1887 / 125 p. 8 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

C eid eut, S erlu in ubre S grutin | q, În Sabel bettesend da das ufgebot folgende a i; 1922 W8, Barba! "D netceiale gti u | p Esse fia SSCENS L L E ene M Pitt em Vat L ou Nunia. Med Krapf, l tere L Das von Dhertind, t CUETRR S Georgenberg Maria Sb ia Shüye zu gf ft m s&ollen; erst ee i i im Iabre 1847 ms E & Wien, leh P dre Ausped U. D an ag uf Stadt dhe: Can, d. 9 Uhr, | 182 tli fgestellten A B EeA y A1 Uai 0 vor dem n, wrigenalle iht 8 Nr, 3 Gottlob ST qui zu Dennewiß E D Auf d Bi Ps; an o Wah: Band L Dee Test die Aufforderung: ne s s wit Uni6ld zer fu aller seit dem 1 Lede 1H) über das âuf 6, unter von Band 11. N Teliicalia dem.ant als der Nad anfortommenea Nr. 79 und Band 11 Nr. 80 11]. Nr. 1 M00, ven Ln, B IDIH friedigung der angemeldeten Ansprüße nicht ers erstböpfi jür die verchelichte âller, Wilhelmine, ge Nerorts Ga Gi UNT, rine i T Tarnowigt, dén 16. Mai 1887. von Arendt zu Wablsdorf, eingetragene anjymden E clecnials dieselben todt P Es Q E die ci den dorf Band L Nr. 8 Ab- 2 [l S an inte Interessen im Oeff gn ut Sa A Y Aufgeboteverfahren wabr E Lal Aub kör T pveldhen Erb- Gk onflige Ansprüche an den an den L REE Sue ju Nicendori Vero bei Zecidt L e R benen Gäetnermeisters Johann : Nicolaus Dai pu von 409 über d E "auf Welsigkendorf igfendorf Band I. Nr. 6 er zu D D Vohenstrauß, 24. Mai 1887. stehen, E E w Abl ilung 111, Nr. 1 für den Auszügler Gottfried 0 berg oder seinen Sohn zu Ls pu Si | eee Rae | Befe “cie (0 Tula Kul Voheustrauß, 26. Mai 1587 Ne Ra eine Mit ohne Sicher- F Tbe die T R feirtos B Band V “E kraftlos erflärt. S N Gerichtsschreiberei des K. Amtsgerichts. verabfolgt werde. ung Nr. den ehemali | Fraukfurt a. M., den 17, Mai 1887. ich Schulze zu Werder cin- Veröffentli: L ToTten erg, (L. 8) Keith, K. Sekretär. ies Amtsgeriét: Abtbeilung 111. E Thaler Nest ige Königl. Amtogeriót E L Gericht für Net erkannt / [11688] _ (11909) Dea t duns bah die genannten Urkunden für kraftlos zu e | o) que Nantew dep D Sahen die Curatel über Flä

Sub mattergesellen August Theodor Friedri Wil: | Gesetliher Vericirift gemäh wird anturt ver- | JüTog, den 10. Moi 1887, “(R naa Edt tas ;

pel pam ype n Fest beiresend, w betreffend, wird, nahdem Ae x dec L Bess lub des Bal, Lan R A Königliche Acntégericht öu Hamm durch den s S

E q N die Todetertrung | gi ac | Wene früber Hulschmied eren im 2 170 zu ü für | Su der fufachott E bür Net: K s :

e Paal ae S wes 4 C m T abwesend , als Zeitpunkt è Vershwindens R das E ae pebottsase F. 6/6 tur Das Hypothekendokument vom !1!- F Babn elbe: mea S ne U L Shubmadher- | dos Zahr 1850 sestgcept, und 1) Elisabetha | den y s

esell August Theodor Fricdrich Wilhel ppe | Fidé, Barbier, welches über t folaende, im Gr:

Ferdin erba oui aufgefordert, sih in dem A ) Jakob BioG | uster, 3) Elisabetha Ehe- | Der Tou Band 27 121 air M

den 7. Sen oe fax von r, ber al Ñicter- en seit dem 18, ett ten, Sand 13 Blatt 360 Abtbeilung Ul rmittags Maria L - e n Juni Band Abtheilung

vor E Amts die angechtem tem Termine cinnati, 5) t ide, zu in Wechsel ve E n 16, uf Pcundbnhblatt ae gebildet ist: einzu von f u geben vier | oda ta, and 6 anna Fids, ledig, - | Zajgcikowo N Abtbeilung 11. E den ar Sorte dem Relttnag bei n un sein Bergen. als | tiven Bef des Vermögens des mte Ab- | kr Varcad E b. des ir A

d

Erbschaft behaudelt fardelt wee ten über den wesenden fa peidra mi der Auslage vor- A tragen Me Land I des M gp des éllen Hoppe soit m Bt qn ectigeavee Si E Verkündet am 10. Mai 1887. dem Bemerfen, daß der Rinde geben Loc find, rièle L Wilbe Sd r Kill 1 Sea Mai 18 den 28, Mai 1887. v. Konopka, Gerichtéschreiber. ¿uw E 2 gcl

Ste E itiutbeilen Boe E Namen des Königs! Verkündet Hamm, den 26. Mai 1887.

Herzoglices Amitgerict —— der unverehelichten Hellmold Königliches Amtsgericht. MaRIES [11576 m 12, Mai 1987 rerfünte Neribcin tur des Wai für | [11918 Namen des Königs Durs am 13. Mai 1887 verkündetes Urtheil ift | et: : p S E ier [11882] _, Beschluß. x. x. x. Referendar T ScilGenfeld als Ger An Naclaßpflegers, des Nets G die Me R lar der verstorbenen Hppothe- | Die der unverehelihten Auguste den Antr: Í Ge e E: as L G bie unbefannten | Hepolkelapolien ia Abtheilcca Be e 0 P veTGtebund, ven Bi KGeT M SZAE R is Dans vertreten da den Mabltanalt Warda chliden Diemonée | teretorf, nâmlid: G aubgefertigte, mit der Bescheinigung der intragung dureh den E E fie fa adpierri wien N tos Thaler 23 Sgr. 2% Pf. Erbegelder | im buche versi über die der edt:

lufgcbotstermin S E: {ür Radreas Geziela decreto vom 19. Januar r my aren an ihren ffa, zustehenden Ab- taufeli, ciOpotbekenurkunde über 4800 „4 Reste

ormittags 11 Uhr, , Friedri Helmold zu Berka, n geld, eingetragen im Grundbuch von Alt- Á Nr. 2) 104 Thaler 22 Sgr. 10/7 Pf. rückständige 1080 M 40 ; ;

F Ei go Me irna Kaufgelder für are und Andreas Galbiers ex fiadangs van 12 Sali 1879, wird für fraftlos A sabe Ne. Scpuldintue E 15 Me fit Gericht, Zimmer decreto vom 2%. Zuli 1825, X. x. x. die Frau Auditeur Hedwig eb. Simmel, der al der 2c. R 4 dem herrlichen | , Nr. 3) 122 Thir. 22 Sgr. maternum für Catha- Klügel. und das Frä Hermine L Posen am Gt peiproden S I i 4 V Thale 7 Sar. 1/7 Pf Erbtbeil für den N 22. Sit 190 vao aud D E sici am Königliches Amtsgericht. Andreas Grzbicla ex decreto vom 1. Juli 1876, Der reiber Kö! glichen Amtsgerichts. j thekenbrief vom 27. September 1875 und cine Bannert. Nr. 5) 37 Thaler 6 Sgr. 12/7 Pf. Erbtheil der (L. 8) Brandes, A -G.-Sekretär Lusertigueg des notariellen Kaufvertrages vom

„Me minorennen Valentin, Johann, Josefa, Franz Josef, —————— 13. Juni 1875 wid für kraftlos erklärt, (L. 8.) Ullrich @wister ex decreto vom 1. Juli 1836, N 2 die des Verfahrens werden der Antrag-

Gerichtéschreiber des Königlichen Amtsgerichts. ¿SEN bilipp E Ao egn M, bee üx p In der x lein, A ie irbtosk sehen gAufgcbotsjadhe stellerin aufer [11871] Aufgebot. nie 1 E E vom 2. No- | berg duré E dtr ter Hitbemann Um 16. Mai arer Boas

T g L Auseinanders 11910 „Auf den Antrag des diétariséen Gerichttscreiber- | 2) Dle Miles bes Anfgebeiéveriabcend fallen ters e!) Das aus IET und.dem Oupeabeini S | 010 cbülfen Louis Krause in Labiau Rath, | Antragsteller zur Last, 10. März 1862 gebildete Hyppotbekendokument über | Fn Sathen das Aufacbot von afl biger und Vermächtnißnehmer des am 29. Gleiwit den 13. Mai 1887. die im Grundbu von Plettenberg Band 1V. Blatt | U wia by T K Dsieefien verstorbenen Uber Krause dan E Königliches Amtsögeri@ht. l und Wand X. Blatt Jo Rg IaE Nr. 1 folgente U N insurzhell vom 17. 188 Südbahn, Albert Krau G O G O den Minderjährigen Heinri ilbelm j testens im Au vie über 50 auigcerter, Eber ISON, [11572] „Fm Namen des Königs? Be mie fe fen ies erTee dung von 1 Lhir, Trt aale, 28 Pr pra E En EA da auf den L degfel clben „Fisder- Ger riételdreiber, n 9) die D des Verfahrens werden den Antrag- Scene “f, m0 unter Angabe des G. eaflandes E e des Grades Auf den rl Patenius zu Arienheller iglihes Amtsgericht. 1868, für L Kutscher Sohuna in Le Dn Be De den, L eDCidensans sie use ay Arn vas lite Amitgecict ju Neuwied durch eei ini Vi 1hat D Mem emel, W 7 weit gelted Kla fonnen, als der Nachlaß mit | Die Hwpothekenuriande vom Wh. Juli 1890, wo» | [1190] Bekanntmachung, Theilbetrag der Abth, U1 Ne. I hes Auésluß asur E des Erbiafscs ¿ufe auf- | vach zu Gunsten des Carl Packenius zu Arienheller Dur des zeichneten Amtsgerichts bus von Schmelz Nr. 2649 aus der gekommener Nuzungen vi) Belciediee tre auf cine rèerung von 500 M nebst 59 vom heutigen A fis Ko ae urkunde vom 9. November 1876 gemeldeten Ansprüche nit ershöpft wird. insen die Grundstücke der Gemeinde Rhein aus dem Hypothekenbriefe vom 23. Juni 6900 ÆM, umgeschrieben für das Königsberg, der-21. Mat 1887. ur 6 Nr. 1, Flur 27 Nr. 106, Flur 34 Nr. 1sîd s und der Schuld- und Pfandverschreibung vom Friederike Heinriette Dorothea Bendig in Königliches Amtsgericht. 1Y. ur 35 Nr. 343, Flur 53 Nr. 19, Flur O i 1875 gebildete Hypothekendokument über | 3) die Hydotheken Heyn. E ck wird füt kraftlos erklärt. Grundbuche von Halle aud 52 Blatt 1904 a. 79 Thaler 24 8 Pf. vêäterlihes Eck Kosten Verfahrens werden dem Antragstellec Abtbeilurg UL Ne. 7 für den Seilermeister Ephraim theil des Jacob f anse Dahlheim zu Görliy eingetragenen Darlehnshypothek b. 52 Thaler 14 Sgr. 2 Pf. cil [11898] Aufgebot. (l1608) A von 2100 & wird für fraftlos erflärt. debselben, eingetragen in Ubtb, 11 Ne, Am 27. Februar 1886 in Neu Halle a. S., den ai 1887, Leinviilige S Ie A0 4 Mus tee Gul S dls | G2 “Fyetbekeninstrument über i E ait Königliches Amitögerit, Abtheilung V. | Markus alias Dittauen Ne. 1613 D A l povelvec 1286 ebendort bas die beiden Geschwister Gebauer (11913) Jm Namen des K Memel, den 17. Mai 1887, milie vecslge 1 Ln Md, Slcidfalls aus dice Wilhelm Julius und Johanne Jul t, Auge Auf, den Lite, Hünbler Zoluan und Anna Königliches Amtsge Gbe ent a tprofae wee od ars m 2. April 1886 1885 A (‘Pi Joie das | ps Lp E E die auf | treten dur R R Gerstenberg zu Neise a 864, am , fdie verstorben war, 9 Gottlieb, Fig E N E e óe Mr | erfenit das Königliche Amtsgericht zu Ñeifse dureh | [11907] Bekanntmachung,

Auf den Antrag des dem Natlase dee uts 4 ee 1E Mair von Deren Dur Aubs{luburtheil des Königlichen Amts- verstorbenen Wittwe Christiane [6 bestell oincie, Me TA Dal 1887. li „der eus Weriiud eridhts pu Eisleben vom U Mei ce. fas folgrnde Pflegers, Nechtsanwalt Pinner in Kosten, wel. Königliches Amtsgericht. V Bezüg auf run blatte g Delagute:

e, Tin U E Meier welche ul G dot in Abth. i C für bie Wittwe “Ma 9 Brvatheten det g q 12. Z 190 mif

unbckan G en, und Eintragungbvermerk vom ansprüche an d l baben einen « | [11577 Ausschlu Hanoschke oe Spöttlich und die Gättnerin rkunde über

gefordert, ihre evi Uen dem Ic Dan E l us hs Kaufmanns f. H. Bever Veronika Rasner geb Ee aus dem Kaufoer- Grund! ber 18 dea) nburg Band Blatt 7 cichnetea Amtsgericht, neues Gerichtsgebäude, | zu Rastenburg, vertreten du: t Weber a vom M Setten eingetragene Kauf- und 11 h. für bann Garl etminzimmer Rr. 10, auf den zu Senbburg, erkennt das Amtsgericht 2. Februar 1818 und Caroline noch

14, März 1888, Vormittags 114 4 br, zu Sensburg dur „den Amts eucker von 60 Thlr. werden die cingetr Lagern 600 Thaler. anberaumten Termine anzumelden, widrigenfalls der r Res und deren Kedtönadfolge mit ihren | 2) der Kau vom 15/18. 1831 E dem sich meldenden und legitimirenden A wpothe Einhundert Thaler Glau und Rechten ausges und vom A. 1834,

Erben, in Ermangelung cines solchen aber dem pebst 6% Zinsen Dariein des Gutsbesißers Molter | 2) Das aus dem Erbrezesse on 1 /14. November als Urkunde über die Abth. 2, 3 für fus verabfolgt werden wird, La der ner 9 ternfelde, abgetreten laut Urkunde vom 5. Februar | 1820, dem Ingrossationëvermerke vom 24. November R Marie geb einge- meldende Erbe alle Verfüg \ E f den L Densns W. H. Beyer zu Nastcn- | 1820 und dem LiAE übe Age vom selben tragenen 700 Thaler und und n aguerteunas “aub de Óchnungsé- | b etragen auf dem den Jacob d Marie, | Datum ber folgende auf dem Grund- Nr. 4 für Johann Carl Coccejus

Nupungen, sondern nur | geb. R E Pee Eheleuten gehörenden fa Ne. 8 Pro 8 Prodendorf eingetragene Posten ge- 300 Thaler Ses, des S 20A R Vorbaubéatn u "fordern bere- B mendorf Blatt 5 wird für kraftlos | bildete Hypothekeninstrument : für erklärt worden. Hat sein wirk, a, über die in Abth. 111 Ne. 3 für die Geshwister | Eisleben, den 2. r 1887. Kosten, den 17. Mai 1887. “Eenoburg, 1 den 14, Mai 1887. Johann und Magdalena Linke aus dem Erbrezesse Eichner Königliches Amté-Geriht. Königliches Amtsgericht, u U L eingetragenen väterlihen | Gerichtsschrciber des des Königlichen, Amtsgerichts. iliale —— c n