1887 / 125 p. 25 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

[12003] Waldkirch. Sandel8regisfter - Einträge.

Ne. 3849. Zu O. Z. 15 des Gesellschaftsregisters, Firma „A. Ruth und Sohn in Waldkirch“, murde heute eingetragen: Andreas Nuth. Theilhaber der Gesellschaft ist aus derselben ausgetreten und damit diese aufgelöst. 4

Unter O. Z. 102 des Firmenregisters wurde heute eingetragen die eh A. Ruth und Sohn in Waldkirch. Inhaber der Firma ist Adolf Ruth in Waldkirch. Nach Auflösung der bisherigen Gesell- {aft A. Ruth und Sohn in Waldkirch durch den Austritt dos Mittheilhabers Andreas Ruth hat der" weitere Theilhaber Adolf Ruth das Geschäft ganz allein übernommen und führt dasfelbe unter der bisherigen Firma „A. Ruth und Sohn in Wald- fes fork. In dem unterm 12. August 1869 zwishen Adolf Ruth und feiner jeßigen Ehefrau Therese, geb. JIörger, abgeschlossenen Chevertrag wurde die Errungenschaftsgemeinschaft nach L.-R. S. 1498, 1499 mit dem Entschlagungsrechte für die Braut als Vertragsregel erwählt. Der frühere Gesellschafter Andreas Ruth hat die Prokura. Waldkirch, den 23. Mai 1887. Gr. Amtsgericht. Speri.

Weida. Vekanutmachung. [12002]

In das Handelsregister der unterzeihneten Be- hôrde ist laut Beschluß vom 18. d. Mts. die

ima „O. Reihl in Weida“ und als deren

haber Herr Otto Hermann Reihl, Kaufmann hier, Fol. 249 Band II. eingetragen worden. Weida, den 20. Mai 1887. Großherzoglich Sächs. Amtsgericht das. Abth. I1V. Stephanus.

; [12006] Wernigerode. Jn unfer Gesellschaftsregister i bei der unter Nr. 55 mit dem Sitze in Wer- vgerode eingetragenen Zweigniederlassung t Societe anonyme Belge Allemande lesphosphates du Harz in Brüssel fol- gter Vermerk:

«An Stelle des ausgeschiedenen Banquiers August Schönfeld ist der Direktor Henri Swrader zu Zilly zum Vorstande der Zweig- niederlassung ernannt“

ufolge Verfügung vom 21. Mai 1887 eingeschrieben

worden.

Wernigerode, den 23, Mai 1887. Königliches Amtsgericht.

: [12007] Wernigerode. Zufolge Verfügung vom 21, dieses Monats i\t in unserm Firmenregister

zunächst bei der unter Nr. 115 mit dem Sitze zu Weruigerode eingetragenen Firma

Durch Beschluß des Aufsichtsraths vom 16. März

1887 sind gewählt worden:

1) der Kaufmann Max Böhm (genannt Michael) zu Zaborze als erstes und

2) der Ingenieur und tehnishe Leiter der Gas- anstalt, Herrmann Goern zu Klein-Zabrze, als zweites Vorstandsmitglied, und zwar ohne Zeitbegrenzung bis auf Widerruf.

Zabrze, den 22. Mai 1887.

Königliches Amtsgericht.

Züllichau. Bekanntmachung. [12011] In unser Firmenregister ist heute Folgendes ein- getragen :

Nr, 319. Die Firma Emil Schettler vorm. Gustav Gramsch zu Züllichau und als Inhaber derselben der Kaufmann Emil Scettler zu Züllichau.

Nr, 320. Die Firma Hermaun Meyer in Züllichau und als Inhaber derselben der Hotelbesißer und Kaufmann Hermann Meyer in Züllichau.

Nr. 321. Die Firma Hermann Riege in Züllichau und als Inhaber derselben der Kaufmanu Hermann Riege in Züllichau.

Nr. 322. Die Firma B. Brandt in Züllichau und als Inhaber derselben der Kaufmann Berthold Brandt in Züllichau.

Nr. 323. Die Firma J. Lausch in Züllichau und als Inhaber derselben der Kaufmann Ioseph Lausch in Züllichau.

Nr. 324. Die Firma Ernst Kalliske in Züllichau und als Inhaber geren der Kaufmann Ernst Kalliske zu Züllichau.

Nr. 325. Die Firma Adolf Gaebler in Züllichau und als Inhaber aae der Kaufmann Adolf Gaebler in Züllichau.

Ferner ist bei der unter Nr. 46 eingetragenen irma Guftav Gramsch“ und bei der unter r. 276 eingetragenen Firma „Otto Mourgués““ Folgendes eingetragen : „Die Firma ist erloschen.“ Züllichau, den 25. Mai 1887. Königliches Amtsgericht. T.

Konkurse. [11658]

K. Württ. Amtsgeriht Backnang.

Konkurseröffnung gegen Christian Bochinger, Rothgerber in Backuang, am 27. Mai 1887, Nachmittags 6 Uhr.

Konkursverwalter Not.-Cand. W. Kurz hier.

Offener Arrest mit Anzeige- und Anmeldefrist bis 27. Juni 1887.

Erste Gläubigerversammlung und allgemeiner

J. D. Lühe Nachfg.

Folgendes vermerkt : Die- Firma ist in in demselben Register unter Nr. 223 mit dem Sthe zu Wernigerode die

¡u Wernigerode eingetragen worden. / Wernigerode, den 26. Mai 1887. Königliches Amtsgericht.

[12010] WetzIar. In das Gesellschaftsregister des unter- nten Gerichts is unter Nr. 61, betr. Firma Gebtüder Cloos, folgende Eintragung erfolgt :

(0 2. Die Firma ift bei dem Ausscheiden des

Geelbäies Heinrih Cloos von Niedergirmes und

dén Emtritt des Gesellschafters Christian Cloos

von Kleinaltenstädten unverändert geblieben.

(ol, d. Der Siß der Gesellschaft ist seit dem 2. Mai 1887 Niedernbiel.

(ol. 4, Der Heinrich Cloos von Niedergirmes ist aus der Handels8gesellschaft geshieden und der Christian Cloos von Kleinaltenstädten am 23. Mai 1887-als Gesellshafter eingetreten.

Westlar, den 25. Mai 1887.

Königliches Amtsgericht. Abtheilung I1V.

Wongrowitz. Befanutmachung. [120041 „Ju unser Firmenregister ist bei Nr. 116, woselbst die Firma „W. Lehmann“, mit dem Ort der Niederlassung „Wongrowit““, eingetragen steht, in Colonne 6 Folgendes eingetragen : h

Das Handelsgeschäft ist mit dem Firmenrecht dur Erbgang auf:

Auguste

a. die Wittwe Swendel, b, die Minna Lehmann, verehelihte Pohl, e. die Auguste Lehmann, verehelihte Hentschel, d. den Otto Lehmann, e, den Carl Lehmann, ad a, c, d. e. in Wrongowiß, ad b. in Gnesen, übergegangen. Die Firma is nach Nr. 13 des Gesellschafts- registers übertragen. Gingetragen zufolge Verfügung vom 26. Mai 1887 an demselben Tage. ferner ist in unserem Gesellschaftsregister Folgen- d eingetragen : 1) Nr. 13 (früher Nr. 116 des Firmenregisters): fiema der Gesellschaft: W. Lehmaun. Siß der Gesellshast: Wongrowit. 4) K&htsverhältnisse der Gesellschaft : , Die Gesellschafter sind: 4 die Witiwe Auguste Lehmann , Swendel, b. die Minna Lehmann, verehelichte Pohl, e. die Auguste Lehmann, verehelichte Hentschel, d. der Otto Lehmann, e, der Carl Lehmann, : ada. c, d, e. in Wrongowiß, ad b. in

j Gnesen. / | k Zur Vertretung der Gesellschaft und Zeichnung R irma ist nur die Wittwe Auguste Lehmann, ge- E Schendel befugt. Die Gesellshaft hat am _Mai 1887 begonnen.

| ingetragen zufolge Verfügung vom 26. Mai 1887 an demselben Tage. Wongrotwit, den 26. Mai 1887.

Königliches Amtsgericht.

Lehmaun, geborne

A

geborne

Zabrze. Bekanntmachung. [12005] het Unier Gesellschaftsregister ift heut bei Nr. 4, etreffend die Actiengesellschaft „Gasaustalt

Zabrze“ Folgendes eingetragen worden:

Albert Breitshuh verändert, vgl. Nr. 223 des B S Deinnächst_ ift | [11709]

Firma Albert Breitshuh und | Otto S | als deren Jnhaber der Kaufmann Albert Breitshuh Sa O L Stallschreiberstraße 29), ift

A am 7. Juli 1887, Vormittags T. Gerichtsschreiber Hiemer.

Ueber das Vermögen des Kisteufabrikautéu tvarz zu BVerlitt, Alte s he eute, Mittag 12 Uhr, von dem Königlichen Amtsgerichte Berlin I. das Konkursverfahren eröffnet.

Verwalter: Kaufmann Goedel, Neanderstraße 10.

Erste Gläubigerversammlung am 20. Juni 1887, Vormittags 10 Uhr. ;

Offener Arrest mit Anzeigepflicht bis 14. Juli 1887.

Frist zur Anmeldung der Konkursforderungen bis 14. Juli 1887.

Prüfungstermin am 13. August 1887, Vor- mittags 11 Uhr, im Gerichtsgebäude, Neué Friedrichstraße 13, Hof, Flügel B., parterre, Saal 32,

Berlin, den 28. Mai 1887. i

.… Thomas, Gerihtsshreiber des Königlichen Amtsgerichts 1. Abtheilung 49,

E Konkursverfahren.

Veber das Vermögen des am 17. Juni 1886 verstorbenen Hufners Johann Christian Doose, wailand zu Bissee, ist am 27. Mai 1887, Nachmittags 44 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. O ist der Rechtsanwalt Brandt in

iel.

Offener Arrest mit Anzeigepflicht bis 21. Juni 1887.

Termin zur Wahl eines anderen Verwalters am 25. Juni 1887, Vormittags 107 Uhr.

Anmeldefrist bis 11. Juli 1887. i:

Allgemeiner Prüfungstermin am 27. Juli 1887, Vormittags 1095 Uhr. :

Bordesholm, den 28. Mai 1887.

Tolsdorff, Aktuar, : als Gerichts\chreiber des Königlihen Amtsgerichts.

(11670) Bekanntmachung.

Das Königliche Amtsgericht Burgau hat durch Beschluß vom :

27. Mai l. I., Vormittags 83 Uhr,

auf Antrag der Bierbrauerseheleute Josef und Agathe Feistle von Burgau über das Vermögen derselben den Konkurs eröffnet und den Kommissionär Ludwig Reiner dahier als Konkursverwalter ernannt.

Allen Personen, welche eine zur Konkursmasse ge- höôrige Sache in Besiß haben oder zur Konkursmasse etwas schuldig sind, wird aufgegeben, nihts an die Gemeinschuldner zu verabfolgen oder zu leisten, sowie die Verpflichtung auferlegt, von dem Befe der Sache und von den Forderungen, für welche sie aus der Sache abgesonderte Befriedigung in An- spruch nehmen, dem Konkursverwalter

vor dem 14. Juni l. Js. E

Anzeige zu machen bei Vermeidung der Haftung für allen aus der Verzögerung oder Unterlassung der Anzeige entstehenden Schaden. t

Die Konkursforderungen sind unter Beifügung der urkundlihen Beweisstücke oder Abschriften der- selben sowie unter Angabe des Grundes der For- derungen sowie des beanspruchten Vorzugsrechtes bis

längstens ; 1A, bei dem Kgl. Amtsgerihte Burgau \chriftlich ein- zureihen oder auf der Gerihtsshreiberei zum Protokolle anzumelden. 2 j R Zur Beschlußfassung über die Wahl eines definitiven Konkursverwalters, sowie über die Bestellung eines Gläubigeraus\chufsses ist Termin auf Dienstag, den 14. Juni l. Js., Vormittags 9 Uhr,

zur Be \caftli e Interesse der Gläubiger betreffenden An- gelegenheiten auf Dounerstag, den 23. Juni l, Js., Vormittags 9 Uhr, anberaumt.

S pen As Al 1887. eri reiberei des Kgl. Amtsgerichts Burgau. (L. 8.) Raith, Kal. Sekretär.

[11679]

Ueber das Vermögen des Restaurateurs Julius Ahmer zu Düsseldorf, Hohestraße Nr. 32, wird heute, am 27. Mai 1887, Nachmittags 5 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet.

Der Rechtsanwalt Leufgen zu Düsseldorf wird e R S

ener Arrest, Anzeige- und Anmeldefrist bis zum

gie 0 rste Gläubigerversammlung am Freitag, den 17. Juni 1887, Vormittags 9 Uhr. L

Allgemeiner Prüfungstermin am Freitag, den 15. Juli 1887, Vormittags 9 Uhr, vor dem unterzeihneten Gerichte, Justizgebäude am Königsplaß, Zimmer Nr. 9.

Königliches Amtsgericht, Abth. V.," zu Düsseldorf.

111777] Konkursverfahren.

Ueber das Vermögen des Kaufmanns Richard Liudau, alleinigen Juhabers der Firma R. Lindau «& Co. zu Görlitz, wird heute,

am 28. Mai 1887, Vormittags 112 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet.

Der Kaufmann Emil Felix hierselb wird zum Konkursverwalter ernannt.

Anmeldungsfrist bis 15. Juli 1887.

Gläubigerversammlung den 1. Juli 1887, Vormittags 10 Uhr.

Prüfungstermin den 26. August 1887, Vor- mittags 10 Uhr.

Königliches Amtsgericht zu Görlitz. Veröffentlicht: Pohl, Gerichtsschreiber. [060 Bekanntmahung.

Ueber das Vermögen des flüchtigen Kunst- düngerhändlers, Malers und Glasers Carl Kurze in Barrigsen ist am 28. Mai 1887, Vor- mittags 10 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet.

Konkursverwalter: Rechtsanwalt Dr. Grote zu Hannover.

N Arrest mit Anzeigepflicht bis zum 20. Juni Anweldefrist bis zum 25. Juni 1887.

und zur Prüfung der angemeldeten Forderungen und

Erste Gläubigerversammlung am 25.Juni 1887, Vormittags 12 Uhr.

Allgemeiner Prüfungstermin Juli 1887, Vormittags 10 Uhr.

Hannover, den 28. Mai 1887. Gerichtsschreiberei des Königlichen Amtsgerichts. Abtheilung 1V a.

Schütte.

A Konkursverfahren.

Ueber das Vermögen des entwichenen Christian Marquardt, Schlossers von Herreuberg, wurde am 27. Mai 1887, Vormittags 9 Uhr, das Konkurs- verfahren ‘eröffnet.

Konkursverwalter ist Gerihtsnotar Haeberler in Herrenberg.

Termin zur Anmeldung der Konkursforderungen bis 18. Juni 1887.

Wahltermin und Prüfungstermin Samstag, den 25. Juni 1887, Vormittags 9 Uhr.

Offener Arrest mit Anzeigepflicht bis 18, Juni 1887.

Serreuberg, 27. Mai 1887.

Sigmund, Gerichtsschreiber Königlihen Amtsgerichts.

[11765] Konkursverfahren.

Veber das Vermögen des Wirths und Bäckers Philipp Schäfer UK. von König i. O. wird heute, am 28. Mai 1887, Vormittags 8x Uhr, das Konkursverfahren eröffnet.

Der Kaufmann Philipp Flath Ik. von hier wird zum Konkursverwalter ernannt.

Konkursforderungen sind bis zum 22, Juni 1887 bei dem Gerichte anzumelden.

Prüfungstermin am 20. Juli 1887, Vor- mittags 9 Uhr.

Offener Arrest bis zum 1. Juli 1887.

Höchst, den 28. Mai 1887.

Großherzogliches Amtsgeriht Höchst.

gez. Günther. Veröffentliht: Roth, Gerichtsschreiber.

[11671] Bekanntmachung.

Das Kgl. Amtsgericht Kempten hat unterm Heu- tigen, Vormittags 10 Uhr, über das Vermögen der Hänudlers-Eheleute Joseph und Therese Mayer in Särtuagel, Gemeinde Sct. Lorenz, bei vor- liegender Zahlungsunfähigkeit den Konkurs eröffnet, und als Konkursverwalter Rehtsanwalt Haeufer in Kempten aufgestellt. Offener Arrest mit Anzeigefrist bis 15. Juni 1887. rist zur Anmeldung der Konkursforderungen bis 1. Juli 1887 eins{ließlich.

Termin zur Beschlußfassung über die etwaige Wahl eines anderen Verwalters, über die Bestellung eines Gläubigeraus\{chufses und über die in den $8. 120 u. ff. der Konkursordnung bezeihneten Fragen, fowie zur Prüfung der angemeldeten Forderungen :

Dienstag, den 12, Juli 1887, ; _………, „Vormittags 9 Uhr, im Geschäftszimmer Nr. 7 des Kgl. Amtsgerichts Kempten.

Kempten, am 27. Mai 1887. Gerichtsschreiberei des Kgl. Amtsgerichts : Der geschäftsleitende K. Sekretär : Wurm.

am 11.

[11720]

Ueber das Vermögen des Vierbrauers Wil- helm Schiffer zu Köln wurde am 26. Mai 1887; Vormittags 10 Uhr, der Konkurs eröffnet.

Verwalter: Rechtsanwalt Friedel in Köln. : Ga Arrest mit Anzeigepflicht bis zum 1. Juli

Ablauf der Anzeigepflicht am nämlichen Tage. Erste Gläubigerversammlung am 23- Juni LSSA und allgemeiner Prüfungstermin am

lußfaffung über die weiteren, das gemein- |

j 1887, jedesmal P ARIRags 11 Uhr, im Hause Mohrenstraße Nr. 27 hierselbst. Köln, den 26. Mai 1887. ; Keßler, Gérichts\creiber des Königlichen Amtsgerichts. Abtheilung VIT.

[11710] Konkursverfahren. :

Veber die Nahlaßmasse des am 2. Februar 1887 verstorbenen Arbeitêömanns Carsten P. Car- stensen zu Uphusum is am 25. Mai 1887, Nach- mittags 5 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet.

Verwalter: Fr. Wildenradt in Leck.

Offener Arrest mit Anzeigefrist an den Verwalter bis zum 15. Juni 1887. i

Frist zur Anmeldung der Konkursforderungen im Amtsgerichte bis zum 2. Juni 1887 einschließli.

Erste Gläubigerversammlung und allgemeiner Prüfungstermin: Montag, den 4. Juli 1887, Vormittags 10 Uhr, îm unterzeihneten Amts-

gericht. Leck, den 25. Mai 1887. ais Königliches Amtsgericht.

gez. Heise. / Veröffentliht: Has s, Gerichtsschreiber.

[11707] Konkursverfahren.

Ueber den Nachlaß des am 12. März 1887 verstorbenen Hausbesizers und Schuittwaaren- händlers Carl Friedrich Heinrich Hähnel hier wird heute, am 27. Mai- 1887, Nahmittags- 3 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Konkurs- verwalter Nechtsanwalt Göllniß hier. Offener Arrest mit Anzeigefrist bis zum 20. Juni 1887. Erste Gläu- bigerversammlung am 24. Juni 1887, Vor- mittags. 11 Uhr. Frist zur Forderungsanmel- dung bis zum 27. Juni 1887. Allgemeiner Prüfungs- termin den 8. Juli 1887, Vormittags 11 Uhr. Königl. Sächs. Amtsgericht zu Lengefeld i. Erzgeb.,

den 27. Mai 1887.

[11673] Konkursverfahren.

Ueber das Vermögen des Schneidermeisters Julius Wangenheim zu Liegnitz ist heute, am 28. Mai 1887, Nachmittags 44 Uhr, das Konkurs- verfahren eröffnet worden.

Verwalter: Kaufmann Reinhold Schurzmann zu

Liegniß. R mit Anzeige- und Anmeldefrist bis

ß Offener 10. Juli 1887.

Erste Gläubigerversammlung den 11. Juni 1887, Vormittags 115 Uhr.

Prüfungstermin den 22. Juli 1887, Vorutit- tags 11 Uhr, Zimmer Nr. 29.

iegnis, den 28. Mai 1887.

j C UNDN C Gerihtss\hreiber des Königlichen Amtsgerichts.

[11677] h

Ueber das Vermögen des Kürschuers Fran Kuhn aus Pußtig, z. Z. unbetanuten Auf- enthalts, ist heute, am 25. Mai 1887, Nachmittags 7 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. 4 . Konkursverwalter: Rentier Albert Waschinski in

Putig. Diener Arrest zum 20. Juni 18

Wahl- und Prüfungstermin den 25. Juni 1887, Vormittags 11 Uhr. Putig, den 25. Mai 1887. Königliches Amtsgericht.

[1169 Konkursverfahren.

Veber das Vermögen des Kaufmanns Peter Safse zu Reklinghausen is heute, am 26. Mai Ec Nachmittags 5 Uhr, das Konkursverfahren er- öffnet.

Der Rechtsanwalt Markers hierselb is zum Konkursverwalter ernannt.

Konkursforderungen find bis zum 25. Juni 1887 bei dem Gerichte anzumelden.

Es ist zur Beschlußfassung über ‘die Wahl eines anderen Verwalters, sowie über die Bestellung eines Gläubigeraus\husses und eintretenden Falls über die in $. 120 der Konkursordnung bezeichneten Gegenstände auf

den 17. Funi 1887, Vormittags 10 Uhr, und zur Prüfung der angemeldeten Forderungen auf den 22. Juni 1887, Vormittags 10 Uhr, vor dem unterzeichneten Gerichte Termin anberaumt.

Allen A einezur Konkursmasse gehörige Sache in Besiß haben oder zur Konkursmasse etwas shuldig sind, wird aufgegeben, nichts an den Gemeinschuldner zu verabfolgen oder zu leisten, au die Verpflichtung auferlegt, von dem Besiße der Sache und von den Forderungen, für welche sie aus der Sache abgesonderte Befriedigung in Anspru nehmen, dem Konkursverwalter bis zum 16. Junt 1887 Anzeige zu machen.

Königliches Amtsgericht zu Recklinghausen.

Beglaubigt: Fleckner, Gerichtsschreiber.

[11722]

Ueber das Vermögen des Domänenpächters Ludwig Vogler zu Niedeck ist heute, am 27. Mai 1887, Vormittags 94 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet worden. S

ä Konkursverwalter : Rehtsanwalt Ludewig in Göt- ingen. - s Frist zur Anmeldung der Konkursforderungen bis zum 25. Juni 1887. : Ge: am 11, Funi 1887, Vormittags 1 r. d Prüfungstermin am 7. Juli 1887, Vormittags

Uhr. i 5 Offener Arrest mit Anzeigepflicht bis zum 11. Junt“ 1887

den 27. Mai 1887.

Mut Anzeige- und Anmeldefrist bis

=

Reinhausen,

top, Sekretär, “1. Gerichtsschreiber ‘Königlichen AmtsgeriWts E Konkursverfahren: Krell von

a 8 : eber vas Verse! 1867, Bonmittags 10 Uhr, ahu 1 7 ófne: s Tus oy e Sn racate ren Salharhne: Wbiivs Mili

niu' von “Reinheim.

Arrest ist erlassen.

ener : Œ ist bis 28. Juni d. S. ; Anmelde Beschlußfassung über die Wahl eines

O E