1887 / 125 p. 29 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

its

Die Berufung der Generalversammlung erfolgt mittelst Cirkulars durch den Vorstand. Zwischen der Ladung und der Generalversammlung muß ein Zeitraum von mindestens 4 Tagen liegen, i:

Eingetragen zufolge Verfügung vom 26. Mai 1887 am 28. Mai 1887. :

gez. Brandes, Sekretär,

Gerihts\{chreiber Königlichen Amtsgerichts Northeim.

6Ipe. Handelsregister [11976] des Königlichen Amtsgerichts zu Olpe. Bei der sub Nr. 135 des Registers eingetragenen

Gesellschast: : : y h

Actiengesellschaft Siegener Dynamit Fabrik

in Förde b. Grevenbrück ist am 21. Mai 1887

Folgendes eingetragen: ;

An Stelle des ausgeschiedenen Aufsichtsraths8- mitgliedes Herrn Willibald Schulte ist in der Generalversammlung vom . 30. April 1887 der Herr Hermann Schneider zu Weßlar zum ‘Auf- sichtsrathsmitgliede gewählt.

(Unterschrift) Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts.

Pless O.-S. Bekanntmachung. [11981] Sn unserem Genossenschaftsregister ist zufolge Ver- fügung vom 21. d. Mts. heute Folgendes einge- tragen worden: Bei Nr. 29 den Konsum- und Sparkassen- Verein zu Gurkau ciugetragene Genossen- schaft betreffend. \ Spalte 4. Als Vorstandsmitglieder fungiren jeßt: 1) der Häusler Bartholomaeus Stoleßki, 3) der Gärtner Paul Szczyrbowsfki, 3) der Grundbesißer Clemens Chrostek, sämmtlih aus Gurkau. Plesi O.-S., den 21. Mai 1887. Königliches Amtsgericht. Pyrmont. SBefauntmachung. [11982] ZJifolge Verfügung vom 9, Mai 1887 ist bei q 24 Seité 27 des hiesigen Handels- (Gesellschafts-) j _ woselbst die Handelsgesellschaft unter der irma: y „Dringenauer Mühle A. Vraune & Co.“ 8 Saline bei Pyrmont und als deren Gesell- hafter der Kaufmann Alsred Braune und dex Müller Wilhelm Hansmeyer zur Saline bei Pyr- mont vermerkt stehen, heute die Eintragung erfolgt, daß der Müller Wilhelm Hansmeyer aus der Gesell- haft ausgetreten ist und daß der Kaufmann Alfred Braune das Gesc@äft für seine Rechnung unter der- selben Firma zur Saline bei Pyrmont fortführt.

Sodann ist unter Nr. 115 des Firmenregisters der Kaufmann Alfred Braune zur Saline bei Pyr-

mont als Inhaber der Firma:

Berlin. j; [10938] In das Musterregister des unterzeihneten Gerichts ist eingetragen worden: Mt 116. Fabrikant Adolf Brettschneider zu Senzig bei Königs - Wusterhausen. Ein ver- siegelter Umschlag mit zwei Mustern für Gummi- Gr\aßmittel. Fabriknummern 1 und 2. Flächen- erzeugnisse; Schußfrist 3 Jahre. Angemeldet am 17. Mai 1887 Vormittags 10 Uhr 30 Minuten. Verlin, den 17. Mai 1887.

Königliches Amtsgericht IT. Abtheilung VII.

Böblingen.

In das Musterregister ist eingetragen : Nr. 19. Zweigart «& Sawitki, Jaquard- weberei in Sindelfingen, ein versiegeltes Packet mit 18 Mustern für Stoffe und Decken zu Stikerei- zwecken, Fläcenerzeugnisse, Stoffe: Nr. 118, 263, 264, 301, 303, 216, Deckten: Nr. 23, 37, 115, 226, 981, 313, 315, 415, 423, 424, 431, 435, Scubfrist g E angemeldet am 7. Mai 1887, Nachmittags

3 Uhr. Böblingen, den 29, Mai 1887. onigl. Württemb. Amtsgericht. Oberamtsrichter Lu ß.

[11962]

R oan. BO o MUO [11959] In das Musterregister ist eingetragen:

Nr. 232. Firma Ludwig Wessel in Vonn, ein versiegeltes Paket, enthaltend durch Zeichnung ver- anschaulihte Muster für Flächendekoration, E nummern 262, 263 und 264, die Muster sollen auf alle Gegenstände der Steingut-, Porzellan- und Thonwaaren-Jndustrie Anwendung finden. Schut- frist drei Jahre, angemeldet am 28. Mai 1887, Vormittags 11 Uhr.

Königl. Amtsgericht. T1. Boun.

EBraunschweig. [11964]

Ins Musterregister ist heute eingetragen sub Nr. 162—187, Firma Grimme Natalis & Co., Commandit-Gesellschaft auf Actien hieselbst, 2 Photographien und 6 Lichtdruckpausen, darstellend Aexte, Hammer, Hellebarden, Schwerte, Schild, Schale, Etagère, Kästchen, Dose, Albumdecel, ver- siegelt, Muster für plastische Erzeugnisse, Fabrik- nummern 1250, 1254, 12953,

gemeldet am 18. Mai 18 45 Minuten. Brauuschweig, den 19. Mai 1887. Herzogliches Amtsgericht. R. Engelbrecht.

BRraunschweig. [11965] In's Musterregister ist Heute eingetragen sub

„„Dringenauer Mühle A. Braune «@ Co,“ Heute eingetragen worden. Y Pyrmout, am 20. Mai 1887. Fürstlih Wald. Amtsgericht. (gez.) Dr. Mommsen. g Beglaubigt: Kub, Amtsgerichts-Sekretär.

Pyrment. Sefanntmachung. [11983 Sali Verfügung vom 9. Mai 1887 ift "fel Nr, 29 Seite 33 des hiesigen Handels- (Gefell- shafts-) Registers, woselbst die Handelsgesellschaft unter der Firma: Ï „Wehrmann «& HSitzegrad“ in Oesdorf und als deren Gesell\chafter die Kauf- (eute Richard Wehrmann und Friedrih Wilhelm Hikegrad in Oesdorf vermerkt stehen, heute die Gin- tragung érfolgt, daß der Kaufmann Richard Wehr- man as der Gesell\chaft ausgetreten ist und daß der Fuufmann Friedrich Wilhelm Hitzegrad das Ge- dit für seine Rechnung unter derselben Firma zu Oesdorf fortführt. i Í Sodann ist unter Nr. 116 Seite 93 des Firmen- registers der Kaufmann Friedrich Wilhelm Hitzegrad zu Desdorf als Inhaber der Firma: „Wehrmann & Hitzegrad“ heute eingetragen worden.

Pyrmont, am 20. Mai 1887. bitter (Geschäftsnummer A. T. Nr. 20); Flächen- Fürstlih Wald. Amtsgericht. erzeugniß; Schußfrist 3 Sabre. Ängemeldet am (gez) Dr. Momm/\en. 10. Mai 1887, Vormittags {11 Uhr. Beglaubigt: Kub, Amtsgerichts-Sekretär. Bunzlau, den 10. Mai 1887.

Muster - Negister Nr. G1,

(Die ausländischen Muster werden unter

Leipzig veröffentlicht.)

Adorf. [10523]

In das Musterregister ist eingetragen worden: Nr. 9, Firma: Kolbe und Franz in Adorf, 4 Couverts, ‘ofen, Nr. 1 12 Stickereimuster für Handschuhe, Fabriknummern 2878, 2879, 2924, 2906, 2939 9937, 3005, 3006, 3007, 3009, 3011, 3012, Nr. 26 Stickereimuster und 2 Skizzen für Schürzen, Fabriknummern 2960, 2973, 2976, 2977, 3001, 3002, 3003, 3004, Nr. 3 4 Stickereimuster für Damen- Roben, Fabriknummern 2788, 2807, 2938/39, 2998, Nr. 4 12 Stiereimuster für Arbeitervorhemdchen, abriknummern 2827, 2983, 2984, 2985, 2986, 2987, l 988, 2989, 2990, 2991, 2992, 2993, plastische Er- ¡jzugnisse, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 17. Mai, Vormittags 9 Uhr.

Adorf, am 18. Mai 1887.

Königliches Amtsgericht. Ebert.

Altona. In das Musterregister ist eingetragen: Nr. (0, Ottensener Dampf - Bierbrauerei, Richard J. W. Behn in Otteusen. 2 Muster zur Verzierung von Flaschen, welhe kondensirtes oppel-Malzbier enthalten; ofen; Flächenmuster ; Fabriknummern 2 und 3; Schußfrist 3 Jahre. An- gemeldet am 20, Mai 1887 Mittags 12 Uhr. Altona, den 21. Mai 1887. Königliches Amtsgericht. Abth. Il a.

Arnsbers. [7943]

In unser Musterregister ist eingetragen:

Nr. 4, Firma H. « A. Scheffler, 1 Packet mit 47 Papiermustern, Fabriknummern 500—546, Flächenerzeugnisse, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 3. Mai 1887, Mittags 127 Uhr.

Arnsberg, den 5. Mai 1887.

Königliches Anitsgericht.

[10766]

Nr. 188: Firma Gebrüder Levin hieselbst, cin versiegeltes Couvert, enthaltend 1 Collier-Schlößchen, Muster. für plastishe Erzeugnisse, Fabriknummer 37, Schußfrist drei Jahre, angemeldet am 21. Mai cr., Morgens 11 Uhr 15 Minuten. Vrauushweig, den 23. Mai 1887.

Herzogliches Amtsgericht.

R. Engelbrecht.

Brieg. j [11500] In das hiesige Musterregister unter der Firma

M. Herrmann zu Brieg i|t Folgendes eingetragen

worden: /

Nr. 28. Firma M. Herrmann zu Brieg, -1 Packet mit 1 Muster für Brandsceiben zu Petroleumlampen, Muster für plastische Erzeugnisie, Geschäftsnummer 500, Schußfrist 5 Jahre, ange- meldet am 20. Mai 1887, Nahmittags 4 Uhr.

Brieg, den 26, Mai 1887.

; Königliches Amtsgericht. IIL.

Bunzlau. [10767] íFn unser Musterregister is eingetragen : ; Nr. 45. Firma L. Fernbach zu Bunzlau, ein

Muster farbige Etiquetie für Stonsdorfer Magen-

Königliches Amtsgericht.

Culm. i : (7711)

Fn das Musterregister des unterzeihneten Gerichts ist unter Nr. 2 eingetragen:

Der Photograph Johaunes von Szymo- nowicz zu Culm. Eine Photographie offen; Geschäftsnummer 3053 Schußfrist 3 Jahre. Angemeldet am 5. Mai 1887, Vormittags 11 Uhr.

Culm, den 5. Mai 1887. /

Königliches Amtsgericht.

Elbing. P [9634] Fn das Musterregister ist eingetragen: j Nr. 24. Firma Adi6oI1ph E. Neurseldt in

Elving, ein versiegeltes Konvolut, angeblich ent-

haltend Zeichnungen von 11 Stück Stall- und

Gartenutensilien, plastishe Erzeugnisse, Schußsrist

3 Fahre, angemeldet am 13. Mai 1887, Mittags

125 Uhr. f Elbing, den 13. Mai 1887.

Königliches Amtsgerichts.

Ersurt. [10528]

n unser Musterregister ist vol. T pag. 41 ein- getragen worden: Pes

Nr. 81. August Boeckel, Gürtler und Gelb- gießermeister zu Erfurt, 1 versiegeltes Paket, das Muster eines messingenen Faß-Korkhahnes mit verkapseltem Schlüssel enthaltend, Fabriknummer 10, Muster plastishen Erzeugnisses, Schußfrist drei Zahre, angemeldet am 13. Mai 1887, Vormittags 9 Uhr 20 Minuten.

Erfurt, den 14. Mai 18387. ;

Königliches Amtsgericht, Abtheilung V. Roßhland.

Freistadt i. SehI. [10530]

Jn das Musterregister ist eingetragen:

Nr. 31. Eisenhütten- und Emaillirtwerk zu Neusalz a. O.: 22 Muster Eisengehänge Tafel 100 Nr. 236—238, Tafel 101 Nr. 239—240, Tafel 102

1255, 1260, 1449; 1447, 1467, 1460, 1470, 1448, 1452, 1450, 1463, 1423, 1424, 1216, 928, 838, 840, 1627, 1628, 1629, 1630, 1631 und 1604, S drei Jahre, an-

7, Morgens 11 Uhr

Nr. 272—274, Tafel 109 Nr. 275; 16 Muster Wand- arme Tafel 104 Nr. 247—250, Nr. 252—255, Tafel 105 Nr. 2566—259, Nr. 261—264; 1 Muster Lampenständer Tafel 104 Nr. 251; 1 Muster Salon- 1isch Tafel 105 Nr. 260; ofen ia ‘einem Paket, plastishe Erzeugnisse, Schußfrist 3 Jahre; ange- meldet am 8. Mai 1887 Vormittags 10 Uhr.

Nr. 32. Eisenhütten- und Emaillirwerk zu Neusalz a. O.: 12 Muster Eisenfüße, Tafel 110 Nr. 99—70; 11 Muster Eisengehänge Tafel 111 ir. 276—278, JSafel 112 Nr. 279—281, Tafel 113 Nr. +282—284, Tafel 114 Nr. 285, Tafel 115 Nr. 288; 2 Muster eiserne Wandarme Tafel 114 Nr. 286—287; 6. Muster eiserne Lyren Tafel 116 Nr. 289—291, Tafel 117 Nr. 292—294; 1 Muster

gußeiserne Fruhtshale Tafel 5 Ne. 5; 4 Muster

E Schalen Tafel 5 Nr. 6, Tafel 8 15

Schmuckschalen Tafel 6 Nr. 8—9, Tafel 7 Nr. 11;

angemeldet am 8. Mai 1887, Vormittags 10 Uhr.

Nr. 186—188, Tafel 81 Nr. 1 Nr. Nr. Nr. Nr.

198—200, Tafel 85 Nr.

Nt 2230S ael 296 N

1887, Vormittags 10 Uhr. Freistadt i. Schl., den 12 Mai 1887, Königliches Amtsgericht.

Gehren.

worden :

töpfen, Fabriknummern 859, 879, ‘880 und 881; b.

zeugnisse; Schußfrist 3 Jahre; 14. Mai 1887, Vormittags 9 Ukr. Gehren, den 17. Mai 1887. Fürstl. Schwarzb. Amtsgericht. I. Abth. Dr. Jacobsen.

Grmnünd, [8207] In das Musterregister ist eingetragen:

Nr. 133. Firma Gebrüder Kühn in Gmünd, ein bersiegeltes Packet, enthaltend 3 Modelle zu goldenen und silbernen Armbändern mit den Fabrik- nummern 5155, 5156 u. 5157, plastische Erzeugnisse, Schußgfrift 3 Jahre, angemeldet den 9. Mai 1887, Vormittags 92 Uhr.

Königl. württ. Amtsgeriht Gmünd.

Graudenz. [9416] In das diesseitige Musterregister ist unter Nr. 4 Folgendes eingetragen :

Firma Wilhelm Voges & Sohn in Graudenz hat am 11, Mai 1887, Vormitiags 10{ Ubr, an- gemeldet: a. 1 Muster für eine Garnitur Bürsten, von denen die Kleider- mit der Glanzbürste, ‘sowie die Auftrage- mit der Shmußzbürste durch Schrauben verbunden sind, offen, Fabriknummer 5000, b. 1 Muster für eine Garnitur Bürsten, von denen die Kleider- mit der Glanzbürsle, sowie die Auftrage- mit der Schmußbürste durch je eine Nute verbunden sind, nebst einer besonderen Crsaßz-Auftragebürste mit Stiel, ofen, Fabriknummer 6000, e. 1 Muster für eine Kartätsche mit Lederriemen, offen, Fabriknummer 7000; plastishe Erzeugnisse, Schußfrist 3 Jahre.

Graudenz, den 12. Mai 1887. Königliches Amtsgericht.

Graudenz. [11267]

In das diesseitige Musterregisier - ist unter Nr. 4 Folgendes eingetragen :

Firma Wilhelm Voges & Sohn in Graudenz hat am 25. Mai 1887, Vormittàgs 10/4 Uhr, fol- gende Vvlastishe Erzeugnisse mit einer Schußfrist von 3 Jahren angemeldet :

a. cin Muster für eine Garnitur Bürsten, be- stehend aus Kleiber-, Glanz-, Schmuß- und- Aufträge- bürste; ofen; Fabriknummer 4000;

b. ein Muster für eine Garnitur Vürsten, be- stehend aus Kleider-, Glanz-, Schmußtz- und Auftrage- bürste; ofen; Fabriknummer 8000; _

c, ein Muster für eine Kartätshe mit Leder- riemen oder Gurtbandz offen; Fabriknummer 9000.

Graudenz, den 25. Mai 1887.

Königliches Amtsgericht.

Hagen i. W. Musterregifter [9750] des Königlichen Amtsgerichts zu Hageu i. W. Eingetragen am 7. Mai 1887.

Nr. 227. Firma Gabelwalzwerk Hagen N. Alteuloh W. Hafsel zu Hagen, 1 Packet mit 1 Muster, bestehend aus einer aus gestanztem Blech hergestellten zweizinkigen Gabel, mit der Ge- \cäftsnummer 9; plastisches Erzeugniß; Schußfrist drei Jahre; angemeldet am 3. Mai 1887, Vor- mittags 117 Uhr.

Heidelberg. [11961]

Nr. 20688, Zu O. Z. 36 des Musterregisters wurde eingetragen:

Le Luce & Enßlen in Heidelberg. Eine Swreib- und Zeichenfeder, Geschäfts-Nr. 3001, plastisdes Erzeugniß, Schußfrist 3 Jahre, angemel- det am 27. Mai 1887, Vormittags 114 Uhr.

Heidelberg, 27. Mai 1887.

Gr. Amtsgericht. Büchner.

gußeiserner antiker Schild Tafel 3 Nr. 3; 1 Muiter

13—14, Tafel 9 Nr. 15; 3 Muster gußeiserne

5 Muster eiserne Schalen Tafel 10 Nr. 16, Tafel 12 Nr. 18—19, Tafel 13 Nr. 20—21; offen in einem | K Paket, plastishe Erzeugnisse, Schußsfrist S IANTes

Nr. 33. Eisenhütten- und Eiaillirwerk zu Neusalz a. O. : 50 Muster Eisengehänge, Tafel 80 89—191, Tafel 82

192—195, Tafel 83 Nr. 195—197, Tafel 84 201——203, Jafel 86 204—206, Tafel 87 Nr. 207—209, Tafel 88 210—212, Tafel 89 Nr. 213—215, Tafel 90 Nr. 216—218, Tafel 91 Nr. 219, Tafel 92 Nr. 220, Tafel 93 Nr. 221, Tafel 94 Nr. 222, Tafel 95 224-—226, IJafel 97 Nr. 221—229, Tafel 98 Nr. 230—232, Tafel 99 Nr. 233—235; offen in einem Packet, plastische Er- zeugnisse; Schußfrist 3 Jahre; angemeldet am 8. Mai

/ [11169] In das hiesige Musterregister ist eingetragen

Nr. 54. Firma Gebr, v. Hopfgarten in Grof- breiteubach: 1 Packet mit a. 8 Stück Pfeifen- 869, 874, 875, 876, / 3 Stück Bierkrugdeckel, Fabriknummern 1503, 1512 und 1504, plastishe Er- angemeldet am

TáaisersIlautern. [11966]

In das Musterregister ist cingetragen: Nr. 67. Jacob Gotthold, Blichbinder und Schreibwaarenhändler in Kaiserslautern : 1 L Paket, E enthaltend 3 Muster u plastishen Erzeugnissen, und zwar: : Gs eine Linirvorrihtung sür Schiefertafeln, Haupt- buch Nr. 601, ] A0 I]. eine Registerverbindung mit dem dazu gehörigen Buche (Hauptbuch), zum gleichzeitigen Ge- brauche beider, Hauptbuch Nr. 992, L III. eine Verbindung mehrerer Bücher oder Theile eines Buthes, zum gleichzeitigen Gebrauche derselben durch deren Verbindung, Hauptbuch Shuyfrist 3 Jahre, ußfrist 3 Jahre, j bet am 13. Mai 1887, Vormittags 9 Uhr. Kaiserslautern, den 27. Mai 1887. j Der Gerichtsschreiber am Königl. Landgericht : F. Rosée, Kgl. Rath und Ober-Sekretär.

ekl. [9938] Nr. 2937. Unter Nr. 1 des hiesigen Muster- registers wurde heute eingetragen:

Firma Rehfus u. Cie. in Dorf: Kehl: 1 Muster für Jagdhüte; ofen; für plastishe Erzeugnisse; e e „Waidmann 4006“ ; Schußsrist drei

ahre; angemeldet am 17. Mai 1887, Nach- mittags 4 Uhr. j Kehl, 17. Mai 1887. (

Großh. Amtsgericht. Rizi.

Kiel. [9365] Jn das hiesige Musterregister ist eingetragen: Nr. 25. Fabrikant Emil Holle, Inhaber der

Firma F. Maßmann in Kiel, 1 versiegeltes Paket

mit angeblich 7 Mustern zu Leistenmodellen, Fabrik-

nummern: Nr. LXXVIT, LXXVIII, LXXIX, LXXX,

LXXXI, LXXXII, LXXXIITIL, Muster für plastische

Erzeugnisse, S@{hubfrist 10 Jahre, angemeldet am

12. Mai 1887, Nachmittags 4 Uhr.

Kiel, den 13, Mai 1887. : Königl. Amtsgericht. Abthl. V.

EKolnar i. Els. [11619] In das Musterregister ist eingetragen : . Firma: Fischer Lrères & Sürth zu Mar-

fir.

Ein geschlossenes Paket, enthaltend angeblich 44 Muster Wollenzeug mit Seide, Fabriknummern :

Nr. 132, Serie. 1. Broché Jacguard 966B, 8 Muster, beziffert: „Nr. 39287, 39288, 39290, 39291," 39292/39295, 39299, #139303, Serie I1. Rayure Jaeguard 977 A, B, C, D und E, 6 Muster, beziffert: Nr. 39479, 39482, 39486, 39494, 39509, 39511, Serie III. Satin bulgare 952, 7 Muster, beziffert: Nr. 38428, 38432, 38437, 38439, 38441, 38443, 38444, Série IV. Bulgarienne 954, 5 Muster, beziffert, Nr. 38548, 38550, 38551, 38554, 38558, Serie V. Turcquoise 822 A, 10 Muster, beziffert: Nr. 30792, 30793, 30805, 30808, 30820, !30821, 30822, 35399, 35401, 35403, Serie VI. Marocaine 976, 8 Muster, beziffert: Nr. 39367, 39380, 39384, 39385, 39406, 39408, 39411, 39414. Nr. 133. Cin geschlofsenes Padcket, enthaltend an- geblich 28 Muster Wollenzeug mit Seide, Fabrik- nummern: Serie VII. Cheyronné rayé 992 A und B, 10 Muster, beziffert; Nr. 39780, 39782, 39787, 39805, 39810, 39813, 39816, 39818, 39838, 39846, Serie VIII. Polonaise 979A und B,- 12 Muster, beziffert: Nr. 39415, 39417, 39419, 39422, 39426, 39427, 39430, 39423, 39363, 39431, 39541, 39365, Serie IX. Polonaise 980, 6 Muster, E Nr. 39339, 39344, 39346, 39347, 39349,

Flähenerzeugnisse, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 7. Mai 1887, Vormittags 11 Uhr. Kolmar, den 13. Mai 1887, y

Der Landgerichts-Sekretär: Kasper.

Krimmitscheau.

In das Musterregister is cingetragen :

Nr. 113, Firma Wappler & Richter in Krimmitschau: 1 selbstthätiger Fettshmieravyarat, offen, Muster für plastishe Erzeugnisse, Fabrik- nummer 1, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 2, Mai 1887, Nachmittags 34 Uhr.

Krimmitschau, am 5. Mai 1887.

Königlich Sächsisches Amtsgericht. Philip pi.

[7499]

LangenselbeId. [11963]

Fn das Musterregister ist eingetragen :

Nr. 28. Firma J. Brüning u. Sohn zu Langendiebach, 1 Packet mit 26 Mustern für Flächenerzeugnisse auf Cigarrenkisten, Fabriknummern 527 bis incl. 531, 573 bis incl. 578, 589 bis incl. 595, 618 bis incl. 624 und 626, vers{lofsen, Sb frist 3 Jahre, angemeldet am 20. Mai 1887, Na- mittags 54 Uhr.

Zu Nr. 9. Die Firma J. Vrüning u. Sohit in Langendiebachz hat für die am 2. Juni 1884 angemeldeten “Muíîter Nr. 159, 160 und 161, für Flächenerzeugnisse auf Cigarrenkisten, die Verlängerung der Schußfrist auf 3 Jahre angemeldet.

Langenselbold, am 22. Mai 1887.

Königliches Amtsgericht.

LangensaIza. [10622] Sn unser Musterregister ist eingetragen : Nr. 5. Firma C. Graëeser’s Wittwe & Sohn in Langensalza; 1 Paket mit 14 Mustern für Baumwollengewebe ; versiegelt; Flächenmusterz Fabriknummern: 4014, 4015, 5033, 9034, HON 5036, 5037, 5038, 5039, 5040, 5041, 5042, Garne 6011; Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 10. i L Dor tags 10 A b autgeusalza, den 10. E e ó mtsgerit. Königliches Amt [9631]

ist unter Nr. 19 ein-

J: Simon Fleißiner in Münchberg; Fünfzig

Muster Baumwollengewebe Nr. 1085—1134 inkl.

in ‘einem versiegelten Paquet. Flächenerzeugniß.

Schußfrist zwei Jahre. : Hof, am 14. Mai 1887.

Nr. 241—243, Tafel 103 Nr. 244—246, Tafel 106 Nr. »+265—270, Tafel -107 Nr. 271, Tafel 108

Kgl. Landgericht, Kammer für HandelssaGhen. Müller. 3

Hof. 9633] | Lauban. e Im Mursterregister wurde unter Nr. 2B am | In das Mustertegilter in Laubau, ver- 14. Mai 1887, Abends 5} Uhr, eingetragen: Firma | getragen: ath in or- und

1p Kun S a Bivbaurtet mit § Glo dis 122, Muster L L atte 7 « G ' dstein - Fac ie, Schußfrist 3 Jahre, e plastis@e Oa 1887, Mittags 122 ühr. angeme . Mai z Lauban, d. cigliches Amtsgericht.