1887 / 165 p. 7 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

L A R P 38 SUSE E E G S P E E

hat des Javentars | Kindes Muttertheil per 11 Thlr. 6 und des [U be vent H oErnar 1898 v Friede: ; und dem Hypotheken- erkennt das Königliche i: I Deer Vil d e A0 Sur ex decreto vom R vem Januar 1839 gebildet ift, für fraft- gers N.-M, durch mgs t g

am E une. e. Nr. 4 Besiger hat als Vormund der at den 12. hne, Christoph - Hôttner'shen Kinder von l Fed RbnizliGes Amitceciee Cu 1 gsihes Amt k - und A arf Dn Benjamin, Maria R on Jobanne “Uleonoce and n am ch 8geriht. Abtheilung 1IV B. forderun eiu” fr melder _über g fd mi em ebenvormun Christian farb der aer Voldätsabete Steäte: daselbst auf Höhe des Zinsenquanti von | Durch Aus\chlußurtheil vom 11. d, Mis. ist der Feicdbctor Aci R Sh. Blo Ne 1E ann, e aus den Grbtheilen derselben laut Erbsonderung vom | verloren gegangene Hypothekenschein über das Wohn- zeihneten Rittergut Geilenfelde in ANIICUNn ung seiner November 1820 et conf. den 7. Dezember e. a. | haus e. r. 50 allhier für de Geschwister Georg, | unter Nr. 24 U IR g He A r. R fifaufgelde bs Gei Kaution geleistet und solche ex decreto vom 4. Juni il, Martha und Julie t oense aus ber Sud für die verstorbene Frau Guts es Wilhel g e Dei adt St. | 1821 eintragen lassen; verschreibun vom 15, April 1865 ragene | mine Hell, geborene Klettner, ge! ildet ist, und wels upt B, 119 | 3) Grundbuch Nr. 10 zu Pombsen uen: } puterliche rbtheil von 516 Thalern 34 Siliiggene Ber aus der beglaubigten Abschrift des Kaufvertrages mann #4, Woldemar Ane | thümer und Antragsteller der Stellen “acl | für kraftlos erflärt und soll an Jane Stelle ein 6. Februar 1867 nebst Nachträgen und dem E 2000 Ein in Jo- | Roth zu Pomblen, vertreten dard, R neuer Hypothekenshein ausgefertigt werden. Hypothekerbu fanhnge Je stff gerichtlihem Abtre- Trier Erbe zugeschrieben Prits{ zu Jauer, Abtheilung 11. unter: Fürst Ft, den 12. Juli 1887. Brgdvecmcer L S für tr aftlos erklärt. Inhaberin ist am 12. Juli | a. Nr. 1 laut Protokoll vom 28 d Juli 1794 hat ie Hypothekenbehörde. Die Kosten des Bas a Bg i haben die An- verslorben und nehmen die Kinder | der Besißer mit dem Bauer A nton Seifert die H. Bahr. tragsteller zu tragen. Domes Dris. med. Wilhelm Vormundschaft über die 2 Faion L tier geo | iein eid ——— Nissen, nämli: 1) Frau | Kinder 2. Che Anton und Anna R [20370] m Namen des Königs! 20364 Bekanntmachu

un [2 u

Le: Elisabeth Heidmann, geb. Nissen, in | Vermögen in 13 Thlr. auf der Auf den Antrag der Wittwe Metres, riedericke, A Aus ußurthei 6. di i m 2) Frau Caroline Marie Laura Lüddeke, vaheeiichen Stelle ae L PTLS "P auf der (6. Boettcher, aus Pewesin, Eigenthümerin des im Fl l uy Drei E dieses Spar-Kase Nissen, in Pôseldorf, 3) Friedrich Woldemar | Kaution prästirt und solche ex deercto vom 1, Sep- | Grundbuhe von Pewesin Band 1. Blatt Nr. 12 P BaRLOIN welches für die minderjährige Alma jou Nissen , 4) Louise Charlotte Cornelia | tember 1794 eintragen lassen, verzeihneten Grundstücks, Seifert, Tochter des Bauunternehmers Seifert en, den ex ihneten Posten als ihre alleinie | b. Nr. 3. Der. Vrsider Sieloenad Sen e erkennt das Königliche Amtsgericht zu Branden- l[lersdorf ausgestellt ist und Ende 1883 einen N Rettsnatdfol E M für sih in Anspruch. als Vormund der 3 Maria B burg a. H. durch den Amtsgerichtsrath Rabert Bestand von 83,47 Æ hatte, für kraftlos erflärt Das Erbschafts-Amt in Vertretung der na&- | Kinder von Yowbtes Boris SIER Gottlieb, s für Recht : A Berlafsens haften, beantragt den Erlaß | Eleonore un nah Höhe des Zins- | Die aus einer mit der In agraslatlomnote 1 versehenen ati den 8. Juli 1887.

eines Collectiv-Aufgebots : quanti von dem a pt genannten Kurandin | Ausfertigung des am 11, Mai 1844 bestäti gten Erb- Königliches Amtsgericht, 29. April 1887 verstarb hieselbst der | per zusammen 2 Thlr. 15 Sgr. 9 Pf. mit seinem | rezesses vom 2. März 1844 und dem daran gehefte- Shhreier. wider A Adolf Christian Friedrih Behrens, mit | Fundo Kaution prästirt und es ist diese Lein zue | ten Hypothekenscheine bestehende ypothekenurkunde

Fung einer Wittwe Caroline Sophia Maria, olge der Maria Rosina Berger'shen Erbsonderung wei die auf dem der Wittwe Mewes, Friedericke, 120375] m | Namen des Königs! ged. D verw, Hardt, frühec verw. gew. Gätjens, | vom 3. Mai und approbirt den 21. Juni 1824 ex gers en Boeticher, zu Pewesin gehörigen, Auf den der Ebefrau Hrinrich Schulte welde die Befugniß® beanspruht: ein zu diesem | decreto vom 31. Dezember 1824 intadulirt worden, dbuche von Pewesin Band I. Blatt Nr. 12 Epelvern, Gljabeth, aeb, eth: von Ueckendorf, gehöriges, auf Adolph Christian Friedri Q. S Nr 54, früher Nr. 52 Groß-Neu- | verzeichneten Ecunvstücke in Abtheilung 111. des | erkennt das. K Amtsgeriht zu Bochum aus Horsens Ehefrau, geb. Dehn, Namen | dorf dessen Eigenthümer und Antragsteller der | Grundbuchs unter Nr. 3a., b. und e. für die Ge- | dur den Ämtacidie Dr. Rinteln in der Sigzung

iebenes Grundstück . 729 des vormaligen | Stellenbesißer Gottlieb ior zu Grev-Aeden, lGwilter Mewes, nämlich: vom 7. Juli 188 - Johannis Kloster-Gebiets auf ihren alleinigen | vertreten dur Zam d Fn m Zane zu Iquer, lb” Caroline ‘Sophie riedericke, ür Recht : Ceonsèns umzuschreiben. theilung III. 1 über ) ju c L D ilhelm und das Sparkassenbü der Sparkasse d der Aemter 30) Am 30. Mai 1887 verstarb hieselbst Christian | 5% für die S Johann Gottlieb eh anke Marie Dorothee Sophie, Bochum I. und 11. zu Bochum Nr. 8083 de Bernicke. Mündelmasse von delwaldau auf Grund der Eigeiragenen Vatererbegelder von je 666 (in Buch- 1881 über ein am 7. April E lautendes Dur ein von demselben mit seiner Ehefrau | Obligation vom 24. Mai 1845 zufolge Verfügung | Sechshundert sechs und \ech8zig) Tyates Guthaben von 541 A 38 f ausg s naue Wilhelmine, geb. Blaesi am | von demselben Datum eingetragen; 2 (in But QPaben: zwanzig) Silbergroschen werden Frau Heinrich „d pit berg zu U 29. Oktober 1886 errichtetes, am 7. Juli 1887 hie- | 5) Grundbuch Nr. 7 A As zum Zwecke der Löschung für kraftlos erklärt. wird für kraftlos erkl selbst publicirtes Testament ‘hat derselbe seine ge- L uny des Su Il. 3 die Bapsltsims pee Die Kosten des Aufgebots hat die Antragstellerin, | Die Kosten nccien he Antragstellerin zur Last nannte Ebefrau zur Haberiens seßt, und N der künftigen i Cuain Wittwe Mewes, Friedericke, geb. Boettcher, zu Pe- | gelegt. Senator Ad. Tesdorpf und Dr. Otto Meier mit effse vom 14. gen wi des- | wesin zu tragen. Von Rechts Wegen. der Umschreibungsbefugniß zu Vollstreckern ernannt. selben N Bs E vom 22. Juli 1836 Braudenburg a. Ns den 11. Fun 1887. Lia E 31) Um 14. Februar 1868 verstarb hi d e der | tragen und des Antheils der Marie Königli gliches Amtsgericht [20379] hier gebürtige Heinrih Gottlieb Aa 2 rae roline Mie an L T Surplus übertragen ufolge Dur Urtheil des unterzeihneten Amtsgeri mit Hinterlassung einer Wittwe Verfügung vom 31. Oktober 1868 auf [20376] Im Namen des Königs! vom 7. Juli 1887 sind die folgenden Westfälis Henrica, geb. Tägert, welche den Gesammt Nablaß A Das Königliche Amtsgericht Oeynhausen hat am | 4%igen Pfandbriefe, nämli ex edicto unde vir et uxor in Anspruch nimmt. Acnoftobof Abibeilung 1. Juni 1887 für Recht erkannt Mr. 16 ber 2000 , 32) Am 2. Juni 1887 verstarb hieselbst die un- 18 me Arnoldshof Abtheilung IL Ne ? und a Satgoe Crtictaa ad: Nr. ry 856 878 1065 1129 1219 1247 1295 Deccieiite Friederica Elisabeth Chriftiana Eller- 1 zu Arnoldsbof A nes 0 “1s Nr. k géb T ypotheken-Dokument über die Post 1325 1478 und 1798 über je 1000 X bro d. Abtheilung 111. Nr 139 Thlr. 6 Sgr. | Abt èr. 1 des Grundbuhs von Werfte Nr. 710 711 846 847 1580 1581 1698 1645 Le dem von der Verstorbenen m Sáwester 6 Pf. sind den 8. 784 eingetragen worden, | Band IL Blatt 67 vom 12. April 1823 über 1646 und 1647 über je 500 Catharina Maria Ellerbrock am T G das väterli a mütterlihe Vermögen | 15 Thaler in Gold und 15 Thaler in Courant mit Nr. 1146 1369 1370 1371 1372 1478 1479 errihteten, am 30. Juni 1887 hierselbst publizirten deren 3 minorennen Lorenz Lüssel’schen Waisen aus- | 5% jährlich verzinslich, eingetragen für die Kirchen- 1480 1481 1799 1800 1801 1802 1803 und Testament hat dieselbe diese Legtere zur Universal- | machen, für desen Sicherheit als Vormund Infte zu Eidinghausen, 1831 über je 200 A erbin ernannt. er en mit seinem Vermögen a das Hypot cfen-Dokument über die Poft | für kraftlos erklärt. E83 ich das, beinttanis Aron? dahin erlassen : | geleistet, L Ae, 2 des Grundbuchs von Werfte | Münster, den 7. Juli 1887. Alle, he vorgenannten Verlassen- | e. Abtheilung 111. Nr. 1b.: 16 Thlr. 20 Sgr. | Band 1. Bl. 6 aus der Obligation vom 7. De- Königliches Amtsgericht. Abtheilung 6. Gefen d, Le Ma -. dex feurtige als Reft der prüngliG eingetragenen 25 Thlr. | zember 1820 über 500 Thaler în Gold, die Pistole 0 de E Wispruce brachten | Maternum aria

vermeiven, oder den der Müde'sben Kinder In d Thaler erechnet, mit 5 bezw. 6% jährli ver-

edie Maria Elisabeth und Maria Rosina laut Erbson- T [ich, ein getragen für den Ober- 01e ihn hann | [20385) Kraftloserklärung.

ondere auf des Erb- } derung vom 12. et conf. E X. rfe de 1819, ge ristian Lebrecht Gottlieb Walther zu Vlotho, | Durch Auss{lußurtheil des unterzeichneten Ge-

schafts-Amts und der wider- | li zu 5%, gugriragen ¿ufo Pritemg p sodann umgescrieben auf die Kinder des Manger? richts vom 6. Juli d. Js. ift die Police der Han-

renen De eioE biemit Ea solche | 27. 1819, wel und mfolge und später auf den Amtmann Schumater zu Ad. Loe Een Lebensversicherungs-Anstalt zu Hannover in ms

“0 den 15: Degembeo 1960, “l hax ax Sai n T C T midi i anb | fe. 232 L Dane fès Rhe ius 10 1887, h zu a. e e S g f 6 Arnoldabet Abtbei Ra L mak, | D un BvdC R Ee bbc: e: Post | Ferie heike He Tae Se anberaumten in im unt en 13 Arnotvs o Abi T Nr. 1a. und 1b., baaig 111. Nr. 4 desselben Grundbuchblattes aus ow, den 12. Juli 1887. Amtsgericht, Dammthorstraf 10, Zimmer Nr. 23, E M E I]. Nr. 2a. und 2b, Obligation vom 22. Dezember 1829 über Königliches Amtsgericht. Il, den und Auêwärtige unte- Be- | auf Üatens ber ümer dieser Grundstücke, 200 Thale: zu 5 9%, verzinslih eingetragen für den Heuser. fi eines hiesigen lungsbevollmächtigten | nämlich von Nr. 7 Tee Lohngärtner August | Gutsbefiger Shumacher zu Weddigenstein und so- ae O bei Strafe des Ausschlusse! Albert Mücke daselbft, von Nr. 6 Arnoldshof Amts- | dann dem Dom-Armen- und Waisen-Fond zu Minden [20414] Oeffentliche H den Juli 1887. rath Julius Bormann zu Schlauphof, von Nr. 12 | verpfändet, Die verehelihte Bäcker Röhl, E ibes Helene Civil-Abtheilung 1. | Arnold8hof Schäfer Stelzer und von Nr. 1| 4) das Hypotheken-Dokument über die t Agnes Ottilie, geb. Ofierwald, ¡u Wilsnack, ver- : Arnoldshof Stell Julius Volkmann zu | Abth. 111. Nr. 1 des Grundbuchs von treten dur den iz-Rath Rosenthal | zu Neu- _ Brügmann, N Arnoldshof, sämmtli Plutris durch Rechtsanwalt | Band 11. Blatt 43 über 338 Thlr. 1 Spr E flagt geg Ebemann, den Bäcker in Vertretung des 2g des Gerichts-Sekretärs. ch zu und 50 Thlr. Absland für den Heinrih Wi lbelm Friereid Wilhelm Heinrich Röhl, jeßt unbekannten werden mit ihren Ansvrüchen auf die e Redecker, sowie 338 Thlr. 19 Sgr. 10} halts, wegen böslicher Verlaffung und Ver- (20382) Jiu Namen des K des Mia auf botenen Hypothekenposten ausgeschl Friederike Karoline Louite Redecker aus 2 Cette dine Unterhalts, mit dem Ant Ehe- Verkündet am 24. Juni 1 folgende angeblich verloren gegangene po tung vom 28. April 1828 und den Nachträgen vom [heidung, das zwischen den eien beit Band A cle Urtakes 2. Juli 1831 und 10. Januar 1834 eingetragen, der Ehe zu trennen und den Beklagten für den allein 1) vom 2/23. September 1371 über 100 Thaler werden für kraftlos erklärt. schuldigen zu erflären und ladet den s In Gn a das ia an- "Js. September E E T jur mündli Verhandlung des Rechtsstreits E En p S Kaufgelder-Rükstand, verzinsli m eingefragen lr 127 N ee Sia Wen Sia E öniglihen Landgerichts È Reste, für die Es Anna Rosina en g Be angebli i Grundbu erkennt das eb. Gusfi, aus Stenkienen erkennt das Röóniglihe den 24. November 1887, Vormitta 89 Königliche Amtsgericht zu Jauer durch den Amts- Part au if dem Graadstäe Gerntbul Ne. 2 Eigen, Amtegerit zu Allenstein durch den Amtsgerichtêrath | mit orderung, einen bei p e Ge A Bee thümers ici Grundstücks, Häusler Ernft Heinrich für Re ra e Antoal öfentliden d Mita via eke N flgutebe Ee Es r M zu bien, vertreten dur Justizrath bey die unbekannten ml vi tigten der nachstehend | Auszug 6 E I. Dem Re Ï Gottlob h Scchébufen-Langenwaldan, Kreis Liequln K | D bn l fin 4A Wan 00 Ks: miñitter- } 74A Thaler 5 Sur 8 Sar. N à 64 verzintliche t: aag! s m Landgerichts.

Rechte auf die Hypothekenrestfor orderung von @ t 100 Thl t den Müllergesellen s Erbtheil, D ne Grniiv 44 %/o seit Weihnachten Bie eines verloren M arer Hypotheken- Gottlo 5 Dittrich aus Nieder-Praucais A len Karl 1849, eingetragen für die & Ernestine but Ne. ge u Ss laup Dokuments auf Grund des Peter Roweda'shen [20415]

6 Y (lu R L Mryrmtcis ius Ca 0E D In R D e Le arti E E ax Ma: Zie ta „„Oeffentlihe Îufellus i ninft femments vom 14. Januar 1848 zufolge Dom 10423. Februa t 1864 mit Zinsen felt ber 1838 im Grundbuhe Sienklienen Cbeleb hen, Mikaerin, en den j vom 20, Januar 1848 vorbehalten, jeder 1 fa den Stellenbesiper Franz Iosef Ne. 19 bth. 111, Nr. 1 mfolge V Fail Boltcae T aufclenatce Abi s ‘Grundstü eigenthi e E D [LADE aws die noch 48 Thl Sth iehung diefe dieses Gru dbu blattes im Grand: flagfen, wegen Es L ats ties Grundftüdsei ümers ell- vom Hi G u m des der Klägerin am ebru . E Karl August Scholz zu Prausniß, vertreten 24. bed Abth. 111. Nr. 3 zu- | kündeten Urtheil auferlegten Eides und zur weiteren wang g D Fuifting zu uer, mit seinen

11 L Vätererbe-Antheil für die l 7 [1853 eingetra lung der Sache Termin U Hypothekenpost ausgeschlossen, Grresine Zv auf, auf den Grundstücken Grundbuch folge Bergung vom. Nr. 23 übertragen Fi L ing T H Vormittoss 95

Nr. 57 Sélaup L Nr. 6 und ctim des Königlich Preußi iee E cities S Se E L d e | B Bra Ms E E Eng, Bie R SRE E E tr 145 Thl Sonders orderung eladen wi iguthimee ved Art ea: f f auergufbefiger | thelle der 3 minoremen Kinder ded Augustin Zobel 184) jufal: P ant de a4Dfioler 1249 | cinen bei dem : Mali Seid ist Hfenen Anrwall ragsteller e Terbes durch | Namens Marie Therese und Marie , Ge- I e E zu oftellen. d j Jaues ur Abtbeilung 17 | SNe und übergegangen iant SlaS g Meter fr 12 fen Folium jeh jett 0 blos a e | De EOAURS des Kouiol. Land- ziellen Shuldoe E S lungen vom 6. nd 20 cbruar 164 auf den Stell Nr ‘d Abib. UL Nt 4 : 4 mfolge éecfügung vom | gecichts für das Fürsten Jum Schwarz urg-Sonders- ißer Franz Je ju - * Seis x Sea 4 Kis folien trag ded Stellbesiters Zulius dlm S Sglaup, B bren Ansprüchen guf dice guf diese ‘Hypothekenpost aud. I. V.: Liebmann. vertreten dur Justizra f zueen ittwe Catharina Wenßki, 55 eingetrage le R vom April pad pu R of der eingetragenen Pee 4 ns Aas u Stexfienen die Kosten des Ver- (0416) _ Oeffenilide Zusteliung Drundbuh Ó u en Siy GO S I Zee WERME | ven e Uf ar mae B E E (Eu R Rit pu Poml vertreten durch Rechts- ai pt klagt gegen die Ehefrau des rain Lud fonds auer, Abthei unter geb, , ohne besondern Stan s. Nr. 1 80 Thir. find den 14. Februar 1771 | [20377] Dea [20368] M ne D n des A057 E Guben, d ‘besondern Aufenthaltsort: wegen Ehebruchs eingetragen, fo Besiger"vom Tit, ded. B uin Durs das am fs, e auf Ehescheidung, und ladet die | Tolictenta d wel Vericsibschreiber. mit dem Antrage auf Ehescheidung feld agen geridit rg er Kreise Freiherrn von Grur- vg Sor M s n s Juf den Antrag des Kit ergutóbesid a s Hermann Bella ale au q mündli en. crhandlu ng ded Rechts: p Di the | ee Nr 2 fi des Ba „Hi Oftober 1791 | S M E, AUl, n me R in Sbônen bei Kogaow, Kreis “feiner fün i Landgerichts ju Düsseldorf auf auf de Befiee mi i t Gbristian | Ka K peradili vam olf: annar Adolf, Raban E ala Ecken der Frau Dell Agnes rata bar o Be etcvecaa 1887, cinen bei dem gedachten ¡del d haft über amm dh den Justiz-R, A a Weinhold'shen Sohn eri, Alrich Bernhard, Jda Catharina und mine, geb. Klettner, gau durch nommen, Kaution präftirt T aua ese he des Elmerid inan von Rolf mit der notariellen | Soenderop 1. zu Stargard, GGNAE Gerite mgelafsenen fenen Anwalt ARORA L EEIEES