1887 / 165 p. 15 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

M 165.

L L

ers

die gea bd helmstraße 32, bezogen werden.

i ———

Beilage, in welcher die Óeint au in einem besonderen

“Central-Handels-Register

Central - dels - Register für das Deuts óniglihe Expedition des D

Vierte Beilage

Blatt unter dem Titel

Reich kann dur alle Post - Anstaltea, Reichs- und Königlich Preußischen Staats-

Haudels - Register. träge aus dem Königreich en, dem Moigreh Württemberg und

hum Hessen werden Dienstags s (Württemberg) unter der Rubrik

êus ber:

Leipzig, resp. Stuttart und Darmstadt die beiden ersteren wöhentlih, die

leßteren monatli. Alfeld. Bekauntmachuug. [20328

Auf Blatt 64 des hiesigen Handelsregisters i

heute zu der Firma: Erust rs, Apotheker in Alfeld, eingetragen : L «Die Firma it erlos{en.“ Alfeld, den 14. Iuli 1887. Königliches Amtsgericht. I. Frandcke.

Alfeld.

Bekanntmachung. [20327

] _In das hiesige Handelsregister ist heute Blatt 224

eingetr die Firma : J I. Förster,

Apotheker, Droguen: und Weinhändler

mit dem Niederlassungs8orte Alfeld und als deren

Inhaber der Apotheker Joseph Förster in Alfeld. Alfeld, den 14. Juli 1887. Königliches Amtsgericht. T. Frande.

Altenkirchen. Befauntmachung. [20250] In unser Gesellschaftsregister ist bei der unter

lde. Nr. 15 eingetragenen a Ferdinand

Aeoeubera und Söhne zu Hoffnuugsthal in ol. IV. folgender Vermerk eingetragen :

Der Kaufmann Mar. WNeTbera zu Hoffnungsthal bei Altenkirchen ist als Gefellshafter in die Gesell- schaft eingetreten ;

Derselbe is auch für sich allein zur Vertretung der Gesellschaft befugt.

Eingetragen Jufoige Derslgung vom 12. Zuli 1887. Alt l Ia 4 L E E via: In unser ister ist heute bei U aates e Nr. 958 des Gesellscha unter der Firma leute Dugo Schmidt und Robert } 1887 ist aus der vorbezeichneten der Kausmann Robert Heinrich aus», dagegen der Kaufmann {1 Friedri Cäsar Waker zu Hamburg in die- ay den 13. Sul een Königliches Amisgericht. Abtheilung Il a. [20283] ist heute das Erlôschen ers cingetragenen deren In- Oscar Wechsler

A Sn bas Dautcteties

n

Firma Odeae Weddie uma

Be der Kaufmann elan Engen

war, eingetragen worden. Altona, den 14. Juli 1887.

Königliches Amtsgericht. Abtheilung 11] s.

20336) Barmen. Jn unser unter Nr. 2610 zu der «& Co. in Daran vermerkt, daß dieselbe geändert ift in ree + Ferner ift unter Nr. 539 und 366 des registers zu den den Kaufleuten Vi und S ourad Siesaa N junior g von der irma Viefha o. . deren Jnhaber er- theilten Prokuren vermerkt, daß dieselben auch für die geänderte Firma fortbestehen. Barmen, den 12. Juli 1887. Königliches Amtsgericht. L Bergen a. R. Befanntmachung. [20254] folge Verfügung vom 12. Juli d. Js. ist am selbi Tage die Firma Hermann Nagel Bergen, Inhaber Kaufmann Hermann Nagel “in Ber eingetragen unter Nr. 186 unseres Firmen- registers, gelöst. ; Vergen a. R., den 12. Juli 1887. Königliches Amtsgericht. 11.

Bielefeld. Handelsregister [20326] des Königlichen ide zu Vielefeld. Der abrifant Franz Wenzel zu Biele- B u seine zu Bielefeld bestehende unter « 1118 des Firmenregisters mit der Firma

eingetragene Handels-

Heinrich Honemeyer zu bestellt, was am 13. Juli des Prokurenregifters ver-

t ———

1887

Bielesela. des „Sereindi zufolge Verfügung vom getragen:

chluß der

120325

zu Bielefeld. bei Nr. 266

in Bielefeld

1887 Folgendes ein-

Statut ia es

17 und 18 E tag der

erlassen

Durch Bes 25. Mai 1887 ift das gter 2E E pn

eralversam niht durch den "feu werden follen.

ift Mare, lediger Kaufmann von hier.

] | Firma hi

Breslau. Vepanntmehung, ey

In unser Firmeuregister ist bei Nr. 7062 das Er- lien der Firma B, Frost hier heute eingetragen worden.

Breslau, den 13. Juli 1887. Königliches Amtsgericht.

Breslau. Belanntna ina, Jn In unser Gesellschaftsregister ist bei Nr. 1779, be- treffend die offene He feT Gn s hier, heut N d Lag er, e ei en worden: Der Kaufmann Faun (Isidor) Guttsmann zu Verlis ift als Gesellshafter in die Gesellshaft ein-

getreten. Breslau, den 13. Juli 1887. Königliches Amtsgericht. Breslau. Bea m [ In unser Firmenregister ift Nr. 7249 die Firma: Wilhelm Schliebs hier und als deren der Kaufmann Wilhelm Séliebs hier heute eingetragen worden. Breslau, den 13. Juli 1887. Königliches Amtsgericht.

Breslau. Befauntmachung. [20282]

unser Prokurenregister ist Nr. 1448 das Erlöschen der dem Jean (Isidor) Guttsmann von der Nr. 1779 des Gesellschaftsregisters eingetragenen Handelsgesellschaft Gebrüder Guttsmann hier ertheilten Prokura beute eingetragen worden.

Breslau, den 13. Juli 1887. Königliches Amtsgericht.

Pr Eau ree Tar wte B 0 es von e n ine d unserem Handelsregister bewirkt worden, und zwar: a. auf dem die Fi edrich Kürschner zu Hardisleben Rain M 6 Bd. 1: pg p Friedrich Kürschner zu Hardisleben l , d. Fol. 97 Bd. 11. : Bbahe, Decdclo a in Beit Gast : nn Ka v Rabis daselbst ; E A e. auf dem die Firma F. G. Delle zu Kraut- heim betreffenden Vol. 148 Bd. 1. :

Le Firma F. G. Delle zu Krautheim ift er- » den 12. Juli 1887.

Gr lich S. Amtsgericht. ckermann. Donauesechingen. Beschluß.

20244] Nr. 7502/03. Zu O. Z. % des Gesellschafts- TENas wurde heute eingetragen: „Die Gesellschaft eyer und Schnegtzer hier ist erloschen“. B dem Firmenregister wurde heute eingetragen : u O. 12%: Ghevertrag des Kaufmauns Karl Schick von Geisingeu mit Bertha, geb. Geiger, von da, d. d. Geifingen, den 18. Juni 1887, unter dem Geding der allgemeinen Gütergemeinschaft, welche sih auf sämmtliches gegenwärtige und zukünf- tige aktive und passive Vermögen erstreckt. : Zu O. Z. 187 die Firma „Carl Mayer in Donaueschingen“, Inhaber der Firma ist Carl

D. Z. 188 die Firma „Paul Schnegter in Donaueschingen“, Inhaber der Firma ift Paul S er von hier, verheirathet mit Anna, geb. enfopf, von hier, Ehevertrag d. d. Donau- eschingen, den 21. i 1887, wonah jeder Theil 50 A în die Gemeinschaft s rad Qs übrige Verm von derse! ansgeschlofsen wird. Donanesclingen, 13. Juli 1837 Großherzogliches Amtsgericht. Unterschrift.) DüsseldorT. E, [20333] olge Verfügung des hiesigen Königlichen Amts- chts, Abtheilung VI.,, vom heutigen Tage ist unter“ Nr. 854 des Ernen ters ein an worden, die dem Kaufmann Frit Bismeyer hierselbst für die am a Orte bestehende Firma : j êmeyer & Kraus“ ertheilte a.

Düsseldorf, den S e 1887. Gerißteshreiber des Kiekdew Arntsgerichts.

Duisburg. Handelsre N [20330] des Königlichen Amtsgerichts zu Duisburg. Am 11. Suli 1887 ift Folgendes eingetragen : 1) bei Nr. 33 des Gesellschaftsregisters, betreffend die Handelsgesellshaft „Gebr. Lekebusch“ zu Duisburg :

Die Liquidation is beendet. Das Geschäft ift mit Aktiven und Pasfiven auf den bisherigen Gesell- schafter Kaufmann Julius Lekebusch zu Duisburg übergegangen, welcher dasfelbe unter der bi8herigen e tertfücen wird. Deshalb if die Firma hier gelös{t und unter Firmenregisters eingetragen. Gebr. Lekebusch“ D S ta Gens h en Kaufmann Julius Lekebush zu Duisburg Duisburg. Handelsregister 20331] des E erichts zu QuiiteeA s wma L wm R Balurs zu Duis hende, unter k des E E der Yeema Albert Maaßen , Handelsnieder

assung den Kaufmann

20278] | Eisleben.

Muster-Registern, über Patente,

Das Central - Handels - Regi s Abonnement beträgt R ne i Q de

Insertionspreis H e das M

ür den Raum einer Druckzeile 3

ischen Reichs-Anzeiger und Königlih Preußischen Staats-Auzeiger. Berlin, Montag, den 18. Juli

Bekanntmachungen aus den Handels-, Genossenschaft3-, Zeichen- und

für

1887.

Konkurse, Tarif- und Faheplan-Aenderungen der deutschen

das Deutsche Reich. #:. 1656;

Deutsche Reich erscheint in der Regel tägli. Das erie iaber. Einzelne Nummern kosten 20 Z.

Wilhelm Schürbholz zu Duisburg als Prokuristen bestellt, was am 11. Juli 1887 unter Nr. 375 des Prokurenregisters vermerkt ist.

Duisburg. Handelsregister [20332] des Königlichen Amtsgerichts zu Duisburg.

In unser Gesellschaftsregister ist am 11. Juli 1887 bei Nr. 388 die offene Handelsgesellschaft „Duisburger Oelfabrik Schulß & Rasche“ zu Duisbur betreffend, Folgendes eingetragen: E e ellschaft ist aufgelöst und in Liquidation

eten.

Liquidatoren sind die bisherigen Gesellschafter :

1) Kaufmann Wilhelm Schul,

2) Ingenieur Friedri Rasche, Beide zu Duisburg, welche einzeln zu handeln be- rechtigt sind.

Bekanntmachung. [20249] Í Gesellschaftsregister.

Bei der unter Nr. 7 verzeihneten Zuckerfabrik Alsleben mit dem Sitze der Gesellschaft in Als- leben a. S. ift zufolge Verfügung vom 10. d. M. heute Nachstehendes eingetragen :

Aus der Gesellschaft ausgeschieden sind:

a. Wittwe Ottilie Bornemann, geb. Thiele, zu

Alsleben Saale, b. die Erben des am 14. Januar 1869 verstorbenen Albrecht Friedrih Haberland zuß Haus-Zeiß,

nämli: Friedri Haberland zu

1) Rittergutsyähter Rammelburg, 2) Amtsrath Eduard Haberland zu Haus-Zeitz, 3) Oekonom Emil Haberland zu Do ae G e. E Bulihesiter Georg Bornemann zu Alsleben aale. Neu eingetreten in die Gesellschaft ift: a. der Amtsrath Eduard Haberland zu Haus-Zeiß, d. der Gutsbesißer August Baumeier zu Alsleben, e. der Kaufmann Hugo Schüße zu Aléleben Saale. Eisleben, den 12. "Suli 1887. Königliches Amtsgericht.

Elberfeld, Da aan: [20335] Jn unser Firmenregister ift unter Nr. 2289, woselbst die Handlung in Firma Ewald Hecker mit dem Sißze zu Elberfeld vermerkt steht, eingetragen: as Handelsges{äft ist mit allen Aktiven und sfiven nnd dem Rechte der Fortführung der Firma eit dem 1. Juli 1887 der Wittwe Ewald er,

1) der Kommerzienrath Wilhelm Hegenscheidt alles unter Aa. Aufgeführte und die auf den Grundstücken befindlihen Gebäude, Maschinen und Utensilien zum Preise von 1 800000 M, ferner die in dem über- reihten Verzeichnisse vom 20. Mai 1887 vermerkten Bestände an Rohmaterial, -ganz- und halbfertigen Fabrifaten zum Preise von 434511 5 4, die dort angegebenen, ausftehenden Forderungen für 615 617 4 19 4, das Reht zur Ausübung des Patents Boecker Nr. 10545 und Zusaßpatents Nr. 135% und außerdem baar 29 871 4 76 S.

2) Die Firma Heinrich Kern und Comp. alles unter Ab. Aufgeführte mit Zubehör an Gebäuden, Maschinen, Utensilien, Gerätbschaften, todtem und [ebendem Inventar zum Preise von 1 200 000 4, sowie die Rehte auf Ausübung und Verwerthung des von der Firma Gustav Dentgen u. Comp. erworbenen Patents Nr. 12 156 und Zusaßpatents Nr. 15 520.

3) Die Kommerzienraths-Wittwe Hermine Caro,

eb. Kern, Dr. jur. Georg Caro und Tonkünstler Paul Caro, sämmtli in Breslau, sowie der Fabrik- esiger Oscar Caro in Gleiwiß die im überreichten Verzeichnisse vom 20. Mai 1887 aufgeführten, ihnen zu gleichen Theilen gehörigen Bestände des Werks ad b. an Rohmaterialien, halb- und ganzfertigen Fabrikaten zum Preise von 386 323 &# 70 „4 und

die ihnen gleihfalls zu gleihen Theilen ab- getretenen ußenftände der Handlung Heme rich Kern u. C nah dem Verzeichnisse

omp.

vom 20. Mai 1887 für 333676 K 30 „Z. Die Ueberlassung ift mit allen Rehtea und Pflichten vom 1. Januar 1887 an erfolgt. Das Grundkapital beträgt 4 800 000 4 und zer- fällt in 4800 auf den Inhaber lautende Aktien über je 1000 Æ

Der Kommerzienrath Hegenscheidt, welcher ih - und seiner Ehefrau Johanna, geb. e, die im S. 6 des Statuts angegebenen Rechte und insonders folche rücksihtlich Neudorf Nr. 24 vorbehalten hat, erhält 2880, die Firma Heinrih Kern u. Comp. 1200 und die Wittwe Caro, Georg, Oscar und Paul Caro erbalten je 180 Stück Aktien. Sämmtliche Aktien sind von den Gründern der Gesellschaft übernommen. Der Vorstand besteht ays einer Person und wird unter Beobachtung der §§. 21, 32 des Statuts und des Nachtrages mit einfaher Stimmenmehrheit vom Aufsichtsrath gik giebt mit verbindliher Kraft für die Gesellschaft seine Willenserklärungen kund

geb. Korten, Rentnerin, ju Barmen wohnend, übertragen worden, welche dasselbe für eigene Rech- nung unter der bisherigen Firma fortseßt.

Demnähst if in unser Firmenregister unter Nr. 3590 die Handlung in Firma Ewald Hecker mit dem Site zu Elberfeld und als deren Jn- haberin die vorgenannte Wittwe Ewald Hecker ein- getragen worden. i: /

Die der Chefrau Julius Hecker, Louise, geb. Hasenclever, zu Elberfeld, für die Firma Ewald Hecker ertheilte kura ift erloshen und ist deren TIQaRg unter Nr. 1278 des Prokurenregisters er-

folgt.

Unter Nr. 1517 des Prokurenregifters if einge- tragen die dem Kaufmann Wilhelm Bredt junior zu Barzoat von der nunmehrigen Inhaberin der vor- genannten Firma ertheilte Prokura.

Elberfeld, den 14. Juli 1887.

Königliches Amtsgeriht. Abtheilung. V,

(20343]

Ettlingen. Handelsregister-Einträge. Nr. 3690. Zu O. Z. 40 des Gesellschaftsregisters, ms Badische Pergamentpapierfabrik von rhardt und Haug in d A7 wurde heute eingetragen: Ehevertrag des T eilhabers Friedrich Haug mit Rofa Susanna Leibert von Neuenheim, d. d. Neuenheim, 19. Juni 1887, nah welchetn jeder Theil 100 4 in die Gütergemeinschaft einbringt und alle übrige gegenwärtige und künftige Fahrnis davon

auss{ließt. Ettlingen, den 13. Juli 1887. / Gr. Bad. Amtsgericht. Ribftein. Gleiwitz. Befanntmachung. [20253] In unserem Gesellschaftsregister wurde heute unter . laufende Nr. 116 LEEenes eingetragen: Spalte L. Firma: Oberschlefische Draht e 2. irma: - industrie, Aktiengesellschaft. Spalte 3, Sitz: Gleiwi Spalte 4. Rechtsverhältnisse : Die Gesellschaft ift cine Aktiengesellshaft von un- bestimmter Dauer. Das Statut ift vom 20. Mai 1887, der Nachtrag vom 19. Juni 1887 datirt. R Der Do des Unternehmens ift: A. Der b und erbetrieb 1 a, des dem Kommerzienrath Wilhelm Hegenscheidt in Gleiwitz gehörigen Drahtwalzwerks und seiner Draht-Nägel- und Kettenfabrik nebst Seilerei mit den A i eudor . 24, er k, « 56, i 17, 73, 87, 90, 150, Zan 147 und Gleiwiß undstücke Nr. 265, 4 Ee L Handelögesellschaft Heinrih Kern und Comp. in Neudorf bei Gleiwiy gehörigen Draht-Nägel- und Kettenfabrik mit den dazu ge- hörigen Grundstücken Neudorf Nr. 32, 18, 19, p und Petersdorf v. «Welczek Ne. 108, i B. Erwerb, Errichtung und Betrieb industrieller, insonderheit den en der Eisen- und Draht- industrie dienender Etablissements. Behufs Grreichung dieses Zwecked inferiren:

und zeihnet für diese dergestalt, daß er zur Firma derselben seine Unterschrift hinzufügt.

uch 2 Prokuristen der Gesellschaft sind zusammen befugt, für dieselbe verbindliche Erklärungen abzu- geben und deren Firma zu zeihnen.

Der Aufsichtsrath besteht aus mindestens 3 und höchstens 7 Mitgliedern.

Die Rechte und Pflichten des Aufsichtsraths sind im Statute, insonders in den §8. 9, 21, 24, 31, 33 da- selbft aufgeführt.

Seine statutenmäßig zu vollziehenden Urkunden gelten al8 gehörig vollzogen, wenn fie die eigenhän- dige Unterschrift des Vorsitzenden oder seines Stell- vertreters und a noch die eines zweiten Mit- gliedes des Auffichtsraths tragen. Die Berufung zu der innerhalb der ersten 4 ate des Kalender- jahres stattfindenden ordentlichen Generalversamm- lung, sowie zu außerordentlihen Generalversamm- lungen, welche innerhalb 2 Monate ftattfinden müssen, wenn Aktionäre, deren A A mindestens den 20. Theil des Grundkapitals darstellt, gemäß §. 25 des Statuts darauf antragen, erfolgt durch einmalige Bekanntmachung, welhe vom Aufsichtsrath mit der festgestellten Tagesordnung spätestens 14 Tage vor dem Versammlungstage Tag der Einberufung und Versammlung niet eingerehnet in den Ge- \äftsblättern veröffentlicht sein muß. Stets ift der

eck der Generalversammlung bei ihrer Berufung efannt zu machen. Zur Betheiligung der Aktio- näre an der Generalversammlung ift erforderli, daß jene nah Maßgabe der §8. 26, 27 des Statuts spätestens vier Tage vor dem Termine ihre Aktien beim Gesellschaftsbureau deponiren oder die dort vorgesehene ag np M Deposition nahweisen. Der die Auflösung der Gesellshaft aussprechende Beschluß der Generalversammlung bedarf einer Mehr- heit von mindestens } des in der Versammlung ver- tretenen Grundkapitals, wobei die in ihr erschienenen Aktionäre wenigstens die Hälfte des Grundkapitals repräsentiren müssen. Bei Beschlu fähigkeit wird eine 2. Generalversammlung innerhalb 3 Monaten nach der ersten berufen und jène fann dann mit einer Mehrheit von 75 °/9 des vertretenen Grundkapitals die Auflösung beschließen. In der Einladung zur zweiten ift hierauf ausdrücklich hinzuweisen.

Die §8 39 40 bestimmen die Einseßung der lauftatlcaskommission. Alle öffentlichen Bekannt- machungen erfolgen außer im Deutschen Reichs-

und Königlich Preußischen Staats-Anzeiger noch in folgenden eschästsblättern : 1) Swlesische Zeitung,

2) Breslauer Zeitung,

3) Berliner en-Zeitung,

4) Berliner Börsen-Courier.

eber Wechsel oder Ersay eines der Blätter

ad 1—4 beschließt die Generalversammlung mit ein- faher Majorität, und is eines von diesen unzu- gänglih, so genügt bis zur Bestimmung eines anderen die Bekanntmachung in den übrigen Blättern.

Die Gründer der Gefellschaft find: |

1) der Kommerzienrath Wilhelm Hegenscheidt in

e Heinrich Kern u. Comp. in Neu 2) die Firma Heinri ern u. k - t bei Gleiwiy, alleinige Inhaber sind die

sub 3 Genannten —,