1887 / 231 p. 16 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

Gefellschaftsvertrag datirt vom 3. September 1887 und befindet sih ein Exemplar desselben nebst einem ReréeiGnisse der Genossenschafter im Beilageband

Gegenstand des Unternehmens is Betrieb von Bankgeschäften behufs gegenseitiger Beschaffung der in Gewerbe und Wirthschaft nöthigen Geldmittel auf gemeinschaftlihen Kredit. Die Vorstands- mitglieder sind: ;

Lederfabrikant Friedri Winnefeld, Kaufmann Friedrih Geitel (in Firma F. W.

eitel), | Apotheker August Pier, : Sämmtlich zu Bodenwerder. Die Zeichnungen für die Genossenschaft gesehen rechtsverbintlid in der Weise, daß zu der Firma der Genossenshast mindestens zwei Vorstandsmit- lieder ibre Unterschriften binzufügen, Die von der Genoff enschaft ausgehenden Bekanntmachungen erfolgen unter der Firma der Genossenschaft mit Namens- unterschrist von mindestens zwei Vorstandsmit- gliedern, Die Einladungen zur Generalversammlung

erläßt der Vorsißende des Ausschusses mit der Zeichnung: ; „Der Aus\{uß des Creditvereins zu Boden-

werder. Eingetragene Genossenschaft.“ und Unterschrift des Vorsißenden,

Die Veröffentlihung aller Bekanntmachungen erfolat dur die Deister- und Weserzeitung und das Polier Kreisblatt, Eingetragen zufolge Ver- ügung vom 22, September 1887 am 28. Septem- ber 1887, \

(gez.) Eisert, Gerichtsschreiber.

Das Verzeichniß der Genossenschafter kann jeder Zeit beim biesigen Amtsgerichte eingeseben werden,

Polle, den 28. September 1887,

Königliches Amtsgericht. Stolle.

Potsdam. SBefkfauntmachung. O

In unser Firmenregister ist bei Nr. 803, woselb die Firma: „Heinrih Liecbner, Kunst- und Musikalien-Handlung““ vermerkt steht, zufolge Verfügung vom 24. September 1887 heute Folgen- des eingetragen worden: ,

Das Handelsgeschäft ist mit dem Firmenrechte durch Vertrag auf die Herren Willy Franquet und Oskar Schirliß zu Potédam übergegangen. Die

irma ist nach Nr, 224 des Gesellschaftregisters Übertragen, / N h

Demnächst ist in unser Gesellshaftsregister zufolge Verfügung vom 24, September 1887 heute Folgendes eingetragen worden;

2 ‘Rae Nr. 224 (früher Nr. 803 des Firmen- registers),

2) Firma der Gesellshast: Heinrich Liebner, L Musikalien - Buch- & Kunsthaudlung. Inh, : Franquet L Schirlitz. s

3) Siß der Gesellschaft : Potsdam.

4) Rechtsverhältnisse der Gesellschaft :

Die Gesellschafter sind: 1) Willy Franquet,

2) Olar Schirlig.

i Die Gesellschaft hat am 1. September 1887 begonnen.

Potsdam, den. 24, September 1887.

Königliches Autsgeriht, Abtheilung I.

Potsdam. Beklanutmachung. [31316] „Der Banquier Samuel Zielenziger hierselbst hat für das. unter der Firma Samuel Zielenziger hierselbst bestehende Handelsgeschäft, eingetragen unter Nr, 87 unseres Firmenregisters, sowie für die in Berlin unter gleicher Firma begründete Zweig- niederlassung dem Kaufmann Jacques Zielenziger und dem Kaufmann Max Rosenthal, Beide zu Berlin, Kollektivprokura ertheilt, und is leßtere unter Nr. 78 unseres A R Wet zufolge Ver- fügung vom 22, September 1887 heut eingetragen worden, Potôdam, den 22, Scptember 18387, Königliches Amtsgericht, Abtheilung I,

Quersurt. Vekanutmachuug. [31317] In unser Genossenschaftsregister ist unter Nr. 12 bei der Firma N. Bach & Comp. in Stöbuihz bei Mücheln Folgendes ein etragen: a, Aus der Gesellschaft sind ausgeschieden :

4. von den Erben des Gutshesißzers Moriß Neubarth dessen Wittwe, Nosine, geborene Gottschalk, und die unverebelihte Amalie Lina Neubarth, Beide in Niederclobicau,

f. der Gutsbesißer Karl Wehr in Ober- clobicau,

b, In die Gesellschaft sind neu eingetreten:

a. r Sutbesiuer Otto Höschel zu Nieder- clobicau,

s. bder Gutsbesißer Franz Wehr in Ober- clobicau,

e, Die beiden auêscheidenden Borstandsmitglieder

1) Gutsbesißer Ferdinand Heiurih zu Nieder-

)) Giedt us 4

, 2) Rittergutsbesißer Karl Braun auf 25sbi ker find auf die Zeit bls pum 30, Juni 1889 A Ha zu Vorstehern der Gesell chaft gewählt worden.

uerfurt, den 24. September 1887.

Königliches Amtsgericht, 1, Abtheilung.

| / (31319) Rostock. Sn bas hiesige Handelsregister ist laut Verfügung vom heutigen Tage zur Firma F. A. VBrunu eingetragen: Col, ÿ. Das Geschäft ist mit der Firma nah dem Tode des Kaufmanns Friedrich August Bruun von den Erben desselben auf den Kauf- mann Ludwig Christian Adolph Brunn zu Rostock übergegangen. Nostock, den 23, September 1887, Großherzogliches Aintsgericht. Stypmann. ; [31442] Schmalkalden. Jn tas Handeléregister des unterzeihneten Amtsgerichts ist eingetragen : r, 202, Seb, Heller’'s Söhue in Schmal: Xalven. Inhaber der Firma sind: j a. Zangenshmied Georg Heller, b. Zangenschmicd Johannes Friedrich Heller, eide von Schmalkalden, Laut Anmeldung vom 30. September 1887, ein- geiragen an demfelben Tage. chmalfalden, den 30, September 1887, - Königliches Amtégericht. Abtheilung I.

| [31441 Sonneberg. Im biesigen Handelsregister ist beute die Firma: Carl Albrecht’sche Buch- haudlung zu Sonneberg und als deren Inhaber der Buchhändler Carl Albrecht zu Sonneberg- zum Eintrag gekommen.

Sonneberg, den 29. Sepkember 1887. So Aman, Abtheilung I. oh.

Spremborg. Bekanntmachung. [31320] Zufolge Verfügung vom 26. September cr. ist

heute Folgendes eingetragen worden, und zwar:

I. Ju unser Gesellshaftsregister bezüglih der unter Nr. 55 vermerkten Ae ale Qa ,F- A. Käunichen““ zu Hagivemühl: j

Die Gesellschaft ist durch gegenseitige Ueber- einkunft aufgelöst. Gas

Die Wittwe Caroline Kännichen, geborene Apel, zu Haidemühl seßt das Handelsgeschäft unter unveränderter Firma fort. y

Vergleiche Nr. 383 des Firmenregisters,

11. In unsér Prokurenregister bezügli der unter Nr. 41 vermerkten Prokura des Carl Naucke zu Haidemühl für die vorgedachte Handelsgesellschaft :

Die Prokura des Carl Naucke zu Haidemühl ist erloschen. i

NIII. Jn unser Firmenregister unter Nr. 383 mit

inweis auf Nr. 55 des Gesellschaftsregisters die

irma „F. A. Kännichen“, als Ort der Nieder- lassung Haidemühl, und als Inhaberin der Firma die Wittwe Caroline Kännichen, geborene Apel, zu

Haidemühl.

Spremberg, den 27, September 1887.

Königliches Amtsgericht.

Stade. Bekanntmachung. [31321] Im biesigen Handelsregister ist heute eingetragen: auf Blatt 218 zu der Firma Arnold Willemer, auf Blatt 111 zu der Firma H. A. - Thiele, auf Blatt 109 zu der Firma H. Scharpen, auf Blatt 72 zu der Firma H. Schulz, auf Blatt 107 zu der Firma Prüter s0enr.,

L auf Blatt 166 zu der Firma J. G. Rosen- aui, au Blatt 140 zu der Firmu Elise Meyne, auf Blatt 171 zu der Firma F. Lichtwark,

auf Blatt 161 zu der Firma J. Langerhans,

auf Blatt 49 zu der Flens E. Th. Kruse,

auf Blatt 79 zu der Firma C. H. Lindhorst,

auf Blatt 36 zu der Firma Heinr. Kruse jum.,

auf Blatt 252 zu der Hs Fr. Junge,

auf Blatt 239 zu der Firma H. Heinsohn,

auf Blatt 158 zu der Firma Georg Aug. Hatteusauer,

auf Blatt 34 zu der Firma L. D. Hesse,

auf Blatt 175 zu der Firma C, Gramm,

Dampfküblungs- und Nikotinreinigungs-Apparat, in E Paket, Muster für plastis@e Erzeug- nisse, Geschäftsnummer 20, Schußfrist 3 Jahre, E am 27. Septeniber 1887, Nachmittags È

P Altenburg, am 30. September 1887, Herzogliches E Abtheilung Il b. rausfe.

Augmunstusbursg. [31443] In das Musterregister ist eingetragen: Nr. 55. Firma König & Rebentisch in Eppen- dorf, Metallophonstreifen in Buntdruck, verschlossen, Flächenerzeugniß, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 22. September 1887, Nachmittags 4 Uhr 15 Minuten. Augustusburg, am 30, September 1887,

Das Königliche Amtsgericht.

Böhme. j

EibenstoekK. e [31330] Fo das Musterregister ist eingetragen worden:

r. 131, ‘Firma: Carl Edler von Querfurth in Schönheiderhammer, ein versiegeltes Couvert Ser. XV, angeblich enthaltend 1 Photographie mit Abbildung, 1 Nöhrenthüre Nr. 1, 1“Heizthüre Nr. 1a und einer Aschethüre Nr. 1b in den Fabriknummern 1, la und 1b, Plastishes Erzeugniß, N 3 Jahre, angemeldet am 6, September 1887, Vor- mittags 94 Uhr, \

Königlich Sächsisches Amtsgericht Eibeustock, am 21. September 1887.

; Peschke.

WEibenstockK. [31331] In das Musterregister ist eingetragen worden: Nr! 132. irma Rudolph & Georgi in

Eibenstoæ, ein versiegeltes Paket, Ser. XVI,,

enthaltend 10 Stück Muster, Äbbildungen von ge-

ftidten Kachemirtüchern, Fabriknummern 6489, 6490,

6491, 6492, 6493, 6494, 6495, 6501, 6506 und

6510, Flächenerzeugnisse, Schutzfrist 2 Jahre, an-

Ie am 17, September 1887, Vormittags

r,

__ Königlich Sächsishes Amtsgeriht Eibenstock,

am 21, September 1887,

Peschke. Elberseld. [31444] In unser Musterregister sind folgende Ein- tragungen erfolgt: Nr, 884. Firma Simons «& Frowein in

Elberfeld, Umschlag mit 50 Mustern für halb- wollene Kleiderstoffe, versiegelt, Flähenmuster, Fabrik- nummern 20 bis 34, 35, 36, 898, 925 bis 927, 930,

auf Blatt 121 zu der Firma F. Fiege Wittwe, auf Blatt 22 zu der Firma Georg Biermann : „Die Firma ist erloschen.“ |

Stade, den 26, September 1887.

Königliches Amtsgericht. T, Ras ch.

[31323 Trier. Zufolge Verfügung von heute wurde En Nr. 235 des hiesigen Prokurenregisters einge- ragen : Die von der Handelsgesellschaft Villeroy « Boch zu Mettlach mit den Zweigniederlassun- gen zu Wallerfangen, Dresden, Merzig, Verlin, Wadgassen, Schramberg, Ehren- feld bei Köln und Obertitckheim dém Ed- mund Bachmann, Direktor des Fabriklagers zu Berlin, ertbeilte Prokura. Trier, den 27. September 1887,

Semmelroth, Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts. Trier. Handelsregister. [31322]

Zufolge Derlin von heute wurde eingetragen:

1) bei Nr, 367 des Gesellschaftsregisters, betreffend die zu Trier unter der Firma „E. Brück“ be- flehende Handelsgesellschaft :

Das Handelsgeschäft ist laut Uebereinkommen mit Aktiven und Passiven auf den bisherigen Mitgesellshafter Alexander Brück übergegangen, welcher dasselbe unter der Firma „Alexauver Brück“ auf eigene Rechnung weiterführt;

2) unter Nr, 1786 des Firmenregisters die vor- erwähnte Firma „Alexauder Brück““, deren In- haber der zu Trier wohnende Kaufmann Alexander Brü ift.

Trier, den 27. September 1887,

l _Semmelroth, Gericht6shreiber des Königlichen Amtsgerichts, Weisseufsels. Handelsregister. 31327]

In unser Firmenregister ift eingetragen worden zufolge Verfügung vom 28. September am näm- lihen Tage:

I, Bei der unter Nr. 29 (Wittwe Vih & Sohn zu Weißenfels“, die Mriua ist auf den Kaufmann August Tischer in

Ee übergegangen; vergl. Nr. 145 des Firmen- ref ‘Unter Nr. 146 die Fi Wi

- Uner r, 145 die Firma „Wittwe Vit « Sohn zu Weiftenfels“/ und als deren B abt der Kaufmann August Tischer zu Weißenfels, Weißenfels, den 28. September 1887.

Königliches Amtsgericht.

Regen Firma:

E I A Rg [31326] n unser Firmenregister ist Folgendes ei ; De 199 g Folgendes eingetragen ;

2) Bezeichnung des Firmeninhabers:

/ Kaufmann Jacob Abraham.

3) Ort der Niederlassung: Wongrowitz.

4) Bezeichnung der Firma:

6) Eingetragen Jufolge Bt

9} Singelragen zufolge Verfügung vom 26, - tember 1887 an demselben Ses L eis Wongrowig, den 26. September 1887.

Königliches Amtsgericht.

Muster - Negister Nr. 107.

(Die ausländischen Muster werden unter Leipzig veröffentlicht.)

Altenburg. y / [31333] In das Musterregister ift eingetragen : Nr Drechsicecmeister Karl Joseph

933 bis 940, 943 bis 945, 983 bis 999, Schußfrist

\hlossenes Paet, angebli enthaltend 2 Muster von vorzugsweise für Sonnenschirme, Regenschirme und Damenkleidung geeigneten Zeugstoffen Gloria in den - Dessins 147 und 150, Colonne 5; Flächencrzeug- nisse. Colonne 6: drei Jahre. , Görlitz, den 27. September 1887,

Königliches Amtsgericht.

Neuwied. 5 u 131328} In das Musterregister des unterzeichneten Gerichts ist eingetragen : ; lte 21. Firma Joh. Peter Schneider zu Neuwied, zwei Etiketten für Cigaretten-Packete, Fabriknummer I. und IL, Flächenerzeugnisse, Schuß- frist 3 Jahre, angemeldet am 15. August 1887, Vormittags 9 Uhr. L Neuwied, den 27. September 1887. Königliches Amtsgericht.

Penig. A (31329? In das Musterregister ist eingetragen: Nr. 6. Firma Herm. Chevalier in Penig, 1 Altardecke, versiegelt, Muster für Flächenerzeugniß, Schußfrist 5 Jahre, angemeldet am 6. September 1887, Nachmittags 5 Uhr. Penig, den 30. September 1887.

} Das Königliche. Amtsgericht.

(Unterschrift).

Storkow. ; [31448] In das Musterregister ist eingetragen : Nr. 1. Firma A. Hübuer in Köllniz bei Storkow, 1 Packet mit 2 Modellen für Ruder- gürtel aus Leder und für Rudergürtel aus Hanfgurt, versiegelt, Muster für plastische Erzeugnisse, Fabrik- nummern 1 und 2, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 17. September 1887, N Iiggs Bb Storkow, den 22. September 1887, Königliches Amtsgericht,

Stuattgart. S [31334] In das Musterregister ist eingetragen: 2. Fristverlängerung : Bei Nr. 456. Herrmann Burckhardt, Tapezier in Stuttgart, hat für das Muster eines Bettdivans

die Verlängerung der Schußfrist auf weitere 3 Jahre

angemeldet, b. Neue Anmeldungen :

Nr. 782, Magazin für Gesundheits- «& Krankenpflege zum rotheu Krenz von Dr. Lindenmeyer in Stuttgart, 1 Normalsaugflasche, in Abbildung, offen Geschäfts-Nr. 412, plastische Erzeugnisse, Schußfrist 3 Jahre, ange- meldet am 17. August 1887, Vormittags 10 Uhr.

Nr. 783, A. Stolz, Fabrikant in Stuttgart, 1 Gewindhülse für Schrubber- 2c. Stiele, Fabrik- Nr. 200, in verschlossenem Couvert und-Zeichnung,

1 Jahr, angemeldet am 1. September 1887, Vor- mittags 10 Ühr 10 Minuten.

Nr, 885. Firma Simons «& Frowein, Um- schlag mit 41 Mustern für halbwollene Kleiderstoffe, versiegelt, Flächenmuster, Fabriknummern 946 bis 977, 979 bis 982, 1000 bis 1004, Schußfrist 1 Jahr, angemeldet am 1, September 1887, Bormittags 10 Uhr-10 Minuten.

Nr, 886, Firma Jung «& Simons in Elber- feld, Umschlag mit 5 Mustern für halbwollene Kleiderstoffe, offen, Flächenmuster, Fabriknummern 18881 bis 18885, Scußfrist 3 Jahre, angemeldet ai 7, September 1887, Vormittags 11 Uhr 45 Mi- nuten,

Nr. 887, Firma Boeddinghaus, Neimann «& Co, in Elberfeld, Umschlag mit 31 Mustern für halbwollene Konfektionsstoffe, versiegelt, lächen- muster, Fabriknummern 1 bis 31, S rift 3 Jahre, angemeldet am 10, September 1887, Bor- mi1tags 11 Uhr 55 Minuten.

Nr. 888. Firma Johann Simons Erben in Elberfeld, Umschlag mit 50 Mustern für ganz- wollene und halbwollene Kleiderstoffe, versiegelt, FliSenmuster. abriknummern 6716, 6717, 6732 is 6734, 6752 bis 6787, 6789 bis 6797, ScGut- frist 3 Jahre, angemeldet am 12. September 1887, Vormittags 11 Uhr 55 Minuten.

Nr. 889, Firnia Johaun Simons Erben, Umschlag mit 46 Mustern für ganzwollene und halb- wollene Kleiderstoffe, versiegelt, Flächenmuster, Fabriknummern 6798 bis 6800, 6813 bis 6818, 6823 bis 6835, 6837, 6838, 6841 bis 6844, 68346 bis 6848, 6850 bis 6861, 6864 bis 6866, O frist 3 Jahre, angemeldet am 12. September 188 f Vormittags 11 Uhr 55 Minuten.

Nr. 890, Firma Johann Simons Erben, B mit 48 Mustern für ganzwollene ünd halb- wollene Kleiderstoffe, versiegelt, &Slächenmuster, Fabrik- nummern 6867 bis 6897, 6900 bis 6904, 6909 bis 6917, 6920 bis 6922, Schukfrist 3 Jahre, ange- meldet am 12, September 1887, Vormittags 11 Uhr 55 Minuten.

Nr: 891. Firma Johann Simons Erben, Umschlag mit 46 Mustern für ganzwollene und halb- wollene Kleiderstoffe, versiegelt, Tlächenmuster, Fabriknummern 6923 bis 6944, 6946 is 6956, 6969, 6963, 6981 bis 6991, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 12. September 1887, Vormittags

“Gas e Ah

tr, 892, irma mous «& Frowein in Elberfeld, Umschlag mit 23 Muster für halb- wollene Kleiderstoffe, versiegelt, Flächenmuster, Fabrifnummern 1/3, 1/22, 2/21, 3/5, 3/20, 4/16, 4/23, 5/10, 5/24, 6/12, 6/26, 35 bis 45, Schußfrist

Jahr, angemeldet am 21. September 1887, Na(- mittags 4 Uhr 25 Minuten,

Nr. 893, Firma Rath «& Wolff in Elberfeld, Paet mit 7 Mustern für Möbclstoffe und Por- tièren, ver legelt, Flächeömuster, abriknummern 4601/10, 473, 4731/3, 4651/12, 4771/10, 4781/10, 4761/11, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am Us 1887, a0 11 ÚVbr.

r: y irma ung «& Simons in Elberfeld, Um lag mit 1 Muster für halbwollene Kleiderstoffe, versiegelt, Flächenmuster, Fabrif- nue Sd, ou e 8 Jahre, angemeldet

g eptember / ormi 40 Minuten. * BVGOA atl Ube Elberfelz, den 30. September 1887. Königliches Amtsgericht. Abtheilung V.

Görlitz. O [31332]

B E Musterregister ist unter Nr. 82 einge- Colonne 2: Otto Müller & Co.

Colonne 3: am 27. in Görlitz,

Blauchard in Altenburg, 1 Tabackspfeife mit

September 1887, Vormittags

10 Uhr. Colonne 4: ein mit 5 Privatsiegeln ver-

Muster für plastische Erzeugnisse, Schußfrist 3 Jahre, ee Des am 18, August 1887, Vormittags 11

r.

Nr. 784. Frievrih Freitag, Mechaniker in Stuttgart, 5 runde, verbesserte, drehbare Absäte für Schuhwerk mit Gummi- und Lederfleck, ver- siegelt, Geschäfté-Nr. 60—64, Muster für plastische Erzeugnisse, Schußfrist- 3 Jahre, angemeldet am 17. August 1887, Nachmittags 54 Uhr,

Nr. 785. Starker «& Pobuda, Firma in Stutt- gart, 1 Blechdose mit Pobuda's „Non plus ultra, Chocolade“, Geshâfts-Nr. VI, Muster für plastische Erzeugnisse, 2 Etiquetten an Kisten und Schachteln mit obenbezeihneter Chocolade, Geshäfts-Nra. VII. und VIIT.,, Muster für Flächenerzeugnisse, in ver- siegeltem P Schußfrist 3 Jahre, angemeldet anr 18. August 1887, Nachmittags 5 Uhr.

Nr. 786, Hermaun VBöklen in Stuttgart, 1 Universalhemdrock in einem Stück mit Leibbinde und Tasche, herstellbar aus Woll-, Baumwoll- oder Leinenstoff, einfarbig oder bunt, Fabrik-Nr. 1, offen, Muster für plastische Erzeugnisse, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 31. Auguft 1887, Nachmittags 5 Uhr.

Nr. 787, Richard Hettler, Patentanwalt in Stuttgart, 1 Korsett mit neuem Schnitt und Gurt- ansaß, System Essenwein & Frank, Fabrik-Nr. 700, offen, Muster für plastische Grzeugnisse, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 6. September 1887, Vor- mittags 11 Ühr. j

Nr. 788. Richard Hettler, Pateutanwalt in Stuttgart, 3 Modelle eines aus ängbaren Schnee- fanggitters, System Christian Rapp, Geschäfts-Nrn. 1849—1851, verschlossen, Muster für plastishe Er- zeugnisse, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 6. Sep- tember 1887, Bormittags 11 Uhr,

Nr. 789, Friedrich Freitag, Mechaniker in Stuttgart, 2 Cigarrenabschneider, Geschäfts-Nrn. 65 und 66, in versiegeltem Packet und Muster für plasti)che Erzeugnisse, Schußfrist 3 Jahre, E am 6, September 1887, Nachmittags

T

Endlich:

Johanu Georg Bofinger in Heslach, Ori- ginalnatur-Abgüssc von Pflanzen und Thieren, sowie anderen Modellen in Gyps und Holz, Muster für Pie Grzeugnisse, Schußfrist 3 Jahre, ange- u det am 7, September 1887, Vormittags 104 Uhr und zwar;

Nr. 790. 46 Photographien, Geschäfts-Nrn. 244, 129, 209, 188, 138, 16la, 187, 163, 80, 146, 156,

216, 164, 128, 261, 137, 263, 136, 211, 134, 262; 67, 194, 215 143, 167, 177, 133, 171, 165) 234, 160, 244, 130, 107, 135, 165, 195, 168, 141/ 151. 132, 221, 148, 266, 268.

Nr. 791. 50 Photographien, Geschäfts-Nrn. 999a, 300, 301, 319, 119, 230, 227, 159, 240, 172, 202, 220, 201, 189, 213, 187, 186, 49, ‘65, %5, 81, 116; 90, 6, 44, 92, 7, 92, 53, 43, 56, 99, 12, 121, 17, 19, 1, 268, 296, 286, 287, 291, 292, 994, 290, 284, M “192. 20 Do t Nrn. 27

T2 otographien, Geschäfts-Nrn. 27,

5, 29, 120, 103, 26, 50, 13, 96, 126 10D, 78, 78, 29, 72, 15a, 71, 26a, 106, 8, 69, 42] 55, 108, 97, 47, 230, 228, 214, 206, 222, 232, 190, ‘173. 247, 241, 185, 21, 122, 109, 101, 61, ‘87, 54, 108, 97, 192, 180, 212, 94.

Den 21. September 1887,

; Königliches Amtsgericht Stadk.

Amtsrichter : Gunzert,

Nedacteur: Riedel.

Verlag der Expedition (Scholz). Druck der Norddeutschen Buchdruckerei und Verlags

Berlin;

Anstalt, Berlin 8W., Wilhelnstraße Nr. 33.

Muster für

eichnung, *