1898 / 103 p. 19 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

Klafse. E 83 O Befestigungsvorrihtung für Lenk- Fangen u. \. w.. E 28, 91008, Streihholz mit Zündmafse an beiden Enden. S5. 84703. In eine Abortgrube eingeseßter Behälter u. |. w. Berlin, den 2. Mai..1898. Kaiserliches Patentamt. von Huber.

Handels-Regisier.

Die Handelsregistereinträge über Aktiengesellshaften und- Kommand taéseltsbaften auf Aktien werden nach Eingang derselben von den betr. Gerichten unter der Rubrik bes Sitzes dieser Gerichte, die übrigen Handels- registereinträge aus dem Königreich Sas en, dem Königreich ürttemberg und dem roßherzog» thum Hessen unter der Rubrik L éipzi A Stuttgart uid Darmstadt veröffentlicht, die beiden ersteren wöhentlih, Mitiwochs bezw. Sonn- abends, die leßteren monatli.

Aachen.

[8787]

[7824]

Unter Nr. 5176 des Firmenregisters wurde die yam „Georg Stahlhuüth“ mit dem Orte der iederzafsuna Aacyen«-Burtscheid und als - deren Fnhaber der Orgelbauer Georg Stahlhuth in Aachen- Burtscheid eingetragen. Aachen, den 23. April 1898. Königliches Amtsgericht. Abth. 5.

Aachen. / [7825] Unter Nr. 1792 des Prokurenregisters wurde die für die Firma Georg Stahlhuth zu Aachen- Burtscheid dem Orgelbauer Eduard Stahlhuth daselbst ertheilte Prokura eingetragen. Aachen, den 23. April 1898. Königliches Amtsgericht. Abtheilung 5.

Aachen, : [8541]

Bei Nr. 2206 des Gesellschaftsregisters, woselbst die ofene Handelsgesellschaft unter der Firma „Schlößer & Wenzel“ mit dem Sihe zu Aachen verzeichnet steht, wurde in Spalte 4_ vermerkt: Der Kaufmann Alfred Woldemar - Rudhardt zu Aachen ist am 27. April 1898 als Handelsgesellshafter ein- getreten.

Aachen, den 27. April 1898.

Königliches Amtsgericht. Abtheilung 5.

Aachen. [8543]

Unter Nr. 2325 des Gesellshaftsregisters wurde die ofene Handelsgeselishaft unter der Firma Van- hauten « Plumen mit dem Sihe zu Aachen eingetragen. Die Gesellschafter sind: Paul Van- haute; Architekt, und Leonard Plumen, Architekt, beide in Aachen. Die Gesellschaft hat am 25. April 1898 begonnen. i

Aachen, den 28. April 1898, :

öniglihes Amtsgericht. Abtheilung 5.

Aachen. 4 [8542] Unter Nt. 5177 ‘‘des- Firmenregisters wurde die Firma L. Lugen: von Seyffertiß mit dem Orte der Niederlassung Aachen-Burtscheid: und als deren Inhabér der Kommis}ionär Leonhard Lügen in Aacheñ-Burtscheid eingetragen. Aachen, den 28. April 1898. Königliches Amtsgericht.

Aachen. Berichtigung. __ [8544] Béi der Eintragung: der Firma L. Ph. Hemmer, Gesellschaft mit beschränkter Haftung in Aachen muß ‘es unter g. niht „Die Gefellschafter sind“, sondern „Die Geschäftsführer sind :* heißen. Aachen, den 29. April 1898. j Königliches Amtsgericht. Abtheilung 5.

Abth. 5.

Rmaden-Baden.. Handelêregisfter. 7829]

Nr. 8486. Zu O.-Z. 108 des diesseitigen Gesell- schaftêregisters wurde heute eingetragen: die Firma „„Sanatorium Quisisana Gesellschaft mit beschränkter Aae Ph Der Gesellschaftsvertrag ist vom 9. April 1898. Gegenftand des Unter- nehmens ift Uebernahme und Fortführung der seither von dem Gesellschafter Medizinal-Rath Dr. Baum- gärtner für alleinige Nehnung geführten Heilanstalt ¿Quisisana“ dahier, nebst allem, was zur gedeih- lichen Entwicklung dieses Unternehmens nüßlich er- scheint. Das Stammkapital beträgt .318 000 , und seßt sich untcr-anderem aus folgenden Stamm- einlagen - zusammen: des Herrn Medizinal-Raths Dr. Baumgärtner v on 215000 4, welcher seine Heilanstalt „Quisisana“, Bismarkstraße Nr. 7 da- hier, Plan 32 Güternummer 2043y, zuf. 41 a 80 qm, unter der Bedingung in die Gesellschaft ein- bringt, daß von dem Uebernahmépreis von 500 000 46 der Betrag von 215 000 auf die Stammeinlage des Fnferenten angerehnet wird. Die Gesellschast ift vorerst auf - die Dauer von 10 Jahreñ geschlossen. Erfolgt. vor Ablauf des neunten Jahres von keiner Seite eine Kündigung, so geht die Gesellschaft till- \{chweigend um weitere 10 Jahre weiter und so fort. Als Geschäftsführerin ist bis auf weiteres' die Gesell- \chafterin Frau Baronin Helene von Tresckow in Baden bestellt und als deren Stellvertreter Herr Medizinal- Rath Dr. Baumgärtner und als dessen Stellver- treter Herr Dr. Hetnrih Baumgärtner in Baden. Oeffentliche Bekänntmachungen der Gesellschaft er- folgen unter dem Firmennamen mit Beisaß des Namens des Geschäftsführers bezw. Stellvertreters im „Badener Tageblatt“. :

Baden-Báden, den 20. April 1898,

Großh. Amtsgericht L. Fr. Mallebreitin.

Berlin. Hanbvbelsregifster [8810] des Königlichen Amtsgerichts A zu Berlin,

Zufolge Werfügung vom 27. April 1898 find.am 28. April 4898 folgende. Eintragungen erfolgt: *

Jn unséx Gesellschäftsrégister i| unter Nr. 16 878, woselbst -die Aktiengesellschaft in Firma:

Bauk für electrische Judustrie

mit dem Size zu Berliu vermerkt steht, ein- getragen :

In Ausführung des Genéralversammlungs- beschlusses vom 17. Dezember 1897 ist das Grundkapital um 4 000 000 M erhöht worden.

Das Grundkapitäl beträgtttunmehr s 000 000 46 Dasselbe ist eingetheilt in 8000 auf jeden In- haber und über 1000 lautende Aktien,

n unser Gesellschaftsregister ist unter Nr. 3221, woselbst die Aktiengesellshaft in Firma :

Brauerei Königstadt Actién.Gesellscha t mit dem Siye zu Berlin vermerkt steht, einge-

tragen: A Der Kaufmann Heinrich Friedmann ist aus dem Vorstand geschieden.

Fn unser Gesellschaftöregister is unter Nr. 8420, woselbft die N n irma:

WürttembergischWe Metallwaareufabrik mit dem Sitze zu Geislingen und Zweignieder- lassung in Berlin vermerkt steht, eingetragen :

In der Generalversammlung vom“ 1. Mai 1897 ist nah näherer Maßgabe des Versammlungsproto- kolls beshlossen worden, eine Erhöhung des Grund- kapitals um 150 000 ÆÁ durch Ausgabe von 150 je über 1000 M lautenden Aktien herbeizuführen.

Dieser Beschluß ist zur Ausführung gelangt.

Das Grundkapital beträgt nunmehr 2 650 000 4 und ist eingetheilt in :

a, 2000 Aktien T. Emission über je 500 M,

b. 590 Aktien IT. Emission über je 1000 M4,

c. 1000 Aktien ITIT. Emission über je 1000 M,

d. 150 Aktien 1V. Emission über je 1000 4

Demgemäß i} în der vorbezeichneten Generalver- sammlung $ 5 des Mee Pa aericanes und außer- dem nach näherer Maßgabe des BVersammlungs- protokolls $ 31 des Gesellshaftsvertrages geändert, und es ist hierdurch u. a. bestimmt worden :

In der Generalversammlung gewährt [jede

Aktie 1. Emission eine, jede Aktie I1., Il,

1Y,-Emission zwei Stimmen.

. Plént ist aus dem Vorstande geschieden. _Hans Schauffler, Adolf Safft, Ernst Kleucker, sämmtlich zu Göppingen, sind stellvertretende Vor- standsmitglieder geworden,

Jn unser Gesellshaftsregifter ift unter Nr. 10 676, woselbst die Aktiengesellschaft in Firma:

Bexliner Bierbrauerei, Actiengesellschaft

vormals F. W. Hilsebein mit dem Sitze zu Berlin vermerkt steht, ein- gétragen : Der Rentier Friedrih Wilhelm Hilsebein zu

Berlin iff Mitglied des Vorstandes geworden.

In unser Gesellshaftsregister ist unter Nr. 17 798, woselbst die Aktiengesell\chaft in Firma:

Aktiengesellschaft für Gas-, Wafser- und

Elektricitäts-Anlagen u dem Sitze zu Berlin vermerkt steht, cinge- ragen: Der Ober-Ingenieur Curt Erih John zu

Berlin ist aus dem Vorstande geschieden.

Der Baurath Ludwig Heim zu Berlin ift

Stellvertreter des Vorstandes geworden.

In unser Gesellshaftsregister ift eingetragen :

Spalte 1. Laufende Nummer 17 948,

Spalte 2. Firma der Gesellshaft: Kronen- Ofen und Metallwaaren: Fabrik Gesellschaft mit beschräukter Haftung.

Spalte 3. Sih der Gesellschaft: Berlin.

Spalte 4. Rechtsverhältnisse der Gefellschaft :

S Nie Gesellschaft ist eine Gejellshaft mit beschränkter aftung

Der Gesellschaftsvertrag datiert vom 24. März 1898, ein Nachtrag zu demselben vom 16. April 1898.

Gegenstand des Unternehmens ist die Fortführung des bisher unter der nicht eingetragenen Firma: Döônne & Langwieler zu Berlin betriebenen Ge- chäfts ohne Uebernahme der auf demselben lastenden Verbindlichkeiten sowie die Herftellung und der Ver- trieb von Oefen und Metallwaaren in jeder Form, die Exrichtung, der Erwerb und die Verwerthung von -Grundstücken und Anlager. zu diefem Zwet sowie der Betrieb aller damit zusammenhängenden Geschäfte.

Das Stammkapital beträgt 150 000 M

Nach näherer Maßgabe $ 4 des Gesellschafts- vertrages bringen die Gefellshafter Fabrikbesißer Wilhelm Dönne und Wilhelm Langwieler, beide zu Berlin, in Anrehnung auf ihre Stammeinlagen das Deutsche Reicht patent Nr. 85 674, betitelt: ¿„Füll- ofen* nebst allen aus demselben ihnen zustehenden Rechten, insbesoudere dem Recht in sämmtlichen außerdeutschen Ländern die Patentanmeldung auf die dem Patent zu Grunde liegende Erfindung zu be- wirken, auf das Stammkapital in tie Gesellschaft ein.

Der Werth der Einlage jedes der genannten Inferenten ist auf 15 000 A. sestgeseßt worden.

Die Gefellshaft hat einen oder mehr Geschäfts- führer. “Es können au stellvertretende Geschäfts- führer bestellt werden.

Alle: Willenserklärungen, Urkunden und Bekannt- machungen find für die Gesellschaft verbindlih, wenn dieselben unter der Firma der Gesellshaft erfolgen und, falls Ein Geschäftsführer bestellt i}, dessen Unterschrift oder die zweier Prokuristen, falls mehrere Geschäftsführer bestellt sind, die Unterschriften zweter Geschäftsführer oder eines Geschäftsführers und eines Prokuristen oder zweier Prokuristen tragen.

Oeffentlihe Bekanntmachungen der Gesellschaft erfolgen im Deutschen Reichs-Anzeiger.

Geschäftsführer sind: |

1) der Kaufmann Hugo Kallenbach zu Berlin,

2) der Fabrikant Wilhelm Döune zu Berlin.

Berlin, den 28. April 1898.

Königliches Amtsgericht 1. Abtheilung 89.

Berlin. Handelsregister [8811] des Königlichen Amtsgerichts A zu Berlin.

Laut Verfügung vom 27. Kpril 1898 if am 28. April 1898 Folgendes vermerkt :

In unser Gesellschaftsregister ift unter Nr. 15 380, woselbft die Kommanditgesellschaft :

Joh. Puch & Comp.

mit dem Siye zu Graz (Oesterreih) und Zweig- niederlaffung zu Berlin vermerkt steht, eingetragen :

Die bisherigen Gesellschafter Johann Puch, Victor Kalman und Victor Nump} sind aus der Gesellschaft ausgeschieden.

lleiniger persönlich haftender Gesellschafter ist

nunmehr der Kaufmann Richard Kaselowsky in Bielefeld. Dieser ist allein zur Vertretung der- Ge- fellschaft und zur Zeichnung der Firma berechtigt. Die bisherige Kommanditistin ist mit ihrer Ver- mögenseinläge ausgeschieden, eine neue Kommanditistin mit höherer Vermögenseinlage ift eingetreten.

Die Firma ift umgeändert in :

Joh. Puch « Co. Styria Fahrradwerke oder Styria Fahrradwerke Joh, Puch & Co.

Dem Emil Waldecker und dem Victor Rumpf,

beide zu Graz, ist für die leßtgenannte Kommandit-

%

esellshaft Kollektivprokura ertheilt; dies ift unter E 781 unseres Prokurenregisters eingetragen örden. i E Gelöscht is: Prokurenregister Nr. 10883 die Kollektivprokura des Martin Nöthig und des Franz Koneczny für die erstgenannte Kommänditgeséllschaft. In unser Firmenregister sind je mit dem Siye zu Berlin: unter Nr. 30 752 die Firma:

s Aue A ENEn F bändl und a eren Jnhaber der Fouragebändler Ernst Jaenecke zu Berlin, N

unter Nr. 30 753 die Firma: Vaul Nammslow und als deren Jnhaber der Kaufmann Paul Rammlow zu Berlin, unter Nr. 30 754 die Firma: G. B, Haenuscch und als deren Inhaber der Kaufmann Gottfried Berthold Haensch zu Berlin, unter Nr. 30 755 die Firma: Aug. Reiftner und als deren Jnhaber der Kursmakler August Reißner zu Charlottenburg eingetragen worden. / n unser Firmenregister is unter Nr. 30 756

die Firma:

i Henry Pels & Co. mit dem Sitze zu Berlin und Zweigniederlaffung zu Hamburg und als deren Inhaber der Kauf- mann Henry Pels zu Berlin einaetragen worden.

Der Königliche Hofspediteur Wilhelm Nicolai zu Berlin hat für sein hierselbft unter der Firma:

W. Nicolai (Firmenregister Nr. 27 035)

betriebenes Handelsges{äft dem Kaufmann Georg Nicolai zu Berlin Prokura ertheilt und ift dieselbe unter Nr. 12780 unseres Prokurenregisters ein-

getragen worden. Gelöscht ift:

Firmenregifter Nr. 5103 die Firma: _Alexauder Lomnit. Prokurenregister Nr. 2744 die Prokura der Frau Lomniß, Mathilde, geb. Friedländer, für die vor- genannte Firma. Berlin, den 28. April 1898. Königliches Amtsgericht I.

Bieleseld. Handelsregister [8229] des Königlichen Amtsgerichts zu Bielefeld.

In unser Gesellschaftsregister is bei Nr. 637 Aktiengesellshaft „Vereinshaus Brackwede“ am 26. April 1898 Folgendes eingetragen :

Durch Beschluß der Generalversammlung vom 21. März 1898 die Ausfertigung der notariellen Verhandlung über dieselbe befindet sich im Beilage- band Band IIT Blatt 295 folg. is $ 4 des Statuts abgeändert, sodaß derselbe nunmehr lautet: „Das Grundkapital der Gesellschaft beträgt sechzehn- tausendsechshundert Mark und besteht in dreiund- achtzig Aktien zu je zweihundert Mark.“

Bieleseld. Sandelsregister [8228] des Königlichen Amtsgerichts zu Bielefeld. Die dem Oscar Flatkämper und dem Nicolaus Rosenthal, beide zu Bielefeld, für die Firma S, Katzeustein Söhne zu Bielefeld ertheilte, unter Nr. 302 des Prokurenregisters eingetragene Kollektivprokura ist am 26. April 1898 gelöscht. Die Handelsgesellschaft unter der Firma S. Katzen- stein Söhue zu Bielefeld hat für ihre zu Biele- feld bestehende, unter Nr. 199 des Gesellschafts- registers mit dec genannten Firma eingetragene Handelsniederlaffung dem Nicolaus Rosenthal, dem Vugo Heufer und dem Alfred Kaßtenstein, sämmtlich in Bielefeld, Kollektivprokura in der Weise ertheilt, daß Nicolaus Rosenthal befugt ift, gemeinschaftlih mit je einem der beiden anderen Prokuristen die Firma der Gesellschaft zu zeihnen, was am 26. April 1898 unter Nr. 512 des Prokurenregisters vermerkt ift.

Blankenburg, Harz. [7832]

Im hiesigen Handelsregister Band T Fol. 57 ift bei der Firma W. Nannefeld u. Comp. auf Grund der Anmeldungen vom 6. und 16. April 1898 am 16. ejusdem als der jeßige alleinige Firmeninhaber der Kaufmann W. Nannefeld zu Blankenburg a. H. eingetragen und in Sp. VI da- felbst vermerkt :

Die am 15. Jaruar 1893 unter der Firma W. Rannefeld u. Comp. begründete offene Handelsgefellshaft ist dur das Aus\cheiden des Kaufmanns Theodor Schulz hierselb aufgelöt. Der Kaufmann W. Nannefeld hat das Ge\chäft der Gesellschaft mit allen Aktivis und Passivis über- nommen und führt dasfelbe unter der bisherigen Firma fort.

Blankenburg, den 16. April 1898.

Herzogliches Amt3gericht. Lämmerhir t.

Abtheilung 90.

Brandenburg, Havel. Bekfauntmachung. Bei der unter Nr. 944 unseres Firmenregisters eingetragenen Firma: „Louis Abendroth Nachf.““ ist Folgendes vermerkt worden:

Der Restaurateur Otto Göbel zu Brandenburg a. H. ist in das Handelsgeschäft des Kaufmanns Otto Koitsh zu Brandenburg a. H. als Handels- esellschafter eingetreten und es ift die hierdurch ent- fiandene, die unveränderte Firma „Louis Abend- roth Nachf.“ führende Handelsgesellschaft unter Nr. 333 des Gesellshaftöreaisters cingetragen.

Sodann i} in unser Gesellschaftsregister unter Nr. 333 die Firma:

L „Louis Abendroth Nachf.“‘ mit dem Sige in Brandenburg a. H. und als deren Inhaber :

1) der Kaufmann Otto Koitsch,

_2) der Restaurateur Otto Göbel, beide hier, sowie als Beginn der Gesellshaft der 21. April 1898 eingetragen worden.

Brandenburg a. H., den 25. April 1898,

Königliches Amtsgericht.

[8231]

Bützow. [8234] In das hiesige Handelsregister is auf Verfügung vom 26. d. M. heute eingetragen Fol. 166 Nr. 162: Kol. 3: M. Stillschweig «& Noé, Rol. 5: die Gesellschafter sind: K ol. 5: die Gesellshafter sind: Kaufmann Ma Stillschroeig in dns und Rilifinann

vertreten wird. Die Gesellschaft hat am 1, Oktober 1897 begonnen.

Vügtzow, den 27. April 1898, ‘Der Gerihts\{hreiber des Großh. Amtsgerichts.

Charlottenburg. [8238] In unserm Gesellschaftsregister is heute bei der unter Nr. 403 ‘eingetragenen «& Cie‘ vermerkt, daß die Gesellichaft durch gegen» seitige Uebereinkunft aufgelöst und daß der Zigarren: fabrikant Theodor Heineckde das Handelsge{chäft unter unveränderter Firma fortseßt. Gleichzeitig ift unter Nr. 884 des Firmenregisters die Firma „Heinecke « Cie“ mit dem Sie zu Charlottenburg (Schlüterstr. 20) und als deren Inhaber der Zigarren- fabrikant Theodor Heinecke ebenda eingetragen worden, Charlotteuburg, den 22. April 1898. Königliches Amtsgericht. Abtheilung 14. Charlottenburg. (8239) In unser Gesellschaftsregister ist heute unter Nr. 411 die ofene Handelsgesellschaft in Firma „Methling «& Gleichauf“ mit dem Siye zu Charlotteuburg (Gardes du Corpésstr. 5) unter dem Bemerken ein- getragen, daß Gesellschafter derselben ter Kunst- \hlosser Paul Methling hier und der Architekt Anton Gleichauf zu Berlin sind und daß die Gesell- schaft am 15. April 1898 begonnen hat. Charlottenburg, den 22. April 1898. Königliches Amtsgericht. Abtheilung 14.

Charlottenburg. [8241]

In unser Gesellschaftsregister is heute unter Nr. 412 die offene Handelsgesells haft in Firma: „Ahlwardt & ‘“’ mit dem Sitze zu Charlotten- burg (Stutitgarierplay 14) unter dem Bemerken eingetragen, baß Gesellschafter derselben der Kaufmann Erich Ahlwarèt zu Groß-Lichterfelde und die Ehefrau Gertrud Bodeck, geb. Ablwardt, zu Berlin sind, daß die Gesellschaft am 7. April 1898 begonnen kat, daß die Befugniß, die Gesellshaft zu vertreten, nur der Frau Bodeck zusteht und der Kaufmann Erich Ablroardt von der Befugniß, die Gesellschaft zu vertreten, aus- geschlossen ist.

Gleichzeitig ist unter Nr. 182 unseres Prokuren- registers die dem Bruno Trapp hier zur Zeicbnung obiger Firma ertheilte Prokura eingetragen worden.

Charlottenburg, den 22. April 1898,

Königliches Amtsgericht. Abtheilung 14.

Charlottenburg. [8237]

In unser Gesellichaftsregister is beute bei der unter Nr. 373 eingetragenen Gesellshaft in Firma:

„Deutsche Stahlwerke Gesellschaft mit beschränkter Haftung““ Folgendes eingetragen worden :

Das Stammkapital ist um 100000 c erhöht, beträgt alfo jeßt 200 000 M.

Der Geschärtsführer Victor Herrmann hat fein Amt niedergelegt. Dzr Kaufmann Lebereht Keding in Berlin ist zum Geschäftsführer gewähit worden.

Charlottenburg, den 23. April 1898.

Königliches Amtsgericht. Abtheilung 14.

Charlottenburg. [8242]

In unser Gesellschaftsregister ist Heute unter Nr. 413 die offene Handelsgesellshaft in Firma: ¡„Jnternationales Verkehröbureau Wallenius «& Brieger“ mit dem Sitze zu Charlottenburg (Nürnbergerstraße 7) unter dem Bemerken eingetragen, daß Gesellschafter derselben der Gutsbesißer Gottlob Wallenius zu Bienenwerder b. Müncheberg i. d. Mark und der Kaufmann Leopold Brieger zu Berlin find und daß die Gefellshaft am 23. April 1893 bes gonnen bat.

Charlottenburg, den 23. April 1898.

Königliches Amtsgericht. Abtheilung 14.

Charlottenburg. [8240] In unser Firmearegister ist heute unter Nr. 885 die Firma „Berliner Briefmarkeu - Bazar G. Lublin“ nah Verlegung von Friedenau mit dem Sitze zu Villenkolonie Grunewald (Hubertusallee 20) und als deren Inhaber der Kausf- mann Hermann Gustav Lublin ebenda eingetragen. Charlottenburg, den 26. April 1898. Königliches Amtsgericht. Abtheilung 14.

Ersart. [8246]

Im Firmenregister ist heute Folgendes eingetragen worden : j

Die hiefigen Firmen M. F. Zscheßschingck (Nr. 147), Theodor Neuhof (Nr. 711) und Ge: schwister Steinberg Nachf. (Nr. 1119) find ge- löscht Bei der Firma Oskar Kern (Nr. 965) ist der Uebergang des Geschäfts auf die Erben des Firmeninhabers, und bei der Firma C. P. Gillé (Nr. 344) ver Uebergang auf die Witiwe des In- babers vermerkt worden. Demnächst if unter Nr. 1407 die Firma Oskar Kern hier vnd als Inhaber die Wittwe Emma Dorothee RNofalie Kecn und der von ihr bevormundete minderjährige Otfkar Karl Emil Kern bier als geseßlihe Erben des bis- herigen Inhabers Oékar Kern, von denen die Wittwe die Firma allein zeihnet, und unter Nr. 1408 die

irma C. P. Gillé hiex und als Inhaberin die Wittwe Christine Gillé, geb. Ostern, hier ein- getragen.

Erfurt, den 27. April 1898. i

Königliches Amtsgericht. Abtheilung 5. GelsenKirchen. Handelsregister [8578] des Königlichen Amtsgerichts zu Gelsenkirchen.

In unser Gesellschaftsregister ist bei der unter Nr. 69 eingetragenen Aktiengesellshaft Essener Credit Anstalt zu Essen mit Zweigniederlaffungen in Gelsenkirchen, Dortmund und Bochum am 25, April 1898 Folgendes eingetragen :

In der Generalversammlung vom 16. Februar 1898 if beshlofsen worden, das Grundkapital um Neun Millionen Mark, also von 21 Millionen auf 30 Millionen Mark zu erhöhen, und zwar dur Ausgabe von 7500 auf den Inhaber. lautenden Aktien von je 1200 A von denen 5000 Stü so- fort und 2500 Stück bis zum 1. April 1900 aus- gegeben werden follen.

Verantwortlicher Redakteur: Direktor Siemenroth in Berlin. Verlag der Expedition (Scholz) in Berlin. Druck der Norddeutshen Buchdruckerei und Verlags-

Franz Noë in Teterow,

Anstalt Berlin SW., Wilhelmstraße Nr. 32,

Kol. 6: die Gesellschaft ist eine offene Gesell welche von beiden Gesellshastern L n Gean Mt |

zum Deutschen Reichs-Anzeiger und Königlich Preußischen Staats-Anzeiger.

¿ 103.

Neunte Beilage

Berlin, Montag, den 2. Mai

onderen Blatt unter dem Titel

1898,

M T I T N S T Ä ET S ZISIN S NSEA A T S E SOKSTE Ä R N S S I N I NNTSKSE"ERZS"CEEANGI S S Nr A H Ä M N ATSS EOTAT E S A ANSOTITALZEIOUEZISZII I Aa I A L: S OAZ A D E Der Inhalt dieser Beilage, in welcher die Bekanntmahungen aus den Handels8-, bj p lia prbtin Zeichen-, Muster- und Börsen-Registern, über Patente, Gebrauh3muster, Konkurse, sowie die Tarif- und Fahrplan-Bekanntmachungen der deutshen Eisenbahnen enthalten find, ersheint auch in einem be

Central-Handels-Register für das Deutsche Reich. (x. 1035)

Das Central - Handels - Register für das Deutsche Reih kann dur alle Post - Anstalten, für |

Berlin auc dur die Königliche Expedition des Deutschen Reichs- und Königlich Preußischen Staais | Bezugspreis beträgt Ll #4 50 4 für das Vierteljahr. | Insertionspreis für den Raum einer Druckzeile 30 4.

Anzeigers, SW. Wilhelmstraße 32, bezogen werden. P P OP L HAEE E

Handels-Register.

Gelsenkirchen. Handelsregister [8577] des Königlichen Amtsgerichts zu Gelsenkirchen. Bei der unt-r Nr. 185 des Gesellschaftsregisters eingetragenen Firwa H. Beekmanu «& Co. zu Wanue ist am 25. April 1898 Folgendes vermerkt : Der Bauunternehmer Hermann Beckmann zu Dortmund ift aus der Gesellschaft ausgetreten und wird das Handelsgeschäft unter unveränderter Firma von dem Kaufmann Louis Rettig zu Münfter allein fortgeseßt. Vergl. Nr. 386 des Firmenregisters.

Giessen. Bekauntmachung. [8580]

Fn unser Gesellschaftsregister wurde auf Seite 80 unter der Rubrik „Actiengesellschaft Gießtener Volksbad““ Folgendes eingetragen :

In der Generalversammlung vom 30. März 1898 wurde einstimmig beschlossen, das Grundkapital um 32 000 M, d. h. von 120 000 M auf 152 000 M zu erhöhen. :

Sodann wurde noch eine Akänderung der $$ 2, 4 und 6 der Statuten ebenfalls einstimmig von der Generalversammlung angenommen.

Zufolge dieses Beschlusses erhält $ 2 Abs. 1 jeßt folgende Fassung: E

Das Grundkapital beträgt 152 000 A und wird eingetheilt in

1) 100 Aktien Litt. A. zu je 1000 Æ auf den Inhaber, G

2) 260 Aktien Litt. B. zu je 200 „#4 auf den Namen lautend.

Gießen, den 29. April 1898.

Großherzogliches Amtsgericht. Neuenhagen.

Gottesberg. Bekanntmachung. [8581]

Fn unser Firmenreaister ist heute unter Nr. 38 die Firma A. Krojanker mit der Niederlassung in Burg b. M. und der Zweigniederlassung in Gottesberg i. Schl. und als deren Inhaber der Schubfabrikant Adolph Krojanker in Burg b. M. einaetragen worden

Gottesberg, den 28. April 1898.

Königliches Arats8gericht.

Greiz. Bekanutmachung. [8252] Fn unserem Handelsregister ist verlautbart worden : 1) auf Fol. 287 der Eintritt des Kaufmanns

Herrn Alfred Weck in Rothenthal als Theilhabers

in die unterm 1. Januar d. J9. mit dem Siß in

Nothenthal und Greiz gegründete offene Handels-

gesellshaft in Firma „C. H. Weck“/ und die

Wschung der dem Genannten für diese Firma

ertheilten Prokura, zufolge Antrages vom 2. d. Mts.,

2) auf Fol. 546 der Eintritt des Kaufmanns Herrn Moriß Malz in Greiz als Theilbabers in die unterm 1. d. Mts. mit dem Siy in Greiz unter der Firma „F. H. Malz“ gegrüudete ofene Handelsgesellshaft und die Löshung der dem Ge- nannten für diese Firma ertheilten Prokura, zufolge Antrages vom 5. d. Vêts.,

3) auf Fol. 705 die neue Firma „Wilhelm Dittmar“ in Mohlsdorf und als deren alleiniger Inhaber der Ggr dener Herr Wilhelm Dittmar in Mohlsdorf, zufolge Antrag-35 vom 7. d. Mts.,

4) auf Fol. 660 das Erlöschen der hiefigen e „Louis Dix «& C°_““ zufolge notariellen

ntrages vom 7. d. "Mts., , h

5) auf Fol. 617, die ofene Handelsgesellschaft unter der Firma „Schramm «& Co in Schön- feld betreffend, daß Frau Mathilde verehelichte Goldberg ausgeschieden, dagegen deren Ebemann Herr Maschinenbauer Robert Goldberg in Schönfeld als gleihberechtigter Gesellshaster eingetreten und daß die dem Genannten für die Firma erthcilte Prokura infolge dessen erloschen ist, zufolge Antrages vom 22, d. Vîts., ;

6) auf Fol. 326 das Erlöschen der dem Kaufmann Herrn Otto Pergel für die hiesige offene Handels- gesellschaft in Firma Uen «& Schröter““ ertheilten Prokura, zufoïge Antrages vom 283. d. Mts.,

7) auf Fol. 669 der Eintritt der Liquidation der offenen Handelsgesellshaft in Firma „Poeppig & Aurich“ in Rothentbal, die Aenderung der Firma in „Poeppig Aurich in Liq.“ und die Bestellung des Kaufmanns Herrn Alfred Poeppig in Rothbentkal als Liquidator, zufolge Antrages vom 23. d. Mts.

Greiz, den 23. April 1898. : : Fürstlich Neuß-Plaut. Amtsgericht. Abtheilung T. Schroeder.

Hagen, Westf. Sandelôregifter [8255] des Königlichen Amtsgerichts zu Hageu i. W. Gingetragen am 25. April 1598.

Bet Nr. 1035 des Firmenregisters, woselbst die na D. Herz Nachf. zu Hagen eingetragen

eht:

Die hisherige Inhaberin hat das Geschäft nebft Firma auf den Kaufmann Max Meyer zu Hagen übertragen, die Firma ist daher hier gelöscht.

_ Nr. 1195 des Firmenregisters: Die Firma D,

Herz Nachf. zu Hagen und als deren Inhakter der

Kautmann Max Meyer zu Hagen.

Hagen, Westf. Saudels8register [8582] des Königlichen Amtsgerichts zu Hagen i, W. Eingetragen am 26. April 1898.

Bei Nr. 118 des Gefellshaftsregisters, woselbst die Firma Deutsche Continental-Gas-Gesell- schast zu Dessau eingetragen steht:

a. Cine Zweigniederlassung befindet sich in Eesey.

storbenen Mitgliedes des Direktoriums Ober-In- genieurs Otto Mohr zu Dessau i} in der ordent- lichen Generalversammlung dex Aktionäre der Gesell- haft vom 19. März d. J. der Geheime Kommerzien- Rath Theodor Brumme zu Bernburg zum Mit- glicde des Direktoriums gewählt worden.

Wannover. Befanntmachung. [8583] Im hiesigen Handelsregister is zu der Firma Gasmotoreu-Fabrik Deut auf Fol. 5024 heute eingetragen : :

Gemäß Protokoll tes Notars Justiz-Rath Goedte ¡u Köln vom 9. Dezember 1897 hat die an diefem Tage stattgehabte Generalversammlung der Aktionäre beschlossen :

I. Das Grundkapital der Gesellshaft wird dur Ausgabe von 2400 neuen auf Namen lautende Aktien à 1200 A um 2880000 # also auf 10 080 000 M erhöht. Die neuen Aktien werden al pari autgegeben. Das bisherige Grundkapital von 7 200 000 M ist voll eingezahlt.

A o S S N10 Ah 1 und 2: S 14 Abl 237. (, 8: Und lePker Absaß; $ 17 und $ 20 des Statuts werden abge- ändert; es lauten nunmehr wie folgt: E

8 1 Abs. 1 des Statuts: Die Aktiengesellschaft führt die Firma „Gasmotoren-Fabrik Deutz“ und hat ihren Siß in Köln-Deugtz.

8 20 des Statuts: Alle Bekanntmachungen der Gesellschaft erfolgen unter deren Firma, welcher je nachdem sie vom Vorstande (Direktion) oder Auf- sihtsrath auagehen, der Zusaß „Der Vorstand“ bezw. „Der Aufsichtsrath“ und die Unterschrift eines Vor- standsmitgliedes bezw. des Vorsitßenden des Auf- ihtéraths oder seines Stellvertreters hinzuzufügen ist, und werden im Deutschen Reichs-Anzeiger und Königlich Preußischen Staats-Anzeiger veröffentlicht.

IT1. Die in der Generalversammlung vom 9. De- zember 1897 beschlossene Erhöhung des Grund- kapitals um 2 880 000 M. ift zur Ausführung gelangt.

[V. Die Genecalversammlurg vom 9. Dezember 1897 bat die Abänderung des $ 2 Abs. 1 des Statuts beschlossen und lautet derselbe nunmehr wie folgt:

„Das Grundkapital der Gescllschaft beträgt 10 080 000 M eingetheilt in 5000 Aktien à 200 Thaler = 600 M. und 5900 Aktien à 1200 M

Gine Erböhung des Grundkapitals kann nur durch die Generalversammlung beschlossen werden.

Hauuover, 25. April 1898.

Königliches Amtsgericht. 4A.

Harburg, Elbe. [8586]

In das hiesige Handelsregister ift heute eingetragen auf Blatt 933 zu der hiefigen Firma Harburger Faßfabrik Müller & Löffler : „Die Firma ist erloschen“ ;

ferner auf Blatt 962 die Firma Harburger Faßfabrik C, Müller mit dem Niederlassungsorte Harburg und als Inhaber die Ehefrau des Küper- meisters Johann Heinrich Friedrich Christoph Müller, Anna Catharine, geb. Flügge, zu Harburg mit dem Bemerken, daß dem genannten Ehemanne Müller Prokura ertheilt ift.

Harburg, den 23. April 1898.

Königliches Amtsgericht. I.

[8585]

Harburg, Elbe, beute auf

In das hiesige Handelsregister ift

mit dem Niederlafsungsort Harburg (Zweignieder- lassung der gleihnamigen Firma zu Hamburg) und als Inhaber: Kaufmann Wilhelm Otto Emil Sabin zu Hamburg und Kaufmonn Carl Heinrich Leander Streiber zu Hamburg. Die Gesellschaft ist eine ofene Handelégesellshaft, weihe am 29. März 1895 begonnen hat. Harburg, den 25. April 1898, Königliches Amtsgericht. I.

Harburg, Elbe. [8587] In das biesige Handelsregister is heute auf Blatt 964 die Firma H. Blumenthal mit dem Niederlassungsorte Harburg und als Inhaber der Kaufmann Heinri Blumenthal zu Harburg ein- getragen. Harburg, den 26. April 1898. Königliches Amtsgericht. 1. Warburg, Elbe, {(8584] Auf Blatt 928 des hiesigen Handelsregisters ist heute zu der hiesigen Firma: Baugeschäft und Holzbearbeitungsfabrik von Albert Walter eingetragen : „Die Firma ist erloschen.“ Harburg, den 27. April 1898. Königliches Amtsgericht. T.

Warburg, Elbe. [8588]

In das hiesige Handelsregister ist heute auf Blatt 758 zu der hiesigen Firma „C. Wrede“ als neue Inhbaberiy die Wittwe des Mechanikers und Ingenieurs Carl Wrede, Sophie, geb. Ley, zu Har- burg eingetragen, sowie ferner vermerkt, daß dem Mechaniker Carl Peter Arnold Wrede zu Harburg Prokura ertheilt ist.

Harburg, den 28. April 1898.

Königliches Amtsgericht. I,

Harburg, Elbe. [8589]

7 In das hiesige Handelsregister ist Heute auf ¿ Blatt 482 zu der hiesigen Firma Aljes & Sicbold

Blatt 963 eingetragen die Firma Sabin & Streiber

Das Central - Handels - Register für das Deutsche Reich erscheint in der Regel tägli. Der

Einzelne Nummern kosten 20 ch4.

b. An Sielle des am 2. November 1897 ver- | eingetragen : Die ofene Handelsgefellshaft ift aufe ;

gelö und in Liquikation getreten. Liquidator ist |

der Kaufmann Hartwig Findorff zu Harburg.

Havburg, den 29. April 1898, Königliches Amtsgericht. I.

Heidelberg. [8341]

Nr. 21 244. Zu O.-Z. 121 Band 11 des Gesell- schaftsregisters wurde eingetragen:

Firma „Rheinische Creditbauk“ in Maun- heim, Zweigniederlassung in Heidelberg.

Geora Brüfstle, Kaufmann in Heidelberg, ist als Prokurist bestelt und zur Zeihnung der Firma in Gemeinschaft mit einem andexen zur Zeichnung der Firma Ermächtigten befugt.

Heidelberg, 23. April 1898.

Gr. Amtsgericht. Reichardt.

Heidelberg. [8721]

Nr. 22347. Zu O.-Z. 387 Band 1 des Gesfell- \chaftsregisters wurde eingetragen:

Firma Altiengesellshaft „Vandalenhaus““ in Heidelberg.

In der am 8. März 1898 abgehaltenen ordent- lichen Generalversammlung wurze an Skelle des durch Tod aus dem Aussichtsrath ausgeschiedenen Dr. Stofleth in Hamburg, Regierungs-Rath a. D. Direktor Hoppensteot in Berlin als Aufsichtsraths- mitglied aewählt.

Heidelberg, 28. April 1898,

Gr. Amtagericht. Neich ardt. Heiligenbeil, Sandel8regifter. [8590]

In unser Firmenregister is zufolge Verfügung vom 27. April d. J. an demselben Tage:

a. zu Nr. 127 das Erlöschen der Firma M. Kirschuing Inh. Emilie Fischer in Heiligen- beil ;

b. ‘unter Nr. 132 die Firma M. Kirschning Inhaberin Minua Fischer in Heiligenbeil

rath beftellten Personen, z. Zt. Georg Eckert, Kauf- mann, und Albert Röder, Kaufmann in Hof, welche die Firma gemeinschaftlid zeichnen. y Der in der Generalversammlung zu wählende Aufsichtsrath besteht aus 5—7 Personen, z. Zt. Gustav Salffner, Heinrich Feilner, Otto Karmann, Alfred Hail, Gustav Azolf Fehre, Kaufleute, Gusiav Strauß, Brauereidirektor, Christian Schuster, Bau- meifter, \ämmtlih in Hof. | Die Generalversammlung wird 18 Tage vorher durch Bekanntmachung im Reichsanzeiger und im magistrati)hen Amtsblatt für die Stadt Hof unter Angabe der Tagesordnung einberufen. Jede Aktie gewährt eine Stimme; einfache Mehrheit ent- scheidet, Ausnahmen $ 31. Dos Geschäftsjahr ift das Kalenderjahr. Amtlich bestellte Revisoren waren: Spinnerei-Buchhalter Wilhelm Fischer, Carl Naithel, Kaufmann in Hof. Hof, den 28. April 1898. Kgl. Landgeriht. Kammer für HandelsfaWen. Müller, Vorsißender. Inowrazlaw. _ [8592] Fn unser Gesellschaftsregister ist heute bei Nr. 70, woselbst die Gesellschaft F. Neubert u. Comp. in JInowrazlato eingetragen steht, Folgendes eins getragen worden: : Der Kaufmann Jacob Loevy zu Inowrazlaw ift am 4. Januar d. J. an Stelle des gleichzeitig aus der Gesellschaft ausscheidenden Kaufmanns E: Loevy zu Posen als Gesellschafter eingetreten. Die Nechtsverhältnisse der Firma bleiben mit der Maß- gabe dieselben, daß der Gesellshafter Jacob Loevy überall an die Stelle des B. J. Loevy tritt. Inowrazlaw, den 24. April 1898. Königliches Amtsgericht.

Kelbra. ; [8593]

In unser Firmenregister ist bei Nr. 17 am 95. Avril 1898 eingetragen, daß das unter der Firma Th. Rudloff hier bestehende Handelsgeschäft durch

und als deren Jnhaberin das Fräulein Minna Fischer in Heiligenbeil eingetragen worden. Heiligenbeil, den 28. April 1898. Königliches Amtsgericht. Abtheilung 1.

Herne. Bekanntmachung. [8591]

In unser Gesell schaftsregister it bei der unter Nr. 26 eingetragenen Firma „Gebr. Kaufmaun“ Folgendes eingetragen worden :

Der Kaufmann Carl Kaufmann ist aus der Gesfell- schaft ausgeshieden und an dessen Stelle der Kauf- mann Siegmund Kadden zu Herne in die Gefellshaft eingetreten.

Die Befuaniß, die Gesellschaft zu vertreten, fteht jevem Gesellschafter für sich allein zu. E

Eingetragen zufolge Verfügung vom 22. April 1898 am 23. April 1898.

Herue, den 23. April 1898.

Königliches Amtsgericht. Kassel. Hildesheim. Befanutmachung. [8256]

In das Handelsregister ift heute die durch notariellen Vertrag vom 18. Januar 1898 zu Hildesheim unter der Firma „Hôtel Briftol, Gesellschaft mit beschränkter Haftung“ errichtete Gesellschaft eingetragen worden.

Gegenstand und Zweck des Unternehmens ist der Erwerb des Hotels „Hildesheimer Hof“ in Hildes- heim sowie Fortführung des Hotel- und Restaurations- betriebes. Das Stammkapital beträgt 60 000 # Geschäftsführer sind der Kaufmann Friedrih Borchert und der Brauereibesizer Albert Ehrhardt, beide in Hildesheim.

Hildesheim, 26. April 1898.

Königliches Amtsgericht. T.

Hof. Bekauntmachung. [8258]

Im Gesellschaftsregister Band IV Nr. 8 wurde eingetragen :

Durch notariellen Vertrag vom 16. April 1898 wurde mit dem Sitze in Hof eine Aktiengesellschaft unter der Firma Oberfränkishe Bank A. G, Hof von

Heinrich Borger, Kaufmann, Karl Dippold, Zuckerwaarenfabrikant, Georg ECckert, Kaufmann, Gustav Adolf Fehre, Kaufmann, Heinrich Feilner, Liqueurfabrikant, Alfred Hail, Kaufmann, Joseph Hartlaub, Kaufmann,

rig Hübschmann, Zahnarzt,

tto Karmann, Großhändler und Essigfabrikant, Georg Meixner, Privatier, Albert Röder, Privatier, Gustav Salffner, Fabrikbesiter, Christian Schuster, Baumeister, Gustav Strauß, Braueretdirektor, Johann Unger, Privatier,

sämmtlih in Hof, / : :

gegründet zum Betriebe von Bank-, Handels- und industriellen Geschäften jeder Art, insbesondere Uebernahmè, Fortführung und Erweiterung des vom Hofer Creditverein, eingetragene Genossenschaft mit unbeschränkter Haftpflicht i. liqu., bisher betriebenen Bank'geshäfts. e

Das Grundkapital beträgt 600 000 #4 und ist in 600 auf den Inhaber lautenden Aktien à 1000 * rlegt. | ¿

Aur das Aktienkapital, welhes von sämmtlichen Gründern übernommen wurde, sind bereits 25 9%/o mit 150 000 M. einbezahlt.

Die Vorstandschaft besteht aus 2 vom Aufsicht s-

Vertrag auf den Mühlenbesizer Edgar NRudleff zu Kelbra übergegangen i und unter unveränderter Firma von diesem fortgeführt wird. &* - 4

Gleichzeitig ist in unser Firmenregifter unter Nr. 22 Edgar Nudloff zu Kelbra als Jnhaber der Firma Th. Rudloff eingetragen worden.

Kelbra, den 25. April 1898.

Königliches Amtsgericht. Kiel. Bekanutmachung. [8597]

In das hiesige Firmenregister ist am heutigen Tage sub Nr. 2213 eingetragen die Firma :

J. Fradl aus Tirol mit dem Siye in Kiel und als deren Jnhaber der Kaufmann Iohann Fradl in Kiel.

Kiel, den 22. April 1898. Königliches Amtsgericht. Abtheilung 5. Kiel. Bekanutmachung. [8595]

In das hiesige Firmenregister ist am heutigen Tage sub Nr. 2214 eingetragen die Firma:

Otto Kaak (i mit dem Sitze in Kiel und als deren Inhaber der Kaufmann Otto Hinrich Kaack in Kiel. Kiel, den 22. April 1898. Köntgliches Amtsgericht. Abth, 5. Kiel. Bekauutmachung. [8594]

In das hierselbit geführte Register zur Eintragung der ehelichen Güterverhältnisse der verhéiratheten Kaufleute und Handelsfrauen ift am heutigen Tage sub Nr. 65 eingetragen:

Der Kaufmann Otto Hiurich Kaack in Kiel und dessen verlobte Braut Dorothea Henriette Margarethe Louise Castelli in Lübeck haben durch notariellen Vertrag vom 1. April 1898 eine Abweichung von dem an ihrem Wohnorte geltenden ehelihen Güterrecht vereinbart.

Kiel, den 22. April 1898.

Königliches Amtsgericht. Abtheilung 5. Kiel. Bekanntmachuug. [8596]

In das hiesige Firmenregister ist am heutigen Tage

sub Nr. 2215 eingetragen die Firnia: j I. Theede ] mit dem Sitze in Ellerbek und als deren Inhaber der Fishräuherer Joachim Christian Theede in Ellerbek. Kiel, den 26. April 1898,

Königliches Amtsgericht. Abtheilung d.

Koblenz... Bekanutmachung. {7529]

In dem htesigen Handelsregister is Heute eins getragen worden : ¿

1) Zu der unter Nr. 483 eingetragenen Firma „Heinr. Knauf! Söhuc“ in Kobleuz, daß der Firmeninhaber, Fabrikbesißer Johann Wilhelm Rudolf Knauß, gestorben und das Handelsgeschäft auf dessen Wittwe und Kinder übergegangen ist, welche dasfelbe unter unveränderter Firma fortseßen.

2) Unter Nr. 265 des Gesellschaftsregisters die Firma „Heinr, Knauß Söhne“ in Koblenz.

Gesellschafter sind:

1) Frau Johanna Wilhelmine Auguste, geb.

Royer! Wittwe von Johann Wilhelm Rudolf nauß,

2) Wilhelm Heinrich Walter Knauß,

3) Elisabeth Mathilde Auguste Knauß,

4) Lovise Maria Knauß,

5) Emil Wilhelm Rudolf Knauß,

| die leßteren vier noch minderjährig und alle in { Koblenz wohnend. j Zur Vertretung der Gesells(aft, ‘die am 6, April