1898 / 103 p. 22 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

F Gladenbach. | [7125] In das Musterreaf“ceë is einç,etragen? «

Nr. 80. Firma ‘Z, D. Wchreubold & Sohn zur Aurorahüt! ¿ hei Gladenbach, ein versiegelter Briefums<lag zit einer Abbildung, darstellend einen Dauerb-andr’,en mit Aufsatz, und der Fabriknummer D. O. 41, Muster für plastis<he Erzeugnisse, Schußz- frist ® “abre, angemeldet am 16. April 1898, Vor- mittag 10 Uhr. /

“Sladenbach, den 16. April 1898.

Königliches Amtsgericht.

Glegau. S : [6525] In unser Musterregister ist heute eingetragen: Nr. 31. Zierdru>anstalt mit bes<hräukter

Haftung zu Lindeuruh Dekor-Nummer 1624,

offen Fläcbenerzeugnisse Schuyfrist 3 Fahre

angemeldet 13. April 1898, Mittags 12 Uhr.

Glogau, den 16. April 1898.

Königliches Amtsgericht.

GIogau. [8751] In unser Musterregister is Heut eingetragen:

Nr. 32. Zierdruckanstalt Liudenruh, Ge- fellschast mit beschränkter Haftung zu Linden- ruh, 1 Muster, Dekor - Nummer 1689, offen, Flächenerzeugnisse, Schußfrist drei Jahre, angemeldet am 26. April 1898, Vormittags 9% Uhr.

Glogau, den 26. April 1898.

Königliches Amtsgericht.

Gmünd. [8111] än das Musterregister if eingetragen :

1) Firma Sörgel u, Stollmeyer in Gmünd: 1 Ums<{lag mit 2 Modellen für silberne Anhänger, für plaftishe Grzeugnisse; Fabriknummer 99, 100; Schußfrist 3 Jahre; angemeldet am 21, April 1898, Mittags 12 Uhr.

9) Firma Wilhelm Binder in Gmünd: 1 Um- {lag mit 3 Pausen von Messerheften, für plastische Erzeugnisse; Fabriknummer Ser. 76 Nr. 091764; Schuhfrist 3 Jahre; angemeldet am 25. April 1298, NYormittags 113 Uhr.

Gmünd, den 25. April 1898.

K. Amtsgericht.

Oberamtsrichter H eß.

GÖPpPPingen. [2372] K. Amtsgericht Göppingen.

In das Musterregister i|t cingetragen : Nr. 155. Mechanische DrillwebexrciGöppingen, vormals Kaufmann « Söhne, 2 Muster von gauffriertem Rips3 für Tapisseriezwe>e, offen, Fabrik- nummern 1240 v. 1241, Muster für Flächenerzeugnisse, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 1. April 1898, Nachmittags 54 Uhr.

Den 2. April 1898.

Landgerichts-Rath Rapp.

GÖPPingen. [7395] K. Amtsgericht Göppingen.

In das Musterregister is eingetragen :

Nr. 156. Gust. Feucht, me<, Buntweberei in Göppingen, 1 Entwurf als Geschma>smuster für Matraytendrell u. Bettbarchent, sowobl in Drell wie Satingewebe, Fabriknummer 675, Musier für Flächenerzeugnisse, versiegelt, Ce 3 Jahre, anaemeldet am 22. April 1898, Nachmittags 3 Ubr.

Den 22. April 1898.

Landgerichts-Rath: Rapp.?

Greiz.

Welidelberg. Nr. 18564. Zu OD.-Z. 1 Band 2 des registers wurde etngetragen: Firma I. F. Menzer

Vormittags 104 Uhr. Heidelberg, 6. April 1898. Gr. Amtsgericht. Reichardt.

Eteilbronn. [4759] K. Württb. Amtsgericht Heilbronu.

Fn das Musterregister wurde eingetraaen :

Nr. 97. August Schi zum Rathékellex hier, ein unversiegeltes Packer, enthaltend eine Musterabbildung zu NRandverzierungen für Speisen- farten mit der Nummer 1, für Fläßenerzeugnisse, Schußfrist 3 Jahre.

Angemeldet am 7. April d. J., Nacmittags 3 Ubr.

Den 14. April 1898.

Landgerichts-Rath Geyer. Heilbronn. [4758] K. Württb. Amtsgericht Heilbronn.

Fn das Mzoßerregister wurde eingetragen:

Nr. 98. Firma P. Bruckmann « Söhne, hier, cin unversiegeites Paket enthaltend Muster- abbildungen für Stlberwaarenartikel, Fabriknummer 6529, für vlastishe Erzeugnisse, S©ußfrist 3 Jahre.

Angemeldet am 14. d. Mts., Nachmittags 3 Uhr.

Den 14. April 1898.

Landgerichts-Rath Geyer.

Lörrach. [4760]

Nr. 8091. In das diesseitige Musterregister wurde heute eingetragen :

1) O.-Z. 357. Manufaktur Koehlin Baum- gartner und Cie, Aktiengesellschaft in Lörrach: ein versiegeltes Paket Nr. 302, enthaltend 23 Muster auf Wollene, BaumwoUen- und Seidenstoffen, Nr. 8 T B 261, 268, 269, 288, 289, 290, 294, 297, 298, 409, 414, 418, 422, 460, 462, 477, 630, 639, 641, 648, 649, 651, 694; Muster für Flächen- erzeugnisse, Schußfrift 3 Jahre, angemeldet am 5. April 1898, Abends 6 Uhr.

9) O.-Z. 358. Gebrüder Großmann, offene Haudelsgesel!schaft in Brombach, ein versiegeltes Padet Nr. 3, enthaltend 2 Muster von Geweben aus Baumwolle, a!s Futterstoff gefärbt, appretiert, gouffriert, glattes oder Satingewebe mit einge- prrßten Streifen und Blumen, Fabrikationsnummern 800, 900; Muster für Flächenerzeugnisse, Schußfrift E augemeld:t am 6. April 1898, Vormiitags

hr.

Lörrach, den 14. April 1898.

Großh. Bad. Amtsgericht. Nüßle.

Lörrach. [7124]

Nr. 9418. In das diesseitige Musterregister wurde beute eingetragen :

O.-Z. 359 Manufactur Koechlin - Baum- gartner und Cie., Aktiengesellschaft in Lörrach: Ein veisieaeltes Packet, Nr. 303, enthaltend 41 Muster auf Wollen-, Baumwollen- und Seidenstoffen N S M B: 100.103; 100 1TH 119/121, 123, 197, 129, 137, 146, 147, 241, 261, 265, 257, 283,

| 284, 307, 408, 413, 415, 416, 417, 423, 425, 426, D | 427, 428, 429, 430, 431, 432, 433, 463, 484, 647, [8441] j 705, 707, 841, 901; Muster für Flächenerzeugnisse ;

In dem Musterregister des unterzeihneten Ge- } Schußfrist 3 Jahre; angemeldet am 22. April 1898,

rihts ift am 14. April 1898, Mittags 12 Ubr, unter Nr. 316 für die Firma Franz Müller & Kramer hierselb mit 2jähriger Schuyfrift eingetragen worden :

Ein vers<hlossenes Kuvert, angebli<h enthaltend 98 Muster reinwollener Damenkleiderstosffe, und zwar Art. 1587, 1527/12566, 1527 /12347, 1527/12561, 1527/12560, 1527/12562, 1482/12536, 1482/12528, 1482/12538, 1568/12793, 1532/12492, 1452/12373, 1213/12388, 1111/12425, 1111/12351, 1111/12922, 1111/12482, 1411/12485, 1111/12807, 1111/12409, 1111/12437, 1111/12360, 1111/12484, 105/5011. Flächenerzeugnisse.

Greiz, den 18. April 1898.

Fürstlih Reuß-Plaui. Amtsgeriht. Abth. I.

Schroeder. Greiz. [8440]

In unserem Musterregister if infolge Antrages vom 20. d. M., Vormittags 10 Uhr, für die Firma Treuter & Golle in Dölgu als Flächenerzeugniß zu 3 jährigem Schuh eingetragen worden :

ein versiegeltes Kavert angebli enthaltend

1 Cachemir-Abschnitt 23 29 cm Dess. 1033,

1 é s O A A LOBT,

5 N 2X ca 1043,

1 e»Shwal 165X330 cm 1034.

Flächenerzeugnisse.

Greiz, den 25. April 1898.

Fürstlih Neuß-Plaui. Amtsgeri{t. Abth. T.

Schroeder.

Halle, Saale. [3888]

In unfer Musterregister ist eingetragen :

Nr. 144. Die Firma S. Freukel zu Halle a. Saale. Ein vershnürter Karton mit einem Muster: eine zusammenleghare Blumenguirlande, bestehend aus Blättern, zu welher sämmtliche Blumen verwendet werden, Muster für plastische Erzcuguisse, Geschäftsnummer 5035, Angemeldet am 7. April 1898, Vormittags 11 Uhr 35 Vinuten, mit Schußfrist auf 3 Jahre.

Halle a. Saale, den 9. April 1898.

Königliches Amtsgericht. Abth. 1.

Malle, Saale. [7396] In unser Musterregister is eingetragen : ; Nr. 145, Der Möbelfabrikant Auguft Schmidt

zu Halle a. S,., alleiniger Inhaber der Firma

Chr. Schmibt: ein offenes Pa>et, enthaltend

12 Blatt mittels Lichtdru>kverfahrens hergestellter

Muster für die Anfertigung von Pianinos. Geschäfts-

nummer 6 bis 17. Muster für plaftis<he Erzeugnisse.

Angemeldet am 18, April 1898, Vormittags 114 Uhr

…_mit Schußfrist auf 3 Jahre.

Hálle a. S., den 19. April 1898.

1111/12407, i

f

1111/12480, 1111/12731, 1111/12732, }

Abends 5 Uhr.

Lörra, 23. April 1898.

Gr. Bad. Amtsgericht. Nüßle.

Luäwigsburg. [6196] In vas Musterregister wurde beute cingctragen : Nr. 125. Firma Friedrich Vetter in Ludwigs-

burg, ein versiegeltes Paket, enthaltend einen

Kerzenleuhter in Form eines „Epheublattes", Ge-

\{<ma>3muster, obne Fabriknummer, plastishes Er-

zeugniß, Schußfrist 38 Jahre, augemelder am

13. April 1898, Nachmittags 53 Uhr. Ludwigsburg, den 13. April 1898,

K. Amtögericht. Amtsrichter S<hoffer.

Merzig. [5179] In unser Mutterregister ist am 9. April 1898 ein-

getragen :

Laufende Nummer 21: Firma Villeroy u. Boch zu Dresden, Ançemeldet am 9. April 1898, Nach- mittags 4 Uhr. Zwei versiegelte Poftkisthen, ent- haltend 34 Fliesen Nr. 613—628. Der Schuh ist für alle Farbenausführungen und Größen der Muster beantragt. Flächenerzeugnisse. Schußfrist 3 Jahre.

Merzig, den 9. April 1898,

Königlihes Amtsgericht. 2.

Montabaur. [4099] In das Musterregister ift eingetragen :

Nr. 3: Firma Karl Kochem in Montabaur: 2 Muster für Regvlieréfen und 1 Muster für Nofter zu denselben; offen; Muster für plaftis%e Grzeug- aile; Fabriknummern 5400, 5401 und 5402; Schuß-

mittags 10 Ußr 5 Minuten. Montabaur, zen 9. April 1898. Königliches Amtigericht.

Neu-Ruppin. [8438] ift eingetragen :

Nr. 23. Firma Chr. Ebell in' Neu-Ruppin, ein versiegeltes Pa>két mit Stoffmustern.

Schußfrist 3 Fahre, angemeldet am 22. April 1898, Vormittags 11 Uhr 50 Minuten.

Neu-Ruppin, den 26. April 1898.

Königliches Amtsgericht.

Neu-Ruppin. [8439]

In das Musterregister des unterzeihneten Gerichts ift bei Nr. 17

___ Firma Th. Wilke zu Neu-Ruppin die Verlängerung der Schußfrist auf ein Jahr ein- getragen worden.

Neu-Ruppin, den 26. April 1898,

Königliches Amtsgericht.

Königlis Amtsgericht. Abtheilung 1.

4434] uster- in Neckargemiind. Eine Weinkarte mit Bildern aus den auf denselben verzeihneten Weingegenden, wie im Antrag näher beshrieten; Flächenerzeugniß; Gesch.-Nr. 5; Schuß“ frist 3 Jahre; ofen; angemeldet am 6. April 1898,

| zu Langeubieíau, angemeldet am 7. April 1898

/ bis 7. April 1901.

Neusnlz, Oder. Fn das Musterregister it eingetragen :

und Emaillirwerk Paulineuhütte Edmund Glaeser zu Rauden bei Neufalz; vers{lofsener Briefumschlag enthalten eine Photographie etner außeisernen Gitterthür, Fabriknummer 5, plastisches Erzeugnift, E 3 Jahre, angemeldet am 23. April 1898, Vormittags 102 Uhr. Neusalz, den 25. April 1898. Königliches Amtsgericht.

Oberhausen, Rheinl. 8752)

In unser Musterregister ist am 26. April 1898 eingetragen:

Nr. 42. Firma Oberhausener Glasfabrik Fun>te & Be>ker zu Oberhausen, ein Paket, enthalten» 3 Muster für Kristall- bez. Glaswaaren, Fabriknummern 701, 702 und 703, plastis<he Gr- zeugnisse, Schußfrist drei Jahre, ang-meldet am 22. Apcil 1898, Vormittags 11 Uhr.

Oberhausen, den 26. April 1898.

Könialiczes Amtsgericht. Oberndorf, Neckar. {3209]

Fra Musterregister ist beute eingetragen worden:

Nr. 157, Firma Gebrüder Junghans in Schramberg; ein unvershlossenes Packet, enthaltend eine Helzuhr mit Porzellanfüllung mit der Fabri- fatton8beneinung Jenny und der Fahrifationsnummer 3743 46, ausführbar in vecs<iedenen Holzarten, Aus- ftattungen und Größen; Muster für plastis<he Er- zeugnisse; angemeldet am 7. April 1898, Vorm 9 Übr; Swußfrist 5 Jahre.

Oberndorf a. N., den 7. April 1898.

Königl. Wüirttembergis(es Amtsgericht. Amtsrichter Jahn. Oberndors, Neckar. [7680] K. Württbg. Amtsgericht Oberudorf a. N. Im Musterregister ijt heute unter Nr. 158 eine

getragen worden:

Firma Gebrüver Junghans in Shramberg : ein unvecshlossenes Paket, enthaltend einen aus res geprägten Ubrenscild mit der Fabrikations- enennung Holländische Wilhelminau.der Fabrikations- nummer 3784/86, ausführbar in vershiedenen Formen, Größen und Fournierarten, sowie Kolorierung, Muster für plastis<e Erzeugnisse, Schußfrist 5 Jahre, angemeldet am 23. Ayuil 1898, Nachmittags 5 Uhr.

Den 23. April 1898.

Hilfsrichter Klett. Oberstein. [7126]

In das hiesige Musterregister is unter Nr. 263 eingetragen :

Firma: C. Wagner Jx. in Oberstein, Gegen- stand: ein vershlossenes Packet, enthaltend angeblich 9 Muster Kettenglieder , Geschäftsnummern : 705, 706,707, 703; 7097 T10,-TIL 712 und 713, Und 2 Muster Kettenanhänger, Se|häftsnummern: 268 und 269, Muster für plastische Erzeugnifse. Schutz- frift drei Jahre. Angemeldet am heutigen Tage, Vormittags 11 Uhr 35 Minuten.

Oberstein, den 18. April 1898.

Großherzogliches Amtsgericht. Riesebieter. Oschatz.

Fn das Nnsterregister ift eingetragen :

Nr. 45. Firma Wilhelm Bieger in Oschat, ein Pappkarton vers<hlossen —, enthaltend: 1 Muster für Kinderbäub<en, plastishes Erzeugniß, Fabriknummer: 6643, Schußfrist 3 Jahre. An- gemeldet am 22. April 1898, Vormitiags {11 Uhr.

Königliczes Amtsgericht Oschatz, am 25. April 1898. Dr. Gieser.

[7681]

Reichenbach, Schles. [3569] In das Musterschuutregister is eingetragen worden : Laufende Nr. 96. Firma B. Neugebauer Söhne

Mittags 12 Uhr. Ein Paket Muster für Flächea- erzcugnisse, entbaltend 5 Muster Bordüren Schürzen mit den Geschäftsnummern 1805, 1806, 1807, 1808, 1809. Flächenmuster. Drei Jahre vom 7. April 1898

Neichenba< u. E., den 7. April 1898, Königliches Amtsgericht.|

Riesa.

In das Musterregister ist eingetragen : Nr. 201, Firma Lauchhammer, vereinigte vorm. Gräfl. Einsiedels<he Werke in Niesa: ein versiegeltes Paket mit fünf Wéustern, und zwar: Barometer mit Thermometer, Fabr.-Nr. 2627; Therwometer, Fabr.-Nr. 2628; kl. Schale, Tänzerin,

[6193]

! Schild

| worden:

frist 3 Jahre; angemeldet am 7. April 1898, Vor- | dorf.

In das Musterregister des unterzeichneten Gerichts ?

stühle Grzeugnisse, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 15. April 1898, Nachmittags 5 Uhr 15 Minuten.

Fabr.-Nr. 3080; Schild mit Löwe, Fabr.-No. 3957 ; mit Bär, Fabr.-Nr. 39598. Muster für plaftis<he Erzeugnisse, Schußfrift 3 Jahre, angemeldet am 14. April 1898, Nachm. 4 Uhr 55 Min. Königliches Umtogerichi Riesa, am 19. Apcil 1898. Heldner.

Rixdor f. In unser Musterregister

[7122] ist heute cingetragen

Nr. 54. Fabrikant Herrmaun Rose zu Rix- Ein versiegelter Umschlag mit 48 Mustern für Sophas, Fauteuils und Demi-Fauteutls. Porue nummer 501—509 und 513—56b1, Plastishe Er- zeugnisse. Schußfcist drei Jahre. Angemeldet am 9, April 1898. Nixdorf, den 12. April 1898. Königliches Amtsgericht.

Ronsdorf. [3570]

In unser Musterregifter ift eingetragen:

unter Nr. 21. Bandstuhlfagbrikant Peter Kaiser zu Ronsdorf, eine offene Kiste mit 3 Modellen für Antrieb und Hemmvorrihtung des Regulateurs an Bandstühlen, plastishe Erzeugnisse, tg Va 3 Jahre, angemeldet am 6. April 1898, adch- mittags 4 Uhr 30 Mixuten ;

unter Nr. 22, Bandfstuhlfabrikant Peter Kaiser zu Non®sdorf, ein offener Umschlag mit einer Photographie eines Bogenshlägers für Band- mit verschiedener Sprungweite, plastische

Ronsdorf, den 15. April 1898. Königliches Amtsgericht.

[8435] Nr. 88. Kommanditgesellschaft Eisenhütten-

Rosswein. [2375]

In das Musterregister ift etngetragen:

hei Nr. 37: Korsett - Fabrikantin Eleonore Ernestiue verchel. Görlt, A Beyer, in Roß- wein hat für die unter Nr. 37 eingetragenen plastishen Muster: 2 für Korsetts, 1 für Umftands,- binden, 1 für Gesundheitsbinden, Fabriknummern 500, 501, 502, 503, die Verlängerung der Schutz- frist auf weitere 3 Jahre angemeldet.

Nofiweiu, am 5. April 1898.

Königliches Amtsgericht. Dr. Kaden. Salmünster. [6194]

In das Musterxeaister ist eingetragen :

Nt. 12, Firma Carl Anselm jr. in Soden bei Salmünster, 5 Stü>k De>kenwollgarnmuster, in versiegeltem Paket, Fabriknummern 2027 bis 2031, plastische Erzeugnisse, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 15. April 1898, Vormittags $11 Uhr.

Salmünster, den 16. April 1898.

Königliches Amtsgericht.

Schwarzenberg. [4430] In das hiesige Musterregifter ist heute eingetragen: Bei Nr. 84. Die Firma Nestler uud Breit-

feld, Gesellschaft mit beschränkter Haftung

in Erla hat für die am 20. April 1888 üvergebene

Photographie eines Regulierofens Nr. 65 die Ver-

längerung der Schußfrist auf weitere fünf Jahre

anaemeldet. Schwarzenberg, am 13. April 1898, Königliches Amtsgericht. Hattaß.

Schwarzenberg. [4431]

M das hiesige Musterregister ift heute eingetragen worden:

Nr. 142. Firmna Guftav Gnüchtel in Lauter: a. eine Zeichnung eines Fleishkartoffeldämpfers, her- zustellen in runder, ovaler und e>iger Form sowte in vershiedezren Größen und aus allem Metall, Nr. 823, und b. zwei Zeichnungen eines nah allen Seiten drehbaren Handlcuchters, Nr. 230}; ver- \{lossen; Muster für plaftishe Erzeugnisse; Schußz- frist drei Jahre, angemeldet am 4. April 1898, 4 Uhr Nachmittags.

Schwarzenberg, am 13. April 1898.

Königliches Amtsgericht. Hattaß. Schweidnitz. [4757]

Fn unserem Musterregister i heute eingetragen worden:

Nr. 167. Firma: R. M. Krause, Inhaber: Fabrikbesißer Max Krause in Schweidnitz, cin vers<hnürtes und versiegeltes Packet, enthaltend Photogravhien von Mustern plastis<er Erzeugnisse mit der Aufschrift:

M R 64

Ne, 1109; 1110, 1115, 1116; 1118/1119; 1421, 1132, 1126, 1474, 1478, 1499, 1522, 1523. Schußfrist: 3 Jahre.

Anaemeldet am 12. April 1898, Vorwittags 11F Uhe. Schweidnitz, den 13. April 1898.

Königliches Amtsgericht. Schwelm. [4755]

Fn unsec Musterregister ist eingetragen :

Nr. 256. Die Firma Alb. & E. Henukels zu Langerfeld. 33 Muster für Spitenartikel, ver- fiegelt, Geschäftsnummern : Art. 7095/6. 12. 18. 29,, 7098/6: 12/18, 26, 7096/6. 12. 18 26, (1193/6. 12 18. 21./ 7108/6192, 18, 25, 7105/8: 12:18, 26., 7106/6, 12, 18/25. 7107/07 12. 18.26, T112/21, Flächenerzzugnisse, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 3. April 1898, Vormittags 11 Uhr 30 Minuten.

Schwelm, 7. April 1898.

Königliches Amtsgericht. Schwelm. [6811]

In unser Musterregister ift eingetragen :

No. 257. Die Commanditgesellschaft S<hmidt «& Co. ¡u Schweim, a. 2 Mutter Metall-Schlüfssel- oder Griff\hilder, Geshäftsnummer 472, 1086, b. 8 Mufter Metall-Möbelgriffe, Geschäftsnummer 1680, 1681, 1690, 1691, 1692, 1753, 1754, 1773, versiegelt, plaftishe Erzeugnisse, Schußzfrist 4 Jahre, angemeldet am 16. April 1898, Mittags 12 Uhr.

Schwelm, 20. Apcil 13898.

Königliches Amtsgericht. Schwelm.

In unser Musterregister if eingetragen:

Nr. 258. Die Firma C. W. Deufß zu Lauger- feld, 7 Gummibandmuster, versiegelt, Ges<häft3- nummern: 2860, 8105, 8110, 8115 8120, 8125 8130, Flächenerzeugnisse, Schußfcist 3 Jahre, an- gemeldet am 20. April 1898, Mittags 12 Uhr.

Schwelm, 21. April 1898.

Königliches Amtsgericht.

[7397]

Siegburg. [7123] VIn unser Musterregister ift eingetragen unter Nr. 78: Firma No!ffffs «& Cie. zu Siegfeld bei Sicg-

burg, ein versiegeltes Kuvert, enthaltend zwet Muster

Nr. 1 und Nr. 2 bedru>ter baumwollener Gewebe,

Flächenmuster, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am

90. April 1898, Nachmittags 5# Uhr.

Siegburg, den 20. April 1898.

Köntgliches Amtsgericht.

Steinach, Sachs.-Mein. [3887]

Fn das Musterregifter ift eingctragen:

Nr. 76, Firma Eichhorn & Comp. in Lauscha,

9 Muster blumenkelchartige Vasen aus farbigem

Glas mit 8 verschiedenen Blumenkelhen, mit

Blättern versehen, oder umrankt mit Blumen-

ewinden und Blättern oder nur umrankt mit

lumengewinden, für alle Farben und Größen und in den ebengenannten 3 Ausführungen, verfiegelt,

Muster flir plastishe Erzeugnisse, Geschäftsnummer

1—8, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 5. April

1898, Vormittags 114 Uhr.

Steinach, den 7. April 1898.

Herzogl. S.-M. Amtsgericht. Abth. I. Schubert.

Stromberg. [4098]

Fn das Musterregifter ist eingetragen :

Nr. 43. Firma Gebrüder Wandesleben zu

Stromberger Neuhütte, zwei Muster zweier

amerikanischer Dauerbrandöfen, neu in der Verzierung,

Nummern 4, 5, 6 je mit niederem und mit hohem

. angemeldet am 6. Apri

Aufsaß, in tes Hotographten, offen, Fabriknummern 1 und 52, plastische Erzeugnisse, Schußfrift 10 Jahre, A 1 1898, Vormittags 10 Uhr. Stromberg, den 6. April 1898. Königliches Amtsgericht.

T aumnSstein. [7394]

In das Musterregifter ist eingtragen:

Nr. 25. Wunibald Waltenberger Zinngießer u. Graveur in Aibling, ein versiegeltes Paket mit:

a. 35 Mustern von gravierten Spiel- oder Aschen- tellern, Ges. Nr. 101—135,

A En eines gravierten Zinntellers, Ges. Nr. /

c. 6 Muster von gravierten Krugde>keln, Gesch. Nr. 137— 142,

a. 1 Muster eines Tintenzeuges, Gesch. Nr. 143,

o, 1 Muster eines gravierten Schuupftaba>- behälters, Gesh. Nr. 144, plastis@e Erzeugnisse, Schußfrist drei Jahre; angemeldet am 19. April 1898, Nachmittaas 4 Uhr.

Traunstein, am 22. April 1898.

- Kgl. Lantgericht Traunstein. Der K. Präsident: Gebhard.

6197] In das diesseitige Musterregister wurde heute unter O.-Z. 37 ein-

Triberg. Nr. 4321, Band 111

getragen :

„Union Clo> Company‘ mit beschr. Haftung in Furtwangen, ein versiegeltes Paket, enthaltend eine Uhr, Fabriknummer 7746, Muster für plastische Erzeugnisse, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 16. April 1898, Vormittags 9 Uhr.

Triberg, 16. April 1898.

Gr. Bad. Amtsgeri>t. Diez.

Triherg. [6198]

Nr. 4382. Band 1IT getragen : i

„Eduard Herr, Fabrikant in Schonachbach‘‘, ein offenes Poa>et, enthaltend cine Schwarzwälder Kuc>ku>zuhr mit Umschaltvorrihtuna für Ku>ku>ruf und Wacktelshlag, Muster für plastishe Erzeugnisse, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 18. April 1898, Vormittags 11 Uhr.

Triberg, 18. April 1898.

Großh. Bad. AmtsgericWt. Diez.

Villingen, Baden [8754] Nr. 6517. In das diesseitige Musterregister wurde eingetragen:

Zu O-Z. 24 Band I1 Wilhelm Jerger in

Niedereschah, 1 offenes Muster, Wecteruhrgebäu!e |

mit Körper aus dekoriertem Bled und verni>elte

Neife als Außentheile dienend, wit Adleraufiaß an-

statt Bügelring, Fabriknummer 1078, Muster für

plastische Erzeugnisse, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 16. April 1898, Vormittags 9 Uhr.

Villingen, 16. April 1898.

Gr. Amtsgeri@t. Dr. Bernauer.

Walkenried.

In das Musterregifter is eingetragen :

Nr. 36. Wiedaer Hütte, Eisengufwaren- Acticugesellschaft in Wieva, 18. April 1898, 4 Lichtdru>kbilder, ofen, Modelle für MRegulier- Salon-Oefen mit den Fabriknummern 196 wit Kowhröhre und 196 ohne Kog$röhre, 205 ohne Kochröhre und 205 mit Kochröhre, Modelle für plastishe Erzeugnisse, Schußfrist 10 Jahre.

Walkeurxied, den 18. April 1898.

Herzoglihes Amtsgericht. Voges.

Werden. [1890] Fn unser Musterregifter ist beute eingetragen: Nr. 22. Firma Maaßen & Kromberg zu

Werden, 26 Musterscrien Knöpfe, offen, plastische

Erzeugnisse, Fabriknummern 712, 713, 714, 71d,

T6 (17, T1S, TLO, T20, 2E, (02, 733/724 7209,

796; 727, 728; 729,730, 731, 782, 693, 734 735,

736, 737, angemeldet am 1. April 1898, Nachmittags

4 Uhr.

Werden, den 2. April 1898,

Köngliches Amtsgericht.

Wolfach. [8753] Nr. 5175. Es ist in das diesseitige Musterregister

eingetragen worden: '

Nr. 9. Firma Lodenfabrik Schiltach H. Korn- dörfer in Schiltach, 1 Pa>et mit 49 Mustern für Daznen:Loden, versiegelt, Fiächenmuster , Fabrifk- nummern 253—257, 262—266, 268—279, 932—-935, 937—943, 1163 und 1164, 1167—1179 und 1181—1184, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 27. April 1898, Vormittags 105 Uhr.

Wolfach, den 27. April 1898.

Gr. Amtsgericht. Seit.

Würzburg. [7679] In das Musterregister ist eingetragen :

Gustav Erdmaun, Kaufmann in Würzburg, 1 Kollektion Muster {ür Postkarten mit bayer. Volkstrachten ; vershlossen; Flähenmufter; Gesch.- Nr. 2367; Schußfrist 3 Jahre; angemeldet am 13. April 13898, Vormittags 105 Uhr.

Würzburg, am 13. April 1898.

K. Landgericht. Kammer für Handelsfachen. Der Vorsitzende: (L. 8.) Gros, K. Ober-Landesgerihts-Rath.

Konkurse.

[8500] Konkursverfahren.

Ueber das Nennen des Mühlenbesißzers Erust |

Nobert Kämpfe in Falkenau wird heute, am 28. April 1898, Nachmittags 3 Uhr, das Konkurs- verfahren eröffnet. Konkursverwalter: Herr Kauf- mann Donat in Leubsdorf. Anmeldefrist bis zum 26. Mai 1898... Wahltermin am 12, Mai 1898, Vormittags 10 Uhr. Prüfungstermin am 9, Juni 1898, Vormittags 10 Uhr. Offener Arrest mit Anzeigepflicht bis zum 10. Mai 1898. ugustusburg (P. - A. Schellenberg in Sachs.), am 28. April 1898. Königliches Amtsgericht. ; Bekannt gemacht dur< den Gerichtsschreiber : Schöne.

[8501] K, Wiürit. Marins NEERELE: Konkurseröffnung gegen Caroline Claß, Witiwe bier, Inhaberin der Firma Marie Höchel in Baetuang, am 28. April 1898, Nachmittags 84 Uhr. Konkursverwalter: Gerichisnotar Gimple hier. Offener Arrest mit Anzeige- und Anmeldefrist bis 19. Mai 1898. Erste Gläubigerversammlung und allgemeiner Prüfungstermin am Donuerstag, deu 26. Mai 1898, Vormittags 9 Uhr. Gerichis\chreiber Humme l.

[8457]

Ueber das Vermögen des Tischlernteifters Hermann Lindemanu zu Berlin, Barnim- straße 41, Geschäftslokal daselbst, ist heute, Vor- mittags 97 Uhr, von dem Köntglichen Amts-

Berroalter: Kaufmann Goebel zu Berlin, Se- bastianstraße 76. Erste Gläubigerversammlung c 23. Mai 18298, Vormittags AO Uhr. Dffener Arrest mit Anzeigepflicht bis 28. Juli 1898, Frift zux Anmeldung der Konkursforderungen bis 28. Juli 1898, Prüfungstermix am 19, September 1898, Vormittags 10 Uhr, im Gerichtsgebäude, Iteue Friedrichstraße 13, Hof, Flügel B., part, Saal 32. Berlin, den 29. April 1898, l During, Gerichtss{reiber

des Königlichen Nmtsgerichts 1. Abtheilung 82. [8458]

Veber das Vermögen des Schneidermeisters Erust Fischer hier, Wilhelmshavenerftraße 28 (Geschäftelokal ebenda), if heute, Vormittags 114 Uhr, von dem Königlichen Amtsgerichte T zu Berlin das Konkursverfahren eröffnet. Verwalter: Kaufmann Briu>kacyer in Berlin, Claudiuéstraße 3. Erfte Gläubigerversammlung am 21. Mai 1898,

In das diesseitige Musterregister | wurde beute unter D.-Z. 33 eîin-

MOLAUNAE U Uh. Vffener Arrest mit An- zeigepfliht bis 3. Juni 1898. Frif zur Anmeldung der Konkursforderungen bis 3. Juni 1898, Prüfungs- termin am D. Juli £898, Vormittags 11 Uhr, im Gerichtsgebäude, Neue Friedrichstraße 13, Hof, Flügel C., part., Saal 36.

Berlin, den 29. Bpril 1898.

Schindler, Gerichts\ch1 eiber, des Königlichen Amtsgerichts 1. Abtheilung 83.

[8745] Konkursverfahreu.

Ueber das Vermögen des Kaufmanns Julius Simon in Firma Bernhard Behr Nachfolger in Demmin wird heute, am 29, April 1838, Vormittags 94 Uhr, das Konkursverfahren er- öffnet. Der Kaufmann PHeinriÞß Westphal in

"4 j zeihneten Gerichte Termin anveraumt.

277, |

¡ Demæœin wird zum Konkursverwalter ernannt, | Konkursforderungen sind bis zum 31. Mai 1898 | bei dem Gerichte anzumelden. Es wird zur Be- ¡ {lußfaffung üker die Beibehaltung des ernannten oder die Wahl eines andern Verwalters, sowie über

} die. Bestellung eines Gläubigeraus\{usses und ein-

tretenden Falls über die in $ 120 der Konkurs-

} ordnung bezeichneten Gegenstände auf den 11. Mai j 1898, Vormittags 105 Uhr, und zur Prüfung | der angemeldeten Forderungen auf den S. Juni ! 1898, Vormittags L167 Ubr, vor dem unter- Allen Per- sonen, welche eine zur Konkursmasse gehörige Sache lin Besiy haben oder zur Konkursmasse etwas } s<uldig sind, wird aufgegeben, nichts an den ¿ Gemeinschuldner zu verabfolgen oder zu leisten, au { die Verpflichtung auferlegt, von dem Besiße der | Sache und ven den Forderungen, für welche sie | aus der Sache abgesonderte Befriedigung in An- f spruch nehmen, dem Konkursverroalter bis zuw ? 15. Mai 1898 Anzeige zu machen.

| Köntgliches Amtsgericht zu Demmiu. Î

Bekannt gemacht durch :

î Berwaldt,

| Gerichts\{hreiber des Königlihen Amtsgerichts.

F

j E f r

| [8472] Konkursverfahreu.

! Ueber das Vermögen des Kaufmanns Guftav | Hettling in Hadersleben ist heute, am 27. Kpril | 1898, das Konkursverfahren eröffnet. Konkurs- Rentier H. Claussen hier. Offener

Ï i f { verwalter : : ( 0 : | Arrest mit Anmeldefriît sowie Anzeigefrist bis zum

28. Mat 1898. Erste Gläubigerversammlung 17, Mai 1898, Vormittags Ukl Uhr. All- gemeiner Prüfungstermin 4. Juni 1898, Vor- mittags 10 Uhr. Hadersleben, den 27. April 1898, Königliches Amtsgericht. Abth. 1.

i 18479] Konkurseröffnung.

Ueber das Vermögen der Puhtvagarecnhändlerin Ida Bauer, geborue Kuoche, in Halle a. S., Poststraße Nr. 1, if dur< Beschluß des König- ichen Amtsgerichts, Abtheilung 7, zu Hakle a. S. am 29. April 1898, Vormittags 107 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet worden. Verwalter : Kaufmann Bernhard Schmidt in Halle a. S.,, Wettinerstraßze Nr. 5. Offener Arrest mit Anzeigefrist und Frist zur Anmeldung der Kon- kursforderungen bis einshlicßli<h den 5. Juni 1898. Erste Gläubigerversammlung den 20. Mai 1898, Vormittags 1X7 Uhr, allgemeiner Prüfungstermin den 17, Juni 1898, Vormittags 11 Uhr, Zimmer Rr. 31.

Halle a. S., den 29. April 1898.

Gr oße, Kanzlei-Rath, Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts. Abtheilung 7.

[8498] Konkursverfahren.

Ueber das Vermögen des Juweliers Carl Heinri<h Wilhelm Jaegermaun, in Firma Carl Jaegermann zu Hamburg, Niedern- straße 12, wird heute, Nachmittags 24 Uhr, Konkurs eröffnet. Verwalter : Buchhalter Fedor Winterfeldt, Große Theaterstraße 39a. Offener Arrest mit An- zeigefrist bis zum 23. Mai d. I. eiuschließlih. An- meldefrist bis zum 10. Juni d. J. einschließlich. Grfte Gläubigerversammlung d. 24. Mai d. J.- Vorm. 107 Uhr. Allgemeiner Prüfungstermin d. 21, Juui d. J.- Vorm. 10 Uhr.

Amtsgericht Hamburg, den 28. April 1898. Zur Beglaubigung: Biedt, Gerichts\chreibergehilfe.

[8473] Konkursverfahren.

Ueber das Vermögen der Ehefrau des Mühlen- pächters Heiurich Kreit, Amalie, geb. Bruns, zu Herzberg a. H. ist am 28. April 1898, Nach- mittags 5 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Ver-

18484]

gericite I zu Berliu vas Konkursverfahren eröffnet.

[8466] Laubau

6 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Kaufmann Hermann

walter: Re<tsanwalt Ludewig in Herzkerg a. H. Offener Arrest mit Anzeigefrist sowie Frist zur An- meldun Grfie Vormittags LO Uhr. Prüfungétermin 27. Juni 1898, Vormittags 10 Uhr.

von Fordervngen bis zum 11 Junt 1898. läubigerversammlunag 238. Mai AUSO8,

Herzberg a. H., den 28. April 1898. Der Gericdlsschreiber Königlichen Amtsgerichts. 2.

Bekauutmachung. Ueber das Vermsgen der Krämers- und Schuh-

macherseheleute Franz und Katharina Heider in Pörndorf, Gde. Widdersdorf, wurde mit Be- {luß des K. Amtsgerichts Landshut vom 26. Äpril 1898 das Konkursverfahren eröffnet. Zum Verwalter istt der Bürgermeister der Gemeinde Widdersdorf, Markus S<hmid, Ockonom in Pörndorf, ernannt. Offener Arrest mit Anzeigefrist bis Samstag, 4. Juni 1898, inklus. ift erlassen. Termin zur Beschluß- fassung über die etwaige Wahl eines anderen Ver- walter3, über die Bestellung eines Gläubigerauss{<u}ses und die in den $8 120 bis 125 der Reichs-Konkurs- ordnung bezeichneten S 21, Mai 1898, Vormittags 9} Uhr, und der allgemeine Prüfungstermin Mittwoch, 15, Juni A Vormittags 9 Uhx, im Zimmer Nr. 4/0, statt. Samétag, 4. Junt 1898 inklus. anzumelden.

Punkte findet Mittwoch,

Die Konkursforderungen sind bis längstens

Landshut, 27. April 1898. Gerichtsschreiberei des K. Amtsgerichts Landshut.

(L S.) Zorn, Kgl. Sekretär. Bekanutmachung. Veber das Vermögen des am 17. März 1898 în gestorbenen Kaufmanns August Mattausc< if am 27. April 1898, Nachmittags Verwalter: Hoffmann hier. Anmeldefrist bis zum 2. Juni 1898, Erste Gläubigerversamm- lung am 24, Mai 1898, Vormittags 9 Uhr, Prüfungstermin am 5, Juli 1898, Vormittags 9 Uhr, vor dem Königlichen Amtsgericht zu Lauban. s Arrest mit Anmeldepflicht bis zum 25. Juni 898,

Lauban, 27. April 1898. Königliches Amtsgericht.

18747] Konkursverfahren.

Ueber das Vermögen des Kaufmanns Carl Dessau ¡u Lübtheen wird heute, am 29, April 1898, Vormittags 112 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Der Kaufmann und Erbpächter Carl S{wabe zu Lübtheen wird zum Konkursverwalter ernannt Konkursforderungen find bis zum 10. Juni 1898 bei dem Gerihte anzumelden. Offener Arrest mit Anzeigepflicht bis zum 24. Mat 1898. Erste Gläubigerversammlung am 24. Mai 1898, Vormittags 10 Uhr, Prüfungstermin den S. Juli 1898, Vormittags 10 Uhr.

Lübtheen, den 29. April 1898.

Großherzogliches Amtsgericht. [8749] Konkursverfahren.

Das K, B. Amtsgericht Melirichstadt hat untecm Heutigen, Nachmittags 3} Uhr, beslossen: „Es sei über den Nachlaß des K, Notars Josef Ebert in Mellrichstavt der Konkurs zu eröffen. Als Kon- furöverwalter wurde der K. Gerichtsvollzieher Kauf- mann in Mellrichstadt ernannt. Offener Arrest mit Anzeigefrist bis 23. Mai 1898. Erste Gläubiger- versammlung am 24. Mai 1898, Vormittags 9 Uhr. Anmeldefrist bis 11. Juni 1898 und allgemeiner Prüfungstermin am Dienötag, 12. Juli 1898, Vormittags D Uhr, dahier. G

Mellrichstadt, 28. April 1898.

Winkelmann, K. Sekretär.

[8465 Koukursverfahren,.

Ueber das Vermögen der offenen Handels: gesellschaft Julius Becker und Comp. zu Nagu- gard (Inhaber Julius Be>kec und Adolf Beer) ist am 28. April 1898, Mittags 12 Uhr, das Kon- kursverfahren eröffnet. Der Rechtsanwalt Pietsch zu Naugard4ift Konkursverwalter. Konkursforderungen sind bis zum 15. Juni 18938 bei dem Gericht an- zumelden. Erste Gläubigerversammlung am 20. Mai 1898, Vormittags A1 Uÿr. Prüfungstermin am 309. Juni 1898, Vormittags 10 Uhr. Offener Arreft mit Anzeigefrist bis zum 15. Mai 1898.

NaugarßL, den 28. April 1898.

Der Gerichts\chreiber des Königlichen Amtsgerichts : Lemke. [8475] Ksnukursverfahren.

ÚÜeber das Vermögen des Kaufmanns Wilhelm Stöffers zu Putlitz ist heute, Nachmittags 44 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Der Kaufmann Hermann Nette zu Putlig ist ¿um Konkursver- walter ernannt. Anmeldefrist bis 10. Juni 1898. Gläubigerversammluna. am 20, Mai A898, Vormittags AUL Uhr. Prüfungstermin am 21. Juni 1898, Vormittags 11 Uhr. Offener Arrest mit Anzeigefrist bis 20. Mai 1898.

Pritzwalk, den 28. April 1898.

Paul, Aktuar,

Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts.

18463] Bekanntmachung.

Ueber das Vermögen des Bildhauers und Tischlers Friedrich Wilhelm Johannes ge in Rendsburg ift heute, am 26. April 1898, Nach- mittags 2 Uhr, der Konkurs eröffnet. Verwalter : Agent A. Martens in Rendsburg. Anmeldefrist bis 11. Juni 1898. Gläubigerversammlung : 23. Mai 1898, Vormittags 10 Uhr, und allgemeiner Prüfungstermin am 11, Juli 1898, Vor- mittags 10 Uhr.

Rendsburg, 26. April 1898.

Königliches Amtsgericht. L. Veröffentlicht: Schreiter, / als Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts.

[8744] Konkursverfahren.

Ueber das Vermögen des Anton Bulle, Kohleu- händler zu Fraulauteru, wird heute, am 98, April 1898, Nachmittags 6 Uhr, das Kons kursverfahren eröffnet. Der Geschäftsmann Hecht in Saarlouis wird zum Konkursverwalter ernannt. Konkursforderungen sind bis zum 1. Juni 1898 bei dem Gerichte anzumelden. Es wird zur Be- s{lußfa}ung über die Beibehaltung des ernannten oder die Wahl eines anderen Verwalters, ge über die Beftellung eines C usses und eintretenden Falls über die in 120 der Konkursordnung bezeihneten Gegenftände auf

Montag, den 283.

Mai 1898, Vor- mittags 11 Uhr, und zur Prüfung der an- gemeldeten Forderunaen auf Samstag, den 11. Juni 1898, Vormittags A1 Uhr, vor dem unterzeihneten Gerichte Termin anberaumt. Allen Personen, weldhe eine zur Konkursmasse gehörige Sache in Besiy haben oder zur Kon- fursmafse etwas \<uldig find, wird aufgegeben, nihts an den Gemeinschuldner zu verabfolgen oder zu leisten, auß die Verpflichtung auferlegt, von dem Besitze der Sache und von den Forderungen, für welche sie aus der Sache abgesonderte Befriedigung in Anspru< nehmen, dem Konkursverwalter bis zum 10. Mai 1898 Anzeige zu machen.

Königliches Amtsgericht zu Saarlouis, Abth. 1,

[8468] Konkurseröffnung. Das Kgl. Amtsgericht Schwabmünchen hat am 28. April 1898, Nachmittags 54 Uhr, über den Nachlaß der Hausbesißzeröwittwe Sofie Biber von Siegertshofen das Konkursverfahren eröffnet. Konkursverwalter: Herr K. Gerichtsvollzieher Doker dahier. Offener Arrest mit Anzeigefrist und Anmelde- frift je bis 11. Juni 1898 einshließli<. Wahl- termin und erste Gläubigerversammlung 20, Mai 1.898, Vormittags 9 Uhr, uud Prüfungstermin 20, Juni 1898, Vormittags 10 Uhr, im Amtsgericht dahier. An den Erten Mathias Biber ergeht Veräußerungsverbot bezüglih der Grbschafts- bestandtheile. Schwabmüncheua, am 28. April 1898.

Der Kgl. Gerichtsschreiber: E >.

[8748] Konkursverfahren.

Nr, 9882. Ueber das Vermögen des alleinigen Inhabers der Firma Hiße und Schwesfinger, Zigarrenfabrikanten Georg Schwefinger in Reilingeu, wurde heute, am 28. April 1898, Nach- mittags 5} Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Konkursverwalter: Stadtrehner Josef Schilling in Schwetzingen. Anmeldefeist bis 28. Mai 1898. Allgemeiner und zuglei<h Prüfungstermin am Diens- tag, den 7. Juni 1898, Vormittags 93 Uhr. Offener Arrest mit Anzeigefrift bis 28. Mai 1898,

Schwetingeu, den 28. April 1898,

Der Gerichtsschreiber Gr. Amtsgerichts: (L. S.) Maurer.

[8496] Koukursverfahren.

Veber das Vermögen des Schueidermeisters Andreas Stilp in Rabenau ift heute, am 29. April 1898, Mittags, das Konkursverfahren eröffnet worden. Konkursverwalter Ortsrichter Kunath in Rabenau. Anmeldefrist bis zum 1. Juni 1898. Wahltermin den 14, Mai 1898, Vormittags ¿10 Uhr. Pcüfungstermin den 10, Juni 1898, Vor- mittags 11 Uhr.

Königliches Amtsgeriht Tharandt. Bekannt gemacht dur< den Gerichtsschreiber : Sekr. Hertwig.

[8492] Koukursverfahren.

In dem Konkursverfahren über das Vermögen des Barbiers und Friseurs Albin Kresse in Adorf i. V. ist zur Abnahme der Schlußrehnung des Verwalters, zur Erhebung von Einwendungen gegen das Schlußverzeichniß der bei der Vertheilung zu berüd>sihtigenden Forderungen und zur Beschluß- fassung der Gläubiger über die nicht verwerthbaren Bermögensstü>ke der Schlußtermin auf den 26, Mai 1898, Nachmittags S Uhr, vor dem König- lihen Amtsgerichte hierselbst bestimmt.

Adorf, den 28. April 1898.

Sekr. Herrmann,

Gerichts\hreiber des Königlichen Amtszerichts.

[8476] Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Schuhmachermeisters Richard Kosftrewa hier wird nah erfolgter Abhaltung des Schlußtermins hierdur<h aufgehoben.

Altona, den 23. April 1898.

Königliches Amtsgericht. Abth. V. Veröffentlicht : G runert, Aktuar als Gerichtsschreiber.

[8456] Konkursverfahren.

In dem Konkursverfahren über das Vermögen der offenen Haudelsgesellschaft i. Firma „Joseph Chaim «& Olitki, Filiale Friedrichstraße Nachf. Gebr. M. Neumanu“ hier, Friedrich- siraße 106 (mit Filiale in Charlottenburg, Ber- linerstr. 126 þb.), ift zur Abnahme der Schlußrehnung des Verwalters und über die Erstattung der Aus- lagen und die Gewährung einer Vergütung an die Mitglieder des Gläubigerauss{<usses der Schluß- termin auf den 24. Mai 1898, Vormittags 11 Uhr, vor dem Königlichen Amtsgerichte T hier- selbst, Neue Friedrihstcaße 13, Hof, Flügel B., part., Zimmer Nr. 32, bestimmt.

Berlin, den 27. April 1898.

Thomas, Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts T. Abtheilung 81.

[8499] _ Konkursverfahreu.

In dem Konkursverfahren über das Vermögen des Schueidermeifters Friedri<h Schwarz hier ist infolge eines von dem Gemeinschuldner gemachten Vorschlags zu einem Zwangsvergleiche Bergleihs- termin auf den 20, Mai 1898, Vormittags 114 Uhr, vor dem Herzoglichen Amtsgerichte hier- felbst anberaumt.

Blankenburg, den 26. April 1898

Gh. Angerstein, Gerichtsschr.-Aspirant, als Gerichtsschreiber des Herzoglichen Amtsgerichts. [8502] Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Maurermeifters Jacob Kahl X. von Gries- heim is na< Abhaltung des Schlußtermins dur<h Gerichtsbe|<luß vom 21. l. M. aufgehoben worden.

Darmstadt, 28. April 1898.

Schell, Gerichts\hreiber Gr. Amtsgerihts Darmstadt Ik.

[8460] Konkursverfahren.

„Das Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmanus Theodor Esfiugholdt zu lfen wird, nachdem der Zwangsverglei<h dur<h re<hts- kräftigen Beschluß vom 8. März 1898 bestätigt ist, hierdur< aufgehoben.

Dorsteu, den 27. April 1898,

Königliches Amtsgericht.