1898 / 104 p. 8 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

f wis Bürgermeisteramt Gebweiler. 4 oosung vou städtischen Obligationen. Der Bürgermeister beehrt si, zur Kenntniß der nteressenten zu bringen, daß bei der am 22. April cr ttaehabten Verloosung der am 31. Juli 1898 r Nückzahlung kommenden Obligationen dex ädtischen Anleihen folgende Nummern gezogen worden find, nämlich: Anleihe von 1889: 507 596 804 861 955 1019 1119 1277 und 1297. Auleihe vou 18983: 1452. Gebweiler, den 26 April 1898. Der E de Bar y.

S T E R G R N E E Q I A ZZET E 6) Kommandit - Gesellschaften auf Aktien u. Aktien-Gesellsch.

[9243 j Zwickauer Kohlenzehnten: Actien-Verein. Dienstag, den 17. Mai 1898, Nachmittags S5 Uhr, findet die diesjährige Generalversammlung im Gambrinus hier statt. Aumeldung vou 75 Uhr ab. Tagesorduung : 1) Bericht des Vorstandes. 2) Bericht des Aufsichtsraths, Bilanz 2c. betreff. 3) Entlastung des Vorstandes. Zwickau i. S., 2. Mai 1898. Das Direktorium. E. Freytag.

[9253] Actiengesellschaft „Petroleum-Lagerhof““. Die Herren Aktionäre unserer Gesellschaft werden bierdur zur a<tundzwanzigsten ordentlichen Generalversammlung auf Sonnabend, den 21. Mai d. J-- Vormittags UA Uhr, 8 in den Generalyersammlungs-Saal der hiesigen Börse, Eingang von der St. Wolfgangstraße, ein- geladen. ) / Zur Theilnahme an der Generalversammlung ift jeder Aktionär berehtigt, welcher seine Aktien nebst einem doppelten Verzeihniß derselben spätesteus eine Stunde vor Eröffuung der Versammlung in dem Geschäftslokale des Herrn Julius Lewisson hier, Friedrichstraße 131 A., deponiert oder ander- weite Deponierung auf eine dem Verwaltungéêrathe genügende Art nahweist. | Das Duplikat des Verzeichnisses, mit dem Stempel der Gesellschaft versehen, dient zur Theilnahme an der Versammluna. Tagesordnung : 1) Geshäftöberiht pro 1897/98. _ 2) R auf Decharge für den Verwaltungt- rath. 3) Wahl raths. : 4) Wahl eines stellvertretenden Mitgliedes des Verwaltungsraths. M 5) Wahl zweier Revisoren und eines Stellver- treters pro 1898/99. Berlin, den 2. Mai 1898. Der Verwaltungsrath. Julius Lewisson, Vorsitzender.

[7181] i Sächsische Leinen-Industrie-Gesellschaft vormals H. C. Müller «& Hirt in Freiberg in Sachsen. i In Gemäßheit des $ 18 und unter Hinweis auf 8 21 unseres Statuts beehren wir uns, die Aktionäre

unserer Gesellschaft zur achteu ordentlichen Generalversammlung

welche Freitag, den 20. Mai 1898, Vormittags 1U1è Uhr, ; im Sitzungszimmer des Komtorgebäudes der Gesell- chaft in Freiberg \statifindet, ergebenst einzuladen.

eines Mitgliedes des Verwaltung®-

[9189]

Grundstü>s-Konto

Gebäude-Konto .

Dampfheizungs- Anlage-Konto

Gas- und

Konto

ahrstuhl-Anlage-Konto

onto der elektris<en Anlagé. .

Telephon: Anlage-Konto

Konto der maschinellen Bühnen-Anlage

Beleuchtungékö:per-Korto

öInventar-

K

Surr William 5) Antrag auf Erhöhung der Aufsichtêraths und ev. Beseßung der neuen Stellen.

Freiberg, den 25. April 1898.

Der Vorstand.

wählbaren Mitgliedes Herrn Fabrikbesigzer uncan in R itgliederzahl des

Actien-Bau Verein „Unter den Linden“.

Activa.

und Ventilations- Wasfserleitungs - Anlage-

Konto

M. 6 500 000 2 000 000)

Bilanz am 31. Dezember 1897.

1

| [7541]

Einladung zux Generalversammlung der Gemeinnüßigen Baugesellschaft

Mannheim

in Liquidatiou Donnerstag, den 26. Mai, Abends 7 Uhr, in der Restauration der Mannheimer Parkgesells<aft. Tagesorduung : 1) Verbescheidung der Rehnung pro 1897. 2) Eng des Aufsichtsrathes und des Liqui- ators. 3) Beschlußfassung über die Verwendung des Reingewinnes pro 1897. 4) Wahl mehrerer Aufsichtsrathsmitglieder. Mannheim, den 24. April 1398. Der Auffichtsrath. Fn Vertretung des Voisitenden: Dr. Auqa. Hobenemser.

¡9249] E Saline Ludwigshalle zu Wimpfen a/U. Wir beehren uns hiermit, die Aktionäre unserer Gesellschaft zu der

Gewinn- uud Verlust-Kouto

An VBergwerksbesiß-Konto:

Debet,

Abgebaut im Jahre 1897 . Anlage Wilhelm: Abschreibung Anlage Amalia : Abschreibung . Brucher Anlagen: Abschreibung s Rampengeleise und Abschreibung . Arbeiter-Häuser : A A C O Grundentschädigungen . . Diskont- und Zinsen-Konto: Diskonte von Kundenwechseln . Hauptreparaturen-. Konto i; General-Unkosten-Konto : Diverse Unkosten, Steuern und Abgaben . L Bilanz-Konto: Gewinn-Vortrag aus 1896 . . Fl. 15 072,79

Kettenbahn L

Kassa, Wechsel und Bankguthaben Effekten-Konto Debitores

Waarenbestände aus dem Betrieb .- . 373

Passiva. Aktien Litt. B.-Konto Partial-Obligations-Konto Hypotheken-Konto Bauzinsen-Konto Aktien-Erls3. Depot-Konto Konto pro Diverse Kreditores Prozeß-Konto reserviert Reservefonds-Konto Bau- Reservefonds-Konto Extra-Reserve- und Abschreibungs- fonds-Konto . . Gewinx- und Verlust-Konto: Uebertrag

Gewinn- und Verlust:Kouto.

Debet, Á. Grundstü>z-Unkosten-Konto Reparaturen-Konto Beleuchtungs-Konto Steuern-Konto U e a Jnseraten-Konto Hypotheken-Zinsen-Konto Obligations-Zinsen-Konto Notariatsgebühren - Konto

Prozeß- Konto Provisions-Konto Abschreibungen Reservefonds-Konto Bau-Reservefonds-Konto . Extra-Reserve- u. Abschreibungs:

fonds-Konto .. Gewinn- und Verlust-Konto : Uebertrag

2 -_ =

8 62 21 98

m. L S6

und

79 46

14 03

Credit. Vorzugs-Aktien Litt. A.-Konto: Gewinn aus der Zusammen-

legung Pat 564 76 achten

Einnahmen aus divers. und eigenem Betriebe . . Zinsen-Konto

Berlin, den 31. Dezember 1897. Der Aufsichtsrath. Der Vorstand. Dr. Hirschel.

das Gewinn-

98 413 23 989 49 780

8 675 518

2 275 200 1 123 200| 4 750 000 510

16 413| 77 718/70 916/40

10 000|— 927 520 |— 30 000|—

150 000|

14 039/54 8 675 518/24

945 29

945 29

S

D 3}

1

[#18

S

H

8 037/89 7110 281378 776 16 996/20 1 369/30 219 430|— 51 948|— 6 603/50

5 254/70 251 154/48 227 520|— 30 000|—

9/91 9/54 2/16

8

374 885/51

5 598/65

2116

Georg Cohnigt.

und

Tagesorduung:

und der Gewinn- und

pro 1897,

weidung des Reingewinns. 3) Bauten nah $ 12 Absay 3 der 4) Wahlen zum Aufsichtsrath. Wimpfen, 2. Mai 1898. Der Aufsichtsrath.

(9921]

Activa. Bergwerks-Besiß Grunderwerbungen . Anlage Wilhelm: Saldo am 1. Januar S R Abschreibung Anlage Amalia: Saldo am 1. Januar 189 N s 77 087/43 Abschreibung ¿ 10 000|— Brucher Anlagen (Theo- dor und Marie): Saldo am 1. Januar 1 Ae Weitere Kosten der Anlage Marie

304 164198

19 530/58 323 695/956 Abschreibung j 15 000|— Briesener Neuanlagen: Saldo am 1. Januar 1ST Ea Weitere Kosten der Neuanlagen Ziegelei-Anlage : Saldo am 1. Januar I e Weitere Kosten Ziegelei Brü>kenwagen-Konto Nampengeleise u. Ketten- bahn: Saldo am 1. Januar S S Kosten der Geleisever- längerung auf Marie

925 476/47 149 028/73 13 976/03

der j 9 617140

8 827/56

4 428/36

ordentlichen Generalversammlung auf Mittwoch, den U. Juni d. J., Vormittags 117 Uhr, in das Geschäftslokal einzuladen.

1) Vorlage des Geschäftsberichts, der Bilanz Verlust-Rechnung

2) Entlastung des Aufsichtsraths und der Direk- tion, sowie Beschlußfassung über die Ver-

Statuten.

Duxer KRohlen-Verein.

Rechnungs. Abschlus; pro 1897. Bilanz per 31. Dezember 1897.

E R. 597 385/63 65 997/93

2% 857/12

67 087/43

308 695/96

374 505/20

16 593/43 13 250|—

Betriebsgewinn vro: 1897.

Per Bilanz-Kouto: Gewinn-Vortrag aus 1896 . General-Kohlen-Konto: Brutto e Pacht- und Miethen-Konto: Einnahmen abzüglich Ausgaben |

Borstehendes Gewinn- ih geprüst und mit den ordnungsmäßig geführten Büchern der Gesellschaft übereinstimmend gefunden. Dux, am 1. Februar 1898.

180 061 430 253

. _„ 164 989,04

Credit. |

15 072/79

413 205

1974 81 430 253136 und Verlust-Konto habe

C. F. W. Adolphi,

geridtli<h vereidigter Bücherreviscr.

[9222]

Pro

" w

r

[9102]

konvertirte 2, Mai a. €- ab E : ; bei der Firma Johann Liebieg & Co., Wien,

] e Duxer KRohlen-Verein.

Die in der am 29. d. M. abgehaltenen 25. ordent- lihen Generalversammlung festaesette Dividende von

10 Prozent = 100 M NAflie à 1000 # gelangt vom

Dresédner Bauk, Dresden, Dresdner Bauk, Berlin,

Firma Berliner Bauk - Jnusftitut, Joseph Goldschmidt & Co., Berlin, Böhmischen Unionbank, Prag, Firma Joh. Peter Clemens, Koblenz a. Nhy.,

Firma Gottfried & Felix Herzfeld, Hannover,

fowie bei der Gesellschaftékasse in Dux gegen den Dividendenschein pro 1897 Nr. 2 Dux, am 29. April 1898.

zur Auszahlung.

Die Direktion. Melhardt.

Ladische Rück- und Mitversiherungs- Gesellschast in Mannheim.

XTIL, ordentliche Generalversammlung. Wir beehren uns hiermit, die Aktionäre un}erer Gesellshaft zu der am Donnerstag, den

26. Mai d. J-.- Vormittags 11? Uhr,

im Gesellshaftshause Litt. O7 Nr. 9, stattfindenden 13, ordentlichen Generalversamm- lung ergebenst einzuladen.

Zur Theilnahme

an den Verhandlungen ist ieder

8932] . e. . .

Verein für chemische Judustrie auf Actien, Stettin.

Z Bilanz am 31. Dezember 1897.

Activa. M. A Sao a 20 487/02 Gebäude-Konto . . C 30 568/94 Wasserglas-Fabrik . 182 800|— M 50 200/75 Laboratorium, Utensilien . 1 995/50 Fuhrwerks- Konto L715 Rae Dea aae 1 374/20 Bestände an Fabrikaten u |. w. . 24 613 |— Vorausbezahlte Prämien. . . 253130 Konto-Kurrent-Buch-Debitoren 15 275/01 Gewinn- und Verlust-Konto 33 076/41

362 35913 _ Passiva. 8 Aktien-Kapital . . O Wechsel-Verbindlichkeiten . . Konto-Kurrent-Buch- Kreditoren

150 000|—

129 400|—

4 400|—

78 559/13

362 359/13 Gewinu, und Verlust-Kouto.

Debet. M. | A Verlustsaldo vom vorigen Jahre . . 31 440/18 Hindlungé-Unkoften A 7 225/86 Reparaturen . 292/35 Abgaben E 562/90 Vers.-Prämien 2. . 65271 Fnteressen-Konto 9 968/02 50 1420 Credit, Gefammtgewinn ¡ Verlust-Vortrag

17 065/61 Í 32 076/41

50 142/02

Stettin, 29. April 1898. Die Direktion. E. Przewisinski.

[8933] Der Ausfichtsrath unserer Gesellschaft besteht aus folgenden Herren : Kommerztien:Nath Johs. Quistorp, Vorsiteuder, Direktor Ph. Maffia, Stellvertreter, Kaufmann Hermann Krause, Buchhalter Johannes Timm, Kaufmann Aibert Marin, sämmtlich in Stettin wohnhaft. Stettin, 29, April 1898.

Verein für chemische Fudustrie auf Actien.

Die Direktion. E. Przewisinski. [9106]

Breslauer Actien - Gesellshaft für Eisenbahn-Wagenbau.

Gewinn- und Verlust-Konto ult. Dezember 1897.

Debet. M A

An Gebâäude- u. Immobil.-Reparatur-

etr df E

Maschineo-Reparatur- und Ersaßtz-

Konto

Werkzeug: u. Utensilien-Reparat.-

und Ersatz. Konto .

Affsekuranz- Konto

Beamten - Unterstützungs - Fonds:

O C Ra i S

Arbeiter - Unterstützungs - Fonds-

Konto

Spezial-Fonds- Konto

Delkredere-Konto .

Effekten-Konto, Kursverlust

63 649/27

80 000|— 50 000|— 100 000|—

2 725/85

Bilanz ult. Dezember 1897.

Debet.

An Grundstü>k-Konto 1 Striegauer

Chaufsee L Grundstü>-Konto 11 Pöpelwihz Grundstü>k - Konto 111 Klein Stn

cundstü>k-Konto 1V Lorenzgafse Geb - u. Jmmob.-Konto I Strieg. Chaufsee . .. , M1C0 000.—

Abschreibung . 50 000.—

Geb.- u. Immob.-Konto 11 Pôpel-

wiß U. 100 000, Abschreibung . . . 50 000.—

Geb - u.Immob.-Konto [V Lorenz- |

Gde L, 115 610.95 Abschreibung . . , 30 610.95

Maschinen - Konto 1 Striegauer |

ChauE R Maschinen-Konto 11 Pôpelwiyg . Maschinen-Konto 1V Lorenzgasse | M, 85 821.04 Abschreibung . . 25 821.04

Werkzeug.- u. Utens.-Konto . .

Werkzeög.- u. UÜtens.-Konto TV Lorenzgasse . . M. 87.857.383 Abschreibung . . « 27 857.33

Modell- und Zeichnungen-Konto

s 4 68 350 68 Abschreibung . Gespann-Konto . „M. Abschreibung . . , Patent-Erwerbs-Konto

M 15 600.— Abschreibung . Materialien-Konto Neubau-Konto Assekuranz:Konto Kassa-Konto . . Kautions, und Depot:-Effekten-

Kauttons- und Wechsel-Konto

ekten-Konto .

Wechsel-Konto L E Kcento-Korrent-Konto, Debitoren

1 760.— 760.—

Credit.

er Aktien-Kapital-Konto

Borzugsaktien-Kapita! Konto . DUVDIPCTEI N DIEO - « «G o 6 6 Accepten-Konto D-lkredere- Konto Konto-Korrent-Konto, Kreditoren Kautions-Effekten-Konto Beamten-Unterst.-Fonds-Korto M286 718.65 Zugang pro 1897 . 20 000

Arbeiter-Unterst -Fonds-Konto

M. 78 239.65 Zugang pro 1897 . Unfall-Versiherungs-Konto .. Reserve-Fonds-Konto für \<hwe- bende Garantien N Ges. Neserve-Fonds- Konto

/ A 398 000.— Zugang aus Ab- {luß pro 1897 , Spezial-Fonds-Konto Á 210 000.—

Zugang pro 1897. 50 000.—

íFInterims-Konto für Neuanlagen

Dividenden-Konto :

Noch unerhobene Dividende Tantième- Konto:

Tantième pro 1897

Gewinn- und Verlust-Konto ..

Es wird vorgeschlagen, hiervon

zu zahlen :

« 20 350.68

80 (00.—

38 071.24

M. \

500 000 196 000

323 119 600 000

90 000 90 000

85 000

A 1

60 000|— 1|—

60 000|—

48 000/—

1 000|—

2 758 001/01 318 735/60 7 952/50

8 944/01

60 000|— 1 056 696/99 1 070 437/65 410811

3 715 542/28 10 973 540/78 t 3 300 000|— 3 300 000|— 275 000|—

1 056 696/99 100 00ü|— 711 792/09 60 000|—

306 718/65

158 239/65 84 793/60

100 000|— 436 071/24 960 000|— 100 000) Wi

z e] 8 76 067/84 647 28572

|

[9154]

Allgemeine Versiherungs-Gesellshaft für See-, Fluß- und Landtransport in Dresden. General-Bilanz am 31. Dezember 1897.

1) a. Solawechsel der Aktionäre . b. Aktien-Vollzahlungen, bei Banken dep Kassenbestand

3) Wechsel im P 7) Debitoren: a. Banken . . b. Agenten und

) Aktienkapital Kapital- Reservefond

3) Beamten-Persionéfond . . Delkredere-Konto sür Amerikanishe Effekten Sparfond . .

b. für laufende Risikos Kreditoren

Dresden,

Bealin. den 31. März 1898.

Gebhard, Vorsißender.

gefunden.

rathe Entlastung für das Jahr 1897 ertheilen möge.

Dresden, T & a Berlin, den 6 /7. April 1898.

E i A. Einnahme. Gewinnvortrag aus 1896 Prämien-, Schaden- und Extra-Reserve aus 1896 Prämien und andere Einnahmen in 1897

B. Ausgabe. Provisionen, Rabatte und Courtaze Nückversicherun:s-Prämien .

Steuern Kursverlust auf Effekten . Ausfälle und Abschreibungen

Reserve: a. für <webende Schäden b. für laufende Risikos

Dividende und Tantième

Reserve : a. für s<webende Schäden O T R M. 760 313.— | L e A « 478 397,03 (

Gewinn- u. Verlust-Kto. ; a. Dividende u. Tantième pro 1897 . M. 265 243.— b, Gewinnvortrag auf neue Re<hnuna .

Verwaltungskosten (Miethe, Dru>kiachen, Schreibmaterialien, Kursdifferenzen, JInsertionen, Wechselstempel, Salaire, Reisekosten, Porti, Depeschenkosten 2c.)

Bezahlte Schäden, abzügl. der Antheile der Nü>kversi herer

welcher wie folgt zur Vertheilung kommt :

M A 2 654 100 45 900|— 17 895 87 1520 540/54 100 000|— 555 000|— 40 752/59 363 704.24 685 544.92 | 1 049 249/16 3 000 000|— 600 000'— 140 000|— 60 000|— 105 000 /—

1 238 710 03 566 S 7 617.20 | 272 860/20

Der Vorstand. Woel>e. Bertling.

9 983 438

5 983 438

Der Aussihtsrath ist mit dem Berichte des Vorstandes einverstanden. Der Aufsichtsrath.

Lüder, stellv. Vorsißender.

Der Revisionsberiht lautet u. A.: Die Unterzeichneten haben heute die Bücher, die Bilanz und sonstige Aufstellungen zum Abschluß per 31. Dezember 1897 geprüft und keinen Anlaß zu Erinnerungen

Wir beantragen daher, daß die verehrl. Generalversammlung dem Vorstand und dem Aufsichts-

: Der Prüfungs-Aus\<huf. R. Fröbus. D. Flach. H. Brunner.

Allgemeine Versiherungs-Gesellschast für See-, Fluß- und Landtransport in Dresden.

Siebvenunddreißigster Rechnungs-Abschluß auf den Zeitraum vom 1. Januar 1897 bis 31. Dezember 1897.

C A M A 4 573/51

1 199 496/69 3 440 791/05] 4 644 861 A |

64 783/13 415 979/31 1 334 704/36

150 168/72 34 724/63

1 129 604/30 60/45

3 266/12

478 397.03 MNeingewinn

1 238 710/03

265 243 7 617/20 272 860/20

(9155]

Allgemeine Versicherungs-Gesellschaft für Sece-, Fluß- u. Landtransport in Dresden. Gemäß Beschlusses der diesjährigen ordentlichen (Beneralversammlung vom 30. April 1898 ift die Dividende auf M 225.— per Aktie festgeseßt worden, deren Einziehung gegen den Dividenden- Kupon Nr. 7 für 1897 bei folgenden Bankfirmen

erfolgen kann: Allgemeine Deutsche Credit - Anstalt in

Leipzig,

|

Die Aktien sind mindeftens drei Tage vorher entweder in unserm hiefigen Geschäftslokal, Neue Tascheuftrafie Nr. 10, oder bei der Nord- deutschen Bauk in Hamburg zu hinterlegen.

R Tagesordnung :

1) Bericht über das Geschäitsjahr 1897, Rech-

nungsablage und Bilanz.

2) Beschlußfassung wegen Decharge-Grtheilung.

3) Wahl eines Mitgliedes des Auffichtsraths.

Breslau, den 30. April 1898,

Chemische Fabrik Actien-Gesellschaft

Besitzer einer Aktie bere<tigt (Z 24 der Statuten). Abwesende können ihr Stimmrecht dur schriftliche Bevollmächtigung auétüben. Die Vollmacht ift aber vor Beginn der Versammlung dem Bo1stande vor- zulegen. / |

Die zum Eintritt in die Generalversammlung erforderlihen Legitimationékarten werden vom 15. bis 25. Mai cr. an die Aktionäre aus- gegeben.

13 256/42 2 942/54

Vorstehende Bilanz sowie

Verlust-Konto haben wir geprüft und mit den

ordnung8mäßig geführten Büchern der Gesellschaft übereinstimmend gefunden.

Berlin, den 19. April 1898. Fulius Marcuse, gerichtli< vereidigter

Bücherrevisor. G. Güßlaff.

4X 0/9 Dividende auf Borzugs- Aktien | Á. 148 500.- |

1509/0 Dividende auf

4 C Stamm-Aktien . . „495 000.

30 145/47 | und auf neue Re<nung

100 534/06 vorzutra ien R: 185.5 |

61 935/63 : t ————=—

Tagesordnung : i 1) Vorlage des Geschäftsberichts, der Bilanz und der Gewinn- und Verlust-Rechnung pro 1897. 2) Richtigprehung der JFahresre<nung und Ent- laftung des Aufsichtsratbes und Borstandes. 3) Beschlußfassung über Verwendung des Ge- winnes. 4) Wahl eines Aufsichtsrathes an Stelle des statutenmäßig ausscheidenden, aber wieder

360 686/53 Becker & Co. in Leipzig, Bergisch-Märkische Bank in Elberfeld, Chemnitzer Bankverein in Chemuitz, Deutsche Bauk in Berlin,

Essener Credit-Anstalt in Efsen a, Ruhr, H. G. Lüder in Dresden,

amma mami | cname A. Molenaar «& Co. in Krefeld,

E : : 10 973 540/78 D. «& J. de Neufville in Frankfurt a. M. Berstehende Gewinn- und Verlust: Berehnung und Dresden, den 30. Avril 1898.

Handlungs-Unkosten-Konto . íInvaliditäts- und Altersversiche- rungs-Konto . . Krankenkassen-Beitrags-Konto . . Provisions-Konto

Unfall. Versiberungs-Konto . . . íöInterims-Fonds-Konto für Neu- anlagen S Materialien-Konto :

vormals Carl Sharf} & Co.

Der Vorftand. Stor.

Abschreibung Sc{hlevpbahn zu den Briesener Neuan- lagen:

Saldo am 1. Januar L Weitere Kosten der I i Schleppbahn . ï 13816 L 32 246/41

17 465/64 Gustav Bod, z

Geheimer E

Kanzlei: Nath.

[9241]

Stettiner Gemeinnüßige Baugesellschaft. Die dieéjährige ordentliche Generalversamm-

lung findet am Sonnabend, den 21, Mai,

18 429/64

100 000

Tagesordnung :

[4761]

Oldenburgische Eisenhütten-Gesellschaft

zu Auguslsehn.

Zur Ausführung der Herabseßung unseres Grundkapitals von

Elektrische Beleuch- tungs-Anlage . Arbeiter-Häuser : Saldo am 1. Januar 1897 es Verkäufe

95 278/40 1 200|- 24 078/40

Abschreibung 22 574/88

Vorlage des Berichts des Vorstandes und des Aufsich!srathes über die Fahresre<hnung und die Bilanz, sowie Vorschläge zur Gewinn- vertheilung für 1897. /

Bericht der Revisionskommission. Beschlußfassung über die Genehmigung der Bilanz, Vertheilung des Reingewinns und Ertheilung ter Entlastung an den Vorstand

Verbrauchtes Material, Frachten, Löhne öInterefsen-Konto . .. O Gebäude- und Immob.-Konto 1 Abschreibung . . . # 50 000,— Gebäude-u.Fmmob.- Konto 11 Abschreibg. , Gebäude-u.Jmmob.-

7136

5 (132

8 948 02 18 49

50 000.—

Bilanz find in der heutigen ordentlichen General- versammlung aenehmigt worden. __ Die Dividende für das Geschäftsjahr 1897 ift festgesetzt

für die Vorzugs: Aktien auf 41 9%, d. i. 67 M 50 pro Dividenvenschein Nr. 1,

für die Stamm. Aktien auf 15 9%, d. i. 45 M.

Der Vorstand.

(9156]

Allgemeine Versicherungs Gesellschaft für

Vee- Fluß- & Landtransport in Dresden. Die heutige ordentlihe Generalversammlung hat

die ausscheidenden Herren Kommerzien - Nath und

Konsul G. Gebhard, Geh. Kommerzien - Rath C.

Abends ¿6 Uhr, im s{<warzen Zimmer des Stettiner Konzert- und Vereinshauses, Eingang Hre, E Thür, statt

_Der Geschäftsbericht und der Nechnungsabschlu für das Geschäftejahr 1897 liegen in unserm Bild Stettin, Roßmarktstraße 14/15, zur Einsicht für die Aktionäre aus.

Tagesordnung :

1 503 92

1200000 A. auf 800 000 , welche die Generalversammlung vom 7, Dezember 1897 beschlossen hat, fordern wir unsere Aktionäre auf, baldigst, spätesiens aber am 11. Mai 1898 ihre Allien mit den noh laufenden Dividendenscheinen und Talons, sowie zwei Ausfertigungen eines

mit Unterschrift versehenen Nummernverzeichuisses bei einer der folgenden Stellen zu unserer Verfügung einzureichen:

Deutshe Genossenshaftsbank von Soergel, Parrisius u. Co.

in Berlin, | i Oldenburgishe Spar- und Leihbank in Oldenburg,

Ofsifriesishe Bank in Leer. | Ein s der Nummernverzeichnisse, wozu Formulare bei den obigen Stellen verabfolgt werden, wird mit Empfangsbescheinigung versehen und zurücgegeben. Aus den eingelieferten Aktien werden einen Monat nah Ablauf der Einlieferungófrist zwei mit einem entsprechenden Aufdru>e versehene Stücke nebst neuen Dividendenscheinen und Talons für jede drei eingelieferten Stücke gegen Rückgabe der Empfangsbescheinigung zurü>gewährt. Diejenigen eingelieferten Stücke eines Aktionärs, welche nicht durch drei theilbar sind oder bei einer Theilung dur drei übrig bleiben, sowie die innerhalb der Frist nicht eingelieferten Aktien gelten als eine Masse. Für jede drei Siü>ke dieser Masse werd:n aus den eingeliefeiten Stücken zwei Stüke entnommen und verkauft. Jeder an der Masse betheiligte Aktionär erhält seinen Antheil am Erlöse aus- bezahlt, und zwar, sofern er seine Aktien eingeliefert hat, nah Rückgabe der Empfangébescheinigung, sofern Gewinn-Vortrag aus | er sie aber nicht cingeliefert hat, gegen Einlieferung derselben oder eines fie re<téfräftig für kraftlos er- 0E 2) N 15 072/79 flärenden Urtheils. Diej- nigen eingelieferten Aktien, wel<he nach der Zurü>kgewährung und dem Verkaufe Betriebsgewinn pro | übrig bleiben, werden verni<htet. Die nicht eingelieferten Aktien geben in Zukunft lediglih den Anspruch "1897 Mae 164 989/04 auf Auszablung ihres Antheils am Grlôfe Ex DEL Aen Aktien. : T E S S i l “d M ENREe S Le Wes 1E E Vorstehende Bilanz habe ih geprüft und mit den

Der Verwaltungsrath orbnung?mäßig geführten Büchern der Gesellschaft der Oldenburgischen Eisenhütten-Gesellschaft zu Augustfehn. übereinstimmend gefunden.

Dux, am 1. Februar 1898, : Der Vorsitzende : C. F. W. Adolphi, Aug. Schulte.

30 610.95 25 821.04

Gefchäftsbericht pr. 1897.

Gntlastung des Vorstandes.

Genehmigung der Dividende.

Neuwahl zweier aus‘<heidender Mitglieder und der Rehnungs-Reoisioas:- Kommission. Verkauf von drei Häusern ia der Elisabeth- straße.

Aufnahme von Hypotheken auf die Elisabeth- straßen- Häuser.

Ankauf des Hauses Noßmarktstraße Nr. 16.

pro Dividendenschein Nr. 27,

Die Auszahlung erfolgt gegen Einlieferung des betreffenden Dividendenscbeir es in den üblichen Ge- \cäftstunden vom D. Mai cr. ab bei den Bank- häusern:

Berliner Bauk in Berlin, Boru «& Busse in Berlin, Gebrüder Gutteutag in Berlin, e Dobersch & Bielschowsky in Breslau, Patent-Erw -Konto Gebrüder Guttentag in Breëlau und Lao H Abschreibung . . , 221 000|— an unserer Gesellschaftskasse. E ; | E Gewinn 761 4241/8 An den erste: fünf Stellen bis zum 31. Mai 1898. [9242] Victoria zu Berlin i Davon: _Bei per E zwei Gee ist denselben L C j 0% Î M. 760 678.3! ein arithmetis<h geordnetes Nummern ichniß bei- Allgemeine Versicherungs-Actien- h AAEDGiRE von 6 a Y : uberzeichniß bei Gesellschaft. ] 99/0 Reseroefonds von Breslau, den 30. April 1898.

Die Aktionäre werden hierdur< laut $ 29 der M 76142480 . . . » 38 071.24 Ae Ls ; Statuten zur 43. ordentlichen Generalversamm- Zur Vertheilung dis- UROOS der Met anoe e E Mere enast für Eiscu- lung, wel<e am 18. Mai cr., Mittags 12 Uhr, ponibel 647 285.72 ahn-Wagenbau.

im Geschäftshause der Gescllschaft, Wndenstr. 20/21, 4.761 424.80 stattfindet, eingeladen. Tagesordnung : 1) Geschäftsbericht, Gewinnu- | rechnung, Bilanz. 4 un

Konto 1V Abschreibg. ,„ Maschinen-Konto1 V

Abschreibung . . . » Werkz.- und Utens.-

Konto 1V Abschreib. , 27 857.33 PVèodell-Konto Ab-

shreibung . .. . 20 350.68 Gespann-Konto Ab-

schreibung . i 760.—

und den Aufsichtörath.

) Neuwahl für die nah ; scheidenden drei Mitglieder des Aufsicht2- rathes : j

die Herren Louis Jordan, Gmil Mayer und den inzwishen verstorbenen Herrn Dr. L. Giulini. Maunheim, den 30. April 1898. Der Auffichtsrath. Kommerzien-Rath C. Ladenburg.

Friederihs, Kommerzien-Rath und Konsul H. G. Lüder wiedergewählt. Es besteht somit der Aufsihtsrath, nahdem der- selbe sih konstituiert hat, aus folgender Mitgliedern : Herrn G. Gebharo, Kommerzien - Nath und Konsul, Berliv, Borsißender, Herrn H. G. Lüder, Kommerzien - Rath und Konsul, Dresden, stellvertr. Vorsitzender, Herrn Carl Friederihs, Geh. Kommerzien-Rath (Lu>khaus & Günther), Remscheid, Herrn Ernst Hergeröbera, Geh. Kommerzien- Rath (Hergersberg & Co.), Berlin, Deutschen

Herrn Rud. Koh, Direktor der __Bank, Berlin, Herrn L. Offermann, Geh. Kommerzien-Rath und Konsul, Leipzig, Herrn Th. Pelizaeus, Handelsgeri@ts - Präsi- dent a. D., Krefeld. Den Vorstand bilden die Herren Direktoren Jo- hannes Bertling und Guftav Woel>e. Dresden, den 30. April 1898. 1 Der Auffichtsrath. Der Vorstand. ¿2 Gebhard, Lüder, Woel>e. Bertling. ) Vorsitzender. stellvertr. Borsitender. 3)

JInventarien laut venturaufnahme Materialien laut venturaufnahme Kassenbestand . Wechselbestand Debitoren .

127 672/84 dem Turnus aus- 16 957/26 13 133/10 18 948/91

547 351 14

2 260 293/73

Passiva. Aktien-Kapital : 2200 Aktien zu 1000 M. Reservefond E Spezial-Reservefond: Saldo am 31. De- z2mber 1896 . . 55 000|— / | Zugang im Jahre 1897 13 694/63 68 694/63 Dividenden-Konti: | NoH nicht eingelöste Dividendenscheine 1 578/40 Kredite | 701 785/09 Gewinn- und Verlust- | Konto:

[9246] i Vereinigte Großalmeroder Thonwerke

in Großalmerode.

Wir laden die Aktionäre unserer Gesellschaft zur 10, ordentli<hen Generalversammlung auf Donner®êtag, den 26. Mai ds. J., Vormittags Ln E, in den Nordischen Hof zu Caffel ergebenst ein.

{9103] Bekauntmachung. Gemäß $ 16 der Statuten der Gera - Greizer Kamtngarn - Spinnerei in Zwöyen bei Gera wird hiermit bekannt gema><t, daß der Uuffichtsrath der genannten Gesellsha)t in seiner heutigen Siyung den Unterzeichneten als Vorsißenden und Herrn Kommerzien - Nath Hermann Weber in Gera als stellvertretenden Vorfißenden wieder gewählt hat. Gera, den 29. April 1898.

Der Aufsichtêrath

der Gera-OGreizer Kammgarn-Spinnerei in Zwöhßen bei Gera. Eugen Ru>kdeshel, Vorsißender.

Tagesorduung : Geschäftsbericht. N Bericht über die Prüfung der Bilanz, Beschluß- faffung über die Ertheilung der Decharge und Leo des Gewinnes. Neuwahl für ein nah demTurnus ausscheidendes e des Mat geaties. d abl eines wetteren Mitgliedes des - fichtsrathes. N B Mai 1898.

11139612 Credit.

Per Saldo: Vortrag aus 1896 Fabrikations. Konto Interessen-Konto . Affekuranz-Konto: Vorautbzzahlte Prämie , .. 7 9525 Mieths-Konto h 10134 Dividenden-Konto :

Verfallene 31 Stü>k Dividenden- j L E 930

11 139 612/96 '

und Veilust- Aufsichtsrath

1 069 11 015 187

$) Decharge an Direktion 104 338

83 pro 1897. Ja 3) Wahl der Revisoren pro 1898. 4) Wahl von 2 Aufsichtsrathémitgliedern, bezw. eines stellvertretenden Aufsichtsrathsmitgliedes. Berlin, den 2. Mai 1398, Der Aufsichtsrath. E. Jacoby.

[8717]

Die Akcionäre der Chemische Fabrik Actien: 4)

Gesellschaft vormals Carl Scharff & in

Ls TO M e viergeumen ordent- Groftalmerode, den 2. en Generalversammluug auf 2 ttwoch, den Vereinigte Grofßal :

25. Mai d. J, Vormittags Ak Uhr, in die : Der ntr heran ganer

Geschäftösräume der Herren H. I. Mer> «& Co. H. Macco. 4

in Hamburg, Dovenhof Nr. G, eingeladen. midt n tatt Ha

180 061

gerihtli< vereidigter Bücherrevisor.