1898 / 106 p. 8 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

gten Arbeiter und Beamten f ain 1. September 1887 au Beschlußfassung über den Punkt 6 der Tages- | [970] 4 0/ Obligationen : [9710] | [9751] A. Gewinn- und Verluftr n des Breslauer Börsen-Actien-V ; di | e ied Kropf, ordnung (Auétbau einer elektrisen Bahn ; 0 : s machen hierdur< bckannt, daß die diesjährige . ech ( ersi sind, z ft v ablenten ia Micea t Sitte E L n __ yon Ehrenbreitstein auf den Arenberg) ge- | der Actien-Gesellschaft für Malzfabrikation Wir made Ie 4 °/o igen D ASLDE « |_Debet. | für das S aide 1897. E Ser G Ine, schaf s. Vorftaud 1881 bey é A Just 1884 uf o L Dau an eine andere Gesellschaft abzugeben u. Hopfenhandel E Simi l L zie S ee L M, Hl -U0 asts. Vorstand. ez. 16. Augu uf da N 4 : : en =. ini d. S. , „G i E Setnend Bent O So A B | Ba Be ba vor Nate eter mein, Y B Nomtan vtsoece Babrie ie Vegenmart dies | Wn G dadon C P Sue attaatttitt:

/ &erdinand Vogts. Ns August Haarhaus, Kzufmann in Barmen; ( | R r. 19 804, ausgestelt am 28. September 1867 verfierung der 1894er Obligationen-Anleihe. lihen Verloosung obiger Obligationen w SLEIORE N j Hypothekenzinfen-Kont ä 2 625|— Saalmiethe- Konto . Q Een L D Dorst Auge Miu, 7 Oenme/ A at, folgende Stücke zur N Us gezogen : rben Zu Ee On 21 M ee einer Reinigungskosten-Konto . .. 433/15 Depeschenabtraggebühre / 2 Stüd à 4 500.— Nr. 9 12. Partial, bligalton der Zutritt g ; Beleuchtungskosten. Konto . 411/40 B :

V F Schuhmachermeister in Wahlershausen, jeßt in : : 1 | 4) nten, P * S i 48. Silcnt@ 1867 Heilbronn, ftellvertretender Vorsißender. al Stü à & 1000.— Nr. 201 207 221 999 V Bude rfabrik Offftein, Heizungöke t en Ko nto 1239 80) andelsfammer , Konto: * Ueberschuß aus den Börseneintritt- ® auf das Leben der inzwischen verstorbenen Frau | [9779] 6 Stüd à & 2000.— Nr. 703 711 71 “Os Le * Dar Motto 12200 dean C E E E 5'078 Domänen. Verpachtung. Margarethe Rippe, geb. Peter, in Wahlershausen, f H : . Ds 9 741 Heinrich Klein. E. Rößler. ran A 2 l Nachdem auf die im Kreise Meljungen, an der | zuleßt in Harleshausen b. Cassel; Eisenhütteuwerk Thale 746 = M 17 000.— ai i B Abgaben-Konto 2 660 08 | atmecd)- Werle.

Æiseubahnstation Malsfeld, etwa 3 km von der | ferner das Duplikat des Actien-Gesellschaft. Bei der glei<zeitig wegen Verkaufs [9746] Haus-Konto: Abschreibung . . 8 200 Actiengesellschaft in Malmedy.

A ines Immöbels stattgehabten außer- Inventarien-Konto: Abschreibung E 890 ióftadt Melsungen entfernt gelegene Domäne Versicherungsscheiues i Ce A E i j 9 Coo E in “ata pat Pachtgebot nit abgegeben Nr. 15 017, ausgestellt am 22. Mai 1882 auf das Bekanntmachung. ordentlihen Ausloosung der näm- Reparatur-Reservefonds-Konto 000 Am Mittwoch, deu 25. Mai 1898, Nach-

———————

7

stellten Äntrag, dieses Kleinbahnunternehmen

Di i | - ivi é 97 (320 15 750|— ft, soll dieselbe von Johannis 1898 ab auf achtzehn I. Die Aktionäre unserer Gesellschaft werden bier- | lichen Obligationen wurden folgende S Ie Ain t /o) C - Sahre nohmals öffentli< ausgeboten werden. T3 5T7(9T

Gefammtflähe: 150,0048 ha, darunter A>er: 103,7985 ha, Wiesen: 28,1862 ha. Grundfteuerrein- ertrag: 3787,14 Æ Bisheriger Pachtzins :* 7478,22 4,

Oeffentlicher Bietungstermin ist auf

Dienstag, den 10, Mai d. Js., Vormittags {A Uhr, im oberen Sißungssfaale des Regterungêgebäudes vor dem Negierungs-Rath Wenderhold anberaumt.

Zur Pachtübernahme is ein verfügungsfreies Vermögen von 54000 # erforderlih. Pacht- bewerber haben si< über diesen eigenthümlichen Besitz und über ihre landwirthschaftlihe und sonstige

Leben der Frau Jokanne Philippine Friederike veri. Schmaedi>e, geb. Nabbow, in Posen; sowie die Depositenscheine: A

vom 13. April 1885 über den Versicherungsschein Nr. 37 867, ausgestellt auf das Leben des Herrn Friedri Oskar Meder, Pfarrer in Insterburg, jeßt Pfarrer emer. in Jena; /

vom 8. Juni 1883 über den Versicherungs\chein Nr. 48 755, ausgestellt auf das Leben des Herrn Ernst August Frömter, Lehrer in Holzminden, jet Borsteher der Königl. Präparanden - Anstalt in Massow;

vom 31. Mai 1880 über den Versicherungsschein Nr. 37 799, ausgestellt auf das Leben des Herrn

dur zu einer am Dienstag, den 24, Mai 1898, Nachmittags 2 Uhr, im Hütten-Kasino zu Thale stattfindenden aufterordentlicheu General- versammlung eingeladen.

Tagesordnung :

Beschlußfassung über Erhöhung des Grund- kapitals der Gesellshaft dur Ausgabe ‘neuer, den MreriGn gleihbere<htigter Prioritäts- Aktien, sowte über die dur diese Beschlüsse nothwendig werdende Abänderung des $ 4 des Gesellschafts-Statuts.

I1. Die Inhaber der Vorzugs-Aktien unserer Ge- fellscafi werden hierdur< zu einer na< Schluß obiger Generalversammlung im vorbezeichneten

Nummern zur Nü>kzahlung gezogen :

28 Stü>k à A 500.— Nr. 25 35 50 92 59 67 68 70 74 82 83 91 106 108 120 128 131 135 139 142 144 148 155 170 174 176 188 195.

69 Stück à A 1000.— Nr. 256 257 267 271 274 288 292 303 307 318 393 329 332 337 340 350 356 373 377 387 393 394 396 398 399 402 404 413 416 418 420 423 429 440 451 454 457 458 459 460 475 480 484 486 487 488 489 492 499 507 509 516 530 533 550 554 998 984 587 596 602 617 637 651 653 657 663 670 688.

mittags 47 Uhr, findet im Hotel Fieler zu Mal- medy die #2. ordeutliche Generalversammlung der Aktionäre statt.

Tagesordnung: ;

1) Erstattung des Geschäftsberihts fowie Vor- lage der Bilanz und der Gewinn- und Verlust- re<hnung, Í

2) Beschlußfassung über die Genehmigung der Bilanz und über die Vertheilung des Rein- gewinns, A

3) Neuwahl von 2 Aufsichtsrathsmitgliedern,

4) Beschlußfaffung über etwa no< statutgemäß zu stellende Anträge.

72 51791

B. Bilanz des Breslauer Börsen-Actien-Vereins

für das Geschäftsjahr 1897,

Passiíva.

I. Haus-Konto (eins{<ließliß Grundstück. Konto) I. Aktien-Kapital-Konto laut Abs<hluß vom 31. Dezember 1896 , .| 601 200|— IT. Hypotheken-Konto A:

Abschreibung pro 1397

IT. Hypotheken-Konto B. : a. im A der Gesellschaft befindlihe Hy-

8 200|— 593 000 a. in fremdem Besitz

ITIT. Reservefonds-Konto

r b. in eigenem Besi befindliche gegenüberstehende

pothe 60 000 1, Reparatur-Reservefonds-Konto A b. im gleichen Besiß befindliche Theilhypothek 15 000|—| 75 C00|— V. Handelskammer- Kredit 5 354

A Mh 450 000

—| 150000

45 000 6 000

210

4 139/30 VI. Dividenden-Konto 1896 unabgehoben VII. Dividenden-Koxto 1897 900 VIII. Gewinn- und Verlust-Konto: Vortrag auf neue

Zur Theilnahme an der Versammlung find nah 8 23 des Statuts nur diejenigen Aktionäre berech- tigt, welche ihre Aktien oder über dieselben lautende

15 750 334

41 Stü à A 2000.— Nr. 751 766 768 777 784 786 789 791 792 799 811 815 822 832 841 856 863 872 875

Befähigung dur glaubhafte Zeugnisse, womöglih | Johann Friedrih Klein, Stellmachermeister in Lokale stattfindenden besonderen Generalversammlung

“vor Beginn des Termins, spätestens in demselben | Gumbinnen ; i i s j aa A :_| mit folgender Tagesordnung eingeladen : auszuweisen. vom 7. April 1873 über den Versiherungsf\{ein Tagesorduung :

I1IT. Banquier-Guthaben . IV. Inventarten-Konto laut Abschluß vom 31. De- zember 1896

Die Pachtbedingungen liegen in unserer Domänen- Registratur hierselb\t sowie im Bureau des Domänen- Rentamts Cassel 1 ofen und können gegen Er- stattung der Schreibgebühren und Dru>kosten von uns bezogen werden.

Besichtigung der Domäne is na< vorheriger An- meldung - bei dem Domänenpächter Collmann zu Fabre gestattet.

Caffel, am 15. April 1898.

l: Königliche Regierung. Abtheilung für direkte Steuern, Donänen und Forsten. B. (Unterschriften.)

[9753] ___ Vekanntmachung.

Die Königliche Domäne Kloster Veßra im Kreise Stéleusingen, dicht bei der gleihnamigen Haltestelle der Eisenbahnstre>e Themar— Schleusingen und dur diese mit den benachbarten Städten Schleusingen und Meiningen verbunden, foll auf 18 Jahre, von Johannis 1899 bis Fobannis 1917, anderweit ver- pachtet werden, wozu öffertliher Bietungstermin auf

Donnerstag, deu 2. Juni d. Js., j; Vormittags Un Uhr, im Sizungszimmer des Königlichen Regierungs- gebäudes hierselb anberaumt ift.

Die Pachtung umfaßt ein Areal von 377,3627 ha,

darunter 263 ha A>er, 99 » Wiesen und

s 51 Hütung mit einem Grundsteuer-Reinertrage von 11 931,78 4.

Der jeßige Pachtzins beträgt 9108,27 M.

Zur Uebernahme der Pachtung ist ein verfügbares eigenes Vermögen von 90 000 M. erforderlich.

Pachtbewerber ! aben si< über den Besitz eines folchen, sowie über ihre Befähigung als Landwirth, dur glaubwürdige Zeugnisse möglichst bald, jeden- falls vor dem Termine, auszuweisen,

Die Pachtbedingungen liegen in unserer Domänen- kontrole, Zimmer Nr. 16 im Regierungsgebäude hier, und auf der Domäne Kloster Veßra zur Einsicht aus, können au<h gegen Erstattung der Schreih- gebühren und Dru>kosten von uns bezogen werden.

Die Besichtigung der Domäne if nah vorheriger Anmeldung bei dem jeßigen Pächter, Ober-Amtmann Spoetter, gestattet.

Erfurt, den 29. April 1898.

__ Königliche Regierung. Abtheilung für direkte Steuern, Domänen und Forsten.

Nr. 10782, ausgestellt auf das Leben des inzwischen verstorbenen Herrn August Oswald Fischer, Dr, phil. und Yehrer in Leipzig, zuleßt Sculdirektor in Hildesheim;

und die Versicherungsscheine auf

den Lebensfall :

Nr. 4086, ausgestellt am 25. Juli 1883 auf D Dimter in Dittersba<h b. Waldenburg

A -

Nr. 4087, ausgestellt am 25. Juli 1883 auf Marie Dimter (laut Geburtsnacweis Maria Charlotte Dimter) in Dittersbah b. Waldenburg i. Schl. ;

endlih den Pfandschein

Nr. 6142 vom 25. Januar 1890, betreffend den auf das Leben des Herrn Karl Friedberger, Eisen- bahn-Adspirant in München, jeyt Eisenbahn-Adjunkt in Nymphenburg, ausgestellten Versicherungsschein Nr. 80473 und einen Kautionsempfangschein über die 4%/ Bayr. Staais-Obligation des Eisenbabn- Anlehens 4d. d. München, 1. Juli 1875 Ser. Nr. 653 Kat. Nr. 32 645 über 1000 4, erklären wir nach erfolglosem Aufruf in Gemäßheit von $ 15 der Allgemeinen Bersicherungsbedingungen unseres Statuts, bez von $ 16 unseres Regulativs für Versicherungen auf den Lebensfall, für kraftlos.

Wir haben für obige Scheine Duplikate aus- gefertigt.

Leipzig, den 2. Mai 1898.

Lebensversiherungs-Gesellschaft zu Leipzig.

Dr. Händel. Dr. Walther. R G T R E E C E A E A E RESIIT A Ra S E E PIS E

6) Kommandit - Gesellschaften auf Aktien u. Aktien-Gesellsch.

[9996]

Broelthaler Eisenbahn-Actien-Gesellschaft. Auf die Tagesordnung der Generalversammlung, welche nah Köln auf den 14, Mai cr., Nach- mittags 4 Uhr, im Geschäftslokale des Bank- hauses Sal. Oppenheim jr. & Cie. einberufen ift, find, aufer den bereits angekündigten Gegen- ständen, noch die folgenden geseßt worden :

Genehmigung der von der unter T einberufenen gemein) aftlichen Generalversammlung der Aktionäre gefaßten Beschlüsse.

ITI. Die Inhaber der Prioritäts-Aktien unserer Gesells<aft werden hierdurh zu einer nah Schluß der vorbezeichneten Generalversammlung in demselben Lokale ftaltfindenden besonderen General- versammlung mit derselben wie unter U be- zei<hneteu Tagesordnung eingeladen.

Diejenigen Aktionäre, welche an diesen General- versammlungen theilnehmen wollen, haben gemäß $ 11 des revidierten Statuts ihre Aktien oder Depot- \cheine der Reichsbank über dieselben bis spätesteus Sounabeud, den 21. Mai 1898, Abends 6 Uhr, bei der Gesellschaftökaffe in Thale oder bei der Deutschen Genossenschaftsbauk von T OLTnE, Parrisius « Co, in Berlin zu hinter- egen.

Bei der Anmeldung muß cin vom Anmeldenden unterschriebenes, nah den Gattungen und der Num- mernfolge geordnetes Verzeichniß der zu vertretenden Aktien überreiht werden.

Thale, den 4. Mai 1898.

Eisenhütteuwerk Thale Actien-Gesellschaft.

Der Auffichtsrath. Der Vorstand.

I. V.: Th. Hartmann. Claus.

(9778) Landwirthschaftliche Sparkasse zu Lüchow,

Stampehl, Kyriß «& Co.

Sonnabend, den 28. Mai 1898, Nach-

mittags L Uhr, Generalversammlung auf dem Rathskeller zu Lüchow. Tagesorduung :

1) Geschäftsbericht.

2) Bericht der Nevisionskommission.

3) Vorlegung der Bilanz pro 1897 und Be- {lußfassung über die Vertheilung des Rein- gewinns.

4) Wahl der Rehhnungsrevisoren.

5) Ergänzungêswahl des Aufsichtsraths.

Lüchow, den 3. Mai 1898. Der Vorsizeude des Aufsichtsraths :

Wilh. Grupe son.

882 895 896 900 901 902 911 913 915 918 919 921 925 944 962 965 966 969 972 974 977 991. = M 165-000.— Zusanimen: M 182 000.— Die Einlö*ung erfolgt gegen Rückgabe der Obli- gationen und der noch nicht fälligen Zinskupons vom 1. August a. e. ah: än der Kasse der Gesellschaft in Mainz, bei der Bauk für Handel und Judustrie, i Darmstadt, und deren Filialen, und hört die Verzinsung der ausgeloosten Obliga- tionen mit dem 1. August a. c. auf. Rückständige Kupous: Nr. 16 per 1. August 1896: Nr. 202. Rückftäudige Kupons: Nr. 18 per 1. August 1897: Nr. 30 118 204 441 677. Mainz, den 2. Mai 1898.

[9435] Panorama-Gesellshaft i/Hambg,

i/Liqu.

Auf Grund $ 243 H.-G.-B. wird hiemit die Liquidation der Gesellschaft bekannt gemacht unter gleichzeitiger Aufforderung der Gläubiger, \ih bei der Gesellshaft zu melden.

i Der Liquidator: H. Hartung, gr. Theaterstr. 24.

[9724]

Der Aufsichtsrath der unterzeichneten Gesellschaft besteht laut Beschluß der heute stattgehabten General- versammlung aus den Herren:

Stadtrath August Hentschel in Zwi>kau, Vor- fißender,

Rechtsanwalt Dr. jur. Johannes Jun> in Leipzig, stellvertretender Vorfitzender,

S AUOIE Las Dr. Curt Geitner in Schnee- erg,

Franz Gontard in Leipzig,

_Dr. Carl Lawpe-Vischer in Leipzig.

Zwickau, 29. April 1898.

Chemische Fabrik von I. E. Devrient,

Actien-Gesellschaft.

[9723]

Depotscheine der Deutschen Reichsbank [bis späte- stens zum 21. Mai c. entweder bei dem Vor- stand in Malmedy oder bei dem Bankhaus Schulße & Welde in Bremen binterlegt haben. Der Geschästsbericht sowie die Bilanz nebst Ge- winn- und Verlustre{<nung liegen vom 8. Mat c. ab in dem Geschäftslokale der Gesellschaft zu Mal- medy zur Einsicht der Aktionäre offen. Malmedy, den 1. Mai 1898. Der Vorftand.

[9745] Bekanntmachuug. Bei der heute dur< den Kal. Notar Karl Herold dabier vorgenommenen ITIT. Verloosung unserer 43°/igen Schuldverschreibungen wurden fol- gende verloost: Litt. A. Nr. 32 61 à 2000 M, Litt. B. Nr. 13 47 58 62 199 à 1000 Æ, Litt. C. r. 44 70 à.500 M Die Kapital-Nückzahlung erfolgt am L. No- vember 1898 an der _ i Gesellschaftskasse, Bayerstraße 3/T (Komtor) in München, oder bei der Bayerischeu Hypotheken- uud Wewhsel- bank in München E : gegen Rückgabe der Schaldvershreibungen mit Kupons und Talons; am genannten Tage treten die ausgeloosten Schuldverschreibungen außer Ver- infung. j Von unseren 4¿°/oigen Schuldverschreibungen find vou früher noch rüc{ftändig : Litt. C. Nr. 6 à 500 L (außer Verzinsung seit 1. November 1897). Die Einlösung dieser Schuldverschreibung erfolat an der i : Gesellschastskafse, Bayerstraße 3/1 (Komtor) in München, oder bei der Bayerischen Hypothekcn- und Wechsel- bank in München. Von unseren per 1, Oktober 1897 zur Nückzahluug gekündigten 4°/igen Obligationen (außer Verzinsung seii 1. Oktober 1897) ist no< der Betrag von ae Achtundvierzigtausend Mark im Nückftande. A i Die Einlösung dieser Obligationen erfolat bei der Bayerischen Hypotheken: und Wechsel- bank in München. München, den 1. Mai 1898.

Abschreibung pro 1897 V, Kautions-Konto

Die Gewinn- und Verlustrehnung, fowie die Bilanz haben uns vorgelegen. Breslau, den 3. April 1898, Der Verwaltungsrath.

Heimann. Molinari.

500|—| 672 649/30

G. Gotheia.

Die Nevisfions. Kommission. Julius Schlu>kwerder. D, Mugdan.

Breslauer BVörsen-Actien-Verein. Die Dividende pro 1897 ist auf 37 %% festgesezt und kann vom L, Juni d. Js. ab bei Herrn E. Heimann hier gegen Einreichung des Dioidendenscheines Nr. 1 Serie VII in Empfang ge- nommen werden.

Breslau, 2. Mai 1898, ; : Der Vorftand des Bres!auer Börsen-Actien-Vereins.

Cellulose-Fabrik Feldmühle, Cosel O.-Schl.

Nachdem der Beschluß der Generalversammlung unserer Gefellshaft vom 24. März 1898, betreffend die Erhöhung des Grundkapitals auf 4. 2500 000.—, in das Handelsregister eingetragen worden is, werden den Aktionären

4 500 000.,— ncuer, vollgezahlter Aktien,

die mit den alten gleihbere<tigt find, zu na<folgenden Bedingungen zum Bezuge angeboten :

1) Jeder Inhaber von nom. 4 3000,— Aktien ift bere<htigt, eine neue Aktie von nom. #(. 1000.— mit Dividendenberechtigung vom 1. Januar a e. an zum Kurse von LZGè 9/6 zuzüglich 59% Stüdzinsen vom 1. Januar a. c. bis zum Bezugétage und dem ganzen Schluß- notenstempel zu beziehen. j

2) Die Ausübung des Bezugsrechtes hat bei Verlust desfelben

vom 9. bis 14, Mai a. ec. einschließlich in Breslau bei dem Bankhause G. v. Pachaly’s Enkel und

dem Bayukhause E. Heimann,

in Berlin bei dem Bankhause Abraham Schlefinger in den üblichen Geschäftsftunden zu erfolgen. i n E Ueber die geleistete Vollzahlung wird Quittung ertheilt, gegen deren Rü>kgabe die Aushändigung der neuen Aktien nah Erscheinen derselben erfoigt. i , / L Zu diesem Behufe sind die alten Aktien ohne Kuponbogen, mit zwei Nummernverzeinissen ver- sehen, zur Abstemvelung vorzulegen. : Kosel O.:-Schl., den 1. Mai 1898.

Cellulose: Fabrik Feldmühle. Dr. £ Gottitein.

890 10 Rechnung ;

Breêlau, den 30.

Der Vorstand des Breslauer Vörsen-Actien-Vereins, ppa. Q. RuptTta.

Die vorstehende Gewinn- und Verlustrechnung, sowie die Bilanz sind von uns geprüft und rihtig befunden worden. Breslau, den 16. April 1898.

—6732 649/30

März 1898.

[9709) Mülheim - Niedermendiger

Actien Brauerei und Mälzerei

vormals Börsch & Hahn. s

Bei der heute ftattgehabten elften planmäßigen und verstärkten Ausloosung unserer Sc{uld- verschreibungen dur< Herrn Notar Pohl hier- selbst wurden folgende Nummern gezogen : Litt. A. à M 1000 Nr. 5 7 33 40 73 78 83 98 116 122 137 141 142 146 149 163 177 189 196 202 224 244 248 262 287 299 312 357 392 413 418 448 459 480 493. Litt. B. à / 500 Nr. 3 8 30 97 98 100 104 133 165 180 201 203 228 229 245 253 255 260 278 285 296 304 323 328 336 378. Die Auszahlung erfolgt vom U. Oktober d. J. ab gemäß Artikel 8 und 9 der Bedingungen des Darlehnsvertrages gegen Rückgabe der ausgeloosten Stücke mit den no< nicht verfallenen Zinskupons durch die Gesellschaftskasse in Mülheim a. Rhein oder dur< das Bankhaus des Herrn H. Oppen- heimer in Hannover sowie der Aachener Disconto-Gesellschaft ix Aachen.

Die Verzinsung endet mit dem 1 Oktober d. J.

Mülheim a. Rhein, den 30. April 1898.

Der Vorftand. Ludwig Börs.

[8678] Aktien-Gesellschaft

für Theer- und Erdöl-Industrie vormals Chemische Fabriks. Actien-Gesellschaft in Hamburg. G Die von der Generalversammlung für das Jahr 1897 bestimmte Dividende von °/ kann gegen Einlieferung des dreizehnten Dividendenscheines

.. . d [J Aktienbrauerci zum Bayer. Löwen Münchener Terraingesellschaft „Westend L vormals A. Mathäfer. Activa. Bilanz-Konto per 31. Dezember 1897. Die Dircktion. Anton Raith. eian

Witthöft. Vai ofort mit F'SSSETD, I M 37,50 pro alte Aktie à 46 500,— und M. P) M. T9,— pro neue Aktie à M. 1000,— in Empfang genommen werden, und zwar : in Berlin an unserer Gesellschaftskafse und bei Herren C. Schlesinger-Trier & Co.,

Activa, Bilanz der Chemishen Fabrik von F. E. Devrient, Actien-Gesellshaft, Zwidau i. S. wpassiva.

1897 Je E N 1897 N: œ [3

5) Verloosung A. von Werth- Dezbr. | An General-Waaren-Konto: Dezbr. | Per Aktien-Kapital-Konto 1 200 000|— 300 000|— |

z 31. Bestand laut Inventur 300 621/78] 31. | , Anleihe. Konto | E mobilien-Konto . . 847 743/831] Aktien-Kapital-Konto 760 000|— ¿d papieren. f Eu: A 31, Dezember 1897 gelooste | [9714] Ai 20 666/17 Lagen Tons 2 E Nood ebitoren : ldsheine . . . 414 000.— y ; j ; N i aa Soit 1-H Sanuti@tem Mono 975|— Ausl 193 248/06 L | Kathol. Bürgerverein, A.-G., Trier. | Komtor-Einrihtungs-Konto) 1/7} Fonuitäten-Kanto 1 389/31

Ausloosung von Stadt Mainzer Obligationen. Außenstände Hiervon no< ni<ht zur | : Sonlo-Siccenteontd in Frankfurt a. M, bei Herren von Erlanger Bei der heute vorgenommenen Ausloosung von Bankguthaben 22 183/81] 215 431 / Bilanz per 31. Dezember 1897. Hypothek - Debitoren -Konto | 481 100|—|} Gewinn- und Verlust-Konto: «& Söhne.

Einlösung präsentiert „, 2 000.— 12 000/—| 288 000|— ul 24 S «& Söhne G 2 j

Obligationen des 320°/, Anlehens Läitt, I. Wechsel-Konto: Konto-Korrent-Konto: l | Activa. F RaaiTa. Vortrag aus 1896 k 16 038.33 D Gleichzeitig mit den fälligen Dividendenscheinen wurden folgende Stücke zur Rückzahlung auf Bestand laut Inventur 34 7022: Kreditoren 85 071/30 S E T A Gewinn aus 1897 E A LUOITO pes S Dirie nta deia wt a L

+ November 1898 : a- ; Di h s | j M. e M. ; ; "i : astenden pelle

a. Nr. 296 T B74 B 08 795 948 1117 Esten Punto: in D utt tiee Dividendenscheine 490|— 1) Pr. Kassa-Kento 1445/75 5 0/ vaè A U Dee e 90 805.85 arithmetis<h geordneten Nummernverzeichniß ein- 1148 1195 1270 1271 und 1379 über je 200 A Bestand laut Inventur 31 744 Anleihe-Zinsen-Konto: S 2) Immobilien- statut Tantièmen an den Auf- zureichen, um auf denselben dur< Aufdru> eines

b. Nr. 1593 1726 1733 1834 1879 2313 231 Areal-Konto 204 850 Rütkständige Zinsscheine 3 397/50 Be e L Ae CRNe sichtörath u. Vorstand . . . . 43 484.23 | | Stempels zu vermerken, daß die Firma nah Ver- 2707 2732 2891 2967 3050 3126 3318 3333 und Ak schreibung 2 050|—| 202 800 Reservefonds-Konto 11 696/78 3) Mobilien-Konto} 2213951 Vortrag auf neue Rechnung . . . , 367 865.28 | | legung des Sitzes der Gesellschaft nah Berlin ge- 3798 über je 500 M Gebäude. Konto 539 190 Anleihe-Amortisations- Konto 14 000|— < S M La z TaA s I Aktien-Gesellschaft

c. Nr. 4558 4604 4608 4734 4794 4905 und Abschreibung P As ara: Ti 1418 228/17

ü ani C 1 für Theer- und Erdöl-Judustrice““. “Die Kapitalbeträge 10 R T Santo Me LSs Gewinn- und Verlust-Konto. Haben.

918 899 an Stamm-Aktien- A 1418 228 und 2 Fe. a poubag i vi dee Dia De Abschreibung 19 385 Koüto T Berlin, dei 29. April L gegen Küudgabe der igationen ne L: e - Tp Maschinen-Konto 53 800 M S für Theer- und Erdöl-Judustrie. bshreibun Per Gewinn - Vortrag aus 1896 16 038/33 | [9713

935 260 Prioritäts. Akt.- Soll. Talons und nicht fälligen Kupons bei den auf den Abschreibun 5 380 48 490 8) g 9) Kautions - Kto. 9 000 halte-Konto 4 180/86 werden an dem auszuzahlenden Kapitalbetrage ge- s Feuerversiherungs-Konto : Konto . 3592/86} " Bilanz-Konto 432 155/36] Konto Rückftände aus früheren Verloosungen : | ; 58 A j 1 602 655/58 18) Beebiloren ©€ 210 979/04

) Vechtaer Vorschuß - Verein.

8 938/55 Bilanz vom Z3L. Dezember 1897, =— | festgestellt nach den Beschlüssen der General- versammlung vom 21. April 1898.

H 1 |

Konto . 62 200 M.

nes bezeichneten Zahlungsstellen in Hypotheken-Kto. 110 000 An Unkosten-, Abgaben-, Reparaturen- und Ge-

mpsang genommen werden. ehlende Kupons astage-Konto e 3160 ans A

4 pi L N Abschreibung 320 2 840/— 11 Ns 48 Zinsen-Konto 850450) M So Ls tEU 2 Dea Ren Obligationen La 11 eservefon Komtor-Einr.-Konto, Abschreibung . . .. 232/05 Pacht- u. Miethzins-

x7 mit Gnde Vltober 1898 auf. Vorausbezahlte Prämie 3 100|— i s 39 ate atbeninitais

Spi Pet A 12 Spezialreserve- ala c

1 602 655/58 / fonds-Konto . 22 000 445,072/71 aar adl

aus 1897: Nr. 500 und 1431 à 200 (6, Nr. 2362 München, den 31. Dezember 1897.

à 509 4 und Nr. 4657 à 1000 A Mainz, zen R 1898, er er-Bürgermeister : Dr. Gaßner. Soll.

L d. | Der Vorftau 555 437

Gewinn- und Verlust-Konto der Chemischen Fabrik von F. E. Devrient, Actien - Gesellschaft, 14) ; Reingewinn 21 065/28 Der Auffichtsrath. Des Bars, 1) Wedel ; 2) Hypotheken 205 377

Zwidau i. S, A 507 621/18] 507 621/18 F. Heilmann, Vorsitzender. —— erten ti ttimern - ———— ————————————— : Seen Gewinu- u. Vorluft:.Mehuung pro 1897, 3) Kassa 1817|: 1897 M. M [S] 1897 A o 762 631:

l. Haben. | [9715] ° [9658] L - - . . Die als verloren angezeigten 27 0 ua E o l 52428 70 Dezbr. | Per Effekten-Konto: R R Meeklinghauser Marmor- & Kalk-Judustrie Act. Ges

Bilanz-Konto. Passiíva. Versicherungsscheine Stelan ouis i (2401 l

Kursgewinn bei Verkauf 2 Activa : c 1) Vortrag aus 1896 . . 474 ° pa —— Nr. 85 751, ausgestellt am 16. Mai 1891 auf das | von Effekten 3333/62 R enn En : Leben des Herrn Heinrih August SÁlpvlanet Muna Qui: K 204 850 1% P E Poren Sons: 72 203|54 9) Pr. Uebertrag von Dip! Per Stamm-Prioritäts-Aktien-Kapital 450 000/— | 9) Schuldscheine : 703 593

Í e 64 An Pachtgerehtisame und Gefammt- l 2A t Postverwalter in Barhfeld, jegt in Köppelsdorf; Gebäude-Konto 7 629 490,— S0 Bilanz-Konto: eo 1468 372/94) ", Stamm-Äktien-Kapital . . . . | 1050 000/— | 3) Sguldige Zinsen / - 08

: a aulagen / Z : . 29 211, a pern am 23. September 1871 Utensilien-Konto O L SUTBB Da Verlust 96 865/65 9) «E Eer 0. B 7617 Betriebévorräthe und Magazin- diverse Reserven . « « »> e «» 45 131/25 4 Ret E 6 000

; y Tage Nonto ¿« ; ; 9/39 , ähndri i ; 50 404/88 diverse Kreditoren 9 33 5) Spezialreservefond . . . 6 353 Kanfmann in Leipt “iti Oie faftage-N “R A Stcrothefn- and Keitoi E Kassa, Kaultonen und Vorshü}e| 11 619/08 Gewinn- und Verluft-Konto . : | 44 196/20 6) Udbetac Sus Mibtire Reats 5 695 aslage-Xonto . eee. L T 0 L

4) , ohr nen am 15. Juni 1891 auf das weifelhafte Außenstände . . Ï D) an B B Debitoren . . 68 269/99 L 7) Verschiedene Ausgaben . . 519

Korrent-Zinfen . . «113 892 Lb Leben des Herrn Karl Friedri< Wilhelm Stark, 30 924 „Konto * 116 640 598 666184 1598 666/8418) Gehäalle uo 1 986 -Bijouterie-Fabrikant in Pforzheim ; Anleihe-Amortisations-Konto: D s Melilodiaa E N u G 9) Gewinn ¿ad os 9 821 : r, 20 322, ausgestellt am 1. Sanuar 1868 auf Si 1007 GELOO N U E Ci 5 000 51598 das Leben des Herrn Carl Äugust Christian 102 402 i IRETE Chemiker in Braubach, jeßt Professor in /

‘Wiesbaden ;

Passiíiva.

1) Aktienkapital 60 000, davon 50 9/9 H R E eingezahlt . 30 000

SmEFEEH

21 065 Der Vorftand. ' 762 631

F. Fischer. vei dad er Vo Í dci ais S G: f Voogdt, Nagel.