1898 / 108 p. 12 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

1) dem prakt. Arzt Dr. Schroth in Reichenhall

V Ao Berit | Sechste Beilage : a ta L Gy zum Deutschen Reichs-Anzeiger und Königlich Preußischen Staats-Anzeiger.

* Stellvertreter des Vorsigenden, und „M 1OS., Berlin, Sonnabend, den 7. Mai 1898,

‘3) Gutsbesißer H. Pfläumer in Umpferstedt. Als Revisoren zur Prüfung des Hergangs der

Der Inhalt dieser Beilage, in welcher die Bekanntmachungen aus den Handels-, Genofsenschaft3-, Zeichen-, Muster- und Börsen-Registern, über Patente; Gebrauhsmusfter, font ln O Fahrplan-Bekanntmachungen der deutschen Eisenbahnen enthalten |ind, erscheint auch in einem besonderen Blatt unter dem Litel

Central-Handels-Register für das Deutsche Reich. (r. 1083)

kammer für den Kreis Saalfeld ernannt : Das Central - Handels - Register für das Deutshe Reich kann durch alle Post - Anstalten, für | H D

Rheydt. [9865]

Unter Nr. 222 des Gesellschaftsregisters wurde heute die Handelsgé\ellshaft unter der Firma NMON Breithor“ mit dem Siß in Rheydt eingetragen.

von dem bisherigen Mitgesellschafter Kauf-

Von den Vorstands- E Mits- Georg Pilaski als alleinigem Inhaber fort- in

gliedern sind infolge Ablebens ausgeshieden Franz Remy und Carl Hillen, beide in Bendorf. An threr Stelle sind in der Generalversammlung vom 29. März 1898 als En e Os eder gewählt Ernst Remy und Heinrich Thewald, beide zu Ben- ie Gesellschafter sind: dorf. 5 Albert Breithor, Neuwied, d M Aben O i x a2 Q R, n es Amtsgericht. eide retierer z eydt. A O Hi Die Gesellshaft hat am 2. Mai 1898 begonnen. Oberstein. [10407]

Rheydt, den 3. Mai 1898. In das hiesige Handelsregister is zu der Firma: Königliches Amtsgericht. Zweigniederlassung der Allgemeinen Elsässi- schen Baukgesellschaft zu Straßburg, Société générale Alsacienne de Banque gzu Straßburg zu Oberstein (Nr. 439 der Firmen-

mann “gefeßt. Deshalb ist die ocdahte Firma am 28. April 1608 unserem Gesellschaftöre ister bei Nr. 1087 gelöscht und in das Firmenregifter unter Nr. 3809

etragen. ön goberg i, Pr., den 28. April 1898. Königliches Amtsgericht. Abtheilung 12.

“Königsberg, Pr. Handelsregister. [10236] Der Kaufmann Hermann Gustav Wiemann zu Königsberg hat unter der Firma: H. Wiemann am hiefigen Orte ein Handelsges{äft errichtet. Dieses is unter Nr. 3808 in unser Firmenregister aw 28. April 1898 eingetragen worden. Königsberg i. Pr., den 28. April 1898.

B D Geora Es aufmann G. H. Franz midt, beide Prokura i} laut Anmeldung vom 2. d. M. E Kaufmann Paul Meysel hier ertheilt. Saalfeld, den 3. Mai 1898. Herzogl. Amtsgericht. Abth. 11. Heyer.

Rheydt, [9864] Die unter Nr. 427 des Firmenregisters eingetragene Firma „Beckers & Cie“/ ist gelöscht.

Königliches Amtsgericht. Abtheilung 12.

Königsberg, Pr. Sandel8regifter. [10235] Der Kaufmann Robert Vogel zu Königsberg hat für seine Ehe mit Henny, geb. Diemer, dur Vertrag vom 21. Oktober 1893 die Gemein- [haft der Güter und des Erwerbes ausges{lossen. Dies i} zufolge Verfügurg vom 28. April 1898 an demselben Tage unter Nr. 1534 in das Negister zur Eintragung der Ausschließung der ehelichen Gütergemeinschaft eingetragen. Königsberg i. Pr., den 28. April 1898. Königliches Amtsgericht. Abtheilung 12.

Konstantinopel. Befaunntmachung. [10379] Der Kaufmann Max Mewes, alleiniger Inhaber der Firma M. Mewes zu Konstantinopel, hat dem sächsishen Staatsangehörigen Kaufmann Adolf Keilhan ebendort Prokura für die genannte Firma ertheilt. Diese Prokura ift unter Nr. 89 des dies- seitigen Prokurenregisters eingetragen worden. Konstantinopel, den 3. Mai 1898. Der Kaiserli) Deutsche General-Konsul : (L. S.) Stemrich.

Krotoschin. SBefanntmachung. [10261] In das hiesige Prokurenregister i bei Nr. 23 Folgendes eingetragen worden: Spalte 2. Prinzipal: Kaufmann Adolf Katen- ellenbogen zu Krotoschin. Spalte 3. Firma: Adolf Katenellenbogen. Spalte 4. Ort der Niederlassung: Krotoschin. Spalte 5. Die Firma ist eingetragen unter Nr. 85 des Firmenregisters. Spalte 6. H wee NA Kaufmann Ludwig Katzen- ellenbogen zu Krotoschin. Spalte 7. Eingetragen zufolge Verfügung vom 29. April 1898 am 29, April 1898. Krotoschin, den 29, April 1898. Königliches Amtsgericht.

Landsberg, Warthe. [10263] Bekanntmachung.

_In unser Gesellschaftsregister ist bei Nr. 118 be- züglih der Firma Palluß «& Schettler in Lands- berg a. W. cingetragen worden, daß diese Firma in Kottbus eine Zweigniederlassung errichtet hat.

Laudsberg a. W., den 2. Mai 1898. Königliches Amtsgericht.

Landsberg, Warthe. [10262] Bekanntmachung.

G In unser Firmenregister is heute zu Nr. 266 be- züglih der Firma „H. Reichmann zu Lands- berg a. W.“ Folgendes eingetragen :

Der Kaufmann Heymann Reichmann ift verstorben, und ist das Handelsgeshäft durch Erbgang und Ver- trag auf:

1) den Kaufmann Julius Stargardt hier,

___2) den Kaufmann Julius Reichmann hier übergegangen.

„Die hierdurch entstandene Handelsgesellshaft, welche die bisherige Firma „H. Reichmann““ weiterführt, ist unter Nr. 123 des Gesellschaftêregisters ein- getragen.

Gleichzeitig is heute in unser Gesellschaftsregister unter Nr. 123 die Handelsgesellschaft „H. Reich- maun“ zu Landsberg a. W. eingetragen und dabei vermerkt worden, daß die Gesellschafter der Kaufmann Julius Stargardt und der Kaufmann Julius Reichmann zu Landsberg a. W. sind, und daß die Gefellshaft am 20. April 1898 begonnen hat.

Landsberg a. W., den 2. Mai 1898.

Königliches Amtsgericht.

Metz. Kaiserliches Landgericht Metz. [10299] Bei der Ficma Allgemeine CEilsässische Baunk- gesellschaft mit dem Hauptsiße in Straftburg und Zweigntederlafsungen in Mülhausen, Colmar, Mes und Gebweiler Nr. 345 bezw. 628 des hiesigen Gesellshaftsregisters wurde eingetragen : Dur Beschluß der „außerordentlichen General- versammlung der Aktionäre vom 31. März 1898 ift der Inhalt des Gesellshaftsvertrags, inébesondere in M deln 3, 4, 8, 17, 27, 28, 01, 32, 33, 43 und 50 abgeändert worden. Der Gegenstand des Unternehmens is ausgedehnt auf „überhaupt Vor- nahme aller Bank- und Kreditgeshäfte*“. Der Vor- ftand besteht mindestens aus zwei Mitgliedern, welhe vom Aufsichtsrathe bestellt werden. Die P Vertretung der Gesellschaft und die Firmenzeichnung | ®* geschieht gemeinshaftlih durch zwei Vorstands- mitglieder oder durch ein Vorstandsmitglied und einen Prokuristen. Die im Reichs-Anzeiger in den vorgeschriebenen Fristen erfolgten Bekannt- machungen treffen gültig die sämmtlichen Aktionäre. Vorstand der Gesellschaft sind die Bankdirektoren Hari Kling in Straßburg und Alfred Koßmann n Frankfurt am Main. Zum Prokuristen ist der Bankbeamte Florenz Wernert in Straßburg bestellt.

Meg, den 30. April 1898.

Kaiserliches Landgerichts, Sekretariat. Neustadt, Schwarzw. [9862] Handelsregister.

Nr. 3964. Unter O.-Z. 141 des Firmenregisters wurde eingetragen die Firma Engelbert Wehrle in Unterleuzkirch. Inhaber ist Engelbert Wehrle, Vieh- und Schweinehändler daselbst, Derselbe ist mit Luise Willmann verheirathet. Der Ehevertrag seßt die allgemeine Gütergemeinschaft fest.

Neustadt i. Schwarzw., 27. April 1898.

Aan es Amtsgerichr. ck hard.

Neuwied, [10266]

In unser Gesellshastsregister is bei der Ben“ dorfer Gas, Aktiengesellschaft zu Bendorf heute

Odenkirchen. des Gesellschaftsregisters eingetragen :

S. Oberländer & mit dem Site in Otzen- rath und als deren Gesellschafter die Kaufleute Salomon Oberländer und Josef Marcus, beide in Oßtenrath wohnend.

registers die von der vorgenannten Handelsgesellschaft dem Kausmann Sigmund Oberländer zu Otenrath ertheilte Prokura eingetragen.

Opladen. i

Firma Eisenwerk Rhenania Ludwig O. Brieu zu Langenfeld, sowie die seitens dieser Firma dem Kaufmann Karl Pe’an zu Langenfeld ertheilte, im Prokurenregister unter Nr. 34 eingetragene Prokura ist heute gelöst.

Rhenania Oscar Pe’an mit dem Sigte Langeufeld und als deren Inhaber Otcar D Kaufmann zu Köln, eingetragen.

die seitens dieser Firma dem Kaufmann Karl Pe'’an zu Langenfeld ertheilte Prokura eingetragen.

Osnabrück. cingetragen die Firma:

mit dem Niederlafsungsorte Osnabrück und als Inhaber Kaufmann Hermann Hoffmann zu Osnabrück.

Rastatt.

zu O.-Z. 99 zur Firma Waggonfabrik Aktien- gesellschaft in Raftatt wurde heute eingetragen:

bruar d. I. wurde Herr Robert Wichmann von Werdohl zum Vorstandsmitglied bestellt mit dem Rechte, die Firma der Gesellschaft in Gemeinschaft mit einem anderen Zeihnungsberechtigten zu zeichnen.

in Gemeinschaft mit Berechtigten.

Remscheid.

heute eingetragen unter Nr. 299 die von der Remscheider Stahlwerk A. «& G. Jbach in Remscheid dem Kaufmann Gustav Ibach junior in

Rheinbach.

Nr. 29 eingetragene Firma gelösht und das Handelsges{häft sodann im register unter Nr. 168 eingetragen worden, wie folgt : als Inhaber: Max Weinberg, Kaufmann in Rbein- bach, Niederlassungsort : Rheinbach, Firma: Max

Rheinberg.

die Handelsgesellschaft „H. Dahlschen & Cie“ mit dem Site in Orsoy eingetragen.

gonnen. Gesellschaft berechtigt.

Akten) eingetragen : 9) Durch Beschluß der außerordentlihen General- versammlung vom 31. März 1898 is der Inhalt des Gesellschaftsvertrages in den Artikeln 3, 4, 8, 17, 18, 27, 28, 31, 32, 33, 43 und 50 abgeändert worden. Insbesondere is darnach der Gesellschaft eine unbeschränkte Dauer beigelegt und der Gegen- stand des Unternehmens ausgedehnt auf „überhaupt Vornahme aller Bank- und Kreditgeshäfte“. Der Vorstand besteht fortan mindestens aus zwei Mit- gliedern, welche vom Aufsichtsrath bestellt werden. Die Vertretung der Gesellshaft und die Firmen- zeihnung geschieht gemeinshaftlich durch zwei Vor- standsmitglieder oder durch ein Vorstandsmitglied und einen Prokuristen. Die im „Reichs, Anzeiger“ in den vorgeschriebenen Fristen erfolgten Bekannt- machungen treffen gültig die sämmtlichen Aktionäre. 10) Der Vorstand besteht z. Zt. aus den Bank- direktoren Heinri Kling: in Straßburg und Alfred Koßmann in Frankfurt a. M. 11) Der Bankbeamte Florenz Wernert zu Straß- burg ist zum Prokuristen bestellt. Oberstein, den 3. Mai 1898. Großherzoglihes Amtsgericht. Riesebieter.

[10267] In unser Handelsregister wurde heute unter Nr. 94

Die ofene Handelsgesellshaft unter der Firma

Die Gesellschaft hat am 1. April 1398 begonnen. Gleichzeitig wurde unter Nr. 61 des Prokuren-

Odenkirchen, den 3. Mai 1898. Königliches Amtsgericht.

I i [9574] Die im Firmenregister unter Nr. 104 eingetragene

Unter Nr. 128 i} beute die Firma Eisenwerk zu e’an,

Ferner ist heute unter Nr. 49 des Prokurenregisters

Opladen, den 29. April 1898. Königliches Amtsgericht.

Bekanntmachung. [10268] In das hiesige Handelsregister ift heute Blatt 1119

Hermann Hoffmaun

Osnabrück, den 2. Mai 1898. Königliches Amtsgericht. I.

[10269] Nr, 8355. In das diesseitige Gesellschaftsregister

In der Sitzung des Aufsichtsraths vom 15. Fe-

Herr Direktor Franz Dütting zeichnet die Firma einem zur Unterschrift

Rastatt, 30. April 1898. Gr. Amtsgericht. Farenschon.

[10270] In das hiesige Handels-Prokuren-Register wurde Firma

emscheid ertheilte Prokura. Remscheid, den 3. Mai 1898. Königliches Amtsgericht. Abtheilung TIL.

Bekauntmachung. [10408] Im hiesigen Gesellschaftsregister is die unter Weinberg & Mel rmen-

einberg. Rheinbach, den 2. Mai 1898. Königliches Amtsgericht.

e aas) In das hiesige Gesellschaftsregister ist unter Nr. 2

Die Gesellschafter sind :

1) Kaufmann Heinrih Dahlschen,

4 Kaufmann Karl Puff, beide zu Orsoy.

Die Gesellshaft hat am 1. April 1898 be-

Jeder der Gesellschafter is : zur Vertretung der Rheinberg, den 25, April 1898.

jahres findet regelmäßig eine ordentlihe General- versammlung der Aklionäre statt.

und für dieselbe verbindlih sein sollen, müssen mit der Firma der Gesellschaft, und im Falle der Vor- stand dur eine Person gebildet wird, von diesér, andernfalls entweder von zwei Vorstandsmitgliedern bezw. stellvertretenden Vorstandsmitgliedern, von einem Vorstandsmitgliede bezw. stellvertretenden Vorstandsmitgliede und einem Prokuristen oder von zwei Prokuristen der Gesellshaft gemeinshaftlich ge- zeichnet werden.

machungen werden von dem Vorstand oder Auf- sichtsrat einmal im „Deutschen Reichs-Anzeiger““ ein- gerüdt.

Rheydt, den 3. Mai 1898. . Königliches Amtsgericht.

Rheydt. Das unter Nr. 163 des Firmenregisters ein- getragene Handelsges{häft unter der Firma (J. Herm. Wintzen““ is durch Vertrag auf den Kaufmann Hermann August Winyen zu Rheydt übergegangen. Unter Nr. 451 des Kirmenregisters i} beute die Firma „J. Hermann Wintzen Sohn“ zu Rheydt und deren daselbsst wohnender Inhaber Kaufmann Hermann August Winten eingetragen. Rheydt, den 3. Mai 1898. Königliches Amtsgericht.

Rixdorf. Bekanntmachung. 10272] In unser Firmenregister is heute unter Nr. 28, woselbst die Firma „„Teschner «& Rosenhauer““ mit dem Sitze zu Nixdorf vermerkt steht, ein- getragen : Das Handelsgeschäft i durch Vertrag auf die verehelihte Kaufmann Doris Rahke, geb. Heide, zu Berlin übergegangen, welhe dasselbe unter der Firma Berliner Journuallesezirkel Teschuer und RNosenhauer Nachflgr. fortseßt. Demnächst is in unser Firmenregister unter Nr. 140 die Firma Berliner Journallesezirkel Teschner und Rosenhauer Nachflgr. mit dem Sitze zu Rixdorf und als deren Inhaberin die ver- ehelihte Kaufmann Doris Rahke, geb. Heidecke, zu Berlin eingetragen worden. Nixdorf, den 30. April 1898. Königliches Amtsgericht.

Ruhrort. Bekanntmachung. [10273] In unser Register zur Eintragung der Aus- {ließung eheliher Gütergemeinschaft if heute unter Nr. 50 vermerkt worden, daß der Spezeretihändler Ignaz Kubiak zu Buscbhausen sür seine Ehe mit Charlotte, geborene Geuting, dur gericht- lihe Verhandlung vom 19. Juni 1897 gemäß $ 392, 410, 420 Theil IT Titel 1 Allgemeinen Landrechts die Gütergemeinschaft audaeschtolen hat. Ruhrort, den 2. Mai 1898. Königliches Amtsgericht.

Ruhrort. Handelsregifter [10274] des Königlichen Amtsgerichts zu Ruhrort. Unter Nr. 496 des Gesellschaftsregisters ist die am 1. April 1898 unter der Firma „Schönborn «& Kuhnert“ errihtete ofene Handelsgesellshaft zu Meiderich am 3. Mai 1898 eingetragen, und sind als Gesellschafter vermerkt: 1) der Photograph Otto S{önborn zu Meiderich, 2) der Photograph Max Kuhnert zu Meiderich. Die Befugniß, die Gesellschaft zu vertreten, steht Jedem der Gesellschafter zu. Ruhrort, den 3. Mai 1898. Königliches Amtsgericht.

Saalfeld, Saale. [9868] Unter dem 26. April 1898 if sub Nr. 332 des Handelsregisters zu Saalfeld eine Aktiengesellschaft von unbeschränkter Dauer unter. der Firma : Aktiengesellschaft Thüringer Accumulatoren- u, Electricitätöwerke in Görißmühle, : Saalfeld Ea errihtet und laut in geridtliher Verhandlung vom 29. April festgestellten Gesellshaftsvertrags vom 15. März 1898 eingetragen worden. Siß der Gesellschaft is die Görißmühle bei Saalfeld. Gegenstand des Unternehmens ift der Erwerb und Betrieb der Accumulatoren-, Electricitäts- und Mühlenwerke des E. Schroth in der Göriyz- mühle bei Saalfeld. Das Grundkapital beträgt 335 000 M, eingetheilt in 335 auf den Inhaber lautende Aktien zu je 1000 A Die Gründer haben die.sämmtlichen Aktien übernommen. Der Vorstand besteht aus einem Direktor oder mehreren vom Aufsichtsrath zu ernennenden Mit- gliedern (Direktoren). Gegenwärtiger Vorstand:

Kaufmann E. Schroth auf der Gorißmühle und

Ingenieur Robert Hennig daselbst. Die Einladung der Generalversammlung der Aktionäre erfolgt durch den Aufsichtsrath. Innerhalb der ersten 4 Monate des Geschäfts-

Alle Erklärungen, welche die Gesellschaft verpflichten oder

Alle von der Gesellschaft ausgehenden Bekannt-

in der vorgeschriebenen Form erlassen und

Die Gründer sind:

1) der Kaufmann E. Schroth auf der Görihz- mühle bei Saalfeld (Saale)

2) der Ingenieur Robert Hennig daselbst,

5 der Bs C. F. Knabe in Jena,

[10271]

Stendal

Säckingen. Bekanntmachung. [10275]

Nr. 8762, Kaufmann Theodor Gutheinz, Fn haber der Firma: Kl. Bertsch Nachfolger in Kleinlaufenburg, wird aufgefordert, einen etwaigen Widerspruh gegen die diesseits beabsihtigte Ein- tragung des Erlôöschens der Firma Ord.-Zahl 175 des Firmenregisters binnen 3 Monaten schrift lih oder zu Protokoll des Gerichts\chreibers geltend zu machen.

Säckingen, 2. Mai 1898,

Großherzogliches Amtsgericht. Scherer.

Sagan. Bekanntmachung. [10380]

Bei der unter Nr. 106 des Gesellschaftsregisters eingetragenen offenen Handelsgesellshaft in Firma A. Martin «& Beermann zu Sagan is heute eingetragen worden: Die Gesellschaft is durch gegen- seitige Ucbereinkunft aufgelö und die Firma er- loschen. Sagan, den 4. Mai 1898.

Königliches Amtsgericht. Schlawe. [10409] In das Firmenregister sind folgende Vermerke zu- folge Verfügung vom 18. April am 19. April 1898 eingetragen: a. bei der unter Nr. 4 des Firmenregisters ein- getragenen Firma „H. Woldi1“: Kol. 6. Bemerkungen: Die Firma ist durch Vertrag auf den Kaufmann Edmund Woldt zu Schlawe übergegangen. b. unter Nr. 205 (früher Nr. 4): Kol. 2. Kaufmann Edmund Woldt zu Schlawe. Kol. 3. Schlawe. Kol. 4. H. Woldt. Schlawe, den 18. April 1898. Königlihes Amtsgericht.

Schlawe. [10410] Die unter Nr. 41 unseres Firmenregisters ein- getragene Firma „Wilhelm Syring““ ift zufolge Verfügung vom 22. April 1898 am 23. April 1898 gelö\{cht worden. Schlawe, den 23. April 1898.

Königliches Amtsgericht. Schlawe. [10411] Die unter Nr. 140 unseres Firmenregisters ein- getragene Firma „Heinrich Beer“ ist zufolge Ver- fügung vom 22. April 1898 am 23. April 1898 gelö\{ht worden. Schlawe, den 23. April 1898.

Königliches Amtsgericht.

Schönebeck. [10276] Heute ift eingetragen : In unser Firmenregister unter Nr. 203 die Firma Arnold Vogt zu Magde- burg mit einer Zweigniederlaffung in Schönebeckt a. E. und als deren Inhaber der Kaufmann Friedri Arnold Vogt zu Magdeburg; in unser Prokuren- register unter Nr. 30 die dem Kaufmann Hugo Hâdicke zu Schönebeck für obige Fi1ma ertheilte Prokura. Schönebeck, den 28. April 1898.

Königliches Amtsgericht. Seesen. i [10277] Bei der Fol. 113 des hiesigen Handelsregisters eingetragenen Firma: Gebert «& Co _Rhüdener Thonwerke K. G. zu Kl. Rhüden ist heute das Folgende eingetragen: Zufolge notariellen Vertrages vom 1. April 1898 bez. Anmeldung vom 21. April 1898 i} der persönli haftende Gesellshafter Keramiker Charles Gebert aus der Kommanditgesellshaft ausgeschieden, und wird die leßtere von den persönlich haftenden Gesell- shaftern Kaufmann Iwan Freudenthal, Ziegeleibesitzer Wilhelm Overbeck und von dem Kommanditisten Kaufmann Emil Freudenthal unter der veränderten

Firma:

Rhüdener Thonwerke Commanditgesellschaft zu Kl. Nhüden fortgeseßt.

Seesen, den 29. April 1898. Herzoglihes Amtsgericht. . Haars.

Stargard, Pomm. Befanutmachung. [10278] In unser Register, betreffend die Eintragungen der Ausschließung oder Aufhebung der ehelichen Gütergemeinschaft, is zufolge Verfügung vom 27. April 1898 am heutigen Tage Folgendes: Nr. 108. Der Kaufmann Jfidor Oestreich zu Stargard i. Pomm. hat für seine Ehe mit Hedwig, geb. Abrahamowsky, durch Vertrag, d. d. Arnswalde, den 14. April 1898, die Gemein- schaft der Güter und des Erwerbes ausgeschlossen. eingetragen worden. Stargard, Pomm., den 27. April 1898. Königliches Amtsgeriht. Abtheilung 2. [10279] Unter Nr. 405 des hiesigen Firmenregisters i} die Firma F. Bu in Stendal und als deren Inhaber

der Kaufmann Friy Buck in Stendal heute ein- getragen worden.

Stendal, am 4. Mai 1898. Königliches Amtsgericht.

4) der Ingenteur E. Hädrich in Saalfeld (Saale), 9) der prakt. Arzt Dr. O. Schroth in Reichen-

hall, und

6) Gutsbesißer H. Pfläumer in Umpferstedt b. Weimar.

Der Aufsichtsrath besteht nach der am 25. April

Verantwortlicher Redakteur : Direktor Siemenroth in Berlin.

Verlag der Expedition (Scholz) in Berlin.

Druck der Norddeutshen Buchdruckerei und Verlags“

eingetragen :

2 Königliches Amtsgeri®ßt.

E mai

d. Js. stattgehabten Wahl aus:

Anstalt, Berlin SW., Wilhelmstraße Nr. 32.

Berlin auch bus

Anzeigers, SW. Wilhelmstraße 32, bezogen werden.

die Königliche Expedition des Deutschen Reihs- und Königlich

reußishen Staats-

Infertionspreis

Handels-Register.

Stuttgart. I. Einzelfirmen. {9780] K. A.-G. Stuttgart Stadt. Stuttgarter Milchkurauftalt vorm. Grub Juhaber Aug. Lauer, Stuttgart. Inhaber August Lauer, Dekonom in Stuttgart. (2. 5. 98.) Fr. Maurer, Stuttgart. Dem Kaufmann Friy Dobler in Stuttgart is Prokura ertheilt worden. (2. 5. 98.) Bender u. Cie, Stuttgart. Inhaber: Nalentin Wrzesniewski, Kausmann in Stuttgart. Prokurist : Hermann Freyburger, Kaufmann in Stuttgart. (2. 5. 98.) Wilhelm Kuoll, Stutt- gart, Inhaber : Wilhelm Knoll, Lederhändler in Stuttgart. Prokuristin : Helene Knoll in Stuttgart. 2, b, 98.) Jos. Roth’sche Verlagshandlung, tuttgart. Inhaber: Josef Roth, Buchhändler in Stuttgart. (2. 5. 98) i

K, 1.-G. Aalen. „Süddeutsche Profil- u. Genau- Zieherei, Wilhelm Kauffmann“ Aalen. Juhaber: Jultus Kauffmann, Kaufmann in Aalen. 99. 4. 98.) as 4 A.-G. Badcknang. C. Kälble, Backnang. (Ohne Zweigniederlassung.) Inhaber: Karoline, geb. Nau, Ehefrau des Mechanikers Gottfried Kälble in Backnang. Prokurift : Gottfried Kälble, Mechaniker ijn Backnang. Maschinenfabrik. (28. 4. 98.) Chr. Fischer, gemischtes Waarenugeschäft, Großerlah. (Dhue Zweigniederlassung.) nhaber : Christian Fischer, Kaufmann in Großerlah. Die Firma i} infolge des Verkaufs des Geschäfts er- losen. (28. 4. 98.) i

K. A.-G. Biberach. Karl Zell, Kolonial- waarenhandlung in Biberah. Inhaber: Karl Zell, Kaufmann in Biberah. Am 9. April 1898 wurde das Konkuréverfahren nah Abhaltung des Schlußtermins aufgehoben. (9. 4. 98)

K. A.-G. Göppingen. P. Löw in Göppingen. Inhaber: Pauline Löw, geb. Gaiser, in Göppingen, nunmehr geschiedene Ehefrau des Dito Löw in Göppingen. Lederhandlung. Die Firma ist infolge Geschäftsaufgabe erloschen. (27. 4. 98)

K. A.-G. Neuenbürg. Fr. Pfeiffer in Eyach- thal, Gde. Wildbad. Nach dem Tode des seit- herigen Inhabers is das Geschäft mit Firma auf die Alleinérbin, Wittwe Friederike Pfeiffer in Lehen- sägmühle, Gde. Wildbad, übergegangen. Dem Sohne Hermann Pfeiffer ist Prokura ertheilt worden. (26. 4. 98.) ; ; L

K. A.-G. Nürtingen. G. Brezing, Spezerei- u. Ellenwaarengeschäft in Nürtingen. Inhaber: Gottlob Brezing, Kaufmann in Nürtingen. Die Firma ift erloshen (23. 4. 98) _

K. A.-G. Reutlingen. Adolf Schaal, Neut- lingen. Inhaber : Ludwig Laih, Kaufmann in Reut- lingen. Zigarrengeschäft en gros. Die Firma ift von dem bisherigen Inhaber Adolf Schaal, Kauf- mann in Reutlingen, auf den jeßigen Inhaber über- gegangen. (22. 4. 98.) Fr. Trifiler, Neut- lingen. Inhaber: Friedri Trißler, Flaschnermeister in Reutlingen. Die Firma is nah dem Ableben des Friedrih Trißler son. in Reutlingen auf den nunmehrigen Inhaber übergegangen, (22. 4. 98.)

K. A-G. Spaichingen. C, Link, jx., Inh. Fr. Dengler in Aldingen. Inhaber: Friedrich Dengler, Kaufmann in Aldinger, Inhaber einer Kolonial, Material- und Kunstdüngerhandlung. (30. 4. 98)

K. A.-G. Ulm. Anton Laumayer, Ulm. In- haber : Anton Laumayer, Kaufmann in Ulm. Den Kaufleuten Leo Karle und Iosef Boll in Ulm ift je einzeln Prokura ertheilt. (22. 4. 98.)

IT. Gesellschaftsfirmen und Firmen juristischer Personen

K. A.-G. Stuttgart Stadt. Bender u. Cie., Stuttgart. Die offene Handelsgesellschaft hat sich dur gegenseitige Uebereinkunft der Theilhaber auf-

elôst, das Geschäft ist mit der Firma Auf den Theil- B Valentin Wrzesniewski allein ADergegaugen es ist daher die Firma in das Einzelfirmenregister übertragen worden. (2. 95. 98.) D. Bach u. Söhne, Stuttgart. Offene Handelsgesellschaft seit 14. April 1898. Theilhaber; -David_ Bach, Albert Bach, Kaufleute in Stuttgart. Prokurist: Ludwig Bach, Kaufmänn in Stuttgart. Baumwollwaaren on gros- u, Fabrifations-Geshäst. Der Prokurist Ludwig Bach war änfänglih Theilhaber der bis jeßt nicht registriérten“ offenen Handelsgesellschaft, ist aber unter Ertheilung der Erlaubniß zur Fortführung der

irma wieder ausgeschieden. (2. 5. 98.) Will- elm Knoll, Stuttgart. Die Gesellschaft hat sich dur gegenseitige Uebereinkunft der Theilhaber auf- elöst, das Geschäft ist mit der Firma auf den Theilhaber Wilhelm Knoll allein übergegangen ; es ift daher die Firma in das Einzelfirmenregister über- tragen worden. (2. 5. 98.) Jos. Roth’scie

Verlagshandlung, Stuttgart. Die offene Handels- gesellshaft hat ih aufgelöst, das Geschäft ist mit der Firma auf den Theilhaber Josef Roth allein übergegangen; es ist daher die Firma in das Einzel- firmenregister übertragen worden. (2. 5. 98.)

K. A.-G. Aalen. Papierinduftrie Unter- kochen, Aktiengesellschaft, Unterkochen. An Stelle des seitherigen Vorstands der Aktiengesellschaft, Karl Sauer, i zum Vorstand Direktor mit Wirkung vom 1. April 1898 an Otto Erzer von Dornach (Schweiz) bestellt. Gemäß $ 20 des Handelsgeseßbuchs vom 10. Mai 1897 ift auf Antrag der Firma zu derselben die Bezeihnung: „Aktien- gesellschaft“ eingetragen worden. (29. 4. 98.)

K. A-G. Backnaug. Perla:Judustrie Honer 1. Lois, Backnang. (Ohne Zweigniederlassung.) Offene Handels esellschaft, bestehend seit 15. April

find: 1) Paul Honer, 2) Wilhelm Leis, Backnang. Fabrikation und Vertrieb von Reklameschildern und anderen Artikeln aus Glas. (28. 4.98) K. A.-G. Gmünd, Silberwarenfabrik Heu- bach Ch. Häußler u. Cie., Heubach.“ Von den seitherigen Theilhabern der offenen Landelsgesell- haft: Christian Häußler, Fabrikant, und Friedrich Wah), Fabrikant, beide in Heubach, ist leßterer am 1. April 1898 ausgeschieden u. an seiner Stelle Albert Knies, Kaufmann in Heubach, als Theilhaber in die Firma eingetreten. Jeder der beiden Gesell- hafter Christian Häußler u. Albert Knies ist für ih allein zur Vertretung der GesellsGaft und Zeichnung der Firma berehtigt. Die Firma bleibt unverändert. (25. 4. 98.) K. A.-G. Langenburg. Gemeiunüßige Bau- gesellschaft Langenburg, in Langenburg. Gesell- haft mit beschränkter Haftung; nah dem Gesell- \chaftsvertrag vom 18. April 1898, auf eine gewisse Zeit nicht bestimmt. Gegenstand des Unternehmens : der Erwerb und die Veräußerung von Liegenschaften, sowie die Erstellung und Vermiethung von Ge- bäuden. Stammkapital: 40600 A Geschäfts- sührer: Friedrih Hornberger, Stadtpfleger, Ernst Mutschler, Fürstl. Domänen-NRath, Jakob -Säufferer, Stadtschultheiß, sämmtlich in Langenburg. Dieselben geben in der Anzahl von zwei Mitgliedern für die Gesellschaft Erklärungen ab und zeichnen in der Weise, daß der Firma die Namensunterschrift bei- gefügt wird. Oeffentlihe Bekanntmachungen der Gesellschaft erfolgen durch einmalige Einrückung in dem zu Gerabronn erscheinenden Vaterlandsfreund bezw. in der noch weiter geseßlih vorgeshriebenen Art. (28. 4. 98.) K. A-G. Neuenbürg. Württ. Juteweberei in Neuenbürg. Die Firma wird na Beendigung der Liquidation hiermit gelöst. (28. 4. 98.) Fix und Ochuer in Neuenbürg. Offene. Handels- gesellshaft zum Betrieb einer Sägerei und eines Holzhandels. Gesellshafter mit dem Recht der Firmenzeihnung find: 1) Wirth Friedrich Fix, 9) Wirth Ernst Ochner, beide in Neuenbürg. (26. 4.98.) K. A.-G. Reutlingen. J. Grub, Reutlingen. Offene Hondelsgesellshaft. Die Firma ist in Reut- lingen erloschen wegen Verlegung des Geschäfts nach Meßingen. (22. 4. 98.) E. Lederer, Kleider- fabrik, Reutlingen. Zweigniederlassungen in Pforzheim und Ebingen. Offene Handelsgesellschaft. Die bisherige Firma „E. Lederer, Münchener: Kleider- fabrik" wurde in den jeßigen Wortlaut umgeändert. (22.4. 98.) K. A..G. Ulm. Mayser’s Hutmanufaktur Aktiengesellschaft, Ulm. Der Aufsichtsrath hat am 14. Dezember 1897 an Stelle des ausscheidenden Vorstandsmitglieds Max Bleyle zum I1. Vorstands- mitglied Direktor Friedrich Buck in Ulm ernannt und zwar mit Wirkung vom 1. April 1898. an, Dem Kaufmann Oskar Schäfer inx Ulm wurde mit Wirkung ‘vom 1. April 1898 - an Prokura in der Weise ertheilt, daß er die Firma je in Gemeinschaft mit einem Mitglied des Vorstands oder dem früher ernannten Prokuristen Julius Vötter zeihnen darf. (21. 4, 98,) Vankkommandite Ulm, Thal- mesfinger u. Cie. in Ulm. Kommanditgesellschaft. Den Herren Karl Künzel, Leonhard Levi u. Karl Bührlen in Ulm wurde mit Wirkung vom 1. April 1898 an Kollektivprokura in der Weise ertheilt, daß je zwei von thnen. befugt sind, die Firma rechtsver- bindlih zu zeihnen. (21. 4. 98.)

Uerdingen. Befauntmachung. [10280]

Seitens der zu Uerdingen domizilierten Aktien- gesellshaft unter der Firma „Chemische Fabriken vorm. Weiler-ter Meer“ is dem Chemiker Doktor Karl Kobbe zu Krefeld in der Art Kollektiy- prokura ertheilt worden, daß er jedesmal mit einem der übrigen Prokuristen derselben Aktiengesellschaft

1) Louis von Othegraven, Kaufmann zu Köln,

2) Carl Sartori, Chemiker zu Köln-Ehrenfeld,

3) Heinrih Schaller, Kaufmann zu Uerdingen,

4) Mathias Peter Schupp, Kaufmann zu Uer-

dingen, i

5) Alexander Biercher, Kaufmann zu Uerdingen, die Firma der Gesellshaft zeichnen kann.

Dies is heute in unfer Prokurenregister unter Nr. 40 eingetragen worden.

Uerdingen, den 4. Mai 1898.

Königliches Amtsgericht.

unent Es lsbaftoregifter ift bei d Le n unserm Gesellschaftsregister ei der unter n 35 eingetragenen Handelsgesellshaft tn Firma Augusft Kibell & Co zu Weißenfels am 30. April 1898 folgende Gintragung bewirkt:

Die Gesellschaft „August Kibele & C°_“ (nicht August Kibell & C°_, wie unrichtig eingetragen ftand) ift dur gegenseitige Uebereinkunft aufgelöst, Der Gummiwaarenfabrikant August Kibele seyt das Handelsges{chäft unter unyeränderter Firma fort. Bergleihe Nr. 333 des Firmenregisters.

Gleichzeitig is in unserm Firmenregister unter Nr. 333 die Firma „August Kibele & mit dem Sitze zu Weißenfels und als deren Jnhaber der Sar Bs August Kibele zu Weißen- els eingetragen worden. | Sönigliches Amtsgeriht Weifteufels.

Weissenfsfels. Laas) Fn unserm Firmenregister ift unter Nr. 334 am 3. Mai 1898 die Firma Iduna, Fahrradwerke, Aug. Heydrich mit dem Siye zu Weißenfels und als es Drs el pie Abr Ener August Heydrih in Weißenfels eingetragen worden. Königliches Amtsgeriht Weifteufels.

1898. Theilhaber, wovon Ian unbeschränkt zur Vertretung und Zeichnung der Firma befugt ist,

Werder, Havel. Befanntmachung. [10284] In unser Gesellschaftsregister is bei Nr. 12, wo- selbst die Aktiengesellshaft vereinigte Werdersche Brauereien vermerkt steht, zufolge Verfügung vom 29. April d. Is. Folgendes eingetragen worden : Der Brauereidirektor Adolf Plettenberg is aus dem Vorstand ausgeschieden. Der Brauereidirektor Emil Keiler zu Werder a. H. is zum Mitgliede des Vorstandes gewählt. Werder, den 3. Mai 1898.

Königliches Amtsgericht.

Wolsenbüttel. [10283] Im hiesigen Handelsregister für Aktiengesellschaften ist bei der daselbst eingetragenen Firma: „Actien-Zucker-Fabrik Dettum“ Folgendes eingetragen : Durch Beschluß ver Generalversammlung vom 16. April 1898 sind die 88 8, 9, 13, 25 und 26 der Statuten abgeändert. / Wolfenbüttel, den 28. April 1898.

Herzogliches Amtsgericht.

Winter.

Zeitz, [10285] Im Firmenregister i unter Nr. 701 die Firma Dampfbrauerei Elsterthal mit dem Orte der Niederlassung Tauchlit und als deren Inhaber der Kaufmann Johannes Ick zu Danzig, Schäferei 12/14, einaetragen.

Zeitz, den 30. April 1898.

Königliches Amtsgericht.

Genossenschafts - Register.

Berlin. : [10286]

Fn unser Genossenschaftsregister is bei Nr. 123 „Kredit- Verein der Potsdamer Thorbezirke, ein- getragene Genossenshaft mit beschränkter Hast- pflicht" eingetragen: Dur Generalversammlungs- beschluß vom 14. März 1898 ist das Statut ge- ändert. Die Hastsumme beträgt 2000 4 Berlin, den 5. Mai 1898. Königlihes Amtsgericht I. Abtheilung 96. ate

Boppard. é [10287]

Nach Statut vom 27. März 1898 wurde eine Genossenschaft unter der Firma „Central Wein- vertriebsstelle vereinigter Winzervereine eiu- getrageue Genossenschaft wit beschränkter Haftpflicht“ mit dem Sie in Voppard gebildet und heute in das Genossenschaftsregister eingetragen.

Gegenstand des Unternehmens ift der Absaß bezw. die Vermittelung des Mane der Weinvorräthe : der anges{lossenen Winzergenofjenshaften. Die von der Genossenschaft ausgehenden Bekanntmachungen er- folgen unter der Firma der Genossenschaft, gezeichnet von zwei Vorstandsmitgliedern, und find in das in Kempen (NRkein) erscheinende „Rheinishe Genofsen- \caftsblatt" aufzunehmen. Dke Willenserklärung und Zeichnung für die Genossenshaft muß dur zwei Mitglieder des Vorstandes erfolgen, wenn sie Dritten gegenüber Rechtsverbindlichkeit haben foll. Die Zeichnung geschieht in der “Weise, daß dies Zeichnenden zu der Firma der Genossenschaft ihre Namensunterschrift beifügen. Das Geschäftsjahr beginnt mit dem 1. Juli und endigt mit dem 30. Juni. Die Haftjumme beträgt 109 # für jeden Geschäftsantheil. Die höchste puraline Zahl der Geschäftsantheile beträgt 10. Die Mitglieder des Vorstandes find: 1) Otto Rings zu Königswinter, zugleich Direktor, 2) Paul Raueiser zu- Boppard, zuglei Geschäftsführer und. Stellvertreter des Di- reftors, - 3) Jakob Schuth- zu Brey. Die Einsicht der Liste aer De 0 in den Dienststunden des Gerichts Jedem gestattet.

Sep Zd: den 4. Mai 1898. Kgl. Amtsgericht. 1.

Breslau. BSBekfanutmachung. [10289] In unser Genossenschaftsregister is bei Nr. 54, betreffend die Spar- und Darlehnskasse, Ein- getragene Genossenschaft mit beschräukter Haftpflicht zu Wangern, heut eingetragen:

Die Vorstandsmitglieder Josef Müller 1T., Gustav Kurnoth und Heinrich Weide sind ausgeschieden und der Kaufmann Hermann Kieslih, der Stellenbesitzer August Schimmel und der Bauergutsbesißer Joseph Gärtner, sämmtlich in Wangern, in den Vorstand gewählt.

Breslau, den 30. April 1898,

Königliches Amtsgericht.

Breslan. Bekanntmachung. 10288] Fn ünser Genossenschaftsregister ist bei Nr. 20, betreffend die Genofsenshaft Breslauer Beamten Spar- und Darlehns - Verein, eingetragene Genossenschaft mit beschränkter Haftpflicht mit dem Siye zu Breslau heute eingetragen : Durch Beschluß der Generalversammlung vom 3. April 1898, welcher sch Band TI11 Blatt 165 ff. der Akten befindet, is dem Statut u. a. ein Nach- trag hinzugesügt worden, welcher insbesondere - be- stimmt: „Aus einem Theil des jährlichen Rein- ewinnes und aus Mitgliederbeiträgen wird ein Fonds gebildet zu dem Zweck, den Erben gestorbener Mitglieder eine einmalige Beihilfe zu gewähren. Der Fonds führt den Namen Hilfsfonds,“ Breslau, den 2. Mai 1898. Königliches Amtsgericht. Bruchhausen,. i [10290] Fn das Genossenschaftsregister ist heute einge- tragen die mit Statut vom 13. April 1898 er-

rihtete Spar- und Darlehuskasse, eiugetragene

Das Central - Handels - Register für das Deutshe Reich. erscheint in der Rae tägli Bezugspreis beträgt L 4 50 4 für das Vierteljahr. Einzelne Nummern für den Raum einer Drudlzeile 30 „4.

osten 20 s.

Genossenschaft mit unbeschräukter Haftpflicht, mit dem Sigze in Affinghausen, S Gegenstand des Unternehmens ist der Betrieb einer Spar- und Darlehnskasse. Die Bekanntmachungen der Genossenschaft erfolgen unter ibrer Firma, gezeihnet von zwet Vorstands- mitgliedern, im Hoya’er Wochenblatte. Der Vorstand besteht aus:

Vollkäthner Diedrich zum Hingst in Engeln,

eta Óe Hermann Lakemann in Affinghausen,

aufmann Johann Strahmann in Affffing- hausen. 4

Die Willenserklärungen der Genossenschaft müssen, um Dritten gegenüber rechtsverbindlich zu fein, durch zwei Vorstandsmitglieder erfolgen. Die Zeich- nung geschieht in der Weise, daß die Zeihnenden ge Ar ebt der Firma der Genofsen-

aft beifügen. Die Einsicht der Liste der Genossen ift während der Dienststunden des Gerichts Jedermann gestattet. Bruchhausen, 30. April 1898.

Königliches Amtsgericht.

Bühl, Baden. i {10412] Nr. 6928/29. In das diesseitige Genofsenschafts- register zu O.-Z. 2: Ländliche Kredit- & Spar- kasse Neusaß eingetragene Genoffenschaft mit unbeschränkter Haftpflicht wurde heute eingetragen :

1) In der Generalversammlung vom 3. April d. J wurde an Stelle des ausgeschiedenen Vor- standsmitgliedes und Schriftführers August Kober der Ländwirth Johann Schaufler von Neusay als Vorstandsmitglied und Schriftführer gewählt.

9) Fn der Generalverfammlung vom 3, bezw. 94. April. 1898 wurden an Stelle der ausgeschiedenen Verwaltungsrathsmitglieder Josef Feist und Josef Nauber August Bäuerle, Schreiner, und Anselm Herr, Bäcker, und an Stelle des zum Schriftführer ernannten Johann Schaufler Ambros Bäuerle, Meßner, alle in Neufat, zu Verwaltungsraths- mitgliedern gewählt.

Bühl, den 26. April 1898.

Großh. Amtsgericht. Dr. Flad. Colmar, Els. [10298] Kaiserl. Landgericht Colmar i. E.

Zu Nr. 3 Band 11 des Genofsenschaftsregisters, betreffend die Genossenschaft unter der Firma Con- sumverein Hoffnung eingetragéne Génofsen- schaft mit beschränkter Haftpflicht in Jsenheim, wurde hevte eingetragen: h

Dur General versammlungsbes{chluß vom 24. e 1898 wurde an Stelle des S 0 hann Baptist Beck' der Genosse Josef Seiller, Webermeister in Isenheim, in den Vorstand gewählt.

Colmar, den 2. Mai 1898.

Der Landgerichts-Sekretär: Meß.

Festenberg. Befanntmachung. 10295]

Der „Festenberger Holz- Judustrie- Verein, Eingetragene Genossenschaft mit beschränkter Haftpflicht“ mit dem Sitze zu Festenberg hat auf Grund einer Revision seiner Statuten dieselben durch

Beschluß vom 2 LLUS 1996 geändert:

24. März

Firma und Siy der Genossenschaft: Festenberger Holzindustrie:Verein, eingetragene Genofseu- schast mit beschräukter Haftpflicht zu Fefsteuberg. Gegenstand des Unternehmens: Betrieb von Ge- \häften auf gemeinsame Rechnung dur

a. Einkauf der für das Tischlereigewerbe erforder- lien Rohstoffe und Betriebsmittel zum Verkauf an die Genoffen, E

b. Errichtung von Verkaufsmagazinen für Tischler- waaren, l

c. Förderung von Fa- und allgemeinen Aus- stellungen.

Die Bekanntmachungen der Genoffenschaft erfolgen unter deren Firma, unterzeihnet von den drei Vor- standsmitgliedern, in der Oelser „Lokomotive“, ev. im Groß-Wartenberger Kreisblatt.

Das Geschäftsjahr läuft vom 1. Juli bis 30. uni. Vorstandsmitglieder sind: die Tischlermeister Herr- mann Schwarz, Friß Pohl und Karl Becker, sämmt- lih in Festenbèrg, Sie zeihnen durch Hinzufügung ihrer Namensunterschrift zu der Firma der Genoffen- haft. Die Zeihnüng oder Willenserklärung des Vorstandes is nur rechtsverbindlich, wenn sie dur mindestens zwei Mitglieder erfolgt.

Die Hastsumme beträgt 600 #4 (Sechshundert Mark) sür jeden Geshäftsantheil. Kein Genosse darf g mehr als 5 (fünf) Geschäftsantheile bes theiligt sein. i

Festeuberg, den 3. Mai 1898.

Königliches Amtsgericht.

Förde. Bekauntmachung. [10296]

Bei der unter Nr. 13 des Genossenschaftöregifters eingetragenen Elsper Schweineschlächterei- und SAuher gen n e. G. m. b, H., zu Elspe it heute Folgendes vermerkt:

Durch Beschluß der Generalversammlung vom 10. Oktober 1897 ist die höchste zulässige Zahl der Geschäftsantheile auf acht erhöht worden.

Förde, den 4. Mai 1898.

Königliches Amtsgericht.

Frankenthal, Pfalz. [10417] Bekanntmachung.

Betreff : Landwirtschaftliher Konsumverein -

„Eintracht“, eingetr. Gen. mit unbeschr.

Haftpflicht, in Haßloch.