1898 / 109 p. 17 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

V. April 1898 die Gemeinschaft der Güter und des | B ausgeshlossen. Das von der Bean 1898 bes{chlofsene Erhöhung des Grundkapitals um Tse

eingebrahte sowie das während der Ehe dur haften, Glüdsfäle, Schenkungen oder sonst er- “voi Vermögen soll die Nätur des Vorbehaltenen aben. Dies i} zufolge Bersigung vom 29. April 1898

an demselben Tage unter Nr. 1535 in das Register über Ausschließung der eheliGen Gütergemeinschaft

eingetragen worden.

Königsberg i. Pr., den 29. April 1898, Königliches Amtsgericht. Abtheilung 12.

Königsberg, Pr. Sandelsregister. [10542] In unserem Pirmentaner sind die Firmen J. W. Buske bei Nr. 3552, K. L. Friedrich bei Nr. 1824, N. Blitftein bei Nr. 2708, Max Wolfheim bei Nr. 3075, Steppuhn & Feuer- abend_ bei Nr. 3423, und im Gesellschaftöregister die Firma S. J. Giuzberg «& Sohn bei Nr. 1106 am 30. April 1898 gelöscht. Königsberg i. Pr., den 30. April 1898. Königl. Amtsgeriht. Abtheilung 12.

Königsberg, Pr. Sanbelsreaifter. [10543]

Für die hiesige Firma Louis Schulz & C°_ ist den Fräulein Klara Armgort und Jda ‘Doerk Kollektivprokura ertheilt worden.

Dieses ift in unser Prokurenregister unter Nr. 1271 am 2. Mai 1898 eingetragen worden.

Königsberg i. Pr., den 2. Mai 1898.

Königliches Amtsgericht. Abtheilung 12.

Kolberg. [106713] In unser Gesellschaftsregister is Heute unter Nr. 28 die Kommanditgesellshaft in Firma : Ascher“ mit dem Sigze in Berliu und einer weigniederlaffung in Kolberg mit dem Bemerken eingetragen worden, daß persönlih haftende Gesell- schafter sind: 1) der Kaufmann Eduard Manasse zu Berlin, Altonaerstr. Nr. 4, 2) der Kaufmann Hugo Ascher Blumenhof Nr. 4, 3) der Kaufmann Franz Manasse zu Berlin, Altonaerstr. Nr. 4. Kolberg, den 28. April 1898. Königliches Amtsgericht.

zu Berlin,

Kolberg. per In unser Prokurenregister is heute unter Nr. 1 vermerkt worden, daß dem Kaufmann Mar Löpert zu Kolberg für die unter Nr. 28 des Gesellschafts, registers eingetragene Kommanditgesellschaft in Firma „A, Ascher“ mit dem Sitze in Berlin und einer Zweigniederlassung in Kolberg Prokura ertheilt ist.

Kolberg, den 28. April 1898. Königliches Amtsgericht.

Kretoschin. Bekanntmachung. 10544] In das hiesige Firmenregister ist bei Nr. 467, woselbst die Firma Krotoschiner Mode-Waaren Bazar Leopold Benjamin vermerkt \teht, Fol- gendes eingetragen worden: _Die Firma ist erloshen. Eingetragen zufolge Ver- fügung vom 30. April 1898 am 2. Mai 1898. Krotoschin, den 2. Mai 1898. Königliches Amtsgericht.

Lahr. andelsregister. 10545 Nr. 9116. H N [ ]

In das Gesellschaftsregister wurde eingetragen:

a. Zu O.-Z. 147. Firma B. Himmelsbach in Oberweier. Der Gesellschafter Julius Otto ist am 4. November 1896 durh Tod aus der Gesell- haft ausgeschieden.

b, Zu V.-Z. 212. Firma J. Himmelsbach in Oberweier. Der Gesellshafter Julius Otto, Fabrikant in Oberweier, is durch sein am 4. No- vember 1896 erfolgtes Ableben aus der Gesellschaft ausgeschieden.

Lahr, den 21. April 1898.

Großb. Amtsgericht. Mündel. Lübeck. Handelsregister. 10704

Am 3. Mai 1898 sind eingetragen : [ Ì

Auf Blatt 334 bei der Firma „Heinr. Pagels“:

Die Prokura des Wilhelm Dietrih Ludwig Carl Greiff ist erlos{en.

Lübeck. Das Amtsgericht. Abth. 11.

Lüdenscheid. [10546

Bei Nr. 377 des Gesellschaftsregisters, woselb die Firma C, Basse & Comp. mit dem Sitze zu Lüideuscheid und den Gesellschaftern: die Kaufleute Karl Basse, Emil Claassen und Eduard Thomfsen, sämmtlih zu Lüdenscheid, eingetragen fteht, ist heute Folgendes eingetragen worden :

„Der Kaufmann Emil Claassen is durch Ueber- einkunft vom 1. Mai 1898 aus der Gesellschaft aus- geschieden.“

Lüdeuscheid, den 6. Mai 1898.

Königliches Amtsgericht.

Magdeburg. Handelsregister. [10547]

1) Die Prokura des Kaufmanns Hermann Otte hier für die Firma „E. Brumme““ unter Nr. 1152 des Prokurenregisters ist gelöst.

2) Die Ehefrau des Ingenieurs Hinze, Emilie, geb. Neumann, hierselbst, ist als Inhaber der Firma „E. Hinze‘““ Maschinenfabrik hier unter Nr. 3111 des Ftemenregisters und ihr Ebemann, der

ngenieur Robert Hinze als Prokurist für diese

ina unter Nr. 1457 des Prokurenregisters ein- getragen. i ,

3) Die Ghefrau des Kaufmanns “at Wolffsohn, Ernestine, geb. Wittenberg, hierselbst, is als Fn- haber der Firma „E. olfsohu‘’ Agentur- eschäft für Manufakturwaaren hier unter

r, 3112 des Firmenregisters eingetragen.

4) Der Kaufmann Max Rensch hierselb is als der Inhaber der Firma „Paul Richter Nach- folger‘“ Kolonialwaaren-Detail-Geschäft hier unter Nr. 3113 des Firmenregisters eingetragen.

Magdeburg, den 4. Mai 1898.

Königliches Amtsgericht A. Abth. 8. Mannheim. SHaudelsregistereintrag. [10264] G 706, Zum Handelsregister wurde ein-

Gesellschaftsregister Band VIII. | b

Die dur die Generalversammlung vom 5. März 600 000 A bat fiattgesunden, Durh Beschluß der Gepyeralversammlung vom 5. März 1898 sind die §8 4 und 32 der Statuten geändert. 4 hat folgenden Zusay erhalten: Durh Beschluß dex außerordentlißen General- versammlung vom 5. März 1898 wurde das Aktien- kapital durch Ausgabe von 600 Aktien à 1000 M4 um 600 000 A erhôht, sodaß es jeßt aus 1 800 000 4, eingetheilt in 1800 Stück Aktien à 1000 M, be- steht. Diese Aktien sind mit den alten Aktien gleih- berechtigt. Mannheim, 4. Mai 1898. Großh. Amtsgericht. 1II. Mittermaier.

Mannheim. Handelsregistereintrag. [10265] Nr. 22762. Zum Handelsregister wurde einge»

tragen :

Zu D.-Z. 84 Gef. Rea. Bd. VIIL., Firma eDrais Fahrradwerke Gesellschaft mit be- \schräukter Haftung“ in Mannheim. Rudolf Wimmer und Rudolf Eckardt, beide in Mannheim wohnhaft, sind als Kollektivprokuristen bestelt und berechtigt, gemeins{haftlich mit einem anderen Ermächtigten die Gesellshaft zu vertreten und die Firma zu zeihnen. Mannheim, 4. Mai 1898.

Großh. Amtsgericht. IIL. Mittermaier.

Mannheim. Sandelöregisftereinträge. [9475] Nr. 18129, Zum Handelsregister wurde ein- 1) Zu O.-Z. 200 Ges.-Neg. Bd

u O.-Z. es.-Neg. . VII, Firma e,Wilhelm Ellwauger““ in Ladenburg : s Die Gesellschaft ist aufgelöst, das Geschäft ift von der bisherigen Theilhaberin Karl Rahmer Wittwe, Karoline, geb. Albert, in Ladenburg übernommen warten und wird unter der bisherigen Firma weiter- geführt. 2) Zu O.-Z. 40 Firm.-Reg. Bd. V, Firma „Wilhelm Ellwanger““ in Ladenburg : 9

geb. Albert, in Ladenburg. 3) Zu O.-Z. 353 a. Ges.-Reg. Bd. VII, Firma eSuperbe Fahrradwerk Karl Kircher & Co.“ in Mannheim : Die Einlage des Kommanditisten wurde erhöht. 4) Zu O.-Z. 64 Firm.-Reg. Bd. 1V, Firma „Henri Dupré, Nachfolger von Soeurs Heiuck in Mannheim: Die Firma ift erloschen. 5) Zu OD.-Z. 572 Ges. - Reg. Bd. VI, Firma „Gebr. Zimmern u. Cp.“ in Manuheim mit Zweigniederlassung in Heilbronn: Der unterm 9. Februar 1898 zwischen dem Gesell- schafter Ludwig Zimmern und Thekla Rosenheim in Stuttgart errihtete Ehevertrag bestimmt, daß jeder Theil von seinem Vermögen 50 4 in die Güter- gemeinschaft einwirft und alles übrige Vermögen von der Gemeinschaft ausgeschlossen wird. 6) Zu O.-Z. 169, Ges.-Reg. Bd. VI, Firma „Brink & Hübner“ in Maunheim: Ernst Brinck, Kaufmann in Mannheim, ift aus der Gesellschaft ausgetreten. Das Geschäft wird von dem weiteren bisherigen Theilhaber Woldemar Hübner, Ingenieur in Mannheim, und Fris Hübner, Ingenieur in Mannheim, der als Theilhaber in die Gesellschaft eingetreten ist, unter der bisherigen Firma weitergeführt. Gottlieb Carle, Kaufmann in Mannheim, is als Prokurist bestellt. Manuheim, 5. April 1898.

Großh. Amtsgeriht. III.

Mittermaier.

Minden, Westf. Sandelsregister [10548] des Königlichen Amtsgerichts in Minden. Unter Nr. 807 des Firmenregisters ist die Firma A Friedr. Brackebusch“, Inhaber Kauf- mann Georg Brackebush in Hannover, mit der Hauptniederlassung in Hannover, als Zweignieder- laffung in Minden, am 3. Mai 1898 eingetragen. Montjoie. Handelsregister [10549] des Amtsgerichts Montjoie. Die Firma P. W. Breuer zu Montjoie hat n Enn Joseph Breuer daselb Prokura ertheilt. Eingetragen unter Nr. 17 des Prokurenregisters ufolge Verfügung vom 4. Mai 1898 am nämlichen age. Montjoie, den 4. Mai 1898.

Scchlemmer, Sekretär. Gerichts\{hreiber des Königlichen Amtsgerichts.

M.-Glaäbach. [10550] In das Gesellschaftsregister ist bei Nr. 553, wo- selbst die unter der Firma: Busch & Hoffmann zu M.-Gladbach domizilierte Handelsgesellschaft I i i e A i Wilb ti H

er Kaufmann Heinri ilhelm Hoffmann zu M.-Gladbach ist aus der Gesellschaft ausgeschieden. M.-Gladbach, den 30. April 1898.

Königliches Amtsgericht.

M.-Gladbach. 10551] In das Firmenregister is unter Nr. 2579 das von dem Kaufmann und Apotheker Friedrich August Rüsges in M.-Gladbach daselbft unter der Firma Adler - Apotheke August Rüsges errichtete Handelsgeschäft eingetragen worden. M.-Gladbach, den 2. Mai 1898.

Königliches Amtsgericht.

Münster, Westrs. Ra BUng. [10552]

In unser Prokurenregister ist heute bei Nr. 69 eingetragen worden, daß die für die Firma Fried. Theisfting zu Münster dem Heinri Kerkhoff er- theilte Prokura zufolge Uebergangs der Firma er- loschen ift. Münster, den 2. Mai 1898.

Königliches Amtsgericht. Abth. T1.

Neidenburg. Sandelsregifter. 10553] In unser Firmenreaister is heute unter Nr. 316 die Firma Eugen Schroeder mit dem Nieder- lassungsorte Neidenburg und als deren alleiniger Inhaber der Kaufmann Eugen Schroeder in Neiden- urg eingetragen.

Zugleich if in das Register D. über Auss{ließung

Inhaberin ist Karl Nahmer Wittwe, Karoline,

J Der Kaufmann Eugen Schroeder in Neiden- burg hat für seine Ehe mit Margarete, geb. Kaslack, dur: Vertrag vom 29. Oktober 1895 die Gemeinschaft der Güter und des Ecwerbes aus- eschlossen. Dem Vermögen der Ehefrau is die iaenshaft des Vorbehaltenen beigelegt worden. Neidenburg, den 30. April 1898. Königliches Amtsgericht. Abtheilung 1.

Neustadt, Oberschles,. [10724] In unserem Firmenregister is bei der unter Nr. 301 eingetragenen Firma Frauz Furch in R O-S, heute Nachstehendes eingetragen worden : Das Handelsges{chäft ist mit dem Firmenrehhte durch Vertrag auf die. Kaufleute Alois Nikish in Neustadt D.-S., Franz Herde und Johannes Pollak in Zülz übergegangen. ; Demnächst ist in unserem Gesellschaftsregister unter Nr. 37 die Handelsgesellschaft Franz Fur in Neustadt O.-S. und als deren Gesellschafter 1) Käufmann Alois Nikisch in Neustadt O.-S,,

2) Getreidehändler Franz Herde in Zülz,

3) Getreidehändler Johannes Pollak in Zülz vermerkt worden. Die Gesellschaft hat am 1. April 1898 begonnen. «

Neustadt O.-S., den 5. Mai 1898. Königliches Amtsgericht.

Nortorf. Bekanutmachung. [10554] In das hiesige Firmenregister ist am heutigen Tage sub Nr. 43 eingetragen die Firma: dals d I R ‘2 Kaismann Cl und a eren Inhaber: Kaufmann aus Hadenfeldt, in Nortorf. Albey Nortorf, deu 6. Mai 1898. Königliches Amtsgericht.

Oels. Bekanntmachuug. [10555] In unser Firmenregister i} heut das Erlöschen der unter Nr. 232 registrierten Firma: „Carl Philipp jr.“ in Oels eingetragen worden. Oels, den 5. Mai 1898. Königliches Amtsgericht.

Oldenburg, Grossh. [10556]

In das Handelsregister ist heute in Band I1 auf Seite 65 unter Nr. 830 eingetragen:

irma: Gerhard Bremer.

iß: Oldenburg. Inhaber: Der Kaufmann Gerhard Bremer zu Oldenburg. Oldenburg, 1898, Mat 2.

Großherzoglishes Amtsgericht. V. tukenborg.

Osnabrück. Befkfanntmachung. [10557] Im hiesigen Handelsregister is heute Blatt 1116 zur Firma R. Eilers nachgetragen : Das Handelsges{chäft ist durch Vertrag auf den Kaufmann Carl Friedri Wilhelm Schumacher zu Dênabrück mit Aktiven und Passiven übergegangen, und seyt derselbe das Geschäft unter unveränderter Firma fort. Osnabrück, 5. Mai 1898.

Könialiches Amtsgericht. I[.

Osterode, Warz. Bekanntmachung. [10620] Im Handelsregister ist zur Firma W. Heuer & Sohn zu Ofterode a. Harz eingetragen, daß der bisherige Gesellshafter Arthur Kirstaedter ausge- schieden und der Apotheker Max Robenhorst zu Osterode a. H. als Gesellschafter eingetreten ift, Osterode a. H., den 30. April 1898. Königliches Amtsgericht. 1.

Pforzheim. _Handelsregister. Para

Nr. 18 950. Zum Gesellschaftsregister Band Il wurde eingetragen :

1) D.-Z. 1167: Firma Holzhauer & Schuler ier. Die Gesellshafter der seit 20. Oktober 1897 estehenden offenen Handelsgesellschaft sind die Techniker Franz Holzhauer, wohnhaft hier, und Oskar Schuler, wohnhaft in Eutingen.

2) zu O. - Z. 1046 und 1168 (Firma August Eisenhut hier): Die Firma wurde am 1. Mai l. J. in „Eisenhut « Kunz““ geändert. Pforzheim, 3. Mai 1898. Großh. Amtsgericht. I. Dr. Glodck.

Pr. Eylau. Handelsregister. [10559] Sn unserm Firmenregister ist: a. die Firma S. Eisen, Inhaber: Apotheken- beser, Salomon Eisen zu Pr. Eylau, unter Nr. 55 gelo1T; b. die Firma Richard Schwarz, Inhaber; Apothekenbesißer Richard Schwarz zu Pr. Eylau, unter Nr. 56 eingetragen worden. Pr. Eylau, den 4. Mai 1898.

Königl. Amtsgericht. Ratibor. [10560] In unser Gesellschaftsregister is heute bei der unter Nr. 33 mit dem Sitze in Ratibor ein- getragenen Alktiengesellschaft in Firma „Ober- schlefischer Credit-Verein““ vermerkt worden, da der Direktor Kommerzien-Rath Adolph Seinrid Polko in Ratibor avs dem Vorstande durch den Tod ausgeschieden is. Ferner ist in unser Prokuren- register heute unter Nr. 88 eingetragen worden, daß dem Kaufmann Max Daun in Ratibor für die vor- bezeihnete Aktiengesellschaft Prokura derart ertheilt ist, daß er vur in Gemeinschaft mit einem Vorstands- mitgliede Direktor oder stellvertretenden Direktor zur Vertretung der Gesellschaft befugt und zusammen mit einem Vorstandsmitgliede auch zur Veräußerung und Belastung von Grundstücken ermächtigt ift. ‘Râtibor, den 4. Mai 1898.

Königliches Amtsgericht.

Ronsdorf. Bekanutmachung. [10561] In unserem Gesellschaftsregister ist bei der unter Nr. 34 eingetragenen Handelsgesekllshaft in Firma Holit « Mangels, mit dem Siße zu Ronsdorf, heute Folgendes eingetragen worden :

Der Kaufmann Franz Holit zu Ronsdorf ist am 30. April 1898 aus der Handelsgesellshaft aus- geschieden.

Ronsdorf, den 4. Mai 1898.

Ruhrort. Handelsregifter (10569) des Königlichen Amtsgerichts ou Ruhrort, Der Kaufmann Heinrich Fahr zu Ruhrort hat für

seine zu Ruhrort bestehende, unter der Nr. 986 deg

Firmenregisters mit der Firma „Heinrich Fahr“

eingetragene, Handel3niederlassung den Techniker

Wilhelm Fahr ¿zu Ruhrort als Prokuristen bestellt

was am 4. Mai 1898 unter Nr. 422 des Prokuren:

registers vermerkt ift. Ruhrort, den 4. Mai 1898, Königliches Amtsgericht.

Sehmiedeberg, Schles. [10564] Bekauntmachung.

In unser Firmenregister ist heute das Erlöschen der unter Nr. 49 registrierten Firma: E. A. Zölfel zu Krummhübel eingetragen worden.

Schmiedeberg i. R., den 27. April 1898.

Königliches Amtsgericht.

Schöningen. [10565]

Im Handelsregister für Aktiengesellschaften des biesigen Amtsgerihtsbezirks ift heute bei der Band 1 Fol. 27 eingetragenen Firma „Actienzuckerfabrik Watenstedt““ eingetragen: _ Laut Beschlusses der Generalversammlung vom 22. April 1898 ist § 10 Abs. 3 des Statuts ab- geändert.

Schöningen, den 2. Mat 1898.

Herzogliches Amtsgericht. Huch.

Sinzig. BVekanutmachung. [10715] In unser Firmenregister if heute eingetragen worden, daß die unter Nr. 152 registrierte Firma Franz Mohr erloschen ist. Die Firma ift dem- zufolge im Firmenregister gelöscht worden. Sinzig, den 4. Mai 1898. Königliches Amtsgericht.

Sinzig. _ Vekauntmachung. 10716 In unser Firmenregister ist heute unter Nr. 22 die Firma Franz Mohr Nawhfolger zu Sinzi und als deren Inhaber der Karl Arnold Stich, Kaufmann daselbst, eingetragen worden. Sinzig, den 4. Mai 1898. Königliches Amtsgericht.

Stolberg, Rheinl. t [10566]

Handelsregister zu Stolberg Rhld.

In das Gesellschaftsregister ift Folgendes ein» o. Die K

Ie (02: fe Kommanditgesellshaft unter der Firma: „Vorberg «& Cie“ A Sitze in Stolberg Rhld. Persönlich haftender Gesellschafter ist der Kauf- mann Gustav Vorberg zu Stolberg. Die Gesellschaft hat am 1. Mai 1898 begonnen. Eingetragen zufolge Verfügung vom 2. Mai 1898 am nämlichen Tag. Königliches Amtsgericht. L.

Strehlen. 10567] ¿M E E ist die unter Nr. 247 eingetragene Firma „Friß Oelsner“ zu S heute gelöst worden. 5 E Strehlen, am 9. Mai 1898.

Königliches Amtsgericht.

Striegau. Bekanntmachung. [10568] In unserem Gesellschaftsregister is Heut bei der unter Nr. 65 eingetragenen Handelsgesellschaft Steiner & Brochmaun vermerkt worden, daß die Firma und der Siß der Gesellschaft abgeändert sind in Steiner « Brochmann Specialfabrik für Milchcentrifugeu, zu Striegau, sowie, daß aus der Gesellschaft der Fabrikant Josef Steiner aus- geschieden und der Maschinenbauer Albert Steiner zu Striegau in dieselbe eingetreten ift. Stricgau, den 30, April 1898,

Königliches Amtsgericht.

Uelzen. BSefkauntmachung. {10570 In das biesige Handelsregister ist heute Blatt 8 zu der Firma W. Beer in Uelzen eingetragen: Die Firma ift erloschen. Uelzeu, den 5. Mai 1898.

Köfiglihhes Amtsgericht. L. Uelzen. : [10569] In das hiesige Handelsregister ist heute Blatt 114 zu der Firma Heiur. Kaufmanu Nachf. in Uelzen eingetragen: Seit dem am 11. September 1895 erfolgten Tode des Kaufmanns August Kaufmann in Uelzen ist das Geschäft auf dessen Wittwe Dorette Sopkie Friederike Agnes Kaufmann, geb. Behrmann, in Uelzen über- gegangen. Uelzen, den 5. Mai 1898.

Königliches Amtsgericht. 1.

Uelzen. Bekaunutmachung. U

In das hiesige Handelsregister ist heute Blatt 194 zu der Firma L, Schneider in Ebstorf eingetragen: Seit dem 18. April 1898 offene Handelsgesellschaft. _ Inhaber sind Kaufmann Ludwig (Louis) Schneider in -Ebftorf und dessen Sohn, Kaufmann Theodor Schneider, in Ebstorf.

Die ag ist geändert în L, Schneider und Sohn in Ebstorf. Ueizen, den 5. Mai 1898.

Königliches Amtsgericht. L.

Waren. [10572] In das hiesige Handelsregister ist heute Fol. 212, betr. die Firma Behm & Steinhardt in Waren, eingetragen :

palte 3: Die Firma is} geändert in

Behm «& Steinhardt

; Behm. Die okenstehenden Worte Behm & Steinhardt werden mittels Gummistempels abgedruckt, der darunter stehende Name Behm geschrieben. Waren, den 6. Mai 1898.

Großherzoglihes Amtsgericht.

Verantwortlicher Redakteur : Direktor Siemenroth in Berlin.

Verlag der Expedition (Scholz) in Berlin.

de O.-Z. 95. ktiengesellschaft für Seili j Sis Li i Mete voimals

der ehelihen Gütergemeinschaft eingetragen worden:

Königliches Amtsgericht.

Druck der Aoraheat Get Buchdruckerei und Verlags- Anstalt Berlin SW., Wilhelmftraße Nr. 32.

„4 109.

Fahrplan-Bekanntmachungen der deutschen Eisenbahnen

| Neunte Beilage | zum Deulschen Reichs-Anzeiger und Königlich Preußischen Staats-Anzeiger.

Berlin, Montag, den 9. Mai

“Der Inhalt dieser Beilage, in welcher die Befamimälhuigen aus den U Genossenschafts-, Zeichen-, Muster- und Börsen-Registern, über Patente, Gebrauhsmuster, Konkurse, sowie die Tarif- und

enthalten find, erscheint au

in einem besonderen Blatt unter dem Titel

1898,

Central-Handels-Register für das Deutsche Reich. (x. 1090,

Das Central - Handels - Register für das Deutsche Reih kann durch alle Post - Anstalten, für

Berlin auch durhch die Königliche Expedition des D Anzeigers, SW. Wilhelmstraße 32, bezogen werden.

Handels-Register.

wWattenscheid. Handelsregifter [10573] des Königlichen Amtsgerichts zu Wattenscheid.

Unter Nr. 31 des Gesellschaftsregisters ist die am 1, April 1895 unter der Firma Dehne «& Sopp errichtete offene Handelêsaesellshaft zu Bochum mit Zweigniederlassung in Wattenscheid am 5. Mai 1898 eingetragen, und sind als Gesellschafter vermerkt die Kaufleute :

1) Gustav Déhne zu Bochum,

2) Julius Sopp zu Mülheim a. d. Ruhr.

Zur Vertretung der Gesellschaft is jeder Gesell- hafter allein beretigt.

Wermelskirchen. [10574] Auf Anmeldung ist heute zu der unter Nr. 88 des Handelsfirmenregisters eingetragenen Firma Gustav Aru Sohn vermerkt worden, daß der Siy der- selben von Wermelskirchen nah Elberfeld ver- legt ift. ‘Wermelskirchen, den 4. Mai 1898. Königliches Amtsgericht. T.

Wronke. [10577]

In unser Firmenregister ist unter Nr. 40 die Firma Michaelis Hirsch mit dem Siße in Wronke und als deren Inhaber der Kaufmann Michaelis Hirsch zu Wronke heute eingetragen worden.

Wrouke, den 29. April 1898.

Königliches Amtsgericht.

Wronke. [10576]

In unser Firmenregister is unter Nr. 41 die Firma H, Birnbaum mit dem Siße in Wronke und als deren Inhaberin die Wittwe Hannchen Birnbaum, geb. Cohn, zu Wronke heute eingetragen worden.

Wrouke, den 29. April 1898.

Königliches Amtsgericht.

Genossenschafts - Register.

Bautzen, [10578]

Auf dem, die Genossenschaft: Darlehns- und Sparkassenverein zu Gr. Poftwiß und Unm- gegend, eingetragene Geuossenschaft mit un- beshränktec Haftpflicht betreffenden Folium 10 des hiesigen Genossenschaftsregisters, ist heute ver- lautbart worden, daß an Stelle des ausgeschiedenen Vorstandsmitgliedes Dr. med. Paul Julius Menzel in Hainitz der Gemeindevorstand Herr E. E. Schmeiß in Gr. Postwiß Mitglied des Vorstandes geworden ist.

Bauten, den 5. Mai 1898.

Königliches Amtsgericht. Kungte.

Berlin. [10718]

Fn unser Genossenschaftsregister is bei Nr. 69, „Berliner Gewerbe-Bank, eingetragene Genofssen- schaft mit unbeschränkter Haftpflicht", eingetragen : Bernhard Dittmann is aus dem Vorstande aus- geschieden. Friy Bauer aus Ober-Scönweide ist Vorstandömitglied geworden. Berlin, den 6. Mai 1898. Königliches Amtsgericht T. Abtheilung 96.

Braunsberg, Befanntmachung._ [10579] In unserem Genossenschaftsregister ist bei der Firma „Brauusberg-Schalmeyer Spar- und Darlehnskassen - Verein , eingetragene Ge- nossenschaft mit unbeshräukter Haftpflicht“ zufolge Verfügung vom 2. Mai 1898 Folgendes ein- etragen worden: A s An Stelle der ausgeschiedenen Vorstandsmitglieder Fohann Stobbe und Andreas Marquardt find [aut Beschluß der Generalversammlung vom 21. März 1898 die Besißer Anton Zander aus Knobloh und Anton Mouseck aus Klenau in den Vorstand gewählt worden. Braunösberg, den 2. Mai 1898. Königliches Amtsgericht. Abtheilung 2.

Christburg. Befanntmachung. [10291] Die in dem diesseitigen Genossenschaftsregister unter Nr. 7 eingetragene Viehverkaufsgenofsén- schaft Christburg, eingetragene Genossenschaft mit beschränkter Haftpflicht, ist durch Beschluß der Generalversammlung vom 17. März 1898 auf- gelöst. Eingetragen zufolge Verfügung vom 27. April 1898 am 27. April 1898. Christburg, den 27. April 1898. Königliches Amtsgericht. Cochem. Befanntmachung. [10292] Im hiesigen Genossenschaftsregister ist unter Nr. 13, woselbst der Pommerer Spar- und Darlehns- kassenverein, cingetragene Geuossenschaft mit unbeschränkter Haftpfliht zu Pommern, ein- getragen steht, heute Folgendes eingetragen worden: Adam Klingels in Pommern is als Vereins- vorsteher, Johann Michels dortselbst als dessen Stell- vertreter, Bathasar So dortselbst und Nikolaus Mohr in Kail find als Vorstandsmitglieder gewählt. Cochem, 30. April 1898. , Königliches Amtsgericht. Abtheilung 1.

S: rue dr Fenschaf fter Ht - bel Lee n das Genossenschaftsregister e r. Darlehnskassenverein des Kirchspiels Urbach,

eutschen Reichs- und Königlich Preußishen Staats- | Bezugspreis beträgt L 4 50 S für das Viertelja

Das Central - Handels - Register für das ilde BEE erscheint in der Regel täglich. -- Der

L inzelne Nummern kosten 20 4.

JInsertionspreis für den Naum einer Druckzeile 30 „§.

An Stelle des ausgeschiedenen Lehrers Christian !

Schmidt I1. daselbs als Vorstandsmitglied gewählt, i und zwar als Stellvertreter des Vereinsvorstehers. Dierdorf, den 3, Mai 1898.

Königliches Amtsgericht.

Dresden. [10293] Auf Fol. 14 des Genofsenschaftsregisters für das unterzeichnete Amtsgericht, betreffend dié Volksbank zu Dresden, Eingetragene Genossenschaft mit !

Folgendes eingetragen worden : Das Statut mit Nachtrag is durch ein neues Statut vom b. April 1898 erfeßt worden. Gegenstand des Unternehmens der Genoffenschaft ist die Förderung der Erwerbs- und Wirthschafts- verhältnisse ihrer Mitglieder durch gemeinsamen Geschäftsbetrieb, insbesondere durch Geld-, Bank- und Lotteriegeschäfte, sowie durch fonstige Hilfs- [leistungen. Die Firma, der Siy der Genossenschaft, die Form, in welcher die von der Genossenschaft ausgehenden Bekanntmachungen erfolgen, sowie die öffentlichen Blätter, in welche dieselben aufzunehmen find, sind unverändert geblieben. Die Zeichnung geschieht dadur, daß zu der Firma der Genossenschaft die Worte „Der Vorstand“ und die eigenhändigen Unterschriften der beiden Vorstands- mitalieder bezw. deren Stellvertreter zugefügt werden. Dresden, am 4. Mai 1898.

Königliches Amtsgericht. Abth. T e.

Kramer.

Eitorf. Bekanntmachung. [10294] Zufolge Verfügung vom heutigen Tage ist in dem Genoffenschaftsregister unter Nr. 3 bei dem Mucher Darlehuskafsen-Verein, eingetragene Genofsen- \chaft mit unbeschränkter Haftpflicht zu Much eingetragen : Durh Beschluß der Generalversammlung der Genossenschafter vom 24. April 1898 is an Stelle des auégesciedenen Stellvertreters des Vereins- vorstehers Johann Merten zu Oberhausen der Kauf- mann Andreas Hülster zu Much als Stellvertreter des Vereinsvorstehers und an Stelle des aus- geshiedenen Vorstandsmitgliedes Peter Josef Felder zu Much der Ackèrer Johann Söntgerath zu Hohn zum Vorstandsmitglied gewählt worden. Eitorf, den 29. April 1898. :

Königlihes Amtsgericht. Abtheilung 1.

Flensburg. Befanntmachung. [10580]

In der außerordentlihen Generalversammlung vom 16. April 1898 ift an Stelle des verstorbenen Vor- \standsmitgliedes Chr. L. Voigt in Flensburg der Buchhalter Iacob Hansen Jacobsen in Flensburg als Vorstandsmitglied und zwar als Kassierer des „Fleusburger Arbeiter- Bauvereins, einge- tragene Genossenschaft mit beschränkter Hast- pfiich1“ in Flensburg gewählt worden.

Fleusburg, den 5. Mai 1898.

Königliches Amtsgericht. Abth. 3.

Friedberg. Befanntmahung. [10 583]

In das Genossenschaftsregister hiesigen Amts- gerihts wurde eingetragen, daß die Obftverkaufs- Genossenschaft, eingetragene Genossenschaft mit beschränkter Haftpflicht zu er A nachdem die Liquidation derselben beendigt ist, gelöscht wird.

Friedberg, den 29. April 1898.

Großh. Hessishes Amtsgericht. Warthorsft.

Gartz. [10584] Bei Nr. 2 unseres Genossenschaftsregisters, betr. die Molkerei Hohenreinkendorf, eingetragene Genossenschaft mit beschränkter Haftpflicht, ist laut Verfügung vom 3. November 1897 eingetragen, daß die Haftpflicht der Genossen für die Verbindlich- keiten der Genossenshaft vorbehaltlich der Be- theiligung eines Genossen auf mehrere Geschäfts- antbeile auf den Höchstbetrag von 300 A be- \{chränkt ist. Garßt a. O., den 4. Mai 1898. Königliches Amtsgericht. Greiz. Bekanntmachung. [10585] Unter Nr. 4 des hiesigen Genofsenschaftsregisters ist heute eingetragen worden : „TschirmaerSpar-und Darlehnskafsen-Verein, eingetragene Geno ia mit unbeschränkter a Þ e Der Verein hat seinen Siß in Tschirma, das Statut datiert vom 3. März 1898. Gegenstand des Unternehmens is: Hebung der Landwirthschaft: und des Erwerbes der Mitglieder und Durchführung aller zur Erreichung dieses Zweckes geeigneten Den Be insbesondere a. vortheilhafte Beschaffung der landwirthschaft- lien Betriebsmittel und b. günstiger ias der Wirthschaftserzeugnisse. Die von der Genossenschaft ausgehenden Bekannt- machungen sind, wenn sie rechtsverbindlihe Er- flärungen enthalten, von wenigstens drei Vorstands- mitgliedern, darunter der Vereinsvorsteher oder dessen Stellvertreter, in anderen Fällen aber dur den Vereinsvorsteher zu unterzeichnen und in dem land- wirthschaftlihen Genossenschaftsblatte zu Neuwied bekannt zu machen. Die Willenserklärungen und Zeichnungen des Vorstandes O abzugeben von mindestens drei Vorstandsmitgliedern, unter denen ih der Vereinsvorsteher oder dessen Stellvertreter

eingetragene Genossenschaft mit unbeschränkter Haftpflicht eingetragen :

beschränkter Haftpflicht in Dresden, ist heute nen in unserer Gerichtsschreiberei werden,

Der Geschäftsantheil eines Genossen beträgt 10 M4,

Näder von Urbach-Kirchdorf is der Vorsteher Peter | der Erwerb mehrerer Geschäftsantheile is unzulässig.

Der Vorstand besteht aus: : 1) Herrn Gotthold Resch in Tschirma, zugleich als Vereinsvorsteher, 2) Herrn Johannes Oehler in Wildetaube, zu- glei als Stellvertreter des Vereinsvorstehers, 3) Herrn G Schäller in Tschirma, 4) Herrn Johannés Werner in Lunzig, 5) Herrn Alfred Resch in Kühdorf. Die Liste der Genofsen kann während der Dienst- eingesehen

Greiz, den 3. Mai 1898. Kürstlihes Amtsgericht. Abtheilung I. Schroeder.

Iburg. [10586] Nr. 2 des hiesigen Genossenschaftsregisters zum Glandorfer Spar- und Darlehnskassenverein eingetragene Genossenschaft mit unbeschränkter Haftpflicht zu Glaudorf ift heute eingetragen : Das bióherige Statut vom 24. November 1885 bez. 28. Oktober 1889 is durch ein neues vom 8. April 1898 ersept. j Die Willenserklärung und Zeichnung für die Ge- nossenschaft erfolat fortan durch Namensunterschrift des Vereinsvorstehers oder dessen Stellvertreters und “paton s cines weiteren Vorstandsmitglieds zu der

irma. Die Bekanntmachungen der Genossenschaft erfolgen durch die „Westfälishe Genossenschaftszeitung“ in Münster. E Für den verstorbenen Carl Biedendieck-Herbermann zu Glandorf ist Kolon Bernhard Upmann zu Suden- dorf in den Vorstand gewählt und als Stellvertreter des Vereinsvorstehers der Kolon Niese zu Sudendorf. Iburg, den 25. April 1898.

Königliches Amtsgericht.

Königsberg i. Pr. j [10587] Genuosseuschaftsregister.

Für die LandwirthschaftlicheBetriebsgenofssen- schaft, eingetragene Genossenschaft mit be- \chräukter Haftpflichtin Königsberg i. Pr. ist dur Generalversammluüngsbeschluß vom 15. April 1898 an Stelle des ausgaeschtedenen Herrn E. v. Crompton Herr Rechtsanwalt Mertins hier zum Vorstands- mitgliede gewählt worden. Dies ift in unserem Genossenschaftsregister bei Nr. 40 am 3. Mai 1898 eingetragen.

Königsberg i. Pr., den 3. Mai 1898.

Königliches Amtsgericht. Abtheilung 12.

Landau, Pfalz. [10730] Im Genossenschaftsregister wurde beim laudw. Consumverein e. G. m. u. H., zu Freimers- heim, eingétragen, daß an Stelle des ausgeschiedenen Vorstand? mitgliedes Jakob Salm XII. der Genofse Wilhelm Schreieck allda und zwar als Direktor in den Vorstand neugewählt worden ift.

Landau Pf., den 5. Mai 1898

Kgl. Landgerichtsschreiberei. Haßtfeld, Kgl. Ober-Sekretär.

Leipzig. A h E Auf Fol. 21 des Genofsenschaftsregisters ist heute eingetragen worden, daß das Statut des Leipziger Spar- & Bauvereins, eingetragene Genossen- schaft mit beschränkter Haftpflicht in Leipzig rüdsihtlich dèr Bestimmungen über die dem Reservefonds zufließenden Beträge und der Ver- theilung des Reingewinns abgeändert worden ift. Leipzig, den 5. Mai 1898. Königliches Amtsgericht. Abth. 11 B. Schmidt.

Meppen. Bekanntmachung. [10589]

In das Genossenschaftsregister des hiesigen Amts- gerihts Fol. 19 1f. Nr. 1 is am 3. Mai 1898 eingetragen die Firma „Molkerei Twist, einge- tragene Genossenschaft mit unbeschränkter Haftpflicht“ und als deren Siß Twift. Nach dem Statut vom 24. April 1898 is der Gegenstand des Unternehmens die Milchverwerthung auf gemein- schaftlihe Rehnung und Gefahr.

Den Vorstand bilden : :

1) Schänkwirth Johann Roosken zu Twist,

2) Eigner Bernhard Kösters zu Twist,

3) Gastwirth Johann Bernhard Janning zu

Heseper-Twist. ä

Je zwei Vorstandsmitglieder zeihnen für die Ge- nossenschaft, indem sie zur Firma derselben ihre Namensunterschrift beifügen. Deffentlihe Bekannt- machungen der Genossenshaft erfolgen unter deren Firma durh die „Landwirthschaftlihe Zeitung für das nordwestliche Deutschland“, beim Eiagehen dieses Blattes durh das FNMEENA E land- und forst- wirthschaftlihe Véreinsblatt“. ;

Di Einsicht der Liste der Genossen is während der Dienststunden des Gerichts einem Jeden gestattet.

Meppen, den 3. Mai 1898.

Königliches Amtsgericht. II.

Nagold. K. Amtsgericht Nagold. O Im Genossenschaftsregister Band 1 Hauptnummer Bl. 12 Ziffr. 8 wurde unterm 4. Mai 1898 ein-

getragen: Hanudwerkerbank Nagold e. G. m. u. H., G, Nagold, Fn der Generalversammlung vom 7. April 1898 wurde an Stelle des ausgetretenen Leonhard Kapp, ros. Stadtpflegers hier, als Vorstandsmitglied und

befinden muß.

Schriftführer auf 2 Jahre neugewählt :

Gemeinderath und Schönfärber H. Mayer hier, welcher zeichnet: H. Mayer.

Zur Urkunde: Amtsrichter Lehnemann.

Neuburg, Donau. Befanntmachung. [105924] Im Wechinger Darleheuskassen Vereine e, G. m. u. H. in Wechingen wurde für den aus dem Vorstande ausgeschiedenen bisherigen Ver- einsvorsteher Caspar Keßler der Söldner Christian u in Wechingen in dieser Eigenschaft neu ges wählt.

Neuburg a. D., 5. Mai 1898,

Der Kgl. Landgerichts-Präsident : Hellmannsberger.

Pinne. Bekauntmachung. [10591 In unser Genossenschaftsregister ist heute bei Nr. „Spar- und Darlehnskafse eiugetragene Ge- nofseuschaft mit unbeschränkter Haftpflicht zu Podrzewie‘/ Folgéndes eingetragén worden: : «A In der Generalversammlung vom 30. April 1898 ist an Stelle des Landwirths Otto Fiedler aus Podrzewie der Lehrer Richard Hoffmann daher als Vorstandsmitglied (Rendant) gewählt worden. Pinne, den 3. Mai 1898.

Königliches Amtsgericht.

Oehringen. Bekanntmachung. 10590]

Im Genossenschaftsregister ist heute unter Nr. 6:

Darlehenskafsenverein Forchtenberg, einge-

tragene Genossenschaft mit“ unbeschränkter

Haftpflicht in Forchteuberg,

eingetragen worben

Die Generalvetsammlung der Genoffen vom

25. März d. I. hat an Stelle des ausgeschiedenen

Vorstandsmitgliedes, des Apothekers Rau, den Stadt-

und Distriktsarzt Stark in Forhtenberg als solches

gewählt.

Oehringen, den 5. Mai 1898,

K. Württ. Amtsgericht. Amtsrichter Ke hrer.

Ratingen. Befanutmachung. [10717]

In dem Genossenschaftsregister is Heute bei dem

unter Nr. 7 eingetragenen Spar- und Bauverein,

eingetragene Genossenschaft mit beschränkter

Haftpflicht, mit dem Siße in Rath, vermerkt

ivorden, daß an Stelle des ausgeschiedenen Gastwirths

Wilhelm Hilden der Kaufmann Walter Sauer in

Rath zum Vorftandsmitglied bestellt worden ift.

Natinugen, den 4. Mai 1898.

Königliches Amtsgeriht. Gen.-R. 7/5.

Spaichingen. [9596]

K. Amtsgericht Spaichingen. Bekanntmachung über Einträge im Genosseuschaftsregifter.

Am 30, April 1898 wurde eingetragen die Firma

„Darlehénskassenverein Weilen u, d. N.

Eingetragene Genossenschaft mit unbe-

schränkter Haftpflicht.“ Gesellshaftsvertrag vom

1. April 1898.

Der Verein hat den Zweck, seinen Mitgliedern

die zu ihrem Geshäfts- und Wirthschaftsbetrieb

nöthigen Geldmittel in verzinslihen Darléhen zu beschaffen, sowie Gelegenheit zu geben, müßig liegende

Gelder verzinslih anzulegen.

Mit dem Verein wird eine Sparkasse verbunden.

Rechtsverbindlide Willenserklärung und Zeichnung

für den Verein erfolgen durch den Vorsteher oder

seinen Stellvertreter und zwei weitere Mitglieder des Vorítands.

Die Zeichnung erfolgt, indem der Firma die Unter-

schrifien der Zeichnenden hinzugefügt werden.

Bei Anlehen vor hundert Mark und darunter ge-

nügt die Unterzeihnung dur zwei .vom Vorstand

dazu bestimmte Vorstandémitglieder.

Die Bekanntmachungen des Vereins erfolgen unter

dessen Firma und gezeihnet durch den Vereing-

vorsteher bezw. den Vorsißenden des Auffichtöraths

im Amtsblatt des Oberamtsbezirks.

Zu Mitgliedern des Vorstandes wurden gewählt : 1) Michael Res Pfarrer, zum Vorsteher, 2) Johann Georg Blepp, Schultheiß, zum Stell-

vertreter des Vorstehers, 3) Augustin Koch, Kirchenpfleger, 4) Georg Dieringer, Gemeinderath, 5) Josef Krachenfels, Kreuzwirth,

sämmtlih in Weilen. Z

Die Einsicht der Liste der Genossen ift während

der Dienststunden des Gerichts Jedem gestattet.

Spaichingen, den 2. Mai 1898.

Oberamtsrihter Vogt.

Vieselbach. [10592]

Gemäß Beschluß vom heutigen Tage if bei dem

Fol. 4 des Genossènschaftsregisters eingetragenen

Kersplebener Darlehuskafsen - Verein eiug.

Gen. mit unbeschr. Haftpfl. zu Kerspleben

folgender Eintrag bewirkt worden: F run

„An Stelle des ausgeschiedenen Landwirths Adelbert

Kleb in Kerspleben ist der Landwirth August Pappe

daselbs als Stellvertreter des Vereinsvorstehers auf

die Zeit bis zum 31. Dezember 1900 gewählt worden.“

Vieselbach, den 2. Mai 1898.

Großherzogl. S. Amtsgericht.

Westerstede. Ln Amtsgericht Westerstede, Abth. In das Genossenschaftsregister des hiesigen Amts- erihts ift eingetragen : Kirma: Spar- und Darlehnskasse, eingetragene enofsseuschaft mit unbeschräukter Haftpflicht.

Sitz: Zwischenahn.

t tit C A C M I I M