1898 / 113 p. 8 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

vom L. Juni 1898 ab in unserem Bureau zu Stettin, Paradeplay 16, in den Vormittagsstunden von 9 bis 12 Uhr, gegen Rückgabe der betreffenden Talons erfolgen wird. Die Talons sind mit einem Verzeichnisse, in welchem dieselben nah der Reihenfolge der betreffeaden Aktien- Nummern spezifiziert sind, und mit der Quittung, des Inhabers des Talons über den Empfang der fünften Serie der Dividendenscheine Nr. 1 bis 10 zu überreichen. Stettin, den 11. Mai 1898,

Die Direktion.

[11960]

Wir bringen hiermit zur Kenntniß, daß wir unsere

4'/,°/ige Anleihe von ( 300 000 per 1. November d. F.

zur Rückzahlung bringen und werden wir den pt. Obligationären mit einem Umtauschprojekt noh näher kommen.

Kirrweiler, 1. Mai 1898.

Blech-= und Emaillirwaaren Fabrik Actiengesellschaft.

[12038] Hotel de Il’Europe A. G. in Bremen.

883 950,07 Einladung zur ordentlichen Generalversamm- |

lung am Dienstag, den 31. Mai d. J 63 304.39 ; j + o | Immobilien 6) Hypothekenbank- Abends 7 Uhr, im Hotel de l’Europe. Mobilien und Utensilien fandbriefe . . . Gebühren . . „, 426.— 7) 5) Prämien eins{l. der

Tagesorduung: x Rade «- Obli 1) Geshäftsberiht und Rechnungsablage. Konto-Korrent-Konto En Police-Gebühren . 2 734 516.33 8) L S E R EE E E E T u.

tinde - Dúli- ) Genehmigung der Bilanz nebst Gewinn- und eppschifffahrts- Ausgaben.

Verlust-Konto. s 3) Entlastung des Vorstandes und Aufsichtsraths. cherungs-Aktien . 1) Agentur-Provifionen und Unkosten. ..

5 ao für E M Eeas, usloofung von igationen der 44 0/ 9) N Ano 2) Verwaltungsaufwand hypothek. Anleihe. Ee : Gewi | 10) Guthaben bei Banquiers De Das Stimmrecht kann nur für diejenigen Aktien L Saa R : 10) N N Daraus &; 4) RiWersiDetangen ausgeübt werden, welche spätestens am 28. Mai pr. 31, Dezember 1897,

Gutbaben 5) Bezahlte Schäbon, d. J. bei dem Bankhause Georg C. Mecte & Co. [ 12) N bis 31. Dezember . , S A Mani V Becnen 1a "Mei 1898 An Konto-Korrent-Konto

üdfyer- A 7 ) eann und Darlehen gegen siherer Der Auffichtsrath.

ot Carl Konißtky jun., Vorsitzender. ab: Reserve für noch nit abge-

ep 14) Kafsenvorrath Taufene Versiherungen und s{chwebende Schäden

Reiner Gewinn .

Verweudung laut Beschluß der Generalversammlung.

Dividende 4 50.— für Dividenden- e {ein Nr. 11 = 20% der Ein- zahlung von 4 250,— oder für 2500 Aktien Statuten- und Tantiòmen Gratifikationen an die Beamten .. Vortrag auf neue Rechnung .

Germania, Lebens-Versicherungs-Actien-Gesellschaft zu Stettin. I. Gewinn- und Verlust-Rechnung für dds Geschäftsjahr 1897.

D B. Ausgabe.

1) Schäden aus den Vorjahren: 157 364 94779 a R C e C 8775 140 67 P. aurüdgeteltE F L ile ie 302 527/49) 2) Schäden in 1897: a. durch Sterbefälle bei Todesfallversicherungen: a. gezablt für 2117 Fälle . .. . . 6112732,91 g. zurüdgestellt für 44 Fälle .. ._. 14035752 | . bei Lebzeiten der Versicherten zahlbar gewordene abgekürzte Todesfallversiherungen : . é 1742 107,30 1 500,—

[11958]

Deutshe Grundcredit-Bank,

Ausloosuug von Pfandbriefen. Wir bringen zur öffentlichen Kenntnis, daß die in A es Ae f sub 8a unferes Statuts oosenden Serien un Pfandbriefe a serer unkündbareyu am L. Juni d. J., Vormittags 9 R r ree zung “unseres AUidtoratte im e hierselbst werden ge Gotha, den 1L Mai l Deutsche Grundcredit- Bauk.

11197] Mestafrikanische Fflanzungs-Gesellshaft „Victoria“. der Eigenthümer der Aktien Nr. 301 bis 340 unserer Gesellschaft die am 1. April 1898 verfallene Ein ROIRNE von 20 9% auf die- selben auch in der ihm gemäß Art. 184 a. d. H.-G.

[11970] - Sechzigster Rechnungs-Abschluß der Württembergischen Transport-Versiherungs-Gesellshaft zu Heilbronn die Geschäftsperiode vom 1. Jauuar bis 31. Dezember 1897 umfassend. A. Bilanz-Konto. B. Gewinn- und Verlust-Konto.

Activa. Einnahmen. 1) Sihuld-Urkunden der Aktionäre . L) Hnrttag des Saldos aus

Immobilien 3 C 2) Prämien- u.Schadens-

2

5 Mobilien

4) Staats-Obligationen Reserve aus 1896 . 3) Zinsen aus den Kapi-

5) Garantierte Eisen- bahn-Prioritäten . ¡cel ¿a O N 4) Aktien - Umschreib-

gestellten, am 12, Mai M uitnen Nawfrist micht geleistet hat, so wird derselbe hiermit seiner Anrehte aus der Zeichnung der Aktien und der darauf geleisteten Theilzahlung von 25 %/ zu Gunsten unserer Gesellschaft ver!ustig erklärt. Berlin, 13. Mai 1898. Der Vorstand.

[11965]

“O A. Einnahme. h. C)

berträge aus 1896: H B rämienreserve . b. Prämienüberträge .

Ma E e ie é U o o ä Socinateseeve der mit Dividendenanspruh Ver-

sicherten : ; d ds Al, ._Á. 1 298 988,04 LONOGTON B1 . e 12 483 146,47

Dividenden-Guthaben A2/B?, 71 906,46

6. Sonstige Reserven : Kapitalreserve. . . - - Konto für unvorhergesehene Prie ia ¡ N

riegsreserve . . « «

H Reserve für die Grundstücke

814 709/93 Norausgezahlte Zinsen .

461 660/42 ämien:

2344/64 9 Pr für Kapitalversiherungen auf :

1 285 714/39 den Todesfall... . . . #20431 822,99

S (mit Einschluß von 4 32078,12 für übernommene NRükver- \iverungen) a f

b. für Kapitalversiherungen au

lb eee n nd C 2385.708997

ür Begräbnißgeldversiche-

A v ¡ Y es 1158 241,59

d, für Rentenversiherungen 2 180 007,63 trägnifseaus den Kapitalanlagen :

9) a insen ed COD2 B81

b. Miethsertrag der Grundstückle , 8351 503,28

Per Saldo j 71 839 Kursgewinn aus verkauften Effekten und Valuten:

7 9 g, aus Effekten A6 1 395,50

*? Breslauer Hallenshwimmbad-Actiengesellschaf. b E H

__696 553 Activa. 5) Vergütung der Rückversicherer . j 170 000 T ———— anz pro 31, Dezember 1897. P ara. 8 Sonstige Einnahmen:

a, niht abgehobene Dividende der 1) Grundstücks-Konto . 4 215 565.55 d y

M 227 171,85

46 088,45 | 273260

6 2593 090 [11956]

Aktien-Gesellshast Elektricitätswerke

(vorm. O. L. Kummer « C-) Dresden.

Die Aktionäre werden zur vierten ordentlichen Generalversammlung für Sonnabend, den 4. Juni 1898, Vormittags Al Uhr, im Sißungésaal der Creditanstalt für Industrie & Handel, Dresden, Altmarkt 13, eingeladen. Tagesordnung :

1) Vorlegung der Bilanz und der Gewinn- und Berlust-Refhnung sowie des Geschäftsberichts ur.d des Berichts des Aussichtsraths für das Geschäftsjahr 1897.

2) Beschlußfassung über Genehmigung der Bilanz, Ertheilung der Entlastung und Vertheilung des Reingewinns.

3) Wahl zum Aufsichtsrath

4) Antrag des Vorstandes und des Aufsichts- raths auf Erhöhung des Grundkapitals um 3 Millionen Mark auf 7# Millionen Mark durch Ausgabe von 3000 Stück neuer Aktien à M, 1000.— nominal.

5) Aenderung des $ 6 der Statuten.

6) Fest)jeßung der Modalitäten der Begebung der neuen Aktien. Ï

Zur Theilnahme an der Generalversammlung sind diejenigen Aktionäre berehtigt, welche ihre Aktien spätestens am zweiten Tage vor der General- versammlung, den Tag der Generalversammlung nicht mitgerechnet, : bei der Gesellschaft oder der Creditauftalt für Judustrie & Haudel,

Dresden, oder der Deutschen Genofsseuschaftsbauk vou

Soergel, Parrifius « Co., Berlin, hinterlegen. Von der Hinte:legungsstelle wird eine Bescheinigung ausgestellt, welche als Legitimation für die Theifnabine an der Géneralversamm- lung dient. Dresden, am 10. Mai 1898,

Der Vorstand. Denso. O. L. Kummer.

[11944] Gewinn- und Verlust-Konto.

[11971] 13 854 040

Nieverner Bergwerks- & Hüttenverein,

Nievernerhütte. Vilanz am 31. Dezember 189,

a: gezablt für 374 Fälle... B: Add elt e E Ga ate co 20 . Kapitalien auf den Erlebensfall : a. gezahlt für 586 Fälle... . . . 4. 1291 526,70 S; zurüddestellt für 2 Fälle. «e 3 992, . Begräbnißgeldversicherungen: a. gezahlt für 583 Fälle. . 97 517,35 8. zurüdgestellt für 9 Fälle. 1 393,20 . Leibrenten : : a. gezahlt für 3349 Fälle . . A7 MUCGdaett e 10 Sale o o f. Invaliditätsrenten : L Ee 3) Ausgaben für vorzeitig aufgelöste Versicherungen : A E A O TOLSIDO9 D b G 66 136,86 4) Dividende an Versicherte: a, gezahlt: aus Dividendenfonds Al ¡ v o M ai Dividenden-Guthaben A?/B2 , b. zurüdgestellt : im Dividendenfonds Al ¡ " o E a wis Dividenden-Guthaben A2/B? , . 5) NRückversihherungëprämien L E 6) Agenturprovisionen : a. für neue geschlossene Versicherungen . b. für Erneuerungsprämien . . . . , 7) Verwaltungskosten laut Nachweis im Bericht 8) Abschreibungen: a. auf Inventar . E d A 4 b. auf zweifelhafte Forderungen ... . y 9) Kursverlust auf Effekten und Valuten: S OUE E a E e

M. 1 875 000

54 377 2 999 936 018 36 503 176 693

167 137

900 000,— 1 743 607 235 624,04 972 171,76 735 700,— 263 689,10

M. 886.34

1295 518

t : a 3 107 184/90 e

Werth nah 98 910

dem Kursstand )

vom31 Dezbr. 1897

461 607 305.90

. M. 1855 591,43

36 83 083 3 938,24

Passiíva. 1 859 529

Aktiea-Kapital-Konto

Reserve-Konto 124 285/72

171 428 57 1 285 714/99

509

36 800|—

218 450|— 109 934/81

660 362/42 13 178/10

85 59279 4 636/25

Ea ta eattrreRi cie d T wart

4 377 684/53

158 869.31 62 150.43

14 708.60

1 133 958.41

767 652 25 115 812

——._

t 71 s

M 586 784,49 2567 647,82

7 404 334: 3 304,27

1 446 842.64 | 2 816 529: 3157 736

866 553

. A6 T10 061,07 . y 10 491 370,50 100 345,68

9 585

188 581 11 301 777

2 500 000|— 174 B19 9

775 400|—

20 542/59 112

20 794 194 281

250 000|— 350 000|— 99 223/89 2 10

Aktien-Kapital-Konto Hypotheken-Konto

3) Konto-Korrent-Konto

4) Stiftungs. Konto

95) Kautionen-Konto

6) Obligations-Zinsen-Konto , . ., 7) Obligations-Tilgungs-Konto . . , 8) Aktien-Tilgungs-Konto .. .

. A 574 049,40 498 618,— 1 072 667

1 623 137

N a i Abschreibung fürVer- 9 b, Sage auf früher bereits

abgeschriebene zweifelhafte For-

De E P c. Zuwachs an Prämienreserve

De MUCDeLi E «e s a

kauf einer Straßens-

B 944.— 2) Gebäude-Konto . M. 324 260.16 Abschreibung 19/6 pro Jahr für 5 Be- Îriebs- Monate 5/12 , 1351.—| 32290916 3) Mbit 16 i t. 144 940.74 | b. auf Valuten . C ES5A pro Jahr für 5 Be- | 10) Prämienreserve Ende 1897 (einschließlich M 1

triebs-Monate 5/12 , 6039,— | 138 9011/74 Nükversicherern) : : 4) Inventar-Konto . . 0 259586.19 | a. für Kapitalversicherungen auf den Todesfall

Abschreibung 10 0/9 M 131 048 297,29 pro Jahr für 5 Be- | Er-

156,50

Passiva.

1) Aktien-Kapital

3) Reserve-Fonds

3) Agio-Konto nach Abzug der gesetz- lihen Abschreibung

4) Dividenden-Konto

9) Beamten-Unterstüßungs-Fonds

6) Diverse Kreditoren L elen ne noch E o 282,17 9973 abgelaufene Versiherungen un Í

\{chwebende Schäden E

160/— 218/75 944 692/22

125 000 40 732,88

17 343 2 760 24 896

170 000

40 732 696 553 vertragsmäßige 170 000

4 377 684

V ch 194006 L 4080081

074 806,30 bei

6 375

Die Garautiemittel der Gesellschaft bestehen in: ch#. 2 500 000.,— ausgegebenes Grund- kapital, auf welches M. 625 000.— ein-

b. für Kapitalversiherungen auf den M

bezahlt find. 775 400.— geseßl. Reservefonds. 20 842.59 Agio-Konto.

Heilbronn, 6. Mai 1898,

Der Vorstand.

9) 6) 7)

triebs-.Monate 5/12 ,

Effekten-Konto S nd Bestände an Materialien und Drusachen

24 520/49 750| 43787

1 259/97

C. Verwendung des Jahresüberschufses.

1) An die Kapitalreserve (seit Ende 1880 im vollen ftatutenmäßigen Betrage von 4 900 000 zurück- G e e ede

9) Statuten- und vertragsmäßige Tantièmen . .

3) Dividende an die Aktionäre, 15 9/6 threr Einzahlungen

18 883 538,52 1 322 031,19 18 513 268,81

s c. für Begräbnißgeldversiherungen d, für Rentenversicherungen . 11) Prämienüberträge Ende 1897 . 12) Sonstige Reserven : a. Kapitalreserve .

M.

174 8226:

270 000 900 000,—

169 767 135 9 291 863

Debet.

An General-Unkosten-Kto.

Grundstück - Unkosten- Konto Lohn-Konto Musik-Konto

M S 16 287/60

34 306 8 955) 9 652

Beleuchtungs-Konto M 459.18

Elektr. Be-

leuht.-Un-

kosten: Kt. 11 804.91

Salair-Konto . .

Feuerungs-Konto

Abschreibungen :

úFInventar-Konto von 6.68 958.92

Elektr.

Beleu@t.-

Kto. von „, 60 000.— Reingewinn

davon: Reservefonds Tantième an den sihtérath Dividende 5 9%

46. 325 000.— Vortrag auf neue Nech-

235 624,04 889 418,56 800,800, 286,226,227

Ph. Stieler. J. Raut

Actien-Gesellschaft für Hoch: & Tiefbauten in Frankfurt a/M.

Bilanz per 31. Dezember 1897, Passiva. s M. S

3 000 000|— 103 184/59

4 Gewinnantheil der mit Dividendenanspruch BVer-

inu- Ÿ icherten aus 1897 : Setinu, und Verlusi-Nonts, a. P rah A: . o. 535 503,18 3 123 341,20

M s R s | 244|—} 1) Zuschuß der Stadt e Gatte a IOOTLSAT

6 365/77} 2) Miethen. .. 5) Andere Verwendungen :

9 810/95) 3) Betriebs-Einnahmen Konto für unvorhergesehene Ausgaben

703 400 78||

b. Konto für unvorhergesehene Ausgaben O IEGO T E a Es a d. Reserve für die Grundstüde . e. Vorausgezahlte Zinsen 13) Sonstige Ausgaben : i Zuschuß zur Pensionskasse für die Beamten 14) Ueberschuß des Jahres 1897 C

703 400 [11941]

3112 068/87

12 264

6 100 921

Sa 3 798 562/65

1) ¿Vortrag von 1896

2) Verwaltungs. Unkosten 3) Zinsen

4) Abschreibungen : Grundftüd-Konto . . . M 944.— Gebäude-Konto . . . . 1351.— | Maschinen-Konto . 6 039.— Inventar-Konto . , .

5) Betriebs-Ausgaben . 6) Aktien-Tilgungs-Konto

34 946/61 4 252 689/48

Activa. S S G 216 127 728/27

9 304/21 4 252 689/48 IT. Bilanz am 31. Dezember 1897.

E 88 175/46

Aktien-Kapital-Konto Neservefond-Konto Rükstellungs - Konto für Stempel der neuen Aktien Serie E. u. F ypotheken-Konto „Passiva“ onto-Korrent-Konto, diverse und Aval-Kreditoren . Neingewinn

Cffekten-Konto, Deutshe Staats- und Kom- munal-Papiere einschließlich aufgelaufener

i A Inventar-Konti, Bestand . . . K, 228 446.94 123 445.94

Abschreibungen Ï Betriebs-Konti, Vorräthe... d 6026266 7 201.76

Abschreibungen Ziegelei in Eschborn M 133 613.13 | 33 613.13

bschreibungen s Bau-Konto, Aufwendung für no$ nit ab-

gerechneie Bauten L 287 6764 Immobilien, Gebäude und Grundstücke in Frankfurt a. M. und Grundstücke außerhalb Frankfurt a. M... Konsortial-Betheiligungen E eHonto „Aktiva“, erststellige Hypo-

eken

B. Passiva. M. [S E E e E 9 000 000|— 900 000|—

M [S 7 200 000|—|| 1) Aktienkapital | 2) Kapitalreserve . 3) Speztalreserven : / a. Konto für unvorhergesehene Ausgaben B E s a o L L n c. Reserve für die Grundstücke der Gesellschaft d. Vordüögezahlte Zinseä. „o v 4) Schadenreserve . E d 5) Prämienreserve : a. für Kapitalversiherungen O E a e b, für Kapitalversiherungen auf den O U E E e. für Begräbnißgeldversiherungen

A. Activa.

l) Deo Rer Aktionäre .

2) Grundbesitz:

/ Geschäfts, und Wohnhaus :

Netto-Miethsertrag : . 6. 26 868,81

131 209,03 |

8767445 |

42773,46| ,„

9 400|—

22 987/91 652/22

49 060/85

196 881 105 001

12 10 000 _6 000|— 625 000

566 044 517 272

1 000|— 1 344/60 16 250| A 994/39

T

M 131 048 297,29 19 A 18 883 538,52 |

18 513 26881 169 767 135 Per Gewinn-Vortrag von 1896/97 d. für Rentenversiherungen . 513 268, er Gewinn-Vortrag j / ; 6) Prämienüberträge . 9 291 863 Wirthschaftsbetrieb8-Konto . . .

7) Gewianresecve der Versicherten aus früheren Jahren : a. Dividendenfonds 41... . M 710061,07 | b. Dividendenfonds Bl... e 10491 370,50 c. Dividenden-Guthaben 22 .... y 32 060,70 d, Dividenden-Guthaben B23 .. . y 68 284.98 11 301 777/‘

8) Guthaben von Verschiedenen: i Í z thab derer Bersicherungsanstalten bezw. Dritter

a. Guthaben anderer Versicherungsanf: h Pee, 3 605.48

13 023,37

49 060/85 235 624,04

889 418,56 800 800,— 286 226,27

A

Werth : 46. 800 000 2 654 000 1 528 000 1 767 000

106 009 1 780 000

53 060/90 Auf Breslau, den 29. März 1898. a. in Stettin O Der Vorstand der Breslaquer Hallenschwimmbad- Actiengesellschaft. S

Dr. med, E. Rabiersfe. G. Kallenbach. B. Leitgebel. Th. Schwarz c. in Wien . Breslau, den 7. April 1898. ; d. in Straßburg i. E. Vorstehende Bilanz geprüft und mit ten Büchern übereinstimmend gefunden. E 4 896,78 Revifions-Kommisfion des Auffichtsraths. f. in Frankfurta. M. „58 080,75 |

W. Eckhardt. G. Heimann. A. Woywode. Á 391 503,28

fn - . è e E

Wurzner Teppich- & Velours-Fabriken. d Pp tbae auf Werthpapiere . Vilanz per ultimo Dezember 1897, Passiíva. 5) Werthpapiere (laut Verzeichniß

7 | a. Staatspapiere Ca

ü 402 864,25 B S e. b. Pfandbriefe Ï s An Grundstück- und Fabrikgebäude- Per Aktien-Kapital-Konto 200002 c. Kommunalpapiere . . . . » 435 600,— i Konto . . , 4318 375.02 Prioritäts-Obligations-Konto d. Sonftige Werthpapiere . . , Abschreibung. ., 8318375 A6 490 000.—

Maschinen-Konto . M 279 055.61 Amortisation. „5 000.— S etouabariebos Ga Pclibeite Beamte . Abschreibung . Prioritäts-Zinsen-Konto.._. 7

: C Reichstankmäßige Wechsel .

Mobilien-Konto Abschreibungs-Reserve-Konto . . Guthaben bei der Reichébank ...

ah 1560 vaeuas n 16000. Konto-Korrent-Konto Guthaben bei Rückversiherungs-Gesellschaften : ugang . , 6 6.41

¿0 200.41 a. Prämienreserve für rückgedeckte Nisiken ; M 3127641 4 1 074 806,30 Abschreitung 16 276 41

b. Sonstige Forderungen. . . , 3 000,— NeBtarevigle u. Waaren-Bestand- 11) Rückständige Zinsen . : onto

12) Außenstände bei Agenten . 13) Gestundete Prämien: a. für laufende Policen . b. fürerloschene, bedingungsmäßig in Kraft erhaltene Policen . , Out e L L S 15) Inventar und Drucksachen (vollständig abgeschrieben) 16) Sonstige Aktiva : Forderungen an Verschiedene .

S 2 212 068|

197 269|

8 635 000|— auf den

1 008 070 55 102|—

481 000

120 964

590 120 373

120 964

potheken

172 874 944/21

[11963] Activa.

im Jahresbericht) : M,

« . 1 235 133.81 Diverse und Aval-Debitoren , 461 401.08

75 9/9 aus\tebende Einzahlu Á. 1 000 Aktien Serie E. u. F can E

1 696 534/89 838 464:

12 891 112 433 0C0

“660965

315 191/27

6)

485 000 7) 8 977 8 1918 9)

355 599 10)

750 000

4 821 501/80] Gewinn- und Verlust-Kouto.

[s 98

M.

T An Grundftück-Konto

Inventar-Konto . für Abschreibung . „, Á. 96 041.08 5 958.92

| 4821 501 Haben.

h. 2 257 21 161

273 474 Soll. 15 C00 M,

73 432 62 000

2 036 722 126 274

für Neuanschaffung Elektrisches Beleuch- tungs-Konto. . A 60 000.— für Abschreibung . _„__6000.—| Diverse Debitores ..... Affekuranz-Prämien-Konto, vorausbezahlte Prämie . . .…. Kommerz- und Diskonto-Bank , Kassa-Konto /

Borräthe auf Wirthschafts-Konto

S 17 33

sten-Konto . .,

tellung für Stempe

Elie L und L: E

en-Konto, Kursverlust und Abschreibun

auf Kautionseffekten |@ P Sonstige Abschreibungen

Gewinn-Vortrag von 1896/97 M.

2 2OTAT Reingewinn v 0915 015.38

Verwendung des Reingewinnes : An den L 3g Reservefond 5 0/9 von M. 515 015.3 M. 25 750.77 Dividende an die Aktionäre 5 °/ e S S 75 000.-— on den alsdann verbleibenden , M 414 264.61: Vertragsmäßige Tantième an Eu ben Maf Ritus ergütung an den Aufsichtsrath (S 26 des Statuts) .. Gratifikationen Erhöhung des Reservefonds auf die geseßlihe Höhe von 10 %/% des Aktien-Kapitals Weitere Dividende an die Aktionäre 5% pro r. t. „. Zuweisung an ein neu zu tagen es „Immobilien-Rück- Ug Konto L 80000.— Vortrag auf neue Rechnung. . . 467560

M. 917 272.55

Gewinnvortrag pro 1896/97 Zinsen-Konto

10 000 Bau- und Betriebsgewinne,

sowie Gewinne und Ver-

5 247|\—| gütungen aus Terrain-

164 di gs geschäften

517 272

1 077 806

165 308 771 978

b. Guthaben von Agenten

9) Baarkautionen . . 10) Sonstige Passiva: : L a. Nicht abgehobene Dividende der Aktionäre 46

b. Pensionékassenfonds. . . . «. Mens 9 für Kautions-

15 000

54 000 4 155

1 000 25 955 2 690 11 016

1 040 817

675,— 1 247 618,09

110 858,08 16 494,34

298 367/22 5 770/34 9 204 08)

169 487|77

1101 495/18 Gewinn- und Verlust-Konto

4. 5 108 927,42 328 471 35

c. Amortisationsfonds

E e S G

d. Siqerheitöfonds für Kautionsdarlehne ,

11) Uebershuß des Jahres 1897

746 794

1 375 645 4 252 689

5 437 398/77 60 233/50 10 103/98

210 461 446/75

1 101 495/18

Ot: Credit,

per ultimo Dezember 1897.

M S

211 028/12 26 836/53

Passiva. Per Aktien-Kapital-Konto ypotheken-Konto efervefonds-Konto Accumulatoren-Konto Diverse Kreditores Reingewinn

M. a An General-Unkosten-Konto .. , .| 212 823/58 S140 001 S Abschreibungen : | Grundstück- und Fabrik gebäude- Konto... Æ& 3183,75 M Res D S

Muster-Konto . . . 16 276.41

325 000 645 000 15 500 20 650 15 148 19 518

1 040 817

Per Waaren-Konto: Bruttogewinn

« Abschreibungs-Reserye-Konto . . Stettin, den 7. April 1898.

Der Verwaltungsrath. H. F. Haar: C. Meister. Rud. Abel. C. Greffrath. , Waechter. G. A. Keddig. B. Karkutsch.

Geprüft und richtig befunden.

tettin, den 14. il 1898, dat t E Die Revifionskommisfion. i C. F. Braun. Jul. Tresselt. P. Hemptenmacher. Rudolph Lehmann. Rich. Winckelsesser.

Für die Aktionäre. Für die stimmberehtigten Versicherten.

Die Direktion.

e 39 355,08 Dr. A melung.

41 426.46 5 000,—

25 041/27 237 864/65 Wurzen, den 31. Dezember 1897.

Der Auffichtsrath. Carl Schütz, 644

n R

237 864/66

Hamburg, den 31. März 1898.

Conventgarten - Aktien- Gesellschaft.

Der Auffichtsrath. Adolf Glüenstein. H. Adloff. C. Matthaei. R. Köhler.

Der Vorftand. Hugo Bruhn. Mit den Büchern verglihen und übereinstimmend

gefunden. Ï j Der beeidigte Bücherrevisor: Wilh. Settemeyer.

Die Direktion. Juel.

Wurzner Teppich- & Velours-Fabriken. Der Auffichtsrath unserer Gesellschaft besteht zur Zeit aus folgenden Herren: Fabrikant Carl Shüß in Wurzen, Vorsitzender, Kommerzien-Rath Henri Palmió in Dresden, Stellvertreter des Vorsitzenden, und Fabrik-Direktor Gustav Marwitz in Lresden. Wurzen, den 10. Mai 1898. Der Auffichtsrath der Wurzner Teppich- « Velours-Fabriken. Carl Schüß, Vorsitzender.

171 064.64

75 000.— [11964]

Den Dividendenscheinen it bei Einreichung ein von dem Präsentanten untershriebenes Verzeichniß bei- zufügen, in welhem die präfentierten Scheine in der Reihenfolge ihrer Nummern aufgeführt find.

Gleichzeitig bringen wir zur Kenntniß der Aktionäre der „Germania“, daß die Ausgabe der fünften Serie der Dividendenscheine Nr. 1 bis 10 zu den Aktien der „Germania“

Sians ¿ an unserer Hauptkasse, Paradeplaÿ t, 16,

Berlin: in unserem dortigen Bureau, Französishe Straße 21, und in den anderen Städten, in welchen wir Bureaux halten, an deren Kasse i i

egen Rückgabe des Dividendenscheins Serie I1V Nr. 10 mit je 45 # für jede Aktie ausgezahlt,

[11966] „Germania“, Lebens-Versicherungs- Actien-Gesellschaft zu Stettin.

Die auf 15 0/6 des von den Aktionären geleisteten B aarein\husses auf die Aktien festgestellte Dividende für vas Jahr 1897 wird vom L. Juni 1898 ab in den Vormittagsstunden von 9 bis 12 Uhr in:

770 213

770 213