1898 / 113 p. 13 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

Blankenburg, Harz. [11830] “Im hiesigen Geis Bd. 1 Fol. 76 ift bei der Firma „Consolidirte Suder’sche Braun- 4 an S G. m. b. H.“ am 30, April

ngetragen :

Die Len rubendirektor Paul Prescher zu Heln- tedt ertheilte Prokura ist erloschen.

Blankenburg, den 30. April 1898.

Herzogliches Amtsgericht. Lämmerhirt.

Bocholt, Handelsregister [11973] des Königlichen Amts o M Bocholt. Unter Nr. 165 des Gesell|haftsregisters ist die am

1. Mai 1898 unter der Firma Scharmauu eck

Geutiug errihtete offene Handelsgesellshaft zu

Bocholt am 7. Mai 1898 eingetragen, und sind als

Gesells(after vermerkt :

1) der Kaufmann Franz Scharmann, 2) der Kaufmann Wilhelm Geuting, beide zu Bocholt. Die Sans, die Gesellschaft zu vertreten, steht jedem der Gesellschafter zu. Bocholt, den 7. Mai 1898. Königliches Amtsgericht.

Breslau. aba: {11831]

In unser Gesfellschaftsregifter ist heute bei Nr. 3170 die durch den Austritt des Ingenieurs Victor von Bogavtki aus der offenen Handelsgesellshaft V. v. Bogutki & Heilborn Technisches u. Jn- stallatious: Bureau hierselb} erfolgte Auflösung dieser Gesellschaft, und in unser Firmenregister Nr. 9804 die Firma V. v. Bogutki «& Heilborn Technisches u. Justallations-Bureau hier und als deren Inhaber der Kaufmann Alfred Heilborn hier eingetragen worden.

Breslau, den 9. Mai 1898.

Königliches Amtsgericht. Bünde. Handelsregifter [11504] des Königl. Amtsgerichts zu Bünde.

Unter Nr. 296 des Gesellschaftsregisters ist ein- getragen :

Damwmpfziegelci Ennigloh, Gesellschaft mit beschränkter Haftung zu Bünde,

Die Gesellschaft is errihtet durch notariellen Ver- trag vom 28. April 1898.

Gegenftand des Unternehmens ift Anfertigung von

iegelfteinen, An- und Verkauf von solchen, sowie

n- und Verkauf von Grundfstücken.

Das Stammkapital beträgt 60 000

Die Zeitdauer ist auf 50 Jahre festgeseßt.

Zu Geschäftsführern sind die Gesellschafter Maurer- meister Nobert Siekmann und Maurermeister Ernst Siekmann, beide zu Bünde, bestellt. Jeder derselben ift befugt, die Gesellshaft allein zu vertreten und die Zeichnung der Gesellshaft allein vorzunehmen.

Bünde. Handelsregister [11505] des Königl. Amtsgerichts zu Büude.

Zufolge Verfügung vom 6. Mai 1898 ifff am 7. Mai 1898 eingetragen:

a. Nr. 290 des Gesellschaftsregisters bei Firma Esselmann & : j

Die Handelsgesellschaf iff auf den Zigarren- fabrikanten Johann Efselmann zu Spradow als alleinigen Inhaber übergegangen, Die Gesellschaft ift aufgelöst, die Gesellshaftéfirma im Gesellshafts- register gelö\cht und die Einzelfirma unter Nr. 661 des Firmenregisters eingetragen. |

b. Nr. 661 des Firmenregisters Zigarrenfabrikant Johann Efselmann zu Spradow als alleiniger Jn- haber der Firma Esselmann «& zu Spradow bei Bünde.

Dessau. [11832] P Oa d ao Bekanntmachung. Auf Fol. 1206 des Handelsregisters is heute Fol- gendes eingetragen : Die Firma „Volksblatt für Anhalt Paul Stelzer“ in Dessau. ist der Nestau-

Alleiniger Inhaber dieser Firma rateur Paul Stelzer in Dessau. Dem Geschäftsführer Gustav Beilicke in Dessau ist für obige Firma unbeschränkte Prokura ertheilt. Dessau, den 11. Mai 1898. Herzoglih Anhaltishes Amtsgericht. I V Ssénsee.

Dorsten, Handelsregister [11833] des Königlichen Amtsgerichts zu Dorsten. In unser Firmenregister is unter Nr. 124 die

Firma H. Prost und als deren Inhaber der Kauf-

mann und Brennereibesizer Heinrih Proft zu Marl

am 7. Mai 1898 eingetragen.

Düsseldorf. A8 [11976] Unter Nr. 2047 des Gesellschaftsregisters wurde heute eingetragen die ofene Handelsgesellshaft in irma Steinberg « Co. mit dem Site in ortmund und Zweigniederlaffung in Düsseldorf. Die Gesellschafter find die Kaufleute Hermann Steinberg in Düsseldorf, Rudolf Bitterberg und Gustav Horst in Dortmund. Die Gesellschaft hat am 1. Dezember 1897 und die Zweigniederlaffung am 1. Februar 1898 begonnen. T E durch Zeichnung zweier Theilhader ver- pflichtet,

Düsseldorf, den 14. April 1898.

Königliches Amtsgericht. Duisburg. Handelsregister [11836] des Königlichen Amtsgerichts zu Duisburg.

In unser Gesellschaftsregister ift am 5. Mai 1898 bei Nr. 399, die Aktiengesellshaft „Union“ zu Duisburg betreffend, eingetragen :

„Auf Grund des Beshlufses der Generalversamm- lung vom 20. März 1898 ist der § 16 des Statuts dahin abgeändert, daß alljährlich ftatt am 3. Sonntag des Monats März die Generalversammlung am

. dritten Dienstag des Monats März stattfinden soll.“

Duisburg. Handelsregifter [11837] des Königlichen Amtsgerichts zu Duisburg.j In unser Firmenregister is unter Nr. 1251 die irma E. Toepper zu Duisburg und als deren haber der Kaufmann Emil Toepper zu Duisburg am 5. Mai 1898 eingetragen.

Duisburg. Haudelsregister [11835] des Königlichen Amtsgerichts zu Duisburg. In unser Firmenregister ift unter Nr, 1252 die irma H. Georg zu Bischofshagen mit einer eigniederlafsung zu Duisburg und als deren

Mitta i A E Zart Mi ia PFidiaain.

‘SFnhaber der Kaufmann Johann Hermann Georg zu Bischofshagen bei Löhne am 10. Mai 1898 ein-

getragen.

Duisburg. Handelsregister [11834] des Königlichen Amtsgerichts zu Duisburg.

Der Kaufmann Johann rmann Georg zu Bischofshagen hat für seine zu Bischof8hageu mit Zweigniederlassung zu Duisburg bestehende, unter der Nr. 1252 des Firmenregisters mit der Firma H. Georg eingetragene Handelsniederlassung den Kaufmann Friedrih Georg zu Duisburg als Pro- furisten beftellt, was am 10. Mai 1898 unter Nr. 537 des Prokurenregisters vermerkt ist.

Duisburg. Handelsregister [11839] des Königlichen Amtsgerichts zu Duisburg.

In unser Firmenregister is unter Nr. 1253 diè Firma F. W. Schulz zu Duisburg und als deren Inhaber der Kaufmann Friedrich Wilhelm Schulz zu Duisburg am 10. Mai 1898 eingetragen.

Duisburg. Handelsregifter [11838] des Königlichen Weges zu Duisburg.

Der Kaufmann August Fabricius zu Duisburg hat für seine zu ‘Duisburg bestehende, unter der Nr. 968 des Firmenregisters mit der Firma Aug. Fabricius eingetragene P ea aiag den Kaufmann Hermann Fabricius zu Duisburg als Prokuristen bestellt, was am 10, Mai 1898 unter Nr. 538 des Prokurenregisters vermerkt ift.

Ehringshausen, Kr. Wetzlar. [11977]

In das Prokurenregister des unterzeihneten Gerichts ift unter Nr. 2 heute folgende Eintragung erfolgt:

Kol. 2: Bezeichnung des Prinzipals: Kaufmann und Holzhändler Karl Deutgen zu Ehringshausen.

Kol. 3: Bezeichnung der Firma, welche der Prokurist zu zeichnen beftellt ist: C. Deutgen.

Kol. 4: Ort der Niederlassung: Ehringshausen.

Kol. 5: Verweisung auf das Firmen- oder Gesell- schaftsregister: Die Firma C. Deutgen is ein- getragen unter Nr. 9 des Firmenregisters.

Kol. 6: Bezeichnung des Prokuristen: Ghefrau Karl Deutgen, Marie, geb. Zechlin, zu EChringshausen.

Kol. 7: Zeit der Eintragung: Eingetragen zufolge Verfügung vom 7. Mai 1898 an demselben Tage.

Ehringshausen, den 7. Mai 1898.

Königliches Amtsgericht.

Elberfeld. Bckanntmachung. [11841]

In unser Firmenregister ist heute unter Nr. 3788, woselbst die Firma „Wilh. Oberste-Lehn“/ mit dem Sige zu Barmen und Zweigniederlassung hier vermerkt steht, Folgendes eingetragen worden :

Die Zweigniederlassung if eingegangen und die Firma hier erloschen.

Elberfeld, den 9. Mai 1898.

Königliches Amtsgericht. 10 c.

Elberselck. Bekfauntmachung. [11842]

In unser Firmenregister i heute urter Nr. 4663 die Firma „Guftav Arnß Sohn“ mit dem Sitze hier und als deren Inhaber der Kaufmann Hugo Arntz hier eingetragen worden.

Elberfeld, den 9. Mai 1898.

Königliches Amtsgericht. 10 c.

Frankfurt, Main. [11513] In das Handelsregister ist eingetragen worden: 15 028. Antou Offenstadt. Das unter dieser

Firma dahier betriebene Handelsgeschäft ist auf den

hiefigen Kaufmann Marcus Stern übergegangen,

welcher es unter unveränderter Firma als Einzel- faufmann fortführt. Die Prokuren der Ehefrau

Julie Offenstadt, geb. Shwab, und des Leo Offen-

ftadt sind erloschen. q 15 029, Kirchhoff & C°_, Die offene Handels-

gesellshaft ist aufgelöst. Das Handelsgeschäft ist auf die Gesellshaft „Nassovia Fahrradwerk, Ge- sellschaft mit beschränkter Haftung“ über- peggngen. Die Firma Kirchhoff & C°_ i} er- oschen.

15 030, Ebler & C°, Die unter dieser Firma dahier bestehende offene Handelsgesellschaft ift durch das am 18. August 1897 erfolgte Ausscheiden des Gesellschafters Kaufmanns Franz Josef Simon auf- gelöst. Das Geschäft wird von dem bisherigen anderen Gesellschafter Kaufmann Emil Ebler mit unveränderter Firma fortgeführt.

15 031. Aktiengesellschaft für automatischen Verkauf in Hamburg (Zweigniederlassung). Die Generalversammlung der Aktionäre vom 18. März 1898 hat ‘eine Erhöhung des Grundkapitals der Ge- sellshaft um 200000 (4 durch Ausgabe von 200 auf den Jnhaber lautenden Aktien zu je 1000 4 bes{hlofsen. Das Vorstandsmitglied Carl Heinrich

ermann Oerßen is aus dem Vorstand Suda liehen,

Als stellvertretendes Vorstandsmitglied is Georg

Eduard Weber ernannt worden.

15 032, Alktiengesellshaft: Eisenbahu-Renten- Bank. Der Banquier Ludwig Freiherr von Er- langer is aus dem Verwaltungsrathe (Vorstand) der Gesellschaft ausgeschieden. Die Zeichnung der Gesellschaftéfirma erfolgt durch die Mitglieder des D rotes (Vorstands) Banquier Max Baer und Justiz-Rath Dr. Herßog und zwar entweder dur beide gemeinsam oder dur einen von ihnen in Ge- meinschaft mit dem Prokuristen.

15033. A. E. Grosh. Unter dieser Firma betreibt die Ehefrau des hiesigen Kaufmanns Eber- hard Gros, Anna Elisabeth, geb. Becker, dahier ein Handelsgeschäft.

15034. Tohaun Jacob Höffler. Dem hie- figen Kaufmann F. Schäfer ist Prokura ertheilt.

15035, Jahn & Co, Diese Firma is in Friß Jahn umgeändert.

15 036. G, Kalthoff & C°o, Die unter dieser Firma dahier bestehende offene Handelsgesellschaft ift aúfgelöst. Die Firma ist erloschen.

15 037. Blockstation, Zeil-Holzgraben, Ge- sellschaft mit beschränkter Haftung. Die bis- herigen Geschäftsführer Ingenieur Alexander As- kTenasy, Direktor Karl Grube, Kaufmann Karl Hoff, Kaufmann August Motsh und Justiz-Rath Dr. Paul Fei find als Geschäftsführer wiederum bestellt.

[18 stellvertretender Geschäftsführer if der Kauf- mann Hugo Forchheimer bestellt.

Fraukfurt a. M., den 5. Mai 1898.

Königliches Amtsgericht. IY.

Gleiwitz. Befanntmachung. [11517] In nnserem Gesellschaftsregister is heut bei der

unter Nr. 167 eingetragenen Zweigniederlaffung der

Aktiengesellschaft in Firma Huldschinskysche Hütten-

werke, Actieugesellschaft, nachstehende Eintragung erfolgt:

In der Generalversammlung vom 17. März 1898 ist nah Maßgabe des in Ausfertigung überreichten Protokolles bes{chlofsen worden :

a. eine . Erhöhung des Grundkapitals um 15 090 000 M, ey die in 15 000 auf den Inhaber lautende Aktien über je 1000 4,

b. I §8 2, 5, 29 des Gesellschafts-Statuts zu ändern :

Der Erhöhungsbeshluß if zur Ausführung ge-

langt.

Das Grundkapital der Gesellshaft beträgt nun- mehr 20000000 A Dasselbe is eingetheilt in 20 000 auf jeden Inhaber und je über 1000 M lautende Aktien.

Demnach lautet der abgeänderte § 5 des Ge- sellshaftsvertrages :

Das Grundkapital der Gefellshaft beträgt zwanzig Millionen Mark, eingetheilt in Zwanzig- tausend auf den Inhaber lautende Aktien zu je Mark eintausend nominal, sind, beziehungé weise als voll eingezahlt gelten.

Bon den Aktien nehmen die Nrn. 15 001—20 000 vom 1. Juli 1898 ab an der Dividende theil.

& 2 des Gesellshafts-Vertrages erhält folgenden

B:

ufaß:

„Die Gesellshaft kann sich an allen Unter- nehmungen der Eisenindustrie in jeder Form ins- befondere durch Erwerb von Aktien betheiligen.

§ 29 des Gesellschafts. Vertrages wird folgender- maßen abgeändert :

Absatz 3 soll es in der ersten Zeile ftatt

„Innerhalb der nächsten dret Monate“ fortan heißen :

__ „Innerhalb der nähften fünf Monate“

Hinter den 2. Absay deéselben Paragraphen tritt folgender Zusatz:

Zum FJahreëgewinn gehören avch die für das glethe Geschäftsjahr entfallenden Dividenden der im Besiß der Gesellshaft befindlihen Aktien anderer Unternehmungen.

Gleiwiß, den 30. April 1898.

Königliches Amtsgericht, Gleiwitz. Befanntmachung. [11516]

In unser Prokurenregister sind heut unter Nr. 104 als Prokuristen der im Gesellschaftsregister unter Nr. 118 eingetragenen „Commandite der Bres- lauer Discouto - Bauk“ nachstehend eingetragen worden :

a. Franz Schüß zu Berlin, welchem die Befug- nisse eines stellvertretenden Direktors ein- geräumt sind, und welhem Kollektivprokura derart ertheilt ist, daß er die Firma der Gesellshaft zusammen mit einem Mitgliede des Vorstands oder mit irgend einem Pro- kuristen der Gesellshaft zu zeihnen befugt ift,

b. Georg Schneggenburger zu Berlin,

c. Arnold Boehm zu Gleiwitz,

zu b. und c., welchen Kollektivprokura derart er- theilt ist, daß sie die Firma der Gesellshaft zu- sammen mit einem Mitgliede des Vorstands oder etnem stellvertretenden Direktor oder mit zwei anderen Prokuristen zu zeichnen befugt sind. Gleiwitz, den 6. Mai 1898. Königlichen Amtsgericht.

Goch, [11843]

In unser Gesellschaftsregifter ift heute unter Nr. 44 die offene Handelsgesellshaft in Firma Gebr. Gerats mit dem Siße zu Goch unter dem Bemerken eingetragen, daß Gefellschaster derselben Drechsler Gerhard Gerats, Drechsler Fohann Gerats und Anstreiher Josef Gerats, alle in Goch, sind, daß die Gesellshaft am 7. Mai 1898 begonnen hat und daß ein Jeder der Gesellschafter zur Vertretung derselben berehtigt ift.

Goch, den 9. Mai 1898.

Königliches Amtsgericht.

Gotha. [11518]

Die Firma Grosch & Reichardt in Grof- tabarz und als Jnhaber derselben der Kaufmann Friedrih August Grosch das. und der Apotheker Carl Johannes Reichardt in unter Folium 1824 des Handelsregisters eingetragen worden.

Gotha, am 7. Mai 1898.

Herzoglih Sächs. Amtegeriht. 111. Polack.

Grevenbroich. Befanntmachung. [11844]

In dem Handels-Gesellshaftsregister des hiesigen Königlichen Amtsgerichts is heute zu Nr. 19, wo-

selbft die Handelsgesellshaft unter der Firma A. «& |

J. vom Nath mit dem Sitze in Elsen eineætragen it, auf Anmeldung eingetragen wordcn : Die Gesellschaft ift durch gegenseitige Uebereinkunft aufgelöst. Grevenbroich, den 9. Mai 1898. Königliches Amtsgericht.

[11845] in unser

Grünberg, Schles.

Die Anmeldung des Erlöschens der Handelsregister eingetragenen Firmen :

Julius Sucker Nr. 116 Inhaber: Kauf- mann und Agent Julius Moriß Hermann Sucker in Grünberg,

C. A. Eichhorn Nr. 217 Inhaber: Färbereibesißer Karl August Eichhorn in Grünberg,

Wilhelm Köhler Nr. 268 Inhaber: Kauf- mann Wilhelm Köhler in Grünberg,

W. Brüß «& Co, Nr. 309 Inhaber: Kaufmann Wilhelm Ötto Brüß in Grünberg,

Franz Gottwald Nr. 379 Jnhaber: Kauf- mann Franz Gottwald in Grünberg,

Georg Steinbrück Nr. 401 Inhaber: Kaufmann Georg Steinbrück in Grünberg,

Karl Schnabel Nr. 408 Jnhaber: Kauf- mann Karl Schnabel in Grünberg, j

durch die dazu Verpflichteten hat niht herbet- eführt werden können, weshalb das Erlöschen der irmen von Amtswegen in das Handelsregister ein- getragen werden soll. Die Firmeninhaber und deren etwaige Nehtsnachfolger werden hiermit aufgefordert, ihren Widerspruh gegen diese Eintragung inner- halb 4 Monaten shriftlich oder zu Protokoll des Gerichts\chreibers geltend zu machen.

Grünberg, den 9. Mai 1898,

Königliches Amtsgericht.

Guben, 11846] In unser Firmenregister is heute unter Nr. 654 die Firma „A. Wuttge“ mit dem Siye in Guben

welche voll eingezahlt }

Tiefenort ist heute |

und als deren Inhaberin Frau Kaufmann W

iu Guben Mafléeiteaie 1. tiretcacs La Wuilge

au ULEN, RLONETITERE AY, EINgelr ; Guben, den 11. e 1898. agen worden

Königliches Amtsgericht.

Harburg, Elbe, [11848] In das hiesige Handelsregister is heute eingetragen: Auf Blatt 363 zu der hiesigen Firma Adolf

Elwert: „Die Firma is erloshen“ und auf

Blatt 965 die Firma: J. Kunst, Adolf Elwert

Nachf. mit dem Niederlassungsorte Harburg und

als Inhaber: der Essigfabrikant Heinrich Georg

Julius Kunst zu Harburg.

Harburg, den 5. Mai 1898. Königliches Amtsgericht. 1.

Havelberg. Handelsregister {11849} des Königlichen Amtsgerichts Havelberg, Bei der Firma W. Stamer in Havelberg,

Nr. 102 des Firmenregisters, is die Eintragung er-

folgt: daß das Handelsgeschäst durch Vertrag auf den

Floßführer Otto Stamer in Havelberg übergegangen

ift, und daß es von diesem unter unveränderter Firma

fortgesegt wird.

Unter Nr. 135 des Firmenregisters is dieselbe Firma mit ihrem jeßigen Inhaber neu eingetragen worden.

Havelberg, den 10. Mai 1898,

Königliches Amtsgericht.

Heidelberg. [11850] Nr. 24 358. Zu O.-Z. 122 Band Il des Gesell-

shaftsregisters wurde eingetragen Firma „Schlo

Hotel «& Hotel Bellevue Heidelberg““ Aktien-

gesellschaft in Heidelberg :

In der am 17. Juni 1897 abgehaltenen außer- ordentlichen Generalversammlung wurde eine Aende- rung der §8 7, 11, 20, 21 und 32 der Statuten beschlossen. § 21 lautet hiernah: Die alljährlice ordentiihe Generalversammlung, welche innerhalb der ersten fünf Monate nach dem abgelaufenen Ge- häftejahr stattfinden muß, wird vom Vorstand mit Zustimmung des Aufsichtsraths durch Bekanntmachung, im Deutschen ét aat, und in der Heidelberger Zeitung berufen. it der Bekannt- machung if die Tagesordnung zu veröffentlichen. Die Frist zwishen dem Erscheinen der Bekannt- machung und dem Versammlungstag muß mindestens zwei Wochen betragen. Außerordentlihe General- versammlungen kann der Aufsichtsrath jeder Zeit berufen.

Heidelberg, 6. Mai 1898.

Gr. Amtsgericht. Neichardt.

Heidelberg. {11861} Nr. 24201/202, Zum Firmenregister wurde ein-

getragen :

_1) Zu O.-Z. 533 Band T Firma „Karl Diet“

in Heidelberg —: Obige Firma ist erloschen.

2) Zu O.-Z. 659 Band 11: Die Firma „Friedrich Dietz“ in Heidelberg. Jnhaber ift Jakob Friedri Dieß, Kaufmann hier, verheirathet mit Luise Philippine, geb. Spengel, von hier. Nach dem Ehe- vertrag vom 30, März 1898 wirft jeder Theil 100 X in die Gemeinschaft ein, während alles übrige Ver- mögen von derselben ausgeschlossen bleibt.

Heidelberg, 7. Mai 1898.

Gr. Amtsgerid, f Neich ardt.

Konstadt. Befauntmachung. {11858} In unfer Firmenregifter tft unier läufende Nr. 56

die Firma Nathau Ebstein zu Konstadt und als

deren Inhaber der Kaufmann Nathan Ebstein zu

Konstadt am 15, April 1898 eingetragen worden. Konstadt, den 6. Mai 1898.

; Königliches Amtsgericht.

I osel. [11857]

In unser Firmenregister iff| unter Nr. 231 die Firma Hermaun Muundrzik zu Klodnitz-Oderx- hafen und als deren Inhaber der Kaufmann Her- mann Mundrzik in Klodnitß-Oderhafen heute etn- getragen worden.

Kosel, den 10. Mai 1898.

Königliches Amtsgericht.

Krefeld. [11860]

Das von der Wittwe Bernhard Mastrup, Wil- helmine, geb. Hanning, Handelsfrau in Krefeld, bes triebene Handelsge\chäft unter der Firma H. Geile «& Cie in Krefeld ist vom 9. Oktober 1897 ab mit Aktiven und Passiven, sowie der Firma auf die minderjährige Anna Geile in Krefeld übergegangen, welche hierbei, insbesondere in der Zeihnung der Firma, von ihrem Vater und geseßlihen Vormund Heinrich Geile, Geschäftsführer in Krefeld, während der Dauer ihrer Minderjährigkeit vertreten wird.

Eingetragen bei Nr. 4011 und sub Nr. 4177 des Firmenregisters.

Krefeld, den 5. Mai 1898.

Königliches Amtsgericht.

Krefeld. [11861] Der Carl Hermann Lange hier if zum Prokuristen der Firma C, Lange hierselb} ernannt. Eingetragen sub Nr. 1884 des Prokurenregifters. Krefeld, den 5. Mai 1898, Königliches Amtsgericht.

Leipzig. [11862]

Auf Fol. 9998 des Handelsregisters für den Bezirk des unterzeihneten Amtsgerichts ist heute die Firma Deutsche Dampsfischerei- Gesellschast „Nordsee“ in Léipzig, Zweigniederlassung der unter gleider Firma in Bremen bestehenden Aktiengesellschaft, eingetragen und dabet verlautbart worden :

daß die Inhaber der Aktien dieser Aktiengesellschaft Inhaber der Firma sind und ihre Einlage 3 000 000 , zerlegt in 3000 Aktien zu 1000 4, beträgt, und

daß der Kaufmann F Friedrih Burmeister ix Nordenham alleiniger Vorstand ift.

Leipzig, den 10. Mai 1898.

Königliches Amtsgericht. Abth. T1 B. Schmidt.

Verantwortlicher Redakteur: Direktor Siemenroth in Berlin.

Verlag der Expedition (Scholz) in Berlin.

Druck der Norddeutshen Buchdruckerei und Verlags- Ansiaït Berlin SW., Wilhelmftraße Nr. 32.

„M 113.

Sechste Beilage zum Deutschen Reichs-Anzeiger und Königlich Preußischen Staats-Anzeiger.

Berlin, Freitag, den 13. Mai

1898,

Der Inhalt dieser Beilage, in welcher die T R I aus den Handels-, Genofsenschafts-, Fahrplan-Bekanntmachungen der deutshen Eisenbahnen enthalten

nd, erscheint auch in einem besonderen Bla

eichen-, Muster- und Börsen-Registern, über Patente, Gebrauhsmuster, Konkurse, sowie die Tarif- und

unter dem Titel

Central-Handels-Register für das Deutsche Reich. (x. 1133)

Das Central - Handels - Register für das Deutshe Reich erscheint in der Regel tägli. Der

Das Central - Handels - Register für das Deutsche Reih kann dur alle Post - Anstalten, für

Berlin au tus die Königliche Expedition des Deutschen Reichs- und Königlich

Anzeigers, SW. Wilhelmstraße 32, bezogen werden.

reußisdhen Staats-

Bade d

Haudels- Register.

Mannheim. Sandelsregiftereintrag. [11709]

Nr. 24143. Zum Handelsregister wurde ein- getragen : j

Zu O.-Z. 299. Gesellschaftsregister Band VII, Firma „Aktiengesellschaft für chemische Ju- dustrie“ in Maunheim.

Die dem Kaufmann E. Sexauer ertheilte Prokura ift erloschen.

Kaufmann David Erlenbah in Ludwigshafen a. Rh. ist zum Gesammtprokuristen bestellt und berechtigt, die Firma der Gesellschaft in Gemeinschaft mit einem anderen zur Unterschrift Ermächtigten zu zeichnen.

Mannheim, 10. Mai 1898.

Großh. Amtsgericht. I[I. Mittermaier.

MeissSe. Bekanntmachung. [11531] Als Prokuristen der hier unter der Firma „Commandite des Schlesischen Bankvereins““ bestehenden und in unserem Gesellschaftsregister unter Nr. 86 eingetragenen Zweigniederlassung der Com- manditgesellshaft auf Aktien „Schlesischer Bank- vereiu‘ zu Breslau sind heute die Bankbeamten : a Mar Krause in Breslau, b. Friedrich Proska in Görliß, c. Alois Klapper in Neisse, d. Sarl Klapper in Liegnitz, o. Conrad Freise in Liegnitz, f. Curt Lubish in Neifse, mit dem Beifügen eingetragen worden, daß ein jeder derselben die Firma nur in Gemeinschaft mit cinem persönlich haftenden Gesellschafter oder einem anderen Prokuristen zu zeihnen berechtigt ist. Neisse, den 9. Mai 1898. Königliches Amtsgericht.

Petershagen. Befanntmahung. [11872]

Jn unser Firmenregister ist heute eingetraaen worden :

a Bei Nr. 18 der Inhaber der Firma W. Aping zu Petershagen, Nentner Carl Kindermann daselbst, ift am 27. Februar 1898 gestorben. Defsen alleinige Erbin, Ehefrau Kaufmanns August Dörmer, Marie geb. Kindermann, daselbst, hat das Handelsgeschäft mit allen N-hten und Verbindlichkeiten ihrem Ehe- mann, mit dem sie niht in Gütergemeinschaft lebt, übertragen; leßterer führt das Geschäft unter eigener Firma weiter.

Die Firma W. Aping ift daher erloschen.

b. Nr. 76 der Kaufmann August Dörmer zu Petershagen als Inhaber der Firma August Dörmer daselbst. Ferner ist in unserem Negister zur Eintragung der Ausschließung der ehelichen Gütergemeinschaft bei Nr. 4 eingetragen, daß der Kaufmann August Dörmer zu Petershagen für feine Che mit Marie, geb. Kindermauu, durch gerihtlihen Vertrag vom 18. November 1876 die Gütergemeinschaft ausgeschlossen hat.

Petershagen, den 9. Mai 1898,

Königliches Amtsgericht.

Prsullendors. [11540]

1) Nr. 3305. In „das Firmenregister wurde heute eingetragen :

Zu OD.-Z. 113: Firma Auton Eberle, Kürschner in Pfullendorf. Inhaber der Firma ist der Kürschner Anton Eberle in Pfullendorf, verheirathet seit dem 28. Juli 1897 mit Philippina Wicker von Pfullendorf. Nah § 1 des Ehevertrages vom 22. Juli 1897 wüft jeder Theil den Betrag von 50 A in die Gütergemeinschaft ein, während alles übrige Vermögen, gegenwärtiges und zukünftiges, liegendes und fahrendes, aktives und passives von E Gemeinschaft ausgeschlossen und verliegenshaftet wird.

2) Nr. 3306. Zu O.-Z. 112: Firma Carl Eberle in Pfullendorf. Jnhaber der Firma ist der ledige Kaufmann Carl Gberle in Pfullendorf.

3) Nr. 3307. Zu O.-Z. 62: Die Firma Carl Eberle in Pfullendorf is erloschen,

4) Nr. 3308. Zu O.-Z. 105: Der Inhaber der Firma Richard Traber is gestorben. Die jeßige Inhaberin ist dessen Wittwe, Kres8zentia, geb. Winkler.

Psulleuborf, den 4. Mai 1898.

Gr. Amtsgericht. Dr. Weßlar.

Plettenberg. Sandelêregister [11541] des Königlichen Amtsgerichts zu Plettenberg.

Die unter Nr. 93 des Firmenregisters einge- tragene :

1) Firma Ludwig Seißenschmidt in Pletten- berg, deren bisheriger Inhaber der Schrauben- fabrikant Ludwig Seißenshmidt daselbst war, ist infolge Erbgangs auf dessen Sohn, Fabrikant Ludwig Seißenshmidt zu Plettenberg, übergegangen, daher unter obiger Nummer gelöscht und unter Nr. 144 dieses Registers neu eingetragen.

2) In unser Firmenregister ist unter Nr. 144 die Firma Ludwig- Seißenshmidt in Plettenberg und als deren Jnhaber der Fabrikant Ludwig Seißenshmidt zu Plettenberg am 9. Mai 1898 eingetragen.

Potsdam. Bekanntmachung. [11542]

In unser Gesellschaftsregister ist bei Nr. 155, wo- felbst die Aktiengesellshaft in Firma: „Potédamer Straßenbahn: Gesellschaft“ vermerkt \teht, heute Folgendes eingetragen worden :

Die ordentliche Generalversammlung vom 23. April 1898 hat beschlossen: Das Grundkapital der Gesell- {aft wird zum Zwecke des Baues neuer Linien und zur Einführung des elektrischen Betriebes bis auf eine

Bezugspreis beträgt L # 50 » für das Vierteljahr. Einzelne Nummern für den Naum einer Drudzeile 30 .

Fnfertionspreis

Million Mark erhöht. Die Erhöhung geschieht dur |

¡ Ausgabe von auf den Inhaber lautenden Aktien zu

eintausend Mark, welche den bisher ausgegebenen

Aktien gleihberechtigt sind und an der Dividende

desjenigen Jahres theilnehmen, in welhem sie „zur Ausgabe gelangen. Die Ausgabe darf nicht uter pari und nit später als bis zum 31. Dezember 1899 in Raten von nicht unter hunderttausend Mark er- folgen. Gleidzeitig ist die Gesellschaft berechtigt, mit vier Prozent verzinslihe, zu hundert und dret Prozent rückzahlbare Obligationen bis zur Höhe von einer Million Mark nah Bedarf auszugeben. Inner- halb dieser Beschränkungen wird der Aufsihtsrath ermächtigt, die Modalitäten und den Zeitpunkt für die Begebung der Aktien bezw. Obligationen fest- zusetzen. Potsdam, den 7. Mai 1898. Königliches Amtsgericht. Abth. 1.

Quakenbrück. Befanntmachung. (11873)

Auf Blatt 53 bezw. 147 des hiesigen Handels- registers ift heute zu den Firmen:

B, Grote zu Badbergen, Wilh. Höcker zu Quakenbriiek

eingetragen :

„Die Firma i} erloschen.“

Quakenbrück, den 7. Mai 1898.

Königliches Amtsgericht.

Rathenow. SBefanntmachung. [11874]

Bei Nr. 60 unseres Gesellschaftsregisters Märkische Ziegelei «& Thonwaarenfabrik, Actiengesell- schaft zu Premnit bei Rathenow, ist heute Fol- gendes eingetragen :

Das bisherige Vorstandsmitglied Direktor Johann Gottlieh Lebrecht Bormann is als solches aus- geschieden und an seine Stelle der Techniker Ehrhard Hildebrandt zu Premniß zum Vorstandsmitglied ge- wählt. Der Vorstand besteht nunmehr aus dem leßtgenannten und dem Kaufmann Johann Byczkowski zu Premnißt.

Rathenow, den 26. April 1898.

Königliches Amtsgericht. Recklinghausen. [11875]

In unser Prokurenregister is bei der laufenden Nr. 31 eingetragen :

Kol. 2: (Prinzipal) Die Actiengesellschaft Wiking’she Portland-Cement und Wasserkalkwerke zu Recklinghausen.

Kol. 3: (Firma) Wieking’\he Portland- Cement und Wasserkalkwerke.

Kol. 4: (Ort) Recklinghausen.

Kol. 5: Die Firma Wiking’she Portland-Cement und Wasserkalkwerke ift eingetragen unter Nr. 25 des Handelsregisters.

Kol. 6: (Prokurist) Kaufmann Carl Ummelmann und Kaufmann Hermann Wenkemann zu Reckling- hausen, welchen Kollektivprokura ertbeilt ift.

Kol. 7: Eingetragen zufolge Verfügung 7. Mai 1898.

Neecklinghausen, den 7. Mai 1898.

Königliches Amtsgericht. Pr. N. 31.

vom

Rixdorfs. Bekanutmachung. [11876]

In unser Gesellschaftsregister ist heute bei Nr. 77, wojelbst die Handelsgesellshaft Zamory & Grampp mit dem Size zu Rixdorf verzeichnet steht, Fol- gendes eingetragen worden :

Die Gesellschaft ist durch Ausscheiden des Fabri- kanten Georg Grampp aufgelöst. Das Geschäft wird unter unveränderter Firma von dem Gesell- schafter Leopold Zamory fortgeseßt.

Demnächst ist in unser Firmenregister unter Nr. 142 die Firma Zamory & Grampp mit dem Sitze zu Rixdorf und als deren Inhaber der Kauf- mann Leopold Zamory zu Berlin eingetragen worden.

Nixdorf, den 5. Mai 1898.

Königliches Amtsgericht.

Ruhrort. Handelsregister [11877] des Königlichen Amtsgerichts zu Ruhrort. In unser Gesellschaftsregister ist heute bei der

unter Nr. 458 eingetragenen, hierorts domizilierten

Aktien-Gesellshaft in Firma „Bergbau- und

Schifffahrts. Actien-Gesellschaft, vorm. Gebr.

Kannengießer“ Folgendes eingetragen worden : An Stelle des verstorbenen Kommerzien-Raths Köpp

ist der Majorc a. D. Karl Graf von Nambaldi zu

München in der Generalversammlung vom 22. April

1898 als Mitglied des Aufsichtsraths gewählt worden. Nuhrort, den 10. Mai 1898,

Königliches Amtsgericht.

Saarbrücken. [11879] Unter Nr. 394 des Gesellschaftsregisters wurde

heute bei der offenen Handelsgesellschaft in Firma:

G. Bickelmann & C°. zu Malstatt-Burbach

eingetragen: Der Bäckermeister Carl Gehb zu Mal-

statt-Burbach ist am 7. Mai 1898 als vertretungs- berechtigter Handelsgesellshafter eingetreten. Saarbrücken, den 7. Mai 1898. Königliches Amtsgericht. 1.

Saarbrücken. [11878] Unter Nr. 40 des Gesellschaftsregisters wurde heute

bei der offeren Handelsgesell|chaft in Firma J. Lyon

Söhne zu St. Johaun Folgendes eingetragen : Der vertretungöberechtigte Gesellschafter Adolph

Lyon ift am 19. Juni 1894 verstorben. Seine Erben

und Rechtsnachfolger sind:

1) seine Wittwe Therese, geb. Levy, 2) seine Kinder: a. Pauline, b. Max, c. Flora,

d. Franz und o. Ernft Robert Lyon, minderjährig

und vertreten durch ihre genannte Mutter, die Wittwe

Adolvh Lyon als Vormünderin, alle in St. Fohann wohnhaft. Die Gesellshaft wird mit den unter 1 und 2 Genannten fortgeseßt. Saarbrückeu, den 9. Mai 1898. Königliches Amtsgericht. 1.

Schrimm. [11880] In unser Firmenregister is heute unter Nr. 314 die Firma P. Zwierzyuski in Kurnik und als deren Inhaber der Kaufmann Peter Zwierzyúski in Kurnik eingetragen worden. Schrimm, den 9. Mai 1898. Königliches Amtsgericht.

Spremberg. Bekanntmachuug. [11552]

In unser Gesellschaftsregister ist heute zufolge Verfügung vom 3. dfs. Mts. bei der unter Nr. 150 vermerkten Handelsgesellschaft „Societät Wilhelms- heil von Krüger & Co.“ zu Spremberg Folgen- des eingetragen worden:

Der Tuchfabrikant Adolf Noick ist am 1. April 1898 als Handelsgefellshafter eingetreten.

Zur Vertretung der Gesellschaft is nur der Ge- sellshafter Ernst Viehweger berechtigt. Spretrnberg, den 4. Mai 1898.

Königliches Amtsgericht. Ueberlingen, [11888]

Nr. 6657/58/6434. In das diesfeitltge Firmen- register wurde unterm Heutigen eingetragen :

a. Zu O.-Z. 263, Firma Geschwister Häufle zum billigen Bazar in Ueberlingen:

Die Firma ift erloschen.

b. Unter D.-3. 284: Firma Häufle Nachfolger in Ueberlingen: :

Der Inhaber Johann Evangelist Maier, Kauf- mann in Ueberlingen, ift Hohenzollern-Sigmaringischer Staatsangehöriger und mit Leokadia Ketterer von Schönwald ohne Ehevertrag verheirathet.

c. Unter O.-Z. 285: Firma Josef Stefan in Mühlhofen:

Der Inhaber Iosef Stefan is verheirathet mit Emma Krieder. In dem Ehevertrag d. d. 20. Februar 1881 ist Beschränkung der Gütergemeinschaft auf den von jedem Theil einzuwerfenden Betrag von 50 M. bedungen.

Ueberlingen, den 6. Mai 1898.

Großh. Amtsgericht. Rieder.

Vlotho. Bekanntmachung.

In unser unter Nr. 214 eingetragenen Aktien - Gesellschaft ,„Vremer Cigarrenfabriken, vorm. Biermann u. Schörling““ mit dem Sitze in Bremen und der Zweigniederlassung in Vlotho folgender Vermerk gemacht worden:

1) An Thomas Basse und Oscar Minarski ist am 25. Oktober 1883 Kollektiv-Prokura ertheilt.

2) In der Generalversammlung vom 16. März 1884 sind die sämmtlihen Mitglieder des Vorstandes wiedergewählt, sowte in der Vorstandsversammlung vom gleihen Tage Bernhard Loofe zum Vorsitzenden und Georg Hermann Strohm zum Stellvertreter desselben wiedergewählt.

In der Generalversammlung vom 7. Mai 1885 ist an Stelle des ausgeschiedenen Adolph Kolligs zum Mitgliede des Vorstandes J. H. Ellinghausen, in Firma A. W. Gruner Söhne, gewählt und Eduard Wätjen wiedergewählt.

In der Vorstandsversammlung vom gleihen Tage ist Bernhard Loose zum Vorsißenden und Georg Hermann Strohm zum Stellvertreter desselben wiedergewählt. Seit dem 11. Funi 1885 bilden an Stelle des bisherigen Vorstandes, welcher gemäß den revidierten Statuten als folher in Wegfall ge- kommen ift, den Vorstand: die seitherigen Direktoren

[11564]

4 F. G. L. Biermann und Ad. Sw{örling, sowie als

stellvertretendes Mitglied Auguft Meyer.

3) In der Generalversammlung vom 11. Junt 1885 sind revidierte Statuten beschloffen. Nach denselben ist das Wort „vormals“ in der Firma geändert in „vorm.“ Nach § 11 wird der Vorstand aus 2 oder 3 vom Aufsichtsrathe anzustellenden Direktoren ge- bildet. Die Zeichnung für die Gesellshaft erfolgt dadurch, daß der Firma (geschrieben oder in Stemvpel- druck) die Worte „Der Vorstand“ und die Unter- rift zweier Vorstandsmitglieder resp. eines Stell- vertreters oder etnes Vorstandsmitgliedes resp. Stell« vertreters und eines Prokuranten hinzugefügt werden.

4) Die an Thomas Basse und Oskar Minarski ertheilte Kollektivprokura ift als solche am 11. Juni 1885 erloshen. Gleichzeitig aber Thomas Basse wieder zum Prokuranten bestellt worden.

5) Oscar Miraréki ist zum Prokuranten seit 11. Juni 1885 bestellt worden.

6) Am 1. September 1885 ift die dem Thomas Basse ertheilte Prokura erloshen und am nämlichen Ce Johann von Düring zum Prokuranten ernannt worden.

7) Am 23. August 1886 i August Meyer als stellvertretendes Mitglied des Vorstandes ausgetreten.

8) Die Generalversammlung vom 4. Oktober 1890 hat beschloffen: daß das Grundkapital um 500 000 dur Ausgabe von 500 Aktien à 1000 #4, und zwar niht unter dem O T, erhöht werden folle, wobei die Ausführung des Beschlusses im übrigen dem Aufsichtsrathe E bleibe, aber der defi« nitive Ausgabekurs dur eine neu zu berufene Generalversammlung zu genehmigen set.

9) Die Generalversammlung vom 8. November 1890 hat in Ergänzung thres Beschlusses vom 4. Ok- tober 1890, betreffend Erhöhung des Aktienkapitals gemäß dem Antrage des Aufsichtsraths, einen Aus«

osten 20 „S.

Gesellshaftsregifter ist heute bei der î

Rat maren Tra ET T

gabekurs der Aktien von 125% zu genehmigen, wobei den Aktionären ein Bezugsreht zu einem um nur 19%/6 höôberen Kurse eingeräumt werden solle, während die Ausgabe der Aktien im übrigen unter näherer Bestimmung des Aufsichtsraths erfolge, be- \{lossen. Die Erhöhung des Aktienkapitals uvm 900 000 Æ hat dadur stattgefunden, daß die aus- ¿ugebenden 500 auf den Inhaber lautenden Aktien à 1000 M gezeihnet und der auf dieselben einge- forderte Betrag von 25 9%/% des Nominalbetrages, so- wie außerdem der 25 9% betragende Mehrbetrag über den Nominalbetrag baar eingezahlt sind und \sich im Besiße des Vorstandes befinden.

Die Generalversammlung vom 8. November 1890 hat ferner Aenderungen der §8 3, 11, 13, 14, 15, 17, 18, 20 und 26 und die Streichung der #2 7 und 8 der Statuten mit der Maßgabe beschlossen, daß die §§ 9 ff. entsprehend geänderte Bezeichnungen er- halten, Im einzelnen ist hervorzuheben: Der erste Absaß bes § 3 is wie folgt geändert: Das Grundkapital der Geiellshaft beträgt 1500 000 Æ, eingetheilt in 1500 Aktien à - 1000 A Der legte Absatz des § 3 ift gestrichen.

_ Zwischen dem ersten und zweiten Absate des § 11 ist der folgende Satz eingeschaltet :

Außerdem kann der Aufsichtsrath ein oder mehrere stellvertretende Vorstandsmitglieder und zwar, sofern die Vorschriften des Art. 225a. H.-G.-Buchs be- obahtet werden, auch ans seiner Mitte wählen.

10) Die Generalversammlung vom 22. Februar 1896 hat eine Aenderung des § 23 des Statuts beschlossen.

11) An Stelle des am 1. Januar 1898 ausge- schiedenen Friedrichß Conrad Ludwig Biermann ift Johann Martin von Düring ab 1. Januar 1898 zum Vorstandsmitgliede neben dem Vorstandsmit- gliede Adolph Schörling ernannt.

12) Am 1. Januar 1898 is die Prokura des Martin von Düring erloshen. Zu Prokuranten ab 1. Januar 1898 sind Heinrich Dolge und Georg Meyer ernannt.

Vlotho, den 3. Mai 1898.

Königliches Amtsgericht.

Waldenburg. Befanntmachung. [11983]

In unfer Prokurenregister ist am 4. Mai 1898 bei Nr. 180 vermerkt worden, daß die für die Firma Völl «& Distelmann zu Waldenburg für den Ingenieur Theodor Kionka und den Kaufmann Friß Marzoll, beide zu Waldenburg, ertheilte Kollektiv- proftura erloschen ist.

Gleichzeitig ift daselbs unter Nr. 181 die Er- theilung der Prokura seitens der obengenannten Firma an den Kaufmann Frit Marzoll zu Walden- bura heute eingetragen worden.

Waldenburg, den 5. Mai 1898.

Königliches Amtsgericht.

Warendorf. [11889] Die Wittwe Kaufmanns Ferdinand Mester, Gertrud, geborene Hülswitt, Inhaberin der unter Nr. 142 unseres Firmenregisters eingetragenen Firma V. Mester zu Warendorf, ist gestorben und ift die Firma auf zwei ihrer Kinder übergegangen. Es ist daher die Firma im Firmenregister heute gelöst und die ofene Handelsgesellschaft B. Mester zu Warendorf unter Nr. 76 unseres Gesellschafts- regifters eingetragen. Als Gesellschafter der leßteren sind vermerkt : l) die bisher aewerblofe Maria (Maria Gertrud Johanna) Mester zu Warendorf, 2) Kaufmann Heinrich (Bernhard Ferdinand) Mester zu Warendorf. Warendorf, den 7. Mai 1898. Königliches Amtsgericht.

Heinrich

Wildeshausen, Amtsgericht Wildeshausen, In das hiesige Handelsregister ift Seite 45 unter Nr. 61 eingetragen : Firma: Herm. Stegemanu. Siß: Wildeshausen. Inhaber, alleiniger : der Lohgerbereibesizer Hermann Liborius Liborius Stegemann zu Wildeshausen. 1898, Mai 2. Fiden.

Handelsregistereinträge. [11891] In das Handelsregister wurde ein-

[10981]

veute auf

Wolsach.

Nr. 5643,

getragen : j A. in das Firmenregister :

1) unterm 4. Mai 1898:

zu O.-Z. 266. Firma Lodenfabrik Schiltach, H. Korndörfer in Schiltach:

„Dem Kaufmann Otto Kloß in Schiltah wurde Prokura ertheilt. *

2) unterm 9. Mai 1898:

a, zu O.-Z. 161 Firma Josef Mayer in Wolfach:

„Die Firma ift erloschen."

b, zu D.-Z. 239. Firma Martin Mayer Seifen- sieder in Wolfach:

„Kaufmann Martin Mayer ift gestorben. In- haberin der Firma i nunmehr dessen Ww. Marie Antonie Mayer, geb. OUry, in Wolfach.“

c, unter O.-Z. 306 als Forts. v. OD.-Z. 135. Firma Karl Aberle in Gutach:

«Die Inhaberin der Firma Karl Aberle Ww. in Gutach ist gestorben. Jetiger Inhaber der Firma ist der Wirth Louis Killius, ledig in Gutach.*

d, zu O.-3. 225, Firma Johannes Wöhrle in Kirubach.

„Der IJuhaber der Firma, S{weinehändler Johannes Wöhrle in Kirnbach, ist Ses Ine haber der Firma is nunmehr dessen Sohn Johannes Wöhrle, Schweinehändler, ledig in Kirnbach.“