1898 / 115 p. 8 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

7 L ER E A f

N V ; Tate: Die ordeutliche Generalversammlung der 1) Rechenschaftsberiht des Vorstandes ‘Alliengesellshaft „Evangelische Goreiimett i J Nen / Deutschland“ wird Montag, ben In Aue R Neuwabl ded S: Vormittags E10 Uhr, im Saal des Handwerker- Der Vorftaud. 9) Gru dbesi i n N I. D. Breusch. J. Schempp. a. Berlin, Bebrenstr. 69

mi N j 2 b. Breslau, Ohlauufer 9. L / Aas, “O aa um N il Gumigg I I Wabering b. $ 10 Berlin W., Behrenstraße Nr. 69. d, Frankfur! a. M., Roß- { Geschäfts, e Flag it ióu

33, 34 d. Statuts. Einundsehzigster Nechnungs-Abshluß für das Fahr 1897. s A bäuser * 28 900 814 000

9) Mittheilungen über Aenderungen im Vor- 1) I. Gewinn- und Verlust-Rechnung, brüde 8 » 22615 t 467 000.—

stande. 3) Wahl von Revisoren. M A Eaalae n n A haftender Hypotheken 127000 Die Herren Aktionäre werden auf $ 27 des Statuts, n L ten A , Ms . M. M. . Berlin, Markgrafenstr. 11/12 —— T T22 104 40 erselben und Entlastung des Borstandes un 1) Ueberträge aus dem Vorjahre: E abz. darauf Saline, l s 0 e A Bes&lußfafsung über E a P assiva. Mh. S

nach welchem die Aktien zur Erlangung A e A Eioratbes sowi 2 ; wie . Prämien-Reserve : retes spätestens bis zum 23. Mai cr. im Romior Vertheilung des Mein airs, Activa. M a. für Versicherungen auf den Todesfall (Theil L d. G.-Pl.) , , [38 584 476|4 3 A f ntdde Parzelle am Schlahtensee (Bauftelle) Der Gesellschaft zu hinterlegen sind, ausbrüdlih 2) Genehmigung dec für den ersten Aufsichtsrath | Immobilien-Konto . . 13 T0510 Steinkohlen-Aktien-Konto . . 28 628€ n ¿ » » Lebensfall ( e, ) . . 5198 585/90 p arlehne auf Werthpapier aufmerksam gemat. zurüdgestellten Tantième, Eishaus-Konto 27 605/19] Betriebs-Kapital-Konto . . . [20 223/09 A Renten-Versicherungen ). . 1/3589 763/40/47 372 825 5) Werthpapiere : SELOPANIETE + Eilenburg, den 6. Mai 1898. 3) Neuwabl des Aufsichtsrathes, Kassa-Konto 12 276/03} Reserve-Konto . . .. 7157/15 . Prämien-Ueberträge: E a, Wiaaianavi Der Aufsichtsrath. 4) Beschlußfassung über einen Zusaßantrag zu | Darmstädter Volksbank hier 1751770 Sue N a. für Versicherungen auf den Todesfall (Theil 1 d. K. Pfandbriefe s G. Ulbricht, Vorsigender. 8 6 der Statuten, Verjährung der Divi- | Gewinn- und Verlust-Konto 1 432/86} Oktroi-Konto 44 « A ( l, c. Kommunalpapiere Tranéport-Konto 1 27 Eis-Konto E O

a x s dendensceine betr. 7: » Renten-Versicherungen ( ; ; Die Legitimation zur Theilnahme an der General- | Reguifiten-Konto E . Schaden-Reserve für unerledigte Sterbefälle 6 as Sonstige Werthpapiere , _— 2 014 436 versammlung erfolgt durch Vorzeigung der Gesell- | Unkosten-Konto ._. . [ 4122/89} Dispositions-Reserve-Kouto 04 . Gewinn-Reserve der Versicherten und Aktionäre: 5 arlehne auf Policen 4 938 560 \{chafts-Aktien oder Depositenscheine über deren Nieder- | Gisschrank-Konto 214/14} Lager-Konto 10 a. Dividenden-Reservefonds der Versicherten (Modus IT) 8) Reido anfan ‘Wesel sicherte Beamte L vormals Willner «& Pik in Niedersedlig. Sei 10d 0 E eseR Ma tane eld Bee Drei Kreditoren _ 265/90 Ia s : s . e oder bet unjerem S P a e A aus den Vorjahren: 9) Guthaben bei Bankhäusern S Ï R Eine außerordentliche Generalversammlung Skut Rocksch Nachfolger in Dresden. 66 280/671] 67 48 L Sa erien v. a M6117 554,83 i 10) Guthaben bei Versicherungsgesellshaften / R unserer Aktionäre soll Mittwoch, den L. Juni Zur gültigen Beschlußfassung über den in Puxkt 4 s E od dis L O 118 178,83 11) Rückständige Zinsen A d. J.- Vormittags ¿11 Uhr, im Sihung8zimmer | ¿exwähnten Gegenstand bedarf es ver Zustimmung 7. Zur Vertheilung bestimmter Gewinn d. F. 1892: 18) Außenstände bei den Agenten 8 487 des Bankhauses Eduard Rocksch Nachfolger in | ¿iner Mehrheit von drei Viertheilen des in der aa. an die Versicherten M, 952 269.45 13) Gestundete Prämien 232 280, Dresden, Schloßstraße Nr. 3 part., abgehalten werden. | Generalversammlung vertretenen Grundkapitals. 88. » » Aftionäre. ... . . 158000.— 1110269.45 14) Kassenbestand R L Tagesorduung : : Die gedruckten Geschäftsberichte nebst Bilanz und . Aktienzinsen : 15) Inventar und Drucksachen (abgeschrieben) 2 62 1) Jademuitätsertheilung wegen verspäteter Ab- | Gewinn- und Verlustrehnung liegen vom 18. Mai aa. pro 1895 0. 15) Verglichene Dividenden-Antheile verstorbener Versicherten 3 582 baltung der Generalverfammlung, E C 30 000.— 30 090.— | 1 482 284: 17) Fehlbetrag L 2) Neuwahl des Aufsichtsrathes. 64 551 206

[12712] MUaue Loh Söhne Aktiengesellschaft für Militärausrüftungen in Berlin. Die zweite ordentliche Generalversammlung unserer Aktionäre soll Dounerstag, deu 2. Juni cr., Vormittags ¿12 Uhr, im Sizungszimmer des Bankhauses Eduard Rocksh Nachfolger in Dresden, Schloßftkaße 3, part., abgehalten werden. 1) Rg egeonoue der Nehnung und des Berichts Tagesorduung : des legten Geschäftsjahres. rüfung des Berichtes des Vorstandes und 2) Festseßung der Gewinnvertheilung. ufsihisrathes und der Bilanz und der Ge- 3) Neuwahl des Aufsichtsraths. winn- und Verlustrehnung auf das zweite [12685]

Geschäftsjahr vom 1, Januar 1897 bis | “6; quidations-Vilanz der Steinkohlen-Actien-Gesellschaft

31. Dezember 1897, eventuell Genehmigung Soll. am 31. März 1898. Haben.

[12520] Manunheim-Bremer Petrolcum-Actiengesellschaft in Mannheim. Einladung zu der am Moutag, den 27. Juni R898, Nachmittags 4 Uhr, im Geschäftszimmer der Gesellfchaft zu Bremen, Domshaide Nr. 3, statt- findenden Generalversammlung. Tagesorduung :

I. Bilanz-Konto ultimo 1897.

A. Activa.

M 21 614

Das Stimmrechßt kann nur für diejenigen Aktien ausgeübt werden, welche spätesteus ai po vor der Versmmluüng, den Tag der Hinterlegung und der Generalversammlung nicht mitgerehnet, also spätestens bis zum 22. Juni L898 bet der Gesellschaft in Maunheim oder Bremen hinter- legt sind und bis nah Schluß der Versammlung hinterlegt bleiben. Manuheim, den 12, Mai 1898. Der Vorstand. Pakheiser.

[10763 Einladung

ur außerordentlichen Generalversammlung der Feld-

Mlößchen Brauerei A. G. Eilenburg Mittwoch, den

e es ia Ee 1. Juni 1898, Vormittags 10 Uhr, in Eilenburg im Geshäftslokale der Gesellschaft.

460 000

1) Aktien-Wechsel ..., vereins, Sophienstraße 15 in Berlin C. ftattfinden.

[12644]

340 000

689 424/40 1 000/—

2 359 424 91 072 860

670 468 747 868

596 100 [12701] . j Akliengesellshaft für Kunsidruck

2 586 007/42 .. | 267 641/79 M, Vi 791/05] 2 854 440

111 800

M. 223 746,05

{12506} Activa. Bilanz vom S1. Dezember 1897. 4 1A 11 574/38 80 719/07 36 7861/91 457/90 4 559/52

134 097|78 Gewinn- und Verluft-Konto.

PassiVva.

# S 60 000|— 6 134/67 60 000|— 1 050|— 6 913/11

134 097|78 Credit.

Aktien- Konto

Th. Teichen, hier Hypotheken - Konto Sparkasse

Diverse Kreditores

Mobilien-Konto Badehaus-Konto

Maschinelle Einrichtung Kassa-Konto, Bestand Gewinn- und Verlust-Konto .

d. J. ab in unserem Geschäftslokale sowte bei dem 4 E: i Bankhause Eduard Noksch Nachfolger, Dresden, zur . Unvertheilte Uebershüfse: Die Legitimation zur Theilnahme an der General- | Einsicht der Aktionäre aus. aa. der Jahre 1893—1895 versammlung erfolgt durch Vorzeigung der Ge- Dresden und Berlin, 11. Mai 1898. 86. des Jahres 1896 exkl. 4 9604.70 ¿um sellschafts - Aftien oder Depofitenscheine über August Loh Söhne Aktien-Kapital. Reservefonds S deren Niederlegung bei der Gesellschaftskasse, | Aktiengesellschaft für Militärausrüstungen. e. Sonstige Reserven: N oder bei einer Gerichtsbehörde, oder bei unserem Der Auffichtsrath. “a Aktien-Kapital-Reservefonds Bankhause Eduard Rocksch Nachfolger in Kommerzien-Rath Victor Hahn. 6. Spezial-Reservefonds . 432 000/— Dresden, x. Kriegs-Reservefonds 65 Dresden und Niedersedlit, den 14. Mat 1898,

806 4076: [12035] : : : c c Aktiengesellschaft für Kunstdruc | x 7 5 2) Prämien: 683 984/20] 1 922 391 vorirals Willuer & Pie, Oldenburgische Spar- & Leih-Bank P für Versicherungen auf den Todesfall O

194 600 Der Auffichtörath. Die Herren Aktionäre werden hierdurch zu der am Lebensfall

A 3 952 453.90

« 1213 289.65 Debet.

1) Aktien-Kapital

2) Aktien-Kapital-Reservefonds

3) Spezial-Reserven:

b s

. Krleg8-HKelervefonds

1 424 651/65 c. EttigFonds s

98011 745/49 | 4) Schaden-Reserve für unerledigte Sterbefälle

9) Prämien-Ueberträge:

a. für Kapital-Versicherungen auf den Todesfall (Theil T d.

b. Eben alt (It Jl

4 765 743/55 3 000 000

140 875

6 248 027

M, 12 411

A [h 1544/1151 Bäder-Konto 4 559/52

1 732/10} Vortrag auf neue Rechnung . G 6 391/09 3181/06 l 412212 16 970/52

Stralsunder Warmbad Actien-Gesellschaft.

Die Direktion. Otto Jsrasl.

7) Erwerbs- und Wirthschafts- Genossenschaften.

[12000] Bekanntmachuug. i Zu unserer Veröffentlichung vom 15, April cer. fügen wir berichtigend hiuzuz Im Geschäftsjahr 1897 hat weder cin Eintritt noh Austritt von Genossen stattgefunden, und betrug daber der Bestand am Jahres|\{chluß 37, mit einer Gesammt-Haftsumme von M. 11 100. Halle a. S., den 10. Mai 1898. Verein zur Melafse-Verwerthung e. G. m. b. H. Der Vorftaud. R. Schimpyff. Dr. M, Dehne.

137 827 530 000 756 824

Saldo von 1896 Interefsen-Konto Gehôlter-Konto Kohlen-Konto} Geshäfts-Unkosten-Konto

; : Dienstag, den 7. Juni 1898, Nachm. 4 Uhr, Kommerzien-Rath Victor Hahn. im Kasino zu Oldeaburg stattfindenden aufßer- I eN Generalversammlung ergebenst ein- geladen.

1 5 626 191 6 224 692 C. . |_ 444514 E 6 669 206 (darunter Prämien für übernommene Rükversicherungen M4) d. rien für Berufsgefahr, Reisen 2c. e. Kriegs-Zusaßprämien . .

3) Zinsen : a. Zinsen von ausgeliehenen Kapitalien b. Reinertrag der Grundstücke (Miethe der nit zu Geschäftszwecken benußten Räume abz. Unkosten, Reparaturen und Hypotheken-Zinsen) 4) Kursgewinn aus verkauften Effekten . .. 9) Vergütung der Rüverficherungs-Gesellshaft auf Sterbefälle 6) Sonstige Einnahmen : a. Bolicengebübren A. 10 625.— b. Aufgeld für wieder in Krast getretene Versicherungen 7) Verlust

I d. G.-Pl.) L: )

2 743 374/64 274 867/30 19 061/25] 3 037 293

[12646] : Flahs- Hanf- & Abwergspinnerei SauSteviGnai

c i Q 1) Errichtung zweier Filialen.

e 790 228 v Swhornreule in Ravensburg. 3 digieió der Statuten, betr. Zeihnung für 9 274 726/60 i 2 Bei der am 1. d. M. dahier stattgefundenen die Filialea, Erböbung der Anzahl der Mit- _3 866 59395148 935 243 außerordentlichen Generalversammlung wurde der glicder des Verwaltungsraths und enlsprehend Vorstand und Aufsichtsrath ermächtigt, zur Ver- der Bezüge desfelben ($8 13, 16, 20, 24, 34). größerung des Ge|&äfts Bauten und Anschaffungen 3) Aufsicytsrath3-Wahl. bis zum Betrage von 65 000 4 auszuführen, und Die Herren Aktionäre, welhe an den Berathungen beshlossen, die Mittel hiezu durch Ausgabe vou | bezw, Abstimmungen der Generalversammlung theil- 144 neuen Nameus-Aktien, welche der Bestim- | nehmen wollen, haben in Gemäßheit des $ 2% der mung des Art. 277a. Abs. 3 H.-G.-B. entsprechen, | Statuten über den Besiß von Aktien durh Depo- aufzubringen, und zwar sollen die neuen Aktien | gierung derselben obne Kuvonbogen oder durch zum Nennwerth von 400 ( und zum Kurs von | Hinterlegung von Aëtien-Depotscheinen der 140 9% audgegeden werden. Die Besiger alter Aktien | Deutschen Reichsbank bis spätestens erhalten im Verhältniß ihres bisherigen Aktienbesißes | Donnerstag, den D. Juni cr., Abends 6 Uhr, ein innerhalb 14 Tagen auszuübendes Zeihnungs- | in Oldenburg bei unserer Kasse, in Brake, recht auf neue Aktien und der Aufsichtsrath die Be- | Jever, Wilhelmshaven bei unseren Filialen fugnifi, die übrigbleibenden Aktien zuzutheilenn | fi auszuweisen.

Sodann sollen die seit Jahren fehlenden Aktien Oldeuburg, den 11. Mai 1898. Nr. 248 und 258 amortisiert werden. Außer der Der Verwaltungsrath hiedurch bedingten Statutenänderung wurde weiter | vex Oidenburgischen Spar- und Leih-Bauk. hin beschlossen : z j Fohannes Schaefer, Vorsizender.

L 9 der Statuten soll künftig dahin lauten, daß zur Theilnahme an der Generalversammlung jeder | [12708] e Mee beretia. Bib i dessen Aktienbe\iz aus Saalbau-Verein Ulm a./D. A. G. dem Aktienbuch ersichtlich il ; Die alljährliße Generalversammlung der

Bei $ 12 foll hinzugefügt werden, daß die im Aktionäre des Saalbau-Vereins Ulm A. G. I. S5 Aktienbuch eingetragenen Aktionäre Einladung zu den der Statuten findet Mittwoch den 8. Juni 1898, Generalversammlungen mittels eingeschriebenen Briefs | Abends 8 Uhr, im Saalbaugebäude, Erkersaal oder gegen \chriflihe Bescheinigung erhalten sollen. 1. Steck, fiatt.

Bei $ 15 wird das Maximum des Stimmrethts 8 t Tagesorduung : auf 80 Stimwen erhöht und an, Stelle von Ab- 1) Vorlage der Jahresrechnung und Entlastung saß 2 und 3 geseßt, daß Bevollmächtigung zur Ge- des Vorstands und des Aufsichtsraths. e er Ring zuläsfig ist, sofern der Bevoll- 9) Wahl der Revisoren. mächtigte Aktionär ist. T aua Über

In $ 24 wird geändert, daß der Vorstand bis 3) De nd Suses, 5000 6, der Aufsichtsrath bis 10 000 4 verfügen Ulm, 14. Mai 1898. kann. D ‘fißeude des Aufsichtsraths:

Die Abschreibungen bes $ 26 sollen erhöht werden F Parsatende dea E b

» Nenten-Versicherungen 6) Prämien-Reserve:

a. für Kapital-Versicherungen auf den Todesfall (Theil I E M Lebensfall ( II

4e ATT 12 118 6 684 139

e. Renten-Versicherungen (

A C)

L Nenten-Versicherungen T S R e et und Aktionäre: a. Vividenden-Neservefonds der Versicherten (Modus 11 b, Unerhobene Dividende: dias y y 7 Der B C S T E C M. 167 902.20 /#. der Aktionäre 168 688/20 c. Unechobene Aktienzinsen pro 1896 60|— d. Reingewinn der Jahre 1893-—1896 4 765 743/551 5 205 024 8) Guthaben der Reichsbank 1 521 500 9) Baarkautionen 17 909 10) d Y ì E . Beamten-Pensions- und Unterstüßungsfonds 1 997.20 12 622/20} 9 082 783 ; Pensionsfonds für Gétiecal-Agenten S Vorausbezahlte Zinsen U c Prämien . Hinterlegte Prämien , 1) Schäden aus den Borjahren: Shutge Benten T gezahlte Sterbefälle : 11} Ueberschuß des Jahres 1897 : b. zurüdgestellte Sterbefälle 4. Aftienzinsen 2) Schäden im Rechnungsjahre : | S8 E pre puoqtan a, Sterbefälle bei Versicherungen auf den Todesfall : d E e s E L M 2 350 087.85 i é. zurüdgeftellt 100 900.— b. Kapitalien auf den Erlebensfall B p / e . fällig gewordene Versicherungen auf den Todesfall mit abgekü Bersiherungsdauer s | E O 3) Vergütung für vorzeitig aufgelöste Versicherungen 4) Dividenden an Versicherte und Aktionäre : s a. an die Versicherten : e Gi Ee, é. 903 735.40 6. zurüdgestellt 167 902.20

Handels\achen in Bremerhaven zugelassenen Rehts- anwalte gestrichen worden. Bremerhaven, den 12. Mai 1898. Der Vorsißende E für Handelsfachen : eiber t.

270 532/85 M 2 302 355,43

[12625] Bekanutmachung.

In der Liste der bei dem unterzeihneten Gerichte zugelafsenen Rechtsanwalte is der Rechtsanwalt Dr. jur. Gneift heute gelö\{t worden.

Jüterbog, den 10. Mai 1898.

Königliches Amtsgericht.

9) Bank - Ausweise.

Keine.

10) Verschiedene Bekannt- machungen. [12603]

Von der Vorschufbauk zu Freiberg i. Sa. ift der Antrag geftellt worden: «(. 500 000,— Aktien der Vorshufßbaunk zu Freiberg Nr. 1—800 à 300 # und Nr. 801—1060 à 1000 M zum Handel und zur Notiz an hiesiger Börse zuzulaffen. Dreóden, den 12, Mai 1898.

Die ZBulossungsftelle d:r Dresdner Börse.

93 666.72 | 2 356 022

30 000|--

171 563/10 76 184/90 89 432/10

2 344/05 2 317/35 409/63

67 094 529

A) Dar arT Me A T 0

Dr. L. Kuntze.

8) Niederlassung 2c. von Rechtsanwälten.

{12622] Bekauntmachung.

In die Liste der beim Landgeriht Berlin T zu- gelassenen Rechtsanwalte is der Rechtsanwalt Karl Sorof, zu Berlin wohnhaft, heute ein- getragen worden.

Berliu, den 11. Mai 1898.

Königliches Landgericht L. Der Präsident: Angern.

[12627] Bekanntmachuug.

Rechtsanwalt Adolf Trümmer von Amberg wurde heute in die Liste der bei dem Kgl. Amtsgerichte Kötßting zugelassenen Rechtsanwalte eingetragen.

ögting, am 9. Mai 1898.

B. Ausgabe.

342 2561|

- j j | 4 I Ff 1 | iY

30 000/— 93 232/60 6 026/30 1 214 867/90] 1 304 126/80 24509 | 51 206/32 atr Berlin, den 23. April 1898. * ETSAMOOS 337 737 Direction der Verlinischen Lebens-Versicherungs-Gesellschaft, 54s 080 Gesenius. E. Haslinger. H. Keibel. M. Winckelmaun. Lange.

: Direktoren. Vollziehender Direktor. vorschriftomähi + L eas Si L e wir na Mutehung eines E g deprüst und richtig, sowie mit den Büchern der t übereinfti H Berliu, den 2. April 1898. esellschaft übereinstimmend gefunden.

Die Revisoren der Berlinishen Lebens-Versiherungs-Gesellschast :

Ernst Palis. H. Humbert. Sulzer. B. Felisch.

3 875 985 350 447 Verwendung eines 1071 637 221 618

S M a init De E O R S RPRE T E R Pee Sa

c. an die Ne: E e a eso C b ta, . M. 157 838.— é. zurüdgestelli M 7. Aktienzinsen gezahlt 0. Aktienzinsen zurückgestellt 5) Nückversicherungs-Prämien 6) Agenten- Provision 7) Verwaltungskosten 8) Abschreibungen 9) Kursverluste auf verkaufte Effekten und Valuten 10) Prämien-Ueberträge : a. für Versicherungen auf den Todesfall ai Id. G.-PL.) M 2 743 374.64 b Sea M): 2927486730 C e 19 051.25

c. » Renten-Versicherungen . . 11) Prämien-Reserve :

a. für Versicherungen auf den Todesfall (Th. 1 d. G.-Pl.)./639 793 923,20

(E _ V DebengfaUt I, ), 0274 796.60

& » Renten-Versiherungen . . . .( „11, „, ), 3866593.95 12) Se Reserven :

a. Aktien-Kapital-Reservefonds

b. Spezial-Reservefonds . . E

c, Extra-Fonds . . é

C O °

0. Gewinn-Reserve: Uebershüsse der Jahre 1893—96 (exkl. M 9 604.70

aus d, J. 1896 zum Aktien-Kapital-Reservefonds)

3 037 293

48 935 243

140 875 432 000 683 984 806 407

4 765 743

13) Sonstige Ausgaben : Prämienausshläge und Zinsen zum Dividenden-Reservefonds (Modus IT)

14) Ueberschuß des Jahres 1897 „.....,

Summa C. Verwendung des Ueberschusses pro 18972. 1) An den Aktien-Kapital-Reservefonds . A f ü a Cp ZO

2) Statut- und vertragsmäßige Tantiò Cw Cs 3) An die Aktionäre: E MRAmEr

ae a u Ê L E e s

e. o. o 8

188 714|—

1481 970/30

8 423/40 411 041/29 700 273/07

58 801 547 48 914

65 790 402 1 304 126

67 094 529

30 000 152 446

4) Gewinnantheil der Versicherten „.....…. 5 Andere Verwendungen 4 Ÿ zum Beamten-Pensions- und Unterstüßungsfonds ,

d

9 602 93 232

182 446 1052818

6 026

Aktie vom 16. d. vou 9 bis 3 Uhr.

Die Auszahlung der Dividende an die Aktionäre erfolgt mit /( 158 auf jed . ab an unserer Kasse, Behrenstraße Nr. 69, in deu Geschäftoeoe

{12604} Activa.

T T R 230 ata

An Immobilien-Konto » Maschinen-Konto

Mobilien-Konto

Kassa-Konto

iverse Debitoren

- [a A ab: Reservefonds ,

E an E alo (Vorräthe) .

TBaffenfabrik Mauser A. G., Oberndorf a/N.

_ Vilanz pro 31. Dezember 1897, Passiva. . J M 18 8 512 622/35 Per Aktien-Kapital-Konto . , . . . [2000000 913 895/06) , Diverse Kreditoren . G | 593 495/03 4415/44 4 181/98 576 017/32

269 505/71

712 857,17

400 000,— | 312 857/17

Soll.

An Unkosten-Konto .

Maschinen-Konto, Mobilien-Konto, Fabrikations-Konto,

Immobilien-Konto, Abschreibung

2 593 495 ol Gewinn- und Verlust-Konto,

2 593 495

I ——————————————— L E E

M. F

259 981/54) Per Saldo-Vortrag von 1896 90 462/771 Lizenzen-Konto .

ä 161 275/599 Verlust

ü 779/19 328 538/11

841 037/20)

712 857

841 037

[12642]

Aktionäre zu einer mit der Tagesordnung:

Die Versammlun Köln, den 13.

1 304 126

Da in der Generalversammlung vom 9. M Beschluß über Nr. 3 der Tagesordnung nicht herbeigeführt werden konnte, so werden die Herrgen

Kölnishe Gummifädenfabrik

vorm. Ferd. Kohlstadt « Köln. s, ai wegen unzureihender Anmeldung von Aktien ei

aufßerordeutlichen Generalversammlung

Aenderung des $ 22 der Statuten F

auf Montag, den 20. Juni a. c., Mittags 12 i , - ftraße Nr. 13 a, Ledivd emgtiaden E 09% R MRRLMEAe Zas M priioria

f s ußfähig ohne Rücksicht auf die Zahl der angemeldéten Aliftien.

Der Vorstand. t

B 239 Er

bei ads s ore S

bei Maschinen au 0 Wenn die Mlbidenben nicht innerhalb 3 Jahren erboben werden, verfallen sie zu Gunsten der Ge-

sellschaft. /

Ravensburg, den 13. Mai 1898. Jm Auftrage des Vorstandes: A. Haerle.

12715] Mayener Bürger-Verein Actien Gesellshaft zu Mayen.

Die Herren Aktionäre der Gesellshaft werden zu einer Geueralversammlung auf Dounerstag, den 2. Juni dss. Jahres, Abeuds S Uhr, in das Lokal des Bürgervereins dahier hiermit ein- geladen,

Tageorvrarta : s 1) Mittheilung der vom Aufsichtsrathe geprüften Sa N Nen, 9) Vorlage des Budgets pro 1898, 3 Wahl des Aufsichtsrathes. Mayen, den 14. Mai 1898.

Der Aufsichtsrath.

[12647]

Aktiengesellschaft : Kath. Gesellenhaus.

Sn pa ver lem am 2, Juni, 6 Uhr Nachm., im Gesellenhau}e.

E edin : 1. Rechnungsablage pro 1897. Ii Divibendenfeit]epung. 111. Wahlen. IV. Aktien- übertragung. V, Verschiedenes.

Ahrweiler, den 12. Mai 1898.

[12706} Actien-Fabrik landwirthschaftlicher Maschinen und Accker- geräthe zu Regenwgide i. P.

zu der am Mittwoch, den 8, Juni 1898,

Vormittags U Uhr, im Zietlow’schen Hotel hier

stattfindenden Generalversammlung ergebenst ein.

Tagecéorduung :

1) Geschäftsbeciht pro 1897 unter Vorlage der Bilanz und des Gewinn- und Verlust-Kontos. Bericht der Revisions-Kommission, sowie Er- theilung der Decharge für Aufsichtsrath und Borstand.

Á Feststellung der Dividende.

3) Wakhk der Revisions-Kommisfion.

4) Ersaßwahl für -3 ausscheidende Mitglieder des Aufsichtsraths.

Regeutwalde, im Mai 1898,

Der Auffichtsrath.

[12704] Actiengesellschaft Bad Neuenahr.

Zusas zur Tages8orduung der bereits ein-

26. Mai 1898, Mittags 12 Uhr, in unjerem Kurhotel:

einen Eingang in den Kurgarten und Frei-

karten. Bad Neuenahr, 14. Mai 1898.

Der Vorstand.

Kasseler

-

Der Direktor: F. Rütten.

Hausen’s Hafer-Kakao

D. R.-Patent

Hierdurch laden wir die Aktionäre unserer Fabrik

berufenen ordentlichen Generalversammlung vom

5) Anträge von Aktionären, betr. Unkostenbeitrag,

Königliches Amtsgericht. Tischler, K. Oberamtsrichter. [12626 Bekanntmachung.

Der Rechtsanwalt Etuard Guttmann if zur Nechisanwaltschaft bei dem Königlichen Amtsgericht bierselbst zugelassen und unter Nr. 10 mit dem Wohnsiy Magdeburg in die diesseitige Rechtéanwalts- liste eingetragen worden. :

Magdeburg, den 12. Mai 1898.

Königliches Amtsgericht. [12624] ; i

Es wird hierdurch zur öffentlihen Kenntniß ge- bracht, daß der Rechtsanwalt und Notar Dr. Gueift bisher in Jüterbog in die Liste der hiesigen Nechtsanwalte eingetragen ift.

Niesky, den 12. Mai 1898.

Königliches Amtsgericht. [12623] Bekauntmachuug.

Der durch höchste Just.-Minist.-Entshl. vom 30. April 1898 Rr. 11 785 zur Rechtsanwaltschaft bei dem K. Landgerichte Traunstein zugelafsene ge- prüfte Rechtspraktikant Otto Wieslhuber in Traunstein mit dem Wohnsiße in Traunstein wurde unterm 10. Mai 1898 in die Rechtsanwaltéliste dieses Gerichts eingetragen.

Traunftein, 10. Mai 1898.

Der Kgl. Landgerichts-Präsident: (L. S.) Gebhard.

[12621] Bekauntmachung. Der Rechtsanwalt Hermann Steengrafe in Bremen i} in der Liste der bei der Kammer für

ein Stärkungs- und Kräftigungsmittel ersten von Kindern

Magen, da er sehr leiht verdaulich ift.

[12514]

Schramberger Uhrfedernfabrik

Gesellschaft mit beschräukter Haftung. Die Herren Gesellschafter werden hierdurch zu der am Montag, deu 6. Juni a. ec., Vormittags 107 Uhr, im Geschäftslokale unserer Gesellschaft stattfindenden L. ordeutlichen Versammlung er- gebenst eingeladen. Tagesordnung :

1) Entgegennahme des Berichts der Geschäfts- fübrer sowie Vorlegung des Rechnungs- abs{lufses und Bericht des Verwaltungsraths.

2) Bericht über die Revision des Rechnungs8- abshlufses. L

3) Ertheilung der Decharge an die Geschäfts- führer und den Verwaltungsrath, sowie Be- \chlußfassung über die Verwendung des Gewinns.

4) E von Revisoren für die Bilanz pro

Schramberg, den 12. Mai 1898. Der Vorfißende des Verwaltungsraths : P. Mauser.

12301]

| Die Discreta, internationale Verlags» und Verkehrs-Gesellshaft mit beshränkter Haftung in Berlin, if aufgelöst. Ich fordere hier- durch die Gläubiger auf, sich bei derselben zu melden. Discreta, internationale Verlags- u. Verkehrs-Gesell-

haft mit beshränkter o in Liquidation. Hans von Januszkiewicz.

Nollendorfstr. 28, Schöneberg b. Berlin.

von vielen Tausend Aerzten verordnet, unentbehrlich für Personen, welche viel geistig arbeiten müssen, ifft

Ranges. Hausen's Kasseler Hafer-Kakao wird

m zartesten Alter gert getrunken und bekommt ihnen ausgezeichnet, auh dem schwächsten

Der ete Hauseu’s Kasseler Hafer-Kakgo ist NULC erhältlich in blauen Cartous, enth. 27 in Staniol gepackte Würfel = 40— 50 Tafsen für 4 L,— und $ Würfel für 30 .Z in Apotheken, Drogen- und besseren Kolonialwaaren-Handlungen.

E E S E E D C S S E E E L, E E E A E E:

E E H P

5 rut 5 E RELLEL E