1898 / 117 p. 15 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

#

A0 Uhr, Zimmer Nr. 13 des hiesigen Amtsgerihts- gebäudes. Minden, den 14, Mai 1898. Eig, Gerichtss{hreiber tes Königlichen Amtsgerichts.

[13225] K, Württb. Amtsgericht Nürtingen. - “Konkurseröffnung. Ueber das Vermögen des Gottlieb Friedrich No, Maa gnero in Eo fmlugen, ist heute, am 16. Mai 1898, Nachmittags 34 Ühr, das Konkurs- verfahren eröffnet worden. Amtsnotar Koh in Ne>arthailfingen is zum Konkursverwalter ernannt. Anzeigefrist des $ 108 K.-O. und Anmeldefrist wurden auf 13, Juni, der Wahl- und Prüfungs- termin auf 22, Juni 1898, Vormittags 9 Uhr, bestimmt. Den 16. Mai 1898. Gerichtsschreiber Pla n >.

K. Amtsgericht Oberndorf. Konkurséröffnung. Ueber das Vermögen des Jakob Rall, Handels- manns in Waldmössingen, ist heute, Nachmittags 34 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet und Herr Gerihts-Notar Krauß in Oberndorf zum Konkurs- verwalter bestellt worden, Offener Arrest mit Anzeige- und Anmeldefrist bis 8. Juni 1898, Wahl- und allgemeiner Prüfungstermin Donnerstag, den 16. Juni 1898, Vormittags 10 Uhr.

Den 14. Mai 1898, Gerichtss{hreiber Niethmüller.

[13276] K. Amtsgericht Stuttgart Stadt. Konkurseröffnung über das Vermögen des Meinrad Wi>er, Hufschmieds hier, Leonhardsplaß 21, am 13. Mai 1898, Vormittags 10 Uhr. onfkurs- verwálter: J. A. Kaufholz, Sautinänn hier. Offener Arrest mit Anzeigefrist bis 15. Juni 1898. Ablauf der Anmeldefrist am 2. Juni 1898. Erste Gläu- bigerversammlung am Montag, 6. Juni 1898, Vormittags 9 Uhr. Allgemeiner Prüfungstermin du ag, den 4, Juli 1898, Vormittags r.

Den 13. Mai 1898.

Gerihts\{hreiber Heimberger.

[13277] K. Amtsgericht Stuttgart Stadt. Konkurseröffnung über das Vermögen des Gustav Eiseler, Kaufmanns u. Kommissionärs, früher Kanzleistraße 34, nun Johannesstraße 33 hier wohnhaft, am 13, Mai 1898, Mittags 12 Uhr. Konkursverwalter: Nechtsanwalt Dr. Demmler hier. Offener Arrest mit Anzeigefrist. bis 6. Juni 1898. Ablauf der Anmeldefrist am 5. Juli 1898. Erste Gläubigerversammlung am Montag, den 13, Juni 1898, Vormittags A0 Uhr. Allgemeiner Prüfungstermin am Montag, den 18, Juli 1898, Vormittags 9 Uhr. Den 14. Mai 1898,

Gerichtsschreiber Heimberger.

[13278] K. Amtsgericht Stuttgart Stadt. Konkurteröffnung über das Vermögen des Eugen Feter, Kaufmauns u. Kommissionärs hier, Kanzleistr. 23, nun mit unbekanntem Aufenthalt abwesend, am 13. Mai 1898, Mittags 12 Uhr. Konkursverwalter: Rechtsanwalt Dr. Nördlinger hier. Offener Arrest mit Anzeigefrist bis 6. Juni 1898. Ablauf der Anmeldefrist am 4. Juli 1898. Erste Gläubigerversammlung am Moutag, den 13, Juni 1898, Vormittags 107 Uhr. Allgemeiner Prüfungstermin am Montag, den 18. Juli 1898, Vormittags 10 Uhr. Den 14. Mai 1898,

Gerichtss{reiber Heimberger.

[13252] Bekanntmachung. Ueber das Verinögen des Möbelhändlers Philipp Seibel zu Wiesbaden, Bleichstraße 24, wird heute, am 13. Mai 1898, Vormittags 112 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Der Rechtsanwalt Dr, Scholz zu Wiesbaden wird zum Konkursver- walter ernannt. Konkursforderungen sind bis zum 27. Juni 1898 bei dem Gerichte anzumelden. 1. Gläubigerversammlung Samstag, deu 11, Juni 1898, Vormittags 9 Uhr, und Termin zur Prüfung der angemeldeten Forderungen i} guf Samstag, den 9, Juli 1898, Vormittags 9 Uhr, vor dem unterzeichneten Gerichte, Gerichts- straße 2, Zimmer Nr. 92, bestimmt. Offener Arrest mit Anzeigepflicht bis zum 10. Funi 1898. Wiesbaden, den 13. Mai 1898. Königliches Amtsgericht. Abtheilung 8. [13253] Konkursverfahren. Ueber das Vermögen des Webermeisters und Händlers Adolf Hohenwald zu Zielenzig ist heute Nachmittag 3 Uhr 45 Minuten Konkurs er- öffnet. Verwalter: Kaufmann Bernhard Kiesel in Zielenzig. Offener Arrest mit Anzeigefrist bis zum 9. Junt 1898 und Anmeldefrist bis zum 20. Juni 1898. Erste Gläubigerversammlung am 6, Juni 1898, Vormittags 10 Uhx. Allgemeiner Prüfungstermin am 30, Juni 1898, Vor- mittags 97 Uhr, Zimmer Nr. 3. Zielenzig, den 14. Mai 1898. Königliches Amtsgericht.

[13231] Konkursverfahren. In dem Konkursverfahren über das Vermögen der Putmacherin Louise Augufte Emilie Hübuer in Adorf i. V. ist zur Abnahme der Schlußrechnung des Verwalters, zur Erhebung von Einwendungen gegen das Schlußverzeichniß der bei der Vertheilung zu berüdsihtigenden Forderungen und zur Beschlufß- fassung der Gläubiger über die nit verwertbbaren Vermögensstücke de! Schlußtermin auf den 11. Juni 1.898, Nachmittags 3 Uhr, vor dem Königlichen Amtsgerichte hierselbit bestimmt. Adorf, den 16. Mai 1898.

Börsen-Beilage zum Deutschen Reichs-Anzeiger und Königlich Preußischen Staats-Anzeiger.

Berlin, Mittwoch, den 18. Mai 1s], Rentenbriefe

2000 - 100] —,— Rosto>kerSt.-Anl. 14 |1.4.10/3000—830 [103 30G

; Hannoversche . « 5000—100]|—,— Saarbrüder do. 96/34 Hann 1 LAUR E 5000—100/100,00B* St.Fohann St.A. 1 84 versch. L Ka : 103,30G

re<tskräftigen Beshluß von demselben Tage iat

ist, dur< heutigen Beschluß des Amtsgerichts au gehoben.

Bremen, den 16. Mai 1898, Der Gerichtsschreiber: Stede.

fahrens entsprehende Konkurs j | ift, eingestellt urômaffe ‘nit vorhande, Oppenheim, 3. Mai 1898. Großhl. Amtsgericht.

i Í artner. Veröffentlicht : Zorn, Gerichtsschreiber:

[13249] Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Vermögen d Schreinermeisters Hermann Lommel ¿u Ne t scheid, Vereinsstraße, wird, na<hdem der in ue Vergleichstermine vom 24. März 1898 angenommen Zwangsvergleich dur rechtskräftigen Beschluß bed 24. März 1898 bestätigt ift, hierdurh aufgehobe;

Remscheid, den 13. Mai 1898. /

[13258]

In dem Konkursverfahren über den Nachlaß des A>erbürgers Friß Warneke hierselbst ist zur Prüfung nachträglic) angemeldeter Forderungen Termin auf den 2. Juni 1898, Vormittags

117 Uhr, vor dem unterzeichneten Amtsgerichte anberaumt.

Friedland i. Meckl., den 12. Mai 1898. Großherzoglihes Amtêgeriht. Abtheilung II. Horn. Gred>.

Charl.St.A.8bkvy.|35 do, 188934 do. I. T. 1895/34 Coblenz.St.-A.86|3è

do. do. 1898/3¿| 1.1. GottbuserSt.A.89/35| L,4. do. do, 96/3 Crefelder do. _ 34 Darmft. do. 97/35 Deffauer do. 914 |1.1. o. do. 963€ 1.1. Deortmb. do. 93.9534] 1.1. Dresdner do. 1893/34 4 Düsseldorfer 1876|3$| 1.5. do. do. 1888/34| 1.4. do. bo, 1890/34 do. do. 1894/34 Duisb.do 82,85,89/35 do. do. v. 26 34 Elberf. St.-Obl.|32 Erfurter do. 24 Effener do. IV.V.|3t do. do. 1898/37 Flensbg.St.-A.97|: Glauchauer do. 94/3 Gr.Lichterf.Ldg.A.|i Güstrower St.-A.|3 Halberst. do. 1897|: pallesdzeSt,-A.86|:

do. do. 1892 Han.Prov.1ï.S "l

do S VLIL, 5 do. St.-A. 1895 PHIO, do. 80

o

¿ do, 9

GR ) Höxter do. 97 Karlsr. do. 88 do, do. 89 Kieler } 89 Kölner do. 94 do. do. 96 Königs8b, 91 T-T11 do, 1893 do. 1895: Land8b. do. 20u.96 Lieaziÿ do. 1892/3è O Eee do, 189 * b. do. 91,1 913i Mainzer do. 91/4 do.

do. 88/38 DO, do. 94/35 Mannheim do. 88/3# Di be de ¿ Mühlh., hr. do. at G do. 1897| München do.86-88 de. 90 u. 94: do. 1897/34 M.Gladbacer do. Münster do. 1897/33 ÿtürnb. do. 11. 96/2 do. 96— 97/3 Offenburger do. 9: Ostpreuß. Prv.-D. Pforzheim St.-A. Pomm. Prov.-A. Posen. Prov.-Anl. do. D, Lili do.St.-Anl.T.u.11.|3# do, do. II./34 Potsdam St-A.92/4 Regensbg, St.-A.|i do. do. 3 Rheinvrov. Oblia.|34| 1 00, Le LL O —,— do. X. AlLSTIL 34) 3 j do, X. ll u.10./3 | 1 NRheydtStA91-92|3Ï

Amtlich festgestellte Kurse. Berliuex Börse vom 18. Mai 1898.

Umre<nungs-Säße, 1 Lei, 1 Peseta == 0,89 i Glb Len d Pn "Gl. Vnerr, G = 1,70 4 1 Krone dsterr.-

Königliches Amtsgeriht. Abthei “ut a 7 Gld. südd. W. = 192,00 4 1 Glb. holl, z 2 vpera di s M n H t Mark Banco == 1,60 4 1 skand. Krone == 1,126

4 co = [13281] Bekanutmachung. 1 GlN O C A 1 ‘gidre Sterling = 20,00 d In dem Konkurse über das Vermögen des Kaw, E \ i manns Samuel Weiß in Usc< habe ih die E (T6 15b SŸhlußirechnung und das Schlußverzeichniß auf t O R 0 eaiol Gerichtsshreiberei des hiesigen Amtsgerichts zur Ein» 100 fl. 3 T] 30 G. sicht für die Betheiligten niedergelegt. Es sind zur 100 Frs. L 30 45b Vertheilung gekommen 725 M 65 S auf 372 « 100 Frs, 10T 11225G 78 H Forderungen ohne Vorrecht, also 1E S 100 Kr. E i Schucidemühl, den 14. Mai 1898. 100 Kr. 8 L. 20/475 b Der Konkursverwalter : 189 T 20 29 bz

/ 12 3M. f anna { Milreis [14T.\ / |—,—

[13273] K. Amtsgericht Stuttgart Stadt.

Das K

B A Rer tonkfursverfahren über das Verms d 100 Pe!. 2M R Christian E>ert, Lithographen iee, wu 100 Pel- 2

nah Abnahme dex Schlußrehnung des Verwalters

100 s vista und Vollzug der Drt Va 14 ov zu dur Gerichts,

4,2125G 100 $ |2M. bes<luß von heute aufgehoben. 100 Frs. |8 T. Den 5. Mai 1898.

80/90 bz 100 Frs. 2M. an Gerichtsschreiber Heimberger.

1004, (8 T, 100 4 2M [13274] K. Amtsgericht Stuttgart Stadt. O Ae

Das Konkursverfahren über das Vermögen dez 100 fl, 2M. Karl Simader, S neidermeisters hier, wurde nah Abnahme der Schlußrehnung des Berwalterz

.| 100 Frs. |8 T. gemäß $ 190 K.-O. durch Gerichtsbes<luß vom

do. do, «j 100 Frs. 2M. Ftalien. Plätze .| 100 Lire 10%. 31. März d. J. eingestellt. Den 12. Mai 1898.

do. do, -| 100 Lire 2M. j Gerichtsshreiber Heimberger.

3 a 6706 Schöneb. Gem. e Denen afsau . Le E (300030

do. do. 9634| 1.4. M 7 3000—30 (5000100, Sen do, 91/4 | LA. Ra n Me E A veri (3000-30 .10/5000—100 S van 3 Lauenburger . . (4 | 1.1.7 3000—80 1 tig V Stargard St.-A.|3 Pommeriche «7 R O : Stettin do. 1889 s do, T 1300030 do. bo, 1894/34 E 34 | versh./3000—30 See Mai preubisde : : 18 14.10 900020

c 0. ee o oU

; Rhein. u. Westfäl.

do. do, |3

Sälhsishe .…..

Thorner St.-Anl. j < Sgslesishe . - d 3

Wandsbe>. do. 91 : 0. E Sc<hl3w.- Holstein. do. do. [3

Weimarer St.-A.

Westf. Prov.-A.11| Badische Eisb. -A.|: do, Anl. 1892 u. 94

do. do. do. do. 96

3 3 Wesftpr.Prov. Anl. 3 Wiesbav.St. Anl. 3 Bay. St.EisbAnl. do. Eisb. Obl,

4 i inl. 34| versch. o. do, 1E 4: Wittener do. 1882/3| 1.4. P do. allg. neue. do Ldsk Renten,

Brschw. Lün. Sch. | Bremer Anl. 1887 vo, B do. 1890 ... bo, D 4 bo, L899 do, LODO p «> Gr. Hefi.StA.B,4 do. do. 96 TIIL.|è dd bo 4 A0 i E N Be ambrag.St.-Rnt.|3 V St.-Anl.86 do, amort.87 bo. O, I do. St.-Anl.93 do. do. 1897 Lüb, Staats-A. 95 Med>l.Gisb.Schld. do. Tons. Anl. 86 do. do. 90-94: Sachs\.-Alt.Lb.Ob. 34 Sâch}.St.-Anl.69|: Säch]. St.-NRent. do. Ldw. Crd. il-1fa,L do. do. la, Ta, Fla, VH, T, IXa, K. do.do. Pfdb.Gl.ITa do. do. GI. la, Ser. la-La, LI-LII, LIT-LVI u. Lb, LVII u. S do.do.Pfdb,1IB u.Lli do.do.Crd. [1B u. LB Schw.-Rud. Sch. Wald.- Pyrmont Weimar Schuldy. do. do. konv. Württmb. 81—83

Ansh.-Gunz.7 fL.L.| Augsburger 7 fl.-L. Bad. Pr. Anl. v.67

Bayer. Fwg-Loose td.Pr.S.

Braun Göln-s amburger Loofe . übe>er Loose Meininger 7 fl.-L. Oldenburg. Loose . Pappenhm. 7 fl.-L.

Obligationen Deutscher

1 östetr. Golbd-

‘114:n3000Ts

[13246] Konkursverfahren. In dem Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmanus Rudolf Schermeng zu Wanne ist zur Abnahme der Schlußre<hnung des Verwalters, zur Erhebung von Einwendungen gegen das Schluß- verzeichniß der bei der Vertheilung zu berüdsihtigen- den Forderungen, sowie zur Prüfung nachträglich angemeldeter Forderungen Termin auf den 7, Juni 1898, Vormittags 10} Uhr, vor dem König- uen Ambgeridte hierselbst, Zimmer Nr. 2, be- mmt. Gelsenkirchen, den 13. Mai 1898. Der Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts : Happe, Sekretär.

5000—200|--,— 5000—200/102,00G 5000—200 10000 -200 2000—500|— 2000-—b00] 2000-500 1000 1000 5000—200 1000—200 3000—200|—,— 100,20B

2000—200|—,— 1000 1.500 1000—200 3000—100 2000—200 1000—200 5000—100 5000—200 5000---200] 5000—-200 2000-—200 2000-—200 5000—500 2000—-200| —,— 23000-—200|—-, 2000—500|—, 1000 u.500|—,— 1000 u.500| es 2000—500199,90G 2000—500/99,90G 2000—500]99 90G 92000—200/100,25G 2000—200|—,— 2000—500 93 .70B .15000—100|—,— 12000--200 1000—200 2000—200 2000— 100 1000—300 1000—200 5000-500 .15000—200 .15000—200 O L y .7 |2000-——200|—-,— 98 ¿ 100,40G .11/2000—200

1 /2000—200/100,40G do. do. Lt. O. 7 |2000—200|—,— do. do, Lt, D. 3020—100/99,50 bz o. do, Lt. D.) 2000—100|—,— do. do. L. D. 0/5000—200|—,— Schlsw.Hlst.L.Kr.| 7? |5000—100/99,70 bz do, do. li 7 |5000—100|—,— 5000—200|—,— 5000—--200|—,— 2000—200/101,25B 5000—500|—,— 2400— 200 5000—200

[13233]

Amsterdam, Rott. do. E Brüssel u. Antwop. do. do, Skandin. Pläye . Kopenhagen . « « London do.

KLifsab u. Oporto do. do, Madrid u. Barc. do. do,

New York . . .- do. 2000

versh./3000—30 1.4.10/3000—30 vers<./3000—30 1.4.10/3000—30 1.4,10/3000—30 vers<./3000—30 1.4.10/3000—30 |—,—

vers<./30900—30 |[—,—

vers><.|2000—200 E,

er 2000—200|102,00G 1.2.8 |3000—200/95,50G 10000 -200 E,

2000—200/95,60B 10000- 200|102,00G 2000 20

_—

C p

-—_

_

103,10G

2 Nat

ko

-

m

c2 D>A -

-

O

- m

00 —150 119,10G 3000—300|114,50G 3000—150/112,00G 3000—150/103 50 bz 3000—150/100,75 bz 3000—150[92,75 bz 10000-150|—,— 5000—150]|100 70G 5000—150/91,75 bz 3000—150/100,40bz 3000—150/100,40 bz 3000-——150|—,— 3000—75 |100,00B 5000—100/91,00G 3000—75 |100,25G 3000—75 |91,70bz 3000—75 |—,— 3000—75 |—,— 3000-——100/100,25 bz 3000—100191,70bz 3000—200|—,— 3000—200/101,75 bz 5000—200/100,00B 5000—200/99,60G 5000—200191,30G 5000—200/91,30G 3000—75 [104,75G 3000—75 [100.25G 3000—75 191,40B 3000—60 |100,10G 3000—60 3000—150[100,30G 3000—150]—,— 5000—100/100,00G 3000—100]—,— 5000—100191,70G 5000—100/100,00G 3000—100| SGErE E 5000—100/91,70G 5000—100/100,00G 5000—100 E 5000—100/91,70G 5000—200/106,25B 5000—200/100,10G 5000—200/91,20G 5000—100/101,75 bz 000— 100] —,— 2000200 91,20G 5000—200|—,— 5000—200/91,20G 5000—200/100,50G 5000—200/100,10B 5000—200/100,10 [5000—60. |[100,10B |/5000—200]/91,80G 5000—200/91,80G

5 44 A

34

Berliner do, do.

do. â do. ./34 do. neue « .| Lands<hftl. Zentral do. 9. 3 do. do, Kur- u. Neumärk. |: do. neue «. .

do. Ostpreußische do. «e Pommersche .

d, ¿ do. Land.-Kr. do.

do, : »0o. neuland\<. 3 do. Do, y PosensheSer.I-VY M s YI-X DO, O, do.

09. Z ; Sächsische S

do. ul do. landschaftl. Schles. altlands<{.|: do. do. t o, landsch. neue: do. do. do. do. lds. Lik. A.|i do. do. Lt. A.4 do. do. Lt. A. bo. do. L&, O.|: do. do, Lk. k

[13243] Konkursverfahren. In dem Konkursverfahren über das Vermözen des Bauunternehmers Bernhard Jentsch, früher hier, jeßt in Dresden, is zur Abnahme der Schlußrehnung des Verwalters, zur Erhebung von Einwendungen gegen das Schlußverzeichniß der bei der Vertheilung zu berüsihtigenden Forderungen und zur Beschlußfassung der Gläubiger über die nit verwerthbaren Vermögensstü>le der Sþluß- termin auf den 15. Juni 1898, Vormittags 112 Uhr, vor dem Königlichen Amtsgerichte hier\elbst, Postplaß 18, Zimmer 59, bestimmt. Görlitz, den 13. Mai 1898.

-

Imi =J J =J =J brd =-J

[13232] K, Amtsgericht Oberndorf. Konkurseröffnung.

Ueber das Vermögen des akob Pfeffer, Müllers in Epfendorf, is heute, Nachmittag 34 Uhr, ‘das Konkursverfahren eröffnet und Herr Gerichtsnotar Krauß in Oberndorf zum Konkurs- verwalter bestellt worden. Offener Arrest mit An- zeige- und Anmeldefrist bis 8. Juni 1898. Wakhl- und allgemeiner Prüfungstermin Dounerstag, 16, Juni 1898, Vormittags 9 Uhr. Den 14. Mai 1898. Gerichts\{reiber Niethmüller.

[13184] Konkursverfahren. Ueber das Vermögen des Klempnermeisters Anton Biehn zu Peitz, wird heute, am 14, Mai 1898, Nachmittags 47 Ühr, das Konkursverfahren eröffnet. Der Rechtsanwalt und Notar Conrad zu eiß wird zum Konkursverwalter ernannt. Konkurs- orderungen sind bis zum 1. Juli 1898 bei dem Gerichte anzumelden. Es wird zur Beschlußfaffung über die Wahl eines anderen Verwalters, sowie übér die Bestellung eines Gläubigeraus\{ufes und eiûtretenden Falls über die in $ 120 der Konkurs- ordnung bezeihneten Gegenstände auf den 9, Juni 1.898, Vorwittags 11 Uhr, und zur Prüfung der angemeldeten Forderungen auf den F. Juli 1898, Vormittags 1A Uhr, vor dem unterzeihneten Ge- rihte Termin anberaumt. Allen Personen, welche eine zur Konkursmasse gehörige Sache in Besiy haben oder zur Konkursmasse etwas \{uldig sind, wird auf- s nihts an den Gemeinshuldner zu verab- olgen oder zu leisten, au die Verpflichtung auferlegt, von dem Besiße der Sache und von den Forderun en, fl welhe sie aus der Sache abgesonderte Be- tedigung in Anspru< nehmen, dem Konkurs- verwalter bis zum 9. Juni 1898 Anzeige zu machen.

Peitz, den 14. Mai 1898.

/ Veröffentlicht: Geppert,

Gerichtsshreiber des Königlichen Amtsgerichts. [13255] Konkursverfahren.

Ueber das Vermögen des Klempuers Christiau Friedri<h August Carl Robert Ehlers in Steinbek wird heute, am 14, Mai 1898, Nach: mittags 14 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Der Rechtsanwalt Bähr in Reinbek wird zum Konkurs- verwalter ernannt. Konkursforderungen sind bis zum 18, Juni 1898 bei dem Gerichte anzumelden. Es wird zur Beschlußfassung über die Beibehaltung des ernannten oder die Wahl eines anderen Ver- walters, sowie über die Bestellung eines Gläu- bigerauss{<u}ses und eintretenden Falls über die in

©

…_

E E A dodo

do do f O

R P imi D o a TORO

-

R F bi Ql C05 00 S

5000—200 5000—500 5000—500 5000 600 a

(a

169,40G 168,00G

puannd pru prak

L

J is jmd J b J =J

5000—500 5000—500 10000- 200 5000—200 5000—200 5000—209

2s 93,50G 74,90b4B 102,30bz

94,00bzG 2000—5001105,40B 5000—500/94,10G 5000—500 N R 5000—500]/100,90G 5000—500 E 5000—500194,60 bz 5000—200|—,— 3000—600 E 3000—100|—,— 3000—100/100,90bz ./5000—100[102,00G 95,10B

1500—75 ./5000—500 .|2000—100|—,— ./2000—75 1100,10bzG ./1500 u.300|—,—

Fk O Fi bi QO 0 00

b J J O D

OOO000 O

St. Petersburg ./100 R. S. E F 216,35G do. 100 R. S3 M.f # |—— ars<hau . . . 100 R. S.|8 T.| 54 1216,55 bz Zinsfuß der Reichsbank: Wechsel 49/0, Lomb. 59/0. Geld - Sorten, Ds avs Kupons. ünz-Duf 1 8 |—,— Belg. Noten . .|—,— Ot, | K Engl.Bankn, 1 L 20,47 G Sovergs. vSt.|20,46G |#Frz. Bkn, 100 F./80,99 bz 20 Frs.„Stücte| —,— Holländ. Noten .|—,— 8 Guld. St>|=—,— Italien. Noten ./75,00bz Gold - Dollars|4,195bzG [Nordische Noten/112,35bG Imperial St. Dest.Bkn.p100A|169,60 bz do. pr. 500 g f.|—, do, 1000fl/169,60 bz do. neue . « . .(16,25bz |Rufs.do.v.100R{217,25 bz do. do. 500 g| ult. Mai —,— merik, Noten ult. Juni E e A4 19661 G Schweiz. Noten|80,80B do. lleine/4,186G |[Rufs.Zollkupons 324,10G do. Cp. ¿.N.M.|4,21bzG do. Mleine|324,10bG Fouds und Staats - Papiere. Sti P 4015000-—2001103,10B R{8.-Anl. ky.|34| 1.4.10/5000—2 3, T (3) vers<./5000—200]103,10 bz 3 | ver!.|5000—-200]96,70B 103,00G

103,10B 97,25 bzG 100,.00G 99,50bzGll.f.

Ex Ct if bai Funk funk fa, fan bomb a Pn beni fr Pi t i S bi Sd È

R R

Kluge, Sekretär, Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts.

[13227] Beschluß. Der Konkurs über das Vermögen des Schreiners Johaun Georg Beckel zu Höchst a. Main wird nah erfolgter Abhaltung des Schlußtermins, da der in dem Vergleichstermine vom 12. März 1898 an- (Ene Zwangévergleih dur<h rechtskräftigen Beschluß vom 12. März 1898 bestätigt ist, hiermit aufgehoben. : Höchst a. M., den 5. Mai 1898, Der Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts. Abtheilung 11]: König.

209,

Tarif- 2c. Bekanntmachung der deutschen Eisenbahnen.

[13213]

Am 15. Juni d. J. wird die an der Strede Berlin— Hamburg zwischen den Stationen Paulinenaue und Friesa> gelegene, bisher nur für den Personen- verkehr und den Frachtgutverkehr in Wagenladungen sowie den Viehverkehr eingerihtete Haltestelle Vießniß für den Gepä>-, Eil- und Fra istückgut- verkehr eröffnet werden. Die Annahme und Auslieferung von Leichen, Fahrzeugen und Sprengstoffen bleibt auch fernerhin ausges<lossen.

Von dem Eröffnunastage ab treten für die ge- nannte Haltestelle direkte Frachtsäße für die Beförde- rung von Gepä>-, Eil- und Frachtstü>kgütern mit Stationen der Preußischen Staatsbahnen, den in die Staatsbahn - Gruppen- und Wehseltarife aufge- nommenen Stationen von Privatbahnen und der Oldenburgishen Staatsbahn in Kraft.

Nähere Auskunft ertheilen die betheiligten Gütere Abfertigungsstellen.

Altona, den 13. Mai 1898.

Königliche Eisenbahn-Direktion.

jun fremd pra fremd jm jer 2] fund jar

A f funk jak f fk fer i Q A =Y I LD Q) A pt

fi ia

das pra emen rede jam Pucal E jl pan pack funk prma funk jur pern fremde rank Jem oma emt Preek frei ucrk rand pre jremb duemò fuaat d bal b

T “I

m

L bd Ds

_

ias vat

para O

-_

S pk I rank fee rend buen prccat jen jam prnn od proc jau bean. pru deer pmk park frank beab

-

pad J _

D D DS

- E

-

[13234] Das Konkursverfahren über das Vermögen der Puymacherinnen Geschwister Clara und Emma Flemming zu Kalvörde ist nah erfolgter Ab- haltung des Schlußtermins hierdur< aufgehoben. Kalvörde, den 13. Mai 1898. C. JIeimke, Sekretär, Gerichts\hreiber Herzoglichen Amtsgerichts.

[13230] Das Konkurêverfahren über das Vermögen des Friedri<h Unglaub hier wird na< Abhaltung des Schlußtermins hiermit aufgehoben. Leutenberg, den 14 Mai 1898, Fürstlihes Amtsgericht. Bernhardt.

[13240] Konkursverfahren, Das Konkursverfahren über das Vermögen des Schuhwaareuhändlers Christian Kärsteu in Magdeburg - Buckau, Thiemftraße Nr. 8, wird

nah erfolgter Abhaltung des Schlußtermins hier- durch aufgehoben.

Magdeburg, den 11. Mai 1898,

[ j

C

j

Ï -—

| 1 1

_

Ci pen prt jem jrercà Pud puma Peel *

S E R E E E S D

——_— 2A C

-

| |

-

D Ms Vo

.12000—75 1100,10bzG 2000—100}/100,10bzG 2000—100/100,10 bz G 5000—100|—,— 3000—300|—,— 3000u1000|—,— 3000u1000 .12000—200|—,— 12 12 300 300 60 300 150 150

co e ——

do. do. do. ult. Mai Preuß. Kons, A. v do. do, do. do. do. do. do. do. ult. Mai do.St,-Schuld[<}. AachenerSt.-A.93 Alton.St.A. 87.89 do. do. 1894/3 Apolda St.-Anl. Augsb. do. v. 1889 do. do. v. 1894 Barmer &St.-Anl. Berl. Stadt-Dkl. do. 1876—92 Bonner St.-Anl. Breslau St.-A.80 do. do. 91

Brourberg do. 95

|34] versh.|5000—150 '34| 1,4.10/5000—150 3 |1.4.10/5000—100

J

3000—T75 5000—-500 ./5000-—500 5000—-500 |[5000—100 [2000—100 2000—100\- ./5000—%00 i<./5000—T75 s [.|5000—1001101,10 bz G 5000—500l—,—

5000—200 5000—200|—,— 1000—100|—,—

T pen punii fremd prak pan pmk L

a

S @ pad -

Di

23,20bz 145,00G 165,00G 112,80 bz 139,70 bz 135,20bz 130,90B 12 122,90bzG 120 1133,90bz 12 |—,-—

Kolonialgesellschaften.

Go V3 S A rrRmR>

[12861]

Am 15. Mat d. Is. wird auf dem biefigen Pots- damer Bahnhofe ein aintlihes Reisebureau unter dem Titel „Amtliches Reisebureau C Dane Bahnhof“ eröffnet. Es werden in dem eifebureau sämmtlihe Schnellzugs- Fahrkarten, die gangbarsten Personenzugfahrkarten T.—III. Klasse, sämmtlide Rückfahrkarten, Sommer-, Sonderzugs- und Anschluß- rü>fahrkarten, feste Rundreise- und Plaßkarten ohne Erhebung eines Zuschlages als Verkaufsgebühr {n 8 Tage vor Antritt der Reise mit Ausnahme de

do. do. [i Westfälische do. O do. A do. 11. Folge do. II. Folge: Wstpr. rittersh. 1. do. do. 1B./3 do. do. IL\î do. neulnd\<.II.|2 do. , ritts. L. do. do, 11/3

R AASZE

O

r

î 1 8

wr wr tr Wr S e

G5 S

0

. . . 3 Dis prak fund Jed pk ¿Bts C fab jun CIT J! pf jronk, E S S °

6 La .

.

E EIEA

F

a

o

î L 1

Go G5 o

100,00bzG Î 100,00G 5000—200/101,70 bz

7 |5000-——500]/94,80G

7 [1000 u.500|—,—

0 (

df

ara” fe

3

+2

$ 120 der Konkursordnung bezeichneten Gegenstände auf Sounabend, den 4, Juni 1898, Vor- mittags L0 Uhr, und zur Prüfung der angemel- deten Forderungen auf Sonnabend, deu 2. Juli 1898, Vormittags 10 Uhr, vor dem unter- zeihneten Gerichte Termin anberaumt. Allen Per- sonen, wel<he eine zur Konkursmasse gehörige

[13254]

Sekr.

Konkursverfahren. Das Konkursverfahren über das Vermögen des Maurermeifters Carsten Lange hier wird

i i Herrmann, Gerichts\{reiber des Königlichen Amtsgerichts.

Königliches Amtsgericht A. Abtheilung 8.

[13235]

Das Königl. Amtsgerißt München L, Abth. A. f. Z.,-S., hat mit Beschluß vom 11. ds. Mts. das unterm 26 Januar 1897 über das Vermögen des Kaufmanns Carl Lonich, Alleininhabers der Firma „C. Louich“ eröffnete Konkursverfahren als

Plaßkarten, wel<e erst einen Tag vorher käuflih find, ausgegeben werden. Ferner gelangen daselbst zusammenstellbare Fah1scheinhefte und au< Bett- karten für sämmtlihe von Berlin abgehenden Schlafwagenkurse der Preußischen Staatsbahnen zur Ausgabe. Bestellungen auf Bettkarten für alle übrigen Staatsbahn-Schlafwagenkurse werden gleid-

CafselerSt.-A. 95 Gharltb.St.A. 89!

P Uo G 5 V3 US O I S I

Argenttrifc@e 59/Gold do. do, do. 4j? do.

Wpr wr - Wr d —- G L 2: Q

Beine innere

«A. |—

.|3000-—200]- 2000—100

Ausländis <e Fonds,

100,75G

1000—500 Pes. 100 Pes. 1000 u. 500 Pes.

Rirdorf. Gem.-A.

T m 254 frei jeumt Predi back jemals dem proz bne pru prenò pra pem pan pak pan fun pmk jur prr pur 1 I D K

¿E Â, 4. Led ¿La Ls d.

Rosto>kerSt.-Anl.

76,70bz 76 80 bz 65 50bzG

34| 1.1.7

do,

do,

10/1000 u.500

| 30 O— -200

do,

0-0-0509

Dän. Bovkredpfdbr. gar. Donau-Regulicr.-Loose . Egyptische Anlethe gar. . priv, Anl. ...+

{00,00B

3

LUT LLiT 1.3.9 16. 4.10 1.5.11

do. neulnd\{.TI1.

2000—b0 Kr. 100 fl. 1000—100 L 1000—20 L 1000 uy, 500 L

5000—80 192,00B

L.L.T LLT 11,5.19 11.6,18

1.4.10

Ftal. Rente(209/0St)neue|4 do. amort. 5°%/o III. IV. Jütl. Ars RIV En

do. 0. o. Karlsbader Stadt - Anl.

o

Q.-Oitafr. Z.-O. |b | 1.1.7

20000—100 Fr. 500 Lire P. 5000—100 Kr. 5000—100 Kr. 1500—500 M

[1000—300]106,10bzG

90,10 bz 94/00G 102,10G fl.f.

G3 P G5 G

nah erfolgter Abhaltung des Schlußtermins hier- durch aufgehoben. Altoua, den 13. Mai 1898. Königliches Amtsgericht. Abtheilung V. Veröffentlicht : Grunert, Aktuar, als Gerichts\{reiber.

[13182] Konkursverfahren. In dem Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmanns Moses Kirstein hier, Pots- damerstr. 105 a., i|st infolge eines von dem Gemeinschuldner emden Borschlags zu einem Zwangsvergleiche Vergleichstermin auf den 10. Juni 1898, Vormittags 11 Uhr, vor dem König- lichen Amtsgerichte 1 hier, Neue Friedrichstraße 13, Hof, Flügel B., part , Zimmer Nr. 27, anberaumt. Berlin, den 14, Mai 1898. von Quooß, Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts T. Abtheilung 84.

[13237] Konkursverfahreu.

In dem Konkursverfahren über das Vermögen des Schnittwaarenhändlers KarlFciedri<h Rudolph Hertwig in Brand ift zur Abnahme der S{hluß- re<hnung des Verwalters, zur Erhebung von Ein- wendungen gegen das Schlußverzeichniß der bei der Vertheilung zu berücksichtigenden Forderungen und zur Beschlußfassung der Gläubiger _ über die nicht verwerthbaren Vermögens\tü>ke der Schlußtermin auf den 11, Juni 1898, Vormittags 19 Uhr, vor dem Königlichen Amtsgerichte hierselbst bestimmt.

Braud, den 16. Mai 1898.

Aktuar Schindler, Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts.

[13257]

Das Konkursverfahren über das Vermögen der in Liquidation befindlihen offenen Handels- gefells<aft Richter & Behrens hierselbst ift, nachdem der in dem Vergleichstermine vom 19, Ro- vember 1897 angenommene Zwangsvergleih dur

100 Pes. 1000 L 500 L 100 2 20 L 100 Lire 500 Fr. 10000—-200 Kr. 2000—300 M 2000—400 9000—400 2000—400 M. 2000—400 4050 M 405 u. 810 M 10000—200 Kr. 10000—200 Kr. 5000-—500

98,50bzG

A pmk *

A

dur< Schlußvertheilung beendet aufgehoben. München, 12. Mai 1898. Der Kgl. Sekretär: (L. 8.) fler.

[13248] Konkursverfahren. Das Konkursverfabren über das Vermögen des Handelsmanns Friedrich Bierhals in Alveus- leben wird nah erfolgter Abhaltung des Schluß- termins hierdun< aufgehoben. Neuhaldensleben, den 14. Mai 1898, Königliches Amtsgericht.

wor

B 50, 9 , E E 2000 M 63,00G 400 M 63,70B 45 Lire A 10 Lire 1000—500 L 100 L 20 L

1000—b00 L 100 L 202

200—20 L 20 L 10 Fr. 1000 u. 500 $ G.

4500—450 M 20400—10200 2040—408 M 5000—500 20400—408 1000—200 fl. G. 200 fl. G.

1000—100 fl. 1000-—100

100C—100 fl. 00

do. do. tIeine|--- do. 4% äußere v. 88 do. do. 0. v0. 1 D do. fleine|— Barlettaloose i.K.20.5.,95 Bern. Ban E i; Bosnische Landes - j Bozen u.Mer.St.-A.1897 Bukarester Stadt-Anl.84 Do ¡2 O, «S0 1909 do. v. 1884 konv. do. v. 1888 konv. do. do. v, 1825 do. do. kleine Budapester Stadt - Anl. do. Hauptstädt. Spark. Buen. Aires 52/gt.K.1.7.,91 00, Zert. 959% Do, H. 59/9 do, Gold-Anl. 88 do, do. do. bo,

do. do. Stadt-Anl. 69/5 91 Do, d0, 69/0 19

do. Ga pr. ult La Bulg. Gold-Hyp.-Anl. 9% do. National ABTD dhe T,

do. do, i Chilen. Gold-Anl. 1889 do. do. C

65 50bzG 66/40G 66,50G 66,50G 24,10bzB

MerEe in Besiß haben oder zur Konkursmasse etwas Las ig sind, wird ausgegeben, ni<hts an den Gemein- uldner zu Mera tlo gen oder zu leisten, au< die Verpflichtung auferlegt, von dem Besiße der Sache und von den orderungen, für welche sie aus der Sache abgesonderte Befriedigung in Anspruch nehmen, dem O bis zum 18, Juni 1898 Anzeige zu machen. Königliches Amtsgericht zu Neinbek. Veröffentliht: Heerks, Sekretär.

[13185] Konkursverfahren. Veber das Bermögen des Schuhmachermeisters elbig zu Reppen ist heute, am 14. Mai 1898, tittags 12 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet.

Der Kaufmann Krebs jun. hier ist zum Konkurs-

verwalter ernannt. Konkursforderungen sind bis zum

7. Juni 1898 anzumelden. Ecste Gläubigerversamm-

lung äm 14. Juni 1898, Vormittags

11 Uhr. Prüfungstermin am 21, Juni 1898,

Vormittags AUA Uhr, vor hiesigem Amts ericht.

Offener Arrest mit Anzeigepflicht bis 10. Junk 1898, Reppen, den 14. Mai 1898.

Hoehn, Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts.

[13275] K. Amtsgericht Stuttgart Stadt. Konkurseröffnung über das Vermögen der Frau Marie Marktanner, geb. Kurz, früher Jn- haberin eines im Hause Nr. 8 der Karlss\traße hier betriebenen Zigarrengeschäfts, jept Marienplaß Nr. 3 wohnyaft, am 11. Mai 1898, Naqmittags 4 Uhr. Konkursverwalter : Adolf Umfrid e ier. Offener Arrest mit Anzeige- und Anm? defrist is 4, Juni 1898. Erste Gläubigerversammlung und B i D gter S G E en * Jun - Vormittags 210 L Den 12. Mat 1898, s s

Gerichtsshreiber Heimberger.

venhagener do. E 90 do. L Liffab. St.„Ank1, 86 1. T1. AE do. Heine Luxemb.Staats-Änl. v. 82 Mailänder Loose .. «« do. do, Mexikanishe Anleihe . © do. do. do. keine , “do. pr. ult. Mai do. 1890 do. 100er do. Wer do. do. pr. ult. Mai do, Staats-Eisb.-Obl. do. do. feine Neuf(hatel 10 Fr.-L. . . New YVorker Gold - Anl. Nord. ages S Er Norw YPT, IDL. do. de ei e 88 do. do. etne do. do. 1892 do. do. 1894 Oeft. Gold-Rente . do. do. [Heine do. do. pr. ult. Mai do. Papier-Rente . . do. do. L Aa do. R e ur, Mai do. er-Nente . « . n N kleine D 0, 6: P do. do. [Heine do. do, pr. ult. Mai do, Staatssch. (Lok) . do. do. feine do, Loose v. 1854 . do, Kred.-Loofe y, 58 . do. 1860er Loose

falls in dem Bureau entgegengenommen werden. Zugleich wird daselbst jede Auskunft über Fragen des Reiseverkehrs ertheilt werden, namentlih über Fahrpreise, Zugverbindungen, Anschlüsse, örtlide Lage von Bahnhöfen, über Zoll- und Steuerabfer- tigungen, über eingetretene Verkehrsftörung und deren Beseitigung u. |. w.

Außerdem können bei dem Reisebureau amtlie Drudksahen, wie die Kursbücher der Preußischen Staatsbahnen, Fahrsheinverzeihnisse, Formulare zur Erlangung von Fahrpreisermäßigungen zu milden Zwe>en käuflih bezogen werden.

Das Reisebureau wird zur Abfertigung des Publi- kums an den Wochentagen von 8 Uhr Vormittags bis 7 Uhr Abends und an Sonn- und Festtagen von 9 Uhr Vormittags bis 1 Uhr Mittags ge- öffnet sein. Berlin, den 14. Mai 1898, König: liche Eisenbahn-Direktion.

[13214]

Norddeutsch: s<hweizeris<her Eisenbahuverband. Mit Bezugnahme auf unsere Bekanntmachung bom 22. März d. I. theilen wir mit, daß die in Hefte 2, erste Abtheilung, des Theiles IT der nord deutsch, \<weizerishen Gütertarife für den Kohlen 26 -Verkehr mit den Stationen der s<hweizerische| Südostbahu am 5. Juni 1898 in Kraft tretenden höheren Frachtsäße nunmehr bei den Verkehrs-(Tarif-) Bureaux der betheiligten Bahnen zu erfahren sind. Karlsruhe, den 12. Mai 1898, Namens der betheiligten Verwaltungen : General-Direktion der Gr. Badischen Staatseiseubahnen.

O

100 u. 20 L

1000—20 L 4050—405 4050—405 10 0: = 30 A 56, 50B 4050—405 M —_,— 4050—405 M a 5000—500 M —_— 15 Fr. 25,20G 5000—100 f. —,— 10000—50 fffl. —,—

150 Lire 145,50 bz 800 u. 1600 Kr. |—,— 5000 u. 2500 Fr. ares 5000-—2500 Fr. 139,30bzG

39,30bzG

500 Fr. 500 r. 500 L 32,90 bz 100 L 32/50 bz 30 L 32,590 bz 5000 u. 2500 Fr. |—,— 6000 u. 2500 Fr. [43 25G 43/40G 37,30bzG

500 Fr.

100 L dis (ai 18000—100 fl. L 0000—10000 Fr.

9 s 90,40bz

500 Fr. 100 L 37,30bzG R din L re i R ps 36,80G {l.f. 000—100 Fr. M L Y 90,25à,50à,30bz

do. do. A4] do. do, pr. ult. Mai do. Daïra San.-Anl. Finnländ. Hyp,-Ver.-Anl. do. fund. Hyp.-Anl. . do. do, do, do, wo de s reiburger Loose j Gui e Lardes-Anleihe Galiz. Propinations-Anl. Genua-Loose E Goes t. v. 91 Sr. A. Grie. A. 31-84 6°/,i.K.1.1.84 do. mit lauf. Kupon do. 5 9/9 inkl. Kp. 1.1.94 do. mit lauf. Kupon do. 49/0 kons.Gold-Rente do. do, do. do. fleine do. Mon.A.i.K.1.1.94 do. M. ar Tod do. do. i. Kp. 1.1. do. do. m. l. Kupon do.GldA.59/0i.g, 15.12. 98 do. mit lauf. Küpon do. i. K.15.12.93 do. mit lauf. Kupon do. i.K.15.12,93 do. mit lauf. Kupon elsingfors Stadt - Anl. Fo: Staats-Anleihe do. Komm.-Kred.- L,

Jtal,ftfr.Hyp.O. i. a. 1.4.96 do. Zertif A do. ftfr. Nat.-Bk.-Pfdb. do. do. do.

do. Rente alte (209/60

e do, do, e Va, do, pr. ult, Mai

pu pre 5

QAEEE

e Der *

97,40 bz 97,75 bz 98,90bz 97,10bz 97,40bz 97,75 bz 98,50 bz 97,10 bz L QUO 94,80

Ak S

102,90G 101,00G 101,00G 99,25 bz G 99,25 bzG 99,60bzG 99 60bzG 98,80 bz 98,30 bz

45,25 bz G E 45,25 bz G 1000 L s 500 L 100 L 20 $2

pes L SN Int Jnt pet S S D

+ Vin Jin p 2B

Fa. P.

y, 1886

S==

[13228] _ Konkursverfahren. Das Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmanns Reinhold Süßenguth hier wird na< erfolgter Abhaltung des S lußtermins hier- dur aufgehoben.

Neustadt, Herzogth. Coburg, den 14. Mai 1898, Das Herzoglihe Amtsgericht. IL.

(gez) Huschke.

Vorstehender Beschluß wird hiermit veröffentlicht. Neustadt, Herzogth. Coburg, den 14. Mai 1898, Kleemann, Sekr. Gerichtsshreiber des Herzogl. S. Amtsgerichts. 11.

[13229] Konkursverfahren.

In dem Konkursverfahren über das Vermögen des Gutsbesißers Johaun Georg Feldmann in Thiemeudorf ist infolge eines von dem Gemein- schuldner gemachten Vorschlags zu einem Zwangs- vergleiche Vergleichstermin auf den 25. Mai 1898, Nachmittags 83 Uhr, vor dem Königlichen Amts- gerichte hierselbst anberaumt.

Oederan, den 13, Mai 1898,

Zeibig, Gerichts\hreiber des Königlichen Amtsgerichts.

[13236] Konkursverfahren. Das Konkursvertahren über das Vermögen des Handelômannes Heinrich Friedrich Eifler in olgesheim wird, da eine den Kosten des Ver-

HdO pi O pl pmk wtr

Ed gen p

Wf 254 a5

jpmdk pre fi Lf p ® _ geo g ==

ü T n o Las Ls R U En En En ÈS F S T D E Es T S G

P) pi L C L Pank fund Pri jur rk QO F

106,%5G 100'50G |I.f. 94,00G |l.f.

Gt De

>

mir beck pak Pre Panik pem uk fem jr [mk pack pra T

D E O A - C9 G3 27 E E L

R | E [T T BRAP| | P roe -

75,40 bz 76,00 bz 5000-6500 Pes. 134,40bzB 100 Pes. 34,40hzB 34,50à,75à,90bz | 405 M u. vielfache [92,75 bz B 1000—500 A 193,10bz 1000—500 93,10bz 408 M 81,90bz G 2040 M 80,80 bz B . 20400 M |—,—- 1A 102,75 bzG

1000 5C0 2 106,75 bz 100 u. 50 L 106,75 bzóOr.f 98,60 bz

500—2% L

/ 88,40 bz 4500— 450 N:

2000—200 Kr. 2000—200 Kr.

T Po Os E S] | j vi S i a a | pases a a dts E dées F ho Lo f F f bei O D =3 J A

RRRPr U funk puri fd r IOZIO R O L S

- E) S

do.

j 1 ———_— Tf es

L ep E o0D

Ps hak prak

unk dum T p 7, o

E ET E

erw - Gs _

F p C0 I pk enk C pet Dei Puk T3 CIU Pra n Rb e L e Gs S wi

pad

prak pu J J S

o Si ats- Anl. a s Ani. R INe 1895

ä do. D 1896! do. pr. ult. Mai do. von 1898 Mriltiania Stadt - Anl. Pad. G.eWbl, 1V 0.

F

500 L 0 L En : 37,30bzG b000-—500 Lire G. |—,—

500 L 2 vis 96 25G t . Es dog Daa 90/40 bz

Imi J J bi f N N Pt rk N

Verantwortlicher Redakteur: Direktor Siemenroth in Berlin.

Verlag der Expedition (Scholz) in Berlin.

Dru> der Norddeutshen Buchdru>erei und Verlags“ Anstalt, Berlin SW., Wilhelmstraße Nr. 32-

O

pmk per dund pk dueck pre Lans pern jun br ua pel

E _GP ESHEE

r

95,00G

[Ps Er Se

G5 P M M e NNDA

ras m O

do.