1898 / 119 p. 8 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

[13829] Bilanz der Dortmund. Gronau-Euscheder Eisenbahn. G ellschaft ; haft sämmtlihe Aktiven, Passiven und Verbindli@keit F x | ; j; ; De per 81. Dezember 1897. “bk: Passíva. leßten au dieser Pee DCrA Ven Aktiondren Ver rbteren 00 E ‘Inhaber Loe der M ee a e en Äh O be G C Nane: Debet, Gewinn- und Ver luft-Ko nto. Credit. ; Kk S M [S M, R Divide Oesdäftöjabe 1897 werte Len Aatlung von 120,— pro Akti; und sonstigen Kosten von den Aktiven verbleibende U-bers<uß bildet den Reingewinn. : “P E «T4 O i 28 492 663/68} 1) Anlage-Kapital : Rhederei mit 61% no seitens der Trt nâren der Deutschen Dampfschiffs, us dem Reingewinn wird zuvörderst ein alljährli< vom Aufsichtsrathe zu bestimmendec Betrag, Einköniniarfitüer 71 331/54 Gewi d v 2) Bestand der Kasse . 13 566/63 a. Stamm-Aktien. . . . [18 000 000 "Di 5 fbnt leßte Bila, ey eren ausgezahlt. welcher jedo, fo lange der Reservefonds nicht die Höhe von 10 0/6 des Grundkapitals erreiht hat, nit lu s Ünkosien-Konto. Saldo der Uak a 993 664 Reisen er 8 064 520/36 3) Banquier-Guthaben ., .| 1108 330|—| 1 121 896/63 b. Stamm-Prioritäts. Akt. | 6 000 009 erwähnte legte Bilanz lautete wie E) : weniger als 9 %/ des Reingewinns betragen darf, dem Reservefonds überwiesen. Der alsdann verbleibende E itäts Zi (fe, Ee IDO DEX UNIOREN o oe dns 555 000|{ G ee 6 4) Effekten : E c. 329/0 Prioritäts-Anleihe Debitores. Bilanz Ver 31. ezember 1897. Creditore Saldo des Reingewinns wird, unter Abzug von 3 9/6 als Tantième an den Aufsichtsrath, als Dividende iesiähri n DBettiebs-Galig, A eo 402 569 04 Ta Ne r a, des Betricb8fonds . . .| 539339 M. E unter die Aktionäre vertheilt. a ab: Yerftebente Zinsen auf Prioritäts- N 2 T ia 6 000 000 M Die für die legten 5 Geschäftsjahre vertheilten Dividenden betrugen auf das Aktienkapital von Obligationen ; Ï «999 000,— } 8 847 569 auf der Elbe 94 948

es e ab: noq nit Bank-Konto, Bank-Saldo | 92861 2} Kapital-Konto, 3750 Aktien L % 1000 D ooo 00 Se

c. des Reservefonds T, . : os , Dank- o 2 861/121 Kapital-Konto, ien à M e A L é 30 000 000: : ; j d. der Beamten - Pensions- begebene . 4 000 000 | 2 000 000|— | Kafsa-Konto, Kassen-Bestand) 4 157/96|| 41 0/44 Erste Vorrechts - Anleihe - Konto, 3000 | 000 L 1893: 0 0/0, 1894: 00/9 1895: 5 9%, 1896: 8 %% Nblreibunten vou Len Dee df: «4619 322.73 E ka 929 841 d. Bau-Einnahmen: Zu- Konto für Staats- und Schuldverschreibungen à 6 1000 3 000 000/|_ und auf das Aktienkapital von 4 45 000 000: 1897: 6 9%. Üeberttag Gu Mesèrve - Affekuran L 4 Grasbroofk,

ffse e. der Arbeiter - Pensions- L / ; Fass shüsse von Gemeindenz2c. | 156 570/58 Inventar-Konto . 4 563/64] Konto für Maschinen- und Kessel-Erneuerungen e QOOOOO s | SrIOi aus

g Werthpapiere . . 10 080|—} Rerserve-Konto, Bestand am 31. Dezember 1897 126 965/99 Die a M fälligen E med s é Gens (siehe Beri!) e 2) G | ¿ 23 1 77 L in Hamburg: ei der Ieorddeutschen Bauk in Hamburg, Ee S s Mir f j 10 648 3) C T L "68 n 7s 13 Seedampfschiffe: Bellona, und allgemeine Reparaturen, Bestand am in Berlin : - » Direction der Discouto-Gesellschaft, M A do> 40 000.— d uo Deponierte Kaut Effekt £20 zu 3 362 008 5 ec its [ : - « | 800 000/— SUtba Sra Kricmbilt” ab ae, Ÿ Repa E M Derr Saar: poln Werkstätten-Neubau am kl. Grasbrook 654,04 Werkstätten 5 erte Kautions-Effekte 20 0 ds IT 874 8645 idi eal ' , : : ür Repara- : L Sten, (So L : : E ; E) Materialien ai 312 426/90] 6) Beamten. Penstonokaffe - | d79 dagl2s Niobe, Deeana, Sents, | turen in 1897... 289741 in Frankfurt a. M.: , , Deutschen Genofseuschafts-Bank vorm, Soergel, | von Le ega Tre: Q en 7) Debitoren 382 118 7) Arbeiter-Pensionskasse . . 49 257/65 hekla, Wally, zu Buch M 124 102,59 e 8 „Parrifius & Co. é ¿ | von der Versilberungs- und Verni>elungs- ( 2c., Gewinn| 87305 8) Krankenkasse 10654/18 | R «9045 000 Uebertrag aus dem Betriebs- Bei denselben Stellen werden auh neue Dividendenbogen kostenfrei ausgeliefert; ebenso kann bei Werkstätte am Schleusenquai 336 64 Landungsplaß 9) Kleiderkafse 13 1729/99 Leichter China und Leichter aewinn von 187, 50807401 diesen au ein etwaiges Bezugsrecht auf neue Aktien kostenfrei N werden und die Anmeldung von von der Auswanderer Barae E 10 000 in Soboten 10) Sparkasse 70 359/45 | Fapan, zu Buch stehend 14 000 Affsekuranz-Reserve-Konto, Bestand am L. Januar | Aktien zwe>s Theilnahme an Generalversammlungen kostenfrei erfolgen. von Erweiterungsbau am Petersenquai . 11 991,90 Gewinn . .| 191 746 11) DeponierteKautions-Effekt. | 520 741/€0 “le uppe Mikado, zu 9 500 1898 nah Abzug unseres Antbeils an Sabatien idt i at L He M N dig Ee S e sie eo, Beet sie ben den Grenz-Koittnalatiben ai 14 784,85 Gewonnene 12) Kreditor : »ud O ; Y N L nie Innerhal®, eines Zeitraums von vier Jahren vom 31. Dezember desjenigen Jahres ab gere<net, in f { : ' i e 13) N t «48 B E Mobiliar-Konto, zu Buch and DinzureGnung des Antheils an ersparten welchem sie fällig geworden sind, erhoben werden und verfallen die betreffenden Dividendea der Gesellschaft, | Von den Getreideheben 16 893,09 ien „Ne: Cm A En ——| \thmd . 300|— Fie Eng edern laut $ 18 des Gesellsafts- jedo soll demjenigen, welher den Verlust von Dividendenscheinen vor Ablauf der gedachten vierjährigen | Y9n oen Aen E | e Summa 33 671 114/39 Summa 133 671 114/39 | Diverse Debitores . . , | 152199148 Unterstüvum, fen: Vdilialdener Sva u 454 276/91 Frist anmeldet und in glaubhafter Weise darthut, nah Ablauf der gedachten Frist der Betrag der an- } Pon Sn L Ans eserve a A 39721 Üebericha Credit. Gewinn- und Verluft-Nehuung. Debet. Meluranz-Prämien-Konto, Gunsten lEbedlltiaee E L gemeldeten und bis dahin nit vorgekommenen Dividendenscheine gegen Quittung ausgezahlt werden. vam S&bupp ei Oa L AMETADUTO, » 10.000. laut $ 2 d. 1) Vort 4: bein Iob M D ats ar L s 1897 ( G T0 1898 i R au R Os R M 11 098/20 Die legte Bilanz und Gewinn- und P B der Gesellschaft stellten sih wie folat : y von T N 4 L 8212,88 Statuten .| 999 967 ortrag aus dem Jahre usgaben für den Betrieb pro 1897 (ein- D EE N I y 3 |99]| Zinsen-Konto der 4X 0/6 Ersten Vorrechts-Anlethe î : : ebertrag auf Konto für Kesselerneuerungen turanzePrämie . N O M 1 507,50 E Bilanz per 91 ezember 1897 Creditores. und fonstige Reparaturen . E „308 /393,55 | 50 M. S 064 063,89 ls 45 000 Aktien à S Tantième lt. $ 27 der Statuten . . x 83 505,15

1898 Q A 76 Bodlal i aba a Ae auf be- dis : s ra Nag NdWelnis ; N á S gebene er Anleihe , ortrag au L e e D 2 5 257 2) Einlage in den Erneuerungsfonds T... | 291 403/60 Accept-Konto, in 1898 einzulösende Tratten 166 823/49 Bank- und Kassenbestand 103 640/19} Kapital - Konto : | E Refervefonds T e 90 S62133 Dividenden-Konto für 1894, noh einzulösende Wechsel im Portefenille e Ore 1000, s : 45 000 000|— | Dividende, 6% auf das Aktien-Kapital von 5 w * Beginfen-Penftorska fe 60 AOAIE O Dividendenscheine E 30} Darlehn gegen Unterpfand . . . . 700 000|—|| 40/6 Prioritäts-An- M. 45 000 000,— = 4 60,— per Aftie 2000000 M n 6) A A ¿68 916/21 Dividenden-Konto für 1896, no< einzulösende : otte ren n Hamburger Grundstücken 300 000|—} leihe von 1893. , 15 000 000,— : M 8 847 5969,04 | 9 767 564/471 9 767 564117 —— g O SLDIeL Dividendenscheine . E N 300/— taats- und Werthpapiere. . . . | 1316178/46 davon amorti- / Betriebsstörungen, welche auf die Ertragsfähigkeit des Unternebmens wesentlihen Einfluß gehabt 3 792 367/60 Sümma | 3 792 367|60 | Dividenden-Konto für 1897, zu zablende Divi- } 57 Seedampfschiffe: Adria, Ma, fiert in 1894/97 , 1 500 000,— 113 500 000 hätten, sind während der leßten drei Jahre nit zu verzeichnen gewesen. : Verwendung des Reingewinns. U Ae auf 3750 Aktien à M 1000=463 750000 B Allemannia, Ambria, Andalujia, Reserve-Konto, Æe- Erwerbungsrehte Anderer gegenüber dem Unternehmen und Bezugérehte der ersten Zeichner oder 1) 2 Einlage in den Reservefonds 11 . 93 320/39 Tautis L A fe 1807 4e lait Rd: 243 Lo Arabia, Aragonia, Arcadia, Ar- stand am 1. Januar anderer Perfonen bestehen nicht, 2) Zur Zahlung der Eisenbahnsteuer 135 000|— BUaA E onto, für ¿u zahlende Tantième 21 197/42 menia, Asturia, Ascania, Auguste I 429178493 Hamburg, im April 1898. i; : 3) pur ablung iner tone j von 7 9% auf e a f D Lu für Rabatt an die Verlader und ias v1 le Belioie & O dia, Ge dazu: Uebertrag e Pacetsahrs-Letien-Gesellschass. k. Stamm-Prioritäts-Aktien . 9 a a L ( ,Calabria, Canadia, Castilia, 5 Agi . Wolff. er>. 4) Zur Zablung einer Dividende von 79% auf Zeitweilige Anleihe bei der Vereinsbank in Cherusfia, Christiania, Columbia, r f E Auf Grund vorstehenden Prospekts sind 18 000 C00 A Stamm-Aktien 1 260 000|— Hamburg e 1000/0008 Constantia, Croatia, Dalecarlia, gebene neueAktien . 1 489 870,57 | 4 781 605 4. 5 000 000 neue Aktien der Samburg-Amerikanischeu Paketfahrt-Actien-Gesellschaft zum Me Me l C 0 P ROES O landria, Francia, Fürst Bismar>, Wodta fd Rel E Bedtil, Lu 4 S au hiefiger Vörse zugelassen, Berlin, im Mai ;

9) Zur Zablung einer Tantième an den Auf- ; er Rhtorth f een Unerledigte Neifen e S 428 E alicia, Ses, Gothia, Helvetia, erneuerungen und 155 795/82 winn- un serlusl-Konto, Unvertheilbarer erxcynia, Hispania, ungaria, ; A Î r îÎ - haf G 22 1 Saldo, auf Unterftüßungs-Kafse zu übertragen 20/29 talia, Mar omaaniA Waar sonstige OePara, Direction der Disconto Gesellschaft. umma wie oben | 2080 916/21 22a 5 F aaa cue lia turen, Beftand am 9 336 655/42 9 336 655/42

: Normannia, Palatia, Patria, Penn- 5 Die von der Generalversammlung festgeseßte Dividende von 70 auf die Stamm- itäts- O R : ia, Persia, Phoenicia Volari L. Januar 1897 . #6 500 000,— (13827) Aktien und auf die Stamm-Aktien gelangt mit M Á. pro Aktie vom 20, Mai d. e ; 9 , Denjenigen Aktionären der Deutschen Dampf\ciffs-Rhederei zu Hamburg, wel<he den Tausch Volonesla Pros nici Polaria, davon in 1897 Ì Gewinn- und Verluft-Konto Disconto: Gesellschaft in Beclin W., Unter den Linden 35, und bei unserer Haupt-Kaffe in Dort. ihrer Aktien gegen Aktien der Hamburg-Amerikanischen Paetfahrt- Actien-Gesellschaft niht vornehmen Nussia, Scandia Scotia, Sicilia entnommen für Vilanz vom 31, Dezember 1897. per 31. Dezember L897. mund, Schwanenstraße 68, an den Wöchentagen, Vormittags von 9 bis 12 Uhr, gegen Einlieferung des wollten, wurde seitens der leßteren dur Vermittelung der Norddeutschen Bank in Hamburg in Gemäßheit Slavonia Valdivia Valencia. diverse Repara- N A 2 Dividendenscheines 15 beziehungsweise 17 unter Abgabe eines von dem Aktieninhaber unterscriftli< voll, | des in der Generalverfammlung der Deutschen Dampfschiffs, Rhederei zu Hamburg vom 21. März 1898 an- Valesia, Venetia, Virginia, zu Buch E 7 zogenen Nummerbverzeicnisses der bezüglichen Aktien zur Zahlung. genommenen Fusionsantrages die Einlöfung ihrer Aktien in baar zum Kurse von 113 % +4 5% p. a. Stüd- Gebe S 53 079 000 1 4 | Die Direktion. zinsen ab 1. Januar 1898 und zuzügli einer Baarzahlung von 4 120,— per Aktie während der Präklufivfrist Dampfer Pretoria, im Bau, bisber dazu: Uebertrag Gebäude-Konto. . | 724 986/23 Mon 1 829/29 vom 1. bis 4 April 1898 freigestellt. Die hiernach nicht bezogenen neuen Aktien der Hamburg-Amerika- dafür verausgabt . L “13199 9439 vom Gewinn des Ab 3 %/9 Abschreib. 21 786/231 703 200|— Materialien-Konto 9 787141 j Jahres 1897 308 393,55 Ofen- u. Wannen- | Gemengemateri- |

[0% Museums - Acti ischen Paketfahrt-Actien-Gef : L Mas j ctie n - (S etfe [l d aft nis<en Pa>etfahrt: Actien-Gesellschaft find von der Gefellshaft begeben worden. Dampfer Brasilia, im B tSher e l e Activa. s Bilanz per 31, März Ne] Î ) f Pénains i Mittels einer in den Gesellschaftsblättern der Deutschen Dampfschiffs-Nhederei, dem „Deutschen aa etceaAi N M M 2 274 446/39} Referve-Assekuranz-Konto, Bestand am O 247 583/23 alien-Konto , 172 123 1A ———————————————————————————————3 Reichs-Anzeiger - den „Hamburger Nachrichten“ und der „Hamburgisen- Börsenhalle" zu erlassenden Dampfer Bulgaria, im Bau, bisher 1. Januar 1898, nah Abzug unseres Ab 15 9/6 Abschreib. 37 183/23] 210 400 Feuerungs-Konto j 222 987/30 M 4 A Bekanntmachung wird die Hamburg-Amerikanische Pa>ketsahrt-Actien-Gesfellschaft in Gemäßheit der Vor- dafür verausgabt . . .". , . |1803231|: Antheils an Havarien und Hinzu- Maschinen-Konto . | 78 04733 Pferd- und Wagen- an Haus-Konto 349 566/65] Hypotheken-Schulden 170 41666 schriften des angenommenen Fusionêantrages die Aktionäre der ersteren Gesellschaft auffordern, ihre Aktien Dampfer Belgia, im Bau, bisher da- re<nung des Antheils an ersparten Ab 15 9/6 Abschreib. 11 747/831 66 300 unkosten-Konto . 23 936/08 ahrniß-Konto 53 550/13|| ÜnverzinslieDarleben bon Dtiiafiebecal 107 50714 in der Zeit vom 10. bis 23. Mat 1898 ‘bei der Norddeutschen Bank in Hamburg einzureichen und dogegen für verausgabt . / 3 664/69 Prämiengeldern, lt. Materialien-Konto |————_|| 14314 Handlungsunkosten- E Guthaben beim Vorshuß-Verein . . 6 208/40] Aktienkapital-Konto . A 60 000.— 4 Me entge A Aktien der aufnehmenden Gesellschaft, sowie eine Baarzahlung von 4 120,— per Dampfer Afsyria, im Bau, ‘bisher & % der Statuten 4 5 245 313,90 Sena A | : a Ra a 150 935/76 affa-Konto 248/19 S i ; ; U A j E dafür v S 2051/85] dazu: bert is 39 927|: L i: 9 S 7 lor bat für Ab 66 741.17 e Diejenigen Aktien, weldhe nit innerhalb der geda<ten Frist bei der Hamburg- Amerikanischen DAeRE 1 S im Bau, bisher o H n T. N Ee h | 32 l K 14 859/05 " ; Pa>etfahrt-Actien-Gesellschaft eingeliefert und niht umgetauscht sind, und au< na Ablauf einer weiteren, dafür verausgabt S 204 000|—}| des Jahres 1897 . , 1000 000,— | 6 245 313 ferde 5 “Magen | ; P Kto. das 700 38 a | 4 —_———_——————_——. o U. gte REA abr , z 2 [s Tilgungs-Konto, per 15. November bestand-Konto 16 314/77 Wohnhäuserver- | Ab 3340/0 Abschreib. 9914771 10800 waltungs-Konto 7 486/74] 1 255 134/

| Spezialfond für Amorti- | } vom Aufsichtsrath der Hamb Amerikani Ç Actie chaf \ j ed on L 87 4266:66 i; C A anishen Patetfahrt-Actien- Gesellschaft zu bestimmenden, den Zeit- Dampfer Syria, im Bau, bisher Spezialfond für albe <4 5 au n E Wochen nicht übersteigenden Frist bei derselben nicht eingeliefert find, werden für kraftlos De D S 204 006|— 1896, noch nit eingelöste Prioritäts- l E j i [4,7 | Crtlärt; die Aufforderung zur Einlieferung der Aktien innerhalb der leßtgedahhten Frist foll dreimal öffentli Flußdampfer Stade, im Bau, bis | I ar E [E j B Interhaltung .... , 1939.75] 139947|57 durch die Gesellschaftsblätter d Dutrais Ft C A Netton (Ros Le Tip d ölußdampfer Stade, im Bau, bisher | Obligationen E R 4 500 „Kont 79 674/60 i j | { dur die Sesell|chastsblätter der Hamburg- Amerikanischen Paketfahrt-Actien-Gesellshaft bekannt gemacht dafür verausgabt 108 903/07|l jer 16, Movenb Formen-Konto . © bi Abschreibung auf : 410 571/37 410 571/37 | werden. Nach Ablauf dieser Frist werden die an Stelle der nicht eingelieferten Aktien tretenden Aktien j ß N, ie A 7 Tilgungs-Konto, per 15, November Ab 15 °/o Abschreib. 11 974/60] 67700 Gebäude-Konto 39% 21 786/23 S ; f “lder Hambura-AmerikänisGen Ba Wth e Ma G : Dr E: Flußdampfer Brunshausen, im Bau, 1897, no nit eingelöste Prioritäts- —— CYIEDEs ( Soff. Gewinn- und Verlust Bere<hnung per 31. März 1898. Haben. Gu10Ó: wte n e n ¡Faltetfahrt-Actien-Gesellschaft öffentlich verkauft, der auf dieselben entfallende bisher dafür verausgabt . . , ,| 10819912 Obligationen 35 500 Inventar- u. Uten- 4 | y Ofen- u. Wannen- S ial E ————————————————_ODeU, | Erlsôs i g eile hinterlegt. : / Es i 8 Flußdampfer, Antheil in Ariadne, s O E Lie: N silien-Konto . 2348 Konto 15% . . 183/23 M | i M B Se A e Sire neuen Aktien der leßteren Gesellschaft find ebenfalls begeben. 7 Dampfschaluppen, 1 {<wimmende Br dens, E E E 17 060 Ab 20 0/0 Abschreib. 334/89 24 900 Maschinen-Konto L Steuern, Umlagen, Feuerversiherung . . 89/34|| Pachtzins, Mietbe 2c. 155/66 | Aus dem hierbei fowie et der Degebung von M 3750 000,— im Wege der Fusion erzielten Agio wird Dampfwinde, 3 Kastenshuten und Dividenden-Konto, ver 1895 no< Debitoren-Konto „, 274711 15 9% 11 747/83 E E e fnterbaltüni 29 A O 3 7 E with: r fog Rapitalserböhung bedingten Unkosten dem Reservefonds ein Betrag von ungefähr M ofene utel zu Buch stehend | 449 428 nit eingelöste Dividendenscheine . 1150 Kassa-Konto . | 1333 ero. E s aft Ra ei, E A erse i: Oer Nuf be p e 27 eif ichter, zu B 7 -} Divi „Kont 3 Konto . . 23 048: eftand-Kt. 3349/0 esellshaftlihe Zwecke 37|: Der Aufsichtsrath der Hamburg-Amerikanischen Pa>etfahrt-Actien-Gefellshaft besteht aus ses 2 aichter in St T, LOO 1 Bad E Den ut Par P He 9 R Tee | ein Formen-Konto 15%] 11 974/60 Gehalte 34| ; von der Generalverfammlung auf die Dauer von 4 Jahren zu erwählenden Mitgliedern, von denen jährli 01S S it s 0 9 000 nicht Gere N 2.960 t vera E 16 539/65 Inventar: Kto. 209/69 6 334 Verschiedenes 472/21 das der Amtsdauer nah älteste Mitglied ausscheidet. Zur Zeit bilden den Aufsichtsrath die Herren 3 Petrol.-Barcassen - für Westindien, : falage- mia 6 oa iti 414 3015 Volle Abschreibung 16 539/65 : Debitoren, Agio u. 4 708360 Gustav W. Tietgens, Carl Lacisz, Adolf Kirsten, Wm. Robertson, Johann Witt, Max E S: 18 000 Unterstü ungs-Kasse, Bestand : e Dekort-Kto. 5% 13 811/52 23 903/66 de Dn GEL, lämmtlih zu Hamburg wohnhaft. j s A Hochbauten in Cuxhaven, bisher dafür L “M 66 421,52 | Gründungskosten Pforzheim, 18. Mai 1898. : 23 903/66 bild Den T der ge einem oder mehreren vom Aufsichtsrath erwählten Mitgliedern besteht, | Veraudgabt, ¿0 361 468/08 davon angelegt in j | boll 65] 124 892 Der Vorftaud, Saa le Verren Albert Ballin, Guido Wolff, Johannes Mer>, sämmtlich zu C kleinen Grasbrook, zu At odo Werthpapieren . . 66 287,13 1341/3 Saldo-Reingewinn 80 300 Dr. Wenßel. Die von der Gefellshaft ausgehenden Bekanntmachungen werden im „Deutschen Reichs- Vohnhaus, Speicher und Werkstätten Accept-Konto, in 1898 einzulösende | 1 24527972 _1 460 327): [13901] PROS Anzeiger““, welcher als alleiniges Gefellschaftsblatt im Sinne des Gesetzes gilt, veröffentlicht, sowie in am fleinen Grasbrook, zu Buch Tratten überseeisher Agenturen . . | 450045 Passiva. Credit. P E CT. mindestens je einer Hamburger, Berliner und Frankfurt a. M. Zeitung zum Abdru> gebraht. Als stehend... , , | 120000} Assekuranz-Prämien-Konto, in 1898 zu ; Aktienkapital-Konto 1 200 000|—|| Per Waaren-Konto 1460 327 M, D 000 000,— neue Aktien der Hamburg-Amerikanisd eit Hamburgisches Hablikation8-Organ ist bis auf Weiteres die „Hamburgische Börsenhalle" bestimmt. Werkstätten - Gebäude und Küblhaus C L N Brimien S M a Hypotheken-Konto 1 082 400|— hz ) Das Geschäftsjahr der Gesellschaft fällt mit dem Kalenderjahr zusammen. E am Sghleusenquai, zu Buch stehend | 125 000|— Diverse reotiores . ‘1897. 60/2 ‘auf 41 201 Lohn-Konto-Korrent-Konto 5 582/43 : L L Padetfa rt-Actie -Ge ll di t N 45 0 M Die Einberufung der innerhalb der ersten vier Monate eines jeden Geschäflsjahrs in Hamb L E Ne. Dividenden-Konto pro , 69/9 auf R Die festgeseßte Dividende von 69% = M 60. Die Hambura-Ä ärerikriat H- je a il. D 01—50 000. stattfindenden Generalversammlung fowie der etwaigen außerordentlichen Seneratversauneilunnen erte Pagen am Men qua, Mit 99 000 das Aktien-Kapital v, 4645 000 000,— | 2 700 000 Ae Q Saa as gelangt bei der Deutschen Genofsenschaftsbauk E amburg- Amerikanische Paetfahrt-Actien-Gesell haft wurde am 27. Mai 1847 erri>tet | dur öffentliche Bekanntmachung in den Gesellshaftsblättern mit einer Frit von 2 Wochen. Jede Aktie Ürweiterungtbau am Petersenquai, zu Dea 27 860'30]| Soergel, Parrifius «& Co., fowie bei der Bres- > i | L 1g G EIATLOTe au j S GERPRELE T Le “¡ } lauer Discontobauk in Berlin zur Auszahlung. M, LE O Ao ie Mort Font, L26 Mho Stralau, den 18. Mai 1898.

und am 15. Juli 1847 in das Firmen-Protokoll des Hamburgischen Handels-Gerichts ein  i j i it i j j hi ; e( Li l O - getragen. Der gewährt eine Stimme. Die Legitimation zur Stimmberechtigung geschieht dur einen vo der General- S » e einender Pit N Db sie ift befugt, Zweigniederlassungen und Agenturen an allen ihr geeignet U eite bo Quer Nargeigim Biber R e T pretotollffbrenden Notar u Iöfeiben Stimmschein, Verst egend Ad Verni>elungs- ichreibung auf Debitoren .. 13 811/52 Der Zwe> der Gesellschaft, deren Dauer auf eine bestimmte Zeit niht beschränkt ist, is der der Aktien g nügi c Vo f} 4 ‘einer BesSeiaicag S M PerleiQuien M Statt der Vorzeigung Werkstätte am Schleusenquai, zu Saldo-Reingewinn 80 300|— : , E I h L - H / i ilt, :) e $ t i B p 2 N R und folcher Handelsgeschäfte, welhe dem Rhedereibetrieb oder dem Reiseverkehr | unten bezei nvten Stellen, O E Mer Miorlzaava do Allen bei- eiuer E Berinaltenaekdube indes bis- E 2 452 797.27] R Ri es E: : : e L Ueber die Aufnahme von Prioritäts-Anleihen bis zur. Hälfte des jeweilig eingezahlten Grundkapitals e S y {0 69 H 1 ï s dur Beschluß, ber Ge, artien-Kapital veirug Beog 000 000,— und wurde inzwischen beschließt der Auffichtsrath, darüber hinaus die Generalversammlung mit étnfacer Sttiameninehrdeie, I Dees baa, O Stvabages Satte MeGengeselshafé ammlung vom go: emer r erhöht auf Bco. 2 000 000,— Die Gesellschast hat nun im Jahre 1893 cine 4 9% Prioritäts-Anleihe von 15 Millionen Mark Beschwerung . . . , 327 000,— | 463 080 Julius Kaufmann. R / © 18. Juni 1867 © 3500000 | bestmat 8g twe der gegenwärtig nodh inden Anleibepergnauf sind, In Bezug auf die Sicherstellung Mobiliar-Konto, zu Buch sehe | 219 2597: [13841] Dessauer Wollengarn - Spinnerei. A des A S i ationen geltenden Anleibebedingungen: l Baba A Í 35 000|— : or Satt 1208 e 4000 000,— «Die Hamburg-Amerikanische Paketfahrt-Actien-Gesellshaft haftet mit ihrem ganzen Vermögen E Me M Sant L Ba E i Debet. Gewinn- und Verlust-Konto am 31. Dezember 1897. Credit. 7. Dezember 1871 “2000 crfler Priorit pie (e EeR lüe Daa A R Femd herpfändet ihnen für diese Shuld in ebend A 4 000|— —— A 7 A T ; (ammten See-Vampfschiffe der Gefellschaft,* 1 Montredf n Bak te Materialien 2c. | 116 487/95 er General-Waaren- Konto, Eur Rim. 18 500 000-— Die Anleihe wird in den Jahren 1894-1933 dur< jährliche Ausloosung von 2X % des Anleibe- Suppen in Montreal, zu Bu j M Bai ai O T E OLLEN e S 227 412/70 93 April 1875 "0a L betrages getilgt. Eine verstärkte Rückzahlung resp. Totalfündigung mit dreimonatliczer Frift war bis Landungsplag in Hoboken A Buch 7 Gezahlte Zinsen . . 7 500/—| 257010|—}| , Zinsen-Konto, Gewinn . . 4 626/05 20. Oktober 1877 b g f e w 00 000, zum 15, Mai 1896 ausges{lofsen, kann seit diesem Termin aber jederzeit erfolgen. stehend S 92 440 000| y Statutarishe Abschrei- [__—————|—- E u. Berlust-Konto, burd Quan ege M Die 9/0 erte Vorrehts-Anleihe der Deutschen Dampfschiffs-Rhederei zu Hamburg im DEirage Landungsplay in St. Thomas, zu | " bungen auf Gebäude-, Ma- Verluft 99 919|— ; vont 6. Ditake 0 7 er f be auf Sa R T von Æ 3 000 000 ist seitens der Hamburg- Amerikanischen adetfahrt-Actien-Gesellshast, nahdem dieselbe Buch stehend , , d 1 s Séuen Beschläge- 2 e. Kto 33 853|55 G " 12 Septembe 1886 o A 000, von den durch die Fusion auf fie übergegangenen S iffen der Deutschen Ait ae aeederet zu Landungsanlagen in Cberbour, "i Verluste an Debitouas h 1 094/90 : i S Se E 7 G N Ma n Sai L o s (0e P ‘va A 000 verkauft hat, in Gemäßheit der Anleibebedingungen zur Buch ffebenb E 53 000 28 291 957175 291 95775 Die v » 4 L Ep v nog r 30. April d. J. aufgerufen. : A L Du Ausgabe von 5000 Ste neuen Ube ontre vom 30, März 45 001.00 000, um Len Bea durth Sümmilide gift dee Gi dn fe den Padetfahrt-Actien-Gesel hat bestehen nd cen Ret Qu stehend 70 000 Debet. Bilanz-Konto am 31. Dezember 1897. Credit. M. 000, j s Ln ce r ' 4 tue © ' em, vom Borstande nah gewissenhaftem Erm y Erböbung (dur nie, MEIE Beschluß und die z m Ce von M 3 750 000,— beshafte feflzusependen Preise zu versichern und zwar entweder dur< Versicherung bei hiesigen oder auswärtigen 3 tranapocheber, Ju Buch stehend - - U An Vorrath an Wollen, Gar- Per Aktien-Konto 1 000 500|— weiter unten angegebenen Veranlafu ; n am Hamburg aué déèr | Afsekuradeuren, oder durch Selbstversicherung, indem der Vorstand ermä tigt ist, unter Zustimmung des dafür verausgabt a 36 8739: nen, Stoffen 2c... . .| 465721 Hypotheken-Konto . . . | 200 000|— am 6. April 1898 handelsgeri etragen; die Durhfüh l befe lid / Auffichtsrathes auf jedes Schiff einen Risiko bis zum jeweiligen Belaufe der Hälfte des Reserve-Assekuranz- 6 Koblenwinde. zu Bu ftebend 9 000 Vorräthige Kasseu. Wechsel 38 946 Geleßliher Reservefonds . 72 477183 M E N SL gelangte am 2s. April 1898 zur Eintragung ins Dandeldtézilier jobah b Aktienkapital tines hs Adre e ‘Reserve Asetar a eib ben Subelb lee Ie Le Afsekura (fonds Fohlen-Konto hiesiger Vorrath Ch E E r wort D 8 756 93 - nunmehr M 90-000 000,—, vertheilt über 50 000 Aktien zu je M 1000,—, beträgt den Bet x ¿MgelGrieven. Sobald dieser Reserve-Assekuran ohlen in Swinemünde Vorrath 58 025 Grundstüs- u.Gebäude-Kt.| 376 7858 reditores S 2 Die neuen Aktien find vollgezahlt, lauten aleih den alten Aktien auf den Inhaber und t die Hälfte der cesparten Pegel vat, fließt, bis derselbe auf. 5 000 000 angewahsen ist, nur no Koblen in Weslindien, Vorrath in Spinnerei-, Maschinen- Noch nicht erhobene Di- die eigenbändiee Untecigeri en des Vorsthenden des Aufsi<töraths und zweier Vorstandsmitglieder, sort | bie ender ersparten Prämiengelder demfelben zu, und wirb die andere Hälfte dem Jabresgewinne St. Thomas . ..} 70700 Dampfmaschinen, Be: vidende... „| 18760 die eigenhändige Unterschrift eines Kor frolbeamten. Sie fink v Divi e R c sowie | hinzugere<net. Nachdem der Fonds aber den Betrag von 4 5 000 000 errei<t hat, fällt demselben, bis Ausrüftungs-Magazin ‘Lagerbestand . | 584 197 shläge- 2c. Konto . . .| 207 701/79 1898 ausgestattet und au< im übrigen den alten Aktien in jeder Beziehung vleidgelt g M Drittel E T Prán le B E S Grundfapitals i D E S T de aco-Versicherungs-Konto, ini 108 526/03 Mi filien, Gadeinriitgd.- 22 515/20| 607 005/8; Í NRiemen- 2c. Konto. 20 i :

330 240

| j ! \ | | |

4 191 606,45 An Grundstü>-Konto . |

308 393,55 Activa. E M 14 Debet. M: 8 615 662| 0 An Ofenbaumatecialen-

31 6

zTILU Un Ute

[X U Uu

T2 UU U

m L T U L U

m. T. T Q D T. V D T G

inge pesgade der neuen Aftien erfolgte ¡u dem Zwede, um der GesellsGaft die Mittel zur | e tel der ers t hat, ber ganze WBeemeren dann die übrigen zwei Drittel, sowie, wenn der Fonds iu verre<nende Prämien . . Ducchführung der gleichfalls in der Generalversammlung vom 30. März 1898 pr aci hi s e zur le Maximalhöhe erreicht hat, der ganze Betrag der ersparten Prämien auf den Jahresgewinn übertragen. endente Reise Debet-Saldo . . | 1605 050/96 Ï 59 919 S e Le gr ing wai beschlossenen Fusion mit der Deutschen Damp [G Rb B M. 6 245 31390 auf. E L A Vi dls ae ar nei uet mgn E S v [3511 282/26 L Se 1 342 882 “T30 882/57 nöthigen Betriebömittel far bén a U s N bor Ra en Paetfahrt - Actien - Gesellschaft die Die Bilanz wird vom Auffichtörath nah Anhörung des Vorstandes in Gemäßheit der geseßlichen 76 738 703/90 76 738 703190 Deffau, den 31. Dezember 1897.

Die Fusion erfolgte in der tr daß Panas Bes D ¡u nl ffen. Borschriften und nah kaufmännischen Grundsätzen feftgestellt. | °) Von den Hypotheken find inzwischen «4 27 000,— getilgt; die restlichen 46 300 000,— sind Die Direktion, - daß’ die Hamburg-Amerikanis<he Padetfahrt-Actien-Gesell- ; (Schluß auf der folgenden Seite.) mit 330% p, a, Mga und unterliegen der ortsüblichen balblährlidten Kündigung. C. S<hneichel.