1898 / 120 p. 9 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

pitalbetrag gegen Is und Nückgabe der briefe im kursfähigen Zustande mit den dazu gehörigen, niht mehr zahlbaren Zinskupons und zwar:

zu I1T Serie 111 Nr. 12 bis 16 nebst Talons zu 11 und IV Reibe I Nr. 15 und 16 nebst An- weisungen,

zu I nur Talons . vom L. Oktober 1898 ab bei den Königlichen Reutenbank-Kassen hierselb} oder in Berlin ©., Klosterstraße 76 T, in den Vormittagsstunden von 9 bis 12 Uhr in Empfang zu nehmen.

Auswärts wohnenden Jnhabern der gekündigten Nentenbriefe ist es gestattet, dieselben unter Bei- fügung einer Quittung über den Empfang der Valuta den genannten Kassen postfrei einzusenden und die L e Geldbetrages auf gleihem Wege, es auf Gefahr und Kosten des Empfängers, zu

eantragen.

Auch werden die Inhaber der folgenden, in früheren Terminen ausgeloosten und bereits seit zwei Jahren und länger rückständigen und zwar:

L. 40/9 Rentenbriefe der Provinz Westfalen und der Rheinprovinz aus den Fälligkeitsterminen:

a. L. Oktober 1888, Litt. A. Nr. 2226, Lätt. D. Nr. 517.

b. L. April 1890, Liütt. ©. Nr. 2225, Litt D. Nr. 11998.

c. L, Oktober 1890. Litt. C. Nr. 11109.

d. L. April 1891, Litt. A. Nr. 1626 D198: Lätt. C. Nr. 4015 8288 14694 17897 17934, Lätt. D. Nr. 443 1778 4173 5305 7305 10332 12584 14986 14987 15815.

0, 1, Oktober 1891, Litt. A, Nr. 3131 9229, Litt. B. Nr. 2033 2188, Litt. C. Nr. 455 1492 6957 9987 10712 15764 16339, Litt. D. Nr. 3944 4908 7260 9593 11611.

f. T. April 1892. Lätt. A. Nr. 6142, Litt. B. Nr. 2474 2494, Litt. C. Nr. 7805, 8482 14437 16064 16651 18081, Litt. D. Nr. 3607 4571 6533 6620 10494 10755 11288 11681 12927 15706 16317 16380.

g. L. Oftober 1892, Litt. C. Nr. 5608 7239 9831 10820 14288 16465 17457 17922 18085, Lätt. D. Nr. 126 1029 1730 2541 4595 9022 5774 7590 8641 8996 10767 14894 16093.

h. 1. April 1893. Litt. B. Nr. 1794, Litt. C. Nr. 1677 2810 12520 14340 15714 18005, Litt. D. Nr. 249 3080 5251 5495 5557 8065 10880 11682 11997 13018 13173 14414 16378 16695

1. L. Oktober 1893, Litt. B. Nr. 1544 2693 2854, Lütt. C. Nr. 268 2838 3681 5970 9461 10108 10173 11319 12077 12512 12641 15120 15627, Litt. D. Nr. 6407 7300 8274 8676 8983 9628 13436 14446 14650.

k. L. April 1894. Litt. 8. Nr. 1064, Ltt. C. Nr. 2150 3359 5811 7480 7958 10434 10897 11531 11960 14413, Litt. D. Nr. 3224 3348 5232 6965 9080 9272 10239 10399 12314 13047 16696 17095 17134.

l. L. Oktober 1894, Litt. B. Nr. 1152 2644, Litt. C. Nr. 3314 3564 5511 9418 11318 12208 12310 13016 13564 17117, Litt. D. Nr. 693 4367 4723 5318 8058 9396 9411 10995 11612 11632 14751 14907 15088 16175 17236.

m. 1. April 1895. Litt. A. Nr. 3597 5978 7201, Litt. B. Nr. 1295, Litt. C. Nr. 461 758 3072 4185 4715 4813 5694 5910 5357 5743 12659 13430 13611 15345 16942 18084, Litt. D. Nr. 2362 3805 7373 7720 8212 9041 9826 10248 10333 11009 12242 14550 14609 14954 16120 17342

n. 1. Oftober 1895. Litt. A. Nr. 16 3720 3752 5999 7053, Litt, ©. Nr. 4106 4355 7336 9377 10693 12086 12553 12678 12894 15556 15849 16158, Litt. D. Nr. 2122 3246 65883 7439 7553 8118 8213 9547 9985 10131 11033 11447 12269 12585 12922 16621 16902 17146 17232.

0. L. April 1896. Litt. A. Nr. 4353, Litt. B. Nr. 1754 2175, Ltt. C. Nr. 4164 4717 4788 5639 8214 8642 8688 10552 10579 10669 11893 13157 15555 17242 17715 18624, Litt. D. Nr. 2965 4638 7361 7387 7573 8273 8379 8385 9200 9658 10020 10768 11191 12247 14901 16174 17084 17514 17515.

Ix. 32 0%/) Rentenbriefe der Proviuz Wefsifaleu und der Rheiuprovinz. Aus den Fälligkeitsterminen :

a, 1, Juli 1895. Litt. K. Nr. 16.

b. 2, Januar 1896. Läütt. G. Nr. 20.

c. 1. April 9896. Litt. P. Nr. 1.

LTT. 4/6 Rentenbriefe der Provinz Hessen-Nafssau. Aus den Fälligkeitsterminen :

a. L, Oktober 1893. Läitt. D. Nr. 3550.

þ. L. April 1894. Litt. B. Nr. 335, Lätt. C. Nr. 1528 3999 4188 4190, Läitt. D. Nr. 1085 2716 3681 3682.

c. 1, Oftober 1894. Litt. A. Nr. 495,

d. L, Oftober 1895, Läitt. A. Nr. 1040, Litt. D. Nr. 760.

6. 1. April 1896. Litt. A. Nr. 622 1001 1084, Litt. B. Nr. 269 345, Litt. C. Nr. 36 449 2490 3976 4178 4295, Läitt. D. Nr. 1083 1372 1683 1780 2111 2125 2233 2262 2720 3665.

IV. 35 °/0 Rentenbriefe der Provinz Hessen-Nafssau. Aus deu Fälligkeitstermincu:

a. L, Juli 1895, Lätt. F. Nr. 2, Litt. K. Nr. 2.

b. 1, April 1896, Litt. O. Nr. 1. L: hierdurch aufgefordert, dicselben den gedahten Kassen zur Zahlung der Valuta zu präsentieren.

Münster, den 18. Mai 1898.

Königliche Direktion der Rentenbank für die Provinz Westfalen, die Rheinprovinz und die Provinz Hessen-Nafsau.

Pfeffer von Salomon.

[14100] Bekanntmachung.

Bei der heute nah Maßgabe der §8 39, 41 und 47 des Gefeßes vom 2. März 1850 wegen Er- rihtung von Rentenbanken im Beisein der Ab- geordneten der Provinzial. Vertretung und eines Notars stattgehabten öffentlichen Verloosung Schleswig- Holsteiunscher Rentenbriefe sind die in nahstehen- dem Verzeichnisse aufgeführten Nummern gezogen worden. Sie werden den Besißern mit der uffor- Auna gerêudigt, den Kapitalbetrag gegen Quittung und Rückgabe der ausgeloosten entenbricfe im kursfähigen Zustande mit den dazu gehörigen Kupons und Talons vom L, Oktober 1898 ab in den Vormittagsstunden von 9 bis 12 Uhr in unserem

Kaffsenlokale, grüne Schanze Nr. 15, oder bei der Königlichen Reuteubank - Kasse za Berlin Klosterstraße 76 in Empfang zu nehmen.

Den unter T aufgeführten Rentenbriefen Litt. A., B., C., D. und E. müssen die Kupons Serie 1V Nr. 2/16 und Talons, den unter 11 aufgeführten Rentenbriefen Litt. H., J. und K. die Zinsscheine Reihe T Nr. 15/16 und Anweisung beigefügt sein.

Vom 1. Oktober 1898 ab hört die Verzinsung dieser Rentenbriefe auf. Inhaber von aus- geloosten und gekündigten Rentenbriefen können die zu realisierenden Rentenbriefe unter Beifügung einer L a E Quittung dur) die Post an unsere Kasse einsenden, m OrQUE auf Verlangen die Vebersendung der Valuta auf gleihem Wege und Gefahr und Kosten des Empfängers erfolgen wird.

In dem Verzeichnisse b. sind die Nummern der bereits seit zwei Jahren rückständigen Rentenbriefe, welche noch nit zur Zahlung vorgelegt sind, ab- gedruckt. Die Inhaber derselben werden zur Ver- meidung ferneren Zinsverlustes an die Erhebung ibrer Kavitalien erinnert.

Rentenbriefe der Provinz Schleswig-Holstein. a. Verloosung am 17, Mai 1898. Auszahlung vom 1. Oktober 1898 ab bei den Königlichen Nentenbaunk- Kassen zu Stettin und Berlin.

L. 4%ige Nentenbriefe.

Litt. A. zu 3000 Nr 82 100 136 403 553 893 1101 642 732 963 2051! 478 629 672 864 3192 321 336 410 591 749 907 914 4010 144 153 186 282 389 399 526-637 639 744 941 5088 527 640 784 6437 759 7477 532 813 8082 140 776 9163 272 359 363 375 525 612 628 10026 114 167 178 188 387 489 834 11061 285 329 676

12273 415 569 829 962 13156 181 256.

Litt, B. zu 1500 A Nr. 180 232 261 947 844.

Litt. C. zu 300 A. Nr. 82 257 341 430 097 732 833 881 1041 849 856 969 2068 085 160 165 530 800 889 899 3236 397 494 901 947 991 4125 131 364 466 666 735 787 865 986 5033 123 182

Litt. D. zu 75 M Nr. 125 216 248 264 285 713 885 1029 071 256 466 678 786 2232 286 502 664 751 836 999 3108 334 515 528 647 666 4194 439 588 769 943 5135 160 176 231 282 435 803 897 6071 649 682 770 787.

Liïitt. E. zu 30 Æ Nr. 4999 bis 5072.

Lx. 33 9/0 ige Nentenbriefe.

Ltt. M. zu 300 M. Nr. 1 22 31 47 48.

Litt. J. zu 75 A Nr. 19 25 40 42.

Lütt. K. zu 30 . Nr. 14 17.

b. Nückständig sind: 4 °%/ige Rentenbriefe.

seit 2. April 1892: Litt. D. Nr. 1556.

seit 1. Oktober 1892: Liütt. ©C. Nr. 1911, Litt. D. Nr 4034 5109.

seit 1, April 1893: Läitt. C. Nr. 1888, Litt. D. Nr. 1090 1115.

seit L, Oktober 1893: Litt. D. Nr. 401 6164.

seit 1. April 1894 : Litt. D. Nr. 2624 3056.

seit L, Oktober 1894: Litt. C. Nr. 2654, Litt. D. N-, 796

seit L. April 1895: Litt. D. Nr. 611 4449 793.

seit 1, Oktober 1895: Liütt. C. Nr. 4060, Litt. D. Nr. 293 619 3234 6147.

scit L, April 1896: Litt. A. Nr. 7 Litt. D. Nr. 192, Litt. E. Nr. 4915.

Die Nentenbriefe Litt. E. Ne. L inkl. 5072 sir.d sämmtlich gekündigt.

Stettin, den 17. Vai 1898.

Königliche Direktion der Rentenbank.

Litt. C. Nr. 2766,

(14240]

Gestohlene Bonds.

Im Monat November 1883 wurden dem Bank- hause Baring Brothers & Co., London, Bishops- aate Street 8, Stück 36 South «& Nord Alabama Eisenb. 6%/% Bonds à L 200,— gestohleu, und zwar Nr. 988—990 1504 1505 1899 1940-42 2907 2922—2933 2935—2942 4096 - 4100 4246.

Die Zahlung der Kupons dieser Vonts is} bei den Zab!stellen gesperrt und wird vor dem Ankauf der Bonds hiermit gewarnt. Außerdem wird bekannt gemacht, daß nach tem Uebereinkommen mit der Eisenbahn, Gesellschaft seitens dieser das Amorti- sationsverfahreu turchgeführt und dies zur öffent- lihen Kenntniß gebrocht worden ist. Etwaige Interessenten wollen sih an die Herren Mullens «& Bosauquet, Anwalte in London, E. C. Queen Victoria Street 11, wenden

6) Kommandit - Gesellschaften auf Aktien u. Aktien-Gesellsh.

[14168]

Laut ergangener Anzeige is der von uns über die Police Nr. 106 081 ausgefertigte Pfandschein Nr. 75G r verloren gegangen. Oer Inhaber dieses Pfandscheines wird hiermit aufgefordert, seine Ansprüche in Bezug hierauf innerhalb 3 Monate, von heute an gerechnet, bei uns anzumelden, widrigenfalls der)elbe in Gemäßheit des Punktes 15 der Ve1sicherungsbedingunger für nichtig erklärt und für ihn ein Duplikat ausgefertigt werden wird.

Leipzig, den 23, Mai 1898.

Allgemeine Renten- Capital-

und Lebensversicherungsbank Teutonia. Dr. Messer|chmidt. Georgi. Ruvypert.

[14421] Gemeinnüßige Baugesellschaft der Stadt Pforzheim in Liquidaiton.

Die jährliche Generalversammlung findet am 6, Juai, Nachmittags 3 Uhr, im Lokale der Handelskammer {\tatt.

Tagesordnung: 1) Neche!: shaftöbericht. ; 2) Beschlußfassung über Vertheilung der vcre handenen Uftiva. 3) Wahl von drei Revisoren. 4) Auflösung der Gesellschaft. Pforzheim, den 18. Mat 1898. Der Vorstand.

[14244]

Fabrik photographisher Apparate

auf Actien

: vormals R. Hüttig & Sohn,

Einc außerordentliche Generalversammlung unserer Aktionäre soll Dienstag, den 7. Juni 1898, Vormittags 112} Uhr, im O zimmer des Bankhauses Eduard Rocksh Nachfolger, Dresden, Schloßstraße Nr. 3, part., abgehalten werden.

__ Tagesordnung : Genehmigung zur Aufnahme einer Prioritäts- Anlethe.

Die Legitimation zur Theilnahme an der General- versawmlung erfolgt durch Vorzeigung der Gesell- afts Aktien oder Depositenscheine über deren Nieder- legung bei der Gesellschaftskasse oder bei einer Gerichtsbehörde, oder bei unserem Bankhause Eduard Nocksch Nachfolger in Dresden.

Dresden, den 21. Mai 1898.

Fabrik photographischer Apparate auf Actien vormals N. Hüttig & Sohn. Der Auffichtsrath. Kommerzien-Rath Victor Hahn.

(13599] Actien-Gesellschaft

Herminenglück-Liborius i/Liq. in Bochum. Die ‘Aktionäre unserer Gesellschaft werden zu der

am Sonnabend, den 18, Juni cr., Vormittags

10 Uhr, auf der Amtsstube des Notars Fröhlich

zu Köln, Nichmodstr. Nr. 4, stattfindenden ordent-

lichen Generalversammlung hierdurch eingeladen.

Tage®sorduung :

1) Geschäftsberiht des Liquidators.

2) Bericht des Auffichtöraths über die Prüfung der Bilanz und der Gewinn- und Verlust- rechnung pro 1897.

3) Beschluß über die Genehmigung der Bilanz und der Gewinn- und Verlustrehnung, sowie über die Entlastung des Liquidators.

4) Wahlen zum Aufsichterath.

9) Abänderung des Beschlusses der vorigjährigen Generalversawmlung über die Verwerthung der noh vorhandenen Eisensteinbergwerke und unbeweglichen Antheile an Steinkoblen- und Eifensteinbergwerken.

Bochum, den 18. Mai 1898

H. Endemann, Vorsitender.

[14246] l L } Mitteldeutsche Kammgarnspinnerei und

Faerberei Mühlhausen in Thüringen.

Die Aktionôre unserer Gesellschaft werden hier- dur zu der am Souvabend, den 18. Juui d. I., Nachmittags 5 Uhr, in unserem Spinneret- Etablissement zu Mühlhausen i. Thücingen s\tatt- findenden ersten ordentliczen Generalversamnm:- lung ergebenft eingeladen.

Tagesordnung :

) Vortrag des Geschäftsberichts pro 1897. ) Genehmigung der Bilarz. ) Entlastung des Vorstands und des Aufsichts-

1 9 3

raths

4) Grböhung des Aktienkapitals.

5) Abänderung der Statuten § 4

Zur Theilnahme an der Generalversammlung ist jeder Aktionär, der si als solcher legitimiert, -be- rechtigt.

Stimmberechtigt sind diejenigen Aktionäre, die ißre Aktien oder Vescheinigungen der Reichs- bank über die bei thr erfolgte Hinterlegung der Aktien spätestens bis zum

13, Juni, Nachmittags 6 Uhr, bei unserer Gesellschaftskasse hinterlegt haben. Mühlhausen in Thüringen, den 22. Mai 1898. Mitteldeutsche Kammgarnspinnerei und Facrberei. Emil Koethe. Fr. Buhlmann.

[14242]

Oeffentliche Vadeanstalt zu Oldenburg.

Gemäß § 10 des Statuts werden die Herren Aktionäre zu der am Mittwoch, den 8, Juni 1898, Nachmittags 5 Uhr, in der Union bier- felbst stattfindenden 16, ordentlichen General. versammlung hiermit ergebenst eingeladen.

Jabresberidt* Berit Abs die P Jahresbericht. er über die Prüfung d Bilanz. Neuwahl für die beiden auéshéidender

Mitglieder des Aufsichtsraths.

Legitimationskarten zum Abÿimmen können eine halbe Stunde vor Beginn der Generalversammlung in der Union in Empfang genommen werden,

Oldenburg, den 21, Mai 1898.

Oeffeutliche Badeanstalt zu Oldenburg.

Der Vorsitzende des Auffichtsraths: C. Spieske.

[13520]

Nachdem ich vom Herzoglihen Amtsgericht zu Altenburg zum Kurator über das Vermögen der Aktiengesellschaft

Braunkohlenwerk Haselbach in Liq. zu Haselbach

bestellt worden bin, fordere ich nach Analogie des Art. 243 des Allgemeinen Deutschen Handelsgesetz- buches die Gläubiger der genannten Aktiengesell\ckchaft auf, sih binnen 4 Wochen bei nir zu meldeu und den Betrag sowie den Grund und die Bewe1s- mittel für ihre Förderungen nir \chriftlich anzuzeigen, Altenburg S.-A., am 17. Mai 1898, Rechtsanwalt Rudolf Hase.

{13593]

Süddeutsche Feuerverficheruugs-Bank

in München.

Vierte ordentliche Generalversammlung der Aktionäre Dienstag, deu 14, Juni 1898, Nachmittags 3 Uhr, im Bureau der Bank, Salvator straße 18.

Tage®sorduung :

1) Geschäftsbericht des Vorstandes und Vorlage der Bilanz, Gewinn- und Verlustrechnung für das Jahr 1897, Prüfungsbericht der !Ke- biforen und des Aufsichtsraths und Beschluß- fassung über die Decharge.

) Wahl von Aufsichtsraths: Mitgliedern 26 Abs. 1 und 2 der Statuten)

3) Wabl der Revisoren für das Jahr 1898 45 der Statuten).

4) Beschlußfassung über allenfallsige Anträge nah §8 35 und 42 Ziffer 4 der Statuten.

München, den 17. Mai 1898.

Süddeutsche Feuerversicherungs- Vank.

H. Bothe.

(1424) Actiengesellschaft Karlsruher Saxenkneipe.

Die Herren Aktionäre werden zu der am Sams- tag, den #8, d, M., Nachmittags 4 Uhr, im Korpshaus Bürgerstraße 22 in Karlsruhe, ftatt- findenden Generalversammlung hiermit höflichst eingeladen

Tagesordnung : l) Vorlage des Geschäftsberihts und der Bilanz für 1897. 2) Beschlußfassung über die Verwendung des Neingewinns. 3) Ertheilung der Entlastung für Vorstand und Aufsichtsrath. 4) Neuwahl von Vorstand und Aufsichtsrath. Karlsruhe, den 21. Mai-1898. Der Vorftand. Gimpel.

04167 Deutsche Versicherungs-Gesellschaft in Brenren.

Rechnungs-Abschluß für das achtundzwanzigste am S1. Dezember 1897 abgelaufene Geschäftsjahr, vorgelegt in der ‘Generalversammlung am 20. Mai 1898.

Einuahmen.

Prämien (inkl. 4 100 000,— Vortrag aus 1896), abzüglich Neassekuranzen, auf gezeichnete 4 42 028 552 , ab: Prämien-Reserve für noch laufende Risikos

Zins-Gewinn Ausgaben.

Unkosten inkl. Courtagen, Firmen- und Einkommensteuer

Havarie-Konto, bezahlte Schäden, abzüglich Vergütungen l e c E e Á. 180 281,45

Havarie-Vortrag für am 31. Dezember 1897 noch \{chwebende

Schäden

ACtiva.

Bilance am 31. Dezember 1897.

Á. [A b. e

M. 367 173,66

| L e. 100 0(0,— |

267 173 48 302/15 315 475/81

40 194/36

« 275 000,—

M. 499 281,45 246 000,—

Demnach Gewinn . ..

| |

249 475/81 66 000|— Passiva.

M. En) 1 889 226 54

Schuldscheine der Aktionäre 642 167133

Kassa und Wechsel , Werthpapiere 445 709/33 Hypothekarishe Belegungen .| 314 142/86 Utensilien 1 |—

111 847/41

3 403 094/47

Der Reservefond betrug am 31. Dezember 1897 unverändert

M |

2 361 529/62 472 303/08 87 663/67 100 000|— 275 000|— 19 190/57 21 407/53

Aktien-Kapital

Reservefond

Spezial-Neservefond

Prämien-Reserve

Havarie: Reserve für illiquide Schäden

Unkosten:-Vortrag

Ie U

Geroinn- und Verlust-Konto: 45 #211995 Spezial - Reservefond , 10 555,75 Dividende 0, 08326,— 66 000/—

3 403 094/47

-_. 6. 472 303.08

Der Spezezial-Reservefond betrug am 31. Dezember 1897 M 87 663,67

Dazu wie oben . .

Bremeu, Mai 1898.

10555,75 A6. 98 219,42

Ge'eben und mit den Büchern übereinstimmend gefunden.

Die Nevifions-Kommissiou. Emil Wätjen. Carl Plump.

Die Direktion. Krade.

Der Afktien-Dividenden- Kupon Nr. 28 wird mit M 75,—, frei von Einkommensteuer, vom 21. Mai 1898 an bei Herren J. Schulte & Wolde hier eingelöst.

Das nach den Statuten ausscheidende Mitglied des Vorstandes Herr Baron Johann Knoop wurde wiedergewählt und zu Revisoren der Jahresrehnung pro 1898 die Herren Carl Ferd. Plump un

Bernh. Carl Heye bestimmt.

Vierte

Beilage

zum Deulschen Reichs-Anzeiger und Königlich Preußischen Slaals-Anzeiger.

1898,

i 120.

1. Untersuungs-Sachen.

2, Aufgebote, Zustellungen u. dergl.

3, Unfall- und Invaliditäts- 2c. Versicherung. 4. S Verpachtungen, Verdingungen 2c.

5, Verloosung 2c. von Werthpapieren.

6) Kommandit-Gesellschaften auf Aktien u. Aktien-Gesellsh.

[14183] Bekanntmachung.

In der am 12. Mai d. J. stattgefundenen Ausloosung unserer 42°/, hypoth. ficher- gestellten Anleihe sind

Litt. C. Nr. 204 209 250, 3 Stck. à M4 500,—,

Litt. D. Nr. 259 264 272 278 282, 5 Stck à M 300 ,— gezogen, welhe am L. Juli d. J. mit 105 %/ bei der Gesellschaftskasse oder Herrn J. M. Mans-

R. 2s f î 4

feld Wwe. in Lüneburg gegen Auslieferung der Stücke mit dazu gehörigen Zinsscheinen zurückgezahlt

werden. Mit diesem Tage erlischt die Verzinsung derselben. Niedersachswerfeu, den 18. Mai 1898.

Montanwerke Niedersahswerfen Actien-Gesellschaft.

ZVestfälische Vaumwollspiunerei. Bilanz vom 31. Dezember 1897.

M |S M. o Aktien-Kapital 750 000 669 932/511] Laufende Accepte 199 900 Depositos 95 257 47 645/52] Rückständige Löhne 4 902 141 491/15] Geseßl. Reservefonds 13 247 4 004/69} Saldo, Debitoren u. Kreditoren 222 416 13 891/411] Reingewinn 40 758

[14188] Gronau.

Anlage-Konto nah Abschreibung und Verkauf eines Grundstücks . .

Neu-Anlage-Konto nah 69% schreibung

Inventar

Effekten-Konto Gründungskosten- Konto 3 936/55 Vorshuß-Konto 822/22 Assekuranz-Konto 4 780/21 Neu-Grundftück- Konto 17 817/60 Neu-Spinnerei-Konto 422 161/46 1 326 483/32

| 1326 483/32

Berlin, Montag, den 23. Mai

Deffentlichexr Anzeiger.

- Kommandit-Gesellschaften au

. Frwerbs- und ; Niederlaffung 2c. von . Bank-Ausweise.

[14164] Debet.

L Vilanz-Konto am 21. März 1898.

U S5 E OU C N E

Nechtsanwälten.

- Verschiedene Bekanntmachungen.

d. A An Cabrik-Grundstück. Konto N j arr-Grundstück-Konto Gebäude-Konto 109 537/40 Geräthe u. Utensilien-Konto . 214 460/80 Elektrishe Beleucht.-Anlage-Kto. 4132/97 3K Effekten-Konto 2 000|— Kassa-Konto 1 193/98 12 Debitoren 11 831/19 Vorräthe: Zucker-Konto . . . M4102 475.— Melasse-Konto . . , 14 450.—

18 784/90

Nüben

De 13717.25f 130642 29 934 726/52

Á. An NRüben-Konto

« Abschreibungs-Konto

n La orifations-Unkosten-Konto A Z iverse 7 636/73 « Diverse

571 579/55 Niederndodeleben, den 17. Mai 1898.

M. Münchemeier.

42 143/12}} Per Aktien-Kapital-Konto Nefervefond2-Konto Betriebsfonds-Konto Beamten-Unterstützungs-Konto reditoren . . .

Noch zur Verfügung stehende

393 464/92}! Per Zucker-Konto 18 500/43) „, Melaf}e-Konto 151 977/47) , Sthnitel-Konto

gelder

Debet, Fabrik-Konto am 31. März 1898. Credit. ————————————————————————————————————————— En) S

| Aktien u. Aktien-Gesellsch. Zirthschafts-Genofsenschaften.

Credit,

Á 350 000 35 000 30 000 265 87 901

31 560

934 726/52

i. 947 787/50 17 405/75 6 216/30 170|—

5TI 579/55

Der Vorstand der Actien-Zukerfabrik Niederndodeleben.

Th. Buchholz.

[14163] Activa.

Uetto-Bilanz per 31, Dezember

M. H Á. S Buchwerth 31. Dez. 1896 ,

1) Grundstück- u. Gebäude-Kto,: 36411013 Zugang in 1897 |

[14187] Actiengesellschaft Steinkohlenbergwerk „Nordstern“. —iani a 2 Vember 1907.

Bestand

in 1897 1897 nach der Abschreibung

Activa. Betrag

. Berehtsams-Konto Abschreibung 1 %/ von M 7 688 907,88 . . Grundeigenthum-Konto . Schacht- und Grubenbau-Konto . Gebäude- und Anlagen-Konto . Maschinen- und Kefssel-Konto . Eisenbahn-Konto . Lokomotiven-Konto . Inventar-Konto . Fuhrwerks-Konto . . Koksöfenanlage-Konto . Destillationsanlage-Konto Konto der im Bau begriffenen Neu-Anlagen . Materialien-Magazin-Konto . Produkten-Magazin-Konto

7 507 792/12 1 043 419/31 2 869 568/29 1 874 099/29 1 316 632/47 137 242/66 28 300|—/12 302 804/781:

8 2345 3 396|— 36 336/57

24 904|— 266 468/21 11 800 106 200

118 000 E 39 635/87

396 358/71 193 585/75 193 585/75

29 876/70

15 943 872/42 10 868/08

17 018/87 188 351/92 10 000

608 441:

V, Vorshuß-Konto . Kassa-Konto

: Kautions-Konto Debitoren

188 351/92 10 000

17 173 779147

17 782 220/69

Abschreibungen sam 31. Dezbr.

M | S M |S M |4

76 889/08] 7 430 903/04 10 434/19] 1 032 985/12 172 174/10] 2 697 394/19 112 445/96} 1 761 653/33 131 663/25] 1 184 969/22 129 008/10

10 863/2850 5 431/64 5 431/64 356 722/84

119 329/06 119 329/06 25 876/70 6 801/94

15 335 431/20 10 868/08 17 018/87

1 612 109/40 1 612 109/40

M 49 839,25 | 149,47

Abaang in

1E 49 689/78

413 799/91 29% Abschreibung . . 8 275/99 2) Maschinen-Konto:

Buchwerth 31. Dez. 1896 . Zugang in 1897

| 456 292/48 72 675/93 528 968/41 | 39 672/63

72 9% Abschreibung . . 489 295/78

3) Elektrishe Beleuchtung : Buchwerth 31. Dez. 1896 , Zugang in 1897 6 229/C8

18 274/73 77 % Abschreibung . . 1 370/55

4) Rohmaterialien u. Reparatur- Vorräthe

9) Tuche: rohe

j 12 045/05

16 903/58 940 782/84

149 716/64 |

121 354/40| 271 071/04

6) Vorausbezahlte Feuerversiche- rungs-Prämie 7) Debitoren

9 921/90 244 774193

10 430/31

15 000|— 3 048/35

1713 554/59

H. Oldroyd.

Passiva. Á N M, H Á. S

I. Aktien-Kapital-Konto IT, Anleibe-Konto M 4 000 000,— 360 000,—

3 640 000|—

TITI 205 906/66 | Rohmaterialien, Koblen 2c

IV, 159 980 Zugang : Agio 996 746] V, Reservefonds II - Konto VI. Anleihe-Zinsen-Konto

I Dab A VIII. Afktien-Dividenden-Konto 30 024 IX. Aval-Konto 15 000 A 25 130 X1I. Kreditoren 1 083 769 . Gewinn- und Verlust-Konto: Gewinn-Vortrag aus 1896

Gewinn in 1897

1156 726

274 099 78 990 17 082

10 577 1745 713/19

608 441/22/ 1 137 271/97] 1 147 849) 17 173 779

Credit.

Gewinn- und Verlust-Konto am 31. Dezember 1897.

E) M |S

608 441/221 Gewinn-Vortrag aus 1896 .. ,, 10 577/27 1 147 849/24} Betriebs-Uebershuß in 1897... .1 1691 660|74 Se Dividende 150|—

Zinsen und Nebeneinnahmen . . 53 902/45

1 756 290/46 1 756 290/46 Gemäß Beschluß der Generalversammlung vom 14. dss, Mts. gelangt für das Jahr 1897 eine sofort zahlbare Dividende von 10% zur Vertheilung. Die Auszahlung erfolgt gegen Einreichung des ividendensheines pro 1897 und eines nach Nummern geordneten Verzeichnisses : bet unserer Hauptkasse zu Zeche Holland bei Wattenscheid, i der Rheinischen Bank vormals Gust. Hanau zu Mülheim a. d. Ruhr, « « Esseuer Credit-Anstalt zu Essen a. d. Ruhr, «» e Nationalbank für Deutschland, Berlin W,, « dem Bankhause Georg Fromberg «& Cie. zu Berlin W., A. Schaaffhausen’schen Baukverein zu Köln.

Wattenscheid, den 20. Mai 1898. j Der Vorftand.

Abschreibungen Gewinn-Saldo

Debet.

1) Aktien-Kapital . . | 2) Partial-Obligationen . 3) Geseßliher Reservefond 4) Außerordentl. Reserve- O A

5) Noch nit erhobene Di- 405 523/99] 6) Pensions-, Wittwen- u. 7) No zu zahlende Obli-

8) Kreditoren

1897.

vidende für 1893 Waisenfond . .

gationen-Zinsen

und Gratifikationen

Gewinn- und Verlust-Konto, abgeschlossen ver 31. Dezember 1897.

Passíva,

M S

1 000 000/— 422 O-A 37 389,56

79 726/66 225)

6 000

9 742/50 153 455 87 4 ou

1713 554/59

Der Vorstand der Saganer Woll - Spinnerei und Weberei.

Credit.

9 499 200|— S K

Kratßenbeschläge, fowie Reparaturen auf Ge-

bäude und Maschinen 52 004 768 162 31 630 40 698 313 926

25 054

Dandlungs-Unkofien-Konto

alair-Konto

Lohn-Konto Ga

Konto diverser Fabrikations - Einnahmen und «Ausgaben

z « Inyaliditäts- und Altersversicherung 2255 e Unfall-Versicherung 2819 Peer Blur e 9 559

ertragsmäßige Tantièmen und Gratifikationen S 26 381

insen-Konto 29 045

zu verwenden wie folgt: Abschreibungen : 1) auf Grundstück- und Gebäude-Konto: 29/9 von M 413 799,91 = A 8275,99 2) auf Maschinen-Konto: 7& 9% von M. 528 968,41 = , 39 672,63

3) auf elektrische nus: 74 9/0 von M 1827413 = , 1370,55 149 319/17

Beitrag zur Ortskrankenkasse 1 968!

A | Gewinn-Vortrag 51 aus 1896 [38] Verkaufs-Konto '64 ¡80 [24

18 46 80h 9) 80

17

83

1 308 022

H. Oldroyd.

[14243]

Wohnungs-Verein Ulm, A.-G.

Dienstag, den 14, Juni 1898,

Nachmittags

im Rathhausfaal zu Ulm stattfindet, ergebenst ein- geladen.

lichen Dienstag, den 1A. V welhe am 3

68]

Tagesorduung :

M |HS

1502/85 1306 519/83

1 308 022/68

Der Vorstand der Saganer Woll - Spinnerei und Weberei.

1) Entgegennahme der Jahresrehnung und der Berichte des Vorstands und Aufsichtsraths. Die Herren Aktionäre werden zu einer ordent- 3 Verwendung des Reingewinnes.

Genehmigung der Bilanz. Ulm, den 21. Mai 1898, Uhr, Der Auffichtsrath, Vorsigzender : Ober-Bürgermeister Wagner.

Raa ia bi irie u E ia dies e Lp E E E U L E R O A D