1898 / 120 p. 10 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

[14169] , Vebertrag A 1 200 000 Wi 114169) [14170] [14186] svätestens am 8. Juni bei den Herren Feig «&

Verluste. _Gewinn- und Verluft-NRechuung per 31, März 1898. Gewiune. | d. um 4. 300000 eingetheilt in 300 Inhaber-Aktien B M 1009 [aut handelsgerihtliher Ein- * Laut ergangener Anzeige ift der von uns für Herrn Baumwollspinnerei Mittweida. Aktien-Gesellschaft Schönhauser Allée. Pinkuß oder Abel «& Co., Berlin, gégen

tragung vom 26. April bezw. 17. 1897 auf Grund des Beschlusses h i istian Lehmaun, Buchdruckereibesitzer in Frei- M Le er Chrijtia , c ; f Empfangsbescheinigung deponieren. Betriebs-Unkosten: S F M i Bei der am 17. Mai a. c. erfolgten Ausloosung Die Hecreu Aktionäre werden zu der az 11. Juni Tagesorduina:

Generalversammlung vom 24, März 1897 und des Aufsichtsrathes vom 5 F i. B., über die Police Nr. 82163 ausgefertigt ‘Fei burg i. B., . gefertigte i 189 it S g Ge! äfts. Unkosien . . . 11773111 “P 179007 von 13 Schu!dscheinen unserer 4} °/ igen An- , Vormittags A0 Uhr, im Bureau der Ge- 1) Vorlage des Geschäftsberits. ne

bruar 1897.

i; : : fandschein Nr. 3447. verloren gegangen, j

in 64 768 N Vortrag aus 1896/97 n 9. um M 1000000 eingetheilt in 1000 Jnhaber-Aktien zu je 4 1000 laut handelsgeritliher ba Inhaber dieses Pfandscheines wird Flcaiait auf- | leihe sind folgende Nummern gezogen worden : fellshaft, Französische Straße 9/10 I r., stat!findenden 2) Beschlußfassung über Genehmigung der Bilanz Bu a

m S

E Be D R E E ——

bi QO D

Eintragung vom 25. April bezw. 30. April 1898 z ; r. 94 132 172 295 363 404 482 574 587 645 | LE. ordentlicheu Generalversammlun der Altien- / L IA 4.07740 Þ ¿ pr auf Grund des Beschlusses gefordert, seine Ansprüche in Bezug hierauf bis zum Gesellschaft S{önhauser M Vicctue® etigeladen und Ertheilung der Decharge. e E

der Generalversammlung vom 24. März 1398 und des Aufsichtsrathes vom 25, November 1898 bei uns anzumelden, | 694 734 740. 3) W A e . L , é ] L i ; ahl von Reviforen. A und Reparaturen .. a t l i 2. Februar 1898. widrigenfalls derselbe in Gemäßheit des Punktes 21 Die Inhaber dieser Shuldscheine werden hierdurch Aktionäre, welche ihr Stimmreht ausüben wollen, 4) Wahl für den Aufsichtsrath. nsen 911

i e 7 ; M älligen | müssen ihre Aktien oder die darü : ie Das Aktienkapital beträgt somit jeßt insgesammt der Versicherungsbedingungen für nichtig erklärt und | aufgefordert, dieselben mit den noch nicht fälligen Etac L Dn e c p A e Aktien-Gesellschaft Schönhauser Allée. reibungen :

M. 2500 000, welhe voll eingezahlt sind, und ist nad Dur{fü d l r ihn ein Duplikat ausgefertigt werden wird. ¡ugehörigen Zinsscheinen und Talons am 30. Sep--{ Reich : O Wage 6 250 beshlusses vom 4. Zuli, 1891, wonach die bisher amdgogebenen Atl ala Me Peipzig- den 25. November 1897. tember a. c. gegen Empfang der Kapitalbeträge | mit einem arithmetish geordneten Nummernverzeichniß L. Nauenberg. E # pes ferde 4810

von je 1000 A elleidung 4 805 60|

i 240 Inhaber-Aktien zu je 4 2000 und 2020 Inhaber-Aktien zu je A 1 î Die leßte Kapitalserhöhung handelsgerihtlih eingetragen in Kosel am 25. April n und Lebensversicherungsbank Teutonia. Mea es Der unterzeichnete Aufsichtsrath ladet hierdurh die Aktionäre zu einer

Lieb 30. . L A idt. f : lien, zur Erwelterung der Kofeler Werke, u benen neuervinas mo rine ian (1898 im wesent E E Pp ere qhusesetn, da mit diesem Tage vie Beriinfung dieser Freitag, den 17. Juni A. E, Nachmitiags ® Uhr, ; wendet werden, i E [14245] Schuldscheine aufhört. im Geschäftslokale der Gesellschaft, Hundsfelder Chaussce, stattfindenden auferordentlichen General-

auf den Namen, fondern auf den Jnhaber lauten, zerlegt in: Allgemeine Renten- Capital- an die All | gemeine Deutsche Creditaustalt, | [14280] Breslauer Actien-Mal = F abrik Geschirr 2 697/60 3 .

Inventar i 841 47 19 404/32

Reingewinn wie in der Bilanz . .. 5 122/12 e Di 1000 Stü «Akti 1 j Vou vorjähriger Ausloosung find noch aus- | versammlung ein. ite neuen Stück Inhaber-Aktien sind unter fortlaufender Nummer von 1261 bis 2260 Aktiengesellschaft für elektrische Anlagen ftändig die Nrn. 487 677 695. l f g Tagesorduung:

172 438/18 172 438 anschließend an die Nummern der alten Aktien ausgeferti i ändig j L  gt und mit den eigenhändi it : : ; ; i Zott Bilanz per 31, März 1898. s Passiva. j Vorstandes der Gesellshaft und des Vorsißenden des Aufsichtórathes len, S Di ee As ten, dri G iairitiaos “Die Di ett D Ta Le S E D E E O M M [S M [D Bei Abstimmungen gewähren je 1000 M Aktienbesiß eine Stimme; jedoch darf kein Aktionär f Lars L erden “Mou, “tür dritten G irektion. , 2) Aenderung der §§ 5, 10, 14 des Statuts. i; ordentlichen Generalversammlung für Montag, L. Steinegger. / Diejenigen Herren Aktionäre, welche in der Generalversammlung ihr Stimmret geltend machen

A C A O O R E E R 2 R.

1 ——

.

Immobile Falkenstraße 140 000|— 125 000 für sich und seine Vollmachtgeber mehr als einhundertfünfzig Stimmen führen. i: : T Wagen: Buchwerth per 31. März 1897 | 64 400 100 000 Die Gesellshaft hat eine 4°/ige Obligationsshuld Ga /(« 600 000 aufgenommen den 13, Juni d. J., Vormittags 10 Uhr, im [14172] wollen, haben ihre Aktien bis späteftens den 14, Juni cr., Nachmittags 2 Uhr, bei Herrn S R060 Neservefond 192 500 welhe nah festgeseßtem Tilgungsplan von 1898 bis 1915 zu tilgen ist, und für welche auf dem Koseler Sipungösaale der Kreditanstalt für Industrie und Die Aktionäre unserer Gesellschaft werden für G. v. Pachaly's Eukel, hier, zu hinterlegen. 68 000 Spezial-Neservefond . .. 13 000 Gtablissement 6 650 000 hypothekarish eingetragen sind. Außerdem haftet auf diesem Etablissement Handel, Dresden, Altmarkt 13, eingeladen. Dounersôtag, den 9. Juni 1898, Breslau, den 20. Mai 1898. M v6 200 61 750 De a Be i 10 000 | Save Wpothet s M. E 1e ‘h Es eo rig Servitut und auf dem Liebauer 1) Voilètuna U Gülviuns und Nachmittags 4 Uhr, Der Auffichtörath E Actien-Malzfabrik. i 31 eits ortrag für Berufsgeno\sen- avttstement von früher her cine Kautionshypothek von 6 100 000, welch leßtere sih aber im Besi E A E T u zur ordentlichen Hauptversammlung in das : Pferde: Buchwerth per 31. März 1897 N a daft x 9 697108 | dec Gesellschaft befindet. i efi Verlustre{aung, sowie des Geschäftsberichtes eaten e Untietieiineten, Waisenhaus

k FTOE0 Reingewinn 5 122/19 Die auf der neu erworbenen Ziegelei und einigen anderen hinzugekauften Grundstücken befind- Geschäftöjakn 1807 Aufsichtsrathes für das straße 27 I1, zur Erledigung folgender Tages: | [14181] Aktiengesellschaft für Textil-Judustrie A A 4810

Vertheilung desselben : lien kleinen Hypotheken im Gesammtbetrago von 4 18 000 sind per 1. Juli bezw. 1. August cr ge, i : 2 : : ordnung: 1) Vortrag des Geschäftsberihts und A é 2) Beschlußfassung über Genehmigung der Bilanz, T: : Ler 5 j á ; ie 4; ci L AiSitze: Büdwurtb v. 31, Mär: 1997 ; Guntlastung des Vorstandes, 2) Beschlußfassung vormals Dollfus Mieg & Cie, in Mülhausen i/Els.

40/6 Dividende an die | Tünbigt und gelangen an diesen Terminen zur Rückzahlung. 2 697/60 Vortrag auf neue Allgemeinen Deutschen Handelsgesezbuches folgende Bestimmungen des Statuts (88 22, 23) in Antoendung. 3) Wabl uo A ffkldeatbe Aufsichtsrathe, eingeladen. áitlés Put î ; il asSsiva.

H E H:

Aktionäre . . 45000.— Für die Gewinuvertheilung und Bilanzaufftellung kommen nächst den Vorschriften des des Meng ter Sntlaflung und Vertheilung | sher Vert jeilung des Reingewinnes, 3) Wahl zum (Société Anonyme d’Industrie Textile, ci-devant Dollsas-Mieg & Cie), Dresden, am 18. Mai 1898. - - -

y 2698/60 Menu... , 12919 Bon dem ausgewiesenen Reingewinn gebühren: i Zur Theilnahme an der Generalversammlung {ind Abschreibung 2 6971/60 zusammen wie a, D f: zem geseßlihen Reservefonds so lange, bis derselbe 10 % des Grundkapitals er- diejenigen Aktionäre Bere welche ibre Aktien Aktiengesellschaft Heinrihshof. M g M g spätesteus am zweiten Tage vor der General- Dr. Georg Schmidt. Außerhalb der Etablissemente liegende “|| Aktien-Kapital 10 000 000|—

a Mz 1207 7 j b e 2.1 rêt al; Inventar: Buchwerth p. 31. März 1897 | 3 000 oben 6 9 122.12 . 4% dem Aufsichtsrath als Tantidme; versammlung, den Tag der Generalversammlung Terrains 665 141/011] Opligationen-Kapital 2 000 000

| 341/47 tra: j E D i 100 2 7 È y ° tur dee 1 ylo der Direftion und den Beamten als Tantidme; nicht mit eingerechnet, also am 10, Juni a. e. | {14161] Bekanntmachung Zu den Etablissementes gehörende Statutarishe Reserve 414 073/80

4 341/47 t f s Z ; Abs reibung 8 41 17 : i ert A NE r bés gts dem Beschluß der Generalversamm!ung auf Dividenden an bei der Gesellschast oder j betreffend die Grundftücke 800 090|—}} Arbeiter-Unterstüßungs-Reserve . . | 880 000|— R, Buchwerth x Außer dem ordentlihen geseßlichen Reservefonds kann die Generalversammlung einen außer- der On für Industrie und d Del ENINs der Aktien derci | Sebäude. . . .. . M319732786 Altew Betsorgutalle der Angestellten | 562 088/84 . März 4 è 195 ordentlichen Reservefonds zur Verwendung in außergewöhnlihen Fällen und zur Ergänzung der Dividende tit ome, Dreödeu, E MERAIAN E N E BEREES Amortisation _, 18352448] 3 013 803 Konto-Korrent und Waaren-Kreditoren | 3 839 360/57 805/25 bis auf 5 °%/o bilden. Der Generalversammlung bleibt es überlassen, ob und wie derselbe jährli dotiert hinterlegen. : ; N gur Mes Betrieb8mobiliar . , 44089 453,26 Nicht eingelöste Obligationen. . . . | 20000|— i 4 806/25 resp. verwendet werden foll. Bon der Vinterlegungsstelle wird eine Bescheinigung zwecks Erhebung der Aktien Amortisation. , 391 219.82 | 3 698 233 Nicht eingelöste Obligationen-Kupons 1 800|— Abschreibung 4 805/25 1|— Das Geschäftsjahr der Gesellschaft fällt mit dem Kalenderjahr zusammen. G C Me Ron Me bie Thee f dée a T, PRRARE 1 aaf ertéiting —— E Dividenden und Tantièmes . . . .| 1106 799/45 Kassenbestand und Bankguthaben . . 4118/10 , Die Auszahlung der Dividende erfolgt nach der Generalversammlung in Breslau bei den name an der Generalversammlung dient. , Actien-Gesellschaft. Amortisation . 925955 70| 414744/30|| Reuvortrag 305 482/66 Ausftände an Fahrgeldern 849/10 Bankhäufern G, v. Pachaly's Eakel und E. Heimann, in Berlin bei Herrn Abraham Schlesinger, Dresden, am 22. Mai 1998. Nachdem die Beschlüsse der ordentlihen General, s n ——| Bestände an Futter, Materialien, sowie in Kosel bei der Gesellschaftskasse, woselbst auch die Aushändigung der neuen Dividendenbogen kosten- B E E l E M L ite Wechsel-Portcfeuille 252 814/83 Hufeisen 1c i 9 950|— uad ga Sie Anspruch 2N He elte erlischt nah einer Frist von vier Jahren nah Ablauf des- runo Kirsten. Lrt Her. nischen Paetfahrt V ftiengesclD D200 Me R E bis ns S S (p entgen Kalenderjahres, in welchem sie fällig geworden ist. z ¿ E L Aa}a U UL21D Die Richtigkeit vorstehender Bilenz und S 319/20 268 319] ¿ __ Die vom Aufsichtörath ausgehende Einberufung der Generalversammlung der Aktionäre erfolgt [14249] Actien Gesellschaft L Ne rie D N E O 1 090 098 17 Gewinn- und Verlust-Rechnung bestätige ih hier- Bremer Droschken-: Gesellschaft. innerbalb der ersten scchs8 Monate des Kalenderjahres dur öffentliche Bekanntmachung, welche mindestens il l F dk 44 St ; schaft g 6. April 1898 in d 3 H delsregister des 4 875 902/96 dur. s Der Vorstand. am einundzwanzigsten Tage vor der Generalversammlung publiziert wird, jedech fann der Aufsichtsrath Dampfer „Wi he ili c D ettin. Land richts E : "Einti E T t sind 999 444.73 erm. H. Deters, beeidigter if Balke. W. Rode. die Generalverfammlung außerdem auch noch in anderer Weise nah seinem Ermessen den Aktionären Außerordentliche Geueralversammlung E ie Mereiticune Kottbe G O Ne 1AM 1389 226/94 H D D ter Bücherrey : g erreDilor, bekannt machen. am 10. Juni, Nachmittags 4 Uhr, im Bureau ist E Vereinigung beider Gesellschaften perfekt ge- 19 128 605/32 19 128 605/32 Activa. Bilanz pro 31. Dezember 1897. Baujahr. . e 9 ge Die von der Gesellshaft ausgebenden öffentlihen Bekanntmachungen erfolgen im „Deutschen des Herrn Notar Engelke hier, Paradeplag Nr. 20, | "n r, “o e H rg ÿ me E ê a. O jah Passiva. Reichs-Anzeiger“, in der „Schlesischen“ und „Breslauer Zeitung“ und gelten als hinreichend publiziert, I Treppe. ifier 002 Mlle t B E L In Mie: Soll. - _Gewinn- und Verlust Konto. Haben.

M |S Z | wenn fie in jeder dieser Zeitungen je einmal veröffentli@ßt worde: ; : De ; en 2 S Grundftück und Gebäude-Konto . 429 323/50 Per Aktien-Kapital-Konto d ° N Der AuffiSDeatt ter G C EUME R Bobiting sech8s Mitgliedern. ie Wahl der- 1) Beschlußfa Ae e S abung des Aktien- Rhederei feitens der Hamburg-Amerikanischen Padek- E Le M E M Maschinen-Konto . . . . A146 173.04 M. 1 000 000.— selben erfolgt dur die Generalverfammlung jedesmal auf 4 Jahre mit der Maßgabe, daß alljährlih der kapitals um Æ 135 000,— in 135 Aktien auf fahrt-Actien-Gesellschaft für je M 1000.— Aktien | Amortisationen 600 000/—}| Vortrag von 1896 : 999 6833| ab Abschreibung... 3823.04] 142350|—}| am 31. Dezember vierte Theil aussheidet und durh Neuwahl erseßt wird. : den Namen à 4 1000,—, Festsegung der | dtr Deutschen Dawpfschiffs-Rhederei zu Hamburg Statutarische Reserve 98 505/201 Brutto-Gewinn des Geschäftsjahres Werkzeug- u. Utensilien-Kto. & S8 212.75 noch nit ein- Gegenwärtig sind Mitglieder des Aufsi@tsraths die Herren Dr. S, Friedländer zu Kentsch- Modalitäten dafür und Abänderung des § 21 Nom. 4 1000.— Aktien der Hamburg-Amerika- Dividenden 790 000| 1897 1770 104 ab Abschreibung . i; ¿ 862.75 780A GGGNIE L 400000 L 600:000 kau (Vorsitzender), Oscar Heymann (stellvertretender Vorsitzender), Gotthardt von Wallenberg- des Statuts. ; DECbe C ; iris 1: s Ne Tantiòmes der Genußscheine . 106 739/83 Mobilar-Konto Ie 3817315 Per Hypotheken-Konto 63 000 Pachaly, Dr. Georg Heimann und Rechtsanwalt Dr. Neiffer in Breslau. Befchlußtassung über den Bau eines neuen ‘ois. eine Bactccäblüng E L L o Aktie u Tantiòèmes des Vorstandes und des Auf- : 198.15 2675|—| Konto-Korrent-Konto : E Der Borstand der Gesellschaft besteht aus einem oder mehreren vom Aufsichtsrath zu wählenden __ Dampfers. _ L L: R 2 6 20. M pre di nta V L Fuhrwerks-Konto . . Kreditoren : 168 077 E e O A “i f ae. : Se(Glußfaflung e s alegg d E E “s Wir fordern deshalb die Eigenthümer von|“/Orfrag ——— ———— ab Abschreibung 1086.85 9 775|—[| » Gewinn- und Verlust-Konto : Es wuden einscticßlih der Abs eibiun: ih i des Auf era “af vie dei tl he Mit- Aktien der Deutschen Dampfschiffs-Nhederei 2 00070001 O R Kassa-Konto 10 562/97 Reingewinn 15 436 1 Roe C T T O, theilt badlbvg n S bl deg | 2 Samburg hierdurch auf, ihre Aktien nebst Die Herren Aktionäre werden hiermit benachrichtigt, daß der Dividenden-Kupon Nr. 7 vom 1 952/30 1893 L 1 000 000 Á 989 679 96 T eie M, Ffihts h Usiebes, Fests zung | Dividendenscheinen pro 1898 ff. und Talons mit | 31. Mai 1898 an, mit 4 75,— per Stück, an folgenden Stellen eingelöst werden wird : 108 383/21 1894 1 000 000 A S449 /0 degr “U ib A Gülti f d 513 hle arithmetisch geordnetem Nummernverzeichniß und Am Sigte der Gesellschaft in Mülhausen i. Els. E 1805 _ LSO0.006 " 937 875 16 q des Aufsichterat er DAQUUNE | Berechnung über die auf die eingereichten Aktien An der Kafse der Herren von Speyr & Cie. in Basel, 141 141/91) *) inzwis Ï 1896 1900 * s Das L ga Araeye, R entfallende Baarzahlung innerhalb der Präklusivfrist Mülhausen, den 18. Mai 1898. 21 zwischen gelöst. | C x ZUI 000 s 299 038,31 87 S 4) Beschlußfassung über Abänderung des S 18 vom 10. Mai bis einshließlich 23. Mai d. I. Der Vorstaud. Ta 1897 1 500 060 o 474 T1113 10 des Statuts, betreffend die Höhe des Reserve- im Effekteubureau der Norddeutschen Bauk

846 513/89 846 513/89 Wute deu Beteiebastdrins rbigkei r L Â : 14189 M ; J A ’au- oder Betrie sftörungen, durch welche die Grtragsfähigkeit des Unternehmens für längere fonds. / in Hamburg E: N Gewinn und Verlust-Konto pro 31. Zeit wesentlich beeinträchtigt worden wäre, sind innerhalb der legten drei Jahre nit eingetreten. j Stettin, den 21. Mai 1898, behufs Erhebung der Paetfahrt-Aktiea einzuliefern. | [14165] Hannoversche Vaugesellschaft. ac e [A { für di Lee BVortheile sind zu Gunsten einzelner „Aktionäre nicht bedungen und au Bezugsrechte Der Vorstand. Die leßteren werden mit Dividendenscheinen für die| A4etiva Bilauz vom 31. Dezember 1897 Passiva n Syed nfofeetnto [fi O De Bie abe U L E T Laie t Ga e E E a T r retbungen 7 ¿ D; - : c : mernDerze T0! t M. Reingewinn 15 436/89 Activa. Bilanz am 31. Dezember 1897. Passíva. “eta Trebni : Kleinb h ; bei der Norddeutschen Bank in Hamburg entgegen- Immobilien-Konto 3 160 881/73} Aktien-Kapital-Konto : D S5 ales “y177 4 UEE r ———————— res10u- Cre niß-Prausnißer einvayn- | genommen werden. i znaende | Sandsteinbrühe mit Inventar . , | 111 811/20} Prioritäts-Stamm-Aktien Oberschöuweide, den 18. Mai 1898. : M Papier- und Cellulose- Fabrik Kosel. Q S S Aktien-Kapital 1 bOd doûl ; ta Actien gesellschast. ; Empfangsschein 6 beme Ueedelntie der Seuiiten Ar tSnben E T n 331 67 Vollbere(tigte E Kupferwerke Deutschland. Buchwerth am 1. Fanuar 1897 | 1 548 902/03 Obligationen gegen Kautions. | Rlcinbabn » Attar i LET E BQUMniger Dampfschiffs-Rhederei, Aktien vollzogen zurückgegeben | Arbeiterhäuser in Linden 180 000|— Stamm-Aktien . , 16 500,— | 2 218 500 Maigatter. ‘von der Herberg. “bis inkl. 1897 4 449 746,54) 107 014/92 A N 600 000|— Eg Cidge doc. A, Butt S tags scheines vont ¡weiten auf dié Einceidnng folgenden Buceaw PlerfilienKanto A 1921 89 Tp R 2071 356 R R 11 - ium We]chasts erin, *ftetan (: entsvreben- As R AoIE othet-Kreditoren [14182] PROSPECT gúha "050 SEA6A 1 897 98500 Seba ‘15 000 Bohstraße 32, stattfindenden ordentlichen General: | . o, (Nominalbetrages von Atien der Homberg, | aterialien-Vorraths-Konto - . . :| 0850| Diverse Krevitocea 106 404 anes ugang 380 398/58] 1 822 285 Wohlfabrtoftiftun 10 52685 versammlung eingeladen. i: Amerikanishen Paetfahrt-Actien-Gefellschaft. Die Sti S 85 400/—[| Abschreibungs-Konto 239 837 U i [ 10 E j Pepe Fabr a g AEER é Kreditoren, noch nicht fällige 4 Die Bilanz, die Gewinne und Berlustrechnung und Ueberweisung der baaren Zuzahlung von 4 120 pro Kasse-Konto ael 4 214|85/| Delkredere-Konto 19770 omina 00 000 M uL k neue v ollg eza h [te A kti en Amortisation pro 1 397 (seit 1886 T 6 Rechnungen im wesent- Ee e M E U On Der Men Aktie erfolgt am zweiten auf die Einreichung fol- Wechsel-Konto . . 98 181133 Drang Nano Le bis inkl. 1897 4 580 142,76) | 29 455/55 lihen für Bauten . . ,| 8310005/67 d. J. ab in unserem Geschäftslokale, Berlin W., | enden Geschäftötage an die auf dem Nummern- | Verzinsliche Forderungen 27 97490) Reservefonds-Konto 103 251 ks N (— Nicht abgehobene Dividende 120|— Í | verzeihniß angegebene Zahlstelle. Anzahlungen auf Lieferungen . , 18 478/60 Gacauttè-Sonto E 30 130

der 2 4 P 44 (C [ | —TETIOO|T DenE Voßstraße 32, zur Einsicht der Aktionäre aus. fdb ; ( . „Cellulose-Fabrik Feldmühle“ Cose OS. dig 26 716/22) 401 117 05h Srahten und Sconti für O VEagedorduung: Rbederei, welche nicht innerbalb ber gedahten Fein | Forderungen in laufender Renung : | 71 6458| Arept-Konto 8 009 Die Cellulose-Fabrik Feldmühle ist eine Aktien-Gesellschaft, welhe dur notarielle Urkunde | Vorrätbe an Holz —T05 008/60 Auße. ständ E EREEE 12 577/60 1) Vorlage der Bilanz, der Gewinn- und Verlust- bei der Norddeutschen Bank in Hamburg eingeliefert A “} Gewinn- u. Verlust-Konto : vom 27. August 1885 unter der Firma: E Vorräthe an fertigen und in Her- : u reservierende Whne 6 000 G Püilobecidtes deg entgedennahme des | find und au nah Ablauf einer weiteren vier- BOLerag, Vom IRU I „Schlefische Sulfit-Cellulose-Fabrik Feldmühle“ stellung begriffenen Erzeugnissen] 2832 217/01 Zu reservierender Beitrag Geschäflöberichtes des Borstandes- und des | wöchentlichen Frist bei der Rorddeutschen Bank in M 1460,74 mit unbeschränkter Dauer und mit dem Site in Liebau i. Schl. errihtet und am 4. September 1885 f Vorräthe an Betriebsmaterialien } für die Papiermacer-Be: Nepilionsberichtes Los Aufsichtsraths d E: Hamburg nit eingeliefert werden, sind für kraftlos Gewinn im Jahre in das Handelsregister zu Landeshut i. Schl. eingetragen wurde. und Reservethbeilen 29] 2834 903/90/| rufsgenossenschaft pr. 1897 6 800|— 2) Ertheilung (2 Era stung an den Vorstand | [klärt ; die Aufforderung zur Einlieferung der Aktien A 1897 100 144 68 |__ 101 605/42 | und an den Aufsichtsrath. innerhalb der leßtgedahten Frist wird dreimal 4 949 429/87 4 949 429/87

x „Begenstand des Unternehmens ist nah § 2 des Gefellshaftsftatuts die Erbauung und der e inn- rlust-K 342 776/68 :

Betrieb etner Papierstoff-Fabrik, wie der Erwerb gleihazrtiger Anlagen und eventuell aud die Fabrikation Vorau obeahlte Feuerversiherungs- : E O S E I ss reuvaslen en Fn ny S 21 öffentli dur die Gesellschaftsblätter der Hamburg- Debet Gewinn- und Verluft-Konto pro 1897 Credit

von Papier und verwandten Stoffen, sowie der Betrieb aller damit in Zusammenhang stehenden Geschäfte. | Prämien 9 875 |— Nr. 4 des Gesellschaftsstatuts. Amerikanischen Paketfahrt-Actien-Gesellshaft bekannt | 2e —————— : - 5 Im Jahre 1891 wurde die Firma in Debitoren 435 229/94 s

| n R R M

| 4) Beschlußfaffung über die Abänderung der gemacht werden. Nach Ablauf dieser Frist werden | O E

Cellulose-Fahri l l Wechsel- und Kassa-Bestände . 39 887/63 2 und 37 des Gesellschafts-Statuts. die an S r niht eingelief ; 8 180 j ‘1460/54 umgeändert und im Jahre 1893 ibr Sit Ie S Se omith e Gei E-E; vet Effekten (Kaution bei Behörden) . 90 620| Die durch § 15 des Statuts vorgeschriebene Hinter- M B la us O Mage An Zinsen, Saläre, Unkosten 2c. 98 180/31 Per Gewinn-Vortrag aus 1896. . 1460 74 Für diese Verlegung und die Erri chtung einer neuen Fabrikanlage in Rost DG. water de “959 919 oe 9 919/21 "2959 919 959 919/21 legung hat bis zum Mittwoch, ben S2. Juni Actien-Gesellschaft öffentli verkauft, und der auf | - bshreibungen E O 49 495/80 Gewinn tin den Betrieben . . . 144 162/01

seits die lokalen Verhältnisse des Liebauer Etablissements, welche eine volle ungestörte Ausübung des : E AN f d. J.- Abends 6 Uhr, entweder bei der Gesell- dieselben entfallende Erlös sowie die Zuzahlung von | « Lilanz-Saldo —— 2 e „Mnagleung auf MiethenManto L, SSLRES Betriebs zum Zwek der Fabrikation von Cellulose nit mehr zuließen, andererseits die günstigen Wasser- y _ Verluste. Gewinn- und Verlust-Konto am 31. Dezember 1897. Gewinne. schaftskasse oder bei der Allgemeinen Deutscheu of. 120.— pro Aktie werden bei der Norddeutschen 249 241 58] A EIES verhältnisse Kosels und nicht minder der dort vortheilhaster zu bewirkende Bezu, o" pen Wasser- | Verluste. _Sewrnn- und Berlusi-Koni ———— Kleinbahn-Gesellschaft zu Berlin, Voßstraße 32, | ank in Hamburg für die betheiligten Eigenthümer N Fa l M S gegen Aushändigung der Eintrittskarte zu erfolgen, von Deutschen Dampfschiffs-Rhederei-Aktien hinterlegt. Jan. 1.| Per Saldo 101 605/42

bestimmend. M : Nachdem im Jahre 1895 das Koseler Etablissement bei erhöhter Erzeugung von C-llulofe Handlungsunkosten 77 968/57/| Vortrag aus 1896 4 536/02 Verlin, den 18. Mai 1898. amburg, den 7. Mai 1898. bescheinige hierdurh die 9 Mz durch Errichtung einer Papierfabrik erweitert worden war, wurde gegen Ende 1896 die inzwischen 1 pi ap Scontt 32 712/04 Falnilationd-ftonto 631 837/69 Breslau-Trebnitz-Prausnitzer Kleiubahn- Ham Sambus : Amerik anishe Ricititteit e Voefichendei Bilanz Vanuover, den 22. März 1898. Mit den Büchern übereinstim- Actiengesellschaft, H g- und Gewinn- u. Verlust-Rechnung Hannoversche Baugesellschaft. mend befunden.

S E Ee Ende eat tit De geseht. G MotioaR e Banquier-Zinsen , 28 601/33 Die Direktion ç inen R Sinkragung der Firma in das Handelsregister zu Liebau i. Schl. erfolgte am 29. Dezember 1896. | Beiträge für Arbeiterversiherun o 12 741/32 i Y - ien- ter Bezugnahme auf meinen Re- __ Im Handelsregister zu Kosel O.-S. wurde die Errichtung d Kweignlederläffung Webau am Feuerverfiherungs Prämien è s 2 5 103/30 Griebel. Padtetfahrt Actien Gesellschaft. visionsbericht. G | Die Direktion. Aug. Basse. 6, April 1897 eingetragen. Unortisation pro (1 136 470/47 M Haunover, den 26. April 1898. I. H. Ri t Emil L, Meyer. _Nah Beschluß der Generalversammlung vom 24. März 1897 eingetragen Kosel am 6. April | Gewinn-Saldo pro 1897 4 338 240,66 | [13194) C. Claus. E SGELL, 1897, A am Das ie if bgeid vat Me Gesellschaft ihre Hauptuiederlassung in Kosel O.-S. Vortrag aus 1896 ,., 4536,02| 342776|68 Activa. Liquidations-Bilanz vom L. Mai 1898, Passíiva. In der am 18. Mai ‘a. c. stattgefundenen Sas mae SuE E und C iinali sona s 4 E E AEE R EEAE 27 S Ï 0 o( á 4 A Le AE 4 180 E 1 Mus Map agg iri de 7 6 L R erlegt 636 373/71 636 373/71 1) Grundftücks-Konto 54 146|—}| 1) Aktien-Kapital. Konto 39 100 & br 1807 ‘besblossene Die! Æuszablecns bet Dibiteate Gag tele Vie: Einlieferung ‘des Divi- 100 000 a ernt iri vage a M S a Cell Mais Fabrik Feldmühle 3) Soprthtaug derungs-Konto 173 618 42 3) Sreral Reservefonds Konto . 89 00a _ } dendensheins Nr. ls der Pre E Bim Aktien F ey M nit 174 Ens gfesp. des Dividenden seins a, um M eingetheilt in 60 ebènfolhe Aktien zu je 4 2000 laut delsgericht Ein- x : : . otyelens*Forderung8-Konto , , 2 E / E —_ I Nr. 10 der Prioritäts-Stamm-Aktien à 300 (A mit 4 bei dem Bankhause S. Bleichröder in Uno fes ber UNC Haan Dr. L. Gottftein. 9 Debitoren-Konto . . . . . . . .| 142259] 4) Hypotheken-Schulden-Konto . . . | 90220/—| B der Mie Bankhäusern H. Alexauder, Hermaun Bartels und Ephraim Meyer «& Sohn

tragung vom 12. Januar 1887 auf Grund des Be\{lufses der G mm ; | 4 4 vom 4 November 1886; f es Delchluffes der Generalverfammlung Pctiliuer R a R Tun p Eten, hat e Zulafsungsf\telle für Werthpapiere an der A T A 11 248/12 Ó) Ste Es é S 2e de in Hannover wie bei der Kasse der ellschaft. g R is s : 20 i - ins B rch Beschluß vom 18. M m , ef er ns Prioritäts-Stamm- en àù 00 A n M 000 eingetheilt in 520 Inhaber-Aktien zu je 6 1000 laut handelsgerichtliher Ein N Lys U / Dividenden-Konto 516/— | Nr, 3709 Îg 4066 orben a, Talons Fand Divideudenscheine für die Jahre 1898 bis

j tragung vom 14, August 1891 und 17, Mai 1892 auf Grund des Beschlusses der 1000 “g 209 000,— neue Aktien (1000 Stück Nr. 1261 bis 2260 über ie s) Gewinn- und Verluft-Konto 49 464/96 | 2907 ausgegeben

. und des Au rathes vom 28, eaten l inade n] ree [m . f 1891 und 10. Februar 1892; %t | ver Cellulose. Fabrik Feldmühle zu Kosel O.-S. zum Handel und zur Notiz: zugelassen, und 283 935|13 i 283 935/13 Hannover, den 20. Mai Bauten ershe Baugesellschaft

°. um M 200000 eingetheilt in 200 Inhaber-Aktien zu je 4 1000 laut handelögerihtlicher Ein- | Werden wir die vorgenannten neuen Aktien am 26. Mai cr, an iefiger Börse zur: Ei- : domi vom 14. August 1891 und 11. Mai 1895 ae (Mae ded Ble a führung bringen. Uerdiugen, den 14. Mai 1898. Die Direktion. Breslau, den 21. Mai 1898, Uerdinger Actien«Baugesellschaft in eiqu. I. H. Riggert.

Generalversammlung vom 4. Juli 1891 und des Aufsichtsrathés vom 26. April 1895 ; ¿ Tranöport & T 200 000 G, v. Pachaly’s Enkel. : E. Heimann. Krahe, Bürgermeister.