1898 / 120 p. 18 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

S Es 1: 0500 a R DC O Dai “E D Ub Zar E E: ici Ei A

S1 l ilung nah Abhaltung j [14205 Konkursaufhebung. [14113 Konkursverfahren. 14128 Bekanutmachung. | Nr. 21, ist infolge S§lußverihe ren. aats 5 e 1 941. Das Konkursverfahren über das Ver- In Vent Konkursverfahren über das Vermögen l Dag Konkursverfahren a da Vermögen des | A4

des Schlußtermins aufgehoben worden.

Berlin: den 14. Mi 1898. mögen der Firma Stoll & Bader (A, Brenzinger) | der Firma Allgemeine Rheinische Metres Bäckermeisters Richard Graustein, früher zu ì § g *

Schindler, Gerichtsschreiber : in Freiburg betreffend. A Aug. Gimmerthal zu Neuß und deren | Havelberg, jeßt zu Wittstock wird nah erfolgter ¡P S Î &

des Königlichen Amtsgerichts 1. Abtheilung 83. Das Konkursverfahren wird, nahdem der in dem | Junhabers Friedrich August Gimmerthal, ift | Abhaltung des Schlußtermins hierdurch aufgehoben. 2 S P L j [ É 9 e) ü Vergleichstermine vom 29. April 1898 angenommene | zur Prüfung der nachträglich angemeldeten Forde- | Wittstock, den 17. Mai 1898. ? \0 / G [l

[14102] Konkursverfahreu. Zwangsvergleich dur rechtsfräftigen Beshluß vom f rungen Termin auf Mittwoch, den 8. Juni Königliches Amtsgericht. G s

Jn dem Konkursverfahren über das Vermögen des | 29. April 898 bestätigt ift, hierdurch aufgehoben. 1898, Nachmittags 5 Uhr, vor dem Königlichen |

; Amtsgerichte hierselbst, Zimmer Nr. 13, anberaumt. | [14202] Konkursverfahren. der

K ns Hugo edsnick zu Berlin, | Freiburg, den 17. Mai 1898. S ite 2 j Gelhäftalotal itterstr. 36, Proßherzogliches Amtsgericht. Neuf, den 17. Mai 1898. Nr. 5955. Das Gr. Amtsgericht Wolfach hat heute

iff infolge eines von dem Gemeinschuldner ge- (gez.) Lederle. Königliches Amtsgericht. Abtheilung 2. verfügt: Das Konkursverfahren liber das Vermögen des - 60

machten Vorschlags zu einem Swangavergleithe Zur Beglaubigung: Ludwig Wolber, Kunstmüllers in Leheugericht, } o

Vergleichstermin auf den G. Juni 1898, Vor- Der Gerichtsschreiber: Frey. [14208] Inhaber der Firma Ludwig Wolber zur Kunst- CQU SC Q V)

mittags 107 Uhr, vor dem Königlichen Amts- —— Das Konkursverfahren über das Vermögen des mühle in Welschdorf bei Schiltach wird a Q Ï } C Î Q 1 Aan Kürschnermeisters Yudivig Wittek zu Nicolai erfolgter Abhaltung des Schlußtermins und na @

erichte I hier, Neue Friedrichstr. 13, Hof, Flügel B., [14130] Beschluß. a Das Fabrikbefißer Karl Tietze'sche Konkurs- | wird, nahdem der im Vergleichstermin vom 16. März | Vollzug der Schlußvertheilung De aufgehoben.

R O 6 M R verfah ird na erfolgter Abhaltung des Schluß- | 18 Wolfach, den 17. Mai 189 erlin, den 16. a » erfahren wird na ersolgrer altung «1 1898 mme wanagsverglei d ach, den 17, Via j ' angenommene Zwangsvergleih pur rel Der Gerichtsschreiber T E Amtsgerichts: ig.

Felgentreff, Gerichtsschreiber termins aufgehoben. kräftigen Beschluß vom selben Tage bestätigt ift, Umfalle d die 4 9/0 A

des Königlichen Amtsgerichts 1. Abtheilung 82, Habelschwerdt, den 18. Mai 1898, hiermit aufgehoben. j n ie 4 9/0 Pfandbriefe dere Sevie N

[14103] L Ca Königliches Amtsgerit. Nicolai, den 16, Mai 1898 ania A E E 32/2 0/ f L Sevien XXX. bis XXXII., XXXIV. und XLIII,

BUENLGRELIALEL» S 8s Amts i rfahren. 0 i

Das Konkursverfahren über das Vermögen des [13368] E ia des Jn dem Konkursverfahren über das Vermögen d 9. XAXXTIL, XAXV. bis NLIL, XLITV. bis LIL

Kaufmanns Emauuel Jaensh zu Berlin, |“ Das Konkursverfahren über das Vermögen des | [14207] Belartnitutachun des Handel8manns Samuel Adam in Miloslaw /

Dresdenerstraße 90, jeßt Wrangelstraße 123, wird | Häudlers Andreas Jauiak zu Jutroschin ist | Das Konkursverfahren üb E Berat d ist infolge eines von. dem Gemeinschuldner gemachten da e ; |

eingestellt, nachdem si ergeben hat, daß eine den | P Abhaltung des Schlußtermins aufgehoben g a Es bie über das rgen gen des | Vorschlags zu einem Zwangsvergleiche Vergleichs- erzeihniß derjenigen Pfandbriefe, welche bei der am 3, Mai 18 öni

Kosten des Verfahrens entsprehende Konkursmasse | Jutroschin, den 11. Mai 1898 \ MAUNRANS toï a bertätiaten zu Oberglogau | termin auf den §8, Juni 1898, Vormittags VevlooTung zur Heimzah] j 3, Ma 98 von dem königl. Notar, Herrn Herold, vorgenommenen sieb

nicht vorhanden is, Termin zur Ana aie n ? Rühnast, , n S O avs A O turs 20 ate mor dem Königlichen Amtsgerichte hier, oTung zur Heimzahlung berufen worden sind, sowie der aus den vorausgegaungeuen Verloo , : tebenunDzwanz3ziglten

Sälußrenung des Verwa Ben E oe dem Aue Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts. Beschluß des Königlichen Amtsgerichts hierselbst vom 3 Wreschen, Aa 1898. AEAR | osungen noch niht eingelösten Pfandbriefe. , S I heutigen Tage aufgehoben worden. Feske, Gerihtsscreiber S

li Amtsgericht T zu Berlin, Abtheilung 83, im ; Ee ide bus Neue Friedrichstraße 13, Hof, [14145] Konkursverfahren. i Oberglogau, den 18. Mai 1898. des Königlichen Amtsgerichts. Abth. 2. 0 , Saal 36, bestimmt. Das Konkursverfahren über das Vermögen des Wander Smn a) 4 / Pfandb y f Q 0 r1ele (Gezogene Endnummern):

Vin, Suda nv, ai 1898. Schuittwaarenhäudlers Chriftian Friedrich Gerihhts\{reiber des Königlichen Amtsgerichts. [14109] Beschluß. Schindler, Gerichtsschreiber Egerlaud in Klingenthal wird nah erfolgter Ab- Das Konkursverfahren über das Vermögen des des Könielihen Amtögericht T. Abtheilung 83. | baltung des SYlußterutng hierdurd aufgehoben. | [14111] / Ziegeleibefivers und Halbhöfners Hinrich Klingenthal, M Ee AN 1 f Fn Sachen, betreffend den Konkurs über das | Heitmauu in Nartum wird auf Antrag des Ge- E3 sind alle diejenigen Ti E [14114] Bekanutmachung. Königliches mger. ves: Vermögen des Kaufmanns Franz Karsch zu meinshuldners, nach erfolgter Zustimmung aller iejenigen Titel der Serien AXX—XXXIL, XXXIV und XLTHL, gleichviel welher Liter i Das Konkursverfahren über das Vermögen der Bekannt gemacht dur den Gerichtsschreiber : Sterkrade, wird in dem auf den 4, Juni 1898, Konkursgläubiger, welche Forderungen angemeldet 2 2 : er Litera, zur Heimzahlung berufen, Händlerin A. Lichtenstein von hier wird nach Aktuar Bachmann. Vormittags Ul Uhr, anberaumten Termine zur haben, gemäß §8 188, 189 K.-O. eingestellt. perzeihneten, durch Ausloosung bestimmten Gndnummeru ausweist GREN U E Abstimmung über einen vom Gemeinschuldner ge: Zeveu, den 18. Mai 1898. Serie XXX ( 3 0) (Nr. 649001 f " r. 687000.)

Abbaltung des Slusterzins anfgeboben (17) Konturöverfab hien Zroangverglechgvorshlag eine rif S erlinchen, den 14. Mal j ounkursverfahren. machten angsvergleich8vor|lag etne Prufung öoóniglihes Amtsgericht. i / : n Serie XXXI, (31) (Nr. 687001—714000.) Serie XXXII (32) (Nr. 714001—754000.)

öniglihes Amtsgericht. Fn dem Konkursverfahren über das Vermögen der | nahträglich angemeldeter Forderungen stattfinden. 0022 150 996 4/u Wi j

Büuunternehmer Stanislaus und Johanna, | Oberhausen, den 17. Mai 1898, [14142] - f C 4 611 | 758 083% | 289% | 3732 | 660% | 8264 etra Tg | [14131] Konkursverfahren. geb. Kopczynska, Gnybowski'shen Eheleute zu Königliches Amtsgericht. Das zum Vermögen der Handelsfrau Anna 003 155% | 342 | 4814 | 623 | 7884 110 Gs T O Ia 016 | 149? | 223% | 520* | 607* | 749 | 890 Das Konkursverfahren über das Vermögen des | Kulmsee ist infolge eines von dem Gemeinschuldner Jonas, geb. Riedel, in Zittau eröffnete Konkurs- 074% | 183% | 35924 | 486“ | 62 s 300 38 666 832 017 158 320% | 505* | 6 425 Schuhmachermeisters Paul Böhm zu Branuden- gmaSto. Vorschlags zu einem Zwangsvergleiche | [14133] Konkursverfahren. verfahren wird auf deren Antrag mit Zustimmung E 2a De 86 624 816 156 317 430% | 702 S4 126 iu Mas | n 999 670 784 9002 burg a. H. wird nah erfolgter Abhaltung des | Vergleichstermin auf den 17. Juni 1898, Vor-| Das Konkursverfahren über das Vermögen der der Konkursgläubiger hiermit eingestellt. 102 208®* | 375% | 504 641 S784 171 394 B98 uben E 091 161 386 575% | 6948 | 82992 9052 Schlußtermins hierdurch aufgehoben. mittags 11 Uhr, vor dem Königlichen Amts- | Firma Siebert & Blume und deren Juhaber, Zittau, den 18. Mai 1898. 111% | 912 4534 | 508 6 G00 X 466 720 96 12° 102% | 198% | 3992 | 585 :98 p 2

Braudenburg, den 18. Mai 1898. gerihte hierselbst, Zimmer Nr. 2, anberaumt. der Shuhwaarenfabrikanten Wilhelm Siebert Königliches Amtsgericht. 992 DEN 90 D »44 932 219 349 49821 | 73) 962 11 A E N 859 907

122° 243 463“ | 524* | 694 984 92314 | 359% | 530° 735 98426 19 220 472" | 601 719 p Li Serie XXXIV. (34) (Nr. 23001—45 , : —45000.)

Königliches Amtsgericht. Kulmsee, den 17, Mai 1898. und Max Blume hier, wird nah erfolgter Ab- Heinzmann. D haltung des Schlußtermins hierdurch aufgehoben. 13525 | 984% | 465* | 571° | 744 989 9269 362 602% | 7774 | « e - 4 : 988

, under, 13379 Geridts\creiber des Königlichen Amtsgerichts. : ( | e („Das Konfuräversabren über den Naclaf der n A A E Ma Pcioglitet Amtégerict. Tarif- 2c, Bekannimahungen 142° 277% 008 | 285 | 420 | 668* | 626 | 671 | 806 u rie n , i y i ; Ie o | 42 | | 62 leute Adelheid, geb, Häsehus, hierselbst ist | Das Konkursverfahren über das Bermögen des A) O Mon der deutschen Eisenbahnen. 1566 | 346 426 625 | 641 | 716 | 978 [14158] 1712 | |

Ahr I S R

deren Nummer in ihren lehten drei Hteilen eine dex hiex

nach erfolgter Abhaltung des Schlußtermins dur | Mechanikers Caxl Gustav Oscar Faber, Ju- [14209] Beschluß des Amtsgerihts von heute aufgehoben. habers einer Fahrrad- und Wollwaaren- |" Fn Sachen, betreffend den Konkurs über das Ver- Deutsch-Oesterreichisch-Ungarischer Z Der Gerichts\hreiber: Stede. nach erfolgter Abhaltung des Schlußtermins hier- | Wirth, in Fraulautern ift Termin zur Abnahme Fn der Bekanntmachung vom 12. d. M. soll die Serie XLIIIL (43) (Nr. 287001—291000.) ; dur aufgehoben. der Schlußrechnung, zur Erhebung von Ein- neu eröffnete Station niht „Rozsahegy“, sondern ü : 90x Das Konkursverfahren über das Vermögen des S NO S ben @e Beschlußfaffung der Gläubiger über etwaige nicht Altona, den 20. Mai 1898. | 115 | 205 | Beschluß des Amtsgerichts eingestellt. Bremen, 20. Mai 1898 [14132] Konkursverfahren. E its, der 17 "Mai 1898. [12865] Kaufmanns Heinrich Ignatz Schauer, Ju- 1897 glitgen O D lrcselSien für die Beförde- E3 find d rung von Getreide, Hülsenfrüchten u. s. w. nach den sind alle diejenigen Titel der Serien KXXITI, XXXV—XLII, XLTV—LII ivi S A m » gleichviel welcher Litera, zur Heimzahlung berufen, deren Nummer in ih ) ¿ , Nun ren lehten drei Stellen eine da

Bremen, den 17. Mai 1898. Pana n L.-Volkmarsdorf, Idastr. 1, wird | ögen des Adolph Steffeu-Jacobs, Bäcker und - Seehafen-Verbaud.

i 010 | 187 | 246 | 364 | 68 [14138 Leipzig, den 16. Mai 1898. dt. wendungen gegen das Schlußverzeihniß und zur „Rozsahegy fonógyár* heißen. L : - E 2 Kaufmanus Johanu Rudolf vau Meeteren Bekannt gema den Gerichts\hreiber: | yerwerthbare Vermögensstückde auf Montag, d Königliche Eisenbahn-Direktion, bierfelbst ist auf Grund § 190 K.-O. durch heutigen Sekr. Beck. erwer Rate 89S. Boemitiags LA Ube, vor Hans, Ds DeKLIMNEN MNeNWoaliGigen. b) Z/ t Pfandbrie e (6 End

: o /0 fe (Gezogene Endnummern): Der Gerichtsschreiber: Stede. Das Konkursverfahren über das Vermögen des Königliches Amtsgericht. 1. Fn dem Waarenverzeichniß des vom 13. Dezember E E E Er L ani iei hier verzeichneten, durch Ausloosung bestimmten Gnduummern austweist.

[14118] Konkursverfahren. habers der Tuchhandlung unter der irma: Nicolaistr. 19, Woh (14124) Konkursverfahren, Hafenpläßen Danzig, Neufahrwasser, Königsberg i Pr. fo

Das Konkursverfahren über den Nachlaß des am H. Schauer in Leipzig, i ohnung: L 22 M orbmber 1897 hier verstorbenen Schlofser- | Clsterftr. 53, wird, nachdem der in dem Verglei“ Jon ven 5, das Vermögen des | und Memel wird mit sofortiger Gültigkeit die meisters und Eisenwaarenhänudlers Frauz | termine vom 31. März 1898 angenommene Zwangs- Schneidemühl ist zur Prüfung L ar Tario li b 2 N zeichnung „Raps und Rübsaat* abgeändert in „Raps

S E Li D L D D d v E A D E E E H L m An E A E O E 000 De E T M P T C A

E ga S E E A ee E O E S 7 e s E E Es D E E

Zilles hier, Mühlenstraße 6 wohnhaft gewesen, | vergleich dur rehtskräftigen Beschluß vom 31. Mârz d Rübsen®. Ÿ i Did nad erfolgter Abhaltung des Schlußtermins | 1898 bestätigt ist, hierdurh aufgehoben. demeideten Fo erenge! Termin auf den 7. Juni robeth: den 12. Mai 1898. Serie XXXIII. (33) Serie XXXV. (35) Serie XXXVI. (26 , hierdurch aufgehoben. Leipzig, den 18. Mai 1898. , Vormittags 94 Uhr, vor dem König- (Nr. 1—23000.) (Nr. 45001—67 , (36) Serie XXXVIIL (37) Königliches Amtsgericht. Abth. 11 A1. lihen Amtsgerichte hier, Zimmer Nr. 3, anberaumt. | „ygleich namens der betheiligten Verwalt r. —67000.) (Nr. 67001—99000.) G den Gericht g ligten Derwallungen. - 90026 | NRZ y (Nr. 99001—154000.) Königliches Amtsgericht. Bekannt gemacht durch den Gerichts Shake Gerihtsschreib 9 | 170 | 398 G51 | 735 i: S des Königlichen Amtsgerichts. “Abtheilung 2. T beutích: SA fischer uud Berlin -Stettin- 46 | 191 | 402 | 666 | 864° 060 | 275 4922 | 77g2 e O5 | 9 Das Konkursverfahren über das Vermögen des [13392] e E % | 999% | 424% | 672% | 866 061° 9290 B A q 059 284 | 047 G 146" | 411° | 607“ | 797 Schuhwaarengeschäfts, Firma A. Ochöler, zu | Das Konkursverfahren über das Vermögen des | [14126] Bekanntmachung. Nr. 1529 D. 111. Am 1. Juni ds. Js. wi [d die 212 | 397% | 501% | 7932 | 8762 az | 1465 08 844 141 | 300* | 053% | 691 181 421 611 9919 i j ; Schlefinger, | Nachdem am 28. Februar 1898 über das Ver- | Station Dölau der Sächsishen Staatseisenbahnen SSE Ul (U S (V 125 419% | 597° | 930 1583 | R S 823 termine vom 30. April 1898 angenommene Zwangs- alleinigen Inhabers der Firma f é 1 | 086° 03226 | 726 Y8gYy2 141* | 461 2 ck Q Q9026 S N vergleih durch rechtsfkräftigen Beschluß von dem- Bazar in Meerane, wird, nahdem der in dem Friedrih Studt in Segeberg, das Konkurs- | Verkehre nah den deutshen Nord- und Ostseehäfen | 698 | 939 203% | 359%* | 567 96626 6. April 1898 angenommene | verfahren eröffnet worden ist, wird auf Antrag der | einbezogen. | | | | 9382 | 449 | 6 | EiSleben, Le ioliGes Amtsgericht dems ObA at ist, bierdur aufgehoben, | in Pegau i. S. Termin zur Prüfung der von dies E niglihes Amtsgericht. emselben Lage bestä - hierdurch aufgehoben, | in Pegau i. S. Termin zur Prüfung der von eser j i ili j Ñ ai L emrn A i 1898, nahträglich angemeldeten Konkursforderung auf E Ls DEESEIIGNEN RAIETEWANGE Serie XXXVIII. (38) Serie XXXIX. (39) Serie XL. (40 » (14105) Beschluß, ; | j i at . (40) Serie XLI. (41) In Saqhen, betreffend das Konkursverfahren über Bekannt gemacht durh den Gerichtsschreiber : 10 Uhr, vor dem unterzeichneten Amtsgericht an- Königliche General-Direktion, 011% | 2 d Z 25 | 9 {( 26 422 5 25 I A P 24 026 026 | E O j Balamonzek zu Helbra wird eine Gläubiger- : ) er Sächsischen Staatöeisenbahnen ¡ 40 41€ | 969 (49 043 186" | 605% | 780 008 | 309% | 539% | 778 016° | 3472 | 2 versammlung zur Beshlußfafsung über folgende An- [14203] Königliches Amtsgericht. T1. S L : S ( 347 | 770* | 890 a. verschiedener Gläubiger, dem Gemeinschuldner Berpsentliot: S S e latlden Amis O 036" | 8390 423 595 S1 01 3207| C272 | 837 112 340 6 y ; 1 O t | Dée 2 é 28 Q? Ê a Q) - ú die ihm aus der Konkursmasse zugebilligte Unter- M iung Le a e Güterverkehr. 991° | 637 844 15H Q 1925 »: 498 102° D78®° | 786“ | 943° x 21 | Orr | 45M Ç y 20 | 399° l S T6 | O28 è 026 i 1898, Vor- | [14125] Konkursverfahren. Am 1. Juni d. J. werden „Schlgcken, unge- 187 3550 | 458 ' 628 8602 | 950° Þ. des Gemeinschuldners, ihm zur Zahlung der | wi 10 Uhr, vor dem Königlichen Amts- | „Das Konkursverfahren über das Vermögen des | formt, auch Schlackenmehl, S(lacktensand, Schlaen- 900% | 2099 | R926 | N92 | R ¿ 6 mittags hr, vor dem glihen Amts Pre, Ó ae E 200 39 507 02 899 14 04 | Bn924 Kaufmauns Wilhelm Rosenau in Sprottau | kies“ in den Ausnahmetarif 9 für Düngemittei E L A E Cs Oe 45 48S (03 | 935" 2642 | 4652 : 998 90 tue 934 404°? | 55225 7652 90220 14 G21 569 g 9982 C da ees 874 97726 | 53%

i Königliche Eisenbahn-Direktion, Düsseldorf, den 14. Mai 1898. schreiber : Schneidemühl, den 18. Mai 1898. 005 2430 | 477 D Ae 47 685 042 2495 | 025 | R226 6 (14106) Bes@luß. e 49 459 | 670 091 | 263 478 7509 Konkursverfahren. Sächsischer Verbandsgüterverkehr. Eisleben wird, nahdem der in dem ergleihs- | Kaufmanns Hermauu Bernhard 3 AAK 5 gs Schlefingers | mögen des Schuhmachers Heinrich Chriftiau | in die Ausnahmetarife für Eisen und Staÿl im 328% | 561 9052 212 444 660 972 selben Tage bestätigt ift, hiermit aufgehoben. Vergleichstermine vom 1 i / i Zwangsvergleich durch rechtskräftigen Beschluß von Firma Dietsh & Eger Pegauer Schuhfabrik | Ueber die Höhe der zur Anwendung kommenden Meerane, den 16. Va G \ Königliches Amtsgericht. Moutag, den 6. Juni 1898, Vormittags S (My 154001 —907 niglihes Amtsgerich g I g Dresden, den 16, Mai 1898. (Nr. 154001—207000.) (Nr. 207001—237000.) (Nr. 237001—250000 ) Nr. 25 das Vermögen des Shuhwaareuhändlers Albert Exped. Freyboth. beraumt. j E (Nr. 250001 —268000.) Segeberg, den 10. Mai 1898. als ge\chäftsführende Verwaltung. 021* | 306 4192 | 5933 | 813% 066% | 210 | 6222 9928 | 5 | A b E G Dl O22 792° 056 338% | 552 O26 Je | träge: 5 ) h 30 Dm 092 | 9 041 | 5242 ) 20 In dem Konkursverfahren über das Vermögen dee | als Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts. Nheinisch-Westfälish-Niederläudischer 084% | 3494 | 453 | 6092 | 850° 129 28 7 a. j 7e 5 z e Ge | stügung zu entziehen, rungen Termin auf den 9, Sun | 618% | 893? 130% | 455 2092 | 8842 928 | 4582 / 9522 1242 g N 0 Miethe eine vierteljährliche Unterstüßung von 20 gerichte bier anberaumt A E ai L 631 865 957 } wird nach erfolgter Abhaltung des S(hlußtermins | u. #. w. aufgenommen.

zu gewähren, Könial. Amtsgericht Meisten, am 18. Mai 1898 : auf den L, Juni 1898, Vormittags 11 Uhr, ne 0 h \ .| hierdurh aufgehoben. Elberfeld, den 17. Mai 1898. Königliche é 6 etanut gemat dur den GeriGtssreider: den 16. Mai 1898. Eisenbahn-Direktion, namens der betheiligten 243 | 413 | |

anberaumt. 5 Sprottau, Eisleben, den 18. Mai 1898. Sekretär Pör sel. Königliches Amtsgericht. Verwaltungen.

[13998] Das Konkursverfahren über das Vermögen des | [14116] Konkursverfahren. [14190] Bekauntmachung. Fs A (42) Serie XLIV. (44) Serie XLV. (45) Serie XLVI Walker Julius Kaulfers'schen Konku Bauunternehmers Nicolaus Antiglio in} In dem Konkursverfahren über das Vermögen des Deutsch-italieuischer Verband. (Nr. 268001—287000.) (Nr. 291001—323000.) d naa 2 1E . (46) Im Walker Julius Kaulfers'’shen Konkurse | Augny wird nach erfolgter Abhaltung des Schluß- | Brauerecibefiters Wilhelm Kauffmann in | „Die auf Seite 5 des ab 1. Februar 1898 gültigen (Nr. 323001—368000.) N soû die Schlußvertheilung erfolgen. Dazu sind y ch erfolg haltung luß fil h ffm ñ 24 9126 | R - (Nr. 368001 —422000.) 3129 4 72 5 verfügbar Dabei sind 2197 4 65 "4 | termins hierdurh aufgehoben. Thorn, in Firma W. Kauffmann, ist zur Prüfung Ausnahmetarifs für die Beförderung von Stein- 0354 | 331° | 685% | §54 12423 | 349* | 596 | 695% | 784 R l Go) A ; f 210 k igte und 8867, 92 5 nicht bevorrechtigte | Met, der 26 Kaiserliche Amtsgericht der nadträgli angemeldeten For E ie, | und l n en Von Stationen der König, 077% | 403 |693® | 873° el 12 2 2 L E E 130 | 488 | 626* | 712 h s as Kaiserlihe Amtsgericht. auf den 15, Juni Vormitta r, | 8 : Onig- 2 l S O4 e | X o) | (P 39 259 | 60325 26 Ss (Aas | Forderungen Nh Gelheimer, Konk.-Verw. auf den L. Juni AN N gcerichte hier, Zimmer Nr. 7, | lihen Eisenbahn-Direktion St. Johann Sar irhen 126° | 505“ | 699 | 886? 1924 | 543 | 612 | 756% | 850° 1e (dals t L D 183° | 490 | 648" | 744 , G 25 g / s * | [14206] Konkursverfahren. anberaumt. oroie den Bene der Glsaß-lothringischen 181 587% | 785 9442 912 E E | Di a S pa 155 | la | 632° (S8 902% | 542% | 674% 7622 In dem Konkursverfahren über das Vermögen des Thorn, den 18. Mat 1898. ahn und der Pfälzischen Bahn vorgesehenen Rück- p C @U 09 637 (65 892? 169 | 281% | 6344 | 7909 9 (126 s tes vergütungen werden vom 1. Juni d. 4s. ab auch für 190 | 6282 | 825 962 305 | 571% | 653% | 768 857 187 | 311 | n » 89 12° 210 569 684 87% | | 24) G e S Ae T 368% 61 26 926 26 | 215 | 446° | 753% | 964“ 375 (G | 08

[14144] Konkursverfahren. verstorbenen Gutsbesitzers Friedrich von Lin- Wierzbow ski hen Amtsgerichts. Sendungen von den Stationen Mannheim und 896 | 6522 | 8532 | 97925

Das Konkursverfahren über das Vermögen des e Materialwaarenhänblers Emil Max Lämmel fingen zu Tetschendori org, ‘zur Erhebung von M RMcRigreli N Maxau der Badischen Staatsbahn gewährt. L Frantenbeeg wi nei ceiotee Abhaltung des | Ginmendangen 060% dah See dn de (0 Sa ee ilhe General Dirett w“ . der V d d - aiser e General-Direktiou y 4 Frankenberg, den 1 Deter der Bertheumg u berdcfGenden Sa Ta0eE dee | (Dat Konfureyerfabegn o ber o wgetifehgusen |__der Elsenbahnen in Etsas-Lothrinn es Serie XLVIL (47) Sorie XLVII. (48) Serie XLIX. (49) Seri Li Bekannt gemacht durch den Gerichtsschreiber: mea ga elbst bestimmt. dem Königlichen Amts- wird na erfolgter Abhaltung des Schlußtermins (Nr. 422001478000.) (Nr. 478001— 519000.) (Nr. 519001—546000.) (Nr wen A «dd odar D Meyenburg, den 16, Mai 18087 Uslar, den 6. Mai 1898. 188 | 384° | 625* | 786 028 | 198 | 672 | 866 | 081 | 217* | 433° R E os g P aron de ned fer ias Vermögen des ea G e tee Y A A d 221 460 643 S27 0752 | 2952 723% S550 084 2 JY2 5742 Tes 621 | 818 888 R A A V 2 025 2 «6 9 | D656 y je n E 3 s 2 e Handelsmanus Karl Gottschling zu Frei» | [14104] ; [14146] Konkursverfahren. A MnI& Ae A 280 492® | 677 841° 154° | 304% | 733% | 852 163* | 432 | 647 701 832 burg i. Schl. if zur Abnahme der Slustre@uus Das Königl. Amtsgeriht München 1, Abth. A. | In dem Konkursverfahren über das Vermögen des O B O 302 046 | 710* | 910°? 159% | 587 752% | 872 des Verwalters der Schlußtermin auf den 4, Jun f. Z.-S., hat mit Beschluß vom 17. ds, Mts. das | Färbers August Graap zu Wittenburg ift zur 3342 | 577 716% | 969 1912 N 2 os E 1898, Vormittags 10 Uhr, vor dem König- | unterm 30. Oktober 1897 über den Nachlaß des Prüfung einer nahträglich angemeldeten Forderung ; E EE e 91 646 814 908 ¿ lien Amtsgerichte hierselbst, Zimmer Nr. 10, | Verwalters Friedrich Rümelein eröffnete | Termin auf Dienstag, den 14, Juni 1898, Verantwortlicher Redakteur: #- 3/3 585? 19526 i Serie L. (50) Serie LII 2 bestimmt. | Konkursverfahren als durch Schlußvertheilung beendet Vormittags 11 Uhr, vor dem Großherzoglichen Direktor Siemenroth in Berl-.n. i (Nr, 546001—575000 l e T0 ) Freiburg i. Schl., den 14, Mai 1898, gehen, Mnitgertee hierselbst anberaumt. Verlag der Expedition (Sholz) in B‘ V, 0 —575000.) (Nr. 601001—661000.) elbig, ünchen, 18. Mai 1898. Wittenburg, den 14. Mat 1898. i 057 9452 | 984% | 5922 Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts, Der Kgl. Sekretär: (L. 8.) Köstler, Großherzogl. Mecklenburg-Schwerinshes Amtsgericht. | Druck der Norddeutshen Buchdruckerei und 10 “i I 674 067 456 | 519 932 I Laas E t elanstraße N 068 | 254 | 312 | 637* | 859 359 | 486 | 699

Anftalt, Berlin SW., Wi | 227 | 265* | 462* | 671 | 964"

Die mit kleineren Zahlen versehenen Endnummern sind Neftanten und bezeichnet die kleinere Z: hl die Ziffer der Verloosung, in welcher die betreffende Nummer gezogen wurde.) à

U TYRAE En ert D: qu: F F

Rehe A De ER R R P O R E

N A