1898 / 125 p. 10 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

[15665] Steinkohlen - Actien - Gesellschaft Bockwa - Hohndorf, Vereinigt - Feld

bei Lichtenstein.

Bei der am 10, Dezember 1897 erfolgten notariellen Ausloosung von G unserer Anleihe sind na(hftehende 120 Nummern gezogen worden :

14 62 67 103 143 154 162 164 179 209 234 260 269 348 363 367 369 372 434 450 484 568 598 619 631 650 669 702 707 729 757 806 821 841 842 944 946 956 964 1019 1034 1037 1048 1071 1083 1102 1129 1132 1146 1149 1201 1206 1229 1247 1268 1278 1285 1298 1319 1364 1400 1430 1432 1474 1479 1488 1508 1523 1528 1574 ¡581 1606 1646 1691 1707 1721 1842 1861 1866 1879 1884 1899 1911 1921 1930 1963 1985 2029 2041 2074 2085 2146 2147 2214 2224 2233 2294 2301 2354 2364 2425 2458 2471 2511 2569 2578 2597 2598 2620 2638 2647 2664 2697 2707 2735 2740 2755 2965 2984 2998.

Die Beträge dieser Schuldscheine von je 500 M werden vom 830, Juni 1898 ab gegen Nü>- 1234|— | gabe der betreffenden Schuldscheine und Zinsbogen 7 51 754 851 754/33 bei unserer Kasse in CEEEToN b. Lichtenstein,

M e Herren Hentschel & Schulz in Zwi>aqu

Haben. und

Der Aufsichtsrath besteht zur Zeit aus den Herr-zn H. W. Christophersen, A. Schierning, F. H. Dâäker, sämmtlich in. i Flensburg, während der Vor- {15734]

stand von den jeweiligen Inhabern der Firma H. Schuldt in Flensburz gebiivet wird; zur Zeit sind diejes die Herren Heinriß Schuldt und Hermann Schuldt, von denen e für sih allein zur Zeihnung ber Firma berechiigt ist. Nachstehend Gewinn- und Verlust-Konto und Vilanz pec 31. Dezember 1897.

Gewinn- und E Konto pro 1897. Credit.

M [S E M, Per Gewinn-Vortrag . E 1812 * Regina*

Gewtnn durch 8. : i 61 776 3. „Alfred Menzel“

54 014 "Martha“

43 613 ¿Fohanna“ j 26 300|— LDULOE

(1573017 Töchterschulverein

sür Aachen En Burtscheid zu Aacheu- » Burtscheid. Generalversammlung

am 20. Juni 1898, Abeuds 6 Uhr, im Gege D die „Attionäre Pageigoen werden. ageëordnung: NKehnungsablage, Wahl für na i A die erledigten Stellen im Aufsichtsrath, Vor- y A An ftand und in der „Schulkommission. s S 2 e 4 Die Bilanz liegt 14 Tage vorher im SYullokale ) Grubenbesiß und Betheiligung an Gruben 4 304 556/81 Aktien-Kapital : | zur Einsicht der Aktionäre ofen. Schächte und Betriebsanlagen ohne Wasserhaltungen und a. Stamm-Aktien . 3 262 000|- Der Auffichtsrath und der Vorftand, Fördermaschinen / 299 688 b. Prioritäts-Aktien Läitt. A 1 47s 000 E Wasserhaltungen und Fördermaschinen 387 614 9 9/0 ige bypothekaris<he Schuldverschreibungen . A 828 000.— Aufbereitungs-Anlagen . 58 p 9 eingelöste Stücke mit Aufgeld 33 600.—

E L c E n) Inventar 354 386|8 Verfallene aber no< ni<t eingelöfte Schuldverschreibungen und Materialien 56 083 R Zinsscheine ï

Erzlager 142 üdlage für Zin en und Tilgung vom 1. Oktober bis Werthpapiere 9 835 31. Dezember 1897 und Aufgeld auf auszuloosende Schuld- Kassa 5 34665 verschreibungen A 42 504/48) 2) Sipden bei Bauers

Gewinn- und Verlust-Rechnung 138 887|( Noch zu zahlende Lahne Knappschaftsbeiträge 2c. . Nücklage ($ 16 Absay 1 der Gesellschafts: Satzungen) Abschreibungs-Reserve

Selbecker Bergwerksverein, Köln.

Rechnungs- Aale für das Betriebsjahr 1897.

_Passiva.

Am 31. De- zember 1897

Activa.

Am 31. De-

Debet. zember 1897

„Regina® ; 8. „Alfred Menzell“ i‘ B . S. „Martha“ A do. . S. „Johanna“ do. S. „Dora“

Unkosten . l Stempel für 300 Aktien ¡

Steuern. . .

Reparatur- und Grneuerungdfonds - N

Reingewinn L N L a z . Á. 120 657,78

T O s e s L O 000,— ‘Bleiben i 110 657,78

«2% . 39%

15 000 16 000 U O Ey 16 050|— S .|_15858/09) 87908/09) ,

; 2 703 y 3 000|—

u

56 113/6 4 712/88 22413

Zinsen

5 703 K n Kursdifferenzen

9 298/|- q 25 000

10 009|—

A 794 400- [13607] Cronberger /

Eisenbahn-Sesellschaft. Bekanntmachung.

Die Herren Aktionäre der Cronberger CEisenbahn- Gesellschaft werden htierdur< zu der Dienstag, den 21, Juni d. Js., Nachmittags 37 Uhr, im Frankfurter Hof in Cronberg stattfindenden L ordentlichen Geueralversammluug ein- geladen.

5812

T T UWV VUVUNVNGF

18 900|— 109 799/56 126 00s/15

30 359/18

27 242194

vertheilt wie folgt: Tantième an den Vorstand . « » Aufsichtsrath . Dividende G M vie Aktionäre . L i a noi E 57/78 | D 248 567/28 248 567/28 1) Vorlage der Bilanz und Gewinn- und Ver- luftrePuung für 1897.

2) Jahresberiht ves Verwaltungsraths

Tagesordnung :

5 851 754/33 Gewinn- und Verlust-Rechnung.

Soll.

und Herren Be>ker «& Co. in Leipzig

An

Debet.

für das zweite Geschäftsjahr, abgeschlossen ultimo Dezember 1897,

„Regina“ Bauwerth 21. 11. 96 . Abschreibung 4 i

e

„Alfred Menzell“ Ie 86. Abschreibung S 4%

s O A . „Martha“ Bu<hwerth 1896 Abschreibung TeEN E

S8.

¿ ‘Johanna’ Buchwerth für 262/290 Antheile 1896

Zugang für 1/280 Antheil 1897

Abschreibung 1896 v 1897

„Dora“ Bauwerth 22. 7. 97 . Abschreibung S e Diverse Debitores .

N

« Kassa-Behalt .

Hamburger Börse zugelassen und wird ein Theilbetrag von:

Flensburg, Mai 1898.

Mh,

8 400 25 000

b. 8 F 443 400/79

33 400179

15 4147‘ 15 000|—

308 414/79 30 414/79

16 000

15 7178

281 71783 31 717/83

13 936 16 050

263 936|— 1 050|— 264 986|—

29 986|—

Flensburger Auf Grund des vorstehenden Prospektes sind 4 2000 000,—

unter Es Bedingungen zur Zeichnung aufgelegt: 1) Die Zeichnung findet ftatt am Mittwoch, den L, Juui

[15703]

derselben erhältliGen Zeiwnungsformulare.

M.

435 858/09 15 858/09

E

| 18277:

P Per Aktien-Kapital . . | « MNeparatur- und Erneuerungsfonds 410 000/—}| Reservefond N Diverse Kreditores . 4 Reingewinn 278 000|—

| | [S D |

5 000 420 000|— 234 654/90

100/90

55/80

Dampfercompaguie.

Aktien der Flensburzer Dampfercompagnie

400 000

Credit,

r a 1 500 000/—

[S

40 000|—- 16 000|— 161 0980:

110 657

[1827 755/80

zum Handel und zur Notierung an der

1898 bei der Filiale der Dresdner Bauk in Hamburg auf Grund ver bei

2) Der Subskriptionëpreis beträgt 1042 9/6 zuzügli 49/6 Stückzinsen vom 1.

3) Bei der Zeichnung is auf Verlangen eine Kaution von 5 °/9 des gezeichneten Be trages zu hint

bezw. zurü>gegeben wird.

4) Die Zutheilung, welhe dem Ermessen der Zeichenstelle überlassen bleibt, wird fo bald als möglih nah 5) Die Abnahme der zugetheilten Stücke hat gegen Zahlung

zu erfolgen.

Hamburg, Mai 1898.

des Preises laut der Bedingungen unter 2 in

¿nuar 1898 bis zum Zablungstage. erlegen, wecl<he nah erfolgter

Schluß

Filiale der Dresdner Bauk in Hamburg.

Activa.

——

An

Debet.

An General-Spesen-Konto, für Anzeigen betr. A0.

Berlags-Konto des „Bazar“, ADerEy des „Bazar“ Diverse Debitoren ; ¿ “Abschreibung -

Kassa-Konto, Kafsen-Bestand . . Haus-Konto, Berlin, Charlottenstraße As Abschreibung .

Papier-Konto, Vorrath für in Vorbereitung befindliche |

Nummern und Modenbilder . .

Borschuß-Konto, Kostenantheil am Vertriebs-Aufwand

V T L ünb T, Quartál 1898 . Manuskripten- Konto, Werth der vorräthigen Manu-

ripte… IlUluftrations- Konto, Vorrath. an Ze 'ihnungen, | j “Abschreibung .

schnitten 2c. Mobilien-Konto, Mobilien und Bibliothek . . Abschreibung i Lager-Bestände in Berlin unb Leipzig laut Inventur

Holi-

i 3 000

i 5 000|—

M. A 286 495/07

260 000

E Afktien-Ges

_Bilanz- Konto vom 31.

F M, | M 2 500 500|—

283 495 8 916/68

255 000|- 27 5861 15 000|—

1 663

19 3245

1 4 600

3 116 086/49

Gewinu- und Verlust-Konto am 31.

M 1A 2 282/50

E

tärz V 898,

Per Genußschein- Konto, Amortisation des Aktien-Kapitals

Diverse Kreditoren. . .

Hypothe ken-Konto, Betrag der auf Haus Charlotten- straße 11 eingetrag. Hypotheken . L

Noch ni><t eingelöste Super-Dividenden- Seine ¿

Amortisations-Konto füc eine AUPANDORE, S nicht eingelöste Aftie . e S 4

Konto Delkredere

Gewinn-Saldo

März 1 898,

Per Betriebs-Konto .

der Zeichnung erfolgen. | der Zeit vom S8, bis 11, Juni 1898 !

P assiva.

O M.

2 550 009

85 720

120 900 1 242

Zutheilung verre<net

600] 3 6596/4: 354 867194

3 116 086/49

Credit.

Ab 581 5132 8 961

A

92 28

Ta: M.,

Prüfungsbericht des Aufsichtsraths. Beschlußfassung über die Genehmigung der Bilanz, Entlastung des Verwaltungsraths und Verthetlung des Reingewinnes. Neuwahlen zum Verwaltungsrath.

Wahl dcs Aufsichtsraths.

Erhöhung des Aktienkapitals* der Gesellschaft um den Betrag von 4 397 200,— dur Aus- gabe von 331 neuen, auf den Inhaber lautenden, niht bevorre<hteten Aktien über je 46. 1200,—. Wegfall der bisherigen Vorrechte der Prioritäts. Stamm- Aktien und der Amorti- fation derselben.

Umtausch von je 2 der bisherigen Prioritäts- Stamm-Aktien üver je 4 600,— in eine neue, auf den Inhaber lautende, ni<ht bevorre<htete Aktie über M4 1200,—.

Gventuell : Umtausch von je vier derzeitigen Stamm-Aktien über 4 300,— in je eine neue, auf den Inhaber lautende, nit bevor- re<tete Aktie über A 1200,—. Dementsprehende Abänderung der Statuten, wie überhaupt der Bestimmungen derselben wegen Gewinnvertheilung.

8) Kündigung des ganzen, derzeit no<h 4 170000,— betragenden Restes des 4 9/gigen Obligationen- anlehens zur Rü>zahlung.

Gleichzeitig werden die Besizer der Prioritäts- Stamm-Aktien zu einer

außerordentlichen Generalversammlung eingeladen, welhe im Anschluß an die vorstehend er- wähnte ordentliche Geueralversammlung statt- finden foll und deren Tagesordnung lautet :

1) Wegfall der bisherigen Vorrechte der Prioritäts- Stamm - Aktien und der Amortisation der-

\ selben. j 2) Umtausch von je 2 der bisherigen Prioritäts- ¡ Stawm- Aktien über je A 600,— in eine neue, j auf den Inhaber lautende, niht bevorre<htete j Aktie über M 1200,—, Diejenigen Aktionäre, wel<he an diefen General- { versammlungen theilzunehmen wüns<hen, werden er- | fut, ihre Aktien uuter Einreichung eines | M EERNELgEL M N Es auf dem Bureau der Herren Georg Hauck « Sohn in Frankfurt Neue Méainzerstraße 30, oder auf dem i Bureau der Ge ‘sellschaft in C rouberg an den | Woche: itagen zwischen dem 1. und 15. Juni d, Js. | während der Bureau stunden vorzuzeigen und dagegen die Eintrittsk arten in Empfang zu nehmen. Vie Eintrittskarten bere<htigeun am 21. Junt d. Is. zur freien Fahrt auf der Cronberger Eisenba hn.

Cronberg, den 18, Mai 1898.

Der Verwaltungsrath.

[15429] :

Kündigung bezw. Konvertierung der 4210°0/ igen Anicihe von 2} Millionen Mark der Aktien: Gesellschaft Steinkohlenbergwerk

Nordftern.

In Ausführung des Beschlusses der General- versammlung vom 14. Mai 1898 nehmen wir eine Ankeiße in Höhe von 5 Millionen Mark, welche dur hbypothekarische Ütutraguna zur ersten Stelle auf dem Bergwerkseigenthum der Zehe Nordstern sichergestellt wird, auf.

Die Anleihe wird eingetheilt in 5000 Theil-

Schuldverschreibungen von je 1000 M, ist zu 49% p. a. verzinslidh und zu 1039/6 mit mindestens 100 000 M jährli<h vom Jahre 1902 ab rüdzahlbar.

Bon diesen 5 Millionen Mark Theil - S<huld-

An Betriebs8- und Verwaltungs- Ausgaben

S A

"Abschreibungen laut Re<nungs- Abschluß

In der heutigen Generalversammlung wurden die

M. S 496 987/61 44 676/49 63 206/47

604 870/57

dur< das Loos ausgeschiedenen Mitglieder des Aufsichtsrathe®,

Dr. jur. Heinri<h Busch, Krefeld, und Wilh. von Recklinghausen, Köln, wiedergewählt.

Der Vorftand. Hilt,

pro 1897

Selbe>, den 24. Mai 1898.

[15744]

V. Rechnungs - Abs

luß

der Süddeutschen Nüdversicherungs-Actien- -Gesellshaft in Münwhen.

Summuarische Bilanz.

Gewinn- und Verlust-Konto.

Activa. M. 5 Sola-Wechsel der Aktionäre | 3 750 000/— Effekten 3 821 516/60 Wechsel im Portefeuille 305 0090| Hypotheken u. sonstige zins- |

tragende Anlagen . . , | 2007 717/89 Guthaben bei Banken .. 393 732/20 Stückzinsen . . ; 25 003/20 Snventar (abge schrieb n) | Diverse Debitoren . 1 779 900/27 Kassa-Bestand 2 001/69 ¡2 084 871/86

Passiíva. | Aktien-Kapital 5 000 090|— Kapital-Neservefonds . . . 155 265/68 Extra-Reservefonds . 650 000) Prämien-Reserve . 1 2 320 798/44 Schaden-Reserve .. , 827 155/30 Nicht erhobene Dividende . 850 /— Beamten: Pensionsfonds 10 194/16 Diverse Kreditoren 2 919 822/98 Netto-Uebers{huß 200 785/29 12 034 371/59

Gewinn-Vertheilung :

19 892.56 statutarisWe Dotation des Reservefonds (nunmehr M. 175 158.24 betragend).

75 000.— 69% Dividende (4 380.—

pro Aktie).

Beamten - Pensionsfonds

(nunmehr 4. 20 194.16 be-

tragend).

19 892 56 Tantiòme des Aufsichtsraths.

15 416.75 Tantième der Direktion.

60 583.42 Vortrag auf neue Re<nung.

c I 200 785.29.

T1 ¿Feuetr-

10 000.

netto

ab: Netrozesfion Prämien-Reserve Schaden-Neferve

Transport-Brauche : Metrozessions-Prämien Provisionen, Courtagen, batte u. Agentur-Unkosten netto , Bezahlte Schäden netto Prämien-Reserve Schaden-Reserve

Unfall- und Lebens-Branche : Netrozessions-Prämien Ï Provisionen u. Gewinnantheile

Ein

Vortrag aus 1896 Feuer-Branche: Prämien-Reserve aus 1896 Schaden-Reserve aus 1896 Prämien-Einnahme Transport-Branhche : Prämien-Reserve aus 1896 , Schaden-Reserve aus 1896 Prämien-Einnahme Unfall- und Lebens-Bran(he : Prämien-Reserve aus 1896 Schaden-Reserve aus 1896 Prämien-Einnahme Zinsen und fonstige Einnahmen

Au

Branche:

Netrozessions-Prämien Provisionen u. Gewinnantheile netto

Bezahlte Schäden

uahmen.

êsgaben.

Á. 9 731 841.46

Der Vorstand.

W. Grohnwaldt.

Na-

Bezahlte Schäden netto

Prämien-Reserve

Schaden-Reserve Abschreibung auf Effekten Gesammt-VBerwaltungékoften Netto-Uebershuß

M,

. M.

2 649 002.19

. M.

.

1 932 889.34 487 500.—

* " 11799 418.77

150 000.— 140 000.—

* * 1902 383.42

129 068.08 57 195.43 396 242 36

. #6 6 826 664.66

1 354 157.24

3 082 839.27

1989 101.64

575 084.—

1136 417.25 150 246.84

804 762.04 191 000.—

168 500.—

137 249.10

61 070.75 65 275.41 140 696.80 83 571.30

17 128 054/‘

17 128 054

14219 808

2 192 383

942 5058

171 497

13 827 8468

2450 9261

487 863:

21 507: 139 125/3: 200 785/29

[15782] Generalversammlung der Bergedorfer Gas-Compaguie den 14, Jun 1898, Abends S8 Uhr, Hotel Stadt Lübeck.

[15788]

Düsseldorfer Vaubank.

K 4 381 02547 21 750/70 202 094/40 604 870/57 Herren Rechtsanwalt

[15680]

Preußishe Portland Cementfabril Neustadt W/Pr.

Nach Vorschrift des Artikel 4 der Bedingungen für unsere 4 9/6 Prioritätsanleihe I. Hypothek machen wir hierdur< bekannt, daß die

neunte Auêëloosung vou Partial - Obli- gationen am NUER Go den 21. Juni d. J., Nachmittags 27 Uhr, im Komtor der Gesellschaft stattfinden wird.

Zu diesem Termin isst jedem Vorzeiger einer Obligation der Zutritt gestottet.

Neuftadt, Westvr., den 26. Mai 1898.

Vreufische Portland Cementfahbrik. Der Auffichtsrath. Der Vorftaud. H. v. Morstein, Max Schramm. Borsitzender. Otto Schwinge.

[15793] Berlin-Rixdorfer Terraingeseüschaft. Die Herren Aktionäre unserer Gesellschaft werden

hierdur< zu der am Dounuer®stag, den 23. Juni

d. J.- Nachmittags 47 Uhr, Taubenstraße 32

IT Treppen ftattfindenden ordentlichen General-

versammlung ergebenst eingeladen.

Tagesordnung :

1) Bericht des Vorstandes und des Aufsihts- rathes über die Lage des Geschäftes unter Vorlegung der Bilanz zur Genehmigung. Beschlußfassung über Ertheilung der DeSaras an den Vorstand und Aufsichtsrath.

3) Wabl von Auffitsrathsmitaliedern.

Wegen der Theilnahme an dieser Verfammlung wird auf den $ 22 des Gesellschafts-Statuts mit dem Bemerken aufmerksam gema<ht, daß die Aktien bei dem Bankhause Blumberg «& Golmi> in Berlin oder bei dem Bankhause F. A. Neubauer in Magdeburg innerhalb der L atel Frist, d. h, bis zum Freitag, den 17. Juni d. J., Abends 6 Uhr, hinterlegt werden können.

Berlin, den 28. Mai 1898.

Der Auffichtsrath. Neubauer, Vorfißender.

(15673) Bilanz am 31. _Dezember_ 1897.

Activa. A A Noch zu leistende Einzahlungen . . 400 000|— Kassa-Konto 36 820/03 Debitoren 734 867/21 Lombard-Darlehn 518 100|— Effekten 100 160|— Hypothbeken-Forderungen 684 848/95 Laufende Zinsen der Hypotheken per 28 024/25

31. Dezember 1897 29 2 502 820/44

Passíva.

ein; gelöst. Die Verzinsung hört mit diesem Tage auf. Zur Vermeidung weiterer Zinsverluste werden glei>zeitig die Inhaber der per 30. Juni 1897 geloosten Schuldscheine unserer Anleihe Nr. 1629 2616 2894 zur Rückgabe dersclben hiermit aufgefordert, Hohndorf, den 26. Mai 1898. Das Direktorium der Steinkohlen - Actien - Gesellschaft Bockwa-Hohudorf, Vereinigt- Feld bei Lichtenstein. Richard Strauß. Ernst Sandmann.

[15666] Steinkohlen - Actien - Gesellschaft Bockwa - Hohndorf, Vereinigt - Feld

bei Lichtenstein. Die Zinsscheine Nr. 28 unserer Auleihe werden vom 30. Juni a. ec. gb bei Herren Hentschel & Schulz in Zwickau, Herren Becker «& Co. in Tetvaes und unserer Kafse in Hohndorf b, Lichtenstein eingelöft. Hohndorf, den 26. Mai 1898. Das Direktorium der Steinkohlen - Actien - Gesellschaft Bockwa-Hohndorf, Vereinigt-Feld bei Lichtenstein. Ri ihard Strauß. Ernst Sandmann.

A

7) Erwerbs: und Wirthschafts- Genossenschaften.

Keine.

98) Niederlassung 2c. von Rechtsanwälten.

[15709] Bekanntmachuug.

In die Liste der bei dem Kgl. Bayer. Landgerichte Aschaffenburg zugelassenen Rechtsanwalte ift heute eingetragen worden: der geprüfte Rechtspraktikant Michael Grünebaum in Aschaffenburg. Dies wird geme S 20 der Rechtsanwaltsordnung bekannt ge- eben

Aschaffenburg, den 24. Mai 1898.

Der Königl. Landgerichts-Präsident : (L) Nöthig.

[15711] Bekanntmachuug.

Fohann Will bisher Rechtsanwalt beim K. Amtsgerichte Kißingen ißt zur Rehtsanwaltschaft beim Kgl. Amts3gerichte dahier zugelassen und in die Nechtsanwaltsliste dahier heute eingetragen worden.

Königshofen i. Gr., den 21. Mai 1898,

Kal. Ta. Amtsgericht. (L. 8.) Meißner.

[15710] Bekanntmachung.

Der Rechtsanwalt Justiz-Rath Joseph Niepel ift in der Lifte der beim hiesigen Amtsgeriht zugelaffenen Rechtsanwalte gelöst.

Eberswalde, den 25. Mai 1898,

Königliches Amtsgericht.

Stempel der Genußscheine 2c. . « Agio-Konto, für Ene und Kars- Verluste, abzügl. Kurs. Gewinne auf Wechsel . ; Pensions- und GraliAtation-Kon to, für ‘gezahlte ‘Pensionen Í und Gratifikationen . Steuern-Konto, für Staats- und Gemeinde-Einkommensteuer u. Gewerbesteuer . . N A Allgemeine Unkosten und Vertriebsaufwand Abschreibungen, Außenstände . è

¿ nlenoua, für Zins en- -Gewinn . ¿ 7 enußschein - Dividenden - Konto XX[, (laut $ 8 des Statuts 1897 verfallene Super- Saldo-Vortrag von 1897

1 090 090 439 5: 37| 78 mit halbjähriger Kündt- 767 453/21 128 122/60

43 495/70

vershreibungen werden zwe>s Rückzahlung der be- stehenden Anleihe von 24 Millionen Mark, sowie zur Bestreitung der Ausgaben für Neuanlagen 4 Millionen Mark ausgegeben.

Wir kündigen daher hierdur<h die oben erwähnte Anleihe von 2} Millionen Mark zur Nückzahlung pcr 2. Januar 1899,

Einlösungsfstellen sind:

die Rheinische Bank vormals Gust. Hanau gus, e A zu Mülheim-Ruhr, Duisburg und Neuf, Fllustrations-Konto O : 9 49046 e Nationalbauk für Deutschland in o . . . . - . . . = « “i er n, Gewinn-Saldo 27. Geschäftsjahr . 354 867 die Essener Creditanstalt in Essen,

591 3131 Goldschmidt & Co. in Boun, sowie Der Reingewinn vertheilt fi< wie folgt:

die Kasse unserer Geselischaft in Ue>en- Tantiòmen an Aufsichtsrath und Vorstand laut Statut 10%/ Wi e A

dorf- Watteuscheid. 194 %/o Dividende auf 2 560 000,— Genußscheine t / aen Diejenigen Inhaber von Theil - Schuldvers<hrei- Uebertrag auf neue Rehnung « . E L A E 700,01

bungen, welche mit r, S derun Ge R s mi Berlin, den 1. April 1898. Á 357367 Vi sind, belieben ihre Theil-Schuldverschreibungen Bazar-Aktien-Gesellschaft. Der Auffichtêrath. Der Vorstand, Franz Wagner, Vorsigender.

Talon und den Zinsscheinen (Nr. 11—20) zur Ab- Leopold Ullstein. Vazar- Actien - Gesellschaft.

stempelung bei ciner der oben bezeichneten Einlösungsstellen bis spätestens zum 20, Juni 9 [15021] In der heute dattiekae Generalversammlung ift die Dividende für das abgelaufene Ge- Unter Hinweis auf die erfolgte Auflösung der \{äftsjahr vom 1. April 1897 bis dabin 1898 auf 1259/6 festgeseßt.

Mir beehren uns, die Aktionäre unserer Gefell- chaft zu der am Dienstag, den 28. Juni d. J., Mittags 12 Uhr, im Gasthofe „Breidenbacher Hof“ hier stattfindenden fse<s8undzwanzigften E Generalversammlung ergebenft ein- zuladen.

Tagesorduung : 1) Ne<hnungsablage und Gewinnvertheilung. 2) Wabl des Aufsichtsraths. 3) Wahl des Vorstands. Otto Meyer, Direktor.

[15783] tg jar e mge erge des Großherzogthums Posen.

Am Dienstag, den 21, Juni d. J., Nach- mittags 4 Uhr, findet eine außerordentliche ENFR C der Aktionäre im Geshäfts- [lokal der Bank, Friedrichstraße Nr. 8, statt.

Tagesordnung : 1) Aenderung der Firma. 2) Beschlußfassung über Aroung des Aktien- Tapitals um M. 7 000 00

3) Beschlußfassung über e der Kgl. Gen.- Direktion der Seehandlungs - Societät in Berlin einzuräumende verfassungsmäßige Mit- wirkung bei den Geschäften und der Ver- waltung der Bank.

Statutenänderung in den 88 1 big $ 37. Neuwahl des Aufsichtsraths.

Der Neuentwurf der Statuten liegt in unserem Banklokal vom 10. Juni d. J. zur Einsicht der Be- re<htigten aus.

Die Einlafß- und Stimmkarten können von den nah $ 29 des Statuts berechtigten Aktionären

Aktien-Kapital

Kreditoren

Depositen gungsfrist

Tilgungs-Kreditoren

Laufende Zinsen er _Hypotheken per 31. Dezember 189

Kupons-Konto der Hypotheken: Depot: scheine

Immobilien-Reserve

Reserve-Fonds s

Gewinn- und Verlust-Konto . . .

für 5 am 31. Dezember ividenden-Kupons .

9) Bank - Ausweise.

Ueberficht der

ä<sischen Vank zu Dresden

am 23, Mai 1898, Activa. Kursfähiges Deutsches O. . M Neichskafsenscheine . . Ï Noten anderer Deutscher Banken .

6 464/78

S [15631]

32 994|—

176 853 Tagesorduung :

1) Vorlage der Bilanz, der Gewinn- und Verlust- re<nung pro 1897 und eines den Vermögens- stand und die Verhältnifse der Gesellschaft entwi>elnden Berihts des Vorstandes nebst den Bemerkungen des Aufsichtsraths.

2) Genehmigung der Jahresbilanz und der Ge- winnvertheilung sowie Entlastung des Vor- standes und des Aufsichtsraths.

3) Bestimmung der Zahl der Mitglieder des Aufsichtsraths und Ersatzwahl.

Diejenigen Aktionäre, wel<he an dieser General- versamutlung \timmbere<tigt theilnehmen wollen, werden ersu<t, gemäß $ 18 des Statuts zu veran- lafsen, daß die Aktien oder die Einlieferungsscheine oder die Interimsscheine auf ihre Namen bis spätestens deu 21. Juni d. J. im Geschäfts- lokale der Gesellschaft bei dem Vorftand gegen eine Bescheinigung hinterlegt werden und während Bilanz-Konto der Generalversammlung hinterlegt bleiben, Voll- | Provifionen machten zur Stellvertretung sind spätestens am | Zinsen-Konto Tage vor der Generalversammlung dem Vor-

51 839/60 5 210/41 38 680|— 28 481/14

2 502 820/44 Gewinu- und Verluft-Konto aur 31. Dezember_ 1897,

Debet. M. A Unkosten-Konto . 18 133197 Zinsen-Konto 548 231/60 Reingewinn , . ., 28 481/14

—oa auf

23 902114, 1 003 180,

9 862 200. 833 948, 70 951 342. 2 975 170. 1 809 099. 5 350 463,

30 000 000.

5 027.256. 50 000 200, 18 498 136,

12 706 785. 545 139,

591 313/12 Ös : Sonstige Kassen-Bestände R 39 417,93 Wechsel-Bestände L R a E Gffekten-Bestände . . Í Debitoren und fonstige Aktiva ú

PassivYa. Eingezabltes R E Reservefonds . A Bankaoten im Umlauf Täglih fällige Verbindlich-

keiten. .

An Kündigungsfrist gebundene

Verbindlichkeiten . .

also 10 Æ, Konvertierungsprämie und außerdem LELON ihnen die 44 %/oige Verzinsung bis zum 2. Januar 1899. Êfsen, den 25. Mai 1898,

Credit.

[15704] 766/12

7 928/50 583 735/49

$0. E Q

1898 einzureihen. Dieselben erhalten 1 %%, Tivoli: Actien-Gesellschaft hierselbst werden die Gläubiger der Gesellschaft aufgefordert, ihre Ansprüche

Der Divideuden-Kupon Nr. 26 (1249/0) wird mit 75 4 pro Genußschein bei dem Bank- Den Dividenden-Kupons ist ein

hause Meyer Cohn in Berlin, Unter den Linden 11, soglei bezahlt.

geordnetes Nummernverzeichni

beizufügen. Berlin, den 26. Mai 1898.

Bazar-Actieu-Gesellschaft.

Der Aufsichtsrath.

Franz Wagner, Vo gender.

Der Vorstand. Leopold Ullftein,

A Hannover, den 24. Mai 1898.

Tivoli-Actien-Gesellshaft i. L.

G. Nöldeke.

Aktiengesellshaft Steinkohlenbergwerk Nordstern.

Der Auffichtsrath. Leo Hanau.

am 21, Juni d. J. in der Zeit von 9 bis 1 Uhr Mittags in den Bureaux der Bank in Empfang genommen werden. Posen, den 28. “agi N E Die Direktion.

Michalowsky. log Bielefeld.

ftaude zur Prüfung einzureichen. Düsseldorf, den 27. Mai 1898. Der Vorstand,

C. Steurenberg.

ffekten-Kento . .. 5 2 416/60

594 84671

Köln, den 31. Dezember 1897.

Rheinische Immobilien-Actien-Kank. Dis Direktion.

Sonstige Passiva . e Von tim Inlande jahlbaren, n no< nit fälligen Wechseln find weiter begeben word?n:

t 3 479 017. 40 Die Direktion.