1898 / 127 p. 13 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

——— Er Em E

94 Uhr. Moura, den 14. Mat 1898,

L und

i rtonnage-Fabriken und zum Tapezieren

<ter Stellen, plastisches Erzeugniß, Schußfrift | verzierte iten eve ierungén versehen | Fahre, angemeldet am 4. Mai 1898, Vormittags fein, na guts Zeu tir Plasti Ba ‘Er

Großb. Amtsgericht. Lederle.

Freiburg, Sehles.

[15391]

Sn unser Musterregister ist heute eingetragen | Wall.

Pete 109, etrage Herrmanu Seiler zu i. S

ems : Uu -Regulatorgehäuse - Aufsäßen, E A N onunnier 230 dèr Musterliste des Urhebers, fa plastishe Erzeugnisse, Schu frist 3 Jahre, an- gemeldet am 20. Mai 1898, ormittags 112 Uhr. Freiburg i. Schles, den 24. Mai 1898. Königliches Amtsgericht.

Freiburg, Schles. [15737]

Judas Musterregister ‘ist bei Nr. 78 bezw. Nr. 79 i

i on: : G: E ulatör - Fabrik Germania, ein-

getrageue Geuofsenschaft mit unbesc<hräukter

icht reiburg i. Schl. hat: B n M E Nr. #8 eingetragenen 3 Muster

mit den Fabriknummern 464, 46b und 466 versehen, die Verlängerung der Schußfrist auf 3 Jahre vom 94. Mai 1898 ab, Mittags 12 Uhr,

9). für die unter Nr. 79 eingetragenen 3. Muster zu R A atorukrgehäuse Aussähen, verschlossen und mit den Fahriknummern 467, 468 und 469 versehen, die Ver- längerung der Schußfrist auf 3 Jahre vom 5. Juni 1898 ab, NFARgs 113 Uhr,

angemeldet. i

Freiburg i. Schl., den 24. Mai 1898.

Königliches, Amtsgericht. Fürstenberg, AINaE. A [12020] unser Mutterreaister is eingetragen:

o al Firma J. Schreiber «& Neffen, Fürstenberg a. O., ein versiegelter Umschlag mit fünf Modéll-Abbildungen, Fabriknummern 7121,

7146, 7147, 7148, 7149, Schußfrist -drei Jahre, an- | uöxter.

gemeldet am 9. Mai 1898, Nachmittags 12 Uhr 10: Minuten. : Fürstenberg a, O., den 10. Mai 1898. Königliches Amtsgericht.

Gehren. / [12655]

Jn unser Musterregister ist Folgendes eingetragen worden : ;

Nr. 126. Firma I. R. Beyermaun in Grofß- breitenba<, ein Padet, enthaltend 16 Stü>-durch Abdru> veranschaulihte Muster für Flächenerzeug- nisse, Fabriknummetn 1, 7, 43,307, 308, 323, 323 a, 328, 329, 334, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 10, Mai 1898, Vormittags 103 Uhr.

Gehren, den 11. Mai 1898.

Fürftlih Schwarzb. Amtsgericht. 11. Abth. Bielißt,

Gelnhausen. Must iFter ift: einget [12654] n das hiesige Musterregister ist: eingetragen :

a Bergeon zu Gelnhausen, Muster, be- treffend 25 Abbildungen klinisher Kautshukstempel mén\{li<her Körpertheile und ganzer Figuren," offet, Flächenerzeugnisse, Nr. 1 bis 25, Schußfrist 5 Jahre, vom:Z Mai 1898 ab, ‘angemeldet am 7. Mai 1898, Vormittags: 11 Uhr. j

Gelnhausen, den 11. Mai 1898.

Königliches Amtsgericht.

Gerresheim. i [16372]

In das bera} e pn Königlichen Amtsgerichts u Gééeresheim ist eingetragen: | : Nt. p Firma Heimendahl « Keller in Hilden, cin Paket mit 5 Modellen für plastische Erzeugnisse, nämli<h 2 Becher, 1 Büdse, 1 Glas und 1 Taf, versiegelt, Fabriknummern 1107, 1108, 1109, 1110 und 1111, Schuyfrist 3 Jahre, at- gemeldet am 27. Mai 1898, Vormittags 9 Uhr.

Giessen. [15110]

&n das Musterregister wurde eingetragen : Zu Nr. 182. Die Firma J. Barnaf zu Gießen hat für die Muster Ausstattung von Zigarren- tisten -- Nru. 18124, 18126, 18129, 18164, 18168, 18180 die Verlängerung der Schußfrist uni ein Jaht, und für die Muster Nrn. 18123, 18125, 18131, 18133, 18165, 18169, 18173, 18177, 18181, 18189, 18600 die Verlängerung der Schußfrist um sieben Fabre angemeldet. : Gießen, ‘ven. 23, Mai 1898. Gr. Heff. Amtsgericht. Neuenhagen.

G ÖPPingen. [16050]

K. Amtsgericht Göppingen. Sn das Musterregister ist eingetragen: Nr. 157. ‘Friedrih Moll, Flaschnermeifter in Jebenhausfen, 1 Mufter, Bruchpanzer darftellend, Fabriknummer 2448, Muster für plastische Erzeug- nisse, ofen, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet ‘am 9%. Mai 1898, Vormittags 11 Uhr. Den ‘26 Mai. 1893. Landgerichts-Rath Rapp.

Wall. &. Württ. Amts8geri<ht Hall. [15383] Fn dem Musterregister ist vermerkt worden, daß

Vormittags 11 Uhr.

les, ein vers<nürtes Packet mit f Nx ed fte: f L

der Schriftsatzweise, besonders des Titelblatts, eigen» äbtia O tes Musterbuh shmiedeiserner Treppen, Muster für Flächenerzeugnisse, Schuyfrist 3 Jahre, angemeldet-am-18:-Mai- 1898, Vormittags 11 Uhr.

getragen :

HWöcehst, Main.

i j o Ì Se T . pe aufgeklebter Fourniere zum Ge- gee dur< 2 über die Pfostén M i Eta rxegtler e eingetragen, da f die Firma R. le> hier für das uazter Nr, 149

s\chienen, wele / einfache’ odex r E Arisverlthe (Ledillen) halten und au éugnisse, <ußfi 10 Jahxe, angemeldêt am 18. Mâi 1898,

Den 25. Mai 1898. Amtsrichter Sprinkhardt.

T A [165385]

K. Württ. Amtsgericht Hall. j Fn das Musterregister is eingetragen auf Blatt 1 A

einer Schlosserei in Hall, 1 in Abbildungen und

Den 25. Mai 1898. Amtsrichter Sprinkhardt.

KSPO. [16389] S bas Musterregister is heute Folgendes ein-

unter Nr. 78: Firma August Bilstein, in

Alteuvörde, 4 Muster für Fenstervershluüßplaätten ofe, Fabr. - Nen. 982

T " ü tangen, zu Regulatoruhrgehäuse-Auffäßen, vershlossen und Ile Verte E D

Schußfrist 5 Jahre, angemeldet am 18. Mai 1898, Abends 8 Uhr.

offen, Pie, plastishe Erzeugnisse,

aspe, den 20. Mai 1898. E Königliches Amtsgericht.

[15388] Fn unfer Musterregister is unter Rr. 43 ein- getragen : Höchster Möbelfabrik Carl Jughardt zu Höchst a. Main, Muster für Holzmöbel (Ansicht einer Schlafzimmereinrihtung), ofen, für, plastische Erzeugnisse, Geschäftsnummer 13, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 21. Mai 1898, Vormittags 10 Uhr. Höchst a. Main, den 25. Mai 1898. Königliches Amtsgericht. TL.

j [14211] In unser Musterregister is heute unter Nr. 12 eingetragen : i h

Sür die Firma Friedr. Seroug in Höxter, 4 ver- siegelte Pacéte, eins mit 30 und mit je 50 Flächen- mustern für Papierwaaren mit lithographishem Auf- dru>, Fahriknummern-565—594, 595—644, 645— 694, 695— 744, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 18. Mai 1898, Na Uhr. Höxter, den 18. Ma E E Königliches Amtsgericht.

Wof. [11280] Im Musterregister Bd. T Nr. 283 wurde für das von Porcellanfabrik Ph. Rosenthal « Co. Aktiengesellschaft zu Selb in einem versiegelten Umschlag hinterlegte Véuster für eine Dose nebst Detel, Fabrik-Nr. 591 a, plastis<es Erzeugniß, die beantragte Schuyfrist von fünf Jahren, beginnend am 8. Mai 1898, Vorm. 8 Uhr, eingetragen. Hof, dent 8. Mai 1898. : E Kal. Landgericht. Kammer für Handelsfachen. Müller. Homburg v. d.W. In das Musterregister ist eingetragen : L Nr. 31. Firma Fabrikant Gebrüder Haus- maun in Homburg v. d. H., Umschläg mit dret Loden Muÿßtern für Fantasie-Leder auf jede Art Felle in allen Farben, ofen, Flähenmuster, Fabrik. nummern 102/4, Schußfrist drei Jahre. angemeldet am 18. Mai 1898, Vormittags 10 Uhr 30 Minuten. Hombutg, den 18. Mai 1898. Königliches Amtsgericht. T.

[15382]

Landeshut, Sehles. [11716] Fn unserem Musterregister is Heute Folgendes eingetragen worden: Nr. 21. Firma: Landeshuter Leinen- und Gebildweberei F. V. Grünfeld in Landeshut i. Schls., ein verschlossenes Pa>ket, angebli ent- baltend 4 Originalproben von „Grünseld Jäger- Taschentüchern, Waidmannsheil“, Flächenerzeugniß, Schuyfrist 3 Jahre, angemeldet am 3. Mai 1898, Nachmittags 44 Uhr. | Landeshut, den 5. Mai 1898. Königliches Amtsgericht.

Lörrach. ; [12254] Nr. 10 772. In das diesseitige Musterregister wurde heute eingetragen: O.-Z. 361. Manufaktur Koechlin Baum- gartuer & Cie., Aktiengesellschaft in Lörrach, 1 versiegeltes Pa>et Nr. 304, enthaltend 42 Muster auf Wollen-, Baumwollen- und Seidenstoffen Nr. S. T. B. „¿ 101, 1092,5,104, 107, 409,5112, 113, 4115, 116,117, 118, 142, 124, 190; 131, 1382) 133, 135, 145, 153. 170, 200, 231, 232, 233, 234, 236, 237, 239, 242, 254, 2569, 260, 312, 411, 419, 420, 646, 701, 702, 703, 723, Mujster für Flächen- erzeugnisse, Schußfrist drei Jahre, angemeldet am 9, Mai 1898, Nachmittags 4 Uhr. Lörrach, den 10. Mai 1898. Großh. Bad. Amtsgericht. Nüßle. Luckenwalde. [12019] én unferm Musterregister ist heute unter Nr. 50

d. oder] einge H ' frist

Neuhaldensleben.

«& Bode in Neuhaldeusieben unter E j

9; praphie von 52 | oc<h_.und; Theodor Koch, Inhaber} und Flächenmuster in allen Ausführungen “mik und B S eret N Detor „Salz- und“ Mehl - Mete, Vorraths- bühse, Gewürzbüchse und Oelkrug“, mit den Fabrik- nummern 100, 101, 102, 103 und 104, r vit eo drei Jahre, angemeldet am 16. Mai 1898, mittags T1} Uhr.“

Norden.

Norden, 1 Pa>et, enthaltend Muster zu 1 Schaht- Fabr.- 277, 276,

Erzeugnisse, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 3. Mai Ves 14 übr 55 Min. Vormittags.

Oberstein.

eingetragen:

Es und Theodor Koch, Juhaber einer <lofserei in Hall, für die unter Blatt 11 biefigen

Folgendes eingetragen: Firma Luckeuwalder

Bronzewaarenfgbrik

Mulsterregisters émgetragene s{miedeiserne Wendel-

Julius Hirsch, ein versiegeltes Pa>et mit Modellen

D ein versiegeltes Paket mit vier Mustern und zwar :

um 7. Jahre angemeldet hat. : ‘Mühlhausen i. Th., den 5. Mai 1898. Königliches Amtsgericht. 4. Abtheilung.

[14680] |

: terregister ist für die Firma Purihß Sn das Musterregister it f F gur

in verlei? Pa>et, enthaltend eine Photo-

Neuhaldensleben, den 20. Mai 1898. Körägliches Amtsgericht.

[10686]

In das hiesige Musterregifter ift eingetragen: Nr. 123. dfemna Julius Meyer «& Co. zu

u. 282a, 1 Einsahofen, r. 281 a, 3 Gitterthüren, Fabr.-Nrn. 279, 1 Gitterthür, Fabr.-Nr. 283, plastische

Norden, ten 3. Mat 1898. Königliches Amtsgericht.

[16377] Fn das hiesige Musterregister is unter Nr. 264

Kettenfabrikaut Karl Wilhelm Mathias in Oberftein, Gegenstand: ein versiegeltes Paket, enthaltend angebli<h 12 Kettenmuster, Geschäfts- nummern 2079, 2073, 2077, 2076, 2054, 2078, 2057, 2051, 2050, Es E ei À ne für lastishe Erzeugnisse, ußfrist drei Jahre, ange- maldet am heutigen Tage, Nachmittags 44 Uhr. Oberstein, den 24. Mai 1833 Großherzogliches Amtsgericht. F, V.: Hoyn.

Oberstein. 4 [16376] Fn das hiesige Musterregister is unter Nr. 269 einaetragen : : Kettenfabrikant Karl Wilhelm Mathias in Oberstein, Gegenstaad: ein versiegeltes Pad>et, enthaltend angebli 6 Uhrkettenmuster, Geschäfts- nummern 2074, 2075, 2080, 2081, 2082, 2083, Muster für plastishe Erzeugnisse. Schußfrist drei Fahre, angemeldet am heutigen Tage, Vormittags 11 Ühr 35 Min. j Oberstein, den 25. Mai 1898. Großherzoalihes Amtsgericht. S. V.: Hon.

Radolfzell. E [14494] Nr. 7096. Zu O.-Z, 16 des diesseitigen Muster- registers wurde hzute ‘eingetragen: s Firma Maggi, Gesellschaft . mit beschräukter Haftung in Singen (Amt Konstanz), versiegeltes Padtet mit Mustern für 4 verschiedene Plakate, 1 Papiertrantparent, 1 Rechnungsblo> und 1 Bro- shüre, Flächenmuster, Fabriknummer 113, Schußfrift 3: Jahre, angemeldet am 18. Mai 1898, Vor- "Radolf esl, 18. Mai 1898 adolfzell, 18. Mai ; : Großh. Amtsgericht. Hoffart h. Reichenbach, Vogtl. [16051] Fn das Musterregister ist eingetragen worden: Nr. 160. I. F. Be> in Reichenbach, ein offenes Poa>et mit 2 Mustern Unterrostoffen, 95 ecm breit mit Mohair-Schleifen und Mohair- Sti>erei Dess. 636 und 658 in allen Farben, Flächen- erzeugnisse, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 14. Mai 1898, Vormittags $12 Uhr. Reichenbach, am 26. Mat 1898. Königl. Sächsishes Amtsgericht. Geyler.

Reichenbach, Schles. [15738] Jn das Musterregister is heut eingetragen worden : Kolonne 1. Lâuende Nr. 97. O : Kölonne 2. Firma B. Neugebauer Söhne in Langenbielau. E Kolonne 3. Angemeldct 24. Mai 1898, Mittags 12 Uhr. Kolonne 4. 2 ofene Pakete, enthaltend, das erste 42 Muster Borduren-Schürzen, das zweite 46 Muster- Juno mit den Geschäftsnummern : Pa>et Nr. 1: Nrn. 1821, 1810, 1811, 1812, 1813, 1815, 1816, 1817, 1818, 1819, 1820, 1822, 1823, 1824, 1825, 1826, 1827, 1828, 1829, 1830, 1831" 1832, 1833, 1834, 1835, 1836, 1837, 1838, 1839, 1840, 1841, 1842, 1851, 1844, 1845, 1846, 1847, 1848, 1849, 1843, 1850, 1814, Paket Nr. 2: Nrn. 7984, 7985, 7986, 7987, 7988, 7989, 7990, 7991, 7992, 7993, 7994, 7995, 7996, 7997, 7998, 7999, 8001, 8002, 8003, 8004, 8005, 8006, 8007, 8008, 8009, 8010, 8011, 8012, 8013. 8014, 8015, 8016, 8017, 8018, 8019, 8020, 8022, 8023, 8024, 8025, 8026, 8027, 8028, 8029, 8000, 8021. | Kolonne 5. Flächenerzeugnisse. Kolonne 6. Schußfrist 3 Jahre. Reicheubach u. E., den 25. Mai 1898, Königliches Amtsgericht.

1898, V

Renneburg.

ü astishe. E isse | Unger & Schilde in odellen- für /plastishe,Erzeugüiss E Danera Me Purzellangecenftände,

plastishe Erzeugnisse, Geschäftsnummern“ 329, 337, 338, 339 mit und ohne Figur, 340, 3404, 346, 353, 354, 3544, 358, 359, 3594, 364, 365, 366, 367, or- | 368, 370, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet den 6. Mai 1898, Vormittags 11 Uhr.

Ronsdorf.

Dunker junior. zu Ronsdorf, cin 1 einem. eisernen Trittba>en für Bandstühle, Fabrik-

nummer 38, | 3 Jahre, angemeldet am 23. Mai 1898, Vor-

mittags 11 Uhr.

RossWein.

Schreibzeug Fabr.-Nr. 2353, Schreibzeug Fabr.- Nr. 2354, Dreiblattetagere Fabr.-Nr. 4321, Blumen-

tragene Muster die Verlängerung der Schüße s Fabr.:Nr. 4322, Muster für plastische Erzeug- m 7 i nie,

Schußfrist 3 Jahre, ‘angemeldet am %. Mai orm. 11 Uhr. j Königliches Amtsgeriht Riesa, am 27. Mai 1898. Heldner:

[11714] Fn das Musterregister ift eingetragen: Nr. 18, Firma Roschütßer Porzellanfabrik oshüts, ein versiegeltes

NRouueburg, ‘den 7. Mai 1898. Herzoglihes Amtsgericht. Kießling. [16378] Ju unser Musterregister ist heute eingetragen :

Nr. 23. Bandstuhlfabrikaunt Petex Albert Padtet mit

plastishe Erzeugnisse, Schußfrift

Ronsdorf, den 23. Mai 1898. Königliches Amtsgericht.

[10685]

Fn das Meusterregister ist eingetragen :

Nr. 50. Gelbgießereibesizer Moritz Heinri Frister in Roßwein, 1 Muster für einen Schau- fensterarm, offen, Fabriknummer 60, Muster für plastishe Erzeugnisse, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 3. Mai 1898, Vormittags {11 Uhr. Roßwein, am v. Mai 1898.

Königliches Amtsgericht. Dr. Raden.

Schmalkalden. fler t:dingat [16371]

n das Musterregister ift eingetragen : D Nr. 56. Firma H. A. Erbe in Schmal- falden, cin vers<lossenes Kuvert mit zwei Abbildun- gen von Verzierungen für Löffel, Messer und Gabeln, Geschäftsnummern 26 und 27, Muster für plastische Erzeugnisse, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 9, Mai 1898, Vormittags 10} Uhr. 1 2) Nr. 57. Firma Hugo Berger in Shmal- falden, cin vers<lossenes Paket mit 4 Abbildungen von {<miedecisernen Ständern 2c., Geshäfisnummern 9251, 9253, 9257 und 9270, Muster für plastische Erzeugnisse, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 26 Mai 1898, Vormittags 114 Uhr. Schmalkalden, den .28. Mai 1898,

Königliches Amtsgericht. Abth. IL.

Schwarzenberg, Sachsen. i [12936] In das hiesige Musterregister ist heute eingetragen worden: : Nr. 143. Clemens Bruno Thümmel in Lauter, ein offenes Paket, enthaltend ein Muster eines Reibeisens mit Gurxkenschneider, ausführbar in allen Größen und, Formen, sowie aus allem Metall, Muster für plastische - Erzeugnisse, Schußfrist drei Fabre, angemeldet am 9. Mai 1898, Nachm. 3 Uhr. Schwarzenberg, am 11. Mai 1898. Königliches Amtsgericht. Hattaß.

Schwelm. [14212]

n unser Musterregister is eingetragen : : R, 959, Die Firma Alb. & E. Henkels in Langerfeld, Spigénartikel, versiegelt, Geschäfts- nummern Art. 580, 576, 583, 581, 582, FläwWhen- erzeugnisse, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 6. Mai 1898, Pas Ubr. Schwelm, 16. Mai 1898,

us Königliches Amtsgericht. Viersen. [16375] In das Musterregister ist eingetragen: i Nr. 15. Firma Gebr. Hamm in Viersen, ein Ohrgehänge mit Schraubeneinrichtung zum Befestigen obne Ohrlöcher, ofen, Muster für plastische Erzeug- nisse, Fabriknummer 480, Schußfrist 3 Jahre, an- gemeldet am 9. Mai 1898, Nachmittags 5 Uhr. Viersen, den 9. Mai 1898.

Königliches Amtsgericht.

Villingen, Baden. [15390] Nr. 8133. Ju das diesseitige Musterregister wurde

eingetragen: / Zu S3. 2% Band 1 A. Schnurr, Litho- graph in Villingen, ein offenes Muster, Plakat, darstellend ein Uhrengehäuse mit Raum zu einer Firmevaufs&rift. Geschäftsnummer 1, Muster für Flächenerzeugnisse, Schußfrist 3 Fahre. Angemeidct am 13. Mai 1898, Vormittags 9# Uhr. Villingen, den 14. Mai 1898. Großherzogliches Amtsgericht. Dr. Bernauer.

Villingen, Baden. / [15389]

Nr. 8530. In das diesseitige Musterregister wurde eingetragen :

Zu O-Z. 26 Band 11. Josef Schmidt, Uhren- fabrikant und Uhrcnhaudlung in Villingen, ein offenes Vèrster, Glasscheibe mit dem Gemälde des grie<his<hen Generals Emolenskhe, bestimmt in Gehäuse zu Regulateuren und Stehuhren, Muster

1) Zeichnung : eines Kaffeeservices, bestehend aus 1 Kaffeekanne, 1 Theekanr.e, 1 Zu>kerdose, 1 Milch- kanne, 1 ‘Tasse, Muster für plastis<he Erzeugnisse, Fabriknummer 446,

29) Zeichnungen zu Leuchterformen, Muster für plafstishe Erzeugnisse, Fabriknummern 447 und 448,

Schuhfrist 5 Jahre, angemeldet am 5. Mai 1898, Vormittags 10 Uhr. /

Weiden, den 17. Mai 1898.

Kal. Landgericht. Der Kgl. Landgeri<hts¿Präsident : (L. 8.) Strass er.

Zerbst. [15386] In das Musterregister des Herzoglichen Amits- gerihts bier ift heute eingeträgen worden : Nr. 37. Firma Otto Schnee in Zerbst, ‘drei Pofsikarten mit Ansicht, Nr. mit der Aufschrift : „Gruß àus den Lergen“, Nr. 2 und 2 Jagdkarten mit dec Aufschrift : „Waidmannsheil“, ofen, Flächen- muster, Schußfrist 5 Jahre, angemeldet am 25. Mai 1898, Vormittags 10 Uhr 15 Minuten. Akten- zeichen XV Nr. 4 Vol, 111 -BI. 22. Zerbst, den 25. Mai 1898. : Herzoglih Anhaltis<hes Amtsgericht. Henning.

Konkurse.

[16699] Konkursverfahren. Üeber das Vermögen des Kaufmauns Ferdinand Martienfsen zu Schöneberg, Neue Winterfeld- straße 20 (in Firma F. Martieunssen, Berlin, Friedrichstraße 59/60) ist heute, am 27. Mai 1898, Normittags 10} Uhr, das Kontursverfahren eröffnet. Der Kaufmann Wilh. Schulte, Berlin SO., Elsen- ftraße 3, ift zum Konkursverwalter ernannt. Konkuré- forderungen find bis zum 9. Juli 1898 bei dem Ge- rihte anzumelden. Es ift zur Beschlußfassung über die Beibehaltung des ernannten oder die Wahl eines anderen Verwalters, sowie über die Bestellung cines Gläubigérauss{hufses und eintretenden Falls über die im $ 120 der Konkursordnung bezeichneten Gegenstände auf den 11. Juni 1898, Vor- mittags L107 Uhr, und zur Prüfong der ange- meldeten Forderungen auf den 21. Juli 1898, Mittags x2 Uhr, vor dem unterzeihneten Gericht, Mies Ufer 29/30, Zimmer 20, Termin an- eraumt. Offener Arrest mit Anzeigepfli<ßt bis 9, Juli 1898. Seffert, Gerichtsschreiber des Föntglichen Amtsgerichts 11 Berlin. Abth. 25. [16118]

Ueber kas Vermögen der Putzmacherin Marie Diedrichs zu Brüel wird beute, am 25. Mai 1898, Nachmittags 5 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Konkursverwalter: Nentner G. Kahle zu Brüel. Offener Arrest mit Anzeigefrist, sowie Anmeldefrist bis zum 1. Juli 1898. Erste Gläubigerversammlung am Donnersôtag, deu 23. Juni 1898, Vor- mittags LLè Uhr, und allgemeiner Prüfungs- termin am Freitag, den S. Juli L898, Vor- mittags 107 Uhr.

Brüel i. M., den 25. Mai 1898.

Größherzoglihes Amtsgericht. [16080]

Ueber das Vermögen des Schuhmachers Wil: helm Gustav Adolph Heinze in Niederpester- wit wird heute, am 25. Mat 1898, Vormittags #11 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Konkurs- verwalter Herr. Nehtsauwalt Grohmann in Pot- schappel. Anmeldefrist bis zum 25. Juni 1898. Wahltermin am 14, Juni 1898, Vormittags 10 Uhr. Prüfungstermin am 7. Juli L898, Vormittags 10 Uhr. Offener Arrest mit Anzeige- pflicht bis zum 25. Juni 1898,

Königliches Amtsgeriht zu Döhlen, am 25. Mai 1898, Bekannt gema<bt dur den Gerichtsschreiber : Sekr. Illing. {16110} Konkursverfahren.

Reber das Vermögen des Kaufmanns Theodor Croussée zu Essen, Ottilienstraße Nr. 24, ist dur Beschluß vom heutigen Tage der Konkurs ecöffnet. Der Rentner Hünewin>kell zu Essen is zum Kon- kursverwalter ernannt. Offener Arrest und Anzeige- frift bis 20. Juni 1898. Anmeldefrist bis- 5. Fuli 1898. Erste Gläubigerversammlung 24. Juni 1898, Vorwittags 10 Uhr. D 18. Juli 1898, Vormittags 10 Uhr, vor dem Königlichen Amtsgericht, Zimmer Nr. 43, hier.

Essen, den 27. Mai 1898.

, Habighor Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts.

[16061] Konkursverfahren.

Ueber das Vermögen des Bäckermeisters W. Feldmann zu Forst wird heute, am 28. Mai 1898 , Vormittags 10 Uhr 35 Minuten, das Kon- kursverfahren eröffnet. Der Fabrikbesißer Högel- ¿cimer zu Forst wird zum Konkursverwalter ernannt. Konkursforderungen sind bis zum 20. Juni 1898 bei dem Gerichte anzumelden. Es wird zur Beschluß- faffung über die Beibehaltung des ernannten oder die Wahl eines anderen Verwalters, sowie über die Be- tellung eines Gläubigeraus\{usses und eintretenden Falls über die in $ 120 der Konkursordnung bezeihneten Gegenstände auf den 21. Juni 1898, Vormittags ® Uhr, und zur angemeldeten Forderungen auf 1898, Vormittags 9 Uhr, vor dem unter: zeichneten Gerichte Termin anberaumt. Allen Per- fonen, welche eine zur Konkursmasse gehörige Sache in Besiß haben oder zur Konkursmasse etwas \{<vldig find, wird aufgegeben, nihts an den Ge- meinshuldner zu verab fle oder zu leisten, |[ au<h die Verpflihtung auferlegt, von dem Besitze

st, fungstermin den 2, Juli 1898, Vormittags 10 Uhr. s

jeßigen Holzpautoffelmachers Peter Breckeu- feld in Shwackendorf, wird heute, am 28. Mai

rüfungstermin |

1898, Erste Gläubigerversammlung am 17, Juni

[16672]

Klempuermeisters Heiko Bernhard Hortmeyer zu Leer, Brunnenstraße, ist heute, am 28. Mat 1898, Bormittags 10# Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Verwalter: Rechtsanwalt Hemkes in Leer. Offener Arrest mit Anzeigefrist und Anmeldefrist der Konkurs- forderungen bis 22. I Sraltang her Me Wahl Q N Ver- alters, über Bestellung eines Gläubiger Prüfung der | und f I I den 28. Juni Konkursordnung bezeihneten Gegenstände, sowie all- gemeiner Prüfungstermin am 29, Juni 1898, Vormittags 9 Uhr, vor dem unterzeichneten Ge- rihte, Zimmer Nr. 18.

25. Juni 1898 anzumeldenden Forderungen den 5, Juli 1898, Vormittags 11 Uhr, VAiaemer Nr. 2. Offener Arrest mit Anzeigepfliht und Une elei der Forderungen bis zum 25. Juni

Gelseukirchen, den 27. Mai 1898. Der Gerichtsschreiber des Königlihea Amtsgerichts : Happe, Sekretär.

(16069) A Ae a ranFrsalren. eber da ermögen der rma „Julius Grill“ zu Offenbach und der Sn UO Wittwe des Kaufmauns Julius Grill, Doro- thee, geb. Kohl, zu Offenbach, ist heute, Vor- mittags 113 Uhr, Konkurs eröffnet. Verwalter : Geschäftsmann Serefse zu Grumbah. Offener Arrest mit Anmelde- und Anzeigefrist bis 30. Juni 1898. Wahltermin 14. Juni 1898, Vormittags 9 Uhr. Erste Gläubigerversammlung und Prüfungs- termin 14. Juli 1898, Vormittags 9 Uhr. Grumbach, den 23. Mai 1898. _Sanßgt, Aktuar, Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts.

(16128) Konkursverfahren.

Ueber. das Vermögen des Tapeziers und Dek'orateurs Franz Friedri<h Wilhelm Berger zu Hamburg, St. Pauli, Bartels\traße 26, wird heute, Nahmittags 2} Uhr, Konkurs eröffnet. Ver- walter: Buchhalter J. G. Marquardt, Neuerwall 15. Offener Arrest mit Anzeigefrist bis zum 20. Juni d. J. ein ließlih, Anmeldefrist bis zum 8. Juli d. J. eins{ließli<h. Erste Gläubigerversammlung d. 21, Juni d. J., Vorm. 11! Uhr. Allgemeiner Prüfungstermin d. 21. Juli d. J., Vorm. 11 Uhr.

‘Amtsgeriht Hamburg, den 27. Mai 1898. Zur Beglaubigung: Viedt, Gerihts\chreibecgehilfe. [16127] Konukursverfghren. _ Ueber das Nachlaß-Vermögen des Weinhäudlers Heinrich Wilhelm Jacob Siemers in Firma Wilh. Siemers zu Hamburg, Gänsemarkt 33, wird heute, Nachmittags 27 Uhr, Konkurs eröffnet. Verwalter: Buchhalter Fedor Winterfeldt, gr. Theaterstr. 39a. Offener Arrest mit Anzeigefrist bis zum 23. Juni d. J, cinschließli<h. Anmelde- frift bis zum 8. Juli d. J. einsließli<. Erfte Gläubigerversammlung d, 24. Juni d. J,., Vorm. 103 Uhr. Allgemeiner Prüfungstermin d. 21, Juli d. J., Vorm. 10} Uhr.

Amtsgericht Hamburg, den 27. Mai 1898. Zur Beglaubigung: Viedt, Gerihts\chreibergehilfe.

[16129] Konkursverfahren. Ueber das Vermögen des THhechäudlers Chriftian Jens Adolph Rifßler, in Firma Chriftian Rifßler, zu Hamburg, Catharinen- straße 48, wird heute, Nachmittags 14 Uhr, Konkurs eröffnet. Verwalter: Buchhalter G. M. Kanning, Colonnaden 54, Offener Arrest mit Anzeigefrist bis zum 23. Juni d, J. einshließli<, Anmeldefrift bis zum 8. Juli d. I. einshließli<. Erfte Gläubiger- versammlung d. - 24, Juni d. J., Vormittags 10 Uhr. Allgemeiner Prüfunastermin d. 21... Juli d. JIs., Vormittags 11} Uhr. Amtsgericht Hamburg, den 28, Mai 1898. Zur Beglaubigung: Viedt, Gerichts\chreibergehilfe.

[16063] Konkursverfahren. Ueber das Vermögen der Handelsfrau Marie Kosche, geborenen Neugebauer, in Jauer ist heute, Vormittags 9f Uhr, vom Königlichen Amts- geriht hierselbst das Konkursverfahren eröffnet. Ver- walter: Kaufmann Gustav Fschakert in Jauer. Frist zur Anmeldung der Konkursforderungen bis 20. Juni 1898. Erste Gläubigerversammlung sowie allgemeiner Prüfungstermin am 6. Juli 1898, Vormittags 97 Uhr, im Gerichtsgebäude hierselbft, Zimmer Nr. 7. Offener Arrest mit Anzeigepflicht bis zum 13. Funi 1898.

Jauer, den 27. Mai 1898.

L L Rue.

Gerichts\<reiber des Königlichen Amtsgerichts. [16108] Konkursverfahren.

Ueber das Vermögen des früheren Gastwirths,

1898, Vormittags 9 Ubr, das Konkursverfahren ers öffnet. Verwalter: Kaufmann Oluf Bentien in Kappeln. Offener Arrest mit Anzeigefrist bis ¿um 17. Juni 1898. Anmeldefrift bis zum 17. Zuni

1898, Mittags 12 Uhr. Allgemeiner Prü-

Kappeln, den 28. Mai 1898, „Königliches Amtsgericht. Abtheilung 2. Veröffentlicht: Guß mann, als Gerichtsschreiber.

Ueber das Vermögen ves Kupferschmiedes nund

Juni 1898. Termin zur Be-

eintretenden Falls über die in $ 120 der

[16064]

Wilhelm Zöllner, in Firma F. W. Zöllner zu Seidenberg, ist heute, am 27. Mai 1898, Mittags 12 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet worden. Verwalter: Kaufmann Georg Henschel zn Görliß Anmeldefrist bis 25. Juni 1898, Erste Gläubiger- versammlung den 18, Juni 1898, Vormittags 10 Uhr. Vormittags 10 Uhr. Offener Arrest mit Anzeige- pflicht bis 10, Juni 1898.

[16113]

[16135] Ueber das Vermögen des Brücelkeuwaagen- fabrikanten Gustav Adolf Jörf, Snbabers der Brücken- und Tafelwaageufabrik unter der Ras G. A. \Jörß hier, Bayershe Str. 73, ohnung: Mühlgafse 4, ist heute, am 28. Mai 1898, Vormittaas #11 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet worden. Verwalter: Herr Re<tsanwalt Dr. Jo- hannes Jun> hier. Wabltermin am 16. Juni 1898, Vormittags {12 Uhr. Anmeldefrist bis zum 2. Juli 1898. Prüfungstermin am 16, Juli 1898, Vormittags Al Uhr. Offener Arrest mit Anzeigepflicht bis zum 28. Juni 1898. Königliches Amtsgericht zu Feipzig-Abtheilung ITA1, am 28. Mat:-1898. Bekannt gemacht dur< den Gerichtsschreiber: Sekr. Be >.

[16073] Konkursverfahren. Ueber das Vermögen des Müllers und Bäckers Wilhelm Kemper in Ei>keuermühle bei Kierêspe wird heute, am 25. Mai 1898, Nawmittags 123-Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Der Kaufmann Carl Homrighausen in Kierspe wird zum Konkursverwalter ernannt. Konkursforderungen find bis zum 2. Juli 1898 bei dem Gerihte anzumelden. Es wird zur Beschlußfaffung über die Beibehaltung des er- nannten oder die Wahl eines anderen Verwalters, sowie über die Bestellung eines Gläubigeraus\husses und eintretenden Falls über die in $ 120 der Konkurs- ordnung bezeihneten Gegenstände und zur Prüfung der angemeldeten Forderungen auf den 16, Juli 1898, Vormittags 10 Uhr, vor dem unter- zeihneten Gerichte, Zimmer Nr. 5, Termin an- beraumt. Allen Personen, wel<e eine zur Konkursmasse gehörige Sache in Besitz habén oder zur Konkurs- masse etwas s{<uldig sind, wird aufgegeben, nihts an den Gemeinschuldner zu verabfolgen oder zu leisten, au< die Verpflihtung auferlegt, von dem Besiße der Sache und von den Forderungen, für welche sie aus der Sache abgesonderte Befriedigung in Anspru nehmen, dem Konkursverwalter bis zum 2. Juli 1898 Anzeige zu machen. Königliches Amtsgeriht zu Meinertshagen.

[16071] Bekanutmachung. Ueber das Vermögen des Kausmauns Wilhelm Pierow zu Mittenwalde ift am 27. Mai 1898, Nachmittags 124 Uhr, auf dessen Antrag das Konkurs- verfahren eröffnet. Konkursverwalter : Rehtsanwalt Schlesinger zu Mittenwalde. Anmeldefrist bis zum 27. Juni 1898. Erste Gläubigerversammlung und Allgemeiner Prüfungêtermin am 5. Juli 1898, Vormittags 107 Uhr. Offener Arrest mit An- zeigefrist bis zum 27. Juni 1898. Mittenwalde, den 27. Mai 1898, Königliches Amtsgericht.

[16130] Konkursverfahren. Ueber das Vermögen des Krämers Alfons Forner in Niederhaslach is dur< das Kaiser- lihe Amtégeriht Molsheim am 17. Mai 1898, Nachmittags 34 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Verwalter: Rechtsheistand Levy in Molsheim. Anmelde- und Anzeigefrist bis zum 20. Juni 1898. Gläubigerversammlung und Prüfungstermin am 28. Juni 1898, Morgens 113 Uhr. Offener Arrest ist erlassen.

Veröffentlicht:

(L. S.) Ehlers, Amtsgerichts-Sekretär.

K. Württ. Amtsgericht Ravensburg. Ueber das Vermögen des Anton WMooser, Schreinermeisters in Ravensburg, Jubabers der Firma Autou Mooser, Spezerei- und Woll- iwaarenhandlung daselbst, ist heute, Nachmittags 6 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet und Gerichts- notar Keppler hier zum Konkursverwalter und Nstariats-Assistent Zeller zum Stellvertreter er- nannt worden. Offener Arrest mit Anzeigefrist und Anmeldefrist bis 1. Juli 1898, Allgemeiner Wahl- termin 14, Juni 1898, Prüfungstermin 12, Juli 1898, je Vormittags 9 Uhr.

Den 27. Mai 1898. [16124] Amtsgerichtsschreiber gel.

[16112] Konkursverfahren.

Ueber das Vermögen des Fleischers Carl Otto Döhler in Reicheubach wird heute, am 28. Mai 1898, Vormittags 11 Uhr, das Konkursverfahren er- öffnet. . Konkursverwalter: Herr Rechtsanwalt Dr. Schüß in Reichenbach. Anmeldefrist bis zum 23. Juni 1898. Wahltermin am 18, Juni 1898, Vor- mittags 10 Uhr. Prüfungéstermin am 2. Juli 1898, Vormittags 10 Uhr. Offener Arrest mit Anzeigepflicht bis zum 14. Juni 1898.

Königliches Amtsgericht Reichenbach. Bekannt gemacht dur< den Gerichtsschreiber : Sekretär Nagler.

Konkursverfahren.

Veber das Vermögen des Kaufmanns Friedrich

Prüfungstermin den 30. Juni 1898,

Seidenberg, den 27. Mai 1898. i Praufe, Gerichts\hreiber des Königlichen Amtsgerichts.

Konkursverfahren. Ueber das Vermögen des Gastwirths Emil

Königliches Amtsgericht zu Leer.

16134]

Kling zur Sommerau, Gemeinde Bühl, wurde heute, dea 21. Mai 1898, Vormittags {11 Uhr, das

Ueber das Vermözen des Apothekers Johannes | Konkursverfahren

eröffnet, Waisenrihter Born-

mann Paul Schmidt hier. Anmeldefrist dis 24. Juni 1898. Wahltermin am 25. i aeS Vormittags 9 Uhr. Prüfungstermin am 13. Jult 1898, Vormittags 9 Uhr. Offener Arrest und Anzeigefri\t bis zum 23. Juni 1898.

Gun S M S,

annt gema r den Gerichtsschreiber : (L. S) Akt. Schneider. M

[16103]

In dem Hofbefizer Hellwig'shen Konkurse von Küstrow ift zur Abnahme der Schlußrechnung, zur Frbebung von Einwendungen gegen das Schluß berzeiwniß und zur E enblußiaslusg der’ Gläubiger über die nit verwerthbaren Gegenstände Termin auf den 21. Juni 1898, Vormittags 10 Uhr, anberaumt, wozu alle Betheiligten hiermit ‘vorgeläden werden. Die Schlußre<nung nebst taten und

Schlußverzeichni d : niedergelegt. <niß find auf der Gerichts|<reiberei

Barth, den 23. Mai 1898. Königliches Amtsgericht.

[16102] Konkursverfahren.

In dem Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmauus Wilhelm Dellmaun hier, Holzmarktstraße 5, in Firma: Lüttgens & Co., ist zur Abnahme der Schlußrehnung des Ver- walters, zur Erhebung von Einwendungen gegen das Schlußverzeichniß der bei der Vertheilun zu berüsichtigenden Forderungen und zur Beschlußfaffuz der Gläubiger über die Erstattung der Auslagen un die Gewährung einer. Vergütung an die Mitglieder des Gläukigerauéshufses der Schlußtermin auf -den 20, Juni 1898, Vormittags 10 Uhr, vor dem Königlichen Amtsgerichte T hierselbft, Neue FeELe 13, Hof, Flügel B., part., Zimmer

r. 32, bestimmt.

R A 26. Mai 1898.

elgentreff, Gerihts\hreiber des Königlichen Amtsgerichts 1. Abibeilung 82.

(16095) Konkursverfahren.

Ia #m Konkurbverfahren über das Vermögen des am 22, Dezember 1897 verstorbenen Kaufmanns Sally Silberstein hier, Kurstr, 22, wohnhaft gewesen, ist zur Abnahme der Schlußrechnung des Verwalters und zur Erhebung von Ginwendungen gegen das Schlußverzeichniß der bei der Vertheilung zu berü>sihtigenden Forderungen der S(lußtermin auf den 22. Juni 1898, Vormittags 11 Uhr, vor Etat A age I hierselbft, Neue

riedri\traße 13, Vof, Flügel B,., i, i Nr. 32, bestimmt. G va. E A den 26, 20 1898.

elgentreff, Gerihtsshreiber des Königlichen Amtsgerichts I. Moiteitung 82, [16097] Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmauus Theodor Wall in Berlin, Barnim- straße 19 und Georgeninzuale 60, Firma Theodor N. Wall, ift infolge Schlußvertheilung nah Ab- haltung des Schlußtermins aufgehoben worden. Berlin, den 27. Mai 1898,

von Quooß, Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts T1. Abtheilung 84.

(16100) Konkursverfahren. Das Konkursverfahren über das Vermögen des Schuhmachermeifters Wilhelm Susseth zu Mariendorf, Chausseestraße 17, ist nah erfolgter Abhaltung des Schlußtermins: aufgehoben. Berlin, den 26. Mai 1898.

__ Seffert, Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts 11. Abtheilung 25.

[16098] Konkursverfahren. Das Konkursverfahren über das Vermögen der Zigarren- und Tabackhäundlerin Meta Naeh- ring, geb. Kaske, zu Schöueberg, Siegfried- ftraße 1, ift na< erfolgter Abhaltung des Schluß- termins aufgehoben. Berliu, den 26, Mai 1898.

__ Seffert, Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgericht 11. Abtheilung 25.

[16106] Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Vermögen des ®

Fleischermeifters KarlWallbaumzu Schmergow

wird nah erfolgter Abhaltung des Schlußtermins

bierdur< aufgehoben.

Braudeuburg a. H., den 25. Mai 1898. Königliches Amtsgericht.

{16119} Die Konkursverfahren über das Vermögen 1) des Strumpffaktors Heiuri< Frauz Gräfßler in Kemtau, 2) der Speditionsgeschäftsinhaberin Minna Hedwig verehelichten Hiemer in Chenmnit, 3) der verstorbenen Johanne Eleonore ver- wittweten Hölzel in Chemnitz werden nach erfolgter Abhaltung der Schlußtermine hierdur> aufgehoben, Königl. Amtsgeriht Chemnitz, Abth. B., den 27. Mai 1898. Bekannt gemacht dur den Gerichtsschreiber : Sekretär Treff.

[16078] Konkursverfahren. In dem Konkursverfahren über das Vermögen der Lina Marie verw. Pornitz, geb. Zappe, in Döbelu it zur Prüfung der nahträglih angemeldeten Forderungen Termin auf den 20. Juni 1898, Vormittags 10 Uhr, vor dem Königlichen Amts- geriht hier]elbs anberaumt. Döbeln, den 27. Mai 1898.

__ Sekr. Claus, Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts.

für plastishe Erzeugnisse, Fabriknummer 1898, und ein offenes Muster, Zifferblatt mit dem Gemälde des griehishen Generals Emolenskhe, bestimmt zu Uhren, Muster für plastishe Erzeugnisse, Fabrik- nummer 1899, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 18. Mai 1898, Vormittags 104 Uhr.

Villingen, den 18. Mai 1898.

Großherzogliches Amtsgericht. Dr. Bernauer.

treppe mit vershiedenartig und neu gestaltetem | jür Möbelbeshiäze 2c. (1 Möbelschild und 1 Möbel- Geländer, Wangen und Seßtstufen, das unter | fnopf), Fabriknummern 1135 a, 896, Muster für Blatt 12 eingetragene Modell von omas neu f ylastishe Erzeugnisse, Schuyfrist 3 Jahre, angemeldet gestalteten Treppenwangen, das unter Blatt 13 ein- | am 4. Mai 1898, Vormittags 9 Uhr. getragene Modell schmiedeiserner gewundener Potest- | Luckenwalde, deu 9. Mai 1898, treppen am 18. cr. die Verlängerung der Schußfrist Königliches Amtsgericht. auf weitere 12 Jahre angemeldet haben. V R Den 24. Mai 1898. ; Amtórichter Sprinkhardt.

Reutlingen. [151113

In das Musterregifter ist eingetragen: Nr. 136, Otto Bauer, Juwelier in Reut- lingen, 1 Pa>et mit 12 ‘Mustern Lichtenstein- broches, theils ziervergoldet, theils emailliert mit Lichtensteinrelief, versiegelt, plastische Erzeugnisse, Geschäftsnummern 112, Schußfrist 3 JIghre, an- gemeldet am 17. Mai 1598, Vormittags 115 Uhr. Den 20, Mái 1898. K. Württ. Amtsgericht. Landgerichts-Rath Muff.

der Sache und von den Forderungen,

e aus der Sache abgesonderte Béseiebiquae in A pruh nehmen, dem Konkursverwalter bis zum 20. Juni 1898 Anzeige zu machen.

_Sqhulze, Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts zu Forft. [16104] Bekanutmachung.

Max Albrecht Dietrich, Inhabers der Firma Albert-Apotheke Joh. Dietrich hier, Emilien- straße 1, ift heute, am 28. Mai 1898, Vormittags {11 Vbr, das Konkursverfahren eröffnet worden. Verwalter: Herr Rechtsanwalt Schumann hier. Wahltermin. am 16, Juni 1898, Vormittags Pre R K e Cane L 8.

A rüfungstermin am 15. Ju ormittags Ueber das Vermögen - des Zigarreuhäudlers | 41 Ußr. Offener Arrest mit Anzeigepflicht bis Ferdinand Holte zu Gelfeukirchen ist heute, | zum 28. Juni 1898.

¿zemitiag 5+ Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Königliches Amtsgericht zu Leipzig, Abtheilung 11 A1 um Konturvvervalter ernannt, “rfte Gléubige- E i röverwalter ernannt. rste äubiger- Jof ema / i iber : Frammlung am 21, Juni 1898, Vormittags S C N Giber:

15 Uhr, Termin zur Prüfung der bis zum iti

hauser hier als Konkursverwalter ernannt, offener Arrest erlassen mit der Anzeigefrist bis 11. Juni 1898 und Wahl- und allgemeiner Prüfungstermin auf Montag, 20. Juni 1898, Vormittags 9 Uhr, bestimmt. Waldshut, den 21. Mai 1898.

Gr. Amtsgericht.

(gez.) Gut. Der Gerichts]chreiber: Net.

[16122]

Das Konkursverfahren über das Vermögen des

Kolonialwaaren- und Drogenhändlers Max

Louis Camillo Eger hier wird nah Abhaltung

des Schlußtermins hierdur< aufgehoben.

Dreôden, den 27. Mai 1898.

Königliches Amtsögeriht. Abtheilung 1b.

Bekannt gemacht dur den Gertihts\chreiber :

Sekretär: Hahner.

[16136} Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Karl Haaf: LUx., Bäcker in Dürkheim, wurde nach rechtskräftiger Bestätigung des Zwangsvergleichs

Merzig. (11099) Zu Nr. 95 des hiesigen Musterregisters ist am 17. Mai 1898 eingetragen : Hall. [15384] Die Firma Villeroy und Boch zu Dresden Kgl. Württ. Amtsgericht Hall. hat für die am 10. Mai 1895 angemeldeten Muster

Fn das Musterregister ist- eingetragen auf Blatt | die Verlängerung der dreijährigen S{hußsrist auf

; ; weitere drei Jahre angemeldet. Riesa. i eingetragen : Nt ciedrich Koch und Theodor Koch, Juhaber ‘eia, See Mai 1898, In das Musterregister ist eingetragen : Firma Porzellanfabrik Waldsassen Varcuther

| I U ; / E ; C ; ) i i i erf Kuvert, z ofserei in Hall, 1 eigenartig verziertes Königliches Amtsgericht. 2. Nr. 202. Firma Lauchhammer, vereinigte | u. Co. in Waldsassen, 1 verschlossenes » 2 lige U Bolirider für Wenbelireppèn; vorm. Gräfl, Eiufiedel’sche Werke in Riesa: * enthaltend:

Weiden. [15381]

In das Musterregister Band 1 wurde unter Nr. 69 [16121]

Ueber den Nahlaß des Sattlermeisters Adolf Moriß Busch in Wilsdruff wird heute, am 27. Mai 1898, Na<hmittags 4 Uhr, das Konkurs- verfahren eröffnet. Konkursverwalter: Hert Kauf-

[16052]