1898 / 130 p. 10 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

E e 17120008 1 053 279/61 : j 1rito1o F , D i : N m , G : t / c. für Renten-Versicherungen . ¿ « - ««++ # 338,03 A, 3) Augen 4 JOA usgeldste S L / v ° v E : 0 E zum Deutschen Reichs-Anzeiger und Königlich Preußischen Staats-Anzeiger.

d, für sonstige V E e ¿ —,— x dies Avevigidt b. rüdgewährte Prämien. - « + - + «

: darunter Prämien für übernommene Rükversicherungen —,— 3) a. Fiulen a i oe 6 TOOBSAS 4) Dividenden ‘an Versicherte: e N200] 24279 A ; Berlin, Sonnabend, dey 4. Juni 4) Vergütung der Rückversicherer . «« « « + R e 0 É . zurüdckgeste E N 4 j | î onnaben i 5 Sonsti E aaen, R s 6 E es s mae L h ci uni 1898, S n G C P Der Inhalt dieser Beilage, in welcher die Bekanntmahungen aus den Handels- Genofsenschafts-, Zeichen-, Muster- und Börsen-Registern, über Patente, Gebrauchsmuster, § E R i L U P eo ooooo 789,73 7) Verwal E E : lan-Bekannt Tisenbahnen enthalten sind, erschei ‘iei ama , Zeichen-, Muster- und Börsen-Registern, über Patente, Gebrauhsmuster, Konkurse, jowie die Tarif» und c. rüdständige Prämien, Zinsen und Kosten . . - # 399 598,97 Ceres im Jahresberichte, vergl. unter 1V Ziffer 9.) GRIaN nntmachungen der deutshen Cisenbah ) P rsheint au in einem besonderen Blatt unter dem Litel d. Kursgewinn aus verkauften Effekten . « « + %, ——,— 474 847 1 734 010 8) Abschreibungen: ' : P yr E i)! f ddl entral-Handels-Register für das Deutsche Reich. (x. 1304) d . auf uneinziehbare Außenstände . « « « « + - y ÿ B. Juvaliditäts- und Unfall-Verficherungs-Verbaud. c. Kursverluste auf verkaufte Effekten und Valuten. . ——- 7 : Das Central - Handels - Register für das Deutsche Neih kann durch alle Poft - Anstalten, - ; ; : / Invaliditäts-Versicherung. 9) D E E E E 7 Berlin auch dur die Königliche Expedition des Deutschen Reichs- und Köni lich P eußisch i Si t8- S Das Central - Handels - Register für das Deutsche Reich erscheint in der Regel täglih. Der Rubht zur Zeit. L # B n O Wilhelmstraße 32, bezogen werden. g reußishen Staats- | Bezugspreis beträgt L # 50 FZ für das Vierteljahr. Einzelne Nummern kosten 20 H. 11) Sonstige Reserven: pin. bed ri ian i Insertionspreis für den Raum einer Druczeile 30 „S. Unfall-Versicherung, 2 Maferve U Roe a a S i N Vom „Central-Handels-Regi E 1) Ueberträge aus dem Vorjahre: E 19) Sonstige Ausgaben: N : - ee -Handels-Register für das Deutsche Reich“ werden heut die Nrn, 130 4. und 130B. ausgegeben. E: E ! a. Gründungsfonds-Zinsen-Antheil . . . . « « « # 19 140,60 E Volkswirthschaftlihe Zeitschrift „Die} Centralblatt für di i 3 j E Ebe E a a e o o oe o N E þ. Gestundete Prämien (Uebertrag do 1896) . . , . „6193,37 i Sp f fass ic des Deutschen Sparkassen- | Welt. Wochenschrift für Ce ES Ad V Nr. 11067/ nie E gel bels! M T eris Nr. S 031 unseres Gesellshafts- . Gewinn-Reserve der mit ‘Dividenden-Anspruch Ver- | N E Ea F Zinsen (Uebertrag deo 1896) 339 832,31 N Dass, (Hannover.) 2 L L ee, N O und Handel. Organ des register wurde beute Had U de 4 Ae ret Die Gesellschaster M ‘bierselbft am 1. Februar R d. e Forderungen: i i das Sparen le nehmer | Vereins De t r. : S Breni , P S téséwon: S | a. auf Nachshuß (Uebertrag do 1896) pro 1884: abe? P eitretung der Sparer in der Ver- | & WBollbrid, E Vie 1e, 2 Sibeu 1) O.-Z O S ite Kom- aud A oen O a Reft-Uebertrag des Vorjahres M 296,72 33 166,61, pro 1889: 21395,60, pro 1892: waltung. Sparkassenwesen. Generalversammlung | Rundschau auf dem Weltmarkt für Zucker. | manditbank N. Nicolai & Cie“ in Baden ift Schönh i e g. Renten-Reserve O 1 860 92 660,91, pro 1894: 3541591 . .. . = y 112 628,93 des Schlesishen Sparkassen-Verbandes. Verbands- Marktberichte. Zuckerpreise, Wochenumsäge in | vom 1. Juni d Js. an erloschen. sind: A s R r Außenstände . . n 48000— ¿90 146/72 f. auf Konventionalstrafe u. Zinsen (Uebertr. deo 1896) bestrebungen in Schleswig-Holstein und der Bayerischen } Zucker. Statistisches. Volktwirthschaftlihe | 2) O.-Z. 99. Die Fi Gebhardt & Ruch“ ‘der K 7. Reserve für Außenstände . , e vro 1884: 67 430,55, pro 1889: 38 001,03, pro M Pfalz Berbandsbestrebungen im Kanton Bern. Rundschau. Ausarbeitung und Begründung ei L R E ie Firma „Ge har s uh er Kaufmann Friedriß Schönholz und 2) aggr ag ‘rfi V6 2444301 1892: 33 698,09, pro 1894: 38 136,68 ..= , 177 266,86 56] 798 814 E Die Entwide/ung des f i E Pr een Methode zur Bestimmung des Kiyftall» vei G Uidutt crlosden, n N Laie Ber E E a: i ' 9 2 Ÿ Til sdarlehen der Sparkassen. Hannoverscher f gehalts in 9toh ucker und in d illmasse. D 5 É ; j ° j E Prämien für übernommene Rüversiche- z R S A | Städtetag. As Barmen, Bromberg, Holl, Dresden, Rrphiallifattonöversähren / von E T2 Ju O, D N De ear in Ran Scientts E ist allein der b. Einzahlung auf rüdständ. Prämien-Raten der Vor- a C. Verwendung des Jahresüberschufses. M. p alis is, Meinen, - Érailos O Mera a bufitie ln e Vexbimaten betratüet t E D Ie Med A registers p Mas ad G E O E R R E E c M O E » I i l E E E E B Ee S l - Ä - t -Sd 1 —_— C7 F fins : 2 ; vai ; ; pa . e de G ort en. d E ao “uf Nati@ub: D » e may Reserven | L ide Anletlienc, Me E E n Sli BOLOn, Mittheilungen. | Ehevertrage wirft jeder Chegatte 4 50 in die : : Gelöscht ift: pro Laas E E60 E: 341,43, pro 1892: 1145,99 a, U E E L D bedenklichkeitsaiteste. S Bücherschau. Has Sprechsaal. techniker E E Ee L Benin teste! atttve it Mee Sri ae r Sakrnf- Pee ales ‘Totes - T dun f eorg Denz : i D S O R L S | h Geschäftsverkehr der Genossenschaften mit den Spar- | lungen Patentliste. Gebrauchsmuster - | vermögen is | d \ D j | E N eno] h en Q: gen. + . He . | vermögen is von der Gemeinschaft ausges{lossen. Berlin, den 1. Junt 1898. C, —,— C L O fassen. Abhebungen von Sparguthaben. Die Landes: Allerlei Technisches. b 94 [5 ; h ; d G E s oe ee de oe —,— O a A a R E S O | 5 N der Lr cane E A Spar- echnisch E Baden, 24./25. A M idt Königliches Amtsgericht L. Abtheilung 90. il ü A E 3) An die Aktionäre od E A S assen. Vorschlag einer Gehaltsnorm für die Spar-} Weinmarkt. Internationales Weinbau- un | in  5 S E men E 4) An die Bersierten F E 5 ? E E N L kassenbeamten. Mittheilungen der Vermittelungs- | Weinhandelsblatt. [Verlag Vos. agt uen Gr A s A unser GesrUll@altaregiiien ift beute nts a, auf rüdckständige Konventionalstrafe: 5) Andere Verwendungen, und zwar: T Ps ate: Ea O Ce Trier, G M. C Nr. 10. Inhalt: Der | neckum. Bekanutmachung [16934] Nr. 22 eingetragen worden: die Firma Benselex pro 1884: 355,45, pro 1889: 445,77, pro 1892: Des. ? . erih- | Spezialkommi)sions - Ausschuß über die Lizenzsteuer In unser Gesellschaftsregister t ats as tis & Schirmer, Sitz in Bleicherode, Gesellschafter Pp liatort Bro 1894 2a O ao S 2/5 die Kaufleute Wilhelm Benseler, Gustav Schirmer O a ats s e e 0e ; . gestundete Prämien . 5 858,47

. Schaden-Reserve .

ctr aer: veri nt E M R E E AEPETO E T E T R E L tem A S La

t R T: D Ln Af M A E T

Aus der „Lbens3-Versicherung“ zum Uebertrag auf das Jahr 1898 . E n3-Versicherung“ z g auf Jah S E Bed, ars Sri Börfenlage im Monat Mai Aud Die rage in Elsaß-Lothringen. Deutsch- n N ce L e URER Ee 55 4 - 8. Kursbericht. and: Zur Kunstweinfrage. Kreuznah. Von der | 4 n n L ragenen offenen Pandeltgeleaia i S Bilanz am 31. Dezember 1897. # S A - ; C N S untern Nahe. Rhein: Bacharach. Si Eltville. Die Gesel Stemmer zu Beckum heute vermerkt: Gelellsbatt a L uit 1898. Mas E A E Zeitschrift für die gesammte Kohlen- |— Aus Rheinhessen. Aus der Rheinpfalz. erte eRablet ist durch Vereinbarung der Gesell- | " Bleicherode, den 2. Juni 1898. HERISS Königliches Ar:tsgericht.

M 83 570,02

1 S | rüdständige Prämien, Zinsen und Kosten . . . »„ 366 832,53 | / CLLY D Z - Ly L Ko ' T O liebento N sten N | 1) N e o a 106 875|— E säure-Industrie. Zentral - Organ für Kohlen- | Franken : Sommerah. Von den französischen, | "9g é : a. auf Nahschuß pro 1884: 33 042,31, pro 1889: | d ‘GIngeLote Solche «E a S r M 54 300,— n säure-, Mineralwasser-, Brauselimonaden-, Soda- f italienischen und spanishen Märkten. Vermischtes eckum, den 31. Mai 1898. E C E | þ. zurüdgegebene, zu den pro 1897 ausgeloosten Antheil- : wasser-, Schaumwein-, Cis-u. Fruchtsäfte-Fabrikanten, Ueber die Vorausbestimmung des Nachtfroftes. Königliches Amtsgericht. Breisaeh. Handelsregister {16938] Ee 1 425,— 55 725 51 150 U fowie für Apotheker, Chemiker, Bierbrauer, Gast- | Wein zu bleihen. Englishe Spirituosen. B é Nr. 6442. Zu D.-Z. 51 des. irmenregisters 2 R7 , eckum. Handelsregister [16935] | Firma L. Wilmersdorf Sohn in Jhriugen,

|

91 040,22, pro 1892: 2253631, pro 1894: ; ; E e p 111 464,70 scheinen gehörige Solawechsel E L 6. auf Konventionalstrafe, Zinsen und Kosten : 2) Grundbesiß : # wirthe, Kühlanlagenbesißer 2c. (Verlag von Max | Térniinkaleide ega: ¿ pro 1884: 69 392,32, pro 1889: 39 871,21, Gesellshaftshaus Berlin, Königgrägerstr. 70 . E 527 687 Ï Brandt, Berlin NW. 23.) Nr. 10. Inhalt : S des Königlichen Amtsgerichts zu Beckum. | wurde heute eingetragen : pro 1892: 34 986,66, pro 1894: 37 692,83 = y„ 181943,02 Miethszins-Ertrag M 27 240,30 ; Kohlensäure als Exportartikel und neue Kra}tquelle Zeitschrift über Vollstreckungsrecht und In unser Firmenregister it unter Nr. 57 die} Der Jnhaber dieser Firma Nathan Wilmersdorf f, Kursgewinn aus verkauften Effekten O i H 669 755/93 R a P E E E A Bon Dr. 2. Häpke. Fabriken sog. „natürlicher Zustellungswesen unter vorzugsweiser Berück- Firma „St. Stemmer“ zu Veckum und als deren | hat sih mit Fanny Mainzer von Frankfurt a. M. 6) Gemäß § 41 des Ersten Nachtrages zum Statut dur Ÿ Mae m Guts zu | 4) Darlehne auf Wertbpapiere . „ch0 | Mineralwässer. Die Saccharinfrage. Wie er sichtigung der gesammten Aufgaben des deutschen Inhaber der Müller Stefan Stemmer zu Beckum | am 9. Mai d Is. zu Frankfurt a. M. verehelicht. deckendes Defizit / E 55 057/93] 798 814/30 | Wertbpapiere: Staatspapiere. . + « ch a o o a oed ¿ hält man sih bei Waarenzeichen-Verleyungen ? Bon Gerichtsvollzieherftandes. (Früher unter dem Titel : | am 31, Mai 1898 eingetragen. Nach § 1 des Chevertrags wählen die Brautleute als S EAse GAS L E? | . i (Näheres im Jahresberichte, vergl. unter 1V, Ziffer 10.) | G. Bloch. Flüssige Kehlensäure im Gastwirths- „Zeitschrift für GerichtsvoUzieher“.) In Verbindung S Norm zur Beurtheilung ihrer ehelihen Güterrechts- 2 532 824/59 O a e E S gewerbe. Temperaturregelung in Kältemaschinen. | mit deutschen NRechtsgelehrten und Fahmännern be- | Beckum. Handelsregister [16936] | verbältnisse die geseßlihe Güterg:meinshaft nah a 7) Kautions-Darlehne an versicherte Beamte . «+8 | | Der „Gambrinus-Faß-Siphon . Kleine Mik- e und herausgegeben von Heinrich Walter, | des Königlichen Amtsgerichts zu Beckum. | badishem Landrecht, jedoch mit der ausdrücklichen Ausgabe. E M l 8) Reichsbankmäßige Wechsel . S | theilungen. Handels- und Verkehrsnachrichten. | Rechtsanwalt u. Notar a. D. in Berlin. (Verleger: | Unter Nr. 22 des Geselschaftsreaisters is die am | Abänderung, daß jeder Theil die Summe von 50 „K a U ¿und A , A Q) Que E A Se 2 Patente. Aus dem Leserkreise. Literatur. Garl Walter in Berlin SW. 29, Gneiseaustraße 3.) | 10. Mai 1898 unter der Firma „J. « A. Rom- f in die Gütergemeinschaft einwirft, während alles 1) Schäden aus den Vorjahren: | 10) Guthaben bei anderen Versicherungsgesellshaften .„««-++* ie À ; s Gui XII. Jahrgang. Nr. 9/10. Inhalt: Allgemeine | boy, Beckumer Waarenhaus“ errichtete, offene | übrige gegenwärtige und künftige, liegende und a, gezahlt E 6 18 0bO,— 11) Rückständige Zinsen aus Darlehen E S 16 615 Zeitschrift fürBinnen-Shiffahrt. Heraus- Berfügung d-8 preußishen Justiz-Ministers vom Handelsgejellshaft zu Beckum am 31. Mai 1898 | fahrende, aktive und passive Vermögen von der b zurückgestellt 1 100 | 12) Muältände Vel Ade s o ao e a ea o O M 0 6 591 gc vom Zentral-Verein für Hebung der Deutschen 23. April, 1898, betreffend die Vertretung des | eingetragen, und find als Gesellshafter vermerkt: Gemeinschaft ausges{chlófsen sein foll. « De Ae L: | 13) Gestundete Prämien: u Fluß- und Kanal-Schiffabrt. (Verlag von Siemen- Reichs-(Militär-)Fiökus bei der Pfändung des | 1) der Kaufmann Josef Romboy, Breisach, den 20. Mai 1898. 2) Schäden im Rechnungsjahre: A | ac ber Leben Mersilerins 0+ + os o is o oie oe os ¿ roth & Troschel, Berlin W., Lühcowstr. 106.) Heft 9. | Diensteinkommens und der Pensionen der Offiziere | 2) das Fräulein Antonie Romboy, Gr. Amtsgecicht. a, dur) Sterbefälle bei Todesfall-Versicherungen : b. des Fnvaliditäts- und Unfall-Versicherungs-Verbandes . « « - î 80 648 : Inhalt: Verbands- und Vereinénachriten. |} und Militärbeamten sowie der Gebührnisse der | beide zu Beckum. N. Haas. a. gezahlt E Ce 49 14) Baare Kasse E 3 987 i eros für O der e de Rana Gee eno Vogtl von Militärpersonen und Miilitär- i , S E Le 2 n Bayern, betr. Hauptversammlung am 22. Mai, | beamten. eformen im Gerichtsvollzieherwesen | Berlin. andelsregister [17181] | Cassel. D L1 175 P Norm. 114 Uhr, in Schwetnfurt. Donau-Verein | sür Preußen. Von einem Praftiker aus der Rhein- } des Sactelid elareo io F zu Bedi Nr. 2184. Fe Maa Doride in afl

8. zurüdgestellt E 6. 66 480,— 2 N

b. für ie (Urn auf den Erlebensfall : « 18960 16) S A d es t in Wien, betr. Grgebniß der Neuwahlen des Vor- | provinz Rechtspreu Reichsgerichtliche Ent Laut Verfi T Mai 1 Jh

a eo q: E E N j a. Rückständige Prämien, Zinsen und Kosten der Lebens-Versicherung 396 703/28 Â ° E , : 207 PLOOINIE e reQung. NethSgeriQtie Wn aut Verfügung vom 31. Mai 1898 ist am nbaber der Firma ist Kaufmann August Döring 30 150,— Ak mien, D : D H StS 5 standes bei der am 30. April d. J. abgehaltenen | [cheidungen. Vermischtes. Perfonal-Nachrichten. | 1. Juni 1898 Folgendes vermerkt : in Cassel, laut Anmeld vom 23.

þ. Rückständige Prämien, Zinsen und A dis O ate j Ausshuß-Sizung. Die kommende Kanalvorlage | Sprechfaal. In unser Gesell\chaftsregister ift unter Nr. 16 030, R am 25. Mai 1898. E E

woselbst die Handelsgesellschaft : Caffel, den 25. Mai 1898.

A Le L200 | c. für Renten: | Unfall-Versiherungs-Verbandes . ; 365 669/97 f A j ag N 29 221187 e Kampfweise unserer Gegner. 111. Wider- 4 C s 10 006/86 0, Konto-Korrentbut-GBuihäbea « « os e a oos oos 39 331187 legung dec in der „Kreuz-Ztg.“ gegen die Kanäle, Keramische Rundschau. Jllustr. Fachzeitschrift Wind « Ems Königliches Amtsgericht. Abth. 4 bezw. gegen den Wasserverkehr gerichteten Anklagen | der Porzellan-, Glas- und Thonwaaren-Industrie. | mit dem Siye zu Berlin vermerkt teht, ein- SEN a S

a. gezahlt . . h 8. zurüdgestellt S 773,70 , 15 842,56 | 4. Ausstehende Forderungen: x ¿f agd ai 1889: 20913,52 : » FZTTE ¿ N E n 84: 33 042,31; pro L 3,92; ; T3 ; ; S n U) ; E 7 d, sonfide Ps gewordene Versicherungen : N pas aut lng 9 A s 1894: 34 648 19 E 111 006/47 i wegen deren angebliher Unrentabilität. Von Victor (Verlag der Dieh'schen Hofbuchdruckerei in Coburg.) | getragen: / i CasseL Handelsregister. [16939] 2. (eza L tg E E 2s / 12 472 5, auf Konventionalft ‘afe, 2insen und Kosten: pro 1884: 69 308,99; | Kurs. Vermischtes. Nr. 20. Inhalt: Glasuren und deren Herst:llungs- Der Kaufmann Carl Loeb zu Berlin is am Nr. 2185. Firma: Max Siering in Cassel. 4. CRENNEIIE E «esa e ora s eini 112 472 P A 1889: 39 569 L: bro 1892- 34 641 55: pro 1894: 37 160 180 969|14 1 086 680173 E arten. Die Herstellung von galvanischen Kupfer- 26. Mai 1898 als HandelsgeseUschafter ein- äFnhaber der irma ist Buchhändler Max Sieri 3) Ausgaben für vorzeitig aufgelöfte Versicherungen: Pro LOUDs. DA Pee P O 099 P a A A Metallotechnishe Revue. Faczeitung für | kopien aus Gipsformen. Ueber das Kopieren, getreten. in Cassel, [aut Gua V, vom 26. Mai 1898 eins C N e era e s ae s 0G 12 790,08 17) Gemäß § 41 des Ersten Nachtrages zum Statut dur Nahshuß zu e Metall-Gewinnung, -Bearbeitung und verwandte Be- | Entwidkeln und Aeyen. Antike Terra - Kotta | Gelöscht ist: Prokurenregister Nr. 11744 die f getragen am 26. Mai 1898 i Gs r L 2231,51 15 017 deckendes Defizit des Invaliditäts- und Unfall-Versicherungs- Verbandes 55 057/93 triebe, mit besonderer Berücksi@tigung der Glektro- | Statuen. Vermischte und technishe Notizen. | Prokura des Kaufmanns Carl Löb für die vor-| Cassel, den 96. Mai 1898 4) Dividenden an Versicherte: E Summa 9 007 314/60 E: und Beleuchtungs-Industrie. (Verlag von Musterregister. Patente. Geschäfts- und j genannte Gesellschaft. i Königliches Amtsgericht. Abtheilung 4. A O a a e) s y - - L R. Medlenburg, Berlin C. 2) Nr. 10. Personalnotizen. Literarishes. Submissionen. |} In unser Gesellschaftsregister ist unter Nr. 16 538, E I Oi E Ea oe Pacalva “M « g nhalt : Die Metallkarbide. Clektrisches Ver- | Aus der Praxis, für die Praxis. woselbft die Handelsgesellschaft DüremwmL Bek 5) R R O 97106 i E O 8 900 pes L fahren für Shmelzung und Bearbeitnng von Metallen. —— Th. Hille & Co L ekanntmachung. [17104] E D a o o S O 927 1) Gründungsfonds : Stück 747 Antheilscheine à M 600,—. « « « « - 448 200 Märmeofen für Gußstablblöcke. Ausfü D B : N E G ; nes S In unser Gesellschaftsregister wurde heute unter 6) Agent : 8 527 ¿ S : s 600 6 000 442 200|— meofen für Guß Ausführung Deutsche Brau - Industrie Berlin, mit dem Sitze zu Berlin vermerkt sieht, ein- | Nr. 207 d j R Vorn E nige insließlih M E R O) u 57 412 1907 auëêgelooîte 1 NTSEANIORE D A A E T von Vernietungen mittels Elektrizität. Sicher- Offizielles Organ des Bundes der mittleren } getragen: i it Si Gema Zimmermann ck Houben ) Verwa (Nähe; L V redberidete erc nen 7 E g 2) Kapital-Reservefonds E E P heitsvorrihtung für Aufiüge. Kurze Mittheilungen, | und kleinen Brauereien der Norddeutshen VBrau- Die Gesellschaft is dur gegenseitige Ueber- Ceéeu \ llschaft 1 D ION n S 8) Abshreibüngen:, im Jahyresde gl. , . 3) Spezial-Reserven: 773 Geschäftliches. Patente. steuergemeinschaft und der demselben korporativ einkunft aufgelöst. Blwineriacia M 3) eo Z var Sto 2) Hubert a. auf das Gesellshaftshaus M 5 330,18 i, VLeTerVE: DET, BEIDITNIEN a 0 O E S ae Pie N 0 E A E E zugehörenden zehn Brauereibesißer - Vereine, sowie Der Kaufmann Gustav Singer zu Berlin | fabrikanten, zu Hi ne. DoudeR, alle Kreide- g ele A 96 71 b, Reseroe für Außenstände der Lebens-Versicherung + «+ ¿*+ *+ - 56 090 Die Umschau auf dem Gebiete des Zoll- | des Thüringer Brauer-Vereins und des Neutomischler seyt das Handelsgeschäft unter unveränderter } t, ‘zu Huchen-Skcanzuela Wm L ; E 96, c. Reserve für Außenstände des Invaliditäts- und Unfall-Versicherungs- und Steuerwesens. Zeitshrift für Zoll- und | Hopfenbau-Vereins. Nr. 30. Inhalt: Ober- Firma fort. “Die Gesellschaft hat 11. April 1898 S lausißger Brauer- und Mälzer-Verein. Nieder- Vergl. Nr. 30 880 des Firmenregisters. gonnen und ift zu Ln Betti E Geseli-

b. auf Mobilien E es 99 : c. auf uneinziehbare Außenstände . 2 935,18 Verbind e s 2! 000 N 20 RENIE Steuer: Technik und Verwaltung, Beta var epen V §5 er 1 776/90 79 550 Steuer-Rath a. D. A. Schneider unter Mitwirkung | lausißer Brauer- und Mälzer-Verein. Stundung Demnächst is in unser Firmenregister unt hafter berechtigt

d. Kurs-Verluste auf verkaufte Effekten und Valuten . 1176,— 9 537 i al O E O 9) Prämien-Ueberträge D Ea N bewährter Fahmänner. (Verlag von Eugen Schneider, | der ebergang8abgabe von Bier im Gebiete der | Nr. 30 880 die Firma : Düren, den 31. Mat 1898 Th. Hille & Co. * Königliches Amtsgericht. 4.

L 3023 4) Schaden-Reserve: 10) Prämien-Reserve : : 2 der L ebens-Verfidlerung A 2e 35 250 Berlin.) Nr. 206. Inhalt: Kompromiß. | Norddeutichen Brausteuergemeinschaft. Aus dem Aus dem Reichs-Versicherungs- | mit dem Sihe zu Berlin und als deren Inhaber

a. für Kapital-Versicherungen auf den Todesfall . . . 4490 812,59 b. des SInvaliditäts- und Un] all-Versicherun d 3 973 39 223 Der Zoll an der deutschen Seegrenze. | Kammergericht. b, für Kapital-Verfiherungen auf den Erlebensfall . . 353 166,43 ¿ 5) chlinten “rew s : | REREA Amtliches N eivérzeidniß zum Zolltarif, Zoll- | amt. Berliner Unfallstationen, Zum Saccharin- | der Kaufmann Gustav Singer zu Berlin einge- ; E ch2 A Q iOE E e &144612,06 988 591 : 7 wel Lebend-Versiäherung C 3 0234! a Ri Saa meier O O E R Spa a 4 4 WBurauerei- | tragen worden. O Ne 6850 Ld Gend [Len 1 onstige Reserven : d a * M.Nersicherunas- N 13 397 420/52 zeit landwirthshaftliher Brennereien. Festseßung | und Mälzerei-Berufsgeno}jen|chaft, opfenberichte. ie Gesellshafter der hierselb am 1. L -Unter Fus es Gesell[haftsregisters f eserve für Außenstände . . „. « + +-+“ A 56 000 di Invaliditäts- und Unfall Versicherungs Evan ges O des Kontingentfußes einer veven Brennerei. Vermischtes. Geschäfts- und At E 1898 h. led pingie Bi Mer lla reten aft: April } eingetragenen AktiengeseUschaft in Firma Düssel- 12) Sonstige Ausgaben : 6) Prämien-Reserve der Lebens-Versicherung: 490 812 Zölle: Steine aus Stroh. Mißbrauch der Retour- | Mittheilungen für Haus und Wirthschaft. Hagemann «& Schröter dorfer Volksbauk hier ift eingetragen: In der T E 7 766,62 a. für Kapitalversicherungen auf den Todesfall d E E 353 16614: waaren - Bestimmungen. Bandeisen, EGifendraht. sind die Kaufieute : außerordentlichen Generalversammlung vom 11, Mai þ. Hypotheken-Zinsen auf dasselbe. . . « « - « + # 15.238,80 b. für Kapitalver}icherungen auf den Grlebensfall . . . « + 144 612/56] 988 591 Tara für Zigaretten. Persönliche Dienstverhält- a1 Ferdinand Hagemann zu Berlin und 1898 ist die Erhöhung des Aktienkapitals yon c. Gründungsfonds-Zinsen-Antheil. .. « « + + * x 2 126,73 c. für Renten-Bersicherungen E R ch 999 9 | nisse: Kautionsaufhebung in Sachsen. Weiter- Handels-Register. Wilhelm Schröter zu Nixdorf. 2 400 000 „Æ auf 5 000 000 „« dur Ausgabe von d. gestundete Prämien (Uebertrag do 1896) . « « - » 80 222,06 7) Gewinn-Referven der Versicherten « « + « «.«** me f bildung der Postbeamten. Verlehende Bevorzugung. | Die Handelsregistereinträge über Aktiengesellschaft Dies is unter Nr. 18 029 unseres Gesells@afts- 2600 Stück Aktien auf Namen lautend à 1000 Æ o. rüdständige Prämien und Zinsen (Uebertrag de 1896) 362 205,44 467 559 8) Guthaben anderer Versiherungsanstalten, bezw. Dritter . 1 E Redaktionsnachricten. Personalien. Ver- | und A orftitdidita esellfdaften auf Aktien w drnibo, a registers eingetragen worden. g Fete von 100 9°/6 beschlossen worden. 13) Uebertrag auf das Jahr 1898 G as 991169] 1 734 010 10 Saar a Bassioa e R S pay schiedenes. Verbandsnachrichten. Eingang derselben von den betr. Gerichten unter der A E der E aao Ms Mai Mae ries Aa ua ú : N e Es Den l ck; Loïs ; ar egründeten offenen Handelsgesellschaft : a Konto-Korrentbud-Schulden + + + - - . - «o Neue Zeitschrift für Nüber „Q n, | Rubrik des Siges dieser Gerichte, die übrigen Handels- i G x i L Be A B. Jnvaliditäts- und Unfall-Verficherungs-Verband. þ. Hypotheken . e OE N M dustrie, Dea blatt fle die eee e registereinträge aus dem Königreich Sachsen, dem | snd: A. Engel u, Co. Vaugeschäst DüsseIdorT. (16944) Inyaliditäts-Versicherung. c. Ünerhobene Gründungsfonds-Zinfen . « « « « « e o + 441 036 H der Zuckerfabrikation. Peraubaegeen bon Dr. C G ‘fe O erg e Reid eute Frau Agnes Engel, geb. Janeczek, und Unter Nr. 2056 des Gesellschaftsregisters wurde Ruht zur Zeit, 11) Uebertrag der Lebens-Versicherung auf das Jahr 1898 N 291 / Scheibler, Kaiserl. Geheimen Regierungs-Rath und | Stuttgart und Darmstadt veröffentli 4 Dia der Architekt Wilhelm Engel, heute eingetragen die ofene Handelsgesellschaft in i Summa 2 007 314 Erne der Chemie. Redaktion von Ernst Glanz, g tlid, Mi S beide zu Berlin. Firma Gebr. Geile mit dem Siße in Düsseldo Unfall-Versicherung. d erlin W., Buchenstr. 6. Nr. 20 u. 21. Inhalt: beiden ersteren wöchentlih, Mitkwochs bezw. Sonn» L IR : und als deren Gesell er 1) Desti h i z Inh bends, die letztere atlich Dies ift unter Nr. 18 030 unseres Gesellschafts- | Und schafter 1) Vestillateur Jos 1) Shäden aus den Vorjahren : vediió, vén 31. Dezember 1897. Brasilien. Zolltarit vom 17. Dezember 1897. abends, die leßteren monatli. registers eingetragen worden. Geile und Kutscher Franz Geile, beide in Düsseldorf. L R. 8 22151 G Mai 1898. Ueber Bodenimpfung, Von Dr. Tancró. Mund- | Altena, Handelsregister (16933] | Dem Maurermeister August Engel zu Berlin ift Die Gesellschaft hat am 21. Mai 1898 begonnen. L e L A N Der Direktor: stück für Kolben- und Schneckenpressen. Von der | des Königlichen Amtsgerichts zu Altena. | für die vorgenannte Gesellschaft Prokura ertheilt, Düsseldorf, den 27. Mai 1898. 2) Schäden im Rechnungsjahre : Dr. G. A. Seer Sudenburger Maschinenfabrik und Cisengießerei in | Unter Nr. 115 des Gesellichaftsregisters ist die am | und ist dieselbe unter Nr. 12 848 unseres Prokuren- Königliches Amtsgericht. a. dur Sterbefälle bei Todesfall-Ver- gezahlt: zurückgestellt : Geprüft auf Grund des § 17, Abschnitt 3 und des 39 des Ersten Nachtrags zum Statut Magdeburg-Sudenburg. (Hierzu Tafel XVI1I.) } 1. Mai 1898 unter der Firma Gebr. Herberg er- | registers eingetragen. 8 M C und rihtig befunden, : Das Steffen'she Waschverfahren. Von Vtto | richtete offene Handelsgesellschaft zu Neuenrade am | Die Gefellschaster der hierselbst am 7. Mai 1898 | Düisseldorf, {16943} b. für Kapitalien auf den Erlebensfall . , —— .„ 600,— Der Verwaltungsrath. Mittelstacdi in Amsterdam. Verfahren zur Ab- | 23. Mai 1898 eingetragen und sind als Gesell|hafter begründeten offenen Handelsgesell!chaft: Unter Nr. 2057 des Gesellschaftsregisters wurde c. Renten : von Maltig. von Eltester. Freiherr zu Putlih. Bertram. reiherr von Troschke. {eidung von Zucker aus Melasse in Form von | vermerkt: A. Meh «& Co. beute eingetragen die offene Handelsgesellschaft in 1) Jahres-Nenten . « « «+ »+ « #300, » 1776,90 Vorstehende Bilanz ist vou uns geprüft und mit den ordnungsmäßig geführten Büchern überein- Bartiumsaccharat. Von Dr. H. R. Langen in Eus- 1) der Kaufmann Wilbelm Herberg zu Neuen- } sind: Firma Gebr. Girolami mit dem Sie in Düssel- 2) Wochen-Renten . . . . . . - « 7871,25 1688,46 stimmend gefunden worden. kirhen. Literatur. Patent-Angelegenheiten, rade, | Kaufmann Alfred Meh und dorf und als deren Gesellschafter die Fabrikanten d, sonstige fällig gewordene Versicherungen „_— _—— Berliu, deu 24. Mai 1898. Betrieb der Zuckerfabriken des deutschea Zollgebiets 2) der Kaufmann Gustav Herberg zu Wetter verwittwete Frau Kaufmann Kuehn, Anna, | Dominico und Girolamo Girolami Hier. Zur L Carl C ad Bio l Deaz Urban 1897 bis ‘0’ April 1898. s Dikbenberarbeitung c Die Besugn i die Gesellschaft zu vertreten, fleht | beide u ‘Stealig. ps Di i H r AES Gras é a aesar. e! . : 090. ubr j 3 ntl, e ( , guß. ere i; ie Gese j Y Uebertrag 12] 17834010 N a Ea A Jnlandöverkehr mit Zucker im Monat April 1898. | jedem Gesellschajtcr für sich allein zu. Zur Vertretung der Gesellschaft ist nur der Gesell- E N saft hat am 1, Zanuar 1895 : Ein- und Ausfuhr von Zucker im April 1898. hafter Alfred Mey befugt. Die von obgedahter Firma dem Kaufmann Heins

E e E

d.