1898 / 136 p. 7 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

Mi i: é 74 H Ï H ¿F E + 12 R FT 2 4 Li

R N S M E Ee

E ESI

E

R RNS E E E

E E

verbandes der Provinz Sachsen ausgeloost

worden : zu 1000 Thlr. =— 3000 4 Nr. 144 502 1050 1208. zu 500 Thlr. = 1500 A Nr. 138 422 538 725 906.

zu 100 Thlr. = 300 4 Nr. 243 377 412 683 811 1436 1513 1590 1638.

zu 50 Thlr. = 150 4 Nr. 47 268.

zu 25 Thlr. = 75 4 Nr. 243.

Die ausgeloosten Pfandbriefe werden hiermit den Juhakhern zur Einlösung durch Baarzahluug des Nennwerthes am 2, Januar 1899 ge- Fündigt und müssen zur Verfallzeit nebst den noch nicht fälligen Zinsscheinen und den Zinsschein- Sb angen in umlaufsfähigem Zustande eingeliefert werden.

Der Betrag der fehlenden Zinsscheine wird dem Sven von der Einlösungssumme in Abzug gebraht. l

Die Einlösungssumme wird bei der Einsendung der Stück! dur die Post den Einsendern mangels besonderer Anträge unter voller Werthsangabe porto- pflichtig zugesandt werden.

Zugleih wird darauf aufmerksam gemacht, daß aus früheren Verloosungen noch folgende Pfandbriefe rückständig sind:

zu 500 Thlr. = 1500 4 Nr. 540 935.

u 100 Thlr. = 300 Æ Nr. 66 133 825 966 1098 1389.

zu 50 Thlr. = 150 4 Nr. 19 127 und

u 25 Thlr. = 75 M Nr. 8.

alle (Saale), am 17. Mai 1898. Die Direktion der Landschaft der Proviuz Sachsen. E. Freiherr von Gusftedt. Hoffmann.

[16780] Da bune,

Bei der heute stattgehabten Ausloosung vou Schuldverschreibungen unserer Kasse sind folgende Nummern gezogen worden:

Litt. B. Nr. 131 186 187 212 266 281 299 300.

Ltt. C. Nr. 195 225 256 279 314 450 664.

Von früher ausgeloosten Schuldverschrei- pungen A folgende bislang niht zur Einlösung räsentiert : f Litt. C, Nr. 67 133 311 395 430 433 438 561 575. Litt. D. Nr. 184. Bückeburg, 25. Mai 1898. Die Direktion der Ablösungs. Tilgungs: Kasse. Wippermann.

[(18899] Bekanntmachuug.

Kündigung sämmtlicher noch umlaufenden Schuldverschreibungen des Schleidener Kreises.

Der Kreistag des Kreises Schleiden hat in der Sitzung vom 29. März d. Is. beschlossen, die im Gesawmtbetrage von 57 000 A noch umlaufenden vierprozentigen Kreis-Obligationen zu küu- digen. Nach dem hier geführten Verzeichniß find folgende Obligationen im Werthe von je 300 Æ, noch in Umlauf: Nr. 5 6 8 9 10 12 14 17 24 25 30 33 42 43 45 46 47 49 56 57 61 62 63 65 67 68 69 74 75 76 77 80 84 85 88 89 92 95 98 100 104 105 108 109 110 114 117 118 119 121 124 125 127 131 132 133 137 142 144 146 147 154 187 175 178 179 184 185 187 188 191 192 195 196 197 198 204 207 208 212 213-214-215 216 218 219/292 223. 925 228 227.228 229 233/234 237 238 239 240 242 247 249 252 254 266 257 258 262 264 273 274 275 277 279 280 283 284 285 288 289. 290 292 293 294 299 300 302 304 305 306 309 312 315 316 318 323 324 330 331 335 337 338 340 346 347 352 353 356 357 359 360 361 362 370 378 381 383 385 387 391 392 394 400 407 409 410 416 417 418 422 423 424 426 430 432 434 437 438 441 443 449 452 454 456 463 466 467 470 475 476.

Die Verzinsung der Obligationen hört mit dem 1. Januar 1899 auf. Von genanntem Tage ab werden die Obligationen, denen die Talons und Kupons beigefügt sein müssen, bei der hiesigen Kreis Kommunalkasse mit je 300 (4 eingelöst. Kapitalbeträge, welche innerhalb 30 Jahren nah dem Rückzablungstermine (1. Januar 1899) nicht

Die Zahlung auf diese Obligationen erfolgt gegen | erhoben werden, verjähren zu Gunsten des Kreises. deren Rücklieferung vom 1. Oktober d. J. ab Schleiden, den 29. April 1898. in baar und zum Nennwerthe dur die Nieder- Namens des Kreis-Auss\husses : sächsische Bauk hierselbst, Der Vorsitzende: von Schlechtendal.

[18882] Oesterreichisch-ungarische Vank.

In der vierunddreißigsten Verloosung der 4°0/%igen, 40{jährigen Pfandbriefe der Oesfterreichisch-ungarischeu Bank wurden am 6. Juni 1898 nachstehende Nummern gezogen :

Zu 5000 Fl. 2701 bis 2708, 2829, 2830, 2831 bis 2840, 2841 bis 2846, 2848 bis 2859, 2851 bis 2860, 2863 bis 2870, 2871 bis. 2880, 2921 bis 2930, 2951 bis 2960, 3011, 3013, 3015, 3016, 3019, 3020, 3031 bis 3033, 3036 bis 3040, 3131 bis 3134, 3136 bis 3140, 3181 bis 3190, 3261 bis 3270, 3271 bis 3280, 3381 bis 3390, 3391 bis 3395, 3400, 3428 bis 3430, 3457, 3460, 3483 bis 3490, 3511 bis 3520, 3561 bis 3570, 3571, 3572, 3574 bis 3580, 3591 bis 3997, 3599, 3600, 3601 bis 3610, 3621 bis 3630, 3646 bis 3650, 3732 bis 3740, 3761, 3762, 3764 bis 3770, 3801 bis 3810, 3921 bis 3930, 3941 bis 3950, 3971, 3973 bis 3975, 3979, 3980, 4011 bis 4018, 4020, 4031 bis 4040, 4041, 4045 bis 4050, 4051 bis 4058, 4060, 4102 bis 4104, 4148 bis 4150, 4151 bis 4153, 4155 bis 4160, 4161 bis 4164, 4167, 4169, 4170, 4191, 4192, 4194, 4196 bis 4200, 4251 bis 4256, 4258 bis 4260, 4271, 4272, 4311 bis 4318, 4324, 4325, 4327 bis 4330, 4331 bis 4340, 4342, 4343, 4345 bis 4350, 4383 bis 4390, 4401 bis 4405, 4407 bis 4410, 4421, 4424 bis 4430, 4441 bis 4450, 4471 bis 4480, 4551 bis 4656, 4568, 4560, 4571 bis 4579, 4591, 4592, 4594, 4595, 4597 bis 4600, 4611 bis 4620, 4661 bis 4670, 4671 bis 4680, 4681 bis 4690, 4701 bis 4710, 4741 bis. 4750, 4781 bis 4790, 4801 bis 4810, 4821 bis 4825, 4827 bis 4830, 4841 bis 4850, 4890, 4891 bis 4900, 4931 bis 4939, 4941 bis 4950, 4951, 4952, 4954 bis 4960, 4991 bis 4997, 5000, 5001 bis 5008, 5010, 5121 bis 5130, 5141 bis 5150, 5171 bis 5180, 5211 bis 5216, 5218 bis 9220, 5231 bis 5240, 5241 bis 5250, 5251 bis 5260, 5261 bis 5270, 5361 bis 5370, 5371 bis 5380, 5391 bis 5400, 5421 bis 5424, 5427 bis 9430, 5921 bis 5527, 5529, 5530, 5551, 5553, 5554, 5556, 5557, 5564 bis 5570, 5581 bis 9590, 5601 bis 5608, 5610, 5611 bis 5613, 5616 bis 5620, 5701 bis 5710, 5731, 5732, 5734 bis 5740, 5741 bis 5750, 5751, 5752, 5754, 5757 bis 5759, 5764 bis 5770, 5791 bis 5795, 5797 bis 5800, 6441 bis 6449, 8270, 8331, 8815, 8816, 9451.

Zu 1000 Fl. 4722 bis 4775, 4777 bis 4800, 5405 bis 5493, 5495 bis 5500, 5639 bis 9691, 5653 bis 5659, 5661 bis 5673, 5675 bis 5700, 5701 bis 5732, 5735 bis 5765, 5768 bis 5800, 6020 bis 6063, 6065 bis 6068, 6070 bis 6075, 6078 bis 6100, 6319 bis 6360, 6362 bis 6397, 6399, 6501 bis 6600, 6720 bis 6746, 6749 bis 6764, 6772 bis 6778, 6799, 6800, 6820 bis 6846, 6848 bis 6853, 6884 bis 6900, 7018 bis 7042, 7046 bis 7100, 7401 bis 7403, 7405 bis 7500, 7501 bis 7511, 7514 bis A Pla 8363, 8365 bis 8383, 15505 bis 15507, 15509, 15511 bis 15514, 18101 bis 18106,

Zu 100 Fl. 5403 bis 5421, 5847 bis 5900, 6301 bis 6400, 6485 bis 6500, 6527 bis 6600, 6601 bis 6700, 6716 bis 6785, 6788 bis 6800, 6919 bis 7000, 7037 bis 7100, 7522 bis 7600, 7801 bis 7803, 7805 bis 7845, 7843 bis 7894, 7896 bis 7900, 7937 bis 7961, 7963 bis 8000, 14801 bis 14860, 18423 bis 18431, 19501 bis 19506, 22201, 22202.

Die am 6. Juri l. J. gezogenen 4% igen, 404 jähr. Pfandbriefe werden zum nächstfolgenden Kupon. Termine 1, Oktober 1898 sowohl bei der Hypothekar- Kredits-Kasse der Oester- reichisch-ungarischen Bauk in Wien, als au bei der Hauptanstalt in Budapest und bei sämmt- lichen Filialen der Oesterreichifch - ungarischen Vauk ausbezahlt. Die Verzinsung der am 6. Juni 1. J. gezogenen 4®/gigen, 404 jährigen Pfandbriefe erlisht am 1. Oktober 1898.

Von den bei früheren Verloosungen gezogenen 4°/%igen, 40} jährigen Pfandbriefen \ find noch unbehobenu : Folgende Nummern :

Zu 5600 Fl. 175, 207, 268, 402, 404, 815, 1083, 1467, 1468, 1511, 1631, 1732, 1734, 1847, 2041, 2177, 2364, 2824, 2995, 3876, 4265, 4481, 4569, 5054, 5154, 9409, 95410, 5452 bis 5454, §463, 5464, 5720, 6787.

Zu 1000 Fl. 2, 6, 37, 38, 58, 59, 73, 100, 108, 168, 193, 401, 421 bis 424, 472, 675, 676, 775, 811, 929, 1341, 1379, 1390, 1398, 1730, 1732, 1736, 1816, 1894, 1897, 1969, 2053, 2108, 2150, 2164, 2189 bis 2187, 2261, 2295, 2369, 2400, 2556, 2582, 2616, 2620 bis 2626, 2639, 2644, 2645, 2652, 2660, 2724, 2727, 2806, 2836, 2837, 2850, 2893, 2894, 3154, 3268, 3284 bis 3286, 3299, 3300, 3324, 3465, 3485, 3486, 3621, 3680, 3681, 3785, 3931, 3956, 4049, 4050, 4056, 4060, 4067, 4076, 4087, 4093, 4095, 4098, 4279, 4318, 4319, 4356, 4357, 4362, 4375, 4378, 4385, 4394, 4418, 4952, 4593, 4708, 4709, 4721, 5226, 5243, 5259, 5264, 5272 bis 5274, 5287, 5294, 5801, 6202, 6205, 6207, 6223, 6224, 6230, 6235, 6253, 6258, 7247, 7248, 7253, 7257, T7258, 7260, 7261, 7270, 7275, 7277, T7278, 7283, 7284, 7303, 7304, 7325, 7333, 7615, 7616, 8245, 8270, 8273, 8332, 9605, HESE RRT 12941, 14304, 14334, 14335, 14621, 14632, 14646, 14653, 14654, 14656, 14673,

Zu 100 Fl. 16 bis 18, 83, 89, 132, 166, 187, 211 bis 215, 424, 425, 427, 454, 460, 484, 489, 495, 616, 649, 650, 680, 847, 948 bis 951, 1004, 1005, 1053, 1055, 1088, 1136, 1271, 1277, 1307, 1313, 1315, 1322, 1329, 1349, 1351, 1385, 1395, 1396, 1402, 1403, 1405, 1413, 1417, 1421, 1424 bis 1426, 1438, 1439, 1445, 1446, 1454, 1455, 1457, 1460, 1468, 1474, 1480, 1494, 1510, 1512, 1556, 1557, 1680, 1583, 1584, 1599, "761, 1798, 1819, 1820, 1836, 1843, 1844, 1852, 1856, 1859, 1864, 1865, 1881, 1953, 1991, 1993, 2030, 2032, 2034, 2035, 2040, 2054, 2087, 2089, 2094, 2096 bis 2098, 2175, 2176, 2179, 2182, 2183, 2186, 2214, 2220, 2270, 2281, 2283, 2285, 2293, 2294, 2296, 2303, 2304, 2317, 2319, 2365, 2461, 2482, 2521 bis 2523, 2533, 2627, 2634, 2750, 2751, 2755, 2764 bis 2766, 2778 bis 2782, 2799, 2828 bis 2830, 2832 bis 2834, 2836, 2839, 2840, 2871, 2873 2895, 2911, 2912, 2915, 2965, 3061, 3071, 3106, 3107, 3277, 3336, 3339, 3385, 3482, 3580, 3594, 3595, 3618, 3641, 3706, 3755, 3792, 3797, 3847 bis 3853, 3874, 3883, 3884, 3946, 3947, 3949, 3962, 3968 bis 3970, 4044, 4086, 4244, 4246, 4248, 4286, 4444, 4614, 4625, 4653, 4654, 4657, 4658, 4685, 4707, 4754, 4760, 4762, 4765, 4770, 4771, 4780, 4781, 4784, 4792 bis 4794, 4886, 4887, 4893, 4901, 4903, 4908, 4921, 4923, 4932, 4968, 4969, 4980, 4981, 4983, 4985, 4987, 4988, 4991, 4992, 4996, 4997, 5067, 5096, 5128, 5146, 5172, 5602, 5620 5625, 5644, 5645, 6649, 5652 bis 5655, 5661, 5662, 5664, 5665, 5691, 5693, 5816, 5840 bis 5842, 5846, 6221, 6418, 6420 bis 6422, 6425 bis 6427, 6452 bis 6455, 6458, 6459, 6462, 6472, 7031, 7138, 7139, 7155, 7156, 7158, 7160, 7172, 7175, 7186 bis 7188, 7200, 7516, 7613, 7918, 9420, 10924, 10925, 10929, 10944 bis 10946, 11217, 11223, 11224, 11252, 11406, 11407, 11411, 11413, 11419, 11425, 11426, 11429, 11434, 11436, 11438, 11442, 11449, 11826, 11835, 15152, 15171, 15195, 15196, 15643, 16533, 16542, 17417, 18003 bis 18005, 18419 bis 18422, 18605, 18714, 18715, 19407, fit E, 21101 bis 21104, 21510 bis 21517, 21601, 21625, 21626, 21637 bis 21639, 21642,

, Ï

Bon den verloosten 49/6 igen, 404 jährigen Pfandbriefen sind gevächtlich amortisiert: à F1. 5000 Nr. 1264, 1255; à Fl. 100 Nr 2541, 2542, 2543, 2544. O BEMIO B F

Wien, am 10. Juni 1898, Oesterreichisch- ungarische Bauk.

—_

[18619] "Bekanutmachung.

Die ahte Ausloosung von Schuldscheinten der Stadt Friedrichroda aus der nach dem Ortsftatut vom 19. Auguft 1889 kontrahierten 87 %igen Auleihe findet am

Souuabend, den 25. Juni d. J., Vormittags 11 Uhr, im Sitzungszimmer des Stadtrathes statt.

Den Inhabern der Schuldbriefe {teht es frei der Ausloosung beizuwohnen.

Friedrichroda, am 6. Junt 1898.

Der Stadtrath. J. Schönau.

6) Kommandit - Gesellschaften auf Aktien u. Aktien-Gesellsch.

[18863] Die am U. Juli 1898 fälligen Kupons unserer Bank: und Anleihescheine werden bereits

vom 15. Juni 1898 ab speseufrei an unserer Kasse, sowie bei den bekaunten Zahl- ftellen eingelöst. Leipziger Hypothekenbank.

UBa20) Heidelberger Straßen- u. Bergbahn-Gesellshaft.

Die auf 6F 9% festgeseßte Dividende pro 1897 gelangt gegen Einlieferung des Dividendenscheins Nr. 8 mit A. 65.— pro Aktie von heute ab an unseren Kassen zur Auszahlung.

Berlin, 1. Juni 1898.

Abel & Co. Berliner Bauk. C. S. Kretschmar.

[18885] Vereinsbrauerei zum Herzog Karl

(Aktiengesellshaft) Stuttgart.

In der außerordentlihen Generalversammlung vom {1. Mai 1898 wurde eine Kapitalrückzahlung von 4 614.29 pr. Aktie, im Ganzen von 4 184 287.,— beschlossen, sodaß künftig beträgt: das Aktienkapital 4330900.—, der Nominalwerth einer Aktie 46 1100.—.

Die Rüzahlung erfolgt gegen Vorlegung der Aktien und Abstempelung derjelben auf den neuen Betrag nab Ablauf der Sperrzeit, frühestens vom L, Juli 1899 gb, bei der K. Württ. Hofbank in Stuttgart. |

Nach Vorschrift des Art. 248 des Handelsgesetz- bus werden die Gläubiger aufgefordert, fich bei der Gesellschaft zu melden.

Stuttgart, den 8. Juni 1898.

Der Vorstaud. M. H. Goldschmidt. Steidle.

[18874]

Die Herren Kommanditisten werden hiermit zu der am Dieustag, deu 28. Juni 1898, Nach- mittags 62 Uhr, in unserem Komtor in Bremen, Langen|straße 95/6, anberaumten ordentlichen Generalversammlung berufen,

Tagesordnung: Erledigung der in § 22 der Statuten unter 1 und 2 vorgesehenen Geschäfte.

Bremen, 10 Juni 1898.

Internationale Schiffsbedarf - Gesellschaft Carl Bôdiker & Co.

Aktienkommanditgeselschast.

Der Auffichtêrath. Alfred Querndt.

[18924]

Deutsche Hypothekenbank

(Actien Gesellschaft).

Die am U. Juli 1898 fälligen Zinsscheine

unserer Pfandbriefe werden son ; vom 15. Juni 1898 ab

an unserer Gesellschaftskasse, Hegel-Play 2, sowie bei der Direction der Diéconto-Gesell. schaft hier und auswärts an den bekannten Stellen eingelöst.

Berlin, den 9. Jani 1898.

Die Direktion.

[1868] Eisern-Siegener Eisenbahn - Gesellschaft.

Bei- der heute unter Zuziehung etnes Notars erfolgtin Auôloosuug von drei Prioritäts- Obligationen unserer Gesellschaft wurden die Numwern 111, 184 und 332 gezogen.

Siegen, den 7. Juni 1898.

Die Direktion. Siemsen.

{18925] 4 Deutsche Grundecredit-Bauk zu Gotha.

Die am 1A. Juli 1898 fälligen Zins- scheine unserer unküudbaren 3} und 4°% igen Pfandbriefe werden

_ vom 15. Juni dss. Js. ab: in Gotha bei unserer Hauptkasse, in Berlin bei unserem Berliner Bureau, _NW ,, Dorotheenstraße 92, in Berlin bei der Berliner Handels: __ Gesellschaft, in Berlin bei der Direction der Discouto: Gesellschaft, in Berlin bei der Dresdner Bank, in S E bei den Herren Georg Fromberg 0., in Breslau bei der Breslauer Wechsler- Bauk, in Breslau bei dem Schlesischen Bauk: __ Verein, in Voun bei der Westdeutschen Bank vorm. __ Jonas Cahn, _ in Coburg bei den Herren Schraidt & Hoff- maun, in Coburg bei der Coburg - Gothaischen __ Credit-Gesellschaft, in Köln bei den Herren Deichmann «& Co., in Deffau bei Herrn J. H. Cohn, in Dresden bèi der Dresdner Bauk, in Erfurt bei Herrn Adolph Stürcke, in Frankfurt a. M. bei der Deutschen Ver- __ einsbaufk, in Halle a. S. bei dem Halleschen Bauk- , Verein von Kulisch, Kaempf «& Co., in Hamburg bei der Filiale der Dresdner ,_ Vank in Hamburg, in Haunover bei Herrn Alexauder Simon, in Saunover bei den Herren Ephraim _ Meyer «& Sohn, in Hannover bei der Vereinsbauk in Hau- / nover, in Königsberg i. Pr. bei der Ostdeutschen Bank, Act. Ges, vorm. J. Simou __Wwe. « Söhne, in Leipzig bei den Herren Hammer «& y Schmidt, j in Magdeburg bei den Herren Dingel & Co., in Maunheim bei der Oberrheinischen Bank, in Stettin bei Herrn Wm. Schlutow, in Stuttgart bei den Herren E. Hummel & Co. eingelöst. otha, den 11. Juni 1898. Deutsche Grundcredit-Bauk.

[18933]

fähig war, wird hiermit eine i eten außerordentlich der Lessing-Logenhaus- Actiengesellschaft auf

einberufen.

pfändung des Logengrundftüds. 2) Grhöbung des Aktienkapitals. 3) Anträge von Aktionären.

Breslau, den 7. Juni 1898. Der Auf

Nachdem die Generalversammlung vom 18. Mai 1898 gemäß § 22 des Statuts nicht beschluß-

e Generalversammlung

Mittwoch, ven 29. Juni 1898, Abends um 84 Uhr,

Dieselbe findet im kleinen Saale in Liebich's Lokal, Gartenstraße Nr. 53/55 zu Breslau, statt. Gegenftaud der Verathung find: 1) Grmähtigung des Vorstandes zur Aufnahme eines Darlehns von 50000 4 unter Ver-

Diese Generalversammlung entscheidet nah § 22 des Statuts ohne Rücksiht auf die Anzahl der vertretenen Aktien und if jedec im Aktienbuche verzeihnete Aktionär zur Theilnahme berechtigt.

sichtsrath.

Heinrich Urbach.

0187] Actien-Gesellschaft Rappoltsweiler Straßenbahn.

| Gewinn- und Verluft-Konto per 31. März 1898.

M A

Saldovortrag per 31. März 1897 . , .| 7563/46 49/9 an die Aktionäre 7 560|— . |_1 764/58

T6 888/04 Tantiòme an den Aufsichtsrath 176/45 Tantième an den Vorftand 176/45 Saldovortrag 1411/68

T 764/58

Activa.

Vilauz per 31. März 1898,

e i Netto-Ertrag des Betriebs 18 764/48 abzüglich : | Reservefonds 5% ..... i. 938,22 Vorsichtsfonds 5%... . ._, 938,22

bleibt Reft aus dem Jahresertrage . . .

Passiva.

M A Rosa-Tonto E 2 166/63 Bahnkörpec- u. Betriebsmaterial-Kto. | 349 590/72 Vorraths-Konto 671|/— Debitoren 9 357/16

M. A Aktienkapital E „f 189 000|— | Obligations- Anleihe .| 150 000|— Erneuerungsfonds / 3 745192 Reservefonds . . .. 2 206 Vorfi e, a e ë 2 206/24

361 785151

Nappoltsweiler, den 6. Juni 1898,

Krei U 520/53 Obligationszinsen-Konto . . 4 540|— Dividenden-Konto 7 560|— Tagegelder. Konto ¿ 242|-— Tantièmen- Konto 352/90 Gewinn- und Verlust-Konto . . | 1411/68

361 785|o1

Die in der ordentlihen Generalversammlung vom 28. Mai 1898 festgeseßte Dividende pro 1897/98 von vierzig Mark wird vom L. Juli 1898 ab an der Gesellschaftókafse oder der Bauk von Elsa und Lothriugeu gegen Kupons 11 ausbezahlt.

Der Vorstaud,

¿ 136.

Dritte Beilage zum Deutschen Reichs-Anzeiger und Königlich Preußischen Staats-Anzeiger.

Berlin, Sonnabend, den 11. Juni

1898,

——

M ARISEA E E SEE L 2MEA L

1. Untersuhngs-Sachen.

2. Aufgebote, Zustellungen u. E

3. Unfall- und Inyaliditäts- 2c. Versicherung. ú4. Verkäufe, O BE Verdingungen 2. 5, Verloosung 2c. von erthpapieren.

6) Kommandit - Gesellschaften auf Aktien u. Aktien-Gesellsh.

18873] L Laut § § der Festseßzungen findet am Montag, den 4. Juli 1898, Vormittags 1X0 Uhr, im Geschäftslokale dec Elbinger Actien-Gesellschaft für Leinen-Industrie zu Elbing die Ausloosung der Prioritäts-Obligationen ftatt. Elbing, den 9. Junît. Elbinger Aktien-Gesellschaft für Leineu-Jndustrie. A. Klein. C. Eckelmann.

[18897] IT. Generalversammlung derx

Aktiengesellshaft Vereinsdruckerei Heidelberg.

Die Herren Aktionäre werden böflich} ersucht, sich zu det zu Heidelberg „Westendhalle“, am

Mittwoch, 22. Juni, Nachmittags 4 Uhr, anberaumten Generalversammlung zahlreich ein- ufinden.

: as des Stimmrehts und der Stimmüber- tragung sind folgende Bestimmungen der Statuten maßgebend :

& -99, Ein Aktionär kann {sich nur durch einen anderen mit Vollmacht vertreten lassen. Ueber An- erkennung der nicht notariell beglauvigten VollmaWten entscheiden die in der Generalversammlung anwesenden Mitglieder des Aufsichtsraths. G

Bevyormundete werden durch ihre Vormünder, juristishe Personen dur ihre geseßliGen Repräsen- tanten vertreten. ;

& 30. Eine Aktie giebt dem Jnhaber je eine Stimme, doch kann kein Aktionär durch den Besiß von mehreren Aktien oder Vollmacht mehr als fünf Stimmen in sih vereinigen. E

Vollmachten erfordern zu ihrer Gültigkeit die \{riftlihe Form, sie bleiben in der Verwahrung der Gesellschaft.

Wer durch die Beschlußfassung entlastet oder von einer Verpflichtung befreit werden soll, hat hierbei Fein Stimmrecht, und darf ein solhes auch nit für Andere ausüben.

Dasselbe gilt von einer Beschlußfassung, welche die Eingehung eines Rechtsgeschäfts mit ihm betrifft. Tagesorduuttg :

1) Bilanz.

2) iebe: des Vorstandes und Aufsichts räthes.

3) Neuwahl des Aufsichtsrathes,

4) Uebertragung von Aktien.

5) Perfonalien und Geschäftsführuns.

6) Anträge der Aktionäre.

Der Vorsitzende des Auffichtsraths:

Freiherr von Menßingen.

[18693]

Rheinishe Sandwerke Düsseldorf.

Die diesjährige ordentliche Generalversamm- lung der Aktionäre unserer Gesellschaft findet am 27, Jutti d. J. - Na D age 37 Uhr, im Geschäftslokale der Rheinishen Bank vormals Gust. Hanau, Mülheim a. d. Ruhr, ftatt.

Zur Theilnahme an derselben gnd diejenigen Aktionäre berechtigt, welHe ihre Aftien bis zum 23. Juni b. J.- Abends 6- Uhr, entweder bei der Gesellschaftskafse in Düsseldorf, oder hei der Rheinischen Bänk vormals Gusft. Hanau, Mülheim a. d. Nuhx hinterlegen.

Tagesordnung :

1) Bericht des En über dié Lage des Geschäftes unter Vorlegung der Bilanz, der Gewinn- und Verlust-Rehnung und des Ge- \chäftsberihtes für das verflossene Geshäfts- jahr, sowie Bericht des Aufsichtsrathes. Bericht der Rechnungsprüfer über raf Mad der Bücher, der Bilanz und der Gewinn- und Verlust-Rechnung für das verflossene Beitehaan i i Beschlußfaffung über die Genehmigung der Bilanz und die Ertheilung der Entlastung. Wahl zum Aufsichtsrath,

Wahl von Rechnungsprüfern. Beschlußfassung über Ergänzung und Ab- änderung des Statuts behufs Ausgabe von Vorzugs-Aktien und Feststellung der Rehhte derselben. i

Beschlußfassung über die Erhöhung des Grund- kapitals durch Ausgabe von Vorzugs-Aktien beziehungsweise Umwandlung in folche gegen eine baare Zuzahlung, sowie Festseßung dér Modalitäten.

8) Deschlubsali ung über Herabs\ egung des Grund- kapitals und Feftstellung der Modalitäten,

Düsseldorf, ‘den 9. Juni 1898.

Der Mufsqltarati, Leo Hanau, Vorsitzender.

[18409] Medea Bamberger Mälzerei Aktiengesellschaft

vormals Carl I. Dessauer in Bamberg. Die Herren Aktionäre unserer Gesellschaft werden hiermit zu einer am Dienstag, den 28. Juni cr. um 3 Uhr Nachmittags im Komtor unserer Mälzerei ftattfindendenaufterordeutlichen General-

bersammlung een. agesordnung: Neuwahl des Aufsichtsraths gemäß § 12 Abs. 1

des Statuts.

Bamberg, am 7. Juni 1898.

[18932] „Orient“, Actien Gesellschaft Berlin i. Lig. Hierdurh berufen wir die ordentliche General- versammlung auf den 30. Juni 1898, Abeuds 7 Uhr, nach Charlottenstraße Nr. 82, IL. Tr. links. ; Tagesorduung : 1) Vorlegung der Bilanz per 31. Dezember 1897 und Bericht über die Liquidation. 2) Mans der Decharge an die Liquidatoren und den Auffichtarath. Die Hinterlegung der Aktien hat bis zum 27. Juni, Abends 6 Uhr, bei der Gesellschaft, Kronenstraße 45, I Tr., rets, zu erfolgen. 26

d. Stat.) Die Liquidatoren : Adolf Eis ner. Wilh. Hansen.

[18927]

Actien-Zuckerfabrik Wierthe.

Die diesjährige ordeutliche Geueralversamm- lung findet am Donnerstag, den 30. Juni d. J., Nachmittags 3 Uhr, in der Mey?r'schen Gastwirthschaft hierselbst ftatt, wozu wir unsere Aktionäre hierdurch einladen. Tagesorduung : 1) Geshäftsberiht und Decharge-Ertheilung. 2) Bestimmung über den Neingeroinn. 3) Genehmigung von Aktienübertragungen. 4) Statutenänderung des § 15 Abs 4. 5) Wahl von 3 Vorstands- und 6 Aufsichts- raths-Mitgliedern eventuell Ersaywahlen. Wierthe, den 10. Juni 1898. Der Aufsichtsrath der Actien-Zuckerfabrik Wierthe. H. Rautmann.

18929] i [ Einladung zur Generalversammlung der Aktio- näre der Gas und Elektricitäts - Werke Ems- detten—Bremen auf Dounerêtag, den 30. Juni 1898, Mittags 12 Uhr, im Museum zu Bremen. Tagesorduung : E 1) Berichterstattung über das Betriebsjahr 1397/98. .

2) RNeMunwgsahlage und Decharge-Ertheilung.

3) Wahl in den Aufsichtsrath.

4) Ergänzung des Aufsichtsraths durch Neuwahl.

5) Aenderung des § 25 der Statuten. Î

Zur Stimmabgabe sind diejenigen Herren Aktionäre berechtigt, welche ihre Aktien spätestens bis zum 23. Juni 1898S bei den Herren J. Schule & Wolde, Bremen, hinterlegt haben.

Bremen, den 11. Juni 1898. Gas- und Elektricitäts - Werke Emsdetten—

Bremen. Der Vorftand. H. Aldick. Die auf den 27. Juni einberufene General-

versammlung findet nicht statt.

[18931] / Stettiner Concert- u. Vereinshaus

Actien Gesellschaft.

Nachdem der Aufsichtsrath und die Besizer von 120 Aktien den Vorstand hierzu beauftragt haben, laden wir unsere Herren Aktionäre zu der am

Dienêtag, den 28. Juni 1898, Vsrmittags Ai Uhr, im kleinen Saale des Konzerthauses stattfindenden außerordentlichen Generalversammlung ein. Tagesordnung : E Widerruf der Bestellung der jeßigen Mitglieder des Aufsihtsrathes und Neuwahl des Auf- sicjtsrathes. :

¿Die Abstempelung der Aktien zur Empfangnahme der Stimmkarten erfolgt in Gemäßheit des General- versammlungsbes{hlufses vom 30. April 1887 am 25. u, 27, Juni von 9 bis 12 Uhr im Komior des Herrn Kousyul Heegewaldt, Louifenstr. 22 I.

Stettiu, am 10. Juni 1898.

Der Vorftaud. Mar Heegewaldtk. Rud. Lehmann.

[18884] ú Hella éd | Actien-Gesellschaft für automatische

Sonnenschubßvorrichlungen. Die Herren Aktionäre werden hterdurch zu der am Mittwoch, den L9. Juni 1898, Nachmittags 3 Uhr, im Bureau der Gesellshaft hierselbft, Bülowstrafßte 57, stattfindenden Geueralversamm- lung eingeladen. Tagesordnung : 1) Erstattung des Geschäftsberihtes; Vorlegung der Bilanz nebst Gewinn- und Verluftrehnung. 2) Genehmigung der Bilanz; Ertheilung der Entlastung für den Vorstand und den Auf- chtsrath. 3) Antrag auf Abänderung des § 2 des Statuts. Zur Ausübung des Stimmrehtes müssen die Herren Aktionäre in Gemäßheit des § 24 des Statuts ibre Aktien, resp. die vorschriftsmäßigen Depotscheine, eventuell die Vollmachten oder sonstigen Legitimations- papiere dec Vertreter, wenigstens am zweiten Tage vor dem Versammlungstage in den üblichen Geschäftsstunden bei der Gesellschaftskasse, Bülowstraße 57, hierselbst, bis spätestens 6 Uhr Abends hinterlegen. Berlin, den 10. Zuni 1898.

eHella‘ Actien-Gesellschaft für automatische Sonnenschußvorrichtungen. Der Auffichtsrath.

Desfentlicher Anzeiger.

! Kommandit-Gesellschaften auf Aktien u. Aktien-Sesellsch,

Grwerbs- und Wirthschafts-Genofsenschaften. 8. Niederlaffung 2c. von Rechtsanwälten.

9, Bank-Ausweise.

10. Verschiedene Bekanntmachungen.

6. 7.

LEOEOA) F. G. Lehmann, Act.-Ges., Vöhrigen. Die Aktionäre unserer Gejellschaft werden hiermit zu der Dieustag, den 28. Juni a. €., Vormittags 107 Uhr, im Sitzungssaale der Leipziger Bank, Leipzig, Klostergafse 3, abzuhaltenden

ordentlichen Generalversammlung

Tagesorduung: 1) Vorlage des Geschäftsberichts und Rechnungsabs{cklufses für das Jahr 1897. 2) Antrag auf Entlastung der Verwaltung. Böhrigen, am 9. Juni 1898. Der Auffichtsrath. W. Woelker,

stellvertretender Borsitzender.

eingeladen.

[18386] Die ordentliche Generalversammlung der Aktionäre der Aktiengesellschaft »Barar PeznaúuskKis“

wird am Sonuabend, deu 25. Juni 1898, Nachmitags 4 Uhr, im Hotel des Bazar Poznaúski zu Posen ftattfinden. Tagesordnung :

1) Eröftnung der Versammlung. 2) Verlesung des Protokolls über die leßte Generalversammlung. 3) Vorkleçung der Bilanz durh den Vorftand. 4) Genehmigung der Bilanz und Feststellung der Dividende. 5) Bericht und Anträge des Vorstandes. 6) Anträge des Aussichtsrathes. 7) Referat und Anträge der Baukommission. 8) Wabl des Vorstandes. 9) Wahl des Aufsichtsrathes. 10) Anträge der Aktionäre Posen, den 6. Juni 1898.

Bazar Poznaúski. Der Aufsichtsrath. Graf St. Zóttowski Niechanowo, Vorsitzender.

__ Leipziger Wollkämmerei.

m Anfs{luß an unsere Bekanntmahung vom 21. April 1898 fordern wir alle diejenigen, welche fi es al Gründer unseres Unternebmens, sei es als Inhaber der bisher umlaufenden Aktien unserer Gesellshaft das Bezugsreht auf unsere neuen, nah dem Beschlusse der Generalversammlung vom 9. April a. c. zur Ausgabe gelangenden Aktien au3geübt haben, hiermit auf,

les Uleiun, d: i f jede Akti

itere 3340/9 des Nominalbetrages dieser Akticu, d. i. aus lede ie E L s Mark Fünfhundert baar an unsere Gesellschaft zu Händen der Allgemeinen Deutschen Creditanstalt hier einzuzahlen. Die Einzahlungen sind its Borzeigung des Bezugsschein-Duplikates, auf welchem die erste

inzahlung quittiert wurde, zu leisten. /

G Merzug in Entrichtung einer Einzahlungsrate zieht nach § 8 unserer Gesellschaftsftatuten eine Konvezationalstrafe von 10 9%/% der in Rückstand gelassenen Einzahlung nah sich. : Wird die rückständigae Einzablung nebst den Verzug8zinsen und der Konventionalstrafe au innerhalb weiterer gemäß § 8 der Gesellschaftsftatuten zu sehender Frist nicht geleistet, so werden die Fnhaber der betreffenden Bezugsscheine aller Rechte aus diesen und den geleisteten E verluftig. Die ertheilten Quittungen werden für ungültig erklärt. An der -Haftverbindlichkeit der ezugs\chein- Unterzeichner für die Einzahlung des Nominalbetrages der Aktien wird hierdurch nichts geändert.

Leipzig, am 26. Mat 1898.

Leipziger Wollkämmerei.

Der Auffichtsrath. Rob. Gruner, Vork.

[18879] Actien-Gesellschast „Freihandel“ in Liquidation. Debet. Schluß Bilanz. _

b A E An Gewinn- und Verlust-Konto . . 126 zrot Per Konto der Aktionäre Kassa-Konto 10 249/14 136 620|—

Credit.

| 156 620 2

| 136 620|—

Liibeeck, den 10, Juni 1898. i Hermann Lange, Liquidator.

[100A Actien Zuckerfabrik Goldbeck. Bilanz am 31. Mürz 1898.

P assiva.

M M18

1 997 051|—|} Per Aktien-Kapital-Konto 720 000|—

M L iniiaed 705/84 M Seeditoret S 455 031/34 Betriebsvorräthe 67 664/80 Debitores . 90 433/88 |

Betriebsfond-Kento . . . . + 19 175/82 E

1175 031/34

1 175 031134 Gewinn- und Verlust-Konto. Credit,

»

Debet. maren L i m

- S

s zft3unkosten . | 1085 825/62] Per Zucker- und Melasse-Konto . . , | 1094 617/55

1 ‘rede ta E 2 : 43 767/05 Melafsefutter-Konto | 1 247|70 h z Sm el und Kompost-Konto . 14 551/60

Betriebsfond-Konto 19 175/82 1 129 592/67

1 129 592/67 Dex Vorstand der Actien Zuckerfabrik Goldbeck.

Ehrhardt Müller, Vorsizender. F. Shumann. F. Lindstäd t.

. Eblers. O. Herrmann. : Gers See sowie des Gewinn- und Verlust-Kontos mit den

i infti vorstehender Bilanz, i inctiaal e or le knd geprüften Handlungsbüchern der Actien Zuckerfabrik GoldbeF i (dhe, de 1, Mai 1898

Goldbect, den 1. 98. b Aa

n

gerihtlich vereidigter Sachverftändiger für Bu@führung. 2) Bericht des Aufsichtêrathes über die Prüfung der Jahresrehnung und Beschlußfaffung über die Vertheilung des Reingewinnes und über die

Entlastung des Vorstandes. 3) Wahl eines Aufsichtsrathömitgliedes an Stelle

[18930] :

wiefauer Maschinenfabrik. ie geehrten Aktionäre der Aktien-VBesellschaft |

Mittwoch, Frida Desi ‘Mittags 3 Uhr, B des ausscheidenden Herrn Bergdirektor Carl

i Schendcke. Seyfarth's Restaurant, Neihenbaher Straße in e SePäfisberiht liegt vom 14. dieses Monats

8undzwoanzigsten ordeut- L i y n R LaIL E I ‘mit E Bemerken | ab im Komtor der Zwidauer Maschinenfabrik zur eingeladen, daß die Anmeldung gegen Vorzeigung | Einsicht aus; edruckte Berichte kCônnen vom

der Aktien oder der Depotscheine um #12 Uhr, die 18. dss. Mts. ab bezogen werden.

12 Uhr beginnt. Zwickau, den 10. uni 1898. Verhandlung ade oen Der Äufsichtêrath

des Geschäftsberichtes, der Gewinn- der Zwickauer Maschinenfabrik. F Bortegung de Sn und der Bilanz für das A. Hentschel, Vorsitzender.

Der Aufsichtsrath. Dr. Werner, Vorsizender.

Dr. Haase.

Geschäftsjahr von 1897/98.

N C E I ETEDCT Ö TETTT T TGTTT T