1898 / 139 p. 3 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

S

MÉeeRes vinümpar men i rern Hei E T E if

Er D A 0 mr MEAAA A gus OPRIDEE E e E P:

E. fe Lar Mm

“Em rw: ugerrar S A ati Det EwR E

“rgb

N M ee E PE L E A A C T

i E E O zum Deulschen Reichs-Anzeiger und Königlich Preußischen Staats-Anzeiger.

E DAE pie bleibt die A E aaa ait. pre gangenbelt des déutlden Volkes ibt Nen and dien Der „Berliper Krippenverein“, dessen Proteftorin Ihr

Sultbegna d fe oer dabe 1 elne ition | Ày der iy btbelung «de. Vüvenfeele légt Ler | Pal von 2 am Arminiueplas in Moabit eiue tem Sbre im Mari | Durdsénitte-| Am vorigen | Außerdem wurden E E gesdleWts bilelid Autrus Od bank Mon del Saile U pétielen, daß der Abschlu reg! Vent (wisden ben iben gu | niedrigster | höchster | niedrigster | höchster | niedrigster höchster [Doppelzentner i E ed vent Dopp chextner E. T L E CEA Se 4 a as DA eie Abtheilun des Werks ist dem Briede Von 18A Pin Ra t Kinder teser M ed in Beri ; E A 20,00 {1.20/00 21,50 21,50 , V0 a 23,00 zeigten eine feine Ubnobme bor bed Fe Darmfranfheiten | wurde bier. ri frlber lden del anderen Yesteorstellonc Li L | nue 15 ful de des Berdau “Die Gesammteinnahmen "tes Wett Nast DS. 2: | 1780 | 170 | 1910| 18% | 200 | 2020 | 1920 | 1660 pat Gn Tan Ebetct bilden Gf | on M27 lien Dp etrbause fadet worten ie Ugfhryng | Gofimatbite t H N O f: (L 8 HS Bd E a

8wesen, ea ‘dus und Absperrungs- Theater und Musik, __]| station. Aus der Dankesgemeinde wurde ein förderliches Zusammy| 4 : : aßrege Belle-Alliance-Theater. wirken aller Zweige der innern Missionsarbeit gemeldet. J E r E B En l Q c : Zum Gedächtniß der heutigen zehnjährigen Wiederkehr des Todestages |} der Heilandsgemeinde wurde eine neue „Krippe“ lberno g 1! 1 „Kaiser Rothbart“ zu einer sehr {chönen und | dringend geboten. Ueberhaupt wurde über einen Man el an S kommen, unterliegen einer fünftä igen Quarantäne, wenn si Pilger würdigen Aufführung, Jn der That erscheint lele Volks Mutterbause E t. Vereinnahmt wurden iw Ta “Qu G BY | î 5 î 189 M 139. erlin, Mittwoch, den 15. Juni S, Zie Fa Effektivquarantäne bestehen (conf. „Reichs-Anzeiger“ Nr. 104 vom aften der Regi , Meajestä i \ d u gterungsjahre Kaiser Wilhelms des Großen und ajestät die Kaiserin riedrich ist, hielt gestern ter d 5 Veri te von deut en ru timärkten 3. b. M.). besonders mit der Gründung des Deutschen Reichs, an 2 aud des Geheimen Ober - Déegierungs Maik E Rebae: im Gafs gl | v 2 S 9 S 5 ; ; ; j rfttage n Hagios Georgios (Rhede von Salamis) ist eine provisorishe | deutendsten Momente der deutschen Geschichte ershauen inri Z s : ppe gering mittel gut Verkaufte ; Markttage am Ma : ; ; ort : von Rudolf | einrihten können, die am 17. pril ihre fegensreihe Thäti preis 1 uarantäne-Station eingerihtet worden. Die aus verdächtigen | von Habsburg an bis zu Blüche1?s Uebergang über N genommen hat und einer Schwester des O erlin Berit Steel Gezahlter Preis für 1 Doppelzentner Menge | pa pop Der Gesundheitsftand in Berlin blieb L von Habsburg trägt etn Zollernspreß die Fahne voran; später er- tänden demnächst erfolgen kann. Die bisher einzige ,„Krippe“ reis unbekannt vom 29. Mat bis 4. R eh iftder ait die GCUET Bde A lte RETin Friedrich Wilhelm von Brandenburg an der | Vereins, die in der Anflamersiraße 39 belegen ift, V led M M M M, M ft M Mh, F i Athmungsorgane seltener ¿um Vorschein und endet Y wi . bedeutenden Schlachten und Ereignisse werden von | Ungsalter. Die Gesammtzahl der Verpflegungétage betru 668 O E S 19,00 19,00 19,50 19,50 20,00 20,00 , | 19,50 19,50 weniger Fällen tödtlid. Stfecitünden 2e Su ftunia, E id bter Rede berichtet und geschildert bis zur | Der Gesundheitszustand der Pfleglinge war im “ficmetben a uin C E 224,0 | 22,40 | 283,30 23,30 23,90 | 23,90 : ¿ x / egen 32 der Vorwoche). Die daran Gestorbenen b , } haftem Veifall aufgenommen. Die lebenden Bilder waren stimmungs- | beliefen sih mit Einschluz von 1310 Bestand auf 11 120 M j Hannover 19,60 19,80 20,00 20,40 ; M blie lich in dem Alter von noch nicht L O Die Bete aus voll und mit fünstlerishem Geshmack angeordnet und bie Darstellung Pfleggeldern wurden 1336 (, an Beiträgen 1844 4, an Zins mden 22,00 22,00 22,00 an Typhus vereinzelt, Erkrankungen an S arla k in b L von Weber?s romantisher Oper „Der Freishüß“ ftatt. Die Be- [| die Verwaltung des Vereins 1140 4 und für die „Krivpe* wurd Mülhausen t. C S 22,00 22,00 |} 23,00 23 00 | S Ls i 22,90 23,14 an Masern und Diphtherie in fast ider Babl Mle n ée Mor ies legung lautet: Fürst Ottokar: Herr Bulß; Erb}örster Kuno: Herr | Ausgegeben 6393 4 Das Vermögen erhöhte sih, um 2000 K ai Saargemünd j 22,79 22,75 23,25 23,25 i 23,00 23,67

Griechenland. des Hochseligen Kaisers Friedrich 111. und als Vorfeier zur Erinnerung nen an Bord befinden. Die Tage, während welcher die Schiffe unterwegs | shauspiel zu einer patriotishen Feier besonders geeignet, indem | 11754 A An Zuschüssen erhielten die Stationen 5250 é Alle von Egypten und der Küste des Rothen Meeres kommenden Kaiser Friedrich rübmlihen Antheil hatte, in Verbinduna bringt. | seine Generalversammlu ng ab. Der Verein, dessen Mitglieder Qualität

Ländern kommenden Schiffe haben dort die Beobachtungs. Quarantäne | Rhein bei Kaub. Die Hauptvorgänge werden in lebenden [ ift. O Errichtung einer dritten „Krippe“ im Westen, im H s Marktort für Durch- nah überschläglicher kleine; von je 1000 Einwohnern starben, aufs Jahr berechnet, Adolf's und als Großer Kurfürst in der Schlacht von | falls eine Steigerung der Frequenz zu verzeidinen, Die Zahl

piéGfals seltener zur Beobachtung, doch wurden noh 2 Todesfälle Verkü Deutschen Reichs und zur Heimkehr der | günstiger; von den gefürhtetsten Krankheiten des Sävaglingsalterÿ, Freiburg i. Sl. E 0 15,80 | 16,00 | 18,30 18,90 20,30 | 20,50

des äuglingsalters an der Sterblichkeit war eine verminderte; von je | ar aud im übrigen durchaus lobenswerth. 9/77 M vereinnahmt, eine Kollefte erbradte 1715 4, eine Wohlkhätiq: E A A 23,00 24,00 24,00 25,00 295,00 26 00 zur Anzeige; insbesondere gelangten Grkrankungen an Masern in der Krafa; Agathe: Fräulein Hiedler; Aennchen: Fräulein Dietrich; | 27 300 4, außerdem verblieb ein Bestand von 1587 % Im neuen i Cr E 14,50 16,50 R 18,50 19,30 20,40

Schöneberger, an Diphtherie in der Rosenthaler Vor tadt selt Caépar: Herr Mödlinger; Kilian: Herr Stammer; Eremit; Herr | Geschäftsjahr sind bereits 4772 - an Zuwer dungen eingega E La 19,05 19,30 | 19,55 19,80 20,05 20,30 : i s , in den Vorwochen zur Meldung. Erkrankungen n Rb O Knüpfer. Als Mox gastiert Herr Ernst Kraus. Kapellmeister Dr. | darunter 500 A vom Berliner Magistrat und 2500 M vdin Ertcs L 19,90 20,40 | 20,40 20,90 20,90 21,50 21,30 21,30 | wurden 7 bekannt. Rosenartige Entzündungen des Zellgewebes der | Nu dirigiert, A / des „Gesindeballes“, h Noggeun, Dau ¡eigten sih wieder etwas härfiger. Auch Grfkrankungen an Zin Kön tglihen Shauspielhause „wird morgen Josef j l E A 16,25 16,2 16,63 | 16/63 17,00 17,00 é s j; euhhusten, die in 8 Fällen zum Tode führten, waren zablceids. Lauff's historishes Schaujpiel „Der Burggraf“ in nachftehender Be- Die dieé jährige „Havvtversammlung des Gesammt. k / Thorn A N | —— 14,30 14 60 14,45 14,67 Dagegen kamen rheumatisce Beschwerden aller Art seltener als in seßung der Hauptrollen gegeben: Burggraf Friedrih II1.: Herr vorstandes der „Kai}er Wilhelms-Stiftung für deutsche Krotoschin L 14,00 14,00 1440 | 14,40 1460 | 14,60 14,25 14,25 den Vorwochen zur ärztlihen Behandlung. Molenar; _ Lu*wig von Bayern: Herr Matkowsky; Erzbischof Fnvaliden ist auf den 22. Junt , Nachmittags 5 Uhr, im : Filehne E R iss Le 204 15,25 | 15,63 , 15,50 15,50 E S R Braun von Olmüß: Herr Pohl; Beatrice: | Bureau der Stiftung, Hohenzolternstraße 3 parterre, anberaumt. 7 CEBRLIONUIE. E R eo T E Er n A 13,90 13,70 di i ) i, ; ; l T Eri Sn a E ), 3, 119 .LÒ 20 | (Ol - . . Verdingungen im Auslande. cu Statu A ad Les „Westens mit Erlaubniß Beschlu Tee mettungsgesellshaft hat sih nah einem - R E L 13,00 | 13,50 1400 | 14,50 15,00 15,50 Belgien. führung von „Carmen“ mit Dianorn Peerc e Titel ul Krankenhaus zu Br ib 210 Baut L NUID N Us F S 13:40 U 1390 1820 14.40 14,40 i 13,90 14,45 Am 1. Juli, 105 Uhr. Provinzial. Regierung in Brüssel: Er- | statt. Am Sonnabend singt die Künstlerin zum leßten Male die Zahl der Wachen, welche die Rettungsgesellschaft in A ea | S Le S 16,50 16,60 1670 | 16,80 16,90 | 17/00 16,80 16,55 bauung einer neuen VBrüe einshließlih Nebenanlagen über die Dyle | BVioletta in „La Traviata“, Am Freitag wird die Oper „Amelia | von sieben Monaten ihrer Thätigkeit ins Leben gerufen hat und bon abla ads O _ | 14,60 | 15,00 15,20 | 15,60 : : . reis 10: Preis pg E A R Lastenheft 76, E Sie O gon Verdi und am Sonntag „Der Trompeter Suen D A jedermann zu jeder Zeit bei Tag und Naht ärztliche E a A E e Ls 17/35 17,35 17,35 18,00 09, Preis Jur die Pläne 31,15. Fr., erbältlih R on Sullingea* wiederholt. llfe und Krankenwagen stellt, ieg / - E I | 50 5 19,00 19 50 i . A M Brüssel. Eingeschriebene Angebote s bia, A S n Donnerstag, e Ta 7 bis 8 Uhr, veranstaltet Herr aid T Add anti u Sch a 15.63 15,63 15,94 | 15.94 I 16,25 18:70 1570 2D: . einzusenden. . rgantit Irrgang în der Heilig-Kreuz-Kirche Blücher- Ze N S L EI E 15,00 | 15,50 1550 | 16,00 7 j Am 5. Juli, 9 Uhr Vormittags. Gefängniß zu Brüssel, Rue | play) das „leßte Kirchenkonzert vor den Sees R Nach Sh luß der Redaktion eingegangene S ind i e s 15,90 | 1600 16,50 16,50 10/98 E des Minimes: Lieferung von 4 Zellenwagen. Lastenheft und Pläne im | werden Fräulein Margarete Habrecht (Sopran) und Herr Heinrich Depeschen. N Las E E E 4A s 16,00 16,00 16.25 16,25 16,10 Gefängniß und im Handelsmuseum hier, Nue des Augustins 17 bis 21 | Beyer (Violoncello), Die Eintritt ist frei 4 Madrid, Dicnstag, 15. Juni j 2 260 | 13,60 13,80 | 14,30 15,10 |' 16,60 / i é i erhâltlih. Die Angebote können im Gcfängniß in einer verschlossenen : j einge A N ‘Meldun 15. Juni. (W. T. B.) Nah hier Breslau y S 415 14/40 l T2065 04904 15/15 | - ‘1640 ; ¿ - Büchse am 29. und 30. Juni und 1., 2., 4. Zuli bon 9 bis 3 Uhr abgeliefert Herr Kapellmeister F el ix Wetngartner ist unlängst in | # L a dies E Us A wurden die Auf- x atc : E LEOO 15,50 h 15,50 16,09 g 15,70 oder an den Dirocteur Général de Ia Sûraté pullique ot des (-2ondon zun erften Mal mit uncewöhnlichem Erfolge as Dirigent stän ishen in mehrercn Treffen geschlagen, wobei sie jy euß . / G E, prisons unter den in Artikel X1V des Lastenhests angegebenen Be- | aufgetreten; nah der ihm von Presse und Publikum bereiteten glän- 42 Todte hatten. rof O0 T4380 14,75 1475 | 15,20 | 15,20 dingungen eingesandt werden. zenden Aufnahme wurde Herr Weingartner eingeladen, im nächsten Konstantinopel, 15. Juni. (Meldung des Wiener , E A e a A 1698 7 1600 1-166 | 1596 (150 | «A880 Jahre wiederum nah London zurückzufkehren. „K. K. Telegr.-Korresp.-Bureaus“.) Die russishe Botschaft A Bo 10 U L E | 17:90 | 1790 ertehes Mustelten, Mannigfaltiges Äepairterung der wrend ‘ber Wlastncres “ie Md De miei) RN R A2 B 8 8 , ( rend der asjacres in rmenien ç 1400 | 1450| ; | (00 | D Brem--n, 14 Juni. (W. T. B.) Norddeutscher Lloyd De ; : ; nach Nußland c ; i 2 e Glaß . A E L ,00 | 20 | A N E ABaD 2H un A B) N r Lloyd. er „Oberlin-Ortsverein“,- der sich der A ach Nußlan| ausgewanderten 30000 Armenicr begehrt wird. E 14,10 | 1420 | 1490 | 1500 } 15, L Dampfer „H. H. Meier “, v. Laltimore kommend, 14. Juni Nm. rotektion ‘Ihrer Majestät der Kaisorin N E. eroibsien Nach hier eingelaufenen Berichten hat vorgestern Nachmittac Rue N 1200| 1220.) 1900| 1000 O0 1800 ; l gin zu erfreuen g L | |

i 1

auf Weser angek. „Markburg“ 13 Juni v. Santos abc j é f i i Tr " g | c 20,00 21,00 ; Seba Res S | geg. at, hielt gestern Abend im Hospiz in der Behrenstraße unt bei Berana zwischen der montenegrinishen Grenzwache E e es 1800|. 1900 1900| 20.00 / j ALV (E rex bbs e L Na i E ga Gibraltar Borsig des Superintendenten Steinba seine G eneralversammm- und Albanesen, welche den Ort Petnik Ld zwei ante Ort- ; Mülhausen O 17,00 | 17,00 } 1800 | E r 0d V Berin t Sbanabai lage eDarmstadt“ 13, Juni [ung ab. Dex Verein, dem Ihre Kaiserlihen und Königlichen [haften niederbrannten und mit der Niederbrennung anderer be- ; B E R 4 11,80 | 12,90 || 8 | 2ER 1575 | 18600 15. Juni. (W. T. B) Da utbser a 8 S N e E s hie Zuwendungen Sherwiesen baben, gonnen hatten, ein vierstündiges Gefecht staitgefunden Die christ- E e E C 14,75 15,00 | 5, ¿ i Ha : , : E E R, G ) ° Demelnden VDerlins 11 Oberlin-Stati iche Bevölker d Wi Ne h ° J Ba Ne D Be x atis 1ortges. „Oldenburg“ 14. Juni unterhalten, in denen 34 Schwestern thätig waren die in “ibieat Ge N ete E D, Ie Rie Allenftei Me E E E 1650 : : Fteapel sortges, „Katser Wilbelm der | humanitären Wirken von 1500 Fr y Sesandte Bakitsch erhob heute auf der Pforte wegen dieser T OPARRON Q h | 16,50 16.50

u Ó , s auen und I e ritü N P OES : « C. Va is | An E | h N , v. New York kommend, 14. Juni Nm. Hurst Caftle | wurden. Im Jateresse der B u E Tags und der vorangegangenen Vorfälle ernste Vorstellungen und a I L : 15,00 | 15,00 15,25 | 15,95 | 15,50 15,50

É 7 G Lf | j i 90 000 Gânge, 417 Tagwachen und 600 Nat stet; | Crsuchte um Ergreifung der energischsten Maßregeln, da ohne E S 4 16,00 | 16,00 1650 | 1650 | 17,00 17,00 amburg, 15. Juni. (W. T. B.) á E E B f achtwachen geleistet ; E N Dre, A e e N 6, | 3,00 | | | C

Sia, Dampfer C fen Se Be E Vet eian Die “Staliee ain Vi Deter bit S flogudhia neo De e A ren B p ih fi Juin G S E E Pi o | 15:00 | 15/20 16:00 16/50 17:00 f o f P O L nTer è 1, D. 4 . . e î af ) S à Ä 0 o , . 1 1 1 , , Abend Lizard passiert. Kindérsbuie ( erhält außer der ) Gestern früh sind Freiburg i. Sl. 1400 | 1460 | 1450 15,00 | | | |

16,50 17,00 9 5. Juni. (W. 5 Dol t Zarersule eine „Krippe" und einen „Mädchenbort“; mit 35 Transportschiffe, beglei ; drieas\chife C R | 15,00 | 15,50 : dis D A anni, (W. T. B.) Holland -A werika- | Staticn in der Markusgemeinde ist ein „Suvpen- n Näbverein“ E Tampa Ga di gerer von 18 Kriegsschiffen, von Y E E. i E N 16,20 1620| 1660 | 1660 1 1700 17,00 19 Lt Teuté Mormtitag E Leh a New York nah Rotterdam, | derjenigen in der Zionsgemeinde ein „Frauen-Nähverein“ und ein „Jungs ¡L NEA Neustadt G S 15,80 | 1600 | 16,30 | De | 1228 e 129 [499 " E ç Zt - : Ó z g z j E E NE N E | | ) j I * frauenverein" verbunden ; in der Andreasgemeinde besteht eine Doppel - (Fortseßung des Nichtamtlichen in der Ersten Beilage.) j pater P A D e 2 f 20 20 | 14/80 14.80 30

i E ———— E N 16,50 17,00 | 1750 | 18,00 | cht vom 15. Juni In Deutschland ist das Wetter rubig, kühl E r ia e T O O T O O | 1550 | 18650 10 om 15. Juni, L eutschzand il das Wetter rubig, kühl und ver- General-Intendanz. U f : L: i S L _—} E A S G f: M orgens. änderlib; in den füdlihen Gebietstbeilen ift Regen | 4 Akten e O, Viet N MIEORE, Se M Thalia-Theater. Donnerstag: Gastspiel des 7 Tus Gr R L N 1600 | 16,00 | 17,00 | 17,00 | 17,60 r 98 T7 | géfallen. Eine Aenderung der bestehenden Witterungs- Freitag: Amelia, oder: Ein Maskenball. Wiener Ensembles unter Leitung des Direktors E R S 16,20 | 16,60 | 16,60 17,20 | 17,20 18,0 : | | |

prt

E I L S, DSS,

l O O 19,50 ¿ 17,00 17,00 100

sp.

red. in Millim

ersheinungen ist zunächst noch niht zu erwarten. Sonnabend: Gastspiel Prevosti. La Travi ta, | A. Peiser. Artistisher Leiter: F. J, Grafelli, it - E S 4 419,00. |- - 19/00 E 13

Deutshe Seewarte. | (Violetta.) lispiel Prevosti. b | Jm Fegefeuer. Schwank in 3 Akten von Eer e E | 1800 | 18,00 A ins 16/60 : 16,30 Í 16,50 «

tur |

DRERN P D P

e E 4 E R T E M ri

E

16,00 | 16,40 A608 | 15,50

sius |! =40N

Stationen.

M D D: U G S

D Sonntag: Der Trompeter von-Säkkin Un. Gettke und Alexander Engel. Einlage im 2. Akt: s C E N + r s DAVO 15,00 |

e In Vorbereitung: Neu einstudiert: A L Groftes Chanfsfonetten-Couplet, vorgetragen von F E C E e C E Elie 15,40 | 15,80 | 16,00 16,20 | porto. Fräulein Hansi Niese. Anfang 8 Uhr. Z Lüben E L O 15,05 15,30 | 15,55 | 15,80

Theater. T j Freitag: Dieselbe Vorstellung. a 2 4 | | e O

: z S kungen.

13 : Schiller - Theater. (Wallner - Theater.) | Mm fg ' Ita Ï baa det mitgetheilt. Der Dur(hschnittispreis wird aus den unabgerundeten Zahlen berechnet. b Königliche Schauspiele. Donnerôtag: Opern- Donnerêtag: s Jungferngift. Anfang 8 übr. : Familien-N chricht De “tébaielas Stange A Seiner ter Bedeutun bas T betreffende Preis ‘nit vorgekommen ist; ein Punkt (.) in den leßten sechs Spalten, daß entsprechender Bericht fehlt.

14 aus. 152. Vorstellung. Der Freishüg. No- Freitag: ’8 Jungferngift. Anfang §8 Ubr. uten -FIcacyrichten. in liegender Strich (— ,

14 | mantishe Oper in 3 Akten von Carl Marta von | Sonnabend: ’s Jungferngift. Anfang 8 Uhr. | Verlobt: Frl. Maria Beer mit Hrn, Organisten Paris. Bemerkungen.

9 Weber. Di iedrich Ki Y. 154,07| 161,20 j 12 glei Sine Sd Aar 2 e A S u. Chor-Dirigenten Georg Raphoel (Berlin). Großhandels - Durchschuittspreise von Getreide ggen | lieferbare Waare des laufenden Monats | 929 17 931,25 1 Tschetwert Weizen is = 163,80, Roggen = 167,49, Hasee ==

t.Petersburg 760 |NO 1 heiter 10 4 ; N L f Weizen i c en 15 } Herr Ecnst Kraus, als Gast.) Anfang 71 Uhr. Lessing-Theater. Donnerstag: Jum weißeu R N p Goebel m.t Hrn Hauptmann an auferdeutschen BVörsen-Plätzen ö Antwerpen. 161,70| 176.05 in dec nbe Gean iee O Bal dei E u

Moskau... | 751 |W 2\bededt i _ G ac E a MILENECE ck ; y : E n Lindau (Miko Gnesen). : ; Schauspielhaus. 159. Vorstellung. Der Burg- Rößl. Anfang 74 Uhr. Frl Eva Roth mit i ce Eiclen) für die Woche vom 6, bis 11. Juni 1898 Donau- 210,74| 215,44 azette averages, d. b. die aus den Umsäßen an 196 Marktorten Ges

] Wind. Wetter. |

Tempera

in 9 Cel

rie

|

Bar. auf 0 Gr. d. Meeres 59%,

U. d.

Belmullet. . | 772 [NNO 1sbedeckt Aberdeen .. | 770 |SO 1|wolkig Christiansund | 767 |N 1 wolkig Kopenhagen . | 766 |NO 1 wolkenlos Stockholm . | 765 |N 6\wolkenlos aparanda . | 762 |SW 2 beiter

mi pmk fem pmk i pf

|

Cork, Queens- j E 2e d: Hrn. Recht8anwalt u h town ...| 771 V E 15 graf. Historisches Schauspiel in 5 Aufzügen und reitag: Im weißen Nößl. Notar Carl Schi pbelnch& : rehenden Angaben für die Vorwoche. Wetzen | Californier ; 2 d ; spreise für einbeimi Cherbourg . | 768 5 bededt 12 [einem Nahspiel von Josef Lauff. Anfang 7# Uhr. onnabend: Jut weißen Nößl, Vere N bt: e TaiL, A dias Ln ftedi R eBHS En k n Mar!k. La Plata, mittel 177,83] 188,97 des A gre Ss N D e o. B he Se G Det] 767 1 wolkig 12 Freitag: Neues Opern-Theater. 3. Vorstellung. | Sonntag: Zum 150, Male: Jm weisen | mit Frl. Gertrud - Huberta Triexcke (Berlin). E 9 f Amsterdam. 104,60| 124,85 | = 400 Pfd. engl. angeseßt. 1 Bushel Weizen = 60 Pfd. engl.; 1 Pfd. M 766 1\wolkenlos | 13 } Bar und Zimmermann. Komische Oper in | Rößl. Hr. Neg.-Assefsor u. Lieut. d. N. Noestel mit (Preise für prompte [Loko-] Waare, soweit niht etwas Anderes bemerkt.) Rogazn / Asow- 109/03| 118/81 | enal. = 453 6 g; 1 Last Roggen = 2100, Weizen = 2400 kg, mburg .. | 765 |NNW 2 wolkenlos | 14 3 Akten von Albert Lorßing. Anfang 7k Ubr. E E Frl. Therese Freiin von Welczeck (Patschkau) T a E 96% | St, Petersburger 151,37| 155/05 9 “Bei der Umrechnun der Preise in Neihswährung sind die aus winemünde | 764 |NNO 1hheiter 14 Schaufpielhaus. 160. Vorstellung. Sonder- Neues Theater. Sgiffbauerdamm 4a./5. Geboren: Ein Sohn: Hrn. Rittm. a D. von Woche Dagegen | Weizen, poln. Odessa» . A den einzelnen Tages-Notierungen im „Deutschen Reichs- und Staats- Neufahrwasser| 762 |N 5 beiter 13 | Abonnement B. 23. Vorstellung, Ein Sommer- | Direktio,, Si mund Lautenburg. Donnerstag: Villa | Ofterroth (Strellertin). Hrn. Landrath Dr. 6/11. | Por- A Anzeiger* ermittelten wöchentlichen Durchschnitts-Wechselkurse an der Memel 758 |NNO 3/halb bed. | 14 nachtstraum von William Shakespeare, überseßt | Gabrièle. vustspiel in 3 Akte, Gbs R Gandillor Vüllers (Jülich). Hrn. Gutsbes. Emil Mroß Zuni woche M M rod tenparie r pi eta 205,98| 210,11 | Berliner Börse zu Grunde gelegt, und zwar für Wien und Budapest Gris, « 765 NNO 4\wolkenlos 12 | 3on, August Wilhelm von Slegel. Musik von | Deuts von Benno Jacobson. Anfang 74 Uhr. | (Strehlißz). Eine Tochter: Hrn. Direktor ien. 1898 Weizen | engl. wes 199,29| 203,41 | die Kurse auf Wien, für London und Liverpool die Kurse “für Sb

R

E

7 iel 7 j : ( Felix Mendelsfohn-Bartholdy. Tanz v : : 2 ; 9| 161,12 Fot A Ï St. t Sis Ani ati z d fo ?sheiter 13 Graeb. Anfang 72 Uhr. y nz von Emil} Freitag und folgende Tage: Villa Gabrièle, Gesiorben: be QUUG And Eaffron G den, Ftsier Boden 29574 230,66 b. Gazette averagoes. 29.071 Biz0o Dri erebeaao R A E die urt Sl E E r Paris, Wiesbaden , | 762 [N 2 heiter 15 Sonnabend: Opernbaus. Militärfromm. Blankenburg (Potsdam). Fr. Oberst Luise von fer E prima 131,54| 131,44 | Weizen englisches Getreide, © 71 150,76| 151,65 Prie ae und Amsterdam die Kurse auf diese Pläße. München . , | 760 |SO 4 Regen 12 | Konzert des schwedischen Studentenchors der BLelle-Alliance-T eater. Belle-Alli 7/ Nahmer, geb. von Woedtke (Hohenlobbese b. Görzke). erfte, slovakische R aser Mittelpreis aus 196 Marktorten | * *| 144'29| 151/14

GChemnig .. | 763 ill halb bed. | 14 | Universität Upsala. Madame Dutitre. D : i y L. Delle-Allianceftr.7/8, | Dr. Cisenb.-Betriebs-Sekret. z. D. Friy Stein- N Budapeft. ° erfte Liverpool n 04 [60 “Théitér 16 Schauspielhaus. 161. Vorstellung. Der Wider- | Donnerstag: Wein, Weib, Gesang. Große | dorff (Berlin). Fr. Rittergutsbef. Emma Adelt, Roggen, Mittelqualität 145,97| 150,52 ir i 190,68| 202,79 D 61 N 2|bedeckt 15 | spenstigen Zähmung. , | Posse mit Gesang und Tanz von W. Mannstaedt. geb. Adolph (Pogarth.) Wehen, 208,17| 221,92 hirka A 204,26| 216,87

Breslau... | 763 |N 2\wolkig 13 Neues Opern-Theater. 4, Vorstellung, Neu ein- | Freitag: Dieselbe Vorstellung. fer, Ï 125,60| 127,87 | Wetzen Ra U Gu. 204,26| 215,93 Handel und Gewerbe. Jle d'Aix .. | 7609 Bs wolg | 18 studiert: Die Stumme von Portici. Im prachtvollen Sommergarten : Groftes Konzert erste, Malz» L ied orthern Spring Ver. 183. 65| 211/23

Ä ; ¿ [at ü len und Koks O v 765 till) heiter 12 Sonntag: Neues Opern-Theater. Die Dienst- und Spezialitäten, Verantwortlicher Redakteur: 91,70} 102,86 Hafer | U 137 42 141'86 e I Obersbles ien"

et i 708 \till|halb bed 23 | boten. Konzert des schwedischen Studenteu- ¿ Direktor Siemenroth in Berlin. l. gelb / | itä das j . « « «| 161,76| 178,54 Sn D 56,86| 157,16 14, d. M. gestellt 13 634, nit reckt- Uebersicht der Wit ichs S. Fe Universität Upsala. Madame Residenz-Theater. Donnerstag: 7. Gastspiel | Verlag der Expedition (J. V.: Heidrich) in Berlin. Haf 99,04| 106,90 Gerste | E raus U O87 in ZAN e ‘brd gefi iht ret

Unter d ; von Lili Petri und Leop. Deutsch. WMoment- | Druck der- Norddeutschen Buchdruckerei und Verlags- ; . d. M. 5111, to Guse egend car tines fer ben Briten aag e 2medie fn Ï ten vos Josef Zara, | Ansialt, Berin B, Wiltelmfrae Nr: 8 Boie h be a Ep U O eere {2a Tausenden Monats .| 187,49 17681 | aug mea “ZlSdglien find am 14. d. M. gefleft 6111, nit mb Mittel Err dem Innern Rußlands gehen über | Theater des Westens. (Opern - Direktion: Freftag Pru folgende Tage: Momeut Sechs Beilagen Wetzen, Ulka, 75 bis (6 Lg zee hl 96, 9% | Weizen, A A 134,69| 144/49 u

e au ; : ; ; : ° : j : 1 : unter deren Einfluß die ble. W S 4 Iden Ss Morwig.) pan A Gastspiel Franceschina | aufnahmen. (einschließlih Börsen-Beilage), egoen, 71 bis 72 kg per hl 92,87| 98,93 Weizen, Lieferungs-Waar ú ber Juli 144,89| 156,84

revosti. Mit gütiger Erlaubniß der Königlichen E E und die Besondere Beilage Nr. 2 Weizen, 7b bis 76 kg per b] 167,27|: 177,22

#