1898 / 142 p. 4 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

Grofßhaudels - Durchschuittspreise von Getreide des Pomm. Train-Bats. Nr. 2, Willert, Vize-Feldw. vom Landw. gebots desselben Landw. Bezirks, mit der Uniform des Füs. Negts ; ahlmfir. zum 1. Juli 1898, Thielke vom 3. Bat. Olden- { getheilt. Ritter, Major ¿. D. und! Bezirks-Offizier beim Landw. N für den Monat Mai 1898 Bezirk Ruppin, zum Sec. Lt. der Nes. des Inf. Regts. Großherzog | Königin (Schleswig- Holstein.) Nr. 86, Petschow, Hauptm. von Vei beiden De Regts. Nr. 91 zum 1. Bat. Inf. Regts. Nr. 164, Em ih | Bezirk Ulm, unter Verleihung eines Patentes ‘Piat Charge zum 2 AERER nebst eutsprecheuden Angaben für den Vormonat Frier Franz 11, von Me>lenburg- Schwerin (4. Brandenburg.) Inf. 2. Aufgebots desselben Landw. Bezirks, mit der Armee- on der Reitenden Abtheil. Hess. Feld-Art. Regts. Nr. 11 zum | Kommandeur des Landw. Bezirks Eßlingen ernannt. Wöllhaf, „Der Erste“. Roman in einem Band von . Erhardt. g s r. 24; die Sec. Lts.: Men gers von der Inf. 1. Aufgebots des Landw. Uniform, Lehne, Hauptm. von der Inf. 1. Aufgebots, v. Schulen- i Großherzogl. Hess. Drag. Regt. (Garde-Drag. Regt.) Nr. 23, | Hauptm. und Komp. Chef im Inf. Regt. Kaiser Wilbelm, König | Deutsches Verlagshaus Bong u. Co., Berlin W. 57. reis geheftet 1006 kg in- Mark. En fu Berlin, Be L Bn f 1, E O As Le AON M N Inf. 2. AONneDots, E des Landw. Bezirks Stein vom 1. Bat. 8. Bad. Inf. Negts. Nr. 169 zur nterof von Fen Ne 120, unter Beförderung zum überzähl. Major, dem | 4 woblbaich SABO Rae das E der A e i erlin, zu Pr. Lîs., etßner, Vize-Wachtm. vom Landr. erlin, v. Guenther, Pr. Lt. von der Kav. 2, Aufgebots d ttlingen; þ. zugetheilt : erer der 3. Abtheil. 2. Bad. . Jns. Negt. Nr. 180 aggregiert. Blaih, Hauptm. z. D. und | einer wohlhabenden, feingebildeten Frau, die in ihrer kurzen ersten (Preise für prompte [Loko-] Waare, soweit niht etwas Anderes bemerkt.) Bezirk Küstrin, zum Sec., Lt, der Res. des Brandenburg. Train-Bats. | Landw. Bezirks 1Y Berlin, ller, Sec. Lt. von der Inf. 2. Auf, S Pit Regts. Mr. 30. ai s / Bezirks-Offizier beim Landw. Bezirk Neiniden, dee Chärättes 0 Verbindung ein ungetrübtes Glü> gefunden, nah dem Tode ihres Nr. 3, Voigtel, Vize-Feldw. vom Landw. Bezirk Magdeburg, zum | gebots des Landw. Bezirks Magdeburg, Kabierske, Sec. Lt. von : Major verliehen. v. Ziegler, Hauptm. z. D,, zuleßt Komp. Chef | Gatter sih ganz von der großen Welt zurü>gezogen hat, dann aber, Monat | _Da- Sec. Lt. der Ref. des 7. Bad. Inf. Negts. Nr. 142; die Vize- | der Inf. 2. Aufgebots “des Landw. Bezirks Halle a. S., v. Bord, Königlich Bayerische Armee. im Gren, Regt. König Karl Nr. 123, zom Bezirks. Offizier beim Landw. | um , ibrem heranwahsenden Sohne die Wohlthat einer väterlichen Mai gegen im | Wahtmeister: Michaelis vom Landw. Bezirk Stendal , ¿um | Nittm, von der Kav. 1. Aufgebots des Landw. Bezirks Erfurt, diesem Offiziere, Portepee - Fähnrihe x. Ernennungen, | Bezirk Ulm ernannt. Heumann. Hauptm. und Komp. Chef im | Grziehung zuzuwenden, zum zweiten Male einen Ehebund eingeht und 1898 Vor- | Sec. Lt. der Res. des Feld-Art. Regts. Nr. 31, Walther- | mit seiner bisherigen Uniform, Lorenz, Sec. Lt. von der Feld-Art. Beförderungen und Bersegungen. Im aktiven Heere. | Inf. Regt. Vogel von Fal>enstein (7. Westfäl.) Nr. 56, unter Ent- | fi nun in allen ihren Erwartungen getäusht sieht. Der Kampf Königsberg. monat | Weisbe> _bvom Landw. Bezirk Halberstadt, zum Sec. Lt. | 2. Aufgebots desselben Landw. Bezirks, Pabst, Pr. Lt. von 11. Juni. Bayl, Oberst und Kommandeur des 14. Inf. Negts. | hebung von dem Kommando nah Preußen, als Kowp. Chef in das | zwishen dem Gefühl der Zuneigung zu dem zweiten Mann und Noggen, guter, gesunder, 714 g perl . ,, , , .} 162,69| 149,74 | der Res. des Kür. Regts. von Seydlißz (Vagdeburg.) Nr. 7, | der Inf. 2. Ausgebots des Landw. Bezirks Naumburg a. S,, Hartmann, unter Stellung à la suite dieses Regts., mit der Füh- | Gren. Regt. Königin Olga Nr. 119 eingetheilt. Es fer, Hauptm., aggreg. | der heißen Mutterliebe, der Uebergang aus einem ruhigen, in si ge- Weizen, guter, bunter, 770 bis 775 g per1 , , .} 238,83| 216,00 | die Vize- Wachtmeister: Trittel vom Landw. Bezirk Dessau, zum | S<{liwa, Sec. Lt. von der Inf. 2. Aufgebots des Landw. rung der 6. Inf. Brig. beauftragt. Ehrensberger, Oberst-Lt. | dem Inf. Regt. König Wilhelm I. Nr. 124, mit Pension zur Disp. | festeten Leben in der Zurü>gezogenheit zu dem geräushvollen, hastenden Égfer, guter, gesunder, 447 g per 1 160,95| 146,50 | Sec. Lt. der Res. des Feld-Art. Regts. Nr. 35, Rabe vom Landw. | Bezirks Gera, Kaernbach, Haupîm. von der Mes. des Inf. Regts. und etatsmäß. Stabsoffizier vom 8. Inf. Negt. Pranckh, unter Be- | gestellt und zum Bezirks-Offizier beim Landw. Bezirk Heilbronn ernannt. | Cintagsdasein der großen Welt, die Konslikte, die sih aus den erste, Brenn-, 647 bis 652 g per 1 139,81/ 133,93 |} Bezirk Sangerhaufen, zum Sec. Lt. der Res. des Ulan. Regts. Hennigs | Graf Kirchbach (1. Niederschles.) Nr. 46, diesem mit seiner bisherigen förderung zum Oberst en, zum Kommandeur des 14. Inf. Negts. ofa>er, Rittm. und Eefadr. Chef im Drag. Regt. Königin Olga | Ckbarakteren der Personen ergeben alles das is in dem Roman

eslau. von Treffenfeld (Altmärk.) Nr. 16, Schlüter vom Landw. Bezirk | Uniform, v. Wedel-Parlow, Pr. Lt. von d p. 2; ; Bats. K deure: ‘en sb ir. 25, als Adjutant zur 26. Div. (1. Königl. Württ .) fom- | böchst anshauli< und in oft bis zu dramatischer Kraft gesteigerter P Pr on der Ka Aufgebots Hartmann; die Majore und Bats. Kowmandeure: Ehrensberger jutant zur C A A A E Leue Darstellung geschildert, wie au besonders der Milieu- und Cheroktec:

Dr Roggen, Mittelqualität . . . 159,00| 141,60 | Magdeburg, Be>ker vom Landw. Bezirk Neuhaldensleben, zu | des Landw. Bezirks Sprottau, Bohlmann, Sec. Lt. von der Inf. 8. Inf. Regt. Pranckh, Ritter und Edler v. Sedelmair vom | mandiert. Frhr. v. Gaish 0 k

Weizen, j 204,50/ 176,50 | Sec. Lieutenants der Reserve des Magdeburg. Train-Bats. Nr. 4, | 2. Aufgebots des Landw. Bezirks Liegnitz, H ill, Stern, Seid Anf. bie in T. Inf. Negt. Orff, R ös vom 16. Inf. Regt. | Regt. König Karl Nr. 19, unter Beförderung zum Nittm. und Eskadr. | s<hilderung eine liebevolle Sorgfalt gewidmet ift. afer, ¿ 164,50| 152,60 | Graf v. Matuschka Frhr. v. Toppolczan u. Spaetgen, Pr. | von der Inf. 1. Aufgebots des Landw. Bezirks Posen, v. Zamory, F Großherzog Ferdinand von Toskana, im 18. Inf. Regt. Prinz Ludwig | Chef, in das Drag. Regt. Königin Olga Nr. 2, Sprandl, Pr. Lt. Die bekannte Unterbaltungs-Bibliothek „Unterwegs und erfte, 7 , 148,40} 150,75 | Lt. von der Kav. 1. Aufgebots des Landw. Bezirks Liegniß, zum | Hauptm. von der Inf. 1. Aufgebots des Landw. Bezirks Schroda, Ferdinand, sämmtli unter Beförderung zu Oberst-Us., zu etats- | im 4. Inf. Regt. Nr. 122 Kaiser Franz Joseph von Oesterreich, | Daheim“ (Breslau, Schlefishe Verlags-Anstalt von S. Schoit- 4 Mannheim. Rittm., Barchewiß, Vize-Wachtm. vom Landw Bezirk Jauer, | legteren Dreien mit ihrer bisherigen Uniform, Stapelfeld, Pr. mäß. Stabsoffizieren; die Hauptleute und Komp. Chefs: Semmel- | König von Ungarn, unter Beförderung zum Hauptm. und Komp. | laerder) if um trei neue Bäntchen bereichert worden. Das eine ent- Roggen, pfälzer, russischer, bulgarischer, mittel . , 190,50 169,00 | zum Sec. Lt. der Res. des Feld-Art. Regts. von Claufewiß (Ober- | Lt. von der Res. des Ulan. Regts. Kaiser Alexander IIT. von Nuß- i mann vom 22. Inf. Negt., im 8. Inf. Negt. Pran>kh, Hieber Chef, vorläufig ohne Patent, in das Inf. Regt. Kaiser Wilhelm, | hält eine eigenartige moderne Novelle von Wilhelm Jensen, betitelt Weizen, vfälzer. russischer, amerik., rumän., mittel | 264,70| 231,10 | {les.) Nr. 21, Semrau, Sec. Lt. von der Inf 1. Aufgebots des | land (Westpreuß) Nr. 1, Kutsche, Sec. Lt. von der Reserve vom 7. Inf. Reat. Prinz Leopold, im 9. Inf. Regt. Wrede, Zott- | König von Preußen Nr. 120, —— verseßt. Graf v. Li nden, Pr. Lt. | „Ein Heilmittel“, die mit großer Feinheit die Entstehung, den Verlauf afer, badischer, württembergisher, mittel ., . ,| 178,70] 164,90 | Landw. Bezirks Samter, ¿um Pr. Lt., Froft, Vize-Feldw. vom | des Posen. Feld-Art. Regiments Nr. 20, der Abschied bewilligt. mann vom 17. Inf. Regt. Orff, Frhr. v. Pe<hmann vom 15. Inf. | im Gren. Negt. König Karl Nr. 123, mit Pension zur Disp. gestellt | und die s{ließli< dur< ein originelles und kühnes Mittel be- erste, badische, pfälzer, mittel 200,90| 192,90 | Landw. Bezirk Kosten, zum Sec. Lt. der Res. des 2. Niederschles. | Frhr. v. Zedliß u. Leipe, Pr. Lt. von der Kay. 2. Aufgebots des Regt. König Albert von Sachsen, beide im 16. Inf. Regt. Groß- | und zum Bezirks-Offizier beim Landw. Bezirk Gmünd ernannt. von | wirkte Heilung eines Eifersuhtsfiebers darstellt. Ein tragis< München. Inf. Regts. Nr. 47, Masse, Vize-Feldw. vom Landw. Bezirk | Landw. Bezirks Schweidniß, Wogkitt el, Ms Lt. von der Inf. | herzog Ferdinand von Toskana, sämmtli< unter Beförderung zu der Osten, Pr. Lt. im 2. Feld-Art. Regt. Nr. 29 Prinz-Regent | au8gehendes Liebes- und Cifersuhtsdrama, das dur< den histo- Roggen, bayerischer, gut mittel 190,00| 175,00 | Schroda, zum Sec. Lt. der Res. des 3 Oberschles. Inf. Regts. | 2. Aufgebots des Landw. Bezirks 1 Breslau, Müller, Sec. Lt. von Majoren, zu Bats. Kommandeuren, v. Heydenaber, Hauptm. à la | Luitpold von Bayern, nah Preußen kommandiert behurs Verwendung | rishen Hintergrund: das Ende Schill's in Stralsund, eine Weizen, L A 299,90| 219,50 | Nr. 62, Weiß, Vize-Wahtm. vom Landw. Bezirk R zum | der Ref. des 5. Westfäl. Inf. Regts. Nr. 53. diesem behufs Ueber- guito des 10. Inf. Regts. Prinz Ludwig, Adjutant der 9. Inf. beim 2. Garde-Feld-Art. Regt. Teufel, Jacobi, Bornemann, | erhöhte Bedeutung gewinnt, bietet Rudolf von Gottschall in der Hafer, 176,00| 167,00 | Sec. Lt. der Res. des Rhein. Train - Bats. Nr. 8, | führung zum Sanitätspersonal, Thiele, Hauptm. von der Inf. Brig., im 9, Inf. Regt. Wrete, Frhr. v. Pfetten-Arnbach, | Sec. Lts. im 2. Feld-Art. Regt. Nr. 29 Prin;-Regent Luitpold von | Erzählung „Das Mädchen vom Prohner Wie>“. Der dritte Band Gerste { 203,00 203,00 | Nay, Sec. Lt. von der Res. des Inf. Regts. von | 1. Aufgebots des Landw. Bezirks Minden, Schulze- Steinen, Ritim. à la suite des 1. Schweren Reiter-Negts. Prinz Karl | Bayern, zu Pr. Lts, vorläufig ohne Patent, befördert. Kolbe, | endlich enthält vrei Novellen von H. Dehmke: „Die rothe Stine“, etn 202,00| 204,00 | Alvensleben (6. Brandenburg.) Nr. 52 (Kattowiß), zum Pr. | Pr. Lt. von der Kavallerie 2. Aufgebots des Landw. Bezirks von Bayern, kommandiert zur Dienstleistung dortselbst, in diesem | Königl. Preuß. S-c. Lt., bisher im Feld-Art. Negt. von Schacnhorít ershütternd düsteres Lebensbild aus den niederen Volksklassen,

Wien. Lt.,, Graf v. Bethusy-Huc, Vize - Wachtm. vom Landw. | 1 Münster, Wolff, Rittmeister von der Kavallerie t, Auvera, Pr. Lt. im 7. Inf. Negt. Prinz Leopold, | (1. Hannov.) Nr. 10, kommandiert nach Württemberg, in das 2. Feld. | „Zwischen Frübling und Hohsommer“, eine rührende Liebesgeshichte, Roggen, Pester Boden 178,15] 171,50 | Bezirk Kreuzburg, zum Sec Lt. ter Res. des Leib-Kür. Nexts. Großer | 1. Aufgebots, Alfermann, Pr. Lt. von der Infanterie ib, ‘Pr. Lt. m d, Inf. Regt. Kronprinz, im 15. Inf. Negt. | Art. Regt. Nr. 29 Prinz-Regent Luitpold von Bayern eingetheilt. | in der das Glü>k einer reifen Frau mit dem Leben der geliebten Cucumus, Sec. Lt. à la suits des Inf. Negts. König Wilhelm T1. |} Tochter bezahlt wird, und „Die Sreibhilfe“, ein in helleren Farben

Weizen, Theif- 262,96| 245,19 | Kurfürst (Schles.) Nr. 1, Ruschen, Vize-Feldw. vom Landw. Bezirk | 2. Aufgebots, des Landw. Bezirks Barmen, letzteren beiden tónig Albert von Sachsen, Danzer, Pr. Lt. im 17. Inf. Regt. e Sani Ges, prima 135,74| 132,10 | Dortmund, zum Sec. Lt. der Ref. des 2. Hannov. Inf. Regts. Nr. 77, | mit der Landw. Armee-Uniform, Runge, Hauptm. Ln der Inf. O Arnold, Pr. a vom 18. Inf. Regt. Prinz Ludwig Ferdi- | Nr. 124, in das Regt. wiedereingetheilt. Bohlig, Unteroff. im | gehaltenes und heiter endendes Lieb esityll, das auch auf die Frauen- erste, slovakische ; 179,85] 179,99 | Voß, Sec. Lt. von der Inf. 1. Aufgebots des Landw. Bezirks Hagen, | 1. Aufgebots des Landw. Bezirks Düsseldorf, mit seiner bisherigen | nand, im 22, Inf. Regt., leßtere Drei unter Beförderung zu | Train-Bat. Nr. 13, Völter, Gefreiter im Feld-Art. Regt. | frage ein Streiflicht wirft. pest. zum Pr. Lt, Oltrogge, Vize-Feldw. vom Landw. Bezirk Bielefeld, Uniform, Haarmann, Pr. Lt. von der Inf. 2, Aufgebots des Landw. Hauptleuten, sämmtli, mit Auënahme des 2c. Arnold, ohne | König Karl Nr. 13, „Maier, Unteroff. im 9. Inf. Regt. Von der unter dem Titel „Lachende Lieder“ im Verlage Roggen, 171,11| 155,92 | zum Sec. Lt. der Ref. des Inf. Regts. Prinz Friedrih der Nieder- Bezirks Essen, Peters, Rittm. vom Train 2. Aufgebots des Landw. Patent, zu Komp. (Eskadr.) Chefs, Hübner, Pr. Lt. des 15. Inf. | Nr. 127, zu Port. Fähnrichen befördert. j von R. Boll in Berlin erschienenen Sammlung heiterer Dichtungen 292,60| 235,43 | [ande (2. Westfäl.) Nr. 15, Fanßen, Vize-Feldw. vom Landwehr- | Bezirks Hagen, diesem mit setner bisherigen Uniform, Mengen, | Negts. König Albert von Sachsen, unter Stellung à la suits dieses Im Beurlaubtenstande. 15, Juni. Die Vize - Feld- von Richard Schmidt-Cabanis liegt die dritte Auflage in 132,26] 124,12 | bezirk Geldern, zum Sec. Lt. der Landwehr-Infanterie 1. Aufgebots, | Rittm. von der Kav. 1. Aufgebots des Landw. Bezirks Regts., zum Adjutanten der 9. Inf. Brig., ernannt. Frhr. Kreß | webel: Thomas vom Landw. Bezirk Stuttaart, zum Sec. Lt. der | neuer Ausstattung vor. Das Büchlein is mit dem Porträt des - 135,84 | Roßkothen, Vize - Wachtmeister vom Landwehrbezirk Mül- |} Neuß, mit der Landw. Armee - Uniform, Sc<epers, Se. y. Kreßenstein, Major und Bats. Kommandeur vom 9. Inf. | Inf. 1. Aufgebots dieses Landw. Bezirks, Stübler von demselben Dichters nah einem Gemälde von R. Swsönner geshmü>t und , | beim a. d. Ruhr, zum Second-Lieutenant der Reserve des Westfäl. | Lt. von der Inf. 1. Aufgebots des Landw. Bezirks Köln, Regt. Wrede, in gleiher Eigenschaft zum Inf. Leib-Regt., Frhr. | Landw. Bezirk, zum Sec. Lt. der Res. des Inf. Rezts. Alt. Württem- loftet 2 4 118,69] 108,63 Train-Bats Nr. 7; die Vize: Feldwebel : Richstätter vom Landw. | Heinrihs, Sec. Lt. von der Infanterie 2. Aufgebots des v. Hirschberg, Rittm. und Eskadr. Chef vom 1. Schweren Reiter- | berg Nr. 121, Wolpert vom Landw. Be.irk Reutlingen, zum Sec. 193,94] 163,47 | Bezirk Aachen, zum Sec. Lt. der Res. des 8. Rhein. Inf. Negts. | Landw. Bezirks St.' Wendel, Gruber, Pr. Lt. von der Feld - Art. | Regt. Prinz Karl von Bayern, in den Generalstab (Zentralstelle), | Lt. der Ref. des 4. Inf. Regts. Nr. 122 Kaifer Franz Ioseph von del und G b S defi 117,66| 110,17 E Js L 18 E Mi gg r ah der QIE 2. E 4s n A Dl S, v. Dewitz, Rittm. unter Beförderung zum Major ohne Patent und unter Verleihung SEOY, e A a E Es O E T Handel un ewerbe, j essa. i - es In. Negts. von Horn (2. ein.) Ir. 29, Lichius von em- | von der Nes. des 2. Pomm. Ulan. Regts. Nr. 9, diesem mit der | eines Patents seiner bisherigen Charge vom 18. Juni 1892, Lang, tuttgart, zum Sec. Lt. ver Res. des Inf. Negts. Alt-Württem erg É. - ; It ; Roggen, 71 bis 72 kg per hl 116 34 107,62 | felben Landw. Bezirk zum Sec. Lt. der Nes. des Inf. Negts. Graf j Landw. Armee-Uniform, Baller, Hauptm., Wodarg, Sec. Lt., | Pr. ae vom 2. Pion. Bat. zur Fortifikation Germersheim, Staub- | Nr. 121, Bergmüller von demselben Landw. Bezirk, zum Sec. Lt. bei cities Dent B Ea A A IOS O E Weizen, Ulka, 75 bis 76 E al LOLO8/ 18458 Werder (4. Rhein.) Nr. 39, Buhtß von demselben Landw. Bezirk, | von der Inf. 2, Aufgebots des Landw. Bezirks Wismar, Mann- | wasser, v. Prosh, Sec. Lts. vom 2. Inf. Regt. Kronprinz, | der Res. des Pion. Bats. Nr. 13, Köbler vom Landw. Bezirk 1896 971 999 000) é der Vorwoche gegenüber eine Zunahme um : Riga. | zum Sec. Lt. dec Nef. des 1. Hannov. Inf. Negts. Nr. 74, Unter- | hardt, Hauptm. von der Inf. 2. Aufgebots des Landw. Bezirks ersterer mit einem Patent vom 5. März 1893 zum 22. Inf. Regt., | Hagenau, zum Sec. Lt. der Res. des 8. Inf. Regts. Nr. 126 Groß- 93 874 000 (1897 um 25687000. 1896 um 10 853 000) 4; Roggen, 71 bis 72 kg per hl 118,14| 111,80 | mann von demselben Landw. Bezirk, zum Sec. Lt. der Res. des Rendsburg, diesem mit der Landw. Armee-Uniform, der Abschied | legterer zum 18. Inf. Negt. Prinz Ludwig Ferdinand, Frhr. v. Bod- | herzog Friedri von Baden, Dienz vom Landw. Bezirk Stuttgart, der Metallbestand von 890 563 000 (1897 935 415 000 , 1896 Weizen, 75 bis 76 kg per hl 194,82| 166,41 | Inf. Regts. Nr. 130, Kluge von demselben Landw. Bezirk, bewilligt. Zimmermann, Second - Lieutenant von der Reserve des | man-Bodman, Sec. Lt. des 12, Inf. Regts. Prin; Arnulf, kom- | zum Sec. Lt. der Ref. des Gren. Regts. Köaigin Olga Nr. 119, 934 466 000) allein hat fi< um 18 670 000 (1897 um 20 713 000 Paris. | zum Sec. Lt. der Neserve des Infanterie-Regiments Nr. 149; } 2. Thüringischen Inf. Regts. Nr. 32, behufs Streihung in den ÿ mandirt zum 2. Ulan. Regt. König, in dieses Regt., Frhr. v. Geb- | Hartmann, Vize-Wachtm. voin Landw. Bezirk Ulm, zum Sec. Lt. 1896 um 10093 000) M vermehrt. Der Bestand an Wechseln Roggen }_ 173,17 155,58 | die Vize-Wachtmeister: Peters vom Landw. Bezirk Köln, zum Sec. | Listen aus allen Militärverhältnifsen entlassen. Radkau, Sec. Lt. } sattel, Sec. Lt. à la suits des 1. Ulan. Regts. Kaiser Wilhelm 11, | der Res. des Feld-Art. Regts. König Karl Nr. 13, Rechkemmer, von 651 305 000 (1897 597 806 000, 1896 623 815 000) M erscheint Weizen 7 lieferbare Waare des laufenden Monats 245,03 246,41 | Lt. der Res. des Hess. Feld-Art. Regts. Nr. 11, Steingröver von | von der Nes. des Inf. Regts. Vogel von Fal>enstein (7. Westfäl.) | König von Preußen, unter Enthebung vom Kommando zur Dienst- | Vize-Feldw. vom Land. Bezirk Stuttgart, zum Sec. Lt. der Res. des um 19 312 000 4 niedriger (1897 Zunahme 9 704 000, 1896 Zu- afer ) | 183,93| 173,49 | demselben Landw. Bezirk, zum Sec. Lt. der Res des 2. Nhein, Feld- | Nr. 56, behufs Ueberführung zum Sanitäfspersonal, Erdmann, leistung im 2. Ulan. Regt. König, in den etatèmäß. Stand des erst- | Gren. Regts. König Karl Nr. 123, befördert. nahme 14 333 000 4), während der Bestand an Lombardforderungen erste (Halle au blé) 165,89| 158,25 | Art. Regts. Nr. 23, Ziegler, Sec. Lt. von der Inf. 2. Aufgebots | Sec. Lt. von der Inf, 2. Aufgebots des Landw. Bezirks Osnabrüd>, Y genannten Regts., Graf v. Hundt zu Lauterbach, Sec. Lt. vom Abschiedsbewilligungen. Im aktiven Heere. 15. Juni. von 90 576 000 (1897 111 134 000, 1896 95 464 000) A eine Ver- des Landw. Bezirks Koblenz, zum -Pr. Lt.; die Vize-Feldwebel: | Ha hne, Sec. Lt. von der Inf. 2. Aufgebots des Landw. Bezirks h 3. Chebv. Regt. Herzog Karl Theodor, zum 6. Chev. Regt. Prinz | Bu>, Sec. Lt. im Pion. Bat. Nr. 13, die Entlassung aus dem mehrung um 1410 000 « ergiebt (1897 Zunahme 4617 000, 1896 203,67] 172,73 | Berges vom Landw. Bezirk St. Johann, zum Sec. Lt. der | Hannover, Cammann, Pr. Lt. von der Kav. 1. Aufgebots des Albreht von Preußen, verseßt. aktiven Dienst unter Uebertritt zu den Res. Offizieren des Bats. ge- Abnabtae 1307 000 4); auf diesen beiden Anlagekonten zusammen Weizen 230,66 189,94 | Landw. Inf. 1. Aufgebots, Hausen vom Landw. Bezirk |} Landw. Bezirks Celle, Bötticher, Pr. Lt. von der Jaf. 1. Auf- k Die Oberst-Lis.: Ritter v. Gerneth, Abtheil. Chef im Kriegs- | währt. _v. Arnim, Port. Fähnr. im Drag. Regt. König Nr. 26, bat also eine Abnahme um 17 902000 M stattgefunden 215,55] 187,27 Saarlouis, zuw Sec, L, der Néèés: des Inf. Regts. gebots des Landw. Bezirks 1 Braunschweig, diesem mit seiner bisherigen N Minister, v. Zwebl, Abtheil. Chef im Generalstabe. Frhr. v. Barth | zur Res. entlassen. König, Major z. D., vou der Stellung als (1897 Zunabme 7321 000, 1896 Zunahme 13 026 000 4). Auf N 161, Goc. Vize-Wachtm. vom Landw. Bezirk Montjoie, | Uniform, Helme>e, Pr. Lt. von der Inf. 2. Aufgebots desselben M zu Harmating, Chef des Generalstabes 11. Armeekorps, Wind is, | Kommandeur des Landw. Bezirks Eßlingen mit der Erlaubniß zum | vassiver Seite erscheint 4s Betrag der umlaufenden Noten Roggen | Afow- E via 147,19 128,92 zum Sec. Lt. der Nes. des Nhein Train-Bats. Nr. 8, Siebel, | Landw. Bezirks, Floto, Hauptm. von der Inf. 1 Aufgebots des N Sektions-Chef bei ber Insp. des Ingen. Korps und der Festungen, | Tragen der Uniform des 8. Inf. Negts. Nr. 126 Großherzog Fried- mit 1040 049 000 (1897 1006075 000, 1896 1 017 701 000) M St. Petersburger 148,00 129,73 Sec. Lt. von der Res. des Ostpreuß. Train-Bats. Nr. 1 (Neuwied), | Landw. Bezirks 11 Braunschweig, diesem mit der Landw. Armee- Y v. Langenmantel, à la suite des Inf. Leib-Regts., Kommandeur ri von Baden enthoben. y. Sonntag, Major und Kommandeur um 11618000 (1897 um 19119000, 1896 um 7454 000) A Weizen, poln. Odefsa- 203,33| 173,44 | zum Pr. Lt., v. Kraaß-Koschlau, Vize-Feldw. vom Landw. Bezirk | Uniform, Salomon, Sec. Lt. von der Inf. 2. Aufgebots desselben N des Kadettenkorps, Bärmann, etatsmäß. Stabsoffizier im 1. Inf. | des Train-Bats. Nr. 13, mit Peosion und der Grlaubniß zum Tragen niedriger als in der Vorwoche, und die sonstigen tägli fälligen j IT Bremen, zum Sec. Lt. der Res. des 2. Hef. Inf. Regts. Nr. 82, | Landw. Bezirks, Coste, Sec. Lt. von der Res. des Kolb. Gren. N Regt. König, Frhr. Kreß v. Kreßenstein, Kommandeur des | der Uniform des Ulan. Regts. Köaig Wilhelm 1. Nr. 20 der Abschied Verbindlichkeiten (Giroguthaben) ¿cigen mit 520563 000 (1897 a. Produktenbörse. Merle, Sec Lt von der Inf. 1. Aufgebots desselben Lavdwehr- | Regts. Graf Gneisenau (2. Pomm.) Nr. 9, diesem bebufs | 6. Chev. Regts. Prinz Albre<t von Preußen, Ritter v. Endres, | bewilligt. Faber, charakteris. Major z. D., von der Stellung als 573 667 000, 1896 565 389 000) A eine Zunahme um 18814000 engl. weiß | (Mark Lane) ( 229,09 186,97 bezirks, Ehlers, Sec. Lt. von der Nes. des Schleswig. Feld-Art. Ueberführung zum Sanitätt perfonal, Nicolay, Sec. Lt. von der h Kommandeur des 1. Feld - Art. Regts. Prinz - Regent Luitpold, | Bezirkeoffizier beim Landw. Bezirk Gmünd mit der Erlaubniß zum (1897 um 53 931 000 1896 um 31118 000) M Weizen roth O 222,47| 183,00 | Negts. Nr. 9 (Stade), zu Pr. Lts. ; Behrens, Vize-Wachtm. vom | Res. des Hess. Train-Bats. Nr. 11, Clement, Pr. Lt. von der Inf. j Müller, à la suits des 2. Fuß-Art. Negts., Sektionschef bei der | Tragen der Uniform des Gren. Regts. König Karl Nr. 123 enthoben, i : E

Californier an der Küste (Baltic) , ,. 231,02| 187,65 | Landw. Bez. Neustrelitz, z. Sec. Lt. der Res. des Holstein. Feld-Art. Regts. | 2. Aufgeb. des Landw. Vez. Fulda, Heidelbac<, Hauptm. von der Înf. Insp. der Fuß-Art., zu Obersten; die Majore: Frhr. v. Horn | Frhr. v. Valots, Hauptm. und Komp. Chef im Gren. Regt.

b. Gazette averages. j Nr. 24, Spielmans, Sec. Lt. von der Inf. 2. Aufgebots des | 1. Aufgebots des Landw. Beziris Frankfurt a. M., diesem mit der j von der Zentralstelle des Generalstabes, kommandiert zum Königl. | Königin Olga Nr. 119, in Genehmigung feines Abschied8gesuches mit : 4 : Weizen englis<es Getreide / . « | 216,44] 170,54 | Landw. Bezirks Kiel, uit Pre Lt,, Stobbe, Vize - Wachtm. von | Landw. Armee-Uniform, Schwan, Sec. Lt. von der JInf. 2. Auf- Preuß. Generalstabe, Illing im Generalstabe L. Armeekorps, | Pension und der Erlaubniß zum Tragen der bisherigen Uniform zur Jn der Nacht vom 9. zum 10. d. M. sind aus der Kanzlei ib Mittelpreis aus 196 Marktorten } * * | 152,10 132,85 | demjelben Landw. Bezirk, zum Sec. Lt. der Nes. des Schleswig. Feld- | gebots des Landw. Bezirks Gießen, Römheld, Pr.-Lt. von der Paraquin, Abtheil. Kommandeur im 1. Feld - Art. Regt. Prinz- | Disp. gestellt. Frhr. v. Gllrihshausen, Hauptm. j. D., von der } des Gerichtshofs inGenua se<s auf den Jnhaber ausgestellte erfte l « « | 151,20| 157,00 | Art. Regts. Nr 9; die Vize-Feldwebel : Rinke vom Landw. Bezirk | Inf. 2. Aufgebots, Weber, Fuchs, Pr. Lts. von der Kav. 2. Auf- Regent Luitpold, Dietrich, Abtheil. Kommandeur im 2. Feld-Art. | Stellung als Bezirksoffizier beim Landw. Bezirk Heilbronn, mit der | Stücke der italienis<hen Rente, nämlih Nr. 120268 über Liverpool, Hannover, zum Sec. Lt. der Res. des 5. Rhein. Inf. Negts. Nr. 65, | gebots, des Landwehr Bezirks 1 Darmstadt, Werner, Sec. Lt. Regt. Horn, zu Oberst-Lts., Ruchte, Pr. Lt. der Fortifikation | Erlaubniß zum Tragen der Uniform des 4, Inf. Regts. Ne. 122 500 Lire, Nr. 58000 über 200 Lire, Nr. 89643, Nr. 100851 Ghirka 226,96| 164,06 | Engelbrecht vom Landw. Bezirk Göttingen, zum Sec. Lt. der Landw. | von der Res. des Inf. Regts. Nr. 173, Obkircher, Pr. Lt. von Ingolstadt, kommandiert als Direktions-Assist. und Lehrer bei der | Kaiser Franz Josef von Oefterreih, König von Ungarn enthoben, d Nr. 197998 iber je 100 Lire und Nr ‘564058 über ' 2 244, 3 Inf. 1, Aufgebots; die Vize-Wachtmeister: Drevenstedt vom Landw. | der Inf. 2. Aufgebots des Landw. Bezirks Mosba Sngelhar } Militär - Tele en um Hauptm.; die rt. Fähnriche: C R E A Hard- Kansas Nr 244,68| 188,77 f. g die Viz j ì g j Mosba<, Engelhard | Militär - Telegraphenshule, zum Hauptm. ; Port. Fähnrich ; j; 50 L lihe N det d Californier e 240,19| 189,90 | Bezirk Göttingen, Stru>mann vom Lantw. Bezirk Lüneburg, zu | (Friedrich), Pr. Lt. von der Kay. 2. Aufgebots, Hitze, Pr. Lt. Giehrl, Kühlmann, Mayr im 2. Inf. Negt. Kronprinz, Kaiserliche Marine. D “ire jährliche ente, entwendet worden. Y : Chicago Spring 185,02 } Sec. Lts. der Re}. des 2. Hannov. Feld-Art. Regis. Nr. 26, Ra ab, | von der Feld-Art. 2. Aufgebots, des Landw. Bezirks Mann- } Mayer im 9. Inf. Regt. Wrede, Wirth im 14. Inf. Negt. Hart- Offiziere 2c. Ernennungen, Beförderun gén und Vor dem Ankauf wird gewarnt. Es empfiehlt sich, die Northern Spring Nr. 1 245,29 194,06 Sec. Lt. von der Feld-Art, 1. Aufgebots des Landw. Bezirks Weßlar, | heim, Fuchs, Sec. Lt. von ter Infant. 2. Aufgebots des Y mann, Leuchs im 15. Inf. Regt. König Albert von Sachsen, | Versetzungen. Berlin, 14. Juni. E hrlich, Korv. Kapitän, | Papiere, falls sie etwa zum Kauf angeboten werden, anzu- La Plata 231,98 182,93 | zum Pr. Lt.;- die Vize-Feldwebel : Sthlott vom Landw. Bezirk Landw. Bezirks Bruchsal, Korn, Pr. Lt. von der Inf. 2. Aufgebots j Heiden'vom 1. Jäger-Bat., mit einem P.tent vom 6. März 1898, | Kommandant des 1. Stammschiffes der Res. Div. der Nordfee, | halten und der nächsten Polizeibehörde Mittheilung zu machen. Hafer 159,40 137,66 | Fulda, zum Sec. Lt. der Res. des 2. Hannov. Inf. Regts. Nr. 77, | des Landw. Bezirks Donaueschingen, Zenetti, Sec. Lt. von der I im 16, Inf. Regt. Großherzog Ferdinand von Toskana, Pfannen- | zum Korv. Kapitän mit Oberst - Lieutenantsrang, v. Krosigk, S | engl. gelber. . 144,77 128,99 Gerlach, vom Landw. Bezirk &ranfkfurt a. M, zum Sec. Lt. der | Res. des Feld-Art. Regts. Nr. 31, diesem behufs Uebertritts in Königl. Y fstiel vom 5. Chev. Regt. Erzherzog Albre<ht von Desterreih, im | Kapitän-Lt., vorübergehend der Botschaft in Madrid attachiert, Gerste Californ. Brau- 157,47 153,76 | Res. des Gren. Regts. König &riedrih III. (1. Ostpreuß ) Nr, 1, | bayr. Militärdienste, Gothe, Sec. Lt. von der Inf. 2. Aufgebots Y 3, Chev. Negt. Herzog Karl Theodor, zu Sec. Lts., befördert. zum Korv. Kapitän, Kloebe (Friedrich), Wedding, Albinus, Täglihe Wagengestellung für Kohlen und Koks Schwarze Meer- 122,06| 111,15 Schmidt von demselben Landw. Bezirk, zum Sec. Lt. der Res. des des Landw. Bezirks Hagenau, Neumann, Ei>, Pr. Lts. von der | Renk, Hauptm. und Komp. Chef im 4. Înf. Regt. König Wilhelm | Valentiner, Lts. zur See, zn Kapitän-Lts.,, v. Sa>, Fled, an der Ruhr und in Oberschlesien : - Chicago. l Inf. Reats. Markgraf Karl (7. Brandenburg.) Nr. 60, Heyer vom | Inf. 2. Aufgebots des Landw. Bezirks Stolp, Biestert, Séc. Lt. bon Württemberg, ein Patent seiner Charge verliehen. Graf | Lustig, Daus (Karl), Herzbru<, Boland (Marx), é d 17. d. M y ¿ Weizen, Lieferungs-Waare per Mai... . . , ,| 240,19 173,54 | Landw. Bezirk 1 Darmstadt, zum Sec. Lt. der Ref. des Inf. Rgt. Nr. 174; | von der Inf. 2. Aufgebots des Landw. Bezirks Danzig, Dürking, v. Gie<, Graf v. Quadt-Wykradt-Isny, Oberst-Lts., à la Fran>, Unter-Lis. zur See, zu Lts. zur See, Krebs (Hugo), An der Ruhr sind am 17, d. M. geftellt 14028, nicht reht- : New York. \ Rieger, Vize-Wachtm. vom Landw. Bezirk 11 Darmstadt, zum Sec. | Pr. Lt. von den Jägern 2. Aufgebots des Landw Bezirks 11 zuito der Armee, als Obersten, Kellermann, Major und Bats. | Lt. zur See der Res. im Landw. Bezirk Tl Bremen, zum | ditig gestellt feine Wagen. s Weizen, Lieferungs-Waare per Mai... ,,,.., 239,79| 168,64 Lt. der Res des 1. Großherzogl. Hef. Drag. Regts. (Garde-Drag. | Braunschweig, Thomme>, Sec. Lt. von den Jägern 2. Aufgebots Kommandeur im 16. Inf. Regt. Großherzog Ferdinand von Toskana, | Kapi än - Lt. der Res. des See -Offizierkorys, Bathe, Unter-Lt. Se aieetanuade Negts.) Nr. 23, Jung, Pr. Lk. vom Landw. Train 2. Aufgebots des des Landw. Bezirks Glay, Gielen, Sec. Lt. von den Garde-Landw. Greim, Major und Vorstand der Gend. Schule, als Oberst-Lts., | zur See der Seewehr 1. Aufgebots im Landw. Bezirk Magde- Berlin, 17. Juni. Marktpreise na< Ermittelungen des P E t ge 's Landw. Bezirks Weglar, zum Rittm, Kohler, Bize- Feldw. vom } Pionieren 2. Aufgebcts, Löwe, Sec. Lt. von den Pionieren 2 Auf- Weißmann, Hauptm. z. D. und Bezirks-Offizier beim Bezirks- | burg, zum Lt. zur See der Seewehr 1. Aufgebots des | Königlichen Polizei-Präsidiums. (Höchste und niedrigste Preise.) Per 1 Tschetwert Weizen if = 163,80, Roggen = 147,42, Hafer = | Landw. Bezirk Karlsruhe, zum Sec. Lt. der Nes des Füs. Negts. von | gebots des Landw. Bezirks Köln, Grimke, Pr. Lt. von der Landw. tlommando Weilheim, als Major, caraktecisirt. See - Offizierkorps, Wehmer, Bokelberg, Jacob, Unter- Doppel-Ztr. für : *Weizen 20,90 46; 18,50 A * Roggen 14,95 4; 98,28 kg angenommen; 1 Imperial Quarter is für die Weizennotiz Gersdorff (Hess.) Nr. 80, Pfeiffer, Vize-Feldw. von demselben Landw. | 1. Aufgebots der Eisenbahn-Brig., der Abschied bewilligt. Die Pr. L1s.: v. Schintling, à la suits des Inf. Leib-Negts., | Lts. zur See der Res. im Landw. Bezirk Frankfurt a. M. bezw. | 13,00 A * Futtergerste 14,80 4A; 12,30 \ ** Hafer, gute an der Londoner Produktenbörse = 504 Pfd. engl. gerechnet ; für die Bezirk, zum Sec. Lt. der Nef. des 7. Bad. Inf. Regts. Nr. 142, Holt, Beamte der Militär-Verwaltun g. Bentel, à la suite des 12. Inf. Regts. Prinz Arnolf, Witten - | 1 Bremen und Hamburg, zu Lts. zur See der Res. des See-Offizter: | Sorte 18,40 4A; 17,70 A Mittel-Sorte 17,60 A; 16.80 A Gazette averages, d. h. die aus den Umsägen an 196 Marktorten | Vize-Wachtm. von demselben Landw. Bezirk, zum Sec. Lt. der Nes. des Dur{h Verfügung des Kriegs-Ministeriums. 10. Mai. | bauer, à la suite des 19. Inf. Negts. Köatg Humbert von Italien, | korps, Liebe, Vize-Feuerwerker der Seewehr 1. Aufgebots im Landw. | geringe Sorte 16,70 Æ; 15,90 A Richtstroh 4,32 M; des Königreichs ermittelten Durwschnittépreise für einheimisches Ge- | 1. Bad. Feld-Art. Reats. Nr. 14, Herkert, Sec. Lt. von der Inf. 1. Aufgeb. Kawohl, Proviantamts-Kontroleur auf Probe in Düsseldorf, zum diese unter Verseßung in den etatsmäß. Staod ihrer Truppen- Bezirk Dresden-Altst., zum Unter. Lt. zur See der Seewehr 1. Auf- | 3,82 A Heu 6,40 4(; 3,80 A ***Erbfen, gelbe, zum Kochen treide, ift 1 Imperial Quarter Weizen = 480, Hafer = 312, Gerste } des Landw. Bezirks Freiburg, Streib, Sec. Lt von der Mes. des Bad. Proviantamts-Kontroleur ernannt. theile, Edler v. Krempelhuber auf Emingen, à la suite des | gebots der Matrosen-Art., Dreyer, Vize-Steuermann der Seewehr | 40,00 M; 29,00 A *** Speisebobnen, weiße 50,00 4; 25,00 A = 400 Pfd. engl. angese t. 1 Bushel Weizen = 60 Pfd. engl.; 1 Pfd. Train-Bats. Nr. 14 (Rastatt), zu Pr. Lts. ; die Vize-Feldwebel : 14. Mai. Hoffmann, Proviantamts-Direktor auf Probe in 15, Inf. Regts. König Albert von Sachsen, leßterer unter Verseßung f 1. Aufgebots im Landw. Bezirk H1mburg, zum Unter-Lt. zur See der | ** Linsen 80,00 #4; 25,00 . Kartoffeln 8,00 A; 6,00 M. engl. = 453,6 g; 1 Last Roggen = 2100 Weizen = 2400 kg, Johannes vom Landw. Bezirk Hagenau, zum Sec. Lt. der Ref. des | Danzig, zum Proviantamts-Direktor ernannt. Thoellden, Proviant- in, das 8. Inf. Negt. Pran>h, zum 1. August l. J. von der | Seewehr 1. Aufgebots des See-Offizierkorps, v. Minden, Vize- Nindfleis< von der Keule 1 kg 1,60 A; 1,20 A dito Bauchfleisch Bei der Umrechnung der Preise in Reichswährung sind die aus | Inf. Regts. Markgraf Karl (7. Brandenburg.) Nr. 60, Gieseler amts-Aspir., als Proviantamts-Afsist. zum 1. Juni 1898 in Saar- Funktion als Erzieher am Kadettenkorps enthoben. Mehling, Pr. | Feuerwerker der Seewehr 1. Aufgebots im Landw. Bezirk Gießen, | 1 kg 1,30 A; 0,90 A. Schweinefleis<h 1 kg 1,60 A; 1,10 4A den einzelnen Tages&-Notierungen im „Deutschen Reichs- und Staats- | vom Landw. Bezirk Göttingen, zum Sec. Lt. der Res. des Hannov. | brü>en angestellt. Lt, des 5, Inf. Regts. Großherzog Ernst Ludwig von Hessen, } zum Unter-Lt, zur See der Seewehr 1. Aufgebots der Matrosen-Art., | Kalbfleisch 1 kg 1,60 4; 1,10 4 Hammelfleish 1 kg 1,60 4; Anzeiger ermittelten monatlichen Durchschnitts, Wechselkurse an der | Jäger-Bats Nr, 10, Gerlanb von demselben Landw. Bezirk, zum 17. Mai. Krüger, Proviantmeister auf Probe in Rendsburg, Michahelles, Pr. Lt. des 14. Inf. Negts. Hartmann, Lochner, | Winters, Vize-Steuermann der Res. im Landw. Bezirk T Bremen, | 1 4. Butter 1 kg 2,40 4; 1,80 . Eier 60 Stüd Berliner Börse zu Grunde gelegt, und zwar für Wien und Budapest | Sec. Lt. der Ref. des Westfäl. Jäger-Ba!s. Nr. 7, Kaemmerer zum Proviantmeister ernannt. Sec. Lt. des 1. Inf. Regts. König, kommandiert zu den Art. Werk- zum Unter-Lt. zur See der Res. des See-Offizieckorps, Wießner, | 32 2,20 #4. Karpfen 1 kg 2,00 A; # Aale 1 kg 2 1,20 4. Zander 1 kg 2,40 A; 1,00 . Hedte 1 k 2 1

Weizen

Es E

S A deni E N T E

T N

,10 l y ; G i i ¡ 0

die Kurse auf Wien, für London und Liverpool die Kurse auf London, | von demselben Landw. Be irk, zum Second. Lieutenant der Reserve 21. Mai. Herb, Garn. Verwalt. Ober-Jnsp. in Rendéburg, stätten, Bauer, Sec. Lt. des 12. Inf. Regts. Prinz Arnulf, | Me stwerdt, Vize-Feuerwerker der Res. im Landw. Bezirk Kiel, ,60 M pe Chicago und New York die Kurse auf New York, für St. | des Lauenburgishen Jäger-Bataillons Nr. 9; die Second-Lieutenants: | auf seinen Antrag zum 1. Juli 1898 mit Pension in den Nuheftand sâmmtli<h unter Stellung à la suits ihrer Truppentheile, zum | bezw. Hannover, zu Ünter-Lts, zur See der Res. der Matrosen-Art., | 2,00 4; 1,20 A. Barsche 1 kg 1,60 4; 0,80 . Schleie

kg 240 M 1,90 A Bleie 1 kg 1,40 4; 0,60 6. Krebse 0 Stü 16,00 A; 2,50 A * Ermittelt von der Zentralftelle der preußischen Landwirthschafts-

gebots des Landw. Bezirks Königsberg, Hirschberg von der Fuß- | burg, nah Bielefeld, Bergmann, Kasernen-Insp. in Torgau, nah Offiziere, Portepeefähnrihe 2c. Ernennungen, Be- | burg, zum Unter-Lt. zur See der Seewehr 1. Aufazebots des See- | kammer Notierungsstelle. Art. 1. Aufgebots des Landw. Bezirks Deutsh-Eylau, zu Pr. Lts,, Sonderburg, Shumanu, Kasernen-Insp. in Danzig, nah Torgau, förderungen Ai Verseßungen. Im aktiven Heere. | Offizierkorps, Feldmann, Vize-Steuermann der Res. im Landw. ** Preise im freien Berliner Verkehr. Kroning, Vize-Feldw. vom Landw. Bezirk Hannover, zum Sec. Lt. | i ais ls, Juni. y. Körber, Oberst und Kommandeur des Feld-Art. | Bezirk Hamburg, zum Unter-Lt. zur See der Reserve des See- *** Kleinhandelspreise.

ai. Lüdke,

etersburg, Odessa und Riga die Kurse auf St. eteróburg, für Paris, | Kappesser von der Reserve des Schleswig - Holstein. Fuß- | versetzt. 12, September l. J. zu Erziehern am Kadettenkorps ernannt. Semler, Vize-Steuermann der Res. im Landw. Bezirk Hamburg,

nlwerpen und Amsterdam die Kurse auf diese läße, Art. Regts. Nr. 9 (1 Mügaster), H oeller von der Res. des Bad. 24. Mai. Detering, Garn. Verwalt. Insp. in Bielefeld, zum Unter-Lt. zur See der Res. des See-Offizierkorps, Finkbein, | 6 Fuß-Art. Regts. Nr. 14 (Siegen), See > von der Fuß-Art. 1. Auf- nah Rendsburg, Langenbah, Garn. Verwalt. Insp. in Sonder- XIVL,. (Königlich Württembergisches) Armee-Korps. Vize-Steuermann der Seewehr 1. Aufgebots im Landw. Bezirk Ham-

Personal-Veränderun gen. e Res. 2 See reen: Bait 11 Mae 9, E s t 9 N Ah Kasernen-Jnsp. ‘Cisetab lg neu Anirag Regts. von Peu>er (Sles.) Nr. 6, unter Beförderung zum Gen. d "e deset apt Ld: Sit: ftés c ; midl, DBize- Feldw. vom Landw. Bezir Leünster, zum Sec. Lt. | entlassen behufs Uebertritts in den Eisenbahndienst. ramb, ajor in dem Kommando na< Preußen behufs Verwendung als b edsbewilligungen. erlin, 14. Juni. ach, NERA Königlich Preuftische Armee. der Res, des Hannov. Pion. Bats. Nr. 10, Nöômermann, Vize- | Kasernen-Insp. auf Probe in Köln, Volmar, Kasernen-Insp. auf Kommandeur der. 3. Feld-Art. Brig pen aoeN n Metnbard®, Sec, Lt. der Seewehr 2. Aufgebots der Marine-Inf. im Landw. k Berlin, 17. Juni. (Bericht überSpeisefette von Gebr. Gause.) Offiziere, Portepee-Fähnrihe x. Ernennungen, | Feldw. vom Landw. Bezirk Köln, zum Sec. Lt. der Res. des Eisen- | Probe in Posen, zu Kasernen-Inspektoren ernannt. Oberst und etatsmäß. Stabsoffizier des Inf. Regts. Kaiser Friedrich, | Bezirk Kiel, der Abschied bewilligt. Butter: Die lebhafte Nahfrage nah feiner Butter für Speku- Beförderungen ‘und Versegzungen. Im, Beurlaubten- | bahn-Regts. Nr. 2. 2. Juni. Ney, Garn. Verwalt. Ober-Insp. in Schleswig, König von Preußen Nr. 125, nah Preußen kommandiert behufs Ver- Im Sanitätskorps. Berlin, 14. Juni. Dr. Dirksen, | lationszwe>e hielt au in dieser Woche an, sodaß alle fris<en Ein- stande. - Berlin, 15. Juni. Befördert sind: die Sec. Lts.: Frhr. Plehn, Sec, Lt. von der Ref. des 4. Thüring. Inf. Regts. | nah Saarburg, v. Äweln, Garn. Verwalt. Insp. in Detmold, nah geodung als Kommandeur des Inf. Regts. Graf Kirchbach (1. Nieder- | Marîne-Stabsarzt, zum Marine-Ober-Stabtarzt 2. Kl, Dr. Sol, | lieferungen [<lank verkauft wurden; reinshme>ende haltbare Marken Quadt-Wykradt-Hüchtenbru> von der Res. des 2. Garde- | Nr. 72, zu den Res. Offizieren des 3. Nieder|hle\. Inf. Regts. | Schleswig, Hankel, Garn. Verwalt. Insp. in Flensburg, nah shlef.) Nr, 46. v. Berger, Major und Bats. Kommandeur im | Dr. Koppe, Marine-Ober-Assist. Aerzte, zu Marine-Stabésärzten, | konnten höhere Preise erzielen, Die heutigen Notierungen sind : Hofs eni: ¿. F (S esGete), v. Sw<hroeder (Franz) von der Res. | Nr. 50 verseßt. ; Detmold, Lemke, Kasernen-Insp. in Jüterbog, nah Flensburg, Inf. Regt. Kaiser Wilhelm, König von Preußen Nr. 120, unter | Dr. Tourn eau, Marine-Assist, Arzt, zum Marine-Ober-Assist. Arzt, | und Genossenschaftsbutter Ia. Qualität 83 #, do. Il a. Qualität deéselben Regts. (Wehlau), zu Pr. Lts; die Vize- Abschiedsbewilligungen Im Beurlaubtenstande. | versegt. * Verseßung in das Inf. Regt. Kaiser Friedrih, König von Preußen | befördert. Dr. Wang, Ober-Arzt a. D., bisher beim Königin | 81 #, Landbutter: 72—77 # Schmalz: Infolge der geringen eldwebel: Kasbaum vom Landw. Bezirk Kiel, zum | Berlin, 15. Juni. Sehring, Haußtm. von der Res. des 2. Garde- 3. Junt, “Böhler, Festungs: Bauwart bei der Fortifikation Nr. 126 mit den Funktionen des etatsmäß. Stabsoffiziers dieses Regts. | Elisabeth Garde-Gren. Regt. Nr. 3, Dr. Kunze, Assist. Arzt a. D., | Nachfrage gingen die Preise von Schmalz weiter ute, eine dur ec. Lt. der Res. des 4, Garde-Regts. z. F., Braune | Regts. i: F., mit der Landw. Armee-Uniform, Stubenrauch, | Wesel, zum Festungs-Ober-Bauwart, Dechandt, Wallmeister bei beauftragt. Renner, Major und etatêmäß. Stabsoffizier des Drag. | bisher beim Eisenbahn-Reat. Nr. 3, im aktiven Marine-Sanitäts- | greifende Besserung wird erft eintreten, wenn E erbrauch wieder vom Landw. Bezirk Magdeburg, zum Sec, L. der Re- Hauptm. von der Ref. des Königin Elisabeth Garde-Gren. Regts. Nr. 3, } der Fortifikation Mey, zum Festungs-Bauwart, ernannt. Regts, Königin Olga Nr. 25, zum Kommandeur des Train-Bats. | korps, und zwar als Marine-Ober-Assist. Aerzte, ersterer mit einem | im allgemeinen zunimmt. Hier am Plate ift das Geschäft ebenfalls serve des Königin Elisabeth Garde-Gren. Regts. Nr. 3, | Me>lenburg, Sec. Lt. von der Res. des 2. Garde-Feld-Art. 7. Juni. ‘Lari [<, Zahlmstr: vom 1. Bat. Inf. Regts. Nr. 99, Nr. 13 ernannt, Frhr. Seutter v. Lößen, Major im Ulan. | Patent vom 13. März 1897, leßterer mit einem Patent vom | ganz fill geworden. Die heutigen Notierungen Ina Choice Western v. Schöning, Sec. Lt, vom 1. Aufgebot der Garde-Landw. Kav Regts., Die>kert, Hauptm. vom 1. Aufgebot der Garde-Landw. | auf seinen Antrag mit Pension in den Ruhestand verießt. Heinzel- Regt, König Wilhelm 1. Nr. 20, unter Gnthebung von dem | 12. April 1898, angestellt. Griesba<, Marine-Unterarzt der See- | Steam 38 M, amerikanis<es Si B Daa durger Stadt- Stargard), zum Pr. Lt, Semver, Vize-Wahtm. vom Landw. d diesem mit seiner bishetigen Uniform, Rittersdorf, mann, Kasernen-Jnsp. auf Probe in Breslau, zum Kasernen-Insp. Kommando als Adjutant bei der 26. Div. (1. König- | wehr 1. Aufgebots im Landw. Bezirk Kiel, zum Assist. Arzt der | {malz s Berliner Bratenschmalz 4 ¿F M, ffa rbank’s Kunst- ezirk Halle a. S., zum Sec. Lt. der Res. des 1. Garde, Feld. Art. Pr. Lt. von der Inf. 2 Aufgebots des Landw. Bezirks Löyen, | ernannt. li Württemberg.) nah Preußen kommandiert behufs Ver- | Seewehr 1. Aufgebots, Dr. Zarna>, Bolten, Hanssen, | |peisefett 31 4 Spe> hatte etwas bessere ahfrage bei un- Regts. ; dié Vize-Feldwebel: Bartels vom Landw. Bezirk Stettin, Große, Hauptm. von der Inf. 2. Aufgebots des Landw. Bezirks Durch Verfügung des General-Kommandos. Zahl- wendung als etatsmäß. Stabsoffizier des Hus. Regts. König | Schmidt (Friedrich), Marine-Unterärzte der Res. im Landw. | veränderten Preisen. S zum Sec. Lt. der Res des 6, Pomm. Inf. Negts. Nr. 49, Königsberg, diesem mit seiner bisherigen Uniform, FJesse, | meister: a, versezt: Küsgen vom 2. Bat. Eisenbahn-Regts, Nr. 2 Vilhelm I. (1. Rhein.) Nr. 7, de Graaff, Kösönial. Preuß. | Bezirk Ruppin, Flenéburg, Rendsburg bezw. Kiel, zu Assist. Aerzten ¿ Coste vom Landw. Bezirk Stargard, zum Sec. Lt. der Sec. Lt. von der Infanterie 2. Aufgehots desselben Landw. Bezirks, zum 1. Bat. Garde-Fuß-Art. Regts, Süring vom Kolberg. Gren. bei 7 Vi6her im 2. Hannov. Drag. Regt. Nr. 16 und Adjutant | der Ref. der Marine-Sanitätsoffiziere, befördert. Die Betriebseinnahmen der Gotthardbahn betrugen im Res, des Kolberg. Gren. Regts. Graf Gneisenau (2. Pomm.) Nr. 9, | Br ümmer, Pr. „Lt. —von der Infanterie 2. Aufgebots des Regt. Graf Gneisenau (2. Pomm.) Nr. 9 zur 1. Abtheil. 1, Pomm. eim General-Kommando des Ix. Armee-Korps , kommandiert nah Mai 1898 für ‘den Personenverkehr 551 000 (im Mai 1897 Meyer vom Landw. Bezirk Gnesen, zum Sec,. Lt, der Res. des | Landw. Bezirks Deutsch-Krone, B o>, Sec. Lt. von der Inf. 2. Auf- | Feld-Art. Regts. Nr. 2, Barndt vom 2. Bat. Inf. Regts. Nr. 157 Württemberg, ¡um etatsmäß. Stabsoffizier des Drag. Negts. Königin vorläufig 530 000, endgültig 555 332) Fr., für den Güterverkehr 2. Niederschles. Inf. Regts Nr. 47, Berger von demselben Landw. | gebots des Landw. Bezirks 1 Berlin, v. Shmude, Hauptm. von der | zum 1. Bat. Inf. Regts. von Winterfeldt (2. Oberschles.) Nr. 23, Fra Nr, 2% ernannt. G 6z, Major aggreg. dem Inf. Regt. Kaiser P ade 949 000 (im Mai 1897 vorläufig 925 000, endgültig 963 149) Fr., Bezik, zum Sec. Lt. der Landw. Znf. 1. Aufgebots, Berlini>ke, | Inf. 1. Aufgebots des Landw. Bezirks 11 Berlin, diesem mit der | Völkergÿ vom 4. Oberschlesishen Inf. Regt. Nr. 63, zum | Priedrih, König von Preußen Nr. 125, als Bats. Kommandeur in verschiedene Einnahmen 50 000 (im Mai 1897 vorläufig 60 000; Vize-Wachtm. vom Landw. Bezirk Bromberg, zum Sec. Lt. der Res. 1 Landw. Armee-Uniform, Seyffert, Hauptm. von der Inf. 2, Auf- | 2. Bat. Infanterie - Regiments Nr. 157, die leßtgenannten as Inf. Regt, Kaiser Wilhelm, König von Preußen Nr. 120 ein-

endgültig 52526) Fr., zusammen 1550000 (im ai 1897