1898 / 144 p. 4 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

m Ste Bo tien 184,40 Leipziger Hypothekenbank 148,90, | Oesterr. Staatsb. —, Banque de France 3620, B. de Paris 954,00, E : Handel und Gewerbe. Südsee Bank-Aktien 133,75, Sächsische Boden-Kredit-Anstalt 137,50, | B, Ottomane s Créd. Lyonn. e Debeers 692,00, Rio: | L Hus uchungs-Sahen. 6. Kommandit-Gesell\chaften auf Aktien u. Aktien-Gesellsh.

Tägliche Wagengestellung für Kohlen und Koks Leipziger Baumwollspinnerei-Aktien 170,00, Leipziger Kammgarn- | Tinto-A. 694,00, Suezkanal-A. 3690, Privatdiskont 17, Wf. ufgebote, Zustellungen u. dergl. ® 7. Erwerbs- und g an der Ruhr und in Oberschlesien. Spinnerei-Aktien —,-—, Kammgarnspinnerei Stbbe i Gen" | Tinto-A, 654, Wäs. a. dtsch. Pl. 1228, Wes. a. Italien 61 j. Unfall uis Zuwabl L ersierung: é ent ér Nnmzeiger. 8: Niederlassung 2c. von MeEe N ensGasten:

, , An der Ruhr sind am 20. d. M. geftellt 13 868, nit recht- | Altenburger Aktien-Brauerei 239,00, Zudckerraffinerie Halle-Aktien | Wf. London k. 25,25, Chèg. a. London 29,27, do. Madr. k. 263,00 9. Bank-Ausweise. zeitig gestellt e R gef a 125,75, Große Leipziger Straßenbahn 225,10, Feplger Elektrische | do. Wien k, 208,12, Huanchaca 56,00. e 5, Verloosung 2c. von Werthpapieren. 10, Verschiedene Belantabane Deutlje Svipen-Gabrik 242,00, Leiviger Elettehpitatewieke 122,00, | pr. Lit" getggn t CSMluß) Wehen fest, pr, Juni 2140, n ; ent abnesaider mUSETdtaT R Na ch wei \ Un Deutsche pthen-Fabr „VO, YÆetÞztger Le Tz werke 12 V, pr. ut (V1VV) pr. Juli- Ugu (V2, pr. Sep C. /40, -= aowejen en miutarpslitigen hristian Johann 4) des Planes Nr. 298 a 9 2 9 - über verlangte und gestellte Wagen für die in den Eisen- Sächsische Wollgarnfabrik vorm. Tittel u. Krüger 135,56. Rog en ruhig, pr. Juni 19,40, pr. Sept.-Déz. 13,35. Mehl fest, l) Untersuchungs Sachen. Ehrenfried, Gerbers, geb. 19. September 1862, | 1 ha 68 F 90 qm d idi A. eftellt 9m 16, ia indi Speckat bahn-Direktionsbezirken Ma u re, Halle und Erfurt Kammzug-Termin handel. La Plata. Grundmuster B. | pr. Junt 58,50, pr. Juli 99,65, pr. Jult-August 93,75, pr. Seyp- [20984] Steckbrief. von Dörzbah, O.. A. Künzelsau, wegen Verleßung | wieder aufgehoben. : buchs Nr. 1730 des Vorschußvereins Pillkallen be- belegenen Koblenonun en. pr. Juni 3,60 6, pr. Juli 3,972 M, pr. August 3,99 t, pr. tember-Dezember 46,75 Rüböl ruhig, pr. Juni 44, pr. Juli Gegen den unten beschriebenen Inspektor Otto | der Wehrpflicht bis zum Betrag von 670 „46 ver- Kögigslutter, den 10. Juni 1898, antrogt. Der Inhaber desselben wird aufgefordert Am 1. Juni 1898 wurden verlangt 2689, gestellt 2663 Wagen | September 3,527 H, pr. Oktober 3,521 M, pr. November 3,524 M, 944, pr. Juli- August 94, Pr. September-Dezember 543. Spiritus August Friedrih Mekelburg, am 13. März 1856 ge Vermögensbeshlagnahme ist durch Beschluß Herzogliches Amtsgericht. spätestens in dem auf den 13. Januar 1899, zu 10 t, am 2. Juni verlangt 2520, gestellt 2300, am 3. Juni verlangt | Þr. Dezember 3,50 , De Daa 3,90 é, p Bear A] t, g 4 a pr. Juli 48, pr. Juli. August 482, pr, zu Zehow, Kreis Landsberg, geboren, welher flüchtig Ln en Gerichts vom 7. Juni 1898 aufgehoben Brinckmeier. Vormittags 10 Uhr, vor dem unterzeichneten 2978, geftellt 2473, am 4. Juni verlangt 2741, gestellt 2594, am j Þr. März 3,474 46, pr. April 3,474 4, pr. Mat 3,474 ,4 Umsaß: T E n Via U, Uo S 28 f Und U eerborgen Hält, t die Untersudungshaft | "N e uni 1898 Gerichte, Zimmer Nr. 9, anberaumten Aufgebots- 9. Juni verlangt 117, gestellt 112, am 6. Juni verlangt 2874, gestellt | —- Tendenz: Fest. ; T. B) Bz S&luß bericht 7 09 zu Nr : A aag v Hd: 2 à 304. Weißer wegen Unterschlagung in Sachen J. III. E. 642. 98 E A H-S : lt Ab [21163] Oeffentliche Zustellung. termine feine Rechte anzumelden und das Spar- 2866, am 7. Juni verlangt 2589, gestellt 2521, am 8. Junt verlangt Bremen, 20. Juni. E . B.) rsen- S d 2 l t. S r. d, Mi b 8, E al , pr. Juli 314, pr. verhängt. Es wird ersucht, denselben zu verhaften «Staatsanwalt Abegag. Betreffend Vertheilung des Erlöses der in Zwvangs- | kassenbuch vorzulegen, widrigenfalls die Kraftlos 2626, gestellt 2622, am 9. Junt verlangt 2625, gestellt 2607, am Naffintertes Petroleum. (Offizielle Notierung der Bremer Petroleum- | Ju ¡Zuguil 314, pr. Dktober-Januar 318. : und in das nähste Gerichtsgefängniß abzuliefern. 21104 E i vollstreckungsfachen des C. M. Kraus, Kaufmann erÉlärung des [eßteren erfolgen wird. 10. Juni verlangt 2547, geffellt 2547, am 11. Juni verlangt $701, Börse.) Loko 6,05 Br. Sh malz. Ruhig. Wilcox 31 S, St. Petersburg, 20. Juni. (W. T. B.) Wechsel auf London Berlin, den 14. Juni 1898. [21104] Bekanntmachung. in Mainz, gegen Johann Müller, auch der Zweite | Pillkallen, ber 13. Juni 1898. gestellt 2672, am 12. Juni verlangt 48, gestellt 48, am 13. Juni Armour shield 31 4, Cudahy 321 4, Choice Grocery 324 4, 93,90, do. Amsterdam ——, do. Berlin 45,85, Checks auf Berlin Königlidße Staatsanwaltschaft 1. Die dur Beschluß der Strafkammer des K. Land- | genannt, Bâer, früher in Nieder-Ingelheim, zuleßt Königliches Amtsgericht verlangt 2660, gestellt 2651, am 14. Zuni verlangt 2608, gestellt | White label 324 . Speck. Ruhig. Short clear dio | 46,27%, Wesel auf Paris 37,175, 49/0 Staatsrente v. 1894 1014, Des@retbung: Alter 42 Jahre, Größe 1,72 m, | Fer) dabier vom 22. Dezember 1897 verfügte, in | in Mainz, dermalen ohne bege Bd Wohn- ‘und : 2608, am 15. Juni verlangt 9658, gestellt 2658, im Ganzen wurden | 81 H. MReis ruhig. Kaffee ruhig. Baumwolle. Wiklliger. | 4% Gold-Anl. b. 1894 Ser. 6 —, 34% Gold. Anl. v. 1894 Statur kräftig, Haare blond, am Hinterkopf im Nr. 2 E Erste Beilage Des Reichs-Anzeigers vom | Aufenthaltsort dur das Großherzogliche Amts- [74459] ) vom 1. bis 15. Juni verlangt 34576, gestellt 33 942 Wagen Ubland middl. loko 334 $. Taback. 291 Seronen Carmen, 147, 4 /o Tonsf. Eisenb.-Obl. v. 1880 151, 44% Bodenkr.-Pfandbr. Y Haar zwei weiße Stellen, Stirn hoh, Bart: blonder | +- Januar 1898 veröffentlichte Vermögensbeshlag- geriht Ober-Iugelheim am 18. April und 4. Mai Auf den Antrag des Landwirths Otto Ludwi zu 10 t, 287 Kisten Paraguay. 1508, St. Petersb. Diskontobank 678, do. intern. Bank 1. Emission Y Schnurrbart, Augenbrauen blond, Augen grau, Nase | nabme gegen Theodor „Heinrich Tribolet, geboren 1898 zwangsweise versteigerten, in der Gemarkung | in Schöndorf wird der Subaßer des lib ig Kurse des Esfekten-Makler-Vereins. 9 /0 Norddeutsche 6008, Russ. Bank f. auswärt. Handel 4105, Warschauer Kommerz- Y gebogen, Mund gewöhnlich, Zähne vollständig, Kinn | V f Mai 1876 in Bischweiler, ist wieder auf- Nieder-Ingelheim gelegenen Immobilien. Durch | loren gegangenen Sparkassenbuchs er Au de fes Berlin, 20. Juni. Marktpreise nah Ermittelungen des Fol le mmerel r un arn unerei- Rttlen E L, 9 0/0 "Nordb, LUE E fd S rund, Gesicht oval, Gesichtsfarbe gesund, Sprache L a ten: t 1oC Beschluß Großherzoglichen Amksgerichts Ober-Jngel- Kreissparkasse Nr. 10 287 über 53,82 und auf Königlichen Polizei-Präsidiums. (Höchste und niedrigste Preise.) Per | Lloyd-Aktien 1114 Gd., Bremer Wollkämmerei 2924 Gd. „Mailand, 20. Juni. (W. T. B.) ZJtalien. 59/9 Rente 100,00, deuts. trafiburg, den 16. Juni 1898. heim vom Heutigen is das Vertheilungsverfahren | den Antrag des Fräulein Anna Kaiser in de Doppel-Ztr. für : * Weizen 20,50 M; 18,10 A * Roggen 14,50 M; Ham burg, 20. Junt. (W. T. B.) Schlu & Kurse, Hamb. Mittelmeerbahn 930,00, Meridionaux 731,00, Wechsel auf Paris ——————_———— Der K. Erste Staatsanwalt. eröffnet und verfügt worden, daß der Theilungsplan JIoachimsmühle der des angebli verbrannten leiden 12,60 A * Futtergerste 14,90 6; 12,20 A ** Hafer, gute Kommerzb. 137,90, Bras. Bk. f. D. 168,75, Lübed-Büchen 170,25, M Wechsel auf Berlin 132,80, Banca d’Italia 828. i (20987] Vermögens-Beschlagnahme. 90986 N vom 15. August 1898 an dahier zur Einsicht ofen Sparkassenbuchs Nr. 15 256 über 36,64 M M beide Sorte 18,40 (A; 17,70 A Mittel-Sorte 17,60 46; 16,80 A | A.-C. Guane-W. 78,75, L „34, Hamb. Paetf. 121,50, Madrid, 21. Juni. (W. T. B.) Wechsel auf Paris 86,25, 1) Isidor Iosef Bastien, geboren am 4. Februar L200 ] L Bekauntmachung. A zu legen sei, auch Termin zur Erklärung über den ausgestellt auf die Antragsteller u aufgefordert geringe Sorte 16,70 (; 15,90 « Richtstroh c; Nordd. Lloyd 112 50, Trust Dynam. 165,00, 30/6 Hamb. Staatsanl. Die Bank von Spanien kündigt für morgen die Zahlung 1875 în Elwingen, zuleßt in Elwingen, Vie durch Beschluß der Strafkammer des Land- | Theilungsplan bestimmt auf Dienstag, den spätestens im Aufgebotstermin am 20 S le M Heu M; M **Erbsen, gelbe, zum Kochen | 93,95, 34 9/9 do. Staatór. 105,60, Vereinsb. 164/90, Hamb. Wechsler- | des Kupons der äußeren Schuld an. 2) Gugen Courte, geboren am 1. August 1875 | g8erichts Zabern vom 3. Junt 1897 angeordnete Be- | 30, August 1898, Vormittags 9 Uhr, in ber cr Nachmitta s 21 Uhr, seine N bie n 40,00 A: 25,00 A "* Speisebohnen, weiße 50,00 6; 25,00 « | bank 130,00. Gold in Barren pr. Kgr. 2790 Br., 2786 Gd. Silber Lissabon, 20. Juni. (W. T. B.) Goldagio 814. in Paris, zulegt in Lubeln, |chlagnahme über das Vermögen des am 1. De- dem Amtösgerichtslokale dahier. Der obengenannte | ¿zumelden de dag S Eaenbuh : e j ans ( an in Barren pr. Kgr. 79,50 Br., 79,00 Gd. Wechselnotierungen : Amsterdam, 20. Juni. (W. T. B.) Schluß - Kurse. 49/9 3) Martin Eugen Doyen, geboren am 29. Zuni zember 1873 zu ODreibrunnen geborenen Eugen | Schuldner wird aufgefordert, von dem Theilungs- widrigenfalls dasselbe tür Fraftlos erklärt werben Wi

wi 80,0 ; 25,00 #. Kartoffeln 8,00 6; 6,00 M. : ( ; j O Ee : j E ne | Rindfleish Van der-taile 1 kg 1,60 A; 120 4 dito Baulfleisch | Fondon lang 3 Monat 20,294 Br.,, 20,267 Gd.,, 20,28 bez, | Russen v. 1894 643, 3 0/( holl. Anl, 975, 90/9 garant. Mex. Eisenb,- 1875 in Trittelingen, zuleßt in Trittelingen, cclestin Gerard ift durch Beschluß derselben Straf- | plane Einsicht zu nehmen, in dem Termine vom | Ziegenrück, ben. 99, Januar 1898. 1 kg 1,30 M; 0,90 . Sdweineflei : K r

Kalbfleisch 1 kg 1,60 4; 1,10 Hammelsfleish 1 kg 1,50 46 ij 20,404 Br., 20,364 Gd., 20,39 bez.,

L 180 A ier 60 i s : ; E E Ma a L Put ry A 167,60 Gd., 167,90 bez, Paris Sicht 80,80 Br., 80,50 Gd., 80,73 Getretdemarkt. Weizen auf Termine nal, o De 1875 in Lubeln, zuleßt in Lubein,

Ä E M; 1,20 London kurz 20,39 Br.,, 20,35 Gd, 20,374 bez, London Sicht | Anl. —, 50/ garant. LTransvaal-Eisenb.-Obl. —, 6 9% Transvaal 4) Sylvain Levy, e . September | Lammer vom 10. Juni 1898 wiedir aufgehoben | 30. August 1898 ¿zu ersheinen und spätestens in öntali j [h 1 kg 160 ; 1,20 6 i Awsterdam 3 Monat 167,80 Br., | —, Marknoten 59,12, Russ. Zollkupons 191, Hamburger Wechsel E T R O C e Se ember worden. i diesem Termine Aae iee iv den Königliches Amtsgericht. 167,40 Gd., 167,70 bez., Oest. u. Ung. Bkpl. 3 Monat 168,00 Br., | 59,00, Wiener Wechsel 98,50. 5) Fohann Peter Mangiu, geboren am 5. März Zabern, 17. Juni 1898. Theilungsplan unter Meidung des Aus\{lu}es vor-

; get Gt. Petersburg 3 Monat 214,00 Br, 213,40 Gd., 213,80 bez, | November 180. Roggen loko gesGäft0los Lo" quf Sen i Ï | G Prt dae wird dieser Rede der öfentlihen Zuftellung | [13820] Aufgebot.

60 : 1,20 6. Zander 1 kg 2,40 A; 1,00 6. SHedte 1 k ez, St. Petersburg onat 214, Ie 40 Gd., / Ch, obemver : oggen toto gea os, 0. auf Lermine wenig 6) Jobann Eugen Meyer, geboren am 27. Sep- | E E j VITD dieser Auszug bekannt gemacht. Auf Antrag des Landwirths Albert Ehlers und 1) L 1,20 M. aris: L kg 1,60 M; 0,80 M. Vet Sdleie Nero York Sicht 4,20 Br., 4,18 Gd., 4,197 bez., New York 60 Tage verändert, pr. Oktober 115, Rüböl loko 25, do. per Herbst 23. tember 1875 in Steinbiedersborf zuleßt in tot S: * ; —— Ober-Jugelheim, den 18. Juni 1898. dessen Ehefrau Anna, geb. Ebas beide gy pro kg 240 A 1,20 A Bleie 1 kg 1,40 M; 0,80 6. Krebse | Sicht 4,18 Br., 4,15 Gd., 4,17 bez. i O Ja va-Kaffee good ordinary 35, Bancazin n 414. Salins, 9 A b t “Der Gerichtssreiber ; welhe dem unterzeichneten Gerichte glaubhaft ge- 0 Stg 12,00 A; 2,00 A Getreidemarkt. Weizen loko ill, holfteinisher loko Antwerpen, 20. Juni. (W. T. B.) Getreidemarkt, 7) Ferdinand Nuf, geboren am 1. April 1875 in ) ufge ote, Zustellungen Großherzoglichen Amtsgerichts Dber-Ingelheim: | matt haben, daß das auf dem ihnen gehörigen Halb-

* (Frmittelt von der Zentralstelle der preußischen Landwirthschafts- | 197—208. Roggen ftill, mecklenburger loko 145—165, Wetzen träge. Roggen träge. Hafer ruhig. Gerste ruhig. Lubeln, zuleßt in St. Avold, d d l Je U kothhofe No. ass. 35 in Bettmar Grundbuch kammer Nottierungsstelle. culsisGer loko flau, 97. Mais 96, Hafer und Gerste ruhig. 7 Petroleum. (Schlußbericht.) Raffiniertes Type weiß loko 8) Georg Gabriel Paymal, geboren am 26. Seyp- un crgl. —————————— Band I Blatt 37 für den Adjutanten Carl ** Preise im freien Berliner Verkehr. Nüböl ruhig, loko 52. Spiritus befestigt, pr. Juni 23, pr. Juni- 10 1: Dr, pr. Zuni 178 Br., pr. Juli 172 Br., pr. Septbr. tember 1875 in Herlingen, zuleßt in Herlingen, [21132] [17338] Aufgebot. Zohann Gerhard von Sommer zu Braunschweig aus

*** Kleinhandelspreise. Zuli 23, pr. Juli-Aug. 23, pr. „Aug.-Sept. 234. Kaffee ruhig. | 18 Lr, Fest. Schmalz pr. Zuni 77, i; L 9) Christoph Petry, geboren am 2. Februar 1875| Jm Wege der Zwangsvollstreckung foll das auf Nachdem die Theodor Wolff Wittwe, Henriette, | der Hypothekverschreibung vom 21. März 1827 ein- S Umsaß 1000 Sa. Petroleum ruhig. Standard white loko 9,89, ; Konstantinopel, 21. Juni. (W. T. B.) Die Betriebs» in Falkenberg, zuleßt in Falkenberg, die Ehefrau des Wirthes Luis Gögki, Minna, geb, | geborne Schwenecke, in Bremerhaven, als gesegliche | 9etragene Darlehn zu 600 (6 schon vor dem 1. Of-

Berliner Wollmarkt. 20. Juni, Mittags. Die Anmeldungen o „Kaffee. (Nachmittagsbericht.) Good average Santos pr. Juli LLNGYmEN der Anatolischen Bahnen betrugen in der 22. Woche 19) Ludwig Iuftin Wagner, geboren am 3. Juni Klüver, verlassene Hausgrundstück Nr. 372 an der Vertreterin ihrer minderjährigen Tochter Louise | ‘ober 1878 zurügezahlt, der Inhaber der Urkunde ¿um offenen Markt haben gestern weiter guten Verlauf genommen; | 29 Gd., pr. Sept. 294 Gd,, pr. Dezember 90 Gd., pr. März 30s Gd, 98. M i Stammneß: Haidar-Pascha—Angora „978 km vom 1875 in Falkenberg, zuleßt in Falkenberg, Blutstraße hieselbst vor dem unterzeihneten Gerichte | Wolf, den Antrag auf Kraftloserklärung des Einlege- | aber unbekannt ist, werden der unbekannte Inhaber zur Lagerung sind bis Montag etwa 8000 Ztr. Wollen aller LZuckermarkt. (Schlußbericht.) Rüben-Rohzucker I. Produkt Basis O: Mat bis 6. Juni 1898 Qs E 278) Fu, vom 11) Dito Selzer, geboren am 1. Juli 1876 in | öffentlich versteigert werden. Dazu wird ein Ver- | bus der Bremerhavener Sparkasse Nr. 12454 mit | der Urkunde und alle diejenigen, welhe Anspruch auf Gattungen angemeldet worden, zugeführt sind davon bereits | 88 °/ Rendement neue Ufance, fret an Bord Hamburg pr. Juni Januar bis 6. Junt 3 125 223 (+ 945 675) Fr. 11. Er- Buborn, zuletzt in Bitsch, faufstermin auf den 31. August 1898, Vor- | einem Guthaben von 110 Æ 89 eins{ließlich die Hypothek machen, zu dem auf den 14. Februar eiwa 6000 Ztr. Die Provinzen Pommern, Posen, Mecklenburg | 2,60, pr. Juli 9,05, r. August 9,70, pr. Oktober 9,55, pr. A A Esfifhehir— Konia 445 km vom 28. Mai bis, 6. Zuni 12) Johann Valentin Pfeil, geboren am 27. August | mittags 9 Uhr, und etn Termin zum Ueberbot | Zinsen bis 1. Januar 1897, gestellt bat, wird diesem | 1899, Morgens 10 Uhr, vor dem unterzeich- und die Mark stehen obenan, Schlesifhe Wollen sind bis jeyt | Dezember 9,625, pr. März 9,80. Ruhig. i ; E N (— 8128) Fr., vom 1. Januar bis 6. Juni 925 338 1574 in Rhinow, zuleyt in Porcelette, auf den 21. September 1898, Vormittags für zuläsfig befundenen Antrage gemäß der Jn- | neten Gerichte zur Anmeldung etwaiger Ansprüche noch nit angemeldet. Au auf den Stadtlägern beginnen 1 Wien, 20. Junt, (W. L. B.) Sthluß-Kurse. Defterreichishe | (+ N 09) r. 9 ; T s t, Ö Y 13) Alfred Gebhardt, geboren am 20. September | 9 Uhr, an Gerichts\telle anberaumt. Die Verkaufs- | haber des vorbezeichneten Einlegebuhes aufge- anberaumten Termine unter dem Rechtsnachtheile die Zufuhren bereiis guten Umfang anzunehmen. Verschiedene | 4!/s °%/0 Papierrente 101,55, Oesterr. Silberrente 101,45, Oesterr. , lew York, 20. Juni. (W. T. B.) Die Börse eröffnete träge, 1875 in Straßburg, zuleßt in Saargemünd, bedingungen werden spätestens am 8. August d. J. | fordert, [eine Rechte spätestens im Aufgebotstermine | geladen, daß, falls keine Ansprüche auf die Hypothek Reflektanten : Tuchfabrikanten und Händler haben ih bereits zur Goldrente 121,40, Oesterr. Kronenrente 401,25, Ung. Goldrente evo lich später günstig und {loß recht fest, Der Umsay in 14) Heinrih Schwarz, geboren am 6. Juni 1872 | auf der Gerihtsf\creiberei jur Einsicht der Be- | am Mittwoch, den 7. Dezember 1898, | ‘innen obiger Frist geltend gemacht werden, die be- Umschau eingestellt. Die heute Nachmittag zur Auktion stehenden 121,25, do. Kron.-A. 98,90, Oesterr. 60er Loofe 141,50, Länderbank | À tien betrug 274 000 Std IE i in Montigny, zuleßt in Bärenthal. theiligten niedergelegt und follen in dem Verkaufs- Morgens 9¿ Uhr, bei dem unterzeichneten Amts- | #üslihe Hypothekenurkunde den Eigenthümern gegen- Wollen feßen sih aus 4500 Ztr. Rückenwäschen und 560 Ztr. Schweiß- | 228,75, Oesterr. Kredit 960,40 Unionbank 295,00, Ungar, Kreditb, ; Weize N eröffnete flau mit niedrigeren Preisen und gab auch im Wo nicht anders angegeben, is der Geburtsort | termine endlich festgeseßt werden. Dem Sequester, gerichte anzumelden und das Einlegebuch vorzulegen, über für fraftlos erklärt, das gedahte Kapital aber wollen zusammen. Diese Wollen sind pommersches, posensches, preus- 397,00, Wiener Bankverein 268,50, Böhmische Nordbahn 262,90, | weiteren Verlauf des Berkehrs im Preise nah infolge von weichenden ugleich der leßte Aufenthaltsort der Angeklagten, Rechtsanwalt Prestien bieselbst, und allen bei dieser | widrigenfalls das leßtere für kraftlos erklärt | [lbt auf Antrag gelöst werden wird. ßishes, medcklenburgishes und märkisches Produkt; auch bier fehlt Buschtiehrader 607,00, Elbethalbahn 263,00, Ferd. Nordbahn B00, tabelmeldungen und auf günstiges Wetter Gegen den Schluß zogen der Stand derselben ist unbekannt wo nicht be- | Zwangêversteigerung Betheiligten wird freigelassen, | werden foll. Vechelde, den 13, Mai 1898. : \chlesishe Wolle. Oesterr Staatsbahn 360,40, Lemb.-Czern. 293,00, Lombarden 77,25, | die Preise eiwas an auf Deckungen der Baissiers. —— Mais eröffnete sonders angegeben, zu solhem Zwecke in dem Verkaufätermine zu er-| Bremerhaven, den 28. Mai 1898. Herzoglihes Amtsgericht.

20. Juni, Abends. Die Woll, Auktion war von Tuch- und Nordwestbahn 248,90, Pardubiger , 208,90, Alp.-Montan 161,90, willig und ging im Preise zurück, später trat infolge pon Deckungen Durch Beschluß der Strafkammer des Kaiserlichen seinen, au bis zum 27. August d. F, Vorschläge Das Amtsgericht. Holland.

Stofffabrikanten, sowie von Händlern zahlreih besuht. Die Preise | Amsterdam 99,95, Deutsche Pläße 98,88, Londoner Wesel 119,95, | Erholung ein. Der Markt wurde beherrsht dur die Bewegungen Landgerichts zu Saargemünd vom 7. Juni 1898 ift für die Bedingungen einzureihen. Jn dem Verkgufs- Naben. stellten sih je nah Qualität für Shweißwolle auf 40—65 M, für Pariser Wechsel 47,90, Napoleons 9,52, Marknoten 98,83, Russische | im Weizenmarkt. A S das im Deutschen Reiche befindlihe Vermögen gegen | termine find auch unter dem Nachtheile der Ab- e i (21136) Aufgebot Rückenwäsche, märkishe Wollen, 118—132 4 (im Vorjahr 108—116 46), | Banknoten 1,27, Brüxer 31000, Tramway 920,00, ¿ L (Schluß-Kurse) , Geld für Regierungsbonds: Prozentsaß L, do, die voraufgeführten, wegen Verleßung der Wehr- | weisung und des Aussclusses alle niht geseßlih von [4857] Aufgebot. “Die Königliche R ¡Be Abtb il a posenshe Wollen 106—196 4 (Vorjahr 101——177 4), mecklenburgische Getreidemarkt. Weizen pr, Mat-Juni 11,90 Gd., 11,95 Br, | für andere Sicherheiten 1s, Wechsel auf London (60 Tage) 4,84, \fliht Angeklagten zur Deckung der fie möglicherweise | der Meldungspflicht ausgenommenen dinglihen An- | Es werden folgende angeblih verlorene Spar- SiéuéLA B unl Faci “Qr fee direkte Wollen 118—126 (Vorjahr 108—111 4), pommershe Wollen | pvr. Herbst 9,09 Gd., 9,11 Br. Roggen pr. verbst 7,12 Ed, Cable Transfers 4,85}, Wechsel auf Paris (60 Tage) 9,214, do. treffenden höchsten Geldstrafe und der Kosten des | sprüche an das Grundftück anzumelden, die \{rift- | kassenbücher aufgeboten: treterin des Fisfus, Lat d 8 Aux d, Dolen, als Vet 91—151 Æ (Vorjahr 90—135 46), preußishe Wollen 103—126 4, 7,14 Br. Mais pr. Mai-Juni 9,15 Gd.,, 5,16 Br. Hafer pr. auf Berlin (60 Tage) 942, Atchifon Topeka u. Santa Aktien Verfahrens mit Beschlag belegt worden. lihen Beweismittel vorzulegen und etwaige Vor- A. der städtischen Sparkasse zu Glogau: Schrimm gelegénen i G bude es U Ne (Vorjahr 110—126 4), alles pr. Ztr. Hiernach ift also ein Preis- Mai-Juni (,40 Gd,, 7,45 Br. / : 13, Canadian Pacific Alien 824, Zentral Pacific Aktien 135, Chicago Saargemünd, den 17. Juni 1898. rechbtsausführungen zu bewirken. L. auf Antrag der verehelichten Restbauerguts- | Nx. 30 er Sten Grundstückes C N Ae aufschlag für Rückenwäschen je nah Qualität gegen Vorjahröpreise zuer), A. Juni, Vormittags 10 Uhr 50 Minuten. (W. T. B, Milwaukee u. St. Paul Altien 998, Denver u. Rio Grande Preferred Ver Kaiserliche Erste Staatsanwalt. Parchim i. M., den 17. Juni 1898. besißer Marie Hoffmann aus Pohrshütz das auf Wiese und ‘Dot E besteht Ta 1 Maas e von 3 bis 20 K und für Schmußwollen von etwa 4—12 pr. Ztr. | Besser. Ungar. Kredit-Aktien 396,50, Oesterreichishe Kredit-Aktien 908, Illinois Zentral Aktien 1034, Lake Shore Shares 189$ Br, Louis- Großherzogliches Amtsgericht. ihren Namen lautende Buch Rr. 53 681 über 25,69 (4, | ¡5 und2als been, Ei thü gs: “Cafirie groß zu verzeihnen. Es ftanden 198 Loose, die bis auf 4 Loose Nehmer | 360,40, Franzosen 360,40, Lomb. 76,75, Glbethalbahn 263,00, Oeft, ville u. Nashville Aktien „928, New York Lake Erie Shares 13, [20983] Bekanntmachung. O CEINTSS IT. auf Antrag des evangelischen Gemeindekircet: Susinc en A A luer e Sasimir und fanden, zur Auktion. Im Ganzen wurden 210 Ztr. der zu geringen Papierrente 101,55, 49% ungarische Goldrente 121,25, Oesterr. ew York Zentralbahn 1164, Northern Pacific Preferred (neue Emifs.) Durch Beschluß der Strafkammer des Kaiserlichen | [21131] raths zu Herrndorf das auf den Pfarrdotations. | : j B ‘6 ns1a, Jor ae [chen heleute vers

4 f 0 Kronen-Anleißhe —,—, Ungar. Kronen-Anleihe 98,90, Marknoten 684, Norfolk and Western Preferred (Interims-Anleihescheine) 51, Undgeri{ts dabier por ; 1E Ra N 9 e L E T 6 2 02g [ ¿cthnet sind, behufs Eintragung des Eigenthums des Gebote wegen zurügezogen. Kl N d Q rene J, L e l vel Y i t 4 tandgerichts dahier vom 14. Junt 1898 ist das im Nach heute erlassenem, dur Anschlag an die | fonds in Herrudorf lautende Bu Nr. 13 939 Fiskus beantragt. Alle, w le Eigent Z

i L 98,89, Bankverein 268,00, Länderbank 228,50, Buschtiehrad. Litt. B. Philadelphia and Reading First Preferred 45, Union Pacific Aktien Deutschen Reiche befindlißhe Vermögen nad&stebend Gerichtstafel und durch Abdruck in den Amtlichen | über 13,04 M, ; g e, welWe Gigenthumsansprüche —— Die gestern in Berlin wieder aufgenommenen Verhandlungen | Attien 607 00 Türkische Loose 60,25, Brüxer 308,50, Wiener Tramway | (neue Emission) 234, 40/5 Vereiriate Staaten Bonds pr. 1925 124 enannter Persone j h & 140 Medtlendüratshen Nacz, , E D ; an diefem Grundstücke erheben, werden aufgefordert, des Kalisyndikats haben nah der „Magdebg. Ztg.“ zu einer Lee, STS O Alpine Monte a E x 90, Silber C omuieiol Bas 273 Tendeni für Geld: Leicht , ee Perfonen, welche eines nach 8 140 Ziff. 1 Mtecklenburgischen Anzeigen bekannt gemachtem „11. auf Antrag des Kirchenvorstands der fatho- | ihre Rechte und Ansprüche spätestens im Aufgebots. längerung desfelben noch nit geführt, da über die wichtige Frage der ‘Die Brutto - Einnahmen der Orientbahnen betrugen in der Waaren beriht. Baumwolle - Preis in New York 67/16, lung der Aber its L Degebenp D E ves B Dittensaner lte gerung B N Qn eaten Bee Ade S G wr das termine am 8. Oktober 1898, Mittags 12 Uhr,

andlungen barüber werden morgen fet gn war Die Ver- | 22. Woche (vow 28. Mai bis 3. Zuni 1898) 203 185 Fr Mitte: | o, Wo en bericht. Ba 6,21, do. do. pr. Septbr. 6,05, do. der dieselben mögliberweile treffenden Geldstrafe | Nr. 26 zu Niete Zpitenvorn gehörigen Büdnere firchenfundation in Glogau lautende Bray | bei dem unterzeichneten Gert, Zimmer Nr. 6,

andlungen darüber werden morgen fortgesczt. Die sonstigen Fragen einnahme gegen das Vorjahr 17 302 Fr. Seit Beginn des Betriebs- | in New Orleans 6, Petroleum Stand. white in New York und der Kosten Cas Verfabrens mit Beschlag beleat | 1) us Verkaufe nah zuvoriger endlicher Regu Nr 39 593 iber 62 66 K 90au. autende Zu 4 anzumelden, mit der Verwarnung, daß infolge nicht sind im wesentlichen bereits erledigt. jahres (vom 1. Janvar bis 3. Juni 1898) betrugen die Brutto- 6,15, do. do. in Philadelphia 6,10, do. Refined (in Cases) worden. Dies wird in Gemäßheit des & 326 Straf- liééma der Verkaufsbedingungen am Dounerstag, "0. be Sparkasse des Kreises Glogau zu Glogau: erfolgter Anmeldung d Besheinigung des Wider-

Stettin, 20. Juni. (W. T. B.) Spiritus loko 52,80 bez. _ Einnahmen 4153 692 Fr., „Mindereinnahme gegen das Vorjahr | 6,80, do. Credit Balances at Oil City 89, Schmalz Western prozeßordnung mit dem Beifügen bekannt gemacht, | den *. Juli 1898, l. auf Antrag des minderjährigen August Strauch- [paleesio E Ss ge Eigenthums-

Breslau, 20. Juni. (W. T. B,) Schluß - Kurfe. Schlef. 2 048 713 Fr. Sinak Oeffentlicher Verkehr in der Berichtswodhe steam 6,10, do. ¿ Rohe & Brothers 6,30, Mais Pr. Juli 361, do. daß Verfügungen, welche einer der Angeklagten über V} zum Ueberbot am Dounerstag, den | manu aus Tschepplau, vertreten dur die Vor- o Ron L preußischen Fils ne n L DELUR für Bt 0 L.-Pfdbr. Litt. A. 100,05, Breslauer Diskontobank 121,29, | 26 705 Fr. mehr als im Vorjahre. Im Vorjahre seit 1. Januar } pr. September 373, do. pr. ‘Dezember 385. Rother Winter- sin mit Beschlag belegtes Vermögen nah dieser | 4, Augüft 1898, münderin, verwittwete Bauergutsbesizer Caroline Posen dder Junt 1898. errotgen wird. B

20 A

E E E E

reslauer Wechslerbank 110,30, Schlesisher Bankverein 146,75, | für Militärtransporte 2 227 491 Fr. gegen diesjährige 252 243 Fr. weizen loko 824, Kontraktwaare —, Erxportwaare —. Weizen pr. Veröffentlihung vornimmt, der Staatska e gegen- 3) zur Anmeldung dinglicher Rechte an das Grund- Strauhmann, geb. Pfarr, aus Tschepplau da Ls c i: reslauer Spritfabrik 165,00, Donnersmarck 169,30, Kattowigzer Budapest, 20. Juni. (W, T. B) Getreidemarkt. Juni —,—, do, Pr U (72, do. pr. September 725, do. iber R E se geg nad ik an die Sie Sie 0 begeben ges s Sa des Antrecficters lautende Bas A Königliches Amtsgericht. Abtheilung 4. 180,00, Oberschles. Eis. 109,25, Caro Hegenscheidt Akt. 135,29, | Weizen loko behauptet, pr. Juni 11,15 Gd., 11,25 Br., yr. Herbst pr. Dezember 72}, Getreidefraht nach Liverpool 3, Kaffee fair l) Schmitt, Xaver, geboren 13. September 1875 hörenden Gegenstände am Donnerstag, deu | Nr. 881 über 150,05 M, Oberschles. Koks 168,00, Oberschles. P-Z. 15850, Opy. Zement | 9,14 Gd., 9,16 Br. Yoggen pr. Herbst 6,82 Gd., 6,83 Br. Hafer | Rio Nr. 7 61, do. Ho Nr. 7 pr. „Juli 9,99, Do Do; E in Matenheim, 7, Juli 1898, jedesmal Vormittags 11 Uhr, IT. auf Antrag der minderjährigen Anna Aer- [21143] Oeffentliche Ladung. 162,50, Giefel Zem. 152,40, L.-Ind, Kramsta 150,50, Sles. Zement | pr. Herbst 9,63 Gd., 95,65 Br. „Mais pr. Juni 4,89 Gd., | Sept. 9,65, Mehl, Spring-Wheat clears 3,75, Zuder 38, Zinn 15,15, 2) Pfost, Viktor, geboren 28. Dezember 1876 in im Zimmer Nr. s des hiesigen Amtsgerichtsgebäudes | maun aus Mürschau, vertreten durch ihren Vater, Im Kataster der Gemeinde Kastel - Staadt ftehen —,—, Schles. Zinkh.-A. 297,79, Laurahütte 208,00, Bresl. Delfabr. | 4,91 Br., pr, Juli 4,89 Gd., 4,91 Br. Kohlraps pr. August- Kupfer 11,87. i : Kogenheim, d statt. Auslage der Verkaufsbedingungen vom 20. Junt | den Gärtnerstellenbesißer und Gemeindevorsteher Ernft |*unter Artikel 180 auf den Namen von Peter Zehren 98,75, Koks-Obligat. 102,30, Niederschles. elektr. und Kleinbahn- | September 12,60 Gd., 12,70 Br. i: ¿L Visible Supply an Weizen 19008 000 Bushels, do. an 9) Spehner, Otto Heinrih Josef, geboren | 1898 an auf der Gerichtsschreiberei und bei dem | Acktermann zu Mürschau, das auf den Namen der | in Kastel folgende Grundstücke eingetragen : gefellshaft 131,50, Cellulose Feldmühle Cosel 165,00. _ London, 20. Juni. (W. T. B.) (Schluß-Kur)e.) Engl. 23% | Mais 22 172 000 Bushels, : : ls, Februar 1876 in Karlsruhe (Baden), zum Sequester bestellten Schulzen Niemann zu Alt- | Antragstellerin lautende Buch Litt. A. Nr. 13998 | 1) Flur A. Nr. 3794/527, Lawerwies, Weide roduktenmarkt. Spiritus pr. 100 1 100 9% erkl. 50 A | Konf. 1113/16, 3% Reichs-Anl. 945, Preuß. 34 9/0 Kons. —,—, Die Brutto - Einnahmen der Northern Pacific Nailwa 4) Fogger, Karl, geboren 21. Sanuar 1877 in | hagen, welher Kaufliebhabern nah vorgängiger An- | über 20,10 M groß 2,41 a mit 0,01 Thlr. Reinertrag, Verbrauchsabgaben pr. Juni 72,50 Br., do. 70 Berbrauhs- | $5 9/9 Arg. Gold-Anl. 904, 4409/0 äuß. Arg. —, 69/0 fund. Arg. A. | Company betrugen in der zweiten Juniwoche 1898 375 075 Doll. Benfeld, meldung die Besichtigung des Grundstücks mit Zu- | Die Inhaber der vorstehend bezeihneten Spar- | 2) Flur A. Nr. ‘1195 binter Falsgarten, Garten, abgaben pr. Junt 52,50 Br. i 874, Brasil. 89er Anl. 51$, 59/0 Chinesen 994, 34/0 Egypt. 103, gegen 340 703 Doll. in dem entsprehenden Zeitraum des Vorjahres, 9) Weill, Luzian, geboren 27. März 1877 in | bebör gestatten wird. kassenbücher werden aufgefordert, spätestens im Auf- groß 0,30 a mit 0,02 Thlr. Reinertrag, Magdeburg, 20. Juni. (W. T. D.) Zuckerbericht. Korn- | 4% unif. do. 108, 34 %/o Rupees 628, Ital. 50/9 Rente 922, 6% | mithin Mehreinnahme 34 372 Doll. : 7 s Benfeld, Ribnitz, den 6. Mai 1898. gebotstermin am 29. Oktober 1898, Vor: | 3) Flur A. Nr. 1504, aufm Stihweg, Wiese, pes extl. 88%/0 Rendement 10,456—10,65. Nachprodukte exkl. 7959/0 | konf. Mex. 984, Neue 93er Mex. 954, 4% 89er Russ. 2. S. 104, Chicago, 20. Juni. (W. T. B.) Weizen {chwächte sih im 6) Hert, Adolf, geboren 15. September 1877 in Großherzoglih Mecklenburg-Schwerinsches mittags 9 Uhr, ihre Rechte bei dem unter- | groß 0,18 a mit 0,01 Thlr. Reinertrag, endement ——. Ruhig. Brotraffinade 1 24,00. Brot- 4°/o Spanier 34}, Konvert. Türk. 224, 440/46 Trib.-Anl. 109, | Verläuf des Geschäfts infolge günstigen Wetters und auf weichende vüttenheim, Amtsgericht. zeihneten Gericht anzumelden und die Sparkassen- 4) Flur A. Nr. 3854/2079, hinter der Kirche raffinade 11 23,75. Gem. Raffinade mit Faß 24,00—24,25. | Ottomanb, 124, Anaconda 47, De Beers neue 271/16, Incandescent | Kabelmeldungen ab, erholte si jedoch später auf Deckungen. 7) Legraud, Franziskus Xaverius, geboren ———_——— bücher vorzulegen, widrigenfalls die Kraftloserklärung Ader, groß 0,68 a mit 0,04 Thlr. Reinertrag, Ñ Gem. Melis 1 mit Faß —,—. Still, Rohzucker I. Produkt | (neue) 111, Rio Tinto neue 253, Plaßdiskont 14, Silber 271, Mais gab „anfangs im Preise nah infolge von günstigeren Ernte- 29, März 1877 in Kerzfeld, [21135] derfelben erfolgen wird. 5) Flur A. Nr. 2108, dafelbst, Ader, groß 0,88 a, Transito f. a. B. Hamburg pr. Juni 9,69 Gd., 9,674 Br., pr. Juli Neue Chinesen 88}. berichten, fteigerte sih jedo später auf Deckungen. é s) Lingelser, Augustinus, geboren 11, September | Jn Sa&en des Korkfabrikanten G. Wehaus hier, Glogau, den 13. April 1898. mit 0,06 Thlr. Reinertrag, 9,65 Gd., 9,70 Br., pr. August 9,722 Gd., 9,75 Br., pr. Sept. In die Bank flossen 198 000 Pfd. Sterl. « _ Wetzen pr. Juli 72, do. pr. Sept. 678, Mais pr. Juli 32s, 1877 in Hindisheim, Klägers, wider die Ehefrau des Zimmermanns Königliches Amtsgericht. 6) Flur A. Nr. 2128, daselbst, Aer, groß 0,41 a 9,722 Gd,, 9,80 Br., pr. Okt.-Dez. 9,6214 bez. und Br. Ruhig. Aus der Bank flossen 102 000 Pfd. Sterl. na Deutschland. Schmalz pr. Juli 5,80, do. pr. Sept. 5,90. Speck short clear 5,875, 9) Kornmann, Leo, geboren 11. April 1877 in Theodor Ehlers, Wilhelmine, geb. Segger, hier, mit 0,03 Thlr. Reinertrag, Frankfurt a. M., 20. Juni. (W. T. B.) Schluß - Kurfe. Getreidemarkt. (Schlußbericht.) Markt rubig, Preise matt. Pork pr. Juni 9,80. : i Vesthausen, Veklagten , wegen Hypothekkapitals und Zinsen, (21141) 7) Flur A. Nr. 3858/2133, daselbft, Aer, groß Lond. Wechsel 20,37, Pariser do. 80,733, Wiener do. 169,70, An der Küste 6 Weizenladungen angeboten. Buenos Aires, 20. Juni. (W. T. B.) Goldagio 167,80. , 10) Weil, Benjamin, geboren 11. Januar 1877 wird, da der Ersteher der ihm nah den Versteige- Aufgeboten wird a, A. d. Ww. W. Müller, | 0,51 a mit 0,03 Thlr. Reinertrag, 3 9% Reichs-A. 95,50, 3 0/6 Hessen v. 96 93,40, Italiener 91,50, 3 9/9 _, ¿96% Javazucker 12$ träge. RKüben-Rohzucker loko 9 fh. in Westhausen, rungs-Bedingungen obliegenden Verpflichtung zur | Josepha, aeb. Schleime, zu Siegen, das angeblich 8) Flur A. Nr. 2193, Steinraush, Aer, groß port. Anleihe 19,20, 5 %/o amort. Rum. 100,10, 4 ‘/o russishe Kons. | 74 d. träge. Chile-Kupf er 491/16, pr, 3 Monat 4915/1, i; h 11) Bloch, Ernst, gehoren 17. Januar 1877 in Zahlung von 500%/6 des Kauspreises binnen 14 Tagen | verlorene Quittungsbuh Nr. 8638 der Sparkasse 1,57 a mit 0,10 Thlr. Reinertrag, 103,20, 49% Ruff. 1894 68,30, 4%/0 Spanier 33,30, Konv. Türk, Liverpool, 20. Juni. (W. T. B,) Baumwolle, Umsay Verdingungen im Auslande, Düttlenheim, bisher niht nahgekommen, auf Antrag des Klägers | Kirhhundem über 120 H, ausgestellt auf Josepha | 9) Flur A. Nr. 2289, beim rothen Baum, Aer, 22,20, Unif. Egypter —,—, Reichsbank 160,70, Darmstädter 155,30, | 8000 B., davon für Spekulation und Export 300 B. Willig, Gut anla 12) Schneider, Florenz, geboren 26. Oktober | Termin ¡ur Wiederversteigerung des durch Beschluß | Schleime zwecks Neuausfertigung. Inhader hat | groß 0,31 a mit 0,32 Thlr. Reinertrag, Diskonto-Komm. 199,70, Dresdner Bauk 161,30, Mitteld. Kredit Amerikancr und Egypter 1/32 niedriger. Middl. amerikan. Lieferungen: g G J 1877 in Geispoléheim, vom 16. Dezember 1897 beschlagnahmten, zu Braun- | spätestens am 20. Jauuar 1899, 10 Vor- 10) Flur A. Nr. 2722, auf der Treil bei Schiedhag, 118,10, Oest.-Ung. Bank 774,00, Oesterr. Kreditakt. 306, Adler Stetig. Juni-Juli 325/64— 326/64 Verkäuferpreis, Juli-August 325/64 E Junk. „General-Unternehmung St. Simeonow, Sofia: , 13) Sild, Georg Emil, geboren 27. Funi 1877 fchweig, Hohethorfeldmark Bl. 1 Rr. 92a. am | mittags, unter Vorlegung des Buches Ne2chte anzu- | Acker, groß 6,72 a mit 0,42 Thlr. Reinertrag, ers 263,00, Scudckert 259,20, Höchster Farbwerke 419,00, |} —32/64 Werth, August-September 3%/64—38/64 Verkäuferpreis, | Lieferung von 200 000 Buchen- und Föhrenshwellen für die Gisen- in JUkirh-Grafenstaden, Hohenfstiege belegenen Grundstüdcks zu 4 a 81 qm | melden, widrigenfalls Kraftloserklärung erfolgt. 11) Flur B. Nr. 30, bei Birkesbirnbaum, Aer, Dochum. Gußst. 227,10, Westeregeln 196,00, Laurahütte 207,00, } September-Oktober 34/4 Käuferpreis, Oktober-November 32/64 Ver- | bahnlinien Sarambey - Philippopel - Nowazagora und Nustschuk- 14) Krummenacker, Albert, geboren 21. Juni | sammt Wohnhause Nr. 6302 auf Donnerstag, Kirhhundem, 17. Juni 1898, groß 3,65 a mit 0,07 Thlr. Reinertrag, Gotthardbahn 139,20, Mittelmeerbahn 95,60, Privatdiskont 35. käuferpreis, November-Dezember 32/64 do., Dezember-Januar 322/64 | Tirnowo. 1877 in Goxweiler, *“ den 14, Juli 1898, Vormittags 91 Uhr, Königliches Amtsgericht. 12) Flur B. Nr. 281, Breitwies, Wiese, groß Effekten-Sozietät. (Schluß.) Oesterr. Kredit-Aktien 3054, | do., Januar-Februar 32/4 Werth, Februar-März 322/4— 32/64 , 15) Wünsch, Karl, geboren 16. November 1877 | vor Herzoaltchea Amtsgerichte hieselbst, August- Engelhardt. 1,67 a mit 0,09 Thlr. Reinertrag, Ene 3098, Lomb. 69, Gotthardh. 139,90, Deutsche Bank —,—, Käuferpreis, März. April 323/4— 3/4 d. Verkäuferpreis. Verkehrs-Anftalten. in Rheinau, straße 6, Zimmer 40, angeseßt. ——— 13) Flur B. Nr. 407, Bienerwtesen, Wiese, groß Diskl.-Komm. 199,40, Dresdner Bank —,—, Berl. Handelsges. Glasgow, 20. Juni. (W. T. B.) Roheisen. Mixed , j , 16) Reiser, Johannes, geboren 29. April 1875 | Braunschweig, den 13. Juni 1898. [20480] Aufgebot. 1,83 a mit 0,09 Thlr. Reinertrag, und —,—, Bochumer Gußst. 227,10, Dortmunder Union —,—, Gelsen- } numbers warrants 45 sh. 9 d. Ruhig. (Sc{hluß.) Mixed numbers Jn Seesîis und Hohewarte, im Schußgebiet von Deutsch- in Karlsruhe, Herzogliches Amtsgericht. VII. Das Sparkassenbuch Nr. 4685 der Kreissparkasse 14) Flur B. Nr. 1326/640 Eifelsberg, Wiese, groß fir®en —,—, Harpener —,—, Hibernia —,—, Laurahütte —,—, warrants 45 fh. 94 d. Warrants MViiddlesborough 111. 39 fh. 104 d. Südwest-Afrika, sind Postanstalten eingerihtet worden. im Deutschen Reiche zuleßt wohnhaft: Nr. 1 in A. Stünkel. zu Ofterode in Ostpr. über 938,29 4, ausgefertigt 0,47 a mit 0,04 Thlr. Reinertrag. Fortugiefen —,—, Schweizer Zentralbahn 143,30, do. Nordosthabn Die Verschiffungen von Roheisen betrugen in der vorigen A Erftein, 2 in Ilkirh-Gräfenstaden, 8 in Hagenau, für den Stellmacher Schwarz zu Reichenau, is an-| Es werden in Anspruch genommen: Flur ‘A. 9,40, do. Union 73,30, do. Simplonb. 88,10, Ftaliener 91,70, | Woche 4577 t gegen 4399 t in der entsprechenden Woche des vorigen Ea j ; 14 in Straßburz-Neudorf, 15 in Straßburg, alle [21134] geblich verloren gegangen und foll auf Antrag des- | Nr. 2722 von den Eheleuten Johann Konter, Nationalbank —,—, Northern Pacific 64,30, Helios 195,50, Türken | Jahres. London, 20. Zuni. (W. T. B.) Castle-Linie. Dampfer rigen in ihren Geburtsorten, In Sachen des Bäkermeisters Julius Dammeyer | selben, als Eigenthümers, zum Zwecke etner neuen Sthreiner, und Susanna, geb. Thome, zu Kastel und —,—, Allgemetne Clektrizitätsge}. 289,20, Edison —,—. Viradford, 20. Juni, (W. T. B.) Wolle ruhig, Mohair | „Doune Castle“ it am Sonnabend auf der Ausreise von jur Zeit angeblich ih aufbaltend: Nr. 1 in l in Gifhorn, Klägers, wider den Anbauer und Müller | Ausfertigung amortisiert werden. Es wird daher der | die übrigen obengenannten Grundstücke von dem Jn- Köln, 20. Juni, (W. T. B.) Rüböl loko 56,50, pr. Ok- | und Alpacca stetig, in Stoffen gutes Geschäft, Southampton abgegangen, D. „Gar th Castle“ geftern auf Nirécourt (Frankreich), 2, 3, 13 und 14 in Afrika, | Albert Shmalbruch und dessen GChefrau Röschen, | Inhaber des Buches aufaefordert, spätestens im Auf- | validen athias Neisius daselbst. Alle diejenigen, tober 52,30. Parts, 20, Junt. (W. T. B.) An der heutigen Börse | der Heimreise in London angekommen. { in Hörimoncourt (Frkrch.), 5 in Cherville (Frkrch.), | geb. Eimecke, in Beienrode, Beklagte, wegen Hypothek: | gebotstermin den 17, Februar 1899, Vor- | welhe Ansprüche an die Grundstücke erheben, ins- Dresden, 20, Juni. (W. T. B.) 3% Sächs. Rente 93,90, } war ret feste Tendenz, die Kurse zogen theilweise an. Im allge- Rotterdam, 20. Juni. (W. T. B.) Holland -Amerika- 6, 11, 16 in Amerika, 7 in Frankrei, 8 in Tonfkin, } kapitals 2c., wird der auf den 9. September d. Irs., | mittags D Uhr, bei dem unterzeichneten Gerichte | besondere die unbekannten Erben und Rethibnafolger 34 9/0 do. Staatsanl. 101,00, Dresd. Stadtonl. v, 93 100,60, Allg. | meinen jedoch mate ih große Zurückhaltung geltend, da über die | Linte. Dampfer „Rotterdam“, von New York Sonnabend L in Mexiko, 12 in St. Dis (Frkrch.), 15 in Vormittags 11 Uhr, anstehende Versteigerungstermin | seine Rechte anzumelden und das Buch vorzulegen, | von Peter Zehren aus Kastel, werden hiermit auf- to

deutsche Kreditb. 206,50, Dresd. Kreditanstalt 136,00, Dresdner Bank | Gestaltung der Börsenorganisation volle Unsicherheit herrscht. Für | Vorm. n. Rotterdam abgeg. D. „Dbdam“, von Notterdam heute ves (Frkrch.), 9 unbekannten Aufenthalts. um Verkaufe der dem Beklagten gehörigen Grund- | widrigenfalls die Kraftloserklärung des Buches er- gefordert, im Termine vom 16. September 1898, 61,00, do. Bankverein —,—, Leipziger do. —,—, Sächsische do. | Spanier war größere Kauflust zu bemerken. Spanische Bahnen recht | Vorm. in New York angekommen. traßbure de 17. Juni 1898. s tüde, als: : y folgen wird. Vormittags 10 Uhr, ihre Ansprüche anzumelden, Osterode, Ostpr., den 11. Juni 1898. widrigenfalls die genannten Jnanspruchnehmer als

133,50, Deutsche Straßenb. 162,00, Dresd. Straßenbahn 227,00, | begehrt. Italiener mäßig fester. Der Kaiserliche E tsanwalt: Veit. 1) des Planes Nr. 190 „am rothen Pfuhle“ zu (Li Q i l L r

Säws.-Böhm. Dampfschiffahrts-Ges. 294,90, Dresd. Bauges. 245,50. (Schluß-Kurfe.) 39/6 Französische Nente 102,55, 99/0 Italienische Í | E SIEE O ; ba G h 80 qm, n M ; Königliches Amtsgeriht. Abtheilung 4. Eigenthümer der betreffenden Grundstücke ins Grund- Leipzig, 20. Juni. (W. &, B.) Schluß - Kurse. 3 va | Rente 93,39, 3 9% Portugiesishe Rente —,—, Portugiesishe Taback- —— [20985] Kgl. Staatsanwaltschaft Hall. 2) des Planes Nr. 313 „das erste Haidfeld“ zu S buch eingetragen werden.

Sächsische Mente 94,00, 34 9% do. Anlethe 101,10, Zeitzer Paraffin- j Oblig. —,—, 4% Russen 89 —,—, 49/0 Rufen 94 ——, 384% Ufhebung einer Vermögensbeschlagnahme. 1 ha 27 a 40 qm, [21137] i Aufgebot. ; Saarburg, den 14. Juni 1898,

und Solaröl-Fabrik 115,75, Mansfelder Kuxe 881,00, Leipziger Kredit- | Russ. A. —,—, 3% Russen 96 96,25, 49/0 span. äußere Anl. 34, l von der Strafkammer des Kgl. Landgerichts 3) vom Plane Nr. 258 „das Lutterlandbruh" Der Arbeiter August Jenkewitß in Lichtenrade, Königliches Amtsgeriht. Abtheilung I1b,

anstalt-Aktien 205,25, Kredit- und Sparbank zu Leipzig 120,40, } Konv. Türken 22,32, Zürten-Loose 109,09, Meridionalb. 680,00, dall am 17. April 1885 über das Vermögen des | eines Theilstücks zu ha 87 a qm, früher Knecht in Dagutschen, hat das Aufgebot des