1898 / 144 p. 10 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

Ï h 1 |

E L L Daa

E Et t Eo

25. Mai 1898 ift beschlofsen worden :

mit dem Sitze zu Berlin vermerkt steht, ein- en:

In der Versammlung der Gesellschafter vom a. das Stammkapital um 35 000 Æ. zu erhöhen; dasselbe beträgt nunmehr 120 000 4 b. § 8 des Gesellschaftsvertrags zu ändern. Hiernach gilt jeßt Folgendes: Die Gesellschaft hat Einen oder mehr Geschäfts- führer; find mehrere Geschäftsführer bestellt, so ver- treten je zwei derselben die Gesellshaft gemein-

\chaftlich.

i Jeder Geschästsführer ist indessen befugt, allein

die an die Gesellshaft eingehenden MoligGen und

zwar sowohl gewöhnliche, als Einschreibebriefe, sowie

Geldsendungen aller Art, auch Postzustellungen in

Empfang zu nehmen und darüber allein zu quittieren. In unser Gesellschaftsregister ist eingetragen: Spalte 1. Laufende Nummer: 18 068. * Spalte 2. Firma der Gesellschaft :

Verlagsanstalt Minerva Gesellschaft mit beschränkter Haftung.

Spalte 3. Siy der Gesellschaft: Berlin, Spalte 4. NRechté verhältnisse der Geselischaft : Die Gesellschaft ift eine Gesellschaft mit be-

\chränkter Haftung. :

Ae Gesellschaftsvertrag datiert vom 23, April

Gegerstand des Unternchmens is der Erwerb und die Veräußerung literarisher Erzeugnisse.

Das Stammkapital beträgt 5000006

Geschäftsführer sind: G I

1) der E M oRer Dr. phil. Rudolph Lothar

zu Wien, i

2) der Kaufmann Fedor Schweißer zu Berlin.

Die hiesige Aktiengesellschaft d s

Berlinische Rückversicherungs- Gesellschaft : !

zu Berlin ; (Ges..NReg. Nr. 11 626)

bat den Kaufleuten Tbcodor Zibler und Paul Michelmann, beide zu Berlin, derart. Kollektiv- prokura ertheilt, daß sie berechtigt find, gemeinschaft- lih die Gesellshaft zu vertreten uud deren Firma per procura zu zeihnen.

Dies is unter Nr. 12 881 des Prokurenregisters eingetragen.

Berlin, den 17. Juni 1898. j

Königliches Amtsgericht 1. Abtheilung 89.

Berlin. Handelsregister [21285] des Königlichen Amtsgerichts x zu Berlin. Laut Verfügung vom 16. Juni 1898 ist am 17. Juni 1898 Folgendes vermerkt : In unser Firmenregister if unter Nr. 30 421, woselbst die Firma: N. Schmidtsdorff mit dem Sitze zu Berlin vermerkt steht, ein- getragen : Das Handelsgeschäft ist durch Vertrag auf den Ingenieur Rudolf Sd midtsdorff zu Berlin übergegangen, welher dasselbe unter unverän- derter Firma fortséßt. Vergl. Nr. 30 929. Demnächst is in unser Firmenregister unter Nr. 30 929 die Firma: R. Schmidtsdorff mit dem Siße zu Berlin und als deren Inhaber der Ingenieur Rudolf Schmidtst orff zu Berlin ein- getragen. In unser Firmenregister is unter Nr. 30930

die Firma: Wilhelm Manasse mit dem Sitze zu Berlin und als deren Inhaber der Kaufmann Wilhelm Manasse zu Berlin ein- getragen. Der Fabrikant David Hirsh zu Berlin hat für sein hierselbft unter der Firma:

D. Hirsch (Firmenregister Nr. 30 430) betriebenes Handelsge\chäft dem Kaufmann Marx Saeger und dem Ingenieur Theodor Taeschner, beide zu Berlin, Kollektivprokura ertheilt; dies ift unter Nr. 12 879 des Prokurenregisters eingetragen. Die hiesige ofene Handelsgesellschaft : I. D. Riedel (Ges.-Reg. Nr. 10 002) hat dem Kaufmann Hugo Morßfeldt zu Char- Iottenburg, dem Kaufmann Otto Frese zu Berlin und dem Apotheker Dr. Louis Scholvien zu Grünau je Einzelprokura, dem Kaufmann Ernst Jüttner zu Berlin, dem Kaufmann Marc Fuchs zu Berlin und dem Kaufmaun Karl Sell zu Berlin Kollektiv- prokura ertheilt, und zwar mit der Maßgabe, daß ¿wei von ihnen gemeinschaftlich die Firma zu zeichnen berechtigt find. : Dies i unter Nr. 12 880 des Prokurenregifters eingetragen. elöscht ift Eee Nr. 7505 die Kollektiv- prokura des Wahler und Morßfeldt für die leßt- genannte Gesellschaft. Berlin, den 17. Juni 1898, Königliches Amtsgericht T. Abtheilung §0.

Bernburg. [20999] Handelsrichterlihe Bekanntmachung. las 819 des hiesigen Handelsregisters, woselbst die

irma: „Syndikat Deutscher Sodafabriken Carl Wessel in Bernburg/‘‘ eingetragen steht, ift auf Verfügung vom heutigen Tage Folgendes eingetragen worden : Dem Kaufmann Robert Voß in Bernburg ift Kollektivprokura in der Weise ertheilt, daß derselbe emeinschaftlich mit je einem der beiden eingetragenen Prokuristen Kaufmann Ludwig Bönnecken und Kauf- mann Walther Streithoff h Firma berehtigt ift. Bernburg, den 16, Juni 1898. Herzogl. Anhalt. Amtsgericht. Gdeling.

ier zur Zeichnung der

Berum. Bekanutmachung. [21000] In vnser Handelsregister ift heute auf Blatt 125 eingetragen : irma: Gebr. Müller. t der Niederlaffung : Neftmerfiel. Firmeninhaber : Kaufleute Gebrüder 1) Meino Müller, 2) Behrend Müller zu Neßmersiel. Rechtsverhältnisse : Offene Handelsgesellschaft. Berum, den 15. Juni 1898. Köuigliches Amtsgericht.

Boizenburg. [21001] In das hiesige Handelsregister ift las Firma Paul Schabbel Fol. 64 Nr. 81 heute eingetragen: Kol. 3. Die Firma ist erloschen. Boizenburg, 17, Juni 1898, Großherzogliches Amtsgericht.

Bremen, [21002] Fn das Handelsregister is eingetragen den 17. Juni 1898:

C. A. Bautz, Bremen: An Johann Friedri I Köster ist am 15. Juni 1898 Prokura ertheilt.

Wilkeus «& Kopp, Bremen: Offene Handels- gesellschaft, errihtet am d. April 1898. Inhaber die in Bremen wohnhaften Kaufleute Theodor O Heinrih Wilkens und Johannes Albert

opp.

cas und Eleetricitäts - Werke Deutsch-Krone, A.-G.: Aftiengesellshaft mit Siß in Bremen, errihtet am 28. März 1898. Zweck der Gesellschaft is der Erwerb, die Erbauung und der Betrieb von Gas- und Elektrizitätsanfstalten, sowie der Betrieb aller nah dem Ermessen des Aufsichtsraths damit in Verbindung stehenden Geschäfte. Das Grund- kapital ift auf 180 000 M. festgeseßt und in 180 Aktien von je 1000 M zerlegt, welhe auf den úInhaber lauten. Der Vorstand besteht aus einem Mitgliede, welhes vom Aufsichtsrath an- gestellt wird und in Bremen seinen Wohnsitz zu nehmen hat. Der Aufsichtsrath besteht aus 3 oder 4 von der Generalversammlung zu wählenden Personen. Alle schriftlihen Er- klärungen des Aufsichtsraths sind mit den Worten „Der Aufsihtsrath“ unter Beifügung der Namensunterschrift des Vorsißenden oder feines Stellvertreters zu unterzeihnen. Die General- versammlung wird durch den Aufsichtsrath be- rufen und findet innerhalb der ersten 6 Monate des Geschäftéjahres ftatt. Die Einberufung einer Generalversammlung is mit der Tages- ordnung für dieselbe einmal und zwar spätestens 20 Tage vor der Generalversammlung im Neichs. Anzeiger bekannt zu machen, wobei der Tag der Bekanntmachung, aber niht der Tag der Versammlung mitgerehnet wird. Alle von der Gesellshaft ausgehenden Bekanntmachungen erfolgen durch einmalige Einrückung in den Deutschen Reichs-Anzeiger. Der Aufsichts- rath ist berechtigt, außerdem anbere Blätter zu den Bekanntmachungen zu be- stimmen. Die Gesellschaft tritt in den von dem Fabrikanten Carl Frandcke in Bremen mit der Stadtgemeinde Deutsch - Krone abgeschlo}senen, die Konzession zu Gas- und Elektrizitätswerken und deren Bau und Betrieb betreffenden Ver- trag mit allen Nechten und Pflichten ein; sie zahlt an Carl Frandcke für die Ueberlafsung des Vertrages 8000 A Die Firma Carl Francke hat von den Gheleuten Steinke in Deutsch- Krone ein zwishen dem Bahnhofe, dem Döge- {hen Schneidemühlengrundstück und dem alten Wilkower Wege belegenes Ackergrundstück, grcß 1 ha 1a 50 gm, Parzellennummer 297/169 und 326/169, zum Preise von 3876 M. 35 mit der Maßgabe gekauft, daß der Käufer alle Kosten trägt und daß der Kaufpreis vom 1. April ab mit 4X 9% verzinst und bei der Auflassung des Grundflüdcks, welche spätestens am 1. Juli zu gesehen hat, baar bezahlt wird. Auf dem Grundstücke ruht die Last, eine Wasserleitung zu dulden. Die Gesellschaft tritt in diesen Bertrag mit allen Nechten und Pflichten ein. Gründer der Gesellschaft, welche die sämmtlichen Aktien übernommen haben, sind:

der Fabrikant in Bremen Carl Francke,

der Ingenieur in Bremen Johannes Brandt,

der Ingenieur in Bremen Gustav Grimmert,

der Ingenieur in Hamburg Hermann Menzel,

der Oberst z. D. in Charlottenburg Otto Keißner, :

der Bürgermeister in Deutsh-Krone Theodor Müller.

Revisoren gemäß Art. 209 h. H.-G.-B, sind der Kaufmann in Bremen Ludolph Müller und der Syndikus in Bremen Johannes Fried- rich Rösfing. Vorstand is der Ingenieur in Bremen Iohannes Brandt. Den Aufsichtsrath bilden : der Ingenieur in Bremen Gustav Grim- mert, Vorsiger, der Bürgermeister in Deutsch- Krone Theodor Müller, ftellvertretender Vor- fißer, der Kaufmann in Bremen Max Rudolph.

Bremen, aus der Kanzlei der Kammer für Handels-

sahen, den 17. Juni 1898.

C, H. T hulesius, Dr.

Buer, Westf. Handelsregister [21905] des Königlichen Amtsgerichts zu Buer, Westf.

Unter Nr. 16 des Gesellschaftsregisters ist die am 1, Mai 1898 unter der Firma Gebr. Ebert er- richtete offene Handelsgesellshaft zu Horst Emscher am 3. Juni 1898 eingetragen, und find als Gesell- hafter vermerkt:

1) der Kaufmann Heinrih Ebert und

2) der Fabrikant Wilhelm Ebert, beide zu Horst Emscher.

Buer, W., 3. Juni 1898.

Königliches Amtsgericht.

Buer, Westf. Handelsregister [21006] des Königlichen Amtsgerichts zu Buer, Westf. Unter Nr. 17 des Gesellschaftsregisters ist die am 14, Mai 1898 unter der Firma Fest « Krick errihtete offene Handelsgesellshaft zu Buer am 3. Juni 1898 eingetragen, und sind als Gesellschafter vermerkt : 1) die unverehelihte Anna Fest und 2) die unverehelihte Josefine Kri, beide zu Buer. Buer, W., 3. Juni 1898. Königliches Amtsgericht.

Buer, Westf. Sandel8regifter [21010] des Königlichen Amtsgerichts zu Buer, Westf. In unser Firmenregister i| unter Nr. 59 die Firma Heiur. Picker und als deren Jnhaber der Kaufmann Heinrih Picker zu Horstermark bei Horst Emscher am 7. Juni 1898 eingetragen. Buer, W., 7. Juni 1898. Königliches Amtsgericht.

Buer, Westf. Saudelsregister [21004]

ms A. Theben und als deren Inhaber der uchdruckereibesizer Alfons Theben zu Gladbeck am 8. Juni 1898 eingetragen. Buer, W., 8. Juni 1898.

Königliches Amtsgericht.

Castrop. Handelsregister [21062] des Königlichen Amtsgerichts zu Castrop. In unser Firmenregister is “unter Nr. 43 die Firma Gebr. Kaufmann und als deren Inhaber der Kaufmann Moriy Oppenheimer zu Castrop am 15. Juni 1898 eingetragen. Castrop, 15. Juni 18983.

Königliches Amtsgericht.

Danzig. Bekanntmachung. [21011] In unser Gesellschaftsregister ist heute unter Nr. 715 die hierselbst errichtete ofene Handels- gesellschaft in Firma „Semrau «& Stroszeck“ mit dem Bemerken cingetragen worden, daß Gesellschafter derselben die Kaufleute Eugen Semrau und Oscar Stroszeck, beide zu Danzig, sind und daß die Ge- sellschaft am 14. Juni 1898 begonnen hat. Danzig, den 16. Juni 1898.

Königliches Amtsgericht. X. Eschershausen. {21013] Auf Blatt 49 des hiesigen Handelsregisters ist heute zu der Firma N. Thomae (Fabrik von Asphaltprodukten) eingetragen :

Dem Kaufmann Albrecht Hermann zu Gschers- hausen ist Prokura ertheilt. Eschershausen, den 15. Juni 1898. Herzogliches Amtsgericht. Wehmann.

Essen, Ruhr. Sandelôregifter [21014] des Königlichen Amtsgerichts zu Essen.

In uvser Firmenregister ist unter Nr. 1431 die Firma Weingroß handlung „Jm alten Römer“ von Augusft Baurose und ais deren Inhaber der Kaufmann August Baurose zu Essen am 10. Juni 1898 eingetragen.

Essen, Ruhr. Sandel8regifter [21015] des Königlichen Amtsgerichts zu Effen. Jn unser Firmenregister is unter Nr. 1432 die Firma Hermann Kaufmann zu Essen und als deren Inhaber der Viehhändler Hermann Kaufmann zu Essen am 11. Juni 1898 eingetragen.

Essen, Ruhr. Sandel8regifter [21016] des Königlicheu Amtsgerichts zu Essen. In unser Firmenregiiter ist unter Nr. 1433 die Firma Albert Baruch zu Essen und als deren öInhaber der Lederhändler Albert Baruch zu Essen am 11. Juni 1898 eingetragen.

Essen, Ruhr. Sandel8register [21017] des Königlichen Amtsgerichts zu Essen. In unser Firmenregister if unter Mr. 1434 die Firma Franz Klapdor zu Essen mit Zweignieder- lassung zu Mülheim (Ruhr) und als deren Jn- haber der Kaufmann Franz Klapdor zu Essen am 11. Juni 1898 eingetragen.

Essen, Rubr. Sandel8regifter [21018] des Königlichen Amtsgerichts zu Essen. In unser Firmenregister it unter Nr. 1435 die Firma Essener Eisencoustructious- Anftalt von August Feldhüsen zu Efsen und als deren In- haber der Ingenteur August Feldhüsen zu Efsen am 11, Juni 1898 eingetragen.

Essen, Ruhr. Sandel8regifter [21019] des Königlichen Amt°gerichts zu Efsen. In vnser Firmenregister 1} unter Nr. 1436 die Firma Ferd. Eichmaun zu Essen und als deren Inhaber der Kaufmann Ferdinand Eichmann zu Essen am 11. Juni 1898 eingetragen.

Essen, Ruhr. Sandelêregifter [21020] des Königlichen Amtsgerichts zu Essen. In unser Firmenregister ist unter Nr. 1437 die

Firma A. Kann zu Essen und als deren Jnhaber

der Agent Alex Kann zu G&fsen am 11. Juni 1898

eingetragen.

Essen, Ruhr. Sandel8regifter [21021] des Königlichen Amtsgerichts zu Effen. In unser N rarcaiiter ift unter Nr. 1438 die irma C. Blumenstein zu Essen und als deren

Snhaber der Bauunternehmer und Fabrikant Carl

Blumenstein zu Essen am 11. Juni 1898 eingetragen.

Essen, Ruhr. Handelsregifter [21022] des Königlichen Amtsgerichts zu Essen. In unser Firmenregister i unter Nr. 1439 die Firma L. Koch zu Essen und als deren Inhaber der Unternehmer Louis Koch zu Essen am 11. Juni 1898 eingetragen.

Frankfurt, Main. [21023] In das Handelsregister if eingetragen worden : 15 089. Küchlers Möbelmagazin. Unter dieser irma betreibt die Ehefrau des hiesigen Kaufmanns einri Adam“ Küchler, Dorothea, geb. Heldt, da- ier ein Handelsgeshäft. Dem Ehemann is Pro-

kura ertheilt. 15 090. Ladendorff’\sche Fischhandlung. UÜnter

dieser Firma betreibt die ledige hiesige Handelsfrau

Fenny Ladendorff dahier ein Handelsgeschäft. 15091. Manskopf « Söhue. Den hie-

figen Kaufleuten Felix von Herget-Manskopf und

Paul E. Hinrichs is Einzelprokura ertheilt. 15 092, Ebler & Cv, Die Kaufmann Leopold

Haas ertheilte Prokura bleibt bestehen. 15 093. Hugo Murr. Unter dieser Firma be-

treibt der hiesige Kaufmann Hugo Murr dahier ein

Handelsges{chäft. 15094. Alktiengefellshaft Kaiseröl - Fabrik.

Niederlage der Petroleum Raffinerie vorm.

August Korff. (Zweigniederlassung.) Dem hie-

sigen Kaufmann Ludwig Seibel ist Vollmaht zum

Abschlusse aller derjenige Geschäfte ertheilt, welche

der ew ane Geschäftsbetrieb der Zweignieder-

laffung mit si bringt. Die Vollmacht erstreckt sich nit auf die Zeihnung von Wechseln, die Aufnahme von Darlehen und die Prozeßführung. Sie dauert

bis zum 1, Januar 1901.

150%. Elnain & Schmidt. Unter dieser irma haben die hiesigen Kaufleute Oscar Heinrih Inain und Grns Hermann Smidt mit dem Sitze dahier eine offene Handelsgesellshaft errichtet, welche

15 096. Steber & Link. Die unter diese; Firma dahier bestehende ofene Handelsgesellschaft ist aufgelöt. Liguidation pre nicht statt. Die Firma R Ee dem Max Josef Link ertheilte Prokura sind erloschen.

15 097. S, B. Goldschmidt «& Söhne. Den hiesigen Kaufleuten Friedrih Michael Kessel, Georg Sachs und Siegmund Steinberg ist derart Kollektiy, prokura ertheilt, daß je zwei von ihnen zur gemein,

befugt sind.

15 098. Frankfurter Gold- & Silber, mauufaktur Joh. Conrad Mack Nachf. Daz unter dieser Firma in offener Handelsgefell haft bis, U E betriebene Geschäft ist nach Nürnberg verlegt.

Frankfurt a. M., den 13. Juni 1898.

Königl. Amtsgericht. 1Y. Frankfurt, Oder. Sandel8register [21204] des Königl. Amtsgerichts zu Frankfurt a. O, In unser Firmenregister is unter Nr. 1544 als Firmeninhaber der Hut- und Mütenfabrikant Paul Dietrich zu Frankfurt a. O., als Ort der Niederlassung: Frankfurt a. O,, als Firma: Paul Dietrich zufolge Verfügung vom heutigen Tage eingetragen worden.

Frankfurt a. O., den 18. Juni 1898. Königliches Amtsgericht. 11. Abtheilung.

Fraustadt. Bekanntmachung. [21924] In unser Firmenregifter ist Folgendes eingetragen: 1) Am 1. Juni 1898 : Nr. 186. Bezeichnung des Firmeninhabers: Molkereibefiger Heinrich Ulbrich. Ort der Niederlassung: Fraustadt. Bezeichnung der Firma: Heiurich Ulbrich, Centralmolferei. 2) Am 3. Juni 1898: Nr. 187. Bezeichnung des Boleslaus Grzesiecki. Ort der Niederlassung: Bukwigt. Bezeichnung der Firma: Boles1aus Grzesiecki, Fraustadt, den 15. Juni 1898.

Königliches Amtsgericht.

Firmeninhabers: Kaufmann

Friedland, Meckl. [21026] In das hiesige Handelsregister ift heute zufolge Verfügung vom 14. d. M. unter Fol. 140 Nr. 146 eingetragen worden : Kol. 3. A. Gresch. Kol. 4. Friedland. Kol. 5. Bierverleger Johann Adolf Gresch zu Friedland. Friedland i. M., den 15. Juni 1898, Großherzoglihes Amtsgeriht. Abtheilung I. Horn. Gredck. Friedland, Meckl. [21025] Fn das hiesige Handelsregister is heute zufolge Verfügung vom 14. d. Mts. unter Fol. 140 Nr. 147 einaetragen worden : Kol. 3. H. Ulrich, Bierverlag. Kol. 4. Friedland, Kol. 5. Bierverleger Heinrih Carl Johann Ulrih zu Friedland. Friedland i. M., den 15.- Juni 1898. Großherzoglihes Amtsgeriht. Abtheilung II. Horn. Gre ck.

Friedrichstadt. Befanntmamhung. [21028] Die in unser Firmenregister unter Nr. 6 einge- tragene Firma E. Kunke in Friedrichstadt, Jn- haber Kaufmann Eduard Kuncke in Friedrichstadt, ift zufolge Verfügung vom heutigen Tage gelöscht worden. Friedrichstadt, den 16. Juni 1898. Königliches Amtsgericht.

Gera, Reuss j. L. Befauntmachung. [21029]

Auf dem die Firma Köftrißer Sool- und Heil- bade - Austalt, Actiengesellschaft, betreffenden Fol. 33 des Handelsregisters für unseren Landbezirk ist heute verlautbart worden, daß der Rentier Her- mann Große in Köstriy und der Medizinal-Rath Dr. Adolf Sturm daselbst aus dem Vorstand der Gesellshaft ausgeshieden, sowie daß der Dr. med. Reinhold Apet in Köstrig und der Ingenieur Gustav G daselbst Mitglieder des Vorstandes geworden ind.

Gera, den 18. Juni 1898.

Fürstlihes Amtsgericht. Abtheilung für freiw. Gerichtsbarkeit. Dr. Voelkel, Aff.

Gerresheim. In unser Handelsregister wurde heute eiugetragen: unter Nr. 89 des Firmenregisters die Firma F.

C. Pa mit dem Sitze in Erkrath und als deren

Inhaber die Chefrau Carl Pak, Emilie, geb.

Rosendahl, in Erkrath, unter Nr. 43 de3 Prokurenregisters die dem Carl

Pack in Erkrath, für die unter Nr. 89 des Firmen

registers eingetragene Firma F. C. Pa in Erk

rath, ertheilte Prokura. Gerresheim, den 17. Juni 1898. Königliches Amtsgericht.

Glogau. [21031] In unser Firmenreaister is heute vnter Nr. 71 die Firma „Gustav Priesner““ zu Glogau und als deren Jnhaber der Kaufmann Gustay Priesntr zu Glogau eingetragen worden. Glogau, den 15. Juni 1898, Königliches Amtsgericht.

Goldberg, MeckI. pag Zufolge Verfügung vom 16. Juni d. Js, ist heul in das hiesige Handelsregister Fol. 28 Nr. 59 el getragen : Kol. 3: Carl Hagelberg. Kol. 4: Goldberg. Kol. 5: Tischlermeister Carl Hagelberg zu Goldber(- Goldberg i. M., den 18. Juni 1898.

[21030]

Verantwortlicher Redakteur: Direktor Siemenroth in Berlin.

Verlag der Expedition (J. V.: Heidrich) in Berlit- Druck der Norddeutshen Buchdruckerei und Vetlin

des Königlichen Amtsgerichts zu Buer, Westf.

In unser Firmenregister is unter Nr. 63 die

am 11. Juni 1898 begonnen hat.

Anstalt Berlin SW., Wilhelmstraße Nr.

schaftlihen Vertretung und zur Zeichnung der Firma |

Großherzoglihes Amtsgericht. S

zum Deutschen Reichs-Anzeiger und K

M 144.

Der Inhalt dieser Beilage, in welcher die Bekannt Fahrplan-Bekanntmachungen der deutschen Gisetabien ¿nthälten

Eentral-Handels3-Regist

Das Central - Handels - Register für das Deutsche Rei Berlin au E die Königliche Expedition des Deutshta Reibe e RELUS

Anzeigers, SW.

ilhelmstraße 32, bezogen werden.

Handels-Register.

Guben. Handelsregister. [21033]

In unserem Gesellschaftsregister is heute unter Nr. 160, woselbst die Handelsgesellshaft in Firma Wünsche & Marschner mit dem Sigze zu Eich- dorf bei Naumburg a. Bober und Zweignieder- lassung zu Neuzelle vermerkt steht, folgende Ein- tragung erfolgt : Die Zweigniederlassung der Han- delsgefellshaft Wünshe und Marschner zu Neuzelle ist erloschen.

Guben, den 17. Juni 1898.

Königliches Amtsgericht.

Gummersbach. Befanntmahung. [21034] In unser Gesellschaftsregister ist heute bei Nr. 39 die Auflösung der hier eingetragenen, - zu Rebbel- roth domizilierten, offenen Handelsgesellschaft Fe W. Krihßler & C°_ eingetragen worden. Gummersbach, den 17. Juni 1898. Königliches Amtsgericht. Abtheilung I1.

Hannover. Befanntmachung. [210351

Im hiesigen Handelsregister ift heute Blatt 5732 zur Firma Aktiengesellschaft : „Alkaliwerke Ronneuberg“‘ eingetragen:

Die Generalversammlung von 1. Juni 1898 hat beshlo}sen:

1) das Grundkapital der Aktiengesellschaft durch Ausgabe von 7090 auf den Inhaber lautenden zum Nennwerthe auszugebenden Aktien von je 1000 4 e Millionen Mark anf 9 Millionen Maxk zu erhöhen,

2) die Statuten der Gesellschaft in folgenden Punkten zu ändern:

a. § 95 erhält den Zusaß:

R der Generalversammlung vom 1. Juni

Das Grundkapital der Gesellshaft wird von den bisherigen 2 auf 9 Millionen Mark erhöht und zer- fällt nunmehr in 9900 Aktien, eine jede lautend über 1000 A Die neuen Aktien erhalten die laufenden Nummern 2001 bis 9000.

b. Im § 6 erhält der erste Abfay den Wortlaut : Sämmtliche Aktien, auch die alten, werden auf den Inhaber ausgestellt.

c. Die Absäße 4 und 5 des § 6 werden gestrichen.

d. Im § 6 Absaß 6 werden die Worte „dieselben den Interimsscheinen“ erseßt dur die Worte „den- [elben die Interimsscheine“.

“6. Im § 18 werden die Worte „mindestens 5 und höchstens 11“ und im Absay drei die Worte: „unter fünf“ gestrihen und erseßt durch die Worte „minde- {tens 9 und höchstens 17“ bezw. „unter 7“.

Hanuover, 13. Juni 1898.

Königliches Amtsgericht. 4 A.

Hannover. Befauntmachung. [20540] __ In das hiesige Handelsregister is auf Blatt 5889 heute neu eingetragen die Firma Harmssen «& Sievers mit Niederlassongsort Hanuover.

Offene Handelsgesell\chatt seit 31. Mai 1898. Firmeninhaber Kaufmann Wilhelm Harmssen zu Aver und Kaufmann Adolf Sievers zu Ksln- YIppes.

Hannover, 13, Juni 1898.

Königliches Aratsgericht. 4 A, Hannover. Bekanntmachung. [21038] _In das hiesige Handelsregister ist heute Blatt 5892 eingetragen die Firma Kroneun-Apotheke G. F. Stölter mit dem Niederlassungsorte Hannover und als deren Inhaber Apotheker Friedrih Stölter zu Vannover.

Hannover, den 14. Juni 1898,

Königliches Amtsgericht. 4 A. Hannover. Befanutmahung. [21039]

In das hiesige Handelsregister ift heute einactragen :

a. auf Blatt 2921 zu der Firma C. Schiever Nflger :

Die Firma is erlosWen. Das Geschäft wird unter der Firma Ludwig Lehnhoff fortgeseßt;

b, auf Blatt 5893 die Firma Ludwig Lehnhoff mit dem Ntederlassungs8orte Haunover und als deren Inhaber Fabrikant Ludwig Lehnhoff zu Han- nover.

Haunover, den 14. Juni 1898,

Königliches Amtsgericht. 4A.

Hannover. Bekanntmachung. [21036] Auf Blatt 8 des hiesigen Handelsregisters ist heute zu der Firma H. V. Schütze eingetragen: Dem Kaufmann Cari Ferdinand Schüße zu Hannover ist Prokura ertheilt. Hannover, den 15. Junt 1898, Königliches Ar:tsgeriht. 4A.

Hannover. Befanutmachung. [21037]

Auf Blatt 1224 des hiesigen Handelsregisters ift heute zu der Firma James Plaut & Co. ein- getragen :

Dem Kaufmann Carl Ferdinand Schüße zu Hannover ift Prokura ertheilt.

Hannover, den 15. Juni 1898,

Königliches Amtsgericht. 4A.

Wechingen. [21040] IÍn unserem Gesellschaftsregister ist zu der unter Nr. 7 eingetragenen Handelsgesellschaft „Gebrüder

Fünste

Beilage

Berlin, Dienstag, den 21. Juni

oft - Anstalten, für reußischen Staat3-

schafter mit der Befugniß eingetreten ift, die Fi der Gesellschaft zu zeichnen und zu e Se Hechingen, den 17. Juni 1898.

Königliches Amtsgericht. Wermsdorr, Eymnast. [21059] In unserem Firmenregister ist bei der unter Nr. 42 eingetragenen Firma Robert Kron zu Peters- dorf i. R. vermerkt, _daß dieselbe durch Kauf auf den Kaufmann Adolf Kron daselbst übergegangzn ist. q, Demnächst ist in dem zedachten Register unter Nr. 91 diese Firma neu eingetragen worden.

Hermsdorf u, K., den 14, Juni 1898,

Königliches Amtsgericht.

Höxter, Handelsregister [21060 des Königlichen Amtsgerichts Höxter. / In das MerIeteN unter der Firma „Adolf Nofe bestehende Handelsgeschäft, dessen alleiniger Inhaber bisher der Kaufmann Adolf Rose zu Hörter war, ist vom 14. Juni 1898 ab der Kaufmann Emil Rose daselbst als Gesellschafter eingetreten. Die bisherige Firma isst beibehalten. Cingetragen zu- De nd ag by Juni 1898 an demselben age unter Nr. 3 es Firmen- und Nr. 69 Gesellschaftsregisters. s : 9

Itzehoe. Bekanntmachung. [21061] In unfer Firmenregister ist heute zur Firma Nr. 95 F. W. Kumper jr. in Jtehoe eingetragen worden: Die Firma ift erloschen. Itchoe, den 17. Juni 1898. Königliches Amtsgericht. IL.

Kleve. [21063] In unser Firmenregister is am 17. Juni 1898 bei Nr. 561, woselbft die Firma „Wwe. E Vüning Nachfolger“ eingetragen ist, vermerkt worden, daß in Varmen eine Zweigniederlassung errihtet ift. Kleve, den 17. Junt 1898.

Krefeld. 21064 Walther Crous hier ist zum Prokuristen ver Firma „W. Crous Jr.“ hierselbft ernannt. Eingetragen sub Nr. 1889 des Prokurenregisters. Krefeld, ten 16. Juni 1898. : Königliches Amtsgericht. Kreuznach. Befanntmahung. [21065] Unter Nr. 153 unseres Prokurenregisters wurde heute eingetragen, daß zu der Firma „Dr Emil Jacob‘/ zu Kreuznach der Firmeninhaber Fabrik- besißer Dr. Emil Jacob daselbst 1) dem Chemiker Dr. Adolf Jacob, 2) dem Kaufmann Heinri Beyer, beide zu Kreuznach, Kollektivprokura ertheilt hat. Kreuzuach, den 17. Juni 1898, Königliches Amtsgericht. Abtheilung 2.

Kröpelin. [21066]

Zufolge Verfüaung vom 15. d. M. ist zu der Firma J. F. L. Sommer hierselbst, - Nr. 24 &Fol. 24 unseres Handelsregisters eingetragen in Kol. 3:

Die Firma ist erloschen.

Kröpelin, den 15. Junt 1898.

Großherzogliches Amtsgericht.

Kröpelin. [21067]

Zufolge Verfügung vom 15. d. M. is Fol. 105 unseres Handelsreai|ters sub Nr. 104 die Firma Paul Voigt zu Kröpelin und als deren Inhaber der Kaufmann Paul Voigt daselbst eingetragen. Kröpelin, den 15. Juni 1898.

Großherzogliches Amtsgericht. Krossen, Oder. Befanntmahung. [21068] In unfer Gesellschaftsregister ist unter Nr. 29 Folgendes eingetragen :

Emanuel Meyer ¡u Berlin mit einer Zweig- niederlassung zu Neubrück bei Deichow. _ Die Gesellschaft hat laut Eintragung Nr. 5971 in n G register G Königlichen Amts- geri zu Berlin vom 2. Januar 1877 bh am 1. Januar 1877. ei Die Gesellschafter sind: 1) der Kaufmann Hermann Meyer zu Berlin, 2) der Kaufmann Georg Meyer zu Berlin. Kroffsen a„O., den 15. Juni 1898, Königliches Amtsgericht.

Lübben, Bekanntmachung. [21070] Die in unserem Firmenregister unter Nr. 393 ein- getragene Firma: „G. Schmidts Nachf. H. Lüben“ zu Lübben ist erloschen. Lübben, den 17. Junt 1898.

Königliches Amtsgericht. Abtheilung I.

Lübben. Bekanntmachung. [21069] In unser Firmenregister ist heute unter Nr. 395 die Firma G. Schmidts Nachf. Junh. Albert Sommer mit dem Siße zu Lübben und als deren Inhaber der Kaufmann Albert Sommer daselbst eingetragen worden. ; Lübben, den 17. Juni 1898. j Königliches Amtsgericht. Abtheilung I.

Lübeck. Handelsregifter. [21191] Am 17. Juni 1898 ift eingetragen :

auf Blatt 1778 bei der Firma „Louis Graud“‘, Die hiefige Zweigniederlassung ist aufgehoben. Die Firma ist hier erlosden.

Das Central - Handels - ü Bezugspreis beträ F gaise flir vas Insertionspreis f

ür den Raum einer Drudzeile

t L S0 für das Vierteljahr. Einzelne Nummern

dniglich Preußischen Staats-Anzeiger.

1898,

ungen aus den Handels8-, Genofse s, S - 1\ter- i î fung atideint dul l ales peslensGafis, een, end Börsen-Registern, über Patente, Gebrauchsmuster, Konkurse, sowie die Tarif- und

ex für das Deutsche Reich. (x. 1113)

Deutsche Reih erscheint in der E tägli. Der “ee osten 20 S.

M.-Gladbach. [21072] In das Prokurenregister ist unter Nr. 962 die, für das zu M. - Gladbach unter der Firma C. A. Charst bestehende Handelsgeschäft dem Kaufmann Karl Kruse zu M. - Gladbach ertheilte Prokura ein- getragen worden. M.-Gladbach, den 13. Juni 1898.

Königliches Amtsgericht.

O RODnen, [21073] le unter der Firma J. Schorn & Vogt zu M.-Gladbach bestehende Handelsgesellschaft it uf gelöst und das Handelegeshäft mit allen Rechten und Verbindlichkeiten auf den Kaufmann und Mechaniker Carl Vogt zu M.-Gladbah übergegangen, welcher das\elbe unter unveränderter Firma zu M.“ Gladbach fortführt. Eingetragen bei Nr. 1644 des Gesellschaftsregisters und unter Nr. 2582 des Firmen- registers. M.-Gladbach, den 14. Juni 1898,

Königliches Amtsgericht.

Münster, Westf. Befanntmahung. [21075 In unser Gesellschaftsregister ist am S d. S unter Nr. 322 bei der daselbst eingetraaenen, hier domizilierten Kommanditgesellschaft „Vereinigte Schuhmachermeifter H, Rodeustein“ eingetragen, daß die Gesellsshaft aufgelöst und die Firma er- losen ift. Münster, 11. Juni 1898. Königliches Amtsgericht. Abtheilung IT.

OMenbursg,. [21077]

: Eintrag zum Gesellschaftsregister.

Nr. 10249. Zum Gesellschaftsregister O.-Z. 148 wurde eingetragen: Die Firma „Brauerei vor- mals M. Armbruster & Cie., Aktiengesell- schaft, mit dem Sitze in Offenburg“, _ Nach dem Gesellschaftsvertrag vom 26. Mai 1898 ist Gegenstand des Unternehmens der Erwerb und Fortbetrieb der bisher durch die Firma M. Arm- bruster & Cie. in Offenburg betriebenen Bierbrauerei und die Gesellschaft ferner befugt, andere dem Braueretgewerbe verroandte oder mit ihm zusammen-

Kommanditen zu errichten und sih au an anderen Unternehmungen zu ähnlihen Zwecken zu betheiligen. c Ee L T auf 500 000 M. fest- gefeßt, eingetheilt in auf den JFahaber lauten Allien, be u O E R , Eine Erhöhung des Grundkapitals kann nur dur eine Generalversammlung auf Antrag des Aufsichts- raths beschlossen werden; Vorstand der Gesellschaft ist die Direktion, welhe nah dem Ermessen des Aufsichtsraths aus einem oder mehreren Mitgliedern besteht Die Direktoren werden dur den Aufsichts- rath bestellt und entlassen. Der Aufsichtsrath ift befugt, stellvertretende Direktoren zu ernennen und dieselben wieder zu entlassen. Direktionsmitglieder, stellvertretende Direktionsmitglieder und Prokuristen legitimieren fich durch Auszug aus den Protokollen des Aufsichtsratb oder durch Auszug aus dem Handeltregister. Der Aufsichtsrath bestimmt, in welher Weise Prokuristen die Firma zu zeichnen be- fugt fein sollen. Zur gültigen Zeichnung der Firma der Gesellschaft, sowie der etwaigen besonderen Firmen fonstiger ihr gehörigen Geschäfte is erforder- lih die Unterschrift eines Direktors oder die Unter- \chriften zweier stellvertretenden Direktoren oder die Unterschrift eines stellvertretenden Direktors mit der- jenigen eines Prokuristen oder auf Beshluß des Aufsichtsraths die Unterschriften zweier Pro- kuristen. Der Aufsichtsrath * besteht aus wenig- stens 3 und höchstens 5 Mitgliedern, welhe von der Generalversammlung gewählt werden. Die ordentliche Generalversammlung der Aktionäre findet alljährlich innerhalb 6 Monaten nah Ablauf des Geschäfts- jahres statt und wird von dem Aufsichtsrath oder von der Direktion dur einmaliges Ausschreiben in den Gesellschaftsblättern, welhes mindestens 3 Wochen vor dem Versammlungstag erscheinen muß, berufen ; das Ausschreiben hat jederzeit auch den Zweck der Generalversammlung (Tagesordnung) bekannt zu geben. In derselben Weise erfolgt die Berufung jeder außerordentlihen Generalversammlung. Alle Bekanntmachungea erfolgen dur das geseßlih oder statutenmäßig hiezu berufene Gesellshaftsorgan unter der statutenmäßig verordneten Unterschrift mittels Einrückens in den Deutschen Reichs. Anzeiger. Sofern nit öftere Publikationen durch das Gesetz oder das Statut vorgeschrieben sind, bedarf es nur der einmaligen Bekanntmachung. Sämmtliche Aktien der Gesellschaft sind von den Wéllidern, den Herren : 1) Michael Armbruster, Brauereibesißer in Offenburg, 2) Baptist Ganter, dto., 3) Wilhelm Kistner, dto., 4) Geheimer Kommerzien-Rath Karl August Schneider, Banquier in Karlsruhe, 5) Friedri Wickercheim, Brauereibesißer in Offenburg, übernommen. Die Herren Michael Armbruster, B. Ganter und Wilhelm Kistner als Fnhaber der Firma M. Arm- bruster & Cie. bringen als Einlage in die Gesell- schaft ein und leßtere übernimmt von denselben in Anrechnung auf das Grundkapital: 1) Folgende Immobilien und Mobilien : a, die der gedahten Firma eigenthümliche, in Offenburg gelegene Bierbrauerei mit anstoßendem Wirihschaftêanwesen „zur Brandeck" nebst allen zu

ing“ eingetragen worden, daß der Kaufmann Sigmund Einstein zu Hechingen als Handelsgesell-

Lübeck. Das Amtsgericht. Abth. IT.

wie folhe auf den Grundstücke (l b2und 4 vorbanden A n Zellerstraße Nr. 50, ,_b. die Wirthschaft, Glaserstraße Nr. 3, mit d in der Strohgasse Nr. 4 belegenen Hinterhause, s c. die Wirthschaft „zur Linde“ in Elgersweier. V Be e O ar Nr 71b; . die Wirthschaft „zu ören“ ogerbuc Aa zum Löwen“ in Gengenbach, Au ei den unter b., c. und d, angeführten Wirthshaftsanwesen geht das Wirt t ili p 1e se ttEngejelsWast über. Ao „GUr die sub a.—d,. bezeihneten Grundftüde, - bäulichkeiten, Brauerei-Einrichtung und Wirthshaftg: mobilien wird der Firma M. Armbruster & Cie. der Betrag von 564 655 M. 7 S vergütet. Hiervon a Ge n e 436101 M. 64 4.

n Gemäßheit der Bi y ¡ 1897 folgende Aktiven: E E

a. Ausstände . , , 272250 M, 45 y

b. Kasse E E

« VODE De

d. Wesel... 386 (20 Ï : 341 344 M. 93 S. 3) Von den Passivas übernimmt die Gesellschaft: a. Hypotheken auf die Wirthschaft in der Glaser- straße in Offenburg in Höhe von 54 000 A A

auf die Wirthschaft in Elgers- weter in Höhe von 5800 „, 289 000,

auf die Wirthschaft in Gengen- 87 800 6 pu

bah in Höhe von Ferner laufende Accepte. . . 344

das Guthaben des Vorsuß: A vereins Offenburg auf 31. Oktober 187 i E 42309 39 _das Guthaben von G. Kubn in : Stuttgart—Berg mit 5 512 20 das Guthaben der Malzfabrik Gengenbaß mt O « ferner 9 kleinere Passivaposten im Betrage von ; 859 76

j | | 178 778 M 24 Ferner übernimmt die Gesellshaft die von S Firma M. Armbruster & Cie. seit 1. Novemker 1897 angekauften Wirthschaften zu den hier angefügten

tr

hängende Geschäfte zu betreiben, sowie Immobilien | Ankaufspreisen : zu erwerben, Zweigniederlassungen, Agenturen Und a,

Die Brauerei Fabian Stelker in Hornb Grundbuch Band XT1 Seite 2 Nr. 1. ey An: kaufépreis betrug:

für die Gebäulihkeiten und den Plaß mit

j 32 500 M. E E für das Wirthschaftsinventar . 3500 g

zusammen 36 000 M 2 : b. Die Brauerei „zur Pfalz“ von Ludwig Hügel T in Nheinbishofsheim, Lagerbuch Nr. 1454a. An- laufspreis ; für die Gebäulihkeiten und den Plaß mit i Ÿ 40 000 M für das Wirthschaftsinventar . 5000 „, G

zusammen 45 000 (A i Zur Ausgleichung der den Herren M. Armbrusic & Cie. gutkommenden Gesammtvergütung, nämli nah § 61 564 655 K 7 S 341344 ,„, 93 ,

A 906 000 M

abzüglih nach § 63 178778 „24 M

5 j l also von 727 221 M 76 E die Gesellshaft den Herren M. Armbruster G (Ie. 1) den Betrag von 395 000 A „S in 395 Aktien der Gesellschaft à E M 1000, 2) den Betrag von i in M 300 000 4 9% Obligationen der Gesellschaft al pari, 3) in Baar

300 000

32 T6 A h zusammen 727 221 M. 76 S Die in Gemäßheit des Art. 209 h. H.-G.-B, von der Handelskammer in Lahr bestellten besonderen Revisoren, die Herren Bankdirektor Oskar Schmidt in Offenburg und Handelskammer-Sekretär August Hiller in Lahr, haben die vorgeschriebene Prüfung des Hergangs der Gründung vorgenommen. Zu Mitgliedern des Aufsichtsraths wurden er- wählt die Herren: 1) Brauereibesißer Michael Armbruster in Offen-

urg, 2) O Karl Moninger in Karls- ruhe, 3) Geh. Kommerzien-Rath Karl August Schneider in Karlsrube, 4) Fabrikant Otto Vittali in Offenburg, 9) Brauereibesißer Friedri Wikersheim in enburg. Als Direktoren sind die Herren Wilhelm Kistner und Baptist Ganter, beide Brauereibesizer in Offen- burg, bestellt. Offenburg, den 4. Juni 1898. Großh. Amtsgericht. Pfeifer.

Offenburg. [21078] Eintrag zum Gesellschaftsregister.

Nr. 11206. Zu O.-Z. 100 des Gesellschafts- registers, Firma „Mich. Armbruster & Cie in Offenburg“ wurde unterm Heutigen eingetragen :

'„Die Firma is infolge Auflöjung der Gesellschaft.

erloschen.“

Offenburg, den 14. Juni 1898,

Gr. Amtsgericht. Pfeifer.

diesem Anwesen gehörigen Mobilien und Immobilien,