1898 / 144 p. 11 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

E tit zu Wilwa zum Vorstandsmitglied eftellt. Loslau, den 14. Juni 1898, Königliches Amtsgericht.

Lutter, Bbg. Befanntmachung. [21225]

Im hiesigen Genossenschaftsregister is bei dem Fol. 27 eingetragenen Consumverein Bodensftein E. G. m. b. S. am 15. Februar bezw. 14. Juni 1898 eingetragen:

Laut Beschlusses der Generalversammlung vom 30. Oktober 1897 ist der Schneider Christian Pöhlig aus Bodenstein an Stelle des Maklers Engelke für die Zeit vom 1. Januar 1898 ‘bis dahin 1900 zum Mitgliede des Vorstandes gewählt.

Lutter a. Bbg., den 14. Jani 1898.

Herzoglihes Amtsgericht. von Förster.

Münster, Westf. Befauntmachung. [21226] In unser Genossenschaftêregister is heute unter

; Delmenkhorst, [21213] In das Genossenschaftsregister ist Seite 3 zur Firma Spar- und Vorschuß. Vereiu e. G. m.

erden unter Nennung desselben von dem Vor- orfte S 2 sikenden unterzeihnet. Sie erfolgen dur die | e O Forsibenden Schleswiger Nachri)ten und den Schle9wiger An- zeiger. Beim Eingehen eines für die Veröffent- lihungen bestimmten Blattes oder bei Verweigerung der Aufnahme haben die Bekanntmachungen bis zur nächsten Generalversammlung dur das Kreisblatt für den Kreis Schleswig zu ersolgen. Die General- versammlung hat ein neues Blatt für die Veröffent- lihungen festzuseßen. Die Haftsumme beträgt für jeden erworbenen Geschäftëantheil bis zu 400 M Die hôchste zulässige Zahl der Geschäftsantheile de-

im Amtsblatt des lera E Aufsichtsraths nehmen, dem Konkursverwalter bis längstens Sams-

_Rechtsperbindliche Willenterklärung und Zei

für den Verein seitens des Vorstandes S S E, I L e abertreter und zwet | re Veitglieder de orstandes ) Hi l ibrer Îtamen u s 1des bur Hinzufügen „Det Anlehen, welche den Betrag von 109 niht übersteigen, genügt die Unterzeihnung von e

Ragnit. andelsregister. [21090] | (p. Budweten) für seine Ehe mit Bertha Spaeder Es ift a ia s durch Vertrag vom 2. November 1892 dic Gemein- L. in unser Firmenregister am 13. Juni 1898 | shaft der Güter und des Erwerbes ausgeschlossen

unter Nr. 277 die Firma F. Lehmaun in Ab- | hat und daß dem Vermögen der Ghefrau die | u. H. in Delmenhorst eingetragen :

\<ruten (p. Budweten) und als deren Inhaber | Eigenschaft des. Vorbekaltenen beigelegt worden ist. Nr. 24, Die Generalversammlungen der Ge-

der Kaufmann Franz Lehmann in Budweten, Raguit, den 16. Juni 1898. i { nossen vom 27. Mai und 11. Juni 1898 Haben die IL. in das Güteraus[chließungsregister heute, oh) Königliches Amtsgericht. Abiheilung 1b. Auflösung derx Genossenschaft zum 1. Juli 1898 be-

der K Lehmann in Abschrute \{lossen. n L E Die mit diesem Tage beginnende Liquidation er-

folgt dur Hinri<h Friedrih Nußhorn und Jo- Rotenburg. vor ariou ie4 v, Bekanntmachung. hannes Georg Diedrih Tanzen in Delmenhorst. Im biefiaen Handelsregister is Heute eingetragen : Delmenhorst, 1898, Juni 13. ; Großherzoglihes Amtsgericht. L. mit dem | Nieder- Tenge.

t erlafsen, Anzeigefrist in dieser Nicht A e A A N ‘ueige M machen. Me s cas der Konkursforderungen vid d: u irg, den 17. 1898, : einsließlih bestimmt. Bes G PFtlbexet des K. Amtsgerichls. lußfaffung über die Wahl ins E Beer

er Kgl. Sekretär: Lieberi<. walters, Bestellung eines Gläubigeraus\{<usses, dann

(20929) Reni, über die in 88 120 und 125 der Konkursordnun

bezeihneten Fragen in Verbind it Ueber das Vermögen des Vastors i Afan nb auf ect E A Cauenfiein 11 U ; B mo Bs Drtaumes gemeinen Prüfungstermin auf Freitag, 15. Juli

Die inst mten Borstandómitaltedern, haft in Verden, ift am 18. Juni 1898, Vormittags Justizpalast bete A

hren ber Dien ftftunde E M N Genossen ift | 10 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet worden. Ver- München, den 15 F i 1898

Didt fünfag: Die Mitglieder des Börstandes finb: | ls Dier es Gerihts Jedem ge- r: e Auftionator Mittwollen in Wildeshausen. Der Königl. Sekretär: (L. 8.) Köstler

ledig, Dein Gerd und Iobannes Krol iümas: | 22 Mei aeg Rubel auf Grund der Wahl vom | unterzeineten Grid zt tum 18. “Erfte Gläubiger: | (20940)

2 L SAAA l 4 \ tal 2090 aus. G versammlun d allgemei Prüfu { a C t r

rang ter Finn bund den Vorn mbftn, ui e | P00) Boner in Stelan, Venrns- | 28 Vi L868, ener Pengtiermin ber | Vas fl, Autsgrrdt Münden 1, Wid. 4 f 8-S,

die Genossenschaft Dritten gegenüber Recbtöye hgt Ie Nundet Baués Reidbéridbaus Arrest mit Anzeigefrist bis 18. Juli 1898. Ehefrau Maria Schichil pee “Barer M

lihkeit zu besißen, stets dur< zwei Vorstandsmit, Stellvertreter, , ‘eriShaus, Königliches Amtsgericht, 11, Vassum. bastraße 1 c./0, Wohnung: Koblstraße 1a./II, auf Franz Fluhr, Bauer in Eichenstegen, Gläubigerantrag am 15. d. M., Nachmitta 362 Uhr, Anton Bohnec, Bauer in Steinenberg,

lieder erfolgen. Die Einsicht der Liste der - c g < Ge | [20931] Konkursverfahren. den Konkurs eröffnet. Konkursverwalter: Rehtsanwall ) Gemeindepfleger Laub in Haslanden.

[21089]

und als deren Inhaber

Demmin. Bekanntmachung. [21214] E, In unserem Genossenschaftsregister ist bei der Sattlermeister Heiñri< Meyer zu Rotenburg. unter Nr. 12 eingetragenen Genossenschaft „Länd- Schlossermeister Christian Törring zu Rotenburg, liche Spax- und Darlchnskasse, eingetragene

tedri inke Notenbura. Genossenschaft mit beschränkter Hastpflicht zu Kaufmann Friedri Winkelmaun zu Rotenburg Törpin““ heute vermerkt worden, daß an Stelle

des auéscheidenden Lehrers August Schloß zu Törpin der Apotheker Max Bournot ebendaselbst als Vor- standsmitglied gewählt worden ift. Demmin, den 15. Juni 1898.

Königliches Amtsgericht.

die Firma lafsungsort

Blatt

einrich Meyer Noteuburg hristiau Törriug Rotenburg Friedrich Winkelmann Rotenburg Rotenburg, den 13. Juni 1898. ;

Königliches Amtsgericht.

164

a | 160. |

Zeitz. [21100] Im Firmenregister is unter Nr. 608 die Firma Vernuhard Tretbar zu Zeit heute gelöscht. Zeitz, den 15. Juni 1898.

Königliches Amtsgericht.

Rüdesheim, Rhein. [21092] Bekauntmachung.

In unser Firmenregister ist heute na<stehender Eintrag erfolgt:

Ede Nr: 319.

2) Bezeichnung des Firmen-Inhabers: Kaufmann Bernhard Münzner. i ;

3) Ort der Niederlassung: Rüdesheim.

4) Bezeichnung der Firma: B. Münzner.

Rüdesheim, den 15. Juni 1898.

Königliches Amtsgericht.

Geislingen. [21215]

K. Amtsgericht Geislingen. Als Vorstandsmitglied des Bau- «& Spar- Vereins Geislingen, E. G. m. b. H. wurde Adolf Hermann hier an Stelle des Vorstandömitglieds (F. Nieger bier gewählt. Den 13. Junt 1898. Amtsrichter Sailer.

Zoppot. Bekanutmachung. [21101] In unserem Gesellschaftsregister is zu Nr. 3 bei der Firma Wilh. Werner u. Co. in Zoppot eingetragen, daß die Gesellshaft durch Uebereinkunft der Gesells@after aufgelöst und die Firma erloschen ist. Zoppot, den 17. Juni 1898. i

Königliches Amtsgericht.

[21091]

Stadtoldendorf. Bekauntumachung. [21235] In das hiesige Genossenschaftsregister ift unter

[20966]

Ueber das Vermögen des Kaufmanns Robert Tröbft, alleinigen Inhabers der Firma Uhlig & Comp. in Erfurt, ist heute, Vormittags 11 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet worden. Verwalter: Kaufmann C. F. Lerhe in Erfurt. Konkursforderungen sind bis zum 20. Juli 1898 anzumelden. Offener Arrest und Anzeigepflicht bis zum 15. Juli 1898. Erste Gläubigerversammlung am 18. Juli 1898, Vormittags 112 Uhr, Allgemeiner Prüfungstermin am L. August 1898, Vormittags 112 Uhr, Zimmer 15.

Erfurt, am 16. Juni 1898.

Bernhardt, Aktuar, bio Meetrioer

des Königlichen Amtsgerichts. Ab eilung 4.

[20927] “e E / n Ueber das Vermögen des Kaufma Spar- und Darlehnskasse, eingetr. Genofsen- | Härtter zu Guhrau ist beut, L 'Suni 1898 schaft mit unbefchr, Haftpflicht, in Grofstein- achmittags 4 Ühr 15 Minuten, das Konkurs- hausen. Vorstandsveränderung. Ausgeshteden: | verfahren eröffnet. Verwalter : der Kaufmann Julius Zohann Hübner. Neugewählt: Heinrih Schmitt, Koenigsberger zu Guhrau, Anmeldefrist bis zum Lehrer in Großsteinhausen, Rendant. 22. Juli 1898. Erîte Gläubigerversammlung den III 6, Juli 1898, Mittags AS Uhr. Prüfungs-

termin den 4, August 1898, Vormittags 10 Uhr, vor dem Kgl. Amtsgericht zu Guhrau. faeter Arrest mit Anzeigepflicht bis ¿zum 10. Juli

Guhrau, den 17. Juni 1898.

: i Klapper, Gerichtss<reiber des Königlichen Amtsgericts.

[20933] Konkursverfahren.

Ueber das Vermöge der offenen Handelsgesell- {aft in Firma Coun Gebrüder (Im- und Export von Perlmutter und Steinnüssen und Aguolin- Fabrik) zu Hamburg, Herrengraben 22 und Billwärder a. d. Bille 56 a., wird heute, Nach- mittags 1 Uhr, Konkurs eröffnet. Verwalter: Buch- halter G. O. Herwig, Knocenhauerstraße 8. Offener Arrest mit Anzeigefrist bis zum 11. Juli d. Ss, einshließli<h, Anmeldefrist bis zum 5. August d. F, einschließlich. Erste Gläubigerversammlung d.

Neuburg, Donau. BefanntmaBung. [21227] Fu aihrit i

Im Ellgauer Darlehenëkassen Verein c. G. Zweibrücken, m. 1. H, in Ellgau wurde für den aus dem Vor- stande ausgeschiedenen Vereinsvorsteher Ignaz Wetel der bisherige Stellvertreter des Vereinsvorstebers: Leonhard Schombacher, für diesen der bisherige Beis- sißer Georg Adsberger als Stellvertreter des Vereins- vorstehers, ferner der Krämer Leonhard Kuhnle in Ellgau als Beisißer neu in den Vorstand gewählt.

E Reifenberger Darlehnskafsenverein, eingtr. Genoffenschaft mit unubeschr. Haftpflicht in Reifenberg. Borstandêveränderung. Ausgeschieden : Jakob Buchheit. Neugewählt: Jakob Hüther E A>erer in Reifenberg, Vereinsvorsteher. I

Hoya. [21218] Bei der Spar- und Darlehuskasse, cin- getragene Genossenschaft mit unbeschränkter Haftpflicht zu Bücken ist heute in tas Genossen- schaftsregister eingetragen : An Stelle des ausgeschiedenen Diedriß Schmidt in Bü>ken is der Lohgerber Friedrih Stuve in Bücken zum Borstandsmitalied bestellt. Neuburg a. D., 17. Juni 1898, Hoya, den 18. Juni 1898. Königliches Landgericht. Königliches Amtsgericht. /T[. —— CEAEA Otterndorf. [21228] Kempen, Bz. Man ä L N a Va hiefige Mail Saa eoiter ist Sul auf In unser Genossenschaftsregister ist bei dem | dem Folium der Meierei-Genossenschaft Jhlien- Kaiserl. Laudgericht St v: Podzamcze-Wilhelmsbrück’er Darlehuskafseu- | worth, eingetragene Genossenschaft mit unbe- Heute E in E Genosen säata ter eins verein, Eingetrageue Genoffeuschaft mit un- | s<räukter Haftpflicht, eingetragen: * getragen : beschränkter Haftpflicht Folgendes eingetragen | „An Stelle der aus dem Vorstande ausgeschiedenen 1) Zu Nr. 4 bei dem Acheuhecimer Darlehns- worden: Matthias Wilhelm Pape zu W.-Jhlienworth, Lafrenz kassenverein, e. G. m. u. H,, in Achenhein : An Stelle des aus\heidenden stellvertretenden Vor- i Schwanemann daselbst und Hofbesizer Peter Dc> Zum Vereinsvorsteher wurde das Vorstandsmitglied fißenden, Molkereibesißers Heinrih Wiese zu Pod- | zu Steinau sind die Landwirthe Johann Chr. Josef Rapp und zu dessen Stellvertreter das Vor- samische, ist der Grundbesißer Anton Falkiewicz zu } Meine zu W.-Jhlienworth, August Vest zu Steinau F flandsmitglied Franz Anton Hurst bestellt. und Johann Ehrmann, Bergmann, alle in Jägers- Podsamtshe zum stellvertretenden Vorsißenden und | und H. Th. Voltmer daselbst zu Vorstandsmitgliedern j 2) Zu Nr. 24 bei dem Hindisheimer Dar- burg. S i an Stelle des ausscheidenden Vorstandsmitgliedes } gewählt." / lehuéfasseuverein, e. G. m. u. H.,, in Hindis- IV Ortsvorstehers Konrad Schmidt zu Podsamtsche der | Otterudorf, den 18. Juni 1898, heim: L Landwirtschaftlicher Kousumverein, eingetr, Wirth Josef Gorecki zu Kuánica skakawa in den Königliches Amtsgericht. L. An Stelle des ausgeschiedenen Vorstandsmitgliedes Genossenschaft mit unbeschr. Haftpflicht in Vorstand gewählt worden, E. ; L R fts T dranz Edel ist Georg Meyer in Hindisheim in den Groffteinhausen. Vorstandsveränderung. Aus- Kempen (in Posen), den 13. Juni 1898, Otterndorf. A (21229) Vorstand gewählt worden. geschieden : Johann Hübner. Neugewählt: Heinrich Königliches Amtsgericht. | P g ae N Oa is Straßburg, den 18. Juni 18398, Schmitt, Lehrer in Großsteinhaufen, Rendant. : aus dem Foltum der Fohlen Zuszu<t-Genossen- er Landgerihts-Sekretär: H i: C - 17. Juni 1898. [21220] | schaft, eingetragene Genossenschaft mit be- gans DEXPas Zweibrücken, 17. Juni 1898

J: S h Der Gerichtsshreiber des K, Landgerichts : Es Haftpflicht, zu Jhlienworth einge- e Kgl. ber. Sebi, { ë

Bensberg. [21210] Im Genossenschaftsregister ist bei Nr. 7, Paff- rather Darlehenskafsen - Verein eingetragene Genoffenschaft mit uubes<ränkter Haftpflicht eingetragen worden: Johann Schiefer zu Delbrück ist aus dem Vorstande ausgeschieden. Als neues Peter Odenthal zu

1 unf Ll ssen ist in den Dienststunden des Gerihts Jedem Nr. 32 die dur< Statut vom 12, Mai 1898 er- “attet. Never das Vermögen des Polfterers u. Möbel- A E 1 rihtcte Genossensha|t unter der Firma „Wirth- r Sdleivia, den 10. Juni 1898. Den 18, © händlers Felix Guthoff zu Dortmund, Vtbetnisce- ‘eigesrist Q ‘diefer Kittuns, Cert Arrest erlassen, An- schaftsgenofseuschaft der vereinigten Schuh: Königliches Amtsgericht, Abtheilung 2 d a Es traße 67, ist heute, Vormittags 94 Uhr, Konkurs | der Konkursfocterun ung Und Frift zur Anmeldung machermeister zu Münster in Westfalen, ein- 4 E Ang 2, Amtörichter Wur stner. eröffnet. Verwalter ist Rechtsanwalt Mausen u lid V S i Ae Beschl 1ffaung

etragene e i ä rei Gioaa i: J R Et E E E Dor j of ; L A C .- ahtlermin zur Beschlußfassung Haftpflicht“ mit dem Siy in Münster eingetrage, | v gunrar t, Bekanntmachung. {21233 V sat eanntmaGung. [21240] | zum 27, Juni 1998. Fouftrfectorn neter bis | über Gltubigermip anderen Verwalters, Bestellung Gegenstand des Unternehmens ift der Absaß von Verein bat seine frühere Firma Darlehenskafssen- | dec unter Ne 5 osen [Gastbregister ist heute bei | melden bi3 zum 18, Juli 1898. Erste Gläubiger E 3 ' i L i E O R 6 var ruhe Nen- | der unter Nr. 5 eingetragenen hierorts domizilierten e ; N ludlger- f und 125 der Konkursordnung bezeichneten Fragen in Sant ael g er Ium Betrie E verein Wittershausen, eingetragene Genoffen- Genossenschaft mit unbeschränkter Haftpflicht in Au d e E Bunt P Vormittags | Verbindung mit dem allgemeinen Gie gemeinschaftlihe Rehnung und ihr Verkauf an die alio unbeschränkter Haftpflicht, wieder an- iem g pener Spar, unn T enofaset- 26. Juli 1898 F “Bormitiaas T4 ug d uhe ad E A tete Terititiags Mitglieder und au< an Nichtmitglieder. Schweinfurt, 13. Juni 1898 de M erermertl worden, daß an Stelle des aus | Zimmer Nr. 39, / L 7 Dimmer r, 98, Zustizpalaft, bestimmt. S ; ; # t, 19. ZUn 3. | em DBorstand geschiedenen Besitzers Ferdinand | E München, den 16. Juni 1898. 1 e Eta: Deinrih Nodenstein M N Borsipaer Br FFandelasaMen, Lor Q N A oi N M ebenda Der Geribtelhrlb 1A Ei Amtsgerichts M N E (L L) Oen o S órmeister Novnar l ende: Zeller. &orstandsmitglied gewählt worden ift. ; E E 2) L Schuhmachermeister Bernard Merken SchwWoltitiire “Bekanntmachun [21234] Wormditt, den 13. Zunt 1898. (2093S T E daa Groururöverfahreu, 5 r C l LEy on o ® dad - d 0 ; f Es C S N F E e aieacting GeTIETA, ; V Ie a E N | Mae, „SQuhrmachermeifter Bernard Freisfeld Der Aa SYEASTa enverein Leubarh. ein- Königliches Amtsgericht, ae A des S eifenhändlers | Lettate De as es, Nausmanns Guftav E : N 4 O A L ale A l ; etragene Genossenschaft mit unbeschrä ü g. Bek G ; 74 pnyaro Sngmann hier | 1898, Nachmittags 44 Uhr, das Konkurêverf- In unser Firmenregister ist heute na<hstehender j Issumer Spar- und D Ra Nene etn, O ggen s Aa e Zeith, Baftpilicht, hat e [h dl Mt8. S aufe “Dts Ca E Le Ge enae D ift heute, am 18. Juni 1898 eröffnet, On E dablunocuntbicen g E

V dde. Ne 320. Genossenschafts - Negister. O beG a Teitogis ist ‘aus u ps firs os Borlabdmnitilieber ertblien: init ‘Aus- Silbiutue! 13. Juni 1898 uon M A Michelfeld, eingetragene Ge- | öffnet worben,“ Kolstarero M “Dae Data: Tee f ade us fei E E

2) Bezeichnung des Firmeninhabers: Friedrich | 41J4enhoven. [21206] | tande ausgeschieden, Hermann Stiers ist als Vor- | nahme von Wechselaccepten; diese werden von dem K, Landgericht. Kammer für Handels\acen. 30, Ee Mt DOTEE, e D L 0s dom f Er Pefelder hier, Drehgasse 1. Anmelde- | gestellt hat. Der Kaufmaun Ernst Wendelin Pr. Erb, Weinhändler in Winkel. ; In unserem Genossenschaftsregister ist bet Nr. 3, | standsmitglied neu gewählt. Das bisherige Borstands- | Geschäftsführer allein als Bevollmächtig en geleistet. Der Vorsißende: Zel ler. Bach dortselbst zum Kontroleur neugewählt. 25 Al L2. Juli 1898. Wahltermin am | Friedland wird zum Konkurêverwalter ernannt. Kon- 3) Ort der Niederlassung: Wiukel (Rheingau). woselbst die Firma „Gereonsweiler Spar- uud mitglied Heinrich Ingenpaß ist zum Stellvertreter „Zum Geschästsführer ift das Vorstandsmitglied nd Würzburg, am 10. Junt 1898 ah, j P ch 1898, Vormittags 9 Uhr. Prü- kursforderungen sind bis zum 29, Fuli 1898 bei Sée 4) Bezeichnung der Firma: Friedrih Erb, Darlehnskafsenverein, e, G. m. u, H.“ zu } des Vorsißenden des Vorstands gewählt. Novenstein bestellt. / K. Landgericht. Kammer für Handelssachen Offer S am n Juli, Vormittags 9 Uhr. | Gerichte anzumelden. Es wird zur Beschlußfassung Rüdesheim, den 17. Juni 1898. Gereonsweiler vermerkt ist, Folgendes eingetragen | Geldern, den 11. Juni 1898. Die von der Genossenschaft ausgehenden Bekannt- Der Vorsitzende: i 18 rrest mit Anzeigepflicht bis zum 12. Juli | über die Beibehaltung des ernannten oder die Wahl Königliches Amtsgericht. worden : | E Königliches Amtsgericht. machungen ecfolgen unter ver von ¿wei Borstands- | Ord.-Nr, 11 beute die Firma „Molkerei. Genossen. (6.8) Ore, Ober-Lanbesgerichts-Ratb N ; eines anderen Verwalters, fowie die Bestellung

G E ; j „An Stelle des ausges{<iedenen Vorstandsmitgliedes i S S mitgliedern gezeichneten Firma in dem „Münsiertschen | schaft Mainzholzeu, eingetragene Genosfsen- S Ste Bts ies Amtsgericht Dresden, Abth. Tb. eines Gläubigerauss{<usses und eintretenden Falls

Saalfeld, Ostpr. Sandelsregister, [21093] Martin Berg wurde der A>erer Franz Müller aus | Gladenbach. Bekauutmachung. [21216] | Anzeiger“, beim Eingehen desfelben oder bei Ver- schaft mit beschränkter Haftpflicht“, mit dem Würzburg. Befanntmachun [21242] elannt gemacht dur den Gerichtsschreiber : über die in $ 120 der Konkursordnung bezeichneten

_In unser Prokurenregister ist heute unter Nr. 2 | Gereon8weiler in den Vorstand gewählt.“ Im Genossenschaftsregister ift heute bei der vuter weigerung der Aufnahme sind sie bis zur nähsten Size in Mainzholzen, eingetragen: Das Statut In der Generalversammlung 2 Darlehens: Hahner, Setretär. Gegenstände auf den 9, Juli 1898, Vor-

eingetragen worden, daß dem Kaufmann Adolf | Aldenhoven, 16. Juni 1898. Nr. 2 aufgeführten Spar- und Leihkasse in Rod- } Generalversammlung in den Deutschen Reichs- ist vom 1. Zuni 1898 datiert. Gegenstand des | kassen-Vereins Obersinn, cingetra ene Ge- mittags 9 Uhr, und zur Prüfung der ange-

Stepath in Maldeuten für die unter Nr. 311 des Königliches Amtsgericht. heim an der Vicber, eingetragene Genossen- | uud Königlih Preußischen Staats-Anzeiger ÜUnterrehmens ift die Milhyerwerthung auf gem-in- | nossenschaft mit unbesc<räuktee Haftpflicht meldeten Forderuzgen auf den 13, August 1898,

Firmenregisters registrierte, in Maldeuten Oftpr. s schaft mit unbes<ränkter Haftpflicht, ein- | aufzunehmen. r A R shastliche Rehaung und Gefabr. Die von der | vom 28. Februar l. F. wurde als Publikatioasorgan Vormittags 9 Uhr, vor dem unterzeihneten

bestehende Firma „Erust Hildebrandt“ Prokura Am E [21208] | 8etragen: : E Die Haftfumme beirägt für jeden erworbenen Genoffenschaft ausgehenden Bekanntmachungen er- | des Vereins für die Zukunft statt des Fränkischen Gerichte Termin anberaumt. Allen Personen,

Cron I, : 18 Darlehenskafssenverein Laubenzedel. N seiner Sißung vom, 3. b. Mis. hat A Geschäftsantkeil 900 of S | folgen unter deren Firma mit der Unterzeichnung | Landwirth“ die Verbandskundgabe“ gewählt welche eine zur Konkursmasse gehörige Sache in

Saalfeld, den 16. Juni 1898. In der Generalversammlung vom 22. Mai 1898 | stand fein Mitglied Ludwig Krauskopf als dasjenige | Die Einsicht der Liste der Genofsen ist in den ¡weier Vorstandsmitglieder dur das Kreisblatt für Würzburg, am 11. Juni 1898. | h Desiß haben oder zur Konkurômasse etwas s{uldig Königlihes Amtsgericht. Abtheilung 1. wurden die vom Kreisverbande für Mittelfranken ana A U Ratb A E L Sa Ge S ad A gestattet. | M Kreis N aud, falls dieses eingeht, K. Landgericht. Kammer für Handelsfachen lei wird E, nihts an den Gemein- A SNIC A T E DE onegra l übermit Sk it der Bestimmung ange- | F\rettor, at Den Xontroteur zu vertreten hat (9 2 IECL, +1, Unt 1090. i dur) die Braunschweigischen Anzeigen. Die Haft- Der Vorsitzende: j uldner zu verabfolgen oder zu leisten, au Schönberg, MeckIb. [20585] A A desi vei E Abs. 2 der Statuten). II Nr. 2 Bd. Il. Königliches Ümtsgeriht. Abtheilung I1. summe beträgt 50 6 Die höchste zulässige Sahl (1) Oros, K. Ober-Landescerichts- atb. die Verpflichtung auferlegt, von dem ME a In das hiesige Handelsregister Fol. T Nr. 63, Umgebung erstre>t und daß dessen Bekanntmachangen Gladenbach. den 1. DUn 1898, S E der Geschäftsantheile beträgt zehn. Die Mitglieder wt Sache und von den Forderungen, für we dhe sie betreffend die ofene Handelsgesellschaft des Kauf- in der Süddeutschen Landpost oder im Gunzenhauser Königliches Amtsgericht. des Vorstandes sind: August Kumlehn son., Wil- [21243] aus der Sache abgesonderte Befriedigung in An- manns Wilhelm Planthaber und des Schneider- Anzeigeblatt erfolgen. S | bm Pförtner, August Helmke, sämmtlih aus S spruch nehmen, dem Konkursverwalter bis zum meisters Peter Heinrich Heitmann, beide in Schön- Ansbach, den 17. Juni 1898. Mainzholzen. Der Vorstand zeihnet für die Ge- 20. Juli 1898 Anzeige zu machen.

berg, ift heute cingetragen : i Kgl. Landgericht. K. f. H.-S. nossenshaft in der Weise, daß der Firma die Unter- Königliches Amtsgericht zu Pr. Friedland.

„g, Kol. 3. Die Firma Planthaber «& Heitmann (L. S.) Kapp, Kal. Ober-Landesgerichts-Nath. Y shriften der Zeichnenden beigefügt werden. Zwei : 4

ist, da die Gesell|after, Kaufmann Wilhelm Plant- a i Y Vorstandsmitglieder können rehtsverbindlih für die [20951] Bekanutmachung,

haber und Schneidermeister Peter Heinrich Heitmann, E Genossenschaft zei<hnen und Erklärungen abgeben. Ueber das Vermögen des Kaufmauns Wilhelm

beide in Schönberg, ihre ofene Handelsgesellschaft Die Einsicht der Liste der Genossen ist während der Hamann zu Rixdorf ist am 15. Juni 1898 der

aufgelöst haben, erlosen. : | Dienststunden des Gerichts Jedem gestattet. Konkurs eróffnet. Verwalter: Rechtsanwalt Jacob-

Schönberg, im Fürstenthum NRayeburg, den Stadtoldendorf, den 15. Junt 1898. sohn zu Rixdorf. Anmeldefrist bis 13. August 1898.

15, Juni 1898, Herzogliches Amtsgericht. Erste Gläubigerversammlung am 18. Juli 1898, Yitgau.

Vormittags 97 Uhr. Allgemeiner Prüfungstermin am 16. September 1898, Vormittags 91 Uhr, Erkstraße 29, Zimmer 14. Offener Arrest mit Anzeigefrist bis 23. Juli 1898, h: Nixdorf, den 15. Juni 1898,

| / Palm, Gerichtssreiber des Königlichen Amt3gerichts.

Ube: das D

eber das Vermögen des Handelsmanus Hein- rich Tscheuschner zu Kauffung ist heute, am 17, Juni 1898, Nachmittags 4 Uhr, das Konkurs- verfahren eröffnet. Verwalter: Kaufmann Nichard Zaenish zu Schönau. Offener Arrest mit Anmelde- frist bis zum 8. Juli 1898. Termin zur Beschluß- fassung über die Wahl eines anderen Verwalters und Bestellung eines Gläubigeraus\husses: den 14. Juli 1898, Vormittags 10 Uhr. Prüfungstermin: den 18. Juli 1898, Vor- mittags 10 Uhr.

Schönau, den 17. Juni 1898,

| Haud>, Gerichts\{reiber des Königlichen Amtsgerichts.

Großherzoglihes Amtsgericht. Hoff. / ( ; a

:SB E P IEDE Vorstandsmitglied is gewählt : | Strassburg, Els. (21236)

Nußbaum.

Bensberg, den 13. Juni 1898.

Königliches Amtsgericht.

Jägersburger Konsumverein, eingetr. Ge- nossenschaft mit bes<ränkter Haftpflicht, in Jägersburg. Vorstandöveränderung. Ausgeschieden : Jakob Emser IIL., Johann Emser, Heinrich Emser T Heinri Hufsung 1. Neugewäkhlt: Jakob Leiner, Ad>erer, Direktor, Fohann Hamm, Bergmann, stellv. Direktor, Balthasar Emser, pens. Bergmann,

Spremberg. Bekanntmachung. [21094]

In unser Prokurenregister is zufolge Verfügung vom heutigen Tage unter Nr. 74 eingetragen worden, daß seitens der unter Nr. 122 des hiesigen GesellsBaftsregisters vermerkten Handelsgesellschaft „Glashütte Germania von Groß, Bienefeld «& Co,“ zu Welzow dem Kaufmann Paul Zobel daselbst Prokura ertheilt ist.

Spremberg, den 15. Juni 1898.

Königliches Amtsgericht.

Berlin. [20653]

Unter Nr. 258 unseres Genofsenschaftsregisters ist eingetragen: „Spar- und Credit-Verein Berlin-Oft, eingetragene Genoffenschaft mit beschränkter Hasft- pflicht.“ Das Statut ift datiert vom 31. Mat 1898. Siz der Genossenschaft i Berlin. Gegenstand des Unternehmens ift der Betrieb eines Bankgeschäftes, namentli<h zur Gewährung von Kredit an die Mit- glieder, Annahme und Verzinsung der verfügbaren Geldbeständ? derselben, und Annahme von Spar- einlagen au< von Nichtmitgliedern, die Bekannt- machungen der Genossenschaft erfolgen unter deren Firma, gezeihnet von zwei Vorstandsmitgliedern, durch den „Berliner Lokalanzeiger“, und falls dieses

Stasssurt. [21095] Im hiesigen Firmenregister if beute unter Ir. 791 die Firma H, Kielhorn mit dem Sitze in Staf- furt und als deren Inhaber der Kaufmann Hermann Kielhorn daselbst eingetragen. Staßfurt, den 13. Juni 1898.

Straubing. Vekauntmachung. [21237] Darleheunskafsenverein Amselfing.

Kleve. Bekanntmachung. In unser Genossenschaftsregister ist heute bei dem

E R E Le E E Lr:

L E T E E B

Königliches Amtsgericht. Wattenscheid. Handelsregister [21096] des Königlichen Amtsgerichts zu Wattenscheid.

Die dem Wilhelm Bremer zu Üe>kendorf und dem Bureauchef Carl Hill zu Ue>endorf für die Firma Bergbaugesellschaft Holland zu Wattenscheid ertheilte, unter Nr. 8 bezw. 10 des Prokurenregisters eingetragene Prokura ist am 17. Juni 1898 gelöscht.

Wormditt. Handelsregister. [21097] In unser Firmenregister ist am 13. Juni 1898 unter Nr. 122 die Firma „A, Geisler“ zu Wormditt und als deren Jnhaber der Kaufmann Alovsius Geisler ebendaselbst eingetragen worden. Wormditt, den 13. Juni 1898. Königliches Amtsgericht.

Worms. Großh. Amtsgericht Worms. [21098] Eintrag zum Gejellschaftsregister vom 16. Juni 1898. Bét der am 16. April 1898 stattgehabten General- versammlung der Aktiengeselischaft „Kammgarnspinnerei Bietigheim“ mit dem Haurtsizge zu Bietigheim und einer Pregnieertafsung zu Worms wurden die seit- erigen Auffichtsrathsmitglieder, die Herren Alexander Spring, Kaufmann, Justiz-Rath Dr. Kielmeyer und Dr. Georg Dörtenbah, Banquier und bayerischer Konsul, alle drei in Stuttgart wohnhaft, wieder- gewählt, Der Gr. Amtsgerichts\chreiber: Veith.

Zeitz. {21099] Im Gesellschaftsregister ist unter Nr. 202 bei der Zuckerfabrik Zeiß Gesellschaft mit beschränkter Haftung zu Zeiß heute eingetragen : Vie bisherigen Geschäftsführer 8, Gutsbesißer Nudolf Roßner in Zeit, b. Fabrikdirektor Mox Richter in Zeit, c. Prokurist Hugo Helsig in Grana find wiedergewählt. Zeitz, den 15. Juni 1898.

Blatt eingehen oder sonst unzugänglih werden follte bis zur anderweiten Beschlußfassung der General- versammlung dur<h den „Deutschen Reihs- und Königlich Preußischen Staats-Anzeiger“. Den Vor- ftand bilden: James Wil>, Ern Wiese, Carl Langer, ämmtlich zu Berlin. Der Vorstand zeichnet für die Genossenschaft in der Form, daß zwei Mit- glieder desfelben zu der Firma der Genossenschaft ihre Namensunterschrift beifügen. Die Haftsumme beträgt dreihundert Mark. Jeder Genosse darf \i< mit höchstens hundert Geschäftsantheilen betbeiligen. Die Einsicht der Liste der Genossen ist während der Dienststunden des Gerichts Jedem gestattet. Berlin, den 16. Junt 1898, Königliches Amtsgericht 1. Abtheilung 96.

Danzig. Bekanntmachung. [21212]

Dur< Beschluß der Generalversammlung des St. Albre<ter Darlehnskassen-Vereins, ein- getragene Genossenschaft mit unbeschränkter Haftpflicht zu St. Albre<t vom 15. PYéai 1898 alte 11 Abs. 2 des Statuts folgende Fassung er-

alten :

Die Zeichnung für den Verein erfolgt, indem der Firma die Unterschriften der Zeichnenden hinzugefügt werden, Die Zeichnung hat nur dann verbindliche Kraft, wenn sie vom Bereinsvorstande oder dessen Stellvertreter und mindestens zwei Beisfigern“ er- folat ift.

Dauzig, den 15. Juni 1898.

Königliches Amtsgericht. X.

Danzig. Bekanntmachung. 121211] Bei dem Loeblauer Darlehnskassen- Vercin, eingetragene Genosseuschaft mit unbeschräukter Haftpflicht zu Löblau, ist heute in unser Genofsen- schaftsregister eingetragen, daß Gustav Meyer zu Bankau au Stelle des verstorbenen Fri Kunze ¿um Borstandsmitgliede bestellt ist. Danzig, den 18. Junt 1898,

Vi

K

ist 14

D da

V

L

e. re

Königliches Amtsgericht.

Königliches Amtsgericht. X.

ü

unter Nr. 26 und Darlehnskafsen-Verein zu Warbeyen vermerkt worden,

des ausgeschiedenen Peter Drießen

bestellt worden ift. s Kleve, den 17. Juni 1898,

In unser Genossenschaftsregister is beute bei dem unter Nr. 6 eingetragenen Coepenicker Vorschuf- Verein, eingetragene Genoffenschaft mit be- schräukter Haftpflicht zu Köpenic> Folgendes eingetragen worden :

worden.

Körlin. beschränkter Haftpflicht, zu Sternin ist heute ‘in

August Neinke zu Neselkow is der Böttchermeister und Eigenthümer Otto Pechtoldt zu Reselkow zum

bes<lossen worken, n nehmens den Saß, daß Spareinlagen nur von Mit-

eingetragenen Warbeyeuer Spar- c. G. m. u. H. !

ngerhoet zu Warbeyen zum Vorstandsmitglied

Königliches Amtsgericht. I1.

öpenickK. [21221]

daß an Stelle } Stellvertreter im [ der Heinrich | Hermann Heinrich Meyer zu Neuenkirchen is zum | Vorstandsmitgliede gewählt.“

Ratibor.

„Der für den verstorbenen J. E. Albers zum Vorstande bestellte Hofbesizer

Otterndorf, den 18. Juni 1898. Königliches Amtsgericht. L.

[21230] In unser Genossenschaftsregister is heute bei der

unter Nr. 19 eingetragexen Genossenschaft „Mar-

fowißer Spar- eingetragene Genofsenschaft mit unbeschränkter Haftpflicht“ vermerkt worden, daß an Stelle des ausges><iedenen

und Darlehuskassenverein,

Vorstandsmitgliedes, Hauptlehrers

An Stelle des ausgeschiedenen Reinhold Habere<ht j Julius Kipka in Maárkowiß, der Häusler Joseph der Kaufmann Rudolf Merliy zu Köpeni>k am j Gorebßki daselbst ¿um Vorstandsmitgliede gewählt

. Juni. 1898 zum Vorstandsmitg#iede gewählt Köpeni>>, den 17. Juni 1898. Königliches Amtsgericht,

Bekanntmachung. [21222] Bei der Sternuin’er ländlicheu Spar- und arlehnskrasse, eingetragene Genossenschaft mit

s Genoffenschaftsregister eingetragen : An Stelle des autgeschiedenen Eigenthümers

orstandsmitgliede bestelit. Körlin a. Perf., den 15. Juni 1898. Königliches Amtsgericht.

oslau. Bekanntmachung. [21224] Bei der Spar- und Darlehnstasse zu Loslau G, m. u. H. ist heute in das Genossenschafts- gister Folgendes eingetragen worden :

In Abänderung des Statuts ist am 31. Mai 1898 beim Gegenstand des Unter-

iedern angénommen roerden, wieder zu streichen. n Stelle des ausgeschiedenen Josef Wiersgon “ist

worden ist. Natibor, den 15. Juni 1898. Königliches Amtsgericht.

Schleswig. Befanutma<hung. [21231]

Nach Statut vom 20. Mai 1898 ist eine Genossen- haft unter der Firma „Schleswiger Handwerker- bank, eingetragene Genofseuschaft mit be- schränkter Haftpflicht“ mit dem Sitze in Schles- wig gebildet und heute in das Genossenschaftsregister eingetragen. Gegenstand des Unternebmens ist die Förderung des Ecwerbes und der Wirthschaft der Mitglieder a. dur< Betrieb eines Bankgeschäfts und zwar insbesondere: 1) dur< Gewährung von Kredit, 2) dur< Annahme und Verzinsung ihrer verfügbaren Geldvorräthe, 3) dur< Uebernahme der Cinziehung geshäf1liher Forderungen und der Regu- lierung in Konkursfällen, 4) dur< Gewährung eines angemessenen Nechts\{hußzes, 5) dur< Annahme von Spareinlagen au von Nichtmitgliedern; þ. dur Besorgung von Cinkäufena für den Geschäftsbetrieb der im $ 3 zu a, 1 und þ. benannten Mitglieder. Die von der Genossenschaft ausgehenden öffentlichen Bekanntmachungen geschehen unter der Firma der Genossenschaft, gezeihnet von zwei Vorstandsmit- gliedern. Die von dem Aufsichtsrathe ausgehenden

An Stelle der ausgeschiedenen Johann Groll und tanz Xaver Lanzinger wurden Josef Schmerbe>, Soldner in Moosdorf, und Josef Bachl, Bauer in Sand, in den Vorstand gewählt.

Am 8. Juni 1898.

Königl. Landgeriht Straubing. Vierling, Präsident.

Vechta. [21238] G Ins Genossenschaftsregister ift heute ¿ur Firma *0hner Spar- und Darlehnskafseu - Verein, G, m. u, H. in Lohne eingetragen worden : Nr. 14, Jn der Generalversammlung vom 22. Mai 1898 ist an Stelle des aus dem Borftande aus- pelhiedenen Zellers Gerhard Tappehorn zu Süd- ¡‘dne der Zeller F. H. Hempelmann in Scellohne f den Vorstand und das Vorstandsmitglied Secl- Di, zum Slellvertreter des Vereinsvorstehers ge-

Vechta, 1898, Juni 6, Großherzogliches Amtogeriht. Abth. 1, Pancrat. Waldsee, Württemb. [21239] u K, Amtsgericht Waldsee. guter heutigem Tage ift die Kreditgenossens<aft L arlehenskafsenverein Steinach, einge- Bene Genoffenschaft mit unbeschränkter de vflicht in Steina<h“, im Genossenschafts- ea er eingetragen worden. Die Rechtsverhältnisse Genossenschaft sind folgende: 9 M Statut it in der Generalversammlung vom bat dea 1898 angenommen worden. Der Verein Geshäît Zwe, feinen Mitgliedern die zu threm mittel 29° und Wirthschaftsbetrieb nöthigen Geld- Gele n verzinslichen Darlehen zu bes<affen, fowie inl nheit zu geben, müßig liegende ‘Gelder ver- Me anzulegen.

| vere dem Verein kann eine Sparkasse verbunden

unte e S tanntmahungen des Vereins erfolgen t Firma desselben und gezeichnet dur den

Muster - Register.

(Die ausländischen Muster werden unter Leipzig veröffentlicht.) Bitterfeld. In das Musterreaister is eingetragen : Nr. 8. Firma Wilhelm Meißner in Bitter- feld, 1 Muster für Postkarten mit Ansichten, ver- siegelt, Flähenmuster, Geschäftsnummer 1, Schut- frilt 3 Jahre, angemeldet am 24. Mai 1898, Vor- mittags 102 Uhr. Bitterfeld, 31. Mai 1898. Königliches Amtsgericht,

Konkurse.

[20976] Bekanntmachung.

Das Kgl. Amtsgericht Augsburg hat mit Beschluß vom 17. Juni 1898, Vormittags 94 Uhr, auf Antrag des Rechtsanwalts Lammel hier, über das Vermögen der Zigarrenhändlerin Anna Wojciechowski hier, C. 33, das Konkursverfahren eröffnet, den Rechtsanwalt Nottenhöfer hier zum Konkursverwalter ernannt, zur Anmeldung der Konkursforderungen, welche bei dem unterfertigten Gerichte mündli oder {riftli zu erfolgen hat, eine Frist bis zum Sams- tag, den 9. Juli 1898 einschlüssig festgeseßt, Termin zur Beschlußfassung über die Wahl eines andern Berwalters, die Bestellung eines Gläubigeraus\{<ufses und die in $$ 120—125 der Konkursordnung ent- haltenen Fragen, den allgemeinen Prüfungstermin auf Dienstag, den 19, Juli 1898, Vormittags 9 Uhr, im diesgerichtlihen Sitzungssaale Nr. II, links, part., anberaumt. Allen Personen, welche eine zur Konkursmasse gehörige Sache in Besitz haben oder zur Konkursmasse etwas schuldig sind, wird auf- gegeben, nihts an die Gemeinshuldnerin zu verah- folgen oder zu leisten, sowie von dem le fe der

[21118]

meiner Prüfungstermin d. 18, August d. JI.- Vor- mittags 10 Uhr.

Amtsgeriht Hamburg, den 17, Juni 1898, Zur Beglaubigung: Viedt, Gerichtsschreibergehilfe.

[20932] Koukursverfahren.

Veber das Vermögen des te<huis<hen Betriebs- Assistenten bei der Straßen - Eisenbahn Detlev Ludwig Richard Nochliß zu Hamburg, Barmbe>, Mesterkamyp 1, wird heute, Nachmittags 2 Uhr, Kon- kurs eröffnet. Verwalter: Nehtsanwalt Feldtmann, Werxstraße ?. Offener Arrest mit Anzeigefrist bis zuin 7, Juli de einscließlih. Anmeldefrist bis zum 295. Juli d. J. einschließlih. Erfte Gläu- bigerversammlung d, S, Juli d. J., Vorm. 103 Uhr. Allgemeiner Prüfungstermin d, 4. August d. J., Vorm. 11 Uhr.

Amtsgericht Hamburg, den 18. Junt 1898.

Zur Beglaubigung: Viedt, Gerichts\chreibergehilfe,

[20919] Konkursverfahren. Ueber das Vermögen der Handelsfrau Emilie Panukok zu Iserlohn ist heute, am 17. Juni 1898, Vormittags 10 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Verwalter: Rendant Gründler zu Zserlohn. An- meldefrist fowie offener Arrest mit Anzeigepflicht bis zum 13. Juli 1898, Ersle Gläubigerversammlun fowie allgemeiner Prüfungstermin am 183. Juli 1898, Vormittags 9 Uhr. Iserlohu, den 17. Juni 1898.

Pantföder, Geridtss@reiber des Königlichen Amtsgerichts,

[20974]

Das Kgl. Amtsgeriht München I, Abth. A. f. Z.-S,, hat über das Vermögen des Josef Buchecker, Zigarrenhändler hier, Geschäftslokal: Theresien- straße 4, Wohnung: Häberlstraße 20/1V, auf Gläubiger - Antrag heute, Vormittags 114 Uhr, den Konkurs eröffnet. Konkursverwalter: Rechtsanwalt

12. Juli d, J., Vormittags 10 Uhr. Allge- A

[20943] Konkursverfahren.

Ueber das Vermögen des Messerschmieds L, Springer hier, Goldshmiedzasse Nr. 3, wird heute, am 17. Juni 1898, Vormittags 11 Uhr, das Konkurs- verfahren eröffnet. Der frühere Gerichtsvollzieher Scho- rong hierwird zum Konkursverwalter ernannt. Konkurs- forderungen find bis zum 18. Juli 1898 bei dem Gerichte anzumelden. Erste Gläubigerversammlung 14. Juli 1898, Vormittags 11 Uhr, und Prüfung der angemeldeten Forderungen L. August 1898, Vormittags 10 Uhr, vor dem unter- zeihneten Gerichte, Zimmer Nr. 25. Offener Arrest und Anzeigefrift 18. Juli 1898,

Kaiserliches Amtsgericht zu Straßeburg i. E,

[20938] Vekanntmachung.

Das K. Amtsgericht Augsburg hat mit Beschluß vom 17. d. M. das Konkursverfahren über das Ver- mögen der Obsthändlerin Sophie Meyer hier als dur<h Schlußvertheilung beendet aufgehoben. Augsburg, den 18. Juni 1898.

Gerichtsschreiberei des K. Amtsgerichts. Lieberih, K. Sekretär.

[20116] Koukursverfahren. In dem Konkursverfahren über das Vermögen der offenen Handelsgesellschaft Carl Kayser Nachf. A. Zöllner & Sohn zu Berlin, Ste 66, ist zur Abnahme der Shlußre<nung des Verwalters der Sc{hlußtecmin auf den 6. Juli 1898, Vor- mittags LL Uhr, vor dem Königlichen Amts- erihte I hierselb, Neue Friedrichstraße 13, Hof, lügel B., part., Zimmer Nr. 27, bestimmt. Berlin, den 11. Juni 1898.

Wezel, Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts 1. Abtheilung 84.

[20913] Konkursverfahren, Das Konkursverfahren über das Vermögen des.

Sache und von den Forderungen, für welche sie aus der Sache abgesonderte Befriedigung in Anspruch

Dr. Heinrih Frankenburger hier, Offener Arrest

früheren Zigarrenhändlers, j.zigenGarderoben-