1898 / 148 p. 10 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

E Ci am T R I R I H at A nan m A r A Lu wirt E e Super R T A E L S qu

: Grundstü>e und

‘Per Gewinnvortra

1. August d. J. ab auf dem Komtor der Ge- Fellschaft in Halle a. S,, Reinhold Steckner in Halle a. S. und bei dem Weifeufelser Vaukvereiu 3ahlt wird,

und daß Weißenfels neu gewählt worden ift,

122056] i Bergbau Actien Gesellschaft Massen. Zinseunzahlung.

Die Einlösung des Zinsscheins Nr. 4 unserer 4% Theil-Schv.(dver chrei- vom

Reihe 1A bungeu erfolgt mit #4 %,— pro Stü V, Juli d. Fi dur

den A. Schaaffhauseu’schen Bankverein in

Berlin,

A n Schaaffhausen’s>@den Bankverein in U, die Rheinische Bank vorm. Gust, Hanau

in Mülheim a. d. Ruhr,

die Westdeutsche Bauk vorm. Jonas Cahn

in Boun und unfere Grubenkasse.

Zeche „WMasseuer Tiefbau“, Poft Massen i.

‘Westfalen, den 21. Juni 1898. | Der Vorstand.

122352] Actien-Gesellschaft H. F. Ecert-Berlin.

Hierdur

162/165, ftattfindenden ordeutli<hen General- versammlung eingeladen.

Tagesorduung : 1) -Geschäftsberiht, Beschlußfassung über Ge- nehmigung der Bilanz, des Gewinn- und Verlust-Kontos, der Dividende und Entlaftung

pro 1897/98. 2) Aufsichtsrathswahl. 3) Revisorenwahl. : Zur Ausübung des Stimmrechts müssen die Aktien resp. Depotscheine der Deutshen Reichsbank bis zum 25, Juli cr., Abends 6 Uhr, bei der Direktion Friedrichsberg, Frankfurter Chaussee 162/165, oder bei unserem Bankhause BVoru «& ‘Busse, Behrenstraße 31, gegen Empfangscheine deponiert werden, an wel<hen Stellen au< zuglei die Geschäftsberichte entgegengenommen werden können.

Berlin, den 25. Junt 1898. Der Aufsichtsrath.

E. Behrens.

{22400] Brauerei, Elefantenbru vormals L.Rühl“

Worms a/Rhein.

In der heute erfolgten Ziehung der am 1. Ok- tober 1898 zur Nüzahlung aelangenden Obligationen unserer proz. Partial-Obligationen Anleihe vom Jahre 1895 wurden folgende Nummern

ausgelooft. Nr. 285 872 125 26 23 35 340

à M. 10C0.—. 423 392 505 411.

Die Rückzahlung à 105 % erfolgt außer bei der Gesellschaftskasse in Worms a. Rh. au< bei den Barkfirmen Niedersächfishe Bauk, Hannover, H. Oppenheimer, Hanuover, Otto Davifson, Hannover.

Worms, 18. Juni 1898.

Die Direktion.

12230] Werschen-Weißenfelser Braunkohlen-Actien-Gesellshaft.

Bilanz am 31. März 1898.

495 639/89 444 929/37

51 398|— 294 274|— 1048 587/10

Activa. Kassa, Wechsel und Effekten t Vorräthe an Kohlen und Waaren auf den Gruben zu den Selbstkosten Vorräthe an Theer und Fabrikaten . Kohlen-Eigenthum in der Erde Gebäude sowie Maschinen und Materialien auf den Eruben und in Halle a. S.. Die Fabrikanlage bei Köpsen nebst Cet

1349 151 771 465|—

E E E E E

[_4 455 444:

Passiva. Mt E T Schuldverschreibungen . e Kreditoren und no< nit fällige R E R Reservefonds inkl. 150 000 A Extra- E 2, Beamten- und Arbeiter-Pensionsfonds Gewinn-Saldo inkl. 36 508,21 46 Vor- trag aus vorigem Jahr S

1 756 500 850 000

892 641/2

430 000 109 247

417 055

4 455 444 Gewiun- und Verlust-Kouto þro 1897/9

Debet, Generalunkoften . Abschreibungen Zinsen-Konto . Gewinn-Saldo

M S 87 97313: 309 453 45 420 417 055

859 902

Credit. 36 508|<

823 394/48 859 902/69

" Gewinn aus sämmtlichen Unter; nehmungen - L E

Halle a. S., den 21. Juni 1898. Die Direktion. i Vollert. Bierhoff.

Vilanz nebs Gewinn- und Verlust-Rechnung sind von uns genehmigt.

Gleichzeitig machen wir bekannt, daß in der am heutigen Tage stattgefundenen Generalversammlung 1) die Dividende für das verflossene Geschäfts- jahr auf LS 9/9 festgeseßt worden ift, welhe vom

bet dem Bankhause in Weißenfels ge- 2) zur Ergänzung des Verwaltungsrathes die erxen Kommerzieu-Rath Ste>uer und Geh. Ober- inanz-Rath Schmeitzer wiedergewählt worden sind Herr Kaufmann Karl Heylaud zu

Halle R, S., den 21, Juni 1898.

f

Die E Aktionäre unserer Gesellshaft werden

zu der am Freitag, den 29. Juli cr., ‘Nachmittags Uhr, in dem Geschäftslokal der Gesellschaft „Friedrihsberg“, Frankfurter Chaussee

Gewinn als Saldo:

[22347] | Gesellschaft für Markt- & Kühlhallen München.

In der außerordentlihen Generalversammlung vom 7. Juni a. c. wurde beschlossen, das seitherige Aktienkapital von Á 1 090000 auf « 1 500 000 dur Ausgabe von 500 neuen Aktien à # 1000, welhe vom 1. Januar 1899 an den Grträgnissen der Gesellschaft theilnehmen, zu erhöhen.

Den derzeitigen Aktionären wird das Bezugsrecht hierauf in der Weise eingeräumt, daß auf je zwei alte Aktien eine neue Aktie zum Kurse von 100 + 39% Kostenaversum bezogen werden kann.

Für die Ausübung des Bezugsrechtes dur Zeich- nung der neuen Aktien wurde der Zeitraum bis 15, Juli 3a. e. eins<hließli< estaeseßt, nah dessen Ablauf das Bezugsreht ausgeschlossen ift.

Mit der Zeichnung, welhe mittels doppelt aus- gefertigter Zeihnungsscheine unter gleichzeitiger Vor- lage der Aktien-Mäntel zu erfolgen hat, ist die erste Ginzahlung von 50 + 3% = #4 530 per Aktie abzüalih 5/0 Zinsen vom Einzahlungêtage bis 31. Dezember 1898 zu leisten, wogegen Bezugsscheine ausgegeben werden, gegen wel<he na< Vollzahlung die neuen Aktien ausgehändigt werden.

Die restliche Einzahlung mit 50% hat bis L, Januar 1899 zu geschehen.

Die von den Aktionären nicht gezeihneten Aktien werden zum Kurse von 103 9/9 von etnem Konsortium übernommen, welhem jeder Aktionär pro rata seines Aktienbesites beizutreten berehtigt i}, der bei Aus- übung seines Bezugsrehtes dies bei der Zeihnungs- ftelle anmeldet.

Die Ausübung des Bezugsre<tes und die Ein- zahlungen erfolgen während der Vormittagsstunden bei dem Bankhause P. C. Bonnet in ugSburg, woselbst die betreffenden Formulare in Empfang ge- nommen werden können.

München, 20. Funt 1898.

Der Aufsichtsrath der Gefellschaft für Markt: und Kühlhallen. Der Vorsitzende: Dr. C. v. Linde.

[22438]

Hiermit laden wir die Aktionäre unserer Gesellschaft zu der am Dienstag, den LU2S. Juli d. J., Nachmittags 6 Uhr, im Weißen Saale des Helbig’shen Etablissements, Theaterplaß 4 in Dresden, stattfindenden außterordentlichenGencral- versammlung ein.

Tagesorduung: 1) Beschlußfassung über Um- wandlung der Genußscheine in Aktien.

2) Umänderung der Paragraphen 5, 7 und der damit zusammenhängenden Bestimmungen des Statuts. Unter Hinweis darauf, daß die Generalyersamm- lung wegen der vorliegenden Tagesordnung nur be- {lußfähig ist, wenn mindestens der dritte Theil des Grundkapitals vertreten ist, theilen wir mit, daß behufs Theilnahme an der Generalversammlung Aktien in unserem Bureau, Chbemunigzerstraße 6, oder bei dem Bankhause Gebr, Aruhold hier, Waisenhauss\traße 16, Schloßstraße 30 und Bau ener» straße 10, niedergelegt werden können gegen Depo- sitenscheine, welhe die Anzahl der Aktien und des durh dieselben repräsentterten Grundkapitals ent- halten müffen.

Dresden, den 22, Juni 1898.

Consolidirtes Feldshlößchen.

L Froning. Dietrich Reh.

[22348] Gladbaher Baumtwollmanufactur Actiengesellschaft.

Bei der am 18. Juni vorgenommenen Aus- loosung unserer 47 prozeutigeu, mit 105 rü>- ¡ahlbaren Partialobligatiouen wurden folgende Nummern gezogen: Litt. A. Nr. 37 82 à 2000 6, Ltt. B. Nr. 122 240 218 à 1000 4. Litt. ©€. Nr. 301 390 399 à 500 4, Läitt. D. Nr. 453 500 949 587 628 à 300 M _Die Einlösung erfolgt gegen Aushändigung der Stücke nebst nicht fälligen Zinsscheinen und Talons am L. Oktober a. e. bei unserer Gesellschafts- kasse iz M.-Gladbach und den Bankhäusern

Varmer Baukverein Hinsberg Fischer «&

Co. hier und in Barmen,

S. Katz in Hannover,

Ad. Davidson in Hildesheim,

Kaß & Wohlauer in Berlin. M.-Gladbach, 23. Iunt 1898.

Gladb. Baumwollmauusfactur A.-G.

[22351] Actien-Gesellschaft für Fabrikation von Broncewaaren und Binkguß vorm. I. C. Spinn & Sohn, Berlin.

Die ordentliche Generalversammlung der Aktionäre unserer Gesellschaft findet am Freitag, den 15, Juli 1898, Vormittags 107 Uhr, in unserem Geschäftslokal, Wasserthorstraße 9, statt.

Tagesorduung : :

1) Vorlegung des Geschäftsberichts, der Bilanz und des Gewinn- und Verluft - Kontos von 1897/98 und Bericht des Aufsichtsraths über die Prüfung dieser Vorlagen.

2) Genehmigung der Bilanz und des Gewinn-

und Verlust-Kontos. Beschlußfassung über

die Ertheilung der Decharge und über die

Verwendung des Reingewinnes.

3) Aufsichtsrathswahl. Die Herren Aktionäre, welche sh an der General- versammlung betheiligen wollen, haben nah 88 21 und 22 des Statuts ihre Aktien nebst einem dop- pelten Nummernverzeihniß und, wenn sie nit de sönlich ersheinen, au<h die Vollmacht für ihre Ver- treter bei der Kasse der Gesellschaft, Berlin, Wasserthorstr. 9, oder bei der Deutschen Bauk, Verlin, Mauerstr. 30, oder bei der Firma B. M. Strupp in Meiningen bis zum 9. Juli cr., Abends 6 Uhr, inkl., zu deponieren.

Berlin, 24. Juni 1898.

Der Auffichtsrath. Deuts.

1) Erwerbs- und Wirthschafts- Genossenschaften.

Keine.

Dai E E A S E E VARE EGER A E Ee E T R R 9) Niederlassung 2c. von Rechtsanwälten.

[22223] Bekauntmachung.

Der Rechtsanwalt Friedrih Brink dahier ist heute in die Liste der bei dem hiesigen Landgerichte ¡ugelafsenen Rechtsanwalte eingetragen worden.

Boum, den 22. Juni 1898.

Der Landgerichts-Präsitent.

[22226] In die Lifle der bei dem unterzeichneten Land- gerihte zugelaffenen Rehtsanwalte sind: 1) Dr. Hans Ludolf Große, 2) Heinrih Leopold Martin, 3) Dr. Martin Drucker, 4) Dr. Karl August Ottomar Verges, sämmtlich in Leipzig, etngetragen worden. Leipzig, den 22. Juni 1898. Königliches Landgericht. Dr. Hagen.

[22225] Bekanntmachung.

Der Rechtsanwalt Josef Graml in Schwandorf ist heute in die Liste der bei dem unterzeihneten Gericht zugelassenen MNechtsanwalte eingetragen worden.

Schwaudorf, den 16. Juni 1898,

i Kal. Amtsgeriht Schwandorf. (L. S.) Hinterwimmer, Kgl. Oberamtsrichter.

[22222] Kaiserl. Landgericht Straßburg i. E.

In die Liste der bei dem Kaiserl. Landgerichte hierselb zugelassenen Rechtsanwalte wurde heute eingetragen :

Elseh Rechtsanwalt Dr. Zenner zu Straßburg im aß.

Straßburg, den 22. Junt 1898.

Der Vber-Sekretär: Kanzlei-Nath Panthen.

[22227] Bekanntmachung.

Gemäß $ 24 Absay 2 der Nechtsanwaltsordnung wird bekannt gemacht, daß unterm Heutigen die Ein- tragung des Rechtsanwalts Erhard Gahn in der Rechtsanwaltsliste des unterfertigten Gerichts wegen Aufgabe der Zulassung gels\{t wurde.

Kronach, den 22. Juni 1898.

Ed. Schulte. Otto Wülfing.

Kgl. Amtsgericht. Greiner.

[22224] -

Déèr Re@tsanwalt, Justiz-Rath Wilhelm Jordan zu Tilsit hat die Zulassung zur Re tsanwaltscaft aufgegeben und ist deshalb in der Lifte der bei dem unterzeichneten Landgericht zugelassenen Rechtsanwalte gelös{t worden.

Tilfit, den 18. Juni 1898,

Königliches Landgericht.

e reer em 9) Bank - Ausweise,

Keine.

(R R S G CT R ESTS E R SMN S N R T S E D zin 10) Verschiedene Bekannt:

machungen.

[22243] Bekanntmachung.

Von der Sächsischen Bauk zu Dresden und der Dreôdner Bank zu Dresden ift der Antrag gestellt worden:

4 75 000 000 3 % Sächsische Nenten- Anleihe vom Jahre 1896, ausgefertigt in Stück 10 900 à M 6000 Litt. A. Nr. 11801—22700

5 1000 L 8000. B 2 BOOL-- 4000

00000 „3000. O 41801-26300

Ï 0000 O0 D ObOL 10500 mit Zinôterminen 31. März und 30. September zum Handel und zur Notiz an hiesiger Vörse zuzulassen.

Dresden, am 22. Junt 1898.

Die Zulassungsstelle der Dresdner Börse,

[60T) Bekaunutmächunug.

Verband Deutscher Kurzwaaren- & Posamentengeschäfte E. G. m. b. H,

zu Weimar hält seine diesjährige außerordent- liche Generalversammlung, verbunden mit einer Waarenausstellung, vom 11. bis 14. Juli er, in den Sälen des Etablissements „Erholung“ zu Weimar ab.

Tagesordnung :

1) Für eines Vorsitzenden und eines Schrift- ührers,

2) Bericht der Vorprüfung8-Kommisson.

3) Berathung über eine neu anzulegendé Bezugs- quellenliste.

4) Besprehung ge\s{<äftliGer Vorkommnisse und Wünsche

Weimar, 24. Juni 1898. Der Vorstand. M. Gärtner. W. Riede.

[22242] A Verwaltung der Allerhöchst bestätigten Gesellschaft für electrische Beleuchtung

in St. Petersburg.

Da die zum 16./28. Juni d. I. einberufene außer- ordentlihe Generalversammlung der Aktionäre nicht zu stande kommen kann, weil ‘bis ¡um festgeseßten Termin, d. i. der 1./13. Juni d. F. nit die ge- nügende, laut $ 58 der Statuten erforderliche Anzahl Aktien au porteur der Direktion vorgelegt sind, fo beehrt {ih die Direktion konform denselben Para- graphen * der Statuten, die Herren Aktionäre zur zweiteu außerordentlicheu Generalversamm- lung einzuladen, welhe am Dienstag, den 30./12. Juli d. J., um 22 Uhr Nachmittags, im Lokal der Direktion, Nadeshdinskaja Nr. 1, \tatt- finden foll.

Auf der Tagesordnung stehen dieselben Fragen, welhe der niht zu stande gekommenen General- versammlung vorgelegt werden sollten, und zwar :

1) Bericht der Verwaltung über den erfolgten

Abschluß eines 40jährigen Vertrages mit der St. Petersburger Stadtverwaltung und über die hierdur< hervorgerufene finanztelle Sawlage. Wahl eines Verwaltungsmitgliedes und dreier Kandidaten. : Bestätigung eines Betriebs - Direktors im Amte (laut $ 28 der Gesellschaftsstatuten) und Feststellung ciner neuen Instruktion für die drei Betriebs-Direktoren.

Die Direktion hält es für ihre Pflicht, zu bemerken, daß diese zweite Generalversammlung laut $58 der Statuten als geseßli<h zu stande gekommen gelten wird, abgeseten von der Anzahl Aktien, welche durch die erschienenen Herren Aktionäre repräsentiert werden.

[22406] Activa.

Ungarische Localeiseubahunen,

Bilanz-Konto.

Actiengesellschaft.

P assiva.

Im Portefeuille befindlihe Prioritäts-Aktien unga-

riser Vizinalbahnen und Vorschüsse auf solche

Eigene Effekten im Portefeuille :

Nom. Kronen 400000 4X 0% Obligationen O E E

Nom. Kronen 35000 4 09% Obligationen à Fl. 94,50 C S

Oesterreichische Währung Gulden |K.

Gulden K. Aktienkapital : 15 173 524/42

verloosbare : : 43 °/oige Obligationen

215 537/50} 4 9/oige i

Debitoren : bei Banken angelegte Kapitalien und diverse Forderungen C Le

Transitorishe Posten .

Lasten.

Spesen: Bureauspesen, Tantiòmen, Expertisen, Post-

1E RE S

Gewinn-Vortrag vom Jahre 1896 Gewinn im Jahre S as

4 °/oige s verlooste . Mbit, Rückständige Obligationen Gewinn per Saldo . .

4 322 85679 431 246/34

20 143 165/05 Gewinn- und Verlust-Konto.

Gulden |K.] Gulden |K.

Gewinn-Vortrag .

Zinsen : Steuerfreie

Diversi

40 625/02

2 922/09

219 251|—| 9229 17809

Budapeft, am 31. Dezember 1897.

Der Verwaltungsrath. Emil Steuer. s

9,05 % E a | 262 798/11

Für die Direktion : Lánczy m. p., Präsident. Szabó 1m. p.

20 000 Aktien à Fl. 200 Ordentlicher Reservefond . . Gigene Obligationen im Umlauf:

mit 5 0/0 Prämie 6 635 900,— [14 808 600

«Kupons i

Oeésterreichishe Währung Gulden |K.| Gulden |K.

| 14000 000|— 40 DOUI 4

7 407 500,— 5s 765 200,—

14 836 402/50

7] 1 032 205/46 12 384|— 222 173/09

20 143 165/05

Geiviune. p Desterreichishe Währung Gulden |K.| Gulden |K. 2 922/09

27 802

220 770/55

39 105 259 876/02

262 798/11

zum Deutschen Reichs-Anzeiger und Königlich Preußis _Berlin, Sonnabend, den 25. Juni

Genossenschafts-, Zeichen-, Muster- und Börse besonderen Blatt unter vem Titel

M 148,

Der Inhalt dieser Beilage, in welcher die Bekanntmachungen aus den Handels-, Fahrplan-Bekanntmachungen der deutshen Eisenbahnen enthalten sind, ersheint au< in einem

Central-Handels-Register für das

Das Central - Handels - Register für das Deutsche Rei

Vierte Beilage

kann dur alle Post - Anstalten, für

Berlin au< dur< die Königlihe Expedition des Deutschen Reichs- und Königlich Preußischen Staats-

Anzeigers, SW. Wilhelmstraße 32, bezogen werden.

chen Staats-Anzeiger.

1898,

n-Registern, über Patente, Gebrauhsmuster, Konkurse, sowie die Tarif- und

Deutsche Reich. (x. 1184)

Das Central - Handels - Register für das ZOLIDe Reich erscheint in der Regel tägli. Dex ahr.

Bezugspreis beträgt’ L % 50 $ für das Viertelj

Einzelne Nummern kosten 20 A.

Insertionspreis für den Raum einer Dru>tzeile 30 S.

Handels- Negister.

Die Handelgregistereinträge über Aktiengesells<aften

Vom „Central-Handels-Register für das Deutsche Reich“ werde

| Berlin. Bekanntmachung. #22397] In das Firmenregister is heute unter Nr. 983

j die Firma H. Sciffert mit dem Size zu Neu-

Weißensee und als deren Inhaberin Frau Henriette

k 7 c , und Kommanditgefellshaften auf Aktien werden na | Seiffert, geb. Dunker, zu Neu-Weißensee eingetragen

Gingang derfelben von den betr. Gerichten unter der Rubrik des Siyes dieser Gerichte, die übrigen Handels- registereinträge aus dem Königreich Sachsen, dem Königreih Württemberg und dem Großherzog- thum Hessen unter der Rubrik Leipzi resp. Stuttgart und Darmstadt veröffentlicht, die beiden ersteren wöchentli<, Mittwochs bezw. Sonn- abends, die leßteren monatli.

Aachen. [22364]

Bei Nr. 1595 des Prokurenregisters, woselbst die dem Julius Lentes in Aachen für die Firma „Peter Lentes‘“/ daselbst ertheilte Prokura vers zeichnet steht, wurde in Spalte 8 vermerkt: Die Prokura ist erloscben.

Aachen, den 22. Juni 1898.

Königliches Amtsgericht. Abth. 5.

Berlin. Hanbvelsregifter [22446] des Königlichen Amtsgerichts A zu Berlin. Zufolge Zerfügung vom 21. Juni 1898 ist am 22. Junt 1898 in unser Gesellschaftsregister unter Nr. 15 267, woselbst die Gesellsha|t mit beschränkter Haftung: i: Berliner Wivgolfsheim Gesellschaft mit bes<hräukter Haftung mit dem Site zu Berliu vermerkt steht, einge- tragen : In der Versammlung der Gesells<hafter vom 20, Januar 1897 ist bes<lossen worden, das Stammkaviial um 23 500 A. zu erhöhen. Das Stammkapital beträgt nunmehr 50 000 46. Berlin, den 22. Juni 1898, E Königliches Amtsgericht T. Abtheilung 89.

Berlin. HandelS®sregister- [22447] des Köriglichen Amtöëgerichts X zu Berlin, Laut Verfügung vom 21. Juni 1898 is am 22, Auni 1898 Folgendes vermerkt : In unser Gesellichaftsregister ist unter Nr. 6805, woselbst die Handel3gesellschaft : A. Ruß jx. zu Verlinu vermerkt ftebt, ein-

mit dem Sitze

geiragen : O n Die Handelsgesellshaft ist aufgelöst. Die Gesellschafter der hierselbst am 15. Juni 1898 begründeten offffeven Handelsgesellschaft : E, Braun «& Co, sind: Wittwe Ernestine Braun, Kaufmann Emil Aschsó und Frau Emilie Draeger, geb. Braun, sämmtli) zu Werlin. l / Dies if} unter Nr. 18 081 des Gesellschaftsregisters eingetcagen. E i Die Gesellschafter der hierselbst am 1. April 1898 begründeten offenen Handelsaesellschaft : Wings «& Neumaun find:

der Bildhauer Friedri<h Wings und der Tischler Adolph Neumann, beide in Berlin. , : Dics ift unter Nr. 18 082 des Gesellschaftsregisters eingetragen. / In unser Firmenrcgister is unter Nr. 28 299, woselbst die Firma :

R. Schabbelt x mit dem Size zu Verlin und Zweigniederlassung zu Charlottenburg vermerkt steht, eingetragen :

Die Hauptniederlassung is na< Wilmers- dorf verlegt. L E E In unser Firmerregister sind je mit dem Sitze zu Berlin: unter Nr. 30 940 die Firma: N. Falkenthal Darm-Haudlung en 8708 | und als deren Inhaber der Kaufmann Nichard Falkenthal zu Berlin, unter Nr. 30 941 die Firma: Publiciftis<hes Bureau „Mentoz“‘

Victor Tobias

und als deren Inhaber der Redakteur Victor Tobias in Berlin,

unter Nr. 30 942 die Firma:

Gustav Bothe und als deren Inhaberin die verwittwete Frau Bäckermeister Martha Bothe, geb. Schmidt, in Berlin, eingetragen.

Berlin, den 22. Juni 1898, i:

Königliches Amtsgericht 1. Abtbeilung 90.

Berlin. Bekanutmachung. [22396]

In das Firmenregister ist heute bei Nr. 811 _ Firma E. O. Wolff Victoria Kaffee Breunerei Folgendes eingetraaen worden : Ö

Die Firma ist 1n Victoria Kaffee Brennerei E. O. Wolff geändert. Das Hanvelsgeshäft ift dur Vertrag auf den Kaufn:aan Theodor Juhre zu Schöneberg übergegang?n, welcher dasfelbe unter der unveränderten neuen Kirma Victoria Kaffec Brennerei E. O. Wolff fortsezt. Gleichzettig ist im Firmenregister unter Nr. 984 die Firma Victoria Kaffee Brennerei E, O. Wolff mit dem Sige zu Schöneberg und als deren Jn- haber der Kaufmann Theodor Juhre zu Schöne- berg vermerkt worden.

Berlin, den 21. Juni 1898,

Königliches Amtsgericht 11, Abth, 25,

i worden. Gleichzeitig ist in dem Prokurenregister unter Nr. 269 vermerkt worden, daß dem Tischler Albert Seiffert zu Neu-Weißensee die Prokura für obengenannte Firma ertheilt ist. Berlin, den 21. Funi 1898, Königliches Amtsgericht 11. Abth. 25.

Berlin. Bekanntmachung. [22392]

In das Gesell]|chaftsregister ist heute bei Nr. 399 Firma Litten & Folgendes eingetragen worden :

Die Gesell<haft is dur< gegenseitige Ueber- einkunft aufgelö\t. Das Handelsges<äft ist mit dem Firmenre<te dur Vertrag auf den Kaufmann Ludwig von der Linden zu Stegliß übergegangen.

Gleichzeitig ist in das Firnenregister unter Nr. 985 die Firma Litten u. mit dem Sitze zu Steglitz und als deren Inhaber der Kaufmann Ludwig von der Linden zu Stegliz vermerkt worden.

Berlin, den 22. unt 1898.

Königliches Amtsgericht 11. Abth. 25. Berlin. Bekanutmachung. [22244]

Chemische Fabrik Alex v. Krottuaurer «& C°, UAktiengesclischaft.

In der außerordentlihen Generalversammlung vom 22. April 1898 i} beschlossen worden, das Grundkapital um 76 000 s herabzuseßen und um 120 000 M zu erböben.

Dies ift in das Gesellshaftéregister Band I[1 Nr. 454 heute vermerkt.

Berlin, den 22. Junt 1898.

Königliches Amtsgericht 11.

Bielefeld. Handelsregister [22246] des Königlichen Amtsgerichts zu Bielefeld.

In unser GeseUschaftsregister ist bei Nr. 562 Firma „E. Sprictk“ zu Bielefeld am 18. Juni 1898 Folgendes eingetragen :

An Stelle des verstorbenen Gefell\{äfters, Kauf- manns Eduard Spri, ift dessen Wittwe Mathilde, geb. Baumhöfener, in Bielefeld in fortgesetter Gütergemeinschaft mit ihren 5 Kindern: 1) Ehefrau des Kazfmanns Albert Wichen, Mathilde, geb. Spri>k, in Bielefeld, 2) Kaufmann Conrad Spri> daselbst, 3) Ehefrau des Baumeisters Weimarn, Partie, geb. Spri>, in Berlin, 4) Kaufmann Franz Spri, in Herford, 5) Ehefrau des Dr. med. ODebbecke, Therese, geb. Spri>, in Bielefcld als Ge- sellschafter eingetreten.

Abtheilung 25.

KBieleselà. Sandelsregifter [22245] des Königlichen Amtsgerichts zu Bielefeld.

Die dem Ingenieur Carl Reinhardt in Bielefeld für die Firma „K. «& Th. Möller Gesellschast mit beschränkter Haftung“ in Brac{wede er- theilte, unter Nr. 467 des Prokurenregisters einge- | tragene Piokura ift gelöscht.

Vie Firma „K. & Th. Möller Gesellschaft mit beschränkter Haftung“ zu Bracktvede hat für ihre zu Bralwede bestehende, unter Nr. 620 des Gesellsastsregisters mit der genarnten Firma ein- getragene Handelsniederlassung 1) dem Fri Groue- meyer, 2) dem “Alexander Wochtmeister, 3) dem Richard Heime, säwmmtlih in Brackwede, Kollektiy- prokura in der Weise ertheilt, daß je zwei derselben gemeinschaftlich die Firma per procura zu zeichnen befugt sind, was am 18. Juni 1898 unter Nr. 514 des Proturenregisters vermerkt ift. Bleicherode. [22247]

In das Gesellschaftsregister ist bet der unter Nr. 16 eingetragenen Firma „Gebr. Hirschfeld zu Ober- dors“ auf Verfügung von heute in Spalte 4 ein- getragen: Der Fabrikant Karl Hirschfeld zu“ Oberdorf ist am 1. Januar 1898 als Gefelljhafter eingetreten, VDagegen 11t am gleichen Tage der Fabrikant Albin Hirschfeld zu Oberdorf aus der Gesellschaft aus- geschieden.

Bleicherode, den 21. Juni 1898.

Königliches Amtsgericht.

Charlottenburg. [22248] In unser Prokurenregister ist heute bei Ir. 170 vermerkt worden, daß die dem Kaufmann Oskar Nachner hier für die Firma „Deutsche Stahlwerke Gesellschaft mit beschränkter Haftuug Ge).-R. 373 —“ ertheilte Prokura erto\chen ift. Charlottenburg, den 20. Junt 1898. Königliches Amtsgericht. Abtbeilung 14.

Charlottenburg. __ [22249] In unserem Firmenregister ist heute bei der unter Nr. 582 eingetragenen Firma „Hugo Schneider“ vermerkt, daß dieselbe in „Export photogr. Specialitäten, Nähmaschinen-Bazar und Fahr- rad- Zeitung. Hugo Schneider“ geändert ist, Gleichzeitig ist unter Nr 907 die Firma „Export photogr. Specialitäten, Nähmaschiueu- azar und Fahrrad-Zeitung. Hugo Schneider“ mit dem Size zu Charlottenburg (Hardenberg- straße 4/5) und als deren Jnhaber der. Kaufmann Hugo Schneider ebenda eingetragen worden. Charlottenburg, den 21, Juni 1898, Königliches Amtsgericht, Abtheilung 14.

Donaueschingen, [21012]

Nr. 8794. Zu O.-Z. 247 des Firmenregisters, betr. die Firma S, Steim in Donaueschingen, wurde heute eingetragen :

„Die Firma ist erloschen.“

Donaueschingen, den 11. Juni 1898.

Gr. Amtsgericht. Dr. Bodenheimer.

Dortmund. [22250] In unfer Gesellschaftsregister ift bei Nr. 823, die

Firma J. « M. Blumenrath zu Dortmund

betreffend, heute Folgendes eingetragen worden: j

Der Gesellshafter Julius Blumenrath is aus- geschieden. Das Geschäft wird unter unveränderter Firma von dem Gesellshafter Moriy Blumenrath fortgeseßt.

Demgemäß ift unter Nr. 1828 des Firmenregisters die Firma J. & M. Blumenrath und als deren Inhaber der Kaufmann Moriy Blumenzrath zu Dortmund eingetragen.

Dortmund, den 11. Juni 1898.

Königliches Amtsgericht.

[22251]

Dorum, Bekanntmachung. ) heute ein-

In das hiesige Handelsregister ist getragen:

Blatt 83: Die Firma A. F. Brandt mit dem Niederlassung8orte Dingen und als Inhaber Ge- treidehändler August Friedri Brandt zu Dingen.

Blatt 84: Firma J. H. Stelling, Niederlassungs- ort Padingbüttel-Altendeih, Fnhaber Getreide- und Holzhändler Johann Hinri< Stelling in

Padingbüttel-Altendeich I. H. Schleyer, Nieder-

Blatt 85: Firma li lassungéort Altenwalde, Inhaber Weinhändler

Iobann Heinrich Schleyer in Cuxhaven.

Blatt 88: Firma H. Krüer, Sp a lüngsort Wremen, Inhaber Kaufmann HanW Krüer in Wremen.

Dorum, den 22. Junt 1898.

Königliches Amtsgericht. Driesen. Bekanntmachung.

Zufolge Verfügung vom 21. Zuni 1898 ift bei der unter Nr. 16 unseres Gesellshaftsregisters einge- tragenen Handel®gesells<aft „C. Stol6““ folgende Eintragung bewirkt worden:

Die bindende Unterschrift eines jeden der beiden Theilhaber der Handelsgesellshaft, Kaufleute Ernit Stol und Leopold Stol in Driesen, foll mit

| „C. Stolz“ geleistet werden.

Driesen, den 22. Juni 1898. i Königliches Amtsgericht.

Duisburg. Handelsregister [22255] des Königlichen Amtsgerichts zu Duisburg.

In unfer Handelsregister ist am 14. Juni 1898 eingetragen :

[. Bei Nr. 1060 des Firmenregisters, die Firma Th. Küpper zu Duisburg betreffend:

„Die Kaufleute Emil urd Theodor Küpver jun. zu Duisburg find als Gesellschafter eingetreten. Die nunmehr unter unveränderter Firma weitergeführte Handelsgesellschaft is unter Nr. 636 des Gesell- schaftsregisters eingetragen.“

11. Unter Nr. 636 des Gesells<aftsregisters die ofene Handelsgesellshaft Th. Küpper zu Duis- burg.

Gesellschafter find: a. Mineralwasser - Fabrikant Theodor Küpper sonior, b. Kaufmann Emil Küpper, «c. Kaufmann Theodor Küpper junior, sämmtlich zu Duisburg.

Duisburg. Sandelêregifter [ 3] des Königlichen Amtsgerichts zu Duisburg. In unser Firmenregister ist am 14. Juni 1898 bei Nr. 1174, die Firma Gebr. Büteführ zu Duisburg betreffend, eingetragen : 5

„Die Firma ist am 1. Mai 1898 na< Kösöln- Deutz, Siegenstraße 30, verlegt und daker hier gelöst.“ ne Duishbnrg. Sandelêregister [22254] des Königlichen Amtêgerichts zu Duisburg.

In das Negister zur Eintragung der Ausf<ließung der chelihen Gütergemeinschaft ist am 14. Funt 1898 unter Nr. 148 eingetragen:

Der Kaufmann Philipp Leininger zu Duis- burg bat für die Dauer setner mit Johanna, geb. Blumenkamp, einzugehenden Ehe dur Ver- trag vom 23. Mai 1898 jede Art der Gütergemein schaft ausgeshlofsen. Elbing. Bekanntmachung. __ [22256]

In unser Firmenrezister ist heute eingetragen, daß das unter dec Firma „A. Tochtermann“‘“ hierselb bestehende Handelegeshäft (Nr. 62 des Firmenregisters) dur Testament auf den Kaufmann Paul Tochtermann in Elbing übergegangen is und daß dieser das Handelsgeshäft unter unveränderter Firma fortseßt. Die Firma ist nuumehr unter Nr. 955 des Firmenregisters mit dem Bemerken neu eingetragen, daß „Inhaber derselben der Kaufmann Paul Tochtermann in Elbing ist. Gleichzeitig ift bei Nr. 119 des Profurenregisters eingetragen, daß dic für obige Firma dem Kaufmann Paul Tochter- mann in Elbing ertheilte Prokura erloschen ift.

Elbing, den 17. Juni 1898.

Königliches Amtsgericht.

n heut die Nrn. 148 A4. und 148 B.

ausgegeben.

EÆEssen, Ruhr. Sandelsregister [22258] des Königlichen Amtsgerichts zu Essen, In unser Firmenregister is unter Nr. 1440 die

Firma A. Gans zu Essen und als deren Inbaber

der Viehhändler Adolf Gans zu Essen am 16. Juni

1898 eingetragen.

Essen, Ruhr, SHonbelsregisfter [22257] des Königlichen Amtsgerichts zu Essen. In unfer Firmenregister ift unter Nr. 1441 die Firma

Essener Lichtpauseanstalt C. G. Blan>ertz,

Zweigntederlassung der in Düsseldorf bestehenden

Hauptniederlassung unter der Firma C. G.

Blauckerß, und als deren Inhaber die Wittwe

Kaufmann Carl Gustav Blan>kerß, Susanna, geb.

Schätel, zu Düsseldorf am 16. Juni 1898 ein-

getragen.

EssSen, Ruhr. Handelsregister [22259] des Königlichen Amtsgerichts zu Efsen. Der Kaufmann Theodor Hölsken zu Essen hat für

feine zu Essen bestehende, unter der Nr. 1067 des

Firmenregisters mit der Firma Th. Hölsken ein-

getragene Handelsniederlassung den Kaufmann Gerhard

Hölsken zu Essen als Prokuristen bestellt, was am

17. Juni 1858 unter Nr. 406 des Prekurenregisters

vermerkt ift.

Essen, Ruhr. Sandelêregister [22260] des Königlichen Amtsgerichts zu Effeu. In unser irmenregister ist unter Nr. 1443 die

Firma Carl Korn zu Essen und als deren Inhaber

der Mébelhändler und Screinermeister Carl Korn

zu Essen am 18. Juni 1898 eingetragen.

Essen, Ruhr. Handelsregister [22261] des Königlichen Amtsgerichts zu Essen. In unser Firmenregister ist unter Nr. 1442 die

Firma Fr. Karrenbro> zu Essen und als deren

Inhaber der Maler und Anstreiher Friß Karren-

bro> zu Essen am 18. Juni 1898 eingetragen.

Ettlingen. [22262]

Nr. 5448, Unter O -Z. 61 des diesseitigen Ge- selischaftéregisters wurde heute eingetragen die Firma „Freund « Comp. in Ettlingen““,

Theilhaber dieser seit 3. März 1. J. bestehenden offenen Handelsgesellshaft sind die Kaufleute Guido Freund in Konstanz und Siegfried Kochmann in Lindau. Beide sind zur Firmenzeihnung berechtigt und ledigen Standes.

Ettlingen, 21. Juni 1898.

Gr. Amtsgericht. Zimpfer.

Finsterwalde. Befanntmachung. [22263]

Bei der unter Nr. 38 des hiesigen Gesel shafts- registers eingetragenen Handelsgesell haft „Nieder- laufizer Fahrradwerke E. Schürhof « Comp.“ ist heute folgende Eintragung bewirkt worden :

Der Gesfellshafter Ezuard S(ürhoff ift aus der Gesellshaft ausgeshieden und führen die anderen Gesellshafter das Handelsgeschäft unter Beränderung der Firma in „Niederlausißer Fahrradwerke Prochnow « Bergemann“ fort.

Finfterwalde, decn 20. Juni 1898.

Königliches Amtsgericht. Frankenstein, Schles. [22264] Bekanntmachung.

In unser Firmenregister ift heute unter Nr. 375 die Firma Ad, Fichtner und als deren Inbaber der Kaufmann Adolf Fichtner zu Camenz in Schlesien einaetragen worden.

Frankenftein, den 21. Juni 1898,

Königliches Amtsgericht.

Franksart, Main, 22371] In das Handelsregister ist eingetragen worden : 15 109. Alftiengesel!shaft Bauk für Handel «&

Industrie (Zweigniederlassung). Die in der

Generalversammlung der Aktionäre vom 25. Mat

1898 beschlossene Erhöhung des Grundkapitals hat

stattgetunden. Dieselbe Generalversammlung hat

beschlossen, im $ 4 Say s der Statuten die Worte

„bis zu fünfzig Millionen Gulden“ zu \treihen und

diesem $ 4 folgenden Schlußfaß beizufügen : „Gemäß

Beschluß der außerordentlihen Gene:alversammlung

vom 25. Mai 1898 ift das Grundkapital der Bank

um nom. 25 000 009 (A Aktien, eingetheilt in 25 000

neue Inhaber- Aktien von je nom. 1000 4 Nr. 80 001

bis Nr. 105 000 erhöht worden, welhe Aktien vom

1. Januar 1898 ab dividendenbere<htigt sind“. Franksurt a. M., den 22. Juni 1898.

Königl. Amtsgericht. 1V.

Friedland, MeckLI [22265]

In das hiesige Handelsregister is heute zufolge Verfügung vom 21. d. M. unter Fol. 141 Nr. 148 eingetragen worden:

Kol. 3. Carl Besserdich.

Kol, 4. Friedland.

Kol. 9... Bierverleger Carl Besserdih zu Fricd-

land.

Kol. 9, Der Kaufmann, Bierverleger Carl Besserdih zu Friedland hat mit seiner Ehefrau, Antonie, geb. Pally, verw. Thiele, für ihre Ehe laut Erklärung vor dem hiesigen Magiskrate vom 16. Ja- nuar 1873 die Gütergemeinschaft aube Mossen,

Fricdland i. M., den 22. Juni 1898.

Großherzogliches Am!1sgeriht. Abtheilung Il.

Horn. Gred>.