1898 / 148 p. 13 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

(22118) Koukurs8verfahren. ___ Veber das Vermögen des Fräuleins Else Lewinsky in Stettin, Schulzenstraße 9, wird heute, am 22. Juni 1898, Mittags 1 Uhr, das Konkursverfähren eröffnet. Der Kaufmann Her- mann Fritze zu: Stettin wird zum Konkursverwalter ernannt. Konkursforderungen find bis zum 30. Juli 1898 bei dem Gerichte anzumelden. Es wird zur Beschlußfaf\vng über die Beibehaltung des ernannten oder die Wahl eines anderen Verwalters, sowie Üübex die Bestellung eines A S Qu s und eintretenden Falls über die in $ 120 der Konkurs- ordnung bezeichneten Gegenstände auf den 12. Juli US98, Mittàgs 12 Uhr, und zur Prüfung der angemeldeten Forderungen auf den 12, August US98, Mittags 12 Uhr, vor dem unterzeichneten Gerichte, Zimmer Nr. 44, Termin anberaumt. Allen ersonen, welhe eine zur Konkurêmasse gehörige ache in Besiß haben oder zur Konkursmasse etwas schuldig sind, wird aufgegeben, nichts an den Ge- meins{huldner zu berabralgén oder zu leisten, auch die Verpflichtung auferlegt, von dem Besiße der Sache und von den Forderungen, für welche e aus der Sache abgesonderte Befriedigung in An- pruch nehmen, . dem Konkursverwalter bis zum 30. Juli 1898 Anzeige zu machen.

Stettin, den 22. Juni 1898. ;

Königliches Amtsgericht. Abtßeilung 6.

[22172] Konkursverfahren.

Ueber den Nachlaß tes hierselbst am 17. Mai 1898 verstorbenen Rentiers Ferdinand Schlüter wird heute, am 22. Juni 1898, Nachmittags 5 Uhr, - das Konkursverfahren eröffnet. Der Kauf- mann Robert Mayer hier wird zum Konkurs- verwalter ernannt. Konkursforderungen sind bis zum 1. August 1898 bei dem Gerichte an- zumelden. Es wird zur Beschlußfaffung über die Beibehaltung des ernannten oder die Wahl eines anderen Verwalters, sowie über die Bestellung eines Gläubigerautschusses und eintretenden Falls über die in $ 120 der Konkursordnung bezeihneten Gegen- stände auf Donnerstag, deu 21. Juli 1898, Mittags L1S2 Uhx, und zur Prüfung der an- gemeldeten Forderungen auf Donnerstag, den 25. August 1898, Mittags L2 Uhr, vor dem unterzeichneten Gerichte Termin anberaumt. Allen

ersonen, welche eine zur Konkursmasse gehörige

ache in Besiß haben oder zur Konkursmasse etwas \{uldig sind, wird aufgegeben, nihts an den Ge- meins{uldner zu verabfolgen oder zu leisten, auc die Verpflichtung auferlegt, von dem Besiße der Sache und von den Forderungen, für welche sie aus der Sache abgesonderte Befriedigung in An- spruch nehmen, dem Konkursverwalter bis zum 20. Juli 1898 Anzeige zu machen.

Königliches Amtsgericht zu Stralsund.

[22167] Kgl. Württ. Amtsgericht Weinsberg.

Konkurseröffnung“ über das Vermögen des jung Ludwig Eckert, Sattlers in Bibfeld, O.-A. Weinsberg, am 22. Juni 1898, Nachmittags $7 Uhr. Konkürsverwalter: Amtsnotar Schühle in Eschenau. Frist zur Anmeldung der Konkursfgxrde- rungen bei dem Geriht und offener Arrest mit Anzeigefrist bis zum 18. Juli 1898. Erste Gläu- bigerversammlung und allgemeiner Prüfungstermin am 25, Juli 1898, Nachmittags 34 Uhr.

Den 23. Juni 1898.

Amtsgerichts\chreiber Berttram.

[22134] Konkursverfahren.

In dem Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmanns Siegfried Steuer hier, Belle- Alliancestr. 22 u. 74, is zur Abnohme der Schluß- rechnung des Verwalters, zur Erhebung von Ein- wendungen gegen das Schlußverzeichniß derx bei der Vertheilung zu berücksihtigenden Forderungen und zur ev. Beschlußfaffung der Gläubiger über die Er- Fung der Auslagen und die Gewährung einer

ergütung an die Mitglieder des Gläuk igeraus- shufjes der Schlußtermin auf den 15, Juli 1898, Vormittags A0} Uhr, vor dem Königlichen Amtsgerihte T hierselb, Neue Friedrihstraße 13, Hof, Flügel B., part., Zimmer Nr. 32, bestimmt.

Berliu, den 18. Juni 1898.

Felgentref f, Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts 1. übtheilung 82.

[22135] Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Verlagsbuchhäudlers August Deubuer hier, Kronprinzen-Ufer 30, ift infolge Zustimmung sämmt- lier bekannten Gläubiger gemäß $ 188 K.-O. eingestellt worten.

Berlin, den 18. Juni 1898,

_ Felgentreff, Gerichts\{reiber

des Königlichen Amtsgerichts 1. Zbiheilung 82. [22133] Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmanns Wilhelm Dellmaun zu Berlin, Holzmaikistr, 5, in Firma: Lüttgeuns «& Co,., ebenda, ist infolge Schlußvertheilung nach Ab- haltung des Sclußtermins aufgehoben worden.

Berlin, den 20. Juni 1898,

Felgentreff, Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerich1s 1. Abtheilurg 82.

[22153] Konkurse.

Nr. 17131. In dem Konkursverfchren übzr das Vermögen der Firma Max Löwenstein in Bruchsal if infolge eines von dex Gemein- {ult nerin gemachten Vo1schlags zu cinem Zwangs- vergleih Vergleihétermin und Termin zur Prüfung der nächträglich angemeldeten Forderungen, sowie der nachträglihen Aenderung der Anmeldung der Firma Emil Fried in Klingenberg anberaumt auf Mitt- woch, den 13, Juli 1898, Vormittags 10 Uhr, vor dem Umtégerichte hier.

Bruchsal, den 18, Juni 1898.

Der Gerichtsschreiber des Gr. Amtsgerichts : Scchüg.

[22127] Koukursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Vermögen ter Handelsgesellschaft in Firma Pÿ. C, Trautloff «& Co. in Hartmaunsdorf wird nah erfolgter Abhaltung des Schlußtermins hierdurch aufgehoben.

Burgstädt, dén 22. Juni 1898.

Königliches Amtégeri@t. Bekannt’ gemacht durch den Gerichts\creiber : (L. 8.) Müller, Akt,

[22164] Kre nkursverfghren.

Das Konkurôvecfahren über das Vermögen des Schreinermeisters August Rachow hiex wird mangels genügender Vafse hiermit eingestellt.

Elberfeld, den 18. Juni 1898.

Königliches Amtsgericht. 10 c.

{22163] Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Vermögen der

andelsgesellschaft in Firma Elberfelder ae Mori Gebr. Salomon hier, deren Inhaber nacgenannte sind: 1) Kaufmann Lefmann Salomon, 2) Kaufmann Levy Salomon, beide hier, wird nah erfolgter Abhaltung des Schlußtermins hierdurch aufgehoben.

Elberfeld, den 21. Juni 1898.

Königliches Amtsgericht. 10 c. [22165] Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmannes Rudolf Homaun, alleiniger Inhaber der Firma Rudolf Homaunu hiex, wird, nahdem der in dem Vergleichstermine vom 30. April 1898 angenommene Zwangsvergleih dur) rechtéskräftigen Besc&luß vom 7. Mai 1898 bestätigt ist, hierdurch aufgehoben.

Elberfeld, den 21. Juni 1898.

Königliches Amtsgericht. 10e.

[22121] Bekanntmachung.

In dem Korkursverfahren über das Vermögen des Kürschnermeisters Richard Schitkowsky zu Görlitz soll in der am 18. Juli 1898, Vormittags 11 Uhr, ftatlfindenden ersten Gläubigerversammlung zuglei über den frethändigen Verkauf des zur Masse gehörenden Geschäftes des Gemeinschuldners im Ganzen verhandelt werden.

Görli, den 20. Juni 1898.

Königliches Amtsgericßt.

[22175]

In dem über das Vermögen des vormaligen Erbgerichtsbesißers Johannes David Ehricht in Bockendorf eröffneten Konkuréyerfahren i} auf Antrag des Verwalters auf Freitag, deu 22. Juli 1898, ¿3 Uhr Nachmittags, eine Gläubiger- versammlung vor dem hiesigen Amtsgerichte ein- berufen worden, Diese Versammlung, zu dex die Ko-kursgläubiger hiermit vorgeladen werden, foll Beschluß fassen darüber, ob die Revision, die der Verwalter gegen ein ihn zur Anerkennung der Forde- rungen der zwei Geschwister Ebriht an 74 000 #4, sowie zur Anerkennung des Vorre&{ts dieser Forde- rungen verurtheilentes Erkenntniß des Königlichen Ober - Landesgerichtes zu Dresden vorsorglih ein- gelegt hat, aufieht erhalten oder zurückgenommen werden soll.

Hainichen, am 22. Juni 1898.

Sekretär Loge,

Gerichtsschreiber beim Königlichen Amtsgericht. (22139] Konkursverfahren.

In dem Konkursverfahren über den Nachlaß des Droguisten Alfred Jlgner aus Hermsdorf u. K. ist zur Abnahme der Schlußrechnung des Verwalters, zur Erhebung von Einwendungen gegen das Schluß- verzeihniß der bei der Vertheilung zu berücksihtigenden Forderungen und zur Beschlußfassung der Gläubiger über die nit verwerthbaren Vermögenéstücke der Schlußtermin auf den 21. Juli 1898, Vor- mittags L114 Uhr, vor dem Königlichen Amtsgericht hierselbst bestimmt. Schlußrehnung und Schluß- verzeihniß find auf der Gerictsschreiberei nieder- gelegt.

Hermsdorf u. K., den 20, Juni 1898.

Der Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts.

[22119] Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren . über das Vermögen des Kaufmanns Paul Redlich zu Kottbus, in Firma Redlich & Co. vormals Max Gordon, wird, nahdem der in dem Vergleichstermine vom 31. Mai 1898 angenommene Zwangsvergleih durch rehtékräftigen Beschluß vom selben Tage bestätigt ist, hierdurch aufgehoben. Termin zur Abnahme der Schlußrehnung des Verwalters und zur Beschluß- fassung der Gläubiger über die Erstattung der Aus- lagen und die Gewährung einer Vergütung an die Mitglieder des Gläubigeraus\{husses wird auf den 6. Juli 1898, Mittags 127 Uhr, vor dem unterzeihneten Amtsgerichte, Zimmer Nr. 19, an- beraumt.

Kottbus, den 18. Juni 1898.

Königliches Amtsgericht,

[22154]

In dem Konkursverfahren über das Vermögen des Ge(treide- und Produktenhändlers Carl Nobert Sachse in Roitschen, alleinigen Inhabers der Firma Robert Sachse, Noitschen-Miltis, wird infolge eines von dem Gemein\s{chuldner gemachten Borschlags zu einem Zwangsvergleiche Bergaleihs- termin auf den 30, Juni 1898, Vormittags 10 Uhr, vor dem Königlichen An:tsgerichte hier anberaumt.

Meißen, am 22. Junt 1898.

Königliches Amtsgericht. Bekannt gemacht durch den Gerichts\chreiber : Sétretär Pôrschel.

[22152]

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Uhrmachers und Goldarbceiters Hermanu Emil Oskar Klinkwüller, Inhabers der Firma Aloys Seidel Nachf. in Meifien, wird, nah- dem der in dem Vergleichstermine vom 23. Mai 1898 angenommene A bangeverali® durch rehts- kräftigen Beschluß vom 31. Mai 1898 bestätigt ift, hierdurch aufgehoben.

Meißen, den 23. Juni 1898.

Königliches Amtsgericht. Bekannt gemacht durch den Gerichtsschreiber : Sekretär Pr schel. [22363]

Das Königl. Amtêgericht München 1, Abth. A. f, Z.-S.,/ hat mit. Beschluß vom 20. d. Mts. das am 18. Januar 1898 über das Vermögen des Ge- flügelhändlers Josef Ammer in München er- öffnete Konkursverfahren als durh Zwangsvergleich beendet aufgehoben.

München, 21. Juni 1898.

Der Kgl. Sekretär: (L. 8.) Köstler.

[22161] Konkursverfahren.

In dem Konkursverfahren über das Vermögen des Friedniy Haag, Stahlwaarenfabrikant in

eichlingen ift zur Prüfung der nahträglih an- gemeldeten Forderungen Termin auf den 11. Juli 1898, Vormittags 107 Uhr, vor dem König- lien Amtsgerichte hier, Zimmer Nr. 9, anberaumt.

Opladen, den 20. Juni 1898.

Gerichts\@reiberei des Königl. Amtsgerichts.

[22145] Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über den Nachlaß des Restaurateurs Georg Utech zu Prenzlau wird nach) erfolgter Abhaltung des Schlußtermins hier- durch aufgehoben.

Prenzlau, den 23. Juni 1898,

Königliches Amtsgericht. [22166] Vekauntmachung.

Das Kgl. Amtösgeriht Reoensburg T hat mit Beschluß vom Heutigen das am 19. März 1897 eröffrete Konkursverfahren über das Vermögen des Kohlenhändlers Josef Schmidbauer dahier TLürkenstraße V, 83/84 als dur Schluß- vertheilung beendet aufgehoben.

Regensburg, den 22. Juni 1898,

Gerichtsschreiberei des Kgl. Amtsgerichts Regensburg I. Der Kgl. Ober-Sekretär: (L. 8.) Sarg. [22168] Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Ziegelineisters August Nüter in Oberwüsten wird eingestellt, da fich ergeben hat, daß cine den Kosten des Verfahrens entspreende Masse nicht vorhanden ist.

Salzuflen, den 16. Juni 1898.

Fürstliches Amtsgericht. 11. Boedckers. [22120] Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Bauergutsbesizers Wilhelm Klemmt zu Salkau wird, nachdem der in dem Vergleichstermine vom 18. April 1898 angenommene Zwangsvergleich durch rechtsfräftigen Beschluß vom selben Tage bestätigt ist, hierdurch aufgehoben.

Schwiebus, dcn 20. Junt 1898.

Königliches Amtsgericht. (22143) __ Konkursverfahren.

In dem Konkursverfahren über das Vermögen des Schneidermeisters Karl Wilhelm Sommer in Sebnitz ist zur Abnahme der Shlußrechnung des Ver- walters, zur Erhebung von Einwendungen gegen:das Schlußverzeiwniß der bei der Vertheilung zu berück- sihtigenden Forderungen und zur Beschlußfassung der Gläubiger über die niht verwerthbaren Ver- mögensstücke ber Schlußtecmin auf den 21. Juli 1898, Vormittags 10 Uhr, vor dem König- lien Amts3gerichte hierselbst, bestimmt.

Sebnitz, den 23, Juni 18938,

Aft. Löbel, Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts.

[21566] Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Vermögen der offeneu Handel®gesellschaft in Firma M. Ellmer zu Stettin, Geschäftslokal: Birkenallee 8 a., wird rach erfolgter Abhaltung des Schlußtermins hierdurch aufgehoben.

Stettin, den 16. Juni 1898.

Königliches Amtsgericht. Abtheilung 2.

{22170] Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über den Nachlaß des ver- storbenen Kaufmanns August Fafthof} zu Schermbeck wird nach erfolgter Abhaltung des Schlußtermins hierdurh aufgehoben.

Wesel, den 22. Juni 1898.

Königliches Amtsgericht. [22138] Beschluß.

Das Konkursverfahren über dos Vermögen des Schuhmachermeisters Emil Spickermann zu Woldenberg wird nach Abhaltung des Schluß- termins und nach erfolgter Schlußvertheilung hier- durch aufgehoben.

Woldeuberg, den 20. Juni 1898.

Königliches Amtsgericht.

Tarif- 2c. Bekanntmachungen der deutschen Eisenbahüen. ]

[22219 Westdeutsch-Oesterreichisch- Ungarischer Verband,

Um 1. Juli ds. Is. gelangen für die Beförderung von Mehl und Mahlprodukten von Wien 2c. und einzelnen Stationen der Königlich Ungarischen Staats3- bahnen nah Stationen der Königlichen Eisenbahn- Direktion Magdeburg ermäßigte Frachtsäte in Kraft, welche für die bis Ende Dezember 1898 abgefertigten Sendungen bei Aufliefereng ciner Mindestmenge von 5000 t- von einem Absender na@träglih im Rück- vergütungswege angewendet worden, In dieses Mindestgewiht werden sowohl die im Elb-Umfchlags- verkehre, als ouch die im direkten Verhandêverkehre abgefertigten Sendungen eingerehnet. Die Frachtsäße find bei den betheiligten Endverwaltungen und Stationen zu erfahren.

Breslau, den 20. Juni 1898.

Königliche Eiseubahn-Direktion, namens der betheiligtea Verbands-Verwaltungen.

[22221] Main-Neckar-Eisenbahn, Für Sendungen von Gegenständen von mehr als 10,5 m Länge werden mit sofortiger Gültigkeit und

‘zunähst bis zum 31. August l. J. in Ermangelung

von geeigneten großen Wagen- andere Wagen unter Beistellung eines Schußwagens ohne Erhebung der tarifmäßigen S@uhßwagengebühr in folgendem Um- fange gestellt :

1) zwischen den Stationen Bensheim, Darmstadt Hauptbf., Frankfurt a. M. Hbf. und Frankfurt a. M.- Sachsenhausen und Mannheim Bad. Bahn;

2) zwishen den Stationen der Main-Neckar-Bahn Bensheim und Darmstadt Hbf. einer- und den Stationen der Direktionsbezirke Frankfurt a. M. und Mainz andererseits.

Darmstadt, den 21. Juni 1898.

Namens der betheiligten Verwaltungen. Direltion der Main - Neckar - Bahn.

[22218] Stagtsbahu- Gütertarif der Gruppe V.

Am, 1. Juli d, J. wird die diesseitige Station Merseburg als Versandstation in den Ausnahme, tarif 6 Abtheilung b. (Braunkohlen 2c.) des obén, E EOEO Gruppentarifs bom 1. Jali 1898 ein- ezogen.

Ersurt, den 21. Juni 1898.

Königliche Eisenbahn-Direktion, namens der ge|häftsführenden Königlichen Gisenbahn- Direktion in Magdeburg.

[22217] Bekanntmachung.

Vom 25, Juni d. Js. ab wird der Zug 636 der Streckte Schlettau—Lauchstädt derart später gelegt, daß vefsen Abfahrt in Schlettau erst 2 Ühr 35 Min. Nachmittags und Ankunft in Lauchstädt erst 3 Uhr 8 Min. Nachmittags erfolgt.

Außerdem verkehren vom gleihen Tage ab ver- suchsweise auf dieser Strecke zwei neue Züge, und zwar :

Nr. 634 ab Schlettau 9,45 Vorm. Holleben-Beuchliy 9,55 , Benkendorf 100 „Delta; Berge: 10,16 an Lauchstädt 1028

Nr. 635 ab Lauchstädt 12,23 Nachm, ¿ Deli: a, Berge 1204 5 Benkendorf 124 Holleben-Beuchlig 12,53 f an Schlettau O

Der Zug 634 nimmt in Schlettau die Anschlüsse von den Zügen 574 aus Richtung Halle und 571 aus Richtung Cassel auf, während der Zug 635 in Schlettau den Anschluß an die Züge 573 nah Gang Halle und 576 nach Richtung Cassel ver- mittelt.

Durch die Späterlegung des Zuges 636 wird der Anschluß vom Zuge 576 aus Richtung Halle auf- genommen.

Erfurt, im Junt 1898.

Königliche Eisenbahn-Direktion.

[22369] Bekanntmachung.

Süddeutsch-Oesterreichisch: Ungarischer Eisen-

bahuverband; Ausnahmetarif für Geflügel aus Ungarn vom U. September 1896,

Die Larisbestimmung über die Frachtberehnung für lebendes Geflügel in Wagenladungen unter T A.b. Seite 4 des Tarifs wird sammt der mit Wirkung vom 15. Februar 1893 veröffentlichten Ergänzung derselben mit 15. August L898 guf- gehoben und durch folgende Bestimmung ersetzt:

„Bei Beförderung von lebendem Geflügel in Wagenladungen erfolgt die Frachtbereh- nung nah dem wirklichen Gewichte des in einem Wagen verladenen Geflügels, mindestens jedoch für 2000 Kg pro Frachtbrief und Wagen. Hierbei haben die in den Taristabellen (Seite 7 bis 37) für 100 kg bezifferten Eilgutsäße Anwendung zu finden.

Die aleiche Frachtberehnung hat au bei Aufgabe des Geflügels in Wagen mit abhebbaren Steigen (Bebältern) oder in losem Zustande einzutreten.“

München, den 22. Juni 1898.

General-Direktion der K, B. Staatseisenbahneu. [22368] Nordhausen-Wernigeroder Eiseubahn.

Am 20. Junt d. J. wird die Theilstrecke Wer- nigerode— Schierke mit den Stationen :

Wernigerode (Personenbahnhof am Stagats-

bahnhof), (Güterbahnhof), ¿ (Wefternthor Personenverkehr),

Hasserode 1 (Kirchstraße Personen- Haltepunkt),

[I (Frankenfeldergasse und Friedrich- siraße Perfonen- Haltepunkt),

Daserode Bahnhof für Personen- und Güter-

verkehr,

Steinerne Renne für Personenverkehr,

Drei Anunen Hohne für Personen- und

Güterverkehr,

Schierke für Personen- und Güterverkehr dem Verkehr übergeben.

Vom gleichen Tage ab kommt der Binnentarif für die Beförderung von Perfonen, Geyäck, Fahr- zeugen, lebenden Thieren und Gütern zur Ein- führung.

Nähere Auskunft ertheilen die Stationen.

Nordhausen, den 16. Junt 1898s.

Die Direktion. [22216] Eröffnung der Haltestelle Enzweiler für den Güter- 2c. Verkchr.

Am 15. Juli d. J. wird im diesseitigen Bezirk an der Strecke Kirn—Neunkirchen (Saar) zwischen den Stationen Oberstein und Kronweiler an Stelle des bisberigen, nur dem Personen- und Gepäl- verkehr dienenden Haltepunktes &nzweiler eine gegen leßteren um 0,2 km näher nach Kronweiler gelegene Haltestelle Euzweiler für den Personen-, Gepäk- und unbeschräukten Güterverkehr sowie für die Abfertigung von lebeuden Thieren eröffnet.

Leichen, Fahrzeuge und Spcengstoffe bleiben von der Beförderung vorläufig ausgeschlossen.

Im Personen- und Gepäckverkehr ergeben si für die neue Haltestelle im Verkehr mit den über Ober- stein hinaus gelegenen Stationen böbere und im Verkehr mit den über Sonnenberg bezw. Kronweiler hinaus gelegenen Stationen niedrigcre Entfernungen als für den bisherigen Haltepunkt und dementsprechend geringere Fahrpreis- und Gepäkfracht - Erhöhungen bezw. Ermäßigungen.

Die Erhöhungen treten jedoch erst am 1. Sep- tember d. J. in Kraft.

Von dem eingangs genannten Tage ab wird die Haltestelle Enzweiler in den Gruppentarif VIIL, die Gruppen-Wechseltarife mit der Gruppe VIIL, den Saarkohlentarif Nr. 1, sowie in den rheinish-west- fälis{ch-oldenburgishen Güterverkehr einbezogen.

eber die zur Anwendung gelangenden pravtlise geben die betheiligten Güterabfertigungsstellen nähere Auskunft.

St. Johaun- Saarbrücken, den 21. Juni 1898.

Königliche Eisenbahu-Direktion.

Verantwortlicher Redakteur : Direktor Siemenroth in Berlin.

Verlag der Expedition (I. V.: Heidrich) in Berlin.

Druck der Norddeutshen Buchdruckerei und Verlags- Anstalt, Berlin SW., Wilhelmstraße Nr. 32,

zum Deutschen Reich

Coblenz.St.-A.98

Amtlich sesigestellte Kurse. Berliuer Börse vom 25. Juni 1898.

1 Frank, 1 Lira, 1 Lei, 1 Peseta == 0,89 # 1 östetr. Gold- 1 Gld, österr. W. = 1,70 #4 7 Gld, siüldd. W. = 192,09 B, = 1,70 #4 1 Mark Banco = 1,60 4 1 \kand. Krone = 1,126 46 1

Blb. = 2,09 M6 ung. W, = 0,85 A

(alter) „oldrubel = 3,20 #6

1 Krone österr.s 1 Gld. holl.

1 Rubel = 2,16 (4 1 Peso =

4,00 #4 1 Dollar == 4,26*/6 1 Livre Sterling == 20,00 6

Ae aa a 0. S Brüfsel u. Äntrop. do. do, Skandin. Pläye . Kopenhagen . « « London. .

do. Lissab do

Madrid U. Barc.

do.

New York . do. End

do. E

O,

Warschau é Zinsfuß der Reichsbank: Wechsel 4/0, Lomb. 59/6.

TD C0 dO 00 LD 20

Sn Samm

9. B P 100 R. S.

Sti. Petersburg : do ./100 R. S.

Bank-Disk.

169,20 bz 168,40G 80,75 bz B 80,40G 112,35B 112,40 bz 20,39 bz 20,305 bz

,

46.00G

4,1925 bz

8075 bzB 80 50G 169,706; B

30,50bzB

215,60G 213/2956

C9 V2 00 D

100 R. S.

A

215,80 bz

Geld - Sorten, Banknoten und Kupons.

Münz-Duk Rand-Duk. Sovergs. vSt./20,36B 20 Fr3.-Stüde|/16,205 bz 8 Guld.- Stck.|—,— Gold - Dollars|4,185 bz Imperial St.|—,— do. pr. 500 g f.|—,— do. nue. do. do. 500 g|—,—

kFleine/4,16G do. Gp. ¿. N.Y./4 1825G Fonds und Staats «- Papiere. 5000—200]102 80G 5000—2001102,80G 2000—-200195,75 G

ers.|5000—-150[102,80G .10/5000-——150[102 80G 1.4.10/5000—100[96,40G

Amer. N

do,

Dt. R(hs.-Anl. kv.|3

do. do. do,

Preuß.Kons. A. kv. do. do. do. do. do. do. ult. Juni

do.St.-Schulosch. 3F| AahenerSt.-A.93|: Alton.St.A. 87,89|

do.

Apolda St.-Anl. : Augsb, do. v. 1889|:

do.

Barmer St.-Anl.|3{| y Berl. Stadt-Obl.|34|

do.

Bonner St.-Anl.| Breslau St.-A.80

do.

Bromberg do. 95: CaffelerSt.-A, 95 Charltb.St.A. 89

do. 1885 konv.

do.

do. I. II. 1895 Coblenz.St.-A 86

Argentinische5°%/,Gold-A.

do.

do. 449% do.

do

do. do. do.

Barlettaloose i.K.20.,5,95 Bern. Kant.-Arl. Landes - Anl. Bozen u. Mer.St.-A.1897 Bukarester St.-A. v.1884

v. 1888 konv.

Bosnische

do. do. do. do. do.

Budapester Stadt - Anl. do. Hauptstädt, Spark. Buen. Aires 5%/t.K.1.7.91

do. do. do. do. do. do.

do. do.

do.

do. do. Chinesishe Staats - d X 0.

do, do.

do. riftia:ia S Din-Landm.-B-Dbl 1V 0,

Belg. Noten Gngi.Bankn.18/20,37 bz Frz. Bkn. 100 F./80,80G Holländ. Noten ./169,15 bz Italien. Noten .|75,40bz Nordische Noten|112,35 bz Dest.Bîn.p100fl/169,95 bz 1000f1/169,95 bz Ruff. do. y.100R|216,00bz ult. Juni u. Juli —,-— Schweiz. Noren|80,70B Nuff. Zollkupons|323,25 bz Tleine|323,20 bz

5000—200 1000—100 3000-—20C 2000—100 2000—100 0/5000—100

5000—100 5000—200

uslänudifche —| fr. 3.

fs

do. 44%/9 äußere v, 88 do, G A

ESUOULCLCUOLOLOLO

As * * . - * *

«ertr t et Sa .

A4

Irmi jem fremd jm pmk fork pmk frem fk frem ferm L ti O S 2 R D M M D J 4+

O O Ot O O

do. Gold-Anl. 88 do, do. Stadt-Anl. 60/6 91 do. pr. ult. Juni

Bul . Gold- yp.-Anl. 92 es ationalbankPfdbr.1I. 0

b t n m-r RRRR Oris

| E! | | P

ei . S

do. I. Chilen. Gcld-Anl. 1889

P Dts Dts Tui Lis Dn Or bs

pr. ult. Juni

ded pack pam Imm pmk preis mi fremd pmk pmk porn rk prak G! Sl R fp: i

bak fs Qo

. |89,65bGk f

100,00B

0/9000—-200|—,— d. /5000—500]—,— .10/5000—50%

7 19000100

| 1.4.16/2000—100|— 1.7 |2000—100|—, \h.|500 00/100,00B

99 00G

!

100,20G

1100, 20G

99.80G 99 8CG

99,00 bz G 100.89bzG 99,89 bz G 99 80bz G 99,80bz G

Fonds.

1000—500 Pes.

100 Pef.

1000 y. 599 Pes.

100 Pef. 1000 L 500 2 100 L 20 L 100 Lire 500 Fr.

10000—200 Kr. 2000—300 M 2000—400

400 M

- 2000—400 M

400 M 4050 M

405 n. 810 M 10000—200 Kr. 10000—200 Kr. 9000—500 A

1000 L 500 L 100 L 20 L

5000—500 Pes.

100 Pes.

408 M 2040 M

10200 u. 20400

1000 M 500 L 100 u. 50 L 500—25 L

500—-25 L

4500—450 M 2000—200 Kr. 2000—200 Kr.

Mindener Mühblh., Rhr. do. | do. do. 1897 Müngen do.86-88|: De. 90 u. 94 do, 1897 M.Gladbather do. ¡ünster do. 1897|: Kürnb. do. I1. 96/34 do. 96— 97: do. 1889 E. T1. 98 Offenburger do. 95/3 do. do. |3¿ Oftpreuß. Prv.-O.|3: Pforzheim St.-A.|3 Pomm, Prov.-A.|3 Pofen. Prov.-Anl.

GottbujerSt.A.89 do. do. 96 Crefelder do. Darmíst. Deffauer do. 91 do, do. 96 Dortmd. do. 93.95: Dresdner do. 1893 Düöffelvorfer 1876 do. do. 1888 do. do, 1890 do. do. 1894 Duisb.do 82,85,89 do. do. v. 96 Elberf. St.-Ob[. Erfurter Cfsener do. 1V.V.|3è do. do. 1898 S N Slauhauer do. 94 Gr.Lichterf.Ldg.A. Güstrower St.-A.|: Halberst. do. 1897|: HallesheSt.-A.86 do. do. 1892 Han. Prov... S.W.|: do. S. VIIL.. do. St.-A. 1895 Hildesh. do.

do. do.

Höxter do. Inowrazlaw do. |: Karls9x. do,

do. do.

Kieler do, Kölner do.

do. do.

Königsb. 91 1-11 do. 1893 do. 1895 Landsb. do. 90u.96 Liegnitz do. 1892 Lübecker do. 1895 Magdb. do. 91,19 Mainzer do. do. 88 do. do. 94: Mannheim do. 88 do. 1898/37 do. GA 3:

do. do,

do.St.-Anl[.I.u.TI. do Do TIE Potsdam St-A.92 NRegersbg. St.-A. do. do.

Rheinprov. Oblig.|3&| do. V.VII./3L/1. do. 1..II-IVil,34/ 3. do, IL 11 u.17./3 RheydtStA91-92/31/ 1. Rixdorf. Gem.-A./4 | ; RostokerSt.-Anl.|33

79,50 bz G 79,50 bz G 685,25 bz G 65,25 bz G 66,30 bz G 66,30 bz G 66,30 bz G 66,30bz G 24,00G

103,00 bz G 99,50bz G 99,50 bz G 99,50 bz G 99,50bzG 99,40 bz G 99,40bzG 98,80G |I.f. 98 00 bz 45,10 bz G 45,20bzG

l

77.10G 77,50 bz 34,00B

34,00B 33,80à34 bz

| 405 f u. vielfa@e [93,20 bz klf. 1000—500 M 1000—500 M

93,40 bz 93,40 bz

,

,

102,80G 107 40B 107 40B

do. 97

do.

do. 91

t 4 |1.

99,00 bz 25r.f.

Börsen-Beilage s-Anzeiger und Königlich Preußischen Staats-Anzeiger.

Berlin, Sonnabend, den 25. Juni

3

34| 1.1,

9 DX|

ao t Q aatai

5d . . D E Ld D: eia Bk P nl denk fund ¿f n Part L C) Da Pom Park Jencd Punk fi L J J J funk feed S

T

1000-—200 2000—200 2000-——100

2000—200 2000—200|-

C A

)/5000—200|—

O

OS

O

ulier.-Loose priv. Anl. do. do. L Le do. pr. uli. Juni Daïra San.-Anl.

Loofe

St.-G.-Anl. 1882 do. v. 1886 do. E

retburaer Loose Galtzishe Lande3-Anlethe Galiz. Propinations-Anl. Genua-Loose Gothenb. St. y. 91 Sr. A.

S A, 81-84 5°/,i.8.1,1.96 o.

mit lauf. Kupon

do. 5 9% infl. Kp. 1.1.94

do.

mit lauf. Kupon

do. 49/0 fonf.Gold-Rente

do. do. do. do, do. do.

do.

do. TMeine|---

Mon. A.t.K.1.1.94 do, m.l.Kup. do. i. Kp. 1.1.94 do, m. Lk. Kupon

do.GldA.59/0i.g. 15.13.93

do. do. do, do. do.

mit lauf. Kupon i.K.15.18,93 uit lauf. Kuyon i.K.15.12.98 mit lauf. Kuvon

Dellingtors Stadt - Anl. olländ. Staats-Anleihe

do.

Komm.-Kred.-L,

Ital.ftfr.Hyp.O. i. g. 1.4.06 do. E e do. fifr. at.-Bk.-Pfdb. do, do. do.

do. Rentealte (209/69 St.)

do. do.

do. kleine do. pr. ult, Juni

9000—200]—,— 9000-—100|—,— .10/5000—100|—,— ./9000—200|—,— 2000—200] --- ,— 9000—200|—,— 5000—200] —— 3000-——500|—,— 5000—200|—,— 10000 -200|—,— 2000—500|—,— 2000—600] —,— 2000—500|— 1000 199 30G 10090 199 30G «1.7 [5000—200/[100,600B .4.10/1000—200|—,—

«7 13000—200|—,— 3000—200]—,— 2000—200|—,—-- 1000 u.500|—,-— 1000—200|—,— 3000—100|—,— 2000—200|—,— 1000-—200|—,— L |D000—100]-——,—

.10/5000—200j93,00B 5000—200193,00B 5000— 200] 2000—200|—,—- 2000—200|—,— 5000—500/100,00G

. 100,25G 2000-—200|—,— 2000—200|—,—- 2000—500|—,— 1000 u.500|—,— 1000 u.590f-—,— 2000—500|—,— 2000—500|—,— 2000—500|—,— 2000—200/100 10G 2000—200|—,

7 |2000—500|—,— ./2000—100]—,— 2000—200|—,—

D, ; 100,25 bzG 4.10/1000—300|—,— 0/1000—200|— )15000—500|— ,-— ./9000—200|—,— 5000—200|—,— 9000—200} —-,— 2000—200|-— 9000—200/100,40G 2000—200|—,—

100,50bzG

4 . 1100,00G 1.7 1300-—10099,20bzB 2000—100|—,—

5000—100/100,00B 5000—100191 00G 5000—200|— 5000—-200|—,— 2000—200|—,— 5000—500|—,—- 2400— 200]-—,— 5000—200/100,006LGII.f. 5000—500/100,09G 5000—200/101,10b; G 9000—200/94,30 bz G 1000 n.500|—,—

1000 u.500|—,— 3000—200|—,—

Dän. Bodkredpfdbr, gar.|3F Dor aueNeg Egvptische Anletbe gar. . do, do, do. do, do. Finnländ.Hyp.-Ver.-Anl. do. fund. Hyp.-Anl. . do, Þ0, ho,

Do,

tr

S

en A

-=-

Co Vi jf jf jf S S T ES do Als m O

tor o i Et s —J —+ i Cie DO

E L

. mo _ T =A

E T

- E S G Mis R E M E d

E E URO O S O

Lan

N J funk funk OD

brn je prná S-M L

RostockerSt.-Anl. Saarhbrüder do. 96 St. Johann St.A. Schöneb. Gem. A. do. do. 96 SchwerinSt.A.97 Spandau do. 91 o do. 1895 Stargard St.-A. Stettin do. 1889 do. do. 1894 Stralsunder do. Teltower Kr.-Anl. Thorner St.-Anl. Wandsbeck. do. 91 Weimarer St.-A. Westf. Prov.-A.TI do. do. Westyr.Prov. Anl. Wießtbad. St. Anl. do. do, 1896 Wittener do. 1882

Berliner ..….. do. C do. E do, neue .. do, Ne,

Lands{hftl. Zentral do, bo. do. do,

Kur- u. Neumärk. do, neue ..

Ostpreußische | e do 3

Pommersche do, L bo, Land.-Krx. do. do,

»o, neuland\ch. i

do. do, PosensheSer.I-V

do,

do.

do,

do,

do, e Mild DLUUGE i l 0, e A __ do. landschaftl. A altlandfch.|: o

do.

t o. lands. neue|3:

do. do. do.

do, lds. Lt. A. do, do. Lt. A. ds, do. Lk. A.

Lian

U e Go G5 V5 V n S U H O5 S S umd jak prunck pan pon rund jumc jou park jon fremd prnck pk rank Peck pre jar . . . . . * . . . . . -_ .- . .

ie phie el De q r0-

A E

.10/3000—200]99,25 bz Gt1.f. )./2000-—200|—,—

TIO 23 V5 5 T5 G3 G rep My HIÖG— D

3000—150[119,00G 3000—300/115,00bzB 3000—150|112,.00G 3000—150/104,00G 3000-—150/100,70G 3000—150/92,80G 10000-150] —,— 5000—150/100,10bz 5900—150/91,00G 3000—150]190,80G 2000—150/100,80G 3000—150|—,— 3090—75 199.90G 5000—100/90,75G 3000—75 [100,30G 3000—75 190,90B

3000—75 |—,— 3000—100}99 809B

3000—200|—,-—- 3000—200/101,70 bz 9000—200/[99.80G 5000—200/99,70G 9000—200190,75G 9000-—200/90,75G 3000—75 |—,— 3000—75 [100 00B 3000—75 [90,60G 3000—60 199,80G 3000—60 |—,— 3000—150/100,25G 3000——-150|—,— 5000—100199,90G 3000—100|—,— 2000—100/91,60 bz

"a ia aa ar aer at

pie a A DUUZADA S

S ia Do 25 S

S C5 5 wp

is G5 S Fe tr

*

do. do, Lt, O. do, ds, Lt, O.

do, do. Lk. O.|:

do. do. Lt. D. do. do, Lb D;

do. L&#. D./3

bo, do. S{low.Hlst.L.Kr. do, do, do.

do. 3 Westfälishe . .. do, oe I

do,

do, II. Folge

Wítpr. rittersch. L.|: do, do, I B.|3i

do. do. IL|Î

do, neulnd\ch.TI. do, rittsch. L. d9, do, Il.

nd jonh undd Penn fremd Pon Jerk Jerk Jena fra Pur Prurk Prm Frank Pru Jrr Pera Jerk Pn Pank pern dk Jr punkt Pak Ÿo

A QUAQíIíAíAA

5000—100/99,90G 3000—100|—,— 5000—100]91,60 bz

5000—100|—,-— 5000—100/91,60 bz 5000—200/106,20B 5000—200/100,00 bz B 5000—200|—,— 5000—100/102,30G

5000—200/100,25B 5000—200/91,00B 9000—200/100,30G 5000--200/100,50G 5000-—-200|100,50G 5000—60 [100,40B 5000—200/91,00 bz 5000—200/91,00 bz

do, L. Folge ¿

do. neulnd\{ch.I.

2000—%0 Kr. 100 f. 1000—100 L 1000 —20 L 1000 u. 500 L 100 u. 20 $

1000—20 2 4050—405 A 4050—405 10 Da: = 30 M 4050—405 4050—405 M 5000—500 „M 15 Fr. 5000—100 ffffl.

10000—50 150 Lire 800 u. 1600 Kr. 5000 u. 2500 Fr. 5000—2500 Fr. 500 Fr. 500 Fr. 500 L 100 L 20 L 5000 u. 2500 Fr. 5000 u. 2500 Fr. 500 Fr.

20 L 20 $

5000—500 finn.

12000——100 fl. 100 fl. 2500 —250 Lire

5000---500 Lire G.

500 Lire P. 20000—10000 Fr. 4009—100 Fr.

. . *_.

E E l D E Dek fet l Pk dn mkl Pk demn pmk fm sund enk I AAAAA I SARIDADA J

5000—$0 191,00 bz

Jtal. Rente(20%/,St)neue do. amort. 59% TIL. IV, Jütl. Kred.-V.-Obl.

_—_—— -

-

do.

fi

do. do.

Karlsbader Stadt - Anl.

Kopenhagener do.

do, bg. 1892 Liffab. St.-Anl. 86 1}. 17.

do. do.

Luxemb.Staats-Anl. v. 82 Mailänder Loose

do. do.

Mexikanische Anleibe .. do. do. do, do. kleine do. do. pr. ult. Juni

do. do. do. do. do. do.

do, do. pr. ult. Juni do. Staats-Eisb.-Obl,

do. do.

Neufchatel 10 Fr.-L, . New YVorker Bold - An Nord, Pfandbr. Wiborg Norroegishe Hypk.-Obl.

do. Staats-Anleihe 88 kleine

do. do. do: do. do. do. Oest. Gold-Rente .

do. do. kleine do. do. pr. ult. Juni do. Papier-Rente . ..

do. do. e Do, PE L F

do. Silber-Rente . do. do. kleine

do.

do. Loose v. 1854

do. Kred.-Loose v. B8 do. 1860er Loose .

Reutenbriefe. Daynoversche M f 4.

0, o 0. Beleg Rassan e 9. $6 Kur- u. Neumärk.

Lauenburger 20 Pomimerie ie

Posenséhé . do. 7 Meuse 0. a A Rhein. u. Weftfäl.

Sächsische .... Sélesische A o

; a ilA S{hlsw.- Holstein. do. 90.

Badische Eisbh. -A. do, Anl. 1892 u. 94 do. do. Bay. St.EisbAnl.

2000—200|—,— 2000—200|—,— 3000—200/95,30B 10000 -200|—,— 2000—200/94.90B 10900- 200/101,60G 2000—200|— ,— 5000—200|—,— 5000—500| —,— 5000—500|— 5000—500|— 5000— 500] 5000—500/100,10G 10000- 200/93,30 bz 5000—200|—,— 5000—200|—,— 5000—200/93,25bzG

2000—500/[105,70bzG 5000—500]93,50G 5000—500/100,25 bz G 5000—500/100/50G 5000—500|—,— 59000—500/94,10bz 59000—200|—,— 3000—600|—,— 3000—100 E E 3000—100/101,20G :/9000—100/102,00G 1500—75 |—,— ./9000-——500193,7CbzG :/2000— 100] —,—

./2000—75 [100,00B ./1500 u.300|—,—

Go e e

a ns TES 920 05 S

do. allg. neue. . do.Losk.Nentensch. Brschw. Lün. S. Bremer Anl. 1887

Go Do S 3 I U G V G3 C3 Uo 5 pri Wi b O Pi fi QO E O O C3 k pi

Gr. HeF.S4A.9,94 do, 96 III. do, t. fr. Verk. Hamb

[r

bo. do.

np

M i dn

do. St.-Anl.93

Lüb, Staats-A. 95 Medckl.Eisb.Schld. do. kons. Anl. 86

Sächs\.-Alt.Lb.Oh. Säch}\.St.-Anl.69 Sächs. St.-Ment. do. Loro. Crd. ll-[sa X do. do, la, Va, Îla, VIl,

VIIL Ia, M, do.do. Pfdb.Cl.ITa do. do. Cl. la, Ser.

la-Ja, X-XII, XV.XTI

u. Xb, X u. XX do.do.Pfdb.1XB u.XIl do.do.Crd. [3B u. 1B/3L Schw.-Rud. Sch. LBald,- Weimar Schuldv.

Württmb. 81—83|4

Anésb.-Gunz.7 fl.L. Augsburger 7 fl.-L.|. Bad. Pr. Anl. v.67 Bayer. Braun Göln- i amburger Loofe .|: übeder Loose .. Meininger 7 fl.-L, Oldenburg. Loose . Pappenhm. 7 fl.-L.

Obligationen Deutscher Kolonialg D.-Ostafr. Z.-O. |b | 1.1.7 [1000—-300[107,50bzG

20000—100 Fr. 500 Lire P. 5000 —100 Kr. 5000 —100 Kr. 1500—500 M 1800, 900, 300 M 2250, 900, 450 A

000

Funk Pon J funk funk rk O I J

O dI O pk pi

Go G5 Co G5 G G5 I Go G3 S5 Hr Prio Ff brininfotoio a A totoio

1d Sp Ad U HDi ba D ta Sik doi lk jurt bad f Q A A A

O

He

f ao M Do 5 C5 U U

./2000—75 [100,00B 2000—100/100,00B 2000—100/100,00B 5000—100|—,—

3000—300|—,—

3000u1000|— 3000u1000|— ./2000—200|—,—

—_—

c et

D L I, Ls duk prak. D a —À 0rd %

f

eo

2E om 2A

137,50bzG

S

t E prak parat pt É jut: jut T C | eug pan p burt pa n

bo Q be P

cselischaften.

E = n =J

1 R Fs fs ©

DE jak ark femk fink ful pi . —_ .

C D.

j 16ck (E f f C5 5 S i | C 0:-CS io sas: :tn

64/10et. bz G 1000 —100 M4

A

1000—500 L

I -

=

gs wDe p Bt Des À fin J 3G S D

s

ny

=

_— -

mat S

98,90à,80 bz 1000—500 L

L ==

wan prnn gram S I l - T D ub L E a E S

98,90à,80 bz 200—20 L

b (Q) 7 bs

pa D juni jen bi pi Fs i C0 0A =A=Y C C) Tig

F 1000 u. 500 $ G. 2500 u. 500 M 4500—450 20400—10200 2040—408 5000—500 A 20400—408 1000—200 fl. G. 200 fl. G.

1000—100 f. 1000—100

1000—100 fl. 1000—100 fl.

106,40bzG 100,30bzG

Di Een N D E D

w- gent fre pmk fend porn e

P P En Do bO a f f

A f 5 f S S S or

ho S

I

C22

do. 4 do. do. kleine do. do. pr. ult. Juni do. Staatssch. (Lok.) . do. do. kleine

10000 --200 Kr.

250 fl. K.-M. 100 fl, Oest. W. 1000, 500, 100 f. |—,—

=J=I i jl

E iris para pas pas pes L e e Lt

pk p