1889 / 42 p. 13 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

| Dritte Beilage | zum Deutschen Reichs-Anzeiger und Königlich Preußischen Staats-Auzeiger.

¿ 42. Berlin, Freitag, den 15. Februar 1889,

f

edbriefe und Unt k : pr Peer «s. | Defffentlicher Anzeiger. || Wes l e, a en, Verdi en A. j s : 4, Verloosung, Zintzableng A. den Meatii&en Papieren. X & Dee B E E 3) Verkä f abi dit v zur Einziehung im Jahre 1889 ausgeloost Act B d val. Ve f M j ufe, achtungen, |wordea: i ; „| Actien-Bauvérein „Unter den |Evgl. Verein für Fnnere Mission V erdingungen 2, a. wai Ducsiaben C. über je 500 M die , g D \

Linden“. Die Generalversammlung der Aktionäre unserer Gesellschaft findet Sonnabend, deu 9. März cr., Vormittags 10 Uhr, im Restaurant zu den

im Großherzogthum Hessen. Die diesjährige ordentliche Generalversamm- lung findet Dienstag, ‘den 5. März, Nach- mittags 1 Uhr, in unserem evangl. Vereinsbause,

68 78 240; [60012] Bekanntmachung L Ÿ 8 t Die Lieferung des Bedarf des Königlichen Klini- b, un e Bustaben D. über je 200 H die ms pro Etatsjahr 1889/90 an: N A a Fleis und Fleiswaaren, 31 48 115 170 207 291.

O E Die Inbaber werden aufgefordert, die ausgeloosten 3 Raben, N T 18, ftatt. Wielandstr. Nr. So as Hatte

Gier. N OLNRON Un Fen S ea ge 1) Bericht des Vorstandes und Vorlage der 1) Rechenschastsbericht vom 1, April 1888 z : x s

* Zins\chein- nweisungen vom 1. April 1889 ab an Bilanz sowie des Gewinn- und Verlust bis 5. März 1889.

Contos pro 1888. 2) Bericht der Revisoren und ‘Ertheilung der Decharge.

3) Wahlen zum Aufsichtsrath.

4) Wabl der Revisoren pro 1889. Diejenigen Afktionärz, welhe an dieser General: versammlung theilnehmen wollen, werden unter Be- zugnahme auf §. 22 des Statuts ersucht, ihre Aktien ohne Talons und Dividendenscheine bei der Gesell- \chaftskasse Unter den Linden Nr. 18 zu deponiren.

Die Annahme findet werktäglißch von 11 bis 2 Uhr Mittags, am letzten Annahmetage aber, Donnerstag, den 7. März cr., von 10 Uhr Vormittags bis 6 Uhr Nachmittags, statt. Die Aktien müssen von 2 arithmetish ge- ordneten Nummernverzeichnissen begleitet sein, von denen tas eine abgestempelt zurückgegeben wird und als Eintrittskarte zur Generalversammlung dient.

Berlin, den 15. Februar 1889.

Der Auffichtsrath.

2) Decharge- Ertheilung des Vorstandes. 3) Neuwahl des Aufsichtsrathes. 4) Uebertragung der Actie Nr. 11 anf dritte Person. + Worms, den 11. Februar 1889. Der Aufsichtsrath : Der Vorstand : Heinrih Käplinger 1. Friedr. Greiner. Sturm.

[60175]

Euskirchener Volksbank.

Sonntag, den 3. März d. J., Nachmittags 34 Uhr, findet in dem Lokal des Gastwirths Herrn Franz Caspary hierselbst ordentliche General- versammlung statt, wozu die Aktionäre hiermit eingeladen werden.

Tagesordnung :

a. Mittheilung der Jahresrechnung und der Geschäftsbilanz, Genehmigung derselben bezw. Ertheilung der Decharge, Beschlußfassung über die Gewinnverwendung.

b. -Wahl dreier Mitglieder des Auffichtsraths. Zutritt zur Versammlung haben diejenigen Aktio- näre, welche ihre Aktien gemäß §. 33 des Statuts innerhalb einer zweiwöchentlichen Frist nach dem Tage der Berufung im Geschäftslokal der Volksbank binterlegt haben, woselbst ihnen die Legitimation zum Eintritt ausgehändigt wird.

Enskfkirchen , den 14. Februar 1889. Der Aufsichtörath. Meisenbach, Vorsitzender.

unsere Kämmereikasse einzureiden und den Nenn- werth der Anleihescheine dafür in Empfang zu nehmen.

Mit dem 1. April 1889 hört die Verzinsung der ausgeloosten Anleihescheine auf. Für fehlende Zins- scheine wird deren Werthbetrag vom Kapital ab- gezogen.

Zossen, den 14. September 1888. Der Magistrat.

; mus N il, Ï O Soda und Wachsftöcken, Ier, k. oberschlesishen Steinkohlen. und Gottesberger

Coafs 4 soll im Wege der Submission an die Mindesi- fordernden vergeben werden.

Die Offerten sind bis spätestens zum 20. d. Mts8., Nachmittags 6 Uhr, um wel{e Zeit der Eröffnungs- termin stattfinden wird, versiegelt und mit der Auf- \{rift „Lieferung8offerte pro 1889/90* versehen, im Bureau des Königlichen Klinikums, Ziegelstraße Nr. 5/9, abzugeben.

Die Offerten müssen die Verpflichtung enthalten, daß Submittent sih den Lieferungsbedingungen vom beutigen Tage, welhe wochentäglich von 10 bis 12 Ubr im Bureau einzusehen sind, unterwirft. Die Ertheilung des Zusthlages erfolgt im Eröffnungstermin bezw bis zum 28. d. Mts. Abschrift der Lieferungsbedin- gungen ift gegen Erstattung der Kopialien im Bureau des Königlichen Klinikums zu haben.

Gleichzeitig sollen die Küchenabfälle, soweit sie nicht dur die Anstalt selbs Verwendung finden, an den Meistbietenden vergeben werden.

Offerten hierauf sind cbenfalls bis 20. d. Mis. einzureichen.

Berlin, den 2. Februar 1889.

Die Verwaltungs-Direktion des Königlichen Klinikums.

r reo Or

[21338]

Bei der am 3. d. Mis. stattgehabten 2. Ausloo- sung der in Gemäßheit des Allerhöhsten Privi- legiums vom 19. Januar 1887 ausgefertigten und ausgegebenen 3} igen Schivelbeiner Kreis- Anleihescheine sind die nachbenannten Nummern: 1) Buchstabe A. Nr. 13 à 1000 M = 1000 Æ 2) Buwstabe B. Nr. 14 L O0 = DOO 3) Buchilabe C. Nr. 79 u.80à 200 , = 400,

zusammen 4 Kreis-Anleihe)}cheine über 1900 gezogen worden. Die Inhaber dieser Anleihescheine werden aufgefordert, gegen Ueberreihung derselben und der dazu gehörigen Zinsscheine Nr. 5—20 nebst Anweisung die Kapitalbeträge bei der Kreis- Kommunal-Kasse hierselbst oder bei dem Ban- quier Wm. Schlutow in Stettin während der Vormittagsstunden vom 1. April 1889 ab die Sonntage ausgenommen in Empfang zu nehmen. Für etwa fehlende Zinsscheine wird der

[60161] Bei der vor Notar und Zeugen erfolgten Februar- Verloosung der Prioritäts - Obligationen der

Zuckerfabrik Culmsee F. u. T. Emisfion

sind zur Zurücfzahlung per 1. Juli 1889 folgende Nummern gezogen worden:

Bosse Die Sechs dci it: bem Zl Mk G| It 48 500 % rüdjablbar à 550 A

. un i: h Í rückzahlbar

ada E A K E 27 36 59 62 73 94 140 188 196 256 309 317 (6016) Dampfschifffahrts- Schivelbein, den 7. Juli 1888. 7 ;

1601 R R irk Verlin. Der Kreisausschuß des Kreises Schivelbein. 215 233 991 398 ck73 600 607 621 631 635 | Actien-Gesellschaft in Rosto.

Die auf den diesseitigen Bahnhöfen Berlin (Schle- sisher Güterbahnhof), Frankfurt a. O. und Guben angesammelten alten, für Eisenbahnzwecke nicht mehr | [51635]

verwendbaren Oberbau- und Baumaterialien, ins- Conseil d’Administration

besondere Altshienen, werden zum Verkauf gestellt. s “Kauflustige wollen ihre Gebote portofrei und ver- de la Dette Publique Ottomane. Avis!

segelt, mit der Aufs{hrift „Kaufgebot auf Mo material“ auf dem Umschlage versehen, an die Ct ais a0 m

690 708 738 741 743 749 769 791. Litt. B. à 1000 M. rüdzablbar à 1100 M 820 841 845 847 871 873 875 928 950 986. Litt. C. à 2000 M, rüdzablbar à 2200 A 1023 1031 1043 1067 1073. Tx. Emission. Litt. A. à 500 M, rüdzahlbar à 550 M 2 21 42 49. Litt. B. à 1000 « rüdzaßsbar à 1100 M

Die ordentliche 14. Generalversammlung wird am 11. März d. J., Nachmittags 3 Uhr, im Geschäftszimmer des Vorstands, Gr. Mönchen- ftraße 23, arien.

agesordnung : 1) Gescäftsberiht des Vorstands. ® L 2) Bericht des Auffichtsraths über die Revision der Jahresrechnung. 3) Entlastung des Vorstands und Auffichtsraths.

Graf Baudissin, Landrath.

unterzeichnete Behôrde bis zum 26. Februar d. J., phe de VArticle V.

L Ï ° 75 182 6 t: 4) Wahl eines Auffichtsrathsmitglieds. Vormittags 11 Uhr, einreichen, zu welcher Zeit | dn Déeret 1Impérial dn §/20 Décembre 1881, tons 97 150 151 175 182 193 213 237. "C4 Definua, der Angebote in Gegenwart der er- | les coupons e Kaarans pas été cnatiinse dans | Fraukffurt a. M., 1. Februar 1889 Rostock, den T0 Gerne n féienenen Dieter Gsgen V, Meteciel « Necd- | dedéance, vere p Deutsche Handelsgesellschaft

Ae . V

r z z En conséquence de ce qui précède, tons les 5 î i [60164] firafe W899 Zimmer 2 8. in Len Biensttunben | coupons da 1/13 Mars 1883 qui n'auront pas óté in Liquidation. Neue

von 9 Uhr Vormittags bis 3 Uhr Na&mittags zur Einsicht aus; an können dieselben gegen porto- und bestellgeldfreie Einsendung von 1 4 Gebühr von der Betriebsamts-Kalkulatur, Koppenstr. 88/89, bezogen werden.

ebruar 1889.

Berlin, den 13. Königliches Eisenbahn-Betriebs8amt

Berlin-Sommerfeld.

59970) C E L Der Bedarf an Kochbutter für die beiden Militär- Waisenhaus-Anstalten zu Potsdam und Pretsch für

die Zeit vom 1. April 1889 bis Ende März 1890, bestehend in ungefähr: für Potsdam 5000 Pfd. Kochbutter, « Pressch_ 1500 , dergl, soll im Wege der Submission beschafft werden. Offerten hierauf werden bis zum 2. März d. J., Vormittags 10 Uhr, im Geschäftszimmer der Anftalt entgegengenommen und in rt der etwa erschienenen Submittenten geöffnet. Die da- selbst ausgelegten Bedingungen find von den Sub- mittenten zu unterschreiben oder in den Offerten als mafigebend anzuerkennen. | Potsdam, den 11. Februar 1889. Königliches großes Militär-Waisenhaus.

60097 Verdingung. i Die esernng des Cementes, welcher während des Etatsiahres 1889/90 im diesseitigen Amtsbezirke ge- braucht wird (ungefähr 1500 Sack) soll vergeben werden. Zur Eröffnung der eingegangenen \chrift- ligen Offerten, welhen Proben beizufügen sind, ift Termin Sonnabend, den 9. März 1889, Vor- mittags 10 Uhr, in unferem Geschäftslokale. Angebotsformulare, Bedingungen u. \. w. können in unserem technischen Bureau, Zimmer Nr. 8, ein- ehen oder gegen kostenfreie Einsendung von 0,5 4 has unseren Mea mareis bezogen werden. frist 4 Wochen. Faaialiches Eisenbahn-Betriebs-Amt (M. W. B.) zu Kassel.

encaissés jusqu’ an 1/13 Mars 1889 ineclusivement,

et d’après les disposîtions du 2"® paragraphe dn

faites en leur favenr jusqu'à cette date, rentre- ront. dans les fonds disponibles pour l’intérêt et Vamortissement semestriels.

Constantinople, le 14/26 Décembre 18988. N

Berlin, den 10. Februar 1889.

agistrat hiesiger Königlicher Haupt: und Residenzstadt. von Fordckenbe ck.

[59974] Aufgebot. Die 5% Obligationen unserer Gesellschaft,

Emission 1872, Nr. 2093, 16528, 20336737, 2176061, 22362/63, 2236586 = 10 Stück über je

200 Thaler Pr Ct. nebst Talons und Coupons Nr. 20—40 find als verloren resp. vernichtet

même article V., les provisions qui n’anront été [

60189]

Rabenau, 13. Februar 1889.

In der Klagesahe der Hra. Hippe u. Reuter wider unsere Gesellshaft hat das K. Oberlandes- geriht zu Dresden einen neuen Verhandlungs-Termin auf 12. März c. anberaumt.

Dampsshhiffs-Actien-Gesellschaft. Die ordentliche 14. Generalversammluüg wird am 11. März d. J., Nachmittags 4 Uhr, im Gesccäftszimmer des Vorstands, Gr. Mönchen- straße 23, stattfinden.

__ Tagesorduung : 1) Geschäftsbericht des Vorstands.

“Stolp'er Stallbau-Actien- Gesellschaft.

Zur Entgegennahme des G

ben wir eine Generalversamml auf den 14, O n t Ne im Gafino Lokale vor dem Neuenthore angeseßt, zu we e Herren Aktionäre hierdurch dcis werden. Stolp, den 8. Februar 1889. Der Vorstand. v. Gottberg.

angemeldet worden. e etwaigen Inhaber dieser Obligationen werdén

uns oder bei Herrn S. Bleichröder in Berlin anzumelden.

St. Petersburg, den 6. Februar 1889.

Koslow - Woronesh - Rosiow Eisenbahn - Gesellschaft.

e Kommandit-Gesellschaften auf Aktien u, Aktien-Gesellsh.

den 27. Februar 1889, ttags 4 Uhr, im Lotale des Herrn John ‘Deera Viertelbie:

[58629 hierdurch wiederholt aufgefordert, ihre Ansprüche bei |* Ordentliche Generalversammlung der

Actien-Brauerci Friedrichstadt

agesordnung: 1) Berichterstattung über das Geschäftsjahr 1888. 2) Ses 2, E auf Herabsezung des D Wahl eines Mitgliedes des Vorstandes. 4) Wahl eines Mitgliedes des D, e h

den 5. Fe! p A dere R T Heyde. I. R. Datbate h

[60159 Cemeéntfabrik- Victoria.

châftsberihts, Revision der Rechnung, Feststellung der Bilanz und Dividende ür das Jahr 1888 sowie zur Wahl des Vorstandes

n L : c 2) Bericht des Aufsichtsraths über die Revifion (59971) * Bekanntmachung. Säths. Holz - Fndusirie - Gesellschaft. | * dec Zabresrecbnung. Durch Aus\{lußurtheil des hiefigen Köaiglichen Zürbig. Betcker. 3) EGatlaftung des Vorstands und Aufsichtsraths. Amtsgerichts 1., Abtheilung 48, vom 8. Januar cr., 4) Wahl eines Aufsichtsrathsmitglieds. ift der 4% Berliner Stadt-Anleiheschein Litt. O. RNostock, den 13. Februar 1889. Nr 31 606 über 100 #& für fraftlos erflärt. [ Der Aufsichtsrath.

| (60165) j Dampfer-Gesellshaft von 1881, Die 7. ordentliche Generalversammlung wird am 12. März d. J., Nachmittags 3 Uhr, ‘im Geschäftszimmer dès Direktors, Gr. Mönchen-

ftraße 23, ftattfinden. Direkto

Tages 3} Geigfuerit des Diet nion evi det Jahresrechnung. 3) Eutiesiung de Direktors und Aufsichtsraths. 4) Wahl p chtsrath9mitglieder. RNostock, den 13. Fe 1889. Der ath.

[60162]

Gasanftlalt Zabrze Actien-Gesellschaft. Zu der diesjáä ordentlichen General= versammlung, welhe am Mittwoch, den 13. März cr., Vormittags 11 Uhr, im Bureau dexr Gásanstalt iu stattfindet, werden die Herren Actionaire unserer Gesellschaft hiermit er- gedenst eingeladen.

Gegenstände der Tages sind: h) Vorlage der D S

ü Ge 1 Y Genebwigunz ker Janz und Ertheilung der

[601901 Mecklenburgishe Straßeneisenbahn-

Die Actionaire unserer Gesellschaft werden hier- Ac nah §. 14 der Statut Ó i Rei entweder bis 11, März cr., Na 4) Verloosung, Zinszahlung 2e. | änming zum 6. März eee Vormittags Actien-Gesellschast. s Wia, Leber Fiema Caesar Wollbeim in Verlia von öffentlichen Papieren. 10 Uhr, in unsere Geschästôräánme ; Nor Vir machen hierdurh dekanat, daß der Gef fta p nheegen Le n a cen d ufer 3, ergebenst eingeladen. beriht nebst Bilanz und Gewinn- und Verlust-Conto | vâtestens u ceschehene Deponirung im Bureau [3077] Bekanntmachung. Tagesordnung: Wahk des Aufsichtsraths, in unserem Geschäftslokale zur Einsicht der Herren A L en audzuwelsen. ron E Grund des Allerböîten De s Verlin, den not E Anle an À, ebrnar 1080. Zabrze, den 12. 1889. f el e orstan , 7 têrath. der ZLMS 1985, audgefetigten des Tilgungs- R. Herrmann, Dex Vorstand, ti iy