1889 / 42 p. 14 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

[60168]

Die ehemaligen Gründer, bezw. ersten Aktienzeihner der S{hloßbrauerei Oranienburg, jest Münchener Brauhaus Act. Ges. werden anläßlich der Erhöhung des Grundkapitals dur< Ausgabe- von 300 000 #6 Vorzugéaktien hiermit aufgefordert, . von dem von ihnen beanspru<ten Gründerrc<te (8. 4 des Statuts vom Jahre 1872) innerhalb 4 Wochen von heute ab Gebrau zu machen und dies dec Gesellschaft mit- utheilen. Der Emissionscours der Vorzuasaktien ist auf pari zuzügli< 6 °/ Zinscn vom 1. Oktober eicrieh zum Zablungêstage und des Reichéstempels estgeseßt.

erlin, den 15. Februar 1889. Der Aufsi(tsrath. Hermann Friedmann, Vorsitzender.

[60131] t Z Z Aktiengesellshaft für Asphaltirung und Da<hbede>ung vorm. SPREnes art,

Die auf den 28. Februar cr., Vormittags 10 Uhr, im Bureau der Gesellshaft, Wassergasse 18a, an- beraumte ordentliche Generalversammlung wird hiermit aufgehoben und auf den

. März cr., Vormittags 10 Uhr, ebendaselbst

verlegt. , Tagesorduung : 1) Bericht des Vorstandes über die Lage der Geschäfte unter Vorlegung: der Bilanz, des Gewinn- und Verlust-Contos und des Ge- säftsberihts für das Geschäftsjahr 1888. 2) Bericht des Aufsichtêraths über die Prüfung der Jahresre<hnungen, der Bilanz und des Gewinne und Verlust-Contos. .

3) Beschlußfassung über die Ertheilung der ) Decharge und Fests der Dividende. 4) Wahl des Aufsichtsratbs.

Zur Tbeilnahme an der Generalversammlung sind diejenigen Aktionäre bere<tigt, welche späteftens 4 Tage vor dcr Generalversammlung, den Tag dieser nit mitgerehnet, bei:

der Kasse der Gesellshaft, Wassergasse 18 a, errn Jacob Landau, Berlin, NaE B. M. Stcupp, Meiningen, ihre Aktien hinterlegen.

Berlin, den 15. Februar 1889.

Der Eee Ms Aufsichtsraths. andau.

[60169]

Nordische Dampfschifffahrt Actien Gesellschaft in Nostock. Zweite ordentliche Generalversammlung am 4. März d. JI.- Nachmittage 3 Uhr, im Hause des Herru Friedr. Petersen, Wallgraben- ftraße 2, Rofto>. 1) Der B ir a Bes! ber La er Berit des ndes ü die e der Gesellschaft. G 2) Der Bericht des Aufsichtêraths über die Re- vision der Jahresre<nung und Bilanz. 3) De Entlajtung des Vorstandes und Aufsichts-

aths 4) Die Wahl von i Mitglied - ) e e wei Mitgliedern des Auf Aktionäre, wele in der Generalversammlung ihr Stimmre{<t ausüben wollen, haben in Gemößheit

des $. 28 des Statuts spätestens bis zum 2. März

d. I. ihre Aktien bei dem Vorstande der Gesellscaft zu binterlegen.

Nofto>, den 14, Februar 1889. Der Aussichtôrath.

Tagesordnung:

1887 und 1888, Darlebns in Höhe vou 40 000 rathes

versammlung erfolgt auf Grund der beim protokoll-

sitensheine über bei Zwi>au i. S., niedergelegte Aftien.

Der Gescbä!töbericht liegt vom 20. d. M. auf dem Comtoir der Gesels<aït avs und kann vom 1. März ab daselbst oder bei Herren Hentschel & Sulz, Zwi>au i. S., in Empfang ‘genommen

werden. Kricbiys< b. Meuselwitz, 12. Februar 1889. Der UAufsichtêrath der Braunkohlen - Actien - Gesellschast e-Gruve Agnes“. Hentschel.

(59963] 4 °/9 Hvfbranhaus-Partial-Obligationen. Bei der am 11. Februar d. I. dur< Herrn Notar

1) Vortrag des Geschäftöberichtes und der Bilanz, sowie des Gewinn- und Verlustcontos. Antrag auf Entlaftuna der Direktion für die Jahre

2) Antrag auf Aufnahme cines bypothekarishen

3) Neuwahl von 2 Mitgliedern" des Aufsichts-

Die Legitimation zur Theilnahme an der General-

führenden Notare abzugebenden Aktien oder Depo- Hercen Hentshel & Schulz,

[59962] ma “A Braunkohlen - Actien - Gesellshaft | Ackiengesellshaft Kaltwasserheil: „Grube Agues“. ansialt Dietenmühle, Wiesbaden, Die Aktionäre der vorstchend genannten Gesell- | Die diesjährige ordentliche Generalversamm, \haft werden bierdur zu der Doun den n findet Montag, den 4. Ines 7. März d. J., Nachmittags 3j Uhr, im mittags Uhr, in obiger E Bayrischen Hof zu Altenburg stattfindenden “Tagesordnung: ordentlihen Generalversammlung erqebenst 1) Vortrag des Geschäftsberichts, eingeladen. der Aan und Ertheilung der Baidung

Þro 1888, A Neuwahl des Vorstandes.

iesbaden, den 14. Februar 1889

Verwaltungsrath.

Der

8) Verschiedene Vekanntmachungen.

[59972] ung. Piesben und Jarociin mi eren (Eis un i

Gehalt von 900 4 ist erledigt. i

E Bewerber wollen si< unter Cin- rei<ung ihr

innerbalb 4 Wohen bei uns melden E Posen, den 10. Februar 1889,

Königliche Regiernng, Abtheilung des Junern

Let.

[60178] Bekanntmachung.

Bebufs Eriagwase vou De Deputirten in den engeren Auts<uß des erften 4% Systews der Jahrebgesellsaften der Posener Landschaft an Stelle der dur< Uebertritt in ¡weite System aus dem engeren Auss{uß autgeshicdenen Herren Ritterguts-

Nr. 1211/89. 1. D, qa! D

[60094] Vekauntmachung.

Wegen der angebli< abhanden gekommenen Actien Nr. 45 766, 65176 und 66402 ter A Enn Anstalt 1st bei dem Könïglichen Amtsgeriht Leipzig das Aufgebotéverfahren cin- citet worden. s Leipzig, den 12. Februar 1889.

Allgemeine Deutshe Credit-Anstalt. (01% Medlenburgishe Hypotheken- und Wechselbank.

Die He eg LEmpehnte t E C E. 6 ie Herren onâre urgischen otheken- und Wechselbauk werden biemit zu der dicéjährigen ordentlichen Generalversammlung auf df Í - Mittwoch, deu 27. März d. J., Mittags 12 Uhr, nah Schwerin in das Geshäftélokal der Bank eingeladen. j Ta Ls sorduung: 1) Vorlage der Vilanz, der Gewinn- und fe N und des Geschäftsberihtes des Vorstandes pro 1888, sowie des Revisionsberihtes des Aufsichtérathes. 2) Beschlußfaffung über die Vertheilung des Reingewirnes. , 3) Wahlen zum Aufsichtsratb. Für die Stimmberetigung in ter Generalversammlung is der 8. 26 der Revidirten Statuten

Justizrath Emil Arthur Hähnel vorgenommenen Ausloosung der in Gemäßheit der Anleibebedingungen am 1. Juli d. I. zur Nüczablung gelangendea 4 %/% Partial-Oblizationen sind: «

H Stü> zu #4 1000 = Nr. 127 134 169 404 449.

10 Stü> zu H 500 = Nr. 556 646 693 736

773 990 1156 1324 1340 1487 gezogen tworden.

Die Auszahlung dieser ausgeloosten Partial-Obli- gationen, deren Verzinsung mit dem Tage der Fällig- keit aufhört, erfolgt vom 1. Juli d. J. ab gegen Rüdgabe derselben

bei der Gesellschafts-Kasse in Cotta oder

bei der Dresduer Bauk in Dresden und Verlin.

Glei eitig mg wis E Sander N ftr am 31. Mär ausgelooften, am 1, Juli E felben Jahres fällig Ans 5 Stü> Partial- | daß zu der angegebenen Stunde, ohne Nüdát u Obligationen und zwar: die bis dahin nit ershienenen Wahlberectigten,

¿u M 1000 Nr. 118. mit der Wabl in den betreffenden Wahlorten vor- und ju M 500 Nr. 806 866 921 935 gegangen werden wird. zur Vermeidung weiterer Zinsverluste ebenfalls bei Die Wabl wird stattfinden: vorgenannten Kassen zur Einlösung zu bringen. 1) für den aus den Kreisen Schroda, Wreséen Dresden, 12. Februar 1889. und demjenigen Theil des Kreises Jarotshin, welcher

iger Ts<hushke:Babin, Vertreter des Sale

Dr. von Gbelmidi-Zydowo, achten und

v. BuWhowski-Pomarzanki, Vertreter bébneunt Wabhlbezirks, haben wir für dieje dtei Bezir Wahltermin K auf deu 28. Februar 1889, VormittäzéllU in den unten näber bezei<neten Walen Lokalen anberaumt und laden zu diesem Ke die stimmbere{tigten Wähler des wes und neunten Wablbezirks, d, h. diejenigen in drei genannten Wahlbezirken ansässigen Vercint- mitglieder des erften 4% Syfiems der Jahres- gesellshaftcn, deren Besitungen einen lands(aft- liden Taxwerth von mindestens 15 000 Æ urd darüber haben, mit dem Bemerken -

maßgebend. Schwerin, den 13. Februar 1889: Der Aufsichtêrath. E. von Koppelow.

frühe Kreise Wresch- ört: benden Hofbrauhaus, vit Woblbezirk i der Stadt L E

L e: : c ro m E Actienbierbrauerei u. Malzfabrik, | ,, jz, erebs im Hüter schen S Cl. Löhnert. pp. Otto Klingelhöffer. bestebenden achten Wablbezirk in der Stadt

- Gnesen im Hotel de l’Europe,

w Mechanische Seilerwaarenfabrik Füssen.

Die Herren Aktionäre werden hiemit zur diesjährigen ordentlichen Generalversammlung, wele am Montag, den 11. März l. J., Vormittags 10 Uhr, im Gasthofe Krone— Neustadt in Kempteu stattfinden wird, eingeladen. i

„Legitimation zur Stimmbere<tigung ges{hieht unmittelbar vor Beginn der Generalversammlung dur< Aktien-Vorweis.

esorduung :

Ta

1) Berichterstattung der Gaellcatts-Lr gane. b ilanzvorlage und Beschlußfassung darüber.

3) Neuwahl des Auffichtsrathes. \

4) Wabl von Revisoren $. 15 der Statuten. Füssen, den 12. Februar 1889. i Der Vorsitzende des Auffichtsrathes: .

Max Seidel.

Frankfurter Hypotheken-Kredit-Verein. Verloosung von 4°/% und 4}°/% Hypothcken-Antheilscheinen. Bei der heute vor Notar und Zeugen erfolgten Verloosung unserer Hypotheken-Anthbeils<eine (Pfandbriefe) wurden folgende Nummern zur Rückzahlung auf den 1. April 1889 gezogen : 4% rüd>zahlbar zu 105 M

Serie 7. LTätt. A. Nr. 20 à # . Látt. B. Nr. 67 87 132 160 à „41000. Ltt. C. Nr. 37 51 136 185 à „j 500. Litt. D. Nr. 74 157 178 189 204 233 325 443 642 644 792 998 1451 1526 1717 1750 à M 100,

Serie 8. Litt. A. Nr. 7 113 130 254 à # 2000. Litt. B. Nr. 281 351 459 553 579 598 À Æ 1000. Litt. C. Nr. 26 78 176 194 206 519 592 700 815 873 915 à „Æ 500. Litt. D. Nr. 56 392 419 511 525 639 731 753 960 973 1153 1296 1351 1390 1588 1651 1844 2138 2301 2508 2940 3000 3359 à M 100.

Serie 9. Litt. A. Nr. 119 à 4 2000. Litt. B. Nr. 2 1% 287 à 4 1000. Litt. C. Nr. 42 356 370 377 418 506 à M $00. Läitt. D. Nr. 97 265 305 332 442 462 484 855 S72 955 972 1189 1376 1646 1924 1929 2245 2252 2356 2383 2398 2420 à Æ 100.

Serie 10. Ltt. A. Nr. 106 280 à X 2009. Litt. B. Nr. 80 222 306 471 à M 1000. Tätt. C. Nr. 45 159 162 277 349 à „M 500. Läátt. D. Nr. 39 58 155 336 576 637 669 785 1165 1167 1245 1348 1405 1498 1677 1678 1921 1924 1928 2031 2070 à M 100.

Serie 11. Litt. A. Nr. 52 à M 2000. Litt. B. Nr. 39 42 à M 1000. Lätt. C. Nr. 90 186 à M 500, Litt D. Nr. 49 82 93 168 340 416 à M 100. Serie 12, Tätt. B. Nr. 18 à M 1000, Litt. C. Nr. 39 à #4 500. Litt. D. Nr. 17 30

49 57 62 à M 100. 4} % rüd>zahlbar zu 105 Sr Serie 12, Tätt. E. Nr. 25 à 4 2000. Litt. F, Nr. 91 à M 1000. Litt. G. Nr. 14 70 À 500, Litt. H Nr. 66 83 328 438 486 510 587 à M 100. Serie 13, Lätt. F. Nr. 64 à „% 1000, Litt. G. Nr. 88 à A 500, Litt. U. Nr. 75 79

272 313 420 à Æ 100. 4% rüdzahlbar al pari.

Serie 15. Läitt. J. Nr. 86 99 à „#& 2000. Ltt. K. Nr. 57 143 284 à # 1000, Litt. L. Nr. 275 325 380 à H# 500. Litt. M Nr. 24 104 127 529 609 664 684 752 S878 961 968 1091 1115 1253 1649 1739 1752 1759 1918 à A 100.

Serie 16, Ltt. K. Nr. 195 441 453 709 737 à M 1000. Litt. L. Nr. 4 174 297 348 364 $12 669 882 à M 500. Litt. N. Nr. 175 220 225 304 434 507 565 à „K 200. Litt. M. Nr. 62 504 655 570 685 716 717 745 805 979 1073 1257 1263 1460 1867 1877 à 100.

Serie 17. Litt K. Nr. 100 267 à M 1000. Litt. L. Nr. 115 165 333 352 572 à #4 500. Látt, N. Nr. 269 368 587 588 à M 200, Litt. M, Nr. 98 518 636 644 693 934 999 1100 1118 1136 1244 à M 100.

Serie 18. Litt. J. Nr. 60 87 120 à M 2000, ‘“— Läátt. K. Nr. 139 775 1358 1452 1670 1749 1918 1943 2066 2068 2157 2160 2340 2403 à M 1000. Lätt. L, Nt. 41 543 566 656 1060 1312 1396 1564 1735 à J 500. Läátt. N. Nr. 21 477 761 1369 1393 1490 1531 1656 1883 1916 à «d 200. Látt. M. Nr. 109 158 199 231 233 904 1213 1253 1569 1600 1638 1813 1833 2251 2671 2618 à M 100, 4

Serie 19, Látt. J. Nr. 91 à M 2000. Ltt. K. Nr. 114 256 392 à f 1000. Lätt. L. Nr, 582 685 701 702 757 813 à M 500, Ltt. N, Nr. 117 301 421 à ÆM 200, Látt. M. Nr. 9

107 209 244 254 à M 100, üdzablung g. c, kann indeß au<h \{<on von heute ab unter Ver-

Die erfolgt am 1. gütung as oalgciaines d zum Prülentaliondtage gesehen.

[60095]

[59957] Zwi>auer Steinkohlenbau- Verein.

leihen unscres Vereius sind für das laufende Jahr die erforderlichen Auëloosungen am 7. Februar 1589 notariell veranstaltet und dabei die mit folgenden à 100 Thlr.

_3) für den aus dem Kreise Wongrowiß und dem- jenigen Theil des Kreises Znin, weler früher zum Kreise Wongrowiz gehörte, bestehenden ueunten Wahlbezirk in der Stadt Wongrowiß in Paszewski's Hotel. Als Wablkommissarien werden fungiren : a. in Schroda: Herr von Hellitorsf-Gowarzewo oder Herr von Zy@&linski-Gorazdowo, Î b. in Gnesen: Herr Cegielski-Grzybowo wodki oder Herr von Dembkirbtki-Marzenin, 7 c. in Le Her von Szjzczawinéki- ELURMNE oder von Moszczenski-Niem- czyne In jedem der Porte drei Wahllokale wird eine Stunde vor Beginn der Wabl cine Nad- weisung der stimmbereWtiaten Wähler des be- treffenden Wabhlbezirls zur Einsicht ausliegen. Posen, den 12. Februar 1889.

Königliche Direktion der Posener Landschaft, |

In Bezug auf die nachstehend benaunten Au-

bezeihneten Schulds{cine

1) von der Arleibe vom 1. November 1855; 87 107 126 178 181 187 1% 2% 247 327 345 351 401 412 481 497 512 524 547 581 612 613 618 652 718 726 736 759 782 786 835 858 863 894 898 951 986 1048 1103 1244 1272 1276 1278 1298 1408 1427 1433 1446 1448 und 1494,

2) von der Anlcihe vom 1. November 1860: 55 88 109 131 168 218 226 233 274 290 297 304 320 401 und 422,

3) von der Anleibe Tätt. D, vom 1 November 1866: 2 22 104 116 256 311 329 366 383

Nummern

410 457 472 und 488 v. Staudy. gezogen een. o Be Den am 1. No- A vember 1889 zur Auszablung gelangen.

Die Inhaber ter ausgelooîten Schuldscheine | 180913] Vekanntmachung.

Das unter der Nummer 1444 in die i Anstalt aufgenommene Mitglicd wird ÿ des Reglements vom 3. September 1 grertert, den am 1. Januar d. J, sällig perési citrag, sowie den se<ften Theil ibe Strafe unverzüglich zu berichtigen, twibtigs jenem $. $8 weiter verfahren werd Verlin, den 13. Februar 188 Dircktion der Berliner allge Penfions: und Unterstü Freiherr von L

S / [60076] S Deutschlands Kolonieen.

Beschreib von Land und deuten von C, Frenzel. Mr Vielen Abbildung. u. 1 Kartc. 2 # 50 j Verlag v. Carl Meyer (G. Prior) Hannorer.

PRRSA T S E A A D [60132]

Allgemeine Deutsche Credit-Auftalt.

Druckexemplare bcs Geschäftsberichts und Rechnungsabschlusses unserer

Jahr 1888 Give von den Aktionären vom 18. ds. Mts. ab an unserer Kasse in Empfang genorninen werden. Leipzig, den 13. Februar 1889,

Allgemeine Deutsche Credit-Anstalt.

werden hiervon in Kenntuiß geseßt und aufgefordert, die Kapitalbeträge nebst den leßten Zinsen davon gegen Rückgabe der Schuldscheine sammt Zinsleiften und Zinsscheinen bei uns zu erheben. Gleichzeitig wird zur Vermeidung von Zins- verluften nohmals bekannt gemacht, daß die Kapital- beträge für folgende bereits früher auëêgelooste Schuldscheine Nr. 228 254 290 296 811 89% 943 1214 1281 und 1349 der Anlcibe vom 1. November 1855, Nr. 68 107 206 478 und 482 der Anleihe vom 1. November 1860, Nr. 312 der Anlcibe vom 1. November 1866 no< unerhoben sind. Zwickau, am 11. Februar 1889. Das Direktorium des Zwickauer Steinkohlenbauverecins. Re<htsaawalt Bruno Jahn, F. H. Berg, Marx Pinther.

L A

[2861] É C. BRANDAUERS& C* BIRMINGHAM

Cr L T VotLKOMmn ANSERUNS En | G | T STECMCS Vunen ITPE PAFITANANDLUNG / °

iét mit fetter Schrift gedru>ten Nummern sind Nestanten aus früheren Ver: oosun d P rautsuet a. M., den 30, Januar 1889, Die Direction,

29, 1414 ua

S. LOEWENMAIN 171 Friedrichstt BERLIK./

—————