1889 / 259 p. 19 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

zum Deutschen Reichs-Anzeiger und Königlich

Berlin, Mittwoch,

M2 259.

Fünfte

Beilage

den 39. Oktober

Der *nhalt dieser Beilage,

Eisenbahnen enthalten sind, erscheint auch in einem besonderen

Central-Handels-2

Das Central - Handels - Register für das Deutsche Berlin auc durch die Königliche Expedition des Deutschen

FECERE T L

in welcher die Bekanntmachungen aus den Handels-, Genossenschafis-, Zeichen- und Mujter-Negistern, über Paten

Blatt unter dem Titel

R

Reich kann durch alle

oft - Anstalten, für MNeichs- und Königlich d stalten,

reußischen Staats-

‘egister für das

Das Central - Handels - Regifter für das Deuts Viertelja! einex Druckzeile 0 4.

Abonnement beträgt 1 4 50 H für das Insertionspreis für den Raum

Anzeigers SW., Wilhelmstraße 32, bezogen werden. tan

I E

Handels - Register.

Die Handelsregistereinträge Über Aktiengesellschaften und Kommanditgefellschaften auf Aktien werden na Eingang derselben von den betr. Gerichten unter der Rubrik des Sitzes dieser Gerichte, die iibrigen Handels- registereinträge aus dem Königreich Sachsen, deu Königreich Württemberg und dem Großherzog- thum Hes sen dagegen Dienstags bezw. Sonnabends (Württemberg) unter der Rubrik Leipzig resp. Stuttgart und Darmstadt veröffentlicht, die beiden ersteren wöchentlich, die leßteren monatlich. Berlin. Handelsregister [40941] des Königlichen Amtsgerichts L. zu Berlin.

Zufolge Verfügung pom 26. Oktober 1889 sind an 28. Oktober 1889 folgende Gintragungen erfolgt:

Sn unser E ist unter Nr. 15 747,

oselbst die Handlung in Firma : O Otto Gottschalk mit dem Sihe zu Vexliu und einer Zweignieder- lassung zu Dresden vermerkt steht, eingetragen :

Die Zweignicderlassung in Dresden ijt auf- gehoben.

Die Gesellschaster der hierselbst unter der Firma: | A

sbrecht Banaow 9 : am 26. Oktober 1889 begründetea osenen Handel8- esellschaft (Geschäftslokal : Oranienburgerstraße Nr. 91) find dcx Kausmann Johann Gustav Albrecht Bannow und der Kaufmann Joseph Thornton, Zeide zu Berlin, - : Vie ist unter Nr. 11 815 des Gesellschaftsregisters eingetragen worden.

In unser Firmenregister ist mit dem Sißze zu Berlin unter Nr. 20070 die Firma: Aug. Schwarz und als deren Inhaber der Agent Ewald Vugust Schwarz zu Berlin eingetragen worden.

Zufolge Verfügung vom 28. Oktober 1889 sind am selben Tage folgende Eintragungen erfolgt:

In unjer Gesellichasteregister ist unter Nr. 387, woselbst die Handelsgesellschaft in Firma:

; Quaadt & Hirschson mit dem Sige zu Berlin vermerkt steht, cin- getragen : Der Gesellschafter Kaufmann Samuel Hirsh- son ist aus der Handelsgesellschast ausgeschieden.

In unser Gesellschaflsregister ist unter Nr. 5737, woselbst die Handelsgesellschaft in Firna: h: _M,. Vormas «e Co mit dem Sitze zu Berlin vermerkt steht, ein- getragen: Die Handelsgesell\caft ist dur Uebereinkunft der Betheiligten aufgelöst.

&n unserm Gesellschaftsregister ist unter Nr. 5436, woselbst die Kommanditgesellschaft in Firma: Jahn «&©

Fo

zu G E feht E : 1; daß der Kommanditist aus der Ge-

ment Wor eschieden und ein anderer Komman-

ditist in dieselbe eingetreten ist.

ter der hierselbst unter der Firma: r Gesel emann Æ Funke n 28. Oktober 1889 begründeten offenen Handel8- gesellschaft (Geschäftslokal: Thurmstraße Nr. 73) sind Friedri Theodor Hubert Hammann r E Beide ‘in, Die Befugniß, die Gesel cha[k zu ver? Ce Ret A dem Apotheker Friedrich Theodor n zu. Dies Li Miitee Nr. 11816 des Gesellschastê- registers eingetragen worden. Fn unser Firmenregister sind je mit dem Siße Berlin E inl Nr. 20 071 die g j xeralgral: Oochstestraße Nr, 27) und als N e ut Fleischwaarenhändler Franz Eduard Pohl zu Berlin, unter Nr. 20 072 die Firma: Nr. 24) und als

. Peiser rieTofal: Charlottenstraße j (Ged ber Otaufmann Nathan Peiser zu

mit dem Siße

Firma:

Berlin, eingetragen worden. S Gelöscht finds, Firmenregister Nr. 17 496 die Firma?

Stein Gebrüder : Sirmearegisler Ne, 17/781 die Firma!

Apotheke zum roten Verlin f „arl Se ino. Königliches Amtsgericht L, Abtheilung 56. Mila. Genossenschafts - Register. E Sn dat Genossenshastraister if heute alf Ver- fügung des Königlichen Amtsgeri@t®, 11, hier unter

Nr, 2 zu der Firma: ; Kirchspiel Wetteborner Spar- und Dak lehnskassen- Verein, eingetraget® nossenschaft,

eingetragen :

LcA n

Die Firma lautet:

Kirchspiel Wetteborner Svar- und Dar- lehuöfasse , eingetragene Genossenschaft tit unbeschränkter Hasftpfliczt.

Die Statuten sind durch Beschluß der avßer- ordentliwen Generalversammlung vom 18, Dkrober 1889 abgeändert. -

Zweck des Vercins:

a. Gewährung ven Darlehen an die Genossen

für ihren GBeschäfts- und Wirthscaftsbetrieb.

b. Erleichterung der Geldanlage.

e. Förderung des Sparsinns,

Alfeld, den 2b, Oktober 1889, Gerichts\chreiberei 11. des Königlichen Amisgerits.

Alseld (Leiue). Befenntmahung. [40838] _In das Genossenschastéregister ist heure auf Ver- fügung des Königlichen Amtsgerichts, IL, hier unter Nr. 1 zur Firma: Dampf-Dresch-Maschinen-Gesellschaft s zu Westfeld,

; eingetragene Genofseuschaft, eingetragen:

Die Firma hat den Zusatz:

„mit unbeschränkter Haftpflicht“

aufgenommen.

Alfelv (Leine), den 24. Oktober 1389. Gerichtsscheiberci 11. des Königlichen Amtsgerichts.

Altenburg. Bekanntmachung. [40836]

Auf dem den Cousumverein zu Altenburg betreffenden Fol. 1 des jegt dein unterzeichneten Amtsgericht competirenden Genossenschaftsregisters des vormaligen Herzoglichen Stadtgerichts hier ist heute verlautbart worden:

daß in der Gereralversammlung_ vom 98, Sep- tember 1889 ein neues revidirtes Siatut angenom- men worden ift, taß die Firma abgeändert ist und nunmehr lautet :

Consumverein zu Ultenburg cingetragenc Genosseushaft mit unbeschränkter Hast- pflicht,

day als Gegenstand des Unternehmens „Gemeine schaftlicher Ginkauf von Lebens- und Wirtbschaîts- bedürfnissen für diz Müglieder gegen sofortige Baarzahlung“ festgestellt, die früher ves{lofjene Er- weiterung des Unternehmens, wona au an Nicht- mitglieder verkauft werden konnte, wieder in Weg- fall gekommen ift, s

day die bisherigen Bestimmungen über die Ge- \chätgantheile der Mitglieder abgeändert sind, endlich 2

daß die Zeichnung der Firma badurch geschieht, daß die Zeichnenden zu der Firma des Vereins ihre Namensunterschrift hinzufügen, Dritten gegenüber eine Zeichnung der Vorstandsmitglieder nur Rechts- verbindlichkeit hat, wenn sie von mindestens zwet Vorstandêmitgliedern geschehen ift.

Zur Veröffentlichung seiner Bekanntmachungen bedient sich der Verein des Herzogl. Sach)en-Alten- burgischen Amts- und Nachricht3blattes. .

Die Einsicht der Liste der Genossen ist während der Dienststunden des Gerihts Jedem gestattet.

Ultenbuarg, am 26. Oktober 1889.

Herzogliches Mis Abtheilung 11 b. raufe,

Aschafsenburg. Bekanntmachung. [40906] Im Genossenschaftsregister wurde eingelcagen, taß

die nachbezeihneten Firmen nunmehr lauten :

1) Schimborner Darleßhenskafsen-Verein, ein-

getragene Genosseuschaft mit unbe- schräukter Haftpflicht, : 9) Credit-Verein Milteuberg, Eingetragene

Genosseuschaft mit unbeschränkter Haft:

pflicht, : L 3) Creditverein Alzenau, eingetragene Ge- nossenschaft mit unbeschränkter Haftpflicht. Aschaffenburg, am 21. Oftober 1889. Königliches Landgericht, Kammer für Handelssachen. Der Vorsipende: Swhedel, K. Landgerihtsrath.

[38325] Augustusburg. Das unterzeidnete Königliche Amtsgericht hat am heutigen Tage die zeither auf Fol. 77 des Handelsregisters für den hiesigen Gerichts- bezirk eingetragene Firma „Spar- und Vorschuf- verein „Eintracht“ zu Ucubsdorf cingetragene Genosseuschaft“ auf Fol. 3 des neuen, dur Neichs- geseß vom 1, Mai 1889 eingefühcten Genossen- Í Pafisregisters mit dem Zusaße eit unbeschränkter Haftpflicht“ übertragen. Die Einsicht der Liste der Genossen ist während der Dienststunden des Gerichts jedem R A wird solches hierdurch) öffentlich

fannt gema.

“ls werden gemäß §. 165 ? des Gesehes vom 1, Mai 1889 alle die in der Liste aufgeführten Per- sonen, welche behaupten, daß {i . Oktober

ie am 1. D 1889, als dem Tage des JInkraftiretens des Geseßes, nit Mitglieder der

Genofjenscast gewesen sind, oder daß ihr Ausscheiden nicht richtig in die Liste ein- getr agen i

Bernburg.

cingetragen 94. ds. Mts. nacgetragen worden :

EBIlankenese.

selben Tage in {chaftsregister, woselbst unter Nr. : „Landwirthschaftlicher Konsumvercin Wedel, ciugetrageue Genosseuschaft mit unbes{xänkter Hastpflicht“ bewirkt worden:

1839 ift ein neues Statut bes{lossen, von welchem fich Blatt

chaft ein Sa tand des Unternehmens:

Vom „Central - Handels - Register für das Deutsche Reich“ werden hzut die Nrn. 259 A. nd 259 B- artsgegebeæ.

gedachten Aus\{lußfrist für die Mitzlied\chaft am Tage des Inkraft:retens des Gesetzes und für das Ausscheiden in Folge vorher ges: hener Auf- fündigung oder Ausschließung der Inhalt der Liste maßgebend is und daß Eiuwendungeu gegen die Liste obengedahter Perfonen vorbehalten bleiben, sofern sie in Gemäßheit des §. 1652? des Gesehes den Widerspruch erklärt haben oder hieran obne ihr Verschulden verhindert waren und binnen 1 Monat na Beseitigung des Hindernisses den Widerspru schriftli oder zum Protokoll des Gerictsschreibers erklärt haben. i Königliches Amtsgeriht Augustusburg, den 17. Oktober 1889, Dr. Böhme.

J [38324] Augustnsbaurg. Das unterzeichnete Königliche Amtsgericht hat am heutigen Tage die zeither auf Fol. 75 des Handelsregisters für den hiesigen Ge- riczlsbezir? eingetragene Firma: „Spar- unD Vorschuß - Vereiu zu Vorstendorf cingetra- gene Geuossenschaft“ auf Fol. 2 des neuen ‘durch Reichsgeseß vom 1. Mai 1889 eingeführten Genofsen- schafisregisters mit dem Zusaß „uit unbeschränkter Haftpflicht““ übertragen,

Die Einsicht der Liste der Genossen ist während der Dienststunden des Gerichts Jedem gestattet und wird solches hierdurch öffentli bekannt gemacht.

Zugleich werden gemäß §. 1652 des Gesehes vom 1. Mai 1889 alle die in der Liste aufgeführten Per- sonen, welche behaupten, daß sie am 1. Oktober 1889, als dem Tage des Inkrasttretens des Gesehes, nicht Mitglieder der Genossen|caft gewesen \ind oder

daß ihr Ausscheiden nicht rictig in die Liste einge- tragen ist, sowie die in der Liste nit ausgesührten Personen , welhe behaupten, daß sie am bey zeihneten Tage Mitglieder der Genossenschaft gewesen sind, aufgefordert, ihren Widerspruch gegen die Uste binnen einer Ausschlußsriit von cinem Monate und längstens bis zum §9. Novemöüverc 1889 \chriftlich oder zum Protokoil des Gerichts- izreibers zu erklären.

Dieselben werden zugleih gemäß §. 1683 des Geseßes darauf hingewiesen, daß nah Ablguf der vorgedachten Ausshlußfrist für die Mitgliede schaft am Tage des Inkcrasttretens des Gesetzes und für das Auéscheiden in Folge vorher geschehener Auskündigung oder Auss{licßung der Snhalt der Liste maßgebend is und daß Ginwendungen gegen die Liste obengedacten Personen vorbehalten bleiben, sofecn sie in Gemäßheit des §. 1652 des Gesetzes den Widerspru erklärt- haben oder hieran ohne ¿hr Verschulden verhindert waren und binnen einem Monate nah Beseitigung des Hindernisses den Wider- spruch schrifilich oder zum Protokoll des Gerichts- \chreibers erklärt haben.

Königliches Amtsgericht Augustusburg, den 17. Oktober 1889, Dr. Böhme.

Werlin. Gensofscufschastsregister [40942 des Königlichen Amtsgerichts x. zu Berlin, Pr Sa vom n Oktober 1839 ist ven Tage in unserem is Ös worden unfer : Prokurenregister gelöscht 12 2 die Prokura tes Franz S; Berlin für die Genossenschaft in E e Vereiuigte Stellmachermeister Verlins 5 Eingetragene Genossenschaft. Verlin, den 28. Vktober 1889, Königliches A L., Abtheilung 56, ila.

Handelsrichterliche [40839]

BVekanutmachung.

Fol. 4 des hiesigen Genossenschaftsregisters, wo der Nienburger Consumverein eiugetrageue Genossenschaft zu Nienburg

steht, ist heute auf Verfügung vom

rubr. L. Diese Genosienschaft firmirt Fünftig : Nienburger Confunverein, eingetragene Genossenschaft mit unbeschränkter Hasft- pflicht.

Bernburg, den 26. Oktober 1889.

Herzoglich) Anhaltisches Amtégerihk. y. Brunn.

BefanutngBnng, if N ufolge Verfügung vom 26. d. M. Uk an dele po das hierselbst geführte Genossen- 1/24 die Firma

eingetragen steht, folgende Gzatragung

In der Generalversammlung vom 99, September

144 ff. dex Akten über dieje Genojlen- Abdruk befindet, und ist in demselben als

s inschaftticher Einkauf uon Vexbrauäs- E aben des landwirthschast-

it, sowie die in der Liste nit aufgeführten

, welche behaupten, daß fie am bezeichneten Ler gstitglieder der Genossenschaft gewesen sind, auf- gefordert, ihren Widerspru gegen

die Liste binnen i \chlußfrist von cinem Eu e: S 20. November 1889 {chrißte lid oder zum Protokoll des Gerichisschreibers zu

erklären. é: s a Os eselben werden zuglei emäß §. M dirial hingewiesen, da na@ Ablauf der vor-

Monat und | bezeichnet.

lichen Betriebs“

A

Preußischen Slaats-Anzeiger.

1889,

I RNE

te, Konkurse, Tarif- und Fahrplan-Arnderungea der deutschem

EAÓ T). (Nr. 259 4)

e Reich érscheint in der Rexel täglits. r. Einzelne ; Niräiutera Wten r E

R EPYEZ

Bramstedt. Befawntmahung; 40840

In das hiesige Genosfenschaftsregater ift zx Nr. C zur Firma Geneosseuschafts-Meierxi: zu Szustedt- CSinigetrageue Genosfeuschaft) ver Zusa ein-- getragen:

„mit unbeschränkter HaftpTicht‘“. Brauistedt, den 23. Oktober 1889. Königliches Ämtsgericht.

Brmchsa). SBetfannémachung. [40842] Nr. 23 782. Zu O.-Z. 8 des enofaidais registers wurde Heute zur Firma „ländlicher Creditverein Vüchenau“ der Zusaz- „einge- tragéze Genoffenschaft mit unbeschhränkier- Hasftpilicht“ cingetragen. Bruchsal, 25. Ottober 1889, Großh. Amtsgericht. Armbrufter. Darmstædt. Befanuztmachung. {40903}

Der Vorschuß- uud Creditverein Pfangstavt- G. G. hat seiner Firma den Zusaß „mät. uube- schräuktex Haftpflicht“ beigefügt.

E in unser Genofferschastsregister ist: heute erfolgt.

Darmiítadt, am 26. Oktober 1889,

Großherzogl. Amtsgericht Darmftadt T, Dr. Wei

Dirschan, SBefanutmachung. [40843] Die in der Liste der Genossen für den D&xlehns- vercin Dirschau Eingetragene Gevofseuschast: mit unbesczräukter Daftyflicht anfgefühcten Per- sonen, welche behaupten, daß sie am 1, d. Mts. nicht Mitglieder gewesen sird oder daß ihr Ausscheiden nicht richtig in die Liste eingetragen ist, sowie Die» jenigen, welche, ohne in der Liste aufgeführt zu sein, behaupten, am 1, Oktober 1889 Mitglieder des Darlehnsvereins gewesen zu sein, werden hier- bur aufgefordert, ihren Widerspruch gegen die-Liste iunerhalb eines Monats {christlich eder zw Protokoll des Gerichtsschreibers bei dem unterzeih=-

neten Gericht zu erklären.

Die Liste it tägli) in den Sprecchstunden in der- Gerichtsschreiberei, Abtheilung 1V., einzusehen.

Na Ablauf der Frist ijt der Inhalt der Liste

Ausscheiden în Folge vorher geschehener Aufkündigung oder Ausschlicßung maßgebend. Den vorgenannten Personen bleiben jedoch Einwendungen vorbehalten, wenn sie ohne ihr Verschalden ihren Widerspru innerhaib der Frist zu erklären verhindert waren und ihn binnen einem Monat

chreibers erklären. Dirschau, den 26. Oktober 1889. Königliches Amtsgericht.

Elberfeld. Sefanntmahung. [40844}:

In unfer Genossenschaftsregister t Heute unter Nr. 21, woselbft tie Genossenschaft in Firma Consum-Verein zur Germania ciagetragene- Genossenschaft zu Velbert mit dem Sitze dajelbst vermerkt steht, eingetragcn:

nossenschaft, beir., iss

ihrer getragene

bewirkt worden.

GiesSseR.

Die Firma lautet jeyt: Consum-Verein zur Germauia, cinge- tragene Genofsenshaft mit uabeschräufter Hafipflicht zu Velbert. Elvezfeld, den 25 Oktober 1839. Königliches Amtsgericht. Abtheilung T.

Eszchwege. SBefaurtmachung. [40845]

irma: Vorschuft-Vercin Es®@wege

Die Genosseuschaft hat in die Firma di -

fäßliche Bezeichnung “elngelvagcte Gai z saft mit unbeschränkten Haftpfliht““ auf- O laut Aameldung. vom 24. Oktober:

Œs wird dies hiermit veröffenttiht unt bemerkt,

daß die Liste der Genossen während der Dienststunden: des Gerichts Jedem gestattet isé.

Eschwege, am 26. Oktobez 1889. Ove Amtsgericht. Abtheilung 11.

Die Gerichts\chreiberei.

Humbaur sg. Gera. Bexauntmachung, 40862) Auf Pol. 1 unseres Genojjenshafpsregistczs, die Gewerbebank zu Gera, eingeragene Ge-

heute folgenzex Gintirag: Oktober 1889. Die Genoffenschaft führt in: Firma statt des. bisheriges Zusages „elne Genossenschaft“ nunn?hz den Zusah: eingeiragen “eat ait û r Ha icht“ I eciigond I 95. Oktober 1889. Spezialakten zu Fol. 1 BL. 8b.

26 Oktober 1889. S Fücflices Amtögericht. Abtheilung für freiw. Gezuhtsbkt, H. Graef el.

Vekanuimachuug- {40846}

„26,

L

Die Einuht der Liste der ‘Senossen während der n des Gerichts i, Jedem gestattet. Vlanktenese, den 26. Qttober 1889. Königliches Amtsgericht,

—-————

/ Gerichts ist eing-lragen,

Tenschaftéregister des unterzeichneten S N daß der Spar: und Vors schußverciu Beueru U. laut Beschluß der General-

versammlung vom 97. September 1889 in folgenden

Hunkten Statutenänderung beschlossen hat;

für die Mitgliedschaft am 1. d. Mts, und für: das:

1 1 Mm nah Beseitigung des: A sri¡tlih oder zu Protokoll des Berihts--

E os Genoffenschaftöregijter ist Heute. zu

eingetragen worden: