1827 / 116 p. 1 (Allgemeine Preußische Staats-Zeitung) scan diff

a) durch- Selbsitiord 18 männl. und 7 W21. Individuen b) «s allerlei Unglücfsfälle 167 männliche weibliche Judividuen,

Es sind géstorben :

Vermehrung der Bevölferung, Es sind ausgewandert. 18291 s ¿ gsingewandert 22716

mithin mehr eingewandert . . Die Zahl der Gebornen übersteigt die der Gc: storbenen um 0E

Gegen die Bevölkerung am Schlusse des Jahres 1825 ist also Zuwachs

OMIEDV M

Verzeichniß Ter im Winter - Semester 1828 auf der Universität zu Berlin Promovirten,. A, Bei der theologischen Fakultät.

Pelt, Ludwig, aus Baiern, hat über theses dis- putirt. g

a . . . & . KI

7349

ers . . 11774

2. G

B. Bei der juristischen Fakultät.

Hamann, -Johann Karl Wilhelm, aus Hamburg. Dissert.: De litteris recognitiónis sìve connossa- mentis duplicibus,

Püttrer, Karl Theodor, aus der Grafschaft Mark. Dissert,; De seénatus consulto Claudiano vel de poenis niulierum, quae alienis se servis junxerint,

C. Bei der mediciniscchen Fakultät. À Meyen, Franz Julius Ferdin,, aus Ostpreußen. 9 Dissert.: De Primis vitae Phaenomenis in fluidis | formativis et de circulatione sanguinis in paren- chymate, Ebel, F De spirituo effectúù. i Grimm, Heinrich Gottfried, Halberitadt. Dissert. : Quaedam de Phblegmasiae al- bae dolentis pathologia,

Bahn, Karl Frtedcich, aus det Prieguiß, Dissert, : Quaedam de variolis nostri temporis,

i L 'berling, Karl Gustav, aus Schlesien. Dissert, ; Ÿ De oleo jecoris aselli

riedrich August, aus Schl-sien, Dissext, : sorum 1nprimis 1mmodice haustorum

aus dem Fürstenthum

4 Hueuekte, Johaun Christian Friedrih, aus West

/ phalen. Dissert,: De chlori usu medico,

._ Schli«per, Jafvd, ‘aus der Provinz Rheinlande.

4 Dissert. :- Exposîìtio theoriarum Ppraecipuarum quae de lienis usu yigent.

Me big, Jogann Heinrich Christian, aus Mecklen: burg. Dissert.: De bubonibus syphiliticis, em Grh.

Michelsen, Siegesmund Heturich, aus d ichter, Peter Joseph, aus - der Proviuz Rhein-

und 43} De

1) Kinder vor vollendetem 1. Jahre. . . , 3225 Lihtenauer, Johann Wilhelm | 22 nah E E Jahre E Dissert, : De L R E “J: t 18 Dd048 s U 20 2443 Strunz, Karl Friedrich, aus der Mittel D 6 6 610,-5 5 6 14, s 326 | Dissert, ; Nöonnulla de praecavenda hydrophy

9) F s 14.5, t s 20. ¿4 552 la morsu canis rabidi, : Hiezu die Todgebornen . 976 Schulen, Wilh. Georg Albrecht, aus Wesh i 5008 feu Dissert. : ‘De hydrope variolis superveni

iernächst Erwachsene vom 20. bis vor dem R 14 25 i Y 0. Zahre Y e E ae, n MERE Els e, Heinr, Adolph, aus der Mittelmark. 1 Sodaan alte Leute von 60 Jahren und darüber 4208 | sert.: Quaedam de fracturis: baseos cranii cog : ——— } CCNdIS, Ueberhaupt . . 16690-

4425 | tumore lymphatica,

T Dissert. : De d

Posen. Dissert.: Impetiginum nova divisio. lande. Dissext.: De epilepsia,

[ in 1 Aufzug, von Th,

R ORS R TEE C S C P e030: ven aer

Gedrukt bei Feister und Eisersdorff.

468

? Voigt, Friedrich Erst,

junipero Sabina,

Degener, Ludwig Friedr., aus Berlin. Diss; De ictero,. z

Wolfert, Johann Gottlieb, Sachsen.

mirihfica,

Zem b ch, Gustav,

aus dem Herzogl De mentis quadam alienat

aus Schlesien, Dissert, ; Mercklinghaus; Þ. F., aus Westphalen. |

sert. ; De blepharoblenorrhoea neonatorum.

Satrti g, Julius Konrad, aus Schlesien, Diss De deglutitione difficili.

Scipansfki, Franz Heinrich, aus Magde

Dissert,: De ptyalismo,: - Menzel, Friedrich Wilhelm

ebilitate. nervosa,

Neustadt, Ludwig, aus Posen. Dissert. : B disquisitio nosologico - pathológica de abscessu gido scrofuloso. : L :

Berkowski, Adolph, aus Berlin, Dissert. pemphigo quaedam.

Heine; Simon, aus Bückeburg. Dissert. ; pulsatione abdominali,

Hutawa, August, aus Westpreußen. Diss De morbis s1mulatis- atque arte provocatis.

Bambera, Heinrich, aus Pojen. Pissert, : hydrocephalo acuto, ;

Te j lel, Johaun Gottlieb Christian, aus Y lenburg. Dissert.: De somni vigiliarumgque noti et discrimine, |

Cart, Samuel Julius, aus Posen. PDissq Nonnulla de enematum usu,

G-ebhard, Nichard, aus Posen, PDissert,; Del pestivo terehrae usu,

(Schluß folgt.)

PDissert., ;

Ludw., aus Bi

Königliche Schauspiele.

Sounabend, 19, Mai. Jm Schausptelhause: Begehren: „Maria Stuart,“ Trauerspiel iu 5 Ab lungen, von Schiller, (Hre. Fehringer, vom Theate Franffurt a, M,: Mortimer, als Gastrolle.)

Sonntag, 20. Mai. Jm Opernhause; „Dan und Jocko, der drasilishe Affe,‘/ Ballet in 3 Abth von Taglioni, Musik von Lindpaintner.- Für die sige Königl, Bühne ar-angirt vom Königl, Balletmd Hen. Titus. (Mlle, Fourcisy, erste Tänzerin der Kd Afademie der Musik zu Paris, wird im zweiten ein Pas de deux mit Herrn Hagemeister tanzen. Briol, erster komischer Tänzer am K. K. Theate! der Wien; Jocko.) Vorher: „„Das Heirathsgesul Lofal Posse mit Gesang in 1 Aufzug.

Ja Charlottenburg: „Die Schachmaschine,/‘ l spiel in 4 Abtheilungen, nah dem Engl. Frei bea! tet von Beck, Vorher : „„Die Gouvernante,‘/ Lusi[ff T1

Redacteur J ohn

E

aus Thäringen. Died

A Allge reußishe St

a

mein

aat

B s- Zeitung.

Ne

117.

Amtliche Nachrichten. Kronik des Tages. es Königs Majestät haben den Postmeistern S chr d-

Marienwerder und Bötticher in Soldin das ac: Post’Director zu verleihen geruhet.

je. K, Hoheit der Prinz Carl von Preußen, ah Weimar von hier abgegangen.

|

Bei deni Königl. Kammergericht zu Berlin r. bisherige Kammergerichts - Referendarius Joh, g Eduard-Flessing zum Kammergerichts: Ass: sor ez die bisherigen Stadtgerichts - Auscultatoren ih August von Wittken, Heinrih Rudolph. eg, Joh. Michael Kuers und Karl Albert Ju: Merß sind zu Kammergerichts - Referendarien be- worden.

Bei der am 17. und 18, d. M. fortgese6ten- Zie- der Sten Klasse 55ster Königl. Klassen Lotterie fiel ritte Hauptgewinn von 50,000 Thaler auf Nr, nach Tilsit bei Behr ; 4 Gewinne zu, 5000 Thlr. auf Nr. 27925, 62813, 81101 und 82374 nach g bei Reinhardt, Magdeburg bei Brauns, Pots ei Hillec und nah Oppeln bei Bender; -1 Ge von 2000 Thlr. fiel auf Nr. 48311 “nah Köln bei bold ;- 10 Gewinäe zu 1500 Thlr. fielen auf Nr. 25551, 27129, 37784, 47991, 48966, 74327, 3), 86891 und 89614 in Berlin bei Alevin, bei , béi Mabdors, dei Mendheim und bei Seeger, Beeskow bei Grell, Breslau bei J. Holschau jun. dei Schreiber, Köln bei Reimbold und nach Halle ehmannz 18 Gewinne zu 1000 Thlr, auf Nr. 2398,

& sen 2 mal bei Leipziger,

, 11435, 15002, 16553, 28261, 39244, 45656, b, 61896, 65139 66314, 67675, 69331, 79297, 4, 84304 und 86129 in Berlin bei Michaelis und

eubush:r und 2 mal bei Schreiber, Danzig bei oll, Delibsch bei Freyberg, Driesen bei Abraham, eldorf bei Geisenheimer, Elberfeld bei Heymer, Kd, erg in Pr, bei Burchard, - Minden bei Wolfers, uburg an d, Saale bei Kayser, Potsdam bei Ben- Thorn bei Kauffmann und nah Tilsit bei Behr ; Bèéwinne zu 500 Tylc. auf Nr. 3785, 4859, 9097, 1, 11412, 15563, 19883, 19986, 19987, 20320, 46, 21277, 21306, 27502, 29625, 36010, 41497, 383, 47193, 49927, 30258, 52956, 55807, 63747, 28, 66051, 66481, 70481, 78023, 79805, 79999, 44, 83557, 85950, 88639, 89308, 89432 und 89620

Seeger, nah Breslau 2 mal bei J Hol\chau jun, |

Berlin, Montag, den 20ten Mai 1827;

Dn

e A

in Betlin bei Alevin, bei Borchardt, bei Brandes, 2 mal bei Gronau, bei Mabdorff, bei J. L. Meyer, bei Samels und 2 mal bei Seeger, nah Aachen bei Kirst, Beeskow bei Grell, Bresláu dei H. Holschau sen., 2 mal bei Leubuscher, bei Löwenstein, 3 mal bei Schreis ber und b, Stern, Côln 2 mal bei Reimbold, Danzig beé Reinhardt und bei Roßoll, Hir\chberg bei Raupbach, Königsberg in Preuß, bei Borchard und bei Burchard, Liegniß bei Leitgebel, Magdeburg bei Brauns, Mans- feld bei Schünemann, Münster bei Luke, Naumburg an der Saale bei Kayser, Neiße 2 mal bei Jäkel, Pos- Schöônebeck bei Krüger und 49 Gewinne zu 200 Thlr. 6634, 7673, 11029, 11891, 19663, 21252, 21287, 22667, 27580, 32758, 34510, 35064, 35580, 35776, 35984, 493578, 350961, 53546, 54845, 55470, 98457, 59892, 39967, 60088, 62543, 62945, 65175, 66479, 66632, 65157, 68350, 69818, 71133, 71301, 74379, 76303, 77375, 78576, 81444, 86492, 88616 und

- -

nach Stettin bei Karow ; auf Nr. 4057, 19923, 20090, 32895, 33247, 37010, 45673,

88740. Die Ziehung wird fortgeseßt.

- Berlin, den 19. Mai 1827,

Königl. Preußische General- Lotte

ries» Direktion. A

Angekommen. Se. Durchl, der General- Major und General-Gouverneur von Neu-Vorpommern, Fürst zu Putbus, von Putbus. :

Der Fürst Metschersfky, von St. Petersburg.

Se, Exc, der General Lieutenant und Direkcor des Allgemeinen Kriegs - Departements im Königl. Kriegs- Ministerium, v. Schdler IL, aus den Rheingegenden.

Adgereist, Der Kammerherr, diesseitige außerors dentliche Gesandte und - bevollmächtigte Minister am Kaiserlich Oesterreichischen Hofe, Freiherr von Malts zahn, nah dem Mectlenburg|chen.

Zeitungs-Nachrichten. Ausland.

Par i's, 14. Mai, ‘Bei der am 11, in der Depu- tirten Kammer fortgeseßten Berathung über das Budjec von 1828 nahm zuerst der Berichterstatter der Commis- sion für die Einnahmen das Wort. Jun der Hoffnung, sagte er, daß die Einfünfte im Zunehmen bleiben würs- den, hatte die Regierung Jhnen vorschlagen lassen, ges wisse, nicht unumgänglich nothwendige, aber doch wüns- schenswerthe Verbesserungen vorzunehmen, Da aber die ersten Monate des laufenden Jahces einen Ausfall ina