1827 / 189 p. 1 (Allgemeine Preußische Staats-Zeitung) scan diff

j, i A ae: m e id 26 Tis 2 O s), d

763 M o unerschütterliche Pflicht und Treue es der Kräfte Daa nid Herrscher fliht den Kranz der Weihe.// F i

Mehr als alle Nachriht und Rede über Halbet-

stadts Treue, Liebe und Anhänglichkeit an König und Vaterland bewies in diesem Augenblicke die Begeiste- rung, mit welcher die Herzen Aller dem Könige ange- hörten. Es war eine herrlihe Scene, Ein Hochgefühl belebte Alle, feierlihe Stille herrschte überall bei den herzerhebenden Gedanfen, in einem freien glülihen Lande zu wohnen. Dem würdigen Ernste folgte die rege Feöhlichkeit; laut schallte durch die Bergé das ¿1Hril dir im Siegerkcanz‘/ und jubelnd stimmten Alle ein in die zum Feste gedichteten Gesänge. Als die Ta fel aufgehoben war, erschienen gegen Abend die Fami lien der Feieruden, um- an dem Feste Theil zu nchmen.. Die Aufgänge waren erleuchtet und in zahlloser Meúge wogte das jubelude Volk. Es war ein schôner Tag in in jeder Hinsicht , aa die Erinnerung desselben kuüpfte sich die erfreulihstz Wiederkehr, die uns in der Ueber zeugung nur befestigen kann, wie wahrhaft glücflih- wir als Unterthanen eines solchen Königs sind.

= 1 Hausthéieren eine

menshliche Kraft betricbe zuzuseßen.

befinden.

ausmachen, an. Dieses isk viel

reih, wo wir nur 878 haben.

gewinnen, so föômmrt dieses daher, frit auf sie verwenden,

Ueber Nachweisungen. gefähr den fünfte

und wir wollen annehmen, so viel Kräfce dem Ackerbau Franfreih. Dann ergeben sich;

Krastbestand für den Landbau in den drei Köniz 24 632,446 wirf

Großbritannien Friand. s + o. A IOL

Zusammen 82,088 147

Vermischte Nachrichten.

Ueber Frankreichs hervorbringende u commerciellen Kräfte.

(Forts. des ia Nr. 187, dieser Zeit. abgebrochenen Art.)

“Man hat berehner, daß es in Franfreich 46,000,000 Heftaren Land giebt, die durch einen thätigen Betrieb, welcher 37,278,937 Arbeitern gleihsteht, in Nußung verseßt werden, und hiernach sind auf 1000 Hektaren 810 Bebauer anzunehwen.

Um die zum Landhau fertigen Kräfte in Großbri- tannien einer aualogtshen Berechnung zu unterwerfen, nehme man folzgeuden Maßstab an. Schäßen wir die Bevôdikferung Englauds mit Schottland auf 15,000,000 Seelen ab, o finden wir nach der: in Hinsicht Frank- reichs aufgestellten Regel #4 %en Effectivbestand an Ax: beien vou = 6,697,339, Dabei is aber zu bemerken,

nd seine

SFranfreich 10,533,333 in allen dividuen, die der Kriegsverluste

net auf die Betreibung Stück Pferde, benden Kräfte Fraufkreichs:

Pferde 300,000 „, Im Ganzen -

giebt:

mit der zur Agrikultur Menschenkraft an, so kömmt als verhältnißm

heraus, und England weiß zwölfmal so große selbst ist, zu dieser

Der andere Theil der menshlichen Krä Industrie geweiht, und wie wir geschen habe, s

Einw.10,533,333 gleihkommend 4,263,01

demnach Gewalt,

mehr

Zweigen beschüsigt de halb.r nur 4,203,019 wirflihe Arbeiter ausmachen.

Einw: 10,600 000gleichfommend 4,264,893 wirkl, Y

daz in den jüngsten Zeiten Engand bei weitem nicht f; erde 250,000 | so “ieté Opfer durch Krieg zu machen gehabt, als wir. Pferde 250,000 à Sis Wir nehmen an, Frankreich habe auf eine Bevölkerung, 6 014 893

die noch einmal jo bedeutend ist als dort, 1,500,000 Menschen eingebüßr, uad demnach müßte sich ergeben,

Das vergleichende daß England bei etnem verhältnißmäßig gleichen Ver- |

Franfreichs und Englands bietet;

2-712 000 wirfliche Arbeiter weniger besäße. Schlägt | _ Für Franfreich, Die 3 Könj ui die Anzahl der Ardeiter, welche es durch die Kriege alle den Ackerbau , 37,278,937 « « 82,089 vecloren, nur auf 400,000, und diejenigen, welche noch | Induftrie . 0204049 24,4278 vorhanden, wenn fie nicht in der Armee oder auf der Zusammen 43,581,556 - . 39 Z6î See zu Grunde gegangen wären, auf 300/000 an, so (Fortsesung folgt.) 7 M zeigt es sih, daß man bei ihneu nur 6,397,339 wirk, 3 10gt. liche Arbeiter in Anrechnung bringen kann. R AREEES E its anal

Irland nebst Großbritannien - 7,275 497 | Gemälde der lebendigen

Von dièsen Menschen beschäftigt sih der dritte Theil mit dern Acfecóau, und die beiden andern Drittheile mit den Manufakturen und dem Handel. Man fann daher fúr Großbritannien 2,131,446 Landbauer und & 264.893 Arbeiter aller Gewerbe, eins4tießlih der Biggängeck und Armen anrechnen. Nimunt man den bei Frankreich gebrauchten Maßstab an, so ergiedt der Ver: gleich der menschlihen Kräste mit den thierischen fol- gendes Resultat:

Menschen 5,000,000 gleichfommend 2 132,446 A 1250.000090, 000 Ochsen u, E A S a,

Betrag der zum Ackerbau vorhandeneu Kräfte 24,132,446 _Stellt man einen Vergleich dieses Gesammtbetra

Mittwoch, Erstenmale : zug, Abtheilungen.

Donnerstag, 16. August.

wirkl, Arbeitern. Regisseur beim Stadt: Theater

Stark, als erste Gastrolle.)

in Tauris,’ Oper ín 4 Abtheil,, von Gluck, (Mlle. Thoas.)

rerer cactiz Co A C A E R L. E Tz as

Gedruckt bei Feister und Eisersdorff.

L A E E Tai hs: ai, 5 4 he ot UMRE t aas 6 pn

Freitag, 17. August, Jm Opernhause Schechuer: Iphigenia. Hr. f

Königliche Schauspiel

15, August, Jm Schauspielhaus ¿Der Strauß,‘ Spiel in Versen ü Uud; „Die Galeerensclaven,‘“ Melodran

Z Im Schauspil ¿Lorenz Srtark,‘‘ oder : „Die Deutsche Familie,“ |piel in 5 Abtheilungen von F. L. Schmidt.

zu Magdeburg:

mit Tanz.

Redacteur J!

Verivau äßige von leßter 4 n : l Man hät berechnet,- y Großbritannien 21,643,000 Hektaren Lan | j Auf 1000 Hektaren wendet e lebendigen Kräften so viel, als 1138 wir

daß d zum s demi fliche e als ins wirkliche Arbeiter herauszy, Wenn die Engländer der Erde mehr Erzeugn daß sie mehr

Irland besißen wir leider fei Die dortige Bevölkerung 6 u Theil dec in Franfreicl Die. Industcie seht dagegen auf einer tiefern þ daß in J:land nux i gewidmet werden,

g êtrág Leba

liche Arbe fte

so vid Man jy aller Juduskriegewerke Nach diesen Anschlägen liefera|

9 wirkl. Ah . - 2,100,000 - : 6,363,049 Die analoge: Berechuung in Hinsicht Engla;

«J * 11

Allge

reußishe St

s

aats - Zeitung.

meine

E E

Me Sr 4ER

Lee L Wr hu C % 0 T C n a i E 4 A

Ne

«en

490.

Berlin,

Amtliche Nachrichten. | Kronik des Tages. Se. Hoheit der General der Jufanterie und fom-

Mecklenburg-Streliß, siid von Neu - Stre , und

I

wéig: ODeis von Doberan hier eingetroffen.

o á

s in Bürenz- bestellte worden.

4

Angekommen. Der Könígl. Großbrittannische neral: Major Delson, von Neu-Streliß.

- Leitungs- Nachrichten. Ausland - i

aris, 9. August. Der König hat gestern in St. N Mrdidereuch p der Dauphin wohnte der zung bei. Ls

je russische Flotte ist am 6. d. um 8 Uhr Mor- A G L bcl; nah Westen segelnd. Die neuesten Bülletins ‘über den Gesundhettszustand Ministers Canning sind sehr beunruhigend. Wie scheint, hat dié entzündliche Kolif, wovon er befallen den, eine Behandlung nöthig gemacht, wodurch er solche Schwäche verfallen ist, daß:man am- 5. d. an jem Aufkommen“ verzweifelte; am 6. Abends war noch e Besserung eingetreten. (S.- den Artikel London). Die Gazette de France sucht in einem langen Ar- el, in Widerspruch mit den Londoner Times, darzu- 1n, daß -niht durch eine Reise des Kaisers vou Bra en nah Poftugal, sondern dadurch, daß D. Miguel Regentschaft über Portugal gelange, die Ruhe in sem Lande herzustellen sei. Die Gazette stellt zuvör- rst dar, “daß durch den Friedensshluß mit Buenos- res bei weitem noch nicht alle Schwierigkeiten in die-

m Bezuge aus dem Wege geräumt, daß vielmehr dem-

hst noch

in würde, das die Anwesenheit des Kaisers erheische.

r langen Abwesenheit des Kaisers regieren. Ein-Re' itüsgs 7 Conseil bleibt immer eine - gefährliche Form,

Donnerstag, den 16ten August 1827.

dirende General des Garde: Korps, Herzog Carl} da der Kaiser. keine Gemalin mehr hat, und seine Kin- : N

| Se. Durchl. der Herzog Wilhelm von Braun- | sucht weiterhin darzustellen, daß ader auch die gedachte “d

Der bisherige Oberlandes: Gerichts - Referendarius | | | il Ge fer iu Paderborn. ist zum Justiz/Commissa? | nah wie vor seiner Reise gendthigt ist, die Regentschaft s bei den Untergerichten im Bezirk des Oberlandes! | entweder denjenigen zu überlassen, in deren Händen sie ihts zu ‘Paderboru, mit Anweisung seines Wohn- | die Folgen gehabt hat, die wir sehen, oder demjenigen,

gar Manches auszugleichen und zu- ordnen | von Herrn Cannings Krankheit seit diesen Morgen so

Wer soll denn (fragt die Gazette) Brasilien während drohender Gefahr betrachten.

s

: E

selbst. in befestigten Monarchien; was wird es vollends 2M in einer erst entstandenen, von dem republifanischen J

Geiste belagerten, ja vielleiht beherrschten - Monarchie sein? Etwas Unmögliches ist es aber, die Gewalt in eis ner Person - vom: Kaiserlichen Gedblüt zu konzentriren,

Sonach würde also der Frie-

der noch minorenn sind. ' / densschluß die Reise nicht erleihtern. Die Gazette

"Neise für Portugal nicht ersprießlih sein könne, „denn (fagt sie) was fönnte ihm die vorübergehende Anwesens - heit eines Souverains dienen, der zu Gunsten eines Kindes von 8 Jahren . der Regierung ‘entsagt und der

dessen Gelangung zur Regentschaft die Reise überflüssig machen würde.‘ „„Die Anwesenheit Don Pedros in Portugall (heißt. es am Schlusse des Artifels) würde nur dazu dienen, die P»»x-«ien zvieder zu erwecken, den Bürgerkrieg wieder zu éntflammen, seinen Feinden in - | Amerika Gründe oder Vorwände gegen ihn zu verschafs | S fen, diese Charte, welche. er als Unterpfand des Fries le dens gegeben, ins Nichts zu stürzen; mit einem Worte, sowohl den Thron, den er ausschlägt, als den, welchem er den Vorzug E u D Brasiliens, wie die der albinsel, aufs Spiel zu seßen./‘ ° Fünfproc. Rente 103 Fr. 50- C., zuleßt 103 Fr. 25. Cent., nachdem sie bis auf 102 Fr. 830 Cent. -herun- ter gewesen. Dreiproc. 72 Fr. 65 Cent. 71 Fr.

90 Cet. : j

ondon, 6. August (über Paris.) Wir sind ín S der traurigen Nothwendigkeit, melden zu müssen, daß if Hr. Cannings Krankheit ‘beunruhigende Fortschritte ge- g macht hat und daß nah der Erklärung seiner Aerzte, ta

seine für England und noch für andere Länder so fost- bare Existenz in drohender Gefahr steht. Folgendes Bülletin traf gestern in Downing-Street

Chiswick, Sohntag den 5 August Morgens, A

Mit Bedauern melden wir, daß Hr. Canning einen A

heftigen Anfall von Entzündung erlitten hat; er hat die A

Nacht etwas weniger leidend zugebracht und die Symp- n tome sind in diesem Augenblick etwas minder bedenklich, Gez. : M. J. Tierney. J. B. Farre

j M Las H. Holland. i ¿

Das Bülletin vom 5. Aug., Abends 8 Uhr lautet :

Mit Schmerzeu melden wir, daß die Symptome

ein :

beunruhigend geworden sind, daß wir sein Leben als in

Das Bülletin vom heutigen Morgen lautet : Herr Canning hat während der leßten Nacht in