1827 / 250 p. 1 (Allgemeine Preußische Staats-Zeitung) scan diff

E E E E E E L E E

E Allgemeine die Versicherung unserer Gesinnungen der , wissenschaft erbietet sich Derselbe in wöchencl. 6 j E e LIOEE tes seinen ey Scep- | dea von 10 —11 Uhr privatissime. - 2

darzubringen, Dies ist die Gnade, um deren Ge- Geschichce und Geographéíe. Die Univ, 5 s / | | i P Glbenva wir Erw. Heiligkeit, durch acdtnwärttges un: f Geschichte nách Wachlers Lehrbuche Hr. Prof. Leo M l é U l C S Í i d f S 4 | c í t U n terthänigstes Bitrgesuch, anflehea, bis die allgemeine | mal wöchentlich von 4—5 Uhr. Allgemeine Wy j : - C4 i S Bittschrist (A»49og«4) Unserer Capitani an Ew. Heilig | shichte dis auf Karl den Großen Hr. Prof. Ranke : iz ats i | feit gelangen wir0.‘/ | r git E um 5 le. Ta elde Gei | : L r. Dr, Schmidt zweimal wdchentlih um 4 UY 1 ;,,Wir -schließen mit der Bitte Jn Ew. Heiligkeit, Allzemeine Geschichte des Mitrelaltecs Hr. Prof. s uns Jhren heiligen Segen zu ertheilen. : fc U! EPRG von 3—4 Be, Get Die Vorsteher der Districte von cer Suropäischen Staaten im Mittelalter Hr. Dr. S Trifala, Sama, Lidorifi, Patradihck. Apocoro. } viezmal wöchentlich um 8 Uhr. Neue Geschichy 4s Ne 251. Malaudrini. Valtos. Agrapha. Kravari. Salona. j oem 1U6ten Jahrhundert bis auf unsere Zetcen H", M 6M 4 Armyros. Goura. v. riger A Dienstag, Donnerstag und Fu : um pr ie Bdgebenheiten- der neuesten : T? j : seit dem Jahre 1818. Hr. Prof. Leo zw imal (M Berlin, Freitag, den L26sten October 1827. lih von 3—4 Uhr. Geschichte der Engli\ch:n"Y : : i g ; / mation ‘und der Königinnen Elisabeth und Macia 84 Q Ln R i Hr. Prof. v. Raumer Sonuabend um 11 Uhr öf Lts, i : Greis t : Í 248 i e eme Gut mutlic ut 26a Leute Wle des | ufmal wddhenttid un 3 Ute S Prafrice F AM liche Nachrichten, - | dgyoceoits ao sogar osioratisó (f, Miseraves ete Eb ge alceiien Mane Dn et May SOL L (Cbe: Uns Uebungen stelle Hr. Prof. Wilken zweimal wöh Kronik des Tages Volkes, die absolute Gleictheit, furz alle mit Recht po Cidae 70 EeBrnae DIGtes) G A MERERIF AEO a Ban T L 6—7 Uhr Abends an, Auch stellen hig Ns 0e MN Ee jéder Civilisation verabschèuten Grundsäße ‘aufstellt, ist Wolle zum Verkauf gebracht und sämmilich abgeselt Uebungen die Hrn. Professoren Ranke und Leo Des Königs Majestät haben den bisherigen ersken im Monat Mai, das Búndniß der drei Máädte aber im worden. Die Verfkaufspreise waren: für die Mittelwolle Litterargeschihte des Mittelalters und der neue\halter von der Depositen Kontrolle der Hauptbank, Juli entstandén ; watum sollten sie nit auch besorgen 40 bis 45 Thlc. und für die ordinaire 35 bis 38 Tyler. Hr« Prôf, v. d. Hagen viermal wdchentlih um Wow, zum Rechuutgs Rath bei dem Haupts-Banco- daß eine Maaßregel zur Befestigung des Friedens, ein (üe, den Cérener, : Neuere Litterargeshich?e uud Bidliógraphie v(Msidium allergnädigst zu ernennen geruher. - ewiges Kriegswerkzeug, eben wegen der Bestimmung lóteni Jahrhundert bis auf unsere Zeit Hr. Prof. Sj % imm jener Charte werde, welche jedem Feinde der Târfen das

E)

Angekommen, Der wirkl, Geheime Rath, Kam- S i Wie könnte man in der That

| i fünfmal a um 11 Uhr. Auge N selmännif ? i : * Pros. C. Ricter fünfmal wöchentlih um 5 U Mt a : E mitten unter muselmännischen Staaten A Verzeichniß 5 Wr O von D C R Hre, e Zeune Mieffbécr; Direktor im Justiz - Ministerium pra der | [iegetider christlihèr Staat lauge Frieden behalten fönne;, der Vorlesungen, welche von der Universität | d Sonnabend um 4 Uhr. —- Statistik Deut\sFstlichen-, D Las Medizinal - Angelegenhei- | dag das nacdarlice Verhältniß nicht bald alte Rach- zu Berlin im Winterhalbenjahre 1827 bis] Hr, Dr. Stein Mittwoch und Sonnabend von 1} 990 Kamps von Tat x - sucht anfachea werde ?-Als politishe Macht würde Gríe- 1828 vom 22. October an gehalten werden, Uhr. Mathematishe Geographie Hr. Prof. Oli E E }Heuland nur eine furze und zweifelhafte Waffenruhe ers S (Fortfebung.) Dienstag und Donnerstag um 1 Uhr. Hydro M fas Pei g d deth langt haben ; es wird seine anarchische Constitution bé- ) der antillihen Jaseln Derselbe Sonnabend uin 2 eitun gs- Nachri chten halten, denn wer hätte das Recht, eitie unabhängige Macht Ie e nh, Mama Wissenschaften, Kunstgeshichte. Die Lehre der Gebäu 4 fts 2 zu controflicen?. Als municipale Stiftung is es den Encyclopädie der Kamera! Wissenschäften trägt nach sei den Griechen und Römern Hr. Prof. Hice. : Ausland. von der shüßkeaden politischen Stiftungen angeordneten nem Lehrbuch? Hr. Prof. Schmalz von 5—6 Uhr vor. Kunstgeschichte bei den Orientalen Derselbe. 2M 4 Modificationen unterworfen ; alsdann ist der Friede (“ahe Staatsrecht und Politik verbunden_ mit einer - ge, schichte der Griéchischeu as Rômischen Baukaü Paris, 19. October. Gestern haben S. M. mit möglich, die Türken können diese Provinzen als die ihrs schichtlichen Eutwicfelung der Verfassung und Verwal auf die Zeiten Justinians Hr. Prof, Tölkeri ‘priva c Wiaister der geistlichen Augelegenheiten gearbeitet. | gen detrachten , und außerdem hat die Besorgniß, einen tung in den wichtiusten Scaaten der ältern und neuern in noch zu bestimmenden Stunden. Einleitu$S. K. H. der Dauphin ‘sind nah Fontainebleau ab; Tribut zu verlieren, nacúcli@ viel Einfluß auf die Ent- geit Hr, Prof. v. Raumer Montag, Dienstag, Don | i, alte Numismatiè Derselbe Sonnabend -von 1 F : ia , [\Wließungen des Oberherrn. Es ist jederzeit die Po- nerstag und F-eitag um 11 Uhr. —- Allgemeines und Uhr öffentlich. EIA 24 F Der Moniteur enthält folgende Betrachtungen über } licéf Roms gewesen, nicht wetger nach der Niederlage provincielles Preußisches Staatsreht Hr. Prof. v, Hen; (Schluß folgt) __ Mgriehishen Angelegenheiten: ¿Der Courrier bringt | als vor der Slacht Friede zu verlangen, Noch glorreicher ning Moñtag, Dienstag, Donnerstag und Freitag um t Bd ¡wichtige Frage zur Sprache. Seiner Ansicht | wäre die Politik, die Bedinguogea nit drückender nach 4 Uhr. Ueber das Verhältviß des Preußischen Land- E Ï n M wird, im Fall die Pforte das Ultimatum nicht an- } dei Sehlacht zu machen. Ludwig XV, hat das Beispiel rechts zur Philosophie des Rechts an denselben Tagen : ft Sa 4 _ Fwen sollte, die Lage der Griechen dadurch besser, in- davon im vorigen Jahrhundert' gegeben, Sínd nun um 9 Uhr Hr. D-. Mihelet. Finanzwissenschast Hr. Königlihe S chauspi ele ihnen alsdann, anstatt einer Muticipal - Unabhän- seine Nachfolger und dessen Verbündete nit würdig Pezof. Hoffmann viermal wöchentlih um 8 Uhr, —. Die Dounerstag, 25. October. Jm- Opernhause: Fit, die politische Unabhängigkeit gesichert werdet diesem Beispiele zu folgen ? Mt Anfangsgründe der politishen Arithmetik Derselbe zwei unterbrochene Opferfest,“/ beroishes Singspiel: iv W. Ohne uns für jeßt auf eine gründliche Erdrte: Im südlichen Franfreich Haben die ausgetretenen mal wöchentlich um 8 Uhr. Statistik des Preußischen ‘theil., wit Tanz. Musik von Winter. (Mle. Hei j dieser Frage einzulassen, wöllen wir uns därauf Flüsse und Bergstrôme viel Sehaden angerichter. Dies Staats Derselbe viermal wöchentlich um 9 Uhr, En- Soutag: Myrha.) ränfen, zu zeigen, unter wie vielen Gesihtepunfkten ist ganz besonders mit der Ryone der Fall; in Lyon sind cyclopädie der Forstwissenschast lehrt Hr, Prof. Pfeil vier Zu dieser Verskellung sind nux nos Billets j trachtet werden fann, Wenn - die Klausel ,. welche falle Quais überschwemmt worden und die Einivohner mal wöchentlih von 8 9 Uhr. Staatswirthschafe- Logen ‘d gs itcen R Ld um Parterre und ? Priechen ledigli eine muncipale Existenz gewährt, mußten in die oberen Stofwerfe flúchten, dasselbe ges liche Forst, Kunde und Forst Finanzwissen\chaft. Derselde tbe, ¿e h bab E F : M er Pforte ein Sattenbild vön Souverainetät | {ah in Avignon ; in der Nähe dieser Stadt war dex wöchentlich dreimal Mitt voch , Freitag und Sonnabend f ‘eater zu haven. | j : hält, die shnellere Herstellung des Friedens in die: |Flaß bis zu einer Breite von anderthalb Lieues ahges von 9 —10 Uhr. Fo: teinrihtung uvd Adschägung: Freitag, 26. Oftober. Jm Schauspielhause! Gegenden zum alleinigen Zwecke hat, so ‘ist_es ge- shwollen, Noch ärger haben aber die Scrôme gewüthet, Derselbe - dreimal wöchentlich Montag, Dienstag und |dor und Olga, ‘‘ Trauetspiel in 5 Abtheilung, daß der Zweck ohne Aufrechthaltung des Mittels die sih in die Rhone ergießen, Die Ardeche è- B. Doanerstag von 9 10 Uhr. Za einem theoretischen ; E. Raupach. (Hr, Pavaczinsfy, vom Stadtth( A Pia u O ate wohl Voi E n C E Us Rhone, daß e dies i i i ie gesammte Forst: f Bremen 2 dor, als Gastrolle.) M daß die Sache dieselbe wäre, wenn die e [sen L urch|chnict, auf der entgegen ten und praktischen Examinatorium über die gesammte Forst Isidor, als Gastrolle.) : Wtncere Zwecke als ‘die bloße Herstellung des Frie: | Seite einen Damm dumb g t chnlEdau N ate E : E im Auge E e S G Bedins Dig atn Ma weh N s A stark beschädigte. : / : E : / ea : ' M, um die es sih handelt, das Ergebniß einer rei |— Den neuesten achrichten zufolge, fällt das Wasser Sedruckt bei Feister und Eisersdorff. Redacteur F Prüfung aller muchmaßlihen Folgen der griethi- | der Rhone bereits stack, M N Zah 11d 4 | * F Souverainetät ; hätte z. B. die Mehrheit der con- | Fünfprocentige Rente 101 Fr. 65 C, Dreépróc, _Wirenden Mächte das Entstehen einer neuen. Macht, | 71 Fr: 70 C, T Me ihre Alliirten allein zu wählen und hierdurch ein London, 16. Oftbr. Der Herzog von Wellingtört -Fergewiche zu bewirfen befugt- wäre, welches hesser | hatte am Sonnabend Vormittag eine lange Audien# __ Fewiß gelassen wird, als gefahrbringend für das eu- | bei Sr. Maj. in Windsor und kehrte Mittags nach lische Gleichgewicht erachtet ; sollte ihnen endlich die } London zurück. 4 Y den Griechen selbst gewählte Charte, welche ganz Der russische und der portugiesishe Gesandte hatten