1873 / 105 p. 6 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

Verlosung Amortisation, Zinszahlung u. #. w. von öffentlichen Papieren.

Vereinigte südösterr.,

Eisenbahn-Gesellschaft.

Es wird hiermit zur Kenntniß der Herren Aktionäre gebracht, daß die am gestrigen Tage stattgehabte Generalversammlung den

Rechnungsabschluß für das Jahr 1872 genehmigt, und die für dieses Jahr zu vertheilende

Dividende auf 20 Francs

Î

festgeseßt hat.

Da auf den ersten Coupon des Jahres 1872 bereits 74 Francs gezahlt worden find, so wird der zweite Coupon. dieses Jahres

nunmehr mit 12 Francs und 50 Centimes eingelöst werden. Die Zahlung findet vom 1. Mai an statt, und zwar:

in Wien bei der K. K. priv. österr. Kredit-

' in Triest bei den Herren Morpurgo und Parente,

in Frankfurt bei den Herren M. A. v. Rothschild und Söhne, in Hamburg bei der Norddeutschen Bank,

in Verlín bei Herrn S. Bleichröder, ferner in Paris, London, Genf 2c.

Wien, 30. April 1873.

lombard. und zentral-ital.

4

Anstalt für Handel und Gewerbe,

Der Verwaltungsrath.

Verschiedene Bekanntmachnngen.

Provinzial-Diskonto-Geselleschast in Berin.

Gemäß Art. 41 des Statuts laden wir die Aktionäre unserer Gesellschaft zu der am

[1256]

Montag, den 2G. Mai d. J--

Nachmittags 4 Uhr,

im Geschäftslokale, Behrenstraße Nr. 43/44 hierselbst statifindenden ordentlichen Generalversammlung ein.

Wegen der Legitimation der stimmberechtigten Aktionäre verweisen wir auf Art. 38. u. f. des Statuts.

Die Legitimationskorten können bis zum Versammlungstage, Mittags 12 Uhr,

Verhandlungsgegenstände find:

Mittheilung der Bilanz und des Geschäftsberichts (Art. 43 des Statuts); Neuwahl von drei Mitgliedern des Verwaltungsraths (Art. 26 des Statuts).

Die Direktion.

Berlin, den 30. April 1873.

bei uns in Empfang genommen werden.

Knólniesche RÜückversicherungs- Gesellechati.

Die 20. gewöhnliche Generalversammlung der Aktionäre findet Sanistag, den ##. Mai c., Mittags 1S Uhr,

im Geschäftsloïfale der Gesellschaft, Breitestraße 161, hierselbst statt.

Die Eiutrittskarteu und Stimmzettel können Freitag,

den 16. Mai von Morgens 9—12 Uhr und Nachmittags von 3—5 Uhr

im Bureau abgenommen und daselbst auch die Vollmachten zur Vertretung abwesender Aktionäre niedergelegt werden.

Die ags umfaßt laut Art, 31 des Statuts den Bericht über den Rechnungsabschluß Þpro 1872 von 3 Verwaltungs-Mitgliedern und Wahl der Revisions-Kommission pro 1873.

Kommission, Wah Cöln, 1. Mai 1873.

Der Verwaltungsrath.

[1253]

Deutsche Bau-Gesellschaft.

, den Bericht der Revisions-

Bilauz-Konto.

Debitores: in laufender Rechnung . General-Grundstück3-Konto: Grundstücke- im Besiße der Gefellschaft . Bauten-Konto : im Bau begriffene Grundsiücke . Hypotheken-Konto: ¿ Hvpotheken-Forderungen Effeïten-Kontso: Eigener Bestand . Einzahlungen: | auf Betheiligungen bei verschiedenen Bau- | unternehmungen . j 200,020|—|—

8,311,365 |19 10

} Î

I Aftien-Kapital:

1Fi

{H

|

Einzahlung 70% auf Thlr. 6,000,000 , Kreditores: in laufender Rechnung . . . „-

\

|!! Hypotheken-Konto:

h HpothelensGuld@t «ale | |

Straßen-Anulage-Konto:

Reserve zur erigen und Unterhaltung

der VBoß-Straßze. Gewinn per Saldo. .

j

Berlin, am 31. Dezember 1872.

e Mit den Büchern der Deutschen Baugesellschaft überein- stimmend angefertigt. Die Buchhalterei : Albert Kühnemanuu.

Revidirt und richtig befunden. Berlin, den 21. April 1873. B, Bensemaun. Fr. Meyer.

Gewiunu- uud Verlust-Konto.

Pur 4,200,000 1,869,270 1,940,411

75,000 226,683

8,311,365/19/10

M Pu: Si pfl Hu: | Speesen : | Handlungs-Unkoften: | Bücher, Schreibmaterialien, | Inserate, Drucksachen, Por- tis und diverse Speesen . Finkommen- und Miethsfteuer Einrichtung der Bureaux : Abschreibung Gehalte . Zinsen: bezahlte Zinsen Gewinn: zur Verfügung der General-

1,46518! 3,009'28

Versammlung .

273,354) 7; 9

226,683| 1 5 f

r. pf h | 1 Provision:

per Saldo .

n Effekten-Konto:

&oursgewinn und Zinsen .

|/ General-Grundvstücks-Konto: h Gewinn aus abgewickelten Terraingeschäften bezahlter

und Miethserträgnisse abzüglich Steuern und Verwaltungskosten

Berliu, am 31. Dezember 1872.

Mit den Bücheën der Deutshen Bau-GefellsWhaft überein- angefertigt, L Die Buwchalterei: Albert Kühnemanna.

1262]

Monats-Uebersicht der

Cöluischeu Privat-Bank. S E E s (A E Geld *. T T Kassen-Anweisungen und Noten der Preuß. Bank , Wechselbestände E N Lombardbeständz

S E R ite Sine é ‘c: Diverse Forderungcnu und Jinmebilien .

Thlr. 337,500 ‘20,000 v 2,853,500 s 213,500 Í 415,000

.

Revidirt und richtig befunden. Berlin, den 21. April 1873. B, Bensemann. Fr. Meyer,

P Si A Banknoten im Umlauf . Guthaben von Privatpers to-Balehrs Verzinsliche Depositen-Kapitalien: mitzweimonatliher Kündigungsfrist Thlr. 30,000 mit dxeimonatlicher Kündigungsfrist 1,439,000 Cöln, den 30, April 1873. Die Direktion.

onen mit - Einschluß des

273,354

Thlr. 1,000,000 86,000

» o

1,469,000

[1254] Danziger Privat-Aktien-Bank.

Status am 30. April 1873.

ALtiva.

._ Tir. 346,254 , 106,959 _ 2,717,333

Geprägtes Geld ..

Kassenanweisungen und "Noten der Preuss. Ñ Bank Wechselbeatäides S p 6e

Lombardbesiände . Prenss. Staats- und Kommunalpapiere Grundstück und ausstehende Fordernngen

Passiva. A s e E o S Mois E Dla. L ete e Verzinsliche Depositen mit 2- resp. 3monatlicher See o e R S ms Guthaben der Korrespondenten und im Giro- e E S E e A s River e a A Es [1238] Monats-Uebersicht der Provinzial-Aktien -Ban? des Großherzogthums Posen:

Activa. Geprägtes Geld . T Sblr:

Noten der Preußischen ‘Bank und ‘Kassen - Anwei- E Wechsel .

y

S . . . . . . - . . * . . « y Ca a s E r”

y

» 1,354,280

194,469 222,218

335,230.

3,880 1,410,540, 500,110, 43,050, 125,070,

Thlr. 1,000,000, s 86,300, 94,620,

t Grundstück und diverse Forderungen Pa 88 iva.

Noten im Un ea Forderungen von Korrespondenten . . . Berzinsliche Depositen mit 2monatl. Kündigung . ö Póosen, den 30. April 1873. Die Direktion.

VIonats-Uebersiecht der stüdtisehem EBanEAä pro April 1873. Gemäss 8. 23 des Bank-Statuts vom 18. Mai 1863. Activa. Thlr. Sgr. Pf. 340,147. 15. 6.

23,392. 1,842,623. 1,147,650.

38,227.

Thlr.

997,650.

[1231]

1) Geprägtes Geld E S 2) Königliche Banknoten, Kassën-Anweisungen und Darlehns-Scheine . 3) Wechktel-Bestände 4) Lombard-Bestände . E S 5) Effekten nach dem Courswerthe . P assiva. 1) Banllnotén im Ula a o 2) Guthaben der Theilnehmer am Giro-V erkehr 3) Depositen-Kapitalien . A 4) Stamm-Kapital ....... . . . 1,000,000. —. —. welches die Stadt-Gemeinde der Bank in Gemässheit der 88S. 4 und 10 des Bank-Statuts überwiesen hat. Breslau, den 30. April 1873.

Die städtische Bank, [1245] Monats-Uebersitht

der Magdeburger Privatbauk.

Activa. Genn G e S 0 OIE Kassen-Anweisungen und Noten der Preuß. Bank „,, Wechse][bestände . H E Sa Lombärdbestände . Effettenbestände . Diverse Forderungen

1 Al Zl I o]

346,637, 37,176. 1,591,970. 489,590 10,121, 34,781,

1,000,000, 998,100.

141,840, 160,380, 172,185,

Passiva.

Eingezahltes Aktien-Kapital .

Banknoten in Umlauf E n R S LERE Ï

Guthaben von Privatpersonen - mit Einschluß des Go Bt s e eia

Verzinsliche Depositen mit zweimonatl. Kündigung

Réservéfon B! 0

Magdeburg, den 30. April 1873.

126 Bremer Fhanlk. Uebersicht Eude April 1873.

; Activa: Wechsel. ,_.

Darlehen gegen Unterpfand

Effekten . A

Verschiedene Debitoren . .

Immobilien & Mobilien .

Unkosten-Conto É S

Baare Casse E Passíva:

Aktien-Kapital . . * E Verzinsliche Depositen . i Unverzinsliche Depofiten . S Banknoten in Umlauf a ck R Creditoren evo RS L E E 580,002. 07, Unerhobene Dividenden pro 1869—72. 46,987. T Verzinsung der Einlagen auf Contobücher im April: 4 pCt Der Direktor: Y Et Ad. Renken. Proc.

Norddeutsche Bank in Hamburg. Status ultimo April 1873,

Activa.

Mark 34,305,092. 3. 9,290,918. 37. 1,448,093. 58.

273/575. 21. 288,000. —. 14,301. 77, 9,040,356. 55.

16,607,000. —, 20,047,742. 09. 107,577. 55. 16,775,690. 54. 5,972. 43.

Dreier,

Rm.

9,134,229. 18,099,353. 5,192,066. 5,246,925. 9,863,960. 4,683,651. 8,391,376, 420,009. 691,299.

Rm. 30,000,000. 15,710,999. 42 10,302,030. 94

503,427. 38

Baarbestand (Cassa und Bank) Miésige Wee L 6 s Auswärtige Wechsel Fonds und Actien . . ¿, Darlehen gegen Unterpfand

do. ohne do. Auswärtige Coörrespondenten Bank-Gebäude .., Neues Bank-Gebäude E Passìva. Capital-Conto L Verzinsliche Depositen Giro-Conten Diyerse A i Rm. Reservefonds (incl. Zinsen) 1,831,606. 22 woron in Efecten belegt 1,831,479. 26 126. 96

Delcredere-Conto . . . © 2h & 1,131,891. 19

Dividenden-Réetanien «4 L Ld t: 1,409. 25 Dividenden von S a e é À 164758. 11 Hamberg, den 20. April 1873.

Die Direction. Zweit Beilage

Inserateu-Expeditiou

des Deutschen Reichs-Anzeigers x

und Köuiglich Preußischen Staats-Anzeigers: i Berlin, helm-Straße Nr. 32. L

Steefbriefe und Untersuchungs-Sachen.

Die geschiedene Ehefrau des Gustav Bene, Florentine Beneßt, gebürtig aus Berlin (oder Potsdam), bisher wo hnhaft zu Hannover, wird bierdur aufgefordert, binnen vier Wochen, vom Tage der Ein- rückung gerechnet, die ihr angeblich in 1872 entwendeten, bei der un- terzeichneten Behörde asservirten Gegenstände in Empfang zu nehmen, widrigenfalls über jene Gegenstände als derelinquirte Sachen verfügt werden muß. Gleichzeitig ersuche ih alle Behörden um gefällige Aus- funft über den dermaligen Aufenthalt der 2c. Benetz (geb. Bansemer), um ihr jene Sachen verabfolgen. zu können. Ls

Marburg, den 22. April 1873. Der Königliche Staatsanwalt.

Ediftal-Borladung. Die Landwehrmänner -1) Schmied Wilhelm Seiffert ; geboren am 30. September 1836 zu Mittel-Ochelhecmsdorf, 9)- Bauerjohn Johann Gottlieb Liers, geboren am 24. Oftober 1836 zu Loos, sind angeklagt, ohne Erlaubniß die Königlichen Lande resp. das Gebiet des Deutschen Reiches verlassen zu haben und ist deshalb gegen dieselben von- unterzeichnetem Gericht wegen unerlaubten Aus- wanderns auf Grund des §. 360 Nr. 3 des Reichsstrafgeseßbuchs, sowie des Geseßes vom 10. März 1856 die Untersuchung eröffnet worden. Die Angetlagten werden hiermit aufgefordert, zu dem am 18, Iuli 1873, Bormittags 113 Uhr, im hiesigen Gerichtsgebäude, Zimmer Nr. 32, anberaumten Termine zur mündlichen Verhandlung pünktlich zu erscheinen nnd die zu ihrer Vertheidigung dienenden Be- weismittel mit zur Stelle zu bringen, oder solche dergestalt E vor dem Termine dem unterzeihneten Gericht anzuzeigen, daß sie noch zu demselben herbeigeschafft werden können. Im Falle des Ausblei- bens wird mit der Untersuchung und Entscheidung in contumaciam verfahren werden. Grünberg, den 25. A, 1873.

Königliches Kreisgericht. 1. Abtheilung. Der Kommissarius für Uebertretungeu.

Sandels-Negister.

Handelsregister : des Königlichen Stadtgerichts zu Berlin In unser Gesellschaftsregister, woselbst unter Nr. 2392 die hie- sige Handelsgesellschaft in Firma Carl Schüße

vermerkt steht, ist eingetragen: As ;

Die Handelsgesellschaft ist durch egenseitige Uebereinkunft auf-

gelöst. Der Kaufmann Eduard Klein in Berlin ist zum allei?

nigen Liquidator ernannt.

Die Gesellschafter der hierselbst unter der Firma Pieron & Hoffmann _ am 1. Oktober 1871 begründeten Handelsgesellschaft ; (jeßiges Geschäftslokal: Zimmerstraße 77) sind die Kaufleute: * i: 1) Franz Friedriß Joseph Oscar Pieron, 2) Carl Georg Albrecht Hoffmann, L Be Dies ist in unser Gesellschaftsregister unter Nr. 4434 eingetragcn worden.

Die Gesellschafter der hierselbst unter der Firma: „Die Sicherheit.“ Retslag & Co. am 1. April 1873 begründeten Handelsgesell)chaft : (jeßiges Geschäftslokal: Ge1traudtenstraße 10) sind die Kaufleute : j a, Carl Wilhelm Alexander Franz Retslag, b, Carl Friedrich Wilhelm Graeß, c. Ernst Franz Julius Leist, ada, zu London und b. und c. zu Berlin. E ist in unser Gesellschaftsregister unt(r Nr. 4435 eingetragen worden.

Sn unser Firmenregister ist Nr. 7388 die Firma S Paul Sußmann und als deren Jnhaber der Kaufmann Paul Sußmann hier ; (jeßiges Eeschäftslokal: Spittelmarkt 17) eingetragen worden.

Die hiesige Handelsgesellschaft in Firma:

N Bernhard Flatow 5 (Gesellschaftsregister Nr. 2253) hat für ihr Handelsgeschäft dem Gustav Flatow - hier Prokura ertheilt und ist dieselbe n unser Pro- furengister unter Nr. 2500 eingetragen worden.

Die hiefige Aktiengesellshaft in pa Ï __ Lothringer E senwerke j

(Gesellschafts-Register Nr. 4430) hat dem Paul O zu Meß Kollektiv-Prokura in der Art ertheilt, daß er in Gemeinschaft mit einem Vorstandsmitgliede oder einem auderen Prokuristen zur Ver- tretung der Gesellichaft befugt ist. _

s ist in unser Prokurenregister unter Nr. 2501 eingetragen worden.

Berlin, den 30. April“ 1873.

Königliches Stadtgericht. Abtheilung für Civilsachen.

a

3 Bekanntmachun In unserem Firmenregister sind folgende worden: bei Nr. 83. Die Firma Louis Abeudroth zu Branden- burg ist durch Kauf auf den Kaufmann Friedrich Louis Rudolph Tralles zu Brandenburg übergegangen und in „Louis Abendroth Nachfolger“ verändert; vergl. Nr. 501

des Firmenregisters. /

Nr. 501. aufmann Friedrich Louis Rudolp Tralles zu Brandenburg; in Firma: Louis Abendrot Nawhfolger ; Ort der Niederlassung: Brandenburg.

Nr. 502. Ziegeleibefißer Albert Ernst Adolph Kindel zu Fohrde; in Firma A. ndel; Ort der Niederlassung: Fohrde.

Bei Nr. 24. Das Geschäft Wilhelm Schlunck zu Bran- denburg is an den Kaufmann: A. Siedschlag verkauft, welchèr es unter eigener Firma fortführt; (vergl. Nr. 503) und daher hier gelös{t. A

Nr. 503. Kaufmann Carl Julius Amandus Siedschlag zu Brandenburg; in Firma: lassung: Brandenburg. i j

Ferner ift die unter Nr. 449 des Firmenregifter3 eingetragene

Euicaciingen bewirkt

Steckbriefe und Untersuhungs-Sathen. Handels-Register

Konkurse, Subhaftationen , Aufgebote, Vor- | ladungen u. dergl.

4. Verkäufe, Verpachtungen, Submissionen 2. |

A. Siedschlag; Ort der Nieder- .

Zweite Beilage zum Deutschen Reichs-Auzeiger und Königlich Preuß

V 105,

Freitag, den 2. Mai

von öffentlichen Papieren.

ndel. . Verschiedene Bekanntmachungen. . Literarische Auzeigen.

Bekanntmachung. Fn er Geeste un Mewimer ist Seite 1A Col. 4 folgende Eintragung bewirkt worden:

/ „Der Borschußverein für Gr.-Pulfkowo und Um- egend hat einen neuen Gesellschaftsvertrag d. d. Gr.-Pul- owo, den 30. Mai 1873 errichtet, welcher in unserem Bü- reau III. eingesehen werden fann. tut

Die Bekanutmachungen werden durch den „Przyjaciel ludn“ unter der Vereinsfirma von dem Auffichtsrath und dem Vor- stande veröffentlicht. E

In Stelle des Försters Aloys Lojewsfki is Franz Lu- bomséfi aus Gr.-Vulfowo zum Kontrolleur gewählt worden.“

Strasburg iu W.-Pr., den 24. April 1873. Königliches Kreisgericht.

ETT Bekanntmachung. © In unser Firmenregister ift unter Nr. 136 die Firma: A. Fie- brandt, mit dem Orte der Niederlassung Springmühle bei Filehne, und als deren Inhaber der Mühlenbesißer Albert Theodor Fiebrandt daselbst, eingetragen worden, zufolge Verfügung vom 29. d. M. am selbigen Zus E Schönlanke, den 29. April 1873. i

Königliches Kreisgericht. T. Abtheilung.

Handelsregister des agen Kreisgerichts Beuthen O.-S. Fn unser Gesellschaftsregister 1st unter Nr. 148 die Firma: Kommandit-Gesellschaft in Follekhanudel und Bergbau r et Co.,

Siß: Wien, und eine Zweigniederlassung zu Kattowiß unter nach- stehenden Rechtsverhältnissen heut eingetragen worden : j Die Gesellschaft ist eine Komm-ndit-Gefellshaft zum Betriebe des Kohlenhandels und Bergbaues, welche bei der Kattowißer Filiale am 19. März 1873 begonnen hat. Persönlich haftender Gesellschafter ist der Kaufmann Paul Ehrlich zu Wien (Stephansplaß Nr. 2). Beuthen O.-S., den 28. April 188. 5 Königliches Kreisgericht. T. Abtheilung.

É

Als Prókurist für die Kattowißer Filiale der Ee Kommandit-Gesellschaft für Kohlenhaudel und Bergbau Ehrlich et Co. - ist Jacob Altmaun zu Kattowiß unter Nr. 97 des Prokurenregisters heut eingetragen worden. A Beuthen O.-S., den 28. April 1873. ] Königliches Kreisgericht. T. Abtheilung.

Handelsregister . des Königlichen Kreisgerichts Beuthen O.-S. Fn unser Firmenregister 1st I. eingetragen: Nr. 1122 die Firma: Rudolph Lauterbach u Beuthen O.-S. und als deren Snhaber der Kaufmann Rudolph Lauterbach daselbft; IT. gelöst: j E a. Nr. 340 die Firma Heintaun Epstein zu Iosephs-

thal, /

b. s 810 die Firma: Moriß Gta zu Orzeth,

c: E 942 die Firma: Heymann Grünberg zu Za- orze,

4. Nr. 944 die Firma: Ignaß Kolodzieyczyk zu An- tonienhütte. i

Beuthen O.-S., den 28. April 1573. j Königliches Kreisgericht. Erste Abtheilung.

Bekanntmachung, i Bei der unter Nr. 18 unsers Gesellschaftsregisters eingetragenen Handelsgesellschaft „Wiehr & Levrey“ ist heute folgender Vermerk eingetragen worden: _ : ; : Die Gesellschaft ist durch den Tod des Kaufmanns Richard Wiehr aufgelöst und in Liquidation getreten. Liquidator ift der Kaufmann Oskar Levrey hierselbst. Striegau, den 28. April 1873. : Königliches Kreisgericht. T. Abtheilung.

Bekauntmachung In unser Firmenregister ist e E Nr. 142 die Firma: . a n und als deren Inhaber der M E Franz Jahn zu Laßwiß am 18, April 1873 eingetragen worden. rotifau, den 18. April 1873. f : Königliches Kreisgericht. Erste Abtheilung.

Bekanntmachung. Königliches Kreisgericht zu Burg. Folgende in unserem Firmenregister eingetragene Fixinen : Nr. 61 Friedrih Wißel, , 85 F. L. Goldschmidt, , 118 H, Rulff, L999 QEeve , 141 Christian Lackenmather und 169 W. Hinze, / s\ämmtlich in Gommeru, ; sind gelöst zufolge Verfügung vom 25. am 26. April 1873.

Jn unserm Handelsregister sind zufolge Verfügung vom heutigen Tage folgende, Eintragungen bewirkt: _ 1) in das Gefellschaftsregister Vol, I, Fol, 221 unter Nr. 166, Firma der Gesellschaft : | ¿Bemer na H, Schuster & Co. er Gesellsehaft: Berlin, mit einer Zweigniederlassung in Erfurt, Rechtsver um) e der Gesellschaft: ; ua: z Die Gesellichaft ift eine Kommanditgesellshaft auf Aktien. Der Gesellschaftsvertrag lautet vom Orte Bexliu, den 7. September 1863 und ist modifizirt dur Beschlüsse der Generalversammlung vom 26. Juni 1871 und 4. Juli 1872. ; s j Das Grundkapital beträgt 6 Millionen Thaler in 30,000 Aktien je lr. Die Ma Qu en der Gesellschaft erfolgen: . in der Berliner Baufk- und Handelszeitung, . in der Berliner Borse iung, ; _ in der Norddeutschen Allgemeiuen Zeitung, . in der Neuen Preußischen Zeitung, : _in dem Berliner Fremden»: und Anzeigeblatt.

Firma: F. Maeß zu Pritzerbe gelöscht worden. Bindenbrg, den 2. April 18718. Königliches Kreisgericht. T. Abtheilung.

Die persönlih haftenden Gesellschaster- sind:

. Verlovësung, Amortisation, Zin8zahlung u.

. Industriefle Etabliffements, Fabriken und Eroß-

ischen Staats-Anzeiger.

1878.

Oeffentlicher Auzeiger. annte

i udolf Mosse in Lerlin, Leipzig, Zamburg, Frank- Es furt a. M., Breslau, Halle, Prag, Wien, München, Uüärnberg, Straßburg, Zürich und Stuttgart.

1) der Banquier Herrmann Schuster, 2) der Banquier Perrins Hoppe, 3) der Banquier Gustav Oder, sammilih in Berlin, 9) in das. Prokurenregister Vol. I. Fol. 30, unter Nr. 82: Bezeichnung des Prinzipals: Kommanditgesellschaft auf Aktien, Gewerbebank H. Schuster & Co., Cu

Bezeichnung der Firma, welche der Prokurist

bestellt ist: T Gewerbebank H. Schuster & Co.

Orte der Niederlafsungen : /

Ort der e o: Berlin, Ort der Zweigniederlassung: Erfurt.

Verweisung auf das Gesellschaftsregister : j Die Gesellschaft ist eingetragen sub Nr. 166 des Be- sellschaftsregisters.

Bezeichnung der Prokuristen:

Kaufmaun Carl Skarbina und Kaufmann Reinhold Friedrichs, Beide in Erfurt.

Bemerkung: - E Die Zeichnung der Firma hat durch beide Profuristen gemeinschaftlich zu erfolgen.

Erfurt, den 24. April 1873. Königliches Kreisgeri ht. T. Abtheilung.

Bekanntmachung, | L Zufolge Verfügung vom 28. d. Mts. ist heute die in unser Fir- menregister unter Nr. 1083 mit dem Siße in Altona? eingetragene Firma: „A. du Ferraug Nachfolger“ gelöscht, da das Geschäft nach Hamburg verlegt ist. Altona, den 28. April 1873. Königliches Kreisgericht. Abtheilung I.

Befanunutmachung I. Bei Nr. 921 unseres Firmenregifters, woselbst die Firma : Peter I. N. Simonsen zu Bes und als deren Juhaber der Kaufmann Peter Jo- hann Nanne Simonsen in Deeßbüll eingetragen steht, ist heute Folgendes vermerkt worden: / „Das Geschäft ist nach Niebüll verlegt. Vergleiche Nr. 961 des Firmenregisters“. _ . In unser Firmenregister ist unter Nr. 961 die Firma: Peter I. N. Simonjsen zu Niebüll und als derèn Inhaber der Kaufmann Peter Jo- hann Namne Simonsen zu Niebüll heute eingetragen. Flensburg, den 29. April 1578 Königliches Kreisgericht. T. Aktheilung.

Handelsregister des Amtsgerichts Celle. Eingetragen ist auf Fol. 269: Die Firma: „Cellex Schirmfabrik, vormals Gebrüder Hugo in Celle“ i: gegründet in Gemäßheit des von den sämmtlichen Aktionären auf un- bestimmte Zeit abgeschlossenen notariellen Gesellschaftsvertrages vom 12. April 1873 nebt Statut, zum Zwecke des Erwerbes uud der Er- weiterung der unter der Firma „Gebrüder Hugo“ in Celle bestehenden Fabrikanlage, sowie deren Betriebes, insonderheit der Anfertigung von Schirmen und allen in die Schirmfabrikation einschlagenden Artikeln.

zu zeichnen

: Die Gesellschaft hat ihren Siß in Celle; das Grundfäpital der Gesellschaft beträgt 700,000 Thlr., in 700 Inhaber-Aktien Lit. A. zu 500 Thlr., und in 3500 Inhaber-Aktien Lit. B. zu 100 Thlr. ; doch fann das Kapital na einstimmigem Bejchlusse des Aufsichtsraths auf 1 Millicn Thaler erhöht werden i

Alle Bekanntmachungen der Gesellschaft erfolgen im Hannover- hen Courier zu Hannover und Berliner Börsenzeitung zu Berlin, und zwax von dem Vorstande oder dem Aufsichtsrathe. ;

Die Bekanntmachungen und Willenserklärungen des Vorstandes der Gesellschaft ergehen in folgender Form, und dann mit unbedingt für die Gesellshaft verpflichtender Wirkung. 4

Die Vorstandsmitglieder oder deren Vertreter, welche der Auf- sihtsrath wählt, zeichnen _ die oben aufgeführte Firma unter Hinzu- fügung ihrer Namensunterschrift. | i

Der Vorstand wird zur Zeit gebildet aus den Fabrikanten Wil- belm Hugo und Louis Hugo in Celle, welche zusammen rehtsver- bindlih für die Gesellschaft zeichnen, wozu auch befugt sind je Einer von ihnen zusammen mit dem Kaufmann Otto Schuchmann in Celle, als zum Vertreter eines- zeitweise behinderten Vorstandsmitgliedes von Anffichtsrath Erwählten.

elle, den 26. April 1873. S Königlickes Amtsgericht. Abtheilung I. R. Grisebac.

Im hiesigen Handels-Register ist auf Fol. 317 zur Firma: C. F, Meine Tin Oildesheim heute eingetragen:

Die bisherige Inhaberin Wittwe Meine in Hildesheim hat bei ihrer Verheirathung mit Fabrikant Heinrich Dettmer daselbst diesem das Handelsgeschäft mit der bisherigen Firma übertragen und hat selbst Prokura behälten. Hildesheim, den 23. April 1873. ; Königliches Amtsgericht. Abtheilung V.

Jm hiesigen Handelsregister ist auf Folium 607 eingetragen : firma: Heiur, Propfe. ; Ort der Niederlassung: Hildesheim. i FInhaber: Fabrikant Dr. phil. Heinrich Propfe in Mannheim. Prokurist; Kaufmann Wilhelm Gründler aus Bockenem. Hildesheim, den 24. April 1873. l Köniclich Preußisches Amtsgericht. Abtheilung V.

In dem hiesigen } “mae b ist auf Fol. 29 zur Firma: * H. Bartels in Gödchenmühle heute eingetragen, daß diefe’ Firma erloschen ift. Isenhagen, den 1. April 1873. : Königliches Amtsgericht. D'emtnerith

Bekankitmachung. / Zufolge Verfügung vom heutigen Tage sind heute in unserem Firmenregister gelöst die Firmen: Nr. 42, P. Stenvers in. Gronau, Nr. 47, Wittwe I. Bremmers in Gronau, Ahâus, den 24. April 1873.

Königliches Kreisgericht. T. Abtheilung.

[I I R P R E E A U S T R G R E