1873 / 110 p. 5 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

Zweite Beilage zum Deutschen Reichs-Anzeiger und Königlih Preußischen Staats-Anzeiger.

.A¿ 110. Freitag, den 9. Mai 1873.

Deffentlicher Anzeiger. 5 L serate nimmt an dieauterisirte Annoncen-Erpedition von

udolf Mosse in Zerlin, Leipzig, ambur, Frank-

terimsaktien. gehörig sind aus\<Gließli< dem Vorstande der Deutschen Grundkredit-Bank mit cinem geordneten a Be niß einzureichen, da vor Zahlung derselben festgestellt werden muß, inwieweit dieselben zur Theilnahme an der Dividende pro 1872 bere<tigt sind. Gotha, 6. Mai 1873.

Deutsche Grundkredit- Bank.

ven HoitzendoerM, Landsky. R. Frieboes.

[1323]

Arenberg \he Aktien-Gesellschaft für Bergbau und Hüttenbetrieb in Essen.

Unter Bezugnahme auf $. 14 des Statuts veröffentlichen wir hierdur<h die ilanz

pro 31, Dezember 1872. A etiva.

Verschiedene Bekanntmachungen.

“"Verlin-Hamburger Eisenbahn.

L Usa es En es Deutschen Rei<hs-Anzeigers i S S i und Königlich A TLeS Ctaote Rizeigernt L E [e L Cn illatio, Zinszsslüng u, st. wz furt a. M., Breslau, Halle, Prag, Wien; München, 7 T - G . e ó s Ñ dey nri Berlin, Willelm-Straße Nr. 32. À Krúbnle, - Cisbesaliónen” Aúleelole, obs i Pa Etablifsements, Fabriken und Greß- Uärnberg, Straßburg, Zürich und Stuttgart. ladungen u. dergl. . Verschiedene Bekanntmachungen. m 4. Verkäufe, Verpachtungen, Submissionen 2c.

1) eien: dat ere M SRTO o os E, 420.750. R n i a E 5,750. —.-

Grundstü>s-Conto . : Thlr. 415,000 Schachtbau-Conto L. y ¡Dd. Abschreibung

Eisenbahn-Cönts Abschreibung

2000. . Literarische Anzeigen. 93,034. 3,034.

325,000 x” 1 . fation von Dampf- und anderen Maschinen, sowie Dampf- fesseln ; / / f. die Erwerbung unbewegli<her und beweglicher Sachen und

ist dur< Vertrag vom 29. November 1872 auf den hiefigen Kauf-

mann Theodor Spindler

E

Handels-Negister. Bekanntmachung.

Während des Sommers werden an allen Sonn- und Festtagen,

50,000,

zuerst am Sonntag, den 11. Mai c., bis auf weitere Bekanntma Extrafahrten für ermäßigte Fah T E ton dau, Seegefeld, A

altepunkt bei Finkenkrug

rpreise von Berlin na< Span- und Nauen, sowie zurü>

n eingelegt werden. Ra Fahrpreise betragen für Hin- und Rücktour: TIIT

/ . Kl. TT. Kl, von Berlin bis Spandau und zurü> 5 Sgr. 7X Sgr. « Seegefeld und Fin-

keufrug und zurü> 71 , 2E j é ö Nanen und zurü> D 20 Spandau bis Seegefeld und Fin- kTentrug und zurü> 5 , E e da Lt al Rauen uud e E, rtrazug geht ab: ie Nü>fahrt findet Ï von Berlin Nachm. 2x Uhr | von Na h Wey i eren 3 Seegefe L v Seegefeld oe E Ankunft bei Finkenkrug | Spandau Abds. 83 h z : Nahm. 34 | inBerlin Ankunft v OTIIOE "Der Billet-Verkauf a G Der Dilet-Berkauf und der Abgang des Ertrazuges findet i Berlin auf der Ankunftsseite des Bahnhofsgebäudes statt. E N Die Hinfahrt nah dem Anhaltepunkte, von welchem der Finken- Érug È Meile entfernt ift, kann an den vorgeda<hten Sonn- und Fest- tagen au< {on mit dem Haupt - Personenzuge um 7 Uhr Morgens und mit dem gemischten Zuge um 10 Uhr 40 Min. Drs von Berlin aus gegen Löfung von Ertrazugbillets zu vorbemerkten Preisen gcleyen, die Rü>fahrt aber erst mit dem zurü>kehrenden Extrazuge „Für die fabrplanmäßigen Züge haben dic Ertr- i vei Rü>fahrt keine Gilti Feit R L E 26 Berlin, den 7. Mai 1873.

Die Direktiou. Bekanntmachun

Berlin-Stettiner T rad

[M. 830]:

e L i

auen Abends 82 U u 23 x - inkenkrug è 9 y E

133,658.

Allgemeines Bau-Conto | 8,658.

Abschreibung

38,001.

Conto des Menagenbaues . R ad 3,001.

Abschreibung

Conto der Kokssfen

20,000. Abschreibung

10,000.

Conto der Gasfabrik Conto der neuen Koksöfen

2) Maschinen, Kessel und Pumpeu .

Abschreibung .

3) Conto der Kohlenwäsche . Abschreiu ; id z

4) Mobilien- und Utensilien-Couto A 2,

9) Conto der Menagen-Utensilien Adria

6) Conto der Magazine Nuhrort 7) Conto dér Gas3anlage-Leitung . 8) Couto der Gagsleitung na der Menage .…. 9) Conto der Konsum-Anstalt: B 10) Conto der Menage: Vorräthe

11) Materialien-Conto: Vorräthe: . 12) Den Det 13) Diverse Debitoren: Anzahlungen

auf Neubauten E en

125,000. 35,000.

10,000. —. 17,593. 12. 27,769. 14.

125,175. 27. ‘3. 32,760. 25. 3.

200. 15,254.

3,885.

16/633. 27.

«e 157,936. 22. 6.

Zufolge Verfügung vom 29. April U am 30. April d. J. in unser Register zur Eintragung der Auss{<ließung der ehelichen Güter- gemeinschaft unter Nr. 188 eingetragen worden, daß der Kaufmann Joseph Goldstein zu Danzig dur<h gerichtlichen Vertrag vom 6. Juni 1872 für die Ehe mit Fräulein Bertha Friedländer aus i s Gemeinschaft der Güter und des Erwerbes ausge-

offen hat.

anzig, den 30. April 1873. L / tBnigliches Kommerz- und Admiralitäts-Kollegium.

Bekanntmachung. : i Zufolge Verfügung vom 29. April ift - am 30, April d. J. in unser Register zur Eintragung der Ausschließung der ehelichen Güter- gemeinschaft unter Nr. 187 eingetragen worden, daß der Brauereibe- fißer Carl Richard Fischer in Neufahrwasser dur< gerichtlichen Vertrag vom 16. April 1873 für die Che mit Fräulein Agnes Eli- sabeth Clara von Wittke aus Prebendow (Kreis Lauenburg): die Ge- meinschaft der Güter und des Erwerbes ausges{hlofsen hat. POES den 30. April 1873. S Î onigliches Kommerz- und Admiralitäts-Kollegium.

Bekanntmachung, Zufolge Verfügung von heute ist eingetragen : a. in das hiesige Gesellschaftöregister bei der unter der Firma N. Dy> & Pillau betriebenen Gesellschaft: s die Gesellschast ist aufgelöst, der Maschinenbauer Rudolf Pillau seßt das Geschäft auf alleinige Rehnung unter der irma Rudolf Pillau fort und is ihm allein auch die Lauibation übertragen, f b, in das hiesige Firmeuregistex unter Nr. 212: j die in Marienburg bestehende HandeKniederlassung des Ma- {<hinenbauers Rudolf Pillau daselbs unter der Firma: Rudolf Pillau. Marienburg, deu 1. Mäi 1873. ; Königliches Kreisgericht. T. Abtheilung.

Bekanntmaczung,. : Zufolge Verfügung vom 29. April d. J. ist am 2. Mai d. J.

übergegangen. Die Firma sub Nr. 159 ist daher zufolge Verfügung vom heutigen Tage gelöscht, dagegen unter Nr. 160 früher 159 neu eingetragen worden. Gnesen, den 30. April 1873. : - Königliches Kreisgeriht. T. Abtheilung.

Bekanutmachung. In unsex Firmenregister ist unter Nr. 29 die Firma:

: „D. Kantorowicz“ in Gostyn und als deren Inhaber der Kaufmann Herrmann Kanto- rowicz in Gostyn zufolge Verfügung vom 6. Mai 1873 am selbigen Tage eingetragen worden. Gostyn, den 6. Mai 1873. i

Königliche Kreisgerichts-Deputation.

Bekanntmachung. _Unter Nr. 1 unseres Genosfenschafts-Registers ist auf Grund des N Giiae vom 29. November 1872 die Eintragung der enosseuschaft: „Bauk Ludowy Wogrowie>i. Spolka zapisana : [eingetragene Genossenschaft ]“ bewirkt worden. ;

Siß der Genossenschaft ist Wongrowiec. V __ Dieselbe bezwe>t die Förderung des Kredits ihrer Mitglieder und wi E dur< ihren aus 3 Personen bestehenden Vorstand, nämli:

den Kaufmaun R. Gozimirski als Direktor,

den Gastwirth H. Kronhelm als Rendanten und

den Vikar Ciesielski als Kontrolleur,

_ sämmtli< zu Wongrowiec wohnhaft. ¡ Die Namensunterschriften * zweier Mitglieder des Vorstandes, welcher unter der Firma für die Genossenschaft zeichnet, genügen, um die Genossenschaft zu verpflichten. Die Bekanntmachungen derselben erfolgen gleichfalls unter der Firma der Genossenschaft, werden ent- weder von dem Direktor R. Gozimirski oder dem Vorsibenden des Aufsichtsraths Ritterguts-Besißer von Buchowski auf Pamarzanki gezeichnet und sind in die in Posen erscheinenden Blätter „Dziennik

Rechte und Errichtung folcher Aulagen, welche dem Auf- sihtsrathe zur Erreichung der ad a. bis inclusive e. er- wähnten Sozietätszwe>en dienlich erscheinen. Die Abänderung oder Ausdehnung des Gegenstandes des Unter- nehmens kann in einer außerordentlihen General - Versammlung dur Stimmenmehrheit der in derselben vertretenen Aktien beschlossen werden. Das Grundkapital der Gesellschaft beträgt 6,000,000 Thaler, wörtli< Sechs Millionen Thaler, und ist in 30,000 Stü> Aktien von [e 200 Thalern eingetheilt. Die Aktien find auf den Inhaber ge- s eng Sffentlihen Bekanntmachungen der Gesellschaft erfolgen ur die Sthlesische Zeitung in Breslau, Breslauer Zeitung, Breslauer Handelsblatt, Berliner Börsenzeitung, Bank- und Handelszeitung. Berliner Börsencourier, . Neue Berliner Börsenzeitung, . Salings Börsenblatt, Nationalzeitung, . Vossische Zeitung, ad a. bis e. in Breslau, ad d. bis k, in Berlin, Beim Eingehen eines dieser Blätter hat der Auffichtsrath zu bestimmen, welches Blatt an dessen Stelle treten soll und dessen Wahl dur die übrigen Ge- sellshaftsblätter bekannt machen zu lassen. : It eines der leßteren Blätter unzugänglih, fo genügt bis zur Wahl eines anderen die Bekanntmachung in den übrigen. Auch außer diesem Falle steht es dem Auffichtsrathe jederzeit frei, an Stelle der bestehenden andere Gefellschaftsblätter zu bestimmen. Alle hinsichtlich der Gesellschaftsblätter eintretenden Aenderungen find in den bisherigen Gefellschaftsblättern, soweit diese no< bestehen und no< zugängli< sind, bekannt zu machen. : Jede Bekanntmachung gilt als hinreihend publizirt, wenn fie einmal dur< die Gesellshaftsblätter veröffentliht werden. Die Form, in welcher die von der Gesellshaft ausgehenden Be- kanntmachungen erfolgen, ist folgende: __ Donmnersmar>hütte, L OberschlesisheTEisen- und Kohlenwerke-Aktiengesellschaft.

F R mo O O P

Poznanski“ und „Oredawnik“ aufzunehmen.

Das Verzeichniß der Genossenschaften kann jederzeit in unserem Dinas I, Fengoleyen mern e

g 2 z : onugrowiîec, den 1, Yai ü

Königliches Kreisgericht. T. Abtheilung. g f Königliches Kreisgericht.

fol Boriigitti Oie: 20, Abe P S. (E 2, Mai d. J Bekanntmachung ufolge Verfügung vom 29. April d. J. ift am 2. Mai d. J. Ee aut L die L Marienwerder erridhtete Handelsniederlassung des Kaufmanns In unser Firmenregister ist unter Nr. 109 der Destillateur Max Eligs Hirschberg ebendaselbst unker der Firma M. Hirschberg in das | Leichtentritt aus Miloslaw mit dèr+Firma:. diesein Ftamerreaitter unter Nr. 192 eingetragen. : „M. Leichtentritt“, Marienwerder, den 2. Mai 1873. Ort der Niederlassung :. „Miloslaw“, Königliches Kreisgericht. T. Abtheilung. folge. aaa pen Feutigen Tage eingetrages worden. L E E , den 1. i: Bekanntmachung. Hen daiglihes Kreisgericht. I. Abtheilung. A DEE vet E 174287. 6. 9. Es ist in unser Firmenregister unter Nr. 94 folgender Vermerk: ——— Privatbauk Got 250,000. —. Nach dem Tode des Kaufmanns Jahn haben dessen Wittwe f Bekanntmachung. | wi E zl 0 ha. A Rg 5 Fbr T0551 50 T und Erben das Geschäft als Handelsgesellschaft fortgeseßt. Die Die in unserm Gm E e 78 eingetragene Firma: onats-Ue erte für April 1873. Gleichzeitig machen wir S lente Bei. der erwaltungsrath x us Folgenden Mitgliedern beftebt: . 20. 10. P Uerctillas Angen ist unter Nr. 19 des Gesell- if ale ui A rubia ion: bente int Register.’ geldsGt 4 ADIE VAMLS 2) Kaufmann Zauis Lagssen z Esse A N i gud. 28 unser Gesellschaftsregister folgende Eintragung unter Nr. 19 i A E 981. n Friedr. . Waldt i 7 f j P O E : 3,134/595. 4) Gutsbefißer D, Morian zu tien in Essen, firma der Geselischaft: Carl Jahn, ail Königliches Kreisgericht. T. Abtheilung. der Gesellschaft: Gr. yow, Kreis Belgard, Bekanntma ük 6. In unser Sirmenregtte ist heute das Erlöschen der unter Nr. 39

‘406,910. 5) K n G7 i : Essen, den 1, Mai 1873, / Laufmann Gust, Waldthausen in Essen. Kethtverhälinisse der Gesellschaft: E eingetragenen Firma Michael Biebrah hierselbst, die Zweignieder-

37,449. i: Der Verwaltungsrath der Arenberg'’shen Aktien-Gesellschaft für Bergban- und Hüttenbetrieb. ie Gesellschafter sind: in Frein Surbiig, betreffend, V TE woch ä un ¿zu Klein Syrding betreffend, vermerkt worden. r

Guthaben in Re<nung und verchiedene Activa 1,328,989. Ernst ldthaus L E Ls 8 Carl Jah ilhelmi

i ; : Va. rnst Waldthausen. L, Huhssen. . Moria. W ije Wittwe des Kaufmanns Carl Jahn, Wilhelmine Eingezahltes Aktienkapital Thlr. 1,800,000. sen. D Moria. Fr, W. Waldthansen. Gust. Waldthausen. | Fricderie, geborne Fraedrich, ¿u Gr. Tychow, eslau, den 3. Mai 1873 f . .

R 9) deren Kinder: A D Guthaben in Rechnung E E E 1,457 762. Stationen Pofen und Breslau unter der Bedingung der Ausnußung f P A R Se E Ee En Gols, den 20. Al 180: r B der Tragfähigkeit der verwendeten Wagen in Kraft Der Frachtsaßz b. der Kaufmann Hugo Hermann Gustav Jahn Direkti E pro Centner beträgt: a. für die Stre>e Danzig-Posen 4,9 Sgr “zu Gr. T A irelftion der Privatbauk zu Gotha. b. für die Stre>c Danzig-Breslau 6,6 Sar I Sgr., zu Gr. Tyhow, : Kühn. Jo>usch. Bromberg, den 6. Mai 1873. i ® E S Wilhel Mete E Lee ori Königliche Direktion der Ostbahn, Wilhelmine Hure und Martha Ottilie Bertha

ahn. Die Gesellschaft hat am 6. Dezember 1872 begonnen. Die Be- fugniß, die Gese saft zu vertreten, steht nur dem Kaufmann Hugo Pa Ea Sayn zu. _ Eingetragen zufolge Verfügung vom 2. Ju unser Gesellschaftsregister ist eingetragen: Belgard, den 3. Mai 1873. | C L O Saidaft: Königliches Kreisgericht. T. Abtheilung. E Donnersmar>hütte Bekanntmachung E E as erre, ; ¡M G engese E In unser Firmenregister ist unter N 613 die Firma: Col. 3, Siß der Gesell und als ‘deren Jnhaber der Kaufmanu mit einer Zweiguiederlaffung Ferdinand Ebner zu Zabrze in Oberschlesien. Col. 4, Rechtsverhältnisse der Gesellschaft : Die Selat ist eine Aktiengesellschaft. Der Gesellschaftsvertrag datirt vom 17. November 1872. _ Gegenstand des auf eine bestimmte Zeitdauer nicht bes{hränkten Unternehmens ist: : i | a, Der Betrieb des Bergbaues und die Gewinnung von Mine-

C. Hirschfeld ralien und Fossilien jeder Art; ] Abends.! betriebenes Geschäft eine gweigicderlaffung in b, Gawerb und Veräußerung von Bergwerksprodukten, Mine- 0.25) errichtet. E - e, die Verhüttung respective Verwerthung der selbst gewonnenen 7. 26 Dies ist heute zufolge “Verfügung vom 29. April c. in unser oder Bde U Ey, indbesomers, Pro- 7.88 Drm S rembeeg, Len 1: Mai 18g morden e Shmete Lise Stabi ‘e. m be feliere Ber 8.17 E *lönigliches Kreisgericht. I. Abtheilung arbeitung der selbst gewonnenen und der anderweit erwor- : S benen Metalle und der in den verschiedenen A 8.471 E Bekanntmachung. ¡ weigen gewonnenen Nebenprodukte im ausgedehntesten Um- 10. 41 || Die in unserm Firmenregister unter Nr. 28 eingetragene Firma : Tate für den eigenen Bedarf und für die Veräußerung, ; -Prowe et Appelbaum _ der Handel, Erwerb und die Veräußerung mit und von ist zufolge Verfügung vom 1, Mai 1873 heute gelöscht. Metallen und allen daraus mittel- oder unmittelbar herzu-

Brm bar, es S NES- | stellenden Halb- oder Ganzfabrikaten ; önigliches Kreisgeëicht, L. Abtheilung. . die Fabrikation aller—zum Bau und zur Ausrüstung von Bekanntmachnng. Eisenbahnen und ayderen Transportmitteln erforderlichen Die in unserem Os ister unter Nr. 159 eingetragene Zweig- S A nebst anst ehörigen Materialien sowie die ufmann olz-

i s Robert , in Firma: und Metall-Konstruktion aller und jeder Art; j S s dreael Heinr, Ulrici by 4 Vecets U e, die Herstellung von Gußwaaren aller Art und die Fabri-

die in Mewe errichtete Handelsniederlassung des Kaufmanns Johann Klein ebendaselbst unter der Firma I. Klein in das diesseitige Fir- menregister unter Nr 193 eingetragen.

Marienwerder, den 2. Mai 1873.

14) Cafa-Conto

15) Schacht x. Der Vorstand der Gesellshaftt bildet eine, nah dem Ermessen

des Aufsichtsrathes aus einer Person oder aus mehreren Mitgliedern bestehende Direktion. Der Vorstand bekundet seine Willenserklärun- gen und zeichnet für die Gesellshaft in der Form, daß der Firma die Unterschrift beigefügt i L

a, des Direktionsmitgliedes oder zweier Prokuristen, sofern die Direktion nur aus einem Mitgliede besteht,

b. zweier Direktionsmitglieder oder eines Direktionsmitgliedes und eines Prokuristen, sofern die Direktion aus zwei oder mehreren Mitgliedern besteht.

Gegenwärtig besteht der Vorstand aus dem Kaufmann Adolph Kessel und dem Betriebsdirektor Friedri< Mellin, beide zu Zabrze. Eingetragen zufolge Verfügung vom 1. Mai 1873 am 3. Mai 1873 Akten Band XXIL., Seite 1. j i Barbarino, Sekretär. Beuthen, O/S., den 3. Mai 1873. Königliches Kreisgericht. I. Abtheilung.

__ Bekanntmachnng In unser Firmenregister ist unter Nr. 201 die Firma: ‘Friederi>e Doctor“ und als deren Inhaber l i die Friederike verehelichte Südfruchthändlerin Doctor zu Leobs<hüß unterm 1. Mai 1873 eingetragen worden. Leobschüß, den 1. Mai 1873. Königliches Kreisgericht. Erste Abtheilnng.

l Bekauntmachung. In unserem Gefellschaftsregister ist bei der unter Nr. 6 und der

Firma L M. Teichmann

eingetragene Handelsgesellschaft ;

der Kaufmann Leopold Königsberger von hier als in die Geseklschaft eingetreten und zur alleinigen Vertretung der- selben ebenfalls befugt, eingetragen worden.

Leobschüß, den 1. Mai 1873 i Königliches Kreisgericht. T. Abtheilung.

Bekanntmachuug Durch Verfügung von heut ist in unser Firmenregister unter Nr. 84 die Firma C. ns Grübel und als deren Inhaber der Kauf« mann Carl Moriß *mn-Münsterberg eingetragen worden. Münsterberg, den 25. April 1373. : Königliches Kreisgericht. T. Abtheilung.

Bekanutmachung.

In unser Firmenregister ist heut eingetragen worden und zwar bei Nr. 11 die Löschung der Firma A. Seiffert et Comp.

Münsterberg, den 25. April 1873.

Königliches Kreisgericht. T. Abthe?lung. Bekanntmachuug.

In unser Firmenregister ist dur& Verfügung von Heute unter Nr. 85 die i uny Paul Schroeter und als deren Inhaber der Buchhändler Paul Schröter zu Münsterberg eingetragen worden.

Münsterberg, den 1. Mai 1873.

Königliches Kreisgericht. I. Abtheilung. Bekanntmachung

In unser Firmenregister ist unter Nr. 174 die Firma H. Perl u Rybnik und als deren Inhaber der Kaufmank Herrmaun Perl zu

bnik heute eingetragen worden.

Rybnik, den 2. Mai 1873. A

Königliches Kreisgericht. T. Abtheilung.

T wlGidtrid Berit (ite : Sn- das bei dem unterzeichneten Gericht geführte Genossenschafts- register ist sub Nr. 1 in Betreff der daselbst eingetragenen Genossen- haft „der Landverband“ folgende Eintragung in CoL 4 bewirkt: Ad IIT. Als Mitglieder des Auffichtsraths fungiren seit dem

17, März 1873: H

1) Gutsbesißer von Schn&mann zu Moffin,

2) Kreisdeputirter Stendel zu Crummenjee,

764. 29. 10. » 244372. 28. 6

Passîva, Thlr. 1,630,554. 20. 10.

Thlr. 1,000,000. 5 116,500.

1

1) Aktien-Kapital-Conto . . E O 2) Partial-Darlehus-S<huld-Urkunden-Conto .

3) Dividenden-Conto: - Rü>stände aus 1867—1871 4) Obligations3zinsen-Conuto : Rüd>stand 1871, .., Zinsen pro 1872

5) Conto des Resere-Fonds 6) Diverse Kreditoren . 7) Gewinu- und Verlust-Conto

Bis zum Schlusse der Schiffahrt werden auf unferer Stati Berlin direkte Billets Berlin—Kopenhagen n eee Ss Dia und Rü>fahrt mit vierwötceuntlicher Gültigkeitsdauer zu ermäü- ßigten Preisen ausgegeben. Die Ueberfahrt von Stettin na< Ko- Peagen Ee s elegant gene Postdampfer „Titania“.

Vas Icahere ergeben die au dem Schalt s i Berlin angehefteten Plakate. Vater nserer Milletl&ffe qu

Stettin, den 7. Mai 18373.

i Direktorium der Berlin-Steitiner Eisenbahu esells<haft. Sreßdorff. Zenke. Kutscher. (act. 319/5)

Thlr. 1,116,500. x 1,400.

" 7,020. R R ï 81,347. 14. 1

[1308]

Sehrigtes Gd E S affen-Anweisungen und fremde Banknoten Wechsel-Bestände ä L olg Lombard-Bestände . . Staatspapiere und Effekten . .

Königliches Kreisgericht. T. Abtheilung. Dan u ma REAA Die in unserem Gesellschaftsregister unter Nr. 108 eingetragene

Handelsfirma : Sachs et Timendorfer zu Kattowitz ist erloschen und heut im Register gelö\{t worden.

Beuthen O.-S., 7. April 1873. h Königliches. Kreisgericht. I, Abtheilung.

Haudelsregister des Königlichen Kreisgerichts zu Beuthen O, S.

„Vom 8. Mai d. J. ab tritt ein Spezial- tarif für die Beförderung der der Klasse D. des Verbandtarifs zwischen der Königlichen Ostbahn und der Oberschlesishen Bahn vom 1. April cr.

E azugewie]enen Hölzer von 22 Fuß Länge und darüber von der Station Danzig na< den

Zum 15. Mai c. tritt auf d “Westfalish 2 Grie N - —(at c. Irr auf der Westfälischen Eisenbahn der nachstehende Fahrplan in Kraft : A. Fahrten vou Holzmindeu und Warburg nah Emden. B. Fahrten von Emden nah _Warburg und Holzminden.

j j | Morg. [Nathm. | Nam. | Abends j Nachm. | | | Holzminden Abf. 0] 6. | 3. 0 | 3.50 [6.18 1|| Emden Ab. | 4.13 e | R r | |

Vorm. T0111 5

9.47 | 11.49 Vorm. 9. 56

10, 25

S

M o D

Altenbeken Ank. Warburg Abf. T is | Va Ae E E | Leer Ank. | 4. 56 Altenbeken Rer 4. 0 | | 7. 37 | Abf. | 5. 1 A 2 f. 4. 9 _9.16 | 7.48 |} Papenburg Ank. | 5.26 Soest Ank. 5.19 1-7; 19.36 : f

| Abf.

v Abf. | v8 Hamm ay | e » | Salzbergen Qt ; Abf. 11 10 | | Rheine Ank. Münster Ank. H2 O Abf. Rheine Ank. 2M " AbFf. Salzbergen Ank. . Abf. Papenburg Ank.

Abf. [5.55 ]| 10. 52 | Î |

H

S B

Go O N

i

hier heute eingetragen worden. EEREE, den 1. Mai 1873. ; óniglihes Kreisgericht. I. Abtheilung

D Go P

00°

a E BND

p peeà pn p

| |

|

| Bekanntmachung

| Der Kaufmann Casper Hirschfeld hier hat für sein hier unter |

|

E H

D

amin,

D 4

No C5 9054 ba D S dol'>

bs d A

en s O

4 [A Fd DOD

D fn jf pl j [U] do a o SSSSE

der Firma :

Co R 6s 68

S1 |

pk ml os O Sf

N N m

Abf. 4 h Hamm Ank. |/10. 10

| | E Abf. 10. 18 j | Soest Ank. 1/10. 55

M Abf. || 2. 38} Altenbeken Ank. } 3. 58 | Abf. |}— / Warburg A lo 50 1 | Altenbeken Abf. } 3.59] 9. A | Holzminden Ank. |} 4. 51 ]/ 10. 22 Nachts. Vorm. ;

S O00

D 28

00 00 00 Gs O RD —— S S0 r Ir RN D D

00 v6 Cn en 50 Irmsd pn

D R A m 0m N G O i S

E s S Nr A P Den

2

b D 1 d)

p bd bri t pa

Do N R

[Ey

Ank, i L IT

_——4

S

S bal

11. 4 ) 4 12. 51 I 7.5 11:54

Nachm. | Nahm. | bends.; Nahts. |

G2 VI C0 f 9 i EEL T is DSPNPN R B S5

O O VWO

Do pot è a O

Abf. } 7.25 | 9.49 | 11.22 | 5. Ank. | 8. .30 | 12. 0 | 5:50 [11.25 Mitiags| Nachm. | | | Abends |

Anmerkung: 1) Die Fahrzeiten von 6 Uhr Abends bis incl. 5 Uhr 49 Minuten Mor ¿ s l 4 incl. s gens find eingerahmt. 2) Das Nähere ergiebt der auf den Stationen aushängende Fahrplan, von elden Abdrtde bei unseren Stationskassen gegen Er

Fönnen. Königli<he Direktion der Westfälischen Eisenbahn,

| j

beeak pundk: V

stattung von 1 Sgr. pro Exemplar bezogen werden

Zweite Beilage,