1873 / 124 p. 5 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

Verloosung, Amortisation, Zinszahluvg U, f, w. von öffentlichen Papiereu- Berithtiguug.?

Jn der in Nr. 117 p. Bl. abgedru>ten Bekannrmack ‘ug der Kö- nigliGen Direktion der Rentenbank zu Münster vom 13. Mai c., be- treffend die Kündigung ausgelooster Rentenbriefe der Pro- viuz Westfalen und der Rheinprovinz muß es heißen:

ad Litt. B. à 500 Thlr. Nr. 2195 tai 2159, und bei den pro 1. Oktober 1871 bereits ausgeloosten Rentenbriefen : E

Litt. A. Nr 4627, und Litt, C. Nr, 4496.

1 Germania“, Lebensversicherungs - Aktien - Gesellschaft - zu Stettin.

Die auf 123% des von den Aktionären geleisteten Baareinschuf- ses auf die Aktien festgestellte Dividende für das Jahr 1872 wird vom 3. Iuni cer. ab in den- Vormittagsstunden von 9 bis 12 Uhr

in Stettin an unserer Hauptkasse, Paradeplaß 16. ¿i in ents in unserem dortigen Bureau, Unter den Linden Nr. 2, : in Breslau im Bureau unserer dortigen Generalagentur Carlsftraße 4/5 und in Cöln ‘in unserem A Bureau, Neumarkt, Ee der Richmodstraße Ir. j A egen Rü>gabe va Dividendenscheines Serie II. Nr. 15 mit je 125 Khalern Pr. Crt. für jede Aktie ausgezahlt. /

Den Dividendenscheinen ist bei der Einreichung ein von dem Präsentanten unterschriebenes Verzeichniß beizufügen, in welchem die yräsentirten Scheine in der Reihenfolge ihrer Nummern aufgeführt sind.

Stettin, den 26. Mai 1873.

Die Direktion.

JFndustrielle Etablissements, Fabriken und Großhandel.

[M. 924]

Lefaucheux-Revolver,

a 6 S<huß, mittle 8 Thlr.

kleine 6 Thlr. incl. Munition, empfiehlt

große 10 Thlr. (3912.)

Gustav Unger, Leivzig.

[M. 925]

Lefaucheux-Jagdgewehre

mit Band à 18 Thlr. mit e<t Band Damast à 24 y (3913.)

Gustav Unger, Leipzi.

TesehingSs

System Flobert“ von 8 Thlr. an,

S Ly e

Wartant ‘7 16 ‘y é

Ghaye O

Gaubert 20 y ;

Zündnadel „, 14 , sammtlich Hintexlader,

(3914)

Gustav Unger, Leipzig.

empfichlt

[M. 926]

ee Sz zv.

empfichlt

Verschiedene Bekanntmachungen.

Erklärung,

Die Nr. 59 der „Tribüne“ veröffentliht einen gegen unser Snstitut und dessen Direktoren resp. Prokuristen gerichteten Artikel, dessen strafrechtliche Bean, als einzig zulässige Ent - gegnung desselben, wir beantragt »aben.

Norddeutscher Landwirthschaftlicher

Bauk - Verein. Eingetragene Genossenschaft.

Helbig. Scharfe. (a. 767/5.)

Csln-Mindener Eisenbahn-Gesellschaft. Vergleichende Uebersicht der Betriebs-Cinnahmen pro April 1873.

[M. 928]

| Ó | Per- | Für | Güter

Sonst. | Summa | sonen |

Ein- | Summa | bis ult. nahmen | | April. a) Auf der Hauptbahn inkl. der Oberhausen-Arnheimer Zweigbahn. 1273 . 171,247 543,319] 59,934 | 774,500 3,101,804 1872. | 152,971 491,768! 59,758 | 7T704,497/2,872,821 1873 smehr 18,276 Sr 176 | 70,003. 228,983 “weniger . | |

lung der E

»

at in den drei lezten Tagen vor derselben ngÓ

T 66 und 67 des Statuts und zwar am 49 uni d. I. zu

Elberfeld, den

Der stellvertretende Vorsißende der Deputation der Aktiouäre der Bergish - Märkischen Eisenbahn-

erfolgen. a

91. Mai 1873.2

esellschaft.

F. M. Wülfing.

Am 1. Mai c. rohen Steinen in

von Stationen

Tau

Berlin, den 23. Mai 1873.

Königliche Direktion der Niedershlesish-Märkischen Eiseubahnu.

Der erste Zug uinunt die Passagiere auf f / auf welchen die Cilzüge halten, auf, der zweite Zug desgleichen auf sämmtlichen Stationen von Danzig bis eins{ließli< Kotomierz, der

dritte

werden.

den und sind nur für zei<neten Zug gültig.

Extra - Vergnügungs - Freitag, vor

Erster Zu

Abf. von Bromberg 10 Uhr 36 Min, Vorm. -

, «„ Schneidemühl 12 , Ank. in S 2

Ank. in Berlin 8 Zweiter Zu

Abf. von Landsberg 4 ; 46

d f Dshau r Czerwinsk « Warlubien Auk. in Kreu Berlin

v

Ä

—— Ulan Ce ialtarif in Kraft getreten, dessen Fracht- säße bei unseren genannten Güter-Expeditionen zu erfragen sind.

M 2, 11

15 g. Abf. von Danzig (lege Thor) 2 Uhr 2 Min. Morg.

Dritter Zug.

Abf. von Königsberg » y Braunsberg Z V

Elbing Í Ank. in Berlin den31. Mai 9 ,

ritte Zug desgleichen auf sämmtlichen Stationen von Königsberg bis eins<ließli< Simonsdorf mit Ausschluß der Haltestellen.

dem nehmen der zweite und dritte Zug A

au auf den übrigen Stationen, auf denen sie halten, Passagiere auf. Sämmtliche Züge befördern nur He na

Villets sind zugleich für die Nü>tour gültig, un selben um die Hälfte ermäßigt, indem nur der Saß der einfachen Tour nah Berlin zur Erhebung kommt. Die Rü>kehr von Berlin kann vom 31. Mai d. I. ab bis einshließli< den 16. Juni d. J. mit Ausnahme der Courierzüge mit jedem fahrplanmäßigen Zuge, welcher Personen der betreffenden Wagenklasse befördert, angetreten Die Billets müssen zur Rü>kfahrt der Billet- Expedition in Berlin zur Abstemvelung vorgelegt wer- den durch diese Abstempelun Freigewiht für Gepä>k wird nicht ge-

Die B

[M. 910 E

i

ÉEÁt 254

19 91 13 39

5 Uhr 32 Min. Nachm.

0 48 y 22

oweit Plaß vorhanden ist

; Dftpre1

für den Txansport von agenladungen à 200 Ctr. der französischen Nordbahn einerseits nah den diesseitigen Stationen Bres- und Liegniß andererseits via Berlin ein'

üge nah Berlin.

r Pfingsten, den 30. Mai

- d, I. werden drei Ertrazüge, und zwar von Bromberg, Danzig und Königsberg nach Berlin

24 mit Peciemenbesdrdeung in I., IT. un WagenklaFe abgelassen werden.

f sämmtlichen Stationen,

d

Maßgabe

währt. Auch ist eine Unterbrechun .. 26. und derfilheii

wischenstationen behufs Fortseßung D Billets mit einem anderen n weder auf der Rü>tour

Bahn d Krenz zum Preise nern auf den Stationen lichen Beförderung dur< den am Tage der Mor gs und Danzig auch shon an den Bromberg, den 14. Mai 1873.

den Stationen

Bekanntmachu

von Berlin bis Bromberg souenzug abgelassen werden.

nen und Haltestellen zu den gewöhnlichen

der

in allen 4 Wagenklassen von und nah allen j

ahrt dent auf ays E

auf der Hin- no<

estattet. Die Reisenden des ersten und zweiten

Extrazuges können Bestellungen auf Couverts zur table d'hôte auf h von 124 Sgr. den dienstthuenden SGatt- romberg und Schneidemühl zur unentgelt-

Telegraphen aufgeben. Billets werden

6nigsberg, Bromb

en beiden vorhergehenden Tagen verkau Königliche Direktion der Ostbahn.

ng. Freitag, den 30. Mai cr., Berlin bis Eydtkuhnen, und Sonnabend, den 31. Mai Abends 9 Uhr ein besonderer Per- Beide Züge befördern Passagiere wischenliegenden Statigo-

zrpreisen : ;

wird voi Cv,

Station

Berlin Müncheberg Cüstrin Landsberg

euz ¿ Sch:teidemühl Bromberg Nachm. Dirschau

v Sthe

" 6nigsberg Abends. Insterburg . Gumbinnen Eydtkuhnen

" Der vollständige

" sicht aus. Bromberg, Nam. der Ostbahn.

Abends.

d Il,

den 23, Mai 1873.

Vom 1. Juni d. I. an einerseits und Berlin via Eutin-Lübe>-Bü Personen- und Gepä> - Expedition zur

Abends.

[4 Vorm.

Neumünster, Kiel, Rendsburg,

Außer-

nach Lübe>, Oldesloe, Ahrensburg und < Berlin. Die ift der Preis der-

einzusehen. Altona, den 24, Mai 1873. Die Direktion. F. V

b e- ¿ Meßtener.

. Abfahrt 9 |

; Nachmittags

(if A Abends.

22 39

10 11

‘Morgens 1 9

3 35 9 9 7 41 11 33 12 98 4 48 7 23 8 9

e A * Ankunft | 9 2 Fahrplan hängt auf allen Stationen zur Ein-

Königliche Direktion

[1532] Altona-Kieler Eisenbahn-Gesellschaft.

Bekanntmachung. : an wird zwischen unserer Station Kiel

en andererseits direkte

Einführung gelangen; eine gleihe direkte Expedition tritt von diesem Tage an ein zwischen Braunschweig und Frankfurt a. M. auf der Route via Hamburg- Harburg einerseits und den diesseitigen Stationen Altona, Elmshorn, ( 1 Schleswig und Flensburg laibetetf während die direkte Personen- und Gepä>-Expedition von nnjern Stationen Neumünster, Kiel, Rendsburg, Schleswig und Flensburg ; andsbe> utt E Hamburg mit diesem Tage aufhören wird, und füc den Personen- Verkehr der dicsseitigen Stationen Altona, Pinneberg, Neumünster, Kiel, Ploen, Rendsburg, Schleswig, Husum Flensburg, Tondern und Hadersleben mit Stationen der Berlin-Hamburger Bahn auf der Route via Hamburg neue Tarife eingeführt werden. Das Nähere is bei unseren vorbenannten Personen-Expeditionett

eits,

der Route über

Elmshorn,

A Dic” AktionäreFder Ostpreußischen Südbahn igen E fien orbäflichen Generalversammlung auf den 25. Juni d. I: 11 Uhr Vormittags, im neuen Empfangsgebäude auf dem Südbahnhofe hierselbst eingeladen.

Tagesordnung:

1) Geschäftsbericht und Bilanz pro 1872. 2) Wahl von 4 neuen Mitgliedern des Verwaltungsrathes. 3) Wahl von 3 Revisoren zur Prüfung nnd Decharchirung der Bilanz pro 1873.

4) Bericht der Revisoren über die Prüfung und Decharge der Bilanz für das Jahr 1872.

5) Antrag des Verwaltungsrathes:

anlassung der Eröffnung der Brest-Grajewoer

eststellung der den Mitgliedern des Verwaltungsrathes zu gewährenden Remuneration. Zur Theilnahme an der Generalversammlung find nur diejenigen berechtigt, w-l<e weni Aktien oder amtliche Bescheinigungen von Staats- oder Kommunal-Behörden über die bei diesen V unserer Hauptkasse Hierselbst Schkleusenstraße Nr. 4 niederlegen.

6)

Königsberg, den 20. Mai 1873.

[1528]

Ermächtigung zur Emission einer Million Thaler fünfprozentiger Obligationen aus Ver-

Bahn.

Der Verwaltungsrath.

GERMNMAVIA,

Lebens - Versicherungs - Aktien - Gesellschaft zu Stettin.

Der Bestimmung in $. 40 der Statnten unse esells iyr g i iri ie Bi t pro 21. DES iber E, gin$ r nten unserer Gesellschaft entsprechend veröffentlichen wir hièrdur< die Bilanz der Germania

stens drei Tage vor der Versammlung ihré ehörden erfolgte Deposition der Aktien bei

sa, 732/5]

Rheinbrü>en. 245,108| 976,101 219,170| 881,900 95,938 94,201

b) Auf der Cöln-Gießenecr Eisenbahn inkl. . 1 35,134! 191,246] 18,728 | | 28,772 172,850} 17,548 | 6,362 18,396! 1,180 |

1670 1872: 7-9 [mehr

1873 {U er ;

c) Total-Einnahmen auf diesen Bahnen.

206,381 734,565! 78,662 | 1,019,608 4,077,905 181,743 664,618 77,306 923,667 3,754,721

21,638 69,947 1,356 95,941) 328,184 i L 28

1873 1872 ; mehr 1878 {E ¿ d) Stü>betrieb auf der Venlo-Hamburger Bahnstre>e Wanne- Osnabrü> und Harburg-Hamburg. t 95,192! 59,603] 2,432

D Bergish-Märkische - Eisenbahu-Gesellschaft

Die Herren Aktionäre der Bergis<h-Märkischen Eisenbahn- Gesellshaft werden zur ordentlichen General - Versamm- lung, wel<he am 28. Juni d. J., Vormittags 10 Uhr, im hiefigen Stationsgebäude stattfinden wird, hierdur eingeladen, um den Geschäftsbericht der Königlichen Eisenbahn-Direktion für das Jahr 1872 entgegenzunehmen, die Ergänzungswahl der Deputation der Aftionäre zu vollziehen und die von Inhabern alter Aktien beantragte nahträglihe Zulaffung zum Bezuge neuer Aktien Beschluß zu fassen.

Die Legitimation zur Betheiligung an der General-Versamm-

1873 . 87,297] 313,704

00 C O! f I D

©

N O

Activa,

Sola-Wechsel der Aktionäre .

| Kassen-Vorrath . | Wechsel im Portefeuille t S | Hypotheken

Lombard-Darlehne 2 Darlehne auf Policen . Gestundete Prämien

wegen terminlicher

dbl 2 Da E 4! Ee bei Agenten, Rü>versicherungs-

esells<aften und Verschiedenen .

| Stückzinsen

Utensilien . j R Grundstücke der Gesellschaft .

PassìVa,

Grundkapital . | 9 Prämien-Ueberträge 22,792 18| Prämien-Reserve . 184,919 24! 4,769,618 18 158,650 etre g Ï

520,483 9 3

| j 151,451 18| 8 379 4 7 19,260 25 /—

- E rungen Ag Reservirte

Nicht abgehobene Dividenden

Sterbefälle: :

a, für Fälle der Levens-Versiche- rid.

b. für Fälle der egräbnißzgeld- Versicherung .

Kapital-Reserve .

De L; Dividende an die Aktionäre .

| M

Stettin, den 26. Mai 1873,

Thlr.

8,716,549) (

Die Direktion.

‘Thlr. 3361-48] +8: „9,410,595. 18. 11. Schäden - Reserve für no< nicht regulirte

. . Thlr. 46,399. 29. 7.

439. 8. 7. Reservirte Prämien für Ausfteuer-Versiche-

Prämien für Rükgewährs(heine ;

| Dividende an die mit Antheil am Gewinne | des Geschäftes Versicherten aus 1871,

Konto für unvorhergesehene Ausgaben T4 Tantième des Verwaltungsraths und der

Dividende an die mit Antheil am Gewinne des Geschäftes Versicherten aus 1872. .

MUCET Df 1SAEÄORTLE T (l |

3,000,000

A

5,413,957) 7

46,839| 8 280 14 67424 409

3,238 14

77811 9

ais

9,084 29 75,000 —|

45,787) 6 8,716,549 9110

lm Ag

S

Thlr.

Zweite Beilage.

Zweite Beilage

zum Deutschen Reichs-Anzeiger und Königlih Preußischen Staats-Anzeiger.

M 12A,

Inseraten-Expedition des Deutschen Reichs-Anzeigers und Königlich Prenßishen Staats-Anzeigers: Berlin, Wilhelm-Straße Nr. 32.

R

Steebriefe und Untersuchungs-Sachen.

Ste>brief, Der Dienstkne<t Johann Friedri Heinrich Stein aus Ober-Mednitz, welcher im hiesigen Gefängniß eine C efängnißstrafe verbüßt, ist heute von der Außenarbeit entwichen. Es wird ersucht, auf den Stein zu vigiliren, ihn zu verhaften und uns davon s<leunigst zu benachrichtigen. Signalement : Religion fatholis<, Alter 20 Jahr, Größe 1,65 Meter, Haare blond, Stirn hod, Augenbrauen dunkelblond, Augen blaugrau, Nase und Mund gew! znli<, Bart im Entstehen, Zähne gut, Kinn und Gefichtsbildung ‘oval, Gesichtsfarbe gesund, Gestalt unterseßt, Sprache deutsch. Grünberg, den 21. Mai 1873.

bnigliches Kreisgericht. I. Abtheilung.

Steckbrief. Gegen den Meßgerburschen Otto Stheuermanu von Beuchen in Bayern ist die gerichtliche Haft wegen Unterschlagung beschlossen worden. Jch ersuche denselben im Betretungsfalle zu ver- haften und mich von der Verhaftung zu benachrichtigen. Scheuermann ist 23 Jahre alt, 5 Fuß 2 bis 3 Zoll groß, hat braunes Haar, blasses hageres Gesicht, länglich \piße Nase und feinen Bart. Frankfurt a. M., den 23. Mai 1873. Der Königliche Staats-Anwalt.

Handels-Register.

Handelsregister des Königlichen Kreisgerichts zu Frankfurt a. O. In us Firmenregister ist unter Nr. 709 als Firmen-Jnhaber: der Malzfabrikant Carl August Theodor Reinmann zu Frankfurt a. O,, als Ort der Niederlassung Frankfurt a. O., als Firma Th. Rein- mann zufolge Verfügung vom 19. Mai 1873 am 21. Mai 1873 eîn- getragen worden.

Handelsregister des KönigliGen Kreisgerichts zu Frankfurt a. O. Die unter Nr. 422 des Firmenregisters eingetragene Firma H, Rehwoldt, Firmen-Inhaber der Kaufmann Herrmann Rudolph Christian Rehwoldt zu Frankfurt a. D. ist gelöscht zufolge Ver- fügung vom 17. Mai 1873 am 20. Mai 1873.

Handelsregister des Königlichen Kreisgerichts zu Frankfurt a. O.

Jn unser Firmenregister ist bei Nr. 400, wo der Kaufmann Paul Brandes zu Frankfurt a. O. als Jnhaber der Firma: Paul Brandes vorm. W. FDIEYAgE eingetragen steht, zufolge Verfügung vom 90. Mai 1873 am 23. Mai 1873 Folgendes eingetragen : [

Die Firma ist in „Paul Braudes“ verändert; vergl. Nr. 711

des Firmenregisters. * A 4 Sodann is unter neuer Nr. 711 als Firmeninhaber der Kauf- mann Paul Brandes W Frankfurt a. O., als Ort der Niederlassung

Frankfurt a. O,, als Firma Paul Brandes eingetragen worden.

Bekanntmach

Die Firma C. L. Gorkewiß unseres Registers ist erloschen. Eingetragen zufolge E vom 21. Mai 1873 am 23. Mai 1873. Kubisch zu Lippehue als Inhaber der Firma E. Kubisch und ¡als Ort bee Niederlassung Lippehne zufolge Verfügung vom 21. Mai

Die in unser Gesellschaftsregister unter Nr. 6 eingetragene Han- delsgesellshaft „Gräflich Einsiedelsches Eisenwerk Burghammer“

ingetragen zufolge Verfügung vom 10. Mai 1

E Foige für die gedachte Gesellschaft dem Pil Inspektor Hans von Manteuffel zu Burghammer und dem ütten- verwalter Carl Oskar Kohlschütter zu Burghammer ertheilten, unter

edachten Register gelö\{<t worden. , Seeeubera, den 13. Mai 1873. Erste Abtheilung. Königliches Kreisgericht Barten iein, y In unser Me ist Abtheilung IV. vom 20. Mai 1873 d 49. Der Kaufmann Philipp Preuß zu Landsberg hat für H seine Ehe mit Henriette Brasch dur< Vertrag vom 3. März ¡{lossen und ist dem Vermögen der Braut die Eigenschaft des geseßlich Gd Ls vgn beigelegt worden. seine Ehe mit Emma Lewin dur< Vertrag vom 7. April 1873 die Gemeinschaft der Güter und des Erwerbes ausge- fontraktlih Vorbehaltenen beigelegt worden.

Der Kaufmann Emil August Rudolph Richter zu Stettin hat für O Ehe mit Katharina Wilhelmine Rosa Schloß dur< Erwerbes ausgeschlossen. Dies ist in unser Handelsregister zur Ein- tragung der R eung oder Aufhebung der ehelichen Gütergemein-

Stettin, den 23. Mai 1873. :

Königliches See- und Handelsgericht. registers eingetragenen Firma „Gustav Abt“ ist heute in der 4. Co- lonne Folgendes eingetragen worden: dem Kaufmann Eduard Gustav ist von den übrigen Gesellschaftern die efugniß eingeräumt, die Ge- folge 2 Beta nur gemeinschaftli<h, zu vertreten. Eingetragen zu-

des Königlichen Kreisgerichts U Soldin, Ferner ist unter Nx. 132 der Kaufmann Ernst Otto Gustav am 23. Mai 1873 eingetragen. f uier am 13. Mai 1873. Gleichzeitig sind die Nr. 15 und 17 unseres rokurenregisters eingetragenen Prokuren im Königliches Kreisgericht. Bekanntmachun eingetragen worden : 1873 die Gemeinschaft der Güter und des Erwerbes ausge- Nr. 50. Der Kaufmann Simon Engel zu Uderwangen hat für \<lofsen und ist dem Vermögen der Braut die Eigenschaft des Handelsregister. Vertrag vom 12. Mai 1873 die Gemeinschaft der Güter und des schaftunter Nr. 298 heute eingetragen. Bekanntmachuug. Bei der unter Nr. 24 unseres Gesellschafts- Bonifacius Abt und dem Fräulein Fohanna Dorothea Juliane Abt erfügung vom 9. April an demselben Tage. Stolp, den

olge j April 1873. Königliches Kreisgericht. T, Abtheilung.

Handelsregister. : Die in unserm Firmenregister unter Nr. 935 eingetragene Firma Louis Bro>, deren Niederlassungsort Posen, ist E Posen, den 20, Mai 1873. ; Königliches Kreisgericht. T. Abtheilung.

Bekanntmachuug In unfer Firmenregister is unter Nr. 144 die Firma „A. Ba- ru< vormals M. Michelsohn's Wittwe“ mit dem Orte der Nie- derlassung Schönlanke und als deren Snhaber der Kanfmann Adolph

Dienstag, den 27. Mai

Deffentlicher Anzeiger.

Ste>briefe und UntersuGung8-Sachen. e , Handels-Register.

Konkurse, Subhaftationen, Aufgebote , ladungen u. dergl.

Verkäufe, Verpachtungen, Submisfionen 2c.

von öffentlichen Papieren. Vor- andel. . Verschiedene Bekanntmachungen. . Literaris<he Anzeigen.

Baruch, eingetragen worden zufolge Verfügung vom 23. d. M. an demselben Tage. S<höulauke, den 23. Mai 1873. Königliches Kreisgericht. T. Abtheilung.

Bekanntmachung In unser Gesellschaftsregister ist bei Nr. 812 die Alktienge-

sellschaft Breslauer Wechslerbank betreffend, Folgendes heute eingetragen worden : „Dur Beschluß der Generalversammlung vom 26. April 1873 ist das Aktienkapital der Gesellschaft um Zwei Millionen Thaler, zerfallend in zehntausend Stü>k auf den Inhaber lqu- tende Aktien von je 200 Thaler erhöht worden. Durch denselben Beschluß is der $. 6 des Gesellschafts- Vertrages abgeändert resp. neu gestaltet worden.“ Breslau, den 19. Mai 1873. Königliches Stadtgericht. Abtheilung. T.

____ Bekanntmachung, In unser Firmenregister ist Nr. 3356 die Firma Eduard Kohn und als deren Inhaber der Kaufmann Eduard Kohn hier, heute ein- getragen worden. Breslau, den 19. Mai 1873. Königliches Stadtgericht.

L Beblanntmny nen j

Fn unser Gesellschaftsregister ist heute bei Nr. 744 die dur< den Austritt des Kaufmanns Karl Gülich aus der offenen Handels- gesellshaft Gebr. Gülich hierselbst erfolgte Aufllösung dieser Gesell- schaft und in unser Firmenregister Nr. 3355 die Firma Gebr. Güli hier, und als deren Inhaber der Kaufmann Heinrich Gustav Güli hier eingetragen worden.

Breslau, den 19. Mai 13873.

Königliches Stadtgericht. T. Abtheilung.

Bekanntmachung. Jn unser Prokurenregister ist bei Nr. 102 das Erlöschen der der Frau Julie Manasse, geborene A von dem Kaufmann Marcus Manasse hier, für die Nr. 364 des Fir- menregisters eingetragene

Firma: M. Manasse hier ertheilten Prokura heute eingetragen worden, Breslau, den 19. Mai 1873. i Königliches Stadtgericht. Abtheilung T.

; Handelsregister des Königlichen Kreisgerichts Beuthen O,/S. Jn unser Firmenregister sind: I, eingetragen:

r. 1126 die Firma: C. Wanjura zu Zaborze und als deren Inhaber die vereheli<hte Kaufmann Clara Wanjura, geborne Ter>;

Nr. 1127 die Firma: K. Singer zu Beuthen O./S. N mei deren Inhaber der Kaufmann Koppel Singer

aselbst;

Nr. 1128 die Firma: Ferdinand Isaac zu BeuthenO./S.

t E deren Inhaber der Destillateur Ferdinand Isaac, . gelöscht: - Nr. 1090 die Firma Paul Na zu Beuthen O./S. Beuthen O./S., den 21. Mai 1873. Königliches Kreisgericht. T. Abtheilung.

er Firmenregister is unter laufender Nr. 240 die Firma

Mechanische Leinenweberei von C. Epuer semior zu Landes-

hut und als deren Inhaber der Kaufmann Carl Rudolph Epner zu

erlín am 20. Mai 1873 eingetragen, dagegen die unter Nr. 138 eingetragene Firma: Mechanische Leineuweberei von R, Epner

gelöst worden. Landeshut, den 20. Mai 1873. i

Königliches Kreisgericht. T. Abtheilung.

Jn unserem Firmenregister ist unter Nr. 173 die Firma Kaufmann Karl rauz Daniel zu Ober-Glogau und als deren Inhaber der Kaufmann C. F. Daniel daselbst,

zufolge Verfügung vom 14. Mai c. am 15. Mai c. eingetragen worden.

Neustadt O./S., den 14. Mai 1873. |

Königliches Kreisgericht. L. Abtheilung.

In unser Gesellschaftsregister ist sub Nr. 3 bei der Firma „Adler et Wechselmaun“ in der dritten Colonne vermerkt worden: mit e Zweigniederlassung in Czerwionka, Kreis Rybnik, un mit einer Zweigniederlassung in Ochojeß bei Ellgoth, Kreis Pleß. Plef,

Abtheilung I.

In un

den 14. Mai 1873, : Königliches Kreisgericht. T. Abtheilung.

Bekanntmachung. : In unser Prokurenregister ist zufolge Verfügung vom 19. Mai e. an demselben Tage eingetragen worden: | unter Nr. 34 die Ehefrau des Fabrikbesißers Franz Koeppen, Anne geborene Loefusz in Staßfurt, als Prokuristin der Firma N. F. Loefusz daselbst. Calbe a. S., den 19. Mai 1873. l Königliches Kreisgericht. T." Abtheilung.

Zufolge Verfügung vom heutigen Tage ist in unser Gesellschafts- register unter laufender Nr. 114 Nachstehendes eingetragen: Colonne S der e aft: „Acticuzu>erfabrik Eilenstedt,“ Colonne 3: Siß der Gesellschaft:

„SGilensted t. Colonne. 4: Rechtsverhältnisse der Gesellschaft: Die Gesellschaft is eine Aktiengesellschaft, bezwe>t den Betrieb der Landwirthschaft und die Fabrikation von Rohzu>er und ist auf eine bestimmte Zeitdauer nicht beschränkt. Nach Inhalt. des Gesell-

; L: i 2 schaftsvertrages, welher vom Nt 1873 datirt, beträgt das Grund-

fapital 360,000 Thlr., dasselbe ist in 60 Aktien à 6000 BET zerlegt, welche auf den Namen lauten. Als“ Vorstand (Direktor) der Gesell- e ist der Domänenpächter Christian Friedrich Müller zu Eilen- tedt gewählt, derselbe zeichnet für die Gesellschaft in der Weise daß er der Firma seine Namensunterschrift beifügt. Die von der efell- saft ausgehenden Bekanntm-.hungen müssen mit deren Firma in der

Verloosung, Amortisation, Zinszahlung u. \. w. . Industrielle Etablifsements, Fabriken und Groß-

I ter des selbs unter Nr. 143 verzei &.' 1

18783.

E A

M Inserate nimmt an die autorisirte Annoncen-Expedition v Rudolf Mosse in Berlin, Leipzig, Gamburg rank. furt a. M., Breslan, Halle, Prag, Wien, München, Uürnuberg, Straßburg, Zürich und Stuttgart.

statutenmäßigen Art und Weise unterzeichnet sein und erfolgen in der p Mur De Zeitung“ und dem „Halberstädter Intelligenzblatt.“

Halberstadt, den 20. Mai 1873.

Königliches Kreisgericht. T. Abtheilung. Z Handelsregister des Königlichen Kreisgerichts zu Halle a. S.

Bei Bu in unserm Ge'ellschaftsregister unter Nr. 127 eingetra- genen un Hallescher Bank-Verein von Kulisch, Kaempf & Comp, Gu ÔDalle a. S) Kommandit-Gesellshaft auf Aktien ist Col. 4 folgender

Der Gesellschaftsvertrag vom 18. Dezember 1866 ift int der Generalversammlung vom 17. April 1873 in den $8. 8 (Stimmrecht), 9 (Betheiligung der persönlich haftenden Ge- sellschafter bei fremden Bankgeschäften), 20 (Theilnahme an der Generalverjammlung), 15 (dur< folgenden Zusaß:

„die Gesellschaft wird re<tsverbindlih_ verpflichtet auch

durch die gemeinschaftliche Unterschrift zweier Proku-

risten oder zweier Handlungsbevollmächtigten die mit Genehmigung des Aufsichtsraths zu bestellen find. “), 17 (Betheiligung der Aufsichtsrathsmitglieder bei fremden Bankgeschäften, sowie Vermehrung der Mitglieder des Auf- sihtsraths) abgeändert worden. Das- Protokoll über die gedachte Generalversammlung befindet si< in beglaubigter Form bei- unseren Generalakten H. 46 gen.

Eingetragen zufolge Verfügung vom 17. Mai 1873 am’ 19. desselben Monats und Jahres.

irmirten Bermerk:

i Bekanntmachung. i Fn unser Handelsregister ist zufolge heutiger Verfügung einge- ragen : A. in das Firmenregister bci Nr. 258, betreffend das Handels=- geschäft unter der Firma „Rudolph Leder“: Der Kaufmann Johann Adolph Leder zu Quedlinburg ist in das Handelsgeschäft als Gesellschafter eingetreten. Vergl. Nr. 59 des Gesellschaftsregisters. B. in das Gesellschaftsregister: Nr. 59. / Firma der Gesell)\<haft : Nudolph Leder. Sitz der Gesellschaft: Quedlinburg. Rechtsverhältnisse der Gesellschaft: a, Die Gesellschafter sind: 1) E Kaufmann Rudolph Leder zu Quedlin- urg, 2) E As Iohann Adolph Leder da- selbft. b. Die Gesellschaft hat am 2. Mai 1873 begonnen. c, Die Besugniß, die Gesellschaft zu vertreten, steht jedem der beiden Gesellschafter zu. Quedlinburg, den 17. Mai 1873. Königliches Kreisgericht. Erste Abtheilung.

' Handelsregister. _ Fn unser Handels-Gefellschaftsregister ist sub Nr. 28 heute Fol= gendes eingetragen worden: Firma der Gesellschaft: Rückert & Thölden, Siß der Gesellschaft: 2 Bottendorf. Rechtsverhältnissse der Gesellschaft: Die Gesellschafter find: 1) der Kaufmann Friedri<h Anton Thölden, 9) der Gutsbesißer Carl Otto Thôölden, 3) der Kaufmann Carl Otto Rüert, sämmtli<h in Bottendorf. Die Gesellschaft hat am 1. Mai 1873 begonnen. Querfurt, den 16. Mai 1873, Königliches Kreisgericht. L. Abtheilung.

Bekanutmahung Jn dem Firmenregister des unterzeichneten Gerichts ist die daselbft unter“ Nr. 59 verzeichnete s licß

. Flie

auf die Wittwe Fließ, Mariane geb. Heinemann, dur< Erbgang über

egangen. Eingetragen ex decreto vom 6. Mai 1873 am 8. desselben

onats,

den 6. Mai 1873.

Grofß-Salze, den ( 1878 : Königliche Kreisgerichts-Deputation.

Bekanntmachung Fn unser Firmenregister ift unter Nr, 150 die Firma: Z. Fließ u Groß-Salze und als deren Inhaberin die Wittwe des Kaufmanns Lacarias Fließ, Mariane geb. Heinemann, daselbst zufolge Ver- fügung vom 6. Mai 1873 anm 8. desselben Monats eingetragen. Groß-Salze, den 6. Mai 1873. i Königliche Kreisgerichts-Deputation.

BekäuntmaG;unug 3 Die dem Kaufmann Gustav Fließ zu Groß-Salze für die Firma: . Fließ daselbst Inhaberin: Wittwe des Kaufmanns Zacharias Br F ariane geb. Heinemann, zu Groß-Salze ertheilte Prokura ist im Prokurenregister unterzeichneten Gerichts unter Nr. 20 zufolge erfügung vom 6. Mai 1873 am 8. desselben Monats eingetragen. roß-Salze, den 6. Mai 1873. : Königliche Kreisgerichts-Deputation.

Bekann: o hun, n dem Firmenregister dc* nz eezeichneten Gerichts ist die da]

Fr a1 “eaitalge ex decreto vom 9. Mai 1873 am 10. desselben Monats gelöscht. _ Grofß-Salze, den 9, Mai 1873. : Königliche Kreisgerichts-Deputation.

Bekanntmachung, Jn unser Firmenregister ist unter Nr. 151 die Firma : W., vou Raum ane D E :

zu Groß-Salze und als deren Ai der Kaufmann Friedrih Wil- jelm von Rauchhaupt zu Bitterfeld ex decreto vom 9, Mat 1873 am 10. desselben Monats eingetragen.

Grofß-Salze, den 9. Mai 1873. :

Königliche Kreisgerichts-Deputation,