1873 / 127 p. 5 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

Vom 1. Juni d. J. ab tritt zwischen den Stationen Königsberg, Braunsberg, Elbing,

Danzig, Bromberg, Thorn und Kreuz der G

König 1E Ostbahn, sowie der Station Po-

) sen der Oberschlesischen und der Märkisch-Po-

sener Eisenbahn einerseits und den Stationen

1,000,000. —. En : Vom 15. Mai cr. ab tritt für den Transport " 11731 19. —. 2 von Gütern aller Art zwishen Hamburg, A R q e Mert Wittenberge, Lübe und Berlin einerseits und E t R Stationen der Kaiser-Ferdinands-Nordbahn fo wie der österreichis<hen Staatseisenbahn via Oderberg und via-Bodenbach andererseits ein

Passiíva. 1) Aktienkapital . . E s 2) Kapitalreservefond . 3) Kreditoren

4) Reserve für s<webende Schäden und laufende

Risiken nah Ablauf des Antheils der Rü>- E h versicherer . E L 46,813. 10. —. 7 5) Dividende . n E 10,000. —. —.

R E —TOBIS. 1 Der Verwaltungsrath. Die Direktion. H. Reimaun.

Pfachler.

North British and Mercantile Versicherungs-Gesellschafl,

in London und Edinburg, Gegründet im Jahre 1809, - Jucorporirt durch Königliches Pateut, mit Domicil in Berlin.

Rechnungsabschluss pro 187 n

neuer Hamburg - Berlin - Oesterreichisch - Ungarischer Berbaud- Bremen,

Güter - Tarif in Kraft. Dru>exemplare find bei unserer iesigen Güter-Expedition zum Preise L E Sgr. käufli<h zu haben. Jiesa

„_ Berlin, den 15. Mai 1873. Königliche Direktion der Niederschlesish-Märkischen Eisenbahn.

dener Bahn andererseits via Uelzen-Ste

zu bezichen. Bromberg, den 24. Mai 1875.

[1554]

a gun

Activa. Passiìiva.

Fener-Departemeut.

Eingezahltes Aktienkapital . Feuer-Reservefond . .. . « « « Unabgehobene Dividenden

| Ausftehende Schäden .

Baare Wechsel

enten-Departement .

j Î

1,666,666 4/142/273 8,247 577,738 185,358 122,624

|

|

Feuer-Departement. | |

Amerikanische Regierungs-Sicherheiten . . « « » 2,339,056 27 Ausländische N n Gs 125,066 13/ 4 | Depositen im Auslande . . . . . . . . . . . 24,009| 9| | Etsenbahn Pro S O eo O O 191,466 20 Gebäude der Gesellschaft in Edinburg, London und den Branchen . . 1,241,415 27 1053 Gesellschafts-Aktien à Lstr. 18. 9 Sch. 11 P. = 123 Thlr. |

Kraft. Epemplite desselben sind von den Verb

9 Sgr. 2 Pf. , Marktwerth Lstr. 24 = 160 Thlr. rund i | I d L Mw O E o m S 129,866 20— Darlehen auf Sicherheiten „S 30/596| 6 8 Prämiensalden in den Branchen und Agenturen im Julande - | 549,526 im Auslande o S fle is le e R 1,108,139 1,657,666 35,383

11,180/25 98,424 121,816

696,958 6,702,908

Schaden-Ausstände no< von anderen Gesellschaften einzuziehen . Se ea ao S Oa Senates A in London und Edinburg

aldo des Lebens-Departements Be Kurze Darlehen auf Sicherheiten...

A 494,700 Saldo bei Banquiers und Kassenbestand

202,258| 6

Reuten-Departement. Nod N S

Renten-Departement.

gel obits (nah dem Tode verfallende Wechsel) . (ngekaufte Lebens-Dokumente . .. « + - - Darlehen auf erblihe Sicherheiten . ... -- 1,213,548 Saldo des Feuer-Departemenis . E e 122,624 Lelzrer-Societät . . ... « - Thlr. 3,850. 28. 4.

ab Versorgungs-Anst. für Frauen i; 762. 29: 2, 3,087 Eisenb Priorden a e O E 33,333 Canadische Effekten 6% C Sa L 24,219 Stempelmarken ._. . C U N Lee 64

216,239 1,690,394

77/282

1,690,394

Lebens-Departement.

Darlehen auf erbliche Sicherheiten . . + - -. - y Policen innerhalb ihres Kaufwerths 4 persönliche Sicherheiten mit Policen Eisenbahn-Prioritäten. „e oe o «0 Lftr. 100,000, neue 3% Renten Canadische Effekten

Lebens-Departement.

12,091,241 Q E 614/136 ebensversiherungs-Fond : 1,069,100 146,106 615,333) 303,978 69,774

14,736,454:

Bremerhafen, Geestemünde und Har- burg der Hannoverschen Bahn und Station Mas der Cöüln-

ndal ein direkter Tarif in andstationen käuflich

Königliche Direktion der Ostbahn.

[Sto !

—6702,908

1,690,394

zum Deutschen Reich

16 127.

L . Deffentlicher Anzeiger.

Inseraten-Expedition des Deutschen Reichs-Anzeigers und Königlich Preußischen Staats-Anzeigers: Berlin, Wilhelm-Straße Nr. 52.

Steebriefe und Untersuchungs-Sachen.

1. Ste>briefe und UntersuGßungs-Sachen. | 2. Handels-Register.

3. Konkurse, Subhastationen, Aufgebote, Vex- ladungen u. dergl.

4. Verkäufe, Verpactungen, Submissionen 2c.

Stebrief. Gegen den Anton Bischew ski von Restopol, 'Kauf- mann, 30 Jahre alt, groß, mit shmal?m hageren Gesicht, dünnem blonden Vollbart und braunen Haaren, ist die gerichtiihe Haft

wegen Unterschlagung beschlossen worden.

Fch ersuche, denselben im

Betretungsfalle zu verhaften und mich von der Verhaftung zu benach-

richtigen. Frankfurt a. M., Staatsanwalt.

den 23. Mai 1873. Der Königliche

Handels-Negister.

Handelsregister.

Die Kauffrau Rosette Caroline

ihr hiesiges, unter der Firma: C. I. Faubel betriebenes ges<äft ihren Prokuristen Hermann Adolph Muelter von

aubel, geborene Gropp, hat in

andel8- zier als

Gesellschafter aufgenommen, und wird dasselbe nunmehr von beiden unter der bisherigen Firma für gemeinschaftliche Rechnung fortgeführt.

Deshalb ist zufolge Verfügung vom 16. am 20. Mai

Firma unter Nr. 483

-

hungswei/ j h Profura unter Nr. 262 im Prokurenregister gelöscht worden. Königsberg, den 24. Mai 1873.

I bie

in das Ge/ellschafisregister . eingetragen bezie- e die Firma unter Nr. 1487 im Firmenregister und die

önigliches Kommerz- und Admiralitäts-Kollegium.

Handelsregister.

Der Kaufmann Hermann Adolph Burdinski von hier sein hiesiges unter der Firma: rdi1 l delsgeschäft dem Kaufmann Rudolph Burdinski von hier ertheilt.

) Dies ist zufolge Verfügung vom 21. am 23. Mai d. Nr. 404 in das Prokurenregister eingetragen. Königsberg, den 24. Mai 1873.

”-

Handelsregister.

hat für

H. A. Burdiuski betriebenes Han-

Prokura

I, unter

Königliches Kommerz- und Admiralitäts-Kollegium.

Das hierselbst von dem Kaufmann Johann Heinrih Quaß von

hier unter der

Firma: I. H. Quatz betriebene Handelsgeschäft ist

mit der Firma auf den Kaufmann Heinrich Wilhelm Rudolph Quaßz

von hier übergegangen. Dies ist zufolge Verfügung vom 16.

Nr. 701 bezichungöweise Se: den 24, Mai 1873. ¿niglihes Kommerz- und Admiralitäts-Kollegium

am 23. Mai d.

Bekanntma h

J. unter

Nr. ‘1687 in das Firmenregister eingetragen.

S : UNGg., n Zufolge Berfügung vom 24. Mai 1873 ist die Handelsnieder- aura des Kaufmanns Rudolph Bernhard Lux zu Marienburg eben-

daselbst unter der Firma: e Bernhard Lux in das diesseitige Firmenregister unter Nr. 217 eingetragen.

Zweite Beilage

s-Anzeiger und Königlih Preußischen Slaals-Auzeiger.

Freitag, den 30. Maî

von öffentlichen Papieren,

andel, ._ Verschiedene Bekanntmachungen. , Literarishe Anzeigen.

zuieüe Verfügung vom 19. Mai 1873" am 24. Mai 1873 eingetragen worden. Königliches Kreisgericht in Séhrimm.

2 __ Bekanntmachung, E In nnjer Genossens i ist bei der Nr. 3 bezüglich der Darlehns- und Sparkasse für die Kurniker und Buniner In- dustriellen in der Coloune „Rechtsverhältnisse der Genossenschaft“ folgender Vermerk: ; Aus dem Vorstande ist der Lehrer Leon Fulewicz und Vincent Michalowski geschieden und in thre Stelle der Maurermeister Wawrzyn Wojciechowski aus Kurnik und der ISRRE Franz Rosynski aus Waldau gewählt worden. Die Bekanntmachungen des Vereins werden nicht mehr dur<h den Dziennik Poznanski, sondern durch den Oredownik ; veröffentlicht werden. zufolge Verfügung vom 21. Mai 1873 am 25. Mai 1873 eingetragen worden. Königliches Kreisgericht in S<hrimm. i BDoLs Am Lie s n. f / E unser Gesellschaftsregister ist heute unter Nr. 1028 die Afktien- gesellschaft | Schlesische Groß-Kunzendorfer Marmortverke | Aktiengesellschaft eingétragen worden.

Der Siß der Gesellschaft ist Breslau.

Der Gelellschaftsvertrag vom 15. Mai 1873 ist in einem beson- deren Beilageband 47 enthalten.

Gegenstand des auf eine bestimmte Zeitdauer nicht beschränften Unternehmens ist ‘die Ausnußung der Marmorbrüche zu Groß-Kunzen- dorf, Kreis Neisse, und zwar durch Förderung von Rohmaterial für Bauzwe>e, monumentale Arbeiten und jede Art von Marmorwaaren- Fabrikaten, sowie dur Marmorkalkproduftion.

Das Grundkapital der Gesellschaft beträgt 190,000 Thlr., in Worten Einhundert und neunzig Tausend Thaler, und zerfällt in 1900 auf den Inhaber lautende Aktien à 100 Thaler.

Alle Bekanntmachungen der Gesellschaft erfolgen :

1) in der Berliner Börsen-Zeitung,

9) in der Breslauer Zeitung,

3) in der Schlesischen Zeitung,

4) in Saling's Börsen-Blatt,

5) im Neisser Sonntagsblatt, und gelten als hinlänglich publizirt, wenn sie einmal nannten Gesellschaftsblätter veröffentlicht worden sind.

D Gesellschaft find :

durch die ge-

die Direktion, 2) der Auffichtsrath, E 3) die Generalversammlung der Aktionäre und deren Re-

. Verloosung, Amortisation, Zin3zahlung u. st. w.

Industrielle Etablissements, Fabriken und Groß-

1878

H E T I,

E Inserate niramt au die autorisirte Annoncen-Expedition von Rudolf Mosse in Serlin, Lei»zig, Hamburg, Frank- urt a. M., Breslau, Halle, Prag, Wien, München, Nürnberg, Straßburg, Zürich und Stuttgart.

M

9) die Geschwister Richard, Helene, Philipp und Emil Franke daselbst, :

3) der Kaufmann Moriß Jahn daselbst. __ Die Gesellschaft hat am 20. Januar 1873 begonnen. Die Be- fugniß, die Gesellschaft zu vertreten, steht nur der verwittweten Tuch- fabrikant Franke, Emilie, geb. Jahn, und dem Kaufmann Moriß Jahn und zwar dergestalt zu, daß von jedem dieser beiden Gesfell- schafter allein dieselbe ausgeübt werden kann. i

Die Geschwister Richard, Helene, Philipp und Emil Franke find von der Befugniß, die Gesellschaft zu vertreten, ausgeschlossen.

Forst, den 26. Mai 1873.

Königliche Kreisgerichts-Deputation. __Am 23. Mai 1873 ift zufolge Verfügung vom 17. Mai c. in unserem Geno#enschaftöregister bei Nr. 1, Colonne 4 eingetragen: An Stelle des Schriftführers und Revisors Fritsch ist der Kanzlist Heinri<h Haase zu Neustadt O. S. als Schriftführer und Revisor des Vorshuß-Bereins, cinge- tragene Genossenschaft zu Neustadt O. S., gewählt. Neustadt O. S., den 17. Mai 1873. Königliches Kreisgericht. I. Abtheilung. : Bekanntmachung,

In unser Firmenregister ist unter Nr. 343 die Firma Hugo Tauber hierselbst und als deren Inhaber der hiesige Kaufmann Hugo Tauber heute eingetragen worden.

Ratibor, den 28. April 1373.

Königliches Kreisgericht. T, Abtheilung. 4 Befanntmachung.

In unser Firmenregister ist die daselbst unter Nr. 319 eingetra- gene hiesige Firma N. Mosler jun. heute gelösht worden.

Ratibor, den 29. April 1873.

Königliches Kreisgericht. T. Abtheilung. / Handelsregister des Königlichen Kreisgerichts zu Nordhausen.

Fn unserem Prokurenregister ijt sub Nr. 83 die Frau Auguste Stolberg, geborene Foerstemann zu Nordhausen als Prokuristin der hierorts bestehenden unter Nr. 182 des Firmenregisters eingetragenen Firma Friedr. Stolberg zufolge Verfügnng vom 24. Mai 1873 an demjelben Tage eingetragen worden. :

Akten über das Prokurenregister Band V. Seite 14.

Bekauntmachung

In unser Handels-, Gesellschaftsregister, woselbst unter Nr. 75

die Handelsgesellschaft :

„Wiegandt et Comp,“ zu Zeitz vermerkt steht, ist zufolge Verfügung vom heutigen Tage Col, 4 Folgendes eingetragen worden:

Gebäude 8 und 9, Waterloo-Place, London Regierungs-Renten . „h o United Kingdom Rü>versicherungs-Conto Kredit-Prämien «o» Fällig in t O M Agenturen . R Oa

„In London Un inourg 192 n unser Firmenregister ist unter Nr. 133

“Rücfversiberungs-SADITRam e AEE D 2 als Firmen-Inhaber:

R e a E E S E S der Kaufmann Otto Zander, Kleine Kasse 0G RS a S E E C D 0 O L S a M S. T: M j A als Ork dec Niederlaffung : 15,709,141 Broitz, Kreis Greifenhagen, Thlr. 700,210. 9. 2. als Bezeichnung der Firma: „191,883. —, 10.

Otto Zander 80,593. 24. 2.

visions-Konimission.

Die Direktion besteht aus einem oder mehreren Direktoren.

Letztere sind entweder angestellte Direktoren oder Mitglieder des Auffichtsraths, welche in Folge der Wahl zu Direktionsmitgliedern für die Dauer der Funktionirung aus dem Aufsichtsrathe ausscheiden, oder endlich ein oder mehrere Mitglieder des Aufsichtsrathes und ein oder mehrere angestellte Direktoren, A

Ueber die Art der Zusammenseßung der Direktion entscheidet der Aufsichtsrath, dur< welchen au die Ernennung der Direktoren er- folgt. Alle Urkunden und Erklärungen der Direktion sind für die Gejellschaft verbindlich, wenn sie mit der Firma der Gesellschaft un- terzeichnet sind und die eigenhändige Unterschrift zweier Mitglieder des Vorstandes oder eines Mitgliedes und eines vom Aufsichtsrathe nota- e riell zur Mitzeichnung der Firma per procura ermächtigten Gesell- schaftsbeamten, welcher seiner Unterschrift einen die Prokura andeu- tenden Zusaß beigefügt hat, enthalten.

Der Aufsichtsrath besteht aus mindestens 5, höchstens 9 Mitglie- dern, welche dur<h die Generalversammlung aus der Zahl der Aftio- näre gewählt werden. Der Auffichtsrath wählt alljährlich aus seiner Mitte einen Vorsitzenden und einen Stellvertreter.

Urkunden, welche statutenmäßig vom Aufsichtsrathe zu vollziehen sind, gelten als gehörig gezeichnet, wenn fie die eigenhändige Unter- \<hrift des Vorsißenden des Aufsichtsraths oder seines Stellvertreters

„Die Handelsgesellschaft ist dur<h Ausscheiden des bisheri gen Theilhabers Karl Gustav Adolph E>ert aufgelöst, doch wird das Geschäft unter derselben Firma vom anderen Theilhaber Theodor Wiegandt zu Zeiß fortgeführt und ist die Firma nun unter Nr. 275 des Firmenr egisters einge- tragen.

Gleichzeitig ist in unser Firmenregister unter Nr. 275

domicilirte Firma : „Wiegandt & Comp,“ und als deren alleiniger Jnhaber der Fabrikant Theodor Wiegandt zu Zeiß, zufolge Verfügung vom heutigen Tage eingetragen worden. ib, den 21. Mai 1873. Königliches Kreisgericht. T. Abtheilung.

50 018 6 Marienburg, den 24. Mai 1873. 316/399 ¿ : Königliches Kreisgericht. T. Abtheilung.

253,013 Bekanutmachung.

die hier

ab no< ni<t gezahlte Forderungen . Fällig bei Banquiers und der Ster: O U s L Conto pro Diverse

zufolge Verfügung vom 24. Mai 1873 am 26. Mai 1873 eingettagen. Greifenberg i. Pom., den 26. Mai 1873. Königliches Kreisgericht. T Abtheilung.

972,687 | 14,736,454/24

A A 23,129,798 7 I

23,129,058

I 14,736,454): |

[M. 954] iy Sn das hiesige Firmenregister ist am heutigen Tage eingetragen : arb Nr. 902 die Firma C. C. Bevensee «nd als deren Snhaber der Kaufmann Iohann Carl Christian Beveusee in Segeberg. Kiel, den 26. Mai 1873. : j Königliches Kreisgericht. Abtheilung I.

Bekanntmachung Zufolge Verfügung vom 23. d. M. ijt eingetragen: 1) in unser Gesellsch aftsregistér bei Nr. 27, unter welcher die Ma Goldschmidt & Ehrli<h zu Stargard eingetragen eht: E e : Die Gesellschaft ist durch gegenseitige Uebereinkunft der Gesellschafter aufgelöst. Der Kaufmann Gustav Gold- \<midt seßt das Geschäft unter dex Firma „Gustav tragen S fort. (Vergleiche Nr. 301 des Firmen- Die Gutaltertammaa L vont Aufsichtsrath berufen. A E T L L enwärtig besteht die Direktion aus: 9) in- unser Firmenregister unter. Nr. 301 als Firmeninhaber: Gegenwärtig ve) f Kaufmann Gustav Goldschmidt zu Stargard î. Pomm., als 1) U Hauptmann a. D. “Sans Grie ide i Stargard i. Pomm., als Firma: 2) dem Kaufmann Philipp Callenberg in Breslau, Stargard i. Pomm,, den 24. Mai 1873, i 3) dem Buchhändler Adolph Kiepert in Neisse. Königliches Kreisgericht. 1. Abtheilung. Breslau, den, 24. Mai 1809. Abtbei od E ; Königliches Stadtgericht. Abtheilung. I. Borten, den 24. Mai 1873 Kreisgericht Birnbaum. O Königliches Kreisgericht. T. Abtheilung. Eintragungen in das Firmenregister vom 26. Mai 1873: _ Bekanntmachung. Nr. 183. Firma: „Rud. Kinßtel,“ In unser Firmenregister ist unter Nr. 225 die Firma Otto Zed- Inhaber iît der Kaufmann Rudolph Kinßel zu Schwerin a. W. ler's Ziegelei in Briegischdorf, Kreis Brieg, und als deren Nr. 184. Firma: „W,. Sander.“ Jnhaber Rittergutsbesißer Otto Zedler in Gusiß, Kreis © logau, heute Inhaber der Maurermeister Otto Theodor Wilhelm Sander eingetragen worden.

» e GEto K L ivo Brieg, den 23. Mai 1873. Geprüft und richtig befunden in Zirke g Königliches Kreisgericht. 1. Abtheilung.

Gewinn- und Verlust-Conto pro 31. Dezember 1872, Feuner-Departement.

Dur \fu pf 1,468,040 20 CSBUR Per Schäden Pro 1872 . . . . . « . . . . . . ab Rü>versicherungen .

9,295,434/10/10 de Steuer auf Gewinn der Gesellschaft pro 1871

In unser Firmenregister ist bei Nr. 73 das Erlöschen der zu Bocholt bestandenen Firma „F+ Knanup“ zufolge Verfügung vom heu- tigen Tage eingetragen worden.

Borken, den 24. Mai 1873. i |

Königliches Kreisgericht. Abtheilung T.

Fur

4,210,375 847,936

Tur Su pf An:

An P C An Prämien pro 1872 «ee ooo N 6,278,529 |— ab Rüdlversihérütig „o a o a o oa 983,094.19

An Uebertragungskosten „e eo oe aa H G | |

3,362,438 2,918

1,390,613

A j : August Sutter in

20 ua 0 2e e Lo 086006

244,526/20/10 er Provision «.„+ + 8 A s 806,086

3,047/15|— E uneinzichbare Agenten-Saldi, London . .. . .- 3,724 er Prämien-Reservefond 3 von der Netto-

Prämie pro 1872. .._. Thlr. 5,295,434. 1,765,144

Per Bilance-Gewinn pro 1872, «o oos 486,480

T3 B ] —7011,520 6 Edinburg, 21. März 1373.

271/20 er Unkosten: Allgemeine Unkosten An Zinsen . ¡

An Gewinn auf ‘verkaufte Great-Western Eisenbahn-Aktien i; In unser Firmenregister ist bei Nr. 28 das Erlöschen der zu

Borken bestandenen Firma „Isaac Salomon Windmüller“ zufolge Verfügung vom heutigen Tage eingetragen worden.

Kreisgeriht Duisburg,

Die Kommandit-Gesellshaft Kriens & Cie. zu Duisburg persönlich haftender Gesellschafter der Kaufmann und Schiffbauer Arie Kriens daselbst is dur< Vereinbarung auge und am 94 Mai 1873 unter Nr. 172 des Statt Lac d tee gelöscht.

Die Seitens der genannten Gesellschaft der Ehefrau Kaufmann

ie Kri ari d, 3, zu Duisburg ertheilte, unter Nr. 159 Beckxauntmachung. Arie Kriens, Maria, geb. Groß, zu Vuisburg ertheilte, îr. 159 In die Handelsregister des L rei a Grrichts sind, zufolge Bekanntmachung. des Prokurenregisters eingetragene Prokura ist am 24. Mai 1873

Verfügung vom heutigen Tage, folgende Eintragungen erfolgt. In Folge Verfügung vim 24 Mai cr. ist Heute eingetragen gelöscht. S

1) Gesellschaftsregister : worden : : a U E R ea ; L e ie Fi if Aufl 1) in unser Firmenregister: In unser Firmenregister ist unter Nr. 492 die Firma Pet. 173. die ra Jurgeit ot Laubshat ist na Auflêsung ) Hes e Kriens zu Duisburg und als deren Inhaber der Kaufmann 8

d os b No 5 dels Laufende Nr. 226 Col, 6. _ A e L l ) ausmann 2) Sie R Ra hu E E Der Kaufmann Moriß Jahn zu Forst ist in das Tuch- E Peter Kriens zu Duisburg ani 24. Mai 1873 einge- ragen,

Bezeichnung des Firmeninhabers. fabrikationsgeschäft des verstorbenen Tuchfabrikanten Emil i *tauinaun Cheitood Jurgeit. Franke, welhes dur Erbgang auf dessen Ehefrau Emilie Ort der Niederlassung: Ragnit. geb. Jahn und die vier Ges hwister, Richard, Helene, Phi- Bezeichnung der Firma: lipp und Emil Frauke übergegangen, als Gesellschafter ein- C, Iurgeit. getreten und die nunmehr unter der Firma „Emil Franke“ Ragnit, den 19. Mai 1873. bestehende Handelsgesellschaft is unter Nr. 37 des Gesell- Königliches Kreisgericht. M schaftsregisters eingetragen. , Kommissarius für Handelssachen. 2) B 4 S esellshaftsregister: E Aa e. Nr. 37. , Bekanntma Y ung. Col. Firma der Gesellschaft : Jn unser Genossenschaftsregister ist bei der sub Nr. 5 bezüglich Emil Franke. des Gor nspercies zu Xions in der Colonne ¿Rechtsverhältnisse Col. Siß der Gesellschast: Gurt t E der Genossen]chaft“ folgender Vermerk: Col. Rechtsverhältnisse der esellschaft : _Aus dem Vorstande ist der Kaufmann Kopf aus Xions Die Gesellschafter sind: i geschieden und in seine Stelle der Apotheker Walter aus 1) die verwittw. Tuchfabrikant Franke, Emilie, geb. Jahn, Xions gewählt worden, Z zu Forft,

Schluß-Rechuuug. Bilance pro 1871 G L Ce Thlr. 2,223,981. 16. 8,

«ab Dividende im Fahre 1872 bezahlt i; E R Ge : G ¿ 333,333. 10, —.

: 1,890,648. 6. 8. Plus Gewinn pro 1872 wie oben i L S : '486,480. 19. 2. George Murray. Thlr. 2,377,128. 25. 10. | O g

Bericht über die Geschäfte im Königreich Preußen pro

e L ; A- Feuer-Branthe. S B. Lebeus-Branthe,

verg gu auf ein Versicherungkapital von Thlr. 14 272,360. —. —. . Thlr. 355.136. 5. —. rämien-Einnahme abzügli<h Stomi „oooooo Le . Thlr. 4698, 11.

Antheil der Rüversicherungen für Brand]chäden L C Ee » 36,614, 29. —. Sterbefälle O E E s R E +2396, 10; 2 Thie. 391,751. L. —, NRüdgelaufte Policen . « «soo e e L 68. 4. —.

Thlr, 125,916. 5. Zur Reserve per 1873 war 1 Schaden angemeldet mit „2125. —. —.

; y 00/013. 92. 6. B. Am 31. Dezember 1872 waren 90 Policen mit Thlr. 132,986 Versicherungskapital in Kraft. Thlr. 225,929. 27, 6. s Thir. 18,633. 24. —.

Die General-Bevollmätigten der North British aud Mercautile Versicherungs-Gesellschaft.

v. d. Schulenburg. Otto Hoffmaun,

zie

Handelsregister. Fn das Handelsregister tes unterzeichneten Gerichts ist auf An- meldung eingetragen:

bei Nr. 198 des Firmenregisters: Die Aufhebung und Löschung der von dem Kaufmann Wilhelm Moos zu Kier)pe für sein Handelsgeschäft unter der Firma Wilh. Moos zu Herford errichteten Zweig- niederlassung;

bei Nr. 27 des Prokurenregisters : M Das Erlöschen der von dem Kaufmann Wilhelm Moos zu Kierspe für seine unter der Firma Wilh. Moos zu Her- ford bestandene Zweigniederla!|ung seiner Chefrau Louise Emilie geborene Westhoff in Kierspe ertheilten Prokura.

Eingetragen zufolge Verfügung vom 283. Mai 1873 ‘am 24. Mai

Bezahlte Brandschäden inklusive Regulirungsko tet abzügli< Reserven von 1871 Prämien für Rüt>versicherungen abzüglich Ait N d y E

Brandschaden-Reserven pro 1873 . . Berlin, den 27, Mai 1873.

Zweite Beilage.