1873 / 128 p. 5 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

Verkäufe, Verpach [1x. 965.] Lr

Königliche Bebr Die Liefcrung vou:

I. Zwei transportabelen Lastkrahnen, 11, Perron-, Halte- und Ztwischen-Telegrapheu mit zugehöri- gen Zugvorrichtuugenu, : 111. W. ichen, Weichenschienen und Weichentheileu, foll im Wege öffentlicher Submission verdungen werden. Die Lieferungsbedingungen und zugehörigen Zeichnungen find auf portofreie Schreiben gegen Erstattung der Kosten von unterzeiähneter Stelle zu beziehen. Die Offerten sind nah ad L, I. und Ill, getrennt bis zum Submifsionstermin Den 16. Juni cer, Nachmittags 4 Uhr an bezeichnete Stelle portofrei, versiegelt und nit Auf- schrift:

L Submission auf Lasikrahnen, respektive

Submission auf Telegraphen mit Zubehör,

5 Submission auf Weichen und Weichentheile versehen, einzusenden. / : Die Eröffnung erfolgt zur angegebenen Terminstunde.

Fulda, den 29. Mai 1873. (a. 977/5.)

Der Königliche Maschinenmeister.

respektive

Industrielle Etablissements, Fabriken und Großhandel.

g "B P P T TTERT F E T pre E: E t A R E S 708 1AM et T P D E

Präsgentations-Stempel in massivezn Messing, mit alem nöthigen Nummern, mit Stempelkasten eingerichtes, mit Pincette, Farbe, Pinsel etc, für nur 24 Thlr, gegen Nachnahme bei i

Ad. Sachs uo, Berlin, Alte akobsstrasse No. 49.

Verschiedene Bekanntmachungen.

[M, 955] Bekanntmachung.

_ Die Stelle eines Stadtrathes hiesiger Stadt ist vakant und soll möglichst bald beseßt werden.

Das Einkommen besteht aus dem pensionsberehtigten Gehalt von {jährlich 1400 Thalern und einem Wohnungsgelderzushuß von 200 Thaler.

Bewerber um diese Stelle, welche die frühere dritte, oder jebt 2weite juristishe große Staatsprüfung bestanden haben, wollen 1hre Meldungen nebst den Qualifikations-Aitesten bis zum 20. Juni cr. an den Unterzeichneten einreichen.

Breslau, den 19. Mai 1873.

Der Vorfißende

der Stadtverordneten-Versammlung. Dr. Lewald. (a, 2839/9.)

Berichtigung. Jn dem Inserat Nr. 227 d. Bl. T. Beil. betr. die North British andMercantile Versicherungs-GeselIl- schaft muß es heißen: Bericht über die Geshäfte im König- reich Preußen pro 1872 nicht 1873.

_ Rosftocker Bank.

\ Die statutenmäßige Generalversammlung der Rostocker Bank auf Sonnabend, den 21. Iuni d. I,, Vormittags 10 Uhr, im Bankgebäude anseßend, laden wix zu derselben die Herren Aktionäre unter Hinweis auf die $8. 49 und 74 der Statuten hierdurch ein, und bemerken zuglei, daß zu dem Besuche der Versammlung die Vorzeigung einer Einlaßkarte erforderlih ist, welhe am 20. Juni, Nachmittags von 3—6 Uhr, oder am 21. Juni, Morgens von 3—10 Uhr, im Bankbüreau gelöst werden kann. Zur Verhandlung wecden nachfolgende Gegenstände kommen: 1) Der Bericht des Ausschusses und des Verwaltungsraths über das Geschäftsjahr vom 1. März 1872 bis zum 28. ebruar 1873. ; 2) Der Rechnungsabschluß dieses Geschäftsjahres. 3) Die Wahl von 6 Aus\{ußmitgliedern. Rostock, den 29. Mai 18783.

Der Ausschuß der Rostocker Bank.

Dr, Witte.

Bekanntma

[M, 972] ch ung. Berlin-Stettiner Eisenbahn.

O und Ce g Dv ub Publi nicht f me in Zahlung zu en, wovon wir das betheiligte Publikum i tni 5 Stettin, den 98. Mai 1873, A J der Berlin-Stettiner Cisenbahn-Gesellschaf er Berlin-Stettiner Eisenbahn-Gesellschaft. Freßdorff. Zenke Stein. (a, 983/5)

[M. 969]

Magdeburg - Halberstädter Eisen-

Mit dem 1. Juni c. ag zum Berlin- Cölner Gütertarif vom 1. November 18 Matt,

Derselbe enthält, außer Klassifikationsänderungen und Tarif- estimmungen, zugleich Tarifsäße für die Stationen Oebisfelde und S, önhausen, sowie für Stationen der Berlin-Stettiner Bahn im Verke; mit Stationen der Rheinischen Bahn.

Das Nähere ift in er Stone zu erfahren.

[1571]

Vereins-Bank, Quisterp & Co.

Laut Bestimmung des $. 19 unseres Gesellschafts-Statuts laden wir hiermit unsere Herren Aktionäre zu einer

außerordentlichen General-Versammlung auf Sonnabend, den 5. Juli cr., Vormittags 10 Uhr,

im Konferenzsaale unserer Bank, Hegelplay Nr. 2, mit dem ergebenen Bemerken und der Verwarnung ein, daß das Ausbleiben dem Verzichte auf die Stimme gleich erachtet wird. Einlaßkarten und Stimmzeitel zu dieser Versammlung werden im Einklang mit $$. 22 und 23 des Statuts gegen Deponirung der Aktien in unseren Bureaux, Berlin, Hegelplaß Nr. 2 und Charlottenburg, Berliner Straße Nr. 71, am 2., 3. und 4. Juli cr., Vormittags von 9 bis 12 Uhr, verabfolgt. Die so deponirten Aktien, über welche AaN zu ertheilen sind, werden gegen Rückgabe der leßteren nah Schluß der Versammlung, resp. in den nächstfolgenden Tagen wieder rückgegeben. Auch Aktionäre, welche niht stimmberechtigt sind, erbalten gegen Deponirung ihrer Antheilscheine je eine Eintrittskarte. Gegenstand dieser außerordentlichen General-Versammlung ist die Erledigung folgender

Tages-Ordnung:

Zusaß zu $. 1 des Statuts und zu Anhang T1. (Beschluß der General-Versammlung vom 4. September 1871): „Die Zweigniederlassung in Berlin wird zur Hauptniederlassung der Gesellschaft erhoben. Leßtere hat demgemäß künftighin ihr auss{ließlihes Domizil in Berlin und ihren Gerichtsstaud bei dem Königlichen Stadtgericht daselbst; die Firma wird dem- nächst in Charlottenburg gelöscht und dort bis auf Weiteres eine Bankagentur unterhalten.“ F. 21 des Statuts soll in Zukunft lauten, wie folgt: : ; „Die Einladung zu den außerordentlichen General-Versammlungen ist zwei Mal, das erste Mal zwei Wochen, das leßte Mal mindestens 3 Tage vor dem anberaumten Termin in den Gesellschaftsblättern zu veröffentlichen.“ Im $. 22 des Statuts heißt. es hinfort: _ „Sünfzig Stimmen" anstatt wie bisher „zwanzig Stimmen.“ Abänderung und Zusaß zu H. 25a, des Statuts : 1) hinter E: „den Aktionären“ treten die Worte: „zwei Wochen“ und es kommen dafür die Worte: „vier Wochen“ in Fortfall. 2) „Eine Veröffentlihung des Wortlautes der beantragten Abänderungen und Zusäße durch die Gesellschaftsblätter ift nicht erforderlih. Es genügt in dieser Beziehung die Angabe der einzelnen Paragraphen des Statuts, um deren Abänderuna oder Grweiterung es sih handelt. Auf ausdrücklihes Verlangen ist jedoch den Aktionären auch der Wortlaut der hier fraglichen Anträge vollständig mitzutheilen. Zur Motivirung des ersten Saßes der Tages-Ordnung wurde darauf hingewiesen, daß der Schwerpunkt unjerer Geschäfte si seit geraumer Zeit naturgemäß in Berlin konzentrirt hat, und daß deshalb die Vereinfachung der Verwaltung anzustreben fei. _ Sab 11, der Tages-Ordnung wurde von dem persönli haftenden Gesellschafter beantragt, weil die leßten Statutabänderungen vom 24. April a. ec. unter Anderm mit Hinblick auf die successive Vergrößerung des Aktien-Kapitals, sowie Minimal-Betheiligung bei der Bank auf zweihundertfünfzig Akten oder 50,000 Thlr. Nominal-Kapital festgejeßt haben, und cr daraus das Recht auf die dieser Summe ent- sprehende Stimmenzahl herleitet. Berlin-Charlottenburg, 28. Mai 1873.

Vereins-Bank Quiesorp & Co. Der Vorsißeude des Aufsichtsraths. Der persönlich haftende Gesellschafter.

__ Faul March, Feinr, Quistorp; Königlicher Kommerzienrath. j

Imperial-Feuer-Versicherunos-Gesellschafl,

London 18083. A, Gewinn- und Verlust-Conto.

Einnahme. Pur $9

Kapital-Reserve aus 1871 . 2,666,666/20| Prämien Rec B 2,361,410'11

Prämien-Einnahme in 1872 gegen versicherte Thlr. 1,202.742/0603 s 4,792,811/11 296,362/16

[1567]

Ausgabe. Dur

1 Bezahlte Brandschäden 1,318,708. T6 | Schaden-Reserve 1,830,240. | 3,148,948) 7

: | Kapital-Reserve 2,666,666 20 Zinsen-Einnahme in 1A Prämien-Reserve 2,324,112 Gewinn an Werthpapieren. 951/25|— |} Verwaltungskostn 1,574,790! 3 | Abschreibungen auf zweifelhafte Forderungen 3,185 23 Wo 400,000

10,117,702 25

S,

I I

S S

10,117,702 25

l

B. Bilanz, |

Activa. Verpflichtungen der Aktien-Eigner

rh : ; ( 1 6,000,000 Britische Regierungs-Sicherheiten ...... |2,704,88717

Aktien-Kapital . Kapital-Reserve . Prämien-Reserve Schaden-Reserve

113,000 442,180 och nicht fällige Wechsel-Ver- pflihtungn

300,000 Rd nicht fällige Rechnungen . 1,181,276/13 Noch nicht verrehnete Provi- 13,945| 5, L S 224,566 Nicht abgehobene Dividenden . 1,306,405 655,952 114,252 3,771 163,374 1,675,897 33,727

15,192,740 2 Barclay Field.

Revisor.

Conto der englischen Bank. . Ostindi ct Obligitiont s Öftindit jer consolidirter Eisenbahn-Fond . Londoner Stadt-Obligationen. London und St. Katharinen-Werften und Mersey- Werften-Obligatiouen Le Britische Eisenbahn-Obligationen. . . . Imperial-Aktien im Besiße der Depositäre R E L

olonial- und ausländische Sicherheiten Grundstücke der Gesellschaft Es s Cassa bei den Banquiers . Cassa im Tresor . Wechsel im Portefeuille . Ausstehende Forderungen Verschiedene andere Werthe

159,787 15 99/716 20 14,821,018

L

331,666. 20. 11,297. 5. 371,722

15,192,740/25

William Lyall. Verwaltungs-Direktor.

C. J. Prout. Buchhalter.

J, H. Astell.

Revisor.

Greville H. Palmer.

Revisor.

Ergebuisse des preußischen Geschäfts in 1872.

Thlr. 29,606,435. —. 66,032. 28. 59,535. 131.

Versicherungssumme O C Ce . Gezahlte Brandshädn «ey

Ergebnisse des deutschen Geschäfts in den Jahren 1867 bis 1872,

\abzüglich d. Storni u. Rückversicherungen.

Versicherungen abzüglich

Storni und Rückversicherungen. Gezahlte Brandschäden.

Im Jahre

Versicherungs- Summe. Zahl. 35,268 |24 7 5,609 | 9 62,076 |— Yd 33,853 1 82,375 |27 94 49,098 23 99,365 | 221 110 67,198 11 106,854 14] 146 104,206 [114

Prämie. Betrag.

1867/68] 11,335,021 | 1269*) | 21,438,288 1870 | 35,617,683 1871 44,905,505

1872 | 47,959,147

*) excl. der empfangenen Prämien-Reserve der deutschen Feuer-Versicherungs-A.-G. Ber in, den 29; Mai 1373.

Magd &9Urk{e Direktorium,

Der General-Bevollmächtigte.

L, J. Dünnwald. Zweite Beilage.

e 128.

Pa E A A

zum Deutschen Reichs-Anzei

Zweite Beilage

Sonnabend, den 31. Mai

ger und Königlich Preußischen Slaats-Anzeiger.

1875.

s Beffentlicher Auzeiger. x Inserate nimmt au die autorisirte Annoncen-Expedition von

Inseraten-Expedition des Deutschen Reichs-Anzeigers Ïs und Königlich Prenßischen Staats-Anzeigers: á Berlin, Wilhelm-Straße Nr. 32. L

GSandels- Negister.

Handelsregister. d In unser Handelsregister zur Eintragung der Ausschließung der ehelichen Gütergemeinschaft ist unter Nr. 360 zufolge Verfügung vom 27. Mai 1873 heute eingetragen, daß der Direktor der Provinzial- Wechsler- nnd Diskonto-Bank in Posen, Carl Wilhelm Eckert zu

: Bon für jeine Che mit Clara Charlotte Marie Sameßki dur

ertrag vom 16. Mai 1873 die Gemeinschaft der Güter und des Erwerbes ausgesc{lossen hat. Posen, den 27. Mai 1873. Königliches Kreisgericht. T, Abtheilung.

y Handelsregister. :

Der Rittergutsbesißer und Kaufmann Hugo Gerstel zu Posen hat für sein in Posen unter der Firma Hugo Gerstel bestehendes Han- delsgeschäft Nr. 665 des Firmenregisters dem Albert Feldmann zu Posen Prokura ertheilt und ist dieselbe in unser Prokurenregister unter Nr. 173 zufolge Verfügung vom heutigen Tage eingetragen.

Posen, den 28. Mai 1873. i

Königliches Kreisgericht. T. Abtheilung. Königliches Kreisgericht zu Birnbaum. I. Abth. In das Firmenregister is am 28. Mai 1873 eingetragen:

Nr. 185. die Firma „G. Boigt.“ 4 j für die Handelsniederlassung des Bäckermeisters und Kaufmanns Gottlob Voigt in Birnbaum.

Nr. 186. die Firma „Leib S. Iosfy.“ E : für die Handelsniederlassung des Kaufmanns Leib Samuel JÎosky in Birnbaum. Dra Lg A E,

Jn unser Firmenregister ist unter Nr. 145 die Firma: H, Siebert mit dem Orte der Niederlassung Prossekelmühle bei Filehne und als deren Inhaber der Mühlenbesißer Hellmuth Siebert daselbst einge- tragen worden, zufolge Verfügung vom selbigen Tage.

Schönlanke, den 28. Mai 1873. ;

Königliches Kreisgericht. T. Abtheilung.

Bekanntmachuug. :

In unser Genossenschaftsregister is bei Nr. 5 die Breslauer Genossenschafts-Butchdrucerei, eingetragene Genossenschaft,

betreffend, Folgendes: | 8 „An Stelle des ausgeschiedenen Vorstandsmitgliedes Robert Reid ist der Schriftseßer Ernst Keil als Vorstandsmitglied in den Vorstand gewählt worden,“ heut eingetragen worden. Breslau, den 26. Mai 1873. Königliches Stadtgericht.

Bekanntmachung.

In unser Gesellschaftsregister ist bei Nr. 851 die f Aktien-Gesellschaft für Schlesische Leinen-Industrie (vormals C. G. Kramsta et Söhne)

betreffend, Folgendes: E „Der Kaufmann Gustav Weissig ift durch Tod aus dem - Vorstande der Gesellschaft ausgeschieden“ t heute eingetragen worden,

Abtheilung T.

- Und in unser Prokurenregister ist unter Nx. 743 der Buchhalter Carl Casyerke zu Freiburg ï./Schl. als Prokurist der vorgenannten Aktien- Gesellschaft mit der Maßgabe heute eingetragen worden: | daß derselbe ermächtigt ist, die Firma dec Aktien-Gesell- haft in Gemeinschaft mit einem Mitgliede des Vorstan- des der Gesellschaft mit einem das Prokuren-Verhältniß andeutenden Zusaße zu zeichnen. Breslau, den 26. Mai 1873. ; Königliches Stadtgericht. Abtheilung I.

Bekanutmachung.

In unser Prokurenregister ist Nr. 744 Frau Kaufmann Kramer, Marîe, geb. Nitschke, hier als Prokuristin des Kaufmanns Karl Hein- rich Ferdinand Kramer hier für dessen hicr bestehende in unserem Firmenregister Nr. 3094 eingetragene Firma

i F. W. Kramer Heute eingetragen worden. Breslau, den 26. Mai 1873. ; Königliches Stadtgericht. Abtheilung I.

Bekanutmaechung. E Jn unser Firmenregister ist bei Nr. 383 das durch den Eintritt des Kaufmanns Moriß August Brandy hier in das Handelsgeschäft des Kaufmanns Ibig Pre, wie R der (Einzel-) Firma: „I. Brandy“ - L hier, und in unser Gesellschaftsregister Nr 1029 die von den Kauf- euten Ibig Brandy und Moritz August Brandy, beide in Breslau, am 1. Februaur 1873 hier unter der Firma „I, Brandy“ errichtete offene Handelsgesellschaft heute eingetragen worden, Breslau, den 26. Mai 1873. / Königliches Stadtgericht. Abtheilung" T.

Bekanntmachung. N In unser Gesellschaftsregister ist bei Nr. 37 der Eintritt des Kaufmanns Heinrich Adolph Friedenthal hierselbst in die offene Han-

Gebr. Friedenthal hier, heute eingetragen worden. reslau, den 26. Mai 1873. Königliches Stadtgericht.

delsgesellschaft

Abtheilung I.

A E n At s s: ; In unser Firmenregister ist bei Nr. 3042 das rlöschen der Firma W. Schröter hier heute eingetragen worden. Breslau, den 26. Mai 1873. Königliches Stadtgericht. Abtheilung I.

Bekanntma ge !

In unser Gesellschaftsregister ist heute bei Nr. 1026 die durch den Austritt des Kaufmanns Moriß Taucher aus der offenen Han- delsgesellshaft Gebr. Taucher hierselbst erfolgte Aufllöjung dieser Gesellschaft und in unser Firmenregister Nr. 3358 die Firma Gebr.

Stefbriefe und Untersuchung8-Sachen. Haudel3-Regisfter.

Konkurse, Subhastationen, Aufgebote, Vorx] ladungen u. derzL.

. Verkäufe, Verpa&Stungen, Submissionen 2c.

von öffentlichen Papieren. handel.

, Verschiedene Bekanntmachungen.

. Literarische Anzeigen.

Taucher hier, und als deren Inhaber der Kaufmann Leopold Taucher hier cingetragen worden. Breslau, den 26. Mai 1873. i Königliches Stadtgericht. T. Abtheilung.

5 Bekanntmachung. E In unser Firmenregister ist das Erlöschen der unter Nr. 83 ein-

getragenen Firma C. G. Scheinert und in unser Prokurenregister unter Nr. 14 das Erlöschen der von der Inhaberin der gedachten Firma dem Gustav Scheinert ertheilten Prokura zufolge Verfügnng vom 21. Mai cr. heute eingetragen worden. Jauer, ‘den 27. Mai 1873. L L Königliches Kreisgerichts. Erste Abtheilung.

Die in unserm Einzeln-Firmenregister Vol. T. Fol. 50 unter Nr. 310 eingetragene Handelsfirma: Aug. Klarner in Erfurt ist zufolge Verfügung vom heutigen Tage gelöscht worden. Erfurt, den 20. Mai 1873. ; Königliches Kreisgericht. T. Abtheilung.

Zufolge Verfügung vom heutigen Tage ist in unfer Einzelfirmen- register Vol. I. Fol. 100 unter Nr. 463: Bezeichnung des Fir:na-Jnhabers: Ï Frau Charlotte Ackermann, geborne Böttner. Ort der Niederlassung: Erfurt. Bezeichnung der. Firma : Charlotte Ackermann eingetragen worden. Erfurt, den 20. Mai 1873. i Ksnigliches Kreisgericht. L. Abtheilung.

Zufolge Verfügung vom heutigen Tage ist in unser Einzelfirmen- Register Vol, I. Fol, 101 unter Nr., 464 Bezeichnung des Firmen-Jnhabers: Kunst- und Handelsgärtner Ferdinand Haage. Ort der Niederlassung : Erfurt. Bezeichnung der Firma: Friedrih Adolph Haage jun, s Bemerkung: Der Kunstgärtner Ferdinand Haage hat das Geschäft nach dem Tode seines Bruders Johann Karl Adolph Haage nach Uebereinkunft mit den Erben desselben unter Beibehal- tung der Firma allein übernommen. fr. Gesellshafts- register N1./94. s eingetragen und dagegen in unserem Gesellschaftsregister Vol. I. Fol. 112 die unter Nx. 94 eingetragene Gesellschaftsfirma » Friedr. Adolph Haage jun.’ in Erfurt gel öscht worden. ; rfurt, den 23. Mai 1873. i Königliches Kreisgericht. T. Abtheilung.

In unser Handelsregister sind zufolge Verfügung vom höutigen Tage folgende Eintragungen bewirkt: Ls a, in das Gesellschaftsregister bei der unter Nr. 101 eingetra- genen Firma H. Windesheim & Comp. : Eine Zweigniederlassung is in Halle a. d. Saale ge- gründet. : b. in das Prokurenregister Vol. I. Fol. 31 unter Nr. 84: Bezeichnung des Prinzipals: f Die Handelsgesell\haft H. Windesheim & Comp. bestehend aus: h ; 1) dem Kaufmann Hermann Windesheim, 2) dem Kaufmann Nathan Heimbach, 3) dem Kaufmann Salli Windesheim, zu Erfurt. j l j Bezeichnung der Firma, welche der Prokurist zu zeichnen bestellt ist: H. Windesheim & Comp. Orte der Niederlassungen : h N u Ort der Hauptniederlassung Frfurt mit einer Zweignie- derlassung in Halle a. d. Saale. Verweisung auf das Gesellschaftsregister : f Die Gesellschaft ist eingetragen sub Nr. 141 des Ge- sellschaftsregisters. Bezeichnung des Prokuristen: S Kaufmann Siegmund Windesheim in Halle a. d. Saale. Erfurt, den 23. Mai 1873. , Königliches Kreisgericht. T. Abtheilung.

Fn unser Handelsgesellschaftsregister Vol. I. Fol. 225 ist zufolge Verfügung vom heutigen Tage unter laufende Nr. 168 Folgendes eîn- getragen worden:

Firma der Gesellschaft:

Fornblum & Liebmann.

Sitz der Gesellschast: i

Grfurt.

Rechtsverhältnisse der Gesellschast: Die Gesellschafter sind: 1) der Kaufmana Georg Kornblum, 9) der Kaufmann Oskar Liebmann. Beide in Erfurt. i Die Gejellschaft hat begonnen am 15, Mai 1873, Erfurt, den 23. Mái 1573. « Königliches Kreisgericht. T. Abtheilnng.

Jn unser Firmenregister ist ¿ufolge Verfügung vom heutigen Tage eingetragen : bei Nr. 90. Firma Karl Overlach jun. zu Eilenburg, die Firma ist erloschen. Eilenburg, den 24. Mai 1873. : Königliches Kreisgericht. T. Abtheilung.

E LAR u f u, a i R Auf Fo]. 486/496 hiesigen andelsregisiers ist zur “aud Émdex Hüringssfischerei-Aktien-Gesellscha Folgendes eingetragen: es As Der Vorstand besteht ($. 113) aus zwei Mitgliedern, nämlich: 1) A M Kaufmann Henry Kruthoffer hier- elbst un 2) bet Buch- und Kassenführer Peter van Rensen jun. hierselbst.

x Dea, Amortisation, Zin3zahlung u. \. w. L

. Sndustrielle Etablissements, Fabriken und Groß-

Rudolf Mosse in Zerlin, Leinzig, Hamburg, Srank- furt a. M., Breslau, Haile, Prag, Wien, München, Nürnberg, Straßburg, Zürich und Stuttgart.

4

Rechtsverhältnisse: 5

Dex Gesellschaftsvertrag vom 6. April 1872 ist durch einen neuen vom 16. April 1873 erseßt. Darnach hat - die Gesellschaft den bis- herigen Zweck und, wie bisher, unbestimmte Dauer. O j

Das Grundkapital der Gesellschaft ist ($. 4 d. St.) auf 100,000 Thlr. festgesetzt und wird in 10009 Aktien auf den Inhaber, jede Aktie zu 100 Thlr. zerlegt. : Ì |

Dur Beschluß der Generalversammlung kann einc Erhöhung des Gesellschaftskapitals erfolgen. Laut Beschlusses der Generalver- fammlung vom 18. Dezember 1872 ist der Aufsichtsrath ermächtigt, 1000 Aktien zu 100 Thlr. IT. Emission auszugeben i

Um die Gesellschaft zu verpflichten, ist die Unterschrift beider Vorstand?mitglieder erforderlih. Bei Behinderung eines Vorstands- mitgliedes hat ein in Emden ansäßiges, vom Auffichtsrath erwähltes Mitglied desselben die Unterschrist des anderen Vorstandsmitgliedes zu contrasigniren. Mit dieser Zeichnung kann der Aufsichtsrath auch cinen Gesellschaftsbeamten beauftragen. Der Name des Beauftragten ist bekannt zu machen.

Die von der Gesellschaft ausgehenden Bekanntmachungen erfolgen nur durch Lf

die Oftfriesische Zeitung und Berliner Börsen-Zeitung,

und gelten als gehörig publizirt, wenn sie einmal durch die genannten Blätter veröffentlicht sind. :

Das neue Statut vom 16. April 1873 is mit dem Beschluß der Generalversammlung vom 18. Dezember v. J. hinterlegt.

Emden, den 23. Mai 1873.

Königliches Amtsgericht. Abtheilung III. Thomsen.

Sn unser Firmenregister ist Folgendes eingetragen worden: 1) am 10. Mai cr. unter Nr. 39 die Firma: L, Lazacus und als deren Inhaber der Kaufmann Louis Lazarus zu Blankenstein ; 2) an demselben Tage unter Nr. 90

die Firma: I. H. Niedercihholz und als dercn Inhaber der Müller und Mehlhändler Johann Heitirich Nieder- eichholz zu Holthausen ; 3) am 12. Mait cr. unter Nr. 91 die Firma: Carl Bachmann und als deren Inhaber as _Papierfabrikant Alexander Bachmann zu Holt= ausen ; 4) am 13. Mai cr. unter Nr. 92

die Firma: Ferd. Klingholz und als deren Inhaber den Holzhändler Ferdinand Klingholz zu Buchholz; 5) an demselben Tage unter Nr. 93 die Firma: W. Stammen und als deren Inhaber der Müller und Mchlhändler Wilhelm Stammen zu Dahlhausen; 6) am 14. Mai cr. unter Rr. 94 die Firma: Alex. Bachmann und als deren Inhaber : i der Papierfabrikant Alexander Bachmann zu Buchholz; 7) am 14. Mai cr. unter Nr. 99 die Firma : C. Meesmann und als deren Inhaber ; der Dampfmühlenbesißer Carl Meesmann zu Ostherbedez 8) am 19. Mai cr. unter Nr. 96 die Firma: Chr. Hausemaunn und als deren Inhaber s der Kaufmann Christian Hausemann zu Hattingen und 9) an demselben Tage unter Nr. 97 die Firma: Ar. Niermann und als deren Inhaber A der Kaufmann Arnold Niermann zu Hattingen. Hattingen, den 19. Mai 1873. ( Königliche Kreisgerichts-Deputation.

Bekanntmachung h Sn unser Gesellschaftsregister hat heute bei der laufenden No. 25, Firma R. Geßner et Cop. zu Oelde folgende Eintragung statt- efunden: C R Durch Beschluß des Königlchen Kreisgerichts zu Warendorf vom 24. Mai 1873 ist der kaufmännische Konkurs über das Vermögen der Handelsfirma R. Geßner et Cop. zu Oelde eröffnet. V SBarendorf, den 26. Mai 1873. j : Königliches Kreisgericht. T. Abtheilung.

Auf Anmeldung ist heute in das hiesige Handels- (Firmen-) Register unter Nx. 2502 eingetragen worden, die ‘in Meute, Bürger- meisterei Odenthal wohnende. Handelsfrau Wittwe Wilhelm Winkel- hausen, Gertrud, geborene Gierlich, welche daselbst ihre Handelsnieder- lassung hat, als Inhaberin der Firma : i

Wittwe Winkelhauseun“.

Cöln, den 27. Mai 1873. :

Der Handelsgerichts-Sekretär. Weber.

Auf Anmeldung ist heute in das Hiesige Handels- (Firmen-) Re- gister unter Nr. 2503 eingetragen worden, der in Gummersbach woh- nende Kaufmann Albert Reusch, welcher dasälbst seine Handelsnieder= lassung hat, als Inhaber der Firma:

«Alb. Reusch“.

Cósöln, den 28. Mai 1873. f

Der Handelsgerichts-Sekretär. Weber.

Auf Anmeldung is} bei Nr. 362 des u Handels- (Gesell- \chafts-) Registers, woselbst die D chaf*. unter der Firma: €d,