1873 / 239 p. 7 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

Rüböl, Oktober 19/6, Oktober-November | 19}, April- Upland nichi unter low middl, Okiober - Lieferung 9, nicht Möbel-Fabrik. Die Einz. von 25% isù am 20. Okto-

z Barzer / f ; 202. Spiri i ( p i - Orieans | ber er. bei der Gesellschaftskasse in Andreasberg zu leisten. ai 207. Spiritus 2%, Oktober 23, Oktober-November 231!/,,, Früh- | unter good ordinary Dezember-Januar Verschiffffung 8} d. ( Í a 3

n di&F tember-Oktober-V 94 d. Möllensee, Pferde-Eisonbahn-Aktlon-Gesellsoha f. Die 8. g d E d E 5 Oktober Pohaieon, jer-Vercckittnz 9.20 und 9. Einz. von je 10% ist bis zum 15, Oktober cr. im Gesell- r é é l g 4

Stettim, 9, Oktober, Nuchus, 1 U, M, (W, T.B.) Getreide- } schaftsbnreau in Berlin zu leisten. » / Í | . "” e markt. Weizen pr. Oktober 844, pr. Oktober - November 84}, Fr. ¡19 eh. s x 11! L Z Frübjabr 84}. Roggen E Oktober - November und pr. No- Wee J. Ohtaliar. 7e E S e ber anbe Ap Y 2 (U (n el ° N el er Un l reli | cil an s-An i rember-Dezember 581, pr. Frükjahr 60. Bübel 106 Kilogramm | 01s E L Pam D An. O 9 O O0 ¿SBRE j BADE Aktien-Kommandit-Gosellschaft Aplerbeoker ütte, Fir i 2 i m . pr. Oktober und pr. Oktober-November 19&, Pr, April-Mai 207. ? * ttars. (W.T. B mann Weéyland & Co. in Aplerbeck. ie Divid. yon Ero O - i : ; ?” gpieitar lee 2, px; Oktober 2, pr, Öktobar - November | Povguktenmarkt, Wein ruhig, por Oltober 38,50, per | 1872/78 wird mit 250 Thlr. pr. Aktio yom 2. Januar 1874 ab beï M139. Sonnabend, den 14. Juni 1873. En a Oktobue=ALiniiinie Bericht Böggnn,7 Wini | Simon Aen, N t wen O O E A tes Mole firkisohs Masohineubau-Anstalt, vorm. Kamp & Co. Die Cm, 9. i: lich J. B n, KÜüAGi- -Apri Ö Px. er da E 2 Ce e : j z é gungspreis 614. Gekündigt Ctr., per Oktober 614, Per Herbst Zune O E N ag h Angost 90,75. Pr Wetter: | Divid, von 12% pro 1872/73 wird mit 12 Thlr. pr. Aktie vom 15. i Königreich Preußen. __ Die vorbezeichnete Verpflichtung der Gesellschaft zur Einrichtung | längstens binnen einer 6 monatlichen Präklusivfrist zu bewirkenden 6124, Oktober-November 59}, November-Dezember 59, Dezember | Schön. N Oktober cr. ab bei J. L. Eltzbacher & Co. in Cöln ausgezahlt, Konzessions-Urkunde, betreffend den Bau und Betrieb der Eisen- eines direkten Verkehrs und zum : ugeständuifse des vorbezeichnetea | Eintragung der auf den Bau der gedachten Eisenbahnen gerichteten 1853-Jannar 1874 59, Frühjahr 592. Spiritus (mit Fass). Kün- E E L Tvania p Vor, E R Fauoksch & Freund, Masohinenbau-Gesellsohaft Zu Lands- bahnen von Swinemünde nach Ducherow, von ‘Angermünde nach Tarifsaßes wird jedoch durch die Bereitwilligkeit der anderen bethei- | Beschlüsse der Generalversammlung der Gesellschaft in das Handels- äigungspreis 23. Gekündigt Liter, per Oktober 228,23, No- Bemramelle, neae 182. Mebl 6 D. 95 C. Bother Frühjahrsweizen | berg a/W. in Liquid. Die Divid, pr. 1872/73 wird vom 0. Ar Freienwalde a. O. und von Wrießen nah Frankfurt a. O. durch die | ligten ien anae gen bedingt, in diesem Verkehre ihren Tarif | register. Nachdem diese Eintragung rechtzeitig erfolgt und unter Bei- vember 204, Dezember 1945, Januar 1874 20, Februar 201/12, März | 1 D. 48C Raff. Petroleum in New-York pr, Gallon von vf Pid. 164, ab tür die Aktien ¿M e E 25 j E die Ebe é . mit 9% Berlin-Stettiner Eisenbahn-Gesellschaft. nach denselben Grundsäßen zu normiren und somit für ihre in dem fügung : von Druckexemplaren des Statutsnachtrages nachgewiesen ift, 20¿, April-Mai 20ì—}§. do. do, Philadelphia pr. Gallon von 64 Pfd. 16}. Havanna-Zucker | bei der Gesellschaftskasse in Landsberg a/W. ausge . ; Bom 11. Dezember 1872. einzurihtenden dur{chgehenden Verkehre n Pence Strecke den nie- | soll die gegenwärtige Urkunde durch die Amtsblätter der Regierungs- Ew eazlauz, 9. Oktbr. 2 Uhr 15 M. Nachm. (Tel, Devesens ®. | No 12 84. Generaiï- Veresamnummiunzgeun . ì Wir Wilh elm, von Gottes Gnaden König von Preußen 2c. drigsten Tarif-Einheitssaß pro Centner und Meile zuzugestehen, wel- | bezirke Stettin, Potsdam und Frankfurt a. O. auf Kosten der Ge- Staate - Anzeigers: Spiritne ur. I Liter à 1UC pot. 2% Br., * Fracht für Getreide pr. Dampfer nach Liverpool (pr. Bushel) | 18 Oktober. Ba ngosellsohaft „Cottage“, Ordentl. Gen Ae eib in Nachdem die Berlin-Stettiner-Eisenbähngesellshaft durch ihren Gesell- | en fie auf dieser Strecke für gleichartige Transportgegenstände in | sellschaft bekannt gemaht und eine Anzeige von der landesherrlichen 243 GA, Le E S049 Br RObO, 21020207 Sa 180 f Bennanalis (oe 2M, s Es 5e - . : ia! S s u e SOR O E Sts L ius S resp. in einem anderen durchgehenden Verkehr Sus in die Gese Satintung Een waen. E S A E “G abe Hafer 138 2 . j L « April l ,, ihr nzessi . é s L Le i: ird dagegen jene Eintragung binnen der vorbezeichneten Fri dis e Zie D: bid T0 KA E gr ter Eh A erg t Es für E. T Moataei Bau und Betriebe der Eisenbahnen ven Swinemünde nah Ducherow, Sollte ‘die Gesellschaft zum Zwecke der Einrichtung eines neuen | nicht herbeigefli rt, T ift die desémvkvtig ertheilte A Se s B L he y 9 Oktob a A R M "T Br Gatzéideniünit Etertiu, 10. Oktober. An Schlachtvieh war aufgetriében: Rind- ers G al E S von Angermünde nach Freienwalde und von Wrießen nah Frank- direkten durchgehenden Verkehrs das gleiche Zugeständnißz, wie es vor- | Weiteres erloschen. ; j iz O A E O V O iobér SL- ri Olióhet-No- [L08206 AIoN, Sifiwelus, TE1 HIRel Schanfrieh 1896 Stück, | enl S Biconglosserol und Masohinenbau-Anstalt furt a. O. zu ertheilen, wollen Wir dieje Konzession, sowie das Recht | stehend E ist, von einer anderen Bahnverwaltung fordern, und Urkundlich unter Unserer P RIASn Unterschrift und. bei- : L A L E T 0 wéi b R 85. Sopgen | Kälber 590 Stück. B A 6 mi L N bi Ae -tgon2r Oudkti ; L Expropriation und zur vorübergehenden Benußung fremder Grund- | die leßtere ohne von dem Minister für Handel, Gewerbe und öffent- | gedrucktem Königlichen Infsiegel. R Ll PE, ADTI L 48 Han A E Ee U ‘1d “E Teri, 10. Oktober. Fleischpreise auf dem Schlachtviehmarkt pag . L, Ua . Jacobi) zu ° - tücke nah Maßgabe des Gefeßes vom 3. November 1838 unter den | liche Arbeiten“ für zulänglih erahtete Gründe sich weigern, auf den Berlin, den 11. Dezember 1872. De M ktobe:-November 61S, ] pr Pn are Depe E L höchatei mi@zt niedrigster Gen.-Vers. in “area if e ZLU nachstehenden Bedingungen hierdurch ertheilen: von der Gesellshaft vorgeschlagenen direkten Verkehr überhaupt ein- (L. S.) Wilhelm. Msi 614.— Rübö! pr. O R E ovember-Dez b | nindvieh pro Ctr. Bchlachtgew. Thlr. 17 Thlr.“ 14 Thlr. 1, November. Saal-Unsirnut-Elson ahn- osell enan. E - I.” Die Vollendung und Jnbetricbnahme der. Bahn von Swine- juacten oder jenes Bg Le Betreff des Tarifsaßes zu machen, raf von Jtenplig. yr. April-Mai 20}. Zink umsatzlos. “cent Ti vas P-Eiüeike bio BehlkalSon. W » I n A Gen.-Vers. in Buttstedt; s. Ins in Nr. münde nach Ducherow muß längstens innerhalb vier Jahren, der | o ist die Gesellschaft an das ihrerseits auf Erfordern des Ministers Magdebura, 9. Oktbr. (Privathericht.} Weixes 80—92 Fh. | 1, mmel pro 20—23 Kilo E G 8. Berliner Aktien - Gesellsohaft für Eisonglesserel Bahnen von Angermünde nah Freienwalde und von Wrießen nah | für Handel, Gewerbe und öffentliche Arbeiten für einen direkten Ver- “2 : fcggez 68-—75 Thlr., Gerste 68—74 Thlr, afer 56— 98 hs V. | aber: Wenig Zufohr, gute Preise. , und Masohinensabrikation, vorm. C. Freund u. DAE a. O. längstens innerhalb drei Jahren nah dem Tage der kehr, an welchem die sick weigerlich haltende Bahnverwaltung mit- Versonal- Veränderungen in der Armee. 000 Pfund. -- Kartoffelapiritas. Locowaare begebrt und höher Co. Ordent]. Gen.-Vers, in Charlottenburg. onzessionsertheilung erfolge betheiligt ist, gemachte frühere Zugeständniß niht mehr gebunden. Offiziere, Portepee-Fähnriche 2c bezahlt, Termine vereinzelt gefragt. Loco ohne Fass 254 Thlr., N z i Ausreichung von Coupons Die Gesellschaft hat indeß nicht E Gewalt, Elementar- Die Bestimmungen unter IT. finden auf der Eisenbabn von An- dag G gröesere Posten 26 Thlr. bez., pr. Oktober 241/6 Thlr., pr. Oktober- EZerlin, den 9. Oktbr. 1873. Die Marktpreise des Kartofel- edlinbarger Stadt-Anleihe. Die II. Seria Conpons wird Ereignisse oder sonstige von der Gesellschaft niht verschuldete Um- germünde nach Stralsund und den Zweigbahiten von Pasaualt nah A. Ernennungen, Beförderungen und Verseßungen. November 22 Thlr, per November-Dezember 21 ThIr., per Dezem- | Spiritus, per 10,000 % nach Trales, frei bier ins Haus geliefert, vom 50. d. M. bei der Stadt-Hanptkasse in Quedlinburg ausgereicht ; stände, lofern dadurch die Bauausführung in der bestimmten Frist ge- Stettin und von Züssow nach Wolgast, sowie auf der Eisenbahn von Den 7. Juni 1873. Gr. zu Stolberg-Wernigerode, ber-Januar 21 Thlr. , per 10,000 Liter mit Uebernahme der | waren auf hiesigem Platze am +4 L Tra in Ne. 288 2 hindert wird, aufzakommen. Stargard über Belgard nach Cöslin nebst der Zweigbahn nah Col- | Sec. Lt. vom 2. Sihles. Drag. Regt. Nr. 8, Frhr. von Wangen- Sebinde à 14 Thlr. pr. 100 Liter, Rübenspiritus still. Loco 3. Oktbr. 1873 Thlr. 26. —. à Thlr. —. —. Lens L uO, : Für den Bau gelten insbefondere folgende Bestimmungen: berg und auf der Eisenbahn von Cöslin nach Danzig nur insoweit | heim, Sec. Lt. vom Kür. Regt. Königin (Pomm.) Nr. 2, beide in 934 Thlr. Gd. fz ¡Æi D i; 2 2%. —à E Ausweise von Eankemnm. 1) Die Bahnlinie in ihrer vollständigen Durchführung dur alle Anwendung, als der durch Gefeß vom 22. Mai 1861 (G. S. 1861, | das Westf. Kür. Regt; Nr. 4 verseßt. Raus ch, R tm. à la suite Cbm. 9, Oktober, Nachs:. 1 Vor. (W. T. Bj Gateicemarkt, é Á 24. 195. 2 ie Pad Den Status ult. September cr. der SäohsIsohen Bank, der Zwischenpunkte wird von dem Minister für Handel, Gewerbe und S. 236 ff}.) genehmigte Vertragzentwurf und die Verträge vom | des Ostpreuß. Fuß-Art. Regts. Nr. 1 und Direktions-Afsistent bei Wetter: Kühl, Weizen unverändert, hiesige!: lea 9, 25, fremder ¿ i D —a Thürincischen Bank, der Landgräfl, Hess. Konzess,. Landesbank öffentlihe Arbeiten festgestellt, auch unterliegen sämmtlihe Bau- 28. Februar 1856 (G. S. 1856, S. 347 ff.) und vom 21. Novem- | der Geschüßzgießerei, zum Unter-Direktor der Geschüßgießerei, Lan- ioco 9, 221, ‘pz. November 9, 84, pr. März 9, 5, pr. Mai 9,34. L D449 a O, zu Homburg v. d. Höhe und der Norddentschoen Grundkredit- projekte und der Hauptkosten-Anschlag der Genehmigung des Leßteren. ber 1866 (G. S. 1867, S. 458 ff.) nit entgegenstehende Festseßun- | celle, Hauptm. vom Rhein. Pupaue Regt. Nr. 8, unter Stellun roggm fest, leco 7, 15, pr. Novemter 6, 11; pr. März und Í r «26, 295. 15: : Bank, Hypoth.-Versioh.-Akt.-Ges.; s. Inserate in Nr. 238. __2) Die Gesellschaft hat allen Anordnungen, welche wegen polizei- | gen enthalten. : : i : : t à la suite desselben, zum Direktions-Assistenten bei der Pulverfabri pr. Mai 6, 18. Bühl fest, tecc 111/10, per Oktober 11, pr. Mai Die Aeltesten der Kaufmannschaft von Berlin. S licher Béaufsichtigung der beim Bahnbau beschäftigten Arbeiter ge- | .. ITI. Die Berlin-Stettiner Eisenbahn-Gesellschaft wird verpflichtet, | zu Spandau ernannt. 11/0. Leinöl loce 121/10. i Telezraplhisciie Witteraungahericittie, r Alto v Mae ee mad ap a N die a diesen Anordnungen Ee as a n E, Ln Konzesfion, d auf allen” Beamte der Militär-Verwaltung. t L! auc ad, T T E ; E Et E O 4 mp reg a erwachsenden Ausgaben, insbesondere au die durch etwaige | in threm, Lnrerneymen ge örigen Strecken für die Beförderung von » e Miniftortns F tar e pam 3 e tis Thb 15 Mk. 60 PL Eerlizs, 10, Oktober. Wochenbericht über E vera d E DA |Viar. | Abwr Terap. Abw | iat | p att Anstellung eines besonderen Polizei-Aufsichts-Personals E endi Truppen, Militär-Effekten und sonstigen Armee-Bedürfnissen diejenigen Durch Verfügung des Kriegs-Ministeriums. i amburg. 8. Oktober. (W. T. b; wetraicemarkt. Metalle von M. Loewenberg, vereidetem Makler und E 2 fe |P. Lj v B. [v.06 E Kosten zu tragen. Sie wird den Anforderungen der zuständigen Be- Normen und Säâbe zur Einführung zu bringen, welche auf den Den 26. April 1873. Mas, Militär-Anwärter, als Proviant- In Wai bnd Rücgan Aocs cringer Uniirtz “wat Vétiifne till Königlichen Stadtgericht. Der Metallmarkt hat sich in der be- | ; Gs ‘wegen! Genügung des firhlihen Bedürfnisses der beim Bau Staats-Eisenbahnen im Gebiete des früheren Norddeutschen Bundes amts-Assistent in Neisse angestellt. j j; S E ege R L t 000 M eti endeten Woche unr wenig verändert, änussere belebende Einflüsse i 9. Oktober. / eschäftigten Beamten und Arbeiter bereitwillig Folge leisten und die | Gültigkeit haben und für die Folge all€ Aenderungen dieser Normen Den 16. Mai 1873, Reinsch, Proviantamts-Controleur in E A aa bid PE - Gtctiès N Noveilier 62/5000, - Kilo fehlen nun schon seit längerer Zeit und es beschränken sich die | S'Constantin 339, 1| | 13,0| |NO., stille. |wen. bewölkt, dadur etwa bedingten Kosten übernehmen, au zu der in Gemäßheit gleizeitig mit der Einführung auf den Staatsbahnen anzunehmen. Brandenburg, mit Penfion in den Ruhestand verseßt. L : s “034 gat 533 A L Ca bi Dames 1000 Kilo Umsätze fast nur auf den augenblicklichen Platzbedarf, der sich 10. Oktober. des Geseßes vom 21. Dezember 1846 für die Bauarbeiter einzurich- Die Einführung von Ermäßigüngen der zur Zeit der Konzessions- Den 25. Mai 1873. Smidt, Habelmann, Krause, E rede Ls E” as “d E. e e 1000’. KNl6’ n6tlo sehr ökonomisch eiurichtet, die Preizge blieben meist unverändert. SiHanarnnda-i3348| Bo edie Bu 20: Ses tenden Krankenkasse die nöthigen Zuschüsse leisten. __| Ertheilung auf den Staatsbahnen gültigen Säße bedarf der Zustim- Ho ppe, Sekretariats-Assistenten vom TV. resp. VUIL, VIL, und XI. 959 Br“ 958 Gd: Pio i os Öktober 1000 ils | Sens der Glasgower Markt hat keine wesentliche Aenderung 8h. P A ‘2970 |80,, stark. | rubi : 3) Die im Interesse der Landesvertheidigung in Folge. des Baues | mung der Gefellschafts-Vorstände. E Armec-Corps, zu S I E N E EANNG ernannt. Dester- s 168 Br, 186 Gd O R Nofaluber 1080 “Kilo l T, Ma sind nur nominelle Preise, ein reges Geschäft findet 8 Hernö à 3331| Wizdstille. e der gedachten Eisenbahn erforderlichen Anlagen hat die Gesellschaft | , TV. Der Postverwaltung des Deutschen Reiches gegenüber wird reich, Kumrow, Sefretariats-Applikanten vom 11. Armee-Corps, L E E e U Ae. Mo did E Dee: OI Kle 1 L R LIA dd lt n 115 eh. | S|Helaingfors. 333,4 |80, mässig. Regen) auf ihre Kosten zur Ausführung zu bringen. die Gesellschaft hinsichtlich der neuen Eisenbahnstrecken zu denselben | X. Kumrow unter Ueberweisung zum XV. Armee-Corps, zu Jnten- eto 18 Br, 187 Gd Pr XpritMal 189 Br., 188 Gd. In Hafer Cas P E eti fd ani E 8 Stockholm 334,8 SW. e [bewölkt b 4) De : pit pi Bus auf un zu ihrem Unternehmen ge- E ae S wie ihr solhe hinsichtlih dêèr alten Bahn- M A a e Bt Baba ut R G pr eth A (1 | nominelle Preise. j / ken Pas R A el i örigen Bahnstrecken zum Bau und Betriebe eines 2. Geleises, sowie | 1trecken obliegen. f f E TENDL A DMISLNTAU U, UlEle E pg agr M «a Paas AAPRGDAER L S Mr: Roholdón: 72.76 Sur, enmtiéohes GI:à G5 Age, nus schlesisches Koks- | &/Skudesnäs ha n R zur nächträglichen Anlögitita, nette: Stätlbhen ünd Soltestellen ver: | V, Der Telegraphen-Verwaltung gegenüber hat die Gesellschaft | dantur-Sekretäre vom 11. resp. VIT1. Armee-Corps, zum X". Armee- E E 106 fter ‘10 20f 68 bit: Oltofié è Meveribet 4 D, L L AIE E 50 Kilogramm locó Ofen. FEisenbahrschienen “L dorikah. | 8, Sturm, 2 Llichtet wenn und soweit die Regierung solches im Verkehröinteresse | diejenigen Verpflichtungen zu übernehmen, welche für die Eisenbahnen | Corps, Kri ch ler, Rechnungs-Rath, Jntendantur-Sefretär. vom X? D aur S8 pee AdritMol 591 2 Butos ulr Jeab; | Pa Verwalzen 24 à 5/2 Thlr, Walzeisen 44 à 45 Thlr, Kessdl- | Sleingór.. |— | S, mässig 5 oder für die Sicherheit des Betriebes für erforderlich erachtet. im Gebiete des ehemaligen Norddeutschen Bundes festgestellt sind | Armee-Corps, zum VÜIL Armee-Corps, Möglich, Sekretariats- T E E 2 Scala Vibaubiet Mandard“whits Lugo | O N A L inddinis Blothe 74 & 74 Thie, pro S0 Seme. ¿s R8GAE+0, T! 4-2,9/W., stark. [heiter IL Die Genehmigung, nöthigenfalls die Abänderung des Fahr- | oder später für dieselben anderweit festgestellt werden mögen. Assistent vom XV. Armee-Corps zum 11. Armee-Corps verseßt. 14, 50 V, 14, 40 G2, nr, Oktober L 4, 30 Gd, pr. November- | S eriLanieches Ion, Laden: Haine, MEE SAEGE Es 7 [Flouaba 2 (834,8) | | |8W, mäss. [bezogen plans wird auf allen zum Unternehmen der Berlin-Stettiner Eisen- | Vk. Die Gesellshaft wird verpflichtet, für die Folge die von „Den 29. Mai 1873. Scharff, interimistisher Proviant- D Ce 0 Ga Wz B S and amerikanisches Kupfer 81 à 32 Thlr. pro 50 Kilogramm, cin- | 1E 226504 T L malte tanz bahngesellschaft cehörigen Bahnstrecken der Königlichen Staatsregierung | ihr anzustellenden Bahnwärter, E und sonstigen Unterbeamten, | meister in Brandenburg, zum etatsmäßigen Proviautmeister ernannt. SZEINDer 4, Þ E CLLer : DCEWOLKL. zein theurer. Zinn echwach, Banca 45 à 431 Thlr, u, Prima Lamm- | Önigsberg 36,5 /—0, | 7 TISW prtite lit, vorbehalten ; cbenso die Genehmigung des Bahngeld-Tarifs und des mit Ausnähme der einer technischen orbildung bedürfenden, vorzugs- Den 30. Mai 1873. Fin.deis, Sefkretariats-Applikant Voi |

29. —.

SLPP

m b O O T) D

-

| | oor

LSTI T4 T4

Ameterdam, 9. Oktober. Nachm. 4 Uhr 30M. (W.T. B.) | zinn 433 à 43 Thlr. pro 50 Kilograinm, einzeln höher, Zink fest, 6 Putbus 1335,40, y in M K ; weise aus den mit Civil-Anf ; i Tits IV. Armee-Corps, zum Intendantur-Sekretariats-Assistenten ernannt. Getreièemarkt (Schlussbericht). Boggen pr. Oktober 226, | W. H. Giesches oben: bei grösseren Partien 94 Thir., geriugere | 7|Kieler af. 337,0 |SW.z.8 frisch. trübe. i LabI fe ben @ S N Mt En ta ¡Frodliarifs, Proit L eiben E N N E E lis Snclégcloge habei, zu if E Mas 13 Neger, Sutcipanin i E U pr. März 2384, pr. Mai 239. | Sorten 4 à } Thlr. pro 50 Kilogramm weniger. Blei stetig, Tar- 7 ¡Cöslin '336,4/+0,9 —1,3| SW., sch. ziel. heiter. Abänderungen der Tarife für gimtihe zum Berlin-Stettiner Eisen- wählen. Applikant vom VI. Armee-Corps, zum Sekretariats-Assistenten ernannt. Antwerpen, 9 Oktober, achm. 4 Uhr 30 Min. (W. T. E) | nowitzer, Hz; zer und Sächsischeés 8 à 81; Thlr. pro 50 Kilograram, 6M azorleuch 334,1 j E are heftig. E bahnunternehmen jeßt und künftig gehörenden Bahnstrecken, insoweit VII. Der Minister für Haüdel, Gewerbe und öffentliche Arbei- Mahler, Pillau, Sekretariatë-Applikanten vom 1. Armee-Corps, Getreidemarkt (Sechlussbericht). Weizen ruhig, dänischer | einzeln mehr. Kohlen und Koks fast unverändert, engl. Nusskohlen 7\Wilhelush, 334,0 | 4 [aw orer ia n ad dieselbe niht dem freien Ermessen der Gesellschaft überlassen wird. ten ift berechtigt, in den Fällen, in welchen ex es für nöthig erachtet, | U Intendantur-Sefretariats-Assistenten ernannt.

8|—38,4/SW., schw. |bed., neblig. Die Gesellschaft hat die Beförderung von Personen in 4 Wagen- die Berufung außerordentlicher Generalvetsammlungen zu vexlaügen. Nachweisung

373, Roggen fest, Petersburg 24. Hafer unverändert, Gerste, nach Qualität bis 33 Thlr, Koks bis 34 Thlr. pro 40 Hektoliter, sBboitia «4 . -/337,1/+0,3 s mi lbéwölkt. fr:esiache 26. esch!esischer urd westfälizcher Schmelz-Koks 25 à 32 Sgr. pro 59 Ki- | S/Gröuingen 839,1, n e mass. [¡DEWO klassen wenigstens in Einem Zuge in jeder Richtung zu bewerkstelligen | VIII, Die Staatsregierung ist berechtigt, sich in den Fällen, wo | der beim Sanitäts - Corps pro Monat Mai 1873 eingetretenen Ver- (S : sie das staatliche Interesse für betheiligt erachtet, bei den General- . änderungen.

M L i C A E A C _- 1: SiBr f V SSW., müäss, |bewölkt

Petrolenm-Martkt (Schlassbericht), Rusfinites, Type weiss, logramm frei hier, ¡Bremen “l | | | | , .| % und für den Transport von Kchlen und Koks und eventuell der übri- bei i

loce 394 bez., 40 Br., pr. Oktober 397 bez., 394 Br., or. Novem- SiHelder ‘it cis DDE A | e a es L arr. 40S gen t Artikel 45 der Verfassung des Deutschen Reichs bezeichneten | versammlungen und den Verhandlungen der Gesellschaftsvorstände Durch Verfügung des General-Stabs-Arztes der Armee.

ber 39 bez., 392 Br., pr. November-Dezember und pr. Februar 38 de E p roten “3343| 'O|8W., s. Behr. |trübe. 4) Gegenstände den Einpfennig-Tarif einzuführen, soweit und fobald dies (Direktion resp. Verwaltungs- oder Auffichtsrath) durch: einen Kom- Den 11. Mai 1873. Dr. Horzeßky, bisher Unterarzt der

Br. Ruhig. E A E 510 i d M S6 N E TER 4p De e von dem Minister für Handel, Gewerbe und öffentliche Arbeiten ver- missar vertreten zu lassen. Um die Ausübung dieles Rechts zu er- | Reserve, vom 12, Mai d. J. ab zum Unterarzt des aktiven Dienst-

s v kt Erfart-Hof-Eger Eisenbahn, Die zweite Einz. von 20% ist | 6|Minstez .… 3349| | 6/NW,, schw. heiter. ird möglichen, ist von allen Geueralversammlungen und Zusammenkünften | standes ernannt und mit Wahrnehmung der beim Schles. Train-Bat E 2 E ie A reo: tKiadbErt todt auf die S‘ammaktien, abzüglich 4} % Zinsen für bereits eingezahlte G|Torgas ¿1 834,T) | „Z'N., schw. heiter Nebel. (angie Gesellschaft übernimmt ferner die Verpflichtung soweit der der Vorstände rechtzeitig Anzeige zu machen Nr. 6 vakanten Assistenzarzt-Stelle beauftragt j ; Sen. SCTS ‘s o/ é r t 5 : : S N ragt 9 2: i be 5 e E Ú : E s r ;

Thee unverändert. Reis matt. Jute sebr rubig. Talg, neu 43/9, [0m d E ay 2 E P HeE qus ays 10e E E E | E RA URE Zechit paar ) Minister für Handel, Gewerbe und öffentliche Arbeiten es im Ver- _ Der Regierung steht fernez das Recht zu,Tdie Vorlage der Kassen- Den 15. Mai 1873. Dr. Dörr, bisher Unterarzt der Re-

alt 43 loco. Terpentin 42, Petroleum 1/2 loco. + Stiak vom d L 10 November er unddie deitto inz: von ai 40|—43|80,, mes. |[sehr heiter fehrs-Interesse für nöthig erachtet, jederzeit auf dessen Verlangen mit bücher der Gesellschaft, fowie die Einreichung jährlicher Betriebsab- | serve, vom 6. Juni d. J. zum Unterarzt des aftiven Dienststandes ZLiverpeol, 9. Oktober, Vormitt. (W. T. B.) Banmwolle p, auf die Stama:-Aktien, abzüglich 44% Zinsen für bereits cin- | 6|Wieebaden 334,0, 9) _— |NW,, s. schw.|dichter Nebel anderen in- und ausländischen Bahnverwaltungen für die Beförderung {lüsse zu verlangen, und den Zeitpunkt für die Einreichung zu be- | ernannt und beim 3. Großherzoglich Hess. Inf. Regt. (Leib-

Änfangsberizht} ’Mnthmasslicher Umsatz 15,000 B. Fest. Tages- ezahite: 30x. mit 9 Thlr 22 S r. 9 Pf L E A «a0 dio-l -MINAGHAE 3290 0.9. "14-1,9/N., mässig. [neblig 7 von Personen und Gütern einen durhgehenden Verkehr mittelst direk- stimmen. R a Z 4 Regt.) Nr. 117 mit Wahrnehmung einer vakanten Assistenzarzt-Stelle

import 5000 B, davon 2000 B. amerikanische, 1000 B. ostindische. | Prior L Ga abzüglich R c ipubrg mit 19 Thlr. 13 Sgr. | 6[Trier .1332,9|4-1,3! —4,0|8. act |starker Nébel. ter Expeditionen und Tarife zu E und hierbei insbesondere 64 deefbauden Bee atis A aa Zon der Regierung aar Dr. F tro R Nut Hann, Ds et er, 10, Liverpoot, 9. Oktober, Nachm. (W. T. B.) (Schlussbericht.) | 9 Pf. pr. Stück vom 10. bis 15, Januar 1874 bei den bckannten 8/Cherbourg .1336,6| | |— |WSW., lch, oge: ü P E Va Du S ister i Orndel Ge ¿Hegen 0 4 A die juristiféhe Persönlichkeit der E Heubabn-Gesells&aft, inédiaini\ch Su a ben "Siedrih.Wilhelm s-Snstitu N G0 H EN

Umsatz 20,000 B,, davon für Spekulation und Export 5C00 B, Fest. Sahlatdlian zu Joan, Danzi 7¡Karlarnhe, 3340| | hl [Qs P N, össentliche Arbeiten festzuseßende Vergütung zu willigen, Bezüglich | welcher die in Rede stehende Konzession als ein an ihre Person gebun- Inf. Regt. Nr. 77 verseßt. i : Middl. Orleans 92, . middi, amerikanische 93, fair Dhollerah. Marienburg-Mlawkaer Biscnbahn-Gesellsohaft, Wan. 8 St, Mathieu/337,8| | 12,0| |NW., mäss. [Nebel]. ior direkten Tarife ist die Gesellschaft verpflichtet, auf Verlangen | denes Recht ertheilt ist, abändernden Beschlüsse der G sellschaft, über- Den 30. Mai 1873. Dr. Hues ker, Marine-Unterarzt mit

1 L fair Dhellerak 54, good middl. Dhollerah 5, middl. | Warschau, Preuss. Abtheilaug.) Die zweite Einz. von 10% = 20 | —— dicier direkten Tarife ist die Gesellschaft verpflichtet, auf Verlangen | denes Recht ertheilt ist, abändernden Beschlüsse der Se) Schale, Bere | iltimo Mai d. I seinem K do zur Dienstleistung- bei

Direllerah 41, fair Bengal 4 fair Broach 6, new fair Oomra 6 Thlr. abzüglich von 5% Zinzen für ein Jahr ist mit 19 Thir pr 1) Nachts Begen. ?) Gestérn Nachmittag SW. schwach des Ministers „für Handel, Gewerbe und öffentliche Arbeiten auf haupt alle Abänderungen ihres Gesellschaftsvertrages, welche nah dem 9 Ga d R. t | dees N N Wh N h H Rain

good fair Oomra 63, fair Madras 64, fair Pernam 94. fair Smyrna | Aktie vom 17. bis zum 20, November cr. in Berlin bei der Diskonto- | 9) Strom S. Gestern Nachmittag 8. schwach. Strom S. 4) Gestern Geer i E ee hen fémtiasiea Tari Einheildsag pro Ceyiner E UZEE E Ea Lao E Sn A ne E a v 19 Mes L vakan-

T fir ASN.9. Miene lente A dejebaRs A FORE T EO O N «00 De zugugestehen, wes e diefer Strode fr die gleich- Ee Sonnen, E h erlangen nur durch die Genehmigung der |- Füs L i ags A “gg! E A Moe arg hs Gas!

e A A S z t n U artigen Transportgegen|tände 1n ihrem Lolaitart[e Crhebt. s re l , j i - VLegIS. . D. Ja - -VLegr. F. B.

E E 9 ¿B S EE E Si G S L E E Ep R S ae T P “Sollte fie Je in einem Ges dur Ip E für }ck s Jus! ee edlen Deb e EE bre die ne s E N L O Bd:

; G E i; z E E ¿ D L ¡ene Strecke ihrer Bahn einen unter dem Lokaltarif-Einheitssaß pro | nahme des Detriebes auf anderen Eisenbahnen, die Uebertragung des h J. . T, ) -Seld-

fäufe, V tis vercien, genannt die Maxqueller, sind mit cinem | die Lage der Parzellen zu ersehen ist, liegt auch in Bureau die eingegangenen Offerten in Gegenwart j und Meile “eanigten Saß pro Centner und Mette aeben, Betriebes der eigenen Bahn an eine andere Gesellscha t, den Verkauf | Art. Regts., Div. Art., vom 1. Juni d. J. ab zum Kadettenhaus in

Ver D Verpachtungen, Winterdeiche umgzben worden und umfassen ein | der Kirchspielsvogtei zu Marne zu Jedermanns Ein- | der ctwa erschienenen Submittenten eröffnet werden. so muß sie für jene Strecke diesen ermäßigten Tarifsaß au in dem | der Bahn, die Auflösung der Gesellschaft oder die Fusion mit einer | Culm verseßt und mit Wahrnehmung der daselbst vakanten Assiftenz-

Submissionen 2c. Snares Do Es E BOE E e Éies a?! beg B: ter 1808 aaen "Gisen oh Beri Lo:Insp riioi IL neu zu errichtenden duxchgedendun e ¿am Berlngan ee Mi- S ved h auéspreen zu ihrer Gültigkeit der Bestätigung | arzt-Stelle beauftragt. A i:

“76 jo entstandeue neue Koog, weichem Alter Pet nteSswig, den 9. ober : azjerticze Eijenvayu- DetriceyZ- cittou nisters für Handel, Gewerbe und öffentlihe Arbeiten zugestehen. er Königlichen Staatsregierung. : estorben: [4 ‘rf E an E “n Le vf Orts der Name Königlihe Regierung, z M 1607 T L | Für L S ecclende Gütertrausporte wird die Erhebung einer Ex- Diese Bestätigung ist auch zur Aufhebung der Beschlüsse früherer Den' 7. Mai 1873. Dr. Wollf, Ober-Stabs- und Regts. er ie p Game L an, Kaiser Wilhelm Koog“ Abtheilung für direkte Stenern, Domänen | [?. 16007] «Fe peditionsgebühr für die Berlin-Stettiner Bahn ansgelchlossen wenn | Generalversammlungen überall dann erforderlih, wenn dieselben vom | Arzt des Niederschles. Feld-Art. Regts. Nr. 5, Corps-Art.

Vomaie Woffleben I M ) U) und Forsten. i Ee B j weder die ursprüngliche Versandt- noch die leßte 5 dreßz-Station an | Staate genehmigt worden waren E Den 19. Mai 1873. Dr. Aßmann, Stabs- und Garnifon- mit dem Borwerk MUReTTE von der Sis Pa gele ist [et dn Parallen (m e des „Sfignt E dieser Bahn liegt. In Geltung tritt diese Konzession erst mit der von heute ab ! arzt in Spandau. stadt Nordhausen 1 Meile, von der Station Ellrich | lihen Meistgebots verkauft werden. Ss werden zu- R Rei 0E A f T E S : i der Nordhaujen-Northeimer Eisenbahn # Meile ent- nächst die Fan der südlichen Hälfte des Kooges n L

fernt, mit einem Areal von 229 Hekiaren, worunter | zum Aufgebot gebracht und haben wir hi:rzu einen | 12. Q 54 d s i = 00 s Ñ 189 Hektare Aer, E A n iei 23 PEare Sen a g Borinitiags :11’Uhr, uiid E T f Rei 9 Ei el Main- ahn. ; : Deffentlicher nzetger. | 1 Hütung, soll, ( 8 n . Oftober cr., Bormitta r, un f j î É ae 7 i F ; ;

aue 00 1 etlieaen Whitations-Termine folgende Tage T bahnen liî Elsay- Es soll die Lieferung von 2,500,000 Kilogramm Kos S L MMGTÉE Kudoli ‘Mosse in Kerlin, Leipzig, Hamburg, Frank-

abgegebene Gebot von 3000 Thlr. nicht ertheilt wor- im Hause des Gastwirths H. Ibs zu Marue vor Séthienen und zwar entweter aus Eisen. mit Pud- 1. Steckbriefe und Untersuchung8-Sacen. « Verloofung, Amortisation, Zinszahlung U. f. w. e I E M s R

den ift anderweit im Wege der Lizitation zur Ver- | dem Herrn Ober-Regierun s-Rath Pfahl und dem A Ea 5 delstahlfopf oder aus Bessemer Stahl in Sub- uud Königlich Preußischen Staats-Anzeigers : i G i von öffentlichen Papteren. U T etn E A0 s Sia Regierungs-Nath Viltlferrang bebet. E Lothringen. mission vergeben werden. Berlin, Wilhelm-Straße Nr. 32. 3. Par wage o T Aufgebote, Vor- | R S Ine), abeltén auth Gros Hürnberg, Ätraßburg, Züri und Aluttgart, Hierzn it ein neuer Lizitations-Termin auf den | Kauflustige haben sich im Termin über ihre Bek : Terniin hierzu ift auf: 2 ladungen u. dergl. . Verschiedene Bekanntmachungen. M 3, November d. I,, Bormittags 11 Uhr, in | Zahlungsfähigkeit auszuweisen und hat auf Verlangen / ce U tma chung Freitag den 17. Oktober d a i 4. Verkäufe, Verpachtungen , Submisfionen 2c. . Literarische Anzeigen. unserm Sessionszimmer auberaumt. unserer Komm een jeder Bieter ten zehnten Theil Die Ausführung der Erd-, Maurer-, Zimmer-, "8 ittaas 11 U A j

Das Pachtgelder-Minimum ist auf 3500 Thlr. | seines Gebots baar oder in inländischen öffentlihen | Dachdecker-, Tisehler-, Schlofser-, Schmiede-, Klemp- | . Geschäft al ofal 8 é hr, dg tuiziion ; 5 : : und die Pachtfaution auf 1200 Thlr. festgeseßt. | Papieren nah dem Courswertbe zu deponiren. ner-, Glafer- und Anstreicherarbeiten neb Material- in dem Ge]chasls Bahnh èr Un T IreLt10 Steekbriefe und Untersuchungs-Sachen. im Betretungsfalle anzuhalten und an unsere Gefangenen-Jnspektion HSandels-Negister.

Zur Uebernahme der Pachtung ist ein disponibles | Der Prospekt zum Verkaufe der Parzellen des lieferung zu cinem Lokomotivshuppen mit 8 Stän- | aUk dem hiesigen E ofe anberaumt worden. L s Carl abzuliefern. Glogau, den 9.- Juni 1873. | Handelsregister Vermögen von 23,000 Thlr. erforderlich. Kaiser Wilhelm Koogs, in welchem den auf Bahnhof Schlettstadt, veranschlagt zusammen | „Die bezüglichen Offerten, welche versiegelt und fran- Steckbrief. Gegen den Lithographen und Kupferdrucker Car Königliches Kreisgericht. T. Abtheilung. des Königlichen Stadtgerichts zu Berlin,

Der Entwurf zum Vachtvertrage und die Lizi-| I. die Beschreibung der zu verkaufenden Parzellen ; auf rot. 20,000 Thlr., soll im Wege der Sub- | kirt uit der Aufschrift : Eduard Emil Baehr ist die gerichtliche Haft Wegen Wiederholte De | 4 Zufolge Berfücme vom 11, Jubi 1813 sd am 19, Juni 1873 tationéregeln können sowohl in unserer Domainen- | Il. Regeln der Lizitation, mission vergeben werden. Kostenanshlag, Zeichnun- ea Lieferung von Eisenbahn- auges in den Ae B, Le M. u besch gn Le, A ies S : adl L, Belikid i l T folgeñde Eintragungen erfolgt. N

erhaftung hat nicht ausgefüh werden Tonnen. 1 er hinter dem üllergesellen ene ch er aus - Sn unser Ge ellschaftsregister, woselbst unter Nr. 2833 die hiefige

Registratur, al i inen-Pä TIIL, der Veräuß éplan, en und Bedingungen liegen im Bureau der unter- : 2 n el L Le 4 á¿ | l P Ste D IE| M de U anes, a n Bd Pai Pualoete versehes vor dem rben bezeichneten ermine an zut Y x Bache fm Hetrefungalle festzu men un uf glln 1 B 18 | Lonis am 1A Heuenbe vern Pes, masene Stedirief, if | gomiandi(glelah, anf A e Mng Vorwerke na zuvoriger Meldung bei ihm gestatten | V. das Regulativ über die Unterhaltung“ dex ge» Nr. 64 zur Einsicht auf. Unternehmer wollen ihre einzureichen sind, werden zu der vorbestimmten De vorfindenden „Gegenständen und Geldern an die Königliche / 73 erledigt. Schweidnit, den 9. Zuni 1873, 24 onstantia, Niederschlesisch-Märkishe Braunkohlen- i meinsGaftlihen Anlagen auf Stempelpapier geschriebenen Offerten franco, ver- | f Gegenwart der etwa persönlih erschienenen Sub- voigtei-Direktion hierselbst abzuliefern. Berlin, den 12. Zuni 1873. | Königliches Kreisgericht. Erste Abtheilung. Bergbau Kommanditgesellschaft auf Aktien : E, Nebe

wird, cingesehen werden. : L glei- 4 | J , De

, - S ie 18 äb j d i i fihrift: mittenten eröffnet, K tadtgericht, Abtheilun Untersuchungssachen. Kom-

Gene alniglithe Regierun Le C U era ter Roi Mad L Offe erte auf Erbauung | „D allgemeinen und speziellen Lieferungs - Bedin- mission 1 für Borun juhungen Beschreibung, Alter: 39 Jahre Cenbaci fiebt 8 dadbrigen: Comp.

Abtheilung für direkte Steuern, ! spiclvogtei und der Steuerkasse ia Marne, dem Do- pi c auf rang | gungen liegen bei unferer Central - Materialien » Ver- am 3. April 1841 geboren. Geburtsort: Berlin. Größe: 9 ß Steckbrief. Der Knecht Christoph Jacob Appel aus Völkers- 'SO frsilece Kunsi Cart Harty zu Soil am off um Friedri VII. Koog, eines Lokomotiv\chup- waltung hierselbst zur Einsicht offen, können aber 2 Zoll. Háare: dunkelblond. Augen: grau. Augenbrauen; blond. ‘| hausen, Provi Heffen, geboren am 15. Mai 1852, - ist g A unser 26. März 1873 als zweiter versonlich haftender Gesell-

Pa F it . 2 . Domaineu und Forsten, manen-Inspektor Müllen auch gegen portofreie Einsendung von 10 Sgr. von F Kinn: gewe nie Nase: gewöhnlich. nd: dit: fblan Gesichts- | rechtskräftiges Erkenntniß vom 29. April d. J. wegen eines \{chweren. ARLEdee. Gmacinaien:

E 0 t T und Maldork Tor n Melatr pens auf Bahnhof derselben bezogen werden. (8, 151/X.) bildung val. Gesihldfarbe: Jol. Gestalt: \lank, mit brei- | Diebstahls zu einem Jahre Zuchthaus verurtbeilt worden, Dex geen:

Fel ; s S ten Schultern. Sprache: deutsch. ck Besondere Kennzeichen: Keine. wärtige Aufenthalt des 2c. Äppel ist unbekannt; es wird daher er- Persönlich haftender Gesellschafter der hierselbst unter der Firma: [2845] Bekanntmachung. u g fig E e E Schlettstadt“ | Cassel, hat, 2s MEPtetget ZONH i ‘sucht, auf denselben zu vigiliren, ihn im Betretungsfalle zu verhaften Otto Ramdohr & Co.

] ; E g E Z , | Königliche -Direkti 3 ( b V der Zuchthausstrafe d fort zu | begründeten Kommanditgesell s{ch

Die bisber theils uneingedciten, theils mit cinem Die Parzellen find örtlich abgesteck und durch bis zu dem auf Freitag, den 17. Oftober cr., ong iche Ir CTHION __ Steckbrief. Der frühere Oekonom Gustav Graßhoff, zuleßt | und, uns ehufs Vollstreckung der hausstrafe davon sofort z g i l Holoke np E i sehenen, im Südwesten des Kreises erirte Pfähle kenntlich gemacht; die Grenzen | Vormittags 11 Uhr, anberaumten Termin an die A in Warmbrunn, Kreis Hirschberg, dessen jeßiger Aufenthalt unbekannt | benachrichtigen. Halberstadt, den 6. Juni 1873. ) (jeßiges Geschäftslokal: Haackscher Markt 4)

S een fiskalischen Borlin: derselben. find rfhar- as Die Furte aus welcher dterzci@hitie Betriebs-Inspektion abgeben, in deren der Main t Weser E Bahn. ist, foll wegen „gizis Hir am Quäruliren verhaftet werden; er ist Königliches: Kreisgericht. T. Abtheilung. ist der Kaufmann Otto Ramdohr zu Se