1873 / 142 p. 5 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

Beri<htigung.

In der in Nr. 134 d. Bl. abgedru>ten Bekanntmachung der Königlich Preußishen Pommerschen General-Landschafts-Direktion zu Stettin vom 3. d. Mits., betreffend die Kündigun l

andbriefe zum 2. Ianuar 1874, muß es sub 1. 5 ni<ht Achten-

agen c., sondern Uchtenhagen c. heißen.

[1687]

Gesellschaft.

Die Zinsen auf die volleingezahlten Stamm- und Prioritäts- Stamm-Aktien unserer Gesellschaft für die Zeit vom 1. Januar bis

30. Juni cr. werden vom: 1. Juli cr. und zwar:

für die Stamm-Aktien mit 2x Thlr. pro Aktie

errn Banquier Blumenfeld Hierselbft,

für die Prioritäts-Stamm-Aktien mit 5 Thlr. pro A dur<h das Bankhaus Mendelssohn & Co. in Berlin,

durch den

Jägerstraße Nr. 51 und die Herren

furt, den 9. Juni 1

873. Der Auffichtsrath.

Burgstein

Fürst zuBentheim und Steinfurt.

[M. 1082]

Berliner VXord

Die Cinlöfung der am 1. Juli d. J. fälligen Coupons über die Bauzinsen pro I, Semester d. S der bis jeßt durch Vollzahlung ‘zur Emisfion gelangten Stamm- und Stamm-Prioritäts-Aktien unserer Gesellschaft erfolgt unter Bezug-

nahme auf unsre bezügliche Anzeige vom April cr.

Pommersther

Münster - Enscheder Eisenbahn-

dolf Shmedding & Söhne in Münster gegen Einlieferung des dritten Bauzins-Coupons gezahlt.

ftie

T S)

\SID

vom fl. Juli d. J. ab

mit 2 Thlr. 15 Sgr. für die Stamm-Aktie und

mi I Thlr. für die Stamm-Prioritäts-Aftie gegen bei der YBerliner Bauk iu Berlin, Jägerstraße 22, an deren Coupon-Kafse von 9—12 Uhr,

sowie bei den folgenden von derselben errichteten Zahlstellen :

T Becker (& l

isFfoutobanfk Friedenthal & Co. in Breslau,

geires Meyer Kohn in Nürnberg, nglo-Deutsche Bauk in Hamburg,

Augsburger Bank in Augsburg,

Bank für Nheinlaund und Westphalen in Coelu,

Hessische Bank in Cassel,

Herren G. Meusel & Co. in Dresden,

dem Thüringer Bank-Verein in Erfurt,

Herrn J. F+ A. Zürn in Zeitz,

Herrn W. Nust in Neustrelitz,

Herrn Otto Pfeiffer in Stralsund,

Vorschuß- & Spar-Verein in Gransee,

Herrn V. Siemerling in Neu-Brandenburg,

Herrn F+ Kufahl in Demmin,

Herrn G. Ph. Krenkel in Grimmen,

Herren Hammer & Schmidt in Leipzig,

L ires Koerber 8 Co. in Treptow a. d. Toll.,

Herrn Bürgermeister Bahr in Fürstenberg i. M.,

Herru Michael Behrend in Hannover,

Herrn L. Bluuienthal in Oranienburg,

Co. in

während der für die Couponeinlöfung üblichen Geschäftsstunden.

Den Coupons ist ein in duplo ausgefertigtes, arithmetis<h geordnetes Nummern-Verzeichniß beizufügen.

Die Direktion.

Verschiedene Bekanntntrachnngen-.

Kommunalverwaltung, welche der Magistrats-Dirigent dem Beigeord- neten zur Bearbeitung überweiset, übernehmen.

[M. 1084]

Die in unserm Collegio erledigte Stelle des Vei-

geordneten ist sofort zu beseßen.

Der Beigeordnete soll das Syndikat, ferner, vorbehaltli<h der Seitens der Königlichen Regierung hierzu in Gemäßheit des S. 62 der Städte-Ordnung zu ertheilenden Genehmigung, die Geschäfte des Polizei-Dirigenten und Polizei-Anwaltes, endlich diejenigen Zweige der

[1771]

ae tionen wird zum 1. gabe des

dem Banquier Herrn kasse eingelöst.

A Bekanntmachun ei der am

R

ahre 1873 zurü>zuzahlenden und zu solhem Zwe>e zu fündigenden reis-Obligationen find folgende Nummern gezogen worden:

1 E welche den Besißern mit der Aufforderung Hiermit gekündigt werden, De italbetoag am 20, Dezember d. Is., und später gegen Rü>- gabe der Obligationen, der Zinscoupons und Talons bei der unter- zeichneten Kreis-Chaussece-Bau-Kommission hierfelbst in Empfang zu nehmen.

vorgedachten Obligationen auf.

p E

Bekanutmachung. i ie zweite Serie Zinscoupons zu den leitewér Stadtobliga-

i d. Is. auf unserer Stadtkafse gegen alons vom 1. Iuli 1868 ausgehändigt.

i 1. Suli d. Is. fälligen Zinscoupons werden sowohl bei Bier B S Vel R zu Stettin als auf unserer Stadt-

Grabow a. O., den 16. Juni 1873.

Der Magistrat.

g. ; heutigen Tage stattgefunvenen Ausloosung der im

Litt. B. Nr. 61 über . .. . 500 Thlr.

„C. Nr. 38 und 112 über je 200

D. Nr. 1&4 her... - 100

E. Nr. 220 und 378 über je 50 , F. Nr. 92 und 138 über je 25

Fd r

Mit dem 20. Dezember d. Is. hört die fernere Verzinsung der

Bergen, den 11. Juni 1873. h 4 Die Chaussee-Bau-Kommission" des Kreises Rügen. «von Usedom.

Eisenbahn.

Einlieferung des Zins-Coupons Nr. 5 und zwar:

Leipzig ,

(a. 5595/6.)

Das Gehalt ist auf 1400 Thlr. jährlih normirt.

Bewerber, welche die juristis<e Staatsprüfung bestanden haben, wollen fi< bis zum 15. Juli d. I. bei dem Stadtverordneten-Vor- steher Professor Fechner hierselbst melden.

Bromberg, den 14. Juni 1873.

Der Magistrat.

Frankfurter Lebens-V ersicherungs-Gesellschaf

in Frankfurt am Main.

Bilanz-Konto am 31. Dezember 1872.

[1769]

Central - Bodenkredit - Aktien-Gesellschaft.

Cassa-Bestand . . Ï Wechsel-Bestand ..

Anlage Anlage Grundstücks-Conto : E e & Verschiedene Activa... e. Y L E. ( Thir. 32,668,222. 14. 9. Eingezahltes Aktien-Kapital. . . Emittirte 5 prozent. kündbare Central- Emittirte 5 prozent, ‘unkündbare Central- Emittirte 4} prozent. unkündbare Central- Emittirte 5 prozent. unkündbaré Central-

D E e E L a Verschiedene Passiva ee L

[1751]

Pal O Extraordinarien

Activa,

1) Sicherungs-Wechsel-Konto . 2 E a

3) Obligationen-Konto . . .

4) Aubgelieyene Gelder gegen Depots

5) Hypo A a e 6) Darleihen auf Policen der Gesellschaft . 7) Wechsel-Konto a 8) Konto der Prämien-Guthaben . .

9) Außenstände bei den Agenten

10) Jnteressen-Kento . . „.

11) Verschiedene Debitoren

19,385 [13 ;: 115,200 |—

233,589 |30

53,879 [29 28,988 111

5,557,170 133

fl. fr}

j Ï 2,700,000 |— || 1,385,236 41 |

1,170,830 |— } 59,661 |— }!

115,929 /59 }

4470 30}

PassÌiVa, fl,

3,000,000 121,451 2,595,720

1) Grund-Kapital 2 Se R E L 3) Prämien-Reserve und Ueberträge . . . 4) Für ultimo 1872 no< unerledigte Zahlungen . 75,456 8 ewinn-Antheile der Versicherten . 1,426 6) Unerhobene Dividenden der Aktionäre . . . - 144 T) Bettbale K e e 22,469 8) Vertheilungsrest aus 1871 (abzügli< der der Pen- fions-Anstalt bewilligten 300 Ü E E 77 9) Gewinn- und Verlust-Konto 70,423

Preussische

Status am 31. Mai 1873. Activa:

4 Ville. 1294700. 3, 8D,

J 2,067,589. 22. —. 2,428,419. 23,771,060. 1,897,543. 40,668.

492,198. 314,033.

e in Werthpapieren, gemäss Art, 2 aub 8 des Stall L A e e in Hypotheken - Darlehns- Ge- schäften L E A in Kommunal - Darlehns - Ge- schäften . ,. e E L S Vez in Lombard - Darlehns - Ge- schäften . .-. L C Es

P SÄvVas: 3 4,800,000. —. —.

1,482,600. —. —. 4978,1000 —. 10,000,000. —. —. 6,000,000.

Pfandbriefe .

Pfandbriefe vom Jahre 1871. . Pfandbriefe von 1872 Serie I. u. II. Pfandbriefe von 1872

Emissíon - von 5 prozent. unkündbaren

Central - Pfandbriefen von 1873, Ein- zahlungen gemäss Art. 2 sub 6 des

Bit 3,000,000.

Depôts, gemäss Árt. 2 sub 7 des Statuts

(mit Einschluss des Giro- und Check-

P S Eu E dad 1,665,996. 16, Cs 61,169. 18. 680,356. 9. Thlr. 32,668,222. 14.

8, 6. 7. 9.

Berlin, den 31. Mai 1873. Die Direktion.

v. Philipsborn. Bossart.

Betriebs-Einnahme ci ish-Märki enbahn, as ber Dg s irt gen orobahn.

1873 1872 1873 im Monat] bis Endesim Monat|bis Endej bis Ende

Mai’ Mai Mai Mai

Herrmann.

294,456 1,105,668 -+249,122 770,005 3,749,321|4-735,576 276,430 920,900|+ 21,000

336,200 1,354,790 979,383 4,484,897

üter-Verkehr . . 8 293,900 541,500

|

Summa]| 1,609,083 6,381,187 M +4-1,005,698

also in 1873 mehr| 268,192/1,005,698 H) der Ruhr- Sieg - Eisenbahn,

en - Verkehr 17,500| 76,300 17,054| 64,320|+ 11,980 C erBerkehr aa 152/037) 704,350| 143,700! 680,378|-+ 23,972 Extraordinarien 33,800 66,000 33,800 66,0

Summa| 203,337| 846,650| 194,554 also in 1873 mehr 8,783) 35,952 Ï

e) der Bergish-Märkischen und Ruhr-Sieg-Ciseubahn.

ersonen- Verkehr 353,700 1,431,090 311,510/1,169,988 +261,102 Güter-Varkehr . 4 1,131,420/5,189,247| 913,705/4,429,699 759,548 Extraordinarien 327,300| 607,500} 310,230 986,500 + 21,000

Summa] 1,812,420/7,227,837| 1,535,445/6,186,187|+1,c41,650 also in 1873 mehr| 276,975/1,041,650 “Königliche Eisenbahn - Direktion.

Rumänische Eisenbahnen-Akticeu- [1775] Gesellschaft.

Die der General-Versammlung am 21. d. M. vorzulegenden Berichte des Vorstandes und des Auffichtsrathes, sowie die Bilanz pro 1872 können von den Herren Aktionären vom 19. d. M. ab in unserem Büreau, Charlottenstraße 35a, in Empfang genommen

werden. - Berlin, den 18. Juni 1873.

Der Vorstand.

810,698|+ 85,952

[1772]

Berlin-Hamburger Eiscubahn.

A A r S] T Wie in früheren Jahren werden au< während der Badesaison 1873 Reisende und deren Gepä>e zwischen Berlin einerseits und Helgoland, Wy> (auf Föhr) und e andererseits direkt expedirt. Nähere Auskunft ertheilt unsere Billet-Erpedition hierselbst.

Berlin, den 12. Juni 1873.

Die Direktion. Allgemeine Verloosungs-Tabelle

de Deutschen Reichs - mnd Königlih Preußischen Staats - Anzeigers.

Zusammengestellt in Folge En eranlassung der Königlichen E zu Berlin, welche nur Hinsichts derjenigen von ihr in

erwahrung und Verwaltung genommenen Papiere die Ziehungs- und Verloosunggliften na<sehen läßt, deren Veröffentlihung dur< den Deutschen Reichs- und Königlich Preußischen Staats- Anzeiger erfolgt.

Die Allgemeine Dertoo lung atel des Deutschen Reichs- und Königlih Preußischen Staats-Anzeigers enthält sämmtliche an der Berliner Börse gangbaren Staats-, Kommunal-, Eisenbahn-, Bank- und Industrie-Papiere, soweit dieselben der Redaktion zugänglich gemacht werden.

Die Allgemeine Verloosungs-Tabelle erscheint wöchentli<h einmal

15,887,170 |33

und ist fu Abonnementspreis von 15 Sgr. vierteljährlich, dur< alle Bee nstalten zu beziehen, in Berlin au< bei der Expedition

ilhelmstraße 32, Einzelne Nummern 24 Sgr. A Zweite Beilage.

zum Deutschen Reichs: A

M2 T2.

Inseraten-Erpedition d anA i Aaesisieen Cénete Kei u renßishen Staats- ers: Berlin, ilhelm-Straße Nr. 32 val

Stebriefe und Untersuchungs-Sachen.

_ Ste>brief. Gegen den Spediteur Carl Iulius Schulz ift die gerichtliche Haft wegen betrüglichen Bankerutts und Betruges in deu Akten 8, 316 de 1873 Gom. IT.’bes{lossen worden. Die Verhaftun hat nit ausgeführt werden können. Es wird ersucht, den 2c. Schulz im Betretungsfalle festzunehmen und mit allen bei ihm si< vorfindenden Gegenständen und Geldern an die Königlihe Stadtvyoigtei-Direk- tion hierselbst abzuliefern. Berlin, den 14. Juni 1873. Königliches Stadtgericht, Abtheilung für Untersuchungssachen. Commission I für Voruntersuchungen. f dia en Alter: 38 Jahre, am 6. Januar 1835 geboren. Geburtsort: Rathenow. Größe: 5 Fuß 6 Zoll. Haare: s{<warz. Augenbrauen: braun. Kinn: rund. Nase: gewöhnli<h. Mund: gewöhnli<h. Gesichtsbildung: oval. Gesichts- farbe: blaß (kranfhaft). Gestalt: {lank. Sprache: deuts.

Ste>briefs - Erledigung. Der hinter den Arbeiter Johann Heimann aus Grunau unterm 11. Dezember 1872 erlassene Ste>- brief ist erledigt. Berlin, den 6. Juni 1873. Königliches Stadt- gericht, Abtheilung für Untersuchungssachen, Deputation Ilk. für Ver- bre<hen und Vergehen.

Ste>brief. Gegen den flühtigen Maler und Latirer Iulius Fischer aus Württemberg (Heimathsort unbekannt) is wegen drin- genden Verdachts des Verbrechens des Landfriedensbr :-<s, verübt da- hier am 21. April 1. J., auf Grund des $. 125 St.-G.-B. der ge- rihtlihe Haftbefehl erlassen worden. Sämmtliche Behörden werden ersucht, den Genannten im Betretungsfall anhalteu und den Unter- zeichneten von der Ergreifung sofort benachrihtigen zu wollen. pranfar a. M,., den 16. Juni 1873. Der Königliche Unter- juhungsrihtèr. Personalbeshreibung. Alter: in den Drei- pi en. Haare: s{<warz. Schwarzer Schnurr- und Knebelbart. Auf- fallend große Statur. Besondere Kennzeichen: gelbbrauner Teint, ita- ltenis<her Typus.

Sandels-Negister.

; S Handelsregister.

In unser Gesellschaftsregister ist bei der unter Nr, 36 eingetrage- nen Landsberger Theater-Aktien-Gesellshaft in Colonne 4 fol- gender Vermerk bewirkt : h

„Das Direktorium besteht fortan aus dem Kaufmann Leopold Bernhardt, dem Kaufmann Julius Friedri<h und dem Buchhändler Berthold Schaeffer, sämmtlich zu Lands- be, a. W. Eingetragen zufolge Verfügung vom 16. Juni

Landsberg a. W., den 16. Juni 1873.

Königliches Kreisgericht. T... Abtheilung.

Zu “ens Gesellschaftsregister ist Folgendes eingetragen:

2) Bairisch - Bier - Brauerei S<hloß Oranienburg, Alktien- Gesellshaf. j 3) Siß der Gesellschaft ist Berlin mir einer Zweigniederlassung in Dranienburg. i: 4) Die Gesellschaft ist eine Aktiengesellschaft. Gegenstand des Unternehmens ist der Ermerb, die Erweiterunz und der Betrieb der zu Oranienburg betriebenen Bierbrauerei, towie e U von Grundstü>ken und Etablissements zu genanntem wed>e. Da: Grundkapital der Gesellschaft beträgt 400,000 Thlr. Die Aktien der Gesellshaft lauten auf jeden Inhaber. Der Vorstand besteht aus einem oder mehreren Mitgliedern, und zur Zeit find Direktoren der Gesellschaft: Banquier Louis Blumenthal ‘und Braumeister Julius Meyer, beide zu Oranienburg wohnhaft. igs O zufolge Verfügung vom 7. Juni 1873, am 14. Juni

(Akten über das Gesellschaftsregister Band T. Nr. 17 Sect. VT. c. Rosenträger, Kr:isgerichts-Sefkretär.) Dea A den 14. Juni 1873. öniglihe Kreisgerihts-Deputation. Der Handelsrihtzr.

: Handelsregister. _Gelöscht is im Prokurenregister bei Nr. 351 die Prökura des Gustav Erdmann Meßmer zu Stettin für die Firma D Johannes Giese daselbst.

Stettin, den 12. Juni 1873.

Königliches See- und Handelsgericht. Laaer.

Der Kaufmann Johann Friedrich Albert Hering zu Stettin hat für seine Ehe mit Alexrandrine Bertha Henriette Heinrich dur Vertrag. vom 13/30. Mai 1873 die Gemeinschaft der Güter und des Erwerbes ausgeschlossen. af

Dies ift in unser Handelsregister zur Eintragung der Aus\chlie- fung oder Aufhebung der ehelichen Gütergemeinschaft unter Nr. 302 eute eingetragen.

Stettin, den 13. Juni 1873.

Königliches See- und Handelsgericht.

» Bekanntmachung.

In unser Prokurenregister is Nr. 74 . j Gustav Luebe> Jer als Prokurist des Kaufmanns Paul Koerner hier für dessen hier estehende, in unserem Firmenregister Nr. 3370 eingetragene Firma

Amand Kliegel

heute eingetragen worden.

Breslau, den 11. Juni 1873.

Königliches Stadtgericht. Abtheilung I.

Bekanntmachung, Jn unser Firmenregister ist a. bei Nr. 2312 der Uebergang der firma Amand Klicgel dur<h Kaufvertrag auf den Kaufmann Paul oerner Be b, unter Nr. 3370 die. Firma Amand Kliegel und als A Inhaber der Kaufmann Paul Koerner hier, heute eingetragen orden. s i Breslau, den 11. Juni 1873. Königliches Stadtgericht. Abtheilung T.

O G n gf ifier fas g. 6 n unser Genossenschaftsregister ist auf Grund vorschriftsmäßi Anmeldung zufolge Verfügung vom 0 Juni 1873 am 10. desselben

Ste>briefe und Untersu<hungs-Sachen. Handels-Regifter.

L

2.

3, Konkurse, Subhastationen, Aufgebot . T ladungen u. A Z «aar tau GAVET.

N

Verkäufe, Verpa<htungen, Submissionen 2c.

Zweite Beilage

Mittwoch, den 18. Juni

von öffentlihen Papieren,

. Verschiedene Bekanntmachungen. . Literarische Anzeigen.

Monats unter der laufenden Nummer 9 eine Genoffenschaft mit der

Firma: Gottesberger Bora und Spar-Berein ; l Eingetragene Genossenschaft, mit dem Sigte in Gottesberg, unter nahstehenden Rechtsverhältnissen eingetragen worden:

Der Gesellschafts-Vertrag ist am 7. Mai 1873 geschlossen.

_ Gegenstand des Unternehmens ift der Betrieb eines Bank- geschäfts, Behufs gegenseitiger Beschaffung der in Gewerbe und irthschaft nöthigen Geldmittel auf gemeinschaftlichen Kredit.

Den Vorstand bilden:

a, der Lehrer Alexander Gottwald zu Gottesberg, als Vereins-Dirigent,

b. der Kaufmann Wilhelm Deter daselbst als Kassirer,

c. der Verwalter Guido Stubenrauch daselbst, als Kon- roleur.

Der Vorstand zeichnet für die Genossenschaft verbindlich nur, wenn mindestens zwei Vorstandsmitglieder ihre Unterschrift der Firma der Genossenschaft beifügen.

Die Bekanntmachungen und Erlasse in Angelegenheiten des Vereins ergehen unter dessen Firma und werden mindestens von zwei Vorstands-Mitgliedern unterzeichnet.

Die Einladungen zu den Generalversammlungen, insofern fie niht vom Vorstande ausgehen, erläßt der Vorsißende des Auffichtsrathes mit der Zeichnung :

„Der Aufficktörath des Gottesberger Vorschuß- und

Spar-Vereins. i | __ N. N. Vorsißender.“ Jede Einladung zur Genetalversammlung erfolgt dur< zwei- malige Einrü>ung in den zur Veröffentlihung der Bekannt- machungen bestimmten Blättern und zwar in solchen Nummern, die mindestens drei Tage vor der Versammlung ausgegeben werden und muß die kurze Angabe der zur Verhandlung kom- dete E und sonstigen Gegenstände der Tagesordnung Zur Veröffentlihung der Bekanntmachungen sind das Wal- gs Wochenblatt. und das Landeshuter Kreisblatt be- Das Verzeichniß der Genossenschafter kann iederzeit im Bure Ta. des Gerichts eingesehen weten, f O A Waldenburg, den 10. Juni 1873. Königliches Kreisgericht. Erste Abtheilung.

e Handelsregister , des Königlichen Kreisgerits zu Halle a. S. Die im hiesigen Gesellschaftsregistéi Unter Nr. 215 eingetragene und firmirte offene H Selba e t h E GN » andel8gesellshäft i i - lia in Co D gesells stt dur< Eintragung folgenden Ver Die Gesellschaft ist dur< Vertrag vom 29. Mai 1873 aufgé- cle und. die Firma gelöscht , 5 y gelöscht laut Verfügung vom 10. Juni, 1873 am selbigen Tage. L Handelsregister. Königliches Kreisgeriht zu Halle a. S. In unser Fikmenregister ist unter Nr. 650 Folgendes: Bezeichnung des Firmeninhabers: Jda Boettger zu Hâlle a. S., Ort der Niederlassung: «Halle a. S, Bezeichnung der Firma: ; - „Ida Boettger, C zufolge Verfügung vom 12. Juni 1873 am folgenden e. Y

___ Bekanntmachung. In unser Firmenregister find zufolge Verfügung vom 12. Juni c. an demselben Tage eingetragen worden :

unter Nr. 447: der Dr. philos. Carl Horn aus Staßfurt, als

Jnhaber der Firma Dr. C, Horn daselbst; v v 448: dic Materialwaarenhändlerin Dorothee Achtzehn

aus Staßfurt als Junhaberin der Firma D. Achtzehn, daselbft.

Calbe a/S., den 12. Juni 1873.

Königliches Kreisgericht. T, Abtheilung.

Handelsregister des Königlichen Freogerints zu Bochum. n unser Firmenregister ist unter Nr. 317 die Firma Fr. Rü-

ping mit dem Siße zu Witten und als deren Juhaber der Kauf- pg Friedrih Rüping zu Gedern bei Witten am 13. Juni 1873 eingetragen. / __ Der Kaufmann Friedri<h Rüping zu Gedern bei Witten hat für seine zu Witten bestehende, unter der Nr. 317 des Firmenregisters mit der Firma Fr. Rüping eingetragene Handelsniederlassung den Kauf- mann Otto Rüping- zu Gedern bei Witten als Prokuristen bestellt, E 13. Juni 1873 unter Nr. 91 des Prokurenregisters ver-

erkt ift.

__ Bekanntmachung. In unser Firmenregister ist Folgendes eingetragen: Laufende N»... 52. Bezeichnung des Firmainhabers : Graf Wilhelm von Bochholß. Ort der Niederlassung : Alme. Bezeichnung der Hema: Papierfabrik Alexandra, Graf von Bochholh. Zeit der Eintragung : Eingetragen zufolge Verfügung vom 14. Juni 1873 am E att Akten über das Firmenregister Band Il. a :

Sn zue Prokurenregister ist Folgendes eingetragen: Laufende Nr. 9. Qs des Prinzipals: Graf Wilhelm von Bochholt. Ra ted der Firma, welche der Prokurist zu zeichnen be- ellt ist: Papierfabrik Alexaudra, Graf von Bochholz. Ort Ne Nitderleffüng ; ; als me. ; Verweisung auf das Firmen- oder Gesellschaftsregister : Die Firma ist eingetragen Nr. 52 des Firiirenrentiters. p des Prokuristen : „Franz Egon von Garrelts. Zeit der Eintragung :

5 Srrsgosnng, Amortisation, Zinszahlung u. f. w. Ï Industrielle Etablifsements, Fabriken und Groß-

nzeiger und Königlich Preußischen Staats-Anzeiger.

18783.

_ Deffentlicher Anzeiger. =

Inserate nimmt an die autorisirte A s iti

Hubolf Mose in Geutiz Bts Taue nte

furt a. M., Sreslau, Halle, Prag, Wien, München, Uürnberg, Straßburg, Zürich und Stuttgart.

Eingetragen zufolge Verfügung vom 14. Juni 1873 am jelben Tage. (Akten über das Prokurenregister Band T. Blatt 67.) Brilon, den 14. Juni 1873. Königliches Kreisgeriht. IT. Abtheilung.

n Handelsregister

der Königlichen Kreisgerichts-Deputation zu Broich.

1) In unser Firmenregister ift unter Nr. 247 die Firma G, Verhoeven zu Alstaden und als deren Inhaber der Müller Ger- hard Verhoeven zu Alstaden am 11. Juni 1873 eingetragen.

2)- In unjer Firmenregister ist unter Nr. 248 die Firma Herm. Weßhmüller zu Holthausen und als deren Inhaber der either Hermann Webßmüller zu Holthausen am 11. Juni 1873

etragen.

In unserem Genossenschaftsregister is sub Nr. 12 in Folge heute ergangener Verfügung eingetragen worden: 1) Firma: Vorschußverein zu Emmerichenhain. s tragene Genoffenschaft. 2) Siß: Emmerichenhain. 3) n des Gesellschaftsvertrages: 30. März und 11, Mat

Einge-

4) Der Verein bezwe> den Betrieb eines Bankgeschäftes behufs gegenseitiger Beschaffung der in Gewerbe und Wirthschaft

__ nöthigen Geldmittel. O

9) Die zeitigen Mitglieder des Vorstandes find:

Bürgermeister Buchner von Waigandshain, Direktor, August Grimm von Emmerichenhain, Kassirer, ___ Wilhelm Schwarz von Waigandshain, Controleur.

6) Die Zeichnung geschieht dadur<, daß die Zeichnenden zu der

Firma des Vereins ihre Namensunterjchrift hinzufügen; recht- lihe Wirkung dem Verein gegenüber hat die Zeichnung aber nur, wenn fie mindestens von zwei Vorstandsmitgliedern ge- sehen ist; Quittungen für den Verein kann jedo< der Kassirer allein gültig unterzeichnen. Alle Bekanntmachungen und Erlasse in Angelegenheiten des Vereins, fowie die denselben verpflihtenden Urkunden ergehen unter dessen. Firma und der sub 6 erwähnten Zeichnung von mindestens zwei Vorstandsmitgliedern. Die Einladung zu Generalversammlungen dagegen erläßt der Vorsißende des Aus- schusses mit der Zeichnung: Der Ausshuß des Vorschuß- vereins zu Emmerichenhain. Eingetragene Genossenschaft und mit seiner Unterschrift als Vorsitzender versehen.

8) Zur Veröffentlichung seiner Bekanntmachungen bedient \i{< der Verein des Kreisblattes für den Oberwesterwaldkreis, Amt Rennerod. _

_ Das Verzeichniß der Genofsenschafter kann jederzeit hier einge- sehen werden. :

Dilleuburg, den 12. Juni 1873.

Königliches Kreisgericht. T. Abtheilung.

„Handelsregister des Königlichen Kreisgerihts zu Dortmund. Die unter Nr. 15 des Firmenregisters eingetragene Firma A. Sondermann (Firmeninhaber: der Kaufmann Albert Sonder- mann zu Hoerde) ist gelös<t am 24, Mai 1873.

Die der Ehefrau Albert Sondermann, Hulda, geborne Nigge- mam zu Porne (un 2 PERE A. e as zu Hoerde er- eilte, unter Ir. 9 des Prokurenregisters eingetragene, Prokura ift am 24, Mai 1873 gelös<t. :

2 Handelsregister des Königlichen Kreisgerihts. zu Dortmund. : In unjer e Ls ist unter Nr. 476 die Firma Carl Scherb und als deren Inhaber der Kaufmann Carl Scherb zu Dort- mund am 12. Juni 1873 eingetragen.

In unser Firmenregister ist unter Nr. 477 die Firma I, Bath- maun und als deren Inhaber der Kaufmann Joseph- Bachmann zu Dortmund am 12. Juni 1873 eingetragen.

Tie unter Nr. 45 des Firmenregisters eingeiragen Rus I. W, Kolkmaun (Firmeninhaber: der Kaufmann Johann Wilhelm Kolk- mann zu Dortmund) ist gelö\{t am 12. Juni 1873.

Die unter Nr. 140 des Firmenregisters eingetragene Firma A. Lee (Firmeninhaber: der Apotheker Adolf Hempel zu Dortmund) ist gelöscht am 12. Juni 1873.

Die unter Nr. 226 des Firmenregisters eingetragene Firma A. Dru>lieb (Firmeninhaber: der Kaufmann Adolf ODru>lieb zu Dortmund) ist gelö\{t am 12. Juni 1873.

Der Kaufreann Ludwig Jfert zu Dortmund hat für seine zu Dortmund bestehende, unter der Nr. .70 des Firmenregisters mit der Fuma Stut & Isert cingetragene Handelsniederlassung den Emil

nese zu Dortmund als Prokuristen bestellt, was am 12. Juni 1873 unter Nr. 120 des Prokurenregisters vermerkt ift.

Die der Ehefrau Adolf Dru>lieb, Lina, geb. Lange, für die Firma A. Dru>lieb zu Dortmund ertheilte, unter Nr. 41 des Prokaren- Registers eingetragene Prokura ift am 12. Juni 1873 gelöscht.

Unter Nr. 216 des Gesellshaftsregisters ist die, am 1. Juni 1873 unter der Firma Pastoors & Comp. errichtete, ofene Handels- Gesells<haft zu Dortmund am 12. Juni 1873 eingetragen, und find als Gesellschafter vermerkt: ;

1) der Kaufmann Gerhard

aftoors zu Dortmund, 2) der Kaufmann Heinrich Î

<mits zu Dortmund.

s E , des Königlichen Kreisgerichts zu Dortmund. Ÿ E R (Sen S m B fers Lnge eagene Firma . Vogelsa irmeninhaber: der Kaufmaun Israel lf Dortmund) ift gelöscht am 9. Juni 1873. URE Ss

Handelsregister

des Königlichen Kreisgerichts zu Dortmund. Unter Nr. 217 des Gesellschaftsregisters ist die am 1. Juni 1873 unter der Firma I. Höhmannu & Co. zu Marten errichtete offene Do cs Gescll, zu Dortmund am 14. Juni 1873 eingetragen, und ind als Gesellschafter vermerkt: 1) der Schmiedemeister Johann Höhmann zu Marten, 2) der Kaufmann Heinri<h Sonnenschein junior zu Dort

mund.