1873 / 198 p. 1 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

überhaupt friscaem Getreide au den Markt gebracht wird, Amsterdam, 20. August. Nachm. 4 Uhr 30 M. (W. T. B.) New-York, 20. August, Abends 6 Ubr. (W. T. B.) 9 | : U EAF Was überhaupt von frizcaem Getreide an c 70-941 Thr. etr oidominrkt (Schlussbericht). Weizen geschäftslos. Baumwolle 195. Mehl 7 D. 05 C. Rother Frühjahrsweizen 1D. 60C. 9 o Raff. Petroleum in New-York pr. Gallon von 64 Pfd. 164. do. in el a S 2 Din -Anzeiger

fällt in Qualität sehr Hag aus. R ist t Tue: | n rode eden L S ¡e

liru reis für 126pfà. bunten lieferungsfähigen Î ggen loco höher, pr. er , pr. März ÿ ps pr. Apr f D

B es, abb Auf Libferäng 126 pfd. pr. August 92 Thlr. Br., 395 Fl. Rüböl loco 374, pr. Herbst 374, pr. Mai 394. Wetter: | Philadelphia pr. Gallon von 64 Pfd, 16. Havanna - Zucker

pr. Septbr.-Oktober 86#—864—87 Thlr. bz., Pr. Oktober-November | Veränderlich. L E No. 12 83. 854 Thlr. bez., 85 Thlr. Br, pr. E D T er ne i: aud N LRMO: A) Q, Nachr. 4 Ubr 30 Min. (W. T. B.) 7 RUNT: O TU D O * Roggen loco ebenfalls nur für frische Waare gelragt, Um- e treidemarkt gesc 08. Z . Ü

as 110 Tenn: in alter Qual. wegen Oferten boloitend ab. Es Petroleum-Markt (Schlussbericht). Raffinirtes, Type Weiss, Wagdodars-Halberstt Mer Eisonbabn-Goselleohaft. i A 4.

bedang frischer 124 pfd. 60 Thlr., 122 pfd. 624 Thlr., 127 pfd, 634 | loco 37} bez, 38 Br., pr. August 374 bez., 38 Br., pr, eptember | Ratenz. von 20% nebst 5% Zinsen vom 1, Januar z i Us A

372 bez., 38 Br.,, per Oktober-Dezember 384 bez. und Br., per 5. September cr. in Berlin bei der Diskonto-Gese-

schaft und bei S. Bleichröder zu leisten; s. Ins. in Nr. 196.

Thlr. MEIREENE E E ST: L Dees N Ae. t ER Be Box ; set. Auf Lieferung 120pfd. pr. August r. bez., pr. Septem- eptember-Dezember r, Fest. : L E

Le Viliatter 56E- 57 Thlr, S und Br, Ik L uril-Mai 56 Thlr. Br. Rotterdam, 20. Augus*. (W. T. B.) Die von der nieder- Intornatlonalo Feuerverslohernngs-Gesellsohaft. A 4 HK in g Gerste loco geschäftslos. Erbsen loco dgl, Rübsen loco nicht ge- | ländischen Handelsgesellschaft abgehaltene Kaffee-Auktion eröffnete | Y0n 20% isk bis ult. August cr, in Hamburg bei der Norädeutschen 9 0 A

bei reichlicher Kauflust zu 4 bis 2 Cent. über Taxe. Bank zu leisten. 5 o Ei s E .

Subsecriptionen. D S D 9 Subseript. auf | M H s I Df N Cl El C B rae s SS E

handelt. Regulirungspreis 86 ThlIr., Ee E S A B K t “(W, T. B.) Die hent aure Ain 881 Thlr. bez. Raps wurde mit 675 Tuir. bez. es pr. Tonne etterdam . Augast, de Es ie heute durc u 2000 Pfd. Zollgewicht. E iris loco ohne Zufuhr. Koblen | Niederländische Handelsgesellschaft abgehaltene Auktion von 69,855 Anleihe der Stadt St, Johann a. d. Saar, C loco, Nusskohlen 264, Maschinenkohlen 26 Thlr, bez. Ballen Java-, 2500 Ballen Timor- und 1000 Ballen Macassar-Kaffee | 60,000 Thlr., Oblig. à 100, 200, 300 und 500 Thlr. Ee Axe vie Stettm, 20. August, Nachm. 1 U. M, (W. T. B.) Getreide- | ist wie folgt abgelaufen. Es wurden angeboten : gige tun jetzt ab bei dem Rendanten zu St, Johann; 8. ns, | ; : General - Versarnm umge. | atergnga ibicülciäir dgie, Das Abonnement beträgt 1 Thlr. 25 Sgr. % ri 2 bs? U ITNE ? | Alle Post-Anstalten des In- und Auslandes uehmes j

markt. Weizen pr. August 90 pr. September - Oktober 88, Pr. | Taxe | Ablauf 2 4. Septbr.: Provinzial-Bank für Bauten und Handel. Ansser- | für das Vierteljahr. | 4 ee L : \ Bestellung anz für Berlin außer dena hiesigen

Oktober-November —, Frühjahr 864. Rogger pr. August - Sep- | Ballen. Bouchteibung. R. | Cts tember und pr. September-Oktobec 604, pr Oktober-November —, Í | . | ° ordentl. Gen.-Vers. in Berlin j e nsorlionppreiz fürden Raum aue Benckzeile Kgr. | e f | Post : S D è Postanstalteu auh die Expediton: Wi H V E A

Leier dad ps, Bevkambas Viacn l, e Bie, Ne ber —, E Breslauer Spritfabrik, Aktiengesellsohaft, Ordentl. | Eh t; F A 4 I deu 22. August, Abends. 1897S N e

ist vom 1. bis 5.

65 L » d ä Gen.-Vers. in Breslau, a 02e D924 Ausreichung von Aktien.

W_S | B A Pommersohe Hypotheken-Aktien-Bank. Der Umtausch der 2/9 : ma n Berlin, Freitag,

September-Oktober 20%, pr. Frühjahr at pr. August 235/12, Pr. September-Oktober 21%, Fr. Oktober-November 2,475 | do. do. gel»

—, pr. Frühjahr 204 bez. 13,962 | do. Ba

Stetttzz « 20. August, 1 Uhr 30 Min. Nachm. (Dep. d. Btaats- 3,863 do. Cheribon blass

auzeigers,) Weizen, August 90, September - Oktober 88, Ok- | grünlich E Roggen, August-September 603, 2,441 | do. Havanna Art ,

tober-November —, Frühjahr 863. N | ‘November —, Frühjabr 604. Rüböl, 4/655 | do. blass.

Spiritus loco 233, ber-Oktober 604, Öktober-N Sept Oktober y ober-No L E j August 20 - 2,352 | do. etwas westind. Art. | 554 564 à 57 A | |

llten Aktien gegen Inhaber-Aktien findet D

571 auf den Namen ausgeste bei der Haupt-Direktion in Cöslin statt; s. Ins, in Nr. 196.

r KZE. E Fat: f Ah

554 à 5 56} à D 554 à 551 0,8 544 à 572 Telegraphische Witterungsherichte. Se. Maje äi dev K s à l 5 h | j P 7 Z a er öni b All adi M 47 1ER O 55 à 554 | 56 à 57 S z, Allgemei i g haben Allergnädigst geruht : Erercit , Z R R : L : i Bax. | AbwTenmp.|Ábw g | Yinuaels Dem Steuer-Einnehm i j ; gercitien und Manöver ausführten, wobei iserli E M es 44 K Mt Ort. [p L a E - M. Fin | A dn Roth en Ad A n E h 2 e E Rats e O did SEeta Seine besondere L bere aue und und E C S 008 verabschiedeten sih der Erofilétien 55 à 551 | 561 à 57. meister und Zimmermeister Neubart zu Wri Ñ Schnelligkeit ausdrückte, womit die Bewegungen ausgeführ «Ie Sroßyerzogin von der Königin und kehrten auf d 2 90. August. Königlichen Kronen-Orden vi d lezen a. D. den | wurden. Hierauf nahmen Ihre Majestä gen ausgeführt | gleihen Wege, der zur Hinreif\ Ä ort L En : a e iche: - erter Klasse; dem Schulzen und | und Königliche & ahmen Ihre Majestäten und Se. Kaiserliche | bourne zurü. zur Hinreise gewählt worden war, nah East- Li 0239 A 18A L T ader. ies Shater L ars fi n D U d N n Saal Süiten I eve Diner im fogenannien G D cttpfiniaen dieselben im Laufe der L ch L 21. Augusf, dem Direktions-Pedell und Kassendiener des r nowraclaw und | noch übrige Theil des Schlosses besehen, unter ander {0e ver | Grafen Münster, deutschen Botschafter am großbritanni vai Haparanda ./335,5| 10,7| |S., schw. |Regen. hauses in Cafe!, Fu M es reformirten Waisen- | Gefängnißräume Erichs XIV, ‘und Joh A8: TI anderen auch die | det von London gekommen war und g ritannischen Hofe, Christians. (3342| 107 [Windstille, [halb beiter. Gle bein 9 E, hrmann, das Allgemeine Ehrenzeichen; | und Königliche Hoheit ‘betta Johanns 111. Se. Kaiserliche Königlichen Hoheiter bli und einein Tag bei Ihrea Hernösand . 334,4| E48 bedeckt, tri chrer Sauer zu Pleschen die Rettungs-Medaille | ü he Hoheit drückte wiederholt Seine Bewunde a I DED E, e O 20 F g S ke am Bande zu verleihen. M 1ngs-Medaille A das shöne Schloß mit feinen vielen? ÿedeutungsvollen Er. fol E Ln Herrschaften sind, der „Karlsruher Ztg.“ zu=- Sohle (8854 Lir ili Walt E qus. Die, BVildergallerie wude mit Aufmerksamkeit selbe ns A ER e Eastbourne schr befriedigt; der- Sade A | Na Le a Déutshes RNeie 0 de esonders die Porträts aus demn Brandenburgischen | auf das Béslibetr: sia begünstigt und übt 339,1) schw. [halb heiter . g ifi b ¿amilio di «A r Allglleder der Groß i Frederiksh | | | WSW., schw. 9 e Bekanntmachung. un , Nachdem Se. Kaiserliche und Königliche Hoheit von Ihrer r die wohlthätigste Wirkung ais. Großherzoglichen |— SSW. schw. Zu Stadtlohn, im Regieruugsbezirke Münster, wird am 16. Sep- T der A Allerhöchstwelhe äuf dem Dampfschiffe ge- | Nad ita stanz, 19. August. Prinz Wilhelm is gestern | war, Abschied genommen hatte, fuhren Se. Kaiserliche und as Meervbura eitoe: aéftieon E T Gs mini

August 204, September-Oktober 204, Frühjahr 21%. Spiritus 23è, l Malen B, September-Oktober 211/74, Frühjahr 20} bez. 18,200 | do. blass grünlich . Poesen, 20. August. (Pos. Ztg.) (Ámtì. Bericht.) Roggen, Kün- 5,527 | do. Solo etwas fuchs, digungspreis 63. Gekündigt Ctr. pr. August 63, August-Sep- 10,912 | do. Malang grünlich. . tember 62, September-Oktober 603, Herbst 607, Oktober-No- 2,312 |Timor blass, blank grünl. vember 60, November-Dezember 594. —- Spiritus smit Fass] (pr. 936 Macassar blank buntgelb . Liter 10,000 pCti 'Tralles). Ktindigungspreis 2345. Gekün- 4,274 B, S. und Diyerse. digt Liter. pr. Angust 23/12, Pr. Septbr. 233, pr. Oktober 73355 Ball 211)6, pr. November 20!/12, Pr. A 150, f E, 20. 4 ‘Miles L i E V abieliua arc 106 Tatär r4 100 Ct. 04, Aud Packungen unter 100 Ballen sind hierbei nicht in Betracht 244 Br., !/2 Gd, Weizen, weiaser, 219-—263 Bgr., gelber 215— | SCnommen. 260 Ser., Boggen 203— 220 Sgr., Gorste 170—177 Bgr., London, 20. August, Nachm. (W. T. B.) Hafer 140—148 Sgr. pr. 200 Zollpfand == 100 Kilogramm, Getreidemarkt (Schlussbericht). Fremde Zufuhren seit Fest. leztem Montag: Weizen 62,900, Gerste 1430, Hafer ‘46,700 Qrtrs. Ereelau, 20. August, Nachm, (W. T. B.) Sotreidemarkt, Zufuhren an Getreide mässig, englisches Getreide knapp, Preise Spiritus pr. 100 Liter 100 % pr. August 941, pr. September- | in Folge eingetretener Fiage 'ür Export und ungünstiger Ernte- Oktober 221, ‘pr, April-Mai 203. Weizen pr. August 93. Roggen | berichte steigend, Wetter: Schön. r August 674, pr. September-Oktober 644, pr. Oktober-November Louden , 19, Augnst. Colonialwaarenmarkt. Zucker —, pr. April-Mai 624. Rüböl pr. August 204, pr. September-Ok- | loco rubig und stetig, eine schwimmende Ladung Portorico wurde tober 204, pr. Oktober-November —, Pr. April-Mai 213. nach einem Hafen des Vereinigten Königreichs begeben. - Kaffee Masdeburg; 20. August. (Privatbericht.) Weizen 88—93 Tui. allmählich steigend. Jute fest, Reis stetig. ; Thee ruhig. Metalle, Roggeu 65-70 Thirx., Gerste 62—70 Thlr., Hafer 56-— 60 Thlr pr. Kupfer stetig und unverändert, Zinn stetig, L, 128—129. Zink 2046 Psund, Kurtoffelspiritus, Locowaare gefragt. Termine stetig, 253. Petroleum rubig 1/1. Terpentin ruhig, 31/6, Rüböl her lotakit- Loio Chn6 Pas 244 Thir, Angünt 24!/, à 244 | ruhig, loco 34/6—34/9, September-Dezember 35/6, Januar-April 36 Thlr., August-September 24 Thir, zeptember 24 Thlr., Oktober 36/3. Baumwollsaamenöl stetig, Hull 28/6. Leinöl rubig, London 224 Thlr. per 10,000 pCt. mit Uebernahme der Gebinde à 11/6 Thlr. | 33/3, in Exportfässern 33/6. Hull 33—33/3, lauf. Monat 33, Sep-

pr. 100 Liter, Rübenspiritus höher. Loco fehlt, pr. Sep- | tember-Dezember 32/3. tember 215—22 ThlIr., Oktober -—. Glasgow, 20. August. Roheisen. Mixed numbers war-

Cöln. 20. August, Nachm. 1 Ubr. (W. T. B.) Getreidemarkt, | rants 108 eh. 3 d, Wetter: Schön. Weizen höher, hiesiger loco 10, 15, fremder loco_ Liverpool, 20. August, Nachm. (W. T. B.) Baumwolle 9, 224, pr. November —, pr. März 9, 2, Rogger fester, loco (Schlussbericht.) Umsatz 10,000 Ballen, davon für Speculation und 7,15, gr. Angust —, pr. November 6, 11, pr. März 6, 16. Büböl | Export 1000 Ballen. Flau. 6 till Dcs und per Oktober 112/s, Pr. Mai 112, Leinöl Middl. Orleans 94, middl, amerikanische 83, fair Dhollerah | 6 locd 122/,. N 6, middl. fair Dhollerah 54, good middl. Dhollerah 43, middl Bremen, 20. August. (W. T. B.) Petroleum rubig, | Dhollerahb 4, fair Bengal 43, fair Broach 64, new fair Oomra 64, good fair Oomra 61!/16, fair Madras 6, fair Pernam 9, fair Smyrna

Standard white loco 15 Mk, 25 Pf. 63, fair Egyptian 9ä.

56 à 97 57 à 985

Helsingör .| A Sleingör . | As alie: tember cr. eine mit der Postanstalt kombinirte Te stati M Lea NW.,, schw. mit beshrä E Ae rte Telegraphenstation óniali it nel jeftà B m V iGränft m age dienste eröffn et werden. San Hoheit nebst Sr. Majestät dêm Könige und Gefolge in Zur Vorberei S 9 ; glihen Wagen zur Eisenbahnstation. Nachdem Se. V aje- | der Fred: Ee a erTS n E T w K N É sgenossenshaften haben sh

2, 6, NW., schw. |trübe.3)

1 Memel .…..33 6 Fleusburg .|/335,0| Königsberg 336,7| Danzig .…..1336,8

3 | 12,2) |S., schw. bezogen. 05| 8,0—4,0/W., s. schw. trübe. Kaiserliche Telegraphen-D irektio! tät der Köni ck C “Lat +0,83 12,7/+1,1 “Meller. O) 08 A berzliG ia A Le al und Königliche Hoheit ein- | gestern Abend die Komites gebi Putbus .335,4/+1,0/ 11,6 —0,3/SW., schw. |chön. Ks j Hoheit bent A estieg Se. Kälserlihe und Königliche | Sonntag, den 31. d Mis. Abents ter Geroandstag wird am Kieler Haf./336,8| | 11,6 |SSW., müssìg, heiter.5) E N igreich Preußen. i Waggon ‘und unter dem lebhaften ©ochrufen der | D g 91, d. Mts., Abends seinen Anfang nehmen und Cöslin . .337,1/4-1,5| 11,7 +0,38, schw. heiter. Se. Majestät der König haben Allergnädigst Î zahlreich versammelten Bevölkerung seßte sih der Zug direkt Vonnerstag, den 4. September \chließen. Weserleuch 335,1 | 12,4 |SSW., lebhaft. bewölkt. Den zeitigen Bürgermeister Ban g zu ese Ote: nah Sóödertelje in Bewegung. Y g Dire Hessen: \ Danmfadt 2. L M erag ao A8 12,0 Ee E verta: Stadtverordneten-Versammlung zu Du g h n t der Vor der Abreise von Drottningholm erhielt Se. Kaiserliche \chuß der Ersten Kammer soll au, Der Glnanzaus= ettin .… ..336,9/4-0,3| 10,2|-1, , schwach. heiter. troffenen Wahl gemäß, als Bürgermei . d. Ruhr ge- | und Königliche Hoheit von Sr. Majestät dem Könige ei e | zur Berathung d i j jon in der nähsten Woche C , als Bürgermeister der Stadt Mülheim | trät des Königs Gustav 11 Adolf in Cebens rófe ein Por- PErvoLacta N A rens D S aus, Der Mellen Nazumer Ó Sgroße zum EGe- ge! il, Zzujammentreten. Wann der Geseßgebun ; gS-

| Gröningen ./335,9 | 13,0 SW., stark, Es a. d ir di ; Bremen .… 336,1| | 13,4 |S8W., mis. bedeckt. beftät hrs die geseßlihe Amtsdauer von zwölf Iahren zu | \chenk. Aus\chuß der Ersten Kammer sicl noch nit bestimmt. Der für die drei Verroaltungegere L

D £=

+0, -+—

,

Helder (835,2 118,00 (By achm: bewölkt. | r E i erlin „…,.1336,3/ 11,2 —0,4/8, schw, heiter.) ¿A „pyotographen G. Fademrecht zu Marienburg das Von d s tntecnciil | L t : 2 Gai L: en dur s i Froisgeri 41, sf : Ia ; i; Mänstor (334, 127 1L2/8W. euig er ai Prädikat eines Königlichen Hof-Photographen zu verleihen. Ehrendiplomen der Wiener Ma R S Taba Referat bereits! qu P Bey B R 40840 Torgau …, 334, 11,4 0;0/W., müss, [heiter.8) Nachdem Ih durch Meinen Erlaß j crhalten: Das Deutsche Reich 100 (ünd zwar: Fo Ia S : tor G den Säüden A Kteiscs Sübirg, Rede g Sage deten Sachsen 14, Bayern 13, Württemberg 9 ‘Baden é, Deff 0 s A O N ou dem 6. hefsishen Feuer- A veschto)- | Hamburg 3, Essaß-Lothringen 2, Sachsett - Sfstenburg 1 E 90, Biebrich 100 ees M Sea U ia lia : E M # 1 / “( , - Srankfurt incl.

E

6 3

6 6

A E 11,2/—0,4/W., schw., i baus

rüssel ,,,/339, 15,0| |W., schw. |bewölkt,10 enen chaufseemnäßigen Ausbau der Stroß Sin8velt 5

6 [Cö 5 | ) »Ig n der Stroße von Sinspelt über Met- scher Verein zur Pflege im Felde vés (en :

6 5 : ( elde vêéundeter und erkrankter | Bockenheim, Bornheim, Heddernheim, Niederrad, Oberrad und 9 3

ANADNARNAANESAARAINIAAAAAAA

-

- -

++ +44 L4E+

| S! S| b o

O00 O9

-

-

12,9 40,7 /SW., mäss, |bedeckt. e e A 10,4 |SW., schw. |bewölkt, 11) ierdurch dem Kreise Bitburg, Regierungsbezirks Trier F | r ) 1 Da3 (Erpro- B A : remen 1), Oesterrei 81, Frankreich 80, Großbritanni hèi i , Großbritannien und | hêim 50, Gießen 32, Lauterbah 1, Ludwi icl , / igsbahn 20, Michel-

11,0/— 0,1/W., schw. heiter. priationsrecht für die zu dieser Chaussee erforderli E imgleichen das Recht zur Entnahme der Cbe Grundstücke, i : yausseebau- und Unter- | Aland 28, Schweiz 22, Rußland 20, Belgi Itali M ' 3 22, ; gien 20, Italien 19, | stadt 30, Mombach 20, Münster 18, Nierstein 40, Of 1, 1, l 1 Offenbach

pr. 126pfd. ur. August 1900 Kilo netto 242 Br, 240 Gd., pr. August- Sept. jr. 10€ Kilo setto 242 Br. ?40 Gd., pr. Sept. - Oktober / O 20. A of La O A (Von Cochrane Pa- | 6 Trier .…...332 12,8/4-1,5/W., müssig (trübe eres r 1 L : . Z al , , e l ., . h 5 e / 1 r l : rs0N omp.) Fremde Zufuhren der Woche: Weizen 2356, | 7 Cherbourg ./336,6 13,0) ves bi arp air a U aA Ga E die Staats-Chauffeen be- | Die Vereinigten Staaten von Nordamerika 9, Schwed 80, Wiesbaden 70 und .s . ; 1294 E | C; iese Straß “24 . ck ° R z S i þ Mt Í 1 | bedeckt. dem Kreise Bitburg gegen Uebernahme” t Mio Sau o Y Al lei 2 ahn Niederlande 6, Japan 5, China 2, Brafilien 2 Bensheim, Darmfladl, Dürkbelee, E bei, Bon den Städten | eemäßigen Urtet 2, Danemark 2, Portugal 1, Rumänien 1 Griechenland t Lorsbach, tieder-Eshbach Ober-H ilbershem, Qberurfen Ae Dirie ea / S ¡ De und Osft-

Hamburgs. 19. August. (W. T. B.) | z j LATOENQGH, 20, Aan L E S 339, | tendorf und Freilingen nah Bollendorf genehmigt habe, verleihe Fe;

| E r, das Erpro- | Krieger 1, Deutshe Gesellschaft zur Nèttüng Schiffbr“ichiger in | Rödelheim 350 (sammt Musikcorps), Friedberg 12, Gau-Alges | I ! 7 ge =-

Getreidemarkt Weizer und Roggen loco fest, aber ruhig. Weizen auf Termine höher. Roggen auf Termine besser. Weizen | {Anfangsbericht.) Muthmasslicher Umsatz 10,000 Ballen. Tages- Wiesbaden ./333, import 4000 B., davon 3000 B. amerikanische, 6 Ratibor .… 1329,

| | ,

pr. 1006 Kilo netto 246 Br, 245 Gd, pr. Oktober-November pr. 1000 Kilo netto 252 Br., 251 Gd. Boggen pr. August 1000 Kilo | Gerste —, Bohnen 110, Erbsen —, Hafer 2076 Tons, Mehl 1300 | 7 Havre 336,9 | 14,7| s O Br., N Gn La Ae E Er Bais E S) s / L L G 7 Carlsruhe. 334,0 | 10,8| |S., schw. A EA 77 Gd, pr. Septeraber-Oktober 1000 Kilo netto 1 r, L eizen un e ei schleppendem Geschäaft 1—2 sh. theurer. | 7St. Mathieu/336,8| | 12,8 |SW., schwach bewölkt. "?) nierhaltung der Straße das Recht zur Erl bauf c L z ps A K l »D| | O) | , . . ; s P: as ) i ebu 3 (6 pr. S Kae d i D eut M d dg M T aue S e Us Wia E E U i nah den Bestimmungen des für die Sbaattin e A E Aegypten 1. g hofen erscheinen di llständi S und Gerste still. Rüböl rubig, loco 65 Pr t e 100 pot | Weizen fest, pr. September Dezemb S Ame, i) Gestern Nachmittag WSW. schwach. 2) Strom 8. Gestern F} n Chausfeegeld-Tarifs, einschließlich der in demselben entl E 1) Dev Génoraleci E )einen die vollständigen Feuerwehrcorps. pr. Mai 674. Spiritus fest, pr. August pr. iter pt. —, eizen fest, pr. September-Dezember 8,75, pr. 4. November 38,00. | Nachmittag S, schwach. Strom S. 2?) Nachts Gewitter und Regen. Bestimmungen über die Befreiungen, - sowie der sonsti enarlenen (A eneral-Lieutenant und Präses der General-Ordens- Oldenbur Old c r, September-Oktober 58, per November-Dezember 50, pr. April- | Mebl matt, per August 87,77, pr. September-Dezember 86,00, | 4) Gestern B i bung betreffe I , sowie der sonstigen, die Erhe- | Kommission Freiherr Ce 4 ; roenss ge enburg, 20. August. (W. ch£ E O 22 Kafiod E Dabei. 6000 Sadle ed ‘ver E Tan Koe C00 MAbEL Zaki P E ira N Dig ) estern Regen und Gewitter. 5) Gestern Abend Regen. %®) Gestern 1 etreffenden zusäßlihen Vorschriften, wie diese Bestimmungen hie n Grelyerr von Loën is von seiner Urlaubsreise Der Großherzog hat durh ein Schreiben des Flü . Dtg.) A Standard white loco 14, 00 Br., 13, 90 Gd ‘pr. August 13, 90 September-Dezember B30 * Dar D Artil F O0 D L E e ogs ind is ï) as aéhieaghar Regen, an O Lon n angewandt werden, hierdurch f O: as: end der General-Major und Com- | tanten Oberst-Lieutenant Zedelius den städtischen A A Au R M pa Ses E L10060 , «g Ls X, E © , 7 ) V 1 bats E S n egen, ) egen 1n i1IntervaLlten, La \ C le dem F au S He S S E S ade en-C Á L - Je eli 2 - C j * rden i G0, pr. September-DezembBer 14, 70 (d. Wetter: Schön. ritus behauptet, pr. August 65,90, Wetter: Veränderlich. 11) Gestern Nachmittag Regen. 12) G stern Rageh: t S elemmiges veais Ifees Ce A Kurzem angetretenen Dienstreise, A Dip has o Fs ben PR ees A Empfang zu 2 a S E E S E edachte ze zur Anwe N : f & ! er Ka- 3. Augu ¿F her nann uns E Pad Eins, dea S M kommen. / dettenhäuser Culm und Wahlstatt. oldenburgischen Rei luientrei Sa Bee Ber OE n aaa Der Oberst _ und Chef des G 7 wurde. Der Stadt-Magistrat bringt das Schreibe S eneralstabes der General- | lihen Kunde. Die städti A C gur adi, f . Die städtische Ehrenpforte an der Palaisbrü alaisbrüdcke

E Les S F Es f 9 F y i E S zu a âs L : (= , . , ie ° Handels-Register. Nuf Ginimu if hae 1 128 Hiesiee Quas [ao Ea Mas, gelegen SQuesber [A e Wten Laa eer R Wilhelm E g ( x T er irma allraven 0, Für den Fi f A 9 d Ins fti d J . e daselbst durch Uebereinkunft am 15. August c. auf» fi en Finanz - Minister und den Minister [pettion der Artillerie von Bychelberg ist von der 3 A S : : r Handel, Gewerbe und öffentlich oth Beiwohnung der bei Graudenz i 2 on Der zur | wird einstweilen noh stehen bleiben, um als j Falk S RG: | enz stattfindenden Belagerungs- und | für die am 2. September A PTBO N tonare n E

A E e anu N t ma ch x n B s den der in Deuß wohnende Kaufmann Friedrih | Cöln, den 16. August 1873. „Sub 7 16 sert Slemengiigs ft Wolge | duard Alken eeter, eider in Kin eie Hum | Der Handy sg Gtd-Sefetäe, | g neden and ate pol fn daf L Ÿ ta den Finanz «M 6 ene En der d Graubanz Katfiadend « A, , atm = : | en Finanz - Mini ntftor E f i ienstreise hier id- | verei , E F. E. A, Herder Sh bas Sanbelo: (Srafiren) Nedisiér des-Liefihén E und Passiven, desselben Wf p 7 afen und öffentliche Dein den Minister für Handel, Gewerbe | gekehrt. streise hierher zurü Ea M E entworfen ist: am Vormittage i Y ergegangen, und fUhrT Leßterer in istopi E | E : ; | Vantkgottesdienst in der St. Lambertikirche und eine k ier Ministerium der geifstli ; In der gestrigen Sißung der hiesige i in sämmtlichen wo ¡ns LUTgs Deier en, V atereidtas und néten-Versammlung wurde der in 14 Mains, Anrede auf Vir Martiplabe, R E O O 1 2

Goldberg“ und als deren Inhaber der Kaufmann ; Samuel Paysack Goldberg von Eydtkuhnen mit dem Cölner chemisches Laboratorium.“ „n d rokure O O A E ia dieses Geschäft für seine alleinige Rechnung unter . 325: d e ufmann Werner | hi ; 9 i ei obiger Firma in B.-Wald - ; A ger F B.-Waldniel fort. Medizinal-Angelegenheiten. der Königlichen Sanitäts-Kommission zu Cholerazwecken 6000 Thlr Braunschwei B i Draunscweig, Braunschweig, 21. Au c f . gust. Das

Nieder lassungêorte Eydtkuhn en eingetrage 8 erichts- Zefretär " , c L t o , T te Berufung des § )berl el rers J )r 9 G U c T iSposition u stel l en enehmi t Bei Gele nl e t e r - er 0) 1 e t a a t ó =ch D] Ñ l n l st e L Tut m brin t d d raun u e r” ), mnn (Dv 1 e n

) el er Ei en { a t 7 VL )1 la e 1b t i 2 : " Ç 1 rxs 8 . r ¡ il 4 r . + 1 a ch 1g ZUr

Handelsregister. Auf Anmeldung ist heute in das hiesige Handels- | W. Steprath seiner Ehefrau Julie geb. Röder in f i ; j Gelöscht ist im Prokurenregister Nr. 119 die (Gesellschafts-) Register unter Nr. 1454 eingetragen | Gladbach ertheilte Prokur f I g er 1 S die A der erwähnten Han- Unser Lieben Frauen zu Magdeburg unter Beile d  id i

Dou A Wilhelm Franz Dieckmann zu | worden die Nom a S us der Firma: | Gladba, am 16. August 1873. Cas R O jikfats „Professor“ und gung des Prä- f hen Geslibleltapllege theilte der Referent, Stadtverordneter Dr. | öffentlihen Kenntniß S die Firma: 19S i S ihts-Sefretä é ) : Q ¡ fa e i: teumann j 4 ch{ i y 3:

tettin für le DO f A A gau wee ibren Sis in Mülheim am Rhein hat Der R n fia Wallraven mit der obigen Firma eingetragen worden, Meld okt pes des Oberlehrers am dortigen Kloster-Gym- | det worden U M a an der Cholera crirankt gemel- „Von Gottes Gnaden Wir, Wilhelm, H Y \chwei

Dec in Mülheim am Rhein wohnende Kaufmann 4 Ki i Gladbach, am 16. August 1873. ia 4 S mann in gleicher Eigenschaft an das Gym- | Behandlung 8 und in ‘eateio Davon gestorben 90, außer | und Lüneburg 2c. 2c. verordnen Mea aas (0 A rauniGioria

Gemäß Anmeldung der in Burg-Waldniel woh- Der Handelsgerichts-Sekretär. zu Schleusingen i genehmigt worden. den Antrag „Behandlung 30. Derselbe knüpfte daran | 2. September 1870 von den deutschen Men pee E, Am

Dem ordentlichen Lehrer Dr. Gloel am Kloster-Gymnasium | digst U Peiß E zu ersuchen, der Versammlung bal- | genen Sieges, wie im verflossenen Vibée, a e Sormit A R

- rheißene Vorlage über den erwähnten Ge | 2. September dieses Jahre ch Avh a A,

( genstand cjes Jayres durch Abhaltung eines Dankgottes-

Stettin, den 16. August 1873. y F : Zuli s Königliches See- und Handelsgericht. In n n ven Profu tnnvtisiee Le R nenden Kaufleute Theodor Wall d Hubert leirath K R: odann ist in rokurenregister unter Nr. 943 ( eodor Wallraven und Hube anzteira reiß. ju M j a Tf u : p gdeburg is das Prädikat „Oberlehrer“ verliehen worden. | zugehen zu lassen, und in Rücksicht auf die gegenwärtigen Ge A big D reihen Und Gotteshäufern ‘hes Land t * | Abfingen des Tedeum als Festta é Fels: Morneta g begangen und als folher Morgens,

L sundhéeitsverhältnisse der Stadt, i i Ï F , im Verein mit dem Polizei- : j olizei- | fowie am Festvorabende mit allen Glocken eingeläutet werden soll.

Handelsregister. heute die Eintragung erfolgt, daß die vorgenannte Gelöscht is im Ficmenregister Nr. 427 die Kimfengun Selig Leba P D S R Bet, Verschiedene Bekanntmachungen. A L ¿20 aufmann Selig Lebach zum Prokuristen bestellt hat. | [M, 1407] ngekommen: Der Wirkliche Gehei ; e „Kotelmann & Co.“ Cöln, den 16. August 1873. i s Maib anf ; ee direktor der A ¡rilicye Geheime Kriegsrath Mengtel, | Präsidium auf eine energische und and Ausfü i Stettin, den 16. August 1878. gt Der Handelsgerichts-Sekretär. Vereinigte Weißenfelser Kohlenwerks-Aktien-Gesellschaft betreffend. L Remonte-Depots, aus Bad Gastein. " | geseßlichen Beflinungen, Hinioiden; e Ged der } Sämmilihe Schulen des Landes bleiben auch am Nachmittage des Königliches See- und Handelsgericht. L ¿tosthén Hnd Det ee Mubie, S e Fr pn enveler Otio As gus Mee Ni : Ri den V aan hierin nah Kräften zu unterstüßen Se bten die Qaiima ane die e Ugen, haben fich hiernach zu und Ha On s l „Co il 3 . 485“ in das Eigenthum der „Vereinigten V de nirag wurde i j ¿ . rens Di n, Kirchen- und Schuldi insbes ) Auf Anmeldung ist bei Nr. 1283 des hiesigen | Weißenfelser Kohlenwerks-Aktien-Gesell\chaft" nicht übergegangen. ' D Z chiamilihes 4 dem auf den dniras U S vienoEr au A ON e Baer R A fu dli M dieses Sieges- und Dantfesto eutsches Neie. strat zu ersuchen, mit allen Mitteln auf die Beseitigung dis : f (W. T. B.) In der heutigen Stadtverordnet sizung wurde zu der öffentlichen Feier des 2. Septini-

R 9 a , s , e e , Sanudelsregister Handels - (Gesellschafts -) Registers, woselbst die Weißenfels, den 18. August 1873. dalt &G aße & Sauer. Prenßen. Berlin, 22. A dur die öffentli l / : . L . August. . toe / j ntlihen Wafserl gust. Ueber {die Abreise Luft hinzuwirken. / sserläufe entstehenden Verpestung der ber, die hier aus freiwilligen Beiträgen vera staltet , i Di ( era staltet wi i namhaster Beitrag bewilligt. Nur 3 Mitglieder, die dée Meiat

E E A A rma A. C 7 , Ort der S Ñ elm Hartmann“ lassung Posen und als deren Inhaberin die Kauf- | in C6öln und als deren persönlich haftender Gesell- [M. 1268] Ÿ Kaiserlihen und Königlichen Hoheit des Kr y Inze S V F on-= „nzen aus Schweden entnehmen wir der „Post -och Inrikes A Bayern, L e Reskript des Ober-Konsistoriums | demok tif V ird im ganzen Königreih Bayern am 2. Se ] okratiscyen Partei angehören, stimmt i - September eine | willigung. / a OeRER D REE

frau Theophila Cichowicz, geb. Robinska, zu Posen, | {after der daselbst wohnende Kaufmann Wilhelm N Tai : i L : Martin Franz Theodor Hartmann vermerkt seht, Magdeburg-Halberstädter Eisenbahn-Gesellschaft | Uar as forgende Mittheilungen: E: Zee E o m, F L . j 7 A § i î f P . atave ugust. Ihre Majestäten der König | kirhliche Feier in den protestantishen Gemeinden begangen

zufolge Verfügung vom heutigen Tage eingetragen. Posen, den 16. August 1873. heute die Eintragung erfolgt, daß die Gesellschaft nd di Sitat e ¿ 1d die Königin und Se. Kaiserliche und Königliche | Werden. Sachsen-Coburg-Gotha. Cob 90 ¿ C -Gotha. Coburg . August. Di Prinzen Leopold, Philipp und August von Sre

Königliches Kreisgericht. T. Abtheilung. aufgelöft worden ist. o Ferner is in dem Prokurenregister bei Nr. 804 e eit der Kr i j j onprinz des Deutschen Reichs und von Baden. Karlsruhe, 18. August. Der Großherzog / / Coburg-Gotha sind zum Besuch des Her i ¿ogs in Rein-

; Handelsregifter. vermerkt worden, daß die von der vo ten Kom- s 10) In unser Firmenregister is unter Nr. 1401 die di í f rgenanuten Lo | a S f D i : reu j ; : L Bet Arlt [pan Bart Geine, E Gâlu früher ertheile Prolua ectosen "a s L Direkte Züge nach dem Harz. iffe Ebbe nag Bes N N VatelbR B O die Großherzogin haben sich zufolge erhaltener Ei ; ' - öln, 6. August 1873. r] C : i ; l um .ge er ex Ein- i: / Posen und als deren Inhaber der Kaufmann Adolph ‘Der Handelögerihts-Sekretär. bisher versuhsweise eingelegten Züge von Berlin nah d d ;urück bis auf inge E an. An der Brücke war eine große Volks- A Ban, in 11. d. M. zum Besuche der Königin Victoria hardsbrunn angekommen. S 1eies aste Vtlguns vom os Weber Weiteres in leider Wes fuhren, «eten A cu arz un zur warden di axf Ps perfammelb wehe Ihre Majeäten und S, Kaiserli | Loge iten ne ae L P veseben, Sre Königlidon | Mens. Gera, 20, Angus, Houte feâs ; L ; L E RO ¡ ; A : G "ec ; y N JE L ebhaften Hol „Tetszen enannten Tage in Beglei : R d ra, 20. Aug. eute früh Posen, den 18. August 1673! ‘! 3535 4527 Auf Anmeldung ist heute in das hiesige Handels- a E jedem Go Nam | A ¿Aua f jedem Montag f Brücke bis zum Schlosse Via Been Ps: Von | dame Freifräulein von Gayling Ale t, Obe Lofmiters L 96. Infanterie-Regiment von hier aus, um zunächst Va B e Königliches Kreisgericht. L. Abtheilung, O A nend e 2944 Cg E h Magdeburg 6. 8 i Quedlinburg ari L Mies eg e Bie Südermannland Spalier. Von einem naße- eta R M von Eastbourne nah Portsmouth, wo Vi Bert H "beil L an dem Divisions- Manöver bei en der in Cóln wohnende Kaufmann Wilhelm Mar- Ankunft in Halberstadt 7. 10 * Saite . 18, enen Holm wurde Königsfalut - | bereitstehende Königliche Yacht „Alberta* di ä E E. Handelsregister. tin Franz Theodor Hartmann, welcher daselbst seine Buedli “0 e Palberitadt 7. 98. ‘siklcorps des gott gegeben, und das | ihre Begleitung auf Jt „Alberia“ die Hohen Gäste und In den legten Tage j j Die in unserm Firmenregister unter Nr. 1135 ein- | Handelsniederlassung hat, als Inhaber der Firma : C n inburg 7. 50. Magdeburg 9. 8, _. Widgan di genannten " Regiments spielte beim | Osborne t g aufnahm und nach der Insel Wight führte. In | \pektionen des Regi 6 n fanden hier verschiedene In- getragene Firma I. Kleszczynski, deren Nieder- „Wm, Hartmann.“ «e Shale 8. 9 Ankunft în Berlin 12, 45, Mittags. Mi ge die Nationalhymne. Nachdem ein gr e rafen die Hohen Reisenden außer der Königin, d s egiments statt. - Auch der Fürst war am asseagtart Posen, ift erloschen. wee e Sodann ist in vei Prokurenregister unter Nr. 944 v Ma E ben L Juli ist E E im Schlosse besichtigt worden war a Dae h s E Prinzessin von Wales, den Gtoßfürsten-Thrön- Äh e Give, Wi N wo gegenwärtig die Fürstliche Familie Posen, den 18. August 1873. 7 T | heute die Eintragung erfolgt, daft der Kaufmann 2c. , : L : beit a ät der König und Se. Kaiserlihe und Königliche | ger und dessen Gemahlin, den Herzog von Edinburgh, die | für das ade befindet, hier eingetroffen und hatte am Montage Königliches Kreisgericht. T, Abtheilung. Hartmann für feine obige Firma seiner bei ihm Direktorium. ih zu den vor dem Schlosse aufgestellten Truppen Bade Und die VRRIA N Prinzen Leopold, sowie den Fürsten fien. Se Dirisanti nile a Diner und Ball veranstalten N in von Leini1 j j O S ( reiste gestern, Di j 1gen, Prinzessin Marie von Baden. | längerem Aufenthalte nah Sh Ebe ¿do M von hier zu