1935 / 229 p. 8 (Deutscher Reichsanzeiger, Tue, 01 Oct 1935 18:00:00 GMT) scan diff

Zweite Beilage zum Neichs-. und Staatsanzeiger Nr. 229 vom 1. Oktober 1935. &. 4

Bp

[41480] Auker-Werke A.-G., Virlefeld. Einladung zur ordentlichen Gene- ralversammlung am Freitag, den

1935 bis zum 31. Dezember 1935, und über die entsprehende Ab- änderung der $$ 15 und 16 der

jahres für die Zeit vom 1. Juli [40831].

Hamburger Juteindustrie

Aktiengesells<haft, Hamburg. Bilanz per 31. Dezember 1934.

Satzungen. i i Aktionäre, die ihr Stimmrecht in der Generalversammlung ausüben wollen, müssen die Aktien bis spätestens Monun- tag, den 21. Oftober 1935 bei:

Dresdner Bank in Verlin Bielefeld,

Deutsche Bank und Disconto-Ge- sellschaft in Verlin, Vielefeld und Münster i. W.,

Commerz- und Privat-Bank A.-G. in Vielefeld, /

der Gesellschaftskasse in Vielefeld

oder einem deutschen Notar

interlegt Haben. Y Bielefeld, den 27. September 1935.

25, Oktover 1935, 1114 Uhr, im Lokale der Gesellschaft „Eintracht“ zu Bielefeld.

Tagesordnung:

1. Vorlegung der Bilanz und Ge- winn- und Verlustre<hnung jowte Berichte des Vorstands und des Aufsichisrats sür das Geschäftsjahr 1934/35 und 1hre Genehmigung.

. Beschlußfassung über Entlastung des Vorstands und des Aufsichtsrats.

. Neuwahl des Aufsichtsrats und des Wirtschaftsprüfers. | . Beschlußfassung über die Verlegung des O ate der Mie dergestalt, daß dieses in Zukunst je- ie am 31. Dezember endet, sowte Der Vorftand.

Einlegung eines Zwischengeschäfts- | Dr. Otto Kramer. Kurt Kra me.

[38337]. The Liverpool & London & Globe Insurance

Company, Limited.

Gewinn- und Verlustre<hnung für das Geschäftsjahr vom.1. Januar 1934 bis 31. Dezember 1934.

und

Anlagevermögen:

Umlaufsvermögen:

Aktienkapital . .

Hypotheken Grundschuld

Nicht Verbindlichkeiten gegenüber

Reingewinn e o...

RM [N

100 000|— 257 817/24 305 639

2 000

Aktiva.

Grundstü> . - « Gebäude I. « « Gebäude IT « Anschlußgleis . —— Forderung an Konzern- gesellschaft

Hypothekentilgung

575 202 9 476|—

1 250 135

Passiva. 106 va

236 000

M:

Verbindlichkeiten:

in An-

spruch genom-

men . _. 224 797,65 35

575 202

Konzerngesellschaft (Bau-

huld) . T5

21 31

337 627 1 305

1 250 135

Gewinn- und Verlustre<hnung per 31. Dezember 1934.

Feuerversicherung. Prämienreserve, 40% der Jahresprämie « e o o. Sonstige Reserven « «e. eo ooooooooo

£ 1 572 509. 8, 6 1 775 000. 0. 0

E L R 3 347 509. 8, 6 3 960 975.18. 7

| rem E T R 7308485. 7. 1

1 624 860.19.11 860 979. 2.11 1 039 531.18,10 9 027.18, 3 414 694.19, 9

Prämien nah Abzug der Rückversicherungen « «- -

Schäden nah Abzug des Anteils der Rückversicherer Provisionen

Verwaltungskosten Í Beiträge für das Feuerlöschwesen -. «« ° Uebertrag auf Gewinn- und. Verlustkonto s Prämienreserve, 40% der Fahresprämie . Sonstige Reserven « «o. o... °

1 584 390. 7. 5 1775000. 0. 0 | 3359390. 7. 5

7308 485. 7. 1

Transportversicherung. Reserven bei Beginn des Geschäftsjahres « « - Sonstige Reserven Q S S E W-M Qo O. O7E

114115. 5, 5 300 000. 0. 0

414 115. 5, 5

L) o s” 6 a e 0

Prämien na Abzug der Storni, Rükversicherungen und Agentur-

fommission Ce Uo O es 282 413. 2.11

696 528. 8. 4 E E

229 997. 6. 5 33 410.16. 4 20155. 0, 5

Bezahlte und shwebende Schäden (einshl Schadenskommission) - Verwaltungskosten aaa C C Uebertrag auf Gewinn- und Verlustkonto Reserven am Schluß des Geschäftsjahres, 40%

è A #. #00 700 9

der Jahresprämie 112965. 5. 2 300 000. 0. 0 412 965. 5. 2

Sonstige Reserven «+ »« o o ooooooo 696 528. 8. 4

Unfall- und foustige Versichorungen. Prämienreserven bei Beginn des Geschäftsjahres 1854172. 4, 2 Reserve für shwebende Schäden « -«-«-- 3638 450. 1, 3 Sonstige Reserven 550 000, 0. 0 Prämien nah Abzug der Rükversirherungsprämien « « « - - Uebertrag von Gewinn- und Verlustkonto « « o e o o ooo

6 042622. 5. 5 4483 705. 9, 3

100 000. 0, 0 “T0 626 327.31, 8

Zahlungen aus Versicherungsfällen einschl. Arzt- und Gericht8- fosten é 0. É 0 0.0.0 0 0 P Provisionen . « « Verwaltungskosten Uebertrag auf Gewinn- und Verlustkonto « « os eis Reserven am Schluß des Geschäftsjahres, 40% der Fahresprämie 1 793 482. 3, 8 e e « 8817.018116 650 000. 0, 0

2 647 418.11.,11 864 488.19, 9 806 486. 9.11

46.537,18, 0

Reserven für s<hwebende Schäden

Sonstige Réserven 6 261 395.15, 1

2 / 10 626 327.14, 8 Bilanz für den Schluß des Geschäftsjahres 1934.

Aktiva. £

Liverpool & London & Globe. Hypotheken auf Grundstücke in England und außerhalb Englands 632 763.13, 6 Policendarlehen im Rahmen des Rückkaufswertes s 622 490.12. 4 Darlehen auf öffentliche Abgaben, Renten und Rüfallrechte - 249-043.12. 5 Anlagen, die beim High Court deponiert sind « « « -. . 69 175.15,10 Englische, Ändische und ausländische Regierungs4 Provinz- und Stadtänleihen Aktien und Schuldscheine andexer Gesellschaften - « «- « Eisenbahn- und sonstige Schuld- u. Vorzugsschuldverschreibungen Rentenschulden « « Grundbesiß : ° Pachtzins und Grundschulden N As Lebenslängliche Eigentums- u. Rü>fallrehte sowie Renten - Außenstände der Agenten und Prämienrüd>stände d.

14 396 488,11,— 14 804.19, 6

9 555 840. 9. 9 117 392.11, 6 966 620.11, 3 21 140. 9, 2 24117. 9. 3

1 674 805.14.11 19 531. 7. 9 236 341. 5, 8 1 066 675.12.11 827 627, 4, 0

E 00s G00 0700059

Ausstehende Zinsen, Dividende und Mietén « -

Aufgelaufene, aber no< nicht fällige Zinsen « e Bankguthaben, Kassenbestand und Girokonto « ° Sonstige Guthaben « «- - + - - «ooo . Globe.

*“ 5006.14.11 29 999 866.15, 8

Gesamtbetrag

Grundbesiß » « «

Pafsîva. Eingezahltes Aktienkapital .-. „‘«‘«'. o « 4% Schuldscheine der Gesellschaft ‘.««-- 4%, Schuldscheine der „Thames -&- Mersey“ Rücklage für Feuerversicherung . « « « Rücklage sür Lebensversicherung « « « Rücklage für Rentenversicherung «- « - Rücklage für Pachttilgungsversicherung Rücklage für Transportversicherung . «- Getwoinnfonto für Lebensversicherung +- « - Rüklage für Unfall- und Sonstige Versicherunge Allgemeine Reservefonds . Rücklage für 4% Schuldscheine « « - o. Rücklage für lebenslängliche Feuerversicherungen Pensionsfonds der Angestellten Suspensionskonto Gebührenreserve « « « Ée 0A Noch nicht bezahlte, aber anerkannte Lebensversicher Schwebende Feuerschäden E Schwebende Transport-Versicherungsschäden « « - Fällige und unbezahlte Dividende . . - - e Guthaben anderer Versicherungsgesellschasten « 277783,13. Andere Kreditoren . . 135 614. 7.

Zu zahlende Restdividende, fällig am 28, Mai 1935 Gewvinn- und Verlustkonto

1 062 100. 0, 0

914735. 0, 0

3 359 390. 7. 5 10 577 753.17. 3 772 767.12.10 206 905.13, 4 412 965. 5. 2 73 541.16. 6

6 261 395.15, I 2 454 677. 3. 3 182 1186.13, 4 32 043,10, 567 682. 1, 34 219. 4, 2415.12,

76 749. 8, 623 039.14. 88 693,14,

* * 546 350. 0, 0 * * 368385, 0. 0

S 0 0-6: e ®

>06 E. 0:9 P .

äden

9 0 S S S0

ngs

e ee ooooo

S S Ep

5 903.16.

8 4 8

1419 301.17, 8

280 045.18, 0 597 326.10. 3

29 999 866,15, 8

Homburg, den 15. Juni 1935.

Zinsenkonto . « « - Unkostenkonto « Besißsteuern . « Abschreibungen. Reingewinn

Gewinnvortrag Pachtertrag - « « o -

unserer pflichtgemäßen Prüfung auf Grund

Verluste. RM |DŸ 37 274

3 762 921 13 184 1 305

56 447

eo...

Gewinne. 947

155 500 56 447

Hamburg, den 4. März 1935.

Hamburger Juteindustrie Aktiengesellschaft.

H. Timm. Demgenski.

Nah dem abschließenden Ergebnis

der Bücher und Schriften der Gesellschaft sowie der vom Vorstand erteilten Auf- klärungen und Nachweise entsprechen die Buchführung, der Jahresabschluß und der Geschäftsberiht den geseßlichen Vor- schristen. : Berlin, den 10. April 1935. Deutsche Revisions-Gesellschaft Wirtschafts-Treuhänder A.-G. Helmut Herrmann.

10. Gesellshasten m. b. H.

Die Firma Wehberg & Heye G. m. b. H, in Bersenbrü> ‘ist aufgelöst. Die Gläubiger der Gesellshaft werden auf- gefordert, sih bei ihr zu melden. Bersenbrück, 22. Sevtember 1935. Wehberg «& Heye G. m. b. H

[

ter. Haftung aufgelöst.

sellshast anzumelden. Berlin-Tempelhof, Oberlandstr. 65 Hercnd von Arnim.

[39495]

beschränkter Hn

in Verlin N aufgelöst. Die Gläu

ger der Gesel

zu nmielden. Hamburg, den 6. September 1935. Der Liquidator der Effceka-Oel- Gesellschaft m. b. H.: Reddmann.

[39494]

dert, sich bei ihr zu melden.

Der Liquidator der Robert Just «& Co. G. m. b. S. in Liquidation Reddmann.

[36940]

Liquidator in Chemnitz, Straße 19, bekanntzugeben.

Zwirnerei Gesellschaft m. b. H. i. Liqu. Fr. Otto Haase.

[41506]

quidation durch alle / dung der geseßlichen derungen Unageangs Krieger-Dank G. m. Expedition in Liqu», lottenburg. Liquidator:

anzumelden,

2 | [40200]

Der Liquidator: Gustav Wehbersg.

39660)

Durch Beschluß der Gesellschafterver- sammlung vom 26. August 1935 ist die Promptol-Gesellschaft mit beschränk- Der unter- zeichnete Liquidator fordert hierdur<h ihre Gläubiger gemäß $ 65 Absay 2 des Gesetzes betreffend die G. m. b. H. auf, Me Forderungen bei der Ge-

Die Esffceka-Oel-Gesellschaft mit

hast werden aufgefordert, sih bei ihr

Die Robert Just & Co. Gesell- schaft mit beschränkter Haftung in Chemnis ist aufgelöst. Die Gläu- biger der Gesellshaft werden aufgefor-

Hamburg, den 12. September 1935.

Unsere Gesellschaft ist aufgelöst. For- derungen sind an den unterzeichneten

ochlißer Augustusburg, 5. September 1935.

Durch Beschluß vom 27. Mai 1935 ist die unterzeichnete Gesellschaft in Li- etreten. Wir fordern hier- läubiger auf, bei Vermei- olgen ihre For-

H. Annoncen- Berlin-Char- Heinrich

[39708] Vekanntmachun ‘des Herabseßzungsbeschlusses. Durch Beschluß des alleinigen Gesell- [hafters der Max Lesser jr. Gesellschaft mit beshränkter Haftung zu Berlin ist das Stammkapital der Gesellschaft um 50 000,— fünfzigtausend Reichs- mark herabgeseßt worden. Die Gläu- biger werden aufgefordert, sih bei ihr zu melden. Berlin, den 13. September 1935. Mar Lesser jr. Gesellschaft mit

beshränfkter Haftung.

Der Geschäftsführer :

Max Lesser.

Bekanntmachung. i

Die in Liquidation befindliche Firma Hannebach-Rieden Vereinigt Feld, Ge- sellshaft mit beshränfkter Hastung in Leipzig, soll am 22. Oktober 1935 auf- gelöst werden. Die früheren Gesell- schafter, deren Erben oder Rechtsnach- folger werden hiermit i aufge- fordert, ihre Ansprü bis zum

zeichneten 1 pa tex eingehende Ansprüche werden nicht

mehr berüd>sichtigt.

Hannebach-Rieden Vereinigt Feld, Gesellschaft mit beschränkter Haftung in Liquidation. Der Liquidatór:

Niedermendig, Eifel, Gartenstraße.

[39664] Die 24. Juni 1935 Gesellshaft beschlossen.

register eingetragen worden.

den aufgefordert ne bei ihr den. Thr Ggschä

Nr. 106, bei Rechtsanwalt Paul Hennig Verlin, den 19. September 1935. Berliner

beschränkter Haftung i. L. s

[39843] Die Volkhaus G. der Gesellschaft sih zu melden.

Die Liquidatoren: Vogt. Zobel.

S Bekanntmachung.

[39661] ; Die Firma Mori in Dippoldiswalde 1.

aufgefordert, O 30. August 5. Moritz Hille G. m. b. H. i. Liquidation. Der Liquidator: Willy Brende

[41288].

sih bei ihr j melden.

Gesellschaft mit bes<hränkter aftung. Bilanz ver 31. Dezember 1934.

20. Oktober 1935 bei dem unter-| Liquidator anzumelden. Spä-|

Niedermendig, 17. September 19865. þ

Walter Verges, Amtsbaumeister,

Gesellshaftècversammlung vom } at die Lig uidation dex | Dex Beschluß | ist am 16. August 1935 in das Handels- þ Die Gläubiger der Gesellschaft wer- u mel-

tslokal befindet sit: Bexrlin-Charlottenburg 2, Bismar>kstraße

Bahnhofs-Toiletten Gesellschaft mit

m. b. S. zuf Liegnitz ist aufgelöst. Die Gläubiger werden aufgefordert,

Liegnitz, den 20. September 1935, =

bille G. m. b. H. Sa. ist aufgelöst. Die Gläubiger der Gesellschaft werden | Bankguthaben ….…. «4

A. 21, Schilsweg- 17, den

Chemie Revisions- und TreuhanD-

1 [39662]

Eibenstoer Wäschefabrik G. m. b, S., Eibenstoc>, ist unterm 2, 9. 1935 aufgelöst. Alle Gläubiger werden aufgefordert, umgehend “ihre Forde- rungen geltend zu machen.

Der Liquidator.

11. Genossen- [37888] ihaften.

Durch Beschluß der außerordentlichen Generalversammlung vom 24. 10. 1934 ist die unter Nr. 27 des Genossenschafts- registers des Amtsgerihts Naumburg eingetragene Hengsthaltungsgenossen- schaft „Saaletal““ e. G. m. b. H. aufgelöst worden. Die Liquidation erfolgt dur<h die nahbenannten Liqui«

datoren :. Ernst Groß-

a), Bauer heringen, :

b) Bauer Max Pfeiffer, Lachstedt

* c) Landwirtschaftsrat Dietrich,

burg. Alle Gläubiger der Hengsthaltungs-

Donndorf,

ams-

- |-genosfenschaft Saaletal e. G. m, b. H.

‘werden hiermit aufgefordert, umgehend ‘ihre’ Forderungen anzumelden. - Gamburg, den 6. März 1935. Hengsthaltungs8genossenschaft „Saaletal““ e. G. m. b. H. in Liquidation.

, Die Liquidatoren: Ercn.st.Donndorf, Großheringen. Max Pfeiffer, Lachstedt. ietrih, Camburg.

[39842] Bekanntmachung. _ Dur<h Beschluß der Generalver- sammlungen vom 24. 8. 1935 und 4. 9, 1935 ist die Auflösung der -unter- zeihneten“ Genossenschaft beschlossen. Die Gläubiger werden aufgefordert, ‘ihre Ansprüche geltend zu machen. - Rohstoffverein für Eisengewerbe : e, G. m. b. H. in Demmin

iu Liquidation.

Fr. Kurt. Olms,

[40198]. Bilanz per 31. Dezember 19383.

Aktiva. RM |H ‘Anlagevermögen « » « 760 001|— "Beteiligung « « « « « 736 625|— «Forderungen. « « « « « [37 537 802/51

«Wertpapiere . . 360 317/89

_Wechsel und Sche>s 56 098/11 699 335/65

Kassenbestand 257 405

Bürgschaften 558 241,05 o S 40 407 585 ' Passiva. i L | Geschäftsguthaben 3 184 000 e Reserven . «.« 852 878 Wertberichtigung - 193 701 Einlagen... 23 953 247 Bankschuluca . « » 11 921 169 Durchlfd. Posten 24 163 Reingewinn . . « « 278 425

Aktiva. RM Geschäftseinrichtung: / Stand per 1. 1,

l Zugänge 1934 1 979,51 Abschreibung 1 979,51 D Umlaufssvermögen: Forderungen auf Grund von Leistungen . « «- - Kassenbestand und Post- sche>guthaben Andere Bankguthaben . . . | Posten, die der Rechnungs- abgrenzung dienen « «

1934

24 792

924 1 196 315

1 222 467

Passiva. t | Stammkapital - | Reservefonds « « . Verbindlichkeiten . » «+ - Posten, die der Rechnungs3- abgrenzung dienen « « Gewinn: o

Vortrag aus Vorjahren Gewinn 1934 . « «

50 000 7 500 1 153 039

7 308

83 505 1112

1 222 467 Gewinn- und Verlustre<huung.

Soll. RM Gehälter. . „. « « Soziale Abgaben. und. frei

willige soziale Leistungen Abschreibung auf Juventar. Steuern á Alle übrigen Aufswendunge einshließli<h Reise- und Aufenthaltskosten aus Anlaß der Revisions8aus- führung « « - «o 5. Gewinn: . - Vortrag aus Vorjahren . Getoinn 1934 « «o

1 979 3 851

3 505 1112

139 211

Haben. Vortrag aus Vorjahren Einnahmen im Revisions- und Treuhandgeschäft . Zinsen

3 505 127 909 T7795 139 211

Ñ

34 þ 32 434 |—

32

91

A 89 409 } 5 5428

Bürgschaften 558 241,05 40 407 585

Mitgliederbewegung:

" Stand 1. 1. 1933 1987 Gen, 3155 G.-A, F Budaia 1998 00 08 »

: Abgang 1933. . 220 268 ,

[Stand 1. 1. 1933 1823 Gen. 2945 G.-A, Karlsruhe, den 31. Dezember 1933, Badische Landwirtschaftsbank (Vauernbvank) e. G. m. b. H, Kundel, Commandeur.

p E R

14. Verschiedene Bekanntmachungen,

508]

Auf. Grund der vom Herrn Reichs und Preußischen Wirtschastsminister er- lassenen An OUNY vom 28. 6. 1935 und der in der L n Ta- geszeitung Hannover E vom 28./29. September 1936 veröffentlichten

Bekanntmachung sind 0 Calenberger

GM.- 500 000,— . Ritterschaftl. Liquidations-

Goldschuldverschreibungen Grup- j pe IV Nr. 7801—11300 gu je 100 GM, Gruppe V Nr. 7201 bis

Í 7400 gzu je 50 G' zum el und zur Notiz an der niedersächsishen Börse zu Hannover

zugelassen worden.

65

78 98

32

zum Deutschen NeichSanzeiger-und Preußisch zugleich Zentralhandelsregister für das D

Ir. 229 (Erste Beilage) Berlin, Dienstag, den 1. 9ftober

Zentralhandelsregisterbeilage

Erscheint an jedem Wochentag abends. vin monatli<h 1,15 A einschließli 0,30 #4

eitungsgebübr, aber ohne Bestellgeld; für Selbst- abholer bei der Anzeigenstelle 0,95 ÆÆ monatli. Alle Postanstalten nehmen Bestellungen an, i Berlin für Selbstabholer die Anzeigenstelle SW. 48, Wilhelmstraße 32. Einzelne Nummern kosten 15 A. Sie werden nur gegen Barzahlung oder vorherige ECin- sendung des Betrages einschließli des Portos abgegeben.

Bezngs-

In

1. Handelsregister.

Aue, Erzgeb. [41061] Im hiesigen Handelsregister ist ein- geiragen worden am - 20. September 1935 auf Blatt 500, die Firma Migra- Werk Max Joh. Gerstner in Aue betr.: Die Firma lautet künftig: Migra Max Joh. Gerstner. Am 28. September 1935 auf Blatt 486, die Firma Sächsis<he Metallwaren- fabrif Augrst ellner Söhue, Af- tiengesellschaft in Aue betr.: Durch Beschluß der Generalrerammlung vom 28. Februar 1935 ist die Herabjeßunc des Stammkapitals um 2 000 000 RY mithin anl 3 000 000 (drei Millionen) Reichsmark beschlossen worden. Die Herabseßung des tammfapitals ist durchgeführt. Dur<h den gleichen Be- {uß ist der Gesellschaftsvertrag in den 88S 4 und 26 abgeändert worden. Aniiïtsgeriht Aue.

Bad’ Nauheim. [41062]

Jn unjer Handelsregister A ist unter Nr. 451 am 19. September 1985 die pru Heinrich &isdbach, Kohlenhand- ung, Bad Nauheim, und als deren Jnhaber Heinrih Fishba<h in Bad Nauheim eingetragen worden.

Das Amtsgericht Bad Nauheim.

Bad Oidesloe. [41063] Bekanzatmachuiug. __ In das Handelsregister A Nr. 160 A eingetragen die Firma A. Bettler Söhne Erwin und Otto Zettlec in Süßhlen bei Bad Oldesloe und als deren Gesellschafter die Kaufleute Erwin und Otto Zetiler in Sühlen. Offene Han- delsgesellshast, vertretungêberehtigt beide Gelellschafter nur gemeinsam. Bad Oldeslee, 17. September 1935. Amtsgericht.

Bad Oldesloe, [41064] Bekanntmachung.

In das Handelsregister A Nr. 157, Fa. J. Schoer u. M. Bollow, Eifen- bahn- Straßen- und Tiefbau in Bad Oldesloe, ist folgendes eingetragen: Die Fa. ist auf Ernst Hillebrand, Bau- führer in Handorf bei Winsen (Luße), übergegangen. Der Uebergang oër im Betriebe des Geschäfts begründeten Ver- bindlichkeiten ist für den Erwerb des Ge‘chäfts dur Hillebrand ausgeschlo}sen.

Bad Oldesloe, 18. September 1935.

Das Amtsgericht.

Bad Salzuflen. [41065] Jn unser Handelsregister A ist bei der unter Nr. 319 eingetragenen Firma „Verlag praktis<her Werke, Oskar G Böblingen, Zweigstelle Bad Salzuflen,

Mer a wage er Siß der Ziveigniederlassung ist nah Düssekdorf verlegt. E Bad Salzuflen, 26. September. 1935.

Das Amtsgericht. L

Bamberg. [41066] Haudelsregistereintrag. Louis Richter, Siß Bamberg: Pro- kurist: Richter, Louise, Kontoriftin in Bamberg. Bamberg, den B. Sevtember 1935. Amtsgeriht Registergericht.

Beckum. [41067] __ Dn unser Handelsregister B Nr. 46 ist bei der Firma Dessen Eisen- und Blechindustrie, Gesellschaft mit be- [9eintter Hastung i. L. in Enniger . W. eingetragen worden:

Die Firma i} na< beendeter Liqui- dation erloshen. *“

Beckum, den 23. September 1935.

Das Amtsgericht.

Bensheim. [41068]

Bernhard May ausgeschlossen. Nr.

Handelsgesellschaft seit 1. September 1935, Gerhard Bragenheim, Kaufmann, Berlin, ist in das Geschäft als persönlich haftender Gesellschafter eingetreten. Nr. 73 087, Emil Gaus : Die Firma lautet fortan: Emil Gaus Autobvereifung. Nr. 70 965, Fsidor Hers<thal Eier Fm- port und Export Geschäft: Die Firma is erloschen.

Verlin, den 23. September 1935.

___ Amtsgericht Berlin, Zweigstelle Gerichtstraße, Abt. 551.

Berlin, . [41070]

Jn das Handelsregister Abteilung A des unterzeichneten Gerichts is heute ein- getragen worden: Unter Nr. 81 688, Frit Lauge. Berlin. Fnhaber: Friß Lange, Kaufmann, Berlin. Bei Nr. 7235, Davids & C9. : Die Firma lautet jeßt: Panl Mortschei & Co., BVerlin-Wei- Henseer FJFalousiefabriïkationsbe- trieb. Offene Handelsgesellschaft seit 15, März 1935, Richard Martschei, Kauf- mann, Berlin, ist in das Geschäft als per- sönlich haftender Gesellschafter eingetreten. Nr. 78 279, Max Neumann Vera- fana-Kosmetik + JFnhaberin jeßt: Amélie Junker, unverehel. Kauffrau, Berlin. Nr. 1660, Georg v. Teschen : Die Firma ist erloschen.

Berlin, den 23. September 1935.

Amtsgericht Berlin, Zweigstelle Gerichtstraße, Abt. 552.

Berlin, . [41071]

Jn das Haudelsregister B ist heute eingetragen: Nr. 39 617. „Der Dru>erei- hof“ Aktiengesellschaft: Dur<h Ge- neralversammlungsbes<hluß vom 23. Juli 1935 ist die Umwandlung der Gesellschaft auf Grund des Geseßes vom 5. Juli 1934 dur Uebertragung ihres Vermögens unter Ausschluß der Liquidation auf den alleinigen Gejellschafterc, den früheren Rechtsanwalt Dr. Ernst Wachs3ner aus Berlin-Charlottenburg, beschlossen worden, Die Firma is erloschen. Als nicht ein- getragen tvird noch veröffentlicht: Den Gläubigern der Gesellschast steht es frei, soweit sie nicht Befriedigung verlangen können, binnen se<s Monaten seit dieser Bekanntmachung Sicherheitsleistung zu verlangen. Nr. 49 641. Deutsches Heim Wohnungsbau- Aktiengesell- f<aft, Berlin. Gegenstand des Unter- nehmens: Der Erwerb von Grundbesiß, der Bau von Häusern zum Zwed>te der Veräußerung oder zum Zwe>e der Ver- mietung, die Verwaltung von Häusern sowie alle Tätigkeiten, die geeignet sind, im Rahmen der Bauwirtschaft zur Arbeits- beschaffung beizutragen. Grundkapital: 500 000 Reichsmark. Aktiengesellschaft. Der Gesellschaftsvertrag ist am 9. Sep- tember 1935 festgestellt. Die Gesellschaft wird dur< zwei Vorstandsmitglieder ge- meinschaftlih oder durch ein Vorstands- mitglied in Gemeinschaft mit einem Pro- kuristen vertreten. Zu Vorstandsmitglie- dern find bestellt: 1. Staatsminister a. D. Dr.-Fng. e. h. Hugo Weber zu Berlin, 2. Rechisantvalt Dr. Ferdinand Neumann zu Berlin, 3. Kaufmann Walter Schwie- ring zu Berlin. Als nit eingetragen wird noch veröffentlicht: Die Geschäfts- stelle befindet sih in Berlin NW 7, Dorotheenstr. 29. Das Grundkapital zer- fällt in 500 Namensaktien zu je 1000 RM, die zum Nennbetrage ausgegeben werden. Der Vorstand besteht aus drei Personen. Er wird von der Generalversammlung bestellt. Die Berufung der Generalver- sammlung und die sonstigen Bekannt- machungen der Gesellschaft erfolgen durch den Deutschen Reichsanzeiger. Die Grün- der, welche alle Aktien übernommen haben, sind: 1. „Treubau“ Aktiengesellschaft für Baufinanzierungen im Deutschen Reiche,

24 249, Adolf Daunemann: Offene | b

33 810/0

Berlin, im April 1935, Chemie R r Gesellschaft mit beshränkter

Lists

Der Hauptbevollmächtigte: Jos. Tiefenbacher.

Schüller, Berlin-Charlottenburg l Kaiserdamm 17.

d, Die Ge <häftsführung, | Dr. Beichért, von Meister.

evisions3- und Treuhand-

98

36

qus

78

93 65

36

annover, im September 1935, Landesgenossenschaftsbank e. G. m, b. S..

er Die Mitgliederversammluzg dev Ge- meinschaft: „Die Freunde der bil: denden Kunst‘ e. V.,, München, findet ‘am Mittwoch, den. 16. Oktober 1935, nachmittags 6 Uhr, im kleinen E im Rathaus in München tatt. ;

Tagesordnung: 1, Tätigkeitsbericht. 2, Finanzbericht, 3. Entlastu des Vorstands. 4. Neuwahl des tands. 5. Anträge und sonstiges.

Anträ a bis 10. Okt. an die C} telle nen, Sonnenstraße r. «

Der Vorstand.

|

Jn unser Handelsregister A Nr. 10 wurde heute bei der Firma Theodor Helm in Bensheim folgendes einge- tragen: :

Die offene Handelsgesellschaft ist auf- gelöst; die Firma ist erloschen.

Bensheim, den 2. September 1936.

Amtsgericht.

Berlin. . [41069] Jn das Handelsregister Abteilung A des unterzeichneten Gerichts is heute

F eingetrageu worden: Nr. 81 689. Fried-

ri< Kluezuik S<hweinegroßs<hla<h- terei. Verlin. Jnhaber - Friedrich Klucznik, FleisGermeister, Berlin. Bei Nr. 9876, R. Varthol : Juhabéer jebt: Bernhard May, Pianofabrikant, Berlin. Der Uebergang der in dem Betriebe des Geschäfts begründeten Forderungen und Verbindlichkeiten ist bei dem Erwerb durch

2. Allgemeine Häuserbau-Actien-Gesell- schaft, 3. Dr. August Rustemeyer, 4. Stadt- rat a. D. Max Gischkow, 5. Siedlungs- gesellschaft Klein-Machnow mit beschränk- ter Haftung, sämtli<h zu Berlin. Den ersten Aufsichtsrat bilden Rechtsanwalt Dr. Wilhelm Woy zu Berlin, Reichs- innungsmeister Johannes Feuerbaum zu Dortmund, Dr. Heinrih Schild zu Berlin, Ingenieur Wilhelm Landfester zu Köln am Rhein. Die mit der Anmeldung ein- gereichten Schriftstü>e, in8besondere der Prüfungsbericht des Vorstands und des Aufsichtsrat3, können bei dem Gericht eingesehen werden.

Berlin, den 24. September 1935.

Amtsgericht Berlin, Abt, 561.

Berlin. . [41072] Jn das Handelsregister B is Heute ein-

Anzeigenpreis für den Raum einer

fünfgespaltenen 3 mm boben und 55 mm

breiten Zeile 1,10 Æ4. Anzeigen

nimmt die Anzeigenstelle an. Befristete

Anzeigen müssen 3 Tage vor dem Ein-

rücungstermin bei der Anzeigenstelle ¿ eingegangen jein

tiengesellshaft : Die Liquidation ist

eendet. Die Firma ist erloschen.

Berlin, den 24. September 1935, Amtsgericht Berlin. Abt. 562.

Berlin. . [41073] Jn das Handelsregister B des unter- zeichneten Gerichts is heute eingetragen worden: Bei Nr,.7315, „Ammre“ Ge- sellschaft mit veshräunkter Haftung (Anstalt für mehanis<-musika- lishe Rechte): Kaufmännisher An- gestellter Friedrich August Be in Berlin ist zum weiteren Geschäftsführer bestellt. Bei Nr. 31 910, Handelshaus Voß Gesellshaft mit beschränkter Haf- tuug: Durch Gesellschasterbeshluß vom 28. August 1935 ist die Gesellschaft auf- gelöst, Zum Liquidator ist bestellt: Rechts- anwalt Friedrih Wilhelm Schlenkhoff, Berlin-Charlottenburg, Bei Nr. 39 480, Elektrobau Gesells<haft mit be- s<hränkter Haftung: Durh Gesell- schafterbeshluß vom 13. August 1935 ist die Gesellschaft aufgelöst. Zum Liquidator ist bestellt: Kaufmann Dr. Paul Beuter aus Berlin. Bei Nr. 49 183, Conta- Film-Finauz Gesellschaft mit be- shräutter Haftung: Laut Beschluß vom 28. August 1935 ist der Gesellscha\ts- vertrag bzgl. des Gegenstandes des Unter- nehmens ($ 2) abgeändert. Gegenstand ist fortan: die Finanzierung der Produktion und des Vertriebs von Filmen jeder Art, der Betrieb aller hiermit zusammenhängen- den Geschäfte, insbesondere die Finan- gierung der deutschen Filmausfuhr. Bei Nr. 31 860, Verliuer Bauland- vermittlungsgesells<hafst mit be- s<{<räntier Hastung: Auf Grund des Gejsellschasterbeshlusses vom 19. Sep- tember 1935 is der Geschäftsführer Alexander Epstein auch alleinvertrétungs- berechtigt und von den Beschränkungen des F 181 B. G.-B, befreit. Bei der gleichen Firma ist am 17. September 1935 eingetragen: Dipl. ningenieur Wil- helm Hiller in Berlin ist zum Geschäfts- führer bestellt. Er is alleinvertretungs- berechtigt und von den Beschränkungen des $ 181 B. G.-B. befreit. Folgende Gesellschaften sind auf Grund des Geseßes vom 9, Oktober 1934 (RGBl. T, 914) ge- löscht: Nr. 20 197, Farbwerke Max Mühsam G. m. b. H., Nr. 29 009, Astura Obst und SüdDfrüchte G. m. b. H., Nr. 46 400, Augustiner-E> Be- triebe G. m. b. H., Nr. 47 674, „Emka“ Moabiter Kleinpreis G. m. b. H. Verlin, den 24. September 1935. Amtsgericht Berlin. Abt. 563.

Berlin. . [41074] Jn das Handelsregister B des unter- zeichneten Gerichts ist heute eingetragen orden: Bei Nr. 16 895, Spinnfstoff- fabrif Zehlendorf Gesellschaft mit beshräntkter Haftung: Dem Walter Jesse, Berlin-Lichterfelde, is Prokura er- teilt derart, daß er berechtigt ist, die Ge- sellschaft gemeinsam mit einem Geschäfts- führer oder mit einem anderen Prokuristen zu vertreten. Bei Nr. 34 294, Studien- gesells<haft für Radiote<hunik mit beshränkter Haftung : Egon E. Wachs3- mann is niht mehr Geschäftsführer. Bei Nr. 34 332, M. Stromeyer Kohlen- handels8gesells<haft mit beshränkter Haftung: Dem Wilhelm Schopen in Berlin ist Prokura erteilt derart, daß er berechtigt is, gemeinschaftli<h mit einer anderen saßungsgemäß zei<hnungsbere<- tigten Person zu vertreten. Bei Nr. 41 690, Manganexport Gesell: schaft mit bes<hränkter Haftung in Liquidation : Zum weiteren Liquidator ist bestellt: Kaufmann Arkadi Michailo- wits< Neumark aus Berlin mit der Maß- gabe, daß er nur mit einem der anderen Liquidatoren gemeinschaftli<h zur Ver- tretung befugt is. Bei Nr. 42 875, S. n. G. Saulsohn, Gesellichaft mit beshränfter Hastung: Durh Be- {luß vom 3. Januar 1935 i} der Gesell- schaftsvertrag in $ 5 (Vertretung) abge- ändert. Die Gesellschaft wird dur<h einen oder mehrere Geschäftsführer vertreten. Sind mehrere Geschäftsführer bestellt, so wird sie dur< mindestens zwei Geschäfts- führer vertreten oder durch einen Ge- schäftsführer und einen Prokuristen. Erich Grünbaum is niht mehr Geschäftsführer. Folgende Firmen sind erloschen: Nr. 26 413, Primula veris GruuD- stü>serwerbsgesellschaft m. b. H.,' Nr. 27 298, Marx Maier G. m. b. H., Nr. 33 479, Jofef Ury Chemikalien-

Handelsgesellschaft m. b. H. Berlin, den 24. September 1935,

getragen: Nr. 42 463, Tremaline Ak-

“O

en Staatsanzeiger eutsche Reich

1935

JuHaltsübersicht. L Handelsregister. 2. Güterre<tsregister. 3. Vereinsregister. 4. Genossenschaftsregister. 5. Musterregister. 6. Urheberre<tseintrags- rolle. 7. Konkurse und Vergleichssachen. 8, Verschiedenes,

Beuthen, O. S. __ Jn das Handelsregister B Nr. 350, ist bei der Gesellshaft in Firma „Jn- en Gundlach, Gesellschast mit be- <räânkter Haftung“ in Beuthen, O. S,, eingetragen: Dur Gesellshafterbe- {luß vom 31. August 1935 ist die Gesellschaft auf Grund des Geseßes vom 5. 7. 1934 in ein nid<teintra ungs- pflihtiges, handwerkmäßiges Einzel- unternehmen, wel<hes von dem Lis. herigen Alleingesellshafter Eduard Gundlach in Beuthen, O. S,, fortgeführt wurde, umgewandelt worden. Li: Firma ist erloshen. Die Gläubiger werden auf ihre Rechte gem. $ 6 des erwähnten Gesebes hingewiesen. Amts- geriht Beuthen, O. S. 24. Sep- tember 1935.

[41075]

Beuthen, O, S, [41076]

In das Handelsregister B Nr. 369 ift bei der Gesellschaft in Firma „-Zelazohurt Orgaaizacja sprze- dazy wyrobów Göórnoslastih Zjed- noczouyc< Hut Królewskiej i Laury, Spólfa 3 ograuiczouna odpowiedzial- novécia in Kattowiß mit Zweig- niederlassung in Beuthen, O. S, unter der Firma „Zelazohurt Organizacja [przedazy wyrobów Göórnoslaskih Zjed- noczony< Hut Królewskiej i Laury, Gesellschaft mit beschränkter Haftung, eingetragen: Dur<h Gesellshafterbe- [luß vom 30. April 1985 ist der Ge- sellschaftsvertrag nah Maßgabe seiner notariellen Niederschrift geändert und neugefaßt worden, Die Firma lautet jebt: „„Zelazohurt Organizacja sprze- dazy wyrobów Górnoáúlastich Zjed- noczony< Hut Królewskiej i Laury, oxaz Katowickiej Svólki Afcyjnej dia Górnictwa i Sutnictwa Svófa 3 vograniczona odpowiedzialnoscia (Gesellschaft mit bes<ränfter Haf- tung).““ Gegenstand des Unternehmens ist der Händel mit Eisen, sämtlichen Eilenerzeugnissen, Rohmetallen, ver- zinkten oder gemalten Metallen sowie Maschinen und Schrott (Alteîisen) als auch die Errichtung oder der Erwerb von Unternehmungen, welhe si< mit der Herstellung oder dem Vertrieb gleicher oder verwandter Artikel be- sassen, und die Beteiligung an solchen Unternehmungen, Die Gejellschaft hat mehrere Geschäftsführer. Zur Abgabe von Willenserklärungen, Vertretung und Unterschriftsleistungen im Namen der Gesellschast ist die Mitwirkung zweier Geschäftsführer oder eines Ge- \häftsführers in Gemeinschaft mit einem Prokuristen oder zweter Proku- visten gemeinschaftli< erforderli. Ingenieur Wkadislaw Podgorski in Kattowiß und Direktor Dr. Fan Ziele- niewski in Siemianowiz sind zu Ge- {häftsführern bestellt. Wtadistaw Podgorski und Walter Tippner sind in- zwöshen als Geschäftsführer abberufen worden. Zu Gesamtprokuristen sind be- stellt: a) Modest Kuczma, b) Adolf Grün- baum, ec) Karol Oszelda, sämtli<h in Kattowiy. Bekanntmachungen der Ge- sellschaft Seen im „Moniîtor Polsfki“. Amtsgeriht Beuthen, O. S., 24. Sep- tember 1935.

Bremen. [41077] _ (Nr. 78.) Jun das Handelsregister ist eingetragen:

Am 21. September 1935.

_S. Asffsenheimer Rohstoff Gesell- schaft mit beschränkter Haftung, Bremen: Die Gesellshafterversamm- lung vom 20. Aus 1935 hat gemäß Geseß vom 5. Juli 1924 die Umwand- lung dur< Uebertragung des Ver- mögens auf den alleinigen Gesell- schafter, die offene Handelsgesellschaft S. Assenheimer in Bremen, beschlossen. Die Firma ist erloshen. Als nicht ein- getragen wird veröffentliht: Den Gläubigern der Gesellschaft, die si binnen se<s Monáten nah der Be- kanntmachung der Eintragung des Um- wandlungsbe\hlusses in das Handels- register zu diesem Zwe>e melden, ist Sicherheit zu leisten, soweit sie nicht Befriedigung verlangen können. Bremer Umschlags- und Handvels8- Aktiengesellschaft, Bremen: Durch Beschluß der Generalversammlung vom 19, Fuli 1935 ist der Gesellschastsver- trag geändert. Von den Aenderungen wird hervorgehoben: Gegenstand des Unternehmens ist der Umschlag und die Lagerung von Massengütern aller Art und der Handel mit diesen Gütern so-

S

Amtsgericht Berlin. Abt. 564,

wie von sonstigen Geschäften, welche dem Besen Eede dienlich sind. y

Schmidt «& Co., Bremen: Die Kaufleute Alfred Max Franz Schmidt und August Franz Herbert Schmidt in 0D g Laie einge-

n. Offene Handelsgesellschaft sei dem 10. August 1935. E

W. Thate «& Kohlmeier, Bremen: Die an R. Reichelt erteilte Prokura ist erloshen. An Friedri<h Wilhelm Carl Kohlmeier in Bremen und Gerhard Haubold in Delmenhorst i Gesamt- prokura erteilt,

H. Wilhelm Lüdeke, Bremen: Die

Firma ist erloschen.

Theodor Vüfselmann & Co,.,

Bremen: Die Gesellschaft ist am 31, März 19% aufgelöst, Die Firma ist seitdem erloschen. _ Ernst A. Köster, Bremen: JFnhabex 1stt der Kaufmann Ernst Alwin Köster B L Van De Togent wird eröffentlicht: ohfaffee - Großhandel, Anschrift: Am Wall 51, P

C. Seinri< Caesar, Bremen: 3 haber ist der hiesige Kaufmann Su Heinrich Georg Friedrih Caesar. An Johann Heinri<h Lohmann in Bremen 1st Prokura erteilt. Als ni<t einge- rgen L Ge C Eisengroß- andlung. n¡hrift: Ostertorstei S

Vereinigte Dru>ereien Jlling & Lüken, Bremen: Die an P. J. R. Hütter erteilte Prokura ist lodién _ Semelinger Dampfziegelei Gesell- schast mit beschränkter Haftung, Bremen: Paul Mittelviefhaus ist als Geschäftsführer ausgeschieden, Ge- [äftsführer Karl Louis Lorenz Ferdi- nand Tegtmeier und Direktor Frihz Krause, beide in Bremen, sind zu Ge- [<häftsführern bestellt.

Amtsgericht Bremen.

Chemnitz, . [41078]

In das Handelsregister ist heute ein- getragen worden:

1. auf Blatt 8493 betr, die offene Han- delsgesellschafst Friedrih S<hmettow in Chemnis: Die Gesellschafterin Elisabeth Steiner geb. Shmettow is mit Wirkung vom 13. September 1935 ausgeschieden.

2. auf Blatt 2774 betr. die Firma Chemnitzer Strickmasthinenfabrik Aktiengesellshaft in Chemniy: Die Generalversammlung vom 28. Juni 1935 hat die Erhöhung des Grundkapitals um bi3 zu 55 000 RM, in Aktien zu 200 RM, beschlossen.

3. auf Blatt 4910 Betr. die Firma Emil Meumann in Schönau: Die Firma ist erloschen.

4. auf Blatt 5510 betr. die Firma Robert L. Reimaun in Chemniy: Die Firma if erloschen.

5. auf Blatt 5707 betr. die Firma Emil Kreißig in Adorf: Die Erbengemein- schaft is aufgelöst und als Jnhaberin der Firma ausgeschieden. Der Kaufmann Emil Ao Kreißig in Adorf ift seit dem 5. September 1935 Jnhaber.

6. auf Blatt 6507 betr. die Bruno Sieber in Chemniß: Die ist erloschen.

7. auf Blatt 6805 betr. die Firma Erster Chemuitzer Ha tex Juh. Paul Hertel in Chemniy: Der J Emil Paul Hertel ist am 10, Juni 1934 gestorben. Frau Olga verw. geb. Großer in Chemnis is Jnhaberin. Die Firma is geändert in Erster Chemnitzer Hacepeter Paul Hertel.

8. auf Blatt 6906 betr. die offene Han- del8gesellschaft Emil Wenzel in Chem- niß: Der Gesellschafter Kurt Emil Lothar Wenzel ist am 15. Juli 1934 gestorben.

9. auf Blatt 7171 betr. die Firma Wasth - Terpenzinol - Manufaktur Ernst Oswald Koehler in Chemniß: Die Prokura von Eugen Schmidt is er- loschen.

10. auf Blatt 8209 beir. die Firma Astrawerke Aktiengesells<haft in Chemniß: Gesamtprokura is} erteilt den Kaufleuten Richard Kurt Uhlmann und Hans Hermann Werner Erich Bringer, beide in Chemniß. Jeder von ihnen ist befugt, die Gesellschaft in Gemeinschaft mit einem Vorstandsinitglied oder mit einem anderen Gesamtprokuristen zu ver- treten.

11. auf Blatt 8348 betr. die Firma Dtto Leutloff in Chemniß: Die Firma ist erloschen.

12. auf Blatt 8647 betr. die Hermann Gruschwiß Gesellschaft mit bes<ränkter Manns in m- niß: Die Gesellschaft i|st dur< Gesell- schafterbes{<luß vom 20. August 1935,

irma irma

Firma

unter Uebertragung ihres Vermögens, in cine offene Handel3gesellshaft in Firma