1935 / 231 p. 7 (Deutscher Reichsanzeiger, Thu, 03 Oct 1935 18:00:01 GMT) scan diff

versammlungsbeschluß vom 3. Juli 1935 ist das Grundkapital um 8 000 000,— RM erhöht und beträgt jeßt 20 000 000,— RM. Ferner wird bekanntgemacht: Die neuen 8000 Namensaktien von je 1000, RM werden zu 110% ausgegeben, Düsseldorf, den 27. September 1935. Amtsgericht.

Egeln, _ [41588]

In unser Handelsregister ist einge- tragen:

H.-R. B 13, Gewerkschaft Hadmers- leben zu Westeregeln: Die Firma ist erloschen.

H.-R. B 18, Bergmannswohnstätten Gesellschaft Egelner Mulde G. m. b. H. in Westeregeln: Durch Beschluß der Ge- sellshafterversammlung vom 16. Sep- tember 1935 ist $ 5 der Satzungen ge- ändert. Der bisherige Geschäftsführer ist Liquidator, Die Gesellschaft ist auf- elöst.

9 Eletn. den 28, September 1935. Amtsgericht, FEhrenbreitstein, [41589] Im Handelsregister ist unter H.-R. B 62, Volks- und Kurbadgesellschaft m. b. H., Bendorf-Saß, eingetragen

worden: E

Der Geschäftsführer, Brauereibesißer Max Hünermann, ist gestorben. Paul Kreßer in. Bendorf ist zum Geschäfts- führer bestellt. Die Prokura des Paul Kreyer in Bendorf ist erloshen. Dem Verwaltungsanwärter Franz Schmidt aus Bendorf ist Prokura erteilt derart, daß er gemeinsam mit einem Geschäfts- führer die Gesellschaft vertreten und die Firma zeichnen kann.

Ehrenbreitstein, den 28. August 1935.

Das Amtsgericht.

Ehrenbreitstein. [41590] Im Handelsregister ist unter H.-R., 'A 233, Gebr. Fölbach, Bendorf, einge-

tragen: : ist Die

Die Gesellschaft Firma ist erloschen. Ehrenbreitstein, 3. September 1935. e Das Amtsgericht.

aufgelöst.

Ehrenbreitstein. [41591] Jn unserem Handelsregister Abt. A ist heute unter Nr. 248 die Firma „Aloys Schneider, Großhandel in Tabakfabrikation und Zuckerwaren“ in Bendorf-Sayn, und als der Fnhaber der Kaufmann Aloys Schneider einge- tragen worden. L Ehrenbreitstein, 12. September 1935. Das Amtsgericht.

Ehrenbreitstein. [41592]

Im Handelsregister ist unter H.-R. 'A_ 38, Firma Alexandex Gelhard, “Vallender, éittgetragen worden:

Die Gesellschaft ist aufgelöst. Der bisherkge Gesellshafter Ferdinand Gel- hárd ist alleiniger Fnhaber der Firma.

Ehrenbreitstein, 25. September 1935.

Das Amtsgericht. Eisenach. . [41593]

Jn unser ‘Handelsregister B is heute unter Nr. 270 die Firma Metallwerk Max Müller & Co. Eisenach Gesellschaft mit beschränkter Haftung mit dem Siß in Eisêénach eingetragen worden.

Gegenstand des Unternehmens is die Herstellung, die Wiederinstandseßung von Fertig- und: Halbfabrikaten der Metall- industrie und anderer Jndustriezweige in eigenen und fremden Betrieben und der Vertrieb folcher Erzeugnisse sowie der Betrieb von? Handelsgeschäften jeder Art. Das Stammkapital beträgt 20 000, —RM. . Der Gesellschaftsvertrag ist am 17. August 1935 festgestell. Zu Geschäftsführern sind der Fabrikant Max Müller und der Kaufmann Dr. jur. Friß Herbst, beide in Eisenäch, bestellt. Zur Vertretung der Gesellschaft find die beiden Geschäftsführer oder einer von ihnen in Gemeinschaft mit einem Prokuristen berechtigt.

Als3 nicht eingetragen wird veröffent- liht: Die Gesellschafterin Frau Marie Müller, geb. Kästner, in Eisenach hat zwei Drehbänke, einen Rohölmotor, einen Hobler, eine Bügelsäge, zwei Bohr- maschinen, zehn Arbeitsschränke, einen Elek- tromotor 5 P.S. sowie die deutschen Reichs- patente Nr. 572504, 585859, 609901, 575728 und ‘599720 und die zum RPatent- schuß angemeldeten Erfindungen, nämlich Warenautomat M. 124227 IX/43b mit Zusabpatent 130899 1X /43þ, Kraftwagen mit Schwingachsen M. 126670 I1/63c—37, Getriebe M. 130380 II 63c—8, als Ein- lagen in die Gesellschaft eingebraht und sind ihr mit 8200,— RM auf ihre Stamm- einlage angerechnet worden, Gesetlich vorgeschriebene Bekanntmachungen der Gesellschaft erfolgen nur dur den Deut- schen Reichsanzeiger.

Eisenach, den 19. September 1935,

Das Amtsgericht.

Ellrich. [41594] Jn unser Handelsregister A ist heute unter Nr. 305 die Firma „Karl Beer, Bierverlag“, ‘Bad Sachsa, eingetragen. Ellrich, den 20. September 1935. Amtsgericht.

Emmendingen. [41595] Handelsregister B Band I O.-Z: 36

Seite 81, Firma Erste Deutsche Ramie

Gesellihaft in Emmendingen:

Die Prokura des Richard Beyer ist érloschen. Emmendingen, 25. September 1935.

Amtsgeriht. IL,

Zeutralhandelsregisterbeilage zum Neichs-- und Staatsanzeiger Nr. 231 vo m 3. Oktober 1935. S. 2

Erfurt, [41596]

Jn unser Handelsregister ist heute folgendes eingetragen worden: /

Abteilung B Nr. 603 bei der Firna „Thüringische Gütersammelverkehrs- Gesellshaft mit beschränkter Haftung in Erfurt: Kaufmann Ernst Klett, Jlmenau, ist als Geschäftëführer aus- geschieden. Neu zum Geschäftsführer bestellt ist der Kaufmann Bruno Hage- dorn aus Erfurt. i ;

Abteilung A Nr. 1900 bei der Firma „Haus Flora Ernst Schieblich Ww. “in Erfurt: Die Prokura des Friy Schieb- lich in Erfurt ist erloschen.

Erfurt, den 14. August 1935.

Das Amtsgericht. - Abt. 14. Erfurt. [41597]

Jn unser Handelsregister A ist heute folgendes eingetragen worden:

a) unter Nr. 2911 die Firma Fort- {ritt Büro-Einrihtungen H. Borchard mit dem Sit in Erfurt und als deren Alleininhaber der Kaufmann Heinrich Borchard in Erfurt. Der Frau Bérta Borchard geb. Topf in Erfurt ist Pro- kura erteilt. :

b) Nr. 1608 bei der offenen Handels- gesellschaft G. Kieser & Söhne, Erfurt: Die Gesellschaft ist aufgelöst. Die Firma ist erloschen. nrt den 27. September 1935.

Das Amtsgericht. Abt. 14.

Falkenberg, O. S. [41598]

Jm hiesigen Handelsregister A 101 ist heute eingetragen die Firma „Mar- garete Buchwald, Getvreidegeshäft, Fal- kenberqg, O.S.“, mit dem Nieder- lassungsort Falkenberg (Oberschlesien) und als Fnhaberin die verwitwete Kaufmann Margarete Buchwald, ge- borene Knorr, aus Falkenberg (Ober- hlesien). : : Amtsgericht Falkenberg (Oberschlesien), den 20. Septemiber 1935.

Freiburg, Schles. [41599] «Fn unser Handelsregister A Nr. 277 ist am 25. September 1935 die offene Handelsgesellshaft Hermann Keller & Sohn, Vieh- und Pferdehandlung in Liebichau, Kreis Waldenburg, Schl,, eingetragen worden. Gesellschafter sind der Viehkaufmann Hermann Keller sen. und der Viehkaufmann Georg Keller, beide in Liebihau. Zur Vertretung der Gesellschaft find beide Gesellschafter einzeln ermächtigt. Die Gesellschaft hat am 1. Fanuar 1935 begonnen. Gegen- stand des Unternehmens ist der Betrieb einer Vieh- und Pferdehandlung. Amtsgericht Freiburg, Schl.

Gartz, Oder. [41600]

In das Handelsregister Abteilung A ist bei der Firma Garter Lichtzentrale «nh. Alfred Wulff, Garbß (Oder) (Nr. 9% des Registers) folgendes einge- tragen worden: Die. Firma ist geän- dert in: Alfred Wulff, Elektrometister, Garß (Oder). Garz * (Oder), den 16. September 1935. Das Amtsgericht.

Gartz, Odèr. [41601]

Jn das Handelsregister Abteilung A ist bei der Firma Otto Rickmann in Garß (Oder) (Nr. 73 des Registers) am 21. September 1935 folgendes einge- tragen worden: Die Firma ist er- loschen. Gary (Oder), 21.- September 1985. Das Amtsgericht.

Gera, Handelsregister Abt. A. [41602]

Bei Nr. 172, betr. die Firma G. Vet- ter & Fritsche, Gera, haben wir heute eingetragen: Die Gesellschaft is aufge- löst. Der bisherige Gesellschastex, der Kaufmann Friedrich Wilhelm August Bohne jr. in Gera, is jeßt alleiniger JFnhaber der Firma.

Gera, den 27. September 1935.

Das Amtsgericht.

Gera. Handelsregister Abt: A. [41603]

Unter Nr. 1959 haben wir beute die Firma Curt Haase mit dem Siß in Gera (Roßplaß 11) und als ihren Jn- haber den Kaufmann Curt Haase in Gera eingetragen. Gegenstand des Unternehmens: Großhandlung für Ar- maturen, Fnstallateurbedarf und sani- târe Einrichtungen.

Gera, den 27. September 1935,

Das Amtsgericht.

[41604] Gräfenhainichen, Bz. Halle. giho Handelsregister ist bei der Kolonie

Zshornewiß G. m. b. H. eingetragen: taufmann Dr. Henning Beermann in Berlin ist an Stelle des Kaufmanns Häusler zum stellvertretenden Geschäfts- führer bestellt.

Gräfenhainichen, 19. September 1935. Amtsgericht.

Grossenhain. [41605]

In das Handelsregister ist heute ein- getragen worden: 1. auf Blatt 51 betr. die Firma Gebrüder Naundorf Nacf. Kommanditgesellschaft in Großenhain: Ju das Handelsgeschäft ist ein weiterer Kommanditist eingetreten. 2. auf Bkatt 476, betr. die Firma Batteriefabrik Arthur Richter in Großenhain: Die Firma ist erloshen. Amtsgericht Großen- hain, am 27. September 1935.

Grünberg, Sehles. [41606] In das Handelsregister Abt. A ist bei Nr. 99, Fa. „Th. Kulczynski“, heute

als deren Jnhaber Frau Helene Krause

geb. Kulczynski in Grünberg, Schles, eingetragen worden. Amtsgericht Grünberg, Schles, 23. September 1935.

Hagen, Westf. [41607]

Jn unser Handelsregister Abt. A ist ein- getragen : i

Am 30. 8, 1935 unter Nr. 2421 die Firma Alfred Landwehr zu Hagen, Ecke- seyerstr. 9, und als deren Jnhaber der Kaufmann Alfred Landwehr zu Hagen.

Am 3. 9, 1935 unter Nr. 2422 die Firma Bierbach'sche Verzinkerei J. Georg Bierbach zu Hagen-Haspe und als deren Jnhaber der Fabrikant Johann Georg Bierbach zu Altena i. W.

Bei Nr. 2347, Firma Friedrich W. Lange zu Hagen: Der Kaufmann Walter Strat- mann zu Hagen ist in* das Geschäft als persönlich hastender Gesellschafter einge- treten. Die dadurch begründete offene Handel3gesellschaft hat am 1. 4. 1935 be- gonnen. Der Ehefrau Kaufmann Friedrich

Wilhelm Lange, Helma geb. Hammel, zu Hagen is Prokura erteilt. : Am 6. 9. 1935 unter Nr. 2423 die offene Handelsgesellschaft Müller & Borg- gräfe zu Hagen-Haspe, An der Kohlen- bahn 2. Persönlich haftende Gesellschafter sind der Fabrikant Max Müller und der Kaufmann Ewald Borggräfe, beide zu Hagen-Haspe. Die Gesellschaft hat am l. 9, 1935 begonnen.

Am 9. 9, 1935 bei Nr. 1982, Lang & Co. Ziegelwerke Kom. Ges. zu Hagen- Vorhalle: Die Gesellschaft ist aufgelöst. Die Firma is erloschen. : Am 11. 9, 1935 unter Nr. 2424 die Kommanditgesellschaft Orosol Großgarage Wilhelm Tucht Kom. Ges. zu Hagen, Berliner Str. 21, Die Gesellschaft hat am 1. 7, 1935 begonnen. Persönlich haf- tender Gesellschafter ist der Kaufmann Wilhelm Tucht zu Hagen. Es is ein Kom- manditist vorhanden.

Am 12. 9. 1935 bei Nr. 1038, Firma Wilhelm Masling vormals Friedrich Goebel zu Hagen: Das Geschäft ist durh Erbgang auf die Witwe Kaufmann Franz Wiechers Amalie geb. Büttner zu Dort- mund und deren Kinder Franziska und Franz Wiechers in Erbengemeinschaft übergegangen. s / Am 16. 9, 1935 unter Nr. 2425 die Firma Bürgerlihes Brauhaus Julius Lenzmann Nachfolger Max Schaedle zu Hagen und als deren JFnhaber der Braue- reidirektor Max Schaedle zu Hagen. Am 24. 9. 1935 unter Nr. 2426 die Firma Ernst Voß zu Hagen, Vinckestr. 8, und als deren Jnhaber der Kaufmann Ernst Voß zu Schalksmühle. Der Siß der Firma befand sih vorher in Schalks- mühle. Jn das Geschäft ist die Ehefrau

Verleger Wilhelm Voß, Herta geb. Burg-

a zu Wuppertal-Elberfeld als per-

Fönlih haftende Geselischafterin einge-

treten. Die dadurch begründete offene Handelsgesellschaft hat am 1. 7. 1935-be- gonnen. Zur Vertretung der Gesellschaft ist nur der Gesellschafter Ernst Voß be- rechtigt.

Am 26. 9. 1935 unter Nr. 2427 die offene Handelsgesellschaft Johann Caspar Harkort zu Hagen-Haspe. Persönlich haftende Ge- sellschaftér sind Eheleute Fabrikant Wili- bald Liebe-Harkort und Eleanor geb. Heid- manú zu Hagen-Haspe. Die Gesellschaft hat am 1. Juli 1935 begonnen. : Amtsgericht Hagen.

Hagen, Westf. . [41608]

Jn unser Handelsregister Abt, B i} ein- getragen :

Am 3. 9. 1935 bei Nr. 600, Westfalen- fleiß Gesellschaft mit beschränkter Haftung Gemeinnüßige Werkstätten Hagen (Ge- weha) zu Hagen: Die Vertretungs- befugnis des Kaufmanns Ernst Heierhoff zu Hagen als Geschäftsführer is beendet. Der Kaufmann Wilhelm Alberts zu Hagen ist zum Geschäftsführer bestellt.

Bei Nr. 269, Hauer-Verband Gesell- schaft mit beschränkter Haftung i. L. zu Hagen: Die Firma ist erloschen.

Am 5s. 9. 1935 bei Nr. 618, Tartricid- gesellschaft mit beschränkter Haftung zu Hagen: Dem FJngenieurchemiker Hans Hackenbruch zu Hagen is Prokura erteilt.

Am 11. 9. 1935 bei Nr. 42, Akkumula- torenfabrik Aktiengesellschaft zu Berlin mit Zweigniederlassung zu Hagen: Die Pro- kura des Oberingenieurs Georg Büttner ist erloschen.

Am 14. 9. 1935 bei Nr. 429, „Oellos“ Fabrik selbstschmierender ölloser Lager u. Lagerbüchsen Gesellschaft mit beschränkter Haftung zu Hagen: An Stelle des ver- storbenen Kaufmanns Oskar Raupert ist dessen Witwe Elisabeth geb. Anheuser zu Dortmund zur Geschäftsführerin bestellt. Vera Raupert zu Dortmund isst Prokura erteilt.

Am 16. 9, 1935 bei Nr. 197, Bürger- liches Brauhaus Julius Lenzmann Gesell- schaft. mit beschränkter Haftung zu Hagen: Durh Beschluß der Gesellschafterver- sammlung vom 29. 7, 1935 is das Ver- mögen der Gesellschaft gemäß den Be- stimmungen des Geseßes über die Um- wandlung von Kapitalgesellschaften vom 5, 7. 1934 (R.-G.-Bl. T S. 569) auf den Kaufmann Max Schaedle zu Hagen über- gegangen. Die Firma i} erloshen. Die Gläubiger der Gesellschaft können, soweit sie nicht Befriedigung verlangen können, die Sicherstellung ihrer Forderungen innerhalb 6 Monaten nach dieser Bekannt- machung verlangen,

Am -26. 9, 1935 bei Nr. 774, Schenker & Co. Gesellschaft mit beschränkter Haf- tung Zweigniederlassung Hagen zu Hagen: Josef Albisetti zu Hagen ift für die Zweig- niederlassung Hagen derart Prokura er-

G d U Ie

teilt, daß er in Gemeinschaft mit einem I siver zur Vertretung berech- tigt ist.

Wei Nr. 484, Transportkontor der Rheitisch-Westfälischen Eisen-Jndustrie A. Kinkel Aktiengesellschaft Zweignieder- lassung Hagen zu Hagen: Bernhard Venne zu Hagen is sür die Zweigniederlassung Hagen derart Prokura erteilt, daß er in

glied: oder einem anderen Prokuristen zur Vertretung berechtigt ist. e

Bei Nr. 734, Johann Caspar Harkort Gesellschaft mit beshränkter Haftung zu Hagen-Haspe: Durch Beschluß der Gesell- schafterversammlung vom 23. 8, 1935 und 13, 9: 1935 ist die Gesellschaft gemäß den Bestimmungen des Geseßes über die Um- wandlung von Kapitalgesellschaften vom 6, 7.1934 (R.-G.-Bl. T S. 569) in die offene Handelsgesellschaft Johann Caspar Harkort ‘zu Hagen-Haspe umgewandelt, Die Firma is erloschen. Die Gläubiger der Gesellschaft können, soweit sie nicht Befriedigung verlangen können, die Sicher- stellung ihrer Forderungen innerhalb 6 Mo- naten nah dieser Bekanntmachung ver- langen.

Amtsgericht Hagen.

Hagenow, Mecklb. [41609] Handelsregistereintrag zu Nr. 116, Molkèrei zu Me Gesellschaft mit beshränkter Haftung: Mit Wirkung vom 4, Mai 1935 sind durch General- versammlungsbeshluß vom 3. Mai 1935 die alten Sabungen aufgehoben. An ihre Stelle sind die neuen Sazungen Vas die sih zu [114] der Akten efinden.

Hagenow i. Mecklb., 14. Sept. 1235.

Amtsgericht.

HWagenow, Mecklb. [41610] Handelsregistereintrag vom 16. Sep- tember 19385: Firma Simon Hirs & Co., Fnh. Hugo Hirsh in Hagenow, ist erloschen. Amtsgeriht Hagenow.

Hagenow, MeckIb. [41611] Handelsregistereintrag vom 16. Sep- tember 1935: Firma Nordische Elek- trizitätsgesellshast mit beshränkter Haf- tung in Hagenow ist erloschen. Amtsgeriht Hagenow.

Hamburg. [41612] Handelsregister. : Das AmtsFericht beabsichtigt, folgende Gesellschaften auf Grund des Geseßes vom 9, Oktober 1934 im Handelsregister zu löschen, da sie kein Vermögen besißen: Aluminium- und Silikat-Ges. m, b. H., Bäerei Blinckmann Ges. m. b. H., Vauspar-Zwischenfinanzierungsges. m.

D.

Wilh. Bolbß & Co. m. b. H.,

Butterhaus Krone Ges. m. b. H.,

Deutsche Tondienst Ges. m. b. H,

Deutscher Warenverteiler -Dienst Gef.

m. b. H., Ecdgold-Autoöl-Vertriebs-Ges. m.b. H., J. I & Sohn Nachf. Ges.

m. b. H.,

Hamburger Haus- und Landverwal-

tungsges. m. b. H.,

Hamburger Zigarrenfabrik Jul. Scheidt

& Co., Ges. m. b. H.,

Albert G. Hamm & Co. m. b. H.,

A. Kaß & Co. m. b. H.,

Otto Kayser, Kohlenhandelsges. m.b. H.,

Körber & Co. m. b. H., -

Kolonial-Einkauf Ges. m. b. H.,

Gebr. Massenberg Ges. m. b. H,,

Photochemische Studien-Ges. m. b. H.,

Radio Mineral Detector Gef. m. b. H.,

Strowig & Co. m. b. H.

Alle, die ein berechtigtes Jnteresse an der Unterlassung der Löschung - haben, föknen binnen einem Monat seit dem Erscheinungstage dieses Blattes Wider- spruch bei dem unterzeichneten Gericht erheben.

Hamburg, 25. September 1935.

Amtsgericht in Hamburg.

Hamburg. . [41613]

Handelsregistereintragungen, 26. September 1935. i

Neutrobil-Gesellshaft mit be- shränfter Haftung. Die Gesell- \chaft is aufgelöst worden. Liquidator: uu Reddmann, Kaufmann, zu Ham- urg.

J. W. West. Aus der offenen Handels3- esellschaft ist der Gesellschafter Carl acob West am 9, Mai 1935 durch Tod ausgeschieden.

H. Böhme «& Co. Die offene Handels- gesellschaft ist aufgelöst worden. JIn- haber ist der bisherige Gesellschafter Dr, jur. Hans Martin Adolf Böhme. Die an Heinrich Friedrih Johannes eet E erteilte Prokura bleibt estehen.

Vohlens & Meiners, Inh. : Anna Vohlens und Alfred Schrader. Aus der offenen Handelsgesellschaft ist die Gesellschafterin Ehefrau A. M. S. W., Bohlens, geb. Lembke, ausgetreten. Gleiehzeitig ist Georg Wilhelm Vinzent Kipka, Kaufmann, zu Hamburg, als Gesellschafter in die Gesellschaft einge- treten. Die Firma ist geändert worden in Bohlens & Meiners, Juh. : Alfred Schrader und Georg Kipfa. Die an H, J. M. Bohlens erteilte Prokura is erloschen.

Arthur Veier. Jnhaberin ist jeßt Ehe- frau Martha Jda Sophie Beier, geb. Delle, zu Hamburg, Die im Geschäfts- betrieb begründeten Verbindlichkeiten

und Forderungen - des früherèn Jn- haâbers sind nicht übernommen worden,

Gemeinschaft mit einem Vorstandsmit- |.

——— T

Briket =- Grosshandelsgesellshaft mit beschränkter Haftung in Lii« beck, Zweigniederlassung Hams burg. Gesamtprokura unter Beschrän» kung auf die Zweigniederlassung in Hamburg isst erteilt an Karl Ernst

stian Sommer.

Vlohm «& Co.- Shiff3werft. Die

offene Handelsgesellschaft ist aufgelöst

worden. Liquidator: John Feldt, Bucha halter, zu Hamburg.

Paul Nordmann & Co. Jnhaber ist jeßt Leopold Lazarus, Kaufmann, zu Hamburg. Die im Geschäftsbetrieb be- gründeten Verbindlichkeiten und Forde- rungen des früheren FJnhabers sind niht übernommen worden.

Maschinenoel Jmport- Gesellschaft mit beschräufkter Haftung. Die Prokura des Albert Meier is durch Tod erloschen.

Albert Engel. : Die Prokura des A, Liebenthal is erloschen.

Thomas Morgan & Son. Einzel-

prokura is erteilt an Sigmund Frei- herr von Gemmingen.

Kontorhaus „Barkhof“ Gesellschaft mit :beschränfter Haftung. Durch Gesellschafterbeshluß vom 28. Juni 1935 is der Gesellschaftsvertrag: in den $8 3 (Geschäftsjahr) und 9 (ordentliche Versammlung der Gesellschafter und Verwendung . des Reingewinns) ge- ändert worden.

Vank der Deutschen Arbeit, Aktien- getetciease Niederlassung Ham=-

urg. Die Generalversammlung vom 3. Juli 1935 hat die Erhöhung des Grundkapitals um 8 000 000 RM be- \{hlossen. Die Erhöhung ist durchge- führt. Das Grundkapital beträgt jeßt 20 000 000 RM, Durch Beschluß der Generalversammlung vom 6, Juli 1935 sind die in der Generalversammlung vom 29. Dezember 1934 beschlossenen Saßungsänderungen wieder aufgehoben worden, und isst die vor der genannten Generalversammlung vom 29. De- ember 1934 gültige Fassung des Ge- [ld astdnertrages wieder in Kraft ge- jeßt worden, jedoch hinsichtlih des $ 5 Absaß 1 und 2 (Grundkapital) und Ab- saß 4 und 5 (Genehmigung zur Ver- äußerung von Aktien), sowie des $ 10 (Bilanz, Gewinn- und Verlustrechnung) in der durch die Beschlüsse der General- versamnilungen vom 3. und 6, Juli 1935 geänderten Fassung. ;

Als nicht eingetragen wird veröffent- licht: Auf die Grundkapitals8erhöhung tverden 8000 Namensaktien zu je 1000 Reichsmark zum Kurse von 110% aus- gegeben. Das gesamte Grundkapital gerfällt jeßt in 20 000 Namensaktien zu je 1000 RM. i

Gesamthafenbetriebs - Gesellschaft mit beschränktex Haftutig. Durch

Beschluß“ vom 12. Séptetniber. 1935 ist der $2 des Gesellschaftsverträges (Gegenstand des Unternehmens) ge- ändert, und sind dem Gesellschaftsver- trag dié $$ 5a (Aufsichtsrat) und- 9 (Gewinnauss{chluß und Vermögensver- teilung bei Liquidation) hinzugefügt worden. Die Gesellschaft bezweckt die Uebernahme und Durchführung der laufenden Verwaltungsarbeiten des auf Gründ der 12. Verordnung zur Duïch- führung. des Geseßes- zur Ordnung der nationalen Arbeit durch Anordnung des Treuhänders der Arbeit für das Wirt- schaftsgebiet Nordmark vom 7, Sep- tember 1935 für dén Hafen Hamburg gebildeten Gesamthafenbetriebes. Die Gesellschaft is kein Erwerbsunterneh- men, sondern wird als gemeinnüßiges Unternehmen zur Ordnung des Ge- samthafenbetriebes und der sozialen Ge- staltung im Hafen Hamburg geführt,

i 27. September. i

Roura & Forgas Gesellschaft mit beshränkter Haftung. L. A. Mal-

. colm is nicht mehr Geschäftsführer. Dr. rer. pol. Franz Jäger, Steuer- berater, zu Hamburg, is zum Ge- schäftsführer bestellt worden. 2

Martini & Nossi Aktiengesell-

schaft Hamburg. Durch General-

versammlungsbeschluß vom 27. Juni

1935 isst der Artikel 3 des Gesellschafts-

vertragës (Einteilung des Grundkapi-

tals) geändert worden. Das Grund- kapital ist eingeteilt in 6000 auf den

Jnhaber lautende Aktien zu je 100 RM.

Robert Gädt. Jnhaber: Robert Emil

Ludwig Adolf Gädt, Kaufmann, zu

Hamburg.

Roststabwerk Silex in amburg

esellschaft mit beschränkter H af- tung. Die Vertretungsbefugnis des Geschäftsführers M. Lewin is beendet.

Franz Böhl. Jnhaber: Franz Karl Böhl, Kaufmann und Fabrikant, zu Hamburg.

Norddeutsche Metallwaren-Manu- actur von Goldschmidt & Min- us. Die ‘offene Handelsgesellschaft is

aufgelöst worden. Jnhaber if der bis-

herige Gesellschafter Hans Zsrael. Die erteilten Prokuren bleiben bestehen.

Hambrock & Co. Die Niederlassung

ist von Hamburg - nach Berlin verlegt

Hanseatich Textil - Gesellschaft. anseatische Textil - Gesellsha Aus „der Kommanditgesellschaft is der persönlich Haftende Gesellschafter H. Wiener ausgetreten. Gleichzeitig is Emil Alfred Erbslöh, Kaufmann, M s Elberfeld, als persönlich haftender Ge- sellschafter in die Gesellschaft einge- treten, -

Kühl & Hüttenrauch. Von Amts wegen gelöscht.

Norddeutsche Grundstücks3-Gesell- schaft mit beshränkter Haftung.

Sasfsenberg und Hans Hermann Chri

Die Gesellschaft. ist auf Grund des Ge- seßes vom 9, Oktober 1934 von Amts wegen gelöscht tvorden.

Claus Todsen Gesellschaft mit be-

shränkter Haftung. Mit Beschluß vom 31. Juli 1935 hat sich. die Gesell- schaft gemäß Umwandlungsgeseß vom 5. Juli 1934 durch Uebertragung ihres Vermögens auf den. alleinigen Gesell- schafter Claus Todsen, Kapitän, zu Hamburg, der das Geschäft unter der Firma Claus Todsen fortseßt, umge- wandelt, Die ‘Firma der Gesellschaft 11. b. H. ist erloschen. Es wird darauf hingewiesen, daß den Gläubigerit ‘der Gesellschaft, die sich binnen sechs Monaten nach dieser Be- kanntmachung bei der Firma Claus Todsen- melden, - Sicherheit zu leisten ist, soweit sie niht Befriedigung ver- langen können.

Claus Todsen. Jnhaber: Claus Todsen, Kapitän, zu Hamburg.

Schülke & Mayr Aktien-Gesell- chaft. Die Vertretungsbefugnis des

orstandsmitgliedes G. P. G. Hagen ist beendet. August Albert Waldemar Warnedcke, Kaufmaun, zu Hamburg, ist zum Vorstandsmitglied bestellt worden. Seine Prokura is erloschen. Prokura ist erteilt an Erich Hermann Lettau. Er ist in Gemeinschaft mit einem Vor- standsmitglied vertretungsberechtigt. Amtsgericht in Hamburg.

Hannover. ; ; . [41614]

Jn das Handelsregister is eingetragen in

. Abteilung A:

Zu Nr. 1620, Firma Gebr, Diesel- horst : Die Firma i} erloschen.

Zu Nr. 1802, Firma Curt R. Vin- cent : Die Gesellschaft wird fortgeseßt. Rechtsanwalt Dr. Elbers in Hannover ist nicht mehr Liquidator. Der persönlich haftende Gesellschafter Kaufmann Ernst Vinceny in Hannover und zwei Kommanditisten sind ausgeschieden.

Zu Nr. 2911, Firma Wilhelm Reh- bock: Die Prokura des Ernst August Hennemann in Hannover is erloschen.

Zu Nr. 4340, Firma Friedrich Bauer : Die Firma ist erloschen.

Zu Nr. 9405, Firma Dr. Ernst Her- wig Fabrik chemischer Präparate: Der Margarete Wegener in Hannover ist Prokura erteilt. j

Zu Nr. 9970, Firma Werbedienst ür Handel u. JFudustrie Helene

endel: Die Firma ist erloschen.

_ Zu Nr. 10 312, Firma Hawadresh- maschinen-Fabrik Otto Debus : Der Siß der Firma ist nah Wennigsen verlegt.

Untex“ Nr.“ 10 608 die ‘Firma Josef Furcher mit Niederlassung in Hannover, Haspelmathstr. 14, und als Jnhaber Witwe Friederike Furcher geb. Fürchtenicht, Händ- léèr! Franz Furcher, Ehefrau Heléène Eicke

«Heb. Fuürcher und-Händler Waltex-Furcher,

ämtlich in Hannovex, in ungetéilker Erben- géméinschaft. S

Unter Nr. 10 609 die Firma Moltke- Drogerie Ernst A. Hennemann mit Niederlassung in Hannover, Moltkeplay 3, und als Jnhaber der Kaufmann und Drogist Ernst August Hennemann in Han- nover.

Untér Nr. 10 610 die Firma Albert Klepzig mit ‘Niederlassung in Han- nover, Brandensteinstr. 44, únd als Jn- haber der Kaufmann Albert: Klepzig in Hannover-Waldhèëim. |

Unter Nr. 10 611 die Firma Bögi & Dosdall Dental Depot mit Siß in Hannover, Andreaestr. 10A, und als per- sönlih haftende Gesellschasker die Kauf- leute Friedrich Bögi und Reinhard Dosdall in Hannover. Die offene Handelsgesell- schaft hat am 27. September 1935 be- gonnen. s e

Unter Nr. 10 612 die Firma Betten- geschäft Kurt Heuer mit Niederlassung in Hannover, Alte Celler Heerstr. 17/18, und als Jnhaber der Kaufmann Kurt Heuer in Hannover. Die Firma hat auf Grund des Reichsgesebes vom 5. Juli 1934 über die Umwandlung von Kapitalgesell- haften im Wege der, Gesamtrechtsnach- olge das ‘Vermögen einschließlich der Schulden der Firma Betten-Heuer Ge- sellschaft mit beschränkter Haftung in Hannover bisher eingetragen unter H.-R. B 2951 übernommen Und führt deren Handelsgeschäft weiter.

Abteilung B:

Zu Nr. 1608, Firma Joh. Chr. Heine Gesellshaft mit beshränkter Haf- tung: Durch Beschluß der Gesellschafter- versammlung vom 9. September-1935 ist das Stammkapital um 28 800 RM auf 30 000 RM erhöht worden. Durch den gleichen Beschluß is $ 3 des Gesellschafts- vertrages (Höhe des Stammkapitals) ge- ändert worden, Nicht eingetragen: Der Kaufmann Friß Bäte sen. in Hannover hat auf die übernommene Stammeinlage drei Möbelwagen zum festgeseßten Werte von 4525 RM eingebracht.

Zu Nr. 2190, Firma Carl Büchting & Co, Aktiengesellschaft: Das bis- herige Vorstandsmitglied Friß Alleborn 1n Hannover ist dur Tod ausgeschieden.

Zu Nr. 2657, Firma Deutsche Super- phosphat-Fudustrie Gesellschaft mit beshränkter Haftung Zweig- L TANURE Verkaufsstelle Han- nover: Laut Beschluß vom 2, August 1935 ist der Gesellschaftsvertrag durch Zusam- menlegung und Neueinteilung von Ge- shäftsanteilen und bezgl, des $ 8 abge-

ändert.

Zu Nr. 2951, Firma Vetten-Heuer teesellsaft mit beschränkter Haf- tung: An Stelle des am 21. Juli 1935 verstorbenen Kaufmanns Paul Heuer in

annover ist. dex Buchhalter Hermann

Zentralhaudelsregisterbeilage zum Neichs- und Staatsanzeiger Nr. 231 vam 3,

Weiland in Hannover zum Geschäftsführer bestellt worden. Das Vermögen der Firma ist auf Grund des Reichsgeseßes vom 5, Juli 1934 über die Umwandlung von Kapitalgesellschaften durch Beschluß der Gesellschasterversammlung vom 1. April 1935 unter Ausschluß der Liquidation auf den Kaufmann Kurt Heuer in Hannover, Jnhaber der Firma Bettengeschäft Kurt Heuer in Hannover, übertragen worden, die das Handelsgeschäft weiterführt. Die Firma is erloschen. Nicht eingetragen : Die Gläubiger der Firma können, soweit sie niht Befriedigung fordern können, binnen 6 Monaten nach dieser Bekannt- machung Sicherheitsleistung verlangen.

u Nr. 2977, Firma Treuhand- und Wirtschafts3prüfungs - Gesellschaft Wagner, Tietje & Co. mit be- schränkter Haftung : Bankdirektor a. D. Friß Gluud in Minden i, W. ist nicht rhehr Geschäftsführer, Durch Beschluß der Ge- sellschafterversammlung vom 2; Sep- tember 1935 isst Diplomkaufmann Oskar Wehl in Hannover zum weiteren Ge- schäftsführer bestellt worden. Durch Be- {luß der Gesellschafterversammlung vom 23. September 1935 is $ 6 des Gesell- schaftsvertrags (Geschäftsführer und Ver- tretungsbefugnis) geändert worden. Jeder der Geschäftsführer is allein zur .Vertre- tung der Gesellschaft berechtigt.

Zu Nr. 3021, Firma Bank der Deut- chen Arbeit Aktiengesellschaft Nie- erlassung Hannover: Die General-

versammlung vom 3, Juli 1935 hat die Erhöhung des Grundkapitals um 8 000 000 Reichsmark beschlossen. Die Erhöhung ist durchgeführt. Das Grundkapital beträgt jeßt 20 000 000 Reichsmark. Durch Be- chluß der Generalversammlung vom 6, Juli 1935 sind die in der Generalversamm- lung vom 29. Dezember 1934 beschlossenen Saßbungsänderungen wieder aufgehoben und is die vor der genannten General- versammlung vom 29, Dezember 1934 gültige Fassung des Gesellschaftsvertrags wieder in Kraft geseßt worden, jedoch

'hinsichtlih des $ 5 Abs. 1 und 2 (Grund-

kapital) und Abs. 4 und 5 (Genehmigung zur Veräußerung von Aktien) sowie des $ 10 (Vilanz, Gewinn- und Verlustrech- nung) in ‘der durch die Beschlüsse der Generalversammlungen vom 3. und6. Zuli 1935 geänderten Fassung. Nicht einge- tragen: Zwecks Erhöhung des Grund- kapitals werden 8000 Namensaktien über je 1000 RM zum Kurse von 110% heraus-

Maron mtsgeriht Hannover, 28. Septbr. 1935.

J [41615] Harburg-Wilhelmsburg.

Im Handelsregister A 512 ist heute eingetragen bei ‘der Firma F. Ma- chunsky in Harburg-Wilhelmsburg: Die Geseklschaft ist aufgelöst, die Firma er- loschen. M

Harburg-Wilhelmsburg, 25, 9/1935,

Amtsgericht, TX. i

Herzberg, Harz. [41616] Im hiesigen Handelsregister A Nr. 66 ist zu der Firma Otto Shween in Herz- berg (Harz) folgendes eingetragen: Die Firma ist in eine offene Handels- gesellschaft umgewandelt. Der ‘Kauf- mann Adolf Schween in Herzberg am Harz ist in das Geschäft als persönlich haftender Gesellschafter eingetreten. Die Gesellschaft hat am 1. Januar 1934 be- onnen. Zur Vertretung der Gesell- saft ist jeder Gesellschafter ermächtigt. Persönlih haftende Gésellshafter sind nunmehr: Kaufmann Otto Schween und Kaufmann Adolf Shwéen in Herz- berg (Harz). | i Amtsgericht Herzberg (Harz), 27. 9. 1935.

Hirschberg, Riesengeb. [41617]

In unser Handelsregister ist ein- getragen worden: :

I, Abt. B: a) am 19. September 1935:

1. bei der Firma „Hirschberger Mühleabauanstalt und Maschinenfabrik S E Sie alt git R S

aftung“, Sih Hirschberg ) 2. H.-R: B 90 —: Durch Blu dér Gesellschafter vom 5. Februar 1932 ist das Stammkapital der Gesellschaft auf 400 RM fra bgeleut . Durch denselben Beschluß ist es um 500 RM erhöht. Es beträgt nunmehr 900 RM._ ;

2. bei der Tae „Schlesishe Spinn- faser-Aktiengesellshaft“, Sih Hirschberg (Rsgb.) 2. H.-R. B 155 ie Firma lautet jeßt: „Schlesische Zell- wolle Aktiengesellshaft“. i:

b) am 26. September 1935 bei der Firma „Schlesishe Zellwolle Aktien- gesellschaft“, Siy Hirschberg (Rsgb.) . H-R. B 155 —: Nach dem General- versammlungsbeshluß vom 22. August 1935 soll das Grundkapital von 100 000 Reichsmark um 83600000 RM- auf 3 700 000 RM erhöht werden, und zwar unter Ausschluß des geseßlihen Bezugs- rechts- der Aktionäre. i

11. Abt. A am 26. September 1935 bei der Firma „Ludwig Gutmann“, Siß Briber (Rsgb.) 2. H.-R. A 278 —: Das Geschäft nebst Firma ist dur Erb-

ang auf die verw. Banda ist Elise

utmann geb. Ludwig in Hirschberg (Rsgb.) als Alleinerbin übergegangen, die es untex unveränderter Firma fort- führt. Die Prokuren des Ludwig Gut- mann und der Elise Gutmann, der jebigen Fnhaberin, sind erloschen.

Hirschberg i.. Rsgb., 26. Septbr, 1935.

Amtsgericht

. R .

HWoyerswerda, i [41618] In unser Handelsregister Abt. A ist

heute

eingetragen worden, daß die

Firma Kurt Wittig, Dörgenhausen, er- oschen ist, Hoyerswerda, O. L., 23. Sept. 1935,

Amtsgericht;

Jena. [41619] N Handelsregister A. wurde heute le in Jena gelöscht. Jena, den 26. September 1935. Das Amtsgericht.

Jena, Im Handelsregister A bej der Uma Louis Oschaß in Jena wurde ute eingetragen: Die Kaufleute Max Otto und Ernst Louis Oschab, beide in Jena, sind in das Geschäft als persön- lih ftende Gesellschafter eingetreten. Die damit begründete offene Handels- gesellshaft hat am 1. Juli 1935 be- gonnen. Ferner wurde daselbst ein- etragen: In Dorndorf a. S. (Bahnhof ornburg) ist eine Zweigniederlassung

c

errichtet.

Jena, den 27, September 1935. Das Amtsgericht.

[41621] _Im Handelsregister A: wurde heute die Firma Max Oshag, Bahnhof P in Naschhausen gelöscht. Jena, den 27. September 1935. . Das Amtsgericht.

Jena.

Jena, [41622]

Im Handelsregister B wurde bei der s Deutshe Bank und Disconto-

esellschaft, Zweigstelle Jena, in Jena heute eingetragen: Durch Beschluß der Generalversammlung vom 11, April 1935 ist $ 14 Abs. 1 des Gesellschafts- vertrags (Vergütung des Aufsichtsräts) geändert,

Jena, den 2. September 1935.

Das ‘Amtsgericht,

Köln, [41623]

Jn das Handelsregister wurde am 27. Ceptember 1935 eingetragen:

H.-R. A 2767. „Hermann Elkan“, Köln: Die Firma is geändert in: Buh- drudckerei Rudolf Wevers & Paul Welzel.

H.-R. A 3122. „Carl Jos. Schmitz“, Köln: Die Gesellschaft is aufgelöst. Das Geschäft ist mit der Firma übertragen auf Frau Peter Flesch, Alexa geb. Kramb, Kauffrau, Köln. Die Haftung des Er- werbers für die im Betrieb des Geschäfts begründeten Verbindlichkeiten der bis- herigen Gesellschaft ist ausgeschlossen. H.- A 11306. „Carl Ludwig

einemann“, Köln: Julius Hellmuth ist ausgeschieden. Dadurch ist die Gesell- schaft aufgelöst. Der bisherige Gesell-

schafter Karl Heinemann ist alleiniger Jn- | 29

haber der. Fixma.

H.-R, A 12606. „Jsoge Adain Jung“, Kölnzzund als Jnhaber: Adam Jung, Dachdecker- und Bauklempner- meister, Köln-Mülheim. Dem Adam ge- nannt Addi Jung junior und der Frau Grete Schäfer geb. Jung, Köln-Mülheim, ist Einzelprokura erteilt. Als nicht einge- tragen wird bekanntgemacht: Die Ge- shäftsräume befinden sih: Mittelstr. 25.

¿-R. B 6200. „Marienburger Ter- raingesellsha}ft mit beschränkter Haftung“, Köln: Georg Falck is nicht mehr Geschäftsführer. Franz Ostermann, Kaufmann, Efferen, is zum Geschäfts- führer bestellt. f

H.-R. B 7209. „Chemishe Werke Lubzynski& Co. Aktiengesellschaft“, Köln: Helmuth Winde ist niht mehr Vor- stand. Karl Reuter, Kaufmann, Köln- Braunsfeld, ist zum Vorstand bestellt. Friß Gröllmann, Köln-Braunsfeld, hat Prokura.

H.-R. B 7222. „Dux “-Stahl-Han- delsgesellshaft mit beschränkter

aftung, Köln: Die Prokura von Friß

aer ist erloschen.

H.-R. B 7655. „Rheinishe Woh- nungs-VBaugesellshaft mit be- schränkter Haftung“, Köln: Durch Be- \hluß der Gesellschafterversammlung vom 20. September 1935 i} der Gesellschafts- vertrag geändert bezügl. des Gegenstandes des Unternehmen3; dieser lautet fortan: Verwaltung und Verwertung der von der Gesellschaft in Köln an der Münstereifeler Straße gebauten Häuser. Adam Müller und Adam Metler sind nicht mehr Ge- schäftsführer. Alfred Wahl, Architekt, Essen, is zum Geschäftsführer bestellt,

H.-R. B 7779. „Automatën- Appa- ratenbau Gesellschaft mit beshränk- ter Haftung“, Köln: Gegenstand des Unternehmens: Die Herstellung von Auto- maten, Blechwaren und Apparaten aller Art und Handel damit sowie die Ver- wertung und Ausbeutung von Patenten. Stammkapital: 20 000,— RM. Ge- schäftsführer: Josef Capellmann, Bau- ingenieur, Köln-Ehrenféld, Louis Löhmer, Kaufmann, Burscheid. Gesellschaftsver- trag vom 24. September 1935. Die Ver- tretung erfolgt durch zwei Geschäftsführer oder durch einen Geschäftsführer in Ge- meinschaft mit éinem Prokuristen. Hugo Löhmer, Burscheid, hat derart Prokura, daß .er gemeinsam mit dem Geschäfts- führer Capellmann vertretungsberetigt ist, Als nicht eingetragen wird bekannt- gemacht: Oeffentliche Belanntmachungen erfolgen durch den Deutschen Reichs- anzeiger. Die Geschäftsräume befinden sih: Köln-Ebrenfeld, Platenstraße 2,

Amtsgericht, Abt. 24, Köin,

Köthen, Anhalt, [41624]

Unter Nr. 83 Abt. B des Handels- registers ist bei der Firma „Paul Schettlers

irma K. Theodor Hartmann & Co, \

[41620] | À

vben Aktiengesellschaft“ in.

Oktober 1935. &, 3

Köthen eingetragen: Dur Beschlu der _Generalversammlung ares 30 Qu 1935 ist die Herabseßung des Grund- kapitals von 385 000 RM auf 164 500 Reichsmark in erleihterter Form be- {lossen worden, und zwar durch Er- mäßigung des Nennbetrages bzw. 2u- ammenlegung der nom, 350 000 ÂM Stammaktien im Verhältnis 10 : 4 und der nom. 35 000 RM Vorzugsaktien im Verhältnis 10:7, Die beschlossene Herabseßung ist durchgeführt. S A4 Abs. 1 des Gesellschaftsvertrags lautet jeßt: Das Grundkapital beträgt 164 500 RM und ist eingeteilt in 7000 Stück Stammaktien zu nom. 20 RM und 245 Stück Vorzugsaktien zu je nom. 100 RM. $ 14 Abs. 1 (Herabsezun der festen Vergütung des Aufsichtsrats) und $ 16 Abs. 2 (Neufestseßung des Stimmrechts der Stamm- und Vor- ggen) sind in der Blatt 10/10 y er Registerakten Band Il ersichtlichen ele geändert. 8 14 Abs\. 4 (Ent- schädigung des ersten Aufsichtsrats) ist gestrichen.

Köthen, den 23. September 1935.

Amtsgericht. 5,

Köthen, Anhalt. [41625]

Unter Nr. 109 Abt. B des Handels- registers ist bei der Firma nUßige Köthener mit beschränkter Haftung“ in Köthen elngetragen: Durch Beschluß der Ge- [E hafterversammlung vom 15. August kapitals von 115000 RM um 23 500 Reichsmark auf 138 500 RM beschlossen worden. Die beschlossene Erhöhung ist durchgeführt. Der Kreisleiter Friß eFriesleben in Köthen hat sein Amt als

eshäftsführex niedergelegt. Stelle ist der Stadtrat Hermann Knopf in Köthen bestellt.

Köthen, den 25. September 1935.

Amtsgericht. 5.

Leipzig. . [41626] _ Auf Blatt 28 238 des Handelsregisters ist heute die Firma Bank der Deutschen Arbeit Aktiengesellshaft Nieder- lassung Leipzig in Leipzig (Adolf- Hitler - Straße 30—32), Zweignieder- lassung der in Berlin unter der Firma Bank der Deutschen Arbeit Aktiengesell- schaft bestehenden Hauptniederlassung und eiter folgendes eingetragen worden: Der Gésellschaftsvertrag is am 31. Mai 1924 abgeschlossen, am 26. August 1924, 28. No- vember 1925, 11. Dezember 1928, 7. März 1929, 14. April 1932 und 21. November 1933 geändert, durch Beschluß der Ge- neralversammlung vom 31. August 1934 neu estgesebt und durch Beschluß vom ezember 1934 und 3. Zuli 1935 erneut geändert worden. Durch Beschluß der Generalversammlung vom 6. Zuli 1935 sind- die“in der Generalversammlung vom 29. Dezember 1934 beschlossenen Saßzßungs- "änderungen wieder aufgehoben, und ift die vor der genannten Generalversamm- lung“ vom 29. ‘Dezember 1934 gültige Fassung ‘des Gesellschaftsvertrages wieder in Kraft geseßt worden, jedoch hinsichtlich des $ 5, Absaß 1 und 2 (Grundkapital) und Absaß 4 und 5 (Genehmigung zur Veräußerung von Aktien) sowie des $ 10 (Bilanz, Gewinn- und Verlustrechnung) in der durch die Beschlüsse der General- versammlungen vom 3. und 6. Juli 1935 geänderten Fassung. Gegenstand des Unternehmens ist der Betrieb bankmäßiger Geschäfte in allen seinen Zweigen und der damit zusammenhängenden Handels- geschäfte aller Art. Die Gesellschaft ist befugt, sich an anderen Unternehmungen aller Art zu beteiligen oder diese zu er- werben oder deren Vertretung zu über- nehmen. Die Gesellschaft ist berechtigt, Grundstücke zu erwerben, Agenturen, Kommanditen und Se IgieLeraisüngen zu errichten. Das Grundkapital beträgt zwanzig Millionen Reichsmark und zer-1 fällt in zwanzigtausend Aktien zu je ein- tausend Reichsmark. Sind mehrere Vor- standsmitglieder bestellt, so wird die Ge- sellschaft durch zwei Vorstandsmitglieder gemeinsam oder durch ein Vorstands- mitglied in Gemeinschaft mit einem Pro- kuristen vertreten. Der Aufsichtsrat kann einzelnen Mitgliedern des Vorstands die Befugnis erteilen, die Gesellshaft auch allein zu vertreten. Zum Vorstand ist der Bankdirektor Carl Rosenhauer in Berlin bestellt. Prokura is} erteilt dem Bank- direktor August Christoffel, dem Bank- direktor Paul Adami, dem Bankange- stellten Erwin Schulz und dem Bank- angestellten Willi Thiemke, \sämtlich in Berlin. Jeder von ihnen darf die Ge- sellschaft nur in Gemeinschaft mit einem Vorstandsmitglied oder je einem anderen Prokuristen vertreten. (Hierüber wird noch bekanntgegeben: Die Vorstands- mitglieder werden durch Beschluß des Aufsichtsrats bestellt und abberufen. Die Berufung der Generalversammlung ge- schieht dur den Vorstand, und zwar durch eingeschriebenen Brief und mit einer Frist von mindestens 14 Tagen. Der Tag der Absendung und der Tag der Versamm- lung zählen hierbei nicht mit. Die Be- kanntmachungen der Gesellschaft erfolgen durch den Deutschen Reichsanzeiger. Die Aktien sind Namensaktien.) Amtsgericht Leipzig, am 28, 9, 1935,

Lichtenstein-Callnberg.[41627] Auf Blatt 486 des hiesigen Handels- registers ist heute die Firma Hermann E tutil in K ndorf Ses Chemniß) und als deren Fnhaber der Großhändler SMlosinski daselbst ein-

; „Gemein- | f Siedlungsgesellshaft | K

ist die Erhöhung des Stamm- L

An seine {luß

rem

shäftszweig: Gr i are 5 sPanvdel mit Tabak

Amtsgericht Lichtenstein-Callnberg,

E n Unser Handelsregister Abt. Nr. 1560 ist heute die g: e Buch: handlung Georg P. K. Spaethe, Lieg4 niß, und als R «Fnhaber der Bucha händler Georg P. K. Spaethe, ebenda, eingetragen worden.

Amtsgericht Liegniß, 27. Sept. 1935,

[41628]

Lilienthal. [41629] Die im H.-R. A Nr: 85 einge=- tragene Firma Siedlerschule Worpss wede, Lebereht Migge in Worpstwede, ist erloschen.

Amtsgericht Lilienthal, 27, 9. 1935.

Lübeck, . [41630] Am 27. September 1935 ist in das hiesige Handelsregister eingetragen wor- den: 1, Die Firma Norddeutsche Reiz fen-Neugummierungs-Fabrik Sell= [MEES, Vraabz & Gruner, Lübe,

oislinger Allee 222, Persönlich haftende Gesellschafter: Katherina genannt Käthe Magdalene Hanchen Sellschopp geborene Scott, Ehefrau, Warnemünde, Annga Margaretha Braaß geborene Gripp, Ehe- rau, Jbehoe, Jacob Karl Ludtwwvig Gruner, ausmann, Lübeck. Offene Handelsgesell- schaft, die am 15. September 1935 be- gonnen hat. Zur Vertretung der Gesell- schaft ist nur der Kaufmann Jacob Karl udwig Gruner befugt. 2, Die Firmá Ernst Stütwe, Lübeck, Breite Str. 1L Inhaber: Ernst Johannes Christian Stüwe, Kaufmann, Lübeck. 3, Bei der Firma Lübeck-Segeberger Eisenbahn-Ak= tien-Gesellshaft, Lübeck: Durch Be- luß der Generalversammlung vom 21. Zuni 1935 is der Gesellschaftsvertrag in $ 27 (Geschäftsjahr) abgeändert worden,

Bei der Firma Lübeder Scchuhs= Vertrieb-Gesellschaft mit beschränk=- ter Haftung, Lübeck: Die Firma ist er- loschen. Amtsgericht Lübe,

Lychen, [41631] In unser Handelsregister A ist heute bei der Firma „Märkische Honigkuchen- und Marzipanfabrik Johannes Eich- mann in Lychen“ eingetragen worden, daß die Firma erloschen ist. Amtsgeriht Lychen, den 27. 9. 1935. Magdeburg, . [41632] Jn unser Handelsregister is heute ein- getragen worden: 1. Die Firma Kavauma Kranken- versicherungsverein auf Gegenseitigkeit zu Magdeburg, mit dem Sig in Magdeburg, unter Nr. 1577 der Abteilung B: Gegen- stand des Unternehmens is Versicherung der Mitglieder mit ihren Familien- angehörigen auf Ersaß dés Vermöge1is- schadens, der durch notwendige Kranken- pilege entsteht, sowie Gewährung von Wochenhilfe und Sterbegeld. Vorstands mitglieder sind der Kaufmaun Wilhelm Pegler, der Bankbeamke Otto Schneider und der Versicherungsbeamte Max Wal- stab, sämtlich in Magdeburg. Dem Otto Jürgens in Magdeburg i drwaert Prokura erteilt, daß er in Gemeinschaft mit einem Vorstandsmitglied oder einem anderen Prokuristen zur Vertretung des Vereins berechtigt is. Der Gründungsfonds des Privatversicherungsvereins auf Gegen- seitigkeit beträgt 130 000 Reichsmark. Die Erlaubnis zum Geschäftsbetrieb ist am 14, Juni 1935 erteilt. Der Verein wird durh ein Vorstandsmitglied gemeinsam mit einem anderen Vorstandsmitglied oder mit einem Prokuristen vertreten. Al3 nicht eingetragen wird noch folgendes ver- öffentlicht: Die Ausgaben werden durch wiederkehrende, im voraus zu erhebende Beiträge gedeckt. Die Beitragspflicht ist beschränkt. Nachschüsse werden nicht er-

hoben. Die Versicherungsansprüche dür-

sen gekürzt werden. Die Einladungen zu den Hauptversammlungen erfolgen durch den Deutschen Reichs- und Preußischen Staatsanzeiger, sonstige. den Verein be- treffende Bekanntmachungen durch Rund- schreiben an alle Mitglieder. Oberstes Organ des Vereins is die Mitglieder- vertretung. Jn dieser werden die Rechte der Mitglieder durch die - Abgeordneten wahrgenommen. Die Hauptversammlung besteht aus Abgeordneten, die von den Mitgliedern gewählt werden. Auf je volle 500 Mitglieder is je ein Abgeordneter und je ein erster und zweiter Stellvertreter zu wählen. Die Höchstzahl der zu wählenden Abgeordneten beträgt 20. Die Wahl der Abgeordneten hat in jedem Jahr bis zum 28. Februar nach einer vom Vorstand und Aufsichtsrat zu erlassenden Wahlordnung zu erfolgen. Der Auffichtsrat besteht auF jechs Mitgliedern, von denen mindestens vier ihren Wohnsiß in Magdeburg haben müssen. Sie müssen mindestens 25 Jahre alt sein und sih im Besiß der bürgerlichen Ehrenrechte befinden. Der Aufsichtsrat wird von der Hauptversammlung ge- wählt. Die Wahl ist durch Stimmzettel oder, wenn niemand widerspricht, durch Zuruf vorzunehmen. Zur Wahl genügk einfache Stimmenmehrheit. Der Vorstan

die ihren Wohnsiß in Magdeburg haben

Ehrenrechte befinden. Der Vorstand wird

Wahl ist durch Stimmzettel oder, ivenn niemand widerspricht, durh. Zuruf vorzu: nehmen. Zur Wahl genügt einfa

Stimmenmehrheit. Der erste Aufsichtsrat

Hermann Alfred Ge-

getragen worden. Angegebener

anstaltsbesiyger Hans Schröder, Versiche-

den 26. September 1935. (d

u

des Vereins besteht aus drei Personen,

müssen. Sie müssen mindestens 25 Jahrë| alt sein und sich im Besiß der bürgerlichen,

von der Hauptversammlung gewählt. Die

besteht aus g wg Personen: Bade