1935 / 238 p. 9 (Deutscher Reichsanzeiger, Fri, 11 Oct 1935 18:00:00 GMT) scan diff

1935: Die Prokura des Josef Klay ist dur<h Tod erloshen; f) unter Nr. 712 bei der Firma „Phöbus Elektrizitäts- elegant Preiß & Co., Zweignieder- assung Oppeln“ am 1. 10. 1935: Die Firma lautet jegt „Phöbus Elektrizitäts- Gesellschaft BeA & Comp., Fnhaber Friß Cohn“, ie bisherige Zweig- niederlassung Oppeln ist zur Haupt- niederlassung erhoben. Die bisherige Hauptniederlassung in Brieg, Bz. Bres- lau, ist Zweigniederlassung geworden. ftober 1935.

Amtsgericht Oppeln, 1. O FPössneeck, [43220] Handelsregister A Nr. 113. Am 5. Oktober 1935 ist bei der Firma Pöß- ne>ex Maschinenfabrik und Eisen- gießerei Gebr. Prager, Pößne>, einge- tragen worden: Die offene Handels- esellschaft ist aufgelöst. Fngenieur Willy Hey in Pößne> ist alleiniger Jn- haber der Firma. Die Firma erhält den Zusaß: „Jnh. Willy Hey“. Der Uebergang der im Geschäft bis zur Uebernahme dur<h Hey begründeten Aktiven und Passiven ist ausgeschlossen. Amtsgericht, 1, Pößne>. Thielemann, Justizinspektor als Rechtspfleger.

Querfurt. [43417]

Jn unser Handelsregister ist heute bei der Firma Dampfmolkerei Roßleben Lüttich & Co. in Roßleben offene Han- delsgesellshaft H.-R. A Nr. 116 eingetragen:

Der Vorstand besteht aus 4 vier geshäftsführenden zeihnungsberetig- ten männlichen Mitgliedern und 3 drei weiteren nicht zeihnungsbere<- tigten Mitgliedern. Zur Vertretung der Gesellschaft bedarf es der Mitwirkung zweier geschäftsführender zeihnungsbe- re<htigter Gesellschafter. ie niht ge- e Gesellschafter sind von exr Geschäftsführung und Vertretung der Gesellshaft ausgeschlossen.

Geschäftsführende zei<hnungsbere<- tigte Mitglieder des Vorstands sid: a) Landwirt Hans Joachim von Dewall in Hechendorf, b) Bauer Hermann Herbst in Roßleben, c) Bauer Kurt Koch ün Schöonwerda, d>d) Landirirt Erich Hörning in Wendelstein; ausge- schieden sind als vertretungsberechtigte Vorstandsmitglieder: a) Landwirt Freî- herr Rembert von Münchhausen in Schloß Vivenburg, b) Landwirt Hans Heinrich von Helldorf in Nebra, c) Amts- rat Karl Lüttih in Gehofen.

Querfurt, den 30. September 1935.

Das Amtsgericht.

a Jn unserem Handelsregister Abt. Nx. 93 ist heute bei der Firma Franz Rapsch, Optische Fabriken, Aktiengesell- schaft, Rathenow, folgendes eingetragen worden: Otto Lorenz ist aus dem Vor- stand ausgeschieden. Rathenow, den 2, Oktober 1935. Amtsgericht.

Rathenow.

Rees, [43419] Jn unser Handelsregister Abt. A ist

heute unter Nr. 128 die Firma Wilhelm

Mosterts, Gouda- und Edamerx Käse-

großhandlung, Rees, und als deren

alleiniger Jnhaber der Kaufmann Wil-

helm Mosterts, Rees, eingetragen. Rees, den 1. Oktober 1935.

Amtsgericht.

Regensburg. [43223]

In das Handelsregister wurde heute eingetragen: ;

I. Bei der Firma „„Kreisüberland- werk Oberpfalz Gesellschaft mit be- schränkter Haftung“ in Regensburg: Dur<h Beschluß der Gesellshafterver- fammlung vom 30. Juli 1935 wurde das Stammkapital dex Gesellshaft um 390 000 RM auf 400000 RM erhöht und der Gefellshaftsvertrag nah Maß- gabe des eingereihten Protokolls neu gefaßt. Die Firma der Gesellschaft wurde geändert in: „Kreisüberlandwerk Niederbayern und Oberpfalz, Gesellschaft mit beshränkter Haftung“. Gegenstand des Unternehmens ist nun die unmittel- bare und mittelbare Versorgung der Be- völkerung und der Betriebe des Kreises Niederbayern-Oberpfalz mit elektrischer Arbeit unter Berü>sihtigung der Ge- sihtspunkte einer planmäßigen und wirtshaftlihen Landesversorgung. Hans Karg und Hans Herrmann sind als Ge- shäftsführer ausgeshieden. Als wei- tere Geschäftsführer wurden bestellt: Dr. Bernhard Jansen, Direktor in Regensburg, und Friedri<h Empter, Direktor in Landshut. Weiter wird als nicht eingetragen befkanntaema<ht: Auf das um 390000 RM erhöhte Stamm- fapital übernehmen die nahbezeihneten Gesellschafter und bisherigen Komman- ditisten der dur Beschluß vom 30. Juli 195 aufgelösten Kommanditgesellschaft „Kreisüberlandwerk Oberpfalz, Gesell- schaft mit beshränkter Haftung u. Co. Kommanditgesellschaft“ in Regensburg Stammeinlagen in Höhe der beigeseßten

träge: 1. Kreis Niederbayern-Ober-

alz: 247 000 RM, 2. Stadt Regens-

ura: 23 00H RM 2 tadt Mis . 11 000 M, 4. Siadt Amberg: 17 009 Reichsmark 53 >Éwandorf: =000 RM_ H t: d C N: Reichsmark, 7. Bezir Bilse>: 1000 M ‘8 raf

_— G

—_

-—

Hentralhandelsregisterbeilage zum Reichs: und Staatsanzeiger Nr. 238 vom 11. Oktober 1935. S. 4

Neunburg v. W.: 4000 RM, 15. Bezirk Oberviehtah: 4000 RM, 16. Bezirk Parsberg: 4000 RM, 17. Bezirk Regensburg: 8000 RM, 18. Bezirk Riedenburg: 4000 RM, 19. Bezirk Ro- ding: 4000 RM, 20. Bezirk Sulzbach: 4000 RM, 21. Bezirk Tirschenreuth- Waldsassen: 4000 RM, 22. Bezirk Vohenstrauß: 4000 RM, 23, Bezirk Waldmünchen: 4000 RM. Die BVeglei- <ung dieser Stammeinlagen erfolgte dadur, daß die den genannten Gesell- shaftern als Kommanditisten im Ver- mögensauseinanderseßungsvertrag vom 30. Juli 1935 zugewiesenen Ausein- anderseßungsforderungen gegen die auf- oelöste Kommanditgesellschast, die der Höhe ihrer oben aufgeführten Einlagen ent|prechen, auf die „Kreisüberlandiverk Oberpfalz G. m. b. H.“ in Regensburg übertragen wurden. Die Befkannt- machungen der Gesellshaft erfolgen in den von der. Kreisregierung Nieder- bayern-Oberpfalz für ihre amtlichen Veröffentlihungen bestimmten Blättern.

T1. Bei der Firma „Vayerische Warenvermittlung landwirtschaft- licher Genossenschaften Aktiengesell- schaft Zweigniederlassung Regens- burg“ Ziveigniederlassung in Regens- burg: Dr. Josef Haselberger ist infolge Ablebens aus dem Vorstand ausge- schieden. 111, Die Firma „Richard Beger“ mit dem Siß in Regensburg; Fnhaber o Richard Beger, Kaufmann in Regens- ULrg.

Regensburg, den 5. Oktober 1935.

Amtsgeriht Registergericht.

Schleiz. Handelsregister. [43420]

Jn das Handelsregister A Nr. 127 ist heute eingetragen worden: Die offene Handelsgesellshaft Hermann Unteutsch, Dampfsägewerk, Baugeschäft und Kisten- fabrikation, in Schleiz ist dur< das Ausscheiden des Gesellshafters Bau- meister Felix Karl Tiersh in Schleiz aufgelöst. Der bisherige Gesellschafter Zimmermeister Hermann Unteutsh in Schleiz ist alleiniger Jnhaber der Firma, die unverändert fortgeführt wird.

Schleiz, den 4. Oktober 1935.

Das Amtsgericht.

Schlochau. i [43421] Jn unser Handelsregister Abteilung A

ist bei Nr. 215 Firma Johann Pfeil,

Schlochau folgendes eingetragen: Die

Firma ist erloschen.

Amtsgericht Schlochau, 30. Sept. 1935.

Stargard, Pomm. [43423] Jm Handelsregister A 395 ist am 4. Oktober 1935 bei der Firma Her- mann Welk in Döliß, Pom., einge- tragen worden: Der Witwe Auguste Otto geb. Welk in Döliy ist Prokura erteilt.

Amtsgeriht Stargard, Pomm.

Stettin. [43424]

In das Handelsregister ist folgendes eingetragen: Abteilung A am 20. Sep- tember 1935 bei Nr. 1576 (Paul Halle, Stettin): Juhaberin ist jebt die Witwe Elisabeth Halle geb. Geplaff, Stettin. Bei Nr. 1816 (Willy Beyer, Stettin):

geb. Schmidt und des Max Stelter ist erloshen. An Max Stelter und Kauf- mann Werner Beyer, beide in Stettin, ist Gesamtprokura dahin erteilt, daß sie gemeinschaftli<h die Firma vertreten können. Am 25. September 1935 unter Nr. 4316 die offene Handelsgesellschaf in Firma „Claus8nizer «& Pyka““ mit dem Siß in Stettin. Persönlich haftende Gesellshafter sind Oberingenieux Ernst Clausniver, Stettin, und Kaufmann Wilhelm PByka, Stettin. Die Gesellschaft hat am 2. September 1935 begonnen. Abteilung B am 25. September 1935 bei Nr. 879 (Carl Boden G. m. b. H., Stettin): Die Gesamtprokura des Arthur Kummert ist erloshen. Bei Nr. 1058 (Gerhard & Sey, A. G., Filiale Stettin): ) Kummert ist erloschen. Bei Nr. 1000 (Lasscu & Co. A. G. Niederlassung Stettin): Die Vrokura des Arthur Kummert ist erloschen.

Amtsgeriht Stettin. Sulzbach... Saar. [43425] Fm Handelsregister A is am 2. Ok- tober 1935 unter Nr. 286 die Firma Vhilipp Rohr Witwe, Friedrihsthal- Saar, und als deren Jnhaberin Frau | Witwe Philipp Rohr in Friedrihs- thal-Saar, eingetragen worden.

Die Prokura der Frau Frieda Beyer | W

i s i obiger Firma bisher geführte Geschäft Die Prokura des Arthur | ¡t übergegangen auf Grund Vachtver-

Würzburg, der es unter der

Vächter Carl Auth“ mit dem Sitz in

jeyt der JFngenieux Ernst Müller in tettmann; der Fabrikant Hugo Bütt- ner, Velbert, ist als solcher aus der Ge- [LiGan Ege Gedan. Die Prokura es Ernst Müller ist erloshen. Ein Kommanditist ist Lee,

Amtsgericht Velbert.

——

Westerätede. i Jn das Handelsregister

[43428] Abt. A

Firma Gregor Hobbie in Ocholt, fol- gendes eingetragen worden:

Das Geschäft nebst Firma T dur< Erbgang und notariell beurkundeten Auseinanderseßungsvertrag auf den Kaufmann Gregor Hobbie in Ocholt übergegangen.

Amtsgeriht Westerstede, 4. Okt. 1935.

Westerstede. i [43429]

Jn unser Handelsregister Abt. B ist zu Nr. 25 am 4. Oktober 1935 folgen- des eingetragen worden:

Siedlungs- und Torfvecwertungs- gesellshaft „Hansa“, Gesellschaft mit be- shränkter Haftung in Fordanshof. Besiedlung von Moorgelände, die Ge-

und sonstigen Erzeugnissen des Moores, sowie landwirtschaftlihe und gewerb- lihe Unternehmungen. Der Gesellschaft ist die Beteiligung an anderen Unter- nehmungen sowie der Betrieb anderer, nah dem Ermessen der Gesellschaft ge- eigneter Geschäfte gestattet. i:

Die - Gesellschaft ist berechtigt, stille Gesellschafter aufzunehmen.

Der Gesellschaftsvertrag ist 6. Juni 1935 neu abgeschlossen.

Die Gesellshaft wird dur<h den Ge- schäftsführer vertreten. Sind mehrere Geschäftsführer bestellt, so wird die Ge- sellschaft dur<h mindestens zwei Ge- schäftsführer oder durch einen Geschäfts- führer und einen Prokuristen vertreten. Amtsgericht Westerstede, 4. Okt. 1935.

Wohlau. [43430]

Jn das Handelsregister Abteilung A Nx. 203 ist bei der Firma Erika Leipner, Landesprodukte, Dyhernfurth, folgendes eingetragen: Die Firma ist erloschen. - Amtsgeriht Wohlau, den 1. Oktober 1935.

am

Würzburg. 43431] J. M. Roesfer junior, Siy Würz-

burg: Weiterer Geschäftszweig: Hypo-

thekenvermittlung. Dem Kaufmann Fo-

hannes Weis in Würzburg i} Einzel-

prokura erteilt.

Würzburg, den 27. September 1935. Amtsgeriht Registergericht.

Würzburg. [43432] Theodor Baz Wachswarenfabrik, Siy Würzburg. Jnhaber: Theodor Baz, Kaufmann in Würzburg. Ge- \Œafstszweig: Herstellung und Vertrieb von Wachswaren, Handel mit Oel für Ewiglichtlampen. Geschäftsräume: Zep- pelinstraße 58.

Würzburg, den 28. September 1935.

Amtsgeriht Registergericht.

Würzburg. [43433] Bankgeschäft Carl Graef, Sih ürzburg: Die Firma lautet nun- mehr: Carl Graef Jmmobilien-, Hypotheken- u. Versicherungsbüro. Würzburg, den 1. Oktober 1935. Amtsgeriht Registergericht.

Würzburg. [13434]

Eduard Koenig, Siß Würzburg:

Weiterer Gesellschafter seit 30. Septem-

her 1935: Walter Koenig, Kaufmann in

Würzburg.

Würzburg, den 1. Oktober 1935. Amtsgeriht Registergericht.

Würzburg. [43435] Luitpoldapotheke von Karl Mogg, Siy Würzburg: Das von Karl Mogg, Avothekenbesißer in Würzburg, unter

Apotheker in Firma „„Luitpoldapotheke von Karl Mogg

trags auf Carl Auth,

Würzburg weiterführt. Würzburg, den 2. Oktober 1935. Amtsgeriht Registergericht.

Wiärzburg. 43436] Molkerei Friedrich Schönberger, Sig Kibingen: Das von Molkereibe- siver Friedyi< Schönberger in Kitzingen unter obiger Firma bisher geführte Ge-

Amtsgeriht Sulzbach-Saar.

Torgau, [43425] | Im hiesigen Handelsregister A ist heute unter Nr. 271 eingetragen: ! Villeroy & Boh KommanditgesellsGaft, | Steinguifabrik

Kommanditgesellshaft in Wettla{. Persönlih haftender Gesells<hafter ift | der Generaldirektor Luitwin von Boé- | Galhau in Keuchingen. 6 Komman- | ditisten sind vorhanden. Die Gefell- | hast besteht seit dem 1. Februar 1862. | Prokura für Zweigniederlassung Tor- gau ist dem Fabrikdirektor Wilhelm Schaefer in Torgau erteilt.

Amisgeriht Torgau, 2. Oktober 195.

[43427f

Velbert, RBheint. l

ReichÞmark 9 4000 RM, 3 1 . Bozirk E E zirk N

i ) RM | N {9 Be- !

Hoztrf| 2ZIiri

In unser Handelsregister Abt. A ist am 7. Oktober 1935 unter Nr. 616 bei der Firma Büttner & Co., Kom.-Ges., Belbert, folgendes eingetragen worden: | Persönlih haftender Gesellschafter ift |

C Torgau, Zweignieder- |; lassung der Figa Villeroy & Boh |;

<aft ift übergegangen auf Johann Wucher, Molkereibesiver in: Kitbingen, der es unter der Firma „Molkerei Friedrih Schönberger Jnh. Johann Wucher“ mit dem Siß in Kivbingen weiterfihrt. Die im Geschäftsbetrieb

her

Qie des bisherigen Firmeninhabers |beaqrün- eten Forderungen und Verbindlich- leiten find niht übergeaangen. Würzbura, den 2. Oktober 1935. Amtsgeri<t Registergericht.

Würzhurg. [43437] V. Aosevh Munk, Sib Kißinaen: Per Gefesdafter Geora Adam Munk # am 21. Februar 1934 infolae Ab- vers ans der Gefecllsaft ausgeschieden, 1e Gesellshafter seit diesem Tage:

s Else geb. Munk, und Fuchs, |mit

oes. Munk, beide Weingroßhöänd- men in Kibingen. Diese sind Lertretung der Gesellshaft aus-

5

Nr. 159 ist am 4. Oktober 1935 bei der |

winnung und Verwertung von Torf h

Zeichnung geschieht in der Weise, daß

Namensunterschrift beifügen.

Bremen.

4. Genossenschafts- register.

Andernach, [43525] Jm hiesigen Genossenschaftsregister Nr. 47 wurde am 19. 9. 1935 die „Ein- u, Verkaufsgenossenshaft für Vieh und Fleischerbedarfsartikel, e, G. m. ._H.7 Andernach, eingetragen. Das Statut ist am 21. August 1935 errichtet. Gegenstand des Unternehmens ist der Einkauf von Vieh und allen in das Fleischergewerbe einshlägigen Bedarfs- artikeln owie Verkauf von Vieh, Fleisch, Häuten, Abfällen und allen Neben- produkten. Amtsgericht Andernach.

Ansbach. [43626] Genossenschaftsregistereintrag. Molkereigenossenshaft Colmberg und Umgebung eingetragene Genossenschaft mit unbeschränkter Haftpfliht, Sih Colmberg: Durh Beschluß der Gen.- Vers. vom 27. März 1935 ijt das Statut geändert derart, da an Stelle des bis- erigen Statuts das vom 27, März 1935 datierte getreien ist. Die Firma lautet nunmehr: Molkereigenossenshaft Colm- berg, eingetr. Genossensh. mit unbeschr. Hastpfliht, Siy Colmberg. Der Ge- gean des Unternehmens ist: 1. die il<hverwertung auf gemeinschaftlihe Rechnung und Gefahr; 2. die Versor- gung der Mitglieder mit den für die Gewinnung, Behandlung und Beförde- rung der Milch erforderlihen Bedarfs- egenständen. Die Genossenschaft be- {bränkt ihren Geschäftsbetrieb auf den

Kreis ihrer Mitglieder. Ansbach, den 7. Oktober 1935. Amtsgeriht Registergericht.

Ansbach. [43527] Genossenschaftsregistereintrag. Aichenzeller Spar- und Darlehns- kassenverein e. G. m. u. H., Siß Aichenzell: Durh Beschluß der Gen.-Vers. vom 15, April 1934 ist das Statut geändert derart, daß an Stelle des p hec gen Statuts das vom 15. April 1934 datierte, getreten ist. Die Firma lautet nunmehr: Spar- und Darlehenskasse U eingetr. Gen. m. unbeschr. Haftpflicht, Siy Aichenzell. Gegenstand des Unternehmens ist der Betrieb einer Spar- und Darlehenskasse: 1. zur Pflege des Geld- und KRreditverkehrs und zur Förderung des Sparsinns; 2, zur Pflege des Warenverkehrs (Be- zug landwirtshaftliher Bedarfsartikel und Absay landwirtschaftliher Erzeug-

benußzung. Ansbach, den 7. Oktober 1935. Amtsgeriht Registergericht.

Belzig. Lie M Jn unser Genossenschaftsregister ist Ma bei der Belziger Molkereigenossen- haft, eingetragene Genossenschaft mit unbeschrän ter Haftpflicht Belzig (Nx. 33) folgendes eingetragen worden: Sp. 2: Molkereigenossenshaft Belzig, eingetragene Genossenshaft mit be- shränkter Haftpflicht, Velzig. Sp. 3: Milchverwertung auf gemein- haftlihe Rehnung und Gefahr sowie die Versorgung der Mitglieder mit dem für die Gewinnung, Behandlung und Beförderung der Milch erforderlichen Bedarfsgegenständen, Sp. 4: 300 RM, 30 Geschäftsanteile. Sp. 6a: Das Statut ist neu gefaßt und neu errihtet dur< Beschluß der Generalversammlung vom 26. 5. 1934. Belzig, den 1. Oktober 1935. Amtsgericht.

Blankenheim, Eifel. {43529] In das Genossenschaftsregister ist am 3. Oktober 1935 unter Nr. 23 bei der Spar- und Darlehnskasse Baasem ein- getragene Genossenshaft mit unbe- shränkter Haftpfliht in Baasem ein- getragen worden:

Gegenstand des Unternehmens ist der Betrieb einer Spar- und Darlehnskasse: 1, zur Pflege des Geld- und Kredit- verkehrs und zur Förderung des Spar- sinns; 2, zur Pflege des Warenverkehrs (Bezug landwirtschaftliher Bedarfs- artikel und Absay landwirtschaftlicher Erzeugnisse), 3. zur Förderung der Ma- shinenbenußung. Das Statut datiert vom 26. Mai 1935. Die Bekannt- machungen der Genossenschaft eo in der HZeitshrift „Wochenblatt der Landesbauernschaft Rheinland“. Die Willenserklärungen und Zeichnung für die Genossenschaft muß durch zwei Vor- standsmitglieder, darunter den Vor- sißenden oder seinen Stellvertreter, er- folgen, wenn sie Dritten gegenüber Rechtsverbindlihkeit haben soll. Die die Zeichnenden zu der Firma ihre Blankenheim (Ahr), 4. Oktober 1935.

Das Amtsgericht.

/ [43317] “Jn das Genossenschaftsregister ist eingetragen am 24. Juli 1934: Bremische Veainten-Baugenossen- schaft, eingetragene Genossenschaft it beschränkter Haftpflicht: Die Firma lautet jeßt: Gemeinnügtiger Beamten - Wohnungsverein einge- tragene Genossenschaft mit be: schränkter Haftpflicht.

Wüörzbrra, den 3. Oktober 1935. Amtêgeri& Registergeriht.

Amtsgeriht Bremen.

nisse); 3. zur Förderung der Maschinen- N

Uy

VBenossenschaftsregister N enossenshaftsregister Nr. 51. Syt,; tus-Brennerei-Verein ain einge ene enossenshaft mit lbe Haftpflicht in Ubedel: s. Das Statut vom 28. Januar 1934 j dur das neue Statut vom 22. Augus 1935 exseßt worden. Vubliß, den 21. September 1935. Amtsgericht. Geschäftsstelle 9.

Burgdorf, Hann. [43318] „In unser Genossenschaftsregister Nr, ist bei der Stierhaltungsgenossens{aft Lehrte, eingetragene Genossenschaft mit beschränkter Haftpflicht, Siß Lehrte, fol gendes eingetragen worden:

Durch Beschluß der Generalversamm, lung ist das bisherige Statut aufgehoben und durch das Statut vom 6. April 195 Cre “aas O H -

mtsgeri urgdorf î. Hann, den d. Oktober (085 0

Burgdorf, Hann. 43319] Nr. 6d

_ Jn unser Genosseni@aftsregister ist heute bei der Elektrizitätsgenossen, haft JFmmensen, “eingetragene Ge, nossenschaft mit beschränkter Haftpflicht in Jmmensen, folgendes eingetragen worden: :

Durch Beschluß der Generalversamm, lung ist das bisherige Statut aufgehoben und dur<h das Statut vom 13. Zuli 1935 erseßt worden. Gegenstand dez Unternehmens ist: 1. der Bezug, die Benußung und Verteilung elektrisde Energie, die Beschaffung und Unter haltung eines Stromverteilungsnetez sowie gemeinschaftlihe Anlage, Unter, haltung und Betrieb von landwirtschaft, lichen Maschinen und Geräten, 2. Aus, führung von Fnstallationen, 3. Hande mit tehnishen Geräten.

Amtsgeriht Burgdorf i. Hann,,

den 5. Oktober 1935.

€hemanitz. [43320]

Auf Blatt 5 des Reichsgenossenscafts registers. betr. die Firma Verbrauhher genossenshaft Chemniy, e. G. m. b. ÿ, in Chemniy, ist heute eingetragen E Beschluß d

Dur eshluß der gemeinschaftlihen Sizung des Aufsichtsrats und des Be stands vom 30. September 1935 ist die Genossenschaft auf Grund des $ 3 dez Geseyes über Verbrauchergenossenscaften vom 21. Mai 1985 (RGBIl. 1 S. 681) aufgelöst worden. Es findet Liqui- dation statt. Amtsgericht Chemniß, 2. Oktober 195,

Cosel, O. S, [43631] Im Genossenschaftsregister ist unter E haft, der Aen ga tos nossen eingetragene Genosjensha mit beschränkter Haftpflicht ju Wie s<üb, Kreis Cosel, O. S., 3. Augus

die neue Sazßung voni

1988 eingetragen worden Es gilt jeßt

31. März 1935. Der Gegenstand des Unternehmens Tes Bezug, die Be nubung und rteilung elektrischer Energie, die Beschaffung und Erhaltung eines Stromverteilungsneßes sowie ge meinschaftlihe Anlage, Unterhaltung und Betrieb von landwirtshaftlihen Ma shinen und Geräten.

Cosel, O. S., den 13. August 1935,

Das Amtsgericht.

am

Essen, Rubr. [43532] _In das Genossenschaftsregister, betr, die Genossenschaft „Rewe“ Lebensmittel Großhandel, eingetragene Genossenschaft mit beschränkter Haftpfliht, Essen, is am 2. Oktober 1935 eingetragen: Durÿ die Beschlüsse der Nar Ber on vom 19. April 1935 und 19. August 196 ist das Statut geändert.

Amtsgericht Essen.

Finsterwalde, N. L. [43321] In ‘das Genossenschaftsregister if heute unter Nr. 60 eiugetragen worden: Pferdezuchtgenossenschaft Lu>au, ein getragene Genossenschaft mit beschränk ter Haftpfliht in Sonnewalde, N. L. Duxch Beschluß der Generalversam lung vom 7. November 19834 ist das Statut neugefaßt. Der Siy der Get nossenschaft ist von Lu>kau nah Sonneté ivalde verlegt. Gegenstand des Unteti nehmens: Förderung der PferdezuŸh inSbesondere Zucht eines für die La wirtschaft geeigneten Wirtschafts pferdes kaltblütigen S<hlages auf rheinische! Grundlage und warmblütigen Schlagés auf brandenburgischer Grundla Mittel zur Erreihung des Zwe>s sind: 1. Beschaffung und Haltung zur geeigneter Dechengste auf gemeinsam Meinung, 2. Pflege der ferdezud! dur< Belehrung der Züchter über AU/( zut, Pflege. und Haltung der Zub tiere, 3. Veranstaltung und Beschi>unÿ en Schauen nd RuNtellungen, 4. A tung von Stutenkörungen. Finsterwalde (Niederlausit), 3. 10. 185. Amt3gericht.

t

Verantwortlich „af für Schriftleitung (Amtlicher und Nil amtlicher Teil), Anzeigenteil und für e Verlag: Präsident Dr. Sc<hlang in Potsdam; L für den Nan ten und den e redaktionellen Teil: Rudolf Lan in Sr E Dru> der Preußischen Drud>erel- und Verlags - Aktiengesellschaft, Berli Wilhelmstraße 82.

Hierzu eine Beilage.

[43580]

Wochenblatt

un Deutschen Rei

(Zweite

Beilage)

e

.#

Zentralhande!lsregisterbeilage | chSanzeiger und Preußischen Staatsanzeiger

zugleich ZentralhandelSregister für das Deutsche Reich

Berlin, Freitag, den 11. Oftober

1935

Nr. 238 4, Genossenschasts- register.

nünd, Eifel. [43533] a unser Genossenschaftsregister ijt ute unter Nr. 105 die Rodungs- genossenschast Pesch, eingetragene Ge- nossenschaft mit beschränkter Haftpflicht, Pesch, eingetragen worden. Gegenstand des Unternehmens ist: Die Beschaffung von A>erland dux< Rodung von Gauernivald. Zwe> ist die Beschaffung von Darlehn für die Mitglieder. Das Etatut ist errichtet am 13. Sept. 1935. Gemünd, Eifel, den 7. Oktober 1935. Das Amtsgericht.

Gnoien, MeekIb. [43535] Fn das Genossenschaftsregister ist ‘am 4, Oktober 1935 die Spar- und Wirt- shaftsgenossenschaft Remlin eingetra- ene Genossenschaft mit beschränkter baftpflicht in Remlin, eingeträgen. Gegenstand des Unternehmens: 1. der gemeinschaftliche Einkauf landwirtschaft- liher Bedarfs|toffe und Verkauf länd- wirtshaftlihexr Erzeugnisse, 2. die“ ge- meinshaftlihe Anschaffung und der Be- trieb landwwirtshastliher Maschinen, 3 die Haltung von Zuchtbullen ‘und e die Regelung des Geldver- kehrs S : i Statut vom 14. Juni 1935. Amtsgericht Gnoien i. Me>l.

Grottkau. i [43322]

Bei der im Genossenschaftsregister unter Nx. 30 eingetragenen Elektrizi- tätsgenossenschaft, e. G. ‘m. b. H. zu Herzogswalde, 1 eingetragen worden: Nach dem Statut vom 20. Mai 1935 ist der Gegenstand des Unternehmens der Bezug, die Benutzung, und Verteilung elektrischer Energie, die“ Beschaffung und Unterhaltung eines Stromverteilungs- neßes. Amtsgeriht Grottkau, den 5, 10, 1935.

Grottkau. [43323] Bei den in unserem Genossenschafts- register unter Nr. 32, 33, 36, 38, 39, 41, 44, 45, 46, 51, 58, 59 und 64 eingetrage- nen Elektrizitätsgenossenschaften, /ein- getragene Genossenshaften mit be- shränkter Haftpflicht zu Friedewalde, Alt Grottkau, Gr. Briesen, Klein Zindel, Falkenau, Winzenberg, Hönigs- dorf, Sorgau, Koppiß, Endersdorf, Kroschen, Niklasdorf, Rogau ist ein-

getragen worden: Nach den Statuten

vom 24, 3., 28. 4., 24. 3, 6. 6,7. 4., 4 24 T9 20, S, 7. 4, 30. 3 und 5. 5. 1935 ist der Gegenstand des Unternehmens dex Be- zug, die Benuzung und Vertéilung elektrisher Energie, die Beschaffung und Unterhaltung eines Stromvertei- lungsneles sowie gemeinschaftlihe An- lage, Unterhaltung und Betrieb“ von landwirtishaftlihen Maschinen . und Geräten. Amktsgeriht Grottkau, den d, Oktober 1935. s

Güstrow. [43536] Genossenschaftsregistereintrag vom 7. Oktober 1935:

Spar- und Wirtschaftsgenossenschaft Roggow eingetragene Genossenschaft mit beschränktex Haftpflicht. Siß in Roggow. Eabung vom 6. Juni 1935. j

Gegenstand - des Unternehmens. ist: 1. der gemeinschaftliche Einkauf land- wirtschaftliher Vedarfsstoffe und Ver- kauf landwirtschaftliher Erzeugnisse, 2. die gemeinshaftlihe Anschaffüng und der Betrieb landwirtschaftliher Ma- shinen, 3. die Haltung von Zuchtbullen und Zuchtebern, 4. die Regelung des Geldverkehrs. Die Haftsumme beträgt 50 RM für jeden erworbenen Geschäfts- anteil, Dex Geschäftsanteil beträgt 20 RM. Der Erwerb weiterer Geschäfts- Uf ist bis zu 20 für jeden Genossen

(lässig. Die Willensexklärung und Zeichnung für die Genossenschaft muß dur< 2 Vor- standsmitglieder, darunter den Vorsiven- den oder dessen Stellvertreter, erfolgen, wenn sie Dritten gegenüber Rechtsver- bindlihkeit haben soll.

Die Genossenschaft ist Mitglied des Undesverbandes mé>lenburgischer land- wir!schaftliher und Raiffeisen-Genossen-

aîten e. V. ;

Die Bekanntmachungen erfolgen im der Landesbauernschaäft Me>lenburg, Rosto. :

Das Geschäftsjahr läuft vom 1..Ok- tober bis zum 30. September.

Vorstandsmitglieder sind: a) Bauer

ilhelm Sternberg in Roggow,

Bauer Harry Schüder in ‘Neu Krassow, e) Bauer Wilhelm Ortmann in Alt Krassow.

Güstrow, den 7. Oktober 1935.

Amtsgericht.

Uamburg. [43537] Eintragung in das Genossenschafts-

xegister. /

7.- Oktober 1935.

Genossenschaft

Groftmannstraße.“‘

Rothen: Ein-

Vau = burgsort

getragene Genossenschaft mit be- schränkter Haftpflicht. Jun der Gene- ralversammlung vom 14, September 1935 ist die Aenderung und Neufassung des Statuts beschlossen worden. Gegen- stand des Unternehmens ist dex Bau und die Verwaltung von Wohnhäusern, insbesondere auf den der Genossenschaft eigentümlih zugehörigen Grundstücken an der Großmannstraße in Hamburg- Rothenburgsort. ; e . Amtêgericht in Hamburg.

Herford. [43324]

Jn unser Genossenschaftsregister ist heute unter Nr. 56 die Genossenschaft unter der Firma Neustädter Möbelfabrik; eingetragene Genossenschaft mit be- shränkter Haftpflicht, mit dem Siß in Herford eingetragen worden.

Das Statut ist am 11. September 1935 festgestellt. Gegenstand des Unter- nehmens ist die Herstellung von Möbeln und der Verkauf der von den Genossen hergestellten Gegenstände. /

Herford, den 3. Oktober 1935.

Amtsgericht.

Ilmenau, ; [42485]

Jn das Genossenschaftsregister Nr. 7 ist heute bei der Genossenschaft E Verein zu Martinvroda e. G. m. b. H. in Martinroda eingetragen worden:

Durch Beschluß der Generalversamm- lung vom 31. August 1935 ist der $ 1 (Firma) des Statuts geändert worden. Die Firma lautet jeßt: Verbraucher- genossenschaft Martinroda, eingetragene Genossenschaft mit beschränkter Hast- pfliht mit dem Siß in Martinroda,

JFlmenau, den 2. Oktober 1935.

Das Amtsgericht.

Königsberg, N. M. [43325] Bekanntmachung.

Bei der unter Nr. 20 in das Ge- nossenschaftsregister eingetragenen Ge- nossen\<haft Pabiger Sparx- und Dar- lehnsfkassenverein eingetragene Genossen- schaft m24 beshränkter Haftpflicht ist ein- getragen: f

Die Genossenschaft ist durh Beschluß der Generalversammlung vom 4. Sep- tember 1935 aufgelöst.

Königsberg, Nm., 17. September 1935.

Das Amtsgericht.

Königswusterhausen, [43538] Unter Nr. 4 unseres Genossenschafts- registers ist bei der Genossenshaftsbank Eichwalde, e. G. m. b. H. in Eichwalde, heute eingetragen: Der Siy ist verlegt nah Berlin. Königswusterhausen,*1. Oktober 1935. Amtsgericht. Landsberg, Warthe. [43326] Vekauntmachuug. 4 Genossenschaftsregistereintragung bei Gn.-R. 4, Spar- und Darlehnskasse ein- getragene “Genossenshaft mit unbe- \hränkter Haftpflicht in Wepriß: Durch Beschluß der Generalversammlung vom 18. Funi 1935 ist das alte Statut durch das neue Statut vom 18, Juni 1926 vollständig neu erseßt. U. a. ist geändert die Firma in: Wepriver Spax- Und Darlehnskasse eingetragene Genossen- schaft mit unbeschränkter Haftpflicht. Siy bleibt Wepriß. Der Gegenstand des Unternehmens ist jeßt der Betrieb einer Spar- und Darlehnskasse: 1. zur Pflege des Geld- und Kreditverkehrs und zur Förderung des Sparsinns; 2. zur Pflege des Warenverkehrs (Be- zug landwirtschaftliher Bedarfsartikel und Absaby landwirtschaftliher Exzeug- nisse); 3. zur Förderung der Maschinen- benußung; 4. zur Förderung des ge- R Versicherungswesens. ndsberg (Warthe), 30. Sept. 1935. ‘Das Amtsgericht. Landsberg, Warthe. [43327] Bekanntmachung. j Genossenschaftsregistereintragung bei Gn.-R. 26, Sppar- und Darlehnskafse eingetragene Genossenschaft mit unbe- schränkter Haftpflicht in Zantoch (Neum.): Durh Beschluß der Generalversamm- lung vom 14. Juni 1935 ist das alte Statut dur<h das neue Statut vom 14. Juni 1935 vollständig neu ex- sezt. Unter anderen Aenderungen ist der Gegenstand des Unternehmens jeßt der Betrieb einex Spar- und Darlehns- kasse: 1. zur Pflege des Geld- und Kreditverkehrs und zux Förderung des Sparsinns; 2. zur Pflege des Waren- verkehrs (Neaug landwirtschaftlicher Be- darfsartikel und Absay landwirtschaft- liher Erzeugnisse); 3. zur Förderung dèr Maschinenbenußzung. Landsberg (Warthe), 30. Sept. 1935. Das Amtsgericht.

Limburg, Lahn. [43328] efauntmachung.

Jn unsex Genossenschaftsregister Nr. 60 wurde heute eingetragen: Das: Statut vom 23. Mai 1936 der Molkereigenossen- schaft „Goldner Grund“ e. G. m. b. H. mit dem. Siy in Dauborn. Gegenstand des Unternehmens ist: 1. Milchverwer=

und Gefahr, 2. die Versorgung der Mit-

Pa mit den für die Gewinnung,

Behandlung und Beförderung dex Milch

erforderlichen Bedarfsgegenständen.

Limburg, Lahn, 3. September 1935. Das Amtsgericht.

Lippstadt. [43540] In das Genossenschaftsregister ist unter Nv. 29 am 6. November 1933 ein- getragen worden, daß der Name Hansa- Großhandel e. G. m. b. H., Lippstadt, in „Rewe“ Lebensmittel-Großhandel e. G. m. b. H., Lippstadt, geändert ist. Lippstadt, den 7. Oktober. 1935. Das Amtsgericht.

Löningen. [43541] Im hiesigen Genossenschaftsregister ist bei der unter Nr. 29 eingetragenen Genossenschaft „Elektrizitätsgenossen- schaft, eingetragene Genossenschaft mit beshränktex Haftpflicht zu Böen“ heute folgendes eingetragen worden:

Die Genossenschaft ist dur<h Beschluß dexr Generalversammlung vom 7, Fe- bruar 1935 aufgelöst.

Amtsgericht Löningen, 2, Oktober 1935.

Luckau, Lausiítz. : [43329] Jn das Genossenschaftsregister ist heute bei Nr. 45 Jetscher Spar- und und Darlehnskassen-Verein, eingetra- gene Genossenschaft mit unbeschränkter Haftpflicht, Jetsh eingetragen worden: : Gegenstand des Unternehmens - ist jeßt auh die Förderung des genossen- schaftlichen Versicherungswesens. 2 Lu>au (Niederlausiß), 30. Sept. 1935. Amtsgericht,

Ludwigshafen, Rhein. [43542] Genossenschaftsregister.

1. Landwirtschaftlicher Kounsum- verein eingetragene Genossenschaft mit unbeschränkter Haftpflicht in Kleinbokenheim: Die Genossenschaft hat ein neues Statut angenommen und dle Firmä geändert in: „Landwirtschaft: licher Konsum-Verein für Groß- boéenheim, Kleinbockenheim, Kin- denheim und Umgebung eingetra- gene Genossenschaft mit unbeschränk- ter Haftpflicht“. Dem Gegenstand des Unternehmens wurden folgende Ab- ee hinzugefügt: Die Genossenschaft be- <ränkt ihren Geschäftsbetrieb auf den Kreis ihrer Mitglieder. Die Genossen- schaft will in erster Linie durch ihre geshäftlihen Einrichtungen die wirt- \chaftli<h Schwachen stärken und das eistige und sittlihe Wohl der Genossen Mebern na< dem Grundsaß „Gemein- nuß geht vor Eigennußz“.

2. Spar- und Darlehnskasse, ein- getragene Genossenschaft mit unbe- schränkter Haftpflicht in Kleinbo>en- heim: Die Genossenschaft hat ein neues Statut angenommen und die Firma geändert in: „Spar und Darlehens- fassenverein für Großboctenheim, Kleinbockenheim und Kindenheim eingetragene Genossenschaft mit un- beschräukter Hasftpflicht“‘. Der Gegenstand des Unternehmens lautet nunmehr: Betrieb einer Spar- und Darlehnskasse zur Pflege des Geld- und Kreditverkehrs und zur Förderung des Sparsinns. Die Genossenschaft be- shränkt ihren Geschäftsbetrieb auf den Kreis ihrer Mitglieder, Die Genossen- haft will in erster Linie dur< ihre geschäftlichen Einrichtungen die wirt- schaftli<h Schwachen stärken und das geistige und sittlihe Wohl der Genossen fördern na<h dem Grundsay „Gemein- nuß geht vor Eigennuß“.

Ludwigshafen a. Rh., 5. Oktbr. 1935.

Amtsgeriht Registergericht.

Münster, Westf. [43330]

Im Genossenschaftsregister Nr. 207 ist bei der „Kohlenbezugsgenossenschaft Ge- meinwohl e. G. b. G. in Telgte“ am 4. Oktober 1935 eingetragen: “‘Aufgelöst dur< Beschluß der Generalversammlung vom 9. September 1935.

Das Amtsgeriht Münster (Westf.),

Neresheim, [43543] Jm Genossenschaftsregister wurde am 30. Sept. 1935 bei dem Darlehenskassen- verein Ebnat, e. G. m. u. H. in Ebnat, das neue Statut vom 7. April 1935 ein- getragen. Die Firma is geändert in: „Spar- und Darlehenskasse Ebnat, ein- getragene Genossenshaft mit unbe- shränktex Haftpflicht“. Gegenstand des Unternehmens is auch die Förderung der Maschinenbenußung. Amtsgericht Neresheim.

Oldenburg, Oldenburg. [43331]

Jn das Genossenschaftsregister ist heute zu Nx. 140 Elektrizitätsge- nossenshaft Charlottendorf-Ost, einge- tragene Genossenschaft mit unbeschränk- ter Haftpflicht in Charlottendorf-Ost eingetragen: Die Vertretungsbefugnis derx Liquidatoren ist beendet.

Oldenburg i. Oldbg., 28. Sept. 1935.

Opladen. [43544] In unser - Genossenschaftsregister Nr. 38 ist bei derx Einkaufs- und Werk- genossenshaft dexr Malermeister des unteren Kreises Solingen e. G. m. b. H. in Opladen am 28. Septembex 1935 folgendes eingetragen worden:

Die Vertretungsbefugnis der Liqui- datoren ist beendet.

Amtsgericht in Opladen.

Pirna. [43545] Auf Blatt 52 des Genossenschafts- registers, betr. die Wirtschaftsgenossen- schaft der Festbesoldeten für Dohna und Umgegend e. G. m. b. H. in Dohna, ist heute eingetragen worden: Die Ge- nossenschaft ist aufgelöst.

Amtsgericht Pirna, den 1. Okt, 1935.

Radebeul. [43332] In das Genossenschaftsregister ist heute eingetragen worden:

a) auf Blatt 12, betr. Wirtschaftsge- nossenschaft der Bä>kerinnung zu Köt- shenbroda, eingetragene Genossenschaft mit beschränkter Haftpflicht: Die Firma lautet künftig: Einkaufsgenossenschaft dexr Bä>er dex L MntaarN aften einge- tragene Genossenschaft mit beschränkter Hastpflicht in Radebeul.

b) auf Blatt 15 des Genossenschafts- registers, betr. Gewerbebank für Köß- shenbroda und Umg. eingetragene Ge- nossenschaft mit beshränkter Haftpflicht: Dex Liquidator Dr. Wilhelm Brunner ist ausgeschieden,

Amtsgericht Radebeul, 3. Oktober 1935.

Rathenow. [43546]

In unser Genossenschaftsregister Nr. 31 ist bei der Spar- und Darlehns- kasse, e. G. m. u. H. in Pessin, heute folgendes eingetragen worden: Es ist am 21. August 1935 ein neues Statut errichtet worden. Die Firma der Ge- nossenschaft heißt jeßt: Pessiner Spar- und Darlehnskasse eingetragene Ge- nossenschaft mit unbeschränkter Hasft- pfliht. Der Gegenstand des Unter- nehmens ist der Betrieb einer Spar- und Darlehnskasse: 1. zur Pflege des Geld- und Kreditverkehrs und zur Förderung des Sparsinns, 2. zur Pflege des Warenverkehrs (Bezug landwirt- schaftlicher Bedarfsartikel und Absaß landwirtshaftliher Erzeugnisse), 3. zur Förderung der Maschinenbenußung, 4. zur Forderung des genossenschaft- lihen Versicherungswesens.

Rathenow, den 3. Oktober 1935.

Amtsgericht.

Rügenwalde. [43547]

Jn das Genossenschaftsregister ist am 28. September 1935 bei derx Eier- und Geflügelverwertungsgenossenschaft, e. G. m. b. H. Rügenwalde Nr. 32 des Registers folgende Aenderung des Gegenstaúdes des Unternehmens ein- getragen:, Die Förderung der Geflügel- zuht dur<h die gemeinschaftliche Ver- wertung der von den Mitgliedern ge- lieferten Eier und des Nußgeflügels 6 wie die Verwertung von Wild. Der Geschäftsbetrieb ist auf den Kreis der Mitglieder beschränkt. Amtsgericht Rügenwalde.

Stuttgart. i [43548] Genossenschaftsregistereinträge vom 7. Oktober 1935.

„Süddeutsche Pächterkreditbank““ eingetragene Genossenschaft mit be- schränkter Haftpflicht, Siy Stuttgart: Die Genossenschaft (aufgelöste Genossen- haft) hat sih mit der Deutshen Pacht- bank, eingetragene Genossenschaft mit be- shränkter Haftpflicht, Siß Berlin (über- nehmende Genossenschaft), vers<hmolzen unter Zugrundelegung des von der Generalversammlung der aufgelösten Genossenschaft am 29. 6. 1935 und von dex Generalversammlung derx überneh- menden Genossenshaft am 22. 6. 1935 genehmigten Verschmelzungsvertrags vom 3,/14. Funi 1935 —, Firma er- loschen. : Deutsche Pachtbank eingetragene Genossenschaft mit beschränkter Haft- pflicht Zweigniederlassung Stutt- gart, Siß Berlin, Zweigniederlassung in Stuttgart. Genossenschaft mit be- \hränkter Haftpflicht. Statut vom 21. Ok- tober 1924 mit Aenderungen vom 9. Juni 1926, 16. Juli 1927, 24. Juli 1928, 17. Funi 1929, 19. Oktober 1933 und 22. Juni 1935. Gegenstand des Unternehmens i} der Betrieb von Bank-

geschäften. Amtsgeriht Stuttgart 1,

Weissensece, Thür. [43333]

Jn das Genossenschaftsregister ist heute unter Nr. 31 die Genossenschast unter dex Firma „Weidegeno enan Kindelbrü> eingetragene Genossenschast mit beschränktex Haftpflicht“ mit dem Sib in Kindelbrü> eingetragen worden:

Das Statut ist am 7. September 1935 festgestellt. Gegenstand des Unterneh- mens ist dex Betrieb einex gemeinschaft- lichen Viehweide.

Weißensee . in Thür., 23. Sept. 1935.

Wuppertal,

register Einkaufs- und Werkgenossenschaft „Far- benbund“ der Malermeister Elberfeld- Barmen, mit beshränkter Haftpflicht, in W.-El- berfeld wurde eingetragen: Durch Bes {luß der ordentlihen Generalversamnm=- lung vom 3. Juni 1935 ist das Statut

nossenschaft

; M [43549] Bei der im hiesigen Genossenschafts- unter Nr. 52 eingetragenen

eingetragene Genossenschaft

eändert und neu gefaßt. Die Firma autet jeßt? Einkaufs- und Werk-Ge- C Farbenbund der Maler= meister Wuppertals, e. G. m. b. H., mit dem Siy in Wuppertal (Elberfeld), Gegenstand des Unternehmens ist der Einkauf und Verkauf von Farben, Lacken, Bindemitteln, Glas, Malerwerk- zeugen an selbständige Maler. Wuppertal, den 3. Oktober 1935. Amtsgeriht Wuppertal-Elberfeld. Abt. 19, Xanten, [43550] Gen.-R. 34: Einkaufsgenossenschaft der Bä>ker und Conditor Pflichk- Innung für den nördlihen Teil des Kreises Mörs, umfassend die Bürger=- meistereien Alpen, Büderich, Labbe>, Marienbaum, Sonsbe>, Veen, Wardt und Xanten, e. G. m. b. H., mit dem Sit in Xanten: Die Vertretungsbefugnis datoren ist beendet. Xanten, den 21. September 1935, Amtsgericht.

5. Musterregister.

Belgard, Persante. [43551] Eintragung Musterregister Nr. 8. Buchhalter Bruno Kleist in Belgard hat am 17. September 1935 als Flächen- muster angemeldet und * niedergelegt vier Muster für Kalenderblätter, Schußfrist 10 Fahre.

Amtsgericht Belgard, 1. Oktober 1935.

Bunzlau. [43552] Jm Musterregister ist unter Nr. 177 bei der Firma F. Paul und Sohn, Fein- steinzeugwerk in Bunzlau, eingetragen: Muster für alle von ihr hergestellten Artikel für Haus und Küche, Flächen- erzeugnis, Dekor 358, Schußfrist drei Jahre, angemeldet am 3, Oktober 1935, 10,45 Uhr.

Amtsgeriht Bunzlau, 4. Oktober 1935.

Bunzlau. [43553] In das Musterregister is untex Nr. 178 bei der Firma Kashwih & Co., Bunzlau, eingetragen: 4 Schau- stand- und * Verkaufsgläser, Fabrik- nummer 501, 503, 504 und 507, plasti- she Erzeugnisse, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 1. Oktober 1935, mittags 12 Uhr.

Amtsgericht Bunzlau, 4. Oktober 1935,

der Liquis

Düsseldorf. [43554] Jn das Musterregister sind folgende Eintragungen erfolgt:

__M.-R. 2577. Gressard & Co. Gesell- shaft mit beshränkter Haftung in Hilden, ein versiegelter Umschlag, ent- haltend 6 Muster für D oute Fabriknummern Faconné-Taffet: 5269, Faconné: 5270 T, 5270 K, 5272, 5273, 5274, Flächenerzeugnisse, Schußfrist 2 Fahre, angemeldet am 4. September 1935, 11 Uhr.

M.-R. 2578. Beste>fabrik Gürtler, Kommanditgesellschaft, hier, Abbildung von Beste>muster, offen überreicht, Fa- briknummer 880, plastische Erzeugnisse, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 23. August 1935 17 Uhr 40 Min.

M.-R. 2579, Weiß & Lingmann, hier, ein versiegelter Umschlag, enthaltend 6 Muster Beutelpa>ungen für Kraft- futter, Fabriknummern 251 bis 256, Tächenerzeugnisse, Schußfrist 3 Fahre, angemeldet am 13. September 1935, 11 Uhr 15 Min.

M.-R. 2580. Willi Funa, Kaufmann in Hilden, Muster eines Werbeplakates, Eidotter Fleishbrühe, offen Überreicht, Geschäftsnummer 1, Flächenerzeugnisse, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 19. September 1936, 11 Uhr 45 Min.

M.-R. 2681. Willy Greven, hier, ein versiegelter Umschlag, enthaltend Ab- bildungen von 2 Kelchen ous Kristall- glas, Geschäftsnummern 108, 109, pla- stishe Erzeugnisse, Schußfrist 3 Fahre, angemeldet am 2. September 1935, 10 Uhr.

Düsseldorf, den 5. Oktober 195.

Amtsgericht. Essen-Werden. 143565]

M.-R. 189. W. Döllken & Co. Ge-

sellschaft mit beshränkter Haftung, Essen

Werden: Bezüglich der Muster 3049/4 roh, 34583 ro 2026/5283 ist die Verlän gerung der Schuyfrist am 80. - Sep-

temberx 1935, vorm. 9,30 Uhr, um drei

weitere Jahre angemeldet. Essen-Wexden, 2. Oktober 1995.

tung * auf gemeinschaftlihe Rehnung

Amtsgericht. Abt. V,

Das Amtsgericht,

‘Das Amtsgericht.