1935 / 246 p. 14 (Deutscher Reichsanzeiger, Mon, 21 Oct 1935 18:00:00 GMT) scan diff

i W 2 wr i # # E

T 1ER [N

t stand 14: Juli 1934

Wanna

[45027] Generalversammluug der Sanatorium Hochstein A.-G. i/L., Breslau.

Am Freitag, dem 15. „November 1935 findet im Savoy-Hotel zu Bres- lau, Tauengienplay 12/13, um 14 Uhr eine a.-o. Generalversammlung statt.

TageLordnung: Vorlegung und Genehmigung der Liquidationseröffnungsbilanz.

Aktionäre, welche an der- Beneralver- sammlung teilnehmen wollen, werden ebeten,

ages vor dem 15. November 1935 ihre Aktien oder über diese lautende Depotscheine mit doppeltem Nummern- verzeihnis bei der Dresdner Bank oder in der Geschäftêftelle der Sana- torium Hochstein A.G. i./L., Vres-

lau, Tauenzienplaß 12/13, zu hintér-.

legen. -- Der Auffichtsrat. E R A ee T A 2e 7d n, e M t e h À

[42295]. :

Vereinigte Feigenkaffee - Fabriken Andre Hofer A.-G., München-Freilassing. Bilanz für 30. Juni 1935.

Aktiva. RM Anlagevermögen: 4 s Grundstücke . 70 000 Gebäude: Geschäfts- und Wohn- gebäude: Bestand 1. Juli 1934 43 740,— Zug.1934/35 448,91 47 188,917 Abschr. 1044,91 Fabrikgebäude u. andere Baulichkeiten: Bestand 1. Juli 1934 96 490,— Abschr. 3 790,— Einbauten: Bestand 1. Juli D 0/7083 Bug. 1934/35 339,12 T2 E Abschr. 8967,12 Maschinen u. maschin. An- |- lagen: Bestand 1. Juli 1934 .. , 70923,— Uebertrag auf Konto „Einbauten“ U. „Kurz- lebige Wirt- \chaftsgüter“ 7 866,— 63 057, Abg. 1934/35 364,— —G3693,— Zug. 1934/35 2 403,47 —T5096,7 Abschr. 13 379,47 Werkzeuge, Betrieb3- und Geschäftsinventar: Be-

E

14 307,— =- Uebertrag auf Konto „Kurzlebige Wirts<haft3- güter“ . . . 9196,— S Zug. 1934/35 350,— Ta Abschr. . . 3083,— Kurzleb. Wirtschaftsgüter : Maschinen u. maschinelle Anlagen: Bestand 1. 7. 14 S B60 Abschr. 332,— Werkzeuge, Betriebs- u. Geschäft3inventar: Bestand 1. Juli 1934 9 196,— Abg. 1934/35 577,— S619, Zug. 1934/35 6 036,51 11 655,51 Abschr.

Beteiligungen Umlaufvermögen: Roh-, Hilfs- und Betriebs-

stoffe Wexrbemateriäl o Halbfertige Erzeugnisse . Fertige Erzeugnisse, Waren Anzahlungen Forderungen auf Grund von Warenlieferungen . Sonstige Forderungen . .„ O 657/54 Schecks 2 483 07 Kassenbestand einshl. Post- | \che>guthaben . . 5 541 26 Andere Bankguthaben . . |“ :10 72422 Posten, die der Rehnungs- |- - + * abgrenzung dienen

|

91 292/38 $ 50031 6 74631

6614/80 0

S0 3 588/78 , 732 254/52 S Passiva. Aktienkapital Reservefonds, gesezßlicher . Wertberichtigungsposten . Verbindlichkeiten: Anzahlungen v. Kunden Verbindlichkeiten auf Grund von Waren- lieferungen und Lei- stungen Sonst. Verbindlichkeiten Verbindlichkeiten gegen- über Vänlén Posten, die der Rehnungs- abgrenzung dienen . Erfolg: Gewinnvortrag a. 1. Fuli 1934 Gewinn dieses shäftsjahres , « » -

35 000 _5 800,—

109/04

18 699 101 582

62 397 339

1 149/44

7177/46 732 254/52

bis zum Abend des fünften *

Aktienkapital . {Rückstellungen

Reingewinn 1934 8 103,40

‘Gehülter* u. - Sachverstän- -Soziale Abgaben …. - Andere Abschreibungen

. |.Besibsteuern d. Gesellschaft -Alle übrigen Sachkosten u.

L G 168 000 /— |.

M: M0

-50 188/54 - 104 780/41 Þ°

50Q 000,— |,

Sechste Veiläge zum Reich8- und Staatsanzeiger Nr. 246 vom 21, Oktober 1935. S. 2

Erfolgre<nung für 30. Iuni 1935.

Soll. RM

Löhne und Gehälter ,„ 141 690/45 Soziale Abgaben . è « « 9 363 41 Abschreibungen a. Anlagen 31 003 01 E o n iaiue 4 237/10 Besißsteuern der Gefsell-

schaft Alle übrigen Aufwendung. Erfolg: Gewinnvortrag a. 1. Juli

1934 Gewinn dieses Geschäfts-

M S A Se

143 408 240 822 43

1 ea a6 7177/46

———_———

578 851 81

Haben. Gewinnvortrag a. 1. Juli I e e iel es Roheinnahmen na< Abzug der Aufwendungen für Roh-, Hilfs- und Be- triebsstosfe Erträge aus Beteiligung . Außerordentliche Erträge .

1 149 44

466 214 45 7 200 104 287 92

578 851 81

Nach dem abschließenden Ergebnis meiner pflichtgemäßen Prüfung auf Grund der Bücher und Schriften der Gesellschaft sowie der vom Vorstand er- teilten Aufklärungen und Nachweise ent- sprechen die Buchführung, det Jahres- abs<hluß und der Geschäftsbericht dén geseßlichen Vorschriften.

Karlsruhe, den 4. September 1935,

Friedrich Vogt, Wirtschaftsprüfer.

München, 30. September 1935.

Vorstand. Friedr. Goebel. Aufsichtsrat. Anton Seißer, Vorsißender.

[45501]. y Vilanz zum 31. Dezember 1934.

Aktiva. RM' |H Rückständige Einlagén auf das Grundkapital . . . 80 000 |— Jnventar ‘und Bücherei, Anfangs- u. Endbestand (Zugang und Abschrei- bungen 14 646,41) Unfertige Leistungen « Wertpapiere . ... Forderungen- auf Grund von Leistungen . . . « Sonstige Forderungen . « S A C u Kassenbestand u. Postsche>- guthaben Bankguthaben « «e

Luis

30 483 2 362

104 738 4 192 400

3 288 43 708

269 173

Passiva. 180 000 18 000 8 600 12 773

Gesetzliche Reserve

Anzahlungen von Kunden Verbindlichkeiten a. Grund von Warenlieferungen u. Seim Sonstige Verbindlichkeiten Abgrenzungsposten

23 368 2 7T45 22 802

Verlust

abz. . . 7220,09

1933 883

269 173

Gewinn-' und Verlustre<nung zum 31. Dezember 1934.

RM .|\Ñ

293 514 41 9 056/17 14 646/41 554/05

9 236/65

Aufwendungen. digengebühren . . . «

Abschreibungen a. Anlagen

Steuern mit Ausnahme der Reisekosten . Reingewinn 1934. - s »

79 082 73 8 103 40

114 193 82

. Erträge. Umsaß und unsfertige Lei- stungen abz. Reisekosten

413 176/36 Zinsen

1017/46 414 193/82

Berlin W 35, Tiergartenstraße 8-d, 18. Mai 1935.

.Wirtschaftsberatung Deutscher

- Gemeinden Aktiengesellschaft,

Dr. van Aubel. Seydel.

Nach dem abschließenden Ergebnis meiner pflihtgemäßen Prüfung auf Grund der Bücher und Schriften der

‘Gesellschaft sowie der vom Vorstand er-

teilten Aufklärungen und Nachweise ent- sprechen die Buchführung, der FJahres- abs<hluß und der Geschäftsbericht den gejeßlichen Vorschriften.

- Verlin, 25. Mai 1935.

Professor Dr.-Jng. Schäfer, Wirtschaftsprüfer.

Jn der Generalversammlung der Wirt- schaftsberatung Deutscher Gemeinden A.-G. am. 14. Juni- 1935 wurden neu in den Aufsichtsrat gewählt: Direktor Dipl.-Fng. Franz zur Nedden, Berlin; Direktor Dipl.-Fng. Oskar Willenberg, Berlin; Direktor Karl Schmid, Stuttgart.

Aus dem Aufsichtsrat ausgeschieden sind: im Laufe des Geschäftsjahres: Direktor Dr. Lempelius, Berlin; Ober- baurat a. D. Dr. Müller, Berlin; Ober- bürgermeister Dr. Rebißki, Breslau; nah Ablauf des Geschäftsjahres: Direktor Dr. Kraske, Berlin ; Ministerialrat Dr. Strug, Berlin.

‘Grundstücke: Vortrag -

"“ fichêct'bürt 1 320 900,78

P gewählt.

Schöuower Immobilien Aktien] [45502]. gesellschaft, Berlin. Vilanz per 31. Dezember 1934.

Aktiva. RM [H

649 581,82 Zugang « - 1,— 6419 582,82 Abgang « . 3218,72 —T76 364,10 Zuschreibung 619 939,09 Geschäfts- und Wohngeb.: Vortrag . . 356 918,50 Abschreibung 283 862,— Fabrikgebäude: Vortrag 1 691 644,50 Abschreibung 62 421,— Maschinen: Vortra 2 695 594,— 119 005,35 2814 599,30 2 900,—

2811 699,35 Abschreibg. 540 343,35 Beteiligungen: Vortrag 577 550,— Zugang « « 50 400,— 627 950, Abgang «- - Wertpapiere Eigene Aktien, nominell RM 300 000,— .…. Eigene Obligationen . .. Forderungen auf Grund von Warenlieferungen u. Leistungen Kasse und Postsche>gut- haben Posten, die der Rechnungs8- * abgrenzung -dienen Verlust: Vortrag aus 1933 207 887 37 | Deckung des Ver- lustvortrages aus 1933 durch Entnahme aus dem gesegl. Reservefonds 207,887,37 Verlust des Geschäfts- jahres

1 266 303 333 056

1 629 223

Zugang -+ Abgang - 2 271 356

620 400 28 951

300 000 300 000|-

267 978 3 148 4 031

144 838

Jn3gesamt | 7 169 287

Passiva. Aktienkapital: Stammaktien « » 6 e. Vorzugsaktien

2'500 000 500 000

3 000 000 42 112

Geseßlicher Reservefonds . Obligationenanleihe von 1910 (gesichert dur< Si- cherungs8hypothek von 9 RM 312 000,—) . . «._| 300 000 Amortisationsdarlehen : (hf. 1 801/849,12), E ad : mt t) Gramm Féingold Grund- schulden . Hypotheken Anzahlungen Verbindlichkeiten auf Grund von Warenlieferungen u. Leistungen Verbindlichkeiten an Kon- zerngesellshaften . .. Sonstige Verbindlichkeiten Posten, die der Rechnungs- abgrenzung dienen 143 031

Jnsgesamt | 7 169 287

Gewinn- und Verlustre<hnung für das Geschäftsjahr 1934.

RM 19 200 86 283

540 343

213 554 86 577

603 374

1549 332

3 055 936 « 35 901 1 076

e ooo ofe

184

481 427 109 618

Aufwendungen. Gehälter und Löhne . . Abschreibungen a. Gebäude Abschreibungen a. Maschin. Zinsen Besißsteuern Sonstige Aufwendungen .

4 Gewinn 1934

[45486].

Gebser & Co., Bankgeschäft Aktiengesells<haf}t in Liquidation. Hauptversammlung.

Die ordentliche Hauptversamm- lung findet am 15. November 1935 um 17 Uhr (5 Uhr na<hm.) im Büro des Rechtsanwalts Bruns, Naumburg (Saale), Kaiser-Friedrich-Straße 3, statt. Die Herren Aktionäre werden dazu er- gebenst Moe

agesordnung:

1. Entgegennahme des Geschäftsberichts des Liquidators.

2. Beschlußfassung über die Jahres- abschlüsse:

a) für den 31. Dezember 1932, b) fürden 81. Dezember 19383, b) für den 31. Dezember 1934, ec) über die Schlußabrehnung.

3, Beschlußfassung über die Entlastung de Liquidators und des Ausfsicht3- rats.

4. Beschlußfassung über die Vergütung für den Liquidator.

5, Beschlußfassung über die nunmehrige Beendigung der Abwi>lung und die Löschung der Gesellschaft.

Die Aktionäre, die an der Generalver-

sammlung teilnehmen und das Stimm- recht ausüben wollen, haben ihre Aftien pätestens 3 Tage vor dem Ver- ammlungstage den Tag der Ver- sammlung und dexr Hinterlegung nicht mit- erechnet bei der Kasse der Gesell- {chaft in Naumburg (Saale), Cam- burger Straße 12, oder bei einem deut- s<hen Notar zu hinterlegen.

Dek Geschäftsbericht sowie die Jahres- abschlüsse und die Schlußrechnung liegen vom heutigen Tage ab bei der Kasse der Gesellschaft zur Einsicht der Aktionäre aus.

Naumburg (Saale), 15. 10. 1935.

Gebser«& Co., Bankgeschäft A.-G.

R in Liquidation.

Der Aufsichtsrat. Werner Bruns.

S C O R D I S P E) [39666]. Kaiserhof Actien-Gesellschaft, Norderney. Vilanz per 31. Dezember 1934.

Aftiva. RM \|Ñ Anlagevermögen: / Rückständige Einzahlung

auf Grundkapital _— Grundstücke Geschäfts- und Wohnge- bäude: Wert per 1. 1. 1934 . . . 199377,74 Abschreibun 3987,74 Einrichtung: Wert per 1.1.1934 . 54 001,30 Zugang « . 6078,71 —70080,0T Abschreibung 6 008,01

, Eigene Aktien Umlaufsvermögen: Waren dio Forderungen auf Grund

von Warenlieferungen

und Leistungen « « « Kasse. Verlustvortrag - s « «

195 390

54 072 „16/077

4 164

Q ai) 0,

194 711 50 426

377 853

Passiva. Aktienkapital . .. «. « Hypotheken und Grund-

schulden . 6. . . . . . Darlehen Verbindlichkeiten auf Grund

von Warenlieferungen u.

Leistungen «- « « . o Mie aae E é Bankschulden s Posten, die der Rehnungs-

abgrenzung dienen « «

250 000/-

78 884 12 225

20 988/65 2 500 |-— 1 799/06

4 218/53 7 237/64

377 853/28

Verlust- und Gewinnre<nung per 31. Dezember 1934.

Erträge. Verschiedene Einnahmen . Außerordentliche Erträge . Buchgewinn d. Zuschrei-

bung a. Grundstücke . . Verlust: Vortrag aus 1933 207 887,37

614 307 239 778

550 407

Deckung d. Ver- lustvortrages a. 1933. d. Ent- nahme aus dem geseßl. Réserve- fonds . . . 207887,37 —_ [—

Verulst des Geschäftsjahres 144 838/48

1 549 332/10

Schönower Immobilien Afktien- gesellschaft. Wuppermann.

Nach dem abschließenden Ergebnis unserer pflichtgemäßen Prüfung auf Grund der Bücher und Schriften der Gesellschaft sowie der vom Vorstand erteilten Aufklärungen und Nachweise ent- sprechen die Buchführung, der Jahres-

abs<luß und der Geschäftsbericht des Vor- |

standes den geseßlichen Vorschriften. Zur Frage der Angemessenheit der in die Bilanz eingestellten Anlagewerte" können wir keine Stellung nehmen.

Berlin, den 8. Oktober 1935: - - ‘* Haskins & Sells, Wirtschaftsprüs- fungsgesells<haft.

Jn der Generalversammlung vom 14. August 1935 legte Herr Dr. Johannes Krüger, Berlin, sein Amt als Aufsichtsrat

nieder. Neu in den Aufsichtsrat ‘wurz |'

den die Herren Rechtsanwalt Dr. Pünder, Berlin, und Direktor Max Schen>, Düssel-

RM [D 11 702/03 4419/81 5 938/21 2 706 41 9 995/75 40 219/03 ‘7 237/64

82 218/88

80 225/63 1 993/25

82 218/88

Nach dem abshließenden Ergebnis meiner pflichtgemäßen Prüfung auf Grund der Bücher und Schriften der Gesellschaft sowie der vom Vorstand erteilten Auf- flärungen und Nachweise fn die Buchführung, der Jahresabschluß ‘und A den geseßlichen Vor-

riften.

ünster i. W., 28. März 1935, Dr. Schmidt, Dipl.-Kaufm., - öffentlich bestellter Wirtschastsprüfer,

Gehälter und Löhne Soziale Abgaben Q e Cs Besißsteuern . »„ « Abschreibungen .

Sonstige Aufwendungen Gewinn «ooo. 0

Betrieb38gewinn « « « o Sonstige Erträge

10. Gesellschaften A m. b. H.

Die Landhilfe G. m. b. H. Grim- men ift“aufgelöft.

Die Gläubiger der Gesellschaft wer- den aufgefordert, sih zu melden.

Grimmen, ‘den 26. 9, 1935.

[42699] Gläubiger-Aufruf.

Die Bindemittel 10 G. m. b. $, wurde gemäß Gesellshafterbes<hluß vom 30. 8. 1935 aufgelöst. Die Gläubiger der Gesellshast werden gem. $ 65 GmbH.-Gesey aufgefordert, fich bei dem Liquidator, Herrn Anton Woerner, München, ved.-Tann-Stx, 29, unver- züglich zu melden.

[43950]

Die Firma Haas «& Co. Gmbs$,, München, Bauerstr. 20, ist in Liqui- dation getreten.

Zum Liquidator der Gesellschaft wird der bisherige Geschäftsführer, Herr Ernst Haas, München, bestellt.

Die Gläubiger werden aufgefordert, ihre Ansprüche anzumelden. München, 2. Oktober 1935.

[43834]

Der unterzeihnete Geschäftsführer der

Vereinigung Westdeuts<her Mühlen

G. m. b. H. zu Köln macht hierdurch

bekannt, daß dur< Beschluß der Gesell-

shafterversamnrlung vom 6. September

1935 das Stammkapital der Gesell-

haft um 43500 Reichsmark herab:

geseßt worden ist.

Die Gläubiger der Gesellshaft wer-

den aufgefordert, sih bei dieser zu

melden.

Köln, den 10. September 1935.

Der Geschäftsführer : Friy Schöneberg.

[43951]

Die J. G. Kranzler Schokoladen- und Konfitüren-Fabrik Gesellschaft mit beschränkter Haftung ist laut Gesellshafterbes<hluß vom 30. Sep- tember 1935 aufgelöft.

Der unterzeihnete, zum Liquidator bestellte bisherige Geschäftsführer for- dert hiermit nah $ 65 Abs, 2 des Ge- seßes betr. die G. m. b. H. die Gläu- biger der Gesellshaft auf, ihre Forde- rungen bei der Gesellschaft anzumelden,

. G. Kranzler i Schokoladen: und Konfitüren-Fabrik G, m. b. A V A4 Verlin,

itter.

[44589] __ Dex Aufsichtsrat unserer Gesellschaft seßt sih nah Hinzuwahl der Hérren Staatsrat Dr, Hesse und Major Panse wie folgt zusammen: Rechtsanwalt Dr. Byhain, Dresden-A. 1, Viktoriastr. 16, Vorsißender des Aufsichtsrats, Zeitungs- verleger Curt Kausche, Gut Ottecloh, Post Sauerlach, Zeitungsverleger dors Kausche, Dresden-A. 19, Heubnerstr. 1, Staatsrat ‘Dr, - Hesse, - Darmstadt, Hobrechtstr. 5, -Majox -Erih Parnse, Lochham b. München, Lärchenstr. 2.

Weimar, den, 3; September 1935,

Panses Verlag G. m. b. H.,

- Weimar.

[44814]

Die Firma Patentbüro Jng. Müller «& Co., G. m. b. H., Leipz?g C 1, wird liquidiert. Wer Ansprüche oder Forderungen an obige Firma hat, wird aufgefordert, . dies bei. dem Liqui- dator Dipl.-Bücherrevisor Dr. Fohan- nes Junge, . Leipzig. C 1, Schloß- gasse 2—4, anzumelden.

13. Vankausweise.

[45797] Staùûùd der Württembergis<hen Notenbank

am 15. Ottober 1935.

‘Aktiva. RM

Goldbestand (Barrengold

sowie in- und ausländi\che

Goldmünzen, das Pfund

fein zu RM 1392,—

gere<net). .. . @. « 10754 327,94 Deckungsfähige Devisen . . SPrailangen (gemäß

8 7 Abs. 1b des Privat-

notenbankgetetzes) . . . 14 666 770,—

Passiva. Umlaufende Noten « « « « 24 823 250,— MNejervesonds 700 d. 0 2520 000,—

14. Verschiedene Bekanntmachungen.

[45448] Altenburger Vieh-Versicherungs-Gesellschaft a. G. zu Altenburg.

Die Mitglieder unserer Gesellschaft werden hiermit zur diesjährigen ordent- lichen Generalversammlung auf Donnerstag, den 7. November 1935, na<mittags 34 Uhr, in das

aus der Landwirte - in Altenburg,

eibermarfkt 16/17, ergebenst eingeladen. Tagesordnung:

1. Vorlage des Jahresberichts des Vorstands und des Befaiahr hlusses für das Geschäftsjahr 1934/35.

2, Entlastung des Vorstands und Auf-

- sihtsrats. :

3. Aenderung der Allgemeinen Ver- siherungsbedingungen für die Vieh- lebensversicherung.

4. Wahl von Aufsihtsratsmitgliedern.

5. Sonstiges.

Altenburg, den 18. Oktober 1935.

Der Vorstand,

Der Liquidator: Krueger.

Der Vorstand, |

Altena, Westf.

“Kaufmanns

Ir.

246 (Erste Beilage)

SZentralhandel8registerbeilage

zum Deutschen NeichZsanzeiger und Preußischen Staatsanzeiger zugleich Zentralhandels8register für das Deutsche Reich

Erscheint an jedem Wochentag abends. Bezugs- preis monatli<h 1,15 Æ& einshließli< 0,30 ZA Zeitungsgebühr, aber ohne Bestellgeld; für Selbst- abholer bei der Anzeigenstelle 0,95 ÆK monatlich. Alle Postanstalten nehmen Berlin für Selbstabholer die Anzeigenstelle SW. 48, Wilhelmstraße 32. Einzelne Nummern kosten 15 #/. Sie werden nur gegen Barzahlung oder vorherige Ein- sendung des Betrages einschließli des Portos abgegeben.

Bestellungen an, in

1. Handelsregister.

est! [45302] - Handelsregistereintragungen vom 10. ODftober 1935,

a) zu H.-R. B 176, Transportkontor der Rheinisch-Westfälischen Eisen-Fndu- stvie A. Kinkel, Aktiengesellschaft, Zweigniederlassung Altena, Altena (Wests.): Der Gesellschaftsvertrag ist

dur< Beschluß der Generalversammlung

vom 19. September 1935 geändert in S8 7 (Vertretúng), 8 a (Bestellung von Pvokuvisten), 10 (Aufsichtsratsvorsißen- der). Der Gesell\aftsvertrag ist ein- heitlih neu festgestellt.

) zu H.-R. A 497 bei der Firma Karl Funke, Fnh. Anna Funke, Wer- dohl: Das Handelsgeschäft ist mit Ak- tiven und Passiven und mit dem Recht, die Firma fortzuführen, im Wege der Erbauseinanderseßung dur< notariellen Vertrag vom 6. Septbr. 1935 auf die Ehefrau Kaufmann Jakob Weiß, Jenny geb. Funke, in Werdohl überge- gangen. Diese führt das Geschäft unter der Firma Karl Funke, Fnh, Fenny Weiß, fort. j

Amtsgeriht Altena (Westf).

Alverdissen. j [45303]

Jn unser Handelsregister B Fa. Hansen & Wellmann ist eingetragen worden:

Der Siß der Gesellschaft ist nah Bad Salzuflen verlegt. Der Gesellshaftsver- trag ist entsprechend abgeändert. Die Geschäftsführer Wilhelm Wellmann und Peter Hansen sind abberufen, der Hauptmann a, D. Wälter Steine>e in Lemgo ist zum alleinigen Geschäfts- führer bestellt. Dem Kaufmann Wil- Lea Wellmann in Bad Salzuflen ist 3rofura erteilt.

Alverdissen,-den: 4,-Oktober -1985.

Das. Amtsgericht.

Bad Kreuznach, [45304] Im hiesigen Handelsregister Abtei- lung A ist unter der Nummer 489 bei der Firma Franz Herter in Bad Kreuz- nah heute folgendes eingetragen worden:

Die Kaufleute Heinri<h Herter und Ernst Herter in Vad Kreuznach sind in das Geschäft als persönlih haftende Gesellshaster eingetreten. Die Gesell- schaft hat am 1. Januar 1934 be- gonnen.

Die Prokura des Kaufmanns Hein-

rih Herter ist erloschen.

Bad Kreuznach, 16. Oktober 1936, Das Amtsgericht. Abt. 9.

| [45305] Bad Schmiedeberg, Bz. Balle. Jm Handelsregister. A Nr. 73 ist bei der offenen Handelsgesellshaft Berg- brauerei Prevsh, Eebrüder Winkel, Prebsch a. E., am 5. Okt. 1935 folgen- des eingetragen: Die Fivma ist in „Bergbrauerei Prebsch, Gebr. Winkel, Inh. Kurt Winkel, Prebsh/E.“ ge- andert. Dex bisherige Gesellschafter Kurt Winkel ist alleiniger Fnhaber der Firma. Die offene Handelsgesellschaft ist aufgelöst. ; Amtsgeriht Bad Schmiedeberg, Bez, Halle.

Bensheim. s andte, Jn unser Handelsregister A Nr, 14 wurde heute bei der Firma J. A. Guntrum, Bierbrauerei in Bensheim, folgendes eingetragen: Die Prokura des Adam Fieberling in Bens- heim ist erloschen. Bensheim, den 15. Oktober 1935. Amtsgericht Bensheim.

Bensheim. | [45307] Jn unser Handelsregister A Nr. 19 wurde heute bei der Firma Ed. Müller in Bensheim folgendes eingetragen: Die Firma ist erloshen. . Bensheim, den 15. Oktober 1935, Amtsgeriht Bensheim.

Bergedorf. [45308] Sandelsregifiereintragitng: 15. Oktober 1935. H. Delfs: Der bisherige JFnhaber ist verstorben. Fnhaber ist jeyt der aufmann Friedri<h Heinri<h Otto Delfs in Bergedorf. Amtsgericht in Bergedorf, Bergen, Rügen. i [45309] In unser Handelsregister A ist heute die offene Handelsgesellschaft Kurhaus-Strandhotel, Besißer Familie Schulze, Ostseebad M …_cuf Rügen, eingetragen. ie Gesellschaft

hat am 18, Januar 1982 begonnen. |

Jeder Gesellschafter is nur berechtigt, gemeinschaftli<h mit den anderen die Gesellshaft zu vertreten. Bergen (Rügen), 10. Oktober 1935. Das Amtsgericht,

Berlin. j [45310]

Jn das Handelsregister Abteilung A des unterzeihneten Gerichts ist heute eingetragen worden: Nr. 81 751 Höhne «& Sceegelkfen, Berlin. Offene Han- delsgesellshaft seit 1. September 1935. Gesellschafter sind: Emma Höhne, un- verehelichte Kauffrau, Berlin, Heinrich Seegelken, Fngenieur, Berlin. Beî Nr. 127 Hirschwald'sche Buchhand- lung: Julius Springer ist aus der Ge- sellschaft ausgeschieden. Gleichzeitig ist Tönjes Lange, Buchhändler Berlin, als perjonlih haftender Gesellshafter in die Gesellschaft eingetreten. Die Pro- fura des Tóönjes Lange ist erloschen. Nr. 8523 Societät Berl. Möbel- Tischler Ad. Tilzer: Die Firma lautet jeßt: Berliner Möbel Socie- tät Willy Michaelis « Co. Nr. 66781 Hirsch & Dietrich: Die s lautet jet: Paul Otto Dietrich. Nx. 81 224 Paul Aschner Komm.-Ges.: Die Firma lautet jeßt: Paul Aschner. Die Gesellschaft ist aufgelöst. Der bisherige Gesellschofter Paul Aschner ist alleiniger Fnhaber der Firma. Nr. 81570 Chriftoph «& Co.: Die Gesellschaft ist aufgelöst. Der O „Gesellschafter Werner von Lübbe-Christoph ist alleiniger Fnhaber der Firma.

Berlin, den 12. Oktober 1935.

Amtsgericht Berlin. Abt. 551.

Berlin. [45311] Jn das Handelsregister Abteilung A des unterzeichneten Gerichts ist heute eingetragen. worden: Unter Nr. 81 750. Karl Sühring, Berlin. Füuhaber: Karl Sühring, Schankwirt, Berlin. Bei Nr. 962 Julius Springer: Der Verlagsbuchhändler Dr.-Jng. e. h. Julius Springer ist aus der Gesellschaft ausgeschieden. Gleichzeitig ist der Buch- händer Tönjes Lange, Berlin, in die Gesellschaft als persönlich haftender Ge- sellschafter eingetreten. Nr. 28 738 Albert Meyer jr.: Juhaberx jetzt: Georg Brucker, Kaufmann, Berlin. Nv. 54 601 Schella> & Co.: Fnhaber jeßt: Karl-Heinz Schella>k, Kaufmann, Berlin, Die Prokura des Willy Schel- la>, Berlin, bleibt bestehen. Nr. 79 348 M. Schulß «& Co.: Die Firma lautet jeßt: M. Schulß & Co. Kommandit: gesellschaft. Feßt Kommanditgesell- schaft. Dex Kaufmann Johann Schäfer, Bremen, ist als persönlich haftender Ge- sellschafter aus der Gesellschaft aus- geschteden. Drei Kommanditisten sind eteiligt. Erloshen: Nr. 9734 W. Hermann Müller, Nr. 45353 Hugo Nathan, Nr. 46433 Carl Quasften- berg, Nr. 76971 Wilhelm Stein « Co. und Nr. 80442 Paul Reinholz. Berlin, den 12. Oktober 1935. Amtsgericht Berlin. Abt, 552. Berlin. [45312]

In das Handelsregister B ist heute eingetragen: Nx 213 Allgemeine Elek- tricitäts-Gesellschaft: Die Prokura für Dr. Friedrih Saß ist erloshen. Nr. 1217 Charlottenburger Wasser- und Jundustriewerke Alktiengesell- schaft: Alexander Lang ist ni<ht mehr Vorstandsmitglied. =— Nr. 14 415 Auto- palast des Westens Afktiengesell- schaft, Nr. 32306 „Dasag““ Deutsche Abfall-Streudünger Aktien-Gesell- schaft, Nx. 39 720 „„Cellugal“‘ Afktien- gesellschaft für Celluloid & Gala- lith-Fabrikation, u. Nr. 46 237 Vau- Kommanditgesellschast auf Aktien für Ausführung und Beratung: Die Gesellschaft ist auf Grund des Ge- seßes vdm 9. Oktober 1934 (R.-G.-Bl. I, 914) gelöscht.

Verlin, den 14. Oktober 1935.

Amtsgericht Berlin. Abt, 561,

Berlin. i [45313]

Jun das T B des unter- zeichneten Gerichts ist heute eingetragen worden: Bei Nr. 8340 Grundstücks: gesellschaft Cottbuser Ufer 41 mit beschränkter Haftung: Durch Gesell- schafterbeshluß vom 24. November 1934 ist die Gesellschaft aufgelöst. Zum Liquidator ist der bisherige Geschäfts- führer Konrad Engelmann bestellt. Bei Nr. 46 349 Heinrich u s Jun: haber Gebr. Grohmann Gesellschaft mit beschränkter Haftung: Durch

Braunschweig.

Gesellshafterbeshluß vom 24. Septem- |

_Verlin, Montag, den 21. Aktober

O Anzeigenpreis für den Raum einer fünfgespaltenen 3 mm hohen und 55 mm breiten Seile 1,10 A4. Anzeigen nimmt die Anzeigenstelle an. Befristete Anzeigen müssen 3 Tage vor dem Ein- rü>ungstermin bei der Anzeigenstelle eingegangen sein. j O

ber 1935 ist die Umwandlung der Ge- sellshaft auf Grund des Geseßes vom 9. Juli 1934 durch Uebertragung ihres Vermögens unter Ausschluß dex Liqui- dation auf den alleinigen Gesellschafter, den Fabrikanten Paul Grohmann zu Berlin-Karolinenhof, beschlossen worden. Die Firma ist hier gelös<ht. Als nicht eingetragen wird noch veröffentlicht: Den Gläubigern der Gesellschaft steht es frei, soweit sie niht Befriedigung verlangen können, binnen se<s Mo- naten seit dieser Bekanntmachung Sicherheitsleistung zu verlangen. Berlin, den 14. Oktober 1935. Amtsgericht Berlin. Abt. 563.

Berlin. [45314]

Jn das Handelsregister B des unter- zeichneten Gerichts ist heute eingetragen worden: Nr. 37123 Protos Telefon Gesellschaft mit beschränkter Haf- tung: Die Prokuren für Dr. Carl- Maria Ewald, Direktor | M, Raow, Direktor Kurt Schmidt, Direktor Ernst Walter sind erloshen. Bei Nr. 39 452 Mitteldeutshe Schwellenindustrie Gesellschaft mit beschränkter Haf- tung: Otto Roßbach ist niht mehr Geschäftsführer. Kaufmann Walter Schramm, Berlin, ist zum Geschäfts- führer bestellt. Bei Nr. 43 347 Juter- nationale Schußcompagnie für Ju- dustrie und Handel mit beschräukter Haftung: Laut Beschluß vom 30. Fuli 1935 ist dex Gesellschaftsvertrag bezüg- lih ‘der Vertretungsbefugnis abgeän- dert. Kaufmann Rudolf Justh ist nicht mehr Geschäftsführer. Zum Geschäfts- führer mit Alleinvertretungsmacht ist bestellt: Kaufmann Walter Ellermeier in Berlin. Dieser ist von den Be- shränkungen des $ 181 B. G.-B. be- freit. Bei ‘Nr. 47 262 Vereinigung Deutscher Pergamentpapierfabrifen, Gesellschast mit. beschränkter - Haf- tung: Dur Beschluß vom 25. Septem- ber 1935 ist der Gesellshaftspertrag in 8 8 (Dauer der Gesellschaft) abgeändert. Die Gesellschaft läuft bis zum 31. De- zember 1940. Bei Nr. 48 905 Trans- forma-Radio Gesellschaft mit be- schränkter Haftung: Durh Beschlüsse vom 24. August 1935 und 4. Oktober 1935 ist der Gesellschaftsvertrag in $ 6 (Geschäftsjahr) abgeändert. Nachstehende Firmen sind erloschen: Nr. 9356 Obst- verwertungsgesellshaft mbH. im Kreise Teltow, Nr. 23086 Rahel Grundstücks8verwaltungsgesellschaft inbH., Nr. 27 078 Terra bona Grund- stück s8gesellschaft mbH.

Verlin, den 14. Oktober 1935.

Amtsgericht Berlin. Abt. 564.

Bingen, Rhein. [45315] Jn das Handelsregister wurde am 3, Oktober 1935 bei der Firma Penn- ri<h-Huy & Co. Act. Gef, in Bingen eingetragen: Dem Kaufmann Fohann Friedrich Dexheimer in Bingen-Büdes- heim ist Prokura erteilt. Bingen, den 15. Oktober 1935. Amtsgericht.

Bocholt. [45316]

Im Handelsregister Abt. A Nr. 93 ist am 16. Oktober 1935 bei der Firma Vüning « Co., Rhede, eingetragen: Der Ehefrau Franz Büning, Wilhel- mine geb. Ysselsteyn, zu Rhede i. W. ist Prokura erteilt.

Amtsgericht Bocholt.

Brandenburg, Havel. [45317]

Jn das Handelsregister Abt. A ist am 14. Oktober 1935 unter Nr. 231 bei der Fa. „Adler-Vrauerei Dirr «& Co.“‘, Brandenburg a. H., eingetragen: Die Prokura des Kaufmanns Alfred Beer ist erloschen. Dem Kaufmann Curt Rudolf Röthing in Brandenburg (Havel) ist dergestalt Gesamtprokura erteilt, daß er mit einem anderen Pro- kuristen gemeinshaftlih oder mit einem Handlungsbevollmächtigten gemeinschaft- lih zur Vertretung der Firma berech- tigt ist.

Amtsgericht Brandenburg (Havel).

[45318] Jn das Handelsregister ist am 14. Ok- tober 1935 eingetragen: 1. Bei der Firma Gemeinnüßige Wohnungsbau- gesells<haft Braunschweig, Gesellschaft mit beschränkter Haftung in Braun- shweig: Das Konkursverfahren ist ein- estellt. Die Firma ist erloshen. 2. Die Tirma Ofen-Hartmann Heinrih Hart- mann. Siy Braunschweig. Jnhaber: Kaufmann Heinrih<h Hartmann in Braunschweig. Amtsgericht Braunschweig.

1935

- Jnhaltsübersicht.

L Handelsregister. 2,

Güterre<t8regifter. =

3. Vereinsregister. 4, Genossensthaftsregister.

5. Musterregister. 6. Urheberre<htseintrags-

rolle. 7. Konkurse und Vergleichssachen. 8. Verschiedenes.

Bremen, [45564] _(Nr. 84.) Fn das Handelsregister ist eingetragen:

Am 12. Oktober 1935:

Joh. Scekamp «& Comp., Bremen:

Das Geschäft ist mit Aktiven und Passiven an den Kaufmann Adolar Dietrich Friedwalt von Hopffgarten in Bremen veräußert. Dieser führt es unter, unveränderter Firma fort. _F. W. Haase, Bremen: Das Ge- haft ist mit Aktiven und Passiven an den Kaufmann Adolar Dietrich Fried- walt von Hopffgarten in Bremen ver- äußert. Dieser führt es unter unver- änderter Firma fort.

Drogerie Werner Flügger, Bremen. Fnhaber ist derx Drogist Fo- hann Walter Werner Flügger in Bremen. Als nicht eingetragen wird veröffentliht: Drogerie, Photo- und Farbenhandlung, Anschrist: Wach- mannstr. 139.

Robert Hißegrad, Bremen: Die Firma ist erloshen. Von Amts wegen.

Martin Brinkmann Aftienge}sell- schaft, Bremen: Bernhard Wolf ist berechtigt, die Gesellshaft in Gemein- schaft mit einem Mitgliede des Vor- stands oder mit einem anderen Proku- risten zu vertreten. Feder der Proku- risten Robert Stahmer, Hermann Behrens, Carl Christgen und Dr. jur. Kamill Fri> vertritt die Gesellschaft nur iw Gemeinschaft mit einem Mit- gliede des Vorstands odex mit einem der Prokuristen August Ehlers, Wil- helm Frey, Wilhelm Weis, Leo Helbig und Bernhard Wolf.

Getreide-Commission Gesellschaft mit beschränkter Haftung i. Liqui., Bremen: Die hiesige Eintragung ist ge- löscht. Von Amts wegen.

Köln Bremer Versicherungs Af- tiengesellschaft, Bremen: Robert Ger- ling ist dur< Tod als Vorstandsmit- glied ausgeshieden. E. Evers ist nicht mehr Vorstandsmitglied. Der Direktor Robert Gerling in Köln-Marienburg ist zum Vorstand bestellt mit dêr Be- fugnis, die Gesellshaft allein zu ver- treten. Dur<h Beschluß der General- versammlung vom 19. Funi 1935 ist der $ 3 Abs. 2 des Gesellschaftsvertrags (Einzahlung des Aktienkapitals) ge- ändert, Amtsgericht Bremen,

Bremen, Sandel8register, [45565] Gemäß $ 2 des Gesetzes über die Auflösung und Löschung. von Gesell- haften und Genossenschaften vom 9, Oktober 1934 wird bekanntgemacht, daß die Löschung der nachstehenden, im hiesigen Handelsregister eingetragenen Firmen beabsichtigt ist, weil diese Firmen kein Vermögen mehr besißen. Das Erlöschen wird von Amts wegen eingetragen werden, wenn nicht bis zum 31. Oktober 1935 Wider- spruch erhoben wird. : Magneto Vausfpiel Gesellschaft mit beschränkter Haftung, Waren- handelsgesellschaft mit beschränkter Haftung, Handelsgesellschaft. für Müllerecibedar} mit beschränkter Haftung, Asfrikanische Handels- gesellschaft mit beschränkter Haf- tung, H. S. Cramer Eesellschaft mit beschränkter Haftung, Rieniets «& Co. Gesellschaft mit beschränkter Haftung, H. Schacht & Co. Aktien- gesellschaft, Heinrich Winters Ge- sellschaft mit beschränkter Haftung, Fokuhl «& Co. Gesellschaft mit be- schränkter Haftung, Nordstern Ver- mittlungs-Gesellschaft mit beschränk- ter Haftung, Anton Marx Gefell: schaft mit beschränkter Haftung i. Liquid., „Vermo“ Versicherungs- dienst für Motorfahrzeuge Gefell: schaft mit beschränkter Haftung, Werkstätten für moderne Polfter- möbel Biermann «& Co. Gesell: schaft mit beschränkter Haftung, Hansa Handels- und Vertriebs-Ge- sellschaft mit beschränkter Haftung, Kredit-Versorgungs-Gesellschaft mit beschränkter Haftung, Dustleß-Ge- sellschaft mit beschränkter Haftung, sämtlih mit dem Sive in Bremen. Amtsgericht Bremen.

Bremerhaven. ___ [45319] Jn das Handelsregister ist heute zu der Firma Tie> «& Garrels folgendes eingetragen worden: An Emil Heinrich Tschaepe is Prokura erteilt worden. Bremerhaven, den 14. Oktober 1935. Amtsgericht.

Castrop-Rauxel,. [45320] Die Firma des im Handelsregister Abteilung B Nr. 63 eingetragenen West- Lebenêmittelklonsum Gefsell- haft Mit beschränkter Haftung in Castrop-Rauxel ist dur< Beschluß der Gejellschafterversammlung vom 5. Ok- tober 1935 geändert in „Westfälische Lebensmittel Gesellshaft mit beshränk=- ter Haftung in Castrop-Rauxel“. Fm Handelsregister vermerkt am 12, Ofk=z tober 1935. Amtsgericht Castrop-Rauxel.

Chemnitz. [45321] _ Auf Blatt 11 177 des Handelsregisters ist heute eingetragen worden die Firma Sächsische Spinnfaser Aktiengesellschaft in Chemniß (Roßmarkt 4). Der Gefsellz schaftsvertrag ist am 18. Juniz1935 aba geschlossen worden. Gegenstand des Un- ternehmens der Gesellshaft ist der Er- werb, die Ercichtung und der Betrieb von Unternehmungen auf dem Gebiete der Herstellung von Spinnfasern zux Verarbeitung 1n Baumwollspinnereien, Wollspinnereien und verwandten Bes trieben. Jnnerhalb dieses Aufgaben- gebietes ist die Gesellshaft zu allen Ge= schäften und Maßnahmen berechtigt, die zur Erreichung des Gesellschaftszwe>s notwendig oder nügzlih erscheinen, ins besondere zum Erwerb und zur Vers außerung von Grundstü>en, zur Beteis ligung an fremden Unternehmungen gleicher oder verwandter Art, zur Ers rihtung von Zweigniederlassungen an allen Orten des Jn- und Auslandes, jowie zum Abshluß von FJnteressens gemeinschaftsverträgen mit anderen Ge- sellschaften. Das Grundkapital beträgt 2100 000 RM; es ist eingeteilt in 2100 Stü> Aktien im Nennbetrag von je 1000 RM, Die Aktien lauten auf den „nhaber. , Die - Aktien werden - zum Nennbetrag ausgegeben.

Der Vorstand der Gesellschaft besteht aus mindestens zwei Mitgliedern. Die Bestellung “der Vorstandsmitglieder sowie der Widerruf der Bestellung er folgt dur<h den Aufsichtsrat zu nota=- riellem oder gerihtli<hem Protokoll. Die [Ur die Mitglieder des Vorstandes gel tenden Vorschriften finden au auf die Stellvertreter von Mitgliedern Anwen- dung. Die Gesellshaft wird dur< zwei Vorstandsmitglieder oder dur ein Vor- standsmitglied in Gemeinschaft mit einem Prokuristen vertreten. Zu Vor- standsmitgliedern sind bestellt der Syndi- kus Dr. Franz Frucht in Chemniz und der Fabrikdirektor Hans Szalla in Falkenau.

Als nit eingetragen wird bekannts gemacht: Die Berufung der General- versammlung der Aktionäre geschieht durh den Vorstand oder dur< den Vor- sibenden des Aufsichtsrats in der für Bes kanntmachungen der Gesellschaft vorge=- schriebenen Form. Alle von der Gesell schaft ausgehenden Bekanntmachungen erfolgen dur<h den Deutschen Reichs- und Preußishen Staatsanzeiger. Die Bekanntmachungen des Vorstandes sollen in der Form erfolgen, die für die ¿trmenzeihnung vorgeschrieben ist. Be- kanntmachungen des Aufsichtsrats sind von dem Vorsißenden oder dessen Stell vertreter zu unterzeichnen.

Gründer der Gesellschaft, die bet det Gründung sämtlihe Aktien übernom= men haben, sind die folgenden Firmen bzw. Personen: 1. Marschel Frank Sachs Alktiengesellshaft in Chemni, 2. offene Handelsgesellschaft C. B. Gölds ner in Werdau, 3. offene Han- delsgesellshaft J. H. Rabe & Co; in Löbau, 4. Carl Ferd. Höffer, Gesellschaft mit beshränkter Haftung in Tannenberg, 5. offene Handelsgesell4 schaft Ferdinand Puchert in Ruvverts- arun, 6. Spinnerei und Weberet F Rg Ebersbah în Ebers=- bah, 7. Leipziger Baumwollspinnerei (Aktiengesellschaft) in Leipzia, 8. Kauf. mann “Robext Schneider in Marienberg 9. Baumwollspinnerei u. Warpereï Furth (vorm. H. C. Müller. Aktiengesell« haft) in Chemnitz, 10. C. C. Förster Textil-Aktiengesellshaft in Neusalzas Sprembera, 11. Wilhelm Schüller & Co, Aktiengesellshaft in Kunnersdorf a. d. E., 12. Arno und Moriy Meister Aktien- gesellshaft in Erdmannsdorf. 13. Planes ner Baumwollspinnerei Aktiengesell- schaft in Vlauen, 14. Georg Liebermann Nachf. Aktiengesellshaft in Falkenau, 15. Baumwollspinnerei Mittweida (Ak=- tiengesellshaft) in Mittweida, 16. offene Oandelsgesellshaft Eregott Ahners Söhne in Wolkenstein, 17. Baumwolls [pinnerei Lengenfeld i, V. Aktienge]jells