1935 / 257 p. 5 (Deutscher Reichsanzeiger, Sat, 02 Nov 1935 18:00:00 GMT) scan diff

Erste Beilage zum Reichs- und Staatsanzeiger Nr. 257 vom 2. November 1935. S. 2 E E 29e zum Neichs- und Staatsanzeiger Nr. 257 vom 2. November 1935 &. 2

8 0/9 Cont. Caoutsh. Obl. 1950 —,—, T Dis P gor mer Nr. 7, anberaumten Aufgebots- 1 [48238 0/0 Harp. Obl eron „zu melden, widrigenfa | : [48258] Oeffentliche Zustellung

Ankaufspreise der Veichsbank für ausländische ‘Wertpapiere. L ? è S s : S. A 1950 397/16, 7 9/9 Cont. Gummiw. / Silber- und Scheidemünzen: Frankfurt a. M., 1. November. (D. N. B.) 5 9/6“ Mex. j a R 9 6 0/9 Harp. Bergb.-Ob S s die | Der auhei Cal 10,50, 44 Va Itregation Ge, b o Tamaul, S, 1 äba, | 91 Bo 20 69/0 À T L e 0/0: Todeserklürung erfolgen wird. An alle, | Link, geboren am 29. Den Tel | Ungzr, Christine, Versicherungs! | 573 Z S “M ; 45/4, 5 9/9 Tehuantepec abg. 5,90, Aschaffenburger Buntpapier | L; E S ° 051 ; 7 0/0 Rhein -Westf. Bod T “e Ausfunft ‘über Leben oder Tod | in Weh ren am 22, Dezetnber 1853 torsebefait in M: ersiherungsinspek- 6 Auslo un 1 11) [45739 für Posten im Gegen | füx Posten im Gegen | 20 uborus 10118 (Cement Boldelberg 118,00, D, Gal gg | Bank Pyr, 1883 —- 7 9 Rehy-Elbo Unton Hb m, L: W000 des Verschollenen zu erteilen vermögen, | wohnhaft deset“ e eer Mh, Julebt | verireten durch Recht8antbalt Lw g | hy Q UJW. | Durs Besttuß der Generawersamm: wert bis RM 300,—| wert über RM 300,— Silber 215,50, Dtsch. Linoleum 140,75, Eßlinger Masch. 80,00, E s z R T r: ufforderung, spätestens im j / ur< Auss{<luß=- | Waldsas alt Ludwig, ung der Süddeutschen Grundftück L E , : i; 79/9 Rhein. - Westf. E.-Obl. 5 jähr. Noten 20,00, 7 9% Aufgebotstermi 1 1E, s Im | urteil vom 22, Oktober 1935 aldsassen, klagt gegen Unger, Ri : 0N C Akti Dent en Vrundftudts- : Felten u. Guill. 104,25, Ph. Holzmann 90,00, Gebr. Junghans R R f ; L ï rmin dem Gericht Anzeige | erklä er 1935 für tot | Versich insyoft, Unger, Richard, cren iengesellshaft mit Siß in Schorn- B Ne 90 | Le / ; Ses Siemens-Halske Obl. 1935 —,—, 6 9/9 Siemens-Halske Zert. ges gu machen. zeige | erklärt, scherungsinspektor, frü Mit: 0 | 5 E S<orn- Sa, 2: DA0s100 Batae : : :: 13 | Bl home Fier Le etegint 19200 "Bat | met Book Cl Wo O d: O, Dane S ven m ore, e Ma Tohedtad f der Al. ezei | Wab j intelruntee Luf: | e N medi N FI, | Sommkapliat de Wei u ® R F, j g E M D E E 634 09 terein. Stahlwerke Obl. Lit. ,00, F. G. Farben ' ; 4&0 . V festgestellt. f , wegen Unterhalts i T, mmanditgesell RM 275 h A 1 O 26 Mone - p N Waldhof 112,26. R L aQtubalil Sutia R v. Aftien 29/9 7 L Rhein-Westf Elektr. Obl. 1950 O Amtsgericht. Katscher, den 22. Oktober 1935 die al, 1. Dèr Kläger ist "hultig, un Gesells NER Feutschen 'Arfoniae "Die Gie e L E Gulden» «D010 Pub: 7 7: 12 | Banf 2826. Weteinöbant 118,50, Lübed-Blichen ——, Hamburg- | Of Ee E o/0 Siemens u. Halske Obl R Laue [48239] Aufgebot. ® Das Amtsgericht. | pie Ooerin eine vorauszahlbare, mo- | und Genossenschaften werden in dex | derer aeiordert, ihre Ansprüch bei L, i 100 Eesti - K “s 8 09,29, l N i ; Rh: : Obl. —,—, 6 9/6 Siemens u. Halske Obl. 2930 —,—, eutsche Oh . lihe Unterhaltsrente von 80,— RM | f dentofsenshaften werden in den | dieser , ¿e Ver Ba, 0,05 | 100 O O U atien Semen 156,00 G. L R U N Guano | Vanlen Zért, —,—, Ford Akt, (Kölyer Emission) —— mann 1 Rk Wee, e er, S | often des eet IODiE at Dis Umteal@ieee T TE Ae Schorndorf, ‘den 15. Oktober 1935 15/100 Francs . « « T7 T Harburger Gum U G., Holsten-Brauerei 104,50 B., - len au Sedan genannten L u 3. das Urteil ist R dollstre Fe N Auslosungen des Neichs und Süddeutsche Aa E J « 160,— eu Guinea —,— Otavi 19,00. j L 2 R y gesordert, sih bis zum 27. De- 4 D fl Der Beklagte wird biecnit bar. | ver Läuder im redaktionellen Teil gesells aft. ° 1 0 A ex 1 E L e M P S T Berichte von auswärtigen Warenmärkten. | Geri ünter Ver M, uniereichneten * é en Ie n erhandlung des Rectsstrei:3 g id Der Vorstand. A Le L O i Í j ; r »Samt- Di j : 5 5 ¿ r 489 ° B (Young) 21/3, 6# 9% Bayerische Staats - Obligat. 1945 18,50, O R NALN) 1. November. (D. N. B.) b0er Kammzüge 172 d A Urkunden, aus denen lid die A6: Zustellungen 1935, Gar un E DLEULE id A Ae AAUEIE e éd i; S . 46,— Obl S U, 60%) Preuß. Obl. 1008 Od "1960 lo M Manchester, 1. November. (D. N. B.) Die Nachfrage nah BBIBE I raelbin U SUNIEN Aen [48245] O i “t gerai Waldsassen, Zimmer Nr. 5, Die Hiehung der Auslosungs\<eine Orania A.-G., Eiserfeld, Sien: p s h Syp.-Banlk / Geweben war au< während der leßten Berichtszeit rege, jedoch hielt innerhalb der Fri Gt êine Meldung \ "Es fl effentliche Zustellung. E, A ' |zur Ablösungsanleihe der Stadt Wies- | diesjährigen ordentlichen General- H in_engen Bega der Frist niGit, so kann eint | aalen: 1 ilde Seidel gob, Gies, | Gesen der gratgver 1985, | 15 Ottoter 109g Va9r 1985 am versammlung auf Donnerstag, den : j S e Nummern qe- S astslofkal des - Notars %- | Noeller, Bonn, ergebenst eingeladen.

Belgien « 5 Canada. . Dänemark , Danzig « England» 5 Ejitland . Finnland « Frankreich « Holland .

Franc .

Au

i R

Gulden -. 1165| 100 Gulden » « T Ua C o «0181100 V6, q « 1 Utas . « « - 0,3911100 Utäs . « » 1 Franc. « « + 0,10/100 Francs « « 1 Krone. . « « 0,59 100 Kronen . « 1 Schilling . « 0,46 |100 Swillinge 1. Sloty-. . «+0,46 1100 Zloty . « 1 Krone. . . . 0,61 100 Kronen . 1 Franken . . . 0,801 100 Franken

Italien .

Litauen .

Luxemburg « Norwegen « Oesterreich « Polen . . Schweden

46,— | 70 ‘Hyp.-Bank Bln. Pfdbr. 1953 —,—,_7 °%/o Deutscher ierigfe L 7 0/0 Deutsche Hyp.-Ban Pf 7 0/0 Pr. ‘Rentr.-Bod.-Krd. sich das Geschäft e n A s Sbri < Schweiz . - 1 1953 —-—, Amster- | Grenzen. Garne wiesen feste Haltung auf, Für gy ierten eins nicht erfolgen - | figter: Hans Eig ‘n Musi Spanien « , » 1 Peseta - « - 0,27 /100 Peseten . damshe Bank 107,25, Deutsche Reichsbank —- hat das Interesse zugenommen. 5 Water Di DAUdtes notierten BAt die Nadtouben n L bert Seidel, fißer A At “e A0 E E: O E, 0,09 A A —,—, T7 9/0 A-G. für Bergbau, Blei und Hin Printers Cloth 22/— sh. per Stud. R 8 Bergmann, gestorben am L DUA nh“ & 1568 B, G -B: | [42551] Oeffentliche Zuftellun Budilate B Ne. S4 37 4 : des Berichts do Ver. Staaten O . i? | : R A Fellner geb ‘Berk 8) R Nein. Fränk{ue T 4. Anna Etert geb. |, In Sachen des Mödbelhändler3 Wil- Buchstabe B Nr. 34, 37," 43, ia E des Lie B stgestellte Notierungen und telegraphische Ausländi|he Geldsorten und Banknoten. in Weißenfels; S Sea Felebeid mächtigter: Dr. Shlichl A O ut ‘Alles 8! Prozeß voli Buchstabe D N, N Verd linifie der Wejelligaft in dem S Karl Göge, Louise Aug} j 10 | machermeister Dani „„ gegen Schuh- Allee 3, Prozeßbevollmächtigter : L L AD, Be, 177, 149, ofen Gl E N ge, Louise Auguste geb. Berg- ister Datiel Eckert, früher in | Rechtsanwalt Erich Schönrod, Borlin Vis an t Da S naidene ünf: Been des Aufs i den : er d. J, mit dem Fünf- rfungen des Aufsichtsrats so

von Amerika. 1 Dollar . « « 2,42] 1 Dollar « « Fn Berlin fe A Auszahlung, ausländische Geldsorten un anknoten. S 2. November. | 1. November mann, gestorben a | Frankfurt a M auf Ehofchss i j j | n, m 16, 7, 19: Frankfurt a. M. auf Ehescheidun 0 112 Fr i Telegraphishe Auszahlung Geld - Brie | Geld Brief bas CAO 4. Franz Hermann Sélade 5 ees D G-V. M R 0 Si P Rel e B die fachen des Nennbetrages nebst 4% Ai Vie Voacae Uo! its | E | A : ; ( l Î E P DeoIDig Kruger, - Ga: ( - l ( n e s ä 2. November | 1. November | Sovereiqn8. 7) Not [9008 1822 | 1616 1622 aoe!: Shumann von Dorothee “Johanne | tpetex dur den Büvnermeister Ube; [0 94 Ga, rfe, eit gunber | son für das Zahr vom 1. Januar 1926| Wwinn- und Verlustrechnung für das Weriihee in E E Geld Brie} | Geld Brie! E E Städ : iss "1/206 Vis 60 M in Spérdaui (Mreis Mersebu S bevollmächtigter: “Rectoamuart (00e wae E ael Moblen hauptk. fe M Ae Stadt- Me Sa ie .

o. ; - 20M h S i 1 L R 1 1 Z. A O L S. 4 c ) rg H Keune 7 . e L. en O Kau vert 28 L alje os ies aden ein elost. . eshlußfassun 6 di s j dci A ia AeguvtenQfezandrin e gj, | 18,62 1206 | 1261 1204 | S T Boflar. -| 1 Doslar | 2438 2458| 2438 2458 h ‘oute Bartda Shlabebad, hab. 00 | Pole une veel Boge oe | Les 2s dio Bellagts aue mndliden | digung e hae eden ohn fans der Bilanz und die Verte Devisen. Argentinien (Buenos N P 1 Dollar: ‘|1Dsóllar - P 2438 2458| ‘2,438 2,468 Friedri Wilhelm Pdrib, Emma. geb, | les (USA.) auf Duldung und Ein- | lin C2, Neue Friedrich] mtsgériht Bere | Yherodbo voi SG O tein 2d | g. Beshlukfaffung über bi

î î t i - 0,677 0,681] 0,676 0,680 S “1 Pap.-Peso |' 0'649 - 0669] ‘0,648 90,668 Schladebach, geb. am 8 1: 1854 in willigung, daß Klägerin die iht gegen | werk, eue Friedrichstr. 9/15, I. StoC- | 55, Abl zj on Schuldverschreibungen . Beschlußfassung über die Erteilung Danzig, 1. November. (D. N. B.) [Alles în Danziger . Aires) A 1 Pap.-Pef. 1 ' / ' Argentinische . « « « « | L Pap.-PClo (049 U, 104 109 She 8, 1. 1854 in | Elisabeth L \ die tht gegen | werk, Hauptgang B, Zimmer 193195, | Lr Ablösungsanleihe der Stadt Wies- der Entlastun L Gulden. ] * Banknoten: Polnishe Loko 100 Zloty 99,75 G, Belgien (Brüssel u. : 4190 4198 | 4187 41,95 Belgische . . « « - « | 100 Belgáa | 41,76 41,92 | 41,72 E Spergau, ‘gestorben aues Spergau am e A R G Ae Steuerforde- | auf den 10. Da 1935, 10 übe baden im gleichen Mina as des Vorstands. s E Aufs:

100,15 B., 100 Deutsche Reihsmark —,— G., —,— B., Amerikanische Antwerpen) . « « | 100 Belga ' ' ! / Brasilianische .'« « « 1 Milréis 0,116 0,136| 0,116 0,136 Friedèride Emil hefrau Adolf Koblenz, | steigerungéerlös des G aus dem Ver- | geladen. 38.C. 313. 35, -| Wiesbaden, den 21. Oktober 1935 rats. | (5- bis 100-Stüde) —,— G, —— B. Sche>s: London Brasilien (Rio de e 0140 0,14) 0,140 0,142 Bulgari\che « « « « « | 100 Leva Du 942| 240 2,42 fdtbet ain! 24 An Saa, ge jenheim Grundbu<blatt 476 entaiar Derlin, den, 26. Oktober 1935. Der Oberbürgermeister. . Beshlußfassung über die Umwand- 27 G., —,— B. Auszahlungen: O O L 99,75 G., R (Sofia) Q 3'047 2/0581 3'047 3/053 E a6 î N 0 ¿Tee Putt 463 ble MEBTZ Me be es O er auf die filr Bek a ittenwidate Die N des Amtsgerichts [48260] T ¡uas der Gesellshaftsform in er- Ç iche: L 96, i G F t . V 1 Se 1 SER | d Il Ey 1 1 ide : 20 E e 6 i G | | I eulin, é 38 dn ; [G U G. L R ot 6 2076 G. 5,3160 B. Setiin Canada (Montreal). | 1 fanad. Doll 2,458 2,462) 2458 2,462 | Danziger 100 Gulbèn 14077 E 1391 R Kinder der Eheleute Franz 26 000 RM U Grundschuld von G O a abb Die am 31. 3. 1936 fällige plan- Der ‘Aufsichtsrat Henri : ; 91 ) / R Dänemark (Kopenhg.) | 100 Kronen | 54,07 04,67 | d4,25 54,62 | Englische: große - - - | 1 engl. Pfünd | 12,185 12,220| 12,175 12,215 Ber inand Shladebach. und Emilie geb. | Die Kläger R L 2/6 0 123/35, | [48250] Oeffentliche Zust . | mäßige Tilgung der 1926er Anleihe der at. Henri, 100 Gulden | 46,81 46,91 | 46,80 46,90 1 £ u. darunter | 1 engl. Pfünd | 12,185 ‘12,229 12,175 12,217 : rgmann; 9, Franz Gustav Zimmer- | mündliche den die Beklagten zur Ehel Nu Ustellung. Stadt Eisenach ist dur<h Rüfkauf erfolgt, | [48049] 100 estn. Kr. Þ i mann, gestorben, am 20; 6. 1914 zu P ndlichen Verhandlung des Rechts- eleute Wilhelm Herme>e, Anna-| Eisenach, den 29. O [otgl, | S ¿ estn. Kr. / en, 6. 1914 zu Por- | streits vor das Landgericht Fratffurt burg, Kellerbergstraße 4, klagen gegen Der "Obe dn Oktober 1935. Gutehoffnungshütte, Afktienverein ( L Frau Mathilde Hermecte,- geb. Nea, | Jn Vertxet er ürgermeisfter. für Bergbau und Hüttenbetrieb. „“ geo. , ung: E > el, Stadtkämmerer, | Die Aktionäre unjerer Gesellschaft

100 Z l M i « 1 7; 3/% \ ) (8 Î D ) Hy If: | 9 U f i . .

61,70 Sparkassen- und Giroverband 1947 17,00, 80,— | Pfdbr. 1960 —,—, 79/0 Sächs. Bodenkr.-Pfdbr. —, 79/0 Arbed 1951

f Obl. 1948 —,—, | 9/16 d per 1b,

Wien, 1. November: Geschlossen. Na, 1. November: E: N t S s E (London). - Ce udap e st , 1. November: Ge ossen. . V. D. ç é 67,93 68,07 1 67,93 68,07 Q E S O N j 29 3 39 i ; U London, 2. November. (D. N. B.) New Jorf 4911/4, Paris (Reval /Talinn) . - 100 estn. Kr. 19 / (9D _ 1 Französische « «« «- 100 Frs. 16,529 16,385] 16, Y A n von Friedrich | 29. - Januar 1936, “€ srüher in Berlin, T Straf 74,60, Amsterdam 266 50. Brüssel 29,14, lia 60,43 Berlin | Finnland (Helsingf.) 100 finnl. M. V 2 E e Holländische [100 Guldèn' [168,46 169,14 [168,32 169,00 U LAR O Auguste geb. | und Z vor die 6. A a u auf Zahlung voi E (R Cz E SO I P S E S L L E O I D 12/214, Schweiz 15,124, Spanien 36,00, Lissabon 1101/z, Kopen- Franfreih (Parié). . | 100 Fres. O o'3óTl 2863 2307 Stalienisdje: aroße : 10 L 1 A A E An L L 859 in Sper- | 19. Dezember 1935, 10 Uhr, mit | sgabe von 1 Kleiderschrank, 1 Wasch- Generalversammlung auf Freitag hagen 22,40, Wien 26,31, Jstanbul 612,00, Warschau 26,12, Griechenland (Athen) | 100 Drahm.| 2,99 101 2,00 18 100 Lire u. darunt. | 100 Lire 19,46 19,54 | 19,46 s A Mam M ui Krause, | der Aufforderung, si< dur< einen i toilette mit echter Micmbuplatte ° den 29. November 1935, vormit- Buenos Aires in L 15,00, Rio de Janeiro 412,00. Dollgnd Gea 100 Gulden [168,88 169,22 [168,74 - 169,08 Ge Me n A0 5,64 9,68 | 5,64 ,68 arte! d Ebbleute: L Bo Dal ¿la B zugelassenen Rechtsan- Ï A 1 Stand Federbetten, im Nicht- Tz UAktien- ' n S Uhr, s Hotel Fürstenhof .. / 1 l l C e... V E A N R rue, Le. ] ‘D2eRbeDolsma d; i é R M Hat T aeb ; 54,89 54,99 | 54,88 94,98 | Litauische. . 7 « « « « | 100 Litas 41,30 41,46 | 41,28 41,44 a hi geb. in Spergau, Daten un- | treten zu Ae o MudÓtiglen La E R N Schadens- eee na 61,39 elannt; 13. Friedxih Wilhelm Berg-| Frankfurt am Main, 30. Okt. 1935 Verhandlung ‘vor Ves r Cte ge C aften. J, Brn „deS Aufsicdzats und des Er / / 8 orstands über die Lage des Ge-

Paris, 1. November: Geschlossen. (D. N. B.) j j Amsterdam, 1. November. (D. N. B.) [Amtlich.] Berlin | Island (Neyfk}avik) . 100 isl. Kr. ) Stalien (Nom und 9020 2024 | 2020 2,4 Norwegische . « - « - 100 Kronen | 61,20 61,44 | 61,19 nann a l O nffu / | | | Oesterreich. : große. L A , 80, in Spergau, Daten unbe-| Geschäftsstelle des Landgerichts. R E in Berlin, Möternstraße | [48331] Kleinbah schäfts und die Jahres r. 128, Zimmer Nr. 186; am 16. De- Aktiengesellschaft E V enMokenait. ; Genehmigung dor Fahresrewnung

59,24, London 7,234, New York 1475/14, Paris 9,70, Brüssel 24,813, i: : Me > : 78 TFtali 900, 90,15, Oslo 36,35, Mailand) . « « « 100 Lire i . 100 Schilling ! n v Ss O 0 S Slbadetin L180 Wien ents Budapest nbi S I 1 Yen 0,714 0,716] 0,714 0,716 Î A u. dar. S S 6 L000 l 2670 a Philo N E er t s on [48249] E rag 610,00. Zugoslawten (Qki- ( polni1che ; tis ' ' ' / E CEE U O O Ste _| zember 1935, vormit | A: gung di r Bür i <, 2. November. (D. N. B.) [11,40 Uhr,| Paris 20,27, | 4 grad und Zagreb). | 100 Dinar | 5,624 E ¿UNa! 2/080 | Rumänische: 1000 Lei | 0 L sabeth Sophie Nam L, E Ns qinderjährige Margarete Oel: |— 7 C 1764/35. rmittags 10 Uhr, | 4us dem Auffichtêrat sind ausge-| Le, Beschlußfassung über die Ver- London 15,124, New York 8307/4, Brüssel 51,80, Mailand 25,00, Lettland (Niga) . . | 100 Latts ' ' / / und neue 500 Lei | 100 Lei —_ —_ | E 12. 5 1894 n A Au sb. am | Saend ere vertreten ‘dur<h das Geschäftsstellé des Amtsgerichts inde Stan: E des legten Jahres fol- Wetuos des Reingewinns, Madrid 42,00, Berlin 123,70, Wien (Noten) 56,90, Jstanbul 245,00, Litauen (Kowno/Kau- L en O U a0 unter 500 Lei . . | 100 Lei = E R None C a1 arl Christian | Gie Straljund, klagt gegen den O E e Bab * Profeffo Vizepräsident der Reichs-| ," Mel ung der Entlastung. L openhagen, L November. (D. N. B.) London ‘22,40, nas) . . « . . « |100 Litas / Gla B Schwedische . . « « «100 Kronen | 62,82 63,08 62,79 63,05 Kirn; 3 Philipp, am 21. 6. 1843 in haft ner Paul Schmidt, zuleßt wohn- an n Professox Zoche, Breslau, Stadt-| F Fen von Aufsichtsratsmitgliedern. New York 456,50, Berlin 183,45, Paris 30,15, Antwerpen 76,80, Norwegen (Oélo) . .| 100 Kronen 61,36 61,48 1,31 (40 Schweizer: große . . (100 Frs. 80,63 80,9% | 80,58 80,90 S 7 ipp Franz Nonweiler, geb. 20 in Bad Freienwalde (Oder), „Hotel ältester Kaufmann Georg Geisler, | ? Wahl eines Bilanzprüfers für das üri 148,50, Rom 37,30, - Amsterdam 810,30, Stockholm 115,65, Oesterrei (Wien) : | 100 Schilling | 48,95 49,05 | 48,9% 49,09 100 Frs. u. därunt: | 100 Frs. | 80,63 80,95 | 80,08 80,90 ie As R o O estorben in Raus Haus“, auf Feststellung dec i i Ol Schles. : 2 Gesäftsjahr 1986/36. slo 112,70, Helsingfors 9,95, Prag 19,05, Wien —,—, Warschau Polen (Warschau, rfe ar U6 O T0 4690 Spanische *. 100 Peteten | 33,59 833,73 | 33,57 38,71 cite Ov Ebi Ae: wohnhaft gewesen |5 rschaft ‘und ‘Zahlung einer monat- | , afür sind neu in den Auffichtsrat | D lie Hung des Stimmrechts ist / r Kattowitz (Posen). 100 Zloty 46,81" 46,91 46,8 j Tichecho)lowakifche: E Nord ville im: Staate-{}ndiàna }; ichetr Unterhultsrete von 25,— RMY 1491 Hs j _ Ger worden: Direktor bei - der rforderlich, daß die Aktien mindestens Portugal (Lissabon) . | 100 Escudo | 11,085 11,109 11,08 11,10 | 5000,1000 u.500 Kr. |100 Kronen G ämerika); 4. Philipp Karl Nöon-] #62: 51" 1934 bis! “zum vollendeten} eme 7) 2 PReihsbahn Paezolt,- Breslau,: Landrat eine Woche. vorher, also spätestens 2,492) 2,488 2,492 | 100 K&r. u. darunter | 100 Kronen N Aktenz, N eia Daten unbekannt. Bitlale 0e t 4 zur mündlichen f ; A alto S es Lüben, Schles. A ‘rx vvvigu wet Lrt Der Made: ,93. j. 30, : ng am . "12. 1935, en, den 30. Oktober 1935, bebufs Auf oder bei einem Notar 5 | [48250], Vietoria zu Verlin Der Vorstand. Hinge_ Gadebusch. | pelteiter heerahrung bis nah, abgo- UNqg Iniers=s

86,45. 150,50, Paris B60, Beuel 6875 Ste, Bláge 19875, | unier Steen s E E V j 62,99 63,11 | 62,96 63,08 | Ungarische . . » . . [100 Pengö i i Kirn, den 30, Oktober 1935, [11% Uhr, vor dem Amtsgericht Bad Das Amtsgericht. M! (Oder), Zimmer 14. Allgem. Vers. Act.-Ges. [48351] legt werden und K die Akttoes Freietwaldé (Oder), den Aufgebot. C. & W. Bohnert Aktiengesellschaft, über dur pelt DARE ved cs pee

Amsterdam 268,75, Kopenhagen 86,85, Oslo 97,60, Washington i N Selfine# i 16,70, Wi E und Göteborg) . 100 Kronen 395,00, Helsingfors 8,60, Rom 832,50, Prag Wien " 1" Swe Altd, -[48241 26, O 35 i [ ] 5, Oktober. 1935. Die als verlorengemeldeten Policen Frankfurt am Main. gebende Bescheinigung ausweisen. Erfolgt die Hinterlegung bei einem

E 7 Novaibere Erstlosstn: N: V) C 0 : : j Spanien adrid u. U | iche A : M Wagengestellung für Kohle, Koks und Briketts im Oeffentliche Aufforderung. Die Geschäfksstelle ‘des Amtsgerichts. A Hinterlegungssceine (H), Aufwer-| Aus dem Auffichtsrat ist aus , ngs Wen oltcor : Ses t s ufs gsscheine (A) und Volkspolicen (VP) | treten Herr Bankdirektor Wilhelm ir aa 1. g erti die Papen auêge- , Me Nummern derx Aktien ent-

Moskau, 26. Oktober. (D. N. B.) [Jn Tscherwonzen.] | Sk O. Barcelona) . . « . | 100 Peseten | 33,9 10'285 10'265 10/985 Ruhrre vier: Am 1. November 1935: Gestellt 17676 Wagen. Der am 17, Fuli 1861 in Arnhausen,-: T Kreis Belgard, geborene - Friseur Kaul | [48254] Oeffentliche Zustellung. e Ah Sersiherungen werden fraft-| Shaub, Frankfurt a. M , sih die Jnhaber der Dokumente | Neu eingetreten ist Herr Rechtsan- vrbiodiiagutt SOMEEa nug vei Veit gunge r Tage vor der Versamm-

1000 engl. Pfund 566,48 G., 568,19 B., 1000 Dollar 115,27 G, . >62 ¿68 69 Tichechoslow. (Prag) | 100 Kronen | 10,265 E Türkei (Zstanbul) . - | 1 türk. Pfund| 1,978 1,982) 1,977 1,981 | U : : Ungarn (Budapest) . | 100 Pengö Die Elektrolytkupfernotierung der Vereinigung für deutsche Horn ist am 17, Dezember 1932 tn Die minderjährige Melitta Küster in . B.) Silber Barren prompt j Uruguay (Montevid.) | 1 Goldpejo 1,119 1,1211 1,119 1,121 Elektrolytkupfernotiz stellte sich laut Berliner Meldung des „D. N, B.“ N „(Noxdhahn) gestorben. Seine Dessau, gesezli<h vertreten dur< den nicht innerhalb von zwei Monaten bei | walt

995), Silber fein prompt 31s/g, Silber auf Lieferung Barren | Verein. Staaten von | am 2. November auf 50,50 4 (am 1. November auf 50,50 46) suv „Witwë Anna Horn geb. Bohn in Glie- Oberbürgermeister Jugendamt der oben bezeichneten Gesellschaft melden Fra S aiies Notar Dr, Bruno Wendt, lung, den Tag der Vers ; 29,00, Silber auf Lieferung fein 31/16, Gold 141/7. Amerika (New York) [1 Dollar 2,486 92,490] 2,486 2,490 100 kg. nide (Nordbahn) hat die Erteilung Amtsvormunds<haft in Dessau, Pro- Nr. vom; ausgestellt auf: O rant ti mitgere<net 9 al mlung nicht L i leide Sea de A E IALeR E Stadtinspektor Dre- F A L Walb. Felder ar e 1935. | 94. Bovember, kai e S ; : 5 - : : beantragt. 7 Dessau, Rathaus, kl L 19, 9,1916 Dag, . 5; s s - ; Andere Personen werden aufgefordert, } den Monteur Otto Franke, s Zit nbe: VP 6007258 23, 9.1907 G E [48324] a od G ETDEn Un) 5 ihre ihnen etwa zustehenden Erb kannten Aufenthalts, früher i | VP 6883143 Ser n S<luß der Verjammlung Öffentlicher nzeiger bis zum Dl Deheinber 1085 bier cbuua, dann U Ier in Vene Sliaes Le! S'1000 W. Hamburger | „Vuchgewerbe A.-G., Leivzig niedergelegt bleiben y

; R u b s : a T E pa, S res, en E . 9. oh, ie L Ri E ürn ; 5 , z 7 D a E a éiner rücfständiger Unterhaltsforderung, P a432247 2: 27-1912 Nich, Ser | unserer Gele ey pee Mionêre | Der Vorsigenve des Auffichiôrais ragte Erbschein- ert : ird. | mit dem Antrag, den Beklagten kosten- ( . 9.1911 Friß Oede nerstag, den 28 . 1935, nahm. - n

i Als Erben neben der Antragstellerin | pflichtig zu verurteile die Klägeri 561541 20. 7.1915 Karl Klits S E e oe NUN DOSSORRAN [48329 L : kommen etwaige Geschwist / Î 2465 RM di en, an die Klä erin Lg E 5 Karl Klitsch 15 Uhr, in den Geschäftsräumen der J

. Untersuhungs- und Strafsachen, 8, Kommanditgesellschaften auf Aktien, L OIE, ELDatas ister oder Ab- | 24609,— RM dreïtausendvierhundert- 06 20, 8.1923 Fr. Krüger Herren Fustizräte Dres : Kleinbahn-Aktien-( L

. Zwangéêversteigerungen, 9, Deutsche S ae / laffen n0P A ‘Geschwistern des Frb- fünfundsehzig Reichsmark zu zahlen 440517 16, 9.1911 G. Meißner An etr Sea Ct e S G « Aufgebote, 10. Gesellschaften m. b. H, Dia ie e M z an das Urteil für vorläufig vollstre>- 512871 21, 7.1913 Paul Steinke | denden Generalversammlung [in- | Gemäß $ 16 des Gesellshaftsvertrags 11. Genossenschaften, E “Aatsericht c aas aa a h mündlichen Ver ate C Goldschmidt Tagesordnung: werden die Herren Aktionäre zur i : lf g des Rechtsstreits wird der Be- La Tre 9,1921 Dr. L, Cohen 1. Beschlußfassung über de s ordentl. Generalversamm! auf klagte vor das Amtsgeriht in Bern- 485206 14. 4,1921 Kurt Terne für das Rechlungsiadr 188/06 10 e E November 1935, : r, im Kreishaus zu Grünberg

. Oeffentliche Zustellungen, | . Verlust- und Fundsachen, | 12. Unfall- und Invalidenversicherungen, Aus j 13, 2 i | ] : A E n Wertpapteren, 14 Be fac E Alarm s burg, Zimmer 60, auf Dienstag, den 277829 14, 3.1910 Hugo Schäfer . Entlastungen i 1935 sind die Tie del WnAnillatcen d Übe, pelabe 1005, Voanags 281413 ‘7° d'ibos M 1 L G eus Bilanzprüfers E en. T >; / 9 r n. E. 5 Fr. ied> ; e 1: L è T 5 Krefeldêr Siedlungs - Aktienge sell\daft Bernburg, den 28. Oktober 1935. 367912 5. 7,1909 H. geffowih L Ee uss 1. Berit E R L G j ; sichtsrats über den Vermögensstand

u Willich Nr: 436 bis 449 einschließli | äfts\ “I ] sl ; | für kraftlos erklärt en C MAMANAN E 7.968 Mnligavigiis: 589328 +4 61918 Dek bot ae eue d B , Und die Verhältnisse d e A Cr Zetlnahme an der Generalver=- _ die Verhaltnisse der Gesell-

schaft im Geschäftsjahr 1934/35

Krefeld, den 26, Oktober 1935 [477835] 254414 14.11.1920 Anna S s O s “Intägèrt f ; e ( «21 na Suber sammlung sind diejeni ionä Ddg Akögèriht. Anneliese Kiefer, geb. 30. 5. 1920, in A El ns Suberg rehtigt welche ihre Aktien (Zwischen: . Genehmigung der Bilanz nebst Ge- SL200C 9, L us Lange scheine) spätestens-am zweiten Werk- winn-. und Verlustrehnung über

5220406 2. 3.1908 nna Deters tage vor der Generalvêérsammlung das Geschäftsjahr 1934/35. - 470941 22. 8.192 Heinr. Deters | bei der Gesellschaft oder bei einem | * Erteilung der Entlastung an den

E S7: 40 D Metßenberg | deutschen Notar. hinterlegt haben. Vorstand und Aufsichtsrat.

414893 L 11911 nna Elsberg Leipzig, den 30. Oktober 1935. Zur Teilnahme an der Generalver- GGLONL E W. Wehrmann Buchgewe-rbe A.-G. sammlung sind nah $ 17 des Gesell- 362317 29. 0.1915 Joh. Eisold Dr. We t l. schaftsvertrags nur diejenigen Aktionäre S510d4 a A TOIS M Ier | TEOTs : berehtigt, welche spätestens bis zum Ta f 6.1912 A. Lamparski [48828], Vekanntmachung. 19. November d. J. ihre Aktien bei 393574 g 7.1922 A. Lamparfski Die in $ 4 der Anleihebedingungen | der Dresdner Bank, Filiale Grün- . 9.1932 A. Castenacci AuiEeoe 6 Zigen - Goldanleihe von | berg (Schlesien), bei der Kreisspar- 24 vorgesehene Tilgung ist für das kasse Grünberg, bei der RNeichsfredit-

368302 6. 2,1915 R. Hegmann i 365606 18. 5.1909 Fr. i: Poths Jahr 1936 dur< freihändigen Ankauf gesellschaft A. G. Verlin, bei der i Verliner Handelsgesellschaft, Ber-

365607 18. 5,1909 Fr. J. Poths | erfolgt. : 470534 . 8. 6.1912 Karl Rotter ¿Die zurüdgekauften Stüde sind ver- | lîn, bei dem Bankhaus Mendelssohn et. «& Co., Berlin, oder bei einem

R P AUCEE 00 |Wilase 1 . 3.1910 Alfred Hirsch ochum, im Oktober 1935. Notar hinterlegen A 26 8,1908 Wilh. Kersten Vergbau- Aktiengesellschaft verzeihnis Staats; pg voir 624635 E Ne Fr. Frohwein Lothringen. nalbehörden eine bezügliche amtliche 373632 13. 9/1900 Bals Gir | (8849) : N nung ois, Hum gleichen 462968 3. 7.1919 W S G ufforderung an die Aktionäre der lid dem Unterfertigten zugehen 458131 9.11.1916 H. Logemann | «emaligen Hertener Volksbank | Die Bilanz nebst Gewi d 453582 9. 1.1912 Georg Richter Die Akti Akt. Ges. lustre<hnung liegt v T O 641725 29.10.1919 Georg Richter ie Aktionäre der ‘ehemaligen Her- | 1985 in der Babn reiber 809060 28. 2.1922 Georg Richter worden bieant A G, zu Herten i. Westf, | Kleinbahn Grünberg-Sprottau, Wahn, . 1.1923 i : mit aufgefordert ihre Aktien S Ae: aug 4001 7 S 1018 S Depe bei unserer Zweigstelle in lera le O zur Einsichtnahme für die 443732 20.10.1911 O. Grunewald I Ton Nh Gegenwerts | Grünberg i. Schl., 2. Novbr. 1935 ( nsvertrag ‘einzu: Der Auffichtsrat der : er -

London, 1. November. (D. N

BESER 22222

[48240] Aufgebot.

Nach Der Schulhausmeister Paul Thor

; 11 Abs, 1 der Reichsflucht- | tragstellers eingetragene Hypothek von

lichen Aufenthalt, ihren Sit, ihre Ge- i L ) steuervorshriften ist jeder Beamte des | 2000 Goldmark Darlehen, Aufwertung, 1 / Der Jnhaber der Urkunde | mann in Köthen hat beantragt, die ver-

U - shäftsleitung oder Grundbesiß haben, 1. ntersu<ungs Ls Beo, Zahlungen oder sonstige | Polizei- und Sicherheitsdienstes, des | beantragt. nhab ; 2 |1 y j Steuerfahndungsdienstes und des Holl- | wird aufgefordert, spätestens in dem aus Pt unverehel. Pil Auguste Me ace ormann, zuleßt wohnhast in f Qui ¡ agt edri j R [48243] _ | Stödle, Maker zuleßt, in ‘Stutigard

8 288

und Strafsachen Leistungen an den Steuerpflichtigen zu |$ ndun 8 11 i * bewirken; sie werden hiermit auf- | fahndungsdienstes sowie jeder andere | den 3. Januar 1936, vorm. Marie Th! i ( gefordert, unverzüglich, spätestens | Beamte der Reichsfinanzverwaltung, | 10/4 Uhr, vor dem unterzeichneten Köthen, Ee tot zu erklären. Die be- “” Dur Urteil : j | innerhalb eines Monats, dem unter- | der zum Hilfsbeamten der Staats- | Gericht anberaumten Aufgebotstermin | zeichnete Verschollene wird aufge ordert, e V Be Pr unterzeichneten Ge- auf Feststellung von 3135 RM Unter- zeihneten Finanzamt Anzeige über die | anwaltschaft bestellt ist, verpflichtet, den | seine Rechte anzumelden und die Ur- sih spätestens in dem auf den 22. Mai tone Urk t ftober 1935 sind nach- halt vom 1, 1. 1929 bis 30. 9, 1935. am 14. 2. 1897 in Rawitsh, zulegt | dem Steuerpflichtigen zustehenden For- Steuerpflichtigen, wenn er im Fuland | kunde vorzulegen, widrigenfalls die | 1936, vorm. 10 Uhr, vor dem unter 1 Die Aktien Ne für kraftlos erklärt: Beklagter wird s mündlichen Ver- wohnhaft in Breslau Gutenbergstr 14 | derungen oder sonstigen Ansprüche zu betroffen wird, vorläufig A! Kraftloserklärung der Urkunde erfolgen | zeichneten Gericht, Zimmer 5, anbe 500. Gold 1 Nr, 1068, 1069 über je handlung vor das Amtsgeriht Stutt- zur Zeit, in Weesen (Schweiz) chuldet machen. j Es ergeht hiermit die Aufforderung, | wird. Amtsgericht Elze, Haun,., raumten Aufgebotstermin zu melden, De h Be nebst Erneuerungs\chein gart I in Stuttgart, Saal 208, auf dem Reich eine Reichsfluchtsieuer von | Wer nach der Veröffentlichung dieser | den obengenannten Steuerpflichtigen, den 22, Oktober 1935. widrigenfalls die Todeserklärung exfol- | Saum W anning Actiengesellschaft, 3. 12. 1935, vormittags 94 Uhr, 92 968 RM, die am 15. Zuli 1935 | Bekanntmachung zum Zwe>e der Er- falls er im Jnland betroffen wird, gen wird. Alle, welhe Auskunst übe 6. 4. 1899 (54 E zu Hamm am | geladen. : fällig gewesen ist, nebst einem Zuschlag | füllung an den Steuerpflichtigen eine | vorläufig festzunehmen und ihn gemäß | [48237] : / eben oder Tod der Verschollenen zu Wechsel us L A 2, die beiden | Amtsgericht Stuttgart L. von 5% für jeden auf den Zeitpunkt | Leistung bewirkt, ist nah $ 10 Abs. 118 11. Abs. 2 der Reichsfluchtsteuer- Die Brauerei Feldshlößhen EStreit- | teilen vermögen, werden aufgeforderl am 1. August oes 6 RM, O f SESRGR E: der Fälligkeit folgenden angefangenen | der Reichsfluchtsteuervorschriften hier- vorschriften unverzügli<h dem Amts- | berg A. G. in Braunschweig, vertreten spätestens im Aufgebotstermin dem G4 tember 1928 älli zw. am 21. Sep- [48257] Oeffentliche Zustellung. halben Monat. / dur< dem Reich gegenüber nur dann | richter des Bezirks, in welchem die | dux< ihren Vorstand, Brauereidirektor | richt Anzeige zu nahen, 1998 a ait dE ; Ln 1, November | Die Firma Zahnhaus Karl Mosg aen Gemäß $ 9 Ziffer 2 f. der Reichs- | befreit, wenn er beweist. daß er zur | Festnahme erfolgt, vorzuführen. _ Otto Böhme in Braunschweig, hat das | Köthen, den 28, Oktober 1935. U Sau al 1M er 1928, Aus- | in Köln, Schlageterplaß 1—3, klagt flv<tsteuervorshristen in der Fassung | Zeit der Leistung keine Kenntnis von Breslau, den 19, Oktober 1985. Aufgebot des Hypothekenbriefes vom Amtsgericht. 5. M ¡Wiuann tate Mane 10 Düsseldorf, gegen den Max Eder, Vertreter, früher des Gesees vom 18.5.1934 RGBl. | der Beschlagnahme gehabt hat und daß Finanzamt Breslau-Süd. 19. 12, 1925 über die für sie auf dem pold Reben Bf d: Akzeptant Leo- | in Köln, Aachener Straße 13, wegen 1934 Teil 1 Seite 392 und RStBl. 1934 | ihn auch kein Verschulden an der Un- Grundstü> Linden Vers.-Nr. 17 ge- [48242] Aufgebot. ; (54, F 20/36 üsseldorf, Lindenstr. 198 | Forderung, mit dem Antrag: „Der Ver- fenntnis trifft. Eigenem Verschulden sicherte Darlehnsforderung von 748,52 Der landwirtschaftliche Arbeiter Her? q: “À r : brs treter Eder ist zu verklagen in Höhe des Goldmark, eingetragen im Grundbuch | mann Meier Meyer zu Lagendor mtsgeriht Düsseldorf. Betrages von 50,— RM, zuzüglich ent- i. Altm., vertreten dur< Rechtéantwall [48244] y standener Gerichtskosten ab Fanuar 1935 und Zinsen von 1% über Reichshank-

Seite 599 wird hiermit das in- nis T oulden eines. Vertreters T eht das Verschulden eine s 3 Aufgebote von Linden Bd. 1 Bl. 24 Abt. 111 Nr. 10, 1 9 9 Der Jnhaber der Urkunde | Looff in Salzwedel, hat beantragt, den Dur Auss\{lußurteil H n am 11. Zuli 1896 ‘geborenen und ver urteil vom 25, Ok- | disfont ab 12, März 1934.“ Zur münd-

[48236] Steuerste>brief und Vermögensbeschlagnahme. Dex Kaufmann Erich Durra, geb.

ländische Vermögen des Steuerpflichtigen ) zur Sicherung der Ansprüche auf | glei. N B Mi mau a E i E Ania i Os [48282] Aufgebot N Mea spätestens in dem tob die gemäß $ 9 Ziffer 1 der genannten | oder Èa rlässig nicht erfüllt, wird na 206 : jevt. i ( j 1 l ) gel l obex 1985 i : L ; Verordnung teltinfevende Geldstrafe $ 10 Abs. 5 der Reichsfluchtsteuer- | Der Arbeiter Friedrih Thies jun. in | auf den 28. Mai 1936, mittags | schollenen Molkereigehilfen Albert Rein 18. Mai es P Ie d lichen. Verhandlung des Rechtsstreits und alle im Steuer- und Strafverfahren | vorschriften, sofern nicht der Tátbéstand | Esbe> (Kreis Alfeld), vertreten dur | 12 Uhr, vor dem untérzeichneten Ge- gs Meier Meyer —, zuleßt in bu<h von Krefeld Bd. 78 Bl 3889 wird der Beklagte vor das Amtsgericht entstandenen und entstehenden Kosten | der Steuerhinterziehung oder der | Rehtsanwalt Tiedge in Elze, a ri<ht anberaumten Aufgebotstermin arkau wohnhaft, für tot zu erflären Abt: 111 Nr. 5 eingetragenen 2500 RM A quf den 14. Dezember 1935, beshlagnahmt. Steuergefährdung ($8 396, 402 der | hat das Aufgebot des Hypothekenbriefes | seine Rechte anzumelden ‘und die Ur- | Der bezeihnete Verschollene wird aus: F für Baupolizei-Oberwachtmeister mittags 94 Uhr, Zimmer 146, geladen. ist, | über die im Grundbu 0A T ab: S Po egen, widrigenfalls die a ld E in bem a Christ in Krefeld für fraftlos extláci Der ‘e : ichts s: er ae n a Ab- | Kraftloser i Juñi 1936, vorm. E worden. x Gerthtsshreiber des Amtsgerichts : Abt. 46 | 570207 4.12 4.12.1916 O. Grunewald reichen y i: ,_ soweit dieses no<h nit è ge- Kleinbahn-Aktien-Gesellschaft

5 ergeht hiermit [le natürli Reichsabgabenordnun erfüllt Es ergeht hiermit an alle natürlihen | Reichsabga A. viduigteit (8 413 | (Kreis Alfeld) Band V ärung der Urkunden erfol- a d Q % Grrit, Hint ox dem unterzeichneten Gericht, H! Krefeld, d __Abt. 46. feld, den 26, Oktober 1935. (Unterschrift.) Verlin, den 2. November 1935 A, . ehen ist. Grünberg-Sprottau.

222 è : PErrncenrmezaurmzcc Eo LEREBE Bee

juristi Personen, die im Jn- | wegen Steuerordnungs t ) ( 6 ua S rit ¿ewn- O Sectbäabaat h teilung 111 Nr, 2 zugunsten des An- | gen wird. Amtsgericht Wolfenbüttel. Das Amtsgecicht. j ] De B r. Yamann. « 25 ppa, Römer, Kreissparkasse Recklinghausen. | Dr. Joachim, Landrat,

der Reichsabgabenordnung) bestraft.